Ehemaliger tschechischer Staatspräsident Václav Klaus
Print Friendly, PDF & Email

Von VÁCLAV KLAUS | Deutschland ist – aus meiner Sicht – das heutige Schlachtfeld Europas. Es ist hier in Deutschland und nicht in den anderen Ländern Europas, wo das heutige europäische Dilemma, der heutige Konflikt über die Zukunft Europas gelöst wird – oder auch nicht. Ich bin mir nur nicht ganz sicher, ob die Deutschen Ihre heutige Rolle und Verantwortung in aller Breite, Tiefe und Wichtigkeit sehen und ob sie sich damit mit voller Aufmerksamkeit beschäftigen. Ob sie fähig sind, die enorme Manipulation und Indoktrinierung, die die heutigen europäischen politischen Eliten vor unseren Augen verwirklichen, zu durchschauen.

Man kann heute ohne Übertreibung über einen Krieg in Europa sprechen. Die Schlachtformationen, die auf beiden Seiten auftreten, sind uns allen gut bekannt: auf der einen Seite, und das ist meine Seite, steht Freiheit, Demokratie, traditionelle Familie und das gewöhnliche, in der Geschichte bewährte, menschliche Benehmen, Souveränität der europäischen Nationalstaaten, Patriotismus, Auslandsreisen und Auslandsaufenthalte statt Migration. Diese Seite ist relativ still, friedlich, höflich und zur Diskussion bereit.

Auf der anderen steht politische Korrektheit, Multikulturalismus und Humanrightismus, Feminismus, Genderismus und die Aggressivität des Homosexualismus, Massenmigration, Frau Merkel, die Herren Juncker und Schulz, nicht freiwillige und nicht spontane Unifizierung, Zentralisierung, Harmonisierung und Standardisierung Europas, Kontinentalismus, und der Kulturmarxismus der Frankfurter Schule. Diese Seite ist arrogant, aggressiv und monologisch. Leider hat sie lautere Sprachrohre und stärkere Artillerie zur Verfügung.

Die ganze Rede von Václav Klaus, dem ehemaligen tschechischen Präsidenten, bei der AfD in Frankfurt am 21. Juli 2017 findet man hier. Wie üblich erscheinen solche Ereignisse und intelligenten Ansichten in der gleichgeschalteten dümmlichen Lückenpresse der Merkel-Republik nicht einmal in Auszügen.

Hier im Video ab min 53.00:

162 KOMMENTARE

  1. Vaclav Klaus ein echter europäer, ein Demokrat mit weitsicht, erkennend die negativen Veränderungen in Europa.

  2. Deutschland ist schon lange wieder der Kriegstreiber in einer der höchsten ideologischen Formen. Ohne Waffen Menschen dahinraffen. Dieses Morden der Nationen wird diesmal durch die etablierte linke Genderfront in Europa durchgeführt. Der deutsche Müßiggänger hält diese Katastrophe bis zum Untergang mal wieder durch. Der große Austausch ist ein Eroberungskrieg der globalistischen kabbalistischen Teufel!

  3. Ich halte gewalltätige Auseinandersetzungen auf deutschem Boden für ausgechlossen, oder etwa doch nicht?

    https://www.welt.de/politik/deutschland/article167102161/Germanys-Muslims-wollen-Glaeubige-vor-Islamhass-schuetzen.html

    Germanys Muslims wollen Gläubige vor Islamhass schützen

    In Nordrhein-Westfalen hat sich eine rockerähnliche Gruppe gebildet. Ein Mitglied gilt als Gefährder. Der Staatsschutz ist alarmiert. Die Polizei betont das Gewaltmonopol und will eine Bürgerwehr nicht dulden.

  4. Vaclav Klaus ist am Samstag, 9. September um 14 Uhr in Nürnberg – große Meistersingerhalle !!!

  5. Schlachtfeld im 1. 30jährigen Krieg 1618 – 1648: Deutschland

    Schlachtfeld im 2. 30jährigen Krieg 1914 – 1945: Deutschland

    Schlachtfeld im 3. 30jährigen Krieg 2001 – 2031: Deutschland

  6. Schlachtfeld im 1. 30jährigen Krieg 1618 – 1648: Deutschland

    Schlachtfeld im 2. 30jährigen Krieg 1914 – 1945: Deutschland

    Potentielles Schlachtfeld im Kalten Krieg 1945-1989: Deutschland

    Schlachtfeld im 3. 30jährigen Krieg 2001 – 2031: Deutschland

  7. Das ist eine erstaunliche Rede für einen Politiker. Nicht, dass es etwas Neues wäre, aber dass es ein Politiker sagt, mir scheint aber sowieso. Das liegt natürlich daran, was in der Überschrift steht: Die osteuropäischen Länder sind von den globalen Schachspielern nicht als Schlachtfeld vorgesehen, daher haben die dortigen Politiker ein bisschen mehr Freiheiten, die Presse wird zu gegebener Zeit schon gegen Deutschland hetzen. Es ist erfreulich und gebietet Respekt, dass Herr Klaus sich dieser billigen Möglichkeit, bei seinem Volk zu punkten, verweigert.

    Er drückt etwas sehr Wichtiges sehr ausführlich aus, nämlich dass politische Korrektheit NICHT das gleiche wie Höflichkeit ist. Das meinen viele unserer Landsleute noch. Die gehen einfach davon aus, politische Korrektheit sei, dass man zum deutschen Nachbarn nicht Arschloch sagt, und zum türkischen Pizzaboten nicht Kanacke. Und das sehen sie ein.

    Diese Haltung wird auch gefördert, obwohl politische Korrektheit etwas ganz anderes ist als der Verzicht auf Schimpfwörter, wie Herr Klaus ja auch klarstellt.

    Die meisten dürften sich noch an den Begriff „Nazischlampe“ erinnern, den irgendsoein widerlicher und unlustiger Systemkomiker im Zusammenhang mit einer AfD-Politikern gebracht hat, wobei es hieß, das sei Satire. Das war tatsächlich ohne jeden Zweifel Satire, aber dabei auch eine ganz perfide Gehirnwäsche. Er hat sie nämlich nicht ernsthaft so bezeichnet, er hat suggeriert, wenn die politische Korrektheit weg wäre (was sie angesprochen hat), dann dürfe man sie auch so bezeichnen. Und dbei den Zuhörern bewirkt: „Das sieh mal einer an. Das passt der Madame dann auch wieder nicht. Also sollten alle froh sein, dass wir die politische Korrektheit haben. Das sorgt für einen netteren Umgangston und dann sage ich auch nicht Nazischlampe.“

    Tatsächlich ist politische Korrektheit aber nicht nur etwas ganz anderes als Höflichkeit, sondern – wie Herr Klaus sagt – im Allgemeinen mit außerordentlich aggressiver und vulgärer Sprache verbunden, weit mehr als unsere und weit mehr als die des Normalos. Es ist meiner Erfahrung nach sogar ein untrügliches Zeichen für politisch Korrektheit, im völlig unpassenden Zusammenhang Fäkalien zu erwähnen („braune Brühe“ etc.), aber auch sexuell beleidigend zu sein, vor allem gegenüber Männern (sind neidisch, weil die Asylanten es besser bringen, etc.). Das hat eine tiefere Ursache – und nein, ich fange jetzt nicht an, Einzelpersonen küchenpsychologisch zu analysieren, es ist eine andere, sehr viel düsterere. Aber jeder kann es mal beobachten, wie häufig politisch Korrekte mit Fäkalien argumentieren, die ganze „Braun“-Thematik fällt in diesen Bereich.

  8. Die deutsche Bundesmarine

    ..und die anderen illegalen Asylanten-Schlepper lassen sich doch das millionenschwere Geschäft nicht versauen..

    Diese illegale Schlepperei der NGOs und der Bundesmarine ist nicht anderes als moderner Sklavenhandel mit Neger u. Moslems.
    .
    ++++++++++++++++++++++++++++++++++++++
    .
    Nach Anti-Flüchtlings-Aktion von
    .
    Identitären Schiff gestoppt!
    .
    Kapitän festgenommen!

    Sie machen Hilfsorganisationen für das Sterben im Mittelmeer verantwortlich und fühlen sich berufen, die Migration nach Europa zu stoppen: Rechtsextreme wollen Geflüchtete mit einem Schiff zurück nach Libyen bringen.

    http://www.bild.de/politik/ausland/fluechtlinge/anti-fluechtlings-aktivisten-festgenommen-52677546.bild.html
    .
    +++++++++++++++++++++++++++++++++
    .
    Australien zeigt das es anders geht!

    Aber das wollen die Brüsseler EU-Faschisten und NGO-Menschenhändler nicht!

  9. Mit großer Weitsicht
    Erst wenn in der BRD die Menschen aufhören mit dem Konsum der medialen Indoktrination durch die GEZ-TV und private Systemmedien kann das vernunftbegabte Denken wieder einsetzen.

  10. Genauso sieht es aus. Und das schon seit 100 Jahren.

    Deswegen werden wir Deutschen unter den Weißen auch am Meisten angegriffen.

  11. Wir werden sehen. Ein harter Kampf steht uns allen bevor. Immer mehr wachen auf, die meisten brauchen jedoch zu lange, um zu realisieren, was da auf uns wartet. Und vor allen Dingen, wer uns das eingebrockt hat.

    Orban redet doch schon lange Klartext.

    Merkel und Konsorten sind die perfekten Marionetten. Deutschland soll wieder einmal den „Leitwolf“ geben.
    Da werden gegen die Osteuropäer noch ganz andere Geschütze aufgefahren, wartet mal ab.

    Wir sollen die Schweden noch überholen, da bin ich mir so gut wie sicher. Merkel legt ein enormes Tempo vor, die kann es gar nicht abwarten.

  12. „…..wir brauchen eine Wende, wir brauchen – in der tschechischen Terminologie – eine Samtrevolution. Als eine Vorstufe dafür müssen Sie die Wahlen in Deutschland gewinnen. Viel Erfolg…..“

    Oder auf Deutsch: „Prost Mahlzeit!“

  13. Immer wieder Deutschland.

    Reicht es nicht aus, dass Deutschland bereits zweimal Europa in Schutt und Asche legte?
    Nun müssen die Deutschen ein drittes Mal bluten für den Wahnsinn ihrer Eliten und den Irrsinn seiner Feinde.
    Doch wird das Ende aussehen? Dazu Bertold Brecht:

    „Das große Karthago führte drei Kriege. Nach dem ersten war es noch mächtig. Nach dem zweiten war es noch bewohnbar. Nach dem dritten war es nicht mehr aufzufinden. “

    Das ist das Ziel der NWO-Verfechter mit Merkel als oberste Volksverräterin vor dem Karren.

