In Deutschland hat sich der erste Verdachtsfall auf Coronavirus bestätigt. Es ist ein 33-jähriger Mitarbeiter der Firma Webasto im Landkreis Starnberg. Der Erkrankte selbst stammt aus dem Landkreis Landsberg. Er liegt derzeit auf einer Isolierstation des Klinikums Schwabing/München.

Auf einer Pressekonferenz des bayrischen Gesundheitsministeriums am Dienstagvormittag (Video oben) wurden weitere Einzelheiten bekannt. Der 33-Jährige infizierte sich vermutlich am 23. Januar bei einem Treffen seiner Firma im Webasto-Werk Starnberg. Teilnehmerin als Schulungsleiterin war auch eine chinesische Mitarbeiterin des Standheizungsherstellers, der auch Zweigwerke in China betreibt. Die Frau befand sich seit dem 21. Januar in Bayern. Zuvor hatte sie zuhause Besuch von ihren Eltern aus Wuhan.

Auf ihrem  Rückflug litt die Chinesin an einer fiebrigen Attacke. Der Test auf Coronainfektion ergab einen Erkrankungsbefund. Erst am Montag, 27. Januar, erreichte die Nachricht von ihrer Coronaerkrankung das bayerische Stammwerk.

Dort hatte der 33-jährige Mitarbeiter übers Wochenende grippemäßige Symptome. Am Montagabend lag das positive Testergebnis vor. Der Mann liegt seitdem auf einer Isolierstation im Klinikum Schwabing. Er schwebt nicht in Lebensgefahr.

Kontaktpersonen werden ermittelt

Der Leiter des Landesgesundheitsamtes, Andreas Zapfer, klärte auf der Pressekonferenz, dass die Gesundheitsbehörden nun alles tun, um die Kontaktpersonen im Umfeld des infizierten Mannes zu ermitteln, um so die Infektionskette zu unterbrechen.

Nach wie vor sind Politik und Behörden bemüht, keine Panik aufkommen zu lassen. Aktuell beträgt die Zahl der Toten in China 106, erkrankt sind 4515 Menschen. Nach Einschätzung der bayerischen Behördenvertreter birgt der Coronavirus ein „moderates Risiko“, allerdings „zum jetzigen Zeitpunkt“.

Auch Bundesgesundheitsminister Jens Spahn erneuerte nach dem Bayernfall sein Petitum: „Wir sind gut vorbereitet“. Das bundesweit koordinierende Robert-Koch-Institut in Hamburg schätzt das Risiko derzeit gering ein. Allerdings wurde auf der bayerischen Pressekonferenz deutlich, dass bereits Händeschütteln oder Gespräche von „Face to Face“ über mehrere Minuten für eine Infektion ausreichen. Das Tragen von Masken ist nach Meinung der bayerischen Experten  jedoch nicht sinnvoll. Über die Erkrankung selbst wissen die Experten längst nicht alles. „Wie lange ein Virus gefährlich bleibt, selbst wenn jemand davon wieder gesundet ist,  ist im Moment nicht beantwortbar“, sagte der Leiter des bayerischen Gesundheitsamtes in der Pressekonferenz.

WELT und Spiegel informieren gegen Bezahlung

Inzwischen ist der mediale Mainstream auf das Coronathema voll eingestiegen. Die Berichterstattung darüber gehört zu den meistgelesenen Artikeln zum Beispiel in der WELT oder im Spiegel. Anstatt aber die Bevölkerung auf ihren Online-Seiten ungehindert zu informieren, schalten die vorgenannten Medien nur einige Seiten zum Thema frei. Andere wissenswerte Seiten informieren nur hinter Bezahlschranke. Zum Beispiel waren bei WELT online am Dienstagvormittag nur drei von sieben Artikeln ohne Bezahlschranke erreichbar. Darunter auch ein Bericht mit dem Titel „Was Sie über das Coronavirus wissen müssen“. Geht hier Geld vor Gesundheit? PI-NEWS fordert, dass alle online-Artikel zu diesem Thema für jedermann ohne Kosten lesbar sein müssen. (RB)

image_pdfimage_print
Anzeige: Wandere aus, solange es noch geht - Finca Bayano, Panama.

188 KOMMENTARE

  1. Was werden Merkel und Söder nun tun? Werden sie die betroffenen Gebiete unter Quarantäne stellen? Eher nicht, denn es könnte unschöne Bilder geben, wenn Frauen und Kinder versuchen eine Absperrung zu durchbrechen. Ab sofort gilt: „Kein Virus ist illegal, jeder Virus ist herzlich willkommen“.

  2. Kein Problem!

    Wir haben alles im Griff. Egal was.
    Vertraut auf unsere von Gott geschenkte Kanzlerin, auf deren Schultern das Schicksal Europas und des Universums ruht.

    Sie ist es, die jeden morgen persönlich dafür sorgt, dass sich die Erde weiter dreht und die Sonne aufgeht.

    Wer auf Frau Dr Merkel baut, baut auf Glück, Zufriedenheit und ewigen Reichtum. Die wenigen Hetzer, die dieser größenwahnsinnigen Alkoholikerin widersprechen, finde sich bald in Erziehungs Lagern wieder

  3. Es glaubt doch niemand, das wir wahrheitsgemäß informiert werden. Anders sieht es aus, wenn man einen Impfstoff hat. Dann wird übertrieben, um möglichst viel Reibach zu machen.

  4. Ich will um Gottes willen nicht die Gefahren des Corona-Virus kleinreden. Nun haben wir einen Fall in Deutschland und die Medien werden sich bezüglich der Gefahren für undere Bevölkerung überschlagen-dies ist gewiss. Es sei in diesem Zusammenhang die Frage erlaubt, ob alle illegal und legal zugereisten Neubürger in den letzten Jahren seit 2015 auf Ebola, Tbc, Aids, Hepatitis, Krätze und ähnliche symtomatische Krankheiten der Herkunftsländern überprüft wurden und wenn ja , mit welchem Ergebnis.

  5. „Das Tragen von Masken ist nach Meinung der bayerischen Experten jedoch nicht sinnvoll“

    echte experten definieren sinnvoll: die 1e dinger gegen grobstaub sicher nicht.
    die dinger gegen spraynebel zu 10e schon, erst recht militaerische abc masken.

    laut deutschen „politexperten“ machen 1mrd chinesen also sinnloses.
    wer als experte seine atemschutzmaske nach lackspruehen (micro-troepfchen)
    angesehen hat, redet nicht solchen stuss.

  6. anscheinend gibt es auch ohne Klimakollaps einen GAU, von wegen Zitat Tunberg … … „Ich will, dass ihr in Panik geratet, dass ihr die Angst spürt ……, ich sehe schon wieder die Virus statt die Klima hüpfenden besser wissenden bildungsarmen Kinder von wegen … wer nich hüpft der ist fürs Impfen

    bin mal gespannt, wie sich Deutschland im Kampf gegen dieses Virus wehrt, denke da an die Panzer der Bundeswehr die nicht fahren, U-Boote die nicht tauchen, Flieger die nicht fliegen und die BW – Truppe… Männer im Weiberfummel aus Bayern, PI,- berichtete klick !

    aber ganz erschreckend ist, dass eine hier nicht genannte Person schon mal meinte … “ WIR SCHAFFEN DAS “

  7. Man muss in allem auch das Positive sehen. Das Virus ist mittlerweile auch auf dem afrikanischen Kontinent angekommen (Elfenbeinküste, 1 bestätigter Fall). Sobald dort die Fallzahlen steigen – und das werden sie – wird man sich die Frage stellen müssen, ob es unter solchen Umständen noch vertretbar ist, jeden und alles ins Land zu lassen. Vielleicht führt das Coronavirus endlich dazu, dass die Grenzen geschlossen werden. Man kann vieles im Leben ausblenden, verdrängen und wegrationalisieren – ein aus Afrika eingeschleppten Virus mit Sicherheit nicht. Ein Virus bringt jede linksgrüne Blase zum Platzen.

  8. „besorgte Bürger“..“eventuell Fieber messen am Flughafen“
    „in Echtzeit informiert“…

    Ich kann es nicht mehr hören! Wird man in diesem Staat
    nur noch verschaukelt?! Eine PK mit einer Länge von mehr
    als 40 Minuten, naja ist wohl doch etwas mehr dran, als nur
    Relativierungen und Beschwichtigungen.

    Kann man sich schon mal auf die ersten Mohren, vom afrikanischen
    Kontinent freuen, die uns damit bereichern!
    Aber hey, es gibt „eventuelle Fiebermessungen“ an
    Flughäfen. Na dann wollen wir mal hoffen:
    1. die Invasoren kommen mit dem Flugzeug
    2. die tollen Gutmenschen befinden diesen Umstand nicht
    als rassistisch und diskriminierend
    3. die Invasoren lassen es zu, wer weiß was die alles sonst so
    im Popöchen, unter den Achseln oder im Mund gebunkert haben,
    was eine Messung erschweren könnte!

    Wichtig ist eines: Politikerkaste und Wirtschaftselite sitzt schützend
    im Elfenbeinturm! Deutscher Michel kann ahnungslos arbeiten gehen,
    bis Corona ihn dahinrafft und dann der/die Corona (Plural Coronae; lateinisch „Kranz“)
    sein Grab schmückt.

  9. das haben unsere göttlichen Politiker auch gut hingekriegt.

    „Bei der Berliner Konferenz versprachen alle Konfliktparteien noch eine politische Lösung – doch die Waffenruhe hielt nur eine Woche.
    Gut eine Woche nach den Friedensappellen der Berliner Konferenz steht die Waffenruhe in Libyen nur noch auf dem Papier. Truppen des Rebellengenerals Chalifa Haftar rücken auf die strategisch wichtige Stadt Misrata am Mittelmeer rund 120 Kilometer östlich der Hauptstadt Tripolis vor. Auf dem Flughafen von Tripolis, dem Sitz der international anerkannten Regierung, schlugen am Wochenende mehrere Raketen ein.“

    „Tagesspiegel“

  10. Alles schon wieder merkwürdig

    Erst Panikmache in den Medien aber trotzdem die Einreisen weiter laufen lassen.
    Jetzt haben wir endlich, hat ja nun auch lang genug gedauert, die ersten Fälle in Europa u einen sogar bei uns, da wird plötzlich beschwichtigt in Richtung
    Symptome harmloser als Grippe. Nur schwer Vorerkrankte in Gefahr…….
    Dennoch erwägt die Regierung, die BRD Bürger aus Wuhan zu RETTEN
    (natürlich benutzt sie dieses Wort nicht. Das ist umziehwilligen Orientalen, Afrikanern dem Klima und vergammelten Lebensmitteln vorbehalten).

  11. Wenn ich das höre“Wir sind gut vorbereitet“
    Natürlich, die Plappermäuler unter der Glaskuppel sind wohl gut vorbereitet
    Genau wie Fukushima, Flutilanten und Borkenkäfer, von der Bundeswehr gar nicht zu sprechen.
    Vielleicht hofft man gar auf einen natürlichen Rentenauszahlausfall.
    Nichts, aber auch garnichts glaube ich mehr.
    Wie kann man bloß die Kurve vom Virus zur AfD kriegen, da muss doch was zu machen sein.
    Warum sind die Leute so furchtbar politikverdrossen?

  12. Ich bin entsetzt und auch ein stückweit erschüttert über die Diskriminierung, die das Corona-Virus hier erfährt. Öffnen wir uns neuen Eindrücken, lassen wir uns bereichern von der Vielfalt seiner Variationen und nehmen wir endlich Abstand von der rückständigen Fixierung auf „Volksgesundheit“ und ähnliche Relikte aus dunklen Zeiten.

  13. @Mohamett 28. Januar 2020 at 12:59
    „Kein Virus ist illegal!“
    ——————
    und….
    „No-Boarder“
    „One-World“

  14. Die Lage ist ernst und die Bundesregierung bagatellisiert
    In der ARD Tagesshow am 27.01.2020 haben die Propagandisten der Bundesregierung demonstrativ zur Schau gestellt:

    Wir schaffen das und alles halb so schlimm.

    Dabei gibt es in der BRD nur wenige Plätze für Quarantäne-Maßnahmen bei einer echten Epidemie.

    Eine gezielte Desinformation der Öffentlichkeit und gleichzeitig gibt es keine Maßnahmen und Möglichkeiten bei einer echten Epidemie die Kontrolle zu behalten.

    Vielleicht der Anfang von Ende. Denn wenn der Virus durch Untätigkeit der BR sich flächendeckend ausbreiten kann dann kann wenigstens so der Ausnahmezustand und Notverordnungen durchgesetzt werden.

    Wir vertrauen weiter unserer großen FDJ-Sekretärin, sie schafft das alternativlos.

  15. Der Erkrankte selbst stammt aus dem Landkreis Landsberg. Er liegt derzeit auf einer Isolierstation des Klinikums Schwabing/München.

    Gute Besserung.

  16. Es dürfen jetzt auf keinen Fall alle Chinesen unter Generalverdacht gestellt werden. Gezielte Kontrollen in den Flughäfen wären Racial Profiling. Es muss verhindert werden, dass dies von falscher Seite instrumentalisiert werden kann.

  17. Das wäre ein echter Hammer: Stellt euch vor, AfD, CDU und FDP wählen dann den FDP-Kandidaten. Ramelow wäre abgewählt und die rot-rot-grüne Minderheitsregierung stünde mit einen eigenen MP da….. Und abwählen können sie ihn auch nicht so leicht wieder. Krass.

    Thüringen
    FDP will womöglich eigenen Ministerpräsidenten-Kandidaten gegen Ramelow antreten lassen
    28. Januar 2020

    Eine rot-rot-grüne Minderheitsregierung in Thüringen rückt näher. Am 5. Februar stellt sich Amtsinhaber Ramelow zur Wahl, womöglich nicht als einziger.

    https://www.wiwo.de/politik/deutschland/thueringen-fdp-will-womoeglich-eigenen-ministerpraesidenten-kandidaten-gegen-ramelow-antreten-lassen/25480762.html

  18. Wahrscheinlich auch nicht schlimmer als die jährliche Grippewelle. Aber macht mal alle schön Panik. Für mich auch nur wieder ein weiterer Schachzug durch die One-World-Jünger, die uns zeigen wollen, dass wir alle in einem Boot sitzen und wir bösen Weißen doch bitte schön alle mit am Strang ziehen und zahlen müssen.

