Die am Mittwoch verurteilten Sexualstraftäter von Newcastle auf Fahndungsfotos der Polizei.
Die am Mittwoch verurteilten Sexualstraftäter von Newcastle auf Fahndungsfotos der Polizei.
Print Friendly, PDF & Email

Die skandalösen Vorgänge, die Großbritannien derzeit beschäftigen, haben sich über Jahre hingezogen. Dasselbe gilt für ihre Aufklärung: Am Mittwoch befand ein Gericht in Newcastle 17 Männer und eine Frau für schuldig. Die Bande hatte zwischen 2011 und 2014 Mädchen und junge Frauen im Alter von 14 bis 25 Jahren durch Verabreichung von Alkohol und Drogen gefügig gemacht und anschliessend sexuell missbraucht oder vergewaltigt.

Bei den Tätern handelt es sich laut Polizei grossteils um Briten pakistanischer und bangalischer Herkunft, aber auch um Iraker, Afghanen, Türken und «Angehörige anderer Nationalitäten», bei den Opfern um Weisse. Insgesamt wurden in Newcastle in den vergangenen dreieinhalb Jahren 461 Personen festgenommen, 93 wurden bisher verurteilt; die Zahl der Opfer wird von der Polizei auf 278 beziffert.

Anzeige

Keineswegs der gravierendste Fall

Das sind schockierend hohe Zahlen, doch ist der Fall Newcastle in einer Reihe ähnlich gelagerter Vorkommnisse keineswegs der Gravierendste: In Rotherham missbrauchte eine Bande zwischen 1997 und 2013 mindestens 1400 Kinder und Jugendliche. In Oxford wurden 2013 sieben Männer verurteilt, die sich zwischen 2004 und 2012 an Minderjährigen im Alter von 11 bis 15 Jahren vergriffen hatten. Zwei Jahre später wurde bekannt, dass dort über 16 Jahre hinweg 373 Kinder missbraucht worden waren.

Das krasse Versagen der Behörden, das all diese Fälle kennzeichnet, wurde im Oxforder Fall besonders deutlich: Die meisten Opfer lebten in staatlichen Heimen; ihre tagelange Abwesenheit wurde dort zwar bemerkt, doch offenbar tatenlos hingenommen. Es habe diesbezüglich eine «professionelle Toleranz» geherrscht, heisst es in einem Untersuchungsbericht von 2015, worunter wohl eine höfliche Umschreibung für Vernachlässigung zu verstehen ist.

Der Bericht legt nahe, dass dabei auch britische Klassenvorurteile eine Rolle gespielt haben könnten: Dass frühreife und schwererziehbare Mädchen aus der Unterschicht nun einmal mit älteren Männern anbandelten, hielten die Aufsichtspersonen offenbar für normal. Organisierte Kriminalität wollte niemand erkennen.

«Asiatische Männer»

Klar erscheint, dass all dies nicht geschehen wäre, wenn die ethnische Herkunft der Täter nicht gewesen wäre. «Politische Korrektheit» habe das Problem verschärft, sagt Sarah Champion, die Labour-Abgeordnete für den Wahlkreis Rotherham, dem Guardian. Es handle sich um «einen organisierten Angriff auf weisse Kinder von Männern aus einer bestimmten ethnischen Gruppe». Beamte hätten jahrelang tatenlos zugeschaut, weil sie «mehr Angst davor hatten, als Rassisten bezeichnet zu werden, als davor, Kindesmissbrauch zu übersehen». (Der komplette Artikel kann bei der BASLER ZEITUNG nachgelesen werden)


Wie aufgrund der muslimisch-rassistischen Silvester-Pogrome bekannt wurde, werden Straftaten von „Flüchtlingen“ systematisch vertuscht: „Es gibt die strikte Anweisung der Behördenleitung, über Vergehen, die von Flüchtlingen begangen werden, nicht zu berichten. Nur direkte Anfragen von Medienvertretern zu solchen Taten sollen beantwortet werden.“ Trotz des absichtlichen Vertuschens nachfolgend wieder einige Vergewaltigungen und sexuelle Übergriffe durch Rapefugees, die es an die Öffentlichkeit geschafft haben. Dank des Asylanten-Tsunamis von vorwiegend jungen Männern im Alter von 18-35 Jahren gibt es in Deutschland im Jahr 2017 20 Prozent mehr Männer als Frauen. Abgeschoben werden Merkels Ficki-Ficki-Fachkräfte übrigens so gut wie nie. Inzwischen befinden sich über eine halbe Millionen abgelehnter Asylbewerber in Deutschland, und Sie werden so gut wie alle dauerhaft hierbleiben. #Merkelsommer2017

Meißen: In Meißen hat ein 37-jähriger Pakistaner eine 13-Jährige zwei Monate lang sexuell mißbraucht. Die Staatsanwaltschaft ließ ihn dennoch laufen. Über Instagram hatte der Mann Kontakt zu seinem Opfer angebahnt und sich freizügige Bilder schicken lassen, mit dem er das Mädchen später erpreßte und zum ungeschützten Geschlechtsverkehr zwang, berichtet Tag24. Laut Staatsanwaltschaft gibt es derzeit mehrere Fälle dieser Art. Dennoch ließ man den Tatverdächtigen nach „Rücksprache“ laufen. Warum, will die Polizei aus „Opferschutzgründen“ nicht mitteilen, heißt es in der Sächsischen Zeitung. Ob die 13-Jährige durch die Taten schwanger geworden ist und ob es sich bei dem Pakistaner um einen Mehrfachtäter handelt, ist derzeit noch unklar. Maximal könnte er für sein Verbrechen zehn Jahre im Gefängnis landen. Eine sofortige Abschiebung wäre freilich noch besser. (Über den Sex-Facharbeiter berichtet Einwanderungskritik).

