„Zu Hause in den Vereinigten Staaten behaupten die Zeitungen, ich wäre hierhergekommen um mit 5000 Nazis zu reden. Und morgen werden sie genau das berichten: Dass ich zu 3000 bis 5000 Nazis geredet habe.

Wenn ich in die Menge schaue, sehe ich das Gegenteil von Nazis. Ich sehe Menschen, die Demokratie lieben. Menschen, die eine offene Regierung wollen. Menschen, die Anführer haben wollen, von denen sie nicht belogen werden. Wir wollen keine Anführer, die wahllos irgendwelche Regelungen erlassen, um unsere Unterwürfigkeit zu erwirken.

Wir wollen Anführer, die keine Verbindung mit der Pharma-Industrie haben, die für uns arbeiten und nicht für die Pharma-Lobby. Wir wollen Politiker, die sich um die Gesundheit unserer Kinder kümmern und nicht um den Profit der Pharma-Lobby und ihren eigenen Profit.

Wenn ich in die Menge schaue, sehe ich Flaggen aus aller Herren Länder hier in Europa, aus allen Nationen, mit allen Hautfarben, von allen Religionen. Ich sehe Menschen, die sich um Menschlichkeit kümmern, die hier sind wegen der Gesundheit ihrer Kinder und wegen Freiheit und Demokratie.

Regierungen lieben Pandemien – und sie lieben sie aus den gleichen Gründen wie sie den Krieg lieben, weil es sie in die Lage versetzt, Kontrollmechanismen zu installieren, die wir sonst niemals akzeptieren würden. Das sind Institutionen, Mechanismen, die unsere Unterwürfigkeit erfordern.

Und wir wissen mittlerweile, dass Leute wie Bill Gates und Anthony Fauci diese Pandemie seit Jahrzehnten geplant haben, die sie jetzt über uns gebracht haben. Und wir wissen inzwischen, dass sie nicht einmal erklären können, was die Pandemie sein soll.

Sie denken sich alles nur aus. Sie erfinden Zahlen, erfinden Zahlen zur Pandemie, damit wir in Angst geraten. Sie erfinden diese Zahlen, die wir in der Zeitung lesen, im Fernsehen sehen – und wenn wir diese Zahlen sehen, kommen wir einfach nur Angst. Sie haben nicht einmal einen zuverlässigen PCR-Test. Das, worin sie gut sind, ist Angst zu erzeugen.

Sie haben damals Hermann Göring vor dem Militärtribunal in Nürnberg gefragt, warum die Deutschen den Nazis folgten. Er hat gesagt: Ganz einfach, das hat mit Nationalsozialismus nichts zu tun. Das liegt in der menschlichen Natur. Das kann man im Nationalsozialismus machen, man kann es im Sozialismus machen, im Kommunismus, in einer Monarchie und einer Demokratie. Wir müssen die Menschen nur in die Angst bringen und dann folgen sie uns.

Vor 50 Jahren kam mein Onkel John F. Kennedy in diese Stadt. Er kam hierher nach Berlin, weil Berlin die Frontlinie gegen den globalen Totalitarismus war. Und heute ist es wieder so: Berlin ist die Frontlinie gegen globalen Totalitarismus. Mein Onkel kam hierher und sagte voll Stolz zum deutschen Volk: „Ich bin ein Berliner!“ Und heute können alle, die hier sind, ein weiteres Mal stolz sagen: „Ich bin ein Berliner!“ Wir sind die Front gegen den Totalitarismus.

Und ich möchte noch etwas sagen: Sie haben keinen guten Job gemacht, um die Gesundheit des Volkes zu schützen. Aber sie haben die Quarantäne genutzt, um 5G hier in unsere Gemeinden zu bringen. Und sie haben den Anfang geschaffen für eine digitale Währung – und das ist der Beginn der Sklaverei. Denn wer eure Bankkonten kontrolliert, steuert euer Verhalten.

Wir sehen alle die Werbung im Fernsehen, die sagt: 5G kommt in eure Gemeinden. Und sie sagen, dass 5G überall hingebracht werden soll, dass es unser Leben so viel besser machen wird. Und die Gefahr ist, dass wir 5G einfach akzeptieren. Und nur weil wir ein Video in sechs Sekunden herunterladen können anstatt in 16 Sekunden.

Und sie geben Billionen von Dollars aus für 5G. Der Grund sind Datensammlungen und Kontrolle. Es ist für Bill Gates, Mark Zuckerberg und Jeff Bezos und für die anderen Milliardäre, nicht für uns.

Mit seinen Satelliten kann Bill Gates 24 Stunden am Tag jeden Quadratzentimeter des Globus überwachen. Und sie nutzen das um uns auszuspionieren mit der Gesichtserkennung. Die ganzen Smart-Devices – das ist nicht für uns, es ist nur für die Überwachung und die Datensammlung.

Diese Pandemie kommt der Elite gerade recht, damit sie uns alles diktieren kann, was sie will. Sie nutzen die Pandemie um uns zu überwachen, zu kontrollieren. Sie nutzen das, um den gesamten Wohlstand der Bevölkerung an eine Handvoll weniger aus der Elite zu transferieren und uns zu verarmen.

Das einzige zwischen unseren Kindern und denen sind diese Menschen, die nach Berlin gekommen sind. Und wir rufen ihnen zu: Ihr bekommt unsere Freiheit nicht, ihr bekommt unsere Kinder nicht! Wir retten unsere Demokratie!“

image_pdfimage_print
Anzeige: Wandere aus, solange es noch geht - Finca Bayano, Panama.

111 KOMMENTARE

  1. Danke PI für die richtige Übersetzung das was der Herr auf der Bühne übersetzt hat war nicht immer so ganz richtig.

  2. .

    Im Artikel heißt es:

    … „Und wir wissen mittlerweile, dass Leute wie Bill Gates und Anthony Fauci diese Pandemie seit Jahrzehnten geplant haben, die sie jetzt über uns gebracht haben“ …

    Diese Passage der sonst guten Rede irritiert und macht mich ratlos.

    .

  3. Passend zum PI-Artikel:

    Russia Today: Nach Corona-Rede in Berlin

    Interview mit Robert F. Kennedy

    Zitat: „Am Samstag war Robert F. Kennedy junior zu Gast auf der Corona-Demonstration der sogenannten „Querdenker“. Der Neffe des ehemaligen US-Präsidenten John F. Kennedy sprach zu der Menge über verschiedene Themen mit Bezug zu Umwelt, Gesundheit und Demokratie. Am Rande der Veranstaltung gewährte Robert F. Kennedy ein kurzes Interview. “

    https://www.youtube.com/watch?v=H0RKtq1jTeI#

    RT leiste was die verlogenen merkelschen Propagandasender ARDZDFnTVWELT nicht leisten wollen. Haben die überhaupt die Kennedy-Rede berichtet?

  4. „„Zu Hause in den Vereinigten Staaten behaupten die Zeitungen, ich wäre hierhergekommen um mit 5000 Nazis zu reden. Und morgen werden sie genau das berichten: Dass ich zu 3000 bis 5000 Nazis geredet habe….“

    Kommt mir bekannt vor. Wie sich die Muster und Strategien doch decken. Man kann es wenig kreativ und billig nennen.

  5. Die Wahrheit ist keine Dirne, die sich denen an den Hals wirft, welche ihrer nicht begehren: Vielmehr ist sie eine so spröde Schöne, daß selbst wer ihr alles opfert, noch nicht ihrer Gunst gewiß sein darf.

    Arthur Schopenhauer

  6. Si vis pacem parabellum 31. August 2020 at 15:34
    Danke PI für die richtige Übersetzung das was der Herr auf der Bühne übersetzt hat war nicht immer so ganz richtig.
    ——————————

    So schlecht war der Übersetzer auf der Bühne auch nicht. Simultanübersetzung ist eben so. Übrigens war das das Englische den Allermeisten da ja ziemlich verständlich – man merkte es.

  7. Ich habe am Samstag in keinem der öffentlich rechtlichen Sender über die Rede von Kennedy erfahren.
    Danke PI für die Berichterstattung und der Rede.

  8. BePe 31. August 2020 at 15:49

    Die Symbolkraft eines in Berlin sprechenden Kennedy überlassen sie den Demonstranten nicht.

