Symbolbild

Von EUGEN PRINZ | Wie ein Sprecher des Bundesinnenministeriums mitteilte, wurde am Dienstag angesichts der Maßnahmen zur Eindämmung der Covid-19-Pandemie das Bundesamt für Migration und Flüchtlinge (Bamf) angewiesen, die Resettlement-Verfahren mit der Türkei und für Menschen in humanitären Notlagen bis auf Weiteres auszusetzen.

Nicht ganz unbeteiligt an dieser Entscheidung ist wohl die Tatsache, dass laut eines Ministeriumssprechers, die deutschen humanitären Aufnahmeverfahren wegen verschiedener Reisebeschränkungen und operativer Einschränkungen auch seitens wichtiger Partner bereits seit vergangenem Freitag zum Erliegen gekommen sind.

So hätten die Internationale Organisation für Migration (IOM) und das Flüchtlingshilfswerk der Vereinten Nationen (UNHCR) ebenfalls am Dienstag offiziell die Aufnahmeprogramme für Geflüchtete ausgesetzt.

„Asyl“ ist weiterhin das Zauberwort 

Anders verhält es sich jedoch mit den Asylbewerbern. Diese werden an den EU-Außengrenzen bislang nicht abgewiesen, da die Beantragung von Asyl als Ausnahmetatbestand im Sinne der am Mittwoch beschlossenen Regelungen gewertet wird. Ein Schelm, wer vermutet, dass Merkel ihr politisches Gewicht eingesetzt hat, um dies durchzusetzen.

Wie lange sich dieser Ausnahmetatbestand noch halten lässt, bleibt abzuwarten, da beispielsweise in Deutschland aufgrund der Verbreitung des Coronavirus die Arbeit des für die Asylbewerber zuständigen Bundesamtes für Migration und Flüchtlinge (Bamf) nur noch sehr eingeschränkt möglich ist.

Außerdem sind die der Bevölkerung zugemuteten Einschränkungen, die möglicherweise bald in Ausgangssperren gipfeln werden, kaum noch vermittelbar, wenn man weiterhin Fremde mit unbekanntem Gesundheitszustand und ungewisser Herkunft ins Land lässt.


Eugen Prinz auf dem FreieMedien-Kongress in Berlin.
Eugen Prinz auf dem Freie
Medien-Kongress in Berlin.

Eugen Prinz kommt aus Bayern. Der bürgerlich-konservative Fachbuchautor und Journalist schreibt seit Herbst 2017 unter diesem Pseudonym für PI-NEWS und den Blog zuwanderung.net. Dem politischen Journalismus widmet er sich, entsetzt über die chaotische Massenzuwanderung, seit 2015.
» Spende an den Autor
» Twitter Account des Autors.

image_pdfimage_print
Anzeige: Wandere aus, solange es noch geht - Finca Bayano, Panama.

98 KOMMENTARE

  1. In den Headlines und Nachrichten heißt es deshalb ja überall „D setzt seine HUMANITÄRE Flüchtlingsaufnahme aus“, von einer Aussetzung des Rechtes Asyl zu beantragen, ist freilich nirgends zu Rede.

    Sie lügen also nicht, sondern streuen Sand in die Augen jener, die diese Worte nicht zu differenzieren vermögen.

  2. Sensationell,
    Merkel und ihre Schwestern bei den NGO’s,
    haben Heute das „Rad“ neu Erfunden!!!
    Nach Tagen des Ringen um Beistand und angesichts der Eigenen Gefahr muss die Weltrettung ausgesetzt werden.
    Keine Kleinen Ölaugen von kleinen Mädchen in „Lumpen“ erweichen das Herz wenn es um den Eigenen Ar… geht!

  3. Anders verhält es sich jedoch mit den Asylbewerbern. Diese werden an den EU-Außengrenzen bislang nicht abgewiesen, da die Beantragung von Asyl als Ausnahmetatbestand im Sinne der am Mittwoch beschlossenen Regelungen gewertet wird.

    Viele Handlungsweisen von Politikern heute ( oder in den letzten Jahren ) hätten in früheren Zeiten zu deren sofortigen Rücktritt geführt. Das zeigt die ganze Verkommenheit der politischen Kaste heute.
    Was Merkel sich an Unverfrohrenheit gegenüber den eigenen Bürgern leistet, geht auf keine Kuhhaut mehr. Diese Frau ist entweder vollkommen irre, ferngesteuert oder zutiefst bösartig.
    Oder alles zusammen.

  4. Welche „Asyleinreise“ ❓

    Wer zig z.T. sichere Länder durchquert um am Ende in Deutschland anzukommen, der ist weder Flüchtling noch Asylbewerber.

  5. Uns Deutschen werden von Merkel nach und nach die Grundrechte genommen und illegale Einwanderer dürfen einreisen.

    Und dass die den Familiennachzug eingestellt haben glaube ich auch nicht. Selbst wenn, danach geht später alles munter weiter.

    Dieses ideologisch verbohrte Open-Boarder-Merkel-Regime hat komplett versagt und muss weg.

  6. Nachdem sich hunderttausende Asylanten immer noch in Buntland befinden und nicht abgeschoben werden, ist es völlig inakzeptabel, weitere sog. Asylanten ins Land zu lassen.
    Da das BAMF infolge Corona sowieso nicht ordnungsgemäß arbeiten kann, werden die Anträge dieser Fluchtwilligen nicht bearbeitet werden. Natürlich ist diese Verzögerung von den Linken ja gewünscht, weil nach einer gewissen Frist die Asylanten dann nicht mehr abgeschoben werden können. Die Gutmenschen werden einen Aufstand machen, dass man doch unbedingt die Angehörigen nachholen müsse. Ansonsten gelingt die Integration nicht. Hahaha!
    AfD wählen!

  7. Merkel gehört zu der Hochrisiko Gruppe,
    Alt und Gesundheit sichtbar angeschlagen….
    Gibt es eigentlich einen Plan B oder ist nach Merkel Ende?

  8. Der dumme deutsche Michel wirds wieder mal widerstandslos fressen wenn nicht gar gutheißen, während er erleichtert auf seine 10 Packungen Klopapier guckt die er im Haus gebunkert hat

  9. Selbsverständlich bleibt die Asyl-Einreise! Das läßt sich aber auf die Dauer nur durchsetzen, wenn die Demokratie und Grudgesetzlichkeiten außer Kraft gesetzt werden. Massenhafte Einreise auf der einen Seite, aber immer weniger Rechte für die deutsche Bevölkerung – das kann nicht endlos gut gehen. Wann bekommen wir Ausgehverbote und wie sollen diese überwacht werden? Wird Max Mustermann erschossen, wenn er mit seinem Dackel gassi geht?

  10. Das Asylrecht muss endlich aus dem Grundgesetz gestrichen werden

    Corona ist die letzte Warnung die die Deutschen erhalten haben. Mann stelle sich nur mal vor, es wäre nicht Corona, sondern eine extrem tödliche Seuche mit einer Todesraten von 30% oder mehr durch alle Altersklassen. Glaubt hier einer das würde dann anders laufen, die Open-Boarder-Fanatiker wie Merkel und Konsorten würden selbst dann die Grenzen für Asylbetrüger nicht dichtmachen. Die würden für ihre beschissene Open-Boarder-Multikulti-Ideologie das deutsche Volk eiskalt opfern. Deshalb muss das Asylrecht im GG gestrichen werden, und auf internationalen Standard gesenkt werden.

