Heute Nachmittag werden wieder tausende Menschen auf dem Cannstatter Wasen erwartet, wenn Querdenken711 gegen den Entzug von Freiheitsrechten aufgrund der staatlich verordneten Coronaverordnungen demonstriert (PI-NEWS berichtete hier und hier). Mutmaßlich linksextremistische Täter haben in der Nacht auf Samstag einen Sprengstoffanschlag auf die Firma verübt, die die Veranstaltungstechnik für die Großdemonstration zur Verfügung stellt.

Wie PI-NEWS erfuhr, haben vier Vermummte um ca. halb drei in der Nacht auf dem Gelände der Firma V.T.S. (Veranstaltungstechnik Stuttgart) in Stuttgart-Untertürkheim zwei Sprengsätze angebracht.  Anwohner sahen, wie ein Sprengsatz unter einem Truck und ein weiterer unter einem Hänger platziert wurde.

Die Sprengsätze explodierten ca. eine Minute nachdem die vermutlich aus dem linksextremistischen Milieu stammenden Täter in Richtung eines nahegelegenen Baumarkts (Bauhaus) geflüchtet waren. Die Bomben verursachten in der Folge nicht nur einen gewaltigen Brand. Wie Anwohner berichten, vibrierten im Moment der Explosion die Fenster der Häuser.

Der Hänger (Black Pearl) wurde durch die Explosion und das anschließende Feuer komplett vernichtet. Auch der Clubtruck der Firma wurde durch den Sprengstoffanschlag vollständig vernichtet. Zwei weitere LKWs wurden durch den Brand ebenfalls zerstört.

Trotzt allem wird die Großveranstaltung von Querdenken711 heute Nachmittag stattfinden. Ein neuer Vermieter für Veranstaltungstechnik hat sich bereits gefunden.

Bilder vom Tatort:

image_pdfimage_print
Anzeige: Wandere aus, solange es noch geht - Finca Bayano, Panama.

58 KOMMENTARE

  1. Der Staatsschutz wird ermitteln und wiedereinmal ohne Ergebnis enden……

  2. der Esel – das Symbol von Unterwerfung 16. Mai 2020 at 13:03
    Der Staatsschutz wird ermitteln und wiedereinmal ohne Ergebnis enden…

    …warum sollte die „Stasi“ gegen sich selbst ermitteln, die wissen sehr genau wer die Täter sind, mich würde es nicht wundern, wenn die Fahrzeuge sogar in dessen Auftrag in die Luft gesprengt wurden…die Täter werden nicht gefasst, oder es wird wieder ein Märchen von den bösen Rechten erfunden..

  3. Herr Haldenwang wir gratulieren ihnen und ihren mutigen Mitarbeitern für diesen heldenhaften Akt zur Verteidigung der Demokratie. Dies steht in würdiger Tradition zum Celler Loch.

  4. […]“Mutmaßlich linksextremistische Täter „[…]

    Das „mutmaßlich“ in diesem Satz ist aus meiner Sicht überflüssig. Das war die halbstaatlich finanzierte und unterstützte Antifa.

  5. Aus Sicht des Staates und der Medien trifft es ja „die Richtigen“, also hält sich das sonst übliche „Entsetzen“ bei rechten Graffittis oder Schweineköpfen vor Moscheen, wo dann schon der nationale Notstand ausgerufen wird, hier sehr in Grenzen.

  6. b>2012 produzierte, bizarre EU-finanzierte Comic-Pandemie mit Globalisten als Retter

    Das unheimliche Comic von 2012 hat Eurokraten als Retter des Planeten vor einem Killervirus und drakonischen Sperren dargestellt.

    Ein seltsames Comic-Buch, das 2012 von der Europäischen Union zur Veröffentlichung in Auftrag gegeben wurde, sagte unheimlich fast genau voraus, was sich mit der globalen Pandemie von Covid-19 entwickelt hat. In dieser Propaganda-Darstellung des Ausbruchs retten jedoch nicht gewählte globalistische Bürokraten den Planeten.

