Print Friendly

Ob sie auf dem Brandenburger Tor für innere Sicherheit demonstrieren oder auf dem Mittelmeer die Schleppermafia stoppen wollen – die Identitäre Bewegung legt in ganz Europa zu. Weil ihre Aktivisten gegen Islamisierung und Antifa-Terror gut gelaunt und kreativ ins Felde ziehen sind, werden sie diffamiert, verleumdet, bekämpft. Mit allen Mitteln. Auch vom Verfassungsschutz, der sie für potenziell „rechtsextrem“ hält. Auch bei Wikipedia steht, dass die „Politikwissenschaft“ die identitären Aktivisten für extrem rechts hält. Doch wen interessiert heute noch das Geschwätz von SPD-Innenministern und Antifa-Wikipedia-Autoren?

Wer sich ein eigenes Bild von der Identitären Bewegung machen will, kann jetzt erstmals seit ihrem Entstehen vor einigen Jahren aus erster Hand Infos beziehen. Martin Sellner, das fröhlich-frische Gesicht der patriotischen Wende, hat eine begeisternde Schrift vorgelegt: „Identitär!“ heißt sie, überaus lesenswert ist sie. Der adrette Wiener Student fragt: Wo lagen die Anfänge, woher kam und kommt die Motivation? Und was noch wichtiger ist: Wohin soll der Weg führen?

Anzeige

Eine sehr persönliche Geschichte

„Identitär!“ ist die sehr persönlich erzählte Geschichte eines Aufbruchs: Sellner nahm die ersten, spektakulären Aktionen der französischen Identitären wahr, er überführte das Internet-Phänomen der IB auf die Straßen von Berlin und Wien, Köln und Graz. Mit Ausstrahlung in alle konservativen und freiheitlichen Milieus.  Sellner klar und deutlich: „Es sind immer ein paar Entschlossene. Es sind immer mitreißende Bilder. Es sind immer erste Gehversuche, wachsender Mut, Durchbruchsaktionen. Es ist immer eine Lebensentscheidung.“ Hut ab vor diesen jungen Leuten, die ihre Karriere opfern, um für Deutschland und Europa, ja um für das Abendland die Kastanien aus dem Feuer zu holen.

Wer sich jetzt aber sagt: Ok, Sellner, ja, bekannt, Widerstand schön und gut. Aber wie ticken die inhaltlich, was machen die den ganzen lieben Tag außer Multikultis und Islamisierer zu nerven? Wer sich solche oder ähnliche Fragen stellt, greift jetzt zu einer anderen Publikation aus Götz Kubitscheks Antaios-Verlag: „Kontrakultur“ ist das neue und gültige Handbuch der Identitären.

Hier ist eine Gegenkultur versammelt, die kein Theoriegebäude, sondern schillernde Vielfalt ist – ein Kosmos aus Lektüre, Filmen, Bildern, Kleidung, Verhaltenskodex, Musik, Typen und Geschichte. Die 300 Begriffe im Buch, wunderbar illustriert, bieten eine mitreißende Mischung für alle, die ihr Land nicht verloren geben möchten. Das Buch ist aber auch eine wahre Provokation für jeden, der dachte, so etwas dürfe es einfach nicht geben. Dass „rechte“ Jugendliche plötzlich klug und gebildet, frech und gewaltfrei ihre eigene Erfolgsgeschichte schreiben. Doch sie haben es getan, in zwei Büchern. Wer beide Bücher bestellt beim Verlag Antaios (hier) bestellt, erhält einen Vorzugspreis und einen kultigen Stoffbeutel gratis obendrauf – Portofrei, versteht sich.

Bestellinformationen:

» Identitäres Sparpaket (29 €)
» Martin Sellner: „Identitär! Geschichte eines Aufbruchs“ (16 €)
» Mario Müller (Herausgeber): „Kontrakultur“ (16 €. Das Buch gibt es in zwei farblichen Varianten; man soll dem Verlag mitteilen, welche man wünscht.)

119 KOMMENTARE

  1. Bei Weidel muss es sich um ein U-Boot handeln!

    AfD: Weidel will Höcke schnell ausschließen

    „Die Spitzenkandidatin der AfD für die Bundestagswahl, Weidel, fordert, den Thüringer Fraktionschefs Höcke schnell aus der Partei auszuschließen. Weidel sagte im Inforadio, je schneller die Entscheidung des Vorstandes umgesetzt werde, desto besser. Sie stärkte auch Parteichefin Petry den Rücken und betonte, sie trage die Ordnungsmaßnahmen voll mit. Höcke ist immer wieder mit rechtsradikaler Rhetorik aufgefallen. Der AfD-Bundesvorstand hatte sich daraufhin mit Zweidrittel-Mehrheit für ein Parteiausschluss-Verfahren ausgesprochen. Über den Ausschluss entscheiden parteiinterne Schiedsgerichte.“

  2. Ich hoffe doch sehr, dass sich ein Martin Sellner in seiner Freizeit mit einer wie Lauren Southern vergnügt;)

  3. Marcello Pera, der Freund Benedikts XVI., über den Papst: „Er haßt den Westen und will ihn zerstören“

    Der frühere Präsident des Italienischen Senats, Marcello Pera, wirft dem katholischen Kirchenoberhaupt vor, „ein Papst zu sein, der nur Politik macht“. Franziskus nahm am vergangenen Samstag energisch gegen jede Politik zur Kontrolle und Begrenzung der Masseneinwanderung nach Europa Stellung.

