Staufer-Kaserne Pfullendorf
Staufer-Kaserne Pfullendorf
Print Friendly

Von Peter Bartels | „Die Truppe, ein disziplinloser Haufen mit Haltungs-Problemen“. Und gleich hinterher: “Die Ministerin als schonungslose, strahlende Aufklärerin“. So höhnt heute gehässig BILD. Freilich alles unter einer typisch vernebelnden, nichtssagenden grossen Schlagzeile: „Verkürzt dargestellt“. Und gleich daneben noch relativierender: “Vorfälle in Sanitätskaserne aufgebauscht? Staatsanwalt-Bericht widerlegt Vorwürfe der Ministerin“.

Rückkehr der Inquisition

Anzeige

Dabei weiß inzwischen ja auch BILD, was Verteidigungsministerin Ursula von der Leyen schon vor Wochen wußte. Und trotzdem haut das Blatt mit voller Wucht in die Wolken. Kein Wort darüber, dass die „Blondhelm“-Ministerin vor kurzem zu einer beispiellosen Hexenjagd auf die Soldaten aufgerufen hatte, das Wehrmachtsfoto des letzten wahren SPD-Demokraten, Ex-Kanzler Helmut Schmidt, bei Nacht und Nebel aus „seiner“ BW-Universität in Hamburg abgehängt wurde … Kein Wort darüber, dass sie Kasernen-Namen wie „Rommel“ oder „Staufer“ öffentlich auf den Scheiterhaufen stellen wollte… Kein Wort darüber, dass sie sogar die ewigen Marsch- und Volkslieder der Soldaten wie „Schwarzbraun ist die Haselnuss“ auf den Index setzte … Die Inquisition war wieder da.

Und jetzt das. Der Staatsanwalt in Hechingen (Baden Württemberg) hat ermittelt (der Staatsanwalt!!). Und siehe da, so gut wie alles war heiße Luft, was die Kita- und Halal-Ministerin da vor Wochen betroffen bis bedröppelt in die Welt posaunt hatte. Fake News halt, Null Fakten. Schlimmer: Moslem-Merkels liebste Genossin im Geiste soll auch noch „wider besseres Wissen Vorwürfe gegen Soldaten aufgebauscht“ (BILD) und „den Verteidigungsausschuss des Bundestags in die Irre“ (BILD) geführt haben. Freilich schwurbelt das Blatt ihr gleich zu Hilfe, säuselt: “Die Sachlage sei verkürzt dargestellt“ worden. Na bitte, geht doch, Sprache kann halt alles. Sogar aus Lüge Wahrheit machen, Halbwahrheit reicht ja schon …

Jedenfalls sagt der Staatsanwalt in Hechingen:

  • Es wurden keine nackten Brüste abgetastet …
  • Es wurde nicht in die Arschbacken geguckt …
  • Es wurden auch keine Tampons reingesteckt …

Und … alles gehe auch „ausdrücklich aus den Schilderungen der Zeugin Leutnannt Nicole E. hervor“. Nicht mal die Behauptung, Frauen hätten in der Staufer-Kaserne an einer Stange erotisch tanzen müssen und wären dabei von Vorgesetzten im „Genitalbereich abgetastet“ worden, stimmt. Verteidigungsministerin von der Leyen wußte das alles v o r h e r, log trotzdem in die Kameras von Merkels westdeutschen „Aktuellen Kameras“. Nur … der Verteidigungsausschuss wußte es nicht.

Grüner: „Uns wurde das Geschehen im Ausschuss ganz anders dargestellt“

Es mußte halt SEIN, was doch nur SCHEIN war. Und, wie gewünscht, heulte Merkels MAINSTREAM prompt los, dass die Republik nun mehr endgültig eine Art Röhm-Putsch fürchten mußte … Hitlers Marsch auf die Feldherren-Halle…, dass Petr Bystron und seine „Identitären“ morgen den Staatsstreich beginnen…, Björn Höcke nächtens das Ermächtigungsgesetz für die AfD im Reichstag diktiert…

Und Jetzt stammelt sogar der GRÜNE „Verteidigungsexperte“ (?) Tobias Lindner: „Uns wurde das Geschehen im Ausschuss ganz anders dargestellt…“

Ja, klar. Aber da für die Republik ja Gefahr in Verzug war, mußte die GRÜNE Stalin-Orgel schonmal losballern: Abgründe von „Haltungsproblemen“ in der Bundeswehr (von der Leyen); schon am 13. Februar war ein interner Bericht des Bundesverteidigungsministeriums (!) an den Verteidigungsausschuss des Bundestages gegangen, der gleichzeitig auf wundersame Weise an Rundfunk und Presse „mit besonders dramatischen Details durchgestochen“ (BILD) wurde. Obwohl die Ministerin längst wußte, dass so gut wie alles falsch war, greinte sie mit Knitterfalten-Mündchen in die Kameras: “Die Vorgänge in Pfullendorf (Staufer–Kaserne) sind abstoßend und sie sind widerwärtig!“

Was sagt die blondgefärbte Dame heute? Nichts! Aber sie läßt sagen: Es handelte sich am 13. Februar (nur) um einen Zwischenbericht in Sachen Dienstrecht, Dienstaufsicht und Truppenführung, nicht um eine strafrechtliche/juristische Aufarbeitung der Vorfälle in Pfullendorf.

Warum seinerzeit trotzdem gleich sechs Soldaten strafversetzt wurden? Schnauze, Soldaten, Bürger! Stillgestanden. Im Gleichschritt, Marsch! Ohne Lied …

116 KOMMENTARE

  1. diese Ursula ist eine Schande für die Bundeswehr und eine Schande für Deutschland. Da werden deutsche Soldaten in Afghanistan von jordanischen Soldaten vermutlich wegen Rassissmus gegen Deutsche bewusslos geprügelt, misshandelt und unwürdig behandelt. Kein Wort dazu von der Leyen, kein Wort in der Presse und im Fernsehen !!

