5000 Euro verlangte eine 13-köpfige Bande von Irakern, Albanern und Kosovaren in München pro Person für einen Rundumservice in Sachen Einbürgerung,

Von MANFRED ROUHS | Wer Deutscher werden will, muss einen Sprachtest bestehen, die sogenannte B1-Prüfung. Viele Zuwanderer sind aber nicht wirklich daran interessiert, in die deutsche Gesellschaft integriert zu werden. Sie rechnen sich die ökonomischen Vorteile der bundesdeutschen Plastikkarte für den Bezug von Sozialleistungen aus – und kommen zu dem Schluss, dass die deutsche Staatsbürgerschaft schon ein paar tausend Euro wert ist.

Für einen bestandenen Sprachtest sind es 5000 Euro, um genau zu sein. Diesen Betrag verlangte eine 13-köpfige Bande von Irakern, Albanern und Kosovaren in München pro Person für einen Rundumservice in Sachen Einbürgerung, der die Vertretung sprachlich uninteressierter Einbürgerungsbewerber beim B1-Deutschtest umfasste. Die Polizei kam ihnen auf die Schliche. Sie müssen sich wegen bandenmäßiger Schleusung vor Gericht verantworten.

Erfolgreich war dieses Geschäftsmodell nur, weil bei den Tests offenbar die Identität der einzubürgernden Personen nur unzureichend überprüft wird. Dieses Problem scheint sich wie ein roter Faden durch den Dschungel des Asylchaos zu ziehen: angefangen bei der unkontrollierten Einreise bis hin zu dem Moment, in dem ein Mensch, von dem niemand so richtig weiß, wer er ist und woher er kommt, mit einem deutschen Personalausweis beglückt wird.

Damit lassen sich übrigens auch Mehrfachidentitäten erschleichen. Jede davon ist einmal den deutschen Satz an Sozialleistungen für Fremde wert. So ist schon mancher Araber und Afrikaner reich geworden.

Die jetzt ermittelten Fälle führten zu unrechtmäßigen Einbürgerungen in München, Nürnberg, Landsberg, Ingolstadt und Frankfurt am Main. Im übrigen Bundesgebiet hat in den letzten Monaten offenbar bislang noch niemand so genau nachgeschaut.

image_pdfimage_print
Anzeige: Wandere aus, solange es noch geht - Finca Bayano, Panama.

122 KOMMENTARE

  1. Das Gezerre um den Brexit ist bekannt. Auch bekannt sind die Horrormeldungen deutscher Systemmedien über die Folgen des Brexit für die Engländer. Bisher ist nichts von alledem eingetreten. Und selbst verzweifelte Soros-Kampagnen bezahlter Demonstranten haben den Brexit nicht verhindern können, weil es eine freie Entscheidung freier Menschen war.

    Johnson hat das Mandat seiner Bürger. Anders als im „Rechtsstaat“ Deutschland, werden die Bürger in England nämlich gefragt. Johnson macht jetzt ernst und befreit das Land aus dem Joch der EU. Monatelang wurde England von einer arroganten EU-Imperatorenriege schikaniert …. es werde nicht nachgebessert. Punkt.

    Heimlich, still und leise, kaum einer nimmt es wahr, reist der Leyerkasten nach London zu Gesprächen mit Johnson. Man achte darauf, dass eine ungewählte EU-Provinzfürstin nach London reist. Johnson reist nicht zum nutzlosen Leyerkasten, nein! … umgekehrt!

    https://www.t-online.de/nachrichten/ausland/eu/id_87086864/brexit-gespraeche-ursula-von-der-leyen-reist-zu-boris-johnson.html

    Johnson hat sein Volk befreit. Die EU brauch England, aber England nicht die EU. So schaut es aus. Bei Deutschland ist es genauso. Uns zockt diese EU auch bloss noch ab … und obendrein pfrumst die uns noch bis Oberkante mit den ganzen UNO-importierten Negern zu.

  2. Marine
    4. Januar 2020 at 10:01
    Und woher haben die 5000 € ?
    ———
    Schätze mal das ist ein ganz uneigennütziges, zinsloses Darlehen …
    Da muss der Neu-Deutsche halt dann ab und zu mal beim Drogenverkauf aushelfen..
    #Leibeigener

  3. In einer wehrhaften Demokratie würden jetzt die Protagonisten und alle ihre Auftraggeber samt Bezahlklientel, komplett inklusive ihrer gesamten Familien aus dem Land geschmissen.

    Davon sind wir weit, weit weg!

  4. Millionen von Männern wurden über Jahrzehnte hinweg von der Politik für ein Trinkgeld gezwungen bis zu 18 Monate Zwangsdienst zu leisten, nur weil sie einen deutschen Pass hatten.
    Eingepfercht mit bis zu 8 Mann mit Stockbetten auf engstem Raum.
    Dazu in aller Regel noch sehr weit weg vom Heimatort und Urlaub war eine pure Seltenheit.
    Nach Meinung der Politiker alles völlig normal und zumutbar.
    Jeder Immigrant und Wirtschaftsflüchtling wird heute weitaus besser behandelt als Millionen von jungen Männern zu damaliger Zeit.

  5. @ marIne 4. Januar 2020 at 10:01

    „Und woher haben die 5000 € ?“

    Die machen den Test ja nicht am ersten Tag. Das wäre zu auffällig, brauchten sie doch zur Antragstellung einen Dolmetscher. Das Geld ist dann schnell beisammen, durch Mehrfachbezug, kleine Zuverdienste durch Abziehen von Cell-Phones und Bargeld, durch feste Anstellung im Park etc.

    Viele haben wohl auch genug Bares in der Hinterhand, sie müssen sich im Gegensatz zu den Einheimischen ja nicht enteignen lassen,
    bevor sie Leistungen beziehen können.

    Die gute Nachricht dabei könnte sein, dass, wenn man die ganzen Mehrfachidentitäten abzieht, wesentlich weniger eingereist wären als bisher angenommen. Ein Blick auf die Strasse macht leider auch diese Hoffnung zunichte. Meine persönliche Schätzung liegt im Augenblick bei annähernd 3,5 Millionen seit 2015.

  6. Es war zu erwarten: Nachdem den linksgrünen Stadtasozialen in Leipzig das personifizierte Feindbild in Gestalt von LEGIDA weggebrochen war, geht die Mischpoke nun selbst aufeinander los.

    https://www.lvz.de/Leipzig/Lokales/Ruecktrittsforderungen-nach-Connewitzer-Silvesternacht-Leipziger-SPD-Vizechefin-Kokot-teilt-gegen-parteiinterne-Kritiker-aus

    Die linksgrüne Körperkloake Kokot wehrt sich gegen massive Kritik aus den eigenen Reihen und den geforderten Rauswurf. Es wird die SPD nicht mehr retten und auch den Wahlkampf vom OBM auf der (Sparkassen)Flucht, Burkhard Jung, erheblich beeinflussen. Die 15% von Jung bei der letzten OBM-Wahl rücken in astronomische Ferne.

    Ja, befreit Leipzig endlich von der Antifa-Generalsekretärin Irena Rudolph-Kokot! Jagt sie aus der Stadt und nehmt gleich Nagel & Kasek mit. Die stinken nicht minder! Wir wollen wieder atmen. Der linke Mief nimmt Leipzig die sonst saubere Luft. Diese linksgrüne Sche*ße von „Platznehmen“ kotzt die Leipziger nur noch an. Alles was der linksgrüne Abschaum in Leipzig kann, ist Autos anzünden, Menschen zu Hause überfallen, Wände vollschmieren und mit sinnlosen Demos den Verkehr behindern. Ihr kotzt die Leipziger an! … begreift ihr das? Wähler gewinnt man so nicht, nur Feinde! Euch will niemand in Leipzig! Verpisst euch! Linksgrüne Sche*ße raus aus den Köpfen!

  7. @Moderation!:

    VIELEN DANK FÜRS LÖSCHEN MEINES KOMMENTARS !

    Da ihr es scheinbar speziell auf mich abgesehen zu haben scheint, werde ich mir hier nicht mehr die Mühe machen, interessante Info für die PI-Leser zu posten, die dann plötzlich im Nirvana verschwinden.
    Ich habe niemanden verunglimpft und auch keine Kraftausdrücke verwendet.

    Euer mutwilliges Verhalten bringt unserer Sache nichts, gerade das Gegenteil ist der Fall, ihr verärgert die Nutzer.

    Also, für mich war’s das !

    MOD: Ihr Kommentar war der erste und OT (siehe unsere Policy).

