Von MANFRED ROUHS | Irgendeinen Grund für Plünderungen gibt es aus Sicht der linken Szene eigentlich immer. Mal ist es ein Staatsbesuch, mal hohe Mieten – jetzt muss Corona herhalten. Wer da nach einer Logik sucht, wird nicht fündig werden …

Für das anarchistische Milieu ist Corona der absolute Albtraum. Nicht wegen der Risiken, die von der Krankheit selbst ausgehen. Sondern weil sich der Staat mit einem Mal von einer ungewohnten Seite zeigt und regelnd in den Alltag der Bevölkerung eingreift. Linksextremisten reagieren mit ehrlichem Entsetzen auf den widerstandsfreien Ausbau „staatlicher und gesellschaftlicher Kontrolle, Autorität und Ausgrenzung“, wie das Szene-Portal Indymedia schlagzeilt.

Klassischer Ansatz dieser Politverrückten ist die Annahme, es sei erforderlich, irgendjemanden zu verprügeln, irgendeine Fensterscheibe einzuschmeißen oder irgendein Kraftfahrzeug in Brand zu setzen, damit die Welt ein besserer Ort werde. Für solche „Argumente“ ist ein Virus nicht zugänglich. Corona lässt sich weder zusammenschlagen, noch abfackeln, also sind Anarchos und Antifas gegen das Problem machtlos.

Um nicht völlig unnütz am Rand der Entwicklung in der Zuschauerrolle zu verharren, kündigen die linken Maulhelden Randale an. Bei passender Gelegenheit „versuchen wir, unseren revolutionären Beitrag zu den Ausbrüchen von Wut, Ärger, Protesten, Plünderungen und Unruhen zu leisten“, kündigt Indymedia an, wie der „Tagesspiegel“ schreibt. Geboten sei nun außerdem, die „Produktionskreisläufe“ zu durchbrechen, beispielsweise dadurch, dass ein revolutionärer Schlag „ihre Energieversorgung unterbricht“.

Wenn also demnächst im Krankenhaus während einer Operation die Lichter ausgehen, könnte ein „revolutionärer Schlag“ der Antifa-Szene die Ursache sein.

Drei Fragen bleiben:

  1. Was muss eigentlich noch alles passieren, damit diese linken Zusammenschlüsse vom Bundesinnenminister als kriminelle Vereinigung erkannt werden?
  2. Wie tief können Menschen sinken, die ihre Unfähigkeit, ein nützliches Glied der Gesellschaft zu werden, hinter pseudopolitischen Phrasen zu verbergen versuchen?
  3. Versucht die linke Szene nun wirklich, über Angriffe auf die Energieversorgung Corona für ihre Selbstdarstellung auszunutzen?

Falls ja, dann dürfte die Zahl derer, die dieses Milieu noch ernst nehmen, nach Corona deutlich kleiner sein als vorher.

(Video oben: Ausschreitungen in Hamburg beim G20-Gipfel)
Windows 10


PI-NEWS-Autor Manfred Rouhs, Jahrgang 1965, ist Vorsitzender des Vereins Signal für Deutschland e.V., der die Opfer politisch motivierter Straftaten entschädigt. Der Verein veröffentlicht außerdem ein Portal für kostenloses Online-Fernsehen per Streaming. Manfred Rouhs ist als Unternehmer in Berlin tätig und vermittelt Firmengründungen in Hong Kong.

image_pdfimage_print
Anzeige: Wandere aus, solange es noch geht - Finca Bayano, Panama.

80 KOMMENTARE

  1. JA. so sind, se, die Rechten. Mal gut, dass es endlich den Kampf gegen Rechts gibt. Damit sowas nicht nochmal passiert. .Danke Aneta. Danke Horst.

  2. Plündern ist irgendetwas positives.

    Zumindest wird der deutsche steuerzahler seit vielen Jahren regelrecht geplündert und ihm wird erzählt, dass das zu seinem persönlichen Wohl ist.

    Dass Frau Dr Merkel nicht schon seit vielen Jahren ihren halbstündigen Hofgang bewältigt,zeigt wie erfolgreich dieses framing ist

  3. Merkle hat gerade wieder ihre Worthülsen abgespult. Lauter Apelle, die sie selber durch ihre Politik negiert. Für mich ist diese Neujahrsansprache nichts anderes als Wahlpropaganda für Bayern.
    Wir waren’s nicht! Das ist die VirussIN. Aber der Engel antwortete und sprach zu den Weibern: Fürchtet euch nicht! Ich weiß, daß ihr Jesus, den Gekreuzigten, sucht.

  4. Das sind die Gesetzlosen die Olaf Scholz‘ SPD, GRÜNE und Linke seit Jahren mit unseren Steuergeldern mästen.

    Siehe Renate Künast …..Geld für die ANTIFA.

  5. Alles inhaltlich richtig und nachvollziehbar. Allerdings bin ich mit der Wortwahl des Autors nicht in allen Punkten einverstanden: die gezeigten Personen sind keine „Politverrückten“, sondern linksradikale Verbrecher. Und der Staat greift nicht „regelnd in den Alltag der Bevölkerung ein“ sondern handelt den Interessen des Deutschen Volkes grundsätzlich entgegen. – Bei den plündernden Roten Gangstern handelt es sich um die Schlägertrupps des herrschenden Politsystems, somit um Komplizen. Bewiesen wird diese Behauptung durch verpixelte Gesichter in dem obigen Video. – Bei der großen Sturmflut 1962 hat der damalige Hamburger Innensenator Helmut Schmidt die Polizei noch angewiesen, auf Plünderer scharf zu schießen – so ändern sich die Zeiten!