  2. Es gab mal eine Zeit, da traten Minister wegen einer läppischen Einkaufswagenmarke zurück. Heute perlt jeder noch so großer Skandal an den Ministern ab. Mutti macht es ja schließlich vor.

  3. Von der Leyen ist nach ihrem Verhalten keine Ministerin und sollte das auch nicht bleiben.

    Wie die sechs Soldaten sollte auch sie strafversetzt/degradiert werden, falls sie wissentlich falsche Behauptungen aufgestellt hat.

    Ein Ministeramt ist kein Bühne für Selbstdarsteller. Doch werden die Richtlinien der Politik von der Bundeskanzlerin bestimmt – leider merkt man das immer wieder recht deutlich.

  4. Hat da Röschen privates mit eingemischt ?
    – Es wurden keine nackten Brüste abgetastet …
    – Es wurde nicht in die Arschbacken geguckt …
    – Es wurden auch keine Tampons reingesteckt …
    Bei der muss es ja daheim abgehen !

  5. OT

    Asylbetrug mit deutschen Scheinvaterschaften?
    Immer mehr schwangere Frauen beantragen Asyl in Deutschland. Sie bezahlen Scheinväter, damit ihre Kinder automatisch die deutsche Staatsbürgerschaft bekommen. Allein in Berlin soll es 700 Fälle geben.

    https://www.welt.de/vermischtes/article165267259/Asylbetrug-mit-deutschen-Scheinvaterschaften.html

    Alter Hut:
    „Auffällig viele Ghanaerinnen nutzen Schwangerschaften dazu, eine Aufenthaltserlaubnis in Deutschland zu bekommen. Allein bei der Ausländerbehörde in Hannover meldeten sich in den vergangenen fast vier Jahren 274 Frauen, die ein Baby erwarteten. Experten vermuten dahinter ein System.“
    http://www.haz.de/Hannover/Aus-der-Stadt/Uebersicht/Ghanaische-Mutter-deutsches-Kind

    Auf einmal tut man überrascht. Die Politik hat aber gar kein Interesse daran, dem den Riegel vorzuschieben. Im Gegenteil.

  6. Die unglaubliche Verkommenheit unserer Regierungspolitiker inklusive der restlichen sesselfurzenden Onlinezocker im Bundestag durchschlägt jede Bunkerdecke!

  7. Weg mit der von der Leyen und ihrem gesamten Schnüffel-Stasi-Trupp, dem sie untersteht. Angriff ist die beste Verteidigung.

  8. Das VerteidigungsministerLeyendarstellerInnen von nix eine Ahnung hat, zeigt sich z.Z. auch in der Incirlik-Frage. Anstatt die BW in Zypern zu stationieren, zieht man nach Jordanien, in den nächsten Muselmanenstaat, der meines Wissens nicht mal in der NATO ist.

  9. P.S.: Merkel stellt nur solche Minister ein, die 10 x im Quartal lügen. Mit Luft nach oben. Gehört zu Agitation und Propaganda halt dazu.

  10. Selbst das 100.000 Mann-Heer ohne starke Waffen in der Weimarer Republik war wahrscheinlich kampfstärker als die schandhaft von innen zerstörte Bundeswehr!

  11. Aber sie hat doch 7 Kinder großgezogen und lächelt immer so schön in den Zeitungen, die ich beim Dauerwelle-Machen lese

  12. DAS GIBT ES NUR IN DEUTSCHLAND ,EINE MINISTERIN DIE NULL AHNUNG HAT VON DER
    BUNDESWEHR …,UND DEN JOB MACHT WIE EINE SCHWANGERE HAUSFRAU !!
    Kitaplätze und Schwangerschafts-Uniform sagt genug über diese Versagerin !!!!
    Ausser in den Schreibstuben haben Frauen bei der BW nichts zu suchen !!!!
    Ebenso hat keine Frau etwas auf dem Platz von von der Leyen zu suchen !!

    POLITIKER LÜGEN UND BETRÜGEN JEDEN TAG ,DAFÜR SIND SIE AUSGEBILDET !
    DIE BESTEN LÜGNER DÜRFEN REGIEREN ……und das blöde Volk wählt sie trotzdem immer wieder !!

  13. Wer unfähig ist (Merkel) braucht halt noch unfähigere Minister (vdL) um in der Öffentlichkeit besser dazustehen.

  14. Sie sollte sich noch mal schwängern lassen und dann in Mutterschutz gehen. Ohne Helm.

  15. Lächerlicher, wie in einer Bananenrepublik!
    Uns lachen alle aus, keiner will es merken, jeder will Spass haben, dann kommt der große Knall und dann rennen die üblich doofen Verdächtigen wieder mit Pappschildchen rum: „WARUM?“

  16. Zu einer klaren Lüge der Ministerin kann man also auch: “Die Sachlage sei verkürzt dargestellt“ sagen – oder eben schreiben. Dass die Frau Ministerin hoffnungslos überfordert ist, mit dem Job als Verteidigungsministerin, ist nach diesem total missglückten Krisenmanagement eigentlich nun wirklich nicht mehr von der Hand zu weisen. Aber Merkel wird einen Teufel tun im Wahljahr 2017 daraus Konsequenzen zu ziehen. Im Gegenteil. Das Püppchen wird vermutlich klammheimlich zur Nachfolgerin aufgebaut werden. Für alle Fälle.

