News gegen den Mainstream · Proamerikanisch · Proisraelisch · Gegen die Islamisierung Europas · Für Grundgesetz und Menschenrechte

Nun ist die Katze offiziell aus dem Sack, und sie ist so hässlich, dass hoffentlich niemand, der sie zu Gesicht bekommt, ihren Anblick jemals vergessen wird. Die Rede ist von der Tatsache, dass der tausendfache, systematische Missbrauch von ausschließlich weißen englischen Minderjährigen durch eine Gang von Pakistanis (PI berichtete) jahrelang aus “politisch korrekten” Gründen vertuscht wurde. Ein nun veröffentlichter Report enthüllt: Rund 1400 Kinder und Jugendliche, überwiegend Mädchen, wurden jahrelang verschleppt, vergewaltigt, misshandelt, verkauft. Etwa 100 Babies gingen aus den Vergewaltigungen hervor, die nach der Geburt auf Nimmerwiedersehen gewaltsam “entfernt” wurden. Lesen Sie hier den vollständigen Beitrag von Martin Lichtmesz auf sezession.de. (Informationen zu Martin Lichtmesz’ Buch Die Verteidigung des Eigenen gibt es hier – soeben in der 3. Auflage erschienen!).

5Am Sonntag Abend bewies Marietta Slomka erneut, dass die Bezeichnung “objektive Journalistin” auf sie nicht mehr zutrifft. In der ZDF Heute Journal-Sendung um 21:45 verhörte sie den sächsischen CDU-Ministerpräsidenten Stanislaw Tillich regelrecht zur AfD. In geradezu inquisitorischer Form drängte sie ihn zu einer Distanzierung und einem Abschwören von jeglicher Zusammenarbeit, die Tillich im Wahlkampf noch offen gelassen hatte. Eine zutiefst demokratische Partei wird hier von einem öffentlichen Sender, den jeder Bürger per Zwangsabgabe finanziert, in einer linksverdrehten Propagandamaschinerie systematisch niedergemacht. Willige Erfüllungsgehilfen des Staatsfunk-Systems wie das Heute Journal mit ihrem Flaggschiff Slomka zeigen, dass die Aktuelle Kamera der DDR einen würdigen Nachfolger gefunden hat.

(Von Michael Stürzenberger) [mehr]

Letztes Wochenende musste sich die italienische Marine wieder als Schleuser-Helfer missbrauchen lassen und hat rund 4000 Siedlern beim Erreichen ihrer ausgesuchten Siedlungsgebiete geholfen. Aber nicht nur von Afrika aus wird Europa derzeit mit einer nicht endenden “Flüchtlings”welle überschwemmt. Auch in der Türkei stehen 100.000 Immigranten bereit, nach Griechenland überzusetzen, wie die “Kleine Zeitung” berichtet: [mehr]

Man glaubt es nicht, aber es ist Tatsache, 100 Jahre, nachdem die “Schlafwandler” sechs Millionen Soldaten hingeschlachtet haben, droht Gauck in Polen dem “Aggressor” Putin! Entschuldigung, der DDR-Irre Gauck gehört in die Klapsmühle oder in den Knast! Tertium non datur!

Am 19. August 2014 wurde in Berlin der Verein “Patrioten e.V.” gegründet. Ein Verein, dessen Name auch Programm sein wird. Als erste Aktion wurde eine Demonstration „Kein Krieg mit Russland“ beschlossen und angemeldet, die am 7. September 2014 um 15 Uhr am Brandenburger Tor stattfindet. [mehr]

polen39Die Debatte um die Kriegsschuld am I. Weltkrieg schwelt seit Monaten, sie kippt derzeit zugunsten der Deutschen: Keinesfalls war es das Deutsche Kaiserreich, daß um jeden Preis in einen großen, europäischen Krieg hat eintreten wollen. Autoren wie Jörg Friedrich, Christopher Clark, Sean McMeekin oder jüngst Stefan Scheil („Mitten im Frieden überfällt uns der Feind“ heißt sein neues Buch, hier mehr Informationen) sehen die Hauptverantwortung bei Frankreich, Serbien und Rußland. [mehr]

vorlaeufigesDie Wahl in Sachsen ist gelaufen und spätestens seit dem fulminanten Erfolg der AfD mit 9,4 Prozent ist die Parteienlandschaft in Deutschland nicht mehr die gleiche wie vorher. Die neue Partei kann sich als wichtiges Korrektiv erweisen, zumal in Thüringen und Brandenburg ein ähnliches Ergebnis erwartet wird. Eine Analsye der Landtagswahl in Sachsen von Peter Helmes*. [mehr]

Freiburg im Breisgau wird von einem grünen OB regiert, die Mehrheit von der alten Müsli-Oma bis zum politkorrekt randalierenden Jung-Studenten wählt Grün und trotzdem: Wildpinkler sind ein Problem! Und das, obwohl bereits vor den Ökomüslis in der Universitätsstadt mit ihren Bächle der alte Spruch von Johann Peter Hebel galt Z’Friburg in de Stadt, sufer isch’s un glatt… Heute stinkt’s an bestimmten Stellen: [mehr]

An der Gathe im Stadtteil Wuppertal-Elberfeld bewohnen die von den etablierten Parteien gepamperten Schlägertruppen der multikulturellen und deutschfeindlichen (Anti)-faschisten an der Elberfelder Markomannenstraße ein staatlich finanziertes „Autonomes Zentrum“ (AZ). Jetzt sollen die gottlosen Verfassungsgegner vertrieben werden und umziehen, weil sich dort muslimische Verfassungsgegner breitmachen und eine Moschee bauen wollen. Die Wuppertaler Politiker hatten sich bereits vor zwei Jahren geschlossen für den Bau der Moschee ausgesprochen. Unverständlicherweise löst dieses Vorhaben bei den Multikulturellen nun auf einmal großen Unmut aus. So rufen sie jetzt zu einer Großveranstaltung mit Kampf und Tanz gegen die Pläne der Stadt auf. [mehr]

Bonn41Die mysteriösen Todesschüsse an einer Straßensperre in der Nähe der tunesischen Stadt Kasserine am 23. August auf zwei junge Frauen, davon eine 21-jährige Deutsch-Tunesierin aus Bonn, lösten in den deutschen Medien großes Entsetzen aus, insbesondere, da die Darstellungen der tunesischen Behörden und die der Familie der Getöteten stark voneinander abwichen.

(Von Verena B., Bonn) [mehr]


ältere Einträge »
Suche...