  14. Merkel hat aus unserem Land eine
    .
    KILLING – Zone
    .
    gemacht!
    .
    Das TÖTEN und SCHLACHTEN geht weiter!
    .
    +++++++++++++++++++++++++++++
    .
    Der Täter soll dieses Bild sehen
    .
    Wer hat DAS meinem Vater angetan?

    .
    Rebecca Meyer klagt an: Ihr Vater Volkmar wurde Opfer der Gewaltwelle rund um den Nollendorfplatz
    .
    Berlin – Volkmar Meyer (56) muss beatmet werden. Die Ärzte im Sankt-Gertrauden-Krankenhaus haben seinen Schädel aufgesägt, damit die Schwellung des Gehirns sich ausbreiten kann. Sonst wäre der Familienvater jetzt tot.

    Ausgeraubt und ins Koma geprügelt! Meyers Tochter Rebecca (29) sucht Zeugen der Attacke und fragt: „Wer tut so etwas und nimmt dabei den Tod eines Menschen in Kauf?“

    Klar ist bisher nur: Volkmar Meyer wird verprügelt und ausgeraubt. Ein Mann reißt ihm seine „Timex“-Uhr (Wert: ca. 100 Euro) vom Arm, klaut ihm das Portemonnaie mit 300 Euro in bar und die Tasche.

    http://www.bild.de/regional/berlin/raubueberfall/wer-hat-das-meinem-vater-angetan-52670842.bild.html

  15. ist es wirklich schon so schlimm??? wenn ich durch unsere islamisierten und afrikanisierten städte laufe, sehe ich viele lächelnde deutsche gesichter! Dieser Untergang kommt ohne Gegenwehr daher!

  16. Sehe ich auch so.
    Das Fernsehen trägt den Löwenanteil an der Gehirnwäsche, deren Auswirkungen wir jetzt sehen.
    Nicht erst jetzt, sondern schon seit Jahrzehnten.

    Hat uns nichts Gutes gebracht, dieses Fernsehen. Selbst wenn man lange darüber nachdenkt, fällt einem nichts Gutes davon ein.

    Das Internet ist ein Hoffnungsschimmer, kommt aber wohl zu spät.

  17. Deutschland wird im Bürgerkrieg und Gewalt enden. Merkel eine verfechterin des Bösen, die Vernichtung von gewachsenen Kulturen ist beschlossene Sache. Ihr Tempo mit dem sie das vorantreibt müsste jeden wachrütteln, aber der Michel schläft noch immer bis ihm kein Atem mehr bleibt und in der Kloake untergeht.

  18. OT
    Schwangere Soldatinnen müssen sich in Geduld üben.
    FAZ:
    Für Heiterkeit in Industriekreisen sorgt beispielsweise der Umstand, dass im Innenraum des Schützenpanzers Puma nach Maßgabe der Arbeitsstättenverordnung so gute Klimabedingungen herrschen müssen, dass selbst für hochschwangere Soldatinnen die Beförderung bei einem Gefechtseinsatz noch möglich ist.

    Arbeitsschutz treibt Entwicklungskosten nach oben
    Den dafür erforderlichen Grenzwert für die Schussgasbelastung im Fahrgastraum des Puma hatten die peniblen Prüfer der Beschaffungsbehörde in Koblenz jedenfalls entsprechend verschärft. Eine drohende „Fruchtwasserschädigung bei der weiblichen Puma-Besatzung“ ist seitdem zwar strikt ausgeschlossen. Doch solche Vorgaben erhöhten die Entwicklungskosten um einen Millionenbetrag und verzögerten die Auslieferung.
    http://www.faz.net/aktuell/wirtschaft/unternehmen/puma-panzer-buerokratie-und-sonderwuensche-verteuern-und-verzoegern-13405087.html

  19. Frankreich und England haben uns den Krieg wegen eines lokalen Konfliktes mit Polen erklärt und Europa in Schutt und Asche gelegt. Einen lokalen Konflikt den es vorher und nachher hundert mal gegeben hat ohne das es gleich zum Weltkrieg gekommen ist.

    Das ist Kahane -Logik.

    Gib den Opfern noch die Schuld.

  20. Irgendjemand hat auf den alten Schinken hier aufmerksam gemacht.
    Hab ihn selber noch nicht geguckt.
    Klingt eher verklärend und geschichtsklitternd.

    Wollte nur mal drauf hubweisen.

    http://www.arte.tv/de/videos/071357-000-A/mohammed-der-gesandte-gottes 1976

    Im siebten Jahrhundert n. Chr. schreibt Mohammed den Koran nieder, das Wort Gottes. Darin steht, dass alle Menschen gleich sind und nur einen Gott anbeten sollen.

    Es kehrt Unruhe in Mekka ein – einer Stadt, in der Pilger verschiedener Religionen sich zusammenfinden.
    Die Mächtigen fürchten um ihren Reichtum und so antworten sie Mohammed mit Gewalt und Verfolgung. <<

    http://www.spiegel.de/netzwelt/web/meme-im-wahlkampf-koennen-rechte-im-netz-die-bundestagswahl-beeinflussen-a-1158367.html

    "Make Europe Great Again"

  21. zukünftige Historiker werden sich vor Lachen kaum halten können, wenn sie die Dokumente aus der dekadenten BRD Zeit einst aufarbeiten müssen.

  22. Bitte „deutsch“ weglassen und durch BRD ersetzen. „Deutsch“ ist an der BRD-Bundesmarine absolut nichts mehr, mit Ausnahme einiger ehrlicher deutscher Patrioten die sich haben verführen lassen in dieser Leyentruppe zu dienen. Leider werden die dazu gezwungen im Mittelmeer Deutschland und Europa schweren Schaden zuzufügen.

  23. Sie vergessen, dass Deutschland schon vor den zwei Weltkriegen in Schutt und Asche gelegt wurde, nämlich während – wie Forist „Eurabier“ richtig aufgelistet hat – dem 30-jährigen Krieg (1618-1648).

    Damals war Deutschland zum ersten Mal das „Schlachtfeld Europas“ auf dem sich Spanier und Franzosen, Dänen und Schweden, und als Söldner z. B. Kroaten mit den Deutschen (richtiger gesagt mit den Angehörigen des „Heiligen römischen Reiches deutscher Nation“ (heute Deutschland, Österreich, Tschechien) so richtig „austobten“.

  24. Deutschland das Schlachtfeld Europas?

    Um das zu verhindern hat die schlaue Merkel neue Bevölkerungsteile importiert. Türken, Araber und Neger.
    Wer will schon Neger bombardieren. Schließlich sind das keine Nazis und Black lives matter.

    Müssen sich die lieben Freunde diesmal jemand anderen ausgucken…..

  25. .
    Du hast
    noch Napolchen
    und die ominöse French
    Rewweluuschn vergessen. Da
    gab’s auch für fast 30 Jahre totale
    und brutale Verwerfungen mit viel
    Blut und Schrecken. War auch
    so was Inszeniertes. Diese
    30 Jahre Chaos scheint
    eine Spezialität von
    denen zu sein.
    Ist wie ein
    Muster.
    .

  26. Natürlich sind allzeit die „Deutschen“ am Unglück der Welt schuld, obwohl sie die Elite und Wirtschaftdbosse die halbe 3.Welt einladen und von der Bevölkerung durchfüttern lassen.
    Zum brechen das alles.

  27. Vaclav Klaus ist noch ein patriotischer Staatsmann der seinem Volk dient, ganz im Gegensatz zu unseren Volksverrätern.

    Ich schätze, falls es den Deutschen nicht gelingt sich selbst vom Regime zu befreien, dass die Ost-Europäer früher oder später allein aus Gründen der nationalen Sicherheit in Deutschland einmarschieren müssen um diese völlig irren BRD-Politiker abzusetzen.

  28. .
    Erst wenn
    die Leute aus
    den potthäßlichen
    Jeans rauskommen, sich
    also von der Jeans-Uniform
    lösen, dürfte es besser
    werden, da es ohne
    Mentalitätswandel
    nicht geht. Und
    der zeigt sich
    nun mal am
    Äußeren.
    .

  29. Nein, die Deutschen durchschauen es nicht. Einmal, weil sie gutgläubig sind, zum anderen, weil es sie nicht wirklich interessiert. So unpolitisch und naiv wie dieses Volk ist kein zweites. Selbst in Entwicklungsländern gehen die Menschen auf die Straße und demonstrieren, und zwar zu tauenden. In DE wird gemeckert, vom Sofa aus, das war´. Im Fernsehen läuft das Dschungelcamp oder irgendwas anderes Seichtes, wo man nicht denken muss. Wenn das Selbstmitleid nicht wäre.

  30. Man muss befürchten, Herr Klaus hat recht.

    Ich hätte mir nie gedacht, dass wieder ein Konflikt mit Europa -vielleicht sogar weltweiter Wirkung – von Deutschland ausgehen würde. Ausgerechnet ein Land, welches sich an den Juden so vergangen hat wie die Deutschen ist nun Vorreiter beim Import von Antisemitismus und radikalen Ideologien.

    Ich empfinde es als sehr traurig und befürchte, dass wir auf wenig Verständnis bei unseren Nachbarn treffen werden, wenn es Zeit ist als Ungläubige das Land zu verlassen.

    Sehr interessant ist der Standpunkt der ‚intelligenten Linken‘ (z. B. Wagenknecht), die sehr wohl erkennen, dass im Grunde genommen offene Grenzen lneoliberalen oder libertären Gedankengut entspringen, weil sie gemäß der in der Ökonomie dominierenden Rationalitätstheorie Vorteile verspricht, während sie anderseits in Deutschland Lohndruck sowie eine restriktivere Politik auf die sozial Schwächeren in Deutschland bewirkt, während offene Grenzen in den Herkunftsländern massive sozioökonomischen Problemen herbeiführen, da die aktive Bevölkerung ihre Heimat verlässt und beim Wiederaufbau nicht zur Verfügung steht mit der Folge der nächsten politischen Krise.

  31. KORRUPTION

    Regensburgs OB Wolbergs (SPD) wird angeklagt

    Und noch ein Sozi wird angeklagt.

    Zitat: “ Die Staatsanwaltschaft Regensburg hat Anklage gegen den suspendierten Regensburger SPD-Oberbürgermeister wegen Bestechlichkeit in zwei Fällen erhoben. Das gab die Staatsanwaltschaft am Donnerstagvormittag in einer Pressemitteilung bekannt. Ebenfalls angeklagt werden der frühere SPD-Stadtratsfraktionsvorsitzende Norbert Hartl wegen Beihilfe zur Bestechlichkeit, der Bauunternehmer Volker Tretzel wegen Bestechung und Vorteilsgewährung und der ehemalige Tretzelmitarbeiter und spätere technische Leiter der Stadtbau GmbH wegen Beihilfe zur Bestechung. “

    http://www.mittelbayerische.de/aktuelles-nachrichten/regensburgs-ob-wolbergs-wird-angeklagt-23669-art1545517.html

  32. Jan Fleischhauer auf „SpOn“:

    Kampf gegen Andersdenkende

    Hier kein Bier für Fremde

    Ein Wirt bedient die falschen Gäste, jetzt ist sein Lokal dicht. Wo passiert so etwas, bei den Nazis in Ostdeutschland? Nein, im SPD-regierten München.

