Seit 2013 sitzt Junaid H. wegen angeblicher Beleidigung des Islams in Einzelhaft. Kurz vor Weihnachten wurde er zum Tode verurteilt.

Von MICHAEL STÜRZENBERGER | Kurz vor Weihnachten hat ein Gericht in Pakistan den 33-jährigen Universitäts-Dozenten Junaid H. zum Tode verurteilt. Wie mehrere Zeitungen in Österreich, der Schweiz und Deutschland melden, war er bereits 2013 in der Millionenstadt Multan im Osten des Landes festgenommen worden, weil er angeblich „blasphemische“ Inhalte auf seiner Facebook-Seite verbreitet habe.

Außerdem hätten Ermittler laut Aussage der Staatsanwaltschaft „antireligiöses“ Material auf seinem Laptop sichergestellt. Seit 2014 habe er sich in Einzelhaft befunden, da er sonst mit hoher Wahrscheinlichkeit von anderen moslemischen Mithäftlingen getötet worden wäre. Wegen Sicherheitsbedenken wurde der Prozess auch in dem Gefängnis abgehalten, in dem Junaid H. festgehalten wird. Ein Anwalt, der den Hochschullehrer verteidigt hatte, sei 2014 in seiner Kanzlei erschossen worden.

In seiner Urteilsbegründung betonte das Gericht, dass es ihm nicht möglich sei, Milde walten zu lassen. Dies sei „auch im Islam nicht gestattet“.

Die Menschenrechtsorganisation Amnesty International habe die Behörden in Pakistan im Oktober dieses Jahres vergeblich aufgefordert, die Anklage gegen den Hochschullehrer fallenzulassen.

oe24 berichtet in dem Zusammenhang über die Scharia-Situation in Pakistan:

Das umstrittene Blasphemiegesetz, das für Beleidigungen des Islams oder des Propheten Mohammed die Todesstrafe vorsieht, war in den 1980er-Jahren in Pakistan erlassen worden. Aus Furcht vor Protesten religiöser Eiferer hatte es seitdem keine Regierung gewagt, daran zu rütteln.

Der Fall erinnert an den Prozess der Christin Asia Bibi, die mehr als acht Jahre in der Todeszelle verbracht hatte, bevor der Blasphemievorwurf gegen sie 2018 fallengelassen wurde. Religiöse Hardliner hatten mit heftigen Protesten ihre Freilassung verhindern wollen. Die Katholikin war im vergangenen Mai nach Kanada ausgereist.

Asia Bibi ist der Todesstrafe noch einmal haarscharf entgangen, nachdem es viele internationale Proteste gegen ihre Hinrichtung gab. In Pakistan selber sah die Stimmungslage ganz anders aus. Bei Massendemonstrationen würde die Tötung der Christin verlangt, wahlweise durch Erhängen oder Köpfen. Ein Gouverneur in Punjab, der Asia Bibi verteidigt hatte, wurde 2011 von seinem eigenen Wachpersonal getötet.

Ob der Uni-Dozent jetzt auf dem Scharia-Schafott endet, wird zunächst die Berufungsinstanz zeigen. Da die islamischen Hardliner großen Einfluss in Pakistan haben, dürften die Erfolgschancen für einen Freispruch aber eher gering sein. Dann müssen sich wieder Menschenrechtsorganisationen rund um den Globus für das bedauernswerte Opfer „religiösen“ Wahns einsetzen.

Bei der ersten BPE-Kundgebung in Coesfeld am 3. November 2018 hatte ein pakistanisch-stämmiger Moslem den Islam am Mikrofon engagiert verteidigt, indem er ihn als „friedlich“ und „barmherzig“ darstellte. Als ich ihn fragte, in welchem Land, in dem der Islam herrscht, sich diese angebliche „Friedlichkeit“ und „Barmherzigkeit“ zeige, antwortet er allen Ernstes „in Pakistan beispielsweise“. Hier das Video, in dem der junge Moslem nach einer halben Minute zu Wort kommt:

Diese Diskussionen auf dem Marktplatz in Coesfeld, umringt von 500 Gegendemonstranten, waren wieder einmal höchst aufschlussreich. Bisher haben dieses Video auf Youtube über 55.000 Menschen gesehen, von denen die meisten wohl registriert haben, dass hier wieder einmal ein Moslem versucht, den „Ungläubigen“ Sand in die Augen zu streuen. Wo der Islam und damit auch sein hoher politischer Anteil an der Macht ist, zeigt er eben sein wahres Gesicht, und das ist knallhart intolerant gegenüber allen Andersdenkenden. In allen 57 islamischen Ländern gibt es Unterdrückung bis hin zur Gewalt- und Tötungsbereitschaft gegenüber den minderwertigen „Kuffar“.