    Sie werden erst über Kennedys Rede berichten, wenn sie in Kennedys Vita etwas gefunden haben, womit man ihn diskreditieren kann.

  9. Tolle Rede, da ist nichts weit her geholt, so ist es auch wenn die MSM was ganz anderes schreiben und die Politiker uns weismachen wollen

    Was ist der Unterschied zwischen Weissrussland und Deutschland ? In Weissrussland wurden bei Illegalen Demos 200 illegale Demonstranten verhaftet, in Deutschland bei legalen Demos von Gerichten genehmigt, 300 Demonstranten

  10. # Eurabier 31. August 2020 at 16:17

    „Früher musste man Westfernsehen schauen, heute Ostfernsehen!“

    Ja, tatsächlich. Ein Treppenwitz der Geschichte.

  11. nicht die mama 31. August 2020 at 16:16
    @ BePe 31. August 2020 at 15:49

    Die Symbolkraft eines in Berlin sprechenden Kennedy überlassen sie den Demonstranten nicht.

    Sie werden erst über Kennedys Rede berichten, wenn sie in Kennedys Vita etwas gefunden haben, womit man ihn diskreditieren kann.

    Sie haben dieses dreckige Framing-System gut durchschaut. Genau so funktioniert es.

  12. BePe 31. August 2020 at 15:49

    Interview mit Robert F. Kennedy

    https://www.youtube.com/watch?v=H0RKtq1jTeI#

    Kennedy über Bill Gates: „Wir haben hier einen Milliardär ohne medizinische Ausbildung, der die Politik diktiert…“

    …und wir haben in Deutschland einen Bankkaufmann ohne medizinische Ausbildung, der die Politik diktiert!

  13. nicht die mama 31. August 2020 at 16:16
    Eurabier 31. August 2020 at 16:17

    Ein Trost ist, die BRD wird es nicht mehr lange geben. der Geisel wird es noch erleben wie auch der 2. kommunistische Staat dem es dient unter seinem Hintern zusammenbricht und verschwindet.

  14. Leider mus ich etwas sehr bedauern.
    Nämlich das mir das Kapital dafür fehlt, diese gesamte Regierung für ihre Leistung auch zu belohnen und in einen wohl verdienten Urlaub zu schicken.

    Auf dem Mars.

  15. .
    .
    Merkel wollte….. Keine öffentlich schwer vermittelbaren Bilder an der Grenze..
    .
    Aber der Terror ihrer illegalen Asylanten gegen die deutsche Bevölkerung ist für sie akzeptabel.

    .
    Merkel: „Ich muss ganz ehrlich sagen, wenn wir jetzt anfangen, uns noch entschuldigen zu müssen dafür, dass wir in Notsituationen ein freundliches Gesicht zeigen, dann ist das nicht mein Land.“
    .
    Merkel ist das SCHLIMMSTE was Deutschland und dem deutschen Volk jemals angetan worden ist.
    .
    ++++++++++++++++++++++++++++++
    .
    Gewalttaten
    .
    Deutsche häufiger Opfer von Asylzuwanderern als umgekehrt

    .
    Im Jahr 2019 wurden Deutsche deutlich häufiger Opfer einer Gewalttat durch einen Asylzuwanderer, als das umgekehrt der Fall war. Dies geht aus dem aktuellen Lagebild „Kriminalität im Kontext der Zuwanderung“ des Bundeskriminalamtes (BKA) hervor, das WELT vorliegt. Mit diesen Lagebildern versucht das BKA seit 2016 jene Ausländer gesondert zu erfassen, die in den vergangenen Jahren als Schutzsuchende ins Land gekommen sind. Als „Zuwanderer“ definiert das BKA alle Personen mit Aufenthaltsstatus Asylbewerber, Schutzberechtigter, unerlaubt aufhältig und geduldet.
    .
    Dem BKA-Papier zufolge fielen in der schwersten Deliktgruppe Mord und Totschlag „138 Deutsche einer Straftat zum Opfer, an der mindestens ein tatverdächtiger Zuwanderer beteiligt war“. Davon „wurden 27 Personen Opfer einer vollendeten Tat“. Umgekehrt wurden „53 Asylbewerber oder Flüchtlinge Opfer von Taten, an denen mindestens ein Deutscher beteiligt war“. Davon „wurde eine Person Opfer einer vollendeten Tat“.
    .
    https://www.welt.de/politik/deutschland/plus214574120/Gewalttaten-Deutsche-haeufiger-Opfer-von-Asylzuwanderern-als-umgekehrt.html
    .
    .
    Leider Bezahlschranke.!.
    .
    .
    Das TÖTEN geht weiter!
    Das TÖTEN geht weiter!
    Das TÖTEN geht weiter!
    .
    MIGRATION TÖTET!
    MIGRATION TÖTET!
    MIGRATION TÖTET!

  16. @ ridgleylisp 31. August 2020 at 16:03
    Si vis pacem parabellum 31. August 2020 at 15:34
    Danke PI für die richtige Übersetzung das was der Herr auf der Bühne übersetzt hat war nicht immer so ganz richtig.
    ——————————
    So schlecht war der Übersetzer auf der Bühne auch nicht. Simultanübersetzung ist eben so. Übrigens war das das Englische den Allermeisten da ja ziemlich verständlich – man merkte es.
    ___________________
    Kenne den Dolmetscher. Er heißt Peter Herrmann und wohnt am Tegernsee.

  17. BePe 31. August 2020 at 16:37

    Nach Wuppertal und Bergisch-Gladbach nun auch noch Bottrop….. 🙂

    Wo ist Spahns nächster Auftritt bzw. Wann gibt er wohl auf?

  18. .
    .
    SELTSAM!
    .
    Die meisten illegalen Asylanten/Ausländer in der Welt wollen in das Sozialparadies Nazis-Deutschland, wo der deutsche Nazi-Malocher für Illegale arbeiten gehen muss und er ungewollt „bereichert“ wird..
    .
    Aber Deutschland ist ja voll von Nazis und Rechten.. is klar!
    .
    .

  19. BePe 31. August 2020 at 16:37
    Marie-Belen 31. August 2020 at 16:25

    „Fußpilz“ ist mittlerweile beliebter als Spahn. ?

    „Netter“ Empfang heute in Bottrop, für Jens Spahn, den Bankkaufmann und Gesundheitsexperte……er ist halt überall sehr beliebt…
    https://t.me/unzensiert/29981
    __________________________________________________________

    Scheinbar törnen dem Astlochputzer die ganzen Pfiffe an. Anders kann man sein stures Auftreten in NRW nicht erklären….

  20. „Diese Pandemie kommt der Elite gerade recht, damit sie uns alles diktieren kann, was sie will. Sie nutzen die Pandemie um uns zu überwachen, zu kontrollieren. Sie nutzen das, um den gesamten Wohlstand der Bevölkerung an eine Handvoll weniger aus der Elite zu transferieren und uns zu verarmen.“

    Was bitte sollte das Interesse eines maximal hedonistischen Milliardärs (MHM) sein, die Weltbevölkerung zu verarmen und noch mehr Milliarden zu besitzen? Der gemeine MHM hat ein Firmenimperium, einen Hubschrauber, ein Privatflugzeug, eine grosse Yacht, die gesuchtesten Penthouse-Wohnungen, Chalets an den schönsten Plätzen, eine eigene Insel, eine Auto- und Oldtimer-Sammlung, eine auf seinen Namen laufende Charity-Stiftung und was weiss ich was noch alles mehr. Meinetwegen auch eigene Satelliten. Der Witz dabei ist, dass das alles ja überwiegend nicht nur Ausgaben sind, sondern ebenfalls wieder gewinnbringende Anlagen.

    Also müssten andere Motivationen existieren als das Streben nach erlebbarem Reichtum. Könnte es der Ehrgeiz sein, in der neuen Ranking-Liste der Reichsten wieder einen Platz aufgestiegen zu sein? Wohl eher nicht.

    Es könnte also um Macht gehen, da Sex, egal, mit wem und welchen Alters, egal, ob konsensuiert oder nicht, in diesen Regionen schlicht als beliebig verfügbar anzunehmen ist. Aber Macht in welcher Form? Und wozu, mit welchem Ziel?