    Das Comic-Buch mit dem Titel “Infiziert” war eine Produktion der internationalen Zusammenarbeit und Entwicklungsabteilung der Europäischen Kommission. Es war nicht für einen breiten öffentlichen Konsum gedacht, sondern sollte innerhalb der EU-Institutionen verteilt werden. Nur ein paar hundert der Comics wurden gemacht.

    In der Beschreibung der seltsamen Veröffentlichung durch die EU heißt es: „Die Geschichte mag zwar fiktiv sein, ist aber dennoch mit einigen sachlichen Informationen verflochten.“

    Der Graphic Novel zeigt Wissenschaftler in einem Labor in China, die mit tödlichen Krankheitserregern experimentieren:

    Die Geschichte handelt von der Übertragung eines neuartigen Virus von Tieren auf Menschen in einem überfüllten Markt:
    “Stellen Sie sich vor, Sie wären auf diesem Markt von einem neuen ansteckenden Erreger infiziert worden.” sagt der Chefberater der Vereinten Nationen für ansteckende Krankheiten und fügt hinzu: “Sie würden es wahrscheinlich erst am Ende der Inkubationszeit bemerken.”

    Die Veröffentlichung deutet darauf hin, dass Flugreisen die Ausbreitung der Krankheit verschlimmern würden. Der Charakter fügte hinzu: „Sie wären wie geplant über einen internationalen Flughafen nach Europa, in die USA, nach Lateinamerika oder nach Australien zurückgekehrt.“
    Es prognostiziert auch drakonische Sicherheitsmaßnahmen, einschließlich sozialer Distanzierung, die den Alltag „völlig unerträglich“ machen:

    Das Buch schließt mit einer Anhörung des EU-Parlaments, in der Brüssel auf eine stärker integrierte europäische Zusammenarbeit in globalen Gesundheitsfragen drängt und eine Initiative aus dem wirklichen Leben widerspiegelt, die als „One Health“ bekannt ist.
    Die Globalisten werden dafür gelobt, dass sie bei der Entwicklung und Verbreitung eines Impfstoffs für die Welt helfen:

  7. „Der Staatsschutz wird ermitteln“ – wirklich?
    Das Ereignis hat doch nur lokale Bedeutung!

  8. Man stelle sich vor, ein gleichwertiger Bombe- & Brandanschlag wäre auf die Technik einer „Bunt statt Braun“-Demo o.Ä. staatstrangenden / nationalmasochistischen Demo verübt worden…
    Aber hey, hier geht’s ja nur um aufmüpfige Bürger und das sind ja eh so Querfront-Rechte wie man uns vorlügt. Hier gilt:
    Der Blätterwald rauscht kaum hörbar, Sondersendungen gibt es nicht, der Staatsschutz ermittelt nicht und keiner Politiker besuchen den Ort der Schande um heuchelnde Worthülsen abzulassen.+

  9. Und?
    Haben die Kanzlerin und ihr Seichbert schon Wortmeldungen abgegeben über die Zunahme und die Verwerflichkeit dieses demokratiegefährdenden Terrorismus?

    Nein?
    Ach….

    Freundschaft!

  10. Hoffentlich stellt die Firme Strafanzeige und Schadensersatz gegen die BRD, konkret zivilrechtlich gegen Merkel! Dieses linke Partei-Pack muss mit seinem Hab und Gut für das haften, was sie unterstützend anrichten!

  11. Diese linksextreme Gesindel scheint im einst heimatlichen Schwabenländle vom Alt-Maoisten und Kommunisten Winfried Kretschmann gut gepampert zu werden und kann weitestgehend frei agieren, wohlmöglich noch gemästet mit Geldern aus den Asyltöpfen oder dem Kampf gegen die AFD.

  12. Ab zwei Uhrr drreionddrreissög werrden Konterrevolotionäärre weggesprrengt!

  13. der mutmaßliche Sprengstoff ist denen bestimmt mutmaßlich unentgeldlich von mutmaßlich unterstützenden Parteien zur Verfügung gestellt worden.