    Anfang der Woche war in der „Neuen Zürcher Zeitung“ ein Bericht über eine Teufelsaustreibung in München zu lesen. Es ging um einen Wirt im Stadtteil Sendling, der dort seit Jahren ein italienisches Restaurant betreibt. Vor einigen Monaten hatte er von einem Abgesandten des Bezirkssausschusses Besuch erhalten. Dem Ausschuss war zu Ohren gekommen, dass in der „Casa Mia“ auch Menschen bedient wurden, die sich als Anhänger der Pegida-Bewegung zu erkennen gegeben hatten.

    Der Rechtsextremismusbeauftragte des Gremiums, ein aufrechter Sozialdemokrat, forderte den Wirt auf, den Gästen künftig den Zutritt zu verweigern. Er händigte ihm dazu zwei Schreiben aus, eines vom Ausschussvorsitzenden, eines vom Oberbürgermeister der Stadt München. München sei bunt, hieß es darin an alle Gastwirte der Stadt, deshalb dürfe es für braun keinen Platz geben.

    Pachtvertrag gekündigt

    Der Gastronom, aus Sizilien stammend, zeigte sich uneinsichtig. Er habe mit Politik nichts zu tun, erklärte er. Die Gäste hätten Spaghetti gegessen und niemanden belästigt, warum solle er sie rausschmeißen? Das war allerdings ein Gastverständnis, das man in Sizilien haben kann, aber nicht im bunten München. Erst sprühte jemand „Nazis verpisst euch“ an die Fassade, dann hingen an den Scheiben antifaschistische Aufkleber. Seit Anfang der Woche ist das Lokal nun dicht: Die Brauerei hat den Pachtvertrag gekündigt.

    (…)

    Ganzer Artikel:

    http://www.spiegel.de/politik/deutschland/meinungsfreiheit-hier-kein-bier-fuer-fremde-kolumne-jan-fleischhauer-a-1159946.html

    SO SIEHT DAS AUS IM DEUTSCHLAND DEUTSCHLAND DES JAHRES 2017: WER NICHT BEIM GESINNUNGSTERROR MITMACHT, DESSEN EXISTENZ WIRD VERNICHTET!

  33. Das Ziel der links-Faschos: EINE WELT
    Indem sie die sogenannte 3. Welt nach Europa holen, wollen sie EINE WELT erzeugen.

    Durch die Fragmentierung der nativen Bevölkerungsgruppen in Europa wollen sie dauerhaft die Spaltung der Gesellschaften betreiben und damit ihren Machtanspruch im Chaos sichern.

    Das Primat ist dabei die Politik der Beliebigkeit, so wie es etwa Merkel praktiziert. Alles ist gut, solange es Mehrheiten generiert.

  34. OT-Össis-Torismus absurd. Mehr Araber ins Land:

    https://web.de/magazine/reise/oesterreichs-tourismus-arabische-gaeste-wirbt-32448106

    Besonders geil ist das hier, haben die Össis doch tatsächlich versucht, ihre arabischen Gäste auf die heimischen Gepflogenheiten hinzuweisen … lol:

    „Die mittlerweile wieder aus dem Verkehr gezogene umstrittene Broschüre mit dem Titel „Where Cultures Meet“ war als Orientierungshilfe gedacht und gab allgemeine Hinweise zu den heimischen Gepflogenheiten.

    Einige Beispiele: Österreichische Frauen sind frei in ihrer Kleiderwahl. Schwarz signalisiere Trauer, und die Pinzgauer seien es gewöhnt, in die lächelnden Gesichter der Menschen zu schauen, um einen ersten Eindruck zu gewinnen und Vertrauen zu fassen.

    Außerdem stand im Handbuch, dass Kinder im Auto angeschnallt werden müssen, Müll müsse in Mülleimer geworfen werden, im Hotelzimmer dürfe man nicht auf dem Fußboden essen und die Preise beim Einkauf seien nicht verhandelbar.“

    Ha, ha lassen die sich verarschen, so wie wir. Aber Geld stinkt ja nicht. Läuft wer in Riad mit einer Bibel durch die Stadt, wird er noch am selben Tag ausgepeitscht und im Wiederholungsfall geköpft. Aber zu uns kommen diese Götzen-Anbeter in vollem Ornat und man wagt es nicht mal mehr sie dezent auf unsere Kultur- und Lebensumstände hinzuweisen. Was für ein SCHEISSE, was für ein Niedergang Du armseliges Europa.

    Antwort

  35. Wie wahr! Aber solange in den Geschichtsbüchern des Schulunterrichts die Wahrheit verdreht wird und die Medien das Spiel mitspielen …

  36. Klares Denken setzt ganz von selbst wieder ein, wenn alle Sicherungssysteme der Wohlstandsgesellschaft zerstört sind, und jeder wieder selbst mit den Konsequenzen seiner Entscheidungen leben muß. Kurz gesagt, wenn jeder die Suppe, die er sich einbrockt selbst auslöffeln muß.

  37. Hallo Clint Ramsey,

    ich habe mir den Schinken auf Arte angesehen. „verklärend und geschichtsklitternd“ ist sehr untertrieben. Lügen, lügen, lügen war die Devise in diesem Märchen aus 1001 Nacht.
    Es lohnt sich nicht 171 Minuten seines Lebens für solch einen Schwachsinn zu vergäuden.

  38. jetzt muss man nur noch Moslems finden, die die Regeln der Ungläubigen interessieren, dann läufts!

  39. Die Realität selten so auch den PUNKT gebracht. BRAVO! Deutschland verdummt und verblödet, auch gewisse Wähler. Eines vergessen alle. Der Wohlstand ist nur eine Momentaufnahme! Man stelle sich vor, die Autobranche kippt und 2-3 Mio unnützer Müll und Schmarotzer sind im Land. Dann ist der Wohlstand schnell dahin. Auch das Öl-„reiche“ Venezuela ist bankrott. Deutschland war schon 3 x bankrott. Die DDR war 1 x bankrott. Die USA noch nie!

  40. @Horst Arnold:
    Bei der Geschwindigkeit der Einführung neuer Wehrtechnik werden selbst in Nordkorea in der gleichen Zeit Interkontinentalraketen eingeführt. Hierzulande braucht man 20 Jahre für die Einführung eines Kampfhubschraubers, ungeeignet für die Einsatzregion !

    Die von Steuergeldern in Milliardenhöhe gepäppelten europäischen Rüstungskonzerne lassen sich bei der Einführung neuer Wehrtechnik solange Zeit, wie sie von Ihren Auftraggebern, den Schlafmützigen Verwaltungen in der BW bekommen.

    VdL wird sicherlich demnächst einen Schuldigen finden und präsentieren, damit ihr politisches Überleben gesichert ist.

  41. das Problem ist, die Mehrheit der Michel glaubt, dass Frieden und Wohlstand selbstverständlich sind und man deshalb unbegrenzt Nichtsnutze aus der 3. Welt mit an den Tisch holen kann. Die Generation, die noch Krieg und Not erlebt hat, ist fast weggestorben oder vegetiert im Altersheim. Am Ruder sitzen 1968er, und auf den Strassen terrorisieren ihre wohlstandsverwahrlosten Kinder als Antifanten das Land.
    Ich sehe leider den Wegfall des Wohlstandes als einzige Chance, dass der wohlstandsverblödete Michel noch einmal aufwacht, bevor die Schlüssel des Landes komplett an die Invasoren übergeben worden sind.

  42. „Reicht es nicht aus, dass Deutschland bereits zweimal Europa in Schutt und Asche legte?“

    Genau wegen dieser idiotischen Schuldkultdenke stehen wir da wo wir stehen.
    Deutschland hat niemals Europa in Schutt und Asche gelegt, das waren Deutschlands Feinde! Und das sind auch diejenigen denen Merkel und co. nach der Pfeife tanzen.

  43. Deshalb schaue ich jetzt seit gut 2 Jahren ARD/ZDF-Produktionen mehr an, auch Eigenproduktionen der privaten Sender schaue ich mir nicht mehr an. Das ist alles nur noch abartiger Propagandamüll. In fast jeder Sendung gibt es die volle Landung PRO-Multikulti-/Gender-/Willkommenskultur-/Islampropaganda der übelsten Sorte. Ach, und grundsätzlich antideutsch und familienfeindlich gegenüber deutschen Familien mit Kindern sind deren Mainstream-Machwerke auch noch. Oder kennt noch irgendeiner eine BRD-Fernsehserie wo eine intakte deutsche Familie mit Kindern als positiv und erstrebenswert dargestellt wird? Und KIKA ist antideutsche Gehirnwäsche für deutsche Kinder.

    Ps.: Ich mach nur für 1 Serie und eventuell sehr gute Doku, wenn sich das Doku- Thema nicht für den Kampf gegen Deutschland eignet, eine Ausnahme. Z.B. eine Terra X Doku über die Römer oder so ähnlich.

  44. Thema Schlachtfeld: http://www.ksta.de/region/fahndung-seniorin-brutal-in-wohnung-vergewaltigt—wer-kennt-diesen-mann–24694618 Wo ist eigentlich das Problem, der Kuffnucke telefoniert an der Tankstelle, die Überwachungsbilder sind zwar unscharf, jedoch müsste es problemlos möglich sein, festzustellen, welches Mobiltelefon sich zu diesem Zeitpunkt dort eingeloggt hat. Der Delinquent muss doch schnellstens zu fassen sein, oder nicht? Wie sehen die anderen PI_Leser das?
    H.R

  45. Aufwachen

    GB USA F & Polen und so wie legten Europa . .
    Deutschland war zum großen Teil Opfer.

    Habe leider den link nicht mehr, britische Staatsarchive
    werden, je nach Inhalt, nach 30,50 Jahren geöffnet.
    Lesen, lesen, lesen.

  46. Deutschland ist das Schlachtfeld Europas

    Auf einem Schlachtfeld kämpfen idR Armeen und vor allem: Männer gegeneinander.
    Wenn ich mir die deutsche Männerwelt so betrachte, dürfte diese Schlacht eine recht einseitige Angelegenheit werden.