  8. wenn man weiß wie Deutsche von Beamten schickaniert werden verstehe ich nicht warum wir uns das alles gefallen lassen

    wer wie ich schon in islamischen Ländern gearbeitet hat, weiss dass diese Menschen nicht aus shitholes kommen sondern die shitholes sind

    Merkel fragt Niemand sondern handelt wie die Sonnenkönigin

    verstehe es einfach nicht wie uns so eine dumme aber gefährliche Frau so einfach in den Untergang führen kann

  9. @cosmopolit
    Aber wer in Berlin gemeldet war blieb verschont. Schlau sein hat sich schon immer gelohnt!

  10. Dei Umvolkungsnazis und Hochverräter sitzen überall:

    https://www.tagesspiegel.de/politik/stehen-fuer-die-seenotrettung-ein-morddrohungen-gegen-ekd-bischof-wegen-fluechtlingsschiff/25387542.html

    Der ekeklhafte Kreuzableger:
    „Bedford-Strohm verteidigt Seenotrettung
    „Hass ist keine Meinung“, betonte der Bischof.
    Bedford-Strohm schlug eine „Ethik für Programmierer“ ähnlich derer für Ärzte vor. „Denkbar wären etwa pluralistisch zusammengesetzte, Bedford-Strohm schlug eine „Ethik für Programmierer“ ähnlich derer für Ärzte vor. „Denkbar wären etwa pluralistisch zusammengesetzte, unabhängige Kontrollgremien für die sozialen Medien – analog den Rundfunkräten, die es im öffentlich-rechtlichen Rundfunk in Deutschland gibt“, fügte er hinzu., die es im öffentlich-rechtlichen Rundfunk in Deutschland gibt“, fügte er hinzu.“

    „unabhängige Kontrollgremien…Rundfunkräte…, die es im öffentlich-rechtlichen Rundfunk in Deutschland gibt“…
    Kirche unter der Diktatur…immmer dabei

  11. So ist schon mancher Araber und Afrikaner reich geworden.
    _

    Die werden reich und wir immer ärmer.

  12. Aber dieser 5000 EUR Skandal (Betrug) ist vermutlich nur die Spitze des Eisbergs!
    Auf allen anderen Ebenen, wo sich unsere werten Gäste bewegen, geht es sicher genauso zu!

    Bewegt sich der Dummmichel ohne Personalausweis im öffentlichen Raum, dann bekommt er ein Geldstrafe.
    Kommen die werten Gäste ohne Pass angereist, dann wird ihnen ein Haus gebaut!

    Als Beigabe gibts Taschengeld, Fahrservice, medizinische Dienste, Rechtsanwälte, Therapeuten und Übersetzer stehen dazu stramm bei Fuß!
    Und wird einer von denen straffällig, dann fängt ihn die Volksgemeinschaft liebevoll auf!
    Schlimmstenfalls kommt er ins Sanatorium!

    ALLES NULL PROBLEMO!
    Wenn bloß die Schimpfmichel nicht wären!

  13. @T.Acheles 4. Januar 2020 at 10:34

    Morddrohungen gegen EKD-Chef Bedford-Strohm
    _______________

    Mit der staatlichen Kirchensteuer Rettungsschlepper bezahlen. Das gibt es nur in Schland!

  14. marIne 4. Januar 2020 at 10:21

    @Moderation!:

    VIELEN DANK FÜRS LÖSCHEN MEINES KOMMENTARS !

    Da ihr es scheinbar speziell auf mich abgesehen zu haben scheint, werde ich mir hier nicht mehr die Mühe machen, interessante Info für die PI-Leser zu posten, die dann plötzlich im Nirvana verschwinden.
    ———————————

    Halt! Hier bleiben!
    Um was geht es denn?

    Mit dem Löschen bitte nicht gleich persönlich nehmen!

  15. (Obacht, Sarkasmus!)

    Da sag doch nochmal wer, die ‚Neu-Bürger‘ besäßen keinerlei ‚unternehmerische Fähigkeiten/Geschäftssinn‘!

    (Okay, die Frage, woher denn nun das ganze verpulverte Geld stammt, ist da eine ganz andere Abteilung … evtl. aus den ’schwarzen Koffern‘ des ‚Doppelagenten‘ [Null Null Nix]/Inzuchtexperten/Gollum-Doubles?)

  16. marIne 4. Januar 2020 at 10:01

    Und woher haben die 5000 € ?
    ————————————-

    Vermutlich handelt es sich hier um das gleiche Geld, das die ganz schnell „locker machen“ wenn sie eine Scheinehe mit einer Europäerin eingehen.
    Da fließen dann auch so um die 10.000 EUR. Ehe ist natürlich noch mehr wert, da ist die lebenslange „Bürgschaft“ gleich noch mit dabei!

  17. .
    .
    Aus Merkels Afrika kommt nur schlechtes..

    Seuchen, Verbrecher, Vergewaltiger, Tod und Vernichtung
    .
    ++++++++++++++++++++++++
    .
    Afrikanische Schweinepest

    21 Kilometer vor deutscher Grenze
    .
    Die gefährliche Tierseuche breitet sich weiter Richtung Deutschland aus. In Polen wurden zum Jahreswechsel weitere Wildschwein-Kadaver mit dem Erreger der Afrikanischen Schweinepest entdeckt.
    .
    https://www.freenet.de/nachrichten/topnews/afrikanische-schweinepest-21-kilometer-vor-deutscher-grenze_7583028_4702792.html

    .
    .
    Dänischer Wildschweinzaun ist fertig
    .
    https://www.freenet.de/nachrichten/topnews/daenischer-wildschweinzaun-ist-fertig_7542274_4702792.html
    .
    .
    Dänemark schützt sich vor illegalen verseuchten Eindringligen. Deutschland läßt alles rein..

  18. 13-köpfige Bande von Irakern, Albanern und Kosovaren …

    Natürlich ist das kriminell, muss benannt (danke an pi) und verfolgt werden.
    ABER: das ursächliche Problem ist die Staatsverratsvorsitzende, die ganz oben sitzt zusammen mit ihren linksextremen Klatschhasen, die mit deutschen Päßen um sich werfen.
    Deshalb sollten diese Täter mit vor Gericht.

  19. @ marIne 4. Januar 2020 at 10:21
    Ist mir auch schon passiert, nicht persönlich nehmen – Gründe können sein:
    Mehr als 2 Links im Posting (obwohl einige Kommentatoren auch schon mal 4 Links im Posting hatten, diese sind dann aber wohl der Redaktion persönlich bekannt oder schreiben selbst Artikel), versteckte Links aus anderen Medien innerhalb von eingestellten Artikeln und bestimmte gelistete Wörter, unter denen sogar ganz Ungefährliche/Unverdächtige sein können, wie ich gestern erfuhr (z.B. Lxterne).
    Ein Wunder, dass „Autobahn“ sagen noch erlaubt ist!
    Hat natürlich wieder irgendeinen weit hergeholten Bezug zu den berüchtigten 12 Jahren der neueren Geschichte von Deutschland.
    Jeder sollte hier erst einmal willkommen sein, der die Reichweite erhöht. Die ist ja LEIDER in letzter Zeit eher rückläufig… sonst würde ich mir nicht erklären können, warum es manchmal nur 27 Kommentare pro Strang gibt.

  20. Lese hier gerade einige Dinge bezüglich dem Hoch- und Christenverräter Bedford-Strohm.


    Zwischenzeitlich wurde die Lega-Nord in Italien und die VOX Partei in Spanien über das Treiben dieses Subjektes informiert!

    Sollten dort wieder Frauen durch angeschiffte Neger vergewaltigt werden, oder anderweitig zu Schaden kommen, weiß man dort, an wen man sich wenden muss.


    Vielleicht sollte man auch mal das familiäre Geflecht dieses Bedford Stroh untersuchen, z.B. in der Asyl- und Sozialindustrie. Könnte sein, dass der olle Pfaffenonkel dann gar nicht mehr so selbstlos im Glanze des Lichtes erscheint. Es könnten düstere Schatten aufziehen.

  21. .
    .
    Nur 2,23 Mio Arbeitslose???????
    dt. Statistik ist schon was feines!

