Wer sich über die im Text verlinkten Angebote versorgt, unterstützt damit auch direkt PI-NEWS. Deshalb ist auch ein Teilen dieses Artikels sehr hilfreich und weckt vielleicht den einen oder anderen künftigen Aktivisten.

Klar, dass es in Zeiten der Corona-Diktatur mit Demonstrationen und Reden halten allein nicht getan ist. Auch Kommentare in sozialen Netzwerken zu schreiben, mag für manche befriedigend sein, reicht aber auch nicht aus. Wir müssen an die Front – und die ist auf der Straße. Aus den sozialen Netzwerken, in denen wir die Schlafschafe noch erreichen könnten, werden wir immer mehr verbannt, die Reichweite selbst von sogenannten Influenzern massiv eingeschränkt. Es gibt Rückzugsorte wie Telegram etc., aber auch dort unterhalten wir uns in unserer eigenen Blase mit Menschen, die ähnlich ticken wie wir.

Wie können wir Schlafschafe erreichen, wenn wir immer mehr unserer Stimme beraubt werden?

Hier ist natürlich die Aktivität von vielen Einzelnen gefragt und manchmal muss man auch eine rechtliche Gratwanderung in Kauf nehmen. Folgende Vorschläge sind nur Vorschläge und jeder sollte für sich entscheiden, wie weit er geht:

Offline-Widerstandsformen:

Braucht Mut: Einzelaktivismus

Wer allein auf der Straße aktiv wird, hat den Vorteil, keine Versammlung anmelden zu müssen, keine Auflagen beachten zu müssen, aber den Nachteil, allein im Zentrum der Beachtung zu stehen. Er muss Gesicht zeigen mit allen Vor- und Nachteilen. Aber diese Form des Widerstandes kann man ohne große Vorbereitung immer und überall durchführen. Sie muss auch nicht sofort durchschaubar sein. Wichtig ist, dass die Leute im Endeffekt darüber reden, Stellung beziehen. Hier ein aktuelles Beispiel aus Wittenberg.

Der Klassiker: Aufkleber

Aufkleber kann man anonym kleben, sollte sich aber nicht erwischen lassen, da immer die Ordnungswidrigkeit im Raum steht. Wo, bleibt jedem selbst überlassen. Wirksam an Stellen, an denen Menschen stehen bleiben: Ampeln, Wartehäuschen, Ämtern. Hier die größte Sammlung an Aufkleber-Motiven innerhalb der patriotischen Bewegung. Clever ist auch dieses Produkt. Wenn es über Nacht an Griffen von Einkaufswagen landen würde (was nicht erlaubt ist), würde es niemand schaffen, die vor Öffnung des Marktes zu entfernen.

Etwas Überwindung braucht das Anbringen dieses Aufklebers z. B. auf öffentlichen WC oder Autobahnparkplatz-Urinalen. Wenn man aber Papier zum Andrücken benutzt, kommt man nicht mit der Feuchtigkeit in Berührung. Das Prinzip der umgekehrten Psychologie ist recht wirksam, um im Gedächtnis zu bleiben. Wird dieses Schild beispielsweise an Geschäfte, die einen Test verlangen, um betreten zu werden, angebracht, ist es in Kürze in aller Munde… Selbst für den direkten Wahlkampf ist das Material vorhanden. Auch Straßenschilder könnte man umbenennen, vielleicht in den Merkelmussweg? Den Anwendungsmöglichkeiten von Aufklebern sind quasi keine Grenzen gesetzt.

Aufwendig: Das Plakat

Zum Plakatieren braucht man Plakate, Leim und Bürste. Sprühkleber ist nur bedingt wirksam (kommt auf den Untergrund an). Das klassische Plakatieren ist aufwendig und auch nicht überall erlaubt, also Vorsicht. Hier gibt es eine kleine Auswahl an vollfarbigen A3-Plakaten (30 x 42 cm) zum kleinen Preis. Es empfiehlt sich eine Teleskopstange für die Bürste, um die Plakate in entsprechender Höhe anbringen zu können, in der es für die politischen Gegner keinen Spaß macht, sie wieder abzupiddeln. Im Übrigen gibt es jeden der rund 300 verschiedenen Aufkleber auch als Plakat auf Vinylfolie in den Größen bis A2 (als Einzelanfertigungen kostenintensiver). Diese könnte man aber bequem auf Pappe kleben und als Schilder mit zu Demonstrationen nehmen.

Meist illegal: Die Sprühschablone

Wer sich früher einmal eine Schablone selbst gebaut hat, weiß, wie aufwendig sie herzustellen ist. Man druckt sich ein Motiv aus, klebt es aus Pappe und schneidet es mit dem Cuttermesser aus (die Stege nicht vergessen). Eine Aufgabe, vor der die meisten scheitern, einfach weil sie zu mühselig ist. Das Problem ist gelöst. Hier gibt es eine Vielzahl von fertigen gelaserten Schablonen in Wunschgröße (A4 oder A3), mit denen sofort losgezogen werden kann. Das Beste: Sie sind immer wieder verwendbar. Und sie sind alle gleich. Also wenn jemand mal die Schablone bei Ihnen findet, ist das nicht zwangsläufig ein Einzeltäternachweis, dass Sie das entsprechende Graffiti auch angebracht haben. Kann jeder mit so einer Schablone gemacht haben. Die selbst gebaute hingegen hat immer individuelle Erkennungsmerkmale.

Witzig: Geldscheinstempel

Das Flugblatt, das niemand wegwirft, ist der Geldschein. Dort wo früher ältere Omis noch mit Bleistift ihre Einkaufsliste draufgekritzelt haben, ist Platz für ein Stempelmotiv. Klar kann man auch solche Selbstbaustempel mit mitgeliefertem Alphabet nutzen und Botschaften puzzeln und aufbringen. Witziger sind aber diese vorgefertigten hier. Man kann wählen zwischen verschiedenen Motiven, Größen und Preisklassen.

Beweglich:  Der Automagnet

Der Straßenverkehr ist eine gute relativ anonyme (außer KfZ-Kennzeichen) Propagandafläche. Hier kann man das Heck des eigenen Fahrzeuges als Werbefläche für Botschaften nutzen. In einer urbanen Gegend ist das natürlich recht gefährlich, wenn man keine Garage oder Vollkasko hat und das Fahrzeug nachts mit politisch inkorrekten Aufklebern verziert ist. Deshalb die Idee mit dem Automagneten. Den kann man nur, wenn man es möchte, am Fahrzeug anbringen und danach wieder abnehmen. Auch hier gibt es jedes Motiv der 300 aus der Sammlung auf Wunsch in A4 (entsprechende Metallfläche am Auto vorausgesetzt) auf Magnet.

Streuwerbung: Einkaufschips

Beim Einkaufen mal seinen Einkaufschip vergessen? Kann jedem passieren. Das kann man auch mit Absicht. Einfach eine Handvoll hier holen und gezielt im Einkaufswagen vergessen. Dabei noch an den Aufkleber für den Einkaufswagengriff denken.

Das sind nur einige der Möglichkeiten des persönlichen Einsatzes im Aktivismus des Polit-Guerilla. Für wen das nichts ist, der kann als Aufkleber-Pate quasi passiv aktiv werden, bzw. Anderen in ihrem Aktivismus helfen. Wie das geht, erfährt man in der Beschreibung zum Patenschaftsprojekt.

image_pdfimage_print
Anzeige: Wandere aus, solange es noch geht - Finca Bayano, Panama.
Jetzt den PI-NEWS-Telegram Kanal abonnieren!

99 KOMMENTARE

  1. VORSICHT:

    ASTRAZENECA heißt jetzt: VAXZEVRIA!!!!! Neuer Handelsname!

    „Dort ist von „Vaxzevria, zuvor Covid-19-Vaccine Astrazeneca“ die Rede. Unter den Informationen zu dem Impfstoff heißt es: „Der Name des Impfstoffes wurde am 25. März 2021 in Vaxzevria geändert“.“

    https://www.epochtimes/politik/deutschland/stiko-chef-vertrauensverlust-nach-astrazeneca-entscheidung-moeglich-vakzin-heisst-jetzt-vaxzevria-a3480601.html

    Es wird nun mit allen Taschenspielertricks gearbeitet, um dieses Teufelszeug ASTRAZENECA an den Mann/die Frau zu bringen!

    Die haben 20 Mio bestellt, nicht für die Mülltonne.
    Da spielen sie lieber mit den Leuten Russisch Roulette!

  2. VAXZEVRIA
    The Impfstoff formerly known as Astra Zeneca.
    Die sind so dreist und arrogant, zu glauben, wenn sie es umbenennen, merkt das dumme Volk nichts und lässt sich damit impfen, weil es ist ja nicht Astra Zeneca.
    Das Schlimme daran???
    Es funktioniert genau so. Die Mit-der-geistigen-Windstille-Gesegneten fallen exakt auf den Taschenspieler-Trick rein. Tarnen und Täuschen.

  3. Alles Kindereien, infantile Spielerei.
    Damit ist gar nichts zu erreichen.
    Solange kein Programm, kein Ziel formuliert ist, wie es Besser gemacht werden könnte, ist das blinder Aktionismus.
    Denn am Ende der Spielerei in das Virus immer noch da.
    Wieder der kindisch-naive Glaube an Werbung/Reklame.
    Ohne gutes Programm, ohne Ideologie, ohne Person der die Massen folgen, wirkt keine Werbung/Reklame.

  4. @ jeanette 31. März 2021 at 09:38
    „Dort ist von „Vaxzevria, zuvor Covid-19-Vaccine Astrazeneca“ die Rede.“

    schannette und ET: GEMACH !
    ein hersteller hat einen herstellernamen, wie astrazeneca oder vw
    der macht produktgruppen oder typen, wie covid oder golf
    und die heissen dann covid19-vaccine oder golf kombi
    manchmal machen die auch neue sachen, die heissen dann neu.
    also voellig normaler vorgang, fuer kaufleute .

    deshalb kriegt der laie die suppe ja auch nicht zum selbstimpfen,
    sondern ein impfarzt fuer max. 25 impfungen/d. , oder 20min pro impfling.
    findige apotheker haben hier auf einem supermarktparkplatz ein zelt aufgebaut.