  47. Und es sei nochmal an Václav Klaus‘ hellsichtiges Buch „Völkerwanderung“ erinnert, in dem Klaus (zusammen mit Jiri Weigl) vor zwei Jahren schrieb:

    Die Mehrheit fürchtet die Kosten und die Folgen der Massenmigration. … Diese Mehrheit teilt die Ideologie des Multikulturalismus nicht und glaubt nicht an die Bereitschaft und Fähigkeit der Einwanderer, sich in die europäische Gesellschaft zu integrieren. Die manifeste Mehrheitsmeinung der normalen Bürger wird im Unterschied zur Meinung der Eliten öffentlich von eben diesen als xenophob, extremistisch und rassistisch, wenn nicht faschistisch stigmatisiert. Sie wird verspottet und vom herrschenden Diskurs ausgeschlossen. … Die Migrationskrise wird zum Katalysator eines Wandels der politischen Landschaft Europas.

    https://www.amazon.de/V%C3%B6lkerwanderung-Erl%C3%A4uterung-Migrationskrise-Sonderwege-Manuscriptum/dp/3944872304

  48. Ist so
    Die Merkel führt Ihre dummen Schäfchen zur Dönerfabrik und beruhig Sie immer wieder auf dem Weg dort hin mit „Euch passiert gar nix, wir schaffen das“

  49. Nicht nur das, England hat Polen auch dazu ermutigt ständig weiter zu provozieren.
    Dass die Polen nach Berlin marschieren wollten stand sogar Mal im Spiegel.

    >>Kriegsminister Kasprzycki prophezeite: „Wir gedenken, einen Bewegungskrieg zu führen und gleich zu Beginn der Operation in Deutschland einzufallen“, und Marschall Rydz-Smigly hatte noch im August 1939 von einem Marsch auf Berlin gesprochen.<<

    http://www.spiegel.de/spiegel/print/d-45522359.html

    Leider glauben selbst hier offenbar viele die Mär von der deutschen Alleinschuld, sogar am 1 WK.

  50. Und „Zeit“-Redakteur Jochen Bittner beschreibt heute die Realität im vielgepriesenen Einwanderungsland Kanada, die Eingliederungshilfen für Einwanderer, die aufgenommen werden, seien vorbildlich, schreibt er, aber als Immigranten kämen nur die infrage, „die das Land braucht, und als Flüchtlinge nur die, die wirklich Schutz brauchen“, und wer abgelehnt werde, komme konsequent in Abschiebehaft:

    Anders als in den USA werden illegale Einwanderer in Kanada nicht geduldet und vom Arbeitsmarkt absorbiert, sondern verhaftet und abgeschoben. Was diese Strenge unter einer liberalen Regierung bedeutet, schilderte die Zeitung „Toronto Star“ in einer Artikelfolge mit dem Titel „Caged by Canada“ (Eingesperrt durch Kanada). Demnach saßen im vergangenen Jahr 6596 abgelehnte Asylbewerber für unbestimmte Zeit im Gefängnis, unter ihnen 201 Kinder. Für Abschiebehaft kennt Kanada kein zeitliches Limit. Wer über keine Papiere verfügt und von seinem Heimatland nicht zurückgenommen werden kann, verbringt unter Umständen Jahre in einem Hochsicherheitsgefängnis.

    http://www.zeit.de/2017/31/fluechtlinge-kanada-asylpolitik-usa-einreiseverbot/komplettansicht

    Da nicht damit zu rechnen ist, dass die Berliner Gurkentruppe aus dem Artikel die richtigen Schlüsse zieht, sollte zumindest die AfD mit diesem Teilaspekt der kanadischen Realität hausieren gehen.

  51. War gestern schon Thema. Wenn die Olle uns nicht direkt in die Katastrophe schicken würde, könnte die meinetwegen in einem Kartoffelsack bei diesem Event aufschlagen, wäre mir egal.
    Aber der Fummel bettelt förmlich darum, kritisiert zu werden. Lumpig genähter Taft, dazu noch der falsch geknöpfte „Sonnenschein“ Sauer. Vielleicht hofften die Beiden darauf, dass ein paar Leute ihr noch Geldscheine ans Kostüm heften.

  52. MV ein Terror-Paradies!

    ++++++++++++++++++++++
    .
    Im roten Manuela Schwesig-Land Mecklenburg Vorpommen fühlen sich Moslem-Terroristen und Linke Faschisten wohl am wohlsten. Da können sie unbehelligt straffrei leben und agieren.
    .
    ++++++++++++++++++++++++++++++++++++++

    Mecklenburg-Vorpommern
    .
    Polizeipanne:
    .
    Gefährder nach Antiterror-Einsatz wieder frei

    .
    GÜSTROW. Drei terrorverdächtige Moslems aus dem mecklenburgischen Güstrow sind freigelassen worden. Das teilte das Amtsgericht Güstrow am Donnerstag morgen mit. Grund dafür ist, daß die drei Gefährder den zuständigen Richtern zu spät vorgestellt worden seien.

    Das mecklenburg-vorpommersche Sicherheits- und Ordnungsgesetz schreibt vor, daß die Polizei „unverzüglich eine richterliche Entscheidung herbeiführen muß“, sagte ein Sprecher des Amtsgerichts Güstrow der JUNGEN FREIHEIT. In diesem Fall seien die Verdächtigen mehr als 13 Stunden nach ihrer Verhaftung dem Richter vorgeführt worden.

    Die beiden zuständigen Richter hatten entschieden, daß dies den Zeitraum überschritten. Die Polizei habe Beschwerde dagegen eingelegt. Darüber entscheidet nun das Landgericht.

    https://jungefreiheit.de/politik/deutschland/2017/polizeipanne-gefaehrder-nach-antiterror-einsatz-wieder-frei/

  53. Napoleon passt da nicht. Die französische Revolution und mit ihr Napoleon brachten dem Rest Europas ideen wie Freiheit, Gleichheit, Parlamente, usw. Mit ihm kam das erste richtige bürgerliche Gesetzbuch, dass auch heute noch die Grundlage für Gesetze in vielen Staaten bildet (sogar in Japan.)

    Napoleon kämpfte auch gegen die Absolutisten. Was ist denn nach ihm gekommen? Europa fiel zurück in den stumpfen vorrevolutionären Absolutismus, also das, was auch die EU heute will.

    Ohne Napoleon wären die Revolutionen im Jahre 1848 nicht geschehen und viele europäische Völker wären bis 1918 unter dem Joch absolutistischer Herrscher dahinvegetiert.

  54. Ein paar mehr Kriege waren es schon.
    Noch schlimmer wüteten nach Ende des Dreißigjährigen Krieges die Franzosen im Südwesten, als sie, wie zuvor in Rheinland und der Pfalz, 1693 in das völlig wehrlose Baden einfielen und zum wiederholten mal einen kompletten Landstrich dem Erdboden gleichmachten, nachdem es nach dem Dreißigjährigen Krieg mühevoll wieder aufgebaut war.

  55. wir haben ja bald schwangerschaftsgeeignete Panzerwagen. Die Geschichte zeigt, dass Schwangere immer zu den Elitetruppen eines Landes zählten.

  56. OT

    „Bayreuther Festspiele 2017:
    Kanzlerin, Königin – und ein schief geknöpftes Sakko

    Neben Königin Silvia von Schweden war natürlich auch Bundeskanzlerin Angela Merkel bei der Eröffnung dabei – samt ihrem Ehemann, dem ein kleiner Mode-Fauxpas unterlief.“

    https://web.de/magazine/unterhaltung/kultur/bayreuther-festspiele-2017-kanzlerin-koenigin-schief-geknoepftes-sakko-32447992 web.de, 27. Juli 2017, 15:27 Uhr

    Guckt Frau Merkel ihren Ehemann überhaupt noch an? Dann hätte sie bemerken m ü s s e n , dass er sein Sakko schief geknöpft hat.

  57. Deutschland war Opfer?

    Wer ist denn 1939 wo einmarschiert und hat den Krieg in Europa begonnen? Hat dann die neutralen BeNeLux Länder überfallen, Dänemark, Norwegen, Frankreich, und dann im Osten ein Blutbad angerichtet?

    Wer hat denn ganz Europa unter eine menschenverachtende sozialistische Diktatur gezwungen?

    Das waren nicht die Polen, nicht die Briten und schon gar nicht die Amerikaner.

    Wenn Deutschland ein Opfer war, warum waren dann unsere Großväter in Stalingrad? Hatten wir vielleicht eine Kleingartenanlage in Stalingrad die es vor den internationalen Sozialisten zu verteigigen galt?

    Den Amerikanern hat übrigens der gescheiterte Kunstsstudent 1941 den Krieg erklärt und hat sich mit einer Industriemacht angelegt, die sogar in der schlimmsten Wirtschaftskrise Deutschland um Lichtjahre überlegen war.

  58. Gibt ja Gerüchte, das Frau M. vom anderen Ufer ist und ihr Mann nur Fassade. Diese „Ehe“ scheint nur auf dem Papier zu bestehen, für die Öffentlichkeit.

  59. Es gleicht einer Geschichte in der Endlosschleife, solange in ihrer Geschichte die Deutschen sich alles gefallen liessen und vor allem: zahlten, war sie beliebt.
    Als man sich 1871 wagte, selbstbewusst dagegenzuhalten und sich auch noch erdreistete, sich und seine Handelswege militärisch zu schützen, ging in den Nachbarländern das Jammergeheule los.
    Heute sind wir , so behaupte ich, wieder im Jahr 1648 angelangt, als man nach dem Dreißigjährigen Krieg
    überall froh war, dass es endlich vorbei ist.
    Man legte die Waffen beiseite und baute auf das zum Teil komplett zerstörte Land im Stillen alles wieder auf.
    Kaum war das vollendet, und man hatte fast 50 Jahre Frieden, fielen insgesamt dreimal die Franzosen ein und plünderten, raubten und zerstörten alles, was vorher unter größten Entbehrungen neu errichtet war.

  60. Es wird sicherlich bald knallen.
    Dann sind die Tage der sogenannten Eliten, der Schweinejournalisten und der eingeschleusten Kuffnuckeninvasoren gezählt!
    Leider wird es zahlreiche Opfer geben!
    Wohl dem, der sich mit geeigneten Waffen wehren kann!

  61. Wie wäre es mit einem nationalem Integrationsministerium ?
    Da könnten alle froschgrünen und links-verstrahlten die neuen Leitlinien wie sich die native Bevölkerung sich gegenüber den Invasoren zu benehmen hat, definieren, verwalten und verfolgen.

  62. Napoleon passt da sogar sehr gut.
    Die Länder, die sich ihm unterwarfen, unterzeichneten den sogenannten „Code Civil“ der auf dem Papier heute vergleichbare Bürgerrechte enthielt.
    Nur zu dumm, dass ausgerechnet Bonaparte nie daran dachte, „Code Civil“ anzuwenden, sondern belastete die besetzten Länder mit derart hohen Steuern und setzte seine gesamte Entourage als Statthalter ein.
    Was dann nach und nach die Napoleon-Besoffenheit vor allem in den damals aufkommenden studentischen Bewegungen schnell in Katerstimmung wandeln liess.