  19. Fragen und Antworten zum Coronavirus
    Deutschland ist gut vorbereitet

    In China steigen die Zahlen der mit dem Coronavirus Infizierten rasant. Über Reisende kann das Virus auch in andere Länder gelangen. Deutschland ist auf entsprechende Krankheitsfälle gut vorbereitet. Was Sie sonst noch über das neuartige Virus wissen sollten.

    Wie wahrscheinlich ist es, dass das neuartige Coronavirus in Deutschland auftritt?

    Die Gefahr, dass sich das Coronavirus in Deutschland ausbreiten könnte, ist derzeit sehr gering – auch wenn einzelne Fälle von Corona-Erkrankungen in Deutschland auftreten. Reisende aus China können das Virus einschleppen wie dies beispielsweise in Frankreich geschehen ist.
    Welche Vorbereitungen sind getroffen?

    Deutschland ist gut aufgestellt, wenn es um die Behandlung von Erkrankten mit dem neuen Virus geht. Das Robert-Koch-Institut als zuständiges Bundesinstitut für den Umgang mit Infektionskrankheiten hat bereits eine Koordinierungsstelle eingerichtet und stellt Informationen zum Coronavirus bereit. Auch die Flughäfen, über die das Virus eingeschleppt werden könnte, sind entsprechend vorbereitet.
    Wo gibt es weitere Informationen?

    Die Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung hat auf ihrer Internetseite Antworten auf häufig gestellte Fragen zum neuartigen Coronavirus bereitgestellt. Welche Krankheitsanzeichen deuten auf Coronaviren hin? Wie kann man sich schützen? Auf diese und viele weitere Fragen gibt es weiterführende Informationen.

    Das Robert-Koch-Institut hat auf seiner Internetseite ein umfassendes Info-Paket zum neuartigen Coronavirus bereitgestellt. Daten und Fakten zur Verbreitung und Epidemiologie, zur Diagnostik, Prävention und Bekämpfung richten sich an eine interessierte Öffentlichkeit und an medizinisches Personal.

    Auch auf den Internetseiten des Bundesgesundheitsministeriums finden sich aktuelle Informationen zum Coronavirus.
    Darf man derzeit nach China reisen?

    Das Auswärtige Amt aktualisiert laufend seine Reisehinweise. Derzeit rät es von Reisen in die Provinz Hubei, die am meisten von dem Virus betroffen ist, ab. Es empfiehlt, nicht zwingende Reisen nach China auf einen späteren Zeitpunkt zu verschieben.
    Dienstag, 28. Januar 2020
    https://www.bundesregierung.de/breg-de/aktuelles/ausbreitung-coronavirus-1716188

  20. Ich bin schonmal darauf gespannt, wie man das Virus dann den pööööööösen Rechten in die Schuhe schieben möchte. Das Virus als Mutation von Überbleibseln aus Mengeles-Versuchslaboren?

  21. Ich denke, für die Chinesen sind alle Drops gelutscht. Auch Shanghai und Peking sind inzwischen betroffen. Die Mortalitätsrate ist offenbar sehr hoch. Da kann man nur noch zuschauen, versuchen, Leiden zu mindern und, wenn es dann vorbei ist, eine Zählung der Überlebenden durchführen.

    Das könnte in kurzer Zeit auch für Deutschland gelten. So etwas kann man nur ganz am Anfang stoppen.

  22. Hoffentlich kommt die Pandemie. Dann sehen mal die Leute was für Vollversager hier rumpfuschen. Ich hole ehrenamtlich 2-3x die Woche Arzneimittel für ein Pflegeheim in der Apotheke ab. Die Hälfte davon ist immer nicht lieferbar.
    Manche Sachen bestelle ich über das Darknet im Ausland – da gibt es komischerweise diese Produkte. Und noch um die Hälfte billiger als in D.
    Muss zwar dann selbst bezahlt werden, aber das stört keinen Patienten – hauptsache die Linderung ist da.
    Dies ist ein von Schwachsinnigen in den Untergang getriebenes Land.

  23. DAS ist das Ergebnis des von allen Menschen dieser Welt gewollten „earth-sharing“.
    WOLLT IHR DIE TOTALE GLOBALISIERUNG?
    Früher gab’s paar Touristen, heute sind die Wirtschaftflieger mehr als die Urlaubsflieger.
    Trotzdem, nicht verzagen, Henriette fragen:
    IST HIER EINE ARMLÄNGE ABSTAND NOCH HILFREICH?
    Und richtig interessant wird’s (und wir hoffen, dass es dazu NICHT kommt):
    Wenn die wenigen vorhandenen Kapazitäten bzgl. Quarantäne etc. aufgeteilt werden müssen …
    Hier ein Heim mit deutschen Rentnern, da ein Heim mit neuen Goldstücken …

  24. Johannisbeersorbet 28. Januar 2020 at 13:06
    Ich bin entsetzt und auch ein stückweit erschüttert über die Diskriminierung, die das Corona-Virus hier erfährt. Öffnen wir uns neuen Eindrücken, lassen wir uns bereichern von der Vielfalt seiner Variationen und nehmen wir endlich Abstand von der rückständigen Fixierung auf „Volksgesundheit“ und ähnliche Relikte aus dunklen Zeiten.
    ———-
    Und das rechte Virus spaltet Deutschland in Infizierte und Nichtinfizierte.

    Das ist ganz krass rassistisch.

  25. Viper 28. Januar 2020 at 12:22
    Es glaubt doch niemand, das wir wahrheitsgemäß informiert werden. Anders sieht es aus, wenn man einen Impfstoff hat. Dann wird übertrieben, um möglichst viel Reibach zu machen.
    _____________________
    Exakt. Wenn Glaxo Smith Kline Impfstoff für eine Grippewelle produziert hat, diese aber nicht epidemisch wird, dann wird die Trommel gerührt. Der Weg durch das Buschwerk dürfte über Lobbyisten im Gesundheitsministerium laufen.

  26. Hat die deutsche Lügen&Lumpen Lückenpresse,schon ein Zusammenhang dieses Virus mit der AfD gezimmert?!

  27. „PI-NEWS fordert, dass alle online-Artikel zu diesem Thema für jedermann ohne Kosten lesbar sein müssen.“

    Das sehe ich nicht so, bei aller berechtigten Kritik. Hier wären unsere GEZ-Medien, vor allem aber unsere gloriose Regierung gefragt. Im Gefahrvoll muss auf allen Kanälen berichtet werden, ggf. müssen Lautsprecherwagen durch die Strassen fahren.

    Ausserdem wird die Gefahr durch die gleichgeschalteten MSM zur Zeit nicht aufgebauscht, sondern kleingeredet.

  28. Barackler 28. Januar 2020 at 13:40
    Ich denke, für die Chinesen sind alle Drops gelutscht. Auch Shanghai und Peking sind inzwischen betroffen. Die Mortalitätsrate ist offenbar sehr hoch. Da kann man nur noch zuschauen, versuchen, Leiden zu mindern und, wenn es dann vorbei ist, eine Zählung der Überlebenden durchführen.

    Das könnte in kurzer Zeit auch für Deutschland gelten. So etwas kann man nur ganz am Anfang stoppen.
    ____________________________
    Ist schon zu spät. Allein der eine Infizierte hat während seiner 2 Wochen Inkubationszeit vielleicht 20 weitere Menschen infiziert. Seine Kinder, die gehen in den Kindergarten, dann nachhause zu den Eltern etc. Kinder mit ihrem Kontaktverhalten werden ziemlich sicher sich gegenseitig und nahe stehende Erwachsene per Tröpfcheninfektion anstecken.

  29. Endlich wieder ein Virus,das das die Schlagzeilen in den Gazetten übernimmt,damit über wirklich drängende politische Probleme nicht berichtet werden muß.
    Die Leute lassen sich glücklicherweise leicht ablenken.
    Die Hysterie über die angebliche Gefahr durch die Vogelgrippe war das Gleiche.Alle Medien voll davon und passiert ist nichts.

  30. @johann 28. Januar 2020 at 13:33

    „Das wäre ein echter Hammer: Stellt euch vor, AfD, CDU und FDP wählen dann den FDP-Kandidaten. Ramelow wäre abgewählt und die rot-rot-grüne Minderheitsregierung stünde mit einen eigenen MP da….. Und abwählen können sie ihn auch nicht so leicht wieder. Krass.

    Thüringen
    FDP will womöglich eigenen Ministerpräsidenten-Kandidaten gegen Ramelow antreten lassen
    28. Januar 2020

    Eine rot-rot-grüne Minderheitsregierung in Thüringen rückt näher. Am 5. Februar stellt sich Amtsinhaber Ramelow zur Wahl, womöglich nicht als einziger.

    https://www.wiwo.de/politik/deutschland/thueringen-fdp-will-womoeglich-eigenen-ministerpraesidenten-kandidaten-gegen-ramelow-antreten-lassen/25480762.html

    **********************************************************************************************************

    Genau das hatte ich hier schon vor einigen Wochen vorgeschlagen. Mohring vermieden, Höcke vermieden, Wählerwillen entsprochen, RRG kann sich vom Hof machen.

  31. Regierung: Wir sind gut vorbereitet,
    Man muß wochenlang auf einen Arzttermin warten.
    Wo sind die Millionen Isolierstationen die im Ernstfall benötigt würden?
    Bei 35 Millionen infizierten, Wat nu?
    Haupsache CO2 verringern, Autos, u Kohle,Oel,Atom u Gas verbieten,
    Der letzte macht das Licht aus in Doofland!
    Gut für Prepper die könnten eine Chance haben,

  32. Dichter 28. Januar 2020 at 13:50
    Ohne das Corona-Virus wäre es langweilig in Deutschland.
    —————-
    Nun fallen die Abgestochenen und Vergewaltigten garnicht mehr weiter auf.

  33. In der NZZ ist das mit dem Patent erklärt, daß es zu den Corona-Viren gibt. Patent bedeutet nicht, daß das Virus im Labor hergestellt oder sogar in böser Absicht verbreitet wurde. Ein Forscherteam hat es halt entdeckt, beschrieben und klassifiziert. Das kann wichtig sein, wenn später ein Impfstoff hergestellt wird. Dann macht der die Kohle, der das Patent hat. Zum relevanten Corona-Virus gibt es aber noch keinen.

    https://www.nzz.ch/digital/wie-sich-fake-news-ueber-den-coronavirus-in-social-media-verbreiten-ld.1536707

  34. Naja, die Regierung hat Grenzkontrollen abgeschafft und ist der Meinung, dass strenge Quarantänemassnahmen, restiktive Erteilung einer Einreiseerlaubnis und Schliessung von Flughäfen für Flugzeuge aus Risikoländern gegen ihre Fetische „EU-Recht“ und „Humanitarismus“ verstossen.
    Wenn Eingeborene an eingeschleppten Krankheiten verrecken, dann ist das halt so, das ist dem „Humanitarismus“ egal.
    Und unserer Regierung auch.
    Voraussichtlich trifft die Mortalität bei einer Corona-Infektion überwiegend Alte, Kranke und Schwache, also Umweltsäue und Nazi-Omas

    Unsere Regierung will die Totale Integration, alles darf rein und der Eingeborene ist der Gearschte.

    Und natürlich hat unsere Regierung nichts unter Kontrolle, wenn Jensi Spahn und Komplizen sich hinstellen und „Wer jetzt nicht hüpft, ist für Corona!“ verkünden, wäre das wahrscheinlich wirkungsvoller als die geplanten Massnahmen in unterbesetzten und an der Fachkräfteflucht leidenden Krankenhäusern.

  35. Coronavirus-Epidemie in China: Mutiger Bürger durchbricht China Zensur und packt die Wahrheit aus

    Chinesische Regierung klärte eigene Bevölkerung nicht auf! Vertuschung begünstigte stille Verbreitung in unbekanntem Ausmaß

    https://youtu.be/lDskKAoXQNA

  36. An alle die hier dämliche Kommentare abgeben. Wenn sich das ganze zu einer Pandemie entwickelt, dann wird es so schlimm wie bei einem Black Out oder eher schlimmer. Einkaufen geht dann nicht mehr!

  37. Hier arbeiten Krankenhäuser und viele Arztpraxen doch jetzt schon am Limit, hier würde es im Falle eines größeren Ausbruchs von irgendeiner Epidemie.. sei es Conronavirus, TBC und ähnliches, doch auch nicht besser aussehen wie in China. Auf Transparenz könnten wir da auch lange warten. So ist es eben im Kommunismus.

  38. Schon die personellen Entscheidungen von Braunschweig hatten gezeigt, daß die AfD die besten Zeiten wohl hinter sich hat.

    „Patrioten“ reimt sich eben doch nicht ohne Grund auf „Idioten“ !

    https://www.welt.de/politik/deutschland/article205397813/Verena-Hartmann-AfD-Bundestagsabgeordnete-tritt-aus-Fraktion-und-Partei-aus.html
    ———————————————————————————————————————-
    „..Hartmann ist nach Lars Herrmann das zweite AfD-Mitglied, das innerhalb von wenigen Wochen die Bundestagsfraktion verlässt. Herrmann war im Dezember 2019 aus der Partei ausgetreten und hatte diesen Schritt gegenüber WELT ebenfalls mit einer Radikalisierung der AfD begründet. „Zum Beispiel bleibt das, was Herr Höcke so von sich gibt, folgen- und konsequenzlos. Sie können hier tun und machen, was sie wollen“, sagte Herrmann…“ Zitat aus Welt online

    Keine Ahnung was die antreibt, so einer Partei, dem Wahlvolk und vor allem der Bundestagsfraktion
    der AfD zu schaden/ zu diskreditieren. Höcke Höcke Höcke ich höre immer Höcke, seit der Wahl in
    Thüringen, höre ich so gut wie gar nichts von Höcke, Auch auf dem Bundesparteitag war er sehr ruhig!