    In einem Interview mit der Tageszeitung Il Mattino sagte der Wissenschaftstheoretiker Pera, daß diese Stellungnahmen von Papst Franziskus weder durch die Vernunft noch das Evangelium geleitet seien.

    Damit reagierte der bekannte Philosoph, hochrangige italienische Politiker und persönliche Freund von Benedikt XVI., auf das jüngste Interview von Eugenio Scalfari mit Papst Franziskus zum G20-Gipfel in Hamburg, das am vergangenen Samstag in der Tageszeitung La Repubblica erschienen ist.

    Franziskus greife mit „starken und explosiven Thesen“ in die politische Debatte ein, die man vor kurzem noch als „links“ bezeichnet hätte (Titelbild: Der links-liberale Papst).

    Das Pera-Interview wurde vom Mattino in seiner Sonntagsausgabe veröffentlicht. Hier ein Auszug aus dem Interview:

    Il Mattino: Präsident Pera, welches Urteil haben Sie sich über die ständigen Willkommensappelle dieses Papstes für die Einwanderer gebildet? Eine unterschiedslose, bedingungslose, totale Aufnahme?

    Marcello Pera: Ganz ehrlich, diesen Papst verstehe ich nicht. Was er sagt, liegt außerhalb eines rationalen Verständnisses. Es ist allen offensichtlich, daß eine bedingungslose Aufnahme nicht möglich ist. Es gibt einen kritischen Punkt, der nicht überschritten werden darf. Wenn der Papst diesen kritischen Punkt nicht berücksichtigt, wenn er auch eine massive und totale Aufnahme beharrt, frage ich mich: Warum sagt er das?

    Was ist der wirkliche Zweck seiner Worte? Warum läßt er es selbst an einem Minimum an Realismus fehlen, jenem Minimum, das von jedem gefordert ist? (Vatikan: Die Intrige gegen den Papst könnte zu einer Kirchenspaltung führen)

    Ich kann mir darauf nur eine Antwort geben: Der Papst tut es, weil er den Westen verachtet, darauf abzielt ihn zu zerstören und alles tut, um dieses Ziel zu erreichen. Wenn man der kritischen Schwelle nicht Rechnung trägt, jenseits der unsere Gesellschaften nicht mehr jeden aufnehmen können und ihnen nicht einmal mehr jene Mindestwürde garantieren können, die man jedem Menschen schuldet, werden wir bald Zeugen einer regelrechten Invasion werden, die uns überfluten und unsere Sitten, unsere Freiheit, ja sogar das Christentum in eine Krise stürzen wird

  4. Die Antifantasten sind schon ganz grün vor Neid ob der rhetorischen Brillanz Martin Sellners.
    Es sollen bereits einige eingestanden haben, dass er ihnen überlegen ist.

    ! ! Voran ! !

  5. da kann man wirklich nur ein Bravo sagen,bzgl. der IB,

    diese bringen ihren Protest friedlich und mit Kopf zu den Bürgern…
    Erstaunlich,dass der Verfassungsschutz diese beobachtet,während die Linksfaschisten weiter zerstören und wüten dürfen.
    Diese Vorgehensweise hat ja nichts mehr mit dem „Schutz der Verfassung“ zu tun,da friedliche Bürger laut Verfassung ihren Protest auf friedliche Weise kundtun dürfen..

    Aber auch dieser Verfassungsschutz wird ja heute von den undemokratischen ideologischen Parteien für ihr zerstörerisches Wesen benutzt!

  6. Das deutsche Wikipedia und die deutschen Politikwissenschaften sind zu extrem linken, parteipolitischen S..ställen für Agitation und Propaganda verkommen. Wenn man von diesen antidemokratischen und antifreiheitlichen Brutstätten aufs Korn genommen wird dann ist das eine der höchsten Auszeichnungen die ein deutscher Freiheitskämpfer erhalten kann.

  7. naja,,diese Weidel..wie die PP`s undurchschaubar..Bei ihrer beruflichen Biographie hat diese Frau ja schon gelogen,dass sich die Balken biegen.
    Warum diese undurchschaubare Person nun vor den Wahlen den schnellen Ausschluss von Höcke aus der AFD fordert,ist unbegreiflich.
    Da dachte man,da ist mal wieder etwas Ruhe eingekehrt und dann so etwas!
    Wurde Weidel von den PP`s mal wieder vorgeschickt??
    Höcke ist bestimmt alternativer,als diese PP`s oder diese Weidel,die die AFD nur als Fussmatte und Geldquelle benutzen.
    In der freien Wirtschaft haben diese Genannten ja allesamt nichts zustande gebracht,außer Pfusch und Insolvenzen!

  8. Weidel, Pretzell, Petry: Alles U-Boote
    in der AfD.
    Weg mit denen.
    Ohne Björn Höcke und Andre Poggenburg
    würde es im Osten nicht so gut für die
    AfD laufen.

    P+P (2 karrieregeile Verräter + Weidel
    (wer geht denn da mit ihrer sexuellen
    Orientierung in den Wahlkampf?)
    mag ich gar nicht.
    Frau von Storch und Herrn Prof.
    Dr. Meuthen finde ich ebenfalls
    klasse.