    Ich verwerfe auch diese Überlegung, schon deshalb, weil sich keiner sicher sein könnte, die zwangsläufig entstehenden Unruhen zu überleben.

    Summary: wir sind Zeitzeugen des Endes des Zeitalters der Aufklärung und der Zivilisation. Die Eigendynamik ist nicht mehr aufzuhalten. Niemand hat einen Plan.

    🖤

  21. Anita Steiner 31. August 2020 at 16:57
    Barackler 31. August 2020 at 17:00

    “ Die Eigendynamik ist nicht mehr aufzuhalten. “

    Die BRD wird das Merkel-Regime nicht überleben. Der Schaden den Merkel angerichtet hat ist so gewaltig, das wird im totalen Zusammenbruch enden.

  22. Hätte er den Quatsch mit 5G und Bill Gates nicht erzählt, wäre es eine echt gute Rede gewesen.

  23. Wieder einmal hat der Bundespräsident Frank-Walter kräftig gelogen, als er von der „Erstürmung des Reichstags“ sprach und die Besetzung der Treppe davor als „verabscheuungswürdig“ bezeichnete.

    In besonderer Weise ehrte er schon heute Vormittag drei Polizisten, weil sie sich „heldenmutig“ den friedlichen Demonstranten „entgegenwarfen“.

    Es wurden dort auch keine Nazi-Symbole gezeigt, wie er meinte, sondern die Fahnen des kaiserlichen Deutschlands und Preußens.

    Wer solche Volksverhetzung betreibt gehört abgesetzt und vor Gericht gestellt. Die lebenslange üppige Pension (mehr als 250.000 im Jahr) sollte diesem Mann später ersatzlos gestrichen werden. Gleiches gilt für den 77jährigen Schäuble, der seiner Aufgabe im Parlament schon lange nicht mehr gewachsen ist.

    Übrigens wurde Steinmeier noch immer nicht dafür zur Rechenschaft gezogen, dass er dem brutalen Mullah-Regime in Teheran breits zum zweiten Male zur Islamischen Revolution von 1979 gratulierte. Er müsste wissen, dass dort die Menschenrechte seit dem mit Füßen getreten werden und viele Unschuldige hingerichtet wurden. Was mag bloß im Kopf dieses Mannes vorgehen?

    Er diskriminiert nicht nur anständige und Steuer zahlende Demokraten, sondern ehrte auch den muslimischen Terroristen Arafat „im Namen seiner Landsleute“ in Ramallah mit einer Kranzniederlegung. Wie passt das alles zusammen?

    Der DLF interviewte heute auch die Mitarbeiterin Schäubles, die GRÜNE „Bundestagsvizepräsidentin“ Claudia Roth (nichts gelernt und kassiert trotzdem ein dickes Salär), und ließ sie ihren Abscheu äußern. (Sie selbst marschierte einst unter einem Transparent „Du mieses Stück Deutschland“. Danach wurde sie allerdings nicht gefragt.)

    Auf jeden Fall möchte die „Dame“ solche Bilder (von der Besetzung der Treppe) vor dem Reichstag nicht noch einmal sehen!
    Übrigens, heute jährt sich zum fünften Male die eigenwillige Grenzöffnung durch Merkel, die ohne Parlamentsbeschluss (!) Millionen von Muslimen illegal ins Land fluten ließ. Bis heute bleibt sie bei ihrem Credo „Wir schaffen das!“
    Diese eigenmächtige Entscheidung bewirkte einen tiefen Riss nicht nur durch Deutschland, sondern auch durch Europa. Und sie kostet unser Land Billionen!
    Innenminister Seehofer sagte noch vor zwei Jahren: „Die Mutter aller Probleme in Deutschland sind die Flüchtlinge!“ Inzwischen ist er umgefallen und steht hinter Merkel!

  24. Wenn man in Ö/CH/Südtirol auf FB-Seiten geht zum Thema Berlindemo da bekommt der deutsche Lügenmainstream anständig Kontra , diese eingebildete Linke Medienmafia bildet sich tatsächlich ein, was man mit einer leider deutschen Mehrheit machen kann, lügen täuschen verleumden , das gelinge auch in deutschsprachigen Regionen im Ausland. Im gegensatz zu D/ hat jeder Almhirten Hiasl in Südtirol Funkinternet
    auf der Almhütte, und der blödeste Hirte fällt auf eurer MSM-Und TV Lügen nicht herein, sogar auch die Kuh im Stall nicht!!

  25. john3.16 31. August 2020 at 17:10

    Nicht zu vergessen die riesige Türkeifahne. Vielleicht waren es ja sogar die Kumpels von CDUCSUSPD, die nationaltürkischen Grauen Wölfe die mitgestürmt haben.

  26. Was hier bisher nicht thematisiert wurde und für mich der größte Skandal vom Wochenende ist, ist der Kommentar in den ARD Tagesthemen vom letzten Freitag. Dort fordert ein degenerierter Toupetträger völlig ungeniert die Fernsehzuschauer auf, die Anti-Corona Demo in Berlin NICHT zu besuchen! Ein bisher wohl einmaliger Vorgang im GEZ-Fernsehen. Man spricht den Bürgern dieses Landes quasi ihr Recht auf freie Meinungsäußerung ab.

    Man stelle sich vor, ein GEZ -Knecht warnt im TV Millionen Zuschauer vor einer Antifa-Demo. Wird nie passieren. Aber im „Kampf gegen Rechts“ ist scheinbar jedes Mittel recht, und sei es noch so perfide. Wahrscheinlich wurde der Tagesthemen Kommentar von „ganz oben“ befohlen. Quasi Erich Mielke befiehlt, Sudel-Ede führt aus.

    2020 in Deutschland – was für eckelhafte Zeiten.

  27. john3.16 31. August 2020 at 17:10

    Die drei Heldencops haben hoffentlich und mindestens vom Bundesgrüßaugust das Bundesverdienstkreuz mit Eichenlaub und Schwertern erhalten, oder?

  28. Matrixx12 31. August 2020 at 17:16

    Der ARD Typ mit Honecker-Brille und Toupet?
    Wurde der hier noch nicht thematisiert?

  29. Barackler 31. August 2020 at 17:00
    Summary: wir sind Zeitzeugen des Endes des Zeitalters der Aufklärung und der Zivilisation. Die Eigendynamik ist nicht mehr aufzuhalten. Niemand hat einen Plan.
    ————–

    Weißt Du, Barackler, an was mich Deine philosophischen Überlegungen erinnern?
    An einen Witz!
    Warum hatte Immanuel Kant keine Kinder?
    Er beschäftigte sich zu viel mit dem Ding an sich!

  30. Vor 50 Jahren kam mein Onkel John F. Kennedy in diese Stadt.

    Das stimmt nicht. Ich war 11 als Kennedy erschossen wurde und habe das damals alles live im TV verfolgt (seit über 2 Jahren habe ich kein TV mehr eingeschaltet). Kennedy wurde also vor 57 Jahren erschossen, da kann er 1970 nicht in Berlin gewesen sein.

    Aber mir diesem Redner ist den Querdenkern ein echter Coup gelungen, wenn auch 90% der Deutschen davon nichts mitbekommen. Schade, dass Trump nicht da war.

  31. Ein Bekannter von mir verkauft in Rosenheim Wein und Speck
    aus SDT und hat 2 Vertreter (Aussendienst) die können ein Lied singen, wie schlecht ausgebaut das Digitalnetz in Bayern ist ausserhalb der Städte, ein digitales Driitland in der EU. Deshalb braucht man sich nicht wundern, wenn man nur von der TV -Lügen Glotze
    und Lügen-Printausgaben informiert wird, oder sich kann

  32. Sauerlaender 31. August 2020 at 17:08
    Hätte er den Quatsch mit 5G und Bill Gates nicht erzählt, wäre es eine echt gute Rede gewesen.
    ———-
    18. APRIL 2020. Der Menschenfreund Bill Gates und das Coronavirus
    https://eussner.blogspot.com/2020/04/der-menschenfreund-bill-gates-und-das.html

    Bill Gates Doesn’t Rule Out Voting For Trump If Democrats Make Him Pay Too Much In Taxes.
    By Matt Novak, GIZMODO, November 7, 2019
    https://gizmodo.com/bill-gates-doesnt-rule-out-voting-for-trump-if-democrat-1839686670

    Mit der politischen Überzeugung des Bill Gates ist es wie mit der des George Soros, des Jeff Bezos und ähnlicher Oligarchen: Sie richtet sich danach, wie weit er seine „Soft Power“ zum eigenen Vorteil einsetzen kann. Hindert ihn eine Regierung, wird deren Gegner finanziert und propagiert.