    Mir scheint es so, eine Vermutung…vielleicht ist Höcke nur ein vorgeschobener Grund, für „Zuwendungen“
    die den Austritt versüßen und die AfD wie die letzten Armleuchter aussehen lassen.

    Und natürlich:

    „Mein Mandat bleibt davon unberührt. Ich werde meine Arbeit und damit laufende Projekte als fraktionsloses Mitglied im Deutschen Bundestag fortsetzen“, teilte Hartmann in einem Schreiben an die Fraktionsspitze mit. „Welt online

    man auch noch die letzten 1,5-2 Jahre im Bundestag sitzen (siehe Petry und Boys die nichts bewirken), weil
    die schönen Diäten inkl. Zulagen möchte man sich nicht entgehen lassen, auch lebt es sich nach einer Legislaturperiode (4 Jahre) auch viel besser, PENSIONSANSPRUCH! Nicht mehr auf gammelige Rente hinzittern. Eigentlich müssen diese „Aussteiger“ der AfD den Arsch küssen, ach Verena Hartmann sie ganz besonders, über den Landesliste der AFD Sachsen in den BT gekommen…Direktmandat, haben sie drauf verzichtet..so so. Nicht so den Schneid bei der Masse der Wähler, naja dann ersticken sie an ihren Diäten, Zulagen und der späteren Pension…sie sollten sich was schämen. Höcke vorschieben und wenn ich dann ihre einstigen Thesen so lese…ohne Worte. Tschüß und vielleicht sieht man sich in irgendeinem Innenausschuss, wo die Altparteien, als dank, ihnen noch ein kleines Pöstchen zugeschustert haben (paar extra Taler nimmt man doch gern mit – gell). Alles Verbrecher, gewählt um sich zu verpissen und um auf das eigene Nest zu scheißen.

  39. Dass unsere Regierung nichts unter kontrolle hat und das auch genau weiss, zeigt alleine schon die Verlautbarungen an die Öffentlichkeit:

    “ Webasto im Landkreis Starnberg“ und „der Erkranke wohnt im Landkreis Landsberg“

    Woher sollen die Leute denn wissen, ob in den letzten zwei Wochen ein Virenmutterschiff neben ihnen beim Bäcker oder Metzger gestanden ist und dass sie vorsichtshalber zum Arzt gehen und sich untersuchen lassen sollen, wenn man ihnen sicht sagt, wo das Virenmutterschiff wohnt und dass sich Webasto in Stockdorf/Gauting befindet, welches viel näher an München als an Starnberg liegt?

    Antwort: Weil die Regierung nichts unter Kontrolle hat und unser kaputtgespartes Gesundheitssystem einem Ansturm von Untersuchungswilligen nicht standhalten kann.

  40. Fleischmarkt in Yulin, China: Hunderte tote Hunde

    Übersetzer: Litschi mit Hundefleisch, lokale Spezialitäten

    Heute kam Tang Bruder zu Yulins Gemüsemarkt, ein Dutzend von ihnen verkauft Hundefleisch, der ganze Hund ist auf dem Stand. Es gibt ungefähr hundert von ihnen. Das Lieblingshundefleisch hier ist „Litschi mit Hundefleisch“. . Diese Szene ist wirklich unvergleichlich für Peixian!

    https://youtu.be/3CjPhDpbH1I

  41. Offene Grenzen und Globalisierung- jetzt sind die Schattenseiten für jedermann erkennbar. Dem jungen Mann geht es anscheinend wieder gut, er war sogar nach dem Wochenende wieder gestern zur Arbeit gegangen, so konnte man lesen. Wenigstens gibt es jetzt ein neues Thema, auf das sich die Medien stürzen- immer nur Klimaerwärmung, das wurde schon langweilig.

  42. Also da fliegen Eingeborene aus Wuhan munter im Januar nach D, während schon die Seuche wütet?

    Da würd ich doch gerne wissen, wie die zeitliche Abfolge ist, das bleibt hier im Artikel unklar: die chineische Überträgerin hat Besuch von ihren Eltern aus Wuhan – seit wann? Und sie ist seit 21.1. in Bayern – und vorher? Wo wurde sie von ihren Eltern infiziert?

    Bei Einreiseverbot aus China, speziell Wuhan, wäre das Einschleppen ggfs. zu verhindern gewesen. Aber „wir sind gut vorbereitet“….

  43. Friedolin 28. Januar 2020 at 14:24
    https://www.welt.de/finanzen/geldanlage/plus205397627/Coronavirus-Angst-vor-dem-Schwarzer-Schwan-Effekt.html

    Die Börsianer haben Panik vor einbrechenden Kursen. Diese perversen Idioten würden noch bei tödlicher Infektion auf dem Sterbebett eine put-option auf fallende Airline-Aktien setzen. Das kommt jetzt grade alles zur rechten Zeit, zusammen mit dem Brexit. Es ist 2020, hoffen wir, daß der ganze Mist zusammenklappt.
    ————————————————————————————————————————

    Da ist mir der „Schwarze Schwan Effekt“ unendliche Male lieber,
    als der „Sterbende Schwan Effekt“ bei meiner Familie und Freunden.

    Aber Du hast recht, wir steuern definitiv Richtung Eisberg, mit voller Fahrt.

  44. Während man sich im völlig ahnungslosen aber immer politisch korrekten Westen fragt, wie es zum Ausbruch eines neuartigen Killervirus kommen konnte, werden im „Reich der Mitte“ ( verklärende Kitschbezeichnung für Kommunisten China ) weiterhin jedwede dieser dekadenten westlichen Hygiene Vorschriften missachtet. Was soll schon schiefgehen ? Fröhliches Abschlachten von Hunden, Katzen, Fledermäusen, Riesenschlangen, Ratten, Mäusen, Affen und allem was Beine hat. Nebenan zischt der Wok , man trägt Flip Flops aber Mundschutz…… All das passiert heute. man kann es sehen, darüber berichten und davor dringend warnen. Laut und vernehmlich. Aber dann wäre man ja Rassist in dieser schönen neuen Open Borders / One World.

    Für alle Guten, die sich jetzt gleich wieder ereifern, seht diesen Film gefälligst bis zum Ende Ihr Helden !

    https://www.facebook.com/Fuzileiro/videos/10219728171348584/UzpfSTEwMDAwMjkwOTUyNDA5MDoyNzE5MTk4MTA0ODUzODE0/

  45. „Spielwarenmesse rüstet sich für Coronavirus

    (…)
    Der Ausbruch des Coronavirus bereitet den Verantwortlichen der Spielwarenmesse in Nürnberg Sorgen. „Wir können als Messe-Organisation nicht die Einreise in unser Land kontrollieren und verlassen uns in diesem Fall auf die bewährten Kontrollsysteme an den Flughäfen“, sagte Ernst Kick, Vorstandsvorsitzender der Spielwarenmesse eG, der „Heilbronner Stimme“ (Dienstagsausgabe). Tausende Geschäftsleute werden aus China, dem Hauptproduktionsland für Spielzeug, zum wichtigsten Branchentreff des Jahres erwartet.

    Allerdings stamme nur einer der etwa 360 chinesischen Aussteller aus Wuhan, sagte Kick weiter, „für ihn ist eine Beteiligung sehr unwahrscheinlich.“ Auf dem Messegelände seien nun mehr Desinfektionsspender aufgestellt worden.“
    https://www.oldenburger-onlinezeitung.de/nachrichten/spielwarenmesse-ruestet-sich-fuer-coronavirus-31551.html

    Die „bewährten Kontrollsysteme an den Flughäfen“, es darf gelacht werden.

    Die Veranstaltung zum Schutz der Volksgesundheit abzusagen, um keine weiteren Risiken mit Tausenden (!) aus China einreisenden Personen einzugehen, kommt wohl nicht in Frage.
    Aber, puh, es gibt Desinfektionsspender! Wie gut wir doch „gerüstet“ sind.

    Einigen Berichten zufolge kann das Virus auch über die Augen übertragen werden:

    „Wuhan coronavirus can be transmitted through the EYES, says Chinese doctor after he contracted the disease“
    https://meaww.com/wuhan-coronavirus-spreads-eyes-cough-sneezes-sars-china-protective-glasses-experts

    Was das zeigt:
    Globalisierung tötet.

    Übrigens:
    Es dürfte nicht wirklich ein Zufall sein, dass ausgerechnet in Wuhan ein BSL-4 Pathogen Labor existiert, das Wuhan National Biosafety Laboratory.
    „The lab was set up in 2018 to carry out research into dangerous pathogens like SARS and Ebola. The theorists point fingers at a Nature magazine report that year, which cited a US expert as saying that a virus could potentially escape from the lab. They say that the Wuhan seafood and meat market is just 20 miles from the lab, insinuating that lab animals injected with the virus could have escaped and led to the mutation of the virus.“

    *https://www.ibtimes.sg/virus-leaked-china-lab-created-by-big-pharma-wuhan-epidemic-conspiracy-theories-38208

    „Verschwörungstheorien“, jaja.

    Und Bill Gates, der seine nicht ganz sauberen Finger in allerlei Unternehmungen hat, warnte vor nicht allzu langer Zeit:
    „Bill Gates warnt vor Pandemie, die 33 Millionen Menschen töten könnte“

    *https://www.focus.de/gesundheit/news/wie-spanische-grippe-1918-bill-gates-warnt-vor-pandemie-die-33-millionen-menschen-toeten-koennte_id_8855638.html

    Wie „prophetisch“. Vielleicht kennt Gates ja die Pläne, die zur Bevölkerungsreduktion führen sollen? Eventuell hat er sich mit ausgearbeitet?
    In Peking ist Gates in Sachen AI jedenfalls aktiv. Und eventuell auch am Wuhan National Biosafety Laboratory (finanziell) beteiligt?

  46. In Deutschland hat sich der erste Verdachtsfall auf Coronavirus bestätigt. Es ist ein 33-jähriger Mitarbeiter der Firma Webasto im Landkreis Starnberg……… Der 33-Jährige infizierte sich vermutlich am 23. Januar bei einem Treffen…….
    ……….dass die Gesundheitsbehörden nun alles tun, um die Kontaktpersonen im Umfeld des infizierten Mannes zu ermitteln, um so die Infektionskette zu unterbrechen…….

    ——–
    Also, eine Mitarbeiterin aus dem Weasto-Werk in China hat den Mitarbeiter in Bayern evtl. angesteckt. Chinesin fliegt zurück nach China. Bei ihr wird dann der Coronavirus festgestellt.

    Werden denn jetzt auch die Kontaktpersonen ermittelt, mit denen die infizierte Chinesin hier bei ihrem Deutschlandbesuch in Berührung kam?

  47. @StopMerkelregime

    Ja die hauen alles in ihren Wok, was nicht bei drei auf den Bäumen ist oder unter der Erde.
    Vom Affen bis Fledermausboy Batman…auch Lassy muss dran glauben, armen Hunde.

    In den Provinzen gibt es keine Hygiene, können froh sein, dass Wasser aus dem Hahn kommt.

    Möchte nicht unken, aber wer weiß wie oft sich dort schon ein altes Ömchen oder Opachen
    in den Wok „verirrt hat“, praktisch als Ersatz, wenn Fledermaus, Affe oder Hund keinen
    Bock hatten, sich jagen zu lassen von chinesischen Hinterwäldlern – „Wrong Turn – China“!
    Weil ich mein, die hauen sich alles aber auch alles in den Wog, wo man
    sich als zivilisierter WEIßER Mitteleuropäer fragt – „Ist das jetzt frittierte Banane oder doch
    das Genital, eines vom aussterben bedrohten männlichen Tigers?“

  48. @StopMerkelregime 28. Januar 2020 at 14:06

    „Coronavirus-Epidemie in China: Mutiger Bürger durchbricht China Zensur und packt die Wahrheit aus

    Chinesische Regierung klärte eigene Bevölkerung nicht auf! Vertuschung begünstigte stille Verbreitung in unbekanntem Ausmaß

    https://youtu.be/lDskKAoXQNA

    ********************************************

    Bewegende Ansprache. Aber mir wurde nicht ganz klar, ob er von China oder Deutschland gesprochen hat.

  49. Vielleicht hat sich das Merkel schon im September 2019 in Wutan mit dem Coronavirus angesteckt und ist deshalb so Panne im Kopp.

    Pressemeldung
    Bundeskanzlerin Angela Merkel eröffnet neuen Webasto Standort im chinesischen Wuhan

    Stockdorf/Wuhan – 7. September 2019 – Im Rahmen einer zweitägigen China-Reise hat Bundeskanzlerin Angela Merkel, begleitet von einer hochkarätig besetzten deutschen Wirtschaftsdelegation, den neuen Standort des Automobilzulieferers Webasto in der Stadt Wuhan (Provinz Hubei) besucht.
    […]

    https://www.webasto-group.com/de/presse/pressemitteilungen/pressemitteilung/bundeskanzlerin-angela-merkel-eroeffnet-neuen-webasto-standort-im-chinesischen-wuhan/

  50. @ Selbsthilfegruppe 28. Januar 2020 at 14:34

    Was das zeigt:
    Globalisierung tötet.

    Übrigens:
    Es dürfte nicht wirklich ein Zufall sein, dass ausgerechnet in Wuhan ein BSL-4 Pathogen Labor existiert, das Wuhan National Biosafety Laboratory.
    _______________________

    Friedolin 28. Januar 2020 at 14:03
    In der NZZ ist das mit dem Patent erklärt, daß es zu den Corona-Viren gibt. Patent bedeutet nicht, daß das Virus im Labor hergestellt oder sogar in böser Absicht verbreitet wurde. Ein Forscherteam hat es halt entdeckt, beschrieben und klassifiziert. Das kann wichtig sein, wenn später ein Impfstoff hergestellt wird. Dann macht der die Kohle, der das Patent hat. Zum relevanten Corona-Virus gibt es aber noch keinen.

    https://www.nzz.ch/digital/wie-sich-fake-news-ueber-den-coronavirus-in-social-media-verbreiten-ld.1536707

  51. Rheinlaenderin 28. Januar 2020 at 14:52

    Sehr schöne Erklärung, wie passend. So oder so, sie hat einen in der Corona.