  14. Der Staatschutz ist ein Regimeschutz und ist verpflichtet die Antifa, also die Kinder der Politiker zu schonen.

  15. Hoffentlich war alles versichert und die Versicherung muß jetzt machen wofür sie da ist; bezahlen. So ein schwerer Anschlag ist nur ein Bach-runter-Beschleuniger.

    Diese Art von Terroristen sofort nach Sibirien ins Arbeitslager und das Problem wäre gelöst.

    Dann noch alle kriminellen Ausländer raus, mehr Deutschland – weniger EU, Disziplin…
    Diese Nation wäre dann ein Land, in dem man gut und gerne leben würde.

  16. Von diesem feigen ANSCHLAG liest man in linksfaschistoiden Blättern wie SPIEGEL, Süddeutsche, TAZ oder Frankfurter Rundschau nicht eine einzige Zeile! Stattdessen: „Angst unterm Aluhut“, „Wutbürger marschieren wieder“ und „Nazis auf der Straße“.

    Der gemeine Ossi hat die Praktiken der journalitischen Systemhuren ja so langsam durchschaut. Wird Zeit, dass der Westen nachzieht. Stuttgart scheint da ein zartes Pflänzchen zu sein. Nur weiter so!

  17. Einer der schreibtischtater heist O.Welke, (ZDF heuteshow) der eine halbe stunde nur gehetzt hat gegen kritische burger.
    „“alle sind Nazi s ,mit hakenkreuze im hintergrund.““

    Zum kozten !

  18. Würde mich wundern wenn es Festnahmen gibt . Noch mehr würde es mich aber wundern, wenn es Verurteilungen geben würde.

  19. nicht die mama 16. Mai 2020 at 14:14

    Und?
    Haben die Kanzlerin und ihr Seichbert schon Wortmeldungen abgegeben über die Zunahme und die Verwerflichkeit dieses demokratiegefährdenden Terrorismus?

    Nein?
    Ach….
    ———————————————————————————-

    Sonst seibert Seibert immer was von „Gefährdung der Demokratie“. Jedoch nur, wenn es die „falsche“ Seite trifft. In diesem Falle jedoch knallen im Bundeskanzleramt die Sektkorken. Frank-Walter Fischfilet kommt zur Feier des Tages auch noch vorbei… Es ist nur noch zum Würgen in diesem Land.

  20. Ich vermisse die Dauerberichterstattung im TV.

    Nicht auszudenken, wäre es eine Muschi äh Moschee oder Synagoge gewesen. Kirche, also christliche wäre wahrscheinlich auch wurscht. Unglaublich was in Deutschland passiert. Die Durchschnittsbevölkerung versteht aber die Zusammenhänge nicht. Noch nicht. Einige sind dabei aufzuwachen. Wenn es mehr werden wird es für die Verantwortlichen hoffentlich ernste Konsequenzen haben. Also wirklich ernste. Und damit meine ich keine Strafe auf Bewährung oder so.

  21. Joppop 16. Mai 2020 at 14:34

    Einer der schreibtischtater heist O.Welke, (ZDF heuteshow) der eine halbe stunde nur gehetzt hat gegen kritische burger.
    „“alle sind Nazi s ,mit hakenkreuze im hintergrund.““
    ————————————————————————————

    Exakt wie ich es letzte Woche hier prognostiziert habe. Teile seines Teams werden auf einer „Anti-Corona“ Demo von Linksradikalen krankenhausreif geprügelt, und Fettbacke Welke spielt den Alzheimeropa und hetzt wenige Tage danach gegen friedliche Demoteilnehmer. Hoffentlich wird es ihm sein ZDF Team auf der Straße irgendwann mal „danken“.

  22. Googled mal nach „Zeller Loch“.
    Vielleicht werdet ihr da fündig.
    Aber nichts dem VS sagen!

  23. Und täglich steigt mein Bedarf an Blutsenkungsmitten. E4mittelt schon der Staatsschutz oder war es nur eine „Rempelei“?