  9. Hat die Weidel kurz vor der Wahl denn nichts wichtigeres zu tun?
    Höcke bringt der AfD Stimmen und bindet die treuesten AfD-Wähler an die Partei wie Gauland richtig erkannt hat. Ich habe mit der „Schweizerin“ auch ein Problem aber werde sie wohl zähneknirschend wählen müssen.
    Man muss sich auch mal zurücknehmen müssen und auf das große Ziel schauen und da ist Parteienstreit überhaupt nicht hilfreich.

  10. Was soll denn so ein Schei.? Ausgerechnet jetzt, wo absolute Ruhe rund um das Thema Höcke herrscht, und dann noch 2 Monate vor der Wahl. So ein Ausschlussverfahren wäre ein gefundenes Fressen für die Medien und Politik. Über AfD Wahlkampfthemen wird dann erst recht keiner mehr reden.

  11. (leicht OT)
    Für Leute, die unter Schlafstörungen leiden nicht geeignet: Bei Tichy gibt es einen aktuellen Artikel, der darauf hinweist, dass eine weitere große Flüchtlings-Welle droht, wie schon 2015. Merkel will diese natürlich bis nach der Bundestagswahl hinauszögern, aber wahrscheinlich gelingt ihr das nicht:
    https://www.tichyseinblick.de/kolumnen/alexander-wallasch-heute/wahr-oder-unwahr-frau-merkel-2015-kann-sich-nicht-wiederholen/

    In den betroffenen Regionen wächst die Angst, dass Deutschland vor einer weiteren großen Flüchtlings-Welle steht wie schon 2015. Alles deutet darauf hin, dass die Situation des Krisenjahres sich nur leicht abgeschwächt wiederholen könnte.

    Die Berichte aus Italien sind alarmierend: Mit der ruhigen Jahreszeit und der zunehmenden Professionalisierung des Shuttle-Service über das Mittelmeer nimmt die Zahl der irreführend „Flüchtlinge“ genannten illegalen Einwanderer in Italien dramatisch zu. Weil sich Frankreich und Spanien weigern, die „Flüchtlingsboote“ bei sich anlanden zu lassen, ist Italien das große Zielland – und droht offen, die Ankommenden Richtung Norden weiterzuleiten.

    Jetzt muss wohl von Regierungsseite alles getan werden, eine sich anbahnende neue große Einwandererwelle wenigstens so lange zu verschleiern, bis die Bundestagswahlen vorbei sind. Aber geht das noch, wenn sich die Nachrichten aus dem europäischen Ausland und via Internet überschlagen? …

  12. Verwirrter

    In der realexistierenden Merkel-BRD wäre das unmöglich. Das Jugendamt würde dir dein Kind wegnehmen.

  13. Wie kann manm da nur hinfahren? Schweden steht bei mir als Urlaubsland schon lange auf der No-Go-Liste. Schweden ist ein Gescheiterter Staat.

  14. Tja, der Zeitgeist ist ein scheues Reh, das ständig mit frischen Nichtigkeiten gefüttert werden will. Nicht wahr, Frau Bedford-Woelki ?

  15. Wer sich von Herrn Höcke distanzieren will, muss wissen, dass er sich damit von der Hälfte der AfD Wähler
    distanziert. Nur zu, Frau Weidel. Je höher man in einer Partei aufsteigt, desto kleiner ist der mögliche Nenner mit den Basiskräften. Das ist bei Frau Merkel inzwischen soweit, dass sie weder mit den Abgeordneten, noch mit den deutschen Wählern etwas zu tun hat. Volker Pispers sagte mal sinngemäß:
    Frau Merkel ist ja eigentlich ganz nett. Schade jedoch, dass sie sich nicht für Politik interessiert, sondern einfach nur gern Kanzler sein möchte.

  16. Es hilft nur eine neue Seeschlacht im Mittelmeer.
    Und ein anständiges Gelübde:

    Der 31. Dezember ist für Palma weitaus mehr als nur der letzte Tag des Jahres. Im Jahr 1229 zog König Jaume I. an diesem Tag siegreich in Palma ein. Zur Erinnerung wird ab 10.15 Uhr die Festa de L’Estandart, das Fahnenfest, gefeiert.
    Dann versammeln sich Bürgermeister, Politiker, Militärs und Honoratioren feierlich vor dem Rathaus. Mit sich führen sie „L’Estandart“, die Fahne mit dem Wappen von Mallorca.

    Dem Sieg des König Jaume I. vorausgegangen war der „Heilige Krieg“ der Aragonesen gegen die muselmanischen Herren der Balearen. Blühende reiche Inseln, die zu erobern sich lohnte.

    So gab denn der junge König Jaume I., im Einverständnis mit den Bischöfen des Landes, den Adligen und den Kaufleuten, am Weihnachtstage 1228 die Losung „Auf nach Mallorca“. Neun Monate lang rüstete man gewissenhaft und stellte ein Invasionsheer auf, das sich sehen lassen konnte.

    Im September 1229 stach das Heer in See. Ein Sturm ließ zur Umkehr raten, aber König Jaume legte ein Gelübde ab, für den Fall des Sieges auf der Insel die „schönste Kirche zu bauen, die Spanien und die Welt gesehen hat“.