  52. Corona, Pest oder sonst irgendwas.Die Evolution versucht nur,den Homo Sapiens wieder von dieser Kugel zu verscheuchen.

  53. @Ewald Harms 28. Januar 2020 at 14:59

    Corona, Pest oder sonst irgendwas.Die Evolution versucht nur,den Homo Sapiens wieder von dieser Kugel zu verscheuchen.
    __

    Geht aber nur dort wo Hygiene nicht eingehalten wird!

  54. Rheinlaenderin 28. Januar 2020 at 14:52

    Vielleicht hat sich das Merkel schon im September 2019 in Wutan……
    ——
    Korrektur: Wuhan

  55. Ewald Harms 28. Januar 2020 at 14:59
    Corona, Pest oder sonst irgendwas.Die Evolution versucht nur,den Homo Sapiens wieder von dieser Kugel zu verscheuchen.
    ————————————————————————————————————————-
    Richtig Ewald, denn für Mutter Erde sind WIR die Menschheit der Virus, den es gilt zu vernichten.
    Logisch das die Erde ein Medikament einsetzt, um den Virus – Mensch loszuwerden.
    In der gesamten Erdgeschichte, spielt das Zeitalter der Menschheit kaum eine Rolle und wird
    auch keine Erinnerungswürdigkeit für sich beanspruchen.

    Wir kamen aus dem Urschleim..und sind dabei, uns in selbigen wieder zurück zu katapultieren.

  56. Nachtflug0815 28. Januar 2020 at 15:05

    Ewald Harms 28. Januar 2020 at 14:59
    Corona, Pest oder sonst irgendwas.Die Evolution versucht nur,den Homo Sapiens wieder von dieser Kugel zu verscheuchen.
    ————————————————————————————————————————-
    Richtig Ewald, denn für Mutter Erde sind WIR die Menschheit der Virus, den es gilt zu vernichten.
    Logisch das die Erde ein Medikament einsetzt, um den Virus – Mensch loszuwerden.
    In der gesamten Erdgeschichte, spielt das Zeitalter der Menschheit kaum eine Rolle und wird
    auch keine Erinnerungswürdigkeit für sich beanspruchen.

    Wir kamen aus dem Urschleim..und sind dabei, uns in selbigen wieder zurück zu katapultieren.

    Ob Merkel das vielleicht meinte?

    „Unsere gesamte Art des Lebens werden wir in den nächsten 30 Jahren verlassen“

  57. @ Dichter 28. Januar 2020 at 15:31
    Nachtflug0815 28. Januar 2020 at 15:05

    Merkel meinte Armut für Alle wie in der DDR!

  58. In Berlin-Neukölln
    44-Jähriger in Supermarkt homophob beleidigt! Polizei sucht diesen Mann
    https://www.bz-berlin.de/berlin/neukoelln/44-jaehriger-in-supermarkt-homophob-beleidigt-polizei-sucht-diesen-mann

    Wer hat Thomas oder Daniel oder Dieter oder…. gesehen???
    Ja ja ihr dummen Gutmenschen!Denkt ihr den wirklich das der Radikale Islam in der Westlichen Welt gut für euch ist?Wenn ja,dann lebt mit solche Nachrichten!Den Typen im der BZ Bild wünsche ich,dass er Tot umfallen möge!

  59. Dieses Land ist wie eine mit KO-Tropfen betäubte Frau: Wehrlos allem Bedrohlichem ausgesetzt. Das gefällt der Regierung.

  60. Friedolin 28. Januar 2020 at 14:03

    In der NZZ ist das mit dem Patent erklärt, daß es zu den Corona-Viren gibt. Patent bedeutet nicht, daß das Virus im Labor hergestellt oder sogar in böser Absicht verbreitet wurde. Ein Forscherteam hat es halt entdeckt, beschrieben und klassifiziert. Das kann wichtig sein, wenn später ein Impfstoff hergestellt wird. Dann macht der die Kohle, der das Patent hat. Zum relevanten Corona-Virus gibt es aber noch keinen.

    https://www.nzz.ch/digital/wie-sich-fake-news-ueber-den-coronavirus-in-social-media-verbreiten-ld.1536707

    Interessant, das Virus „gehört“ also jemandem?

    Nun, dann wird dieser Jemand hoffentlich nicht auf die Idee kommen, von den erkrankten Lizenzgebühren für die „Nutzung“ des Virus zu fordern.

    Andererseits müsste es dann auch möglich sein, gegen den Eigentümer Schadensersatzforderungen zu stellen.
    Soll er halt auf seine Viecher besser aufpassen.

    Aber Ironie beiseite…

    Wie irre ist es denn, auf Lebewesen bzw. „Natur“ Patentrechte zu gewähren?
    Es krankt.
    Und das gewaltig.

  61. Eilmeldung – Eilmeldung – Eilmeldung

    Wuhan-Virus – Situation ist kritischer als dargestellt!

    Dirk MÜller berichtet davon dass sich ausgerechnet in Wuhan das chinesische Biowaffenlabor befinden soll.
    Möglicherweise stammt das Virus aus diesem Labor.
    Fiebermessungen sind sinnlos weil das Virus erst 14 Tage später ausbricht und sich durch Fieber bemerkbar macht.
    Dass die chinesische Regierung jetzt in Wuhan zwei komplette Krankenhäuser in Rekordzeit bauen will spricht dafür dass die Lage ernster ist als offiziell verkündet.

    https://www.youtube.com/watch?v=rGZvBf3yJxo

  62. @Dichter 28. Januar 2020 at 15:31

    Ich denke genau das hat sie auch so gemeint.
    In 30 Jahren wäre Merkel 96! Jahre..ihr Mann 101! Jahre.
    Kinder oder sonstige Bindungen hat Frau Merkel nicht bzw.
    legt keinen Wert drauf.

    Unter uns, die ist in 30 Jahren „Dust in the Wind“.
    Und wahrscheinlich ist ihre Intention für die Nachwelt
    und im speziellen der deutschen Nachwelt, dass wir
    ihr es gleichtun. Sie arbeitet definitiv drauf hin, dass
    ihr Wunsch in Erfüllung geht.

    „Wir schaffen das!“

  63. nicht die mama 28. Januar 2020 at 15:45
    Friedolin 28. Januar 2020 at 14:03

    In der NZZ ist das mit dem Patent erklärt, daß es zu den Corona-Viren gibt. Patent bedeutet nicht, daß das Virus im Labor hergestellt oder sogar in böser Absicht verbreitet wurde……..
    ———–

    Auch die Tagesschau klärt in einem längeren Artikel auf:

    Gerüchte und Fakes
    Coronavirus als angebliche Verschwörung
    Stand: 28.01.2020 10:44 Uhr

    Die vielen Unbekannten im Fall des neuartigen Coronavirus sind der perfekte Nährboden für Verschwörungstheorien und unseriöse Aussagen. Viele sind unbelegt oder nachweislich falsch.
    […]

    https://www.tagesschau.de/faktenfinder/fakes-geruechte-coronavirus-101.html

  64. @Nachtflug0815 28. Januar 2020 at 15:46
    Dichter 28. Januar 2020 at 15:31

    Von wegen! Merkel hat viele Verbindungen zur Stasi!

  65. @StopMerkelregime 28. Januar 2020 at 16:25

    Da hast du recht, aber du kennst doch Merkel,
    um ihre Pläne zu verfolgen, geht MeHrkill über
    Leichen. Und seien es Stasileute oder ihre besten
    Lakaien. Der Weg ist das Ziel – alles kollateral
    Schäden.

  66. Aktuell ist der Virus nicht gefährlich für normale gesunde Menschen.
    Deswegen aktuell keine Panik bitte.

    Ich habe gekauft zur Vorbeugung:
    Atemschutzmaske FFP3 NR D mit Ausatemventil
    1 Box = 5 Stück (99% Virenabwehr)

    Der Virus wird mutieren.
    Dann kann er gefährlicher werden.

    Man sollte auch für 4 Wochen Lebensmittelvorrat haben.

  67. Selbsthilfegruppe 28. Januar 2020 at 14:34
    „Spielwarenmesse rüstet sich für Coronavirus

    (…)
    Der Ausbruch des Coronavirus bereitet den Verantwortlichen der Spielwarenmesse in Nürnberg Sorgen. „Wir können als Messe-Organisation nicht die Einreise in unser Land kontrollieren und verlassen uns in diesem Fall auf die bewährten Kontrollsysteme an den Flughäfen“…

    Auch im Fasching könnte das interessant werden, wenn nicht nur Politiker ihr alljährliches Bekenntnis zum deutschen Volkstum und urgermanischen Volksbrauchtum ablegen sondern das ganze Land zu einer einzigen fastnachtsfrohen Volksgemeinschaft verschmilzt.

    Da rückt man sehr eng zusammen. Da gibt es Bützchen und Schmätzchen und mitunter werden sogar Körperflüssigkeiten ausgetauscht.

    Ideale Bedingungen für grenzenlosen Virentransfer.

  68. Rheinlaenderin 28. Januar 2020 at 14:52
    Vielleicht hat sich das Merkel schon im September 2019 in Wutan mit dem Coronavirus angesteckt und ist deshalb so Panne im Kopp.
    …………….
    Könnte das nicht irgendwann schon 2015 passiert sein?

  69. @Johannisbeersorbet 28. Januar 2020 at 16:29
    „….Da rückt man sehr eng zusammen. Da gibt es Bützchen und Schmätzchen und mitunter werden sogar Körperflüssigkeiten ausgetauscht.

    Ideale Bedingungen für grenzenlosen Virentransfer.“
    ————————————————————————————————————————

    Geb ich dir Recht und darum:
    Lieber Corona-Virus den unten verlinkten als einer der Ersten bitte *küsschen*
    https://www.hallo-muenchen.de/bilder/2019/11/08/13204454/1525610403-finanzminister-markus-soeder-beim-karneval-MoRnoJ9GCea.jpg

  70. SHITHOLE/DRECKLOCH BERLIN

    Probe auf dem Weg in die Charité
    Frau mit Symptomen – Verdacht auf Coronavirus in Berlin

    Das teilte Gesundheitssenatorin, TÜRKIN
    Dilek Kalayci geschiedene KOLAT mit.
    https://www.bz-berlin.de/berlin/senatorin-kolat-hat-geheiratet-und-heisst-jetzt-kalayci

    „Wir haben zur Zeit einen Verdachtsfall – eine Frau aus Charlottenburg-Wilmersdorf, die in dem chinesischen Gebiet war.“ Welches genau, war zunächst nicht bekannt…
    https://www.bz-berlin.de/berlin/mitte/frau-mit-symptomen-verdacht-auf-coronavirus-in-berlin

    Dilek Kolat hat einen türk. Gewerkschafter
    +https://www.bz-berlin.de/landespolitik/liebes-aus-bei-senatorin-dilek-kolat-und-ihrem-mann
    u. Hobbykoch geheiratet: Hivzi Kalayci,
    Fotos in den beiden BZ-Artikeln
    +http://genuss-ist-notwehr.de/?p=1771

  71. 14 Fälle derzeit in Thailand; da könnte der eine oder andere Urlauber um diese beliebte Reisezeit schon ein Andenken mitbringen, wenn dort die Post abgeht. Vielleicht buche ich noch oneway, der Rückflug ist ja dann gratis mit Bundeswehr.

  72. Was soll man noch groß über Merkel-Verschissmuss-Poltik sagen?
    Ein Bild sagt mehr als tausend Worte:
    https://upload.wikimedia.org/wikipedia/commons/6/65/Cholera.jpg

    Die Sicherheit unserer Grenzen ist nicht nur seit Jahren schwer verletzt, sondern unter Merkel systematisch völlig zerstört worden. Nur für sich selbst, als es mal zu einer Konferenz in Grenznähe kam, da hat sie dann dort mal punktuell kurzzeitig aus Eigennutz etwas schützen lassen.

    Ihre Prätorianergarde wird ihr aber gegen den alten Schnitter nichts helfen, der Sensemann mäht und lässt sich von seiner Arbeit nicht abhalten. Und in schweren Zeiten legt der Sensemann auch mal die Sense beiseite und besteigt gleich den Mähdrescher. Gegenmittel gegen den Coronoavirus gibt es nicht. Wenn sie also mal wieder zittert, zu Recht!

    Bei der langen Inkubationszeit, die beim Coronavirus möglich sein soll, kann auch die Sause in Davos einem russisch Roulette ähnlich gewesen sein.
    In diesem Sinne zurücklehnen und entspannen, die Geschichte nimmt ihren Lauf, zum aufhalten ist es zu spät, Gegenmittel gibt es keines, genießt die Musik dazu:
    https://www.youtube.com/watch?v=AYTaZGjVMr0

    Beim Coronavirus schützt weder Reichtum noch Macht, Gegenmittel gibt es nicht. Da kann das Volk beruhigt weiterschlafen.
    Ein echter Treppenwitz!
    Hätte doch durchsetzen und verlangen von Sicherheit der Grenzen Zeichen setzen können und würde nun auch helfen gegebenenfalls die schnelle Fortbewegung des Coronavirus einzubremsen.
    Den Merkel-Verschissmuss dürften wohl Geschichtslehrer künftiger Generationen kaum noch erklären können.

  73. I WANT YOU TO PANIC

    Läuft.
    So hatte sich das das Kröta allerdings nicht vorgestellt.