    Ich möchte mal wissen, was bei dieser EU-Staatschefssitzung los war. Ich könnte mir vorstellen, dass die Merkel selbst jetzt nicht die Grenzen dichtmachen wollte. Mich wundert eh, dass überhaupt noch einer mir Merkel spricht.

  11. Kalle 66 18. März 2020 at 15:50

    Uns Deutschen hat Merkel längst die Grundrechte doch auch genommen! GG Artikel 8 wurde uns Deutschen schon genommen. Die Merkel will aus rein ideologischen Gründen nicht ans Asylrecht ran.

  12. Politik will die Planungs. – und Projektmanger des BER Flughafen Berlin mit der Durchführung der Errichtung von Notfall Krankenhäuser einsetzen…
    Das ist gut und Richtig.
    Finde ich…
    Ironie off
    (In Deutschland Kämpft man nicht für das Land, sondern um Klopapier!)

  13. Es gibt nur eine Forderung:

    Herr Seehofer und Frau Merkel, Treten Sie endlich zurück.

    Es geht nicht an, dass mit zweierlei „Maas“ gemessen wird: die Deutschen werden „eingesperrt“ und Illegale dürfen munter ins Land einmarschieren!????!

    Geht´s noch?

  14. Man kommt sich vor wie bei 1001 Nacht:
    Asyl, ein „Sesam öffne dich“ für gewaltbereite und
    -erprobte muslimische Primitivethnien zur Eroberung
    eines neuen Beutelandes „Deutschland“.
    Während überall die Grenzen geschlossen werden,
    dürfen Beutegreifer aus Ländern wie Iran, Irak,
    Türkei, Afghanistan, Syrien, dem Magreb und sonst
    woher in unser Land einfallen und hier auf vorerst sozialen
    Beutezug gehen.
    Was, wenn es hier nicht mehr nach den Wünschen dieser
    gewaltaffinen Fremdethnien geht und sie anfangen, randa-
    liefen durch die Straßen ziehen?
    Als Gegenüber dann eine Polizei, die mittels Deeskalationsstrategie
    dann vermutlich Fersengeld geben wird und wo jeder eingesetzte
    Beamte sich nicht traut, das “ Ultima ratio“, die Schußwaffe, ein-
    zusetzen.
    ( Schon so geschehen bei der Kurdendemo bei Mannheim im letzten
    Jahr, als mehrere Hundertschaften sich vor der von ca. 1000 Kurden
    praktizierten Gewalt zurückzogen ( man kann auch sagen: „Fersengeld“
    gaben) . Der Einsatzleiter sprach danach von „noch nie beobachteten
    Gewaltausbrüchen“, so Berichte aus Zeitungen.
    Die Vorgänge in Suhl sind die ersten Anzeichen.

  15. Wer hätte das gedacht das die Deutsche Telekom Bewegungsprofile vom „Pack“ anfertigt.
    lol

    Deutsche Telekom überlässt Robert Koch-Institut Bewegungsprofile von Nutzern.
    Die Deutsche Telekom soll am Dienstagabend ein erstes Datenpaket im Umfang von 5 Gigabyte an das Robert Koch-Institut in Berlin übergeben haben.
    Die Kundendaten seien in anonymisierter Form zugänglich gemacht worden.
    Die anonymisierten Mobilfunkdaten sollen Forschern neue Erkenntnisse zur Ausbreitung und für eine bessere Eindämmung des Corona-Virus liefern.
    lol
    gut das es Corona gibt
    lol

    https://deutsch.rt.com/inland/99427-deutsche-telekom-ueberlasst-robert-koch/

  16. BePe 16:01

    Richtig! Ein kleiner Beleg: Über die Bayrische Kommunalwahl wurde in den gleichgeschalteten Medien so gut wie nichts berichtet, weil sowas elementares wie das Wahlrecht einfach keine Rolle mehr spielt, das GG ist nur noch Makulatur!

  17. BePe 18. März 2020 at 15:55

    Mann stelle sich nur mal vor, es wäre nicht Corona, sondern eine extrem tödliche Seuche mit einer Todesraten von 30% oder mehr durch alle Altersklassen. Glaubt hier einer das würde dann anders laufen, die Open-Boarder-Fanatiker wie Merkel und Konsorten würden selbst dann

    Das ist jetzt nicht die entscheidende Frage.

    Wichtig ist jetzt, herauszustellen, daß Corana eben keine extrem tödliche Seuche ist, und die Maßnahmen, die da ergriffen werden, unsinnig sind.

    Wir müssen unseren Mitmenschen jetzt klarmachen, daß sie vom Regime betrogen werden.

  18. Ja wo werden die den untergebracht? Mit All Inclusive Bändchen am Arm in Top Urlaubslocations.
    https://jungefreiheit.de/politik/deutschland/2020/quarantaene-polizei-verlegt-randalierer-aus-suhler-asylheim/
    Die einzigen Bändchen, die ich denen zugestehen würde haben eine Stahlkette, gehören ans Fussgelenk und haben eine 100kg Stahlkugel drangeschweisst!
    Die Top-Locations sind dort wo Platz ist, vieeel Platz nämlich hier:
    https://bilder3.n-tv.de/img/incoming/origs13705366/7552535670-w1280-h960/afrika3.jpg
    Vieeel Platz und rundherum Wasser mit freundlichen Meeresbewohnern: https://www.wwf.de/fileadmin/user_upload/Bilder/350-HI_111754-Weisser-Hai-_c_-Wildlife-Pictures-Jerome-Mallefet-WWF-Canon.jpg Wir wünschen schon mal guten Appetit! „Hala“l? Nee: „Egal“!
    H.R

  19. Artikel 16a GG gehört eingestampft, ein für allemal.BASTA.

    Bericht aus dem Affen-Theater Görlitz-Zittau.
    Der 21-jährigen Afghane S., sollte als „Laien-Mitglied“ im JugendClub des Schauspiels Zittau als authentische Starbesetzung an einer Koproduktion mitwirken. Auf dem Programm stand die Bühnenfassung des 2017 erschienenen Romans „Endland“ von Martin Schäublé.
    Das Buch widmet sich der Rolle von Asyltouristen in einem seit langem herbeigesehnten dennoch vorerst fiktiven,
    HERMETISCH GESICHERTEN und
    NATIONALISTISCH regierten Deutschland!
    Drei Tage vor der langfristig geplanten Premiere am 14. März wurde S. ordnungsgemäß abgeschoben. Ein Vorgang, der in homöopathischer Dosis die Utopie des Stückes illustriert, wo Asyltouristen wieder wahrheitsgemäß als „Invasoren“ bezeichnet werden.
    S. galt nach drei Jahren in der BRD als besonders gut integriert und schauspielerisch begabt, konnte sich in acht Sprachen verständigen und wird als beliebt in seiner Gemeinschaftsmassenunterkunft kolportiert.
    Das Affen-Theater Görlitz-Zittau zeigte sich Ende der vorigen Woche geschockt. Man werde
    „nicht stillschweigend zusehen, wie die Grundrechte der Demokratie missachtet werden“,
    heißt es im Protestschreiben. In der Premiere sollten die Lücken, die S. als Starbesetzung in der Inszenierung hinterlässt demonstrativ sichtbar bleiben. Dazu kam es allerdings nicht, weil die Vorstellung wegen der rothchinesischen Wuhan-Pandemie inzwischen ohnehin abgesagt werden musste.
    Das Glück von S. entging der Facharbeiter-Hilfskraft A. in der Chemnitzer HELO Maschinentechnik GmbH mutwillig, weil die Polizei an seinem Arbeitsplatz vergeblich auf ihn wartete. „A. ist derzeit auf unserem Arbeitsmarkt nicht gleichwertig zu ersetzen“, schrieb Geschäftsführer Thorsten Hermsdorf an den örtlichen Flüchtlingssowjet.
    https://taz.de/Abschiebungen-nach-Afghanistan/!5672188/