Mülheim-Kärlich: Im Freizeitbad „Tauris“ in Mülheim-Kärlich kam es am Donnerstag, 29. Juni 2017, zu einem Vorfall, bei dem mehrere Mädchen von bislang unbekannten Tätern unsittlich angefasst wurden. Zwischen 20.00 Uhr und 21.50 Uhr rutschten die Mädchen im Alter von 12 und 13 Jahren auf einer Rutsche im Innenbereich des Bades in das dortige Schwimmbecken. Sowohl im Bereich der Rutsche, als auch im Schwimmbecken wurden die Kinder von drei unbekannten Männern an Brust und Gesäß, teilweise auch unter der Badebekleidung, angefasst. Die Männer wurden von den Opfern wie folgt beschrieben: alle drei hatten einen dunklen Teint und einen 3-Tage Bart, alle sind athletisch gebaut, zwei der Täter trugen Goldketten. (Foto der Tatverdächtigen nachfolgend)

Gröditz: Kurz nach 23.00 Uhr verwies der Sicherheitsdienst drei Asylbewerber aus dem Festzelt am Markt, nachdem es Hinweise gab, dass diese Frauen belästigt haben sollen. Eine viertel Stunde später wurden durch den Sicherheitsdienst aus dem gleichen Grund zwei weitere Asylbewerber des Festzelts verwiesen. Vor dem Zelt kam es dann zwischen diesen fünf Asylbewerbern und ca. 15 anderen Personen, augenscheinlich Anhänger von Dynamo Dresden, zu einer Auseinandersetzung. Diese konnte von den Polizeikräften nur durch den Einsatz von Pfefferspray und des Einsatz-Mehrzweckstock und im Zusammenwirken mit dem Sicherheitsdienst getrennt werden. Einer der drei Männer, ein 33-jähriger Libyer, wurde aufgrund seiner Alkoholisierung von 2,1 Promille vorübergehend in Gewahrsam genommen.

Rülzheim: Am späten Sonntagnachmittag sprachen zwei 19 und 21 Jahre alte Heranwachsende drei Mädchen am Festplatz in der Gartenstraße in englischer Sprache an und belästigten anschließend ein 13-jähriges Mädchen auf sexueller Basis. Das Kind flüchtete in eine naheliegende Eisdiele, von wo aus die Polizeiinspektion in Germersheim verständigt wurde. Die beiden erheblich alkoholisierten Tatverdächtigen konnten sofort festgenommen und zur Dienststelle verbracht werden. (Kommentar PI-NEWS: Möchte uns die Polizei mitteilen, dass hier Briten das Mädchen belästigt haben, oder warum wird die Verwendung der englischen Sprache erwähnt, aber die wahrscheinliche Volkszugehörigkeit oder Ethnie unterschlagen?)

Böblingen/Stuttgart: Ein bislang unbekannter Mann hat in der Nacht von Samstag auf Sonntag (13.08.2017) in den S-Bahnen S1 und S4 offenbar eine junge Reisende sexuell belästigt. Nach jetzigem Kenntnisstand stieg die 20-jährige Frau gegen 00:00 Uhr in Böblingen in die S1 und fuhr in Richtung Stuttgart. Der Unbekannte soll sich während der Fahrt neben sie gesetzt und ohne ihren Willen mehrmals ihren Oberschenkel gestreichelt haben. Als die Reisende im S-Bahnbereich des Stuttgarter Hauptbahnhofs in die S4 in Richtung Kornwestheim umstieg, folgte ihr der Mann und belästigte sie offenbar erneut, weshalb sie schließlich die Hotline der Bundespolizei wählte. Eine alarmierte Streife des Bundespolizeireviers Stuttgart fuhr daraufhin den Bahnhof Stuttgart-Nordbahnhof an, wo sowohl die Frau als auch der Unbekannte aus der S-Bahn ausstiegen. Beim Eintreffen der Beamten befand sich lediglich die 20-jährige deutsche Staatsangehörige vor Ort. Der unbekannte Tatverdächtige, der als dunkelhäutig und zwischen 1,60m und 1,65m groß beschrieben wird, konnte unerkannt flüchten.