Aber leider werden die Lügenmärchen vom „friedlichen Islam“ landauf, landab in hunderten Dialog-Veranstaltungen und über viele Massenmedien ins Volk gebimst. Es ist eine Mammutaufgabe, den Menschen die Augen zu öffnen, mit was sie es in Wahrheit zu tun haben. Dafür sind wir auch 2020 mit der Bürgerbewegung Pax Europa wieder intensiv in ganz Deutschland unterwegs.


Michael Stürzenberger
Michael Stürzenberger

PI-NEWS-Autor Michael Stürzenberger arbeitete als Journalist u.a. für das Bayern Journal, dessen Chef Ralph Burkei beim islamischen Terroranschlag in Mumbai starb. 2003/2004 war er Pressesprecher der CSU München bei der Franz Josef Strauß-Tochter Monika Hohlmeier und von 2014 bis 2016 Bundesvorsitzender der Partei „Die Freiheit“. Seine fundamentale Islamkritik muss er seit 2013 in vielen Prozessen vor Gericht verteidigen. Unterstützung hierfür ist über diese Bankverbindung möglich: Michael Stürzenberger, IBAN: CZ5406000000000216176056, BIC: AGBACZPP. Oder bei Patreon.

image_pdfimage_print
Anzeige: Wandere aus, solange es noch geht - Finca Bayano, Panama.

61 KOMMENTARE

  1. Wer bezweifelt dass Mohammed der beste aller besten Menschen war, das Vorbild für jeden Mohammedaner. Und wer bezweifelt dass Allah der Allbarmherziger ist, muss eben die Konsequenzen tragen und das heißt ganz einfach Rübe ab. So einfach ist das. Und wer das nicht versteht, der hat das Wesen des Mohammedanismus nicht verstanden.

    Übrigens ist das für den Mohammedaner ein Akt der Barmherzigkeit, wenn er den Ungläubigen tötet, der in Unglauben und Shirk gefangen ist. Er erlöst ihn von einem fortdauernden Leben in Sünde.

  2. .

    Betrifft: Bundeskukident Frank-Walter Fischfilet, bitte übernehmen Sie !

    .

    1.) Bieten Sie diesem Mann in Deutschland Asyl an.

    .

  3. In Pakistan ist das Land ebenso tief gespalten in BILDUNG und UNBILDUNG!

    Während sich die Gebildeten in den Großstädten teilweise noch an die Zeit vor der Mulla-Herrschaft vor ca. 30 Jahren gut erinnern können, als es dort liberal zuging, sogar Bierbrauereien betrieben wurden, lebt das gemeine Volk auf den Dörfern in den Provinzen noch im tiefsten Mittelalter, ist steckengeblieben in einer merkwürdigen Atmosphäre des Aberglaubens und der primitiven Sitten & Bräuche, alles mit dem Koran unterm Arm!

    Wer dort etwas neuzeitlich verändern will, der sieht sich einem Heer von Wilden gegenüber, angetrieben von den „Dorfgelehrten“, gegen deren Manpower und deren Dorf/Koran-gesetze er keine Chance haben wird.

    Wenn kein Wunder passiert, und der Mann nicht aus den Klauen dieser Primitiven herausgeholt werden kann durch Druck von der Weltgemeinschaft, dann wird es ihm so ergehen wie diesem anderen in Persien oder wo das war, dessen Ehefrau nach Canada flüchten musste, der wohl noch immer in einem Kerker ausharrt. Diese traurigen Exempel werden ihr Dasein in einer Gruft fristen müssen!

  4. Haben sich Steinmeier, Bedford-Strohm und Maas schon dafür eingesetzt, dass das Urteil nicht vollstreckt wird und echtes Asyl in Deutschland angeboten?

  5. MULTAN Einwohner:

    1972: 538.949
    1981: 732.070
    1998: 1.182.441
    2017: 1.871.843

    Bis 2050 wird ein Anstieg der Bevölkerung auf über 4 Millionen erwartet.

    4 Millionen Menschen der gleichen Gesinnung mit dem Koran unterm Arm, nur in einem Ort von Pakistan!

    DIE ISLAMISCHE WAND, DIE AUF UNS ZUROLLT, UNS EROBERN WILL, LIEGT FÜR UNS EUROPÄER JENSEITS JEGLICHER VORSTELLUNGSKRAFT!