  20. PI: „Diese werden an den EU-Außengrenzen bislang nicht abgewiesen, da die Beantragung von Asyl als Ausnahmetatbestand im Sinne der am Mittwoch beschlossenen Regelungen gewertet wird.“
    Der Ausnahmezustand (der ja überhaupt nicht für alle Migros existiert) wird also höher gewertet, als der Ausnahmezustand Deutschlands? Das ist ja interessant. Was ist das denn für ein Spielchen? „Schnick, Schnack, Scbnuck“? Papier schlägt Brunnen?

  21. Die Zonenmastgans Erika hält eine „historische Rede“. ( heute 19:15 )
    Wieso weiß denn BLöD schon vorher, was die alte Rautenhexe lallt & liffpelt?
    https://www.bild.de/politik/inland/politik-inland/krise-wird-zur-chef-sache-merkel-haelt-fernsehansprache-zu-corona-69468036.bild.html

    Eugen R.
    vor 7 Minuten
    Ich würde den Fernseher einschalten, wenn Merkel ihren Rücktritt verkünden würde. Hätte bestimmt dann auch einen positiven Effekt auf die Psyche vieler Mitmenschen. Nachdem mit einem Rücktritt nicht zu rechnen ist, halte ich lieber eine Armlänge Abstand von der Fernbedienung. Ist besser für meine Psyche.
    *
    Hessischer Bulldog
    vor 28 Minuten
    Frau Merkel will eine Ansprache geben aber es sollen keine neuen Maßnahmen bekannt gegeben werden. Sie wird doch wohl nicht zu engen Kontakt mit Herrn Merz gehabt haben?!

    https://www.welt.de/politik/deutschland/article206627599/Corona-Krise-Ueber-10-000-Infizierte-in-Deutschland-Merkel-spricht-im-TV.html

  22. VivaEspaña
    18. März 2020 at 16:11

    „+++Mehrkill macht Corona zur CHEFSACHE und hält „historische Rede“ an die Nation+++:“

    Jetzt wird alles gut! Die Titanin greift persönlich ein. Chefsache!
    Ich weiß, sie macht das mit links. Neben der Klimarettung, der Welten Rettung und der Energiewende.

    Die Presse wird es uns erzählen

  23. Der Elendszug auf dem obigen Foto sagt doch eigentlich schon alles: Diese Bettlerhorden sollen unsere Renten und unseren Wohlstand sichern, unsere Kultur und Zivilisation aufrechterhalten, wenn nicht sogar bereichern? Lächerlich! Daran ändert sich auch nichts, wenn die hier durch zig Integrations- und sonstige Maßnahmen geschleust werden. – Und der Polizist vorneweg mit dem Mundschutz kann einem nur leid tun – was der wohl gerade denkt?

  24. Wir scheinen uns bei dieser Asyl Mär im Kreis zu drehen. Deutschland hat sich bereit erklärt, 1600 Migranten aus Griechenland aufzunehmen. Das hat mit Asyl Asyl!!! nichts zu tun. Die waren 1. in der Türkei registriert, und 2. waren die schon in Griechenland. Die können garnicht hierher kommen, wenn Merkel die nicht aktiv dort abholt, während bei uns Ausnahmezustand herrscht.
    Eigentlich gehört so eine Führungskraft aus dem Verkehr gezogen.Was die da treibt ist wahnwitzig. Wir sollen an unsere Nächsten denken, und dann holt man sich noch eine Hochrisikogruppe dazu. Legal geht anders.

  25. Der AfD Vorsitzende Lucassen fordert die Selbstauflösung des „Flügels“ um weitere Parteiaustritte von beamteten Mitgliedern zu verhindern.
    Vollkommen richtig finde ich das. Der „Flügel“ ist doch längst eine völlig sinnfreie Chimäre, welche wie im Wahn durch das AfD Lager galoppiert und dabei die eigenen Leute umhaut. Die Haldenwanxs schauen zu und klatschen sich aus Freude auf die Schenkel.

    Höcke sollte diesen Laden endlich dichtmachen und damit die Einheit der AfD dokumentieren. Diese wahre Größe muss er endlich zeigen!!!!

    https://www.faz.net/aktuell/politik/inland/nrw-afd-fordert-aufloesung-des-fluegels-16684856.html

  26. Merkel: Erdogan bekommt mehr Geld
    18.03.2020, 11:52 Uhr | dpa, AFP, aj
    https://www.t-online.de/nachrichten/ausland/internationale-politik/id_87542776/angela-merkel-in-der-syrien-krise-erdogan-soll-mehr-geld-bekommen.html

    MERKEL GIBT IM FLÜCHTLINGSSTREIT NACH
    Jetzt doch mehr Geld für Erdogan
    .
    Bei dem Gespräch sei betont worden, dass humanitäre Hilfe für die Menschen in Idlib derzeit der drängendste Punkt sei, (…)

    https://www.bild.de/politik/ausland/politik-ausland/fluechtlingskrise-videochat-merkel-will-erdogan-mehr-geld-fuer-fluechtlingsdeal-69462268.bild.html

    DER Bundeskanzler weiß eben, wie die Prioritäten zu setzen sind.

  27. @Neunzehnhundertvierundachtzig 18. März 2020 at 16:30
    Wir scheinen uns bei dieser Asyl Mär im Kreis zu drehen. Deutschland hat sich bereit erklärt, 1600 Migranten aus Griechenland aufzunehmen. Das hat mit Asyl Asyl!!! nichts zu tun.

    +++

    Nee, soll es auch nicht, das läuft offiziell unter „Resettlement and Relocation“ und war bereits 2017 im Wahlprogramm der CDU nachzulesen…

  28. Eigentlich bräuchte man eine Spezialeinheit, die dieses Regime absetzt! Aber wer sollte das machen?
    Merkel hat DAMALS SCHON VERSAGT; genauer gesagt im Jahr 2007, als sie OHNE Not mal eben die MwSt von 16% auf 19% erhöht hat! Wozu? Dann 2008, die Bankenkrise, 2009 die „Abwrackprämie“, 2012 dann, der EEG-Schwachsinn, der zu astronomischen Energiepreisen führte, und der Super-Gau, dann „Tag der offenen Tür“ für Migranten aller Art, in der Hauptsache islamische Migranten! Merkel hat TOTAL VERSAGT, in jeder Hinsicht!
    SCHAFFT SIE AB!

