News gegen den Mainstream · Proamerikanisch · Proisraelisch · Gegen die Islamisierung Europas · Für Grundgesetz und Menschenrechte

“Angst frisst Freiheit”, so heißt ein Kommentar des Autors Matthias Alexander in der FAZ von gestern, in dem Bezug auf die Schließung eines Jugendzentrums wegen radikalislamischer Agitation genommen wird (PI berichtete) und auf die Zerstörung eines Kunstwerks in Frankfurt inklusive Koran-Diebstahl. Read more


Die Kommentare zu den Beiträgen geben nicht die Meinung des PI-Teams wieder. Wir behalten uns vor, sie zu kürzen oder zu löschen. Das betrifft auch Kommentare, die zu sehr vom Thema des Beitrags abweichen (OT). Kommentatoren, die gegen unsere Policy verstoßen, werden gesperrt oder unter Moderation gestellt. Wir bitten unsere Leser, entsprechende Kommentare dem PI-Team zu melden. Kommentare, die mehr als zwei Links enthalten, gehen automatisch in Moderation. Unterstützen Sie die Arbeit von PI.

Achtung: Der Kommentarbereich wird jeweils 48 Stunden nach Erscheinen eines Artikels geschlossen. Kein OT bei den ersten 10 Kommentaren!

UnbenanntEin neuer Tag in der Bananenrepublik – die Schildbürger wären neidisch auf deutsche Zustände. Macht es der Widerstand, Angst vor dem Wähler oder einfach ein Rest konservativen Trotzes, dass die Neusser CDU ihren türkischen Direktkandidaten Yasar Calik mit seiner scheinbar eigenmächtigen Wahlwerbung in die Schranken wies? Calik hatte Taschen verteilt, auf denen das “C” in CDU durch einen islamischen Halbmond mit Stern ergänzt worden war (PI berichtete).

(Von Sebastian Nobile) Read more


Die Kommentare zu den Beiträgen geben nicht die Meinung des PI-Teams wieder. Wir behalten uns vor, sie zu kürzen oder zu löschen. Das betrifft auch Kommentare, die zu sehr vom Thema des Beitrags abweichen (OT). Kommentatoren, die gegen unsere Policy verstoßen, werden gesperrt oder unter Moderation gestellt. Wir bitten unsere Leser, entsprechende Kommentare dem PI-Team zu melden. Kommentare, die mehr als zwei Links enthalten, gehen automatisch in Moderation. Unterstützen Sie die Arbeit von PI.

Achtung: Der Kommentarbereich wird jeweils 48 Stunden nach Erscheinen eines Artikels geschlossen. Kein OT bei den ersten 10 Kommentaren!

Wer zum Thema Rechtsextremismus recherchieren will, kann auf eine Fülle von Inhalten zurückgreifen. In Schriftform existieren unzählige Publikationen, Tageszeitungen berichten regelmäßig über das Phänomen und im Internet findet sich eine Vielzahl von Blogs, welche um die Gunst der Interessierten wetteifern. Für den Bereich des Linksextremismus hingegen herrscht ein erhebliches Informationsdefizit vor. Eine Tatsache, welche die “Bibliographie zur Linksextremismusforschung” (kurz: “BiblioLinX”) ändern will. Read more


Die Kommentare zu den Beiträgen geben nicht die Meinung des PI-Teams wieder. Wir behalten uns vor, sie zu kürzen oder zu löschen. Das betrifft auch Kommentare, die zu sehr vom Thema des Beitrags abweichen (OT). Kommentatoren, die gegen unsere Policy verstoßen, werden gesperrt oder unter Moderation gestellt. Wir bitten unsere Leser, entsprechende Kommentare dem PI-Team zu melden. Kommentare, die mehr als zwei Links enthalten, gehen automatisch in Moderation. Unterstützen Sie die Arbeit von PI.

Achtung: Der Kommentarbereich wird jeweils 48 Stunden nach Erscheinen eines Artikels geschlossen. Kein OT bei den ersten 10 Kommentaren!