    (Hervorhebung von mir)
    https://mallorcamagazin.com/veranstaltungen/feste-freizeit-events/standartenfest-in-palma.html

  17. Man sollte die Moslems mal nach Lateinamerika verfrachten. Mal sehen, was der Sack dann sagt.

  18. Ganz Süditalien und Sizilien sind vollgestopft mit schwarzen und nafri Asylbetrügern. Wenn die Lawine losrollt wird es schlimmer als 2015/16. Keine Ahnung wie viele da genau auf die Reise nach Germoney warten, aber mit 250-500.000 kann man sicher rechnen. Diese Lawine rollt mittlerweile langsam Richtung Norden. Erdogan wird sich für die Demütigung durch die BRD-Eliten wohl auch rächen und die Pumpen anstellen und EUropa mit Asylbetrügern fluten.

  19. @ruhrpott5555

    Da ging es um die Falschbehauptung, durch die ein Mann zerstört werden kann. Nur wird sowas nie bestraft. Frauen dürfen lügen und das wird von allen blind geglaubt.

  20. Ein Jugendtrainer in Leipzig hat mit hoher
    Wahrscheinlichkeit hohen multikulturellen Lernbedarf.

  21. jeden monat gibt es ein vollprogramm an unmöglichkeiten.

    da brauchen die blockparteien nichts mehr zu tun

  22. Das liegt im Auge des Betrachters. In den Augen der Systemparteien sind alle rechtsextrem, die deren Ansichten nicht teilen 🙂

  23. @ BePe 21. Juli 2017 at 16:58

    Was soll denn so ein Schei.? Ausgerechnet jetzt, wo absolute Ruhe rund um das Thema Höcke herrscht, und dann noch 2 Monate vor der Wahl. So ein Ausschlussverfahren wäre ein gefundenes Fressen für die Medien und Politik. Über AfD Wahlkampfthemen wird dann erst recht keiner mehr reden.

    So ist es, ich verstehe nicht, was da in ihrem Kopf vorgeht. Einerseits hält sie kernige Reden, die auch ein Höcke oder Poggenburg nicht entschiedener halten könnten, und dann sowas? Welcher Teufel reitet sie da? Solche Aussagen schaden der AfD und können diese im Osten 5 bis 7 % kosten. Man rechne sich aus, was das im Bundesschnitt ausmacht. Hat sie denn immer noch nicht kapiert, dass das Modell AfD nur über Einheit und Solidarität floriert?

  24. Weidel war in letzter Zeit mit guten Reden und Kontern aufgefallen.
    Dass diese Leute ihre Parteifreunde nicht einfach in Ruhe lassen können, vor allem zum jetzigen Zeitpunkt, ist schon erstaunlich.

    Nazischlampe oder was

  25. was ich vermisse,

    sind die Spenden-Meldungen für DAS Schiff!
    Arsch huh, wie der Aktivist sachd . .

  26. (Doppelmoppel Eintrag ist nicht hilfreich !)

    Man muss allerdings konstatieren, dass diese Position Weidel bereits vor dem Parteitag bekannt war und dieses Dilemma nur durch den Radio Moderator erneut aufgewärmt wurde.
    Ich teile die Position Weidels nicht, aber wenn sie im Interview gefragt wird, wird sie sich nicht von ihrer eigenen Position distanzieren.
    Weidel hat also nicht dieses Thema neu aufgelegt, sondern das Radio.

  27. Weiter machen – wir werden immer mehr. Wenn die wüssten wo es überall Patrioten gibt würden die nicht so denken.
    Es ist doch scheißegal ob rechts, extrem rechts, ob Nazi oder sonst was. Ob Nazi ist nicht egal. Mod.
    Hauptsache für Deutschland und seine Deutsche Bevölkerung. Lieb Vaterland !
    Das sind junge Menschen die ihr Vaterland lieben. Schneidet euch mal eine Scheibe ab !

    Mir kommt es immer so vor als wolle die AfD sich weichspülen um dann mit der CDU koalieren. Aber was bleibt uns noch. Die Hütte voller Neger und sonst was oder die AfD ? Sieht beschissen aus so oder so ?

  28. OT. Nachrichten die es nicht in die Spalten der deutschen Qualitätspresse geschafft haben:
    One way ticket to Germony für 270 Euro

    Die italienische Polizei hat in der Nähe des Mailänder Zentralbahnhofes einen abreisebereiten Kleinbus mit 11 Migranten aufgegriffen.
    3000 Euro mussten die illegalen Passagiere für die Fahrt von Mailand nach Deutschland
    aufbringen. Pro Person 270 Euro. 11 Personen aus Libyen und Syrien. Darunter 3 Minderjährige unter 14 Jahren.
    Die Organisatoren der Schleusungen 3 Syrer sind an verschiedenen Orten festgenommen worden. Bisher werden ihnen 5 Schleusungsfahrten angelastet.

    http://milano.repubblica.it/cronaca/2017/07/20/news/migranti_arrestati_a_milano_tre_trafficanti_di_uomini-171218403/

  29. Die Schweiz wird tatsächlich noch die ‚beste Armee der Welt‘. Die Männer halten den Feind auf Distanz und die Frauen knallen ihn ab.