  5. erich-m 31. März 2021 at 10:06

    Alles Kindereien, infantile Spielerei.
    Damit ist gar nichts zu erreichen.
    Solange kein Programm, kein Ziel formuliert ist, wie es Besser gemacht werden könnte, ist das blinder Aktionismus.
    Denn am Ende der Spielerei in das Virus immer noch da.
    Wieder der kindisch-naive Glaube an Werbung/Reklame.
    Ohne gutes Programm, ohne Ideologie, ohne Person der die Massen folgen, wirkt keine Werbung/Reklame.
    ———————————

    Sie sind so ein Mensch: Am besten und immer gegen alles!

    Schönen Tag noch!
    Hoffentlich wird Ihr Tag nicht zu kindisch und nicht zu spielerisch.
    Immer schön tierisch ernst bleiben, nicht lachen und keinen Humor zeigen.
    Immer schön verbissen durchs Leben laufen!

  6. „Wir müssen an die Front – und die ist auf der Straße.“
    ————————————————————
    Der entscheidende Satz des Artikels. Auf die Straße! Übrigens nicht nur zum Plakatekleben.

  7. Nur ruhig Blut. Ist doch wie in der Werbung. Raider heißt jetzt Twix…sonst ändert sich nix. 😉

    Wenn es nicht so traurig wäre.

  8. LEUKOZYT 31. März 2021 at 10:06

    @ jeanette 31. März 2021 at 09:38
    „Dort ist von „Vaxzevria, zuvor Covid-19-Vaccine Astrazeneca“ die Rede.“

    schannette und ET: GEMACH !
    ein hersteller hat einen herstellernamen, wie astrazeneca oder vw
    der macht produktgruppen oder typen, wie covid oder golf
    und die heissen dann covid19-vaccine oder golf kombi
    manchmal machen die auch neue sachen, die heissen dann neu.
    also voellig normaler vorgang, fuer kaufleute .

    deshalb kriegt der laie die suppe ja auch nicht zum selbstimpfen,

    ——————-

    Nichts mit SCHANETTE!
    Die Leute lassen sich dann impfen mit VAXZEVRIA und sind in dem Glauben, sie haben etwas anderes, wenn der Arzt sie nicht aufklärt.

    Das muss man den Leuten sagen!

  9. # erich-m 31. März 2021 at 10:06
    Alles Kindereien, infantile Spielerei.
    Damit ist gar nichts zu erreichen.
    —————————————-
    Von Ihnen hatte ich keine andere Reaktion erwartet. Machen Sie schon mal einen Plan zum Kauf der Bahnsteigkarte!

  10. klagen als geschaeftsidee: erst gegen temporaer russbelastung,
    dann gegen die schilder fuer russgaswaschanlagen – auf dem radweg.

    „Umwelthilfe klagt gegen Slalom-Radweg“
    HAttps://www.kn-online.de/Kiel/Umwelthilfe-klagt-gegen-Kiels-verrueckten-Radweg-am-Theodor-Heuss-Ring

  11. Bleibt noch zu erwähnen, seine Meinung an seiner Hauswand oder im Fenster seiner Wohnung kundzutun, sofern man Eigentümer ist oder der Vermieter nichts dagegen hat.
    Ich bin Inhaber einer kleinen Bildergalerie in einer 20.000 EW-Stadt in Südhessen und nutze seit Beginn der P(l)andemie eines meiner Schaufenster zur Auslage meiner Kritik, satirisch bis sarkastische Bemerkungen über Merkels Seuchenkabinett und der sonstigen Verbrecher und Parasiten der politmedialen Clique.
    Ich kämpfe im wahrsten Sinne an der Heimatfront, bekomme viel Zuspruch, aber auch Anfeindungen des dummen Herdenvolkes. Man hat mich vor zwei Monaten beim Ordnungsamt angeschwärzt und bekam daraufhin Besuch von zwei Zivilbeamten der Polizei. Diese konnten mir in einem freundlichen Gespräch allerdings versichern, daß all meine Texte von der Meinunsfreiheit gedeckt sind.

    Also mache ich weiter, auch wenn ich ein paar merkeltreue Kunden der hiesigen „Oberschicht“ verloren habe, wie man sich hier dem kleinen Städchen „hintenrum“ erzählt.
    Aktuell habe ich u.a. folgenden Text in der Auslage:
    ————————————————————————-
    AUFRUF ZUM CORONA-BOYKOTT

    „Massive kollektiv-pauschale Eingriffe in die Grundrechte
    von 82 Millionen Bürgern als ‚Ruhetage’ zu bezeichnen,
    ist ein neuer Gipfel des zynischen Framings.”
    (Michael Klonovsky, Acta diurna, 23. März 2021)

    Diesmal ist die oberste Geisteskranke aus dem Kanzleramt
    mit ihrer Chaotenrunde entschieden zu weit gegangen.
    Eine fünftägige landesweite Narkotisierung
    des Osterfestes ist Sadismus
    gegen die gesamte Nation.

    Bereiten wir diesen Polit-Kriminellen
    und den ultraorthodoxen Zeugen Coronas
    also ein unruhiges Osterfest!
    Aufruf zum Corona-Boykott
    Ignoriert sämtliche Nonsense-Maßnahmen!
    #WirBleibenNichtZuhause!

  12. Marie-Belen 31. März 2021 at 10:09

    Was geht hier vor?

    .
    „Feuer frei! Heimlich, still und leise hat die Bundesregierung mitten in der „Pandemie“ die Waffengesetze für Bundesbehörden praktisch abgeschafft. Am 30. November 2020 erließ sie eine entsprechende Verordnung, unterzeichnet von Merkel und Seehofer. Für den Umgang mit Waffen und Munition braucht es für diese Bundesbehörden demnach keine Erlaubnis mehr, auch nicht für unter 18-Jährige…“

    https://www.youtube.com/watch?v=A8mvT20vBxg
    ———————————–

    Die bekommen jetzt Angst.
    U-Bahn Fahrer demnächst alle bewaffnet.

    Aber warum auch unter 18? Das ist bemerkenswert.

  13. erich-m 31. März 2021 at 10:18

    jeanette 31. März 2021 at 10:08
    erich-m 31. März 2021 at 10:06
    Sie sind so ein Mensch: Am besten und immer gegen alles!
    ———————————————
    Ohne gutes Produkt können sie jede Werbung/Reklame vergessen.
    Daran krankt die ganze Sache generell.
    Die Leute sind nicht blöd!
    Von so kindischem Schnickschnack werden viele eher abgeschreckt, weil das unseriös ist.
    Ein paar Kinder und Narren finden sich dann immer, die das TOLL finden.

    Sie vergessen, dass manche Dinge auch unbewußt wirken,
    z.B. Aufkleber, die man öfters sieht.

  14. erich-m 31. März 2021 at 10:18
    jeanette 31. März 2021 at 10:08
    erich-m 31. März 2021 at 10:06
    Sie sind so ein Mensch: Am besten und immer gegen alles!
    ———————————————
    Ohne gutes Produkt können sie jede Werbung/Reklame vergessen.
    Daran krankt die ganze Sache generell.
    Die Leute sind nicht blöd!
    Von so kindischem Schnickschnack werden viele eher abgeschreckt, weil das unseriös ist.
    Ein paar Kinder und Narren finden sich dann immer, die das TOLL finden.
    ———————————-

    Kommen Sie überhaupt noch raus?

    Waren Sie mal auf der AMBIENTE? (Messe)
    Da werden Sie sich wundern was die Leute alles kaufen!
    Sie sind frech, nennen die Leute Kinder und Narren.
    Was denken Sie wer Sie sind?
    Sie haben offenbar für nichts Interesse, außer zu meckern!
    So wie typisch alte Leute sind. Nur meckern!

  15. Ach ja, habe vergessen zu erwähnen, daß ich es sogar bis auf die Regionalseite der Zeitung „DARMSTÄDTER ECHO“ geschafft habe.
    Die Überschrift im üblichen (Stürmer-)Stil des heutigen meinungsfeigen Haltungsjournalismus lautete:
    „Wut über Hassplakat in Groß-Umstadt“

  16. Demnächst auch in diesem „Theater“?

    .
    „Mainstreammedien wollen »weißen Rassismus« verantwortlich machen

    Rassistisch motivierte Angriffe Schwarzer gegen Asiaten reißen nicht ab
    Die Serie von rassistisch motivierten Angriffen Schwarzer gegen Asiaten reißt in den USA nicht ab. Brutal überfallen schwarze Männer schmächtige asiatische Frauen oder prügeln in öffentlichen Verkehrsmitteln auf junge asiatische Männer ein. Die Mainstreammedien versuchen verzweifelt, für diese Taten den »weißen Rassismus« verantwortlich zu machen…..“

    https://www.freiewelt.net/nachricht/rassistisch-motivierte-angriffe-schwarzer-gegen-asiaten-reissen-nicht-ab-10084416/

  17. AggroMom 31. März 2021 at 10:02

    VAXZEVRIA
    The Impfstoff formerly known as Astra Zeneca.
    Die sind so dreist und arrogant, zu glauben, wenn sie es umbenennen, merkt das dumme Volk nichts und lässt sich damit impfen, weil es ist ja nicht Astra Zeneca.
    Das Schlimme daran???
    Es funktioniert genau so. Die Mit-der-geistigen-Windstille-Gesegneten fallen exakt auf den Taschenspieler-Trick rein. Tarnen und Täuschen.
    ———————–

    Wenn ich es nicht gelesen hätte, würde ich es auch nicht wissen.
    In den Nachrichten oder in den Tageszeitschriften kommt das bestimmt nicht.
    So funktioniert das. Einige bleiben im Sieb hängen, solange bis die 20 MIO Dosen verbraucht sind.