    OT
    Valladolid: Islamfanatiker stürmt während einer Trauung „Allahu Akbar“ brüllend in eine spanische Kirche und versucht den Priester zu attackieren. Die Trauung wurde daraufhin für 20 Minuten unterbrochen, bis die Polizei den Mann verhaften konnte, wobei er nun in Haft auf seinen Prozess wartet. Videoaufnahmen des Zwischenfall zeigen, wie die Trauzeugen den Mann versuchen zu überwältigen, als er im Altarbereich stand.

    http://1nselpresse.blogspot.de/2017/06/video-islamfanatiker-sturmt-allahu.html

  17. OT
    Neger (Ghanaer) in Köln rastet aus; Drei Polizisten verletzt
    http://www.presseportal.de/blaulicht/pm/70116/3652845
    „Alle drei Polizisten wurden durch den Vorfall verletzt und mussten mit dem Rettungswagen (aufgrund von einer Schädelprellung, Armverletzung, Hämatomen sowie Kratzspuren) zur ambulanten Behandlung in ein naheliegendes Krankenhaus verbracht werden.“
    Einer schlägt 3 Polizisten dienstunfähig!
    Wenn man das hochrechnet…Auweia
    🙂

  18. „„Die Truppe, ein disziplinloser Haufen mit Haltungs-Problemen““
    Kann ich mir gut vorstellen. So ein BW-Soldat -ich schreibe bewusst nicht …In- im 8.Monat hat schon mal Haltungsschwierigkeiten. 🙂

  19. ja und der Schützenpanzer Puma konnte nicht geliefert werden, weil die Sitze für Hochschwangere fehlten. Was bitte hat eine Hochschwangere in einem Schützenpanzer zu suchen ? Demnächst läßt sie noch Geburtspanzer bauen kann vermutet werden

  20. Ersteinmal brauch man Pseudofakten um ein gewisses Tun durchsetzen zu können,ist die Umsetzung erfolgt,kann man relativieren und zurück Rudern.
    Es ist genau der gleiche Aktionismus,wie nach Terroranschlägen,erst einmal ein Dutzend angebl.Terroristen fest nehmen,Aktionismus heucheln und zwei Tage später sind sie wieder auf freiem Fuße und ändern tut sich nichts.
    Comtesse Helmchen ,zeigt wie alle anderen Politschwurbler, doch nur ihr wahres Gesicht, aus Unvermögen,Parteilinie und Ignoranz und diese pol.kastrierten Generäle ließen sich in der Hoffnung auf weitere Karrierestufen,gerne mit der Bundeswehr Nazikeule durchf***,denen war doch jeder Ansehensverlust ,auch innerhalb der Truppe, sowas von egal,Hauptsache das Sternchen auf der Schulter glänzt schön und weit..

  21. Nun mal ehrlich ? Was erwartet ihr von diesem Polithaufen in Berlin ? Was soll da rauskommen ? Die unfähigste Truppe die wir je gehabt haben sowohl im Bezug auf Politiker und Bundeswehr.
    Der letzte aufrichtige, ehrliche, vorbildliche usw. Politiker hat Berlin verlassen. Wolfgang Walter Wilhelm Bosbach hat Schluss gemacht.
    Es ist mehr als eine Schade, das solche Vorbilder nicht mehr in der Politik sind.
    Den Rest in Berlin kann man ausnahmslos vergessen und das werden wir, das Deutsche Volk. auch weiter spüren. Da ist noch nicht Schluss der Unfähig- und Peinlichkeiten.

  22. Christen lernen in der Schule nicht ‚Du sollst nicht lügen‘, sondern ‚Du sollst nicht lügen, weil… (und hier nicht den Katechismustext), diskutieren über das weil … auch an konkreten Situationen in denen das weil … auftreten könnte und verankern dann in ihrem Gehirn, dass sie in der Schule umfassend abgeklärt haben, dass wegen dem weil… ‚Du sollst nicht lügen‘ Sinn ergibt.
    Im Islam gibt eher die situationsbedingte erlaubte List und die situationsbedingte unerlaubte List und wer noch Unklarheiten hat in einer Situation fragt den Imam, wodurch eine hierarchische Abhängigkeit entsteht Denksicherheit beim Imam zu erhalten und nicht alles mit weil… im Gehirn abgelegt wird?

  23. Am 03.12.1952 hat Konrad Adenauer folgende Erklärung abgegeben:

    Ehrenerklärung von Bundeskanzler Dr. Konrad Adenauer vor dem Deutschen Bundestag am 3. Dezember 1952, für die deutschen Soldaten im Zweiten Weltkrieg.

    Bundeskanzler Dr. Adenauer: „Ich möchte heute vor diesem Hohen Hause im Namen der Bundesregierung erklären, dass wir alle Waffenträger unseres Volkes, die im Namen der hohen soldatischen Überlieferung ehrenhaft zu Lande, auf dem Wasser und in der Luft gekämpft haben, anerkennen. (Beifall bei den Regierungsparteien.).

    Es muss unsere gemeinsame Aufgabe sein, und ich bin sicher, wir werden sie lösen, die sittlichen Werte des deutschen Soldatentums mit der Demokratie zu verschmelzen. Der kommende deutsche Soldat wird nur dann seiner deutschen und europäischen Aufgabe gerecht werden, wenn er von den Grundprinzipien erfüllt ist, auf denen die Ordnung unseres Staates ruht. (Beifall bei den Regierungsparteien.).

    Diese Ordnung sichert zugleich die ethischen Werte des Soldaten vor erneutem Missbrauch.“

    Nach dieser Erklärung war aus den Kreisen der ehemaligen Waffen-SS an den Bundeskanzler die Frage gestellt worden, ob er auch die Angehörigen der Waffen-SS einbeziehe. Der Bundeskanzler hat dem Sprecher der Angehörigen der Waffen-SS, Oberst Gruppenführer (Generaloberst) a. D. Hausser, am 17. Dezember 1952 eine klare Antwort gegeben, diese hier nachfolgend ebenfalls im Wortlaut:

    „Sehr geehrter Herr Generaloberst! Einer Anregung nachkommend, teile ich mit, dass die von mir in meiner Rede vom 3. Dezember 1952 vor dem Deutschen Bundestag abgegebene Ehrenerklärung für die Soldaten der früheren deutschen Wehrmacht auch die Angehörigen der Waffen-SS umfasst, soweit sie ausschließlich als Soldaten ehrenvoll für Deutschland gekämpft haben.