  63. Wenn es in Deutschland um die Auslegung der Gesetze im Bezug auf einfallende schwarze und mohammedanische Horden geht kann man sie alle in den Papierkorb werfen und ersetzen durch:

    Artikel 1. Die hell und dunkel Deutschen haben für Neger und Mohammedaner alle Zeit zu frönen.
    Artikel 2. Die EU-Völker haben dabei unbeschränkte brüderliche Solidarität zu leisten.
    Artikel 3. Wenn Artikel 2 nicht greift ist Artikel 1 an zu wenden.

    Das Grundgesetz sollte ehrlicherweise um einen Artikel 0 ergänzt werden:

    Artikel 0
    Absatz 1. Die Neger und Mohammedaner haben einen unveräusserlichen Herrenmenschen-Anspruch auf ein Schlaraffen-Dasei.
    Absatz 2. BASTA.

  64. @Heisenberg73
    Vergiss bitte nicht, dass die Einführung von neuer Wehrtechnik von dieser Komplexität mindestens 20 Jahre dauert.

    Die Verwaltungen der Bundeswehr und sonstiger Amtsschimmel von Luftfahrtbundesamt etc. bekommen es früher einfach nicht hin.

    Bis dahin hat der Feind den Krieg schon lange gewonnen !

  65. @Heisenberg73:
    Habe den Joe auch im Verdacht nicht mehr als eine begleitender Garderoben-Staffage darzustellen.

  66. Oh mein gott die Identitäten halten sich an international geltendes seerecht …diese Verbrecher

  67. „Ich bin mir nur nicht ganz sicher, ob die Deutschen Ihre heutige Rolle und Verantwortung in aller Breite, Tiefe und Wichtigkeit sehen und ob sie sich damit mit voller Aufmerksamkeit beschäftigen. Ob sie fähig sind, die enorme Manipulation und Indoktrinierung, die die heutigen europäischen politischen Eliten vor unseren Augen verwirklichen, zu durchschauen.“

    Was man von euch nicht eben behaupten kann.

    Nein, sie sehen ihre heutige Rolle weder in Verantwortung und beschäftigen sich noch viel weniger damit. Sie warten auf einen Retter und beschäftigen sich mit den Themen schon gar nicht mit der erforderlichen Verantwortung – das machte nämlich Arbeit und bände Zeit. Der gemeine Deutsche findet, es reiche, täglich zur Arbeit zu gehen und die Ali-Mente anzuschaffen – dann ist Ende im Gelände. Die Arbeit darf dann der Held erledigen, auf den sie seit Jahrzehnten warten. Und begreifen nicht, daß er nicht kommen wird. Unter Männern dagt man: Selbst ist der Mann. Aber dem Land fehlen die Männer. Die eine Gruppe Sitzpisser fordert sie andere auf, schön mit dem Telefon zu filmen, wie ein Kuffnucke oder Neger ihre Freundin oder Frau vernascht. Der Rest wird dann von den bummelnden Staatsschläfern ausgesessen.

    Die armen Gestalten sollen die Indoktrination erkennen?!Indoktirnierte erkennen Indoktrrination zwangsläufig nicht mehr. Man kann es hier jeden Tag auf`s Neue erschrocken feststellen. Wenn so Begriffe wie „Migranten“ fallen oder zwei Schwule als „Paar“ bezeichnet werden, oder rote Nazi-Socken als Rechte bezeichnet werden.

    „Deutschland schafft sich ab“ war in aller Munde, alle haben sich ihren Kommentar dazu erlaubt, die meisten so wie die Schlepper-Queen und Regierungskriminelle Angela Makel: Nicht gelesen, aber gerülpst. Wie sonst läßt sich erklären, daß dieses Buch in einem 82-Mio.-Volk gerade ca. 1,5 Millionen Mal verkauft wurde?

  68. Das in einer Stadt mit dieser Geschichte. Jeder Blödsinn und Unfug wird gefördert und gehätschelt. Was nur die Zügellosigkeit der LGBTIQ-Community an Forschungskapazität der Pharmaindustrie für AIDS gebunden hat ist ein Verbrechen gegen das Recht auf Gesundheit der Cis-sexuellen Mehrheit. Zügellosigkeit auf Kosten der Allgemeinheit und hofiert von einer herzkranken Stadt.

  69. # Die Staatsmacht: Die Erkenntnis ist bei mir fast 20 Jahre alt: Fernsehen verblödet, es ist der moderne „Völkische Beobachter“ mit steigender Tendenz, zum „Stürmer“ zu mutieren.
    Mf’G C.

  70. Hört doch mal auf mit dem intellektuellen Dünnschiss.
    Kriege hier, kriege da, Arschloch hoch Amerika.

    Ihr alle seid so retrospektiv, man könnte glauben, ihr lebt irgendwas aus Frau Holle nach.
    Lasst uns den Kampf doch jetzt aufnehmen. Fäuste hoch und gut.

  71. @Andreas Werner 27. Juli 2017 at 15:28
    Die Geschichte Deutschland begann 955 (manche sagen 915) und besteht aus ein paar Jahren mehr als dar Nazizeit.
    Die Alleinschuld am Ausbruch des Ersten Weltkrieges gilt inzwischen als komplett widerlegt, um genauer zu sein: diese Behauptung hat eigentlich nie gestimmt. Aber sei es drum, an der Inszenierung dieser These haben sich manche Länder eine goldene Nase verdient.

  72. Das Bild von Barbara Stamm mit ihrer Grün-extremistischen Tochter Elisabeth macht einem schaudern. Haben die eine Ahnung in welcher Gefahr sich die Kanzlerin begeben hat?
    Beim Bild mit der hochschwangeren Antonia Hofreiter und Fatima Roth stellt sich die Frage welche Toilette die besucht haben: nach der Kleidung oder nach dem gefüllten Gender?
    https://web.de/magazine/unterhaltung/kultur/bayreuther-festspiele-2017-kanzlerin-koenigin-schief-geknoepftes-sakko-32447992

  73. Vaclav Klaus ist eine Ikone für den Erhalt des traditionellen Europas. In dieser Rede gibt er die politische Grosswetterlage sehr gut wieder.

  74. Schlachtfeld 3. 1992-2022 Deutschland
    Es ging schon los als man in Ostberlin (Heinersdorf) die erste Moschee (auf ehemaligen DDR Boden) baute und alle die dagegen aufbegehrten als NAZI, ewig Gestrige, Rassisten, Fremdenfeindliche usw. betitelte. Aber eigentlich geht es ja schon viel länger, wenn ich den Moscheenbau und die feindliche Landnahme der Moslems in den alten Ländern sowie in Westeuropa in Betracht ziehe.

  75. Bereits ab Mitte der 1920er Jahre wurde die Stimmung in Europa immer explosiver.
    In vielen Ländern wurden damals Schulbücher herausgegeben, in denen Deutschland auf den Landkarten nicht mehr existierte.

  76. Taff – das Promi – Lifestyle Magazin auf pro 7
    (Wiederholung von gestern)
    HILFE DIE DEUTSCHEN KOMMEN !

    Wer verhält sich im Urlaub typisch deutsch? Wer bestätigt das Klischee ?
    Wir testen das aus und begleiten 5 junge Urlauber, die lediglich denken, wir Filmen sie beim Party machen in Bulgarien .Wer sich ungebührlich verhält (typisch deutsch ) bekommt einen Strafpunkt! (rund, mit den Deutschland – Farben gelb rot schwarz)

  77. .
    Napolchen
    wollte auch bloß
    eine Dynastie errichten,
    – wieviele seiner Brüder waren
    eigentlich König ?! – und das mit den
    Bürgerrechten war auch nur so eine Art
    Mohrrübe; profitiert haben doch nur
    die Kapitalisten, also eben die
    Geldleute und die mit viel
    Geld Politik machen.
    Übrigens, der
    Spruch von
    Napoleons Mutter
    ihren kleinen großen Sohn
    betreffend lautete schlicht und
    mütterlich besorgt:
    Wenn das mal
    gutgeht.
    .

  78. Aber jeder kann es mal beobachten, wie häufig politisch Korrekte mit Fäkalien argumentieren, die ganze „Braun“-Thematik fällt in diesen Bereich.

    Oh ja. Das ist mir auch schon aufgefallen. Besonders gerne benutzen die linken Gruppen wie „Linke Jugend“, „Antifa“, Studentenräte das „Kackscheiße“.

    *http://antifarheinpfalz.blogsport.eu/files/2017/05/alternative-fuer-dumme.png
    *https://sciencefiles.files.wordpress.com/2014/06/stura_leipzig.jpg?w=350&h=200&crop=1

  79. *das Wort* bzw. den unoriginellen und idiotischen Neologismus

    Anale Phase lebenslang. Schon arm.

  80. Danke für die kurze Zusammenfassung. Ich musste nach wenigen Minuten umschalten. Mittlerweile reagiere ist immer allergischer gegen alles Mohamedanische, auch wenn es eine westliche Produktion ist.
    Einziger Wehrmutstropfen, ich hörte die Musik nicht des von mir so geschätzten Filmmusikkomponisten Maurice Jarre (der Vater von Jean-Michel Jarre). Man hatte offenbar damals schon Schiss, den grössten Banditen aus der Wüste abzubilden. Der Film kam ja ohne Abbildung dieses ********** aus.

  81. @ DieStaatsmacht 27. Juli 2017 at 16:07

    Durch die Fragmentierung der nativen Bevölkerungsgruppen in Europa wollen sie dauerhaft die Spaltung der Gesellschaften betreiben und damit ihren Machtanspruch im Chaos sichern.

    Exakt. Kontrolle durch Chaos.

  82. Da muss erst wieder ein richterlicher Beschluss eingeholt werden um an die Daten des Mobilfunk-Providers zu gelangen.

    Drei Monate später…

  83. DieStaatsmacht 27. Juli 2017 at 16:55

    „Bis dahin hat der Feind den Krieg schon lange gewonnen !“

    Das dachten die Franzosen und Amerikaner in Vietnam auch.

  84. Über solch vernünftige Aussagen hält sich die Lumpenpresse freilich zurück. Der Dummbürger muss ja weiterhin belogen werden, damit er dumm bleibt.

  85. Wenn die Ausführungen von Václav Klaus der Ideologie des linken Mainstreams entsprochen hätten, wäre die Systempresse voll davon; à la: „…verteitigt Merkel…lobt deutsche Politik…europäischer Geist…moralische Verpflichtung…bla, bla, bla“. Das ist Lückenpresse in Reinform.