    .
    Und die widerliche Merkel und die degenerierten Altparteien wollen noch mehr ungebildete, rückständige und primitive Asylanten/Ausländer, aus kulturfremden Regionen nach DE holen und sie uns als „Fachkräfte“ verkaufen.
    .
    .
    Zum ersten Mal seit 2013
    .
    Zahl der Arbeitslosen im Dezember höher als ein Jahr zuvor

    .
    2,23 Millionen Menschen waren im Dezember in Deutschland arbeitslos – 18.000 mehr als Ende 2018. Damit macht sich die schwache Konjunktur am Arbeitsmarkt bemerkbar.
    .
    https://www.spiegel.de/wirtschaft/soziales/arbeitslosigkeit-steigt-im-dezember-2019-leicht-a-1303464.html
    .
    .
    Zahlen der Bundesagentur für Arbeit
    .
    Zwei Millionen Ausländer beziehen Hartz IV

    .
    https://www.focus.de/finanzen/videos/zahlen-der-bundesagentur-fuer-arbeit-zwei-millionen-auslaender-beziehen-hartz-iv_id_7682217.html
    .
    .
    6,73 Millionen Menschen leben von Arbeitslosengeld oder Hartz-IV-Leistungen
    .
    +http://www.o-ton-arbeitsmarkt.de/o-ton-news/673-millionen-menschen-leben-von-arbeitslosengeld-oder-hartz-iv-leistungen
    .
    Alle arbeitslosen Asylanten/Ausländer sofort raus aus DE…

  22. Ach Merkeldeutschland… Deine mysteriösen vielen Wasserleichen seit 2015…
    Keinen juckts, keinem fällts auf.

    Junger Mann (†25) aus Wißmannsdorf wird nach Fest tot in der Prüm (Eifel) gefunden

    Kommentar Pit Lex: Früher wurde auch gefeiert und es gab niemals so eine hohe Dichte an Wasserleichen. Oder die vielen älteren Herrschaften, die in einem Rinnsal umkommen. Siehe auch Lindau vor ein paar Wochen.Gleich 2 an hintereinander folgenden Tagen. Achtung Gassigeher

    https://youtu.be/hyK8dv0o9Tc

  23. Ob die so „erfolgreich“ erlangten B1-Zertifikate für die jeweiligen Teilnehmer im Nachgang aufgehoben werden? So ein Gefühl sagt mir das diesbezüglich nichts unternommen wird.

  24. Anschlag auf Freikirche in Tübingen: So reagieren Landesregierung und Evangelische Kirche

    BEKENNERSCHREIBEN DER „FEMINISTISCHEN AUTONOMEN ZELLE“ SOLL ECHT SEIN

    In dem Schreiben werfen die Brandstifter der Freikirche vor, ein „überregionaler antifeministischer Akteur“ zu sein. Sie soll durch „koloniale Kontinuität, antifeministische Einstellungen und reaktionäre Grundstimmung“ geprägt sein. Die Angreifer beziehen sich auch auf einen weiteren Anschlag auf eine Einrichtung der Kirche in Leipzig im Frühjahr 2018. Am Ende wird zu weiteren Aktionen aufgerufen: „(…) bildet Banden – macht sie platt!“.

    https://www.swr.de/swraktuell/baden-wuerttemberg/tuebingen/Tuebingen-Bekennerschreiben-nach-Brandanschlag-echt,meldung-42330.html

  25. Drohnenpilot 4. Januar 2020 at 10:55
    .
    .
    Nur 2,23 Mio Arbeitslose???????
    dt. Statistik ist schon was feines!
    […]

    In der Tat.
    Die realen Zahlen, wieviele Arbeitslose wir wirklich haben, wieviele Türken tatsächlich in Deutschland leben oder genuine Kriminalitätsstatistiken würden die verbliebenen Deutschen nur unnötig beunruhigen und einen starken Anstieg von Kreislauf- und Magenerkrankungen hervorrufen, die wiederum einen vermehrten Krankenstand verursachen.
    [/Sarkasmus off]

  26. Drohnenpilot 4. Januar 2020 at 10:55

    dafür geht der Michel gerne arbeiten u. zahlt gerne steuern.

  27. Harpye 4. Januar 2020 at 10:49

    Jeder sollte hier erst einmal willkommen sein, der die Reichweite erhöht. Die ist ja LEIDER in letzter Zeit eher rückläufig… sonst würde ich mir nicht erklären können, warum es manchmal nur 27 Kommentare pro Strang gibt.
    ——–
    Neulich wurde ein Thread über deutsche Opfer alliierter Kriegsverbrechen radikal zusammenzensiert. Insofern ist PI nur ein Medium unter Vielen, sobald es allzu „kritisch“ wird (ich kann aber nicht beurteilen, ob die Betreiber aus eigener Weltanschauung heraus zensieren oder ob dies eine Folge des NetzDG im freiesten „Deutschlands“ ist, das wir je hatten).

  28. … …die Identität der einzubürgernden Personen nur unzureichend überprüft wird. Dieses Problem scheint sich wie ein roter Faden durch den Dschungel des Asylchaos zu ziehen: angefangen bei der unkontrollierten Einreise… … u.s.w.

    irgendwelche Nazi Symbolik zu finden dauert nicht so lange, wie bei einer Überprüfung einen deutschen Pass für Fremdländer aus dem Kaugummiautomaten zu erkennen

    Frage mich auch in diesem Fall WO sind denn all die … … unbestechlichen Fahnder, die schnellen Spürnasen, die klugen Ermittler, die scharfsinnigen Experten und Detektive, die all die Wehrmacht und Nazi Devotionalien aus den Bundeswehr-Kasernen so schnell gefunden haben …. WENN MAN SIE MAL BRUCHT ?

  29. Am besten wir geben allen die deutsche Staatsbürgerschaft. Sie sollen sich weiterhin Namen und Geburtsdatum aussuchen! Und alles ist gut 😀

    Eine Frage, kann ich meine deutsche Staatsbürgerschaft auch in eine Staatsbürgerschaft meiner Wahl umtauschen ? Wer kann mir da Auskunft geben?
    Ist doch heute alles locker vom Hocker in Schland.

  30. Barackler 4. Januar 2020 at 10:18

    Die gute Nachricht dabei könnte sein, dass, wenn man die ganzen Mehrfachidentitäten abzieht, wesentlich weniger eingereist wären als bisher angenommen. Ein Blick auf die Strasse macht leider auch diese Hoffnung zunichte. Meine persönliche Schätzung liegt im Augenblick bei annähernd 3,5 Millionen seit 2015.
    ———–
    Es sind 5 Millionen. Spiegel Online schrieb es Ende 2018 und die Zahl blieb unverändert im Artikel. War die Hoch-Zeit der Relotius-Affäre. Gehen wir davon aus, dass sie daraufhin alle relevanten Artikel noch mal abgeklopft haben.

    https://www.spiegel.de/plus/einwanderung-was-kann-deutschland-von-den-usa-lernen-a-00000000-0002-0001-0000-000159674237

  31. @Mic Gold 4. Januar 2020 at 11:08
    @ Harpye 4. Januar 2020 at 10:49

    Uhhhh immer schön die Opfarolle pflegen 😉
    Mit solchen jämmerlichen Flennern gehts weiter bergab.

  32. @ Mic Gold 4. Januar 2020 at 11:08
    Harpye 4. Januar 2020 at 10:49

    Jeder sollte hier erst einmal willkommen sein, der die Reichweite erhöht. Die ist ja LEIDER in letzter Zeit eher rückläufig… sonst würde ich mir nicht erklären können, warum es manchmal nur 27 Kommentare pro Strang gibt.
    ——–
    Danke für die Antwort. Ja, das kann ich auch nicht beurteilen.
    Es könnte aber auch sein, dass durch das Experimentieren, Updaten und Arbeiten am Web-Auftritt im Hintergrund (PI lief zu den Feiertagen extrem langsam, manchmal war das Einloggen und Kommentare abschicken nicht möglich) Postings verloren gingen.

  33. Die jetzt ermittelten Fälle führten zu unrechtmäßigen Einbürgerungen in München, Nürnberg, Landsberg, Ingolstadt und Frankfurt am Main

    Ick lach mir tot – und die sind schon alle wieder auf dem Heimweg?

  34. Hoffentlich erwartet uns bald eine
    kleine Eiszeit. Damit die allermeisten
    Neger u. andere „Südländer“ wieder
    abhauen. Greta, Carola u. Lisa gehen
    in Strohschuhen, fressen täglich
    nur noch Sauerkraut oder Schnippelbohnen
    ohne Speck u. ohne Mettendchen u.
    u. saufen bitteren Wurzeltee.
    https://doazmol-rezepte.ch/archive/838
    Ihre Hände sind schrundig, die Beine halberfroren,
    die Lippen aufgesprungen…, der Kittel
    schon dreimal geflickt. Schöne Aussichten!
    Die FFF-Jugend kommt zu uns Alten gekrochen
    u. bettelt um Hilfe, wie man spinnt u. strickt,
    Bohnen im Faß einsalzt u. die Sensen dengelt.
    Abends lauschen sie begierig unseren Erzählungen,
    als es noch Orangen, Bananen u. moderne Skioveralls
    zu kaufen gab u. in den heißen Sommern faule
    Mädchen im Baumwollröckchen flanierten. Während
    sie uns zuhören müssen sie stricken u. flicken beim
    schwachen Licht einer alten Tranfunzel. Toll!