    Mit dem Ausdruck vorzüglicher Hochachtung bin ich Ihr

    gez. Adenauer“

    Nach Konrad Adenauer wurde die Parteizentrale der CDU benannt, ein Denkmal wurde errichtet und als Ur-Vater der Bundesrepublik wird er bezeichnet. Vorallem war er in der damaligen Zeit anwesend und hat diese erklärungen sicherlich nicht einfach so dahingeredet – sondern sie wörtlich gemeint.
    Frau Verteidigungsministerin 2017 war nicht dabei – woher nimmt sie die Courage Wehrmachtsandenken und das Andenken an die Soldaten zu richten, zu schmähen und in falsche Ecken zu rücken?
    15 Millionen Deutsche wurden aus den Ostländern vertrieben, mindestens 2 Mio. Frauen vergewaltigt. Millionen auf der Flucht unmenschlichst abgeschlachtet. Kriegsgefangene in der Sovietunion völkerrechtswidrig festgehalten, etc… hier darf man richten, schmähen und in Ecken rücken!

  24. Eben an der Tanke gesehen:
    BILD macht Stimmung. Riesengroß mit Verbrecher-Foto, Aufmacher über die halbe Seite:

    ASYL-SKANDAL
    Ein Kind (5) musste sterben, weil
    dieser Verbrecher nicht nach Afghanistan
    abgeschoben werden konnte

  25. Ich glaube, es reicht jetzt auch dem Dümmsten:

    Frauen können nun in Ausnahmefällen mit politischen Aufgaben betraut werden.
    Zu diesen Ausnahmen zählen:

    – den linkisch-grün merkelnden Volksverrat-Apparat vollumfänglich abzulehnen
    – eine fundierte Berufsausbildung zu haben und schon gearbeitet zu haben
    – auf Seiten der Bevölkerung zu stehen.

    Entsprechende Mädels gibt es!
    Also Mädels: zeigt den Männern, dass des Rätzels Lösung die nicht-linkischen Frauen sind!

  26. Da hat doch v.d.Leyen noch die USA-Reise verschoben, weil so viel Furchtbares in der Master-Arbeit des Bundeswehr-Offiziers und gleichzeitigen syrischen Asyl- Merkel-Gastes stand, und unverzügliche Aufklärung versprochen. Aufgeklärt aber wurde bisher – nichts. Zwar durfe, wie einst Karl-Eduard von Schnitzler die Westpresse für den DDR Bürger, die WELT in der Asservatenkammer die Masterarbeit für die Schonlängerhierlebenden lesen und die Inhaltsangabe veröffentlichen und, das war der Sinn des Unterfangens, in dümmlichen Portionen die Öffentlichkeit desinformieren, aber sonst, still ruht der See. Tröpfchenweise soll durchgesickert sein, Dreiwetter-Taft soll wohl zu dick aufgetragen haben, was die Schurkereien des BundeswehrSyrers angeht, und nun wird es mit dem Zurückrudern schwierig.

  27. Ich notiere :
    vdL , eine Zierde des linken Wahnsinns

    Talente/Fähigkeiten : very very Fake News

    opt. Erkennungsmerkmal oben:
    brandbeschleunigungsfreundliches helldeutsches
    Vogelnest statt Denkapparat

    Diagnose/Zukunfts-Aussichten : katastrophal (+ Gefahr im Verzug)

    Therapie : sofort einfangen + isolieren 🙂

  28. OT

    „Natürlich ist es ‚für Allah‘!“

    Und wieder einmal wachten wir auf und wieder hatte sich eine neue Dschihad Gräueltat zugetragen, dieses Mal auf der London Bridge. Sieben Tote und 48 Verletzte! Warum sollten Anhänger einer großartigen und friedlichen Religion so etwas tun? Vielleicht haben sie alles falsch verstanden und sind einem Missverständnis auf den Leim gegangen, jedenfalls ist es das was uns unsere theologisch gebildeten Politiker sagen wollen. Alles andere in Erwägung zu ziehen wäre Islamophobie.“

    https://de.europenews.dk/Natuerlich-ist-es-fuer-Allah–137713.html

  29. Stimmt. Jordanien ist nicht in der NATO. Könnte bedeuten das der IRAN zukünftiges Ziel wird.

  30. Nein, im Gegenteil. Es geht nicht um Polit-Symbolik, sondern um Menschen und Fähigkeiten, die noch dringend gebraucht werden. Dringender, als sich das manche vorstellen können/wollen.

  31. Dieses situationsbedingte Lügen ist auch noch bei einer anderen „großen“ Religion erlaubt.

  32. Der Bundesrechnungshof hat festgestellt:

    ww.focus.de/finanzen/news/schaetzung-der-landesrechnungshoefe-bundeslaender-verschwendeten-in-fluechtlingskrise-mehr-als-eine-milliarde-euro_id_7218250.html

    Ach was, jeztz schon? Das hätten wir auch schon früher sagen können.

    Aber ist ja nicht schlimm. Das Geld ist ja nicht weg, es haben eben andere. Außerdem weiß unser Bundesgollum, dass Geld nicht alles ist.