  18. @ vogelfreigeist 31. März 2021 at 10:22

    Bleibt noch zu erwähnen, seine Meinung an seiner Hauswand oder im Fenster seiner Wohnung kundzutun, sofern man Eigentümer ist oder der Vermieter nichts dagegen hat.
    Ich bin Inhaber einer kleinen Bildergalerie in einer 20.000 EW-Stadt in Südhessen und nutze seit Beginn der P(l)andemie eines meiner Schaufenster zur Auslage meiner Kritik, satirisch bis sarkastische Bemerkungen über Merkels Seuchenkabinett und der sonstigen Verbrecher und Parasiten der politmedialen Clique.
    Ich kämpfe im wahrsten Sinne an der Heimatfront, bekomme viel Zuspruch, aber auch Anfeindungen des dummen Herdenvolkes. Man hat mich vor zwei Monaten beim Ordnungsamt angeschwärzt und bekam daraufhin Besuch von zwei Zivilbeamten der Polizei. Diese konnten mir in einem freundlichen Gespräch allerdings versichern, daß all meine Texte von der Meinunsfreiheit gedeckt sind.

    Also mache ich weiter, auch wenn ich ein paar merkeltreue Kunden der hiesigen „Oberschicht“ verloren habe, wie man sich hier dem kleinen Städchen „hintenrum“ erzählt.

    ————————————

    Super, Hut ab – das ist echte Zivilcourage und mit Sicherheit sehr öffentlichkeitswirksam! Und Sie nehmen dabei auch geschäftliche Einbußen in Kauf, es ist also kein Gratismut. Was hier mit uns geschieht, ist so ungeheuerlich, dass wir alle, die wir begreifen, was hier vorgeht, irgendeinen Beitrag zum Widerstand leisten müssen. Und sei er noch so klein und nicht so effektiv wie Ihrer. Da sind die erichs-m, klimbts und gongers natürlich exkludiert, denn die werden es noch nicht mal kapieren, wenn man sie selbst verhaftet, weil sie zum falschen Zeitpunkt geatmet oder gar gehustet haben.

  19. Die Demaskierung der totaltär faschistischen Ideologie des Politischen Islam ! Die Trennung von Glaube u. Ideologie – nur so wird „Islam“ verständlich – kapieren aber Alternative nicht ! Selbst Stürzi vermag die AfD nicht zu trimmen !
    „Der Islam“ ist politisch u. unteilbar – diesen Satz zerstören – u. „der Islam“ ist kastriert !! kapieren die aber nicht.

  20. „Das britisch-schwedische Pharmaunternehmen AstraZeneca vermarktet seinen Coronavirus-Impfstoff in der EU künftig unter dem Namen Vaxzevria. Das teilte das Unternehmen am Mittwoch auf Anfrage der Deutschen Presse-Agentur mit. Der neue Name sei von der Europäischen Arzneimittelagentur (EMA) genehmigt worden.“

    „Bild“

  21. CORONA

    Ob mit oder ohne tödliche Impfung, ob mit oder ohne krebserregende, Gewebe zerstörende gefährliche Tests, Corona braucht seine Zeit!
    Es ist als wolle man eine Schwangerschaft auf 4 Monate begrenzen.

    Jede Pandemie ist von allein wieder weggegangen, sogar die Pest kam stets nur in Etappen.
    Ob es die Schweinegrippe war, die Vogelgrippe alles war plötzlich wieder weg.
    Man kann das nicht beschleunigen!

    Es ist Frühling. Die Leute brauchen die Sonne und das Licht. Vitamin D nicht aus der Packung. Man kann sie nicht wegsperren. Man soll die Leute in Ruhe lassen. Sie laufen draußen herum, können sich etwas zu Essen holen, das dann auf der Straße verzehren, aber sie dürfen sich nicht hinsetzen dabei. Das ist totaler Irrsinn!!! Wenigstens die Restaurant-Außenbereiche sollte man öffnen, halbwegs eine Normalität herstellen. In den Einkaufsläden steckt sich auch keiner an. Den Einzelhandel kann man ebenso öffnen. Die Kindergärten und Schulklassen, in denen die Kinder stundenlang auf kleinem Raum zubringen, sind mindestens zu halbieren. Den Kindern sollte man allen täglich Fieber messen.

    Es findet eine „Entschleunigung“ statt. Die Kinder lernen in der Schule sowieso nichts Brauchbares.
    Sie lernen mal wieder sich zu langweilen. Dann werden sie auch kreativ. Nicht mal das Lesen und Schreiben beherrschen sie, wenn sie die Schule verlassen und Geographie schon gar nicht. Kein großer Verlust!

    Das Wort LOCKDOWN sollte man überhaupt nicht mehr in den Mund nehmen, denn keiner kann es mehr hören!

    Das Wort IMPFUNG ebenso nicht. Eine Impfung, die wahrscheinlich nur 3 Monate anhält, vielleicht nicht mal wirkt oder hochgradig gefährlich enden kann, schlimmer als eine Corona Erkrankung, sollte man jedem selbst überlassen! Man sollte die Impfungen endlich frei geben für die Leute, die ausdrücklich danach verlangen und den Hausärzten die Ampullen überlassen. Aber man spielt wieder Bürokrat, verscheucht die Leute, die geimpft werden wollen und wartet auf die, die nicht kommen. Haben wir nicht aus den Märchen gelernt, so wie eine Prinzessin, die auf den Kronprinzen wartet, alle Bewerber zum Teufel schickt und zuletzt den alten Drosselbart nehmen muss.

    TESTEN sollte man diejenigen, die Symptome haben, und die anderen sollte man mit der gefährlichen Nasenfolter endlich in Ruhe lassen, besser Fieber messen, wenn man es genau wissen will.

    Die Leute haben alle DIE NASE VOLL, sie wollen leben!
    Sie wollen nichts mehr hören von Inzidenzen, Ketten-Lockdowns, Tests und Impfen, wollen von täglichen Corona SPEZIAL SENDUNGEN, diesen widerlichen Ohrwürmern endlich verschont bleiben!

    Wer sich nicht anstecken will, der weiß unterdessen ganz genau was er tun muss:
    Niemanden zuhause einladen! Am besten auch nicht mehr arbeiten gehen, wenn er kein eigenes Zimmer hat. Und wenn er das doch tut, dann ist es seine Sache!

  22. @ vogelfreigeist 31. März 2021 at 10:32

    Ach ja, habe vergessen zu erwähnen, daß ich es sogar bis auf die Regionalseite der Zeitung „DARMSTÄDTER ECHO“ geschafft habe.
    Die Überschrift im üblichen (Stürmer-)Stil des heutigen meinungsfeigen Haltungsjournalismus lautete:
    „Wut über Hassplakat in Groß-Umstadt“.

    ———————-

    Das adelt Sie. Das ECHO hat zwar traditionell einen guten Sportteil, doch der Rest ist unter aller Kanone und der politische Teil strotz nur so von linker Hetze und Propaganda.

  23. LEUKOZYT 31. März 2021 at 10:06

    @ jeanette 31. März 2021 at 09:38
    „Dort ist von „Vaxzevria, zuvor Covid-19-Vaccine Astrazeneca“ die Rede.“
    ————————–

    Sie verstehen glaube ich gar nicht, um was es mir geht!

  24. jeanette
    31. März 2021 at 10:45

    „Sie verstehen glaube ich gar nicht, um was es mir geht!“

    Nachdem ein Speisefisch mit dem Namen Köhler (wegen seiner russig schwarzen Farbe unter der Haut) in Deutschland unverkäuflich war, feiert er paniert als Seelachs Umsatzekorde.

  25. @ erich-m 31. März 2021 at 10:06

    Alles Kindereien, infantile Spielerei.
    Damit ist gar nichts zu erreichen.
    Solange kein Programm, kein Ziel formuliert ist, wie es Besser gemacht werden könnte, ist das blinder Aktionismus.
    Denn am Ende der Spielerei in das Virus immer noch da.
    —————-

    Na, Sie scheinen ja auf alles reinzufallen, Erich, was man Ihnen in den Medien erzählt. Ist ja Ihr gutes Recht, Ihnen fehlt wahrscheinlich die Erfahrung, die wir gehabt haben, wann uns ein Staat hinter die Fichte führt. Wir sind da sensibler, jedenfalls die älteren, die den ganzen Zirkus noch miterlebt haben. Wenn Sie aber schon nicht verstehen, was gerade passiert, sollten Sie wenigstens ruhig bleiben und nicht die Initiativen anderer Leute, die aufmerksamer sind als Sie, in den Schmutz ziehen.

    Das Virus ist schon lange so gut wie verschwunden. Sehen Sie gar nicht, daß die da oben das brauchen, um ihr Zerstörungswerk fortzusetzen? Daß die alles dafür tun, die irre Furcht vor Corona, die gar nicht begründet ist, am Köcheln zu halten. Ich kann nur sagen, daß ich kein junger Kerl mehr bin, aber einige Dutzend guter Aufkleber habe, die ich auch anbringe. Wenn ich ein Junger wäre, würde ich wohl Graffitis unter Brückenpfeilern malen mit Texten gegen den Coronawahn.

  26. jeanette 31. März 2021 at 10:25
    Marie-Belen 31. März 2021 at 10:09

    Was geht hier vor?
    +++
    schwer bewaffnete Kindersoldaten waren schon immer das high light von „ultra-progressiven“ Massenmördern.

    Man muß halt jeden Tag die Verhältnisse neu aushandeln.

    Ich stelle mir es gerade lustig vor: ein Assy will Kohle von der ARGE. Die Mitarbeiterin hat eine 9-Millimeter und weiß nicht einmal, wo der Sicherungshebel ist.