  35. Grauer_Wolf 4. Januar 2020 at 11:18
    Die jetzt ermittelten Fälle führten zu unrechtmäßigen Einbürgerungen in München, Nürnberg, Landsberg, Ingolstadt und Frankfurt am Main

    Ick lach mir tot – und die sind schon alle wieder auf dem Heimweg?

    Der einzige reale Nachteil, den der Entzug der Staatsbürgerschaft für die hat, ist, dass lediglich der legale Nachzug der inzestuösen Sippe nur noch schwer bis gar nicht mehr möglich wird.
    Ansonsten ändert sich für die Delinquenten so gut wie nichts – ausser dass die somit faktisch staatenlos sind und nirgendwohin mehr abgeschoben werden können.
    Im Klartext:
    Die kriegen wir so oder so nie mehr vom Hals.

  36. StopMerkelregime 4. Januar 2020 at 11:12

    Eine Frage, kann ich meine deutsche Staatsbürgerschaft auch in eine Staatsbürgerschaft meiner Wahl umtauschen
    —————————
    Die Frage ist, was nützt das? Selbst wenn man das könnte, es gibt kein Land mit Rundumsorglospaket für Ausländer (schon gar nicht für Deutsche)

  37. Wer Deutscher werden will, muss einen Sprachtest bestehen…

    Damit ist er genausowenig Deutscher wie ein Türke, dem man einen Paß nachgeworfen hat, auf dem dem „Staatsangehörigkeit Deutsch““ steht, eine Formulierung übrigens die sachlich nicht nur falsch, sondern im Grunde reiner Unsinn ist, da es einen Staat, der „Deutsch“ hieße, nirgends gibt. Sehr wohl aber besteht eine Nation dieses Namens. Um Deutscher zu sein, muß man hier, als Kind einer deutschen Mutter und eines deutschen Vaters, ansässig sein. Das bedeutet, daß die Familie deutscher Nationalität ist oder seit Generationen nach ihrer Einwanderung sich entsprechend „deutsch assimiliert“ hat.

    „Nation“ und „Staatsangehörigkeit“ sind zudem nicht dasselbe. Es gibt Sorben, die der Bundesrepublik Deutschland angehören, und es gibt nach wie vor (wenn auch wenige) Deutsche, die heute (noch oder wieder) Polen oder einem anderen Land zugehörig sind. Daraus ergibt sich für mich nicht weniger als die Frage, ob nicht bereits bei der „buntrepublikanischen“ Paßvergabe Dummenfang betrieben wird. Ich verstehe auch etwas Russisch; darum bin ich noch lange kein Russe, sondern bleibe immer noch Deutscher. Der Erwerb der Landessprache ist zweifellos wichtig, aber macht für sich allein keinen Angehörigen der Nation aus, die diese Sprache spricht.

    Erfolgreich war dieses Geschäftsmodell nur, weil bei den Tests offenbar die Identität der einzubürgernden Personen nur unzureichend überprüft wird. Dieses Problem scheint sich wie ein roter Faden durch den Dschungel des Asylchaos zu ziehen: angefangen bei der unkontrollierten Einreise …

    Erfolgreich sind derartige „Geschäftsmodelle“ nur deswegen, weil die durchaus strengen und kostenintensiven (!) Maßstäbe, die man an einen Deutschen anlegen würde, an „Merkels neues Volk“ niemals anlegen würde. Das ist nicht nur grob verfassungswidrig, sondern Ausdruck eines ganz gewöhnlichen, dreckigen Rassismus, den die Massenansiedler aus den Blockparteien links der AfD, ihre Handlanger und Funktionäre hier ausüben.

  38. …war da nicht vor Jahren mal eine BAMF-Mitarbeiterin, die Mehrfachidentitäten zur Ausplünderung der deutschen Sozialsysteme, öffentlich reklamierte und ihr deshalb seitens der Politik übel mitgespielt wurde?
    Hat sich da die AfD auch für diese Frau eingesetzt? Ist sie heute aufgrund ihres Mutes vielleicht selber zum geächteten Sozialfall geworden? Weiss da PI etwas darüber?

  39. @ Viper 4. Januar 2020 at 11:24
    StopMerkelregime 4. Januar 2020 at 11:12

    Eine Frage, kann ich meine deutsche Staatsbürgerschaft auch in eine Staatsbürgerschaft meiner Wahl umtauschen
    —————————
    Die Frage ist, was nützt das? Selbst wenn man das könnte, es gibt kein Land mit Rundumsorglospaket für Ausländer (schon gar nicht für Deutsche)

    ___

    Oh Schade kein andres Land mit Rundumsorglospaket 🙁

  40. ..ein Mensch, von dem niemand so richtig weiß, wer er ist und woher er kommt, mit einem deutschen Personalausweis beglückt wird.

    Damit lassen sich übrigens auch Mehrfachidentitäten erschleichen.

    =====
    Zumal die meisten Sprenggläubigen Vollbärte tragen und buschige Augenbrauen haben. Wäre ich Sachbearbeiter bei der ausstellenden Behörde, so hätte auch ich Schwierigkeiten den einen vom anderen zu unterscheiden. Kann mir gut vorstellen, dass die verschenkten deutschen Persos nach Bedarf untereinander von Hand zu Hand weitergereicht werden.

  41. „Damit lassen sich übrigens auch Mehrfachidentitäten erschleichen. Jede davon ist einmal den deutschen Satz an Sozialleistungen für Fremde wert. So ist schon mancher Araber und Afrikaner reich geworden.“

    Wenn es denn anders wäre, müsste man sich ja fragen, wo die das viele Geld her haben.

  42. @ tron-X 10:11
    Schön wäre es! In einer direkten Demokratie werden die allermeisten Ablehnungen eines Einbürgerungsgesuches durch die Kandidaten bzw derer Rechtsvertreter an das nächsthöhere Organ weitergezogen und somit gegen den Negativen Bescheid Klage eingereicht.

    Mindestens einen ganz bekannten Fall gibt es, wo die Regierung nach 2-maliger Ablehnung durch die Gemeindeversammlung die Einbürgerung kurzerhand selbst bestimmt hat. Vermutlich auf Druck der Medien, verschiedener Notare und nicht zuletzt links/grüner Politiker aus dem ganzen Land. Somit wurde die Meinung des Volkes der betreffenden Wohnsitzgemeinde ignoriert bzw zum verstummen gebracht, ade Demokratie.

    Die Etappen dieser „Geschichte“: https://www.grenchnertagblatt.ch/thema/Einb%C3%BCrgerung%20Nancy%20Holten

    Das Resultat musste von Ihr natürlich ganz öffentlich gefeiert werden:
    https://www.20min.ch/schweiz/news/story/Nancy-Holten-ist-jetzt-offiziell-Schweizerin-10509656

  43. «Viele Menschen haben Sorgen, dass sie am Arbeitsplatz benachteiligt werden, wenn sie bestimmte Meinungen äussern.»

    NZZ hat den von Linksextremisten bedrohten deutschen Kolumnisten Gunnar Schupelius interviewt.

    In Berlin wurden in der Silvesternacht Feuerwehrleute mit Feuerwerkskörpern und Steinen attackiert, in Leipzig griffen mutmasslich linksradikale Täter Polizisten an.

    Die Taten legen den Schluss nahe, dass der deutsche Staat Schwierigkeiten hat, Krawallmachern und Linksradikalen Einhalt zu gebieten.

    In dieses Bild fügt sich auch die Attacke, die dem Berliner Journalisten Gunnar Schupelius galt. In der Nacht auf Silvester wurde sein BMW in Berlin von mutmasslich linksextremen Tätern in Brand gesteckt.

    https://www.nzz.ch/international/kolumnist-gunnar-schupelius-spricht-ueber-linksextreme-angriffe-ld.1531870

  44. Ich erinnere mich gut, was dieses System für einen Zirkus gemacht hat, als ich in den 80-er Jahren eine Fortbildung wollte.

    Diese Erfahrung hat mich hart gemacht.

    Seitdem betrachte ich diese Solidargemeinschaft nicht mehr als die meine und versuche alles was dieser Staat will zu hintertreiben und zu sabotieren.

    Für die internationalen Merkel-Sofortrentner will ich nicht arbeiten und zahlen. Alles, was der „Intergration“ schadet will ich fördern.