  33. Es ist so unfassbar traurig, wenn man als Mutter in der Grundschule noch ein deutsches Volkslied im Musikunterricht gesungen hat und dabei in Gedanken durch die Wiesen und Wälder über die man im Text sang beschritten hat und sich so voller Freude, so voller Glücklich sein, so voller Wohlgefühl dabei erlebt und diese deutschen Schulen den eigenen Kindern da vorenthalten, weil da so eine linksgrüner Großstädter eingesickert ist, der einer der modernsten Musiklehrer sein will auf dem Lande und lieber den Kindern ‚Alle Männer sind Schweine‘ oder den Spruch ‚Scheiß drauf‘ beibringt.
    Ich glaube nicht daran, dass die Lehrerschaft von irgendjemand den Auftrag erhalten den Kindern ‚deutsches Kulturgut‘ vorzuenthalten oder gar zu vermiesen. In ihrer schleimenden, sich andienenden Überhörigkeit ‚deutsch‘ in den Kindern zu vernichten, um sie zu ‚pulse of europe‘ oder ‚Ich bin Europa‘ zu indoktrinieren, transformieren sie die Kinder in die Identitätslosigkeit. Ich glaube nicht das der Befehl dazu aus dem Kultusministerium kommt, ich glaube das die Lehrerschaft sich in Profilierungssucht in der Indoktrinationsmaschinerie maßlos über das Ziel hinausschießen. Es ist so, dass man den Kindern ‚deutsches Kulturgut‘ heutzutage zu Hause vermitteln muss, um es zu erhalten. Das Traurige ist daran eben diese Skrupellosigkeit/Grausamkeit/Gruselhaftigkeit dieser Lehrerschaftcharaktere den Kindern das selbst erlebte der deutschen Eltern: so voller Freude, so voller Glücklich sein, so voller Wohlgefühl beim Singen der Lieder stehlen/klauen/wegnehmen: diese antideutsch und zerstördeutsch Psychogewaltverbrecher.

  34. Erstaunlich, dass sich überhaupt noch ein Deutscher freiwillig zu der Truppe meldet…….

  35. Die Neger drehen so langsam auf. Der Hammer-Schläger aus Ghana im Bus, der Kopfmesserstecher aus Togo, jetzt wieder einer aus Ghana. Man kommt mit dem Zählen dieser möderischen Uga-Uga-Gewalt in Deutschland schon gar nicht mehr hinterher.

  36. BILD, zumindest die Hamburg-Ausgabe, hatte ausführlich berichtet vom Abhängen der Helmut Schmidt-Bilder. Helmut Schmidt ist bekanntlich in Hamburg eine ganz große Nummer.
    BILD hatte weiter berichtet über die Demütigung deutscher Soldaten vor Monaten in Incerlik und danach in Jordanien. Die Jordanien-Geschichte wurde von Truppen-Uschi heruntergespielt bzw. auf ihre Anweisung.Ich habe nur jetzt weder Lust noch Zeit alle Artikel herauszusuchen aber hier ist einer unter Berufung auf BILD :
    http://www.mdr.de/nachrichten/politik/inland/bundeswehr-jordanien-vertuschung-100.html
    Auch der Chef der FüAK in Hamburg Blankenese/Osdorf wurde aus welchen Gründen wohl ? entlassen.
    http://www.kloenschnack.de/magazin-tipp/carsten-stawitzki/
    Volles Interview leider nur in der Print-Ausgabe des Edel-Magazins und zu den Gründen der Entlassung seines Vorgängers äußert er sich nicht. Man denkt sich sein Teil.
    Ganz oben auf der Namens-Abschussliste steht der Name General Thomsen-Kaserne bei Stadum/Leck in Nordfriesland.

  37. Was regt Ihr Euch auf?
    Die Ursula von der Leyen paßt doch wunderbar in diese Regierung.
    Von der Merkel bis zur Nahles. Alles Lügner, Dummköpfe und Gesetzesbrecher.
    Insofern ist die von der Leyen doch hervorragend aufgehoben in dieser Regierung.

  38. September_ist_Wahltag 6. Juni 2017 at 16:01
    Ich bin leider keine Theologin. Ich versuche heraus zu finden, ob und wie die Kinder davor gerettet werden können auf den Islam rein zu fallen, z. B. wenn sie christliches ‚du sollst nicht lügen‘ über den heimlichen Lehrplan lernen und das dem erlaubte/unerlaubte List gegenübersteht oder so.
    Hier im Westen gibt es auch Exmosleme und deren Kopf muss ihnen doch gesagt haben dem Islam eine Absage zu erteilen, doch wie geht das? Akif und Karim haben doch hier westliche Werte erworben und argumentieren als selbst denkende Deutsche mit weil… und fragen nicht einen Imam was mach ich denn wenn… Sie sind eher Herr ihrer selbst und nicht Imam hörige Befehlsempfänger, sie haben ein ausgewachsenes, ausgebildetes, männliches Rückrat.

  39. Der Arch-Staat rechnet sich nur für die Steuer-Konsumenten, voran die Politpfaffen und ihre Schranzen (und noch für eine Handvoll Plutokraten, die aus der Gewaltmonopolisierung Kapital schlagen)
    #Eigner first – Verein statt Staat!

  40. OT

    3. Mordmoslem von London bekanntgeben: Youssef Zaghba, Marokkaner („Italierner marokkanischer Herkunft“), genauso eine Inzucht-Fratze wie die anderen beiden. Polizeibekannt, international überwacht, weil er immer wieder zum „Jihad machen“ zum IS wollte. Erinnert ihr euch noch? Den Unisono-Politsprech „Wir dürfen die nicht ausreisen lassen, damit die syrische Bevölkerung nicht durch sie gefährdet wird?“ Jeder mit klarem Verstand sagte schon damals: „Warum nicht? Damit sie uns hier ermorden?“ Und genau das ist passiert.

    Die Inzucht starrt dich an:

    https://www.welt.de/politik/ausland/article165269466/Britische-Polizei-identifiziert-dritten-Londoner-Terroristen.html

  41. Ich habe jetzt schon viele als Ver.-Minister erlebt und der ein oder andere musste ffür weit weniger als die Untaten,die „Flintenuschi“ begangen hatte,gehen.
    Was für ein Glück für v.d.Leyen,dass sie eine Frau ist. Ein Mann wäre schon längst gefeuert.Dafür hätten allein die Medien gesorgt,ganz gleich wieviel Rückhalt er in seiner Partei hätte.
    Aber im Zeitalter des Gender-Wahnsinn MUSS und WIRD die Flintenuschi erhalten bleiben,nur aus einem
    Grund:Sie ist eine Frau.

    Die Schäden,die sie derweil an der Truppe anrichtet,wird auf Jahre hinaus nicht reparabel sein.
    Und heute kann man schon sagen,dass diese Gurke auch noch (nach Merkel) Parteivorsitzende der CDU
    und somit den Angriff auf den Kanzlerthron unternehmen wird.