    Der Assy zieht aber locker eine .375 oder .45 und erklärt der dummen Kuh, daß sie auf jeden Fall verliert.

    Hatten wir das nicht schon in Dawson-City?

  27. Gestern kam mir schon selbst die Idee,
    was ist wenn die einfach ein neues Label draufkleben.
    Aber das verwarf ich gleich weil es ja verboten wäre Pfizer Biontech drauf zu kleben.
    Zu kurz gedacht von mir.

  28. Warum glaubt die Mehrheit an Corona?

    Ständig hört man „Alles Schlafschafe“….“die Leute sind zu doof“…..“alle zu dumm“.
    Die nettere Version ist „warum informieren sich die Leute nicht“

    Nun, nicht alle sind zu dumm. Um es einfach zu sagen: die meisten sind einfach nur „falsch informiert“, oder sachlicher ausgedrückt „anders informiert“

    Hierzu die einfache Erklärung:
    Allein eine GEZ Nachrichtensendung hat pro Tag 10.000.000 (10 Mio) Zuhörer. Manche Alternativen dagegen kommen auf etwa 1.000 (1 Tausend).

    Und warum sollten die Leute sich wo informieren? Welche Webseiten kennen die denn? Mal abgesehen von DSDS, einigen Computerspielen, YT, Instagram kennen die die Nachrichten doch eher von ihrem Emaildienstleister. Und die haben alle auch System-Nachrichten. Wie auch die Discounter oder Baumärkte ihr eigenes Radio haben und selbstverständlich systemtreu sind.
    Selbst im verfu**ten Supermarkt kommt alle 5 Minuten „Maske auf Abstand halten“
    Das ist eine erfolgreiche Propaganda der man sich kaum entziehen kann. Gegen die man kaum ankommt!

    Witzigerweise verstehen das die „Schlauen“ nicht so richtig!

    Manche schreiben sogar was in ein Forum mit 100 Besuchern pro Tag und sagen dann „jetzt müsste es doch auch der letzte auf der Welt verstanden haben“. Als ob Oma und Opa, Hans und Hilde Morgens, Ali, Joko, John, usw auf der ganzen Welt erstmal nicht Radio oder Fernseher einschalten bzw Bild, Spiegel, NYT, sondern die Top 10 der Aufgeweckten Aufklärungs Internetseiten durchlesen.

    Über soviel Naivität kann man sich nicht mal mehr wundern.

    Es gibt nur eine Möglichkeit mit dem Wahnsinn umzugehen. Man muss auf anderem Weg irgendwie die Mehrheit – zumindest eine kritische Zahl – erreichen.
    Wie?
    Es geht leider nur noch durch Handarbeit Handarbeit Handarbeit. Werbung Werbung Werbung.
    Ganz einfach nur durch Masse an Werbung. In jedem Wochenblatt liegen selbst heutzutage noch zig Werbeflyer.
    Also am einfachsten Flyer drucken(sehr günstig). Einfach Tinte in den Drucker füllen. Sollten sehr viele zu in der Lage zu sein. DIN A6 Flyer entwerfen. Lockeren einfachen Spruch und die Lieblingsinternetadresse drauf. Wer ganz mutig und ein wenig verwegen ist, stellt ein Gewinn in Aussicht. Funktioniert sehr gut. Dann einfach DIN A4 Blätter in den Drucker und hinterher alles schneiden(4 Flyer auf 1 DIN A4).
    Flyer dann überall verteilen. Briefkästen, Polizeiautos, Behörden, Busse, Bahnen, Vereine, etc pp.
    Wenn 1.000 Aufgeweckte nur 1.000 Flyer verteilen, sind das 1 Mio. Wenn von denen 5% das wieder tun, sind es wie viel? Richtig, schon fast genug um etwas zu erreichen…

    Wer keinen Drucker hat, schreibt am besten nicht Eure letzten Freunde an um sie zu verlieren. Schreibt per email Polizeidienststellen, Behörden, Schauspieler, Künstler, Vereine etc an. Es gibt Mio von Emailadressen im Netz. Schickt die Leute auf Euren Lieblingskanal oder Euer Lieblingsforum. Usw Usf.

    Hier z.B. alle Polizeidienststellen:
    https://www.polizei-beratung.de/opferinformationen/beratungsstellensuche/

    Sehr sehr cool(aber verboten ;-)…) – habe ich neulich mit FFF Adresse gesehen. Da haben welche eine Buchstaben Schablone gebastelt und dann mit Farbrolle oder Sprühdose die Werbung zur FFF Demo auf den Gehweg gemalt. Die Antifa klebt Aufkleber an Ampelmasten in Augenhöhe. Die fackeln da nicht lange. Aber OK, die sind auch gut organisiert.

    Es macht zwar gute Laune mit Leuten zu schreiben die auf dem gleichen Level sind. Aber es ist fast überflüssig. Wozu jemanden das 1 mal 1 beibringen der das schon längst kann. Fast schon Zeitverschwendung

    ?

    PS: und wer jetzt sagt, die Leute müssten doch die Widersprüche bemerken.
    Ja, nicht alle. Einige haben leider nicht den IQ, was übrigens ganz natürlich ist. Manche haben nicht die Zeit. Haben mit Rechnungen bezahlen zu tun. USW USF. Selbst wenn jemand alles versteht, bis er es in seinem Bewusstsein aufgenommen hat, kommt schon wieder die nächste verwirrende Nachricht, die alles in Frage stellt. Irgendwann schaltet das Gehirn auf Pause. Was natürlich ist.
    Es geht also nur um die Masse/Anzahl an Nachrichten!

  29. @’jeanette‘

    … die Umbenennung von ASTRAZENECA in VAXZEVRIA dürfte dieselbe Wirkung haben, wie die Umbenennung von Angela Merkel in Marilyn Monroe.

  30. Wieso kommt in dem Beitrag kein einziges mal das die Beschreibung „Flyer“ vor? Jeder hat einen Drucker zuhause und kann was für den Nachbar´s-Briefkaten ausdrucken. Dezentrale Flyer-Verteiler Gemeinschaften!!! Flyer, Flyer, Flyer und die Hoheit über die Briefkästen !!!!

  31. hans 31. März 2021 at 11:08

    @’jeanette‘

    … die Umbenennung von ASTRAZENECA in VAXZEVRIA dürfte dieselbe Wirkung haben, wie die Umbenennung von Angela Merkel in Marilyn Monroe.
    ———————–

    Hoffentlich haben Sie Recht in diesem Fall.
    Aber Sie werden sich wundern wie wenige Leute überhaupt täglich etwas lesen.
    An vielen geht das direkt vorbei ohne Berührung.
    Die gehen dann zum Arzt erkundigen sich nach der Impfung und der Arzt sagt dann:
    Wir können sie mit VAX…. impfen und dann antworten sie: Ach, das ist ein neues Mittel. Ist das gut? Der Arzt sagt ja und dann machts Pieks.

    Bevor die wissen, dass Ihnen Astra gepritzt wurde sind sie schlimmstenfalls schon tot. Können sich auch nicht mehr beschweren.

  32. Der einzige wirksame Zettel ist der Wahlschein. Politische Überzeugung zu vermarkten wie eine neue Limonadenmarke ist wirkungsloser Aktivismus. Impfgegner werden so niemanden überzeugen. Coronaskeptiker sind und bleiben eine Minderheit, weil sie keine Alternativen aufzeigen. Das überzeugt in der Breite nicht.

  33. OT, wieder mal islamischer Terror in Afrika

    180 Menschen in mosambikanischen Hotel werden vom IS belagert – auch ausländische Arbeiter betroffen – Dutzende geköpfte Menschen in der Region

    Palma: “Situation is dramatic and catastrophic” – Deutsche Welle (engl.)

    The director of the Centre for Democracy and Development, Adriano Nuvunga, characterises the situation in the town of Palma as “dramatic and catastrophic”, and interprets President Nyusi’s silence as an acknowledgement of failure on the ground.

    Since the attacks of last Wednesday (24.03), reports on the ongoing terror in the town of Palma, in Cabo Delgado province, northern of Mozambique, continue to filter in. Without advancing actual numbers, the international press reports that there have been dozens of beheadings, and that thousands of people have fled the district towards Pemba.

    The President of Mozambique, Filipe Nyusi, has so far not officially said anything about the attack, which has already provoked reactions from the European Union, the United States and several of Mozambique’s international partners in.

    Over 180 people trapped in Mozambique hotel after attack

    Several people reportedly dead after attack in Palma near a liquified natural gas site in Cabo Delgado province.
    More than 180 people including foreign workers are trapped inside a hotel in a northern Mozambique town under siege for three days by fighters linked to the ISIL (ISIS) group, according to workers and security sources.

    Several people were dead, AFP news agency reported citing witnesses and a rights group, after the attack in the town of Palma near a liquified natural gas (LNG) site in Cabo Delgado province. Reuters news agency on Saturday also reported the death of at least one civilian and the wounding of others when their convoy was attacked as they tried to flee.

  34. Wuehlmaus 31. März 2021 at 10:38
    @ vogelfreigeist 31. März 2021 at 10:22
    „Super, Hut ab – das ist echte Zivilcourage und mit Sicherheit sehr öffentlichkeitswirksam…“
    —————————————————————————
    Besten Dank für Ihren Zuspruch; solch postitive Resonanz bestärkt einen immer wieder, weiterzumachen und sich durch Diskreditierung und pauschale Aburteilung nicht entmutigen zu lassen. Die meisten Vorwürfe der Corona-Gläubigen bestehen aber ohnhin nur in Fragen, ob ich diesen Sch…x geschrieben hätte und in der Diagnose, ich hätte kein Hirn.
    Belustigend ist jedoch immer wieder das „Argument“ der sprachlosen Bescheuerten-Geste an meinem Schaufenster.

  35. jeanette 31. März 2021 at 10:25
    Marie-Belen 31. März 2021 at 10:09

    Was geht hier vor?