  33. Ich denke mal ohne den Herrn Kennedy hätte die Polizei und Innensenator Geisel noch ganz anders zugelangt.
    Es ist sehr wichtig möglichst viele prominente Ausländer bei systemkritischen Demos dabei zu haben.
    Passiert denen auf der Demo etwas, haben sie die ausländischen Regierungen, Botschafter und die ausländische Presse am Hals. Die Einheimischen kann man leicht diskreditieren und mundtot machen.
    Ich hoffe dass in 4 Wochen die nächste Groß-Demo in Berlin stattfindet, die dürfen keine Ruhe mehr haben.

  34. Habe alle drei Diktaturen erlebt. Nie werde ich das Kriegsende vergessen können, was diese jetzigen Genaration ersparrt geglieben ist, auch sich nicht einmal im Traum vorstellen können, was zu dieser Zeit jeder Mensch im Lande durchmachen muste, wo es nur eines Gab, zu überleben, da kam es vor, das man ein hochwertigen Brillandring für ein Stück Brot eingetauscht hatte und vom toten Pferd etwas abgesebelt hatte, um etwas in den Bauch zu bekommen. Doch dann hatten die Amerikaner mitbekommen, das sie von Stalin benutzt wurden, viele Deutsche Städte in Schutt und Asche gelgt hatten. Das wollten sie dann irgendwie ausgleichen und so haben sie erhebliche Kosten nicht gescheut, der übrig gebliebenen Befölkerung zu helfen. Doch das verärgerte Stalin, der dann die Berlinblockade eingerichtet hatte, um die Alliirten aus Berlin erst einmal zu vertreiben, das dazu führte, das die Luftbrücke zur Hilfe für die Deutschen in Westberlin zu helfen. Kenne noch die Kare-Pakete, die amerikanische Familien für die ehenmaligen Kriegsgegner gestendet hatten, obwohl auch Angehörige beim Kampf gegen Deutschland gestorben waren. So ergab sich eine Entwicklung der Amerikaner, das Deutschland mit verantwortungsvolle deutsche Politiker mit ihrer Hilfe, in der ganzen welt wieder zu Ansehen und Vertrauen gelangt waren, das dazu führte, das unser heutige Lebensstandart, der im Begriff ist durch die hier sich eingenisteten Kommunisten verschiedener Namen, am zerstören sind. Ganz besonders ist mir der Besuch von Kennedy in Erinnerung was ich sehen konnte, wie er gefeiert wurde und bedankt für amerikas Hilfen.
    Ich werde nie dieses Gesindel hier als gerecht betrachten können, würde sie lieber auf den mars wünschen das sie hier genzlich verschwinden und genau die Belohnung erhalten die sie Verdient haben. Mein Hass gegen diese ist unendlich.

  35. Sauerlaender 31. August 2020 at 17:08

    Naja, mit 5G hat er aber nicht unrecht, wem das zugute kommt, ist noch nicht so gross bekannt, der Normalnutzer, der es aber stark (mit)finanziert, ist es aber eher nicht.

    https://www.informationszentrum-mobilfunk.de/technik/funktionsweise/5g

    Wer regelmässig grosse Datenmengen schiebt, der nimmt doch jetzt schon lieber den geräteseitigen LAN-Standard von 1000 GB/sek. anstatt darauf zu vertrauen, dass die versprochene 5G-Übertragungsgeschwindigkeit immer anliegt (das tut sie nie, bereits eine Wand zwischen Gerät und Router bremst gewaltig) und wer hochsensible Daten verschickt, der macht das auch nicht per kabelloser W-LAN-Funkstrecke, sondern per kabelgebundenem LAN.

    Interressant ist aber, dass der 5G-Standard eine Bandbreitenzuweisung ermöglicht…also dass Mister Wichtig „automatisch“ eine grössere Bandbreite zugewiesen bekommen kann wie Herr Unwichtig, obwohl beide am gleichen Knoten hängen.
    Ein Schelm…
    😉

  36. Gerade eben auf Phönix dei dritte Wiederholung , die Politpromminenz schwingt die Nazikeule bis zum abwinken, Dauerintrumentalisierung in Endlosschleife, ob es ewta nützt?

  37. Und was die Netzabdeckung angeht, da ist es bei 5G genau wie bei LTE (4G): Man braucht nur genügend Einwahlknoten aufstellen, dann hat man auch eine volle Abdeckung.
    Oder andersherum: Wenn nicht genügend 5G-Knoten aufgestellt werden, weil die Kosten dafür den Gewinn schmälern, ist das Netz genauso löchrig wie jetzt mit 4G.
    :mrgreen:

  38. Ohnesorgtheater 31. August 2020 at 16:32

    Das macht SInn ……..

    Wenns so ein Brüller wird wie die „Grippe“-impfung …….

    https://www.pharmazeutische-zeitung.de/ein-impfstoff-update/

    Die Impfung schützte nur etwa jeden fünften Geimpften, weiß man heute.

    Die adjustierte Impfeffektivität lag nur bei rund 21 Prozen* , heißt es im aktuellen Influenza-Saisonbericht. Dabei gab es Unterschiede der Wirksamkeit in verschiedenen Altersgruppen.

    Demnach lag die Effektivität bei den unter 15-Jährigen bei 71 Prozent, während sie bei den 15- bis 59-Jährigen 5 Prozent und den über 60-Jährigen 4 Prozent betrug.

    Besonders auffällig war die letztjährige schlechte Ansprechrate gegen die H3N2-Komponente.
    Während das RKI für die H1N1-Komponente eine Effektivität von 61 Prozent errechnete, bot Influenza-A (H3N2) gar keinen Schutz.

    Die Effektivität fiel mit -28 Prozent gar negativ aus, was ein tendenziell höheres Erkrankungsrisiko für Geimpfte vermuten lässt. 🙂 🙂 🙂

  39. Friedel 1830: Genau das hat mir mein Schwiegersohn bereits vor Jahren gesagt und ich? Ich habe ihn belächelt und an seinem Verstand gezweifelt. Heute sage ich, er hatte Recht!

  40. Die zweite Welle wird kommen, aber die Welle der Freiheit, das beweisen auch Demos in der Schweiz -Italien usw.
    Merkel soll sich warm anziehen!! Von Berlin aus, wird es die ganzen europäischen Hauptstädte animieren, wo das Volk für dumm gehalten wird, wartets nur ab, was im September noch alles protestieren wird, es wird ein schwarzer Sept. werden für die Poltiker

  41. nicht die mama 31. August 2020 at 17:45

    Und was die Netzabdeckung angeht, da ist es bei 5G genau wie bei LTE (4G): Man braucht nur genügend Einwahlknoten aufstellen, dann hat man auch eine volle Abdeckung.

    Deutschland hat dei schlechteste LTE (4G) Abdeckung in Europa, und da wollen die 5G?
    Um das gleiche Gebiet wie 4 G abzudecken braucht man 5 mal Mehr Funkstellen (Masten) , und wenn Sie sowiso die Internetanbieter gegenseitig das Brot nicht gönnen , dann gehts gar nicht. Bei uns in meiner Gemeinde sind gleich drei Anbieter auf einen Masten (Tim-Vodavon-Wind TRE )

  42. Letzten Monat sind die Cops für die Berliner Verbrecher noch alles „Rassisten“ gewesen, heute auf einmal „Helden“, weil sie eine regierungskritische Demo zusammenknüppeln.
    So schnell geht das.