  86. Ich war in den letzten 1,5 Jahren einige Male im Osten, genauer in
    Weissrussland zu Besuch.

    Ich muss sagen, ich habe es genossen, mich in einer komplett türken-,
    und araberfreien Metropole zu bewegen.

    Das klingt jetzt rassistisch, und das ist es auch. Ich habe deswegen auch
    ein schlechtes Gewissen. Ich weiss natürlich, das der überwiegende
    Anteil eben jener Volksgruppen sich natürlich hier intergrieren will,
    teils integriert hat und tatsächlich eine Bereicherung ist. Für unser
    überaltertes Land.

    Es bleibt die Frage, warum die anderen 30 % dieser Volksgruppen, die all das nicht sind
    und tun, mich so stark negativ tangieren. Vielleicht ist das mein persönliches
    Problem.

    Ich muss jedenfalls meinen weissrussischen Freunden all das hier erklären,
    die Kriminalität aus Masseneinwanderung insbesondere. Sie zeigen
    sich extrem verständnislos angesichts unseres tun.
    ich habe erklärt, wir deutschen, wir sind ein besonderes Volk. Ein Führervolk.
    Vor etwa 75 Jahren hatten wir die Idee, mit überlegener Kampfkraft und Technologie
    einen Führungsanspruch zu manifestieren. Heute sind wir Weltmeister der
    Herzen, des grossen Herzes. Wir sind wieder Weltmeister, und das nicht nur im Fussball !
    Immerhin !
    Wir erfinden auch die Politik neu. Eine Politik der Herzen.
    Dafür müssen wir uns allerdings langfristig selber opfern, und ich bin nicht
    bereit, diesen Weg zu gehen.
    Ich werde kämpfen, und ich hege grosse Sympathien für die Visegrad-Staaten
    die nicht unter unserem deutschen Weltmeisterwahn leiden. Ich will hier bleiben,
    und nicht eines Tages in Warschau oder Budapest wohnen. Kampf den linken
    Volksverrätern.

  87. Kurzum: Die sich natürlich entwickelte halbwegs einheitliche deutsche Gesellschaft soll durch eine künstlich erzwungene multigesellschaftliche Gesellschaft (als “Multikulti” beschönigt) ersetzt werden, bei der sich mit Sicherheit bald die primitive islamische durchsetzen wird, weil sie dominanter bzw. weitaus aggressiver ist.

  88. Ja, es war ein tschechischer Abend! Herr Präsident Klaus und Herr Bystron – zwei Tschechen – prägten diese Veranstaltung. – Gut so! Wer sich in der deutschen Geschichte auskennt, der weiß, wie eng verwoben die Schicksale der Deutschen und der Tschechen sind. Jahrhundertelang gehörte das Königreich Böhmen zum Deutschen Reich. Die böhmischen Könige waren deutsche Kurfürsten – sie wählten also den deutschen König mit, der dann auch Kaiser des Reiches werden konnte. Es gab gute und es gab schlechte Zeiten. Aus den schlechten Zeiten sollte man lernen, auf den guten Zeiten sollte man aufbauen! Ich, als Dresdner, kenne die Tschechei (das ist durchaus nicht abwertend, sondern allgemeiner Sprachgebrauch) ziemlich gut. Prag liegt uns näher als Berlin (nicht nur geografisch), und für viele Tschechen ist Dresden wenigstens eine Tagesreise wert. Läuft man durch Dresden, dann erkennt man sie an ihrem schönen weichen Slawisch. Wie oft sind wir drüben gewesen, schon als Kinder. Wir liebten den guten Kaugummi, den Yogurth (bzw. Sahne – das weiß man nur, wenn man es kennt), das Brot, die Knödel. Das sehr gute Bier lernten wir natürlich erst schätzen, als wir über 16 Jahre alt waren … 😉 Aber über die deutsch-tschechische Geschichte könnte man wohl ganze Büchereien füllen. Muß man aber nicht. Man sollte sich einfach – wie jeder gute Nachbar – besuchen, grüßen und in der Not helfen!

  89. Ich bin auch der Meinung, dass die meisten Deutschen mental einfach gar nicht in der Lage sind zu raffen, was in diesem Lande abgeht. Oder sie sind so desinteressiert und abgestumpft, dass sie denken, ich kann eh nichts ändern. Was man zumindest tun kann, ist im September die Alternative zu wählen, aber selbst dazu sind die Leute zu bescheuert. Vielleicht wird ja zumindest dieser oder jener einmal munter, wenn ihm selbst einmal etwas durch die Goldstücke Schlimmes widerfährt, was ja – deren Meinung nach – immer nur den anderen passiert.

  90. Deutschland ist – aus meiner Sicht – das heutige Schlachtfeld Europas. …..
    Ob sie fähig sind, die enorme Manipulation und Indoktrinierung, die die heutigen europäischen politischen Eliten vor unseren Augen verwirklichen, zu durchschauen.
    ,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,

    Die meisten interessiert es nicht .
    Sie wollen das alles gar nicht wissen.
    Sie lassen sich jeden Tag einlullen.

    Sonst kämen sie darauf, dass die EU nur dazu da ist, Europa zu vernichten, um der NWO für alles freie Bahn zu machen.
    Denn das kommen alle Menschen, Tiere und die Natur unter die Profiträder.

    Wer will schon wissen und erfassen, was Franciscus Cornelis Gerardus Maria Timmermans, Niederländer, seit dem 1. November 2014 Erster Vizepräsident und EU-Kommissar für „Bessere Rechtssetzung, interinstitutionelle Beziehungen, Rechtsstaatlichkeit und Grundrechtecharta“ für Ziele verfolgt. In wessem Auftrag, das wissen wir.
    Aus: http://info.kopp-verlag.de/hintergruende/europa/birgit-stoeger/monokulturelle-staaten-ausradieren.html
    06.05.2016

    Monokulturelle Staaten ausradieren
    Einer dieser einflussreichen und emsigen Propagandisten auf dem Feld der nationalen Einebnung ist Frans Timmermans.

    Er beschäftigt sich mit dem weiten Feld des Rassismus und der Fremdenfeindlichkeit, sowie Verhütung und Bekämpfung von antisemitisch und antimuslimisch motiviertem Hass in Europa!!!

    Über den Hebel von Antidiskriminierungsgesetzen gewinnen auf EU-Ebene getroffene Maßnahmen seit Jahren immensen Einfluss auf nationale Gesetzgebungen oder haben diese bereits ersetzt.
    Siehe Maas….

    Wer sich der kulturellen Vielfalt entgegenstellt, stellt den Frieden infrage
    Die Zukunft der Menschheit, so Timmermans in seiner Rede, beruhe nicht länger auf einzelnen Nationen und Kulturen, sondern auf einem Vermischen von Kulturen und Identitäten. Das sei die Herausforderung und die Zukunft der Menschheit.

    Die heutigen Konservativen, die ihre eigenen Traditionen hochhalten und eine friedliche Zukunft für ihre eigenen Gemeinschaften wollen, würden sich laut Timmermans immer wieder auf eine Vergangenheit berufen, die so nie existiert habe.

    Europa sei immer schon ein Kontinent von Migranten gewesen und europäische Werte bedeuteten, dass man multikulturelle Diversität zu akzeptieren habe. Wer sich dieser Diversität, dieser kulturellen Vielfalt entgegenstelle, stelle den Frieden in Europa infrage.

  91. Hallo Trinity,
    wie sie letztens sagten :

    Machen wir ’s ihnen so schwer wie möglich.

    Sag ich mir seitdem immer wieder. ?

  92. Hallo Trinity,
    wie sie letztens sagten :

    Machen wir ’s ihnen so schwer wie möglich.

    Sag ich mir seitdem immer wieder. ?

  93. Hallo Trinity,
    wie sie letztens sagten :

    Machen wir ’s ihnen so schwer wie möglich.

    Sag ich mir seitdem immer wieder.

  94. Schöne Geschichte 🙂

    Ich hatte letztes Jahr was mit einem tschechichen Au-Pair Mädchen in meiner Heimatstadt hier in NRW. Richtig hübsch, strahlend blaue Augen und extrem heller Teint – nicht, dass ich jetzt nach so nem Äußeren gesucht hätte, war halt Zufall 😉

    Ist leider nichts langfristiges geworden und sie ist jetzt für ihren Master in Chemnitz und will danach zurück nach Tschechien.

    Und ich bin ehrlich gesagt froh, wenn sie wieder dort ist, denn hier in Deutschland habe ich das Mädchen bei den derzeitigen Zuständen nur noch ungern Nachts durch eine dt. Großstadt laufen. So weit ist es schon.

    Davon abgesehen ist es absolut richtig, was V. Klaus auch in dieser Rede wieder zum Ausdruck gebracht hat.

    Interessant und bemerkenswert finde ich aber – einmal mehr – dass sich der ganze kulturmarxistische Mist auch in der ehemaligen DDR – also jenseits des eisernen Vorhanges – nicht ansatzweise so ausgebreitet hat wie „hier im Westen“.

    Für mich ein elementarer Punkt, die Initialzündung für diesen Irrsinn zeitlich halbwegs einzugrenzen.

  95. @Ö-Streicher.
    Ja so ähnlich haben wir’s in der Schule auch gelernt.
    Ganz so einfach is na a ned.
    War sicher ned ois subba, aba:

    Geschichte schreibt der Sieger.

  96. Ja,
    Und im Ausland werden die wenigsten sagen : „Die Merkel wars! !“
    Sondern :
    „Die Deutschen warens! !“
    Und mit draufdreschn.

  97. Deutschland kommt seiner Verantwortung nicht nach.

    Wiedereinmal wird Europa in „Schutt und Asche“ gelegt.
    Wiedereinmal durch dogmatische Verirrungen.

    Die beiden Parteien selber merken nicht, wie sie gegeneinander ausgespielt werden.

    Der Bürger muß diesen Treiben ein Ende setzen.

  98. Ich werde weder als „Ungläubiger „, mein Land verlassen, noch als
    „Rechtgläubiger “ hier leben.

  99. Der Islam ist gefährlich. Per se gefährlich. Allein aus der Tatsache heraus das
    Milliarden Menschen an Allah glauben, und ein kleiner Prozentsatz davon
    immer noch im 6. Jahrhundert lebt. Dieser kleine Prozentsatz jedoch, vowiegend aus ungebildeten, hässlichen Männern bestehend, verspricht sich einen Vorteil aus der Militanz eines anarchischen Islam. Dieser kleine Prozentsatz überzieht die Welt mit Terror und
    tausenden Toten, alljährlich. .

    Damit ist der Islam erledigt. Denn der Islam revidiert sich nicht, und akzeptiert
    die Akzeptanz des Prozentsatzes an Anarchen. Damit ist diese „Religion“ diskredetiert.
    Ein für Allemal. 1 % Anarchen von X Milliarden Gläubigen ist nicht zu tolerieren. 0,5%
    ist auch nicht zu tolerieren. Glaubt an Jesus und die Liebe, oder bleibt in euren Ländern,
    das ist die einzige Wahrheit,die es im Westen gibt.