    .
    „Feuer frei! Heimlich, still und leise hat die Bundesregierung mitten in der „Pandemie“ die Waffengesetze für Bundesbehörden praktisch abgeschafft. Am 30. November 2020 erließ sie eine entsprechende Verordnung, unterzeichnet von Merkel und Seehofer. Für den Umgang mit Waffen und Munition braucht es für diese Bundesbehörden demnach keine Erlaubnis mehr, auch nicht für unter 18-Jährige…“

    https://www.youtube.com/watch?v=A8mvT20vBxg
    ———————————–

    Die bekommen jetzt Angst.
    U-Bahn Fahrer demnächst alle bewaffnet.

    Aber warum auch unter 18? Das ist bemerkenswert.
    —-
    @pi
    bitte recherchieren und kommunizieren..
    Was geht da vor??

  36. Hat jetzt mit dem eigentlichen Thema nur am Rande zu tun. Endlich konnte ich mal tatsächliche Zahlen zu Sterblichkeit finden. https://2020news.de/analyse-der-sterbezahlen-2020-war-ein-normales-jahr/
    Da sieht man klar, dass die Sterblichkeit keineswegs höher ist als im Durchschnitt der Vorjahre, im Gegenteil sogar eher auf niedrigerem Niveau lag. Dabei sind aber diejenigen, die aus Angst vor Corona nicht ins Krankenhaus gingen und dadurch an ihrer bei rechtzeitiger Behandlung heilbaren Krankheit starben, nicht rausgerechnet. Genausowenig diejenigen, die sich aus Verzweiflung umbrachten.

  37. # erich-m 31. März 2021 at 10:06
    Alles Kindereien, infantile Spielerei.
    Damit ist gar nichts zu erreichen.
    **************
    Dann mal los, – Krempeln sie die Arme hoch, und los geht’s!

    Lassen Sie uns hier wissen, wann und wo ungefähr, – dann werden uns die ‚Kollegen‘ von den ÖM demnächst erfahren lassen, wie’s ausgegangen ist-dann wissen wir ja, wer recht hatte.

  38. Man kann bei gleichem Kenntissstand, gleicher Informationslage und gleichem IQ durchaus zu anderen Schlüssen kommen.

  39. Marie-Belen 31. März 2021 at 10:09

    Was geht hier vor?

    .
    „Feuer frei! Heimlich, still und leise hat die Bundesregierung mitten in der „Pandemie“ die Waffengesetze für Bundesbehörden praktisch abgeschafft. Am 30. November 2020 erließ sie eine entsprechende Verordnung, unterzeichnet von Merkel und Seehofer. Für den Umgang mit Waffen und Munition braucht es für diese Bundesbehörden demnach keine Erlaubnis mehr, auch nicht für unter 18-Jährige…“

    Dass Mitarbeiter bestimmter Behörden auf dem vereinfachten Weg an Waffen zum Selbstschutz für den Dienstgebrauch kommen können, ist eigentlich bereits seit 1976 gesetzlich erlaubt.

  40. Merkel will das Gesetz etwas ändern, um mehr Macht zu bekommen. So werden die Länder entmachtet.

    Was Merkel alles zerstört hat: Demokratie, Freiheit, Rechtsstaat, Gewaltenteilung und nun ist der Föderalismus dran. Damit wird das Grundgesetz wirklich überflüssig.

  41. Mit Textprogramm eine Botschaft auf den Merkelmaulkorb tackern:

    „An diesem Maulkorb hat ein korrupter CDU-Politiker verdient!“

  42. erich-m 31. März 2021 at 10:06

    Na ja, mein Aufkleber wäre:

    „Leute, das Virus ist nicht so wie es uns dargestellt wird. da es ungefährlich ist, wird es als Gefahr konstruiert. Das kann ich beweisen: z.B. wurde beim R-Wert immer ein zu hoher Wert angegeben, weil der Wert nicht ins Verhältnis zur Anzahl der Tests gesetzt wurde. Außerdem kann der PCR kein Virus nachweisen. Außerdem ist nicht bewiesen, dass Symptomfreie ansteckend sind. Außerdem hat noch niemals ein Symptomfreier als krank gegolten und mußte gesund in Quarantäne. Und es wird nicht zwischen an und mit Corona getrennt. Und es werden alle Leute als Corona-Toze gezählt, die mal einen positiven Test hatten.

    Zufrieden? Das verstehen Sie doch sicher auch alles.

    Ich habe so was mal gemacht. 1972 habe ich einen Auszug aus de Schwarzbuch F.J. Strauß erstellt (auf einer Seite) und habe diese Seite jeweils über ein CDU-Plakat geklebt. Am nächsten Tag gab es kein einziges Wahlplakat der CDU mehr in der Innenstadt. Und die SPD hat gewonnen.

  43. @ klimbt 31. März 2021 at 11:30

    Coronaskeptiker sind und bleiben eine Minderheit, weil sie keine Alternativen aufzeigen.

    Das mit den Alternativen aufzeigen, wird aber jetzt so langsam wirklich zu einer kaputten Schallplatte 😉

    Warum in aller Welt sollen ausgerechnet WIR das tun? Da hätten Sie doch gar nichts davon, weil Sie in einer Welt mit Killervirus leben und wir in einer Welt ohne Killervirus.

    Aber sie haben uns doch neulich mitgeteilt, dass dieser Herr Lindner von der FDP das Ihrer Ansicht nach getan hat? Wenn das auch fehlerhaft oder unzureichend war, dann müssen Sie eben leider selber eine aufzeigen. Ich würde allerdings nicht damit rechnen, dass die Bundesregierung Ihre Vorschläge umsetzt.

    Und unsere erst recht nicht!
    Ich sehe keinerlei Veranlassung, mit dem Corona-Virus anders umzugehen, als man das bis zum Jahr 2019 getan hat.

    Da Ihnen das aber wichtig zu sein scheint,

  44. ………. belogen, betrogen, verarscht, umgevolkt, denunziert, bespitzelt und, und, und,
    Und des Weiteren die Giftspritze; und schön fleißig spiegel-online lesen !!!
    Für dieses bio-dt. Dummvolk ……. nicht mal das Schwarze unterm Fingernagel.
    und hört auf ewig nach der AfD zu plärren; Wahlen bewirken nichts Positives ………….

  45. klimbt 31. März 2021 at 11:30

    Sie haben schon recht. Die Kritiker müßten sich einig sein und fordern, das man aufhört zu testen, dann ist die Pandemie vorbei. Wer das Virus anerkennt hat verloren. China hat es schon lange abgeschafft. Ja das ist die Crux des inkonsequenten Widerstandes. Man wagt es nicht zu sagen, dass die Darstellung des Virus eine Erfindung ist.
    Wenn man aber das Virus irgendwie anerkennt, dann kann Merkel immer theoretisch Recht haben. Darauf beruht auch ihr kommentieern hier @klimbt.

  46. @Nuada
    Wenn in einem dieser Aufkleber alle, die sich impfen lassen, als dumme Sau bezeichnet werden, also die Mehrheit der Bürger, so erweckt das sicher keine Sympathien. Werbung geht nur mit einer positiven Botschaft.
    Es kommt nicht darauf an, was man selbst meint, sondern auf die Aussenwirkung.

  47. INGRES 31. März 2021 at 12:41

    Also ich hab das so gemacht. Als mich eine kleine Dicke mal bei den Einkaufswagen darauf hinwies, dass ich da die Maske überziehen müsse, habe ich gesagt: „Es gibt kein Virus“. Sie hat gelächelt und ich die Maske aufgesetzt.

  48. Habe soeben 20 Einkaufswagenmünzen bestellt. Zur Zeit noch recht teuer, ich hoffe auf Angebote mit Mengenrabatt.

  49. An INGRES:

    Im SB-Waschsalon sortierte ich meine Wäsche, ohne Maskerade. Ein anderer Kunde sah das und hat sofort seine Maske abgenommen.

    🙂

  50. Nette Ideen, aber auch das ist Kinderkram. Verdammt noch einmal, ist denn niemand in diesem Land fähig, Nägel mit Köpfen zu machen. Die Schlafschafe, die nicht unbedingt schlafen, sondern einfach nicht wollen, weil sie konform mit Merkel und den Grünen sind, oder weil sie sich für nichts interessieren, die wird man nie erreichen. Sie ducken sich immer weg, sie tun dies seit Kindesbeinen an. Diejenigen, die etwas ändern wollen, oder gewisse Zustände wieder herstellen wollen, müssen in die Offensive gehen, auf die Straße, in die Sender, in die Rathäuser, in die Ministerien, überall hin. Heute ist es sehr schwer geworden, z. b. Piratensender o. ä .zu installieren, oder im Internet Werbung in Form von popups etc. zu machen, von den Kosten einmal abgesehen. Aber nur wenn man es wiederholt, immer wieder, immer wieder, wie Lehrer, Professoren, die Meiden, die Politdarsteller, früher, zumindest zu meiner Zeit, die Eltern, du bist blöd, du kannst nix, du verstehst nix, wir kennen das alle, viele glauben das bis heute, genauso muss es Menschen eingehämmert werden, denn eine Schwarmintelligenz gibt es nicht, die Schwarmblödheit dagegen schon. Am wirksamsten, das zeigt Corona, ist Panik erzeugen, ist an die Emotionen gehen. Einfache einprägsame Sätze, weil einfach immer genial ist und es alle verstehen. Bei den heutigen Geistesgrößen ist es ratsam, nicht zu kompliert vorzugehen.