  30. Womöglich bestand das Interview aus allen wichtigen Themen, aber alles außer das am Schluss gestreifte Thema Höcke wurde veröffentlicht.

  31. OT: Nachrichten die es nicht in die Spalten der deutschen Qualitätspresse geschafft haben:
    CH-Grenze wie ein Schweizer Käse
    Wie der für die verschollenen Flüchtlinge zuständige Kommissar Vittorio Pescitelli vor zwei Monaten in seinem Jahresbericht ausführte sind 2016 über 28000 unbegleitete minderjährige Flüchtlinge aus Italien verschwunden. 2015 waren es nur 18360. Die Zunahme beträgt 44,84%
    Über den Verbleib dieser Minderjährigen lässt sich nur spekulieren. Entweder sie wurden auf nationalem Territorium dem Drogenhandel und der Prostitution zugeführt oder sie haben sich ins Ausland abgesetzt.
    Einer der mehr darüber wissen könnte ist Don Giusto della Valle der in Como ein „Durchangslager“ betreibt. Seine Organisation betreute im Jahr 2016 ca eintausend unbegleitete Minderjährige Flüchtlinge. Wo die wohl heute seien? „In Deutschland via Schweiz. Wir wissen das weil sie sich nach Ankunft im Zielort telefonisch gemeldet haben und uns ihre Erfahrungen ausgetauscht haben. So helfen sie sich untereinander.“
    Wie denn? Die Schweizer kontrollieren ihre Grenze doch so engmaschig. „Es ist nicht einfach aber nicht unmöglich. Schliesslich wurde entlang der grünen Grenze noch keine Mauer hochgezogen. „
    Quelle „La Regione“ 21.07.2017

  32. Geht schon los – und das vor der Wahl – Deutschland oder Ausländer – da muss sich die Fer ähh Merkel wohl noch vor der Wahl entscheiden müssen.

    OT
    Italien: Proteste gegen Migranten eskalieren – „Soziale Revolte steht vor der Tür“ – Venetiens Präsident warnt vor Afrikanisierung
    http://www.epochtimes.de/politik/europa/italien-proteste-gegen-migranten-eskalieren-soziale-revolte-steht-vor-der-tuer-venetiens-praesident-warnt-vor-afrikanisierung-a2171752.html

  33. BLÖDSINN , umgekehrt, alles außer das Thema Höcke wurde NICHT veröffentlicht.

    Also eine Korrektur wenigstens für 5 min sollte doch möglich sein…

  34. Ja dynamisches schießen ist schon eine feine Sache, hier erst ab 18 möglich und ohne voll automatische Waffen. Übrigens mit immer mehr weiblichen Teilnehmern in Deutschland.

  35. Wir faffen daff 2.0 ist in Arbeit.

    Mutti macht sich schon mal fit:
    http://www.gala.de/stars/news/angela-merkel–die-kanzlerin-im-urlaub-21408876.html

    Allerdings muß man sie bewachen:

    Urlaub der Kanzlerin funktioniert natürlich nur mit Personenschützern und einer Hochsicherheitszone rund um das Hotel.

    Nicht, dass ihr noch was passiert, bevor sie ihr Werk vollendet hat.
    https://web.de/magazine/politik/sommerurlaub-angela-merkel-wagner-suedtirol-offene-baustellen-32437236

    PS Urlaub in Südtirol? Ist das nicht nahtsie?

  36. Frauke Petry hat ein neues Wahlplakkat:

    http://www.spiegel.de/politik/deutschland/frauke-petry-wahlplakat-zeigt-afd-politikerin-mit-ihrem-baby-a-1159095.html

    Ich muss ehrlich sagen das ich Petry eigentlich schon mag, auch wenn sie etwas zuviel Intriganteninstinkt hat, aber das haben fast Alle bei der AfD.

    Ich wuensche mir fuer Deutschland (und Europa) ein Urgestein wie Franz Josef-Straus, also ziemlich Rechts, aber trotzdem kein Republikaner/NPD-Geruch und keine anti-Europa Haltung. Also eine AfD, so wie die CDU&CSU haette sein sollen.

  37. Linke Antifa: Polizisten mit Steinen und Zwillen angreifen, Autos anzünden, „Deutschland verrecke“ blöken.
    Identitätere: ?
    Finde den Unterschied

  38. Gammelfleisch Döner fressen ist auch gefährlich.
    🙂

  39. Heute in der Lügen_BILD:

    deutsche Dumpfbacken, die immer noch von Truthahnland (Turkey)
    als Urlaubsparadies schwärmen…

  40. Abgesehen davon, daß „Döner“ nicht das Mindeste mit der Türkei zu tun hat
    (wurde in Berlin von einem Gastarbeiter „erfunden“)
    ist es größtenteils Schlachtabfall, Freibankfleisch etc.
    Und fett zum dorthinaus–ih bäh-bäh!!

  41. Isso.
    Wenn es manche Frauen drauf anlegen, kann ihre Zerstörungswut immens sein.
    Ist nur neu für die, die noch nicht in den Genuss kamen.

  42. Oha ja. Eine hat auch mal behauptet ich hätte….stimmt, ich hatte einen nicht stubenreinen Witz erzählt. Der nichts mit der Klägerin zu tun hatte. Doch aus Rachelust, weil sie beleidigt war…ich hatte keine Chance.