Heute Abend um 19.07 Uhr überträgt das Deutschlandradio Kultur in seiner Sendung Wortwechsel eine auf der Frankfurter Buchmesse geführte Diskussion zum Thema “Zwischen Protest und Parlament – Der politische Islam und seine Alternativen”. Es diskutieren: Mina Ahadi (Foto, Vorsitzende des Zentralrats der Ex-Muslime), Mouhanad Khorchide (Leiter des Zentrums für Islamische Theologie an der Uni Münster) und Imad Mustafa (Autor des Buches “Der politische Islam: Zwischen Muslimbrüdern, Hamas und Hizbollah”). Die Moderation hat Andre Zantow. Die WELT-Reporterin Dana Buchzik spricht von einer “hitzigen Diskussion”.


Die Kommentare zu den Beiträgen geben nicht die Meinung des PI-Teams wieder. Wir behalten uns vor, sie zu kürzen oder zu löschen. Das betrifft auch Kommentare, die zu sehr vom Thema des Beitrags abweichen (OT). Kommentatoren, die gegen unsere Policy verstoßen, werden gesperrt oder unter Moderation gestellt. Wir bitten unsere Leser, entsprechende Kommentare dem PI-Team zu melden. Kommentare, die mehr als zwei Links enthalten, gehen automatisch in Moderation. Unterstützen Sie die Arbeit von PI.

Achtung: Der Kommentarbereich wird jeweils 48 Stunden nach Erscheinen eines Artikels geschlossen. Kein OT bei den ersten 10 Kommentaren!

Die AfD ist zur Bundestagswahl zugelassen. „Innerhalb von knapp fünf Monaten haben wir es geschafft die Partei zu gründen, in 16 Bundesländern Landesverbände zu bilden und Landeslisten aufzustellen. Nun sind wir auf dem besten Weg in Richtung Bundestag“, sagte Parteichef Bernd Lucke (Foto). Heute wird noch über weitere Parteien entschieden, dann ist die Liste der zugelassenen Parteien für die Bundestagswahl fertig. Der AfD fehlen aber in einigen Bundesländern noch Unterstützer-Unterschriften, die bis Mitte Monat eingegangen sein müssen! Nachtrag: Hier Näheres für Leute, die die AfD unterstützen möchten!


Die Kommentare zu den Beiträgen geben nicht die Meinung des PI-Teams wieder. Wir behalten uns vor, sie zu kürzen oder zu löschen. Das betrifft auch Kommentare, die zu sehr vom Thema des Beitrags abweichen (OT). Kommentatoren, die gegen unsere Policy verstoßen, werden gesperrt oder unter Moderation gestellt. Wir bitten unsere Leser, entsprechende Kommentare dem PI-Team zu melden. Kommentare, die mehr als zwei Links enthalten, gehen automatisch in Moderation. Unterstützen Sie die Arbeit von PI.

Achtung: Der Kommentarbereich wird jeweils 48 Stunden nach Erscheinen eines Artikels geschlossen. Kein OT bei den ersten 10 Kommentaren!

In einem ziemlich tendenziösen, dafür aber umfangreichen Artikel beschäftigt sich WELT-Journalist Marcel Leubecher aktuell mit der Bürgerbewegung “Pro Deutschland”. Er bescheinigt ihr dabei simple Denkstrukturen und ein Verhaftetsein in der Vergangenheit. Zwischen den Zeilen kann allerdings auch der uninformierte Leser erfahren, dass die Wählervereinigung sich keineswegs aus Neonationalsozialisten rekrutiert. Wer den Bericht selbst lesen möchte, kann dies hier tun.


Die Kommentare zu den Beiträgen geben nicht die Meinung des PI-Teams wieder. Wir behalten uns vor, sie zu kürzen oder zu löschen. Das betrifft auch Kommentare, die zu sehr vom Thema des Beitrags abweichen (OT). Kommentatoren, die gegen unsere Policy verstoßen, werden gesperrt oder unter Moderation gestellt. Wir bitten unsere Leser, entsprechende Kommentare dem PI-Team zu melden. Kommentare, die mehr als zwei Links enthalten, gehen automatisch in Moderation. Unterstützen Sie die Arbeit von PI.