  51. Hier mal ein Erfahrungsbericht, kann jeder leicht nachprüfen:
    Ich habe in mehreren Städten bis kleinen Orten schon oft Aufkleber geklebt auf einer bestimmten Route. Gehe ich die dann später wieder ab, ist alles max. am dritten Tag abgerissen oder überklebt mit linken Aufklebern. Dann habe ich die Route komplett nachgeklebt und die Dinger waren schon am nächsten oder übernächsten Tag weg. Erneuert man weiter, stellt man fest, dass da einer extra die Route täglich abgeht, um alles so schnell wie möglich zu vernichten. Wie gesagt überall, wo man es auch macht, in kleinen Käffern oder in Großstädten!
    Ich wundere mich schon sehr: Die Linken haben tatsächlich überall im Land (!) ihre Blockwarte. Die müssen die Städte regelrecht in Bezirke eingeteilt haben, wo jeweils Leute extra den öffentlichen Raum überwachen, damit alles „sauber“ ist und wenn überhaupt, nur linke Sprüche gesehen werden dürfen. Welches Riesenheer von freiwilligen Ideologiesoldaten haben die, die mit Feuereifer dabei sind, viel Zeit und Aufwand zu treiben, diese elenden Aufkleber abzureißen und alles ständig zu kontrollieren. So viele hingebungsvolle Blockwarte konnten die Nazis nicht aufbieten!
    Und diese links-rot-grünen Seilschaften haben doch die komplette Medien- und Informationsmacht fest im Griff, machen wir uns nichts vor. Die wissen im Gegensatz zu uns ganz genau, wer die Macht über die Glotze, die Zeitungen usw. hat, der kann die Massen in jede Richtung hin beeinflussen. Unsereins wird doch nicht gehört oder gelesen, nicht einmal einen elenden Aufkleber können wir an die Laterne kleben.
    Das ist alles schon sehr erschreckend! Der Weg in die Knechtschaft ist nicht mehr aufzuhalten. Wir sind schon mitten drin und die Massen merken das nicht einmal.

  52. Habe gestern Ostersegens- u. gleichzeitig
    Geburtstagswünsche (16.04.1927)
    für Papst Benedikt abgeschickt. Am gelben
    Postkasten klebten zwei rechteckige Antifa-FCK…
    Auf einem wurde Fleischessen madig gemacht.
    Den bekam ich nicht ganz abgezogen. Bei beiden
    nur die obere Schicht bzw. nur einzelne Stücke.
    Aber den dritten, den ich gestern sah, an der Fußgänger-
    u. Fahrradampel bekam ich ganz ab. Ein kleiner runder,
    nur Antifachistische Aktion steht, in der Mitte vorne eine
    rote, fast verdeckt die schw. Fahne, jeweils mit kleinen
    weißen Hezchen. Weiße Herzchen – pfui, rassistisch! 😉
    Durchm. knapp 5cm. Diese Beute habe ich hier u.
    durchgestrichen.

  53. @ hans 31. März 2021 at 11:08

    @’jeanette‘

    … die Umbenennung von ASTRAZENECA in VAXZEVRIA dürfte dieselbe Wirkung haben, wie die Umbenennung von Angela Merkel in Marilyn Monroe.
    ——————

    Großartig, der Spruch des Tages! 🙂

  54. @ media-watch 31. März 2021 at 11:15

    Wieso kommt in dem Beitrag kein einziges mal das die Beschreibung „Flye……………..

    ——————–

    genau!. Ich habe dazu etwas weiter oben etwas mehr geschrieben.

    Es wäre so einfach!

    Gestern hörte ich von bannern die über autobahnbrücken gespannt wurden mit z.b. merkel muss weg.
    Schön und gut und vor allem teuer und aufwendig.. Aber einen spruch haben die Autofahrer vergessen sobald sie unter der Brücke durch sind.
    Es muss ein Bezug dazu!
    Und unbedingt muss eine Infoadresse mit drauf. Hier z.b. http://www.pi-news.net

  55. .

    (Tödliche Bilanzen, Volksgesundheit)

    .

    Corona-Tod.

    Oder Herzinfarkt/Schlaganfall-Tod,
    Tod durch Suchtmittel-Abusus (Alkohol, Nikotin etc.),
    Krebstod.

    ________________________________

    .

    1.) Millionen Deutsche kommen vor Existenz-Angst nicht in den Schlaf (Hauskredit, Miete, Geschäftspleite etc.).

    2.) Diese Ängste schädigen auf Dauer massiv das Herz-Kreislauf-System, begünstigen Suchterkrankungen. Und schwächen das Immunsystem (Krebs).

    Aus Corona-Angst verschobene Eingriffe / (Krebs-) Vorsorge-Untersuchungen kommen hinzu.

    3.) Ich behaupte, daß auf mittlere Sicht das Virus auf Gesamtpopulation Deutschlands bezogen weniger Todesfälle produziert als die oben beschriebenen Kollateraleffekte.

    .

  56. @ Maria-Bernhardine 31. März 2021 at 13:15

    Einfach neue drüberpappen!

    Kann man auch selber machen: Etiketten kaufen von Zweckform oder so, bedrucken oder beschriften, die kleben teuflisch, harhar…

  57. @Babieca 31. März 2021 at 13:20

    Stalin hat es damals genauso gemacht. Mehr als 2 durften sich nicht treffen. Dann gab es Strafen.

  58. Heute schicke ich noch diverse Osterkarten an
    Verwandte u. Bekannte mit u.a.:

    „Hoffentlich seid Ihr alle gesund u. fürchtet Euch nicht vor
    der Corona-Grippe. Wir lassen uns nicht testen u. impfen.“
    Eigentlich gehörte das auf den Umschlag geschrieben.
    Zumindest sollte ich aufs Kuvert, vorne schräg an der
    linken oberen Ecke schreiben: CORONA = GRIPPE.
    (Genau das mache ich jetzt!)

    CORONA = GRIPPE steht auch auf meiner Maske, die ich
    heute tragen werde, gestern auch schon. Habe ja 12 Stk.
    mit Verschiedenem beschriftet, je nach meiner Gemütslage. 😉
    Derzeit bin ich nicht so mutig, dafür ist o.g. harmlos genug.

  59. Widerstand

    … bedeutet auch, SOFORT die Einzugsermächtigung zum „Rundfunkbeitrag“ zu widerrufen. Vordrucke dafür gibt es im Netz.
    D.h. man bekommt jetzt alle drei Monate Post.
    Es entstehen also Kosten für den „Rundfunkbeitrag“.
    Wenn man zudem noch ohne Angabe der Beitragsnummer überweist, entstehen weitere Kosten, denn der Betrag muss händisch zugeordnet werden.

    Widerstand

    … kann auch so aussehen:

    Name

    Straße

    Wohnort

    ARD ZDF Deutschlandradio Beitragsservice

    Freimersdorfer Weg 6

    50829 Köln

    Per Fax: 0221/50612507

    Datum

    Meine Beitragsnummer: Finde ich gerade nicht

    Sehr geehrte Damen und Herren,

    der wissenschaftliche Beirat beim Bundesfinanzministerium hatte 2014 ein Gutachten zum Thema „Öffentlich-rechtliche Medien – Aufgabe und Finanzierung“ erarbeitet.

    Da ich niemanden habe der mir das Internet ausdrucken kann bitte ich Sie, mir diese Gutachten per Briefpost zuzusenden.

    Mit freundlichen Grüßen

    Unterschrift

    ———————————————————————————————————-

    Widerstand

    … kann auch so aussehen:

    Name

    Straße

    Wohnort

    ARD ZDF Deutschlandradio Beitragsservice

    Freimersdorfer Weg 6

    50829 Köln

    Per Fax: 0221/50612507

    Datum

    Meine Beitragsnummer: Finde ich gerade nicht

    Sehr geehrte Damen und Herren,

    jeder Gebührenzahler vertraut dem Beitragsservice ein wertvolles Gut an:

    Seine Daten. Ich möchte mit diesem Schreiben sicherstellen, dass diese Daten beim Bertragsservice in wirklich guten Händen sind.

    Ich bitte Sie daher gemäß Art. 15ABs. 1 DSG-VO um unentgeltliche schriftliche Auskunft

    ob Sie mich betreffende personenbezogene Daten (Art. 4 Nr. 2 DS-GVO) verarbeiten.
    Hierzu bitte ich um folgende Informationen:

    1.) Welche mich betreffenden personenbezogenen Daten verarbeiten Sie?

    2.) Woher stammen diese mich betreffenden Daten?

    3.) Haben Sie diese Daten an Dritte übermittelt oder planen Sie, diese an Dritte zu übermitteln?
    Wenn ja , an wen, wann und zu welchem Zweck bzw. Zwecken?

    4.) Wie lange werden Sie meine Daten verarbeiten, wann werden Sie diese löschen?

    5.) Haben Sie hinsichtlich meiner Person ein Profil angelegt? Falls ja, teilen Sie mir den Inhalt dieses Profils und die Art und Weise
    des Zustandkommens dieses Profils bitte mit.

    Ihre schriftliche Stellungnahme per Briefpost erwarte ich unverzüglich, spätestens aber innerhalb eines Monats (§ 12 Abs. 3 DS-GVO)
    nach Zugang dieser Nachricht.

    Mit freundlichen Grüßen

    Unterschrift

    ————————————————-

    NDR, SWR, SR bei Greensill : 105 Millionen Euro Rundfunkbeitrag auf der Pleite-Bank
    https://www.faz.net/aktuell/feuilleton/medien/ndr-swr-und-sr-bei-greensill-geld-bei-insolventer-bank-angelegt-17240688.html?GEPC=s6

    Insider behaupten indes das nur Geld der Privatanleger geschützt sei.

  60. @ Maria-Bernhardine 31. März 2021 at 13:15

    —————————

    billige aufkleber mit pi-news.net(coronaspruch dazu) basteln und die anderen überkleben. geht viel schneller und sinnvoller, als alte abreissen. reste evtl mit edding überkritzeln.