    Es wird immer diese 1 % an Leuten geben, die sterben wollen, egal was wir ihnen
    anbieten. Das impliziert der Islam. Daher muss verlangt werden, das die anderen 99
    % sich vom Islam abwenden. Das ist eine seriöse, konservative Forderung, die den
    Islam und uns aus dem Mittelalter der Religionskriege herausführt. Der Islam kann
    niemals zu Deutschland gehören, anderes behaupten nur Volksverräter.

  100. Das Deutschland zum Schlachtfeld Europas werden musste, war nur eine logische Schlussfolgerung, denn Angela Merkel hat in vollem Bewusstsein oder im Zustand der Geisteskrankheit alle Völkerschaften hier reingelassen, die sich sonst wo auf der Welt nicht Grün sind und sich gegenseitig abschlachten. Also warum sollten die dann hier in Deutschland damit aufhören.

    Das eigentlich Schlimme ist, dass immer mehr Deutsche unfreiwillig in dieses von Angela Merkel angerichtete Schlachtfest hinein gezogen werden. Und unser aller Lebensfreude und Friedensfreude, wird durch die Politik dieser zerstörerischen Kanzlerdiktatorin immer stärker eingeschränkt.

    Auf dem Schlachtfeld Deutschland welches uns und unseren Kindern und Enkel von Angela Merkel beschert wurde gibt es kein unbeschwertes Leben mehr.

    Angela Merkel hat den Islamterror, den wir seit Jahrzehnten zwischen Israel und Palästina aus den Nachrichten kennen mitten in unser Land importiert, vor unsere Haustüren – dazu obendrauf tausende Sittenstrolche und Triebgesteuerte denen der Sack platzt wenn sie 13jährige Mädchen sehen und sich dann nicht mehr unter Kontrolle haben, weil der Mohammed ja auch den Graubärten den Sex mit den kleinen Mädchen erlaubt.

    Merkel hat die Errungenschaften der europäischen Aufklärung durchj den Dreck gezogen wie noch nie ein mitteleuropäischer Politiker nach Adolf Hitler zuvor.

  101. Denn seit fast 1500 Jahren gibt es den gewalttätigen Islam. Und er weicht
    nicht von uns. Wer sagt, der Islam gehört zu Deutschland, der sagt auch der
    gewalttätige Islam gehört zu Deutschland, Terror, Mord, und Vergewaltigung
    gehört zu Deutschland. Das ist die Wahrheit und es gibt bis jetzt keine Anzeichen, das
    sich in den nächsten 1500 Jahren daran etwas ändert

  102. @Mockingjay

    Einerseits denke ich, es wäre besser, wenn es bald richtig losginge. Je eher, desto größer die Chancen die absolute, nie endende Katastrophe zu verhindern oder wenigstens abzumildern.

    Andererseits fürchte ich, dass zu wenige im „Kampfmodus“ sind.

    Aber es werden immer mehr, die bereit sind, es „ihnen“ so schwer wie möglich zu machen. Egal wie !

  103. Ich lese gerade Schultze-Ronhoffs „1939- Der Krieg, der viele Väter hatte“. Es war mir zu einfach, zu glauben, daß an all den Kriegen Deutschland die Alleinschuld trägt. Schultze-Ronhoff hat die damalige Weltlage vor den Kriegen meiner Meinung nach sehr gut dargestellt, den Rest sagt schon allein der Titel des Buches aus. Leider wird dem gemeinen Deutschen die ewige Schuld schon im Kindesalter eingebleut, auf das Michel im Erwachsenenalter nur ja nicht aufmucken möge. Ich kann jedem dieses Buch empfehlen.

  104. Ich lese gerade Schultze-Ronhoffs „1939- Der Krieg, der viele Väter hatte“. Es war mir zu einfach, zu glauben, daß an all den Kriegen Deutschland die Alleinschuld trägt. Schultze-Ronhoff hat die damalige Weltlage vor den Kriegen meiner Meinung nach sehr gut dargestellt, den Rest sagt schon allein der Titel des Buches aus. Leider wird dem gemeinen Deutschen die ewige Schuld schon im Kindesalter eingebleut, auf das Michel im Erwachsenenalter nur ja nicht aufmucken möge. Ich kann jedem dieses Buch empfehlen.

  105. @Trinity 19:36 :
    Da sind wir ziemlich einer Meinung.
    Aber wenn nach der Wahl die Masken fallen, wird es wohl eh rapide dahingehen.
    In den „Kampfmodus “ werden die Überlebenswilligen dann ganz schnell von alleine kommen (müssen ).
    Trotzdem hoffe ich im Hinterstübchen. . .
    Nee eigentlich nicht mehr.
    Alles Gute.

  106. Familienvater (46) im „Belantis“-Park niedergestochen: Mordkommission ermittelt

    das Schlachtfeld erreicht jetzt schon Freizeit-parks….eigentlich ein ort der freude und des spases->.Merkel hat Deutschland zur Kriminalitäts-Kloake gemacht!!!!:

    ….Aus bisher unbekannten Gründen gerieten die deutschen und afghanischen Jugendlichen mit der Familie in Streit. …..

    https://www.tag24.de/nachrichten/leipzig-belantis-familienvater-im-freizeitpark-niedergestochen-mordkommission-ermittelt-messerstecherei-300305-300304

  107. Diese aggressiv-selbstgerechten linken Moralisten sind ein großer Teil des Problems, das sie zu bekämpfen glauben. Die meisten aktivistischen „Revolutionäre“ in der Schule und an der Uni, die immer mit Marx- und Freud-Lehren die sogenannte Gesellschaft und natürlich vor allem die „Rechten“ ständig scharf analysieren und hemmungslos entlarven wollten, taugten menschlich nicht viel. Politische Korrektheit diente ihnen lediglich als ideales Kampfmittel. Viele erwiesen sich als eiskalte Egoisten, denen es vor allem um persönliche Macht ging.

  108. Wenn die Deutschen keine Kinder kriegen, braucht man sich nicht wundern wenn Menschen von woanders die freien Plätze einnehmen. Die „Umvolkung“ geht daher in erster Linie von der Masse der kinderlosen Deutschen selbst aus.
    Natürlich wäre es allerdings besser man würde Menschen rein lassen, denen man in großer Masse nicht erst lesen und schreiben beibringen muss oder dass man nicht ständig betrügt, stiehlt und seine Gastgeber vergewaltigt und/oder zusammen schlägt. Aber gut Merkel, Roth, Göring Eckhardt, Schwesig, Kipping, etc, stehen da anscheinend drauf. Dumm für die jenigen die nicht drauf stehen…

  109. @ BePe 27. Juli 2017 at 16:23

    „PS: Ich mache nur für eine Serie und eventuell sehr gute Dokus, wenn sich das Doku-Thema nicht für den Kampf gegen Deutschland eignet, eine Ausnahme. Zum Beispiel eine Terra-X-Doku über die Römer oder so ähnlich.“

    Bei der BBC ist man da politisch zwangsneurotisch korrekt schon weiter, wenn es darum geht, eine typische Familie im römischen Britannien vorzustellen. Siehe dazu den Kommentar von Paul Joseph Watson: https://www.youtube.com/watch?v=wtPZhDH4QU8

  110. Genau das ist das Problem. Man tanzt geradezu in den Abgrund. Ich verstehe es wirklich nicht wie man so naiv sein kann.

  111. Die „Menschen von woanders“ nehmen keine frei gewordenen Plätze ein. Die übernehmen Plätze am Futtertrog des Sozialstaats, an dem sich vorher noch keiner bedient hat. Wenn dieses Futter nicht mehr angeboten wird, interessiert sich kein „Mensch von woanders“ mehr für freie Plätze in Deutschland.

  112. Während unsere Soldaten in den Ländern dieser Dahergelaufenen und Merkel Lieblinge sterben.

  113. Merkel ist wie ein Hausbesitzer, der seine Haustür offen stehen lässt, in der Hoffnung auf netten Besuch. Doch welche Überraschung, es kommen keine freundlichen Leute ins Haus, sondern der Abschaum der Menschheit nutzt die Gelegeneit. Taugenichtse, Kriminelle, Verbrecher, Räuber, Totschläger und Mörder aus aller Welt, nehmen die Einladung dankend an. Und völlig zurecht, halten sie den Hausbesitzer für einen Vollidioten, dem es Recht geschieht, daß er geschlagen, ausgeraubt, vergewaltigt und am Ende getötet wird. Denn soviel Dummheit muß einfach bestraft werden.

  114. Jetzt mal langsam mit eurer „überhöhten“ Tschechenfreundlichkeit! Einfach mal ein paar Ereignisse kurz nach Ende des 2. WK recherchieren!!!
    Habe noch nirgendwo eine einzige Silbe, die auch nur in Richtung Entschuldigung, für diverse Massaker an „deutschen Flüchtlingen“ begannen worden sind, vernommen!!
    Das waren aussließlich Frauen u Kinder…also echte Flüchtlinge

  115. Ich kann jedem Wort nur zustimmen!
    Wir haben diesen Bereicherern in Deutschland seit Jahrzehnten alle Chancen der Welt gegeben, wie es uns gedankt wird, sehen wir seit Jahrzehnten, und was ist die Reaktion?
    Nochmal Millionen nicht integrierbare Goldstücke reinlassen, die unseren Rechtsstaat offen ANFEINDEN!
    So schön solche Reden sind, sie werden von den Falschen gelesen.
    Denen, die es eh schon wissen.
    Die meisten meckern zwar über diese Zustände, welche selbst der blauäugiste oder aber verschlagenste Multikulti-Fetischist nicht mehr leugnen kann.
    Was aber bringt es, wenn nicht entsprechend gewählt wird?
    Dem Stimmzettel sieht man es doch nicht an, ob jemand CDU wählt, aber die ISlam-Invasion eigentlich ScheiXXe findet, oder ob er CDU wählt, weil Merkel so toll ist. Solange es also nur bei dem Gemercker bleibt, schießt der unfruchtbaren Merkel vor Lachen die Milch in ihren Hängebrüsten ein!

  116. OT- OT – OT- OT
    LANDAU in der Pfalz:

    ….sechsköpfigen männlichen Personengruppe ….dunkelhäutiger…. traktierte der Täter sein Opfer mit Faustschlägen. Daraufhin schlugen noch weitere Angreifer auf ihn ein……abgebrochenen Bierflasche angegriffen….. Tatverdächtigen handelt es sich um einen 22-jährigen Asylbewerber aus Eritrea.
    ——————————–
    Merkels illegale Islam-Invasionen sofort stoppen!
    Merkel abwählen!