  29. In Moria hat man es kürzlich doch auch kräftig brennen lassen.

    Also wenn das mal nicht noch zur Erpressung missbraucht wird, um Einlass nach Deutschland zu erzwingen?
    Dabei ist Deutschland alles andere als ein sicheres Reisezielland, sogar Afrika hat das bemerkt:

    Afrika schottet sich gegen Europa ab

    ***https://www.sueddeutsche.de/politik/coronavirus-afrika-grenzen-europaeer-1.4848766

    So weit ich in den Medien lesen und auf Bildern sehen konnte, fand der Brand von Moria innerhalb des mit hohen Schutzzäunen umgebenen Moria-Geländes statt. Die Bewohner von Moria taten wohl auch nichts gegen den Brand um ihn im Keim zu ersticken. Für mich sieht das so aus der Ferne mit dem nötigen Abstand und Sachlichkeit betrachtet wie der Versuch von Erpressung aus.

    So frei nach dem Motto gegen Deutschland, wenn ihr euch nicht all unser Wünsche beugt und alle Forderungen erfüllt und euch unterwerft, wird alles abgefackelt. Sieht fast so aus, als solle 2015 wiederholt werden. Man muss ja auch nur mal an die abgefackelten Messehallen zu Düsseldorf erinnern, da reichte schon ein Schokopudding um das Missfallen und anschließende abfackeln zu triggern. Ich halte jedenfalls diese Horden für brandgefährlich. Auch untereinander scheint wohl so manche Karriere im eingewanderten Kriminellen- und Drogenmilieu in einer großen Pfütze Blut zu enden.

    Jedenfalls in diesen Zeiten der Not in Deutschland sollte eigentlich jedem klar sein wie verletzlich wir eigentlich in unserer Heimat und Vaterland sind, politische Bunt-Blödheit und Drogenliebe, grünlackierte Diktatur, hirnfreier Kampf gegen hygienische Lebensmittelverpackung und Verpackungshilfen, wie etwa die dünnen Plastikbeutelchen bei frischem Obst und Gemüse hilft keinem Normalbürger in Deutschland, ganz im Gegenteil, das gefährdet die normalen Bürger.

    Dieser Coronavirus schafft nun wohl einiges, was bislang vernünftige politische Forderungen der Opposition im Parlament nicht schaffen durften. Der „No-Borders“ Agitation wurde glatt der Boden unter den Füßen weg gezogen. Auf einmal wurde Nationalismus von der Regierung gefahren, auch wenn gerade die Aktion den „Coronavirus aus China heim ins Reich holen“ nicht sehr pfiffig wirkte. Irgendwie scheint der Unterschied zwischen klugem und angemessenen Patriotismus mit Augenmaß, so wie sinnvoll Grenzen setzen im Gegensatz zu grün-rotem Verschissmuss den Verantwortlichen einfach nicht klar werden zu wollen.

  30. Deutschland leistet sich Erstaufnahmeeinrichtungen für 150 000!!!! Asyltouristen. Wenn die sich über Handy absprechen, dann kann die Polizei einpacken.

  31. Asyleinreise wird aber schwieriger, da viele Airlines den internationalen Flugverkehr eingestellt haben und Grenzen nun viel dichter sind.

  32. Vor Jahren sagte mir mein Schwiegersohn, dass wir alle nur Figuren in einem Spiel sein werden a ka „Truman-Show“. Damals hielt ich ihn für nicht ganz zurechnungsfähig. Heute denke ich so wie er. #BePe: Ja, auch ich hätte gerne Mäuschen gespielt bei diesem Treffen. Und ist es nicht irgendwie seltsam, dass wenige Tage vor Bekanntwerden dieser ganzen Virusschei..e unsere Gottgleiche in Wuhan war? Was hatte sie im Handgepäck?

  33. Erster bayerischer Ort führt Ausgangssperre ein

    Topmeldung (16.36 Uhr): Das Landratsamt Tirschenreuth hat wegen der Verbreitung des Coronavirus für die Stadt Mitterteich eine Ausgangssperre verhängt. Es ist die erste Stadt in Bayern mit einer solchen Maßnahme. Sie soll bis zum 2. April dauern, wie die Behörde mitteilte. Mitterteich liegt in der Oberpfalz nahe der Grenze zu Tschechien und gilt als „Corona-Hotspot“ mit besonders vielen Infizierten. In der 6.000-Einwohner-Stadt waren am Dienstag bereits 19 Menschen positiv auf das Virus getestet.

    https://www.focus.de/gesundheit/news/corona-krise-halle-bittet-bundeswehr-um-hilfe-60-kilometer-langer-stau-auf-a4_id_11576018.html

  34. Hardy62 18. März 2020 at 16:38

    Eigentlich bräuchte man eine Spezialeinheit, die dieses Regime absetzt! Aber wer sollte das machen?

    Brauchen wir nicht. Wenn wir jetzt dem Volk klarmachen, daß alles nur ein Betrug ist, daß der Virus harmlos und die ganzen Maßnahmen unnütz sind, dann wird das Volk es selbst tun.

    Wir müssen also von der Panikwelle runter, die Fakten zusammenstellen und dem Volk vermitteln.

  35. Ein weiteres Mosaik der politischen Lüge und Verarschung der Bevölkerung ! Es scheint niemand mehr den Mut zu haben , dieser kommunistischen CDU/CSU und SPD zu widersprechen !!
    Solange das Scheisshauspapier nachgeliefert wird , ist der Deutsche sehr zufrieden und wird zum Dank wieder die SED – Parteien wählen !!

  36. Wuhan? Dort gibt’s Labors für Biowaffen. Irgend ein geldgeiler chinesischer Kleinkrimineller hat wohl frisch verendete Tierkadaver vor der Mülltonne gerettet und aus den Labors auf dem örtlichen Markt als frisches Fleisch verkauft. Für ein paar Chinesische $$ Dollars oder wie die Moneten dort so heissen. Das alle Chinesen Fledermäuse fre§§en, kann ich nicht glauben. Das mit den frischen Labor-Viechern scheint plausibel, oder?
    Wo ist der investigative Qualitäts-Djurnalunke, wenn man ihn mal braucht?
    H.R