  45. @ T.Acheles 4. Januar 2020 at 10:34

    OT Morddrohungen gegen EKD-Chef Bedford-Strohm

    Wer selbst keine Argumente mehr hat, der muß natürlich die jederzeit nützlichen „Morddrohungen“ aus dem Hut zaubern, die er von all den bösen, bösen Kritikern erhalten haben will. Alles Nazis außer Heinrich – schon klar. Wenn alle die, die die „Bedfort-Strohms“ und die sonstigen „falschen Brüder im Talar“ kritisieren, tatsächlich „Nazis“ im Stile der einstigen Hitler-Jünger wären, wie diese Pseudochristen aus SPD und Grünen uns dies immer wieder unterstellen (worin sie vorsätzlich lügen) wären diese per Medienmacht höchst lauten Herrschaften sehr, sehr still geworden, oder gleich ganz verschwunden.

  46. Mehrfachidentitäten, Betrügereien im Einbürgerungsverfahren – im Zeitalter der IT müsste das alles nicht sein, wenn der entsprechende Wille da wäre. Es fehlt aber offensichtlich am politischen Willen. Warum? Wer wundert sich dann noch, wenn Verschwörungstheorien kursieren.

  47. Das_Sanfte_Lamm 4. Januar 2020 at 11:23
    Grauer_Wolf 4. Januar 2020 at 11:18
    Die jetzt ermittelten Fälle führten zu unrechtmäßigen Einbürgerungen in München, Nürnberg, Landsberg, Ingolstadt und Frankfurt am Main

    Ick lach mir tot – und die sind schon alle wieder auf dem Heimweg?

    Der einzige reale Nachteil, den der Entzug der Staatsbürgerschaft für die hat, ist, dass lediglich der legale Nachzug der inzestuösen Sippe nur noch schwer bis gar nicht mehr möglich wird.
    Ansonsten ändert sich für die Delinquenten so gut wie nichts – ausser dass die somit faktisch staatenlos sind und nirgendwohin mehr abgeschoben werden können.
    Im Klartext:
    Die kriegen wir so oder so nie mehr vom Hals.

    Leon und Leonie, Ben und Emma werden ihr Lebtag lang ganz ordentliche Zahllasten auf dem Buckel haben.

    Sie wissen es derzeit nur noch nicht und schreien begeistert: „Welcome!“

    Ihre doofen Eltern denken ebenfalls nicht so weit.

  48. @ Tom62 4. Januar 2020 at 11:52

    @ T.Acheles 4. Januar 2020 at 10:34

    Da hat ein Blödmann, wenn nicht ein
    Bedford-Strohm-Fan selber, geschrieben:
    „Wenn ich Dich erwische, steche ich Dich ab!“
    oder „Ich könnte Ihnen den Hals umdrehen.“,
    was derjenige nie vorhat. Schon winselt der
    Wichtuer Kreuzfort geb. Strohm um
    Wachpersonal.

  49. @ Harpye 4. Januar 2020 at 10:49

    „Jeder sollte hier erst einmal willkommen sein, der die Reichweite erhöht. Die ist ja LEIDER in letzter Zeit eher rückläufig… sonst würde ich mir nicht erklären können, warum es manchmal nur 27 Kommentare pro Strang gibt.“

    Zwei Erklärungen habe ich:

    Einmal sind naturgemäss nicht alle Artikel für alle Kommentatoren gleich interessant. Wichtiger scheint mir jedoch der zeitliche Abstand zu sein. Sobald ein neuer Artikel erscheint, stürzen sich viele auf diesen und schauen später nicht mal mehr nach, ob auf ihren Kommentar zum vorherigen eine Antwort erfolgt ist.

    Selbstverständlich können auch beide Gründe zusammenkommen.

  50. kaum OT:

    heute in der Neuen Osnabrücker Zeitung:

    -1. 50% der Schul-Bälger in OS sind ausländisch

    -2. 33% !!!!!! der Gesamtbevölkerung in OS!!—vor kurzem noch angeblich 20%!

    -3. Alle Fraktionen suchen händeringend nach Ausländern für das STADTPARLAMENT!!!
    „geeignete“ Personen sollen jetzt „gecoacht“ werden.

    So etwas hat man noch nicht einmal aus Berlin oder Frankfurt gehört.

    Aus Os stammen die Prachtexemplare Wulf und Pißtorius…

  51. Ich habe gerade im livestream gesehen, wie der schwarze Block der ANTIFA auf Menschen auf der Kölner Domplatte einprügelt. Dort findet heute eine Anti-GEZ Demo statt. Natürlich sind da auch wieder die Linken, die gegen die „Nahzis“ Gesicht zeigen wollen. Patriot on Tour streamte live. Dann wurde er von schwarz verkleideten Antifanten bedroht. Sie umringten ihn und prügelten los. Der Bodyguard von Patriot (der Asiate der auch immer Ordner bei Stürzis Auftritten ist) trat zurück und dann brach der Livestream ab.

    Unglaublich diese links-grüne Gewalt. Vielleicht kommt der Stream ja wieder, wenn nicht die Kameraausrüstung zerstört wurde.

    https://www.youtube.com/watch?v=v54II38bPOA

  52. @ chemikusBLN 4. Januar 2020 at 11:14
    @ StopMerkelregime 4. Januar 2020 at 11:21

    Barackler 4. Januar 2020 at 10:18

    „Es sind 5 Millionen. Spiegel Online schrieb es Ende 2018 und die Zahl blieb unverändert im Artikel. War die Hoch-Zeit der Relotius-Affäre. Gehen wir davon aus, dass sie daraufhin alle relevanten Artikel noch mal abgeklopft haben.“
    —————–
    „Statistisches Bundesamt und andere. 8,5 Millionen Illegale zwischen 2015 und 2018 sind offizielle Zahlen und decken die Grauzone nicht ab.“
    —————–
    Danke für die Antworten.

  53. „Allah müssen kommen dürfen“
    Franziska Keller Die Grünen
    „studierte“ Islam& Turkologie

  54. KORREKTUR

    Maria-Bernhardine 4. Januar 2020 at 12:04

    @ Tom62 4. Januar 2020 at 11:52

    @ T.Acheles 4. Januar 2020 at 10:34

    Da hat ein Blödmann, wenn nicht ein
    Bedford-Strohm-Fan selber, geschrieben:
    „Wenn ich Dich erwische, steche ich Dich ab!“
    oder „Ich könnte Ihnen den Hals umdrehen.“,
    was derjenige nie vorhat. Schon winselt der
    Wichtigtuer Kreuzfort geb. Strohm faktisch
    um Wachpersonal.

  55. StopMerkelregime 4. Januar 2020 at 10:36
    @T.Acheles 4. Januar 2020 at 10:34
    Morddrohungen gegen EKD-Chef Bedford-Strohm
    _______________
    Mit der staatlichen Kirchensteuer Rettungsschlepper bezahlen. Das gibt es nur in Schland!
    —-
    Ja, schon heftig, wie Schleppford-Strohm die Kirche, Bibel und unseren deutschen Staat mißbraucht für seine kommunistische Utopien.

  56. marIne 4. Januar 2020 at 10:01
    Und woher haben die 5000 €
    ——————-
    Hartz4 für 10 Identitäten.

  57. Ich traue Buhrow und den GEZ-Säuen zu, dass sie von GEZ-Zwangsgeldern liinke Schläger gekauft haben, die nun auf Menschen (im WDR Jargon Säue)einprügeln!

    GEZ-Säue zerstören, jetzt!

  58. Könnte es sein, das Tom Buhrow den Befehl zum Niederprügeln von GEZ-Gegnern gegeben hat?

    Nur so eine Frage. Anders ist es doch nicht zu erklären, dass faules linkes Gesindel, das generell gegen Gebühren ist, nun für den WDR losprügelt!

  59. OT

    MUSS MAN GRETA KENNEN?

    DAS ARROGANTE IDOL MACHT SICH
    ÜBER ANDERER LEUTE „UNWISSEN“
    LUSTIG!

    „#Sharon“
    Warum sich Greta Thunberg auf Twitter umbenannt hat – und damit für Lacher sorgt
    (WAS SICH IHRE PR-BERATER AUSDACHTEN!)