  42. Gegen den 27-jährigen Ghanaer aus Bergisch Gladbach wurde Anzeige wegen Widerstand gegen Vollstreckungsbeamte sowie Erschleichen von Leistungen erstattet. Aufgrund fehlender Haftgründe musste der Aggressor nach Abschluss der strafprozessualen Maßnahmen entlassen werden.

    Fehlt da nicht noch was? Körperverletzung?

  43. Wo ist eigentlich der wahre Sozialdemokrat hin? Schreibt der hier noch nach dem relaunch? Oder macht der Urlaub in Türkei? 🙂

  44. Wie viel muss diese Frau noch zeigen, bis man endlich akzeptiert, dass sie es nicht kann, nie konnte und wahrscheinlich auch niemals wollte?
    Vitamin-B(eziehungen) sind offensichtlich mal wieder wichtiger als Können. Dafür wird streng darauf geachtet, dass das Allwettertaft immer ausreichend vorhanden ist. Eine Verteidigungsministerin, die so wenig Ahnung von Verteidigung hat, wie eine Weinbergschnecke von der F1! Aber wichtig, der richtige Stallgeruch, wen juckt da schon Vollversagen?

  45. Notre Dame Polizisten schießen auf Angreifer, der bunte Reigen geht weiter!

  46. Warum tut die Uschi das? Aus Profilierungssucht, wie es ein SPD-„Experte“ eben auf MDR-Aktuell erklärte? Wohl eher nicht. Sie ist eine kluge Frau und macht nicht so primitive Fehler. Ich denke, da steckt ein ganz anderer Masterplan dahinter.

    Zunächst wird die Bundeswehr aus vollen Rohren mit Dreck beschmissen. Wir hören von Sex-Skandalen, erniedrigenden Ritualen, Nazi-Devotionalien in den Kasernen und von einer mit Rechten durchsetzten Mannschaft. Da gehört mal richtig aufgeräumt.

    So wird es derzeit dem deutschen Schlafmichel suggeriert. Natürlich können wir das nicht selber tun. Vielmehr sollte das im Europäischen Kontext bereinigt werden, damit uns nicht wieder irgendwelches Nazizeugs durchrutscht.

    Und schon haben wir die seit Langem angestrebte Europäische Armee. Ein würdiger Gegner auch gegen Russen und Amis, wenns mal hart auf hart kommt. Und dieses mäkelige deutsche Parlament voller Bedenkenträger müsste dann auch nicht mehr befragt werden.

    Das ist der Plan. Fürchte ich…

  47. Im Artikel der Welt ist als Beispiel für den Scheinvater ein Deutscher angeführt,der natürlich rechtsradikale Symbole benutzt und eine „fragwürdige“ Gesinnung hat.
    Widerliche Journaille !

  48. Dortmunder Buerger
    6. Juni 2017 at 16:56
    „Moslem-Merkel“.
    Sehr gut, werde ich mir merken.
    ++++

    Kuffnucken-Wachtel trifft es noch besser! 🙂

  49. In ganz Europa tummeln sich Verteidigungsministerinnen,die alle so dilettantisch hantieren.
    Jemand hatte vor einiger Zeit auf PI ein nettes Bildchen gepostet,auf dem alle diese Ministerinnen in trauter Runde beeinandersaßen.Man fühlte sich,als wäre dies ein Kaffeekränzchen befreundeter Mütter.
    Meines Wissens hatte Spanien sogar eine schwangere Verteidigungsministerin.
    Auf diesen Posten gehört ein Mann,mit militärischer Laufbahn,der keine Witzfigur ist.Frauen gehören generell nicht in den Wehrdienst.

  50. Manche Väter und Brüder haben doch auch gedient und die Aufhebung ist noch nicht so lange.
    Ich kenne Einige die sich für den Bundeswehrdienst entschieden hatten/haben, um nicht als ganze Familie ohne gedienten Nachwuchs da zu stehen, doch es dienen nicht mehr alle, es wird Jemand ausgeguckt.
    Es gibt auch Einige die wegen der Aussetzung nicht gedient haben und bei Wiedereinsetzung das nachholen würden, wenn sie zur Grundausbildung eingezogen werden. Wenn alle die zurückliegend nicht eingezogen wurden den Bundeswehrdienst nachholen müsse, dann kann die Bundeswehr sicher großzügig (auch potentiell Gefährder frei) ausmustern und hat noch welche für andere Zivildienste zur Ausbildung. Man kann nicht verstehen, warum die Aussetzung nicht aufgehoben wird und alle rückwirkend eingezogen werden.
    Ich kenne welche die bei Grundausbildung waren, vorher völlig orientierungslos und danach gleich in eine gescheite Ausbildung, weil körperlich und geistig wieder in Form. Bei so vielen allein erziehenden Müttern im Land ist es schon staatliche Fürsorge vernachlässigend einfach den Bundeswehrdienst für die Jungs auszusetzen, doch das liegt ja an den Soziologen (?) die dagegen argumentieren, den Jungs nochmal sowas wie einen Ersatzvater vor dem Eintritt ins Berufsleben zu geben? Ich bin mir sicher, dass es viele Jungs gibt die sogar innere Freude dabei empfinden werden ihren wichtigen an sie persönlich adressierte Einladung zu erhalten, so mit der Aussage ‚du wirst gebraucht, du bist wichtig, du wirst jetzt abgeholt von uns und an die an die Hand genommen‘ und manche bleiben bestimmt dann sogar auf Dauer bei der Truppe weil es ihnen gefällt.

  51. Wieso darf dieser Gewalttäter nach Hause gehen?? Unbegreiflich,dieses „Verständnis“ für derartige Verbrecher.Ach so,da gab es doch die Dienstanweisung für Polizisten,im Ramadan besonders sensibel aufzutreten,da die Fastenden besonders reizbar sind.