  6. Was ist mit dem Dieselfahrverbot??? Interessiert das keinen mehr??? Davon hing doch gestern noch das Überleben der Menschheit ab!!! Leute, wir wollten doch die Welt retten!!! (sarc) Alles Schnee von gestern!!! Makulatur!!! Luxusproblemchen angesichts der realen Bedrohung durch weltweite Seuchen!!! Tja, Greta und Konsorten, so schnell kann’s gehen!!! Das waren Eure 15 Minuten Ruhm!!!

  7. Ha, Merkel fordert Solidarität und die Einhaltung der Regeln.
    Wo war denn ihre Solidarität 2015 mit ihrem Volk?
    Wann hat denn Merkel die Regeln eingehalten, etwa bei der Grenzöffnung 2015, bei der Rückführung der Wilden, bei der Euroeinführung, bei der Thüringenwahl usw. doch wohl nicht.
    Die Meineidige und mehrfache Verfassungsbrecherin redet von Solidarität und Regeln einhalten.
    Mit Volksverrätern gibt es keine Solidarität!

    Und zu dem Pack im Artikel:
    In einem ordentlichen Staat würde bei Plünderern das Kriegsrecht ausgerufen, daß Militär und nicht die Polizei anrücken und die Eiterbeule ein- für allemal ausgebrannt.

  8. Ach, mit einem Mal:

    MERKELS DRAMATISCHE ANSPRACHE AN DIE NATION
    Größte Herausforderung seit dem Zweiten Weltkrieg
    ++ „Es ist ernst. Nehmen Sie es auch ernst!“ ++ „Hamstern ist unsolidarisch“ ++ „Wir sind eine Gemeinschaft, in der jedes Leben und jeder Mensch zählt“ ++ Kanzlerin schließt härtere Maßnahmen nicht aus ++

    https://www.bild.de/politik/inland/politik-inland/merkels-dramatische-ansprache-an-die-nation-es-ist-ernst-nehmen-sie-es-auch-erns-69470244.bild.html

    Nation, Gemeinschaft, in der jedes Leben und jeder Mensch zählt … war das nicht bis gestern alles voll Nazi!!!??? Und was sollen die Opfer (jeder Mensch zählt) von Merkels unverantwortlicher Migrationspolitik dazu sagen???

    Diese Rede ist der reinste HOHN!!!!

    Ach, wenn jetzt JEANETTCHEN da wäre!!!! Wir hätten einen angemessenen Entrüstungssturm im Forum!!!

  9. SO HABEN WIR UNSERE KANZLERIN NOCH NIE ERLEBT.

    In einem dramatischen Appell hat Angela Merkel (65, CDU) die Deutschen auf Zusammenhalt und Disziplin eingeschworen. Vor Hamsterkäufen gewarnt, Solidarität eingefordert. „Vernunft und Augenmaß“ seien gefragt, so Merkel, aber auch „Einschränkungen, wie es sie in der Bundesrepublik noch nie gab“.

    BILD hat die wichtigsten Botschaften der dramatischen Rede zusammengefasst.

    https://www.bild.de/politik/inland/politik-inland/merkels-dramatische-ansprache-an-die-nation-es-ist-ernst-nehmen-sie-es-auch-erns-69470244.bild.html

    ———————————————-

    KOTZ!!!!!

    NICHTS ALS DURCHHALTEPAROLEN:

    Es ist immer, IMMER dasselbe mit Machthabern: Sobald die Scheisse, die sie selber angerichtet haben, nicht mehr zu kontrollieren ist, fordern sie Unterstützung und Solidarität von den Bürgern ihres Landes ein!!!! War schon IMMER so!!! Wir müssen die Suppe auslöffeln, die von unfähigen, unverantwortlichen Politikern eingebrockt wurde!!!

  10. Plünderer wurden traditionell erschossen. In vielen Ländern wird noch so vorgegangen. Nur in der BRD machen Linksextremisten gemeinsame Sache mit der Regierung.

  11. Hans R. Brecher 18. März 2020 at 19:52

    Ach, wenn jetzt JEANETTCHEN da wäre!!!! Wir hätten einen angemessenen Entrüstungssturm im Forum!!!

    Versuchs doch mal mit einer Petition: FREE JEANETTE

  12. Sie lügen, Frau Merkel,
    gerade von dm gekommen:
    leere Regale
    wurden seit Montag
    nicht aufgefüllt.
    Haben wir früher
    nie erlebt!

  13. UNFASSBAR!!!! EINFACH UNFASSBAR!!!!!

    DIE KANZLERIN DER ALLEINGÄNGE FORDERT JETZT GEMEINSAMES HANDELN!!!!

    ARGHHHHHHHHHHGRRRRRRRRRRRR!!!!!!!

    In memoriam JEANETTE

  14. Übrigens, deshalb hat die Welt den Chinesen Corona zu „verdanken“:

    Chinas Appetit auf seltene Tiere

    Schlangendip und Bärenbraten

    Auf chinesischen Speisekarten stehen Tigersud und Leopard süß-sauer, gebratener Affe und Pangolin – und deshalb boomt in Burma der Export von Wildtieren. Jetzt schlagen Tierschützer Alarm: China bringe mit seiner Gier nach „Buschfleisch“ viele seltene Arten in Gefahr.