  24. Dem Welke wird wahrscheinlich ehr früher als später mal einer die Platte „polieren“.
    Wenns dann auch ein Linker war, wird man versuchen es den „Rechten“ in die Schuhe zu schieben.
    Immer das gleiche armseelige Spielchen.
    Ich denke wenn Corona für irgendetwas gut ist, dann dafür dass der „Normalbürger“ aufwacht.

  25. Und ???
    Gibt, es schon ein Bekennerschreiben von irgendeiner neuen PaulchenPanther.org- CD Prodakschn ?
    Ist in der Nähe ein Luftgewehr mir „Reichs“Dingsda_Aufkleber aufgetaucht, oder kommt das noch ?

    ?????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????

  26. Was dem einen linksextremer Terrorismus ist, ist der parastaatlichen Propaganda mutiges Gesichtzeigen gehen Rechts und für Bunt und Vielfalt durch demokratischen Aktivisten mit Zivilcourage. Mit ein bisschen Framing kann dem Ereignis des passende Spin gegeben werden, dass das Opfer Schuld ist, weil Täter.

  27. Einige mutige Aktivisten haben die technische Ausrüstung von Rechtspopulisten, Coronaleugnern und Verschwörungstheoretikern unbrauchbar gemacht und haben sich damit gegen Hass und Hetze gestellt.

  28. Merkels Genosse Haldenwang mit seiner Altparteienschutzbehörde wird sicherlich Mittel und Wege finden, die von ihm in diesem Falle nicht so ganz willkommenen Täter, die im Grunde dennoch zumindest in seinem Interesse handeln, vor jeglicher Strafverfolgung zu schützen und ihren Terroranschlag – um nicht weniger handelt es sich hier – „den Rechten“, was immer diese Leute darunter verstehen mögen, oder gleich der demokratischen Opposition in Form der AfD anzuhängen, mit deren Zersetzung er ohnehin gerade voll ausgelastet ist.

    Da offenbar die „Ihren“ gebombt und gezündelt haben, schweigen auch die Altparteien und ihre Hofschmeichler in Form der ihnen stets wohlgesonnenen Medien in dem Fall ganz besonders laut. Ein Gutes hat das Ganze trotzdem: Mögen die Leute aufwachen und gewahr werden, wer der Menschen Freund und wer ihr Feind ist.

  29. Früher hat man gegen das Schweinesystem gekämpft. Dann kamen die staatsfinanzierten NGOs mit den grossen Mäusen und nun hat man eine volle Wende hingelegt und arbeitet als eine Art rote SA für die Regierung. Wahnsinn. Jeder der eine andere Meinung als die GroKo hat wird angegriffen und die Täter können natürlich nicht ermittelt werden. Wenn es mal versehentlich zu friendly fire kommt wie letztens in Berlin fängt die Polizei sie hingegen sofort. An was erinnert mich das?

  30. Die linksradikale Antifa ist eine kriminelle Vereinigung die schon lange verboten gehört.
    Auf dem linken Auge ist der Staat aber immer noch blind wäre so ein Anschlag von rächts gekommen würde es noch heute Sondersendungen und Talkshows und das Bekenntnis der etablierten politischen Kaste gegen rächts geben.
    Wann endlich handelt der Bundesinnenminister Seehofer gegen diese linksradikale kriminelle Antifa, will er sein Gesicht und seine Glaubwürdigkeit nicht noch mehr einbüßen sollte er schnellstens handeln.

    So langsam wird auch dem Naivsten in der Merkelrepublik bewußt das die kriminelle Antifa von ganz oben geschützt wird und gedeckt.

  31. Wir brauchen in Deutschland Erziehung-Anstalten, so wie die Chinesen machen mit den terroristischen Uiguren. Nur bei uns wird es zwangsweise zu demokratischen verhalten erzogen.