    Dagegen ist der thailändische Tsunami eine einzige Welle am Strand!

  6. lol
    Da sollten sich die Katholiken mal eine Scheibe davon abschneiden.
    Da wäre Iman franziskus schon lange Geschichte.

  7. jeanette 27. Dezember 2019 at 13:06
    In Pakistan ist das Land ebenso tief gespalten in BILDUNG und UNBILDUNG!
    ——
    Was Du hier für Pakistan schilderst, war und ist im Iran ebenso. Selbst zu des Schah Zeiten und erst recht heute, ist die Mehrheit in der Provinz radikal muslimisch. Deshalb braucht auch der Mollah-Staat die Wahlen nicht zu fälschen, jedenfalls nicht wesentlich. Die Mehrheit ist auf Seiten der Mollahs.

    Und in Afghanistan wird das, wenn die USA das Kampffeld nach 2 300 toten US-Soldaten und 3 Billionen Dollar Kriegsausgaben verlassen, ebenso werden.

    Je mehr sich westliche Regierungen da einmischen, desto schlimmer wird es für die dort lebenden dem Islam Unterworfenen.

  8. Eurabier
    27. Dezember 2019 at 13:17
    Haben sich Steinmeier, Bedford-Strohm und Maas schon dafür eingesetzt, dass das Urteil nicht vollstreckt wird und echtes Asyl in Deutschland angeboten?
    ——————————————————

    Zu diesen 3 Gestalten fällt mir nur eins ein: Menschenmüll

  9. @jeanette

    Diese religiösen Fanatiker werden ja schon jetzt massenhaft als Asylbewerber ins Land gelassen.

    Es kann einem angst und bange werden.

  10. Goldfischteich 27. Dezember 2019 at 13:31

    jeanette 27. Dezember 2019 at 13:06
    In Pakistan ist das Land ebenso tief gespalten in BILDUNG und UNBILDUNG!
    ——
    Was Du hier für Pakistan schilderst, war und ist im Iran ebenso. Selbst zu des Schah Zeiten und erst recht heute, ist die Mehrheit in der Provinz radikal muslimisch. Deshalb braucht auch der Mollah-Staat die Wahlen nicht zu fälschen, jedenfalls nicht wesentlich. Die Mehrheit ist auf Seiten der Mollahs.
    ——————–
    Mit der Betonung auf UNGEBILDETE MEHRHEIT!

  11. SPD Fraktionsvize Matthias Miersch:

    – sofortiges Tempolimit auf deutschen Autobahnen

    – keine Pick-Up Autos mehr zulassen

    – Solar-Pflicht für alle Häuslebauer

    https://www.rnd.de/politik/spd-politiker-miersch-auf-zulassung-von-pick-up-trucks-verzichten-OSP2PIR7LVDNNIOGDO4PEQ5J7I.html

    Wahnsinn, was aus der Willy Brandt SPD geworden ist. So was haben damals die Jusos, RAF oder langhaarige Gorleben-Spinner gefordert. Heute die größte „Arbeiter“Partei Deutschlands.

    In diesem Sinne – Next SPD stop: 8%

  12. Es dauert nicht mehr lange, da werden die ersten in Deutschland wegen „Klima- Lästerung“ abgeurteilt…!?!

  13. Ich glaube ich sehe das anders. Andere Länder andere Sitten. Ich möchte nicht, dass „wir“ uns in andere Länder einmischen. Aber ich möchte, dass „wir“ bestimmen, was bei uns geschieht.
    Jedes Land soll sich erst mal um sich selbst kümmern. Nur wenn ein Land ein anderes militärisch bedroht, sollte man einschreiten. Sonst nicht.

  14. Kurz gesagt: Jedes Land, welches Islam und Moslems hat, lebt in Gefahr.
    So lange der Schund des Koran gelebt und gefordert wird, sterben Menschen durch diese „Lehre“.

    „Mein Kampf“ wurde – gottlob – verboten, der Koran wird im Namen einer falsch verstandenen Toleranz und Offenheit noch hofiert.