    Mehr:

    https://www.spiegel.de/wissenschaft/natur/chinas-appetit-auf-seltene-tiere-schlangendip-und-baerenbraten-a-640011.html

  15. UND WIE DAS MURKSEL MÜHSAM VON SEINEM TELEPROMPTER ABLIEST!!!!!

    Ich könnte gerade ausflippen!!!!!!!!!!!!!!

    Das ist doch das Allerallerletzte!!!!

  16. Hans R. Brecher 18. März 2020 at 20:03

    OT

    Hans R. Brecher 18. März 2020 at 20:03
    In memoriam JEANETTE

    Jeanette wurde rausgeekelt.
    Ich habe das genau verfolgt.
    Sie hat nur re-agiert auf unverschämte Anwürfe von Weibern, die zu Hyänen wurden, und der/die/das MOD ist darauf reingefallen. Sie hat sich noch als letzte Grüße über Sperrungen beschwert.

  17. VivaEspaña 18. März 2020 at 20:02
    Hans R. Brecher 18. März 2020 at 19:52

    Ach, wenn jetzt JEANETTCHEN da wäre!!!! Wir hätten einen angemessenen Entrüstungssturm im Forum!!!

    Versuchs doch mal mit einer Petition: FREE JEANETTE

    ———————————-

    Sie ist doch nicht irgendwo gefangen … 🙂

    Wenn schon: BACK JANETTE!!! KOMM ZURÜCK!!!

  18. Hans R. Brecher 18. März 2020 at 20:05
    UND WIE DAS MURKSEL MÜHSAM VON SEINEM TELEPROMPTER ABLIEST!!!!!

    Ich könnte gerade ausflippen!!!!!!!!!!!!!!

    Das ist doch das Allerallerletzte!!!!
    –––––––––––––––––––––––––––
    Das ist das Allahletzte!!! Keine Untertitel in Arabisch, keine Gebärdensprache, die Nationalflagge links von ihr, der blaue Lappen gehört garnicht dahin.

  19. Wo ist der Bundesminister des Innern Horst Seehofer?
    Sieht er nicht, dass linke Terrorzellen vorhanden sind, die unbedingt ausgehoben werden müssen?
    Sieht er nicht, dass von dieser „linken Szene“ (um nicht deutlichere Worte zu gebrauchen) die Demokratie in höchste Gefahr gebracht wird?
    Wo ist Seehofer? Ist er auf dem linken Auge blind“ Ist er mit SARS-CoV-2 durchseucht und handlungsunfähig?

    Die Auswirkungen von Corona müssen eingedämmt werden, wo immer das möglich ist.
    Es kommt auf jeden und auf alles an.
    Jede Maßnahme, die helfen kann, muss umgesetzt werden.
    Deshalb: ein Vorschlag: GEZ aussetzen
    Warum: In diesen schwierigen Zeiten, wo vielen Unternehmen, Handwerkern, Selbständigen usw. die Erwerbsgrundlage und damit auch die Lebensgrundlage entzogen wird, sind Lösungen gefragt, die die Auswirkungen abmildern.
    Ein Punkt wäre, den Rundfunkbeitrag (GEZ) auszusetzen/zu streichen.

    Hier nur 3 Fundstellen, die zeigen, wie Unternehmen durch den Rundfunkbeitrag (GEZ) belastet werden.
    Diese Belastungen können ohne jegliche negativen Auswirkungen sofort entfallen.

    https://www.deutsche-handwerks-zeitung.de/rundfunkbeitrag-was-rechtlich-gilt/150/32549/327119
    Wirtschaftsverbände klagen über Mehrbelastungen
    Diverse Wirtschaftsverbände, darunter auch der Zentralverband des Deutschen Handwerks (ZDH), hatten die seit 2013 geltenden Regelungen zum Rundfunkbeitrag wiederholt kritisiert. Viele Unternehmen seien mit enormen Mehrbelastungen konfrontiert, klagte ZDH-Präsident Hans Peter Wollseifer“

    https://www.welt.de/wirtschaft/article112722957/Sturmlauf-der-Unternehmen-gegen-Rundfunkgebuehr.html
    Sturmlauf der Unternehmen gegen Rundfunkgebühr

    https://www.kreisbote.de/lokales/kempten/durch-neue-gez-gebuehren-kommen-unternehmen-hohe-kosten-2695465.html
    Hohe Mehrbelastung
    Unter den Handwerkern sind vor allem Bäckereien und Metzgereien mit vielen Filialen von den Kostensteigerungen betroffen. Doch auch andere Branchen zahlen durch die Neuordnung kräftig drauf – zum Beispiel die Systemgastronomie.

  20. „Irgendeinen Grund für Plünderungen gibt es aus Sicht der linken Szene eigentlich immer.“
    ———————————————————————————————————————————–
    Wenn die den falschen Laden erwischen, z.B. bei den Neubürgern, werden keine Wattebäuschchen geworfen. Da die – frei nach Tetzlaf – Pech beim Denken haben, könnte die schmerzhaft aufwachen.

  21. Die Nationalflagge war nur für den Zuschauer ins Bild montiert.
    Die stand da nicht wirklich.
    Sonst hätte ES sich vllt ausgezittert.