Gelsenkirchen: Bereits am Freitag, den 19.05.2017, gegen 15:36 Uhr, war eine 22-jährige Frau aus Gelsenkirchen mit dem Bus der Linie 380 vom Hauptbahnhof Gelsenkirchen in Richtung Norden unterwegs. Während der Fahrt auf der Kurt-Schumacher-Straße setzte sich ein männlicher Fahrgast neben sie, der zuvor im hinteren Teil des Busses gesessen hatte. Als er sich mit seinem Oberkörper gegen sie lehnte, stand sie auf und setzte sich auf einen anderen Sitzplatz. Der Unbekannte folgte ihr, setzte sich erneut neben sie und fasste ihr ans Knie. Anschließend verließ er an der Haltestelle „Schalker Meile“ den Bus. Die Überwachungskamera des Linienbusses filmte den jungen Mann. Das Amtsgericht Essen hat das Bild des Mannes zur Veröffentlichung freigegeben. (Siehe nachfolgend)

Wendlingen: Eine 19-jährige Frau ist am Sonntagabend auf der Fahrt von Kirchheim in Richtung Böblingen in der S-Bahn von einem 48-jährigen Syrer unsittlich berührt worden. Der in Wernau wohnhafte Mann setzte sich gegen 18.30 Uhr neben die Frau und sagte zu ihr, dass er sie liebe. Anschließend fasste er ihr an die Brüste und in den Schritt. Seinen Versuch, sie zu küssen, konnte die 19-Jährige abwehren, während sie um Hilfe rief. Eine Zeugin informierte daraufhin das Bahnpersonal, das die Polizei verständigte. Der Zug wurde am Bahnhof in Wendlingen gestoppt und der Tatverdächtige vorläufig festgenommen. Nach Abschluss der polizeilichen Maßnahmen wurde er wieder auf freien Fuß gesetzt.

Warum wird bei den nachfolgenden drei Fällen trotz ansonsten detaillierter Personenbeschreibung die wahrscheinliche Volkszugehörigkeit oder Ethnie nicht genannt?

Leichlingen: Ein junger Mann beobachtet eine Spaziergängerin. Dann macht er auf sich aufmerksam und onaniert vor der Leichlingerin. Die 48-Jährige ging gestern (07.08.) gegen 16.30 Uhr einen Waldweg an der Straße Ziegwebersberg mit ihren Hunden entlang. Der Weg wird auf der einen Seite von einer Böschung, auf der anderen Seite von einem hohen Maisfeld gesäumt. Am Ende stand ein Mann, der die Leichlingerin beobachtete. Da die Frau ihn nicht bemerkte, machte er mit Geräuschen auf sich aufmerksam. Als sie ihn sah, manipulierte er an seinem Geschlechtsteil. Sofort wurde die Polizei verständigt, doch der Tatverdächtige war bereits geflohen. Der Mann wird wie folgt beschrieben: Er soll etwa 167 cm groß und circa 23 Jahre alt sein. Er hatte ein eckiges Gesicht, schwarze Haare (in der Mitte hochgekämmt) und war von sehr dünner Statur. Zur Tatzeit trug der Täter ein grünes T-Shirt und grüne Turnschuhe. Hinweise nimmt die Polizei RheinBerg unter der Telefonnummer 02202 2050 entgegen.

Schermbeck: Am Montag gegen 20.45 Uhr zeigte sich ein Unbekannter einer 44-jährigen Frau und einem 13-jährigen Mädchen in schamverletzender Weise. Die beiden Zeuginnen waren mit Inlineskates auf der Weseler Straße (B 58) in Schembeck-Bricht unterwegs, als sie den Unbekannten bemerkten. Als das Duo Hilfe holte, flüchtete der Täter in einem schwarzen SUV, den er in unmittelbarer Nähe des dortigen Starenkastens geparkt hatte, in unbekannte Richtung. Beschreibung des Unbekannten: 50 – 55 Jahre alt, stabile Figur, rundes Gesicht, 175 cm – 180 cm groß, trug eine Halbglatze und ein graues oder blaues T-Shirt.

Mainz: Zwei junge Anwohner einer Erdgeschosswohnung in einem Mehrfamilienhaus in der Hegelstraße befanden sich im Schlafzimmer und hatten den Rollladen bis auf ein paar Schlitze bei geöffneter Terrassentür geschlossen. Als sie verdächtige Geräusche vom Balkon aus hörten, begab sich der Anwohner zum Küchenfenster und sah einen Mann auf der Terrasse stehen, der an seinem Geschlechtsteil manipulierte. Auf Ansprache rannte er davon. Etwa zwei Stunden später hörte die Anwohnerin ein leises Klopfen am Rollladen. Der Mann ging erneut zum Küchenfenster und sah den gleichen Mann dort stehen. Er rief die Polizei. Bis zu deren Eintreffen lief der Spanner jedoch wieder davon. Der Mann auf der Terrasse war etwa 1,80 Meter groß, 80 Kilogramm schwer, trug ein schwarzes T-Shirt, eine Jeans und hellblaue Turnschuhe. Dazu hatte er kurze schwarze Haare und einen gestutzten Bart.

141 KOMMENTARE

  1. Tut mir leid der Jargon:
    Aber wenn ich diese Hackfressen sehe, aus denen mich ihre niederträchtige Verschlagenheit frech anglotzt, dann überkommt mich dringend der Wunsch, die mit Blei zu beschweren.
    Und das System, dass sowas hier duldet ist auch nicht besser.

  2. Warum, um alles in der Welt, werden diese Personen nicht umgehend abgeschoben? – Ich meine die Fälle aus Deutschland.

    Wer sich so in seinem Gastland verhält, hat sein Gastrecht verwirkt.

    Wer in so eklatanter Weise die Rechte anderer Personen verletzt, hat sein Recht auf Asyl bei uns verwirkt. Soll er doch woanders Asyl beantragen.