    – Börsen-Panik
    https://www.mmnews.de/wirtschaft/137813-boersen-panik-wegen-coronavirus-pandemie

    Dax taucht ab, Ölpreis stürzt, Gold gefragt
    Alpha Pro: Aktie des Mundschutz-Anbieters steigt um 25 Prozent

    ***https://www.manager-magazin.de/finanzen/boerse/dax-aktueller-bericht-von-der-boerse-mit-aktien-und-euro-kurs-a-1304341.html

    ***https://www.bild.de/geld/wirtschaft/wirtschaft/infektionsgefahr-an-der-boerse-aktien-rutschen-wegen-corona-virus-heftig-ab-67596230.bild.html

    – Mundschutz ausverkauft
    https://www.abendzeitung-muenchen.de/inhalt.gefaehrliche-lungenseuche-angst-vor-coronavirus-atemmasken-in-muenchen-ausverkauft.00c9491a-229c-4747-90db-8cf3d1e8eaf3.html

    ***https://www.br.de/nachrichten/bayern/coronavirus-run-auf-schutzmasken-aber-schuetzen-die-ueberhaupt,RorwRH2

    ***https://www.mdr.de/thueringen/corona-virus-mundschutz-erfurt-thueringen-100.html

    Eben Meldung aus hessischem Kuhkaff erhalten: Mundschutz in FRA Messe Apotheken ausverkauft, Versuch im Kuhdorf, auch ausverkauft.

    Profiteure der Krise Run auf Aktien: Mundschutz-Hersteller und Impfstoff-Entwickler legen stark zu
    https://www.focus.de/finanzen/boerse/mundschutz-anbieter-und-co-mit-riesen-zuwachs-die-profiteure-des-coronavirus-pandemie-aktien-gehen-durch-die-decke_id_11600825.html

    Ich befolge Tim Kellners Rat, lehne mich zurück und genieße die Show.

  74. I WANT YOU TO PANIC

    Läuft.
    So hatte sich das das Kröta allerdings nicht vorgestellt.

    – Börsen-Panik
    https://www.mmnews.de/wirtschaft/137813-boersen-panik-wegen-coronavirus-pandemie

    Dax taucht ab, Ölpreis stürzt, Gold gefragt
    Alpha Pro: Aktie des Mundschutz-Anbieters steigt um 25 Prozent

    ***https://www.manager-magazin.de/finanzen/boerse/dax-aktueller-bericht-von-der-boerse-mit-aktien-und-euro-kurs-a-1304341.html

    ***https://www.bild.de/geld/wirtschaft/wirtschaft/infektionsgefahr-an-der-boerse-aktien-rutschen-wegen-corona-virus-heftig-ab-67596230.bild.html

    – Mundschutz ausverkauft
    https://www.abendzeitung-muenchen.de/inhalt.gefaehrliche-lungenseuche-angst-vor-coronavirus-atemmasken-in-muenchen-ausverkauft.00c9491a-229c-4747-90db-8cf3d1e8eaf3.html

    ***https://www.br.de/nachrichten/bayern/coronavirus-run-auf-schutzmasken-aber-schuetzen-die-ueberhaupt,RorwRH2

    ***https://www.mdr.de/thueringen/corona-virus-mundschutz-erfurt-thueringen-100.html

    Eben Meldung aus hessischem Kuhkaff erhalten: Mundschutz in FRA Messe Apotheken ausverkauft, Versuch im Kuhdorf, auch ausverkauft.

    Profiteure der Krise Run auf Aktien: Mundschutz-Hersteller und Impfstoff-Entwickler legen stark zu
    ***https://www.focus.de/finanzen/boerse/mundschutz-anbieter-und-co-mit-riesen-zuwachs-die-profiteure-des-coronavirus-pandemie-aktien-gehen-durch-die-decke_id_11600825.html

    Ich befolge Tim Kellners Rat, lehne mich zurück und genieße die Show.

  75. Klima? Gemesser, Mord & Totschlag, Raub &Vergewaltigungen jeden Tag?
    Krätze, Tbc, Masern, Würmer und mehr, alles wieder da.

    Wayne? = Wen interessiert’s? Keine (Umwelt-)Sau

    Wo kriegt man denn noch einen Mundschutz?

    Gibt’s neue News von MRKLs toxischen Aktivitäten?

  76. Da muss sich doch noch eine Verbindung vom Corona Virus zur AfD oder Trump konstruieren lassen. Keine Krise ist so schlimm, dass sich daraus nicht noch was Gutes machen lässt.

    Oder Herr Restle von Monitor? Frau Reschke?

  77. Apropos Corona Virus.

    Was glaubt ihr denn, was uns die jeden Tag zu tausenden illegal und unkontrolliert einreisen Kuffnukken hier alles einschleppen?
    Aber wer es bunt und weltoffen haben will, der muss das halt aushalten.

    Nu ist er halt da, der Virus.

  78. Mr. Wichtig, Muttis Liebling Jensi, ist ganz stolz: Er hat geschis$$en. Ins Töpfchen. (PK)

    Und wenn er, der Herr Gesundheitsminister, noch ein Mal „DER Virus“ sagt, erschlage ich ihn den Fernseher.

  79. Doppeldenk 28. Januar 2020 at 16:44
    14 Fälle derzeit in Thailand; da könnte der eine oder andere Urlauber um diese beliebte Reisezeit schon ein Andenken mitbringen, wenn dort die Post abgeht. Vielleicht buche ich noch oneway, der Rückflug ist ja dann gratis mit Bundeswehr.

    Da würde ich mich nicht drauf verlassen. Es sei den die können sich noch eine funktionsfähige Tante Ju aus dem Museum leihen.

  80. Netzfund:
    Wieso wir für Erreger wie Grippe, Coronavirus usw. immer anfällig sind …
    „Der Titel der Studie ist “Electrosmog and autoimmune disease” – und beschreibt, das Mikrowellen um 3,5-6 Gigaherz (GHz) – also der Bereich um die 5 GHz WLAN-Frequenz – den Vitamin-D-Rezeptor an und ausschalten können (je nach genauer Art, Frequenz, Modulation und Energie der auftretenden elektromagnetischen Wellen mal so und mal anders).
    Dass das wahllose an- und Ausknipsen vom Vitamin-D-Rezeptor (VDR) nicht gut sein kann, erschließt sich dem Leser sicherlich aus dem nebenstehenden Bild. Warum? Weil der VDR z.B. den Calcium-Stoffwechsel reguliert – aber auch zahlreiche andere Gene und Immun-Reaktionen – und darüber hinaus indirekt auch die Wandlung von 25(OH)D, dem Speicher-Vitamin D3, zum aktiven 1,25(OH)D reguliert. Bei dem ganzen ‘Bo-hei’ was über Vitamin D gemacht wird – kann sich sicher fast jeder Leser hier vorstellen, das es ‘da wohl ein potentielles Problem’ gibt…
    Hier zum vollständiger Artikel …

    https://hcfricke.com/2020/01/22/emf-21-elektrosmog-stoert-den-vitamin-d-rezeptor-vdr-und-damit-das-immunsystem-ebv-borreliose-corona-virus/?fbclid=IwAR0-uLrFV17VzWJ7zdYsRhK-WWlnCF3ft4dVhcnepXhc0W6vn61O6jkbVhQ

  81. Heisenberg73 28. Januar 2020 at 17:01

    Hat Mutti schon was zu dieser Riesenkatastrophe gesagt?
    So in etwa: mir egal, kein Virus ist illegal?

  82. Bei unserem absoluten Top Personal in Berlin können wir uns darauf verlassen, dass Merkel die Situation absolut kompetent im Griff hat, alles überblickt … und diese Krise wie sonst auch tatenlos aussitzen wird.

  83. nicht die mama 28. Januar 2020 at 15:45
    Friedolin 28. Januar 2020 at 14:03

    Wie irre ist es denn, auf Lebewesen bzw. „Natur“ Patentrechte zu gewähren?
    Es krankt.
    Und das gewaltig.
    ____________________________
    Allerdings. Monsanto versucht doch, alle möglichen Nutzpflanzen zu patentieren. I.d.R. gentechnisch so verändert, daß sie gegen das passende Herbizid (z.B. Glyphosat) resistent sind. Dann rollt der Rubel: Die Bauern kultivieren die patentierte Pflanze (Lizenzgebühr auf das Saatgut) und sprühen das hauseigene Herbizid.

    Es scheint auch schon Patente auf höhere Lebewesen zu geben (bis Schimpanse). Wir sollten das Merkill patentieren lassen und in andere Länder z.B. in Afrika auslizensieren. Sie ist einmalig, und wir haben sie hervorgebracht. Dann kann sie weltweit gegen Gebühr ihren segensreichen Geist versprühen.

    https://diskurs123.blogspot.com/2016/02/wer-die-patente-hat-bestimmt-die.html

  84. Nur vom Lesen hier habe ich schon einige Anzeichen vom Coronavirus.
    Mein Kopf brummt, ich huste und mir ist ganz übel. Werde gleich mal Fieber messen 🙂

  85. Ruhe ist die erste Bürgerpflicht.
    (Friedrich Wilhelm, Grafen von der Schulenburg, 1806 zu den Berlinern nach den Niederlagen von Jena und Auerstädt).

  86. Eine Armlänge Abstand nach Reker reicht NICHT:

    Tröpfchen haben einen Durchmesser von mehr als 5 µm, sinken rascher ab und werden somit nur bis zu einer Distanz von gut einem Meter übertragen. Die maximale Distanz für eine Infektion durch kleine Tröpfchen (in Überschneidung zu Aerosolen) beträgt etwa drei Meter.
    de.wikipedia.org › wiki › Tröpfcheninfektion
    Tröpfcheninfektion – Wikipedia

  87. Heim ins Reich:

    FLIEGER SOLL HEUTE RICHTUNG WUHAN ABHEBEN
    Bundeswehr holt morgen Deutsche aus Virus-Gebiet

    Es muß doch irgendwie möglich sein, die –>Viruslast in Doischebums(R) hochzutreiben:

    An Bord sollen die Passagiere auf dem Rückflug per Schnelltest von mitfliegenden Sanitätern auf den Virus getestet werden, erfuhr BILD.

    Fliegt BLöD auch mit? Bild ist doch immer dabei?

    https://www.bild.de/politik/inland/politik-inland/flieger-soll-heute-richtung-wuhan-abheben-bundeswehr-holt-morgen-deutsche-aus-vi-67610026.bild.html

  88. VivaEspaña 28. Januar 2020 at 16:54

    I WANT YOU TO PANIC
    Läuft.
    (…)
    Alpha Pro: Aktie des Mundschutz-Anbieters steigt um 25 Prozent
    (…)
    – Mundschutz ausverkauft
    (…)
    Eben Meldung aus hessischem Kuhkaff erhalten: Mundschutz in FRA Messe Apotheken ausverkauft, Versuch im Kuhdorf, auch ausverkauft.
    Profiteure der Krise Run auf Aktien: Mundschutz-Hersteller und Impfstoff-Entwickler legen stark zu
    (…)
    Ich befolge Tim Kellners Rat, lehne mich zurück und genieße die Show.
    ++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++

    Heute mal auf Ebay nach Einweg- Mundschutz gesucht. Wurde bei vielen Anbietern in den letzten 24 Std etliche Male gekauft.

  89. VivaEspaña 28. Januar 2020 at 17:04
    Mr. Wichtig, Muttis Liebling Jensi, ist ganz stolz: Er hat geschis$$en. Ins Töpfchen. (PK)

    Und wenn er, der Herr Gesundheitsminister, noch ein Mal „DER Virus“ sagt, erschlage ich ihn den Fernseher.
    _____________
    Finde ich überhaupt nicht toll, was Sie eben gesagt haben. Aber er möchte das so! Es spricht nichts dagegen, daß ein Virus auch ein Mann sein kann! Wenn er schon in Tröpfchen um die halbe Welt reist. Und wenn es eine Pandemie gibt, wer is es dann wieder gewesen? Das find ich einfach nicht gut von Ihnen. 🙂

    https://www.youtube.com/watch?v=63NoHlrJevY

  90. Friedolin 28. Januar 2020 at 17:12

    nicht die mama 28. Januar 2020 at 15:45
    Friedolin 28. Januar 2020 at 14:03

    Wie irre ist es denn, auf Lebewesen bzw. „Natur“ Patentrechte zu gewähren?
    Es krankt.
    Und das gewaltig.
    ____________________________
    Allerdings. Monsanto versucht doch, alle möglichen Nutzpflanzen zu patentieren. I.d.R. gentechnisch so verändert, daß sie gegen das passende Herbizid (z.B. Glyphosat) resistent sind. Dann rollt der Rubel: Die Bauern kultivieren die patentierte Pflanze (Lizenzgebühr auf das Saatgut) und sprühen das hauseigene Herbizid.

    Es scheint auch schon Patente auf höhere Lebewesen zu geben (bis Schimpanse). Wir sollten das Merkill patentieren lassen und in andere Länder z.B. in Afrika auslizensieren. Sie ist einmalig, und wir haben sie hervorgebracht. Dann kann sie weltweit gegen Gebühr ihren segensreichen Geist versprühen.

    Und Sie glauben ernsthaft dass es auf diesem Planeten noch ein weiteres Land gibt welches so masochistisch verlangt ist wie Dummland?
    Die Trulla nimmt uns niemand ab.

  91. @ VivaEspaña 28. Januar 2020 at 16:54

    „I WANT YOU TO PANIC

    Läuft.
    So hatte sich das das Kröta allerdings nicht vorgestellt.

    – Börsen-Panik
    https://www.mmnews.de/wirtschaft/137813-boersen-panik-wegen-coronavirus-pandemie

    Dax taucht ab, Ölpreis stürzt, Gold gefragt
    Alpha Pro: Aktie des Mundschutz-Anbieters steigt um 25 Prozent“

    *******************************

    Pffft. Panik geht anders.

    Wallstreet Online Realtime:

    DAX + 0,82 % Euro – 0,11 % Gold – 0,84 % Öl + 0,76 %

  92. @ VivaEspaña

    Auch die Mundschutz-Nachfrage wird bald wieder abnehmen, so oder so, wenn Sie verstehen, was ich meine.

  93. Der Mundschutz dürfte übrigens mehr die anderen vor Ansteckung durch einen Infizierten schützen als umgekehrt. Das ist der Sinn, wenn er verpflichtend werden sollte. Wenn ein Infizierter mir ein Tröpfchen ins Auge sabbelt beim Sprechen, ist es schon geschehen.