  22. VivaEspaña 18. März 2020 at 20:08
    Hans R. Brecher 18. März 2020 at 20:03

    OT

    Hans R. Brecher 18. März 2020 at 20:03
    In memoriam JEANETTE

    Jeanette wurde rausgeekelt.
    Ich habe das genau verfolgt.
    Sie hat nur re-agiert auf unverschämte Anwürfe von Weibern, die zu Hyänen wurden, und der/die/das MOD ist darauf reingefallen. Sie hat sich noch als letzte Grüße über Sperrungen beschwert.

    ————————————
    Naja, sie müsste sich natürlich etwas zügeln gegenüber Mitforisten. Wir sind ja hier nicht im Dschungel(camp) … 🙂 Ein bisschen Spass muss sein …

  23. Hans R. Brecher 18. März 2020 at 20:08
    VivaEspaña 18. März 2020 at 20:02
    Hans R. Brecher 18. März 2020 at 19:52

    Ach, wenn jetzt JEANETTCHEN da wäre!!!!

    #je suis „Jeanette“

  24. Ja; Jeanette soll ( bitte ) wieder am Start sein; es braucht ein vielseitiges Diskussions-Gemenge – hab die Fresse voll von klugscheissig, spinnert / fanatischen „Virus-Leugnern“.
    Das ist ein Konstrukt, welches sich meiner Einsicht entzieht…-oder glauben Sie vielleicht, Frau Merkel ( setzen Sie ein Staatsoberhaupt Ihrer Wahl ein )…würde ihre Machtposition/Rest-Wirtschafts-Kraft leichtfertig mit einem derart tiefgreifenden „Fake“ gefährden…???
    Tut Buße, Voll-Honks ( oder lasst es ) – diese Virus-Kacke ist tatsächlich und ääährlich „global“.

  25. Mich nervt das langsam…meine Geschäfte brechen ein..und täglich hat man immense Kosten durch die Vorsorge!

    Heute nach 1 Woche mal etwas Zewa bekommen. Lange Schlangen vor fast jeder Apotheke…

    Dosen werden nur noch rationiert ausgegeben. 3 Stück pro Person. Ebenso nur 2 Liter Milch. Wasser ist in den meisten Läden ausverkauft.

    Wie in so einem Endzeitfilm…

  26. VivaEspaña 18. März 2020 at 20:13
    Die Nationalflagge war nur für den Zuschauer ins Bild montiert.
    Die stand da nicht wirklich.
    Sonst hätte ES sich vllt ausgezittert.

    —————————————-
    Die sass bestimmt vor so einer grünen Wand … im Standbildmodus … entweder zugedröhnt oder fitgespritzt …

  27. Bei „Aktenzeichen xy“ geht es wie gewohnt wieder ausschließlich nur um ausländische Kuffnucken!

  28. Was verdammt nochmal bezwecken die „Eliten“ mit dieser Hysterie?
    Ist das jetzt wirklich die Maßnahme um den erfundenen „Klimawandel“ zu stoppen?

  29. Hans R. Brecher 18. März 2020 at 20:13

    Naja, sie müsste sich natürlich etwas zügeln gegenüberuck hat sich J Mitforisten.

    Da gibt’s hier aber ganz andere, die sich erst mal ganz gewaltig zügeln müßten.
    Und da passiert nix.

    Nach meinem Eindruck hat sich @Jeanette immer nur verteidigt und re-agiert, wenn ihr jemand blöd kam.

    Mir hat auch nicht alles (inhaltlich) gefallen, was sie geschrieben hat, aber, wenn Du die Petition
    FREE JEANETTE
    machst, unterschreibe ich.
    Jeanatte fehlt.

    Denn, wir DSCHUNGEL-FANS müssen zusammenhalten. ;-))

  30. wundert nicht, sind doch Linke und Afrikaner Brüder im Geiste.

    Das fängt damit an das gefälligst jemand anderes für ihren Lebensunterhalt aufkommen soll und hört bei Plünderungen (siehe USA, wenn mal wieder ein Afro-Amerikaner von einem weißen Polizisten erschossen wird) noch lange nicht auf.

    Deshalb (Obacht: Satire) schleusen auch Linke so gern Afrikaner rein. Das ist für die keine Umvolkung, das ist Verbrüderung. Man könnte auch „Familienzusammenführung“ sagen ^^

  31. matrixx 18. März 2020 at 20:17
    Der widerliche Systemling Claus Kleber entlarvt sich innerhalb von 90 sek.

    „Wenn Polen die Grenzen wegen #coronavirus schließt, grenzt es sich ab.
    Wenn Deutschland das tut, macht es wegen der gefährlichen Folgen.
    Ein Lehrstück Journalismus in nur 90 Sekunden.
    Derselbe Moderator an zwei verschiedenen Tagen:“

    https://twitter.com/ThomasKycia/status/1239671652755091456

    ——————————————-
    Irgendwann erstickt der noch an seinen eigenen Lügen!

  32. korr
    Hans R. Brecher 18. März 2020 at 20:13
    Naja, sie müsste sich natürlich etwas zügeln gegenüber Mitforisten.

  33. Was für ein seltsamer Artikel… zeigt ein von 2017 Plünderungsvideo in Hamburg und stellt eine Verbindung zur aktuellen Corona-Krise her. Es gibt doch reichlich Themen, da braucht man nicht irgendwelche Geistesblitze zum Artikel auszubauen.

    Wenn es zu Plünderungen kommen wird, dann nur weil zuviele Hamsterbacken sich als Zentrum der Welt sehen.