Achtung: Der Kommentarbereich wird jeweils 48 Stunden nach Erscheinen eines Artikels geschlossen. Kein OT bei den ersten 10 Kommentaren!

Am 20. Januar wird in Niedersachsen ein neues Landesparlament gewählt. Hierzu wird mit der FREIHEIT erstmals auch eine islamkritische Kraft antreten. Um die eigenen Positionen mit denen der Parteien vergleichen zu können, hat die Bundeszentrale für politische Bildung heute ihren allseits beliebten “Wahl-O-Mat” freigeschaltet. Zum Beginn des Selbsttests geht es hier!


Die Kommentare zu den Beiträgen geben nicht die Meinung des PI-Teams wieder. Wir behalten uns vor, sie zu kürzen oder zu löschen. Das betrifft auch Kommentare, die zu sehr vom Thema des Beitrags abweichen (OT). Kommentatoren, die gegen unsere Policy verstoßen, werden gesperrt oder unter Moderation gestellt. Wir bitten unsere Leser, entsprechende Kommentare dem PI-Team zu melden. Kommentare, die mehr als zwei Links enthalten, gehen automatisch in Moderation. Unterstützen Sie die Arbeit von PI.

Achtung: Der Kommentarbereich wird jeweils 48 Stunden nach Erscheinen eines Artikels geschlossen. Kein OT bei den ersten 10 Kommentaren!

Der ehemalige PI-Autor Marco Pino, auch bekannt als Frank Furter, ist am Montag Abend beim politischen Websender “Radio Ungezogen” zu Gast. Im Mittelpunkt der Sendung steht jenes Thema, über das der Sohn einer Deutschen und eines Spaniers, aufgewachsen in der „multikulturellen Gesellschaft“, nur all zu gut berichten kann: Integration. Mit Blick auf Thilo Sarrazins Bestseller lautet das Motto der Sendung: Niemand schafft uns ab! Read more


Die Kommentare zu den Beiträgen geben nicht die Meinung des PI-Teams wieder. Wir behalten uns vor, sie zu kürzen oder zu löschen. Das betrifft auch Kommentare, die zu sehr vom Thema des Beitrags abweichen (OT). Kommentatoren, die gegen unsere Policy verstoßen, werden gesperrt oder unter Moderation gestellt. Wir bitten unsere Leser, entsprechende Kommentare dem PI-Team zu melden. Kommentare, die mehr als zwei Links enthalten, gehen automatisch in Moderation. Unterstützen Sie die Arbeit von PI.

Achtung: Der Kommentarbereich wird jeweils 48 Stunden nach Erscheinen eines Artikels geschlossen. Kein OT bei den ersten 10 Kommentaren!

Von der Schariaisierung Malis berichtete PI schon vor einiger Zeit. Inzwischen kontrollieren islamische Milizen (Foto) rund 70% des westafrikanischen Staates. In der “WELT” ist eine interessante Reportage zu den Hintergründen erschienen, die wir unseren Lesern wärmstens empfehlen möchten. Zum Artikel geht es hier!


Die Kommentare zu den Beiträgen geben nicht die Meinung des PI-Teams wieder. Wir behalten uns vor, sie zu kürzen oder zu löschen. Das betrifft auch Kommentare, die zu sehr vom Thema des Beitrags abweichen (OT). Kommentatoren, die gegen unsere Policy verstoßen, werden gesperrt oder unter Moderation gestellt. Wir bitten unsere Leser, entsprechende Kommentare dem PI-Team zu melden. Kommentare, die mehr als zwei Links enthalten, gehen automatisch in Moderation. Unterstützen Sie die Arbeit von PI.

Achtung: Der Kommentarbereich wird jeweils 48 Stunden nach Erscheinen eines Artikels geschlossen. Kein OT bei den ersten 10 Kommentaren!