  94. Würde die Scheune brennen und ich wäre in Sorge um den in der Nähe stehenden Stall, und der leitende Feuerwehrmann würde mir sagen „Passt schon.“, dann wäre dies Glaubhaft, weil dieser Mann wüsste wovon er redet.

    Herr Spahn hat Bankkaufmann gelernt und danach ein Grundstudium der Politik, und neun Jahre später ein themengleiches Aufbaustudium absolviert.

    Herr Spahn sagte laut Artikel „Man sei gut vorbereitet.“ Wer ist „man“? Sicher nicht der allseits bekannte „Einmann“ von dem man täglich mehrfach hört.
    Er bezieht sich wohl (wieder laut Artikel) auf den Umgang mit dem nun bekannten Fall in Bayern. „Man“ ist also diese eine medizinische Einrichtung.

    Jemand der keinerlei Vorkenntnisse hat, weder in medizinischer Hinsicht, noch im Umgang mit Krisensituationen, zu dessen Aufgabenbereich die Medikamentenversorgung gehört, die mittlerweile katastrophal schlecht ist, einige Medikamente gibt es schlicht einfach nicht mehr, der sagt mir also „Man ist gut vorbereitet.“

    Na dann … dann läufts ja bestens.

  95. @ Nane 28. Januar 2020 at 17:06
    _____________________________

    Ich bitte dich, lass doch bitte von solchem Unfug ab!
    Grippe und Pandemien gab es schon lange vor Handy und Wlan. Wer alt genug ist kann sich vielleicht auch noch an seine Oma erinnern die um Cholera und Spanischer Grippe wusste.

    Die Ausbreitung solcher Pandemien wird derzeit durch hohe Bevölkerungsdichten und schnelle weite Reisen stark gefördert, ja geradezu provoziert, dazu noch Grenzen die dieser Begrifflichkeit schon gar nicht mehr gerecht werden, wegen Merkel-Verschissmuss.
    Eigentlich erstaunlich und mehr Glück als verdient, dass es nicht schon eher passierte. Gerade auch Afrika bot ja reichhaltige Möglichkeiten an „Bereicherung“ durch Seuchen die Europa spielend leicht zerstören können. Mit unseren großen Städten und den Bevölkerungsdichten darin gäbe es kein Entkommen.

  96. Na prima…1 Fall in Berlin..und natürlich bei mir in klein Asia..Berlin – Charlottenburg.

    Ich könnte kotzen…

  97. VivaEspaña 28. Januar 2020 at 17:04
    Mr. Wichtig, Muttis Liebling Jensi, ist ganz stolz: Er hat geschis$$en. Ins Töpfchen. (PK)
    Und wenn er, der Herr Gesundheitsminister, noch ein Mal „DER Virus“ sagt, erschlage ich ihn den Fernseher.

    ———

    Sei doch bitte nicht wieder so pingelig. Beides ist mittlerweile korrekt.

    Der oder das Virus?
    […]
    Doch wie ein Virus passt sich auch eine bildungssprachliche Entlehnung allmählich an ihre neue Umgebung an. Je häufiger sie in der Alltagssprache verwendet wird, desto eher wird ihr Geschlecht dem angepasst, was gewohnt und üblich klingt. Da Substantive auf -us meist männlich sind, wurde das Virus allmählich zu der Virus. Heute existieren in der Alltagssprache beide Formen nebeneinander und beide gelten als korrekt. In der Fachsprache dagegen blieb es bei der ursprünglichen sächlichen Form: das Virus.

    https://www.duden.de/sprachwissen/sprachratgeber/der-oder-das-Virus

  98. Als Krankenpfleger a.D. mit über 30jähriger Berufserfahrung ua. auch auf Isolierstation kann ich euch sagen…..ne, lieber nicht….ich jedenfalls weis was zu tun ist!…..Na gut….also…Mors Certa, Hora Incerta.

  99. Barackler 28. Januar 2020 at 17:45

    Pffft. Panik geht anders.

    „update“:
    Die Märkte haben sich nach einer Delle durch das Coronavirus stabilisiert.(…)
    Ja, wenn sich der vorsichtige Optimismus bestätigt, hätte der Aktienmarkt seine Corona-Delle gesehen.

    CORONAVIRUS
    Anlagestratege von Blackrock: Wie das Coronavirus die Märkte beeinflusst

    https://www.handelsblatt.com/finanzen/anlagestrategie/trends/coronavirus-anlagestratege-von-blackrock-wie-das-coronavirus-die-maerkte-beeinflusst/25481378.html?ticket=ST-2989028-ZoGF9sNBSEJfJ1FwtPdi-ap3

  100. Bin Berliner 28. Januar 2020 at 17:54

    Na prima…1 Fall in Berlin..und natürlich bei mir in klein Asia..Berlin – Charlottenburg.
    Kauf Dir einen Mundschutz ;-))

    Ich könnte kotzen…
    Vorher bitte Mundschutz abnehmen.

  101. @ Rheinlaenderin 28. Januar 2020 at 18:01

    Das ist mir bekannt.
    Der Duden ist auch nicht mehr, was er mal war.
    Von einem Gesundheitsminister erwarte ich, dass er wenigstens die Fachbegriffe kennt, wenn er schon sonst keine Ahnung hat.

    Das Oberthema ist Verhunzung/infantilisierung der Sprache.
    schubsen, schummeln, ausbüxen

    Das zweite Thema ist willkürliche Geschlechtsanpassung.
    Je häufiger sie in der Alltagssprache verwendet wird, desto eher wird ihr Geschlecht dem angepasst, was gewohnt und üblich klingt. (duden.de)

    Das dritte Thema ist Schreiben nach Gehör

    Ich bin gegen die Sprachverschissten und verwende auch nach wie vor das Wort ‚Neger‘.

    siehe hier:
    http://www.pi-news.net/2020/01/gruener-kretschmann-erklaert-rechtschreibkenntnisse-fuer-unwichtig/

  102. Doppeldenk 28. Januar 2020 at 18:21

    Ausatemventil ist zu empfehlen!

    Unbedingt! Ohne könnte CO2 rauskommen.

  103. Bin Berliner 28. Januar 2020 at 17:54
    Na prima…1 Fall in Berlin..und natürlich bei mir in klein Asia..Berlin – Charlottenburg.

    Ich könnte kotzen…
    ————————————————————————————————
    Halten sie dort bitte ihre Stellung, wir werden sie mit der 9. Armee raushauen, keine
    Sorge, keine deutsche Armeegruppe (die sind sowieso beim Uranabbau in Afrika).
    Falls alle Dämme reißen, schlagen sie sich zur Reichskanzlei durch und fordern
    sie energisch Unterschlupf im Führer..äh KanzlerINNEN Bunker.

    Kleiner Spaß, ich bin mir sehr wohl bewusst wie ernst ist.
    Aber wer aufhört zu lachen, der hat auch aufgehört zu leben.

  104. Watschel 28. Januar 2020 at 17:40

    Friedolin 28. Januar 2020 at 17:12
    Wir sollten das Merkill patentieren lassen und in andere Länder z.B. in Afrika auslizensieren. Sie ist einmalig, und wir haben sie hervorgebracht. Dann kann sie weltweit gegen Gebühr ihren segensreichen Geist versprühen.

    Und Sie glauben ernsthaft dass es auf diesem Planeten noch ein weiteres Land gibt welches so masochistisch verlangt ist wie Dummland?
    Die Trulla nimmt uns niemand ab.
    _____________

    Da haben Sie wohl recht. Man müßte sie über die UNO zwangsverleihen, so ähnlich wie das hier mit der IHK funktioniert. Da werden sie auch Zwangsmitglied, wenn Sie einen Betrieb eröffnen. Typisch deutsch eben.

  105. Nachtflug0815 28. Januar 2020 at 18:29

    Bin Berliner 28. Januar 2020 at 17:54
    Na prima…1 Fall in Berlin..und natürlich bei mir in klein Asia..Berlin – Charlottenburg.

    Ich könnte kotzen…
    ————————————————————————————————
    Halten sie dort bitte ihre Stellung, wir werden sie mit der 9. Armee raushauen, keine
    Sorge, keine deutsche Armeegruppe (die sind sowieso beim Uranabbau in Afrika).
    Falls alle Dämme reißen, schlagen sie sich zur Reichskanzlei durch und fordern
    sie energisch Unterschlupf im Führer..äh KanzlerINNEN Bunker.

    Kleiner Spaß, ich bin mir sehr wohl bewusst wie ernst ist.
    Aber wer aufhört zu lachen, der hat auch aufgehört zu leben.

    _____________________________________

    🙂

    Es ist wirklich schrecklich, die Kanstraße in Charlottenburg ist zu klein China Town verkommen…gepaart mit Elementen vom Bosporus.

  106. VivaEspaña 28. Januar 2020 at 18:08

    Bin Berliner 28. Januar 2020 at 17:54

    Na prima…1 Fall in Berlin..und natürlich bei mir in klein Asia..Berlin – Charlottenburg.
    Kauf Dir einen Mundschutz ;-))

    Ich könnte kotzen…
    Vorher bitte Mundschutz abnehmen

    ____________________________

    HAHAHAHA :))

  107. VivaEspaña 28. Januar 2020 at 18:17
    ——–

    Zur Erinnerung. Ich habe doch einen Migrationshintergrund. Komme ursprünglich aus dem Ruhrpott.
    Da is dat mit der Aussprache nich so wichtich.

  108. @nicht die mama 28. Januar 2020 at 14:19

    Das „Seminarhaus“ von Webasto liegt in Gilching, so viel ich weiß. Das Seminar mit der erkrankten Chinesin könnte also dort stattgefunden haben.
    Und sicherlich war der 33-jähige, der sich da angesteckt hat ja nicht alleine dort… aber wer weiß schon, wie nahe die beiden sich gekommen sind…

    Bin gespannt, was man da jetzt noch so hört. Wäre ja schon „seltsam“, wenn’s da nur zu einer Ansteckung gekommen wäre, oder?!

    Wann und wo ist die Chinesin denn aus dem Verkehr gezogen worden oder konnte die unbehelligt zurück nach China fliegen? usw.usf.

  109. Korrektur: 10 Verdachtsfälle in Niedersachsen.

    10 Fälle werden es nach meiner Einschätzung dann morgen oder übemorgen sein.

  110. Bin Berliner 28. Januar 2020 at 18:34
    VivaEspaña 28. Januar 2020 at 18:08

    Bin Berliner 28. Januar 2020 at 17:54

    Na prima…1 Fall in Berlin..und natürlich bei mir in klein Asia..Berlin – Charlottenburg.
    Kauf Dir einen Mundschutz ;-))

    Ich könnte kotzen…
    Vorher bitte Mundschutz abnehmen
    ____________________________

    HAHAHAHA :))

    Wenn Du nicht schnell genug bist, mußt Du Deinen Mundschutz waschen.
    Es gibt nämlich bald Lieferschwierigkeiten:

    Coronavirus: In Berlin werden verstärkt Atemschutz-Masken gekauft

    Kaum sind die ersten Verdachtsfälle in Europa gemeldet, reagiert die deutsche Bevölkerung. Erste Apotheken in Berlin meldeten am Montag einen erhöhten Verkauf an Atemschutz-Masken. „Wir sind vollkommen ausverkauft“, sagt eine Angestellte der Lichtenberg Apotheke der Berliner Morgenpost. „Die Kunden haben unsere ganzen Vorräte aufgekauft. Wir haben nun vermehrt Mundschutz-Masken nachbestellt.“

    https://www.morgenpost.de/berlin/article228243765/Verdacht-Coronavirus-Berlin-nicht-bestaetigt.html

    Sage noch einer, man könne die doitschen Blodmichel/inen nicht mobilisieren.

    Kinder, Tiere und Krankheiten* ziehen immer.

    *) Medizin als Religionsersatz

  111. Rheinlaenderin 28. Januar 2020 at 18:36
    Zur Erinnerung. Ich habe doch einen Migrationshintergrund

    Ich habe auch Migrationshintergrund. Mehrfachen. 😯
    Da muß man erst recht aufpassen, sonst wird man diskriminiert. 😯

  112. @Bin Berliner 28. Januar 2020 at 18:33

    Abgesehen vom Virus, sind mir Asiaten prinzipiell
    immer lieber als Bosporus-Gangster, Kameltreiber
    vom Hindukusch, Nafris oder lüsternde Negerrudel™
    aus ehemaligen deutschen Kolonialgebieten/ anderes
    Schwarzafrika.

    Naja das beschauliche Charlottenburg-Wilmersdorf
    https://www.wahlen-berlin.de/wahlen/be2016/afspraes/uebersicht_bezirk-04-charlottenburg-wilmersdorf_gesamt.html

    Tja wie bestellt so geliefert. 😉 Nächstes Jahr hoffentlich anders gewählt,
    wenn wir dann noch leben (Virus/gemessert) oder wegen
    unserer kriminellen Hetze nicht im Knast sitzen (Künast) und unser
    Grundrecht zu Wählen verwirkt haben (Künast).

    Im ernst die Asiaten sind fleißig, freundlich und wirklich geschäftig.
    Allerdings laufen denen langsam die Bosporus/ Orient Banditen die Bude ein.
    Spätshops so gut wie nur noch Ali’s, selbst vor Blumenläden wird kein halt gemacht.
    Berlin ist immer eine Reise wert, unabhängig vom Virus, sollte man eh nur mit einer
    guten Lebensversicherung, Shithole-Capital einen Besuch abstatten. Und natürlich
    vor Reise nach Berlin, sich bei allen Verwandten, Freunden, Kindern und Frau
    verabschieden. Könnte das letze Küsschen sein.