  43. Es ist nur noch zum verzweifeln. Habe heute telefoniert mit einer Bekannten, die kein Internet hat und auch nicht will. Auf die Frage, ob sie im Merkel-TV über die Teilnahme von Robert F. Kennedy informiert worden sei, sagte sie nein.
    Meine Schwester, mit einem gebildeten Iraner verheiratet, der seit 1980 hier lebt und studiert hat, bezieht meine Islamablehnung auf ihren Mann. Sie lebt am Stadtrand von Berlin (früher in der Sonnenallee) und sagte mir heute, dass sie schon länger nicht mehr hineinfahren, sondern Einkäufe in der Nähe machen.
    Aber sie wählen RRG ….

  44. Es geht so nicht mehr weiter. ARD und ZDF haben eine unfassbare Macht und missbrauchen sie seit Jahren mehr und mehr, um die Merkel-Diktatur zu festigen.

  45. Was nicht mehr bekannt zu sein scheint ist, das damals Amerika keinen Zurückzieher gemacht hatte als die Gefahr eines dritten Weltkrieges aufs Messers Schneide stand und sich die ameriknischen und russischen Panzer am Checkpoint Charly gegenüberstanden. Es hätte nur jemand ein Silvester- Knallfrosch zu zünden bedurft, und es hätte den dritten Weltkrieg gegeben.
    Heute ist es wohl niemand bewust, in welcher Gefahr durch die Sowjets, wohl Deutschland geschwebt hatte und das sich auf Westeuropa ausgedent hätte. Niemand kann sich heute durch diese sozialistische Propaganda- Maschine vorstellen, das wir durch die Amerikaner davor geschützt wurden, das wir heute nicht eine sowjetische Provinz sind, wie es damals Stalin wollte.

  46. Anita Steiner 31. August 2020 at 18:00

    Die zweite Welle wird kommen, aber die Welle der Freiheit, das beweisen auch Demos in der Schweiz -Italien usw.
    Merkel soll sich warm anziehen!! Von Berlin aus, wird es die ganzen europäischen Hauptstädte animieren, wo das Volk für dumm gehalten wird, wartets nur ab, was im September noch alles protestieren wird, es wird ein schwarzer Sept. werden für die Poltiker.

    Um Kennedys Rede weiter zu spinnen:

    This is not one big demonstration, that ends on sunday.
    This is just the beginning.

  47. nicht die mama 31. August 2020 at 17:38; 5G ist bloss ne Riesenverarsche. Jede Mauer dazwischen macht ne Verbindung so gut wie unmöglich. Und die versprochene Verbesserung der Datenübertragung um Faktor 100 oder was die da vorgelogen haben, kann gar nicht sein. Bei einer Verdoppelung der Geschwindigkeit, kann ich, wenn sich nicht die Abbrüche durch irgendwelche Hindernisse häufen, genau die doppelte Datenmenge übertragen, Auch eine Verbesserung der Reaktionszeit um mehr als Faktor 2 ist technisch nicht möglich.
    Klar, die Elektronik, die kabelgebunden dahinter liegt, mag um 50 mal schneller sein, Das ist sie aber auch mit 2,5G.

    nicht die mama 31. August 2020 at 17:45; Man braucht aus den schon beschriebenen Gründen viel mehr Knoten wie mit 2,5, 4G oder was es da sonst gibt. Je höher die Frequenz umso geringer ist die Reichweite, weil jegliches Hindernis die Kommunikation einschränkt bis zum erliegen bringt.

  48. friedel_1830 31. August 2020 at 15:48

    Es ist doch mittlerweile völlig egal ob die das geplant haben. Sie nutzen es jedenfalls. Sonst würde es ja rational sachlich behandelt. Und die Hintergründe sind darüber hinaus wahrlich tiefliegend. Wer weiß, was nach der Wahl im November in den USA passiert. Ob die Demokraten den Bürgerkrieg anzetteln. So wie die sich verhalten ist alles möglich. Leider.

  49. @ Goldfischteich 31. August 2020 at 17:22

    Barackler 31. August 2020 at 17:00
    Summary: wir sind Zeitzeugen des Endes des Zeitalters der Aufklärung und der Zivilisation. Die Eigendynamik ist nicht mehr aufzuhalten. Niemand hat einen Plan.
    ————–

    Weißt Du, Barackler, an was mich Deine philosophischen Überlegungen erinnern?
    An einen Witz!
    Warum hatte Immanuel Kant keine Kinder?
    Er beschäftigte sich zu viel mit dem Ding an sich!

    ***************************************

    Ich bin kein Intellektueller oder Philosoph, Sie müssen sich also keine Sorgen um mein Dingeling machen, auch wenn es das „Du“ offenbar gratis als Werbegeschenk dazu gibt.

    Ich meinerseits mache mir allerdings Sorgen um den Gesundheitszustand Ihres Mathe-Lehrers, wenn Sie hier mit VT-Rechnungen ankommen, ein völlig ungewisses weltweites Impfprogramm würde einen Bill Gates auch nur dazu bringen, morgens aufzustehen und die globale Pandemie simulieren zu lassen, koste es, was es wolle.

  50. Barackler 31. August 2020 at 17:00

    Egal ob sie (die Gates die Soros, die Bezos, die Zuckerbergs endlos weiter) ein Ziel haben, sie verhalten sich jedenfalls koordiniert so gegen jede Rationalität. Und sie brauchten gute Hirne um ihre Milliarden zu machen. Es ist anzunehmen, dass sie wissen was sie tun.
    Es ist völlig unverständlich, warum sie sich sämtlich extrem bösartig verhalten und sämtliche zerstörerischen Ideologien mittragen.

  51. Anita Steiner 31. August 2020 at 18:00

    Die zweite Welle wird kommen, aber die Welle der Freiheit, das beweisen auch Demos in der Schweiz -Italien usw.

    .
    Das muß
    der Weg sein.
    Denn nur eine
    gesamteuropäische
    Erhebung der Völker
    Europas hat das Potenzial
    den Globalisten in den Arm zu
    fallen und ihre Länder für ihre
    Völker wieder bewohnbar
    zu machen, vor der
    totalen Übernahme
    zu bewahren und
    ihnen wieder
    Zukunft zu
    geben.
    .

  52. Matrixx12 31. August 2020 at 17:16

    Was hier bisher nicht thematisiert wurde und für mich der größte Skandal vom Wochenende ist, ist der Kommentar in den ARD Tagesthemen vom letzten Freitag. Dort fordert ein degenerierter Toupetträger völlig ungeniert die Fernsehzuschauer auf, die Anti-Corona Demo in Berlin NICHT zu besuchen!
    =======

    https://www.tagesschau.de/multimedia/video/video-749945.html

    Die fast 2 Minuten lange Hetze des Oliver Jarasch vom RBB

    https://www.zukunftskongress.info/de/node/3381 (seine kurze Vita)

  53. Die Medien haben keinerlei Scham unsere Bewegung mit Nazitum, Rechtsextremismus und (die größte Frechheit) mit Antisemitismus zu verleumden. Das sind 3(!) mediale H-Bomben gleichzeitig gegen uns abgeworfen!! Laßt uns das nie vergessen, besonders wenn jemand von der größten Gefahr als der von rächz spricht und uns zu Anstand oder Frieden mahnt. Anstand, den zumindest die Medien selbst vermissen lassen. Mal schauen, was sie Kennedy noch andichten.
    Leider verhalten wir uns noch brav und nicht nach der Volksweisheit :wie man in den Wald ruft….

  54. @ INGRES 31. August 2020 at 18:54

    Barackler 31. August 2020 at 17:00

    Egal ob sie (die Gates die Soros, die Bezos, die Zuckerbergs endlos weiter) ein Ziel haben, sie verhalten sich jedenfalls koordiniert so gegen jede Rationalität. Und sie brauchten gute Hirne um ihre Milliarden zu machen. Es ist anzunehmen, dass sie wissen was sie tun.
    Es ist völlig unverständlich, warum sie sich sämtlich extrem bösartig verhalten und sämtliche zerstörerischen Ideologien mittragen.

    ******************************************

    Ich teile jedes Wort Ihrer Antwort mit der Ausnahme „koordiniert“. Oder können Sie den grossen, allmächtigen Koordinator und dessen Ziele benennen? Meine Aussage ist, dass es offenbar ein systemimmanentes Problem in der endkapitalistischen Phase gibt, das keinerlei Koordination bedarf, sondern schlicht abläuft. Zwangsläufig und todsicher (sic!).