  52. Dass es den Pressefuzzis nicht mal langsam peinlich ist, dass in den Kommentarspalten Leser diese Nachricht erst zu einer echten Nachricht machen, indem sie die fehlenden Details nachliefern.
    Das Verhalten der Qualitätsjournalisten wird immer lächerlicher. Nur noch P C im Hirn.

  53. Ich hab dieses waschweib des ofteren beobachtet in talkshows.
    Einfach wiederlich , strunzdumm, und frustrierte narzistin.

  54. Grusel Ursel ist mit dem „Einlesen“ noch immer nicht fertig.
    Sie ist das beste Beispiel, dass nicht jeder alles kann…ein bisschen einlesen und dann ist man als Bundesminister/in Experte. Das werden für die noch zähe Monate bis zur Abwahl. Sie kann es nicht und die Truppe steht ganz sicher nicht mehr hinter ihr.
    Ein Vorgesetzter muss Vorbild sein und den Untergebenen was vormachen können, das kann sie nicht. Die kann nur Worthülsen verbreiten, nun nachdem sie sich verplappert hat ist sie bei allen unten durch. Zu Recht!

  55. Jetzt weiß ich, wovon die immer sprechen, wenn es um den Fachkräftemangel geht. Die ganze Bundesregierung hat Fachkräftemangel.
    Ich denke, Flintenuschi ist wohl eines der hervorstechenden Beispiele.

  56. Im Falle einer Evakuierung deutscher Minderheiten aus bereicherten Vierteln deutscher Grossstädte.
    Könnte ja mal eine schwangere Deutsche dabei sein. ??? :mrgreen:

  57. Das „SYMBOLFOTO“ ZUM BERICHT IM PRESSEPORTAL DER POLIZEI IST DER ABSOLUTE OBERBRÜLLER:
    http://cache.pressmailing.net/thumbnail/story_big/a5d68e5d-c8a7-41fe-9be2-04fadc50db70/bpol-nrw-mann-rastet-aus-drei-bundespolizisten-verletzt ES ZEIGT EINEN WEISSEN MANN UND IM BERICHT GEHT ES UM EINEN NEGER AUS BERGISCH-GLADBACH IN GHANA/SCHWARZAFRIKA. ICH HAB MIR FAST VOR LACHEN DIE HOSE NASS GEMACHT! DANKE LIEBE POLIZEI FÜR DAS ANTIRASSISTISCHE SYMBOLFOTO.
    WENN MAL WIEDER EIN LÖWE AUS DEM ZOO AUSBÜXT, DANN ZEIGT AM BESTEN EIN FOTO VON EINEM ELEFANTEN…
    H.R

  58. Diese Merkel-Regierung ist nur noch eine erbärmliche Ansammlung von Duckmäusern, Lügnern und Volksverrätern, die sich dem NWO-Wahnsinn von Soros, Hillary und diesem Obombo verschrieben hatten. Sie haben noch nicht gemerkt, dass die Eliten längst Trump favorisieren. Die Bilderberger haben kürzlich erfahren, dass diese Regierung abgelöst werden wird und zwar noch vor den „Wahlen“. Jens Spahn soll das deutsche „Macrönchen“ spielen. Schwul genug ist er ja! Die Ex-STASI-Hure Erika hat einen Augias-Stall aus Deutschland gemacht. Ab nach Paraguay, bevor Schlimmeres passiert!

  59. Jedenfalls ist das Lesen im bewährten Design eine echte Erholung, leider sind aber praktisch keine Kommentare vorhanden.

  60. Mehr als eine Mrd ist die Verharmlosung des bisherigen Jahrhunderts. Wir haben über ,mehrere Jahre hinweg offiziell zugegeben, mehr als 4Mio dieser Asylbetrüger da. Jeder einzelne kostet 27.000/Jahr.
    Macht allein im letzten Jahr locker 100Mrd. Unter der Voraussetzung, dass wir da nicht auch nach Strich und Faden vereimert wurden und die tatsächlich bekannte Zahl wesentlich höher ist.

  61. Als ehemaliger Panzerpionier der BW habe ich für diese Frau, diese personifizierte verteidigungspolitische Inkompetenz, nur Abscheu übrig.

  62. Ist doch Klasse, wie die sogenannten Demokraten der Altparteien für die Demokratie kämpfen und dabei alles tun, an den vollen Fleischtöpfen zu bleiben und ganz nebenbei auch noch den Kampf gegen vermeintlich „Rrrächts“ zu gewinnen. Was für schäbige Lumpen das doch sind. Man Herr Lammert, sind Sie belämmert?

  63. Ging um die Klimaanlage. Das Fruchtwasser darf durch die Temperaturen nicht geschädigt werden.
    Deutsche und Bürokratie… Wenn schon, denn schon!

  64. Heute hatte ich das Pech längere Zeit morgens beim Deutschlandfunk zuzuhören. Anstelle der Nachricht über den mit Funkfußfessel „ungefährlich gemachten“ Afghanen, der seine Berechtigung seit 2005 in Deutschland zu sein seiner aufenthaltsberechtigten Braut verdankt, deren Schwester mit seinem Bruder verheiratet war und sich irgend eine Art Vierecksbeziehung entwickelte und der nun tote Afghane zur Wiederherstellung der „Familienehre“ ein Apartement angezündet hatte und dafür die Verurteilung wegen besonders schwerer Brandstiftung mit fünf Jahren und zehn Monaten Haft vollständig absaß, dort zum Christentum konvertierte, geschieden ist, nun in einer steuerfinanzierten Flüchtilantenunterkunft ein 5 jähriges Kind durch Messerstiche tötete, seine Mutter verletzte und das 6 jährige Geschwisterkind diese Mordlust miterlebte,… also diese seit Tagen bekannte und nicht bekanntgemachte Mordtat wird nicht berichtet, sondern, man halte sich fest, in mehreren Wiederholungen über eine „BENZINPREISERHÖHUNG“ in Nordkorea.
    Wenn die Tat durch einen mit diffusen Ängsten durchwucherten Wutbürger oder gar einen Reichsbürger geschehen wäre, dann wären die Berichte über Benzinpreis in Nordkorea, tägliches Trump-Bashing, Katar, Türkei-Irrsinn allesamt auf die hinteren Plätze verschoben.