  37. Offene Grenzen sind wie offene Brandtüren in einem Munitionsdepot. Ein einziger Volltreffer in einem einzigen Pulverfass und der ganzen Laden fliegt mit einem Brilliant Feuerwerk in die Luft. Genau das schafften die Engländer in The Battle of Jutland mit HMS Indefatigable, HMS Queen Mary und HMS Invincible. David Beatty: „Da scheint heute irgendwas mit unserem verdammten Schiffen nicht zu stimmen.
    Wenn Rothchinesen mit Gammelfleisch von Wilden Tieren Gourmet betreiben ist es bei offenen Grenzen nicht zu vermeiden, daß der biochemischen Fallout – das Wuhanvirus – sich blitzartig über die Welt verbreitet. Da kann man noch hundert Mal umetikettieren, es bleibt das rothchinesische Wuhanvirus.
    Die grösste Kanzlerin-aller-Zeiten kann sich nicht einmal nach fünf Jahren bei offener Brandtüren zu einer Beatty ähnlichen Erkenntnis durchringen. Uns fliegen bald die Ergebnisse von „Wir schaffen das“ nicht nur in Form von Plünderung der Sozialkassen, Vergewaltigungen, Messerungen, LKW-Blutbäder sondern auch durch das Zusammenkrachen des Gesundheitssystems und des weltweiten Finanzsystems um die Ohren. Zehnprozent von 80 Millionen drängen sich bald nach Atem japsend um ein Plätzchen auf der Intensivstation. Aber für Asyltouristen ist die gestammelte Vokabel „Asyl“ noch immer wie das „Sesam öffne dich“. Die Pflicht zur christlichen Nächstenliebe für Millionen räuberischen Ali Babas als Mittel des Massensuizids. Welch eine Wendung durch Bedford-Strohms Führung!

    Diese Frau und das Volk das sie wählt um es zu reagieren ist ein hoffnungsloser Fall. Das sage ich nicht weil ich die Deutschen hasse oder liebe sondern weil kein Mensch ein solches, bitteres Schicksal verdient!

  38. […] Familiennachzug wird ausgesetzt […]

    Aufgehoben ist nicht aufgeschoben. „Danach“ wird es einen neuen Tsunami geben, dass uns hören und sehen vergeht.

  39. Die Quarantäne dient der Unterbindung der Massenproteste gegen die Flutung Europas mit Erdogans Asylantenheeren.

    Demos werden unmöglich gemacht. Wir sollen in unseren Häusern bleiben, während Merkel die Flutung laufen lässt.

  40. Das_Sanfte_Lamm 18. März 2020 at 17:04

    … „Danach“ wird es einen neuen Tsunami geben, dass uns hören und sehen vergeht.
    _______________________
    Kann auch schon „dawährend“ eintreten, nämlich wenn die Epidemie Afrika erreicht.

  41. Hamsterkäufe wegen Coronavirus Klopapier-Notstand in Bonn – was nun?

    Kunden gucken fassungslos ins Leere, Angestellte lachen bei Nachfrage nur noch hysterisch.

    https://www.express.de/bonn/hamsterkaeufe-wegen-coronavirus-klopapier-notstand-in-bonn—was-nun–36434276

    NICHT OT, denn: Dem gemeinen Kuffnucken genügen Wasser und Steine.
    Klopapier-Notstand geht ihm also glatt am Arsch vorbei:

    (…)die sogenannte Qadaa al-Haadja. In ihr wird vorgeschrieben, dass Muslime die linke Hand und Wasser oder möglicherweise drei Steine verwenden sollen (…)

    http://www.pi-news.net/2015/04/neue-ditib-fatwa-erlaubt-toilettenpapier/

  42. Türkei und Iran: Unterzeichner der Flüchtlingskonvention?
    Wer kann das verifizieren oder falsifizieren? Mit Dank im vorhinein!

    Bei der Selbsteinladungskrise 2015 habe ich laienhaft recherchiert und glaube mich erinnern zu können,
    daß sowohl der Iran als auch die Türkei die entsprechenden Genfer Flüchtlingskonventionen
    unterzeichnet haben. Nicht anders als Österreich und Deutschland!

    In beiden nahöstlichen Staaten ist zwar keine entsprechende behördliche Infrastruktur eingerichtet, das soll laut Völkerrecht diese beiden Staaten NICHT von ihrer Verpflichtung zur Prüfung und Gewährung von Asyl entbinden!

    Für Afghanen und Pakistani wäre somit bereits im Iran Endstation. Für alle anderen dann in der Türkei!
    Und zwar ohne EU-Zuzahlungen.

    Stimmt´s? Das würde die Perspektive ändern!

  43. Egal ob mit oder ohne Corona – die Masseneinwanderung ist Deutschlands Untergang! Nach dieser „Asylantenwelle“ kommt die Nächste, dann die Übernächste, und immer so weiter, bis von unserem Land und Volk nichts mehr übrig ist. Denn die Fortpflanzungsfreudigkeit der afrikanischen- und asiatischen Menschen ist bekanntlich unendlich! – Und alle berechtigten Wünsche, Merkel abzuservieren und die Grenzen dicht zu machen, sind leider völlig unrealistisch, dazu wird sich weder das Deutsche Volk noch irgendeine Partei aufraffen, jedenfalls nicht mit der Aussicht auf Erfolg!

  44. Völlig durchlinksgedreht:

    Linksextremisten rufen im Internet zu Plünderungen auf

    https://jungefreiheit.de/politik/deutschland/2020/linksextremisten-rufen-im-internet-zu-pluenderungen-auf/
    Dem Artikel nach ging es wohl von der linksextremen Terrorseite „Indymedia“ aus. Es wird als „Helden-Endzeit-Gestammel“ beschrieben.

    Irgendwie erinnert mich das an den irren Mörder aus dem Hanauer Grünen-Clan. Der hatte ja in seinem Pamphlet auch so eine durchgeknallte Endzeit Idee, von wegen die komplette Menschheit ausrotten. Scheint wohl so ein grün-roter Fixpunkt zu sein. Keine Ahnung was die so im Drogenrausch für Vorstellungen haben mögen, ob die sich für ein Sumpfkrautpflänzlein halten möchten, das nach Ausrottung der Menschheit immer noch lustig grünen könnte?

  45. Es erweist sich doch immer wieder wer geglaubt haben mag, das Merkel mit den Volksaustauch nur wenige Tage zurück haltung üben würde, wird immer wieder eines anderen belehrt werden. Solange es noch URDEUTSCHE und Merkel gibt, wird das nicht ändern, das ist scheinbar nur das einzige was vielleicht doch noch Sicher ist.

  46. BePe, 18. März 2020 at 15:42
    „[…] Dieses ideologisch verbohrte Open-Boarder-Merkel-Regime hat komplett versagt […]“

    Ich verstehe nicht, warum immer die Vokabel „versagen/Versagen“ benutzt wird.

    V/v/ersagen = etwas (tun) wollen, es aber nicht (tun) zu können.

    Wir haben es jedoch mit dem umgekehrten Fall zu tun:

    – etwas (tun) können, es aber nicht (tun) zu wollen.

    Das ist nicht Versagen, sondern Verweigerung.

  47. Schon hundertmal hier gelesen: Nur eine Krise kann Deutschland retten…Vielleicht ist das die Chance.War gerade in Düsseldorf (mondän, aber trotzdem kein Schickimicki ..)City-lehr-wie an einem Sonntag!
    Das gibt ne Wirtschaftskrise….dazu schreit Italien und Frankreich nach der EZB. Dazu die ganzen Schwarzen und Moslems mit Sozialhilfe durchfüttern.