  43. Habe ich auch gerade gelesen.
    Wer erklärt diesen verbohrten Leuten wie Petry +Gemahl und Weidel,daß sie der AFD einen Riesenschaden so kurz vor der BTW zufügen?
    Bei sachlicher Betrachtung derReden von Herrn Höcke ist nichts auszusetzen,und schon gar nichts ,was vor der Staatsanwaltschaft Bestand hätte.
    Wenn B. Höcke rausgemobbt wird,dann sehe ich die AFD bei 4,9%…die restlichen Zehntelprozente sind dem Wahlbetrug geschuldet

  44. Unabhängig ob richtig oder falsch.

    Wer solche Höcke-Aktion ohn Not
    8 Wochen vor einer Wahl vom Zaun bricht,
    will die AFD schädigen.

  45. Das Wahlplakat ist hervorragend! Es spricht Frauen an, die bisher mit der AfD fremdeln bzw. wenig mit Politik am Hut haben.

  46. Ist doch schon vor dem Parteitag bekannt gewesen.
    Der Moderator war es, der das Thema neu aufgewärmt hat, nicht Weidel.

    Dreimal posten macht es auch nicht besser

  47. Das ist nichts Neues in Hagen. Vor ein paar Wochen
    hat die Stadt Hagen 2 Wohnhäuser, in denen
    Roma- und Bulgaren-Sippschaften hausten,
    für unbewohnbar erklärt und die Familien
    wegen der Kinder da rausgesetzt.

    Die Häuser waren komplett vermüllt, da
    die Sippen ihren Hartz 4-Mietanteil
    nicht an den Vermieter überwiesen
    haben.
    Der Vermieter ist daher pleite , weil
    keine Mieten gezahlt wurden.
    Die Müllabfuhrgebühren konnte er
    nicht zahlen, daher wurde der
    Müll nicht abgeholt und verrottete#
    im Hausflur und im Hinterhof.
    Die deutschen Nachbarn in den
    Nebenhäusern waren
    darüber nicht begeistert.

    Das ist Hagen (Kalifat NRW) live.
    Ausländeranteil ca. 70%.

    Die offiziellen Zahlen werden nicht
    veröffentlicht, berichtete mir
    eine Bekannte, die in einem
    Bürgerbüro dort arbeitet.

  48. Im Grunde haben Sie mit Ihrer Vermutung recht. Alice Weidel kommt von Goldmann Sachs. Ihre Funktion ist so elitär wie ihre maßgeschneiderten ‚Mann-Hemden‘. Nichts ist echt an dieser Person, alles ist Staffage.
    Es geht bei der AfD aber nicht mehr um Höcke oder nicht Höcke. Höcke muß man einfach mögen, weil er echt ist und das Leben in Thüringen als Lehrer kennt. Welches Leben kennt Weidel?
    Es geht um Deutschland oder nicht Deutschland. Höcke und Weidel und Hinz und Kunz- das zu vergleichen oder zu werten ist so etwa wie ein Salat aus Bismarck, Wilhelm II. und dem unsäglichen Adolf… alle hatten sie mit Deutschland zu tun, aber keiner WAR Deutschland.
    Man muß das immer fein auseinanderhalten, um was es eigentlich geht.

  49. Das Sozi-Schmierblatt „FR“ muß man nicht ernst nehmen.

  50. Man könnte Taucher aussetzen, die dann eine Trosse um die Schiffsschraube oder das Ruder der Neecher-Schlepperboote rumwickeln. Dann ist das Retter-Schiffchen manövrierunfähig.
    🙂

  51. Richtig. Es reicht. Bitte keine weiteren Frauen. Die ist auch nur Karriere/Geld/Machtsüchtig, genauso wie PP. Und so ein überragendes rhetorisches Talent ist sie nicht, eher mit scheinbar schlechten Nerven belastet.

  52. boah, mir wird übel
    …und dann noch eine frage an den leser…. das ist ungefähr so den leser an den pranger zu stellen
    viel schlechter geht es nicht

  53. „zu exekutieren“
    das ist ja schon faschistensprache !

    um es mal vulgär zu sagen…
    bei der frau hackt es

  54. ruhrpott5555 21. Juli 2017 at 16:56

    „Weidel, Pretzell, Petry: Alles U-Boote“ Der Einschätzung schließe ich mich an.

  55. JEDER, der irgend etwas gegen den Irrsinn im Land ÖFFENTLICH unternimmt, verdient unseren vollen Respekt, die IB sowieso, junge, intelligente und motivierte Leute. Nur – es sind zu wenige. Zur AfD; ich frage mich immer öfter, ob die Partei, nach der Wahl nicht zu einer „CSU“ mutiert und sie die wirklich wichtigen Dinge aus den Augen verliert. Wer in diesem verkommenen Deutschland noch mal Ordnung schaffen will, wird knallhart vorgehen müssen, kann das die AfD?
    Wenn die AfD Björn Höcke verstößt, macht es dann noch Sinn der Partei die Stimme zu geben?
    Evtl. muss man doch beim Original(nicht CSU) sein Kreuz machen, ich bin mir da momentan unsicher.