    Greta Thunberg, Klimaaktivistin und gerade 17 Jahre alt geworden – heißt neuerdings Sharon? So ist es zumindest am Donnerstag auf ihrem Twitter-Profil zu lesen. Und viele Nutzer sind begeistert.
    https://www.stern.de/digital/online/greta-thunberg-aendert-twitter-profilnamen—und-sorgt-damit-fuer-lacher-9072526.html

  60. @ Kreuzritter HH 4. Januar 2020 at 12:21

    Für sowas macht sich Buhrow doch nicht die
    Hände schmutzig! Sein Mitarbeiter, der
    Antifa-Hollek hat seine Anarcho-Schläger
    direkt oder indirekt auf den Plan gerufen.

  61. Warum sind die Jungs von HOgeSa nicht da und schützen unsere Leute vor den WDR-Schlägern?

  62. Thomas Buhrow ist eines der widerwärtigsten Fernsehmäuler.
    Raffgierig wie Sau. Ultralinks, antigermanistisch, hetzerisch und xxx. Er bekommt von unseren Zwangsgebühren sage und schreibe 400.000 Euro
    Gehalt. Das reicht dem Raffzahn aber noch lange nicht.

    „Auch Tom Buhrows umfangreiche und gut dotierte Nebentätigkeit als Vortragsredner wurde thematisiert. Das Magazin warf die Frage auf, ob im öffentlichen Fernsehen beschäftigte Journalisten unabhängig berichten können, wenn sie ihre Dienste als bezahlte Redner vermarkten.“

  63. StopMerkelregime 4. Januar 2020 at 11:38
    Ebola-Kranke sollen nach Deutschland
    https://www.zdf.de/nachrichten/heute/mit-ebola-infizierte-helfer-kranke-sollen-nach-deutschland-100.html#xtor=CS5-21
    —————
    Das ist die geniale biologische Waffe. Wenn jemand mit Ebola infiziert ist, muss er nicht zwangsweise daran sterben. Sobald die Menschen hier also auf Steuerzahlerkosten gesundgepflegt worden sind, werden sie ein Bleiberecht erhalten. Das Problem ist nur, dass sie dann weiterhin ansteckend sein können, was aber nicht so einfach nachweisbar ist.
    Also schicken wir die Infizierten los, damit sie sich korangemäß auf Kuffarfrauen stürzen und mit Ebola infizieren können. Vielen Dank auch.

  64. Für die GEZ-Zwangseintreiber finde ich „Säue“ übrigens genau den richtigen Begriff, nicht nur weil diese Zwangseintreiber selber Menschen ständig als Umwelt- und Nazisäue titulieren. Sie sind von Gebührengeldern fett und gemästet und quicken wie die Säue Mist in die Umwelt hinaus!

  65. Ich empfinde nur noch blinden Hass auf diese GEZ-Säue, die sich unverschämt mit horrenden Gehältern und Pensionen bereichern und die Gebührenzahler, die ihnen Südseeurlaube, Villen und Luxussportwagen und SUVs finanzieren, dann noch als Säue bezeichnen. Mehr kranke Abartigkeit geht nicht. Nur gut, dass ich keine GEZ-Sau persönlich kenne, denn dann würden bei mir vermutlich alle Sicherungen durchbrennen und ich würde mich in der Gummizelle wiederfinden!

  66. @ Kreuzritter HH 4. Januar 2020 at 12:30

    Weil es sauf- u. rauflustige Zwielichtige sind,
    dauernd in irgendwelche Schlägereien u.
    krummen Dinge verwickelt, mit Türken u.
    Kurden in ihren Reihen…, eben Krawallmacher
    mit unausgegorenen polit. Ansichten.

  67. In anderen Bundesländern geht so etwas durch.
    Aber in Bayern wird sich das auch noch ändern.

    Es ist immer einfacher Geld auszugeben oder einen Ordnung zu zerstören

  68. @ Maria-Bernhardine 4. Januar 2020 at 12:48

    In der heutigen Zeit können wir es uns nicht erlauben, wählerisch zu sein. Jede Bewegung braucht ihre Fußtruppen, die das Grobe regeln. Mit Nase hoch, wie es jetzt leider in der AfD immer häufiger passiert, werden wir nichts ändern. Deshalb bin ich auch dafür, dass sich die AfD klar zu Pegida, zur Identitären Bewegung usw. bekennt. Das Unvereinbarkeisverbot ist Schwachsinn. Jeder, der kein echter Nazi ist, soll mit uns kämpfen und kann an seinem Platz und in seiner Funktion mithelfen.

  69. OT.

    @ alle, die hier im Zusammenhang mit der Köln-Demo gegen GEZ und die jüngsten Machenschaften des WDR posten: Daß gerade bei dem Thema eine bestorganisierte, sozusagen konzertierte Aktion des rotgrünen Extremismus im Stile von Menschenjagden schon von der Domplatte an stattfindet, bis hin zu offener Gewalt, und alle diese Leute in Massen aus ihren Löchern gekrochen kommen, verweist auf das Klientel, das die Interessensgruppen dieses Senders bildet. Daß die Polizei das nicht unterbinden „kann“, weil sie von vornherein zu schwach aufgestellt ist, zeigt die Unwilligkeit der Politik, eine umfassende Meinungsfreiheit auch nur zu respektieren.

  70. Genau das wird Deutschland am Ende das Genick brechen. Massenhafte Einbürgerungen für das Wahlrecht. Sellner bezeichnet es als ethnische Wahl. Sobald die kritische Masse erreicht wird, werden Wahlerfolge der AfD nicht mehr möglich sein. Siehe USA. Dort sind einige Regionen auch komplett verloren.

  71. Die Stadt Köln weiß sehr wohl, warum sie dem „Autonomen Zentrum“ (linksextreme Brutstätte) Räume überläßt und warum die Oberbürgermeisterin dieses linke Nest besucht und mit Sympathien bedenkt. An Tagen wie heute zahlt sich das dann für die Stadt aus.

  72. Das neue Jahr ist noch keine 5 Tage alt, und schon wird wieder fleißig gemessert:

    In Hamburg wurde eine Frau auf einem Wanderweg mit einer „Stichwaffe“ verletzt, nachdem sich ihr und ihrem Begleiter eine „Gruppe Männer“ in den Weg stellte und nicht ausweichen wollte:

    https://www.t-online.de/region/hamburg/news/id_87091744/hamburg-frau-auf-wanderweg-von-gruppe-bedroht-und-mit-stichwaffe-verletzt.html

    In Kempten (Allgäu) wurde ein 17-jähriger von einer „Gruppe von Jugendlichen“ mit einem Messer schwer verletzt. Die „Gruppe“ hatte nach einer Zigarette gefragt, der „Geschädigte“ hatte aber keine dabei, was ihm zum Verhängnis wurde:

    https://www.t-online.de/region/id_87092508/17-jaehriger-von-jugendlichen-mit-messer-schwer-verletzt.html

  73. Lieber Mortilla,

    ein „echter“ Nazi ist für mich jemand, der antisemitisch ist, den Holocaust leugnet oder verharmlost, der positiv über die NS-Zeit denkt, der nostalgisch an die Nazi-Zeit denkt, der Verbrechen verharmlost, der Symbole verwendet, die an die NS-Zeit angelehnt sind, der die Demokratie abschaffen möchte usw.

    Leider wird jedoch der Begriff Nazi heute so inflationär verwendet, dass jeder, der nicht dem links-grünen Mainstream huldigt, von den GEZ-Säuen und Grünen Deutschlandhassern als Nazi bezeichnet wird.

    Keine Nazis sind für mich, SUV Fahrer, Omas die Deutschland als Trümmerfrauen aufgebaut haben, Patrioten, die sämtliche politischen Entscheidungen im Hinblick auf den Nutzen für das Deutsche Vaterland treffen, die sichere Grenzen wollen, die Illegale und Straftäter abschieben wollen, die Merkel als Volksverräterin bezeichnen, die die GEZ zerstören wollen, die den Islam und Moslems nicht als Teil Deutschlands sehen usw.

    Die Aufzählung erhebt nicht den Anspruch auf Vollständigkeit, aber ich denke, die Richtung meiner Gedanken ist deutlich geworden. Falsche Nazis sind solche, die von den GEZ-Säuen und Grünen erfunden werden, um Andersdenkende mundtot zu machen.

  74. T.Acheles 4. Januar 2020 at 10:34
    OT Morddrohungen gegen EKD-Chef Bedford-Strohm

    Morddrohung?
    Für einen Kirchenfürsten ist das doch Aussicht auf Beförderung…

    Aber im Ernst, wer Menschen absichtlich in gefährliche Situationen lockt, ist ein Verbrecher.
    Wer Menschen mit der Aussicht auf eventuelle Rettung auf das Mittelmeer lockt, ist das gleiche!