    AfD wählen!
    ———————————-
    KOMMENTIEREN!
    http://www.pfalz-express.de/landau-zwei-junge-maenner-ueberfallen-geschlagen-und-beraubt

  117. Nachdem wir nun unseren verbliebenen restlichen Teil Deutschlands mit viel Einsatz des Volkes und meist ungelernten Helfern aus dem Ausland wieder aufgebaut haben, kommt nach nicht mal 100 Jahren eine neue Führungskraft und erzählt, wir müssen bunt werden, und zwingt die Deutschen, unter entwickelte Völker in unser Land zu lassen, obwohl abzusehen ist, dass diese Aktion unser Untergang sein könnte. Die Deutschen wollen einfach nicht aus der Geschichte lernen.

  118. Frostbringer 27. Juli 2017 at 20:16

    Die Deutschen bekommen „keine“ Kinder mehr, weil die Deutschen geschröpft werden. Allerdings leben im kleinen Deutschland eh zu viele Menschen, daher bräuchten wir selbst keinen Fremdländer (Moslems und Afros schon gar nicht), wenn wie Engpässe hätten (und nicht die Absatzindustrie). Deutschland als dynamischer Körper, würde ohne Invasoren sein Gleichgewicht auf ganz natürliche Art wieder einpendeln, du Einstein.

  119. Ein Osteuropäer zu sein ist KEIN Makel. Tschechen sind allerdings keine Ost- sondern Mitteleuropäer! Osteuropäer sind die Russen z.B. Und die Russen sind bessere Europäer als die Merkelisten und EU-ler. Was will ich damit sagen? – Es kommt auf den Geist, auf den Sinn an – nicht auf das Bekenntnis zur EU. Die EU ist eben das Gegenteil von Europa! Die EU ist der TOD Europas! – Ex Oriente Lux! – Ich hoffe, Ihr wisst wie ich das meine.

  120. jedem halbwegs normalem deutschen sollte heute klar sein , das deutschland fast die halbe welt subventioniert , zig milliarden werden jedes jahr ins ausland gegeben, dazu noch das lügengebilde der
    Eu wahnsinnigen in brüssel.
    irgendwo muss ein vertrag mit den alliierten bestehen , woraus hervor geht das deutschland so und soviel steuereinnahmen nicht selber verwenden darf , anders kann ich mir das nicht erklären .
    das volk wird mit über 50% steuerabgaben abgesaugt ….. doch dieses geld wird nicht dem volk zurück gegeben , sondern von skrupellosen politikern , gegen den willen des volkes , in der ganzen welt verteilt !
    ca. 30 milliarden geben wir für negermigranten oder sonstige moslems aus ,Gebt deutschen familien pro kind 5000 € , dann wird es einen nie gekannten kinderboom geben !

    Noch 4 jahre merkel und keine grenzen zu , mit familiennachzug schätze ich in der zeit , weitere 4-5 millionen goldstücke die kaum lesen und schreiben können .
    in den nächsten 4 jahren werden diese menschen dann weiter kinder machen , die der deutsche finanziert .
    dann wird der punkt kommen , wo das ganze nicht mehr zu bezahlen ist , vielleicht wird der deutsche wach und verkündet , “ es reicht “ und legt die arbeit nieder .
    genau dann werden die GOLGSTÜCKE anfangen zu randalieren , nach dem motto , wie der dumme deutsche arbeitet nicht mehr für uns ….dann wird der blutige bürgerkrieg kommen ,den viele schon vorhergesagt haben .
    ich hoffe nur die leute merken sich wo die politiker wohnen , die uns das alles eingebrockt haben ….

  121. Ich hab so einen ähnlichen Mist auch gesehen. Das ist unerträglich. Ein Anaphabet aus dem 7. Jahrhundert soll Gottes Wort niedergeschrieben haben? Das ist vom selben Niveau wie auf den Privatsendern die Pseudo-Dokus.

    Lesetip: Norbert G. Pressburg: Good bye, Mohammed“

    Mordsspannened, gibt den wissenschaftlichen Stand zur Entstehung des frühen Islam allgemeinverständlich. Kann man mit einigem Suchen sogar online finden.

  122. Dringende Lese- bzw. Kaufempfehlung: Die Druckausgabe von Tichys Einblick August. Ich habe die Euros gerne investiert, um diesen Beitrag von Tichy auch buchstäblich in den Händen zu halten. Er fasst im Grunde alles zusammen, was mit der Massenzuwanderung auf Deutschland zukommt. Eine Art finis germania. Ich hoffe allerdings, dass Tichy sich nicht das Leben nimmt…..

    Die neue Ausgabe 08/2017 von ‚Tichys Einblick‘ jetzt im Handel erhältlich.
    Themen der aktuellen Ausgabe:

    Wunschtraum Integration …
    Im mentalen Schnellwaschgang sollen Millionen Zuwanderer aus archaischen Gesellschaften fit gemacht werden für die Hochleistungsgesellschaft Deutschland. Kann das klappen? Und was passiert, wenn nicht? (….)

    https://www.tichyseinblick.de/daili-es-sentials/die-neue-ausgabe-tichys-einblick-082017-ist-da/

  123. Ekel erregend diese widerliche Bulette. Die müsste aus dem öffentlichen Dienst entfernt werden.

  124. Wie üblich erscheinen solche Ereignisse und intelligenten Ansichten in der gleichgeschalteten dümmlichen Lückenpresse der Merkel-Republik nicht einmal in Auszügen.

    Danke, PI!
    Genau das macht dieses herrschende System totalitär. Wer das immr noch nicht sieht, ist dumm oder ignorant.
    Genau das erhält aber auch die Macht dieses totalitären, dieses destruktiven Systems.

    Václav Klaus ist ein hervorragender, weitsichtiger Mann, einer der letzten echten europäischen Staatsleute.

  125. Das stimmt….nix geht über tschech. Kümmel Brot , staropramen Bier mit Knödel und Gulasch…….lecker……wenn Klaus unser Kanzler wäre hätte ich nix dagegen

  126. Wäre doch gut wenn der Tichy auch mal nen flyer- Ähnlich der jungen Freiheit anbietet- ….also Klartext Fakten zur Zuwanderung und abo/bestell Informationen zum Heft

  127. @Ö-Streicher Das war Vermittlung von Schulwissen. Jede Episode hat auch eine Vorgeschichte und die belegt, daß das Deutsche Reich nicht die alleinige Schuld an beiden Kriegen hatte. Man sehe sich vor diesem Hintergrund den Versailler Vertrag an. In diesem war bereits die Saat für WKII gelegt.

  128. An Topflappen weiter oben, der auf die Vertreibungsverbrechen anspielt. Ich zitiere ihn, damit man nicht wieder oben nachlesen muß: „Jetzt mal langsam mit eurer „überhöhten“ Tschechenfreundlichkeit! Einfach mal ein paar Ereignisse kurz nach Ende des 2. WK recherchieren!!!
    Habe noch nirgendwo eine einzige Silbe, die auch nur in Richtung Entschuldigung, für diverse Massaker an „deutschen Flüchtlingen“ begannen worden sind, vernommen!!
    Das waren aussließlich Frauen u Kinder…also echte Flüchtlinge“

    Ja, das waren üble Verbrechen. Ich kenne/kannte persönlich Betroffene. Es war Unrecht, es war ein Verbrechen! Dies hindert mich allerdings nicht daran, die GESAMTE Geschichte und die Beziehungen zwischen unseren Völkern zu betrachten. Ich schrieb ja schon weiter oben, daß es gute Zeiten und eben auch schlechte Zeiten gab. Aus den schlechten Zeiten sollten BEIDE Völker die richtigen Schlüsse ziehen, daß heißt, sie sollten daraus lernen. Aber AUFBAUEN sollte man auf den guten Zeiten! Wem willst Du heute noch Vorwürfe machen? Ich bin Jahrgang 64. Ein Tscheche meines Alters hat sicherlich ähnliche Ansichten, und den jungen Tschechen und Deutschen darf die Zukunft nicht verbaut werden, durch alte Scheiße! Schau Dir mal einen 18-jährigen Tschechen und seinen Altersgenossen in Deutschland an! Sie könnten Brüder sein! – Nein, sie sind Brüder! Verstehst Du mich? Ich bin ein halbalter Knacker, aber ich denke und handle im Sinne der ZUKUNFT!

  129. Es gibt kaum ein Land auf der Welt wo man mehr Hilfe bei der Betreuung von Kindern bekommt. Das viele Deutsche dennoch meinen man bekommt nicht genug Hilfe und Kinder aufziehen sei zu schwierig, sagt schon viel über die Deutschen Zukunftsaussichten aus.
    Auch lustig wie manche hier meinen, dass gleicht sich ganz locker aus. Negative Konsequenzen werden einfach ausgeblendet.

  130. Wenn ich nicht weiß wo ich herkomme, weiß ich nicht wo ich hin will!
    Wie gesagt bisher keinerlei Entschuldigung…nix ,null kommma nix! Selbst die sogenannten Prozeße waren eher als Belobigung der Täter zu verstehen. Insofern ist das Verhalten mit den heute agierenden Moslemterroristen eins zu eins gleichzusetzen. Ok, die Jüngeren werden es bestimmt nicht in der Schule „gereicht bekommen“. Klar ist dies ein definitiver schwarzer Schandfleck der Tschechen, aber im Zeitalter von Internet zählt diese Ausrede nicht. Wenn man willens ist, kann man dies mit einem Klick recherchieren und dann entsprechende Taten folgen lassen, macht man aber seitens der Tschechen nicht!! Fakt!!

    Wie hier auch schon von einigen Usern festgestellt wurde, werden seitens der Osteuropäer auch nur Lippenbekenntnisse angebracht bei diversen fatalen EU-Entscheidungen. Nur sollten diversen Mikroländern klar sein, dass man im Kreml schon darauf setzt, dass GB,FRA,D innerhalb der nächsten 10 Jahre zusammenklappen werden..!! Damit wäre gerade die Osteuropäer vollkommen schutzlos!
    Nato ist dann obsolet bzw. nicht mehr existend!
    Der Ami wird nicht kommen, warum auch? Das sollten sich gerade die Polen hinter die Löffel schreiben, denn die haben geschichtlich geshen immer ausnahmslos auf tote Pferde gesetzt und standen immer wenn es heikel wurde, potzblitz ganz Alleine da!
    Ich galube die gesamten Osteuropäer haben die fatale Lage in Ihren wirklichen Auswirkungen auch noch nicht erkannt! Insofern wäre gerade in der EU eine Frontalopposition ab gestern angesagt ggü Merkel und Co. Die ist aber nicht in Sicht! Auch egal, der Russe ist hoch erfreut….

Comments are closed.