Steuererlasse, Rundfunkbefreiung, unbürokratische Direkthilfen. Die Jungs von „Patria Berlin“ haben einige Vorschläge, wie die aktuelle Krise wirtschaftlich besser abgefedert werden kann.

Viele Menschen stehen nun vor den Ruinen ihres Lebens, obwohl sie nicht krank sind. Selbstständige leiden enorm unter den Ausgangsbeschränkungen und dem totalen Abschalten des öffentlichen Lebens.

Kaum jemand hat keinen Bekannten im näheren Umfeld, der nicht in Zeitarbeit geht oder seinen Laden dicht machen musste. Mieten müssen trotzdem gezahlt werden, während die Regierung in Berlin schnelle Abhilfe verspricht.

Aber viele ahnen bereits, dass die „Hilfe“ ein bürokratischer Alptraum sein und viel zu spät kommen wird. Beim Licht der ersten Sonnenstrahlen des Frühlings machen die Jungs aus Berlin uns allerdings auch Mut, denn die Krise hat den Blick für offensichtliche Wahrheiten geöffnet.

Schauen Sie selbst!

image_pdfimage_print
Anzeige: Wandere aus, solange es noch geht - Finca Bayano, Panama.

22 KOMMENTARE

  1. Steuererlasse, ….
    ++++

    *kranklach*

    Wenn erst einmal etwas Ruhe im Puff in Deutschland eingekehrt ist wird es so etwas wie einen
    Corona-Soli in einer Höhe geben, dass die Heide wackelt!

    Vermutlich wird man die Rentner überproportional abzocken mit der Begründung, dass sie weniger durch Kurzarbeit, Pleiten etc. betroffen sind/waren.

  2. Optimismus siegt!

    Auf Focus online kein einziger Beitrag mit Frau Dr Merkel oder Frau Spahn, dabei warte ich so sehnsüchtig auf ihre intelligenten und wohlüberlegten nächsten Schritte. Wer soll Deutschland in eine bessere Zukunft führen wenn nicht diese beiden Koniferen?

  3. Mein Vorschlag:

    Die Mauer muß wieder her!

    Hilfsweise: Schluß mit dem Länderfinanzausgleich!

    Denn solange sich der Berliner Senat auf 4.400.000.000 Euro verlassen kann, wird er so weiterwurschteln wie bisher und die ganzen Arbeitsscheuen weiter alimentieren

  4. immer wenn ich hier lese, fühle ich mich wie in einer patriotisch blau eingefärbten Blase

    was wir uns hier wünschen und uns allen als Ziel stecken hat mit der Wirklichkeit draußen fast nichts zu tun

    es wird sogar noch schlimmer, jetzt ducken sich alle weg, es gibt keine Versammlungen mehr, des Deutschen letztes verkümmertes Teil eines Rückgrat wird vollends zertrümmert

    AUS – dieses Land wird untergehen in einer grünrotversifften neuen Naziwelt

  5. Lächelt, seid froh (optimistisch), es könnte schlimmer kommen!
    Wir lächelten, wir waren froh und ……….

  6. wie gesagt….

    „Lange taumelte die große Koalition von einem Streit in den nächsten. Ihr Ende schien jederzeit möglich. Doch jetzt ist richtig Krise – und es läuft besser als je zuvor.“

    „Zeit“

  7. Weise Sprüche unserer von Gott geschenkten Kanzlerin. Man muss genau hinhören und man braucht jede Menge Optimismus, wenn man es versteht.

    „„Ich finde, dass Jens Spahn einen tollen Job macht“, lobt Merkel“

    Lispelte unter anderem Frau Dr Merkel Anfang März. Die wenigsten haben genau hingehört.

    Sie hat nicht gesagt: „Herr Spahn macht einen guten Job“ oder „Herr Minister Spahn macht einen guten Job“

    Frau Spahn kommt auch ihr als Mann sichtbar nicht vor und ob er einen guten Job macht schränkt sie ein, dass sie es nur findet. Ich bin sicher, dass sie sich dumm und dusselig amüsiert hat, den Deutschen diese unfähige schwule Tunte als Gesundheitsministerin aufs Auge zu knallen.

    „„Das Virus ist in Europa angelangt, es ist da, das müssen wir alle verstehen“, sagte sie am Mittwoch (nicht diesen Mittwoch!) in Berlin“

    Sie ist eine begabte rhetorische Meisterin. Wir alle müssen das verstehen. Damit schließt sie sich explizit ein, dass sie das auch erstmal verstehen muss.

    Ich bin aber froh, dass diese stinkfaule Unfähige zu Hause auf der Couch herum lümmelt und nicht meint, Politik machen zu müssen.

  8. Man geht aufs Klo, ist dringend- und dann hört man die Unterbelichteten von 104.6 RTL.
    Arno und die Vollidioten. Die lustigste Morgensendung!!!
    Ja, wirklich sehr lustig, der kleine Niels, Belustigungen für IQ 10 und neuerdings,hörte das zum ersten Mal die gefährlichsten Clans von Berlin. Und solche Sendungen tragen zur Endverblödung der Deutschen bei. Nun ja, viel braucht es bis dahin ohnehin nicht mehr.

  9. OT

    Steinmeiner hat eine pastorale Ansprache gehalten in einer Videobotschaft. Der Uhu lebt.

  10. EU-BUNDESLAND GERMONEY

    DER DEUTSCHE MICHEL RUFT:

    Die Rufe nach einer europäischen Lösung für die Verteilung von Corona-Erkrankten mit schweren Symptomen werden lauter.