  34. Der größte Klopper in Merkels Ansülze: „Halten Sie sich an die Regeln!“
    Sagt wer jetzt???????

  35. Bin Berliner 18. März 2020 at 20:16
    Mich nervt das langsam…meine Geschäfte brechen ein..und täglich hat man immense Kosten durch die Vorsorge!

    Heute nach 1 Woche mal etwas Zewa bekommen. Lange Schlangen vor fast jeder Apotheke…

    Dosen werden nur noch rationiert ausgegeben. 3 Stück pro Person. Ebenso nur 2 Liter Milch. Wasser ist in den meisten Läden ausverkauft.

    Wie in so einem Endzeitfilm…

    —————————————
    Vielleicht hätte man doch besser beim Klopapier zugelangt …

  36. Neunzehnhundertvierundachtzig 18. März 2020 at 20:23
    Der größte Klopper in Merkels Ansülze: „Halten Sie sich an die Regeln!“
    Sagt wer jetzt???????

    ————————————–
    Waaaaaah!!!!!!!!!!

    Soweit bin ich noch gar nicht gekommen. Ich ertrage die Rede nur in kleinen und allerkleinsten Dosierungen und muss dazwischen immer wieder Erholungspausen einlegen, um mich bei PI abzureagieren!!!!

  37. Hamburg war mal eine schöne Stadt.
    Das ist sie heute auch noch.
    Allerdings nur als „schönes“
    Beispiel dafür, was eine
    >failed city< heute
    ausmacht.

    Apropos ausmachen…in Hamburg werden gerade die letzten Lichter ausgemacht.
    Ein "schönes" Schaufenster, für die Dinge, die uns noch bevorstehen…..
    Bitte alle Bundesländer abriegeln und um Hamburg bauen wir eine hohe Mauer,
    aber mit "Tore geschlossen" und "C.O.V. Positiv" Warnschildern ringsherum.

    …mann bin ich froh, 1000 km weit von diesem Shithole entfernt zu wohnen!!!

  38. Die Bürgerlichen hamstern, die Linken plündern. Keine Frage, auf welchem Auge Merkel blind ist.

  39. @Jeanette for Bundeskanzler

    Stellt euch vor, jeanette hätte heute die Rede gehalten.
    Das wäre Klartext gewesen und ich hätte zugehört.

    MERKL:

    „Filleifft mal wieder Briefe ffreiben“

    U N E R T R Ä G L I C H

  40. #Jeanette

    Was soll denn das? Hier sind doch eh schon kaum Frauen, da muss man doch die Wenigen nicht auch noch vertreiben.

    Ich habe den Grund leider nicht so ganz mitbekommen. Aber das ist auch egal. Wichtig ist, dass hier aufgehört wird, bei Kommentaren, die vielleicht etwas vom Thema abschweifen, oder sich diejenigen etwas verfangen, bspw. in Altagssorgen, sofort niederzumachen.

    Die wenigen Frauen hier, kann man an 2 Händen abzählen. Ist doch super, ne politisch, weibliche Meinung zu erhalten.

    Also Jeanette, sei Bitte wieder anwesend…wo willste denn sonst mal Luft rauslassen 🙂

  41. Hans R. Brecher 18. März 2020 at 20:25

    Bin Berliner 18. März 2020 at 20:16
    Mich nervt das langsam…meine Geschäfte brechen ein..und täglich hat man immense Kosten durch die Vorsorge!

    Heute nach 1 Woche mal etwas Zewa bekommen. Lange Schlangen vor fast jeder Apotheke…

    Dosen werden nur noch rationiert ausgegeben. 3 Stück pro Person. Ebenso nur 2 Liter Milch. Wasser ist in den meisten Läden ausverkauft.

    Wie in so einem Endzeitfilm…

    —————————————
    Vielleicht hätte man doch besser beim Klopapier zugelangt …

    _____________________

    🙂

  42. VivaEspaña 18. März 2020 at 20:22
    korr
    Hans R. Brecher 18. März 2020 at 20:13
    Naja, sie müsste sich natürlich etwas zügeln gegenüber Mitforisten.
    ___________________
    Noch mal zur Personalie Jeanette: Ist schon kurios. Ich gehe mal von 2 möglichen Szenarien aus:
    1. „Rheinländerin“ hat einen Hitman auf sie angesetzt;
    2. Jeanette hängt irgendwo in Marokko fest, vom Hotel ausquartiert, und wartet auf Heiko’s Rosinenbomber.

  43. SCHEISSE!

    Mit diesem tränenseligen Durchhalteparolensülz hat das Murksel seine Wiederwahl 2021 so gut wie in der Tasche. Ja, die Mehrheit der deutschen Wähler ist so blöd!!! „Die Muddi hadd uns wieda geredded, so wie damals in der Finansgriese unn in der Flüchdlingsgriese, die wähl ich wieda!“

  44. Neuer Denkansatz: Unser Lebensstandard muss sinken, damit der große Rest der Welt mehr vom Kuchen abhaben kann. Dann wenn alle auf dem gleichen mickrigen Niveau rumkrebsen gibts die Weltregierung mit einem Hologramm von Merkel als Weltkanzlerin. Was in Herrgottsnamen geht in den Spatzenhirnen vor sich. Oder wollten die einfach mal „1920er Jahre Reloaded“ spielen?

  45. TV-Ansprache von der Trulla
    Sie hat sich darin sogar soweit geistig zur Aussage verstiegen, dass das Gesundheitssystem in der BRD das Beste auf der Welt sei.