  75. Kreuzritter HH 4. Januar 2020 at 12:57
    @ Maria-Bernhardine 4. Januar 2020 at 12:48

    In der heutigen Zeit können wir es uns nicht erlauben, wählerisch zu sein. Jede Bewegung braucht ihre Fußtruppen, die das Grobe regeln. Mit Nase hoch, wie es jetzt leider in der AfD immer häufiger passiert, werden wir nichts ändern. Deshalb bin ich auch dafür, dass sich die AfD klar zu Pegida, zur Identitären Bewegung usw. bekennt. Das Unvereinbarkeisverbot ist Schwachsinn. Jeder, der kein echter Nazi ist, soll mit uns kämpfen und kann an seinem Platz und in seiner Funktion mithelfen.

    Sehe ich auch so!

  76. Wer dagegen ist, dass Enkel ihre Oma als Umweltsau bezeichnen, ist also ein Nazi, sehr interessant! Ich kann mir nicht vorstellen, dass diese Gegendemo in Köln viel Akzeptanz in der Bevölkerung gefunden hat. Die Sache mit dem WDR-Lied und dann noch die Gewalttaten in der Silvesternacht vor allem in Leipzig werden wohl die wenigsten tolerieren, Und ausnahmsweise kann man da nicht der AfD und ihren Sympathisanten in irgendeiner Weise eine Schuld anhängen, so gern man das auch täte. Es sind vielleicht nur kleine Schritte, die aber mehr und mehr die große träge Masse des Wahlvolks hellhörig werden lassen. Leider sind die von den Medien so eingelullt, dass es noch ein weiter Weg ist, bis auch der letzte erkennt, wie wir da seit Jahren belogen werden.

  77. Wieso müssen die 5.000 zählen, hatte gedacht, die bekommen 5.000 für B1, weil die dann auf dem Amt das Formular lesen können, wenn sie harzen, quasi als Welcome to Germoney.

  78. @ hansa 4. Januar 2020 at 14:49
    @ Kreuzritter HH 4. Januar 2020 at 12:57
    @ Mortillo 4. Januar 2020 at 15:16

    Die krawallsüchtigen, teils kriminellen,
    unberechenbaren Hooligans sind wie der
    (linke) Schwarze Block, Gift für jede
    seriöse rechte Bewegung.

    DER SCHWARZE BLOCK

    Der Begriff geht auf Ermittlungen der Bundesanwaltschaft zu dem Straftatbestand des § 129a StGB gegen mehr als 50 Personen aus Frankfurt am Main wegen „Mitgliedschaft in der terroristischen Vereinigung Schwarzer Block“ im Jahre 1981* zurück. Er wurde von den Autonomen aufgegriffen und wird seitdem verstärkt in den Medien verwendet. Viele der Autonomen verwenden diesen Begriff aber vor allem selbstironisch, da sie seinen Gebrauch selbst für diffamierend halten.[7]
    https://de.wikipedia.org/wiki/Schwarzer_Block

    ++++++++++++++++++++

    *1981 stimmt aber nicht, sondern bereits Anfang der 1970er Jahre war ich auf maoistischen Demos als Anhängsel/Frau eine KSV-Kaders in West-Berlin. Wenn es also um Großdemos ging, etwa gegen den Vietnamkrieg oder gegen die angebl. Isolationshaft der RAF-Mitglieder in Stuttgart-Stammheim, war auch der links-anarchische Schwarze Block mit dabei, wenn auch nicht gerne gesehen bei den straff organisierten K-Gruppen, aber es ging leider darum, Massen auf die Straßen zu bekommen.

    Das Problem mit dem Schwarzen Block war: immerwieder provozierten die Dazugehörenden die Polizei, brachen vermummt aus den Demoreihen aus, schmuggelten Schlagwaffen u. Glasflaschen mit u. benutzten sie auch. Viele, dem Schwarzen Blog angehörenden Typen waren sehr aggresiv, disziplinlos, unpünktlich, versoffen, drogensüchtig u. stinkend, ungepflegt, Taschendiebe, Klein- oder Serienkriminelle usw.

  79. Brauchen wir Islamagenten/U-Boote? Nein!

    Er war hochqualifiziert
    Polizeibewerber wegen seiner Herkunft abgelehnt
    GOTT SEI´S GETROMMELT & GEPFIFFEN, DASS DIESER

    TÜRKISCH-KURDISCH-LIBANESISCHE SCHWACHPUNKT

    NICHT IN DIE DEUTSCHEN POLIZEI IMPLANTIERT WURDE!

    Imad Mardnli (43) wurde 2001 eigentlich von der Polizei gebraucht, da die organisierte Kriminalität in Berlin auf dem Vormarsch war. Doch er wurde abgelehnt, obwohl er hochqualifiziert war.

    Imad Mardnli (43) kam 1978 als Kriegsflüchtling aus dem Libanon nach Berlin. Sein Name deutet auf den Ursprungsort seiner Familie hin: Mardin im Südosten der Türkei, nahe der syrischen Grenze. Seine Vorfahren waren von dort als verfolgte Kurden in den Libanon geflüchtet – wie viele Vorfahren der bekannten Großfamilien Remmo und Miri…
    https://www.bz-berlin.de/berlin/polizeibewerber-wegen-seiner-herkunft-abgelehnt

  80. Ich verstehe die Aufregung darüber nicht (abgesehen davon, daß diese Menschen sich nicht auf deutschem Boden befinden dürften). Die BRD ist ein Staat bzw. etwas gleichwertiges, das niemals für das deutsche Volk ins Leben gerufen wurde. Es kann einem Deutschen daher egal sein, wer alles Mitglied dieser Organisation wird. Nur Idioten wähnen sich mit all den hereingeschleppten Fremdbevölkerungen im selben Boot.

  81. Nicht nur das Harzsystem wird systematisch zu Lasten der Solidargemeinschaft geplündert, auch das Krankenkassensystem. Ich bin sicher das auf ein und derselben Karte Kinder- und Alterskrankheiten, Geburtskosten und Potenzschwäche abgerechnet werden. Wer weiß schon ob Samir männlich oder weiblich oder Ozogüs ein Vor- oder Familienname ist? Merke: Wer sich zur Brücke macht darf nicht verwundert sein, wenn Leute darüber gehen.

  82. So etwas passierte hier doch schon vor 30 Jahren, und keinen hat es interessiert.

    Hinzu kommen die ganzen Rußlanddeutschen (die sich jetzt leider in der AfD engagieren), die alle den Pass bekamen, weil sie einen deutschen Schäferhund hatten! 😉

  83. An Cosmopolit3:
    Genau so ist es.
    Ich musste damals 16 Monate in Osterode – Rommel Kaserne dienen.
    Die 15 normalen Monate plus einen Monat Verlängerung, wegen meiner Knasttage.
    Viermal Knast wegen Befehlsverweigerung.
    Einmal hab ich, unserem Kompaniechef den hinterfotzigen Hauptmann Walter Spindler, lediglich meine persönliche Meinung über ihn gesagt (ca. 15 Minuten lang). Bei diesem Gespräch habe ich mich, in Rage, geweigert die Grundstellung einzunehmen.
    >> Das ergab 10 Tage Knast.
    Schon damals (´84 – ´85) haben beim politischem BW-Unterricht, die Wehrpflichtigen, beim Thema 2.Weltkrieg, immer Unverständnis darüber geäußert , warum damals alle mitmachten.
    Das war das gleiche wie schon zuvor beim Geschichtsunterricht in der Schule.
    Beim Bund hieß es: Wer nicht mitmacht kommt in den Knast und ab 21 Tagen Knast, zählt man als vorbestraft.
    Und schon waren alle klein mit Hut.
    Die gleichen, die bei Adolf, wenn es um Leben oder Tod geht, nicht mitgemacht hätten.
    Bei der Drohung vorbestraft zu sein, stehen sie sofort stramm.

    Übrigens, Hauptmann Spindler ist der 2 Sterne General (Generalmajor) Spindler, den Frau von der Leyen im April 2017, drei Monate vorm Rentenbeginn, rausgeschmissen hat.
    Den Spinner hätte man schon vor 35 Jahren entfernen sollen.
    Aber drei Monate vor der Pensionierung, dass hätte man sich, intelligenterweise, schon sparen können.

    P.S. Ich bin gegen die Wehrpflicht und für eine Berufsarmee.
    Gerade, weil ich den Scheiß mitmachen musste, finde ich es gut, dass es den heutigen jungen Menschen erspart bleibt.
    Obwohl ich mittlerweile AFD Wähler bin.