  55. Woow … was für ein Statement . Sehr beeindruckend . Solche Menschen finden wir hier nur noch selten .

  56. Barackler 31. August 2020 at 19:19

    Nun ja. ich werde mir noch was überlegen. Ich hatte die Antwort aber so erwartet: denn im Prinzip weiche ich nur bei „koordiniert“ von Ihrer Ansicht ab. Und ich lege dadurch aber mehr Wert auf die mysteriöse Existenz dessen was wir beobachten.
    Zwar bin ich kein Vertreter einer platten Globalismus-Theorie, aber ich meine es muß schon etwas „Koordiniertes“ dahinter stehen.

  57. @ INGRES 31. August 2020 at 20:04

    Barackler 31. August 2020 at 19:19

    Nun ja. ich werde mir noch was überlegen. Ich hatte die Antwort aber so erwartet: denn im Prinzip weiche ich nur bei „koordiniert“ von Ihrer Ansicht ab. Und ich lege dadurch aber mehr Wert auf die mysteriöse Existenz dessen was wir beobachten.
    Zwar bin ich kein Vertreter einer platten Globalismus-Theorie, aber ich meine es muß schon etwas „Koordiniertes“ dahinter stehen.

    ***********************************

    Nein, da gibt es nichts Koordiniertes. Das ist ja gerade Teil des Auftretens des Regimes, sich den Eindruck zu geben, man hätte einen Plan. Das Paradebeispiel ist die Corona-Pandemie. Nicht für eine Sekunde gab es jemals einen Plan. Der einzige Plan besteht darin, finster dreinzublicken, den Ernst der Lage zu beschwören und uns auf Opfer vorzubereiten. In der Zocker-Szene nannte man das früher „die sind am Tanzen“.

  58. Was waren das denn nu für Leute am Reichstag, die mit den schwarz-weiß-roten Fahnen usw., false flag operation?

  59. INGRES 31. August 2020 at 20:04
    Barackler 31. August 2020 at 19:19

    Ich kann das Problem natürlich auch nicht lösen. Da ich mich aber wieder mit etwas anderem beschäftigen will, muß ich es temporär hinter mich bringen.
    Es könnte sein, dass die die in der Öffentlichkeit stehen halt generell dem Zeitgeist nun mal nicht zuwider handeln können. Also insbesondere dem Gutmenschentum verpflichtet sind, was ich ja nach wie vor für die Ursache auch der Reaktion auf Corona halte. Und in der Tat ist das Gutmenschentum das entscheidende bindende Charakteristikum unserer Zeit. Be Corona zeigt sich das in der Überbetonung der Lebensrettung, ohne dass man fragt wieviel Leben durch die Maßnahmen zerstört werden.
    Bis zum zweiten Weltkrieg gab es davon nur wenig. Nietzsche hat das vorhandene und stärker aufkommende Gutmenschentum dann allerdings schon sensationell glasklar analysiert. Es ist letztlich die Folge des Neuen Testaments. Das Leben wird nicht mehr pragmatisch aus der Sicht der Herrenmoral in in gut und schlecht eingeteilt, sondern aus Sicht der Sklavenmoral in gut und böse (ich empfehle in jedem Fall unbedingt diesen Artikel: https://de.wikipedia.org/wiki/Jenseits_von_Gut_und_B%C3%B6se_(Nietzsche). Hier liegt (wenn überhaupt) m. E. die Lösung.

    Das muß sich unter dieser Prämisse nicht mehr koordinieren, es koordiniert sich dann von selbst. Trotzdem ist es einer Verschwörung gleich, da das Ergebnis gegen das Leben gerichtet ist und nur das der Superreichen (die besonders dem Zeitgeist verpflichtet sind) verschont.

    Ob die allerdings überleben werden ist fraglich.
    Also grundsätzlich haben Sie schon recht, es läuft ein Todesprogramm ab. Man kann halt lediglich versuchen die Ursache zu klären.

  60. Was ist jetzt mit diesen ‚Flaggen‘, gab es nur eine oder mehrere? Den Mainstream-Medien geht es wohl nur um eine Flagge, doch es gibt da ein Foto, wonach es auch eine türkische Flagge gab. Darüber habe ich nichts in den Nachrichten des Beitrags Service gehört. Bedeutet das, dass Deutsche mit türkischen Wurzeln gegen dasselbe demonstriert haben oder nicht? Damit meine ich Corona Themen. In den Nachrichten liest man nur von „Reichsbürger Fahne“, warum so einseitig?

  61. Barackler 31. August 2020 at 20:54

    Also ein Plan gegen Corona wäre ja ganz simpel gewesen. Zunächst die Realität anerkennen. Kein Gutmenschen-Tohawobu um das Leben machen. Die Dinge rein sachlich behandeln. Aber sie waren natürlich dem Gutmenschentum der Gesellschaft und ihrem eigenen verpflichtet.
    Mittlerweile nutzen sie es manipulativ aus und instrumentalisieren es.
    Das Gutmenschentum war in diesem Fall, dass nichts Schlimmes passieren darf und das man abwägen darf. Dann läuft automatisch das Programm ab, bis man sieht, wozu Corona alles nutze ist.
    Und jetzt geht es nicht mehr ohne Corona. Aber die gesamte Manipulation ist jetzt rein rational motiviert. Die wissen zwar nicht was die Maßnahmen sollen, aber sie können in ungeahnter Form verwalten.

  62. INGRES 31. August 2020 at 21:21

    dass man nicht abwägen darf also z. B. wenige Corona-Tote gegen das Massensterben, das mit dem Crash einsetzen wird. Aber es war auch der gutmenschliche Lebensbegriff als solcher, dass alles gleich ist und gleich viel wert ist un alles gut sein muß. Wiewohl noch nie so viel schlimm und verkommen war wie heute.

  63. Barackler 31. August 2020 at 20:54

    @ INGRES 31. August 2020 at 20:04

    Barackler 31. August 2020 at 19:19

    Nun ja. ich werde mir noch was überlegen. Ich hatte die Antwort aber so erwartet: denn im Prinzip weiche ich nur bei „koordiniert“ von Ihrer Ansicht ab. Und ich lege dadurch aber mehr Wert auf die mysteriöse Existenz dessen was wir beobachten.
    Zwar bin ich kein Vertreter einer platten Globalismus-Theorie, aber ich meine es muß schon etwas „Koordiniertes“ dahinter stehen.

    ***********************************

    Nein, da gibt es nichts Koordiniertes. Das ist ja gerade Teil des Auftretens des Regimes, sich den Eindruck zu geben, man hätte einen Plan. Das Paradebeispiel ist die Corona-Pandemie. Nicht für eine Sekunde gab es jemals einen Plan. Der einzige Plan besteht darin, finster dreinzublicken, den Ernst der Lage zu beschwören und uns auf Opfer vorzubereiten. In der Zocker-Szene nannte man das früher „die sind am Tanzen“.

    ————————————————

    Zusatz:

    Um im Jargon zu bleiben, sind das Freier. Die Club-Mad-Länder haben das immer gewusst. Hier merkt es keiner, nicht mal die AFD.

    P.S. Natürlich habe ich Club-Med-Länder gemeint und geschrieben. Lassen wir der Autokorrektur den kleinen Scherz durchgehen.

  64. Barackler 31. August 2020 at 20:54

    Nein, da gibt es nichts Koordiniertes. Das ist ja gerade Teil des Auftretens des Regimes, sich den Eindruck zu geben, man hätte einen Plan. …
    ___________________

    Franz Kafka: Das Schloß.

  65. Haremhab31. August 2020 at 19:14

    Spahn nimmt den Hintereingang.
    +++++++

    Hab jetzt echt „Hinterneingang“ gelesen… 🙂

  66. @ Friedolin 31. August 2020 at 21:47

    Barackler 31. August 2020 at 20:54

    Nein, da gibt es nichts Koordiniertes. Das ist ja gerade Teil des Auftretens des Regimes, sich den Eindruck zu geben, man hätte einen Plan. …
    ___________________

    Franz Kafka: Das Schloß.

    ********************

    Und Merkel:

    Franz Kafka: Der Bau.