    Völlig weltfremd, die Füssikerin.

    Seit Jahrzehnten doch schon existiert ein Mangel an Personal für Pflege und Dienstlesitungen in Praxen und Krankenhäusern. Das „beste Gesundheitssystem der Welt“ bezahlt mies und verlangt von den Mitarbeitern der Branche unerhört viel Leistung. Profiteure diese miesen Systems sind alle die es an die Spitze der Hierarchie geschafft haben und noch Extra-Bakschisch von der Pharmaindustrie kassieren. Ebenso die sogenannten Gesellschaften die als NIchtleistungserbringer künstlich dazwischen geschaltet wurden und die Pharmas selbst.

    Leider hat die Füssikerin in ihrem ganzen Leben, wenn sie jemals die Stadtgrenzen von Berlin verlassen hat nur Regierungsgebäude gesehen und hat ÜBERHAUPT keinerlei Welterfahrung. Es ist abenteuerlich was sie da wieder für Sätzchen völlig emotionslos runtergerasselt hat. Der sozialistische Geist schwabbelte wieder durch alle ihre Bausteinsätze.

  46. Es wäre ja in diesem Zusammenhang interessant zu wissen,was das Legal Interception Center (LIC) so über die Telefongespräche zwischen den Flüchtlingen zu berichten hat.

  47. VivaEspaña 18. März 2020 at 20:28
    (…)

    MERKL:

    „Filleifft mal wieder Briefe ffreiben“

    ——————————————–
    Auch als Wessi hat man inzwischen gelernt, zwischen den Zeilen zu lesen! Was die Genossin Staatsratsvorsitzende wohl meinte: das Internet könnte bald nicht mehr „funktionieren“ …

  48. Neunzehnhundertvierundachtzig 18. März 2020 at 20:33

    Rheinländerin war das nicht allein.
    Da gibt’s noch die allwissende böse alte Frau, ein richtiges Luder.

    Ich habe immer vermutet, jeanette ist fliegendes Personal. ( „blaues Kleid, blaue Lackpumps“ zog sie sich an, FRA, und Reiseerfahrungen).

    Am Ende sitzt sie wirklich irgendwo fest?
    Glaube ich aber nicht.

    Vielleicht ist sie einfach offline im Urlaub und hat die Schnauze voll?

  49. @ Hans R. Brecher 18. März 2020 at 20:19
    „corona-acht-serien-gegen-die-quarantaene-zeit-16684912.html“

    soso, gegen die zeit !? liebe qualitaetsschurnalunken, solche vorstellungen sind der
    grund weshalb ihr nichts anstaendiges lernen konntet und schurnalunken bleibt.

    davon ab, ist die glotze die groesste maschine fuer lebenszeitverschwendung,
    verdummung, verfettung, passivitaet, unkreativitaet, beeinflussung, bloedheit.

    wenn zeit ist, dann was tun, nur nicht glotzen und dabei doof und muede werden.
    mach den garten, kalk das haus, trainier den koeter, bau was, nutze die zeit.
    ABER LASST DIE GLOTZE AUS (erst recht serien wie a la „wir warten aufs christkind“.

  50. Hans R. Brecher 18. März 2020 at 20:40
    VivaEspaña 18. März 2020 at 20:28
    (…)

    MERKL:

    „Filleifft mal wieder Briefe ffreiben“

    ——————————————–
    Auch als Wessi hat man inzwischen gelernt, zwischen den Zeilen zu lesen! Was die Genossin Staatsratsvorsitzende wohl meinte: das Internet könnte bald nicht mehr „funktionieren“ …

    Guggsdu:
    Coronavirus: Internetnutzung nimmt rasant zu
    Italien hat den Lockdown bereits. Der Internet-Traffic ist um 70 Prozent gestiegen. Auch anderswo wirkt sich das Coronavirus aus.(…)
    https://www.heise.de/newsticker/meldung/Coronavirus-Internetnutzung-nimmt-rasant-zu-4682608.html

    Vodafone hat schon mal die Preise für Zubuchungen von Datenvolumen deutlich erhöht.

    Bei PI ist auch viel mehr „traffic“ seit Corona umgeht….

    Daff gefällt Mutti bestimmt nicht…

  51. Neunzehnhundertvierundachtzig 18. März 2020 at 20:13
    Hans R. Brecher 18. März 2020 at 20:08
    VivaEspaña 18. März 2020 at 20:02
    Hans R. Brecher 18. März 2020 at 19:52

    Ach, wenn jetzt JEANETTCHEN da wäre!!!!

    #je suis „Jeanette“

    ————————————
    JEANETTE, wenn Du das liest, gib Dir einen Ruck!!! Du wirst hier vermisst!!!

  52. Umsiedler 18. März 2020 at 20:20

    Was verdammt nochmal bezwecken die „Eliten“ mit dieser Hysterie?
    Ist das jetzt wirklich die Maßnahme um den erfundenen „Klimawandel“ zu stoppen?

    Es geht darum, die Diktatur zu vollenden. Sieht man doch: Versammlungsverbote etc.

    Mit „Klimawandel“ kann man nur eine Steuererhöhung begründen. Für die Abschaffung der Freiheitsrechte braucht man das Märchen vom bösen Virus.