  56. Jawoll Allah!
    Berliner SPD Chef will die deutsche Kultur vollständig abschaffen!
    Der Nächste Irre ….

    Es reicht schon, wenn Deutschland eine „türkischstämmige Ministerin Özo?uz“ hat,
    die für Migration in Deutschland zuständig ist, die von Deutscher Kultur keine Ahnung hat.
    „Da hat man den Bock zum Gärtner gemacht!“

    Der SPD Chef will gleich die Deutsche Kultur total abschaffen ……
    Der hat sich durch diese Deutschland beleidigende Äußerung, selber abgeschafft.
    (Wie kommen solche Personen, zu politischen Ämter. Da wird einem ja Angst und bange).

    Werden wir von lauter Verrückten regiert!
    Wer so etwas äußert, ist fehl am Platz, und muss zurücktreten!!!

    Die Ministerin die durch ihre Äußerungen eine völlige Fehlbesetzung ist, da sie hochgradig wirres Zeug redet, die den Bürgern von Deutschland, ihre eigene Kultur verweigern will, da sie durch ihre eigene Dummheit angeblich eine Deutsche Kultur nicht kennt …..

    Was will man von Menschen erwarten, die selber ohne Kultur aufwachsen und nicht gelernt haben,
    andere Kulturen zu respektieren.

    Zumal sie die Bürger dieses Landes beleidigen, die ihnen ihren Sozialen Aufstieg ermöglicht haben.
    Das hat auch was mit Deutscher Kultur zu tun.

    Für manche Türkische Mitbürger, würde Demut und Dankbarkeit dem Land gegenüber, was angeblich keine Kultur hat, gut zu Gesicht stehen, und man sollte sich einmal Gedanken machen, ob man weiterhin die Bürger dieses Landes beleidigen will.

    Wer nicht in einer angeblich Kulturlosen Gesellschaft Deutschland Leben will,
    kann zu jeder Zeit wieder in die voller Kultur strotzenden Türkei Leben ….

    Niemand wird immer forderten, nörgelten und unzufriedenen Türken aufhalten.
    Haut ab!

  57. Jawoll Allah!

    Berliner SPD Chef will die deutsche Kultur vollständig abschaffen!
    Der Nächste Irre ….

    Es reicht schon, wenn Deutschland eine „türkischstämmige Ministerin Özo?uz“ hat,
    die für Migration in Deutschland zuständig ist, die von Deutscher Kultur keine Ahnung hat.
    „Da hat man den Bock zum Gärtner gemacht!“

    Der SPD Chef will gleich die Deutsche Kultur total abschaffen ……
    Der hat sich durch diese Deutschland beleidigende Äußerung, selber abgeschafft.
    (Wie kommen solche Personen, zu politischen Ämter. Da wird einem ja Angst und bange).

    Werden wir von lauter Verrückten regiert!
    Wer so etwas äußert, ist fehl am Platz, und muss zurücktreten!!!

    Die Ministerin die durch ihre Äußerungen eine völlige Fehlbesetzung ist, da sie hochgradig wirres Zeug redet, die den Bürgern von Deutschland, ihre eigene Kultur verweigern will, da sie durch ihre eigene Dummheit angeblich eine Deutsche Kultur nicht kennt …..

    Was will man von Menschen erwarten, die selber ohne Kultur aufwachsen und nicht gelernt haben,
    andere Kulturen zu respektieren.

    Zumal sie die Bürger dieses Landes beleidigen, die ihnen ihren Sozialen Aufstieg ermöglicht haben.
    Das hat auch was mit Deutscher Kultur zu tun.

    Für manche Türkische Mitbürger, würde Demut und Dankbarkeit dem Land gegenüber, was angeblich keine Kultur hat, gut zu Gesicht stehen, und man sollte sich einmal Gedanken machen, ob man weiterhin die Bürger dieses Landes beleidigen will.

    Wer nicht in einer angeblich Kulturlosen Gesellschaft Deutschland Leben will,
    kann zu jeder Zeit wieder in die voller Kultur strotzenden Türkei Leben ….

    Niemand wird immer forderten, nörgelten und unzufriedenen Türken aufhalten.
    Haut ab!

    Zur Info:

    http://www.anonymousnews.ru/2017/07/19/jawoll-allah-berliner-spd-chef-will-die-deutsche-kultur-vollstaendig-abschaffen/

  58. Jawoll Allah!

    Berliner SPD Chef will die deutsche Kultur vollständig abschaffen!
    Der Nächste Irre ….

    Es reicht schon, wenn Deutschland eine „türkischstämmige Ministerin Özo?uz“ hat,
    die für Migration in Deutschland zuständig ist, die von Deutscher Kultur keine Ahnung hat.
    „Da hat man den Bock zum Gärtner gemacht!“

    Der SPD Chef will gleich die Deutsche Kultur total abschaffen ……
    Der hat sich durch diese Deutschland beleidigende Äußerung, selber abgeschafft.
    (Wie kommen solche Personen, zu politischen Ämter. Da wird einem ja Angst und bange).

    Werden wir von lauter Verrückten regiert!
    Wer so etwas äußert, ist fehl am Platz, und muss zurücktreten!!!