  67. Barackler 31. August 2020 at 22:02

    @ Friedolin 31. August 2020 at 21:47

    Barackler 31. August 2020 at 20:54

    Nein, da gibt es nichts Koordiniertes. Das ist ja gerade Teil des Auftretens des Regimes, sich den Eindruck zu geben, man hätte einen Plan. …
    ___________________

    Franz Kafka: Das Schloß.

    ********************

    Und Merkel:

    Franz Kafka: Der Bau.
    __________________________________

    Beides unvollendet als Literatur. Man darf nicht zu tief hineinsehen, sonst wird man selbst das fehlende Steinchen.

  68. „Ich habe den Bau eingerichtet und er scheint wohlgelungen. […] Freilich manche List ist so fein, dass sie sich selbst umbringt, das weiß ich besser als irgendwer sonst […].“

    Franz Kafka: Der Bau

  69. @ Friedolin 31. August 2020 at 22:27

    „… das fehlende Sternchen …“.

    *************************

    Und dann kommt „Die Verwandlung.“

  70. @ Friedolin 31. August 2020 at 22:38

    „Ich habe den Bau eingerichtet und er scheint wohlgelungen. […] Freilich manche List ist so fein, dass sie sich selbst umbringt, das weiß ich besser als irgendwer sonst […].“

    Franz Kafka: Der Bau

    ********************************

    Das ist allerdings im Original von Frau Dr. Angela Merkel. Franz Kafka hat das dann übernommen.

  71. Kontrolle wie aus dem Nichts
    Rheinbahn geht gegen die Masken-Muffel in Düsseldorf vor

    Düsseldorf –

    „Maske auf, so Schützen Sie sich und andere“ – gebetsmühlenartig laufen diese Ansagen wegen Corona in Bus und Bahn. Dort wo Abstand halten in Zeiten der Pandemie nicht möglich ist, bietet der Mund-Nasen-Schutz eben letzteres.

    Düsseldorf: 35 Einsatzkräfte von Rheinbahn, Security, OSD und Polizei kontrollierten Maskenpflicht

    Wer am Montagabend (31. August) auf dem Heimweg mit der U-Bahn oder dem Bus über den Wehrhahn fuhr, der erlebte eine Überraschung und für einige wurde die unangenehm teuer. Der Grund: Um 18.45 Uhr startet die Rheinbahn an der Haltstelle ihre erste und vor allem unangekündigte Masken-Großkontrolle.

    Rausreden und lamentieren war bei den Fahrgästen die „Oben ohne“ unterwegs waren dabei nicht angesagt, denn die Kontrolleure hatten Verstärkung von Polizei und Ordnungsamt dabei.

    Die Richtung war dabei klar: Nicht die ganz große Keule herausholen, aber bestimmt durchgreifen. Der Beweis dafür: Ein Aufgebot von 35 Einsatzkräften, darunter zehn von einem privaten Sicherheitsdienst, sechs OSD-Mitarbeiter und neun Polizisten.
    Düsseldorf: Masken-Disziplin ist seit Bußgeld-Ankündigung gestiegen, doch es gibt immer noch Ausreißer

    Bei der Kontrolle und dem anschließenden Schreiben der Anzeigen mussten sie dabei alle Fingerspitzengefühl mitbringen: „Wir meinen es ja nicht böse, müssen aber auch konsequent Regeln durchsetzen“, erklärt OSD-Mitarbeiter Dirk Müller-Weidlich. „Aus Erfahrung wissen wir, dass wir dabei auf die Leute zugehen und auch mal lachen müssen. So zeigen wir, dass wir auch nur Menschen sind und kriegen einen besseren Zugang.“

    Der ist dabei in den meisten Fällen gar nicht nötig, denn seitdem NRW-Verkehrsminister Hendrik Wüst (CDU) das Bußgeld im ÖPNV angekündigt hat, ist die Masken-Disziplin erfreulicherweise auch aus Sicht der Rheinbahn weiter gestiegen.

    Trotzdem: Die Großkontrolle, die schon im U-Bahnhof Schadowstraße begonnen hatte und nach dem Wehrhahn an der Birkenstraße fortgesetzt wurde, wird nicht die letzte gewesen sein. Weitere sind in naher Zukunft schon angesetzt.
    Düsseldorf: Corona hat die Einsatzzahlen des Ordnungsamtes verdoppelt

    Dabei ist auch die Stadt aus gutem Grund wieder im Boot: „Natürlich dienen diese Einsätze auch zur Abschreckung, aber gleichzeitig auch zur Aufklärung der Bürger“, erklärt Ordnungsdezernent Christian Zaum. „Gerade in Zeiten der Pandemie müssen wir klar machen, dass Maskenverstöße kein Kavaliersdelikt sind. Auch deshalb denke ich, dass hier 150 Euro Bußgeld nicht unverhältnismäßig sind.“

    Und das wird auch durchgesetzt, auch wenn die Pandemie für den OSD, der insgesamt 100 Außendienstmitarbeiter hat und 20 weitere sucht, eine enorme Belastung ist. So haben sich die Einsatzzahlen des Ordnungsamtes durch Corona verdoppelt! Dabei mussten gerade im Sommer und an den Wochenenden im Akkord gerabeitet werden.
    Düsseldorf: In Bus und Bahn muss Maske getragen werden, Plastikvisire sind nicht erlaubt

    Denn das sich immer noch nicht alle an die Regeln halten zeigt, dass nach über der Hälfte der dreieinhalbstündigen Kontrolle bis 19.45 Uhr insgesamt 20 Ordnungswidrigkeitsanzeigen geschrieben wurden. Dazu gab es eine Anzeige wegen Beleidigung und drei Ermahnungen an Minderjährige.

    Wichtig für alle Fahrgäste ist übrigens, dass laut der Coronaschutzverordnung in Bus und Bahn eine Textilmaske getragen werden muss, die Mund und Nase vollständig bedeckt. Sogenannte „Faceshields“, also Visire aus Plastik, sind nicht erlaubt und können auch zu einem Bußgeld führen!

    https://www.express.de/duesseldorf/kontrolle-wie-aus-dem-nichts-rheinbahn-geht-gegen-die-masken-muffel-in-duesseldorf-vor-37269628

  72. @ rasmus 31. August 2020 at 18:10
    („Meine Schwester, mit einem gebildeten Iraner verheiratet, der seit 1980 hier lebt und studiert hat, bezieht meine Islamablehnung auf ihren Mann. Sie lebt am Stadtrand von Berlin (früher in der Sonnenallee) und sagte mir heute, dass sie schon länger nicht mehr hineinfahren, sondern Einkäufe in der Nähe machen.
    Aber sie wählen RRG ….“)
    =========================
    Sagen Sie bitte Ihrer Schwester, dass hinterm Brandenburger Tor ein Iraner stand, der aus dem Iran geflohen ist, vor dem dortigen Regime und der hielt die Fahne des Norddeutschen Bunds hoch!
    Es gibt ein Kurzclip, der bei Telegram oder WhatsApp zirkuliert und der Mann, der ihn dort interviewt, den kenne ich, bzw. stand selbst am Freitagabend daneben: Der Mann sagt ganz klar „das wogegen ich schon im Iran gekämpft habe, geht jetzt hier auch los, nämlich dass Merkel mit ihrer KOMMUNISTISCHEN Regierung uns hier unsere Freiheit wegnehmen will“ und er wünscht sich – wie im Iran- wieder einen Kaiser in Deutschland“
    Ist der Clip hier jemandem bekannt? ( War jetzt drei Tage in Berlin)