  113. Nach dem ersten deutschen Corona-Fall in Starnberg herrscht im Nachbarlandkreis Bad Tölz-Wolfratshausen Verunsicherung.
    (…)
    Peter Becker von der Marienapotheke an der Wolfratshauser Marktstraße bekommt die Verunsicherung deutlich zu spüren. Alleine am Dienstagvormittag haben bei ihm rund 30 Leute nach einem Mundschutz gefragt. „Normalerweise will so etwas niemand haben“, sagt Becker. Aber momentan meine offenbar jeder, sich irgendwie vorbereiten zu müssen. Atemschutzmasken sind in ganz Deutschland derzeit deshalb so gut wie ausverkauft. Als der Wolfratshauser Apotheker am Montag beim Großhandel welche nachbestellen wollte, habe er seinen Satz am Telefon nicht einmal zu Ende sprechen können. „Die haben sofort gesagt: Haben wir nicht mehr“, erzählt Becker.

    Corona-Virus : Ein Landkreis rüstet sich
    https://www.sueddeutsche.de/muenchen/wolfratshausen/coronavirus-starnberg-bad-toelz-wolfratshausen-pandemie-kreisklinik-schutz-1.4775328

  114. VivaEspaña 28. Januar 2020 at 18:58
    Nach dem ersten deutschen Corona-Fall in Starnberg herrscht im Nachbarlandkreis Bad Tölz-Wolfratshausen Verunsicherung.
    ______________________
    In Wolfratshausen wohnt Stoibär. Der kennt sich aus mit Schad- und Problemtieren.

  115. Mit Mundschutz herumrennen ist erst einmal nur ein Testlauf, damit wir Frauen uns schon einmal daran gewöhnen, dass wir demnächst nur noch vollverschleiert aus dem Haus gehen dürfen.

  116. ERSTER CORONA-FALL
    Ist es gefährlich, Pakete aus China anzunehmen?

    https://www.bild.de/bild-plus/ratgeber/2020/ratgeber/symptome-infektionswege-erster-corona-fall-in-deutschland-67615634,view=conversionToLogin.bild.html

    Ohh, daran hatte ich noch gar nicht gedacht.
    Aber ich bestelle ja gar keinen China-Schrott.

    Aber, was, wenn der Paketbote, wenn er bei mir 2x klingelt, vorher ein Paket aus China angefaßt hat?
    PANIK.
    Mundschutz reicht nicht!
    Gibt es noch Schutzhandschuhe?

    I WANT YOU TO PANIC

  117. @ Rheinlaenderin 28. Januar 2020 at 19:09

    Mundschutz reicht nicht! siehe at 19:12.

    Wenn das so weiter geht, hilft nur noch Vollverburkung.

  118. Nun, wir könnten ja alle einfach „Klimaflüchtlinge“ werden. Da dürften wir auch Vollversorgung, Taschengeld, Auto und Haus, sowie völlige Narrenfreiheit verlangen.

    Um vor dem ideal feuchtkalten Klima für Corona- und Influenziavieren zu fliehen müsste man doch nur in den warmen Süden. In Hitze und Trockenheit fühlen sich Corona- und Influenziavieren weniger wohl und weniger bemüßigt sich auszubreiten. Lassen wir also doch mal die Neger und die Araber sich für uns krumm und buckelig arbeiten und wir Europäer, auch wir Deutschen, stellen dann Forderungen an die Gastgeber die uns gefälligst ohne wenn und aber grenzenlos aufzunehmen haben müssen und unsere Wünsche – seien sie auch noch so unverschämt vorgetragen – zu erfüllen haben. Für den Nachtisch könnt ihr ja schon mal die Bestellung aufgeben Schokopudding, oder doch etwas heller Vanillepudding? Und wehe der schmeckt nicht oder es gibt nicht genug!

    Das mag sich zwar mit dem Heimatgedanken etwas beißen und auch Umvolkung sein, aber nun sind eben höhere Mächte am Werk, dagegen sind wir machtlos.
    Rauschende Spanferkelgrillfeste mit fließend Bier vom Fass, Wein, Weib und Gegröle in Mekka und Medina, für Klimaflüchtlinge, also das muss doch dann mindestens drin sein? Es wären doch sonst lausige Gastgeber!

    Auch optisch könnte es doch ein wahrlich prachtvoll anzuschauende multikulturelle Bereicherung sein! Weizenblonde nur noch leichtbekleidete groß gewachsene Skandiavierinnen mit prächtig hüpfenden weiblichen Attributen tanzen Mitsommertänze leichtfüßig um die schwarze Kaaba, die mit bunten Girlanden und Blumen etwas ansehnlicher werden könnte. Alleine schon die Vorstellung: was für eine visuelle Bereicherung und Verbesserung gegenüber schlurfenden Betttüchern!

  119. Nachtflug0815 28. Januar 2020 at 19:14

    Der Edmund hatte doch auch den Problembären erlegt.
    Der schafft daff.

  120. Es reicht nicht uns mit Abschaum zuzuscheissen . Jetzt werden Seuchen
    importiert um uns , den Biodeutschen , auszurotten !!

  121. Schweinskotelett 28. Januar 2020 at 19:15

    Influenziavieren

    😀 😀 😀

    Es wird immer schlimmer, auch hier bei PI.
    jesses nee, ich bin dann mal weg

  122. Da landen stündlich Flieger aus Asien in Deutschland. Ist alles nur eine Frage der Zeit. Wer was anderes glaubt, ist ein Trottel.

  123. Die Briten machen alles richtig, pünktlich
    am 31.01. wird die Zugbrücke hochgefahren.

    Mal im Ernst, wir alle hier – die Otto-Normal
    Bürger, sind die Letzten, die eine aussagekräftiges
    Statement bekommen aus Berlin. Zusätzlich
    sind wir auch die Letzten, die adäquat mit
    erfolgversprechender und ausreichender Medikation
    versorgt werden. Mal abgesehen von der Tatsache,
    das ein Virus gerne mutiert (es passt sich an).

    Da kann man mit 9 Amazon Masken rumlaufen.
    Am besten einfach mit geladener Waffe rumlaufen.
    Da kommt kein altes und verschnupftes Ömchen
    im Supermarkt auf die Idee zu fragen, ob wir
    ihr mal den teuren Fusel aus dem obersten Regal
    reichen können. Aber auch kein nervöser Araber,
    der hinter einem in der Supermarktschlange steht,
    nach Knoblauch stinkt wie ganz Anatolien zusammen.

    Einfach kurz den Ballermann zeigen, alles easy!

    Wir können den Virus und seinen Verlauf nicht aufhalten,
    aber wir haben ein Recht darauf, korrekt informiert zu werden!
    AUCH mit den unschönen Seiten! Panik machen ist…dadurch wird
    es ja auch nicht besser, steigert nur die Möglichkeit, dass vorm Virus
    einen der eigene Nachbar erschlägt….oder Ali aus dem Dönertempel.

    Und es wäre für viele Deutsche, die eh Probleme mit dem Tod
    haben, sich mal mit selbigen zu befassen! Er ist nun mal ein Teil
    eines jeden Lebens, nur weil man nie drüber nachdenkt/verdrängt,
    warteter trotzdem auf seinem großen Auftritt – Immer und überall!

  124. @ Nachtflug0815 28. Januar 2020 at 19:34

    Da kann man mit 9 Amazon Masken rumlaufen.
    Am besten einfach mit geladener Waffe rumlaufen.
    Da kommt kein altes und verschnupftes Ömchen
    im Supermarkt auf die Idee zu fragen, ob wir
    ihr mal den teuren Fusel aus dem obersten Regal
    reichen können.
    ______________________

    Genau das könnte sich als verhängnisvoll erweisen, wenn der Virus sich ohnehin nicht mehr aufhalten lässt.
    Lies mal den Artikel über die Spanische Grippe:
    https://de.wikipedia.org/wiki/Spanische_Grippe

    Zwei Drittel der Menschen erkrankten. Es wird geschätzt das rund 70 Millionen Menschen an dieser Viruserkrankung gestorben sind. Diese Viruserkrankung breitete sich in drei Wellen aus. Die erste Welle war noch nicht so tödlich. Solche Viren mutieren und sie profitieren von feucht-kaltem Klima.
    https://www.cdc.gov/flu/about/season/flu-season.htm
    Die Folge war dann, dass die darauf folgenden Wellen in der nächsten feucht-kalten Klimaperiode weitaus gefährlicher, vor allem aber tödlicher waren. Wer aber in der ersten Welle erkrankte und dies überstand, hatte dann bessere Chancen die darauf folgenden Wellen zu überleben.

    Ich würde wohl schon alleine aufgrund meiner guten Erziehung und Anständigkeit der alten Oma helfen.

  125. Bestes Mittel gegen das Virus und den Klimawandel hat doch schon 2016 Frau Reker Henriette gehabt :einfach eine armlänge Abstand halten!!

  126. Störfall oder Sabotage? Die Freisetzung eines gentechnisch veränderten Virus halte ich für die wahrscheinlichste Ursache. Die militärische Isolierungs-Strategie deutet darauf hin, dass die Regierung in China das explosive Potential der freigesetzten Bio-Waffe einzuschätzen weiß. Wer die Dynamik der letzten 64 Stunden hochrechnet, ahnt, was da noch kommen kann.

  127. pow14 28. Januar 2020 at 20:01
    Störfall oder Sabotage? Die Freisetzung eines gentechnisch veränderten Virus halte ich für die wahrscheinlichste Ursache. Die militärische Isolierungs-Strategie deutet darauf hin, dass die Regierung in China das explosive Potential der freigesetzten Bio-Waffe einzuschätzen weiß. Wer die Dynamik der letzten 64 Stunden hochrechnet, ahnt, was da noch kommen kann.

    Jetzt im Faschings-Trubel, wenn sich Wildfremde eng auf die Pelle rücken, in „Festhallen“ schunkeln und sich auf der Straße abschlecken kann das lustig werden.

  128. @Schweinskotelett 28. Januar 2020 at 19:58

    Du hast die Ironie in meinem Text aber etwas „schmunzeln“
    sehen können. Natürlich würde ich auch der Oma helfen,
    auch wenn nicht ganz so gerne beim Fusel 😉 .

    Auf den Umstand der Mutation wies ich doch hin 🙂 .
    Aber es bringt nichts, sich in gefühlt 100000 Beiträgen
    im Netz zu belesen, wenn es nicht der fundierte
    Bericht/ Statement ist, den ich mir von der Politik wünsche.

    Wir Bürger stochern im Dunkeln! Es liegt in der Natur des
    Menschen, bei Ereignissen dieser Art (wo zusätzlich keine
    klare Aussage der Regierung vorliegt) alles was er hört/liest
    aufzusaugen wie ein Schwamm. Im besten Fall reagiert man
    irritiert, im schlechtesten panisch verunsichert ängstlich bis
    hin zur Hysterie.

    Was man Informationen hat sollte man sieben, es gibt Tote,
    kann/ konnte man anhand einer Anamnese abklären, ob sie Vorerkrankungen
    hatten etc. Sind es eher ältere Menschen, Beeinträchtigung des Immunsystems
    im Vorfeld etc. WHO Seite ist auch eine gute Anlaufstelle, wenn schon der eigene
    Staatsapparat versagt.
    —-
    Da schreit doch gerade einer „Hurensohn“ aus seinem Auto,
    hat man einmal das Fenster auf…kommt nur scheiße rein.
    Shithole…

  129. Gleich mal diese Feucht Fröhlich Furz Klima Demos verbieten!
    Sind jetzt eh nicht mehr Thema Nr1 ,ausser sie Transformieren in Zombies, die dann immer Kliimaaa Kliiimaaaa Klimaaaaa rufen und sich ala Walking Dead auf den Straßen bewegen…

  130. Geht schon weiter… die nächsten Krankheitsfälle im Umfeld des Ersterkrankten werden bekannt…

  131. Bayern: 3 neue Coronavirus-Fälle

    28. Januar 2020

    Behörden bestätigen drei neue Corona-Virus Fälle in Bayern. Damit steigt die Zahl der Infizierten auf vier Personen.

    In Bayern gibt es drei neue Coronavirus-Fälle. Auch in Berlin wurden Verdächtige ins Krankenhaus eingeliefert. Jedoch ist hier noch nichts offiziell bestätigt.

    Anders die Situation in Bayern. Welcher Nationalität die Opfer angehören, ist bisher noch nicht geklärt. Zuvor wurde ein Fall gemeldet, der Kontakt mit einer Chinesin hatte.

    Behörden vermelden, dass die Neuinfizierten in Zusammenhang mit dem ersten bestätigten Fall stehen.

    Der Infizierte ist laut Gesundheitsbehörden wohl auf(wohlauf!!!)…
    https://www.mmnews.de/vermischtes/137880-bayern-3-neue-coronavirus-faelle

  132. Sobald die Ersten (so ich auch) mit ner FFP3 Maske rumlatschen, wird es bestimmt ein Verbot dieser geben…Grund: Rassismus

  133. @Maria-Bernhardine, 28. Januar 2020 at 21:54:
    Bayern: 3 neue Coronavirus-Fälle
    „28. Januar 2020
    Behörden bestätigen drei neue Corona-Virus Fälle in Bayern. Damit steigt die Zahl der Infizierten auf vier Personen.“
    – – – – –
    Yep, und 40 Kontaktpersonen werden derzeit untersucht. Wenn ich als Deutscher in Wuhan wäre, würde ich es mir fast überlegen, ob ich in den Bundeswehr Rückholflieger steige, mal abgesehen vom Zustand den Flinten-Uschis-Erbstück hat.

  134. Maria-Bernhardine 28. Januar 2020 at 21:54
    „Der Infizierte ist laut Gesundheitsbehörden wohl auf(wohlauf!!!)…
    https://www.mmnews.de/vermischtes/137880-bayern-3-neue-coronavirus-faelle
    ——————————————————————————————-
    Das ist so typisch deutsches Nachrichten-Geseier!
    Was will man uns Bürgern damit sagen?
    „Wohl auf“…so „wohl auf“,dass der Patient noch sein Testament verfassen kann?
    Oder so „wohl auf“, dass der Patient kurz in den Paulaner Garten rüber ist?
    Oder so „wohl auf“, dass er noch kurz vorm Abtreten, einen Organhandel Deal
    mit Spahn abschließen kann.

    Fakten sollen die Medien und Behörden liefern. Uns gar keinen Spielraum
    für Spekulationen geben!