    „Die EU-Kommission sollte bei der Verteilung von Kranken mit schweren Symptomen auf Intensivbetten eine stärker koordinierende Rolle spielen. Sie sollte die Länder ermutigen, freie Intensiv-Kapazitäten zu melden“, sagte Peter Liese (CDU), gesundheitspolitischer Sprecher der EVP-Fraktion im Europaparlament, der „Welt“ (Donnerstagsausgabe).

    Die Vizepräsidentin des Europaparlaments, Katarina Barley (SPD), sieht das ähnlich: Die EU-Kommission habe viel zu spät angefangen, die Maßnahmen in der Krise zu koordinieren, sagte sie. „Sie hat jetzt zwar damit begonnen, die Beschaffung und Verteilung von medizinischen Hilfsgütern zu organisieren“, so die Vizepräsidentin des EU-Parlaments weiter.

    Denkbar sei aber auch, dass die EU-Kommission die Auslastung von Krankenhäusern organisiere. „Das machen die Mitgliedstaaten momentan unter sich aus“, sagte Barley der „Welt“…
    https://www.mmnews.de/politik/141381-rufe-nach-europaeischer-loesung-fuer-verteilung-von-corona-patienten

  11. Mark von Buch
    26. März 2020 at 09:24
    pro afd fan 26. März 2020 at 08:41
    ++++

    Im Moment erhält die CDU leider einen Corona-Bonus.

    Aber die Zeit spielt eindeutig für die AfD,
    der einzigen Oppositionspartei in Deutschland!
    Dafür werden schon alleine die von den Altparteien eingeschleusten Invasions-Kuffnucken sorgen!
    Außerdem können die Altparteien nur Steuern und Diäten erhöhen!
    Sonst können die nichts!

    Für mich persönlich ist das dämliche Weibergeschmeiß mit Weinköniginnen, pummeligen Schrapen ohne berufliche Qualifikation usw. in den Altparteien mit ihrem wirren Geplapper am widerlichsten!
    Weg mit diesem Dreck!
    Sofort!

  12. DER EBOLA-GRUSS
    https://cdn1.stuttgarter-zeitung.de/media.media.c709b0e5-122b-4a38-8536-d9600a3d767e.original1024.jpg
    Bundesgesundheitsminister Jens Spahn (l) begrüsst CSU-Politiker Christian Schmidt mit einer Ellenbogen-Berührung. Die von ihm „Ebola-Gruß“ genannte Begrüßung soll während der möglichen Coronavirus-Epidemie die Weiterverbreitung von Viren verhindern. Foto: Michael Kappeler/dpa

    AUCH MERKEL FINDET CORONA LUSTIG
    https://www.welt.de/img/incoming/mobile206528067/0711356977-ci16x9-w1200/Merkel-Ellbogen-jpg.jpg
    Merkel – Treffen mit Ministerpräsidenten am 12.03.2020

  13. Wuhan-Shake statt klassischem Handschlag
    Wuhan-Shake: Corona-Gruß wird zum viralen Hit
    von unserem Autor Manuel Bauer
    11.03.2020, 06:00 UhrDas Coronavirus verbreitet Angst und Schrecken, niemand will sich infizieren. Hände schütteln? Ausgeschlossen! Im Netz geht nun eine witzige Alternative steil.
    Das Verhalten vieler Bürger nimmt durchaus paranoide Züge an. Dabei ist die beste Methode, um sich gegen eine Infektion zu schützen, noch immer das regelmäßige Händewaschen und ein gesunder Sicherheitsabstand zu potenziell erkrankten Mitmenschen. Das gilt vor allem in schwer betroffenen Gebieten, wie dem chinesischen Wuhan, dem mutmaßlichen Ursprungsort des neuen Coronavirus.

    Damit das Miteinander auch in Zeiten der Krise nicht abkühlt und gesellig bleibt, haben sich die Menschen in Wuhan eine alternative Begrüßungsformel einfallen lassen – den Wuhan-Shake! Anstatt sich die Hände zu reichen, begrüßen sich die Anwohner des Ortes jetzt mit zwei lässigen Fuß-Klatschern.
    Dabei stoßen sie einmal den jeweils linken und einmal den rechten Fuß aneinander. Wie das aussieht, hielten einige von ihnen in einem Video fest und posteten es auf Twitter. Dort entwickelt sich der Wuhan-Shake zum viralen Hit und genießt schon jetzt Kultstatus.

    Die Netzgemeinde feiert den witzigen Gruß und übernimmt ihn in ihren Alltag. Haben auch Sie Angst vor dem Coronavirus, stellt Ihnen COMPUTER BILD im Video oberhalb dieser Meldung den Wuhan-Shake und weitere Alternativen zur kontaminationsfreien Begrüßung Ihrer Mitmenschen vor.
    https://www.computerbild.de/artikel/cb-News-Panorama-Corona-Wuhan-Shake-Gruss-25278007.html

  14. Klasse, endlich sind die ganzen Idioten zu Hause und scheißen sich vor Angst in die Hosen-Klopapier genug haben sie ja. Traumhaft

  15. Aha, „mitten aus dem Rande von B“. Aber auch mitten in die Langeweile … da sind die Jungs von „Laut gedacht“ 1000x besser. Und deren Beiträge passen thematisch zu PI. Hoffe die beiden Lautdenker sind wohlauf?

  16. „…denn die Krise hat den Blick für offensichtliche Wahrheiten geöffnet.“

    An dem Tag, an dem das passiert, tanze ich. Versprochen!

  17. Ihr habt Recht Männer, unsere Verbindung zur übrigen Schöpfung ist der Quell aller Gesundheit!

Comments are closed.