  73. @ Babieca:
    Hatte Dich am Donnerstag noch gefragt, ob Du in Berlin bist, leider (idiotischerweise…) viel zu knapp und spät in einem Thread, den ich jetzt nicht mehr finde. Da wir um 5:00 los sind, hatte ich nicht mehr nachgucken können…
    ===================
    Ich war während dieser Rede auf dem Platz um die Siegessäule und es war sehr bewegend. (war der mit der Q-Fahne ca. 2,5m hoch, falls die irgendwo zu sehen war…?
    Könnte sehr sehr viel zu Freitag (extrem herzliche freundliche und friedliche Stimmung, man ist sehr wohlwollend und angenehm mit Dutzenden ins Gespräch gekommen) und Samstag (zuviel Party-People und auch Freaks unterwegs) schreiben, aber ich weiß nicht, ob das jetzt (noch?) hier erwünscht ist…?
    Aber lasst mich bitte noch eines anmerken:
    Was mich schockiert ist die abartig brutale Polizeigewalt von Schläger-Schergen (Eurogendfor?!?) die herangekarrt wurden, um Unruhe zu stiften. (Ich habe in drei Tagen hingegen NULL Gewalt, nicht einmal ansatzweise von irgendeinem Demonstranten gesehen!!!) Diese Robocop-Prügler scheinen aufgrund ihrer völligem Empathielosigkeit und Hang zur Ungerechtigkeit ausgewählt worden zu sein. Also genau dem Gegenteil von dem, was sie eigentlich sein sollen= Schutzmann! Rauspicken von einzelnen friedlichen Bürgern, die auf einer Mauer sitzen mit Verweis auf „Abstandsregel“ ?!? Als der Demozug auf Anordnung der Geißel und seiner Polizeichefin gestoppt wurde, hinten aber nachgelaufen lassen wurde bei gleichzeitiger Schließung der Nebenstraßen…. (Ich saß drei Plätze daneben, hätte also auch mich treffen können) Dann Schikane, Gängelung und körperliche Übergriffigkeit =Mitnahme EINES ca. 60-jährigen durch 5-6 „Securitate“-Schergen! Das einzige, was der Mann verbrochen hatte, war friedlich auf einem Mäuerchen zu sitzen!!! Dafür sollte er polizeidienlich aufgenommen werden.
    Hier wurde bewusst auf Polizeianordnung provoziert um die Querdenken-Demoteilnehmer zu triggern und zu Gegenreaktionen zu veranlassen, damit dann erst recht geknüppelt werden kann. Dazu kams in dem Fall nicht, weil der Mann sehr besonnen und ruhig reagiert hat, aber ich kann meine Abscheu vor solchen Kreaturen, die sich dazu anstiften lassen, völlig harmlose Bürger zu gängeln, kaum in Worte fassen.

  74. Corona, DIE Allzweckwaffe gegen Menschen, die sich nicht widerstandslos beherrschen lassen:

    Das größte Problem der Regierung: Der breite Widerstand gegen die sogenannte „Flüchtlingspolitik“, ist nun komplett aus den Medien verdrängt! Angst, Angst, und nochmal Angst wird stattdessen rund um die Uhr mit Mondzahlen verbreitet. Niemand entgeht der dauernden Wiederholung!
    Niemand beschwert sich mehr, niemand thematisiert mehr die Schließung der traditionellen Volksfeste, der Weihnachtsmärkte, der großen Zusammenkünfte, die Poller… denn nicht wegen „LKW-Gewalt“ und amoklaufenden, „blitzradikalisierten“ Macheten-Schlächtern fallen die Großevents mehr aus Sicherheitsgründen aus, sondern nur wegen Corona! Wie praktisch ist das denn? Das vermeintliche „größere Problem“- die angebliche Pandemie, schafft das! Dazwischen wird Werbung für binationale Ehen geschaltet, die die Mischung der Ethnien feiert: Mami (!) immer weiß, Vati immer schwarz, entzückende Mischlingskinder, alle wahnsinnig glücklich!… Unsere Madame Heidi Klum in Amerika hat 3 davon, will sie aber nicht, auch nicht gegen viel Geld, zeigen in den deutschen (!) Medien. Sie ist allerdings schon lange geschieden von ihrem schwarzen Mann- u. a. wegen Gewalt in der Ehe. Zufall, natürlich.

    Die „Pandemie“ als großer Gleichmacher: Denn bei Gefahr müssen wir – mit allen – zusammenhalten, vor dem Virus sind wir alle gleich! Mit Corona wird uns – natürlich „zu unserer Sicherheit“ – die totale Überwachung (Tracking-Apps, Abschaffung des Bargelds, G5…) untergeschoben.
    Sie wollen nur unser Bestes: unsere Freiheit! Mit Corona kriegen sie sie! Denn sie lieben uns doch alle!

    Unsere Kinder müssen nun unter Sauerstoffmangel in den deutschen Schulknästen „lernen“.
    VORSICHT Mütter!
    https://youtu.be/qk7ybhc6K84
    https://youtu.be/bd9d-bCgHBk

    Nicht aufmucken dagegen, erduldet auch die Zwangsimpfungen eurer Kinder: Denn der kinderlose, homosexuelle „Gesundheitsminister Prof. Dr. Dr. med. Spahn, (der hat jetzt endlich mit seinem Ehemann Obdach in geiler 6 Mio. Villa gefunden und muss sich nicht mehr auf Schwulentoiletten rumtreiben) droht mit staatlicher Kindesentführung und Isolationshaft für Kleinkinder, wenn ihr euch nicht endlich mit Kadavergehorsam unterwerft! (Wird er oder seine anderen Kinderfreunde die Kleinen in seinen geräumigen Zuhause betreuen dürfen?).
    Zu seinem Maskenzwang (zuweilen eine praktische Vermummung): Die PolitikerInnen sieht man regelmäßig ohne. Lachend, scherzend: Wir aber müssen dicke Masken tragen, unter denen jedes uns verbindende Lächeln verschwindet.
    I can´t breathe! I can´t breathe! I can´t breathe!

  75. Die Systemmedien schießen aus allen Rohren und jedes Mittel ist recht. Wer das hier liest und die Bewegung von Querdenken kennt, kann sich nur noch an den Kopf greifen:

    01.09.2020 / Quelle: Web.de

    Der Zentralrat der Juden erkennt antisemitische Grundtendenz bei Coronaprotesten:
    “ Auch der Präsident des Zentralrats der Juden in Deutschland, Josef Schuster, appellierte an die Bürger, dass sie „wissen müssen, mit wem sie mitlaufen oder wer mit ihnen mitläuft“.

    Den Menschen müsse klar sein, „dass sie die Argumente von Antisemiten indirekt unterstützen, wenn sie sich an solchen Demonstrationen beteiligen“, warnte Schuster in der „Bild“-Zeitung. „

  76. Hat zufällig jemand das Göringsche Originalzitat zur Hand?

    Per Suchmaschine hatte ich bislang leider keinen Erfolg.

  77. Gerade wurde auf CNN über die Berliner Demo berichtet.
    Es wurden Plakate gezeigt, die Merkel in KZ-Kleidung zeigen und ein alter Mann mit roter Fahne wurde befragt, was er von Merkel hält.
    Er antwortete: “ She is Hitler’s daughter“
    Dann hat der Reporter nachgefragt, weil er seinen Ohren nicht traute und der alte Mann wiederholte, „She is Hitler’s daughter!“
    SUPER !

  78. Antisemitische Tendenzen bei der Demo am 29.8.? Dass ich nicht lache… es waren viele Israel-Fahnen zu sehen.

  79. Gebt doch mal bitte die Tourdaten von Herrn Prof. Dr. Dr. med. Spahn hier bekannt! Ich möchte möchte ihn auch in meiner Stadt willkommen heißen! Er sollte überall in Deutschland mit Empfangskommittees bestehend aus Eltern, deren Kinder wegen ihm nicht richtig atmen dürfen, die in der Schule unter Sauerstoffmangel „lernen“ müssen, begrüßt werden!
    Darf der „Mann“ eigentlich mit Kindern alleine sein?

  80. @Barackler

    Übrigens, die wissen momentan politisch ganz genau was sie mittels Corona tun. selbst wenn vielleicht niemand zu 100% weiß, was es mit dem Virus medizinisch auf sich hat. Aber politisch sind die so klar im Kopf wie noch nie.

  81. @Pit Pan

    Weil sich all die damaligen Mechanismen wie Mitläufertum, Wegducken, Selbstgleichschaltung der Medien etc. heute wieder ganz genauso beobachten lasse wie anno dazumal – und das trotz vielfach besserer Möglichkeiten, sich zu informieren.

  82. Großartige Rede. Volle Zustimmung.
    Vielleicht ist er auch selber ein Impfopfer.
    Dann macht sein Engagement doppelt Sinn.

Comments are closed.