  3. Die Muselmänner und -Innen haben hier die absolute Freiheit (insbesonders Straffreiheit, was das Gleiche ist). Der absoluten (Straf-)Freiheit folgt notwendig der Schrecken, der Terror.
    Bevor man den Kuffar-Kindern die Hälse durchschneidet sind sie noch zu was nütze. Die Scheiterhaufen einst hatten noch den Zweck, die Seele der Verbrennenden zu reinigen. Hier sind unschuldige Kinder nur noch Mittel zum Zweck extrem perverser Gelüste, „religiös“ durchaus gewollt. Staatlich durch Straffreiheit gefördert.

  4. Mohammedaner und ihr Verhältnis zum Sex sind ein Thema, das wir nur an der Oberfläche thematisieren. Es ist aber noch ekelerregender als jener Glaube, dass Ungläubige weniger wert sind als Tiere. Man recherchiere einfach nach Knabentanz oder nach der Frage, warum Homosexualität unter Mohammedaner soweit verbreitet ist. Die mehreren Schichten des Ekels, wenn man diese Satanssekte offen legt, sind erbärmlich stinkend und unerträglich muffig.

  5. an dieser Stelle die große Flüchtlings, Asylanten und Fremdländer – Kriminalitäts Landkarte und Übersicht von Deutschland, ( “ Refugee Crime Map “ ) klick –> http://www.refcrime.info/de/verbrechen/karte . Alle Meldungen, Berichte und Informationen werden stets durch kollektives ergänzen aktualisiert, letzter Stand 14.8.2017, wer eine sexuelle Attacke, Übergriff od. Körperverletzung, einen Einbruch, Raub, Betrug, Bedro hungs od. Gefahrenlage …u.s.w., ausgehend von Asylanten, sogenannten Flüchtlingen und Fremdländern melden will, hier der direkte Link zum Meldeblatt — klick –> http://www.refcrime.info/de/verbrechen/einsenden , machen Sie mit, sagen sie es weiter, aktuelle Meldungen hier http://www.refcrime.info/de/verbrechen/daten?order=date

  6. Eigentlich müssten 100% der Frauen AFD wählen (OK 99% KGE, Roth, etc. ausklammern)
    Bei den AFD Veranstaltungen wo ich war ist die Frauenquote aber recht schwach. (<10%)
    Ich verstehe das nicht.

  7. „Warum, um alles in der Welt, werden diese Personen nicht umgehend abgeschoben?“

    Man kann nur zu einem Schluss kommen.

    ES IST NICHT GEWOLLT

  8. „Niemand hat die Absicht Europa umzuvolken.“
    Aus der Sammlung nicht gesprochener Epochalsätze.

  9. Afghanen?

    Was haben wir denn da so im Angebot?

    https://www.welt.de/politik/deutschland/article167704869/Zahl-der-Afghanen-hat-sich-verfuenffacht.html

    Innerhalb von sechs Jahren hat sich die Zahl der Afghanen in Deutschland verfünffacht: auf eine Viertelmillion. Obwohl nur die Hälfte schutzberechtigt ist, bleiben fast alle da. Mit Folgen.

    250.000, das entspricht kassel oder Braunschweig oder Island!

    Und kaum einer wird wohl einer sozialversicherungspflichtigen Vollzeittätigkeit nachgehen, während unsere Soldaten dort Lebensgefahr ausgesetzt sind!

  10. Lieber lass ich mich von Linken als Rassisten schimpfen und warne mein Kind vor solchen mohammedanischen Kinderschändern. Eltern die es nicht tun, müssen wohl ihre Kinder aus ideologischen Gründen hassen.

  11. Man fragt sich immer wieder, warum solche Fälle nur in England an die Öffentlichkeit kommen. Auch in der ‚BRD‘ oder in Frankreich gibt es eine sehr große Anzahl von ISlamis. Es ist also eher unwahrscheinlich, das es solche Vorkommnisse hierzulande nicht gibt. Warum also sind ‚BRD‘-Ermittlungsbehörden nicht so erfolgreich wie ihre britischen Kollegen???

  12. Lieber lass ich mich von Linken als Rassisten schimpfen und warne mein Kind vor solchen mohammedanischen Kinderschändern.

    Eben!

    Von linksgrünen Dreckschweinen müssen wir uns gar nichts mehr anhören, diese Versager sind Mörder!

  13. Hierzulande wurde vor 4 Jahren in Garbsen-Gaza die Willehadji-Kirchenmoschee abgefackelt aber offensichtlich vertuscht die SPD-Landesregierung die Aufklärungsergebnisse aus politischen Grünen, ähh Gründen, weil es wohl möglicheriwesie wertvolle SPD-Wähler aus dem Orient waren….

  14. @Eurabier
    In Afghanistan ist sei 25 Jahren Krieg. Im Krieg ist die Schulbildung stark eingeschränkt. Daraus folgt, dass die meisten Afghanen keine oder zumindest nur schlechte Schulbildung haben. Diese treffen jetzt auf einen hochkomplexen Arbeitsmarkt.