  32. Das ist doch nur „Gewalt gegen Sachen“.
    Gewalt gegen Menschen kommt später wird doch immer abgelehnt.

  33. Wo bleibt denn der Verfassungsschutz? Ach so, ein Brandanschlag ist doch bei weitem nicht so schlimm wie eine Mitgliedschaft bei einem heimattreuen Verein.

  34. Linkskriminelle oder eventuell sogar Leutchen eines bestimmten „Schutzes“- ich traue diesen Lumpen ALLES zu.

  35. Werte mitlesende Linke, grünlinke Journalisten, Beauftragte und selbsternannte Kommentarkontrolleure sowie Faktenschrecker von und ohne Soros Gnaden:
    Findet ihr das normal? Findet ihr euren Beruf gut, fühlt ihr euch wohl darin? Schämt ihr euch nicht, hetzt jeden Tag gegen friedliche Demonstranten, verleumdet diese und bei diesen Bildern schweigt ihr? Wäret ihr dann nicht einfach Absch…, behindert weil auf dem linksextremen Auge blind…?

    Ich frage für Sido, jetzt nicht unbedingt mein Freund, aber recht hat er doch.

  36. Und? Ermittelt da auch der Staatsschutz, oder ist das nicht so gefährlich wie ein Grabstein aus Pappe in Stralsund?

    Was ich diesen Terroristen wünsche, schreibe ich hier lieber nicht.

  37. Die Antifa hat sich mit diesem Anschlag selbst entblödet . So können nun auch die Menschen selbst erleben , wie diese Leute ticken . Ich denke , dieser Anschlag wird viele Demonstranten vor Augen geführt haben , was in dieser ach so freiheitlichen BRD alles möglich ist . Es wird sukzessive zum Umdenken auch von denen kommen, die bisher dem Mainstream folgten .
    Es bleibt nur zu hoffen , dass die Ermittlungen die Täter schnell findet .

  38. einerderschwaben 16. Mai 2020 at 14:04

    „wir sind im Krieg
    Konservative
    gegen
    Irre von Merkels Gnaden“
    ——

    Dieser Krieg ist nicht an eine Region gebunden. Dieser Krieg wird in den Menschen selbst geführt, in allen Menschen auf der Welt. Wir befinden uns am Scheideweg zwischen der neuen und alten Welt. Die Politik samt Medien haben in aller Welt das Tempo deutlich in eine Richtung erhöht. Wir finden mittlerweile soviele Dinge als „normal“ was früher sonderbar war. Homoehen+Adoptionen, Transhumanismus, Fetische werden öffentlich ausgelebt, Organhandel, Kinderhandel… was fehlt ist noch Kanibalismus, Inzest, sexuelle Beziehungen zu Tieren, Toten-und Säuglingschädigung. Klingt verrückt, oder? Wenn man sich reguläre Trends bei großen Plattformen anschaut, dann findet man da allerdings bereits viele Anspielungen auf diese Themen. Man muss diese Dinge in Abständen von Jahrzehnten anschauen, die Medien erziehen unsere Kinder, weil wir mit Arbeit abgelenkt werden und wenig Zeit für sie haben. Das was heute normal ist, wäre vor 30 Jahren undenkbar gewesen und es gibt immer eine Steigerung in diesen Zuständen. Die Medien dienen hierzu hauptsächlich als „Enthemmer“, dann folgen einige lebende Beispiele, globale Medienkampagnen, Tragödien, noch mehr Propaganda und letzendlich wirds politisch bekräftigt.

    Das hier ist nur ein Beispiel von Tausenden: https://www.youtube.com/watch?v=pPw_izFr5PA

    Ein Video (fast 170 Millionen Aufrufe) von einen angesagten Künstler, der „bei unseren Kids“ voll angesagt ist. Hinter diesen Videos stecken Denkfabriken dahinter, man pusht einige Künstler und gibt ihnen ein Drehbuch. Du findest dort alles, Regenbogenfarben, Sex, Tiere, Emojis, Gewalt, Inzest (Text übersetzen lassen). Es gibt einen eltsamen Trend, seit einigen Jahren, in der Pornobranche. Immer öfter kommen Inzesttitel und „Ehefrau schläft mit Schwarzen“ (zunehmend ab 2015!!) vor. Ich weiß, dass dieses Beispiel es unpassend wirkt, aber man muss wissen wie die Medien arbeiten, sie holen uns in unserer Komfortzone ab – da beginnt die Gehirnwäsche.