  61. @ Maria-Bernhardine 31. März 2021 at 13:15
    Habe gestern Ostersegens- u. gleichzeitig
    Geburtstagswünsche (16.04.1927)
    für Papst Benedikt abgeschickt.
    ———————-

    Liebe Maria-Bernhardine, ja der Benedikt ist ein feiner Mensch mit Herzensbildung, dem hätte ich auch als aus der Kirche ausgetretener gerne gratuliert. Seinem Nachfolger, dem kommunistischen Fatzke Franziskus niemals. Dieser Argentinier ist einer, der für die neue Weltordnung und die große Transformation ist und für die Massenimpfung. Ich glaube, dass der eine üble Sorte Mensch ist. Zum Lieben Gott hat jeder obdachlose Trinker, der auf dem Fußboden schläft, mehr Verbindung als der. Aber Benedikt, Respekt. ICh frage mich immer noch, wie es damals, ich glaub das ist auch schon wieder 8 Jahre her, zu seinem plötzlichen Rücktritt gekommen ist.

  62. Die Idee mit den Aufklebern ist nicht schlecht und ich würde auch Dutzende davon verkleben.
    Nur: Es wird nur eine Frage der Zeit sein, bis der Staat die Lieferadressen beim Aufkleber-Versand abgreift und dann entweder selbst verfolgt oder an die Antifa durchsticht.

    Da geht nur, wenn man die Aufkleber anonym (direkte Mitnahme gegen Barzahlung) erhalten kann. Hat jemand Hinweise?

  63. @ Babieca 31. März 2021 at 13:20

    MERKEL: „Ausgangsbeschränkungen können ein ganz wirksames
    Mittel sein, gerade jetzt in den Abendstunden, wo eben
    vielleicht doch in den Parks relativ viel stattfindet.“
    https://pbs.twimg.com/media/Exl6iQ3WQAU8NLQ.jpg

    Seit ich o.g. von Will-Twitter verbreite, spuckt man mir plötzlich
    in die Suppe: „Dieser Inhalt ist für dich nicht verfügbar.“
    Nächster Versuch:
    https://twitter.com/annewilltalk/status/1376266203270946819

  64. @ urabier 31. März 2021 at 12:18

    Mit Textprogramm eine Botschaft auf den Merkelmaulkorb tackern:

    „An diesem Maulkorb hat ein korrupter CDU-Politiker verdient!“
    ——————————

    Jo, das is ein guter Einfall. Ein sehr guter sogar. Habe schon die ganze Zeit überlegt, was ich bei mir drauf schreiben soll. Das ist es!

  65. Babieca 31. März 2021 at 13:20
    Politiker empört: Leute treffen Freunde und Verwandte, ohne daß es ihnen der Staat erlaubt!

    Ach ne, komm. Freunde und Verwandte treffen ist ok, aber es gibt auch anderes. Ich habe gestern abend gegen 19.30 Uhr wieder mehrere hundert Personen (vielleicht waren es auch über Tausend) beim Feiern gesehen. Alle Parkplätze besetzt, viel Verkehr von Parkplätzen suchende Autos, alles hochpreisige Wagen, flottes Fahren mit aufheulenden Motoren, alles Araber, viele Frauen dabei, die meisten deutsch, aber auch eine kleine Gruppe von schwarz verkleideten Araberinnen. Sishas von Mund zu Mund, Picknick, überall Gruppen von Personen, laute Musik, Remmidemmi, fröhliche Stimmung, einfach high life und beim Ansprechen immer zu einem Späßchen aufgelegt.
    Das ist natürlich den Behörden bekannt, sie können aber nichts dagegen tun. Was denn auch und wie? Die Fröhlichen sind einfach mehr, wollen ihr Leben leben und tun das auch.
    Aber die dummen deutschen Kartoffeln werden natürlich schikaniert, wenn sie in einer Fußgängerzone frei atmend gehen, dort, wo sowieso die Geschäfte geschlossen sind und Menschen nur vereinzelt auftreten.

  66. @lorbas 31. März 2021 at 13:52

    Bin übrigens mit meinem Kleinunternehmen ganz offiziell raus aus der GEZ. Jetzt versuche ich noch, die widerrechtlich einbehaltenen Beiträge einzufordern. Danke für die Tipps.

  67. Ich mache mir Sorgen um Sawsan Chebli. Sie hat seit dem 27. März nicht mehr getwittert….

  68. Erstaufnahmeeinrichtung: 300 Bewohner in Corona-Quarantäne

    Nach mehreren Corona-Infektionsfällen in der hessischen Erstaufnahmeeinrichtung für Flüchtlinge Glückssuchende in Gießen müssen rund 300 enge Kontaktpersonen in Quarantäne.

    Bei einer Reihentestung in der Einrichtung seien insgesamt 27 Personen positiv auf Sars-CoV-2 getestet worden, teilte der Landkreis Gießen am Dienstag mit (Stand 29. März). Es handele sich um Asylsuchende Glückssuchende, die sich nach der Ankunft in der Einrichtung in zwei Quarantänegruppen befänden. Das Gesundheitsamt stehe in Abstimmung mit dem Regierungspräsidium Gießen. Als Betreiber der Erstaufnahmeeinrichtung müsse das Regierungspräsidium die Quarantänemaßnahmen vor Ort umsetzen müsse.

    https://www.op-marburg.de/Mehr/Hessen/Politik/Erstaufnahmeeinrichtung-300-Bewohner-in-Corona-Quarantaene

    Wer die halbe Welt umreist um am Ende seiner Reise in Deutschland anzukommen, der ist weder Flüchtling noch Asylbewerber, sondern einfach auf der Suche nach einem besseren Leben.

  69. @klimbt 31. März 2021 at 11:30
    „Der einzige wirksame Zettel ist der Wahlschein. Politische Überzeugung zu vermarkten wie eine neue Limonadenmarke ist wirkungsloser Aktivismus. Impfgegner werden so niemanden überzeugen. Coronaskeptiker sind und bleiben eine Minderheit, weil sie keine Alternativen aufzeigen. Das überzeugt in der Breite nicht.“

    Völlig falsch, mit Absicht, Klimt?

    Postwurfsendungen mit guten Argumenten sind das wirksamste Wahlkampfmittel.
    Die HerrschaftInnen der aktuellen PR-Diktatur wissen das sehr genau.

  70. Eurabier 31. März 2021 at 15:07
    Ich mache mir Sorgen um Sawsan Chebli. Sie hat seit dem 27. März nicht mehr getwittert….
    +++
    Die Sawsan muß sich jetzt erst einmal um ihren Rolex-Vorrat und ihre IS-Brüdas kümmern. Als hochsubventionierte Abkassyr-Staatssekretärin für „Alles“ hat sie doch sicherlich gewisse Aufgaben.

    Diese Musel-Schlappquatsche muß jetzt einfach nur Schadensbegrezung betreiben.
    Mit immerhin elf aus der Assy-Not heraus geborenen Geschwistas und Brüdas wird ihr das nicht besonders schwer fallen.
    #Der Kotzeimer verträgt immerhin 10 Liter.

  71. @klimbt 31. März 2021 at 11:30
    „Der einzige wirksame Zettel ist der Wahlschein. Politische Überzeugung zu vermarkten wie eine neue Limonadenmarke ist wirkungsloser Aktivismus.“

    Völlig falsch! Mit Absicht. Klimt?

    Tatsache ist, die politischen Überzeugungen der Mehrheit in Deutschland wurden mit den PR-Instrumenten wie für eine Limonandenmarke via GEZ-Zwangs-Prpopagandasteuer erzeugt!

    PR schafft wünschenswerte Wirklichkeit, ein Lehrsatz moderner Propaganda.

  72. Das nachtaktive Coronatier 😉
    —————————
    Typ: Virus
    Geschlecht: –
    Aussehen: stachelig
    Größe: max. 160 nm
    Vorkommen: überall
    Eigenschaften: mäßig aggressiv

    Hamburg erlässt Ausgangssperre
    31. März 2021
    In Hamburg hat der Senat eine nächtliche
    Ausgangsbeschränkung[sic]
    beschlossen. Ab Karfreitag sollen Bürger
    zwischen 21 Uhr abends und 5 Uhr morgens
    zu Hause bleiben…
    https://www.mmnews.de/politik/162412-hamburg-erlaesst-ausgangssperre

  73. @ knoten 31. März 2021 at 13:58

    JEDEN TAG EINE GUTE TAT

    Danke! Muß mal sehen. Habe heute Inlandsosterbriefe
    in die Postkästen vor der City-Polizeiwache geworfen.
    https://encrypted-tbn0.gstatic.com/images?q=tbn:ANd9GcTVo8mqXLKZhxO8m-m6xJoKxWnMya2nwHSAVQ&usqp=CAU
    Und einen Hochglanz am Kasten abgezogen, diesmal einen
    quadratischen 5x5cm, FCK – NZS, faktisch unbeschädigt
    u. auf der Rückseite noch klebrig.
    Werde diese wüsten Trophäen sammeln, quasi die Skalps
    meiner Feinde. Auch die Ampelstangen sind voll;
    o.g. gehen ganz leicht ab. Schwieriger sind die aus
    so einer Art versiegeltem Papier, die lösen sich nur in
    Streifen.

  74. Maria-Bernhardine 31. März 2021 at 17:01

    Im „bunten“ Marburg ist die gesamte Stadt mit Aufklebern zugepflastert, dazu sind Fassaden und andere Flächen beschmiert.

    Marburg-Biedenkopf

    Graffiti auf Gehweg

    Marburg: Drei dunkel gekleidete Personen schmierten am Montag, 29.03., einen Schriftzug auf den Fußweg an der Lahn im Bereich der Stresemannstraße. Ein Zeuge bemerkte die Personen um 02.30 Uhr und sah sie in Richtung Innenstadt weglaufen. Die Ermittlungen zu den Parolen mit politischen Inhalt dauern an. Die Beamten vom Staatsschutz in Marburg, tel. 06421/ 406-0, bitten um Zeugenhinweise: Wer hat die nicht näher zu beschreibenden Person zur Tatzeit bemerkt? Wer kann die Beschreibung ergänzen oder Hinweise zur Identität geben?

    https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/43648/4878666

  75. @ Kassandra_56 31. März 2021 at 16:07

    https://bilder.bild.de/fotos-skaliert/sawsan-chebli-mit-ihren-eltern-200651757-54396154/3,w=1280,c=0.bild.jpg
    Sausan Mohammed hat noch 12 Geschwister;
    mit ihr sind es 13. Sie ist das zweitjüngste Balg.
    https://www.bz-berlin.de/data/uploads/2017/08/image1_1502656237.jpg

    Mamsell trägt auch Cartier, noch teurer als die Rolex.
    evtl. Geschenke der Scheichs an ihren Mann
    Nizar Maarouf: für die Gattin.