    Wissen sie was da raus kommt?
    Fachkräfte™

  15. Auf dem Bild sieht man ja durchweg nur autochthone Engländer. Wahnsinn. Hätte nicht geglaubt, dass England so eine Pädo-Nation ist. Wir machen jetzt mal das, was auch mit uns Deutschen seit Jahrzehnten gemacht wird. Dieses Land genießt jetzt den Ruf, den ihm seine neuen Mitbürger verschafft haben. Vielleicht wachen die Ur-Engländer ja dadurch mal auf, wenn ihr Bild in der Welt so mies geworden ist.

  16. Lara-Sophie, Nele und Sören-Malte haben nun PISA-Abi und wollen später einmal als linksgrün-perverse Nichtsnutze schmarotzen.

    Die Brigitte für den arischen Rotweingürtel gibt hierzu Tips:

    http://www.zeit.de/campus/studienfuehrer-2017/studienfaecher-medien-medienwissenschaft-studium

    Studienfächer: Irgendwas mit Medien

    Das wollen viele später mal machen. Aber was bedeutet das fürs Studium? Womit beschäftigen sich Medien- und Kommunikationswissenschaftler? Und gibt es da Praxisbezug?

  17. Es fehlen die Worte,um dieses ekelhafte Gesindel zu beschreiben.Aber „Hackfresse“ ist schon mal ganz gut.

  18. an dieser Stelle die große Flüchtlings, Asylanten und Fremdländer – Kriminalitäts Landkarte und Übersicht von Deutschland, ( “ Refugee Crime Map “ ) klick –> http://www.refcrime.info/de/verbrechen/karte . Alle Meldungen, Berichte und Informationen werden stets durch kollektives ergänzen aktualisiert, letzter Stand 14.8.2017, wer eine sexuelle Attacke, Übergriff od. Körperverletzung, einen Einbruch, Raub, Betrug, Bedro hungs od. Gefahrenlage …u.s.w., ausgehend von Asylanten, sogenannten Flüchtlingen und Fremdländern melden will, hier der direkte Link zum Meldeblatt — klick –> http://www.refcrime.info/de/verbrechen/einsenden , machen Sie mit, sagen sie es weiter, aktuelle Meldungen hier *http://www.refcrime.info/de/verbrechen/daten?order=date

  19. Dass es nicht gewollt ist, ist das Eine.
    Und sobald einer auf die Idee kommt die abzuschieben, dann kommen Anwälte von den Grünlinksbuntis und machen einen Bohei, der dann ewig dauert. Da geht es dann auf einmal um „Menschenrechte“, ein Recht also, dass die Täter ihren Opfern ja verweigern.
    Und viele haben dann natürlich auch sofort ein ganz grosses „Aua“, sodass nicht abgeschoben wird. Das sind dann nebst „Blitzradikalisierungen“ eben „Blitzerkrankungen“.
    Fürs Schnakseln und Messern hat die Gesundheit ja gereicht, aber für Arbeit oder Abschiebung reicht sie dann auf einmal nicht mehr.
    Bei den Skandinaviern irgendwo gibt es eine Studie, nach der sich die Autoren staunig fragen, wieso die Auszuschaffenden plötzlich vermehrt „erkranken“.

  20. Da tun sich Abgründe auf wenn man sich damit befasst. Wer es wagt, bitte K-Eimer bereit halten.

  21. Wenn man bedenkt, dass good old England mal eine Kolonialmacht war, dann besteht England heute nur noch aus feigen Lappen. Entschuldigung, aber anders kann ich dieses nicht mehr beschreiben. Wenn die Queen (wozu ist die eigentlich noch da?) ihre militärische „Macht“ aufgrund eines moslemischen Londoner Stadtoberhaupt nicht mehr einsetzten kann und darf, dann hat doch England wirklich verloren.
    Es ist einfach ein Jammer zuzusehen, dass überall wo sich der Moslem ansiedelt… da geht es auch kulturell den Bach runter. Die Zeichen der Zeit sollten langsam mehr als DEUTLICH geworden sein.
    Es wird Zeit das England, Frankreich, Spanien, Italien, Deutschland und noch viele andere Länder dieses wirkliche Pack ENDLICH in die Schranken weist. Eine andere Möglichkeit sich vor weiteren Übergriffen und Anschlägen zu schützen bzw. sich gegen diese zu stellen, wird es NICHT geben.
    Und ich prophezeie noch etwas: Kommt Merkel wieder als Kanzlerin, dann wird die ohnehin schon recht beträchtliche Zahl der illegalen Waffen in Deutschland ganz beträchtlich steigen. Meine Schätzung liegt dabei um mindestens 40% Bei geschätzten 4.000.000 unreg. Schusswaffen schon recht bedenkenswert.

  22. Angeklagter schweigt

    Prozess um Mord an Flüchtlingshelferin

    Ihr Mörder stach 22 Mal zu

    http://www.bild.de/regional/ruhrgebiet/landgericht-muenster/prozess-um-mord-an-helferin-52854542.bild.html

    Neben dem Pass jetzt auch die Sprache verloren? Außerdem hatte das Goldstück zuvor in Italien Asyl beantragt und 3 Jahre lang dort gelebt. Auch er hätte also nie und nimmer nach Deutschland kommen dürfen bzw. sofort wieder zurück nach Italien geschoben werden müssen. Staatsversagen wohin man schaut.