  53. @ Neunzehnhundertvierundachtzig 18. März 2020 at 20:33
    „2. Jeanette…wartet auf Heiko’s Rosinenbomber.“

    in der 20uhr einnordung von reichslehrsender ddr1 nochtmark
    der unvermeidlich-vorhersagbare kommentar einer marokko-urlauberin:
    „danke fuer die rueckholung. danke an herrn maas “

    dieser ominoese, grosszuegig-mitleidig-fuersorgliche herr maas fliegt die kisten
    zwar nicht selbst – er kann nicht mal ueber das armaturenbrett schauen –
    er zahlt noch nicht mal den begruessungssekt oder die seife im bordklo.

    Das, was TUI & Co sparen und nun spendieronkel maas grosszuegig spendiert,
    MUSS NAEMLICH ICH ZAHLEN.

  54. Bin Berliner 18. März 2020 at 20:28

    Hier sind mehr Frauen, als man denkt.

    Manchmal outen sich langjährige Schreiber/innen als Frau ( „und das sage ich als Frau“ ) oder sie verplappern sich bewußt oder unbewußt mit Reden wie „mein Mann“.

    Und @Jeanette wurde von Weibern hier vertrieben, nicht von Männern.

  55. @ Umsiedler
    Am Ende kommt ein Pflicht-Impfmittel und die Bürger haben wieder ein Stück Freiheit an die Regierung abgegeben. Irgendwann kommt dann auf gleiche Weise der Chip, notfalls lässt man viel mehr Menschen sterben und Bürger länger auf den Trockenen legen – dann akzeptieren sie alles. Die Handygeneration, die ohne Handy sich fühlt als hätten sie ein Stück vom Körper verloren, wird ohnehin keine Bedenken haben und ganz zufällig rottet dieser Virus hauptsächlich die Alten dahin und die Jungen sind quasi immun und fungieren nur als Verbreiter. Die Klimahüpfer, die weiterhin Corona-Parties veranstalten, damit wir in den nächsten Tagen (garantiert) unter Hausarrest stehen, dann kann man durch Strafzettel noch bishen zusätzliche Kosten fixen… bis zum Milliardengeschäften mit dem Impfstoff.

  56. Ja, wird denn schon geplündert? Ist es schon so weit? Ich dachte, wird sind noch beim Hamstern. Muss ich jetzt das Toilettenpapier im Wald geheim vergraben?

  57. Hans R. Brecher 18. März 2020 at 20:49
    Neunzehnhundertvierundachtzig 18. März 2020 at 20:13
    Hans R. Brecher 18. März 2020 at 20:08
    VivaEspaña 18. März 2020 at 20:02
    Hans R. Brecher 18. März 2020 at 19:52
    Ach, wenn jetzt JEANETTCHEN da wäre!!!!
    #je suis „Jeanette“
    —————————————————-
    als eine der wenigen frauen hier sage ich mal – es reicht jetzt
    mit JEANETTCHEN, wenn ein Kind in den Brunnen gefallen ist,
    einfach einen Stein hinterherwerfen. Das Leben besteht aus mehr
    als nur Djungelcamp und ewige Großschreiberei.
    Mit Kritik konnte sie nie umgehen , immer nur noch mehr Gebell
    und das spielen des perfekten Opfers.
    Desshalb währe es nett wenn die hell Erleuchteten zum Tagesgeschäft
    zurückkehren könnten und mich mit gut
    geschriebenen Kommentaren bei Laune halten würden.
    ————————————
    JEANETTE, wenn Du das liest, gib Dir einen Ruck!!! Du wirst hier vermisst!!!

  58. Bin Berliner 18. März 2020 at 20:16

    Mich nervt das langsam…meine Geschäfte brechen ein..und täglich hat man immense Kosten durch die Vorsorge!
    (…)
    +++++++++++++++++

    Das nervt nicht nur, das macht stinksauer. Für viele werden die finanziellen Einbußen enorm sein! Alles hausgemacht vom Krisenverschärfermanagement.

  59. LEUKOZYT 18. März 2020 at 20:58

    in der 20uhr einnordung von reichslehrsender ddr1 nochtmark
    der unvermeidlich-vorhersagbare kommentar einer marokko-urlauberin:
    „danke fuer die rueckholung. danke an herrn maas “

    —————————————–
    An der Stelle habe ich auch schlucken müssen, um nicht zu kotzen!!!

  60. Neunzehnhundertvierundachtzig 18. März 2020 at 20:33
    VivaEspaña 18. März 2020 at 20:22
    korr
    Hans R. Brecher 18. März 2020 at 20:13
    Naja, sie müsste sich natürlich etwas zügeln gegenüber Mitforisten.
    ___________________
    Noch mal zur Personalie Jeanette: Ist schon kurios. Ich gehe mal von 2 möglichen Szenarien aus:
    1. „Rheinländerin“ hat einen Hitman auf sie angesetzt;
    2. Jeanette hängt irgendwo in Marokko fest, vom Hotel ausquartiert, und wartet auf Heiko’s Rosinenbomber.
    ————-
    VivaEspaña 18. März 2020 at 20:40
    Neunzehnhundertvierundachtzig 18. März 2020 at 20:33
    Rheinländerin war das nicht allein.
    Da gibt’s noch die allwissende böse alte Frau, ein richtiges Luder.