    Genau das soll unsere neue Welt werden. Eine menschliche Kloake durch Fusionen von Kulturen, Geschlechter, Religionen, Vermischung Tier mit Mensch (in Japan erzeugt man bereits Mischwesen, Google „Japan Tiermensch“) , Kinderverkauf, Kanibalismus,… alles legitimiert und überwacht durch einen absoluten Überwachungs-Weltstaat (Sozial-Kredit-System China als Vorbild, nur stark erweitert). Wir müssen irgendwie damit klarkommen oder gehen zugrunde. Natürlich wollen wir diese Veränderungen nicht und sie werden durch eine ausgewählte eher kleine Anzahl an Menschen vorangetrieben. Diese Menschen sind allmächtig und kontrollieren über die Medien sogut wie alle Kinder, also unsere Zukunft. Solange wir weiterleben wie zuvor, unseren Kindern Internetzugang, Handy und Fernsehen uneingeschränkt erlauben, haben wir keine Chance diesen Krieg zu gewinnen. Da wird auch keine Aufklärung helfen, da auf ein paar Aufgeklärte unfassbar viele neue Menschen geboren werden. Das Wissende wird vom Unwissen weggespühlt werden.

    Diesen Krieg kann man nur in sich gewinnen. Es war nie wichtiger in der eigenen Mitte zu bleiben um sich nicht durch fremde Gedanken instrumentalisieren zu lassen. Wir sprechen alle dieselbe Sprache, wenn wir in der Vernunft bleiben.

  39. DendeJohnny Wie recht Sie haben. Und dieser Krieg wird auch mitten in unseren Familien stattfinden, sie wird gewachsene Bande zerreißen. Alles so gewollt von dieser Bande Krimineller, welche sich unser Land zur Beute gemacht haben. Sollte es zu einem zweiten 1989 kommen, muss durchgegriffen werden statt zuzulassen, das die Verbrecher abtauchen und sich in Organisationen und Vereinen neu entfalten. Die Franzosen hatten es nach 1789 völlig richtig gemacht.

  40. Versuch des Staates die Veranstaltung zu verhindern gescheitert.

    Respekt für die Veranstalter.
    Kluge Entscheidung, den LKW nicht zu beladen.

  41. Nachdem die Systempolitiker von C wie CDU bis L wie Linke zu diesem linksextremistischen Terroranschlag schweigen, kann davon ausgegangen werden, dass sie den Sprengstoffanschlag gutheißen.

  42. ähnlich wie bei parteitagen und anschläge auf busse, trifft es oftmals unternehmen der privatwirtschaft, die einfach ihre Dienstleistung erbringen unabhängig, ob sie die Veranstaltung jetzt gutheissen oder nicht, sie wollen einfach davon leben. sieht professionell aus. erschreckend.

  43. DendeJohnny 16. Mai 2020 at 21:33

    die Medien erziehen unsere Kinder, weil wir mit Arbeit abgelenkt werden und wenig Zeit für sie haben…..
    (und den Rest)

    Xxxxxx

    Das nenne ich mal richtigen Blick auf die Dinge, vom Ansatz her.
    Unaufgeklärte regen sich über böse Emanzen auf und denken, sie sind Aufgewachte und Merkel sei eine elitäre Mächtige.
    Dabei steckt etwas viel Tiefgreifenderes hinter Allem und eben auch dahinter, dass Frauen zur Erwerbsarbeit genötigt wurden, anstatt ihre FamilienARBEIT wertzuschätzen.
    Das Video schaue ich später an.

Comments are closed.