    Uhrengate
    Die Uhr des Anstoßes: Sawsan Chebli mit einer Rolex zum Preis von 7300 Euro
    Inzwischen trägt Chebli häufiger eine „Ballon Bleu“ von Cartier für 9850 Euro.
    +https://www.wz.de/politik/uhrengate-um-ein-rolex-foto_aid-34073365

    IHR LINKEN BONZEN, HEULT DOCH!
    Umstrittene Deals des Ehemanns: Hetze gegen Sawsan Chebli im Internet
    Von Euronews mit dpa, WELT AM SONNTAG, Twitter
    Zuletzt aktualisiert: 28/03/2021
    +https://de.euronews.com/2021/03/28/umstrittene-deals-des-ehemanns-hetze-gegen-sawsan-chebli-im-internet

    TWITTER-SUSI
    +https://twitter.com/SawsanChebli?ref_src=twsrc%5Egoogle%7Ctwcamp%5Eserp%7Ctwgr%5Eauthor

  76. @ lorbas 31. März 2021 at 17:13

    Bielefeld u. Münster = „Studentenstädte“
    auch total anarchsitisch zugekleistert.

  77. Genau Widerstand gegen diesen Coronairrsinn muss jeder einzeln machen.
    Ich fahr morgen für 3-4 Tage durch Schleswig Holstein mit dem Rennrad. Hotel hab ich dabei, die Packtaschen werden mit Kreppband beklebt darauf stehen dann meine Meinungen zum Corona Irsinn.
    Ich bin kein Coronaleugner aber auch ich habe die Schnautze voll.
    Falls jemand am NOK wohnt und bei dem ich auf der Wiese mein Zelt aufschlagen könnte oder dürfte wäre das sehr nett. Kleiner Unkostenbeitrag ist kein Thema.
    Und am Sa bin ich wenn alles gut geht vor dem Landtag in Kiel.
    Dann gehts weiter Richtung Malente und Bungsberg. Am So gehts weiter Richtung Lübeck.
    Man muss Merkel und co Beine machen.
    Die bauen Scheisse von A bis Z und wir alle leiden darunter.
    Mallorca Urlaub ist erlaubt aber in Malente auf dem Campingplatz verboten.
    Diese Willkür versteht keiner.
    Also müssen wir alle handeln.
    Ich bin nicht bestrebt diese Seuche zu bekommen, nur weil sich täglich von 83 Millionen mal 10000 bis 20000 infizieren sollen wir alle in Käfighaltung.
    An Euch alle Frohe Ostern und bleibt gesund.

  78. BERLIN. Deutsche sind deutlich häufiger Opfer von Straftaten mit ausländischen Tatverdächtigen als umgekehrt. 2019 klärte die Polizei rund 70.000 Fälle auf, bei denen mindestens ein deutscher Tatverdächtiger beteiligt und mindestens ein Ausländer Opfer war. Demgegenüber standen circa 130.000 Straftaten, bei denen mindestens ein Nichtdeutscher kriminell gegen einen Deutschen handelte, ergab eine Anfrage des AfD-Abgeordneten Stephan Brandner an die Bundesregierung, die der JUNGEN FREIHEIT vorliegt.

    Der Ausländeranteil hatte 2019 etwa 12,5 Prozent betragen. Zahlen für 2020 liegen derzeit noch nicht vor, da die Polizeiliche Kriminalstatistik (PKS) voraussichtlich erst im April verfügbar sei, hieß es in der Antwort des Bundesinnenministeriums. Betrachtet wurden in der Auswertung lediglich aufgeklärte Fälle. Außerdem erfolgt eine Opfererfassung in der PKS „grundsätzlich nur bei strafbaren Handlungen gegen höchstpersönliche Rechtsgüter (Leben, körperliche Unversehrtheit, Freiheit, Ehre, sexuelle Selbstbestimmung“.

    https://jungefreiheit.de/politik/deutschland/2021/deutsche-opfer-von-auslaendern/

  79. Maria-Bernhardine 31. März 2021 at 17:26

    @ lorbas 31. März 2021 at 17:13

    Bielefeld u. Münster = „Studentenstädte“ (Studierendenstädten (m,w, d) 😉
    auch total anarchsitisch zugekleistert.

    Universitäten an denen Schwachfug wie „Gender“ geleert (kein Schreibfehler) wird, sollten sich so nicht mehr nennen dürfen.

  80. klimbt 31. März 2021 at 12:43
    @Nuada
    Wenn in einem dieser Aufkleber alle, die sich impfen lassen, als dumme Sau bezeichnet werden, also die Mehrheit der Bürger,

    —————————
    Also ich würde sagen er ist ein „armes Schwein“; denn er bekommt ja mindestens Muskelschmerzen und dann kann er einen Tag nicht trainieren. Wenn das nicht gerade der Ruhetag wäre, wäre das für mich nicht gut.

  81. @ lorbas 31. März 2021 at 17:51

    Von den 70.000 angebl. deutschen Tätern sind die
    meisten auch noch Paßdeutsche. Wetten?

  82. @ lorbas 31. März 2021 at 17:56

    Studentexstädte kann man mehrfach deuten:
    Ex-Studenten- oder Exstädte, jetzt Shitholes.

    A. Mao Merkel jetzt Kanzlerex = Exkanzlerin 😀

    Margot Käßfrau jetzt Bischöfex = Exbischöfin 😛

  83. @ klimbt 31. März 2021 at 12:43

    Es kommt nicht darauf an, was man selbst meint, sondern auf die Aussenwirkung.

    Ist das nicht ein bisschen unehrlich?
    Das mag für politische Parteien unumgänglich sein, deshalb mag ich sie auch nicht. Aber wir bei PI sind ja gottlob keine politische Partei.

    Die Umgangsformen hingegen kann man bei jeder Meinung wahren. Den Aufkleber mit der Aufschrift „Dumme Sau“ habe ich noch gar nicht gesehen. Diesbezüglich stimme ich Ihnen absolut zu. Das ist daneben.

  84. wir nennen dieses Land fürderhin als Verblödistan
    Die 9 Gigatonnen Annalena Baerbold , der Märchenerzähler Hampfböck, die Dummtröte KGE, das Peinlichkeitwunder Claudi Roth, der Gigabyte Kötzdumir und leider sooooo viele mehr machen dem deutschen Malocher offenbar kein Hirngrausen.
    Lernt denn dieses linksverblödete Volk niemals aus der Vergangenheit?

    Hitler war Links, Lenin war Links, Stalin war Links, Pol Poth war Links und Mao tse Dung war Links u.s.w.

    150 Million Leichen können die fantastischen Errungenschaften des Sozentums bezeugen.

    Umweltfreundlichkeit war auch nicht so sehr derer Ding. In keinem sog. kapitalistischem Land hat es dermaßen viel Umweltdreck gegeben.

  85. Was passiert, wenn man auf dieser Seite https://worldwide.espacenet.com/?locale=de_EP folgendes Patent 2020279585 sucht ❓


    TREFFERLISTE

    |
    Alle auswählen (0/1)
    |
    Komprimieren
    |
    Exportieren ( CSV | XLS )
    |
    Herunterladen
    |
    Drucken

    1 Treffer wurde in der Worldwide Datenbank gefunden für:

    num = 2020279585 unter Verwendung von Smart search
    ➡ 1. System and Method for Testing for COVID-19

    Erfinder:
    ROTHSCHILD RICHARD A?[GB]
    Anmelder:
    ROTHSCHILD RICHARD A?[GB]
    CPC:
    G06K2009/00939
    G06K9/00892
    G11B27/031
    (+7)
    IPC:
    G06K9/00
    G11B27/031
    G11B27/10
    (+3)

    Veröffentlichungsdaten:
    US2020279585 (A1)
    2020-09-03
    Prioritätsdatum:
    ➡ 2015-10-13

    https://worldwide.espacenet.com/searchResults?ST=singleline&locale=de_EP&submitted=true&DB=&query=2020279585&Submit=SUCHEN

  86. Informiert Euch !
    https://www.verfassunggebende-versammlung.com/

    „Eine verfassunggebende Versammlung ist ein weltweit anerkannter, völkerrechtlicher Akt und hat einen höheren rechtlichen Rang als die auf Grund der erlassenen Verfassung gewählte Volksvertretung. Sie ist im Besitz der verfassunggebenden Gewalt des Volkes.“

  87. Kassandra_56 31. März 2021 at 21:31

    Hitler war nicht links. Er hat lediglich teilweise linke Gesetze erlassen, aber mit konservativer Zielstellung. Auf keinen Fall waren die Nazis links. Das ist eine beispiellose Geschichtsfälschung, die von Stürzenberger hier im Blog betrieben wird.
    Kurz: links waren Hitlers Mittel, die Ziele waren rechts.

    Manfred Kleine Hartlage:
    https://sezession.de/30039/war-der-nationalsozialismus-links

    Es würde mir in der Seele weh tun, wenn eine intelligente Person wie Sie sich den Bären von den linken Nazis weiter aufbinden lassen würde. Lesen sie den Text unter dem Link. Da sehen Sie was echte Sozialwissenschaft ist. Es wird auch ausführlich beschrieben, warum Hitler linke Mittel anwenden mußte, wobei ich den Judenmord außen vor lasse.

Comments are closed.