  23. @ opferstock
    „Dass es nicht gewollt ist, ist das Eine.“
    Es ist nur das Eine.
    Wenn es gewollt wäre könnte die Politik an einem Tag ein Gesetz erlassen mit etwa folgenden Wortlaut.

    Asylbewerber welchen ein Straftat nachgewiesen wurde sind umgehend Abzuschieben.
    Ein Klagerecht dagegen besteht nicht.

  24. Hierzulande klappt das Vertuschen besser. Oder ist mittlerweile heraus, wer damals bei Kässmann als Beifahrer saß? Oder ist die Brandursache von Ludwigshafen 2008 offiziell bekanntgemacht worden?

  25. Mit Versagen hat das nichts zu tun. Mittlerweile sollte jeder begriffen haben: Es handelt sich um Absicht. Devila Mehrkill macht einen guten Job. Das Volk der Schafe wird seine Metzgerin wieder wählen.

  26. Multimillionär Tal Silberstein in Israel verhaftet.Brisanz,er war Berater u Wahlkampfleiter von Kanzler Kern Österreich.

  27. wir werden nicht umgevolkt, das würde nämlich bedeuten, daß die Deutschen erhalten bleiben und in einen neuen Siedlungsraum gebracht werden, wie werden ausgetauscht, das heißt wir werden so nach und nach ausgelöscht und unser Land wird von Einwanderern besiedelt.

  28. Hätte auch nur ein Vater Lynchjustiz begangen, wäre dieser umgehend wegen rassistischem Motiv hinter Gittern gelandet.

    Würde ein solcher Stinksack einmal meine Tochter anfassen würde ich in alter Jason Statham Manier seine Visage „dunklen Teint“ auf eine heiße Herdplatte drücken.

    Ich kann es nicht glauben, dass die Nazikeule manchen Menschen so tief im Arsch steckt, dass man so etwas erduldet…

    Unsere westliche Gesellschaft mag fortschrittlich in vielen Belangen sein, aber in solchen Angelegenheiten zeigt sich immer wieder wie verlogen und verweichlicht der Westen ist. In manchen südamerikanischen Ländern oder auch in bspw. Singapore geht es da deutlich ehrlicher und vor allen härter zugange.

  29. Mich verwundert der Rassismus dieser Täter nicht, daß sie gezielt europäische Opfer suchten. Das hat System in ihren Glaubenswelten. Auch wenn wir Europäer selbst genug Kinderschänder und Gewaltverbrecher haben- diese Verbrecher haben zu ihrer seelischen Perversität noch ein zusätzliches Motiv.
    Man sagt immer: „Gottes Mühlen malen langsam.“ Darauf baue ich- daß es sich allmählich in der Öffentlichkeit durchsetzt, daß all dieses Multikulti ein Mordanschlag mit sehr verschiedenen Mitteln auf die europäischen Völker ist, und nicht etwa ein ‚Multikulti-Experiment‘ oder irgendetwas anderes. Es geht klar um das Ausrotten der Europäer- um nichts Geringeres. Das ist so ungeheuerlich, daß man es nicht glauben kann, erst recht, wenn man zu den auserwählten Opfern gehört. Aber irgendwann werden die Massen das begreifen, begreifen müssen. Und dann kippt das alles.

  30. Der Hetzsender DLF sieht in Polen Rassismus im Aufwind, weil die Polen sich nicht auch von sprichwörtlichen islamischen Rassisten besetzen lassen wollen.

  31. Tja was soll ich sagen. Die jetzt heranwachsende Genertion ist Opfer der 68er Erziehung. „Alle sind gleich und superlieb“. Der natürliche Selbstschutz-Instinkt wurde der heranwachsendern Generation so gründlich aberzogen, dass sie im entscheidenden Moment kein Reißaus mehr nehmen und die sexuellen Übergriffe über sich ergehen lassen und dann zur Polizei und zu den Eltern laufen wenn alles schon zu spät ist. Wo ist das proaktive Handeln der Eltern? Wo ist das proaktive Handeln der Bevölkerung? Dafür auf die Straße zu gehen und diesem Politbetrieb erklären: GAME OVER! Aus und vorbei, wir machen da nicht mehr mit!!!! Die Politik läßt proaktives „Es darf gar nicht soweit kommen“ gar nicht zu im Gegenteil. Die CDU sorgt mit ihrem Resettlement-Programm dafür, dass die Umstände sich noch mehr verschärfen und kriechen der Resettlement-Kanzlerette die die CDU/CSU bis zur Unkenntlichkeit an Rot-Grün angenähert hat in den Allerwertesten. Das Land hat fertig. Bleibt zu hoffen, dass die Bevölkerung dieses mal bei den Wahlen die Alternative erkennt.

  32. Man stelle sich vor, das gälte für Mohammedaner:

    https://www.hna.de/welt/antisemitismus-schweizer-hotel-fordert-juden-zum-duschen-auf-zr-8599039.html

    Ein Plakat in einem Hotel im schweizerischen Urlaubsort Arosa hat eine Debatte über Antisemitismus ausgelöst. Das Hotel forderte ausschließlich jüdische Gäste zum Duschen auf.