  84. @ Maria-Bernhardine 4. Januar 2020 at 12:04 / 12:11 | Tom62 4. Januar 2020 at 11:52

    Da hat ein Blödmann, wenn nicht ein Bedford-Strohm-Fan selber, geschrieben: „Wenn ich Dich erwische, steche ich Dich ab!“ oder „Ich könnte Ihnen den Hals umdrehen.“…

    Nicht zu vergessen, daß derartige „Morddrohungen“ auch von sog. Antifa und Genossen selber fabriziert werden, um sie den von ihnen als „Nazis“ entmenschten Gegner in die Schuhe zu schieben.

  85. 5000 Euro kosten die Herrschaften nebst Übersetzern/innen udw ,Psychologen/innen ,Gutachtern,innen , Unterkunft und Essen nebst Ärzten/innen ;und sonstigen Sozial und Juristen /innen usw quasi pro Tag ?
    Gut die Kosten für den Moscheebau sind da nicht drinnen …oder zur Entnazifizierung …komisch wir haben keine Arbeitslosen …warum wohl …? Nur leider wird das zwangsläufig natürlich nicht so bleiben

  86. @jeanette
    Es gibt keine Mitführpflicht für den Personalausweis oder Reisepass. Man muss nur ein gültiges Dokument besitzen. Das darf aber auch zu Hause liegen.

    @Kat
    Sogenannte Russlanddeutsche bekommen nicht eine deutsche Staatsbürgerschaft, weil sie einen Schäferhund haben, sondern weil wir seit 1914 ein sehr krudes Abstammungsrecht haben. Deutscher ist, wer einen deutschen Vater oder eine deutsche Mutter hat. Egal, wo er geboren wurde. Wer hingegen in Deutschland geboren wurde, ist nicht automatisch Deutscher, auch wenn seine Vorfahren schon seit Jahrzenten hier leben oder gar hier geboren sind.

  87. Was ist denn mit den (womöglich deutschen) Komplicen dieser Bande in den Einwohnermeldebehörden? Hat man diese Schmiergeldempfänger denn auch hops genommen? Nein? Komisch…

  88. AggroMom 4. Januar 2020 at 10:08; Es läuft doch permanent Werbung im Fernsehen Kredit von 1000€ zu -0,4% Zinsen. Also man braucht bloss 960 zurückzahlen. Dann sollten doch 5000€ für Null auch drin sein.

    Harpye 4. Januar 2020 at 10:49; Nur wegen ein oder 2 Links zuviel, was mir auch schon passiert ist, wird man ja recht bald wieder aus der Mod. entlassen. Das mag aber durchaus mit der Qualität der Links zusammenhängen.

    chemikusBLN 4. Januar 2020 at 11:14; Meine Schätzung ist eher 10 Mio. Nur zur Erinnerung, auch wenn ich alle die schon länger hier sind wahrscheinlich nerve. Im August 2015 kamen an einem Wochenende (Sa+So) in München HBF 40.000 Asylbetrüger an. Logischerweise kamen an den restlichen 5 Wochentagen auch täglich 20.000, auch wenns nicht explizit erwähnt wurde. Jedenfalls wenn man 20.000 mit 365 malnimmt, kommt man schon auf 7,3Mio. Und München war ja nicht die einzige Einfallstelle, wenn auch möglicherweise die mit den meisten AB. Der Maria L. Mörder kam beispielsweise über Ravensburg zu uns. Und 2016 gings genauso weiter. Da wurde Anfang Januar behauptet, dass die AB auf 1000 oder warens gar 2000 zurückgegangen wären, weil ja die Österreicher da Schwierigkeiten machten. Dummerweise wurde aber 2 Tage später ein Artikel aus der PNP (zu meiner Zeit im Bay. Wald verächtlich Bistumsbladl genannt) gepostet, darin hiess es, in Passau kämen an jedem einzelnen Tag 2.500 daher die Asyl sagen konnten. Macht bei 6 Grenzübergängen 15.000 täglich. Und natürlich rechne ich mit den vorhandenen Daten einfach hoch. was anders machen unsere Kneipenwissenschaftler doch auch nicht, wenn sie entsprechende Prognosen, die im übrigen durchs Kaffeesatzlesen auch nicht weniger zutreffend wären, veröffentlichen.

    Das_Sanfte_Lamm 4. Januar 2020 at 11:23; Mir fiele da was ein. In nem Karl May Buch Im Reiche des silbernen Löwen, Nummer weiss ich nicht mehr wurde behauptet, es gäbe ein Projekt, die Sahara auszubuddeln und ein Meer dort reinzusetzen. Wenn man die 10 Mio nimmt, in die Sahara schickt, jeden mit Schaufel, schubkarre, vielleichtt gelegentlich mal ne Hacke ausgerüstet, dann könnten die dieses Projekt ganz locker angehen. Dann muss man halt entsprechende riesige Mengen an Wasser entsalzen, was aber mit nem entsprechend langem Rohrsystem ohne grossen Aufwand passieren dürfte. Einfach durch verdunstung und kondensation. Und jeder, dems in seinem Shithole nicht mehr gefällt, darf da gern mitarbeiten, kriegt, wenn die Arbeit getan ist etwas Land zugewiesen, das er dann bestellen kann. Bis es soweit ist, muss man die leute zwar irgendwie ernähren, das sollte aber soweit kein grosses Problem sein, dann werden halt die Lebensmittel, die von uns eh nach Afrika geschickt werden, zu der Grossbaustelle umgeleitet.

    Viper 4. Januar 2020 at 11:24; Mir würde schon ein Land genügen, wo man nicht permanent von den Regierigen gegängelt wird. Wo man einfach selber entscheiden kann, will ich Fernsehen, dann gibts halt ne Schlüsselkarte, Will ich ne Versicherung, ja gern, die kostet dann so und soviel. Will ich alle 10 Jahre nen neuen Ausweis, Führerschein usw. Aber nicht, du musst und wenn nicht, dass existenzgefährdende Strafen für lediglich Lappalien verhängt werden.

    Maria-Bernhardine 4. Januar 2020 at 12:04; Aber man höre und wundere sich, in der wimre Freitag Franken-Prawda stand ein winziger Artikel, dass irgendein Politiker einen Linksextremen Drohbrief kriegte. War natürlich nur ein doppelspaltiger 3 oder 4-Zeiler ganz rechts unten. wo man höchstens mal aus Zufall hinschaut.

    aususacan 4. Januar 2020 at 20:37; Schon seltsam, Beim Bund bist nach 3 Wochen vorbestraft, und das bloss weilst möglicherweise ne Meinung hast. Im zivilen Leben dagegen erst nach 3 Monaten. Wobei ich nicht weiss, ob man das tatsächlich absitzen muss, oder ob Freispruch 2. Klasse auch schon dafür reicht. Wundern würds mich nicht, dass man tatsächlich sitzen muss.

  89. Maria-Bernhardine 4. Januar 2020 at 16:35; Aha, mit 2 Jahren als Kriegsflüchtling. Krieg ist kein Asylgrund.
    Und dieses Abschlusszeugnis straft das, was im Artikel beschrieben wird Lügen.
    Ich les das so, 1. Fettsack, Weichei. 2. Dumm wie 5m Feldweg. 3. Aggressiv gegenüber Kameraden
    4. Dafür arbeitet er gern mit dem Feind zusammen.
    Letztlich waren die heilfroh, wie sie ihn endlich los hatten.

  90. Ich besitze und besaß noch nie einen Personalausweis.
    Die Jugendlichen wollen so früh wie möglich einen Personalausweis, weil sie denken mit den Perso zu den Erwachsenen zu zählen.
    Bei uns in der Klasse waren die Sitzenbleiber die ersten, die sich damit brüsteten einen Perso zu besitzen.
    Mich hat noch nie interessiert was die Mehrheit macht, will, braucht oder denkt.
    Ich weis wer ich bin, auch ohne Ausweis.
    Wer mich fragt, dem sage ich schon wer ich bin.
    Durch einige Auslandsreisen, musste ich mir allerdings irgendwann einen Reisepass zulegen.
    In anderen Ländern kommt man halt doch nicht ohne Ausweis rein.
    Aber im eigenen Land schmeißt man mich ja nicht ohne Ausweis raus.
    Vielleicht kommt das aber bald.
    Wäre eigentlich gar nicht so schlecht.
    Dann könnten wir Vernünftigen endlich das Merkelland verlassen.
    Und zwar nicht nach Rumänien oder Paraguay, sondern in die Top Auswanderer Länder USA, Kanada, usw.
    Dort hätten wir Deutschen dann endlich auch mal leichte Eiwanderung mit Asylrecht.
    Statt immer nur die hohen Anforderungen über ein Punktesystem erfüllen zu müssen.

Comments are closed.