Effizient, umweltschonend und kostengünstig – so werden uns die von der EU aufgezwungenen Energiesparlampen in den Medien angepriesen. In Wirklichkeit sind sie für viele Orte ungeeignet, enthalten hochgiftige Chemikalien wie Quecksilber und können mit der Helligkeit herkömmlicher Glühbirnen nicht mithalten. In der Dokumentation “Ausgebrannt – Vom Ende der Glühbirne” hat 3sat mit dem Mythos Energiesparlampe nun gründlich aufgeräumt. PI empfiehlt: Angucken!


Die Kommentare zu den Beiträgen geben nicht die Meinung des PI-Teams wieder. Wir behalten uns vor, sie zu kürzen oder zu löschen. Das betrifft auch Kommentare, die zu sehr vom Thema des Beitrags abweichen (OT). Kommentatoren, die gegen unsere Policy verstoßen, werden gesperrt oder unter Moderation gestellt. Wir bitten unsere Leser, entsprechende Kommentare dem PI-Team zu melden. Kommentare, die mehr als zwei Links enthalten, gehen automatisch in Moderation. Unterstützen Sie die Arbeit von PI.

Achtung: Der Kommentarbereich wird jeweils 48 Stunden nach Erscheinen eines Artikels geschlossen. Kein OT bei den ersten 10 Kommentaren!

'Wahl-O-Mat' für die Landtagswahl in NRWAm 13. Mai finden im bevölkerungsreichsten Bundesland Nordrhein-Westfalen Neuwahlen statt. Um eigene Positionen mit denen der Parteien vergleichen zu können, wurde heute der “Wahl-O-Mat” freigeschaltet. Insgesamt 17 Formationen buhlen diesmal um die Wählergunst. Neben “Pro NRW” und der ”Partei für Arbeit, Umwelt und Familie” (AUF) könnte sich für manchen PI-Leser auch der Abgleich mit der erstmalig in den Ring steigenden libertären ”Partei der Vernunft” (PdV) lohnen. Zum Start des Tests geht es hier!


Die Kommentare zu den Beiträgen geben nicht die Meinung des PI-Teams wieder. Wir behalten uns vor, sie zu kürzen oder zu löschen. Das betrifft auch Kommentare, die zu sehr vom Thema des Beitrags abweichen (OT). Kommentatoren, die gegen unsere Policy verstoßen, werden gesperrt oder unter Moderation gestellt. Wir bitten unsere Leser, entsprechende Kommentare dem PI-Team zu melden. Kommentare, die mehr als zwei Links enthalten, gehen automatisch in Moderation. Unterstützen Sie die Arbeit von PI.

Achtung: Der Kommentarbereich wird jeweils 48 Stunden nach Erscheinen eines Artikels geschlossen. Kein OT bei den ersten 10 Kommentaren!

Heute Nacht um 1 Uhr deutscher Zeit strahlt Glenn Beck TV (GBTV) die neue Dokumentation “Rumors of War III: Target U.S.” aus. “The information you will see in this film has to be shared with as many Americans as possible to wake them up”, heißt es in der Programmankündigung durch Glenn Beck. Read more


Die Kommentare zu den Beiträgen geben nicht die Meinung des PI-Teams wieder. Wir behalten uns vor, sie zu kürzen oder zu löschen. Das betrifft auch Kommentare, die zu sehr vom Thema des Beitrags abweichen (OT). Kommentatoren, die gegen unsere Policy verstoßen, werden gesperrt oder unter Moderation gestellt. Wir bitten unsere Leser, entsprechende Kommentare dem PI-Team zu melden. Kommentare, die mehr als zwei Links enthalten, gehen automatisch in Moderation. Unterstützen Sie die Arbeit von PI.

Achtung: Der Kommentarbereich wird jeweils 48 Stunden nach Erscheinen eines Artikels geschlossen. Kein OT bei den ersten 10 Kommentaren!

Islamophob - aber sexy!
Zum Vergrößern aufs Bild klicken.
Suche...