    Arosa – Ausschließlich an jüdische Gäste gerichtete Aushänge in einem Hotel in der Schweiz haben eine Debatte über Antisemitismus ausgelöst. Wie Schweizer Medien am Dienstag berichteten, forderte das Hotel Apartmenthaus Paradies im Urlaubsort Arosa in den Schweizer Alpen seine Kunden jüdischen Glaubens auf, sich vor und nach der Benutzung des hauseigenen Schwimmbads zu duschen. Für den Fall der Nichtbeachtung wurde der Ausschluss vom Schwimmbadbesuch angekündigt.

  33. „Hätte auch nur ein Vater Lynchjustiz begangen,“

    Der Tag wird kommen. Und wissen sie was, ich habe Angst davor. Denn dann kann es schneller als man denkt zu einem Gemetzel kommen.

  34. Erinnert an „Köln“. Wurde auch wie lange versucht zu vertuschen und kleinzureden. Selbst heute hört man noch Kommentare wie „ist doch gar nix passiert“.

  35. Mir hat mal ein Türke erzählt, wenn man so etwas in der Türkei machen würde, dann würde der Verbrecher innerhalb von Minuten ‚an den Eiern am nächsten Laternenmast‘ hängen.

  36. diese Invasoren werden Euch- Deutsche vernichten! nur eine Frage der Zeit…
    So wie in UK, wird es ueberall gehen wo Leute sich nicht wehren werden, wegen Indroktrination und generationen andauernde Hirnwasche ( in okkupations zone BRD seit 1945. schon)- es ist so schlecht- Rasist, und nahzi zu sein. Fuer euch- hirngewaschene Lappen!! Aber ich bis es! und verdammt stolz drauf!!!!

  37. Wenn die Politik und die Justiz es nicht auf die Reihe bekommt, wird es in „Einzelfällen“ sicherlich dazu kommen.

    Dass es generell auf einen Bürgerkrieg oder bürgerkriegsähnliche Zustände in den nächsten 5 Jahren hinausläuft, halte ich im Übrigen für sehr wahrscheinlich. Der Deutsche frisst ja bekanntlich viel in sich hinein und wenn es zu viel wird platzt er.

  38. Gerade in den Radio-Nachrichten: Laut Informationen der BILD-Zeitung werden immer mehr (der ohnehin schon wenigen) Abschiebungen per Flugzeug in letzter Minute abgebrochen. Gründe seien meist heftige Gegenwehr der Schüblinge, kurzfristige Krankmeldungen, die Weigerung des Piloten, die Goldstücke mitzunehmen (Gründe kann man sich ja denken), oder die kurzfristige Weigerung der Herkunftsländer, ihre Fachkräfte und Menschengeschenke zurückzunehmen.

    http://www.bild.de/politik/inland/abschiebung/in-letzter-minute-gestoppt-52870988.bild.html

    Der „Leitfden“ der BW-Lehrergewerkschaft (kürzlicher Bericht hier) zur Verhinderung von Abschiebungen (und all die anderen Anleitungen von Pro-Asyl etc.) zeigen also Wirkung.

  39. Idioten. Ich würde jedenfalls lieber mit Juden baden, als mit den Moslems, die da ja immer alles verlieren was so verloren werden kann. *würg*

  40. Nun, Herr Opferstock, man kann gegen solche aufkommenden Wünsche schwer ankämpfen. Ich schätze Sie nicht als Gewalttäter ein, daher muss Ihr Verlangen einen tieferen Hintergrund haben. Hin und wieder findet ein blindes Huhn auch ein Korn, sogar Frau Roth. Rastet jemand aus den hier von Ihnen aufgeführten Gründen aus, IST(!!!) das ein Hilferuf.

  41. nimmt, liebe Landsleute es nicht uebel- aber Ihr seid krank… wenn Ihr so was ueber sich ergehen laesst… Ihr seid krank….

  42. „Beamte hätten jahrelang tatenlos zugeschaut, weil sie «mehr Angst davor hatten, als Rassisten bezeichnet zu werden, als davor, Kindesmissbrauch zu übersehen».“

    Das selbe Pack an eierlosen, gesetzesbrechenden, degenerierten „Bullen“ wie hier. Die BEVÖLKERUNG ist auch kein bisschen besser.

  43. „Der liberale Staat glaubt an nichts, nicht einmal an sich selbst. Er sieht untätig allerlei Experimenten zu, auch denjenigen, die ihn einmal vernichten sollen.“

    José Antonio Primo de Rivera

  44. The whole fu cking Western Europe is degenerated!Und ohne Zukunft! nimmt es nich uebel, Ihr gehoert dazu!

  45. Rotherham läßt grüßen!
    Vor ein paar Wochen lief mir ein durchaus freundlicher Zuwanderer über den Weg, der vor den unhaltbaren Lebensumständen in seiner Heimat mit Frau und Kindern geflohen ist. Seine Tochter, die Familie gehört einer religiösen Minderheit an, werde von ihren Mitschülern beschimpft; die Sicherheitslage in seiner Stadt spitze sich zu, es komme immer wieder zu Übergriffen; viele trauten sich nicht mehr auf die Straße. Die Machthaber tun nichts, sondern lassen alles laufen. Er hat es einfach nicht mehr ausgehalten und wollte nur noch weg. Der Mann kam mir gut integriert vor und sprach fast akzentfrei deutsch. Jetzt wohnt er in einem Dorf in Dunkeldeutschland. Er ist Arzt, leider kein Herzspezialist…

  46. Die sind nicht mal Gäste.
    Die sind illegal hier hereingekommen. Das wissen die selbst. Das wissen die Politiker. Das wissen Polizisten. Das wissen die Medien.
    Nur dem Volk wird immer noch suggeriert, es wären bedauernswerte Opferflüchtlinge und alles hätte seine Richtigkeit.