    Die Ministerin die durch ihre Äußerungen eine völlige Fehlbesetzung ist, da sie hochgradig wirres Zeug redet, die den Bürgern von Deutschland, ihre eigene Kultur verweigern will, da sie durch ihre eigene Dummheit angeblich eine Deutsche Kultur nicht kennt …..

    Was will man von Menschen erwarten, die selber ohne Kultur aufwachsen und nicht gelernt haben,
    andere Kulturen zu respektieren.

    Zumal sie die Bürger dieses Landes beleidigen, die ihnen ihren Sozialen Aufstieg ermöglicht haben.
    Das hat auch was mit Deutscher Kultur zu tun.

    Für manche Türkische Mitbürger, würde Demut und Dankbarkeit dem Land gegenüber, was angeblich keine Kultur hat, gut zu Gesicht stehen, und man sollte sich einmal Gedanken machen, ob man weiterhin die Bürger dieses Landes beleidigen will.

    Wer nicht in einer angeblich Kulturlosen Gesellschaft Deutschland Leben will,
    kann zu jeder Zeit wieder in die voller Kultur strotzenden Türkei Leben ….

    Niemand wird immer forderten, nörgelten und unzufriedenen Türken aufhalten.
    Haut ab!

    Zur Info:

    http://www.anonymousnews.ru/2017/07/19/jawoll-allah-berliner-spd-chef-will-die-deutsche-kultur-vollstaendig-abschaffen/

  59. Wer sein Volk, seine GEMEINDE verrät, hat kein Volk und keine Gemeinde verdient

    Arrivederci!

  60. D Mark 21. Juli 2017 at 16:34
    Goldmann-Sachs Weidel will Höcke schnell ausschließen
    Sorry, dann muss sie weg!

    Bin richtig wütend, wie man mit Höcke umgeht!
    Sollte Höcke ausgeschlossen werden““““was ich nicht glaube““ verliert die AfD massenhaft Wähler!

  61. Weidel, Pretzell, Petry: Alles U-Boote
    in der AfD.
    Meines Erachtens richtig erkannt… Maulwürfe eben….dachte ich schon lange, und hab mal beobachtet, ob da noch Jemand draufkommt.

  62. Höcke muss raus aus der AFD, seine Reden sind ja nicht zu ertragen. Hört sich ja an wie Göppels. Der Stil macht es, nicht nur der Inhalt. Wenn AFD Wähler Höcke behalten wollen, können sie ja gemeinsam mit ihm zu den Republikanern wechseln. Genau wie die Schreiberlinge der Artikel hier, die noch immer das Wort „Neger“ verwenden. Das ist rassistisch, aber nicht liberal. Ich schätze PI sehr, aber es sollte eine gewisses Niveau halten, sonst wird es irgendwann in der braunen Abseite landen und verschimmeln.

  63. Eine Lesbe ist eine sehr verworrene Person. Sie will wie ein Mann leben und handeln aber sie ist eine Frau. Normale, gesunde Frauen wollen nicht die Welt herrschen.

  64. Bitte nicht verwirren lassen! Ich habe meine Entscheidung, die einzige Alternative zu wählen, letzten Herbst getroffen und lasse mich nicht mehr davon abbringen. Was ich aber in vier Jahren wähle, hängt wiederum davon ab, was in den nächsten drei Jahren passiert.

    Es gibt keine andere verantwortbare Alternative!

  65. zu ruhrpott5555 21. Juli 2017 at 16:56

    Sehr geehrter Ruhrpott 5555:

    Das Problem der jungen Partei AFD ist es, dass sie Magnet ist für Selbstdarsteller.
    Wenn die AFD bei der Bundestagswahl als wirkliche Partei für den deutschen Bürger reussieren möchte, dann geht es jetzt nicht um Pöstchenschacherei, sondern um Beschäftigung mit Sachthemen und mit der Verbreitung dieser in der Bevölkerung.
    Das wichtigste Ziel muss es sein, dass die AFD in den Bundestag kommt, und zwar auf breiter Ebene.
    Alles Andere ist dem unterzuordnen!!!!
    Selbstdarsteller können wir nicht gebrauchen, die Altparteien haben derer genug.
    Es ist wichtig, dass man sich durch reine Sacharbeit von den Altparteien absetzt.
    Dann erst hat die AFD die größten Möglichkeiten.

    Ceterum censeo merkel et cohortem esse delendam.

  66. Die lateinische Übertragung war sicherlich grammatikalisch falsch!

    Helft mir doch einmal!

  67. Ob Höcke aus der AFD raus muss oder nicht, ist nicht das Thema. Die AFD als einzige Opposition muss mit oder ohne Höcke in das Parlament und die Länder und zwar deutlich über zweistellige Prozentpunkte.
    freedom321, Höcke mit Göbbels zu vergleichen ist , na ich weiss nicht. Da gibt es einen bekannteren
    H.Ma… auf den dies eher passen würde. Man muss ja jetzt auch überall aufpassen was man so schreibt. Im Zeitalter des neuen Netzdurchleitungsgesetz des genannten Herren H.M. Auch die Überwachunszentrale
    der sog. Kahane Stiftung schläft nie.
    Ich bin froh, das ich schon ein gewisses reifes Alter habe und die Islamisierung sowie Abschaffung Europas nicht mehr mitterleben werde. Viel Spass und willkommen in der Welt von Georges Orwell.

Comments are closed.