  135. Doppeldenk 28. Januar 2020 at 22:38

    Yep, und 40 Kontaktpersonen werden derzeit untersucht. Wenn ich als Deutscher in Wuhan wäre, würde ich es mir fast überlegen, ob ich in den Bundeswehr Rückholflieger steige, mal abgesehen vom Zustand den Flinten-Uschis-Erbstück hat.
    ————————————————————————————————————————
    Einsteigen würde ich nur unter der Bedingung, sie machen einen Umweg über die Antarktis.
    Dann paar Konserven, bisschen Ausrüstung und eine Flinte (würde nur von Pinguinen leben).
    Außerdem kann man sich in der Antarktis sicher sein:

    1. Dort gibt es keine Fledermäuse und anderes frittiertes Chinamarkt Gedöns!
    2. Dort gibt es auch niemanden der so einen Mist frisst!
    3. Man hat seine Ruhe!
    3.5. die gez kann mich mal am popo küssen

  136. Eine verantwortungsvoll handelnde Regierung hätte jegliche Flüge aus China und anderen Risikoländern untersagt und deutsche Rückkehrer ausnahmslos unter Quarantäne gestellt. Dann ginge es auch den Mitarbeitern der Fa. Webasto (inzwischen sollen etwa 40 Personen betroffen sein) deutlich besser.

  137. Irgendwie werd ich als alter Verschwörungstheoretiker das dumme Gefühl nicht los, dass China da mit B-Waffen rumexperimentiert. Was war zuerst, Schweine- oder Vögelgrippe, kam jedoch beides aus China. Jetzt dieses Coronardingens. Und wie sagte schon Mao sinngemäss, Wir haben Mrd davon, da kommts auf ein paar 1000 nicht an.

  138. Merkelowa liebt Afrika. Einer ihrer Lieblingsfilme:
    „Jenseits von Afrika“. Vor allem mag sie den Niger,
    https://www.sueddeutsche.de/politik/merkel-afrika-niger-fluechtlinge-1.4430847
    dessen Negerkönig Mahamadou Issoufou* u. Leibgarde 😛
    https://www.spiegel.de/politik/ausland/angela-merkel-in-niger-hunderte-millionen-gegen-die-flucht-a-1116005.html

    Für Merkels geliebte Neger ist der Michel gut genug,
    nämlich als Melkkuh oder Dukatenesel für Afrika:

    Wir haben mit den höchsten Strompreis in Europa, weil wir die erneuerbaren Energien fördern und das auf den Strompreis umlegen. Pro Jahr geben die Bürgerinnen und Bürger Deutschlands 30 Milliarden Euro dafür aus, diesen Strom zu subventionieren, weil er noch nicht marktfähig ist.

    Das hat aber dazu geführt, dass wir zumindest bei den Technologien in Sachen Wind- und Sonnenenergie ganz nahe an die Marktfähigkeit herangekommen sind und diese Technologien nunmehr auch in Entwicklungsländern verkaufen und anwenden können, weil sie nicht die Erfindungs- und Entwicklungskosten tragen müssen.

    Damit wird Ländern, die ärmer sind, die aber auch einen viel geringeren Fußabdruck in Bezug auf CO2-Emissionen hinterlassen haben, ermöglicht, schneller in die neue Zeit hineinzukommen. Deutschland gibt gegenüber 2014 nun doppelt so viel Geld aus – vier Milliarden Euro pro Jahr –, um in den internationalen Klimaschutz zu investieren.

    Das ist einmal ein Gipfel mit den afrikanischen Staaten, den wir in Brüssel abhalten werden und auf dem wir vor allen Dingen auf Afrikas Agenda eingehen werden. Ich bin sehr froh, dass wir nicht mehr nur etwas für Afrika tun, sondern dass wir zunehmend etwas mit Afrika tun. Afrika hat sich eine Entwicklungsagenda gegeben. Afrika hat im vergangenen Sommer eine Freihandelszone gegründet. Im Übrigen hat der Kongress der Afrikanischen Union in Niamey, der Hauptstadt von Niger, stattgefunden…
    +https://www.bundesregierung.de/breg-de/aktuelles/rede-von-bundeskanzlerin-merkel-beim-50-jahrestreffen-des-weltwirtschaftsforums-am-23-januar-2020-in-davos-1715534

    +++++++++++++++++++

    *Issoufou nennt Merkel in der Pressekonferenz „eine Freundin Afrikas“. Merkel sagt, sie habe mit Issoufou „vom ersten Gespräch an sehr gut zusammengearbeitet“ – und das sind seit ihrer ersten Begegnung 2013 mehr Gespräche gewesen, als die Kanzlerin mit vielen anderen Präsidenten geführt hat.

    Inzwischen gibt es kein anderes Land, das pro Kopf der Bevölkerung mehr Entwicklungshilfe aus Deutschland erhält als Niger, seit 2017 rund 200 Millionen Euro.

  139. @ pow14 28. Januar 2020 at 20:47

    Coronavirus auch in anderen Ländern

    Auch im Ausland gibt es bereits Krankheitsfälle. In Frankreich erkrankten drei Menschen. Auch die USA, Australien, +++Thailand, Hongkong, Singapur, Malaysia, Nepal, Vietnam, Japan und Südkorea meldeten vereinzelte Infektionen.

    Fast immer – auch bei dem Fall in Bayern – handelte es sich dabei um Reisende, die aus China zurückgekehrt waren oder engen Kontakt zu Menschen hatten, die aus China zurückkehrten.
    Fieberkontrollen bei Reisenden

    Asiatische Nachbarländer wie Thailand und Vietnam sowie der Flughafen in Rom haben vorsorglich Fieberkontrollen bei Einreisenden aus China eingeführt. Auch die US-Flughäfen in New York, San Francisco und Los Angeles machen Gesundheitskontrollen bei Reisenden, die aus China kommen.

    Für Fieberkontrollen an deutschen Flughäfen sieht das Gesundheitsamt derzeit noch keinen akuten Handlungsbedarf.
    https://www.adac.de/reise-freizeit/reiseplanung/reise-sicherheit/china/

  140. FIRMA SCHLIESST STANDORT
    Drei weitere Coronavirus-Fälle in Bayern – Verdacht in Bremerverhaven
    Stand: 02:47 Uhr

    https://www.welt.de/vermischtes/live205334991/Coronavirus-Drei-weitere-Faelle-in-Bayern-Verdacht-in-Bremerverhaven.html

    Kommentar:
    Tanja M.
    vor 2 Stunden
    „Ähnlich wie bei Sars soll auch diesmal ein Fischmarkt, auf dem auch wilde Tiere wie Hunde, Hasen und Schleichkatzen verkauft werden, der Ursprung des Virus sein. “

    Kann das Ding nicht auch aus dem RTL-Dschungelcamp eingeschleppt worden sein – ich meine, da isst man ja auch nichts anderes….

    😯

  141. Wir wollen das ihr Panik bekommt und seht wie ihr von den Mächtigen der Welt gerettet werdet, nebenbei lenkt es von den wirklichen Problemen ab. Erste Infektion in Bayern, falls er es nicht überlebt sind schon hunderte von Facharbeitern und Ingenieuren als Ersatz auf dem Weg nach Germany.
    Schweinegrippe, Vogelgrippe, SARS, Norovirus zwischendurch noch EHEC und Ebola, jedes Jahr eine andere Sau die um die Welt getrieben wird. In der Zeit hat es weltweit sicherlich mehr Tote beim Fensterputzen gegeben !

  142. 03.27 Uhr
    Australien will Bürger ausfliegen
    Nach einer Reihe von Staaten will jetzt auch Australien seine Bürger aus der chinesischen Region Wuhan ausfliegen, die am stärksten vom Coronavirus betroffen ist. Das kündigte Premierminister Scott Morrison am Mittwoch in Canberra an. Für die ausgeflogenen Landsleute werde auf der Weihnachtsinsel eine eigene Quarantäne-Zone eingerichtet, in der sich die Betroffenen zunächst 14 Tage aufhalten müssten.

    https://www.bild.de/news/inland/news-inland/coronavirus-erster-fall-in-deutschland-live-ticker-zur-ausbreitung-67605722.bild.html

    Die Insel Riems liegt im Südwesten des Greifswalder Boddens, eines zwischen dem Festland und der Insel Rügen gelegenen flachen Ausläufers der Ostsee.
    .
    Auf der Insel befindet sich seit 1910 eine virologische Forschungsstätte, in der vor allem Tierseuchen untersucht werden und wegen der große Teile der Insel zum Sperrgebiet erklärt sind, das Friedrich-Loeffler-Institut.

    https://de.wikipedia.org/wiki/Riems

    https://de.wikipedia.org/wiki/Friedrich-Loeffler-Institut#Aufgaben

    Wegen der Forschungsarbeiten mit Viren ist die Insel wieder für die Öffentlichkeit gesperrt, nachdem in den 1990er Jahren das Wohngebiet im westlichen Teil der Insel für einige Jahre frei zugänglich war. In Quarantäneställen und Laboren gelten Sicherheitsstufen bis zu Schutzstufe 4. Das bedeutet für Beschäftigte und Besucher aufwendiges Ein- und Ausschleusen mit Kleidungswechsel und Duschen. *)

    ***https://de.wikipedia.org/wiki/Riems#Virenforschung_am_Friedrich-Loeffler-Institut

    *) MfG @ Herrn Erbrecher ;-))

  143. 03.27 Uhr
    Australien will Bürger ausfliegen
    Nach einer Reihe von Staaten will jetzt auch Australien seine Bürger aus der chinesischen Region Wuhan ausfliegen, die am stärksten vom Coronavirus betroffen ist. Das kündigte Premierminister Scott Morrison am Mittwoch in Canberra an. Für die ausgeflogenen Landsleute werde auf der Weihnachtsinsel eine eigene Quarantäne-Zone eingerichtet, in der sich die Betroffenen zunächst 14 Tage aufhalten müssten.

    ***https://www.bild.de/news/inland/news-inland/coronavirus-erster-fall-in-deutschland-live-ticker-zur-ausbreitung-67605722.bild.html

    Die Insel Riems liegt im Südwesten des Greifswalder Boddens, eines zwischen dem Festland und der Insel Rügen gelegenen flachen Ausläufers der Ostsee.
    .
    Auf der Insel befindet sich seit 1910 eine virologische Forschungsstätte, in der vor allem Tierseuchen untersucht werden und wegen der große Teile der Insel zum Sperrgebiet erklärt sind, das Friedrich-Loeffler-Institut.

    ***https://de.wikipedia.org/wiki/Riems

    https://de.wikipedia.org/wiki/Friedrich-Loeffler-Institut#Aufgaben

    Wegen der Forschungsarbeiten mit Viren ist die Insel wieder für die Öffentlichkeit gesperrt, nachdem in den 1990er Jahren das Wohngebiet im westlichen Teil der Insel für einige Jahre frei zugänglich war. In Quarantäneställen und Laboren gelten Sicherheitsstufen bis zu Schutzstufe 4. Das bedeutet für Beschäftigte und Besucher aufwendiges Ein- und Ausschleusen mit Kleidungswechsel und Duschen. *)

    https://de.wikipedia.org/wiki/Riems#Virenforschung_am_Friedrich-Loeffler-Institut

    *) MfG @ Herrn Erbrecher ;-))

  144. Australien läßt Bürger ausfliegen und stellt sie unter Quarantäne auf einer Insel
    03.27 Uhr
    Australien will Bürger ausfliegen
    (…)Für die ausgeflogenen Landsleute werde auf der Weihnachtsinsel eine eigene Quarantäne-Zone eingerichtet, in der sich die Betroffenen zunächst 14 Tage aufhalten müssten.

    https://www.bild.de/news/inland/news-inland/coronavirus-erster-fall-in-deutschland-live-ticker-zur-ausbreitung-67605722.bild.html

    vs.

    DE läßt Bürger ausfliegen und macht einen Schnelltest:
    FLIEGER SOLL HEUTE RICHTUNG WUHAN ABHEBEN
    Bundeswehr holt morgen Deutsche aus Virus-Gebiet
    An Bord sollen die Passagiere auf dem Rückflug per Schnelltest von mitfliegenden Sanitätern auf den Virus getestet werden, erfuhr BILD.

    https://www.bild.de/politik/inland/politik-inland/flieger-soll-heute-richtung-wuhan-abheben-bundeswehr-holt-morgen-deutsche-aus-vi-67610026.bild.html

  145. Doppeldenk 28. Januar 2020 at 22:38


    Yep, und 40 Kontaktpersonen werden derzeit untersucht. Wenn ich als Deutscher in Wuhan wäre, würde ich es mir fast überlegen, ob ich in den Bundeswehr Rückholflieger steige, mal abgesehen vom Zustand den Flinten-Uschis-Erbstück hat.

    Wäre durchaus möglich, daß es sich dabei um eine Maschine handelt, die schon bei den Evakuierungsflügen aus Gumrak und Pitomnik dabei war.

  146. „update“ zu at 04:36

    Jetzt müssen sie doch in Quarantäne:

    16.27 Uhr
    Deutsche aus Wuhan müssen bei Rückkehr in Quarantäne
    Alle Deutschen aus der chinesischen Region Wuhan – dem Zentrum des Corona-Virus – die in dieser Woche ausgeflogen werden, müssen bei ihrer Landung in Frankfurt in Quarantäne. Die Regierung prüft nach BILD-Informationen sogar die zentrale Unterbringung von allen aus Wuhan zurück nach Deutschland gekehrten Menschen.

    Eine Sprecherin des Bundesgesundheitsministeriums sagte zu BILD: „Das Ministerium und die hessischen Behörden sowie die zuständigen Gesundheitsämter haben entschieden, dass alle betroffenen Personen nach ihrer Landung auch ohne Krankheitssymptome für 14 Tage isoliert untergebracht werden.“

    Live-Ticker
    https://www.bild.de/news/inland/news-inland/coronavirus-in-deutschland-infektion-symptome-faelle-im-live-ticker-67605722.bild.html#la67643278

Comments are closed.