  48. Wenn man gleich ganze Familien hereinläßt, dann
    braucht man auch keinen Familiennachzug mehr. 😛

  49. Thailand: Terrorangriff auf Corona-Konferenz
    Mindestens 25 Verletzte

    Das UN-Menschenrechtsbüro für Südostasien verurteilt den Bombenangriff mutmaßlicher islamischer Separatisten auf eine Konferenz zur Prävention der Corona-Pandemie im mehrheitlich muslimischen Süden Thailands. „Der willkürliche Einsatz von Waffen gegen Zivilisten ist nach internationalem Recht verboten und die Durchführung solcher Angriffe während eines Notstands im Bereich der öffentlichen Gesundheit unbegreiflich“, erklärte die Regionalvertreterin des UN-Menschenrechtsbüros in Bangkok, Cynthia Veliko am Mittwoch.

    https://www.wort.lu/de/international/mindestens-25-verletzte-bei-terrorangriff-auf-corona-konferenz-5e7218d1da2cc1784e3591c0

  50. Janowsky 18. März 2020 at 16:56

    (…)
    Brauchen wir nicht. Wenn wir jetzt dem Volk klarmachen, daß alles nur ein Betrug ist, daß der Virus harmlos und die ganzen Maßnahmen unnütz sind, dann wird das Volk es selbst tun.
    Wir müssen also von der Panikwelle runter, die Fakten zusammenstellen und dem Volk vermitteln.
    +++++++++++++++++

    Fakten? Jetzt kommen zig „Experten“ daher und jeder faselt was anderes.
    Panik trifft auf das Gros der PIler doch gar nicht zu, was soll immer dieses „Wir“?
    Aber das Virus bei dem derzeitigen Stand der Dinge als harmlos zu bezeichnen, halte ich für sehr fragwürdig!

  51. Es geht Frau Merkel nicht um eine Coronabekämpfung. Die ist eh sinnlos. Deutschland soll zerstört werden durch eine Umsiedlungspolitik (Zerstörung des eigentlichen Souveräns) und eine vorgebliche Virusbekämpfung (Abbau der wirtschaftlichen Überlegenheit). Am Ende steht ein Resteeuropa unter der Führung Frankreichs. Deutschland wird zum Hinterhof Europas. Das wird so natürlich nicht gesagt. Stattdessen wird den Leuten Sand in die Augen gestreut. Irgendwie hab ich auf CNN auch gehört, dass Deutschland sämtliche syrischen Flüchtlinge aufnehmen wird. Das ist gar nicht mal unwahrscheinlich. Auch nicht, dass die Deutschen via Planwirtschaft zu Veganern gemacht werden sollen. CO2-Klimagesichtspunkte kann man alle wunderbar in einer Planwirtschaft umsetzen. Und zwar nur da. Frau Merkel ist also genau da, wo sie Deutschland haben will. Corona ist da ein besserer Helfer als das Fräulein Thunberg.

  52. schlaumonster 18. März 2020 at 17:10

    – Genfer Flüchtlingskonvention –

    Das Ding („Abkommen über die Rechtstellung der Flüchtlinge vom 28. Juli 1951 und dem Protokoll über die Rechtstellung der Flüchtlinge vom 31. Januar 1967“) haben sowohl die Türkei als auch der Iran gezeichnet. Hier alle Signatarstaaten:

    https://www.fluechtlingskonvention.de/vertragsstaaten-der-genfer-fluechtlingskonvention-3274/

    Die Türkei – damals noch die kemalistische, offiziell laizistische – hat sich einen bemerkenswerten Passus ausbedungen:

    (Die Türkei) hat gemäß Artikel 1 B1 der Konvention erklärt, dass sie unter “Ereignissen, die vor dem 1. Januar 1951” eingetreten sind, nur Ereignisse versteht, “die vor dem 1. Januar 1951 in Europa eingetreten sind”, d.h., dass sie keine nichteuropäischen Flüchtlinge als Konventionsflüchtlinge anerkennt oder aufnimmt.

    Sprich: Sie nimmt keinen einzigen Bruderkuffnuck aus Islamien, IslamAsien oder Negerien auf. Deshalb schickt sie die heutzutage unter Erdolf alle nach Europa.

  53. @ nichtmehrindeutschland 18. März 2020 at 17:40

    Merkel ist genau da wo sie nicht sein will.

    BBC: Deutschland ist das letzte Land das seine Grenzen schließt – Coronavirus

    Warum und wie hat Deutschland gehandelt?

    Deutschland hatte versucht, sich der Schließung seiner Grenzen zu widersetzen, um das Schengener Abkommen am Laufen zu halten….

    https://www.bbc.com/news/world-europe-51905129

  54. Gorian 18. März 2020 at 16:12
    Erbsensuppe mit fettem Schweinefleisch 18. März 2020 at 17:00

    Kann auch andere Gründe haben. Siehe hier:

    Hat Klöckner gerade SHAEF gesagt?

    https://twitter.com/MatthiasRicarda/status/1239961130216427522

    Wenn die sich wirklich beim SHEAF und nicht beim Chef treffen dann passiert gerade etwas ganz außergewöhnliches mit der BRD. Dann wäre Corona nur ein Cover up.

    Was hier wirklich abgeht werden wir erst in ein paar Wochen erfahren.

  55. @ nichtmehrindeutschland 18. März 2020 at 17:40

    India Today:

    Deutscher Bundesgesundheitsminister: Grenzschließung wird das Coronavirus nicht aufhalten
    „Das Virus ist in Deutschland, es ist in Europa. Daran müssen wir uns jetzt gewöhnen“, sagte er.

    Die Schließung der deutschen Grenzen, um die Ausbreitung des Coronavirus zu verhindern, würde nicht funktionieren, sagte Gesundheitsminister Jens Spahn am Mittwoch und lehnte Aufrufe ab, dem Nachbarn Österreich zu folgen, um Besuchern aus Italien die Einreise zu verweigern. (11.3.2020)

    https://www.indiatoday.in/world/story/closing-borders-won-t-stop-coronavirus-german-health-minister-1654355-2020-03-11

  56. Klammerbeuteltier 18. März 2020 at 17:14

    Ja stimmt, Merkel macht das mit Absicht.

    Im Eifer des Gefechts benutzt man manchmal halt die falschen Worte, und dies, obwohl ich selbst schon bei anderen angemahnt habe das Merkel nicht versagt sondern mit Absicht so handelt. Hinzu kommt, dass ein „ideologisch verbohrtes Regime“ ja immer alles mit Absicht so macht.

  57. 1buffalo1 18. März 2020 at 16:43

    Ich könnte mir vorstellen, dass die anderen Staatschefs die Merkel regelrecht zusammengesch***en haben damit sie endlich zustimmt.

  58. Der Autor hat leider nicht verstanden, was da beschlossen wurde (oder er läßt es nicht erkennen?) – nämlich die Aussetzung von „Resettlement“-Programmen, die aber haben mit einem „Familiennachzug“ überhaupt nichts zu tun.
    Beim Resettlement geht es um Personen, die von der UN als besonders gefährdet eingestuft wurden, also um eine von einer überstaatlichen Organisation geprüfte und von dieser befürwortete Fälle. Diese Fälle werden dann von Ländern, die solche Personen aufnehmen wollen, aufgenommen.