  65. Unerträglich diese dumme Nuss mit Stahlhelmfrisur. Ich habe in den 70igern 8 Jahre bei der Marine gedient, auch auf See, klar ging es zuweilen derb zu, aber immer im Rahmen, die Kameradschaft war einmalig, es gab keine Weiber an Bord..nur im Hafen..-:) wir hätten damals sicher keine Oberbehlshaberin akzeptiert und alle Mann gemeutert. So ändern sich die Zeiten..heute tanzen die Soldatinnen ihren Namen und menstruieren für den Frieden..armes Deutschland

  66. Jetzt weiß ich auch, warum Peters Bartels bei „PI-News“ angedockt hat: um „Bild“ täglich eins reinwürdigen zu können. Aber gleich an seinem ersten Absatz stimmt so gut wie nichts: weder „höhnt“ die „Bild“-Zeitung noch ist sie „gehässig“, da steht vielmehr:

    Die Truppe, ein disziplinloser Haufen mit „Haltungs-Problem“, die Ministerin als schonungslose, strahlende Aufklärerin. So trat Verteidigungsministerin Ursula von der Leyen (58, CDU) in den vergangenen Monaten immer wieder auf. Doch nun deutet eine Untersuchung der Staatsanwaltschaft Hechingen klar darauf hin, dass das Bundesverteidigungsministerium wider besseres Wissen Vorwürfe gegen Soldaten aufbauschte und damit auch den Verteidigungsausschusses des Bundestages in die Irre führte…

    Wenn Bartels journalistisch vorgegangen wäre statt alte Ressentiments auszuleben, hätte er vielmehr lobend feststellen müssen, dass „Bild“ dem Thema als einzige überregionale Zeitung einen langen Artikel auf Seite 2 eingeräumt hat und (im Gegensatz zu allen anderen) ausführlich und teils gelb markiert nüchtern berichtet (nicht „schwurbelt“), was damals behauptet wurde und was offenbar nur der Fantasie einer Soldatin namens Nicole E. entsprungen zu sein scheint. Jetzt dürfen wir nur noch abwarten, wie das offizielle Berlin auf diese hochnotpeinliche Veröffentlichung reagiert.

    Mir kommt, nebenbei, ein Verdacht: War es gar Bartels, der PI dieses „Bild“-Signalrot aufgeschwatzt hat? Ich bin dann wieder weg.

  67. Leider sind die Details unter Verschluß und die Beteiligten halten die Klappe. Man kann also nicht beurteilen, welche Maßnahmen vor Ort angemessen gewesen wären.
    Deswegen ein Blutbad in diesem Nahbereich anzurichten, ist aber eher nicht angemessen…

  68. Egal wie schwachsinnig eine Frau von der Leyen oder Kanzlerin Merkel agieren, solange sie „gegen rechts“ kämpfen, solange sie die „Nazi-Keule“ schwingen gegen alle, die nicht stramm linksgrün bei Fuß stehen, solange werden sie von ARD oder ZDF NIEMALS angegriffen werden. Diese linksgrünen TV-Bastionen können jeden Kritiker durch MEGA-Skandalisierung mundtot machen, eine Skandalisierung noch so skandalträchtiger Äußerungen der linksgrünen Damen ( und anderer ähnlicher „Typen“ ) WIRD ABER NICHT STATTFINDEN !

  69. Warum so kompliziert, wenn es auch einfach geht:

    Pfuschi über Leichen ist eine hinterhältige, verlogene Vollversagerin, passt also großartig in die Regierung Merkel.

  70. Lasst es gut sein,ich seh es ja selbst auch ein ,werde mich selbst anzeigen und in Schutzhaft nehmen,subversives Subjekt soll nicht sein Gift der Zersetzung über den Volkskörper kommen lassen,Wyschinski oder Krylenko sind nicht tot ,ihr unseliger Geist schwebt über jeden Verfechter der absoluten Meinungsfreiheit,denn diese gibt es nur absolut,gibt auch keine halben Wahrheiten,ganz oder garnicht.

  71. Hihihi. Und statt des obligatorischen Zweimannzeltes gibt’s dann die Einfrau-Gebär-Baracke …

  72. Umfrageinstitute Bescheinigungen der C*DÜ Trümmer-Truppe 40%.
    Das erkläre mir mal einer?
    (Alles antiFa Pisser die den Untergang herbei Sehnen?)

  73. Viel interessanter wäre mal zu erfahren was Von der Leyen die letzten drei Jahre so in Syrien getrieben hat, vom Bundeswehrflughafen in Incirlik aus. Denn da waren nicht nur Aufklärungstrupps stationiert sondern auch Kampfverbände (angeblich nur zur Verteidigung der Basis), und die dort stationierten Tornados kann man mit wenigen Handgriffen in lupenreine Kampfflieger umrüsten. JAHRELANG war es der Opposition im Bundestag nicht möglich der Merkelregierung in Incirlik auf die Finger zu schauen (was im Übrigen verfassungswidrig ist). Was haben die dort getrieben? Hat die Bundeswehr in Syrien bombardiert, wen haben die da bombardiert, syrische Christen? Hat Erdogan deutschen Parlamentariern den Zutritt verweigert weil er von Merkel dafür geschmiert wurde, haben Merkel und Erdogan jahrelang Hand in Hand syrische Christen gemeuchelt? Und das alles mit SPD Beteiligung. Die Wahlen in der Merkeldiktatur sind ja längst so gefälscht wie unter Honecker, die neoliberale Einheitspresse komplett gleichgeschaltet und auf Hurra-Merkel-Kurs und über Merkel-TV aka Staatsfernsehen braucht man kein Wort mehr zu verlieren.

Comments are closed.