    #############

    Ich wollte mich eigentlich zu dem Thema nicht mehr äußern. Aber es ist erschreckend, dass hier bei PI schon wieder Hetzerei bis an die Grenze zum Mobbing losgeht.
    .
    Nur als Beispiel den unten angegebenen sehr langen Kommentar lesen. Einer von vielen in der Art. Vielleicht macht das einige hier nachdenklich. PI hat leider einige Kommentare dieser gewissen Person gelöscht.
    Hysterie, Wahn, Verleumdung, Unterstellung, Beschimpfung usw. von dieser Person:
    .
    jeanette 13. März 2020 at 13:31
    http://www.pi-news.net/2020/03/die-epidemie-ist-auch-die-quittung-fuer-schengen/#comments

  61. Wenn wirklich die Ordnung zusammenbrechen sollte, dann wird auch kein Hahn mehr danach krähen, wenn man sich gegen solche Zecken selbst hilft. Aber organisiert in Nachbarschaftshilfe, bewaffnet mit allem was die Hobbywerkstatt hergibt und entschlossen ohne Schlaghemmung auf die Zwölf, denn mit der Übung darin haben die bereits Vorsprung.

  62. „Das Corona-Virus verändert zur Zeit das Leben in unserem Land dramatisch.“
    Nein, das Virus macht zwar etliche Menschen krank und einige sterben, z.B. an Lungenentzündung, aber nicht am Virus. Das ist bei jeder Grippewelle nicht anders gewesen.
    Dramatisch verändert hat unser Land eine Kanzlerin, die die Grenzen weit geöffnet hat, die unsere Industrie durch grüne Energieverteuerung zurück in die Steinzeit drängt, Schulschwänzen am Freitag beklatscht und jetzt mit Corona-Zwangsmaßnahmen kleine und große Unternehmen in die Pleite schickt.
    Wie recht hatten doch Marx und Engels, als sie ihr Manifest so begannen:
    „Ein Gespenst geht um in Europa – das Gespenst des Kommunismus“. Sie wussten nur noch nicht, welchen Namen das Gespenst der Kommunismus heute hat. Wer ihn weiß, sollte sich den merkeln.

  63. >i>VivaEspaña 18. März 2020 at 20:40
    Neunzehnhundertvierundachtzig 18. März 2020 at 20:33

    Rheinländerin war das nicht allein.
    Da gibt’s noch die allwissende böse alte Frau, ein richtiges Luder.
    ————
    Viva, was war die Rheinlaenderin (Ich) nicht allein?
    Was soll ich wann Unkorrektes geschrieben haben? Beispiele.
    Ich warte.

    Mit „allwissende böse alte Frau, ein richtiges Luder“ ist vermutlich Maria-Bernhardine gemeint.
    Sehr respektlos.

  64. @ ataktos 18. März 2020 at 23:42
    „Das Corona-Virus verändert zur Zeit das Leben in unserem Land dramatisch.“
    Nein, das Virus macht zwar etliche Menschen krank und einige sterben, z.B. an Lungenentzündung, aber nicht am Virus. Das ist bei jeder Grippewelle nicht anders gewesen.
    ****

    Du bist echt ein Fachmann. Wow. Die Leute sterben an Lungenentzündung, der Virus war nur mal kurz da, oder was, alles andere machen die Pneumokokken? Erklär deine fachmännische Beurteilung mal denen, die in den Krankenhäusern den Kampf aufnehmen müssen mit dem „ach so harmlosen“ Virus. Und denen, denen der Arsch auf Grundeis geht, weil sie nicht wissen, ob sie das überleben. Und glaub mir, da gibt’s auch junge Menschen, die es trifft. Dich könnte es auch treffen. Informier dich mal, was Covid 19 mit der Lunge macht. Mir ist das zu blöd, hier aufzuklären, was man nachlesen kann.

  65. Am 16.3. bei Indymedia zu lesen: (Abs:: revolutionäre Antikörper)

    „….organisiert flashmobs. aufstände. Plünderungen. verteilt essen um, wenn es knapp wird [Anm.: das ist ja noch nett], verlasst die linke Blase. wer nicht organisiert ist.wer nicht organisiert ist, versuche sich zu organisieren als revolutionär, anarchistisch und feministische kleingruppe oder als bande. oder als großer Zusammenhang. geht sprayen. sabotiert, wo es weh tut…“

    Ich enthalte mich eines Kommentars.

  66. @@Hans R. Brecher 18. März 2020 at 20:25
    Bin Berliner 18. März 2020 at 20:16
    Mich nervt das langsam…meine Geschäfte brechen ein..und täglich hat man immense Kosten durch die Vorsorge!
    Heute nach 1 Woche mal etwas Zewa bekommen. Lange Schlangen vor fast jeder Apotheke…
    Dosen werden nur noch rationiert ausgegeben. 3 Stück pro Person. Ebenso nur 2 Liter Milch. Wasser ist in den meisten Läden ausverkauft.
    Wie in so einem Endzeitfilm…
    —————————————
    Vielleicht hätte man doch besser beim Klopapier zugelangt …

    xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx

    Ein Freund betreibt ein Reinigungsunternehmen. Gestern brachte er mir sechs Riesenrollen Klopapier, die auf den öffentlichen Toiletten im Blechkasten hängen, vorbei. Für den Rest meines Lebens ist die Kackerei gesichert.

  67. @Das_Sanfte_Lamm 18. März 2020 at 20:26
    Fundstück des Tages:
    ACHTUNG! FESTHALTEN!
    JETZT KOMMT’S:
    Mehrheit der Deutschen ist für eine Ausgangssperre
    Nachtigall, ick hör‘ Dir trapsen.

    Xxxxxxxxxxxxxxxxxx

    Was machen denn dann die Obdachlosen?

Comments are closed.