    Der Familiennachzug dagegen wird von keiner Organisation geprüft, sondern es ist Sache eines Landes, ob es Familienanghörige eines Schutzberechtigten aufnehmen will – und zwar nicht, weil diese besonders gefährdet wären, sondern allein aus dem Grunde, daß sie Familienangehörige sind.

  59. Wegen der Seuche kann eine Ausreise etc. nicht erfolgen , da die Asylanten erfolgreich behaupten können sie würden zur Seuche geschickt. Herein kommen dürfen sie aber exakt wegen der selben Seuche, da sie vor selbiger nach D flüchten, So siehts aus.

  60. Update zum Corona-Test (Prof. Drosten, B5 aktuell):

    Der in Berlin entwickelte und in Zusammenarbeit mit China validierte PCR-Schnelltest hat eine Positiv-Fehlerquote von so gut wie null. Er reagiert auch nicht auf Grippeviren oder andere Coronaviren als das 2019 und ist extrem sensibel.

    Falsche Negativergebnisse sind dagegen nicht ausgeschlossen.

  61. Babieca 18. März 2020 at 17:45
    „(Die Türkei) hat gemäß Artikel 1 B1 der Konvention erklärt, dass sie unter “Ereignissen, die vor dem 1. Januar 1951” eingetreten sind, nur Ereignisse versteht, “die vor dem 1. Januar 1951 in Europa eingetreten sind”, d.h., dass sie keine nichteuropäischen Flüchtlinge als Konventionsflüchtlinge anerkennt oder aufnimmt.

    „Sprich: Sie nimmt keinen einzigen Bruderkuffnuck aus Islamien, IslamAsien oder Negerien auf. Deshalb schickt sie die heutzutage unter Erdolf alle nach Europa.“

    In der Tat auch das Kleingedruckte soll(te) man sorgfältig lesen.
    So wie ich den Text verstehe, sind nur Leute die sich auf „Ereignissen, die vor dem 1. Januar 1951“ eingetreten sind berufen „Flüchtling-fähig“ im Sinne der Konvention. Was ist aber mit Leuten die – wie unsere Syrer – sich auf Ereignisse die in 2010 und 2011 eingetreten sind, berufen? Können die überhaupt das Etikett „Flüchtling“ beanspruchen? Wie ist es mit den Kuffnucken vom Balkan? Die flüchteten meistens nach Germoney und nicht zu den Glaubensbrüdern in der Türkei.
    Die EMRK i.V.m der GFK sind jedenfalls für alle Schmarotzer dieser Welt ein Freifahrschein ins Paradies.

  62. Mautpreller 18. März 2020 at 15:44; Glaub bloss nicht, dass ihre Wasserträger und Speichellecker auch nur einen Deut besser sind. Da gehts ganz genauso weiter, vor allem auch, da wir ja auch bisher schon eine SPD_Regierung unter Duldung der Halbmondpartei haben. Solche Nullnummern wie die Babyqualle und den schwulen Buchhalter brauchen wir da gar nicht ernst nehmen.

    Mautpreller 18. März 2020 at 16:03; Komplett idiotisch, was tut man mit Klopapier, wenn man nix zum fressen hat. Genauso Küchenrollen. Da sind eher langlebige Nahrungsmittel sinnvoll, Nudeln, Kartoffeln, alles in Büchsen und Gläsern.

    Kalle 66 18. März 2020 at 16:08; Dem ist nicht so, aber da das halt bloss ein regionals Ereignis ist, stands nur in den bayrischen Zeitungen ausführlich drin. Sehr viele Stichwahlen sind nötig, wohl weil mittlerweile sehr viel mehr Messerstecher unterwegs sind, wie 2015. Auch wenn sich die Grünen freuen, Tatsache ist halt mal, dass viele Amtsinhaber für ihre schlechte Arbeit abgestraft wurden.

    VivaEspaña 18. März 2020 at 16:26; Selbst dann nicht, wenn man Methode Chaeaucescu bei Es anwenden würde, dann vielleicht.

    1buffalo1 18. März 2020 at 16:43; Die im ganzen Ausland um uns rum, spinnen doch ähnlich rum, Ich selber kanns zwar bloss für England, Österreich, Spanien beurteilen. weil ich da gelegentlich mal deren Sender einschalte, jedoch geh ich von allen anderen uns umgebenden Ländern von nem ähnlichen Verhalten aus.

    Janowsky 18. März 2020 at 16:56; Zumindest alles was rot grün angestrichen ist, ist doch völlig faktenresistent.

    Hans.Rosenthal 18. März 2020 at 17:03; Die Chinesen sind doch nicht blöd, die werden ihre Versuchsviecherl doch sicher selber entsorgen. Ich geh eher davon aus, dass der Virus absichtlich ausgebracht wurde, dass diese Stadt also quasi als menschliche Versuchskarnickel missbraucht wurde. Dafür spricht auch die Meldung, dass die Chinesen innerhalb 2 Wochen ein komplettes Krankenhaus ausm Boden stampfen können. Ich weiss jetzt nicht, ob das auch in der Gegend war. Jedenfalls klappt sowas nicht, wenn man da erst mit der Planung anfängt, sondern nur dann,wenn alles schon fertig in der Schublade liegt. Wobei sowas in Afrika in 2 Tagen geht, bloss auf einem Standard, dagegen war der klassische Baderladen vor 200 Jahren ein hochsteriler Operationssaal dagegen.

    Frank Castle 18. März 2020 at 17:17; Das erkannte ja schon die eiserne Lady in den 80ern. Irgendwann mal geht den Kommunisten das Geld anderer Leute aus. Wir stehen anscheinand kurz davor, wenn jeden Tag andere grosse Firmen ihre Produktion deutlich einschränken müssen oder kompplett einstellen. Auch wenn unsere Politdarsteller gross reden, Eswären sosundsoviele Mrd für diese bereitgestellt worden. Das können die aber nur durch anschmeissen der Gelddruckmaschinen machen. Schliesslich eine Fa die nix produziert verkauft auch entsprechend weniger, selbst wenn deutsche Auto4ma Lieferzeiten von nem JAhr und länger haben.
    Wenn der Käufer aber keine Arbeit hat und deshalb nix verdient, wird er die Karre auch nicht mehr abnehmen.

  63. StopMerkelregime 18. März 2020 at 17:49; Das die Schw.. vollkommen unqualifiziert für seinen Posten ist, wissen wir doch schon lange. Wie kann so ein Honk auf die Idee kommen, mögliche Ausscheider aus China ausgerechnet hierher zu holen. Bei ner Inkubationszeit von ner Woche, böte sich irgend ne einsame Insel irgendwo in der Karibik oder so an, Wenn die dann mal ihre 40 Tage dort waren und keiner erkrankt, dann kann man die hierherholen, aber doch auf keinen Fall direkt.