    Diese Hackfresse da oben im Bild, der im Bus sitzt und die Frau verfolgt und belästigt hat, der gehört nicht mal in diesen Bus!
    Der gehört nicht in diese Stadt und nicht in dieses Land.
    Auch nicht vorübergehend.
    Alles unser.
    Land, Stadt, Bus, seine Klamotten, seine Fahrkarte, sein Taschengeld, sein Essen….alles von uns bezahlt.

    Das ist, was ich sehe.

  47. Eine Kollegin sagte mir neulich so treffend: Uns hat kein Pack als Pack zu bezeichnen; uns haben keine antijüdischen Sozis als Antisemiten zu bezeichnen; uns haben keine rassenfeindlichen Arschlöcher als Rassisten zu beleidigen; uns haben Frauenhasser (seitens Grüne und Islam) nicht als frauenverachtend zu bezeichnen; uns haben faschistoide Ideologen nicht als faschistisch zu bezeichnen; uns haben Gleichschalter zwischen den Kulturen nicht als fremdenfeindlich zu bezeichnen.

    Dem konnte ich nichts hinzufügen.

  48. Dortmunder Buerger 16. August 2017 at 08:02

    Warum also sind ‚BRD‘-Ermittlungsbehörden nicht so erfolgreich wie ihre britischen Kollegen???…

    Meine persönliche Antwort darauf könnte sehr wahrscheinlich so aussehen : Die sogenannten „BRD-Ermittlungsbehörden“ können nur dann „den Erfolgreichen“ geben, wenn es darum geht, die eigenen Landsleute umfassend zu bespitzeln und möglichst vollständig zu überwachen – denn schließlich hat man – ungeschriebenen Gesetzen zur Folge – die „Stasi-Strukturen“, wie sie in der ehem. „DDR“ üppig vorhanden waren nach der „Wende“ auch weitgehend übernommen – aber nicht nur das – denn ganz im Gegenteil, sie wurden nicht nur übernommen – sondern sie wurden (und werden) auch heute noch sogar ständig weiter“ entwickelt, modernisiert und ausgebaut“…

  49. Hört sich an wie ein jüdischer Mitbürger, der aus Neukölln geflohen ist…

  50. Ausnahmezustand in deutschen Gefängnissen
    An die Öffentlichkeit dringt nur etwas, wenn Drastisches passiert

    Seit 2015 nimmt die Zahl Inhaftierter in Deutschland nach Jahren wieder zu. Das stellt die Gefängnisse vor Probleme. In mehreren Bundesländern ächzen Justizvollzugsanstalten unter Überbelegung. So hat Baden-Württemberg laut Justizministerium eine Auslastung im Männervollzug von bis zu 140 Prozent. Übervoll sind auch die Haftanstalten in Sachsen: Chemnitz, Dresden oder Zwickau – allesamt zu über 100 Prozent belegt.

    http://www.br.de/nachrichten/kranker-knast-100.html

    Anstatt Luxusherbergen für „Flüchtlinge“ zu eröffnen (kürzlicher Bericht hier auf PI) sollten mal lieber neue Gefängnisse gebaut werden.

  51. herrlich! und alle meine Nachbaren sind es! Wir haben hier keine Invasoren. Die trauen zu uns nicht. Und unsere Muetter, Schwestern, Frauen und Toechtern traen auch nachts auf die Strasse. Das ist die feine Unterschied zwischen uns und Euch- krankes Volk in hirngewaschenen Buntland!

  52. Hier heißen sie niedlich Loverboys.
    Machen auf Beziehung und vermieten die weiße Freundin dann zum weiter.

  53. ……. überall wo sich der Moslem ansiedelt… da geht es auch kulturell den Bach runter. Die Zeichen der Zeit sollten langsam……..

    Xxxxxxxxxx

    Ja eben drum wird er ja angesiedelt.
    Und weil es den bösen IS gibt, finden die meisten Europäer die wenn auch albern arroganten, gewalttätigen, seltsamen , aaaber moderaten Moslems gar nicht soo schlimm.
    Praktisch oder?

  54. Warum nur tun sich die europäischen Länder ohne Not so was an?
    Welches heere Ziel soll verfolgt werden, dass es sich lohnt, dafür die Frauen der Gesellschaft zu opfern?
    Wann endlich stehen die Völker auf und leisten Widerstand?

    Fragen ohne Antworten.

  55. Diese Erkenntnis wird bei nahezu allen „Flüchtlingen“ herauskommen, da nunmal nahezu alle illegal im Lande sind.

    Dass wir sie durchfüttern und ihnen Wohnungen überlassen, und ihnen Fahrkarten schenken und Taschengeld, macht ihren Aufenthalt ja nicht legaler.

  56. Wird es aufhoeren ??
    Wird es sich bessern ??
    Nein