    Ein tödliches Spiel. Vor allem für die Generation Schneeflöckchen und Glitzernagellack, die dieser heraufziehenden resp. drohenden Hölle nichts entgegenzusetzen haben werden…

  15. Für diesen Uni-Dozenten wird sich niemand einsetzen,
    schon gar nicht die westlichen Länder! Der Mob in Ländern
    wie Pakistan, Afghanistan, Iran, Irak usw. ist „tief
    religiös“!
    In Europa sind seitens der aktuellen Regierungen Zustände
    wie Morde und Vergewaltigungen von Christen gewollt!
    Alles was hier seit 2015 geschieht, ist so gewollt!
    Es wird keine Mammutaufgabe, der Masse die Augen zu
    öffen, es wird nicht gelingen. Die Masse ist dumm und
    hirnvernebelt!

  16. Niemand wird diesem Dozenten helfen, schon gar nicht
    westliche Regierungen.
    In Ländern wie Pakistan, Afghanistan, Iran, Irak usw.
    ist die Masse der Einheimischen, also der Mob „tief
    religiös“!
    Dass man zu uns inkompartible, bildungsferne Menschen
    holt, ist so gewollt!

  17. Liberalix 27. Dezember 2019 at 13:42
    @jeanette
    Diese religiösen Fanatiker werden ja schon jetzt massenhaft als Asylbewerber ins Land gelassen.
    Es kann einem angst und bange werden.
    ———————————-

    Wenn die hier ankommen, ob Terroristen oder nicht, dann gehen die in ihre Communities. Dort sind alle Helfer, die denen die passenden Formulare für die deutschen Behörden, dies sogar in deutscher Sprache, ausstellen/ausfüllen helfen. Zuerst natürlich erst einmal das wichtigste Formular für Kindergeld und für eine Wohnung mit Wohngeld versteht sich!

    Alles was sonst noch benötigt wird, da ist für jeden Analphabeten gesorgt. Hier wirst du geholfen!
    Die brauchen gar nichts zu machen, außer ihren Kratzefuß darunter zu setzen.

    Und ehe man sich versieht, haben die dann alle Deutsche Pässe! Wenn die Leute wüssten, wie viele ausländische Staatsbürgerschaften täglich abgegeben werden, denen würde schwindelig!

  18. Eurabier 27. Dezember 2019 at 13:17

    Haben sich Steinmeier, Bedford-Strohm und Maas schon dafür eingesetzt, dass das Urteil nicht vollstreckt wird und echtes Asyl in Deutschland angeboten?

    Kaum, denn das verstösst gegen diverse Gesetze zum „Schutz“ von „Minderheiten“, die extra erlassen wurden, um die Einwanderung von religiös eifernden Mohammedanern zu forcieren und an denen zu rütteln sich kein Politker traut, weil sie Angst vor linken Eiferern haben.

    Asserdem können Steinmeier, Bedford-Strohm und Aussen mini ster Mass lesen.

    Aus Furcht vor Protesten religiöser Eiferer hatte es seitdem keine Regierung gewagt, daran zu rütteln.

    Man stelle sich vor, ein erboster Mohammedaner würde einen Stein an die Rübe von Steinmeier…was würde das für die Lügenmärchen von gelungener und bereichernder Integration bedeuten?

  19. NieWieder 27. Dezember 2019 at 14:03
    Ich glaube ich sehe das anders. Andere Länder andere Sitten. Ich möchte nicht, dass „wir“ uns in andere Länder einmischen. Aber ich möchte, dass „wir“ bestimmen, was bei uns geschieht.
    Jedes Land soll sich erst mal um sich selbst kümmern… “
    ************
    Erstaunlich, wie oft Sie das Wort“ Land“ gebrauchen. Ich dachte, es dank offener Grenzen gibt es keine Länder und daher darf es auch keinen Nationalismus mehr geben.
    Mindestens Pakistan belehrt uns eines Besseren. Erstaunlich, was man aus diesem Land und seiner dort herrschenden Religion des Friedens hört. Aber eigentlich ist es für mich nicht erstaunlich. Darum sollte dieser Artikel jedem, der für die ungebremste Masseneinwanderung aus diesen Ländern ist, zu lesen gegeben werden.

  20. Beleidigung des Islam?

    Der Islam beleidigt sich selber 365×24.
    Und den gesunden Menschenverstand. Nur hat der keine Gerichtsbarkeit.

    Und in der Schweiz dürfen Kopftücher an den Post-Schaltern Unrein*Innen bedienen.
    Da kann ich den Motz- und Kotzeimer im alten Jahr noch dreimal füllen. Mindestens.

    Wahre Religionsfreiheit wäre die Freiheit von Religionen. Bei dem Bodenpersonal längst überfällig.

  21. NieWieder 27. Dezember 2019 at 14:03
    Ich glaube ich sehe das anders. Andere Länder andere Sitten. Ich möchte nicht, dass „wir“ uns in andere Länder einmischen. Aber ich möchte, dass „wir“ bestimmen, was bei uns geschieht.
    Jedes Land soll sich erst mal um sich selbst kümmern. Nur wenn ein Land ein anderes militärisch bedroht, sollte man einschreiten. Sonst nicht.
    ———-
    Ich sehe es ebenso wie Du, aber was meinst Du, warum diese Einmischungen in islamischen Staaten aufrecht erhalten werden? Afghanistan hat bislang 3 Billionen Dollar gekostet, $ 3 000 000 000 000. Das Geld ging hauptsächlich in die Rüstungsindustrie der USA. Die Neo-Cons waren jeder (!) Lobbyist eines US-Rüstungskonzerns. Paul Dundes Wolfowitz z.B. vertrat Northrop Grumman.
    https://www.sourcewatch.org/index.php/Paul_Dundes_Wolfowitz

    Auch John Bolton, der bis vor kurzem Nationaler Sicherheitsberater war, ist Neocon, für Regime Change, für die Erhöhung des eh schon in schwindelnden Höhen kajolenden Verteidigungshaushaltes.

    Die USA können sich aber diese Kapitalvernichtungsmaschine nicht mehr leisten.

  22. .

    Betrifft: Hat es Heiko Maas, Leiter des “Rasse und Siedlungshauptamtes (RuSHA) der SS“ (*) …

    .

    1.) schon vor die Mikrofone gedrängt ?

    2.) RuSHA diesmal mit umgekehrten (= anti-deutschem) Vorzeichen.

    3.) * SS = System-Schranzen.

    .

    PS: Hat sich Kreuzfort-Stroh(dum)m gemeldet ?

    .

  23. @francomacorisano 27. Dezember 2019 at 13:53
    Das Ausdruck wird „Klimaleugnung“ und „Klimaverhetzung“ heißen.

  24. @hhr 27. Dezember 2019 at 14:27
    Mein Bezug sind eben die Länder.
    Vor allem weil es außerhalb des Westens fast keinen gibt, der an „Weltbürger“ und dergleichen glaubt. In Asien z.B. wollen die Menschen Teil ihres Landes sein. Sie wollen keine Weltbürger sein. In islamischen Ländern mag es zum Teil einen länderübergreifenden Glauben an die Gemeinschaft der Mosleme geben. Aber auch das ist von Land zu Land verschieden.

  25. OT
    Augsburg kommt zur besinnlichen Zeit nicht zur Ruhe.
    Erst dieser „Vorfall“ auf dem Königplatz. Dann eine Geiselnahme mit Messer in Diedorf einen Vorort von Augsburg. Und nun Brandstiftung auf dem Weihnachtsmarkt.
    Feuer auf Christkindlesmarkt: Kripo geht von Brandstiftung aus
    Ich verstehe das nicht. Das war doch früher nicht so. Was hat sich denn verändert? Wie kann das sein, obwohl wir die beliebteste Kanzlerin aller Zeiten haben?

  26. Pakistan kann sich das leisten.
    Dort wimmelt es nur so von Wissenschaftlern.
    Hirnschmalz ist dort ein natürlicher Rohstoff, der aus allen Quellen sprudelt.

    Wir können auf kein Talent verzichten.
    Die Pakistani auf jedes.

  27. Hat sich neben Amnesty etc. auch schon eine islamische Organisation, ein i. Staat oder eine i. Persönlichkeit für den Verurteilten eingesetzt?
    Was ist von Herrn Mayzek, Erdogan oder Frau Chebli zu hören gewesen? Da sollte mal hintergehakt werden.

    Wenn nicht, dann scheinen das alle ja ganz okay zu finden.

  28. Haremhab 27. Dezember 2019 at 13:43
    Zählt Kritik an Greta auch als Götteslästerung?

    Frag mal Dieter Nuhr. 😉

  29. Ich fordere die Abschaffung aller Religionen , Religionen sind verantwortlich für den Massenmord in der Welt ! Religion ist Opium für das Volk und führt zu barbarischen Strafen , Unterdrückung Andersdenkender und deren Ermordung für einen Glauben ohne Fakten ! Religionen sind Ideologien genau wie alle anderen “ Ismen “ auch !!
    Wir sollten Emanuel Kant dankbar sein und lieber nach der Intention der Aufklärung leben und nicht diesen religiösen Rattenfängern folgen !
    Es reicht , uns einen universellen Menschlichkeitskodex in der UN zu geben und uns daran zu orientieren !!

  30. Ich hab grad zu wiederholten Mal den Titel des anderen Strangs falsch gelesen …
    Statt „Neue Dimension moslemischer Besiedelung Deutschlands erwartet“
    lese ich immer „Neue Dimension moslemischer Beschneidung Deutschlands erwartet“

    Das eröffnet an sich neue Möglichkeiten und Hoffnung.

    Noch einfacher wäre es, jeweils die Vorhaut zu behalten und den Rest wegzuschmeissen.

  31. NieWieder 27. Dezember 2019 at 14:51
    OT
    Augsburg kommt zur besinnlichen Zeit nicht zur Ruhe.
    Erst dieser „Vorfall“ auf dem Königplatz. Dann eine Geiselnahme mit Messer in Diedorf einen Vorort von Augsburg. Und nun Brandstiftung auf dem Weihnachtsmarkt.
    Feuer auf Christkindlesmarkt: Kripo geht von Brandstiftung aus
    Ich verstehe das nicht. Das war doch früher nicht so. Was hat sich denn verändert? Wie kann das sein, obwohl wir die beliebteste Kanzlerin aller Zeiten haben?

    https://www.augsburger-allgemeine.de/augsburg/Feuer-auf-Christkindlesmarkt-Kripo-geht-von-Brandstiftung-aus-id56315331.html

    Das waren bestimmt ganz pöhse rrrächte Nahtsies, die mit dem diesjährigen bunten Nürnberger Christkindl nicht einverstanden waren.
    Zwecks Tarnung – taqiyya – haben sie den Christkindlesmarkt eben in Augsburg abgefackelt.

  32. seltsamer Weise fragen solche Leute hier nicht um Fütterung nach. Dem Professor stünde aber sicher Asyl zu.

  33. Wenn unser Verfassungsgericht von SPD, Grünen und den noch kommenden Moslemparteien erst einmal vollständig mit Mohamedanern besetzt wurde, sind solche Urteile auch hier keine Probleme mehr.

    Unwahrscheinlich?
    Einfach mal in die Schulen und in den Städten schauen, wer da in 20 oder 30 nach oben kommt.

  34. Und hier der wichtige Satz von Herrn Stürzenberger, der knapp erklärt, warum die RotLinksGrünen sich zum Islam so stark hingezogen fühlen:
    „Wo der Islam und damit auch sein hoher politischer Anteil an der Macht ist, zeigt er eben sein wahres Gesicht, und das ist knallhart intolerant gegenüber allen Andersdenkenden.“

  35. Haben wir schon was dazu von nachf. Moslems gehört?

    Spiegel-Fuzzi Pakistaner Hasnain Kazim;
    London-OB, Zwerg-Pakistaner Sadiq Khan
    hier mit Sausan Chebli: https://t1p.de/35yf
    Hannover-OB Doppelpaß-Türke Belit Nejat Onay;
    arab. Rolex-Susi u. Politikerflittchen Chebli,
    hier mit Genosse Steinmeier: https://t1p.de/36uy
    syr. Muslimbruder Aiman Mazyek;
    Ekel-Türke Mesut Özil, der sich just für das
    Turkvolk Uiguren stark macht, um mit Erdowahn
    vom großosmanischen Turkreich zu träumen;
    Turk-Tscherkesse Cem Özdemir, der so gerne
    Bundespräsident werden möchte usw.

  36. @ return 27. Dezember 2019 at 15:12

    ZUVIEL ROT-GRÜNE VEGGIE-SUPPE GEGESSEN?
    ODER BELIEBEN SIE ZU SCHERZEN?

    FÜR KORANTREUE MOSLEMS IST PAKISTAN
    SEHR WOHL EIN SICHERER STAAT!

  37. IST DER DOPPELPASS-TÜRKE DENIZ YÜCEL ABGETAUCHT?
    https://de.wikipedia.org/wiki/Deniz_Y%C3%BCcel
    ER HAT DOCH IN SEINER PROMI-ZELLE mit Kühlschrank
    ANGEBL. UNTER VERBAL-ATTACKEN DER WÄRTER LEIDEN
    MÜSSEN, worüber er sogar ein Tränen-Buch schrieb:

    Er schildert, was ihm die Unterstützung seiner Frau Dilek Mayatürk und die »Free Deniz«-Kampagne bedeutete und warum der Kühlschrank das sicherste Versteck in der Gefängniszelle ist: https://t1p.de/q0oj

  38. Am besten nicht einmischen. Weder da, noch bei den Uiguren. Was geht uns das an? Pakistan ist Atommacht, wir sind machtlos gegen eine Landnahme durch Wilde und Glücksritter. Den Auwei Auwei braucht hier auch kein Mensch.

  39. tiefstes mittelalter und komplett rückständig! und sowas haben wir zu tausenden ins land gelassen.

  40. Wirtschaftsentwicklung und daran gekoppelt Bildung ist das Problem. Murder Inc. mordete noch für 50 Dollar pro Kopf. Mit zunehmendem Wohlstand verschwand die „Firma“ . Die nächste Generation hatte andere Themen. Der Wohlstand hatte in den USA allgemein zugenommen. Der Katholizismus auf dem Land ist dem Islam nicht nur verschieden.

  41. … Pakistan:
    +mohammedanische Atommacht (geklautes Wissen)
    +überbevölkert
    +Arm wie Sau
    +rechtgläubig
    +shariagelenkt
    +überwiegend doof bis religiös verblendet
    +stammeskulturell geprägt
    +uneins
    = eines der 57 mohammedanischen Shitholes dieser Erde; etwas vor was man sich als Muster fürchten muss.

  42. Jaja, und PI wird von Tag zu Tag rechtsextremer, rassistischer, etc. etc.

    Wie hieß das doch so schön bei Greenpeace?

    Pigs can fly, the earth is flat und Islam is a religion of peace (oder so ähnlich).

  43. Hier wird ein Exempel statuiert !
    Die Inhaftierung des Uni-Dozenten = Einschüchterung und sichert Machterhalt.
    „Bestrafe einen und erziehe hunderte“!

  44. Unter den islamischen Shitholes sticht Pakistan in seiner anti-zivilsatorischen, islamischen Dumpfheit (zusammen mit dem nicht minder widerlichen Afghanistan) noch hervor. Und das will schon was heißen in der durchgehend unterdrückerisch und zurück gebliebenen islamo-faschistoiden Dreckswelt.
    Für die deutsche Politik bedeutet dies: exakt nichts. Der Import mohammedanischer Unterschichten wird ungebremst weitergehen. Und das ist nicht weniger skandalös wie dies unglaubliche Todesurteil aus dem Scheißloch Pakistan..

  45. 33-jähriger Universitäts-Dozent Junaid H.

    HIER WÄRE ASYL ANGEBRACHT!!!
    On Top noch jemand, der wirklich der deutschen Wirtschaft nützlich wäre!!!

  46. Tja, und dabei hiess es doch immer, dass Bildung die beste Waffe gegen die Radikalen den wahren, unverfälschten Islam des Korans darstellt und dass wir darum viel Geld in islamische Länder pumpen müssten.

    Pustekuchen, die beste Waffe gegen den wahren, unverfälschten Islam des Korans ist die räumliche Trennung und die Verteidigung der Grenzen mit Gegenständen, die „Peng-Peng“ oder auch „Bumm“ machen und nicht die Bildung, weil die Gebildeten schlachten sie kurzerhand ab.

  47. Pakistan = Indien, nur unter dem Islam und mit Scharia.

    Gut, Indien mag nun auch nicht gerade ein Vorzeigestaat mit einer friedlich-perfekten Gesellschaft sein, aber wenigstens werden dort die Verbrecher gehängt und nicht die Opfer.

  48. Der Islam ist nicht friedlich und barmherzig, sondern terroristisch und mordend.

    Islam Verbot jetzt!

  49. @ Eurabier 27. Dezember 2019 at 13:17

    Haben sich Steinmeier, Bedford-Strohm und Maas schon dafür eingesetzt, dass das Urteil nicht vollstreckt wird und echtes Asyl in Deutschland angeboten?

    Diese abscheulichen roten Paladine und Schleppenträger Merkels würden sich weit eher dafür einsetzen, das „Urteil“ möglichst schnell zu vollstrecken, um – sozialistische Humanität geht schließlich vor! – dem Delinquenten eine allzu lange Todesangst zu ersparen.

    Don Andres

  50. @nicht die mama 27. Dezember 2019 at 20:36

    „Pakistan = Indien, nur unter dem Islam und mit Scharia.

    Gut, Indien mag nun auch nicht gerade ein Vorzeigestaat mit einer friedlich-perfekten Gesellschaft sein, aber wenigstens werden dort die Verbrecher gehängt und nicht die Opfer.“

    Ach das machen die auch, die hälfte Ehrenmorde finden in Inien statt und auch bein Vervolgungsindex nach Opendoors gibt sich Pakistan und Indien nichts.
    https://www.opendoors.de/christenverfolgung/weltverfolgungsindex

  51. zu Panzerreiter: 27. 12., 20: 41

    Der Koran als unbedingte Quelle der Gewalt muss verboten werden! Islamverbot sofort!

    Vielleicht sollte man das Gottesbild des Koran bei den öffentlichen Diskussionen einmal vorführen,
    so in dem Sinne:
    was ist das für ein Gott, der als Schöpfer der Menschheit seine Menschen in Gläubige/Rechtgeleitete (=gut) und Ungläubige einteilt!????? Allah verhöhnt sein eigenes Schöpferwerk!
    Und: ein (angeblicher) Gott, „Allah“, der Frauen für weniger wert hält als Männer, ist in aufgeklärter Zeit nicht ernst zu nehmen!
    Und: ein daraus erwachsenes Traditionskonstrukt, dass ganz junge Mädchen auch älteren Männern als Ehefrau zugeführt werden dürfen, also Pädophilie präferiert wird, lässt sich mit unseren westlichen Werten nicht vereinbaren.

    Deutlich wird: der Koran und seine muslimische Gesellschaftskonstruktion ist ein Elaborat eines kranken, geistesverwirrten Mannes (Mohammed), der eine „Kultur“ des Machismo hervorgerufen hat. Und diese Männerphantasie hat Eingang gefunden in eine menschenverachtende bzw. Frauen und Kinder verachtende brutale Machtideologie, die auch bei uns in Deutschland und Europa in eine Diktatur führt.

    Das ist so sicher wie das Amen in der Kirche.

    Es gibt nur eine Maßnahme: In Europa muss der Koran geächtet und verboten werden! Und Mohammed muss endlich als das vorgeführt werden, was er ist: als brutaler Machtbesessener, der mit seiner „Erfindung“ des Islam niedrigste Instinkte bedient.

    Sofortiges Verbot des Koran und der Machtideologie des Islam!
    Ich fordere gleichzeitig den Rücktritt von Frau Merkel, die den Islam in D und Europa vor alle anderen wirklichen Religionen präferiert. Frau Merkel ist eine Gefahr für Europa!

  52. Herr Außenminister Maas, an Sie:

    Es ist Ihre wichtigste Aufgabe, sich für diesen Universitätsprofessor einzusetzen. Geben Sie ihm sofort Asyl in Deutschland!!!!

  53. @ jeanette 27. Dezember 2019 at 13:26

    MULTAN Einwohner:

    1972: 538.949
    1981: 732.070
    1998: 1.182.441
    2017: 1.871.843

    Bis 2050 wird ein Anstieg der Bevölkerung auf über 4 Millionen erwartet.

    4 Millionen Menschen der gleichen Gesinnung mit dem Koran unterm Arm, nur in einem Ort von Pakistan!

    DIE ISLAMISCHE WAND, DIE AUF UNS ZUROLLT, UNS EROBERN WILL, LIEGT FÜR UNS EUROPÄER JENSEITS JEGLICHER VORSTELLUNGSKRAFT!

    Dagegen ist der thailändische Tsunami eine einzige Welle am Strand!

    *************************************

    Ja, Pakistan ist demografisch ein absolut hoffnungsloser Fall, denn dort verdoppelt sich die mohammedanische Bevölkerung alle 30 Jahre:

    https://en.wikipedia.org/wiki/Demographics_of_Pakistan#/media/File:Pakistan-demography.png

    Das gleiche Desaster zum Beispiel in Afghanistan

    http://mecometer.com/whats/afghanistan/total-population/

    in Marokko

    http://mecometer.com/whats/morocco/total-population/

    im Jemen

    https://www.wikiwand.com/en/Demographics_of_Yemen

    oder in Ägypten

    https://en.wikipedia.org/wiki/Demographics_of_Egypt#/media/File:Egypt_demography.png

    Die deutschen Gutmenschen sollten deshalb vorsichtshalber bereits mit der Produktion von ein paar hundert Millionen Begrüßungs-Teddybären beginnen.

  54. Warum wird hier nicht sein voller Name ausgeschrieben ?

    Junaid Hafeez , am 21.12. 2019 in Pakistan wegen ‚Beleidigung des Propheten Mohammed‘ zum Tod verurteilt.

    Ich für meinen Teil poste das , wo ich nur kann, damit die Welt endlich mal die Schönheit des Islams erkennt.

Comments are closed.