    Demon Ride 1212 18. März 2020 at 17:30; An Grippe sterben jedes Jahr zwischen 10 und 30.000 Leute. Die sind ja auch die Zielgruppe von dieer Chinagrippe, Wegen dieser doch beachtlich hohen Zahl klappt aber niemand die Gehsteige hoch, schränkt illegal die Geschäftstätigkeit von Unternehmen aller Art ein.
    Wieviele sind bisher an CG gestorben, doch noch nicht mal 20 und zumindest bei den Fällen von denen man etwas mehr gehört hat, als Patient tot ist gar nicht sicher, ob CG was damit zu tun hat. Derjenige wär an nem Grippevirus wahrscheinlich schon Tage vorher gestorben. Wobei man an beidem ja nicht stirbt, sondern an Begleiterkrankungen, die für sich schon sehr gefährlich sind, gegen die sich der Körper aber normalerweise noch wehren kann. In den beiden bekannten Fällen wars Lungenentzündung, das war früher eine der Haupttodesursachen.

  64. @uli12us 18. März 2020 at 19:06
    Ich habe nicht behauptet, das ich alle Maßnahmen für sinnvoll halte und von denen, die noch folgen werden, will ich gar nicht sprechen.
    ch halte es zum derzeitigen Zeitpunkt jedoch für fragwürdig, Covid-19 als VÖLLIG HARMLOS zu propagieren. Nicht mehr und nicht weniger.

  65. UAW244 18. März 2020 at 16:31

    Vollkommen richtig, der Flügel war immer politischer Unfug und hat nie zur Lage gepaßt. Es geht um Realpolitik auf der Basis der korrekten Einschätzung des regierenden Verbrecherregimes. Das kann jeder in der AfD privat für sich handhaben. Aber man benötigt in der AfD keine wahre AfD. Wenn Höcke das nicht einsieht kann er gehen. Ich bin Mitglied und habe eine Stimme. Due AfD-ler sind nun mal individuell wie sie sind. Spießer, Leute mit dem vollen Durchblick und eben Flügel-Ansichten, aber dazu braucht es keinen Flügel.

  66. Das Bamf war doch noch nie das Kriterium. Dieses hat doch schon 2015 unkontrolliert jeden aufgenommen. Hussein Khavari, den Mörder von Maria Ladenburger oder auch Anis Amri wurden einfach aufgenommen. Anis Amri konnte mit den verschiedensten Identitäten sich registrieren lassen und keinen hat es gestört. Warum sollte dies anders sein? Die Ideologie im Kanzleramt ist immer noch die gleiche.

  67. Kirpal 18. März 2020 at 16:37
    @Neunzehnhundertvierundachtzig 18. März 2020 at 16:30
    Wir scheinen uns bei dieser Asyl Mär im Kreis zu drehen. Deutschland hat sich bereit erklärt, 1600 Migranten aus Griechenland aufzunehmen. Das hat mit Asyl Asyl!!! nichts zu tun.

    +++

    Nee, soll es auch nicht, das läuft offiziell unter „Resettlement and Relocation“ und war bereits 2017 im Wahlprogramm der CDU nachzulesen…
    ____________________
    @Kirpal: Hm, dann habe ich da was falsch verstanden, und es besteht Handlungsbedarf für die einzige Opposition im Land:

    Saarbrücker Zeitung: Das heißt, Sie garantieren, dass mit dem UN-Migrationspakt keine neuen Aufnahmegründe entstehen?

    Heiko Maas: Ja. Bereits in der Präambel steht klar und deutlich, dass der Pakt die Souveränität der Staaten wahrt. Die Entscheidung, wer unter welchen Voraussetzungen als Migrant in ein anderes Land kommen kann, wird nicht vom Migrationspakt getroffen, sondern von jedem einzelnen Staat selbst.

  68. Was Merkel da von gesetzlichen Verpflichtungen faselt, ist genau so eine Augenwischerei, wie die von 2015. Es gibt also für Deutschland die Verpflichtung Menschen die wegen eines Notstandes vorstellig werden, bis in alle Ewigkeit aufzunehmen? Auch wenn das den Bestand unsere Landes gefährdet? Was für ein Gesetz soll das denn sein? Sollte es sowas geben, dann gehört das abgeschafft. Weg damit, wir haben Klopapiermangel. Da gehört das Gesetz hin.

  69. @Neunzehnhundertvierundachtzig 18. März 2020 at 19:47

    Ja, klar und unser Staat hat die Entscheidung getroffen ein „Resettlement and Relocation“ Programm durchzuziehen. Also zusätzlich zur ganz „normalen“ Möglichkeit sich nach D schleppen zu lassen und an der Grenze „Asyl“ zu sagen, was dann berücksichtigt werden muss.

    Zum Resettlement/Relocation Programm der Bundesregierung kann man überall nachlesen. Das dürfte Merkel gemeint haben, als sie im November 2015 ankündigte aus „Illegalität, Legalität“ machen zu wollen.

  70. Schon beim Begriff Resettlement bekomme ich Hochdruck und Lust diese verquere und Quere Republik zu verlassen … was um alles in der Welt kümmern mich arme analphabetische Möntschen aus Afrika und den anderen mohammedanischen Shitholes dieser Erde? Wir haben jetzt Corona und es geht verdammt schnell ans eigene Fett. Heute 4 Terminabsagen deswegen bekommen.

  71. Ich bin ja mal gespannt wann die Staaten, die kein oder wenig Corona haben als rechtsradikal eingeordnet werden. Und Corona als Preis der Weltoffenheit, den mal halt akzeptieren müsse dargestellt wird. Und ob ein coronafreies Leben denn das bessere Leben sei. Müßte eigentlich schon passiert sein. Aber da die Grünen nicht in die Talks geladen werden (wie ich hörte) hatten sie vielleicht noch keine Gelegenheit dazu das kundzutun.

  72. Habe mir heute die Rede DES Bundeskanzlers angehört, seitdem ist mir übel, selbst drei Schnaps konnten an dieser furchtbaren Situation Nichts ändern. Ich gehe weinend schlafen, wie lange müssen wir diese fürchterliche Person noch ertragen? Jetzt hülfe mir ein blaues Herzle.

  73. Schweinerei! Und da soll sich man laut Ferkel an sog. Ausgangssperren halten?
    Niemals wenn ich raus gehe, dann eh allein per Rad oder Abends im Ländlichen Raum!
    Solange diese Bastarde kommen, sollte jeder denen sagen was Sache ist!!
    Das Volk eingesperrt und der ISlam marschiert ein? So NICHT!!!!

  74. Schweinerei! Und da soll sich man laut Ferkel an sog. Ausgangssperren halten?
    Niemals wenn ich raus gehe, dann eh allein per Rad oder Abends im Ländlichen Raum!
    Solange diese Bastarde kommen, sollte jeder denen sagen was Sache ist!!
    Das Volk eingesperrt und der ISlam marschiert ein? So NICHT!!!
    Richtige Demütigung….

  75. „Außerdem sind die der Bevölkerung zugemuteten Einschränkungen, die möglicherweise bald in Ausgangssperren gipfeln werden, kaum noch vermittelbar, wenn man weiterhin Fremde mit unbekanntem Gesundheitszustand und ungewisser Herkunft ins Land lässt…“

    Wahnsinn, wie leichtfertig die mit unserem Leben spielen. Schlimm genug, daß sie unser Geld faktisch stehlen und unser Leben immer härter, teurer und unsicherer machen, aber billigend den Tod vieler Menschen in Kauf zu nehmen ist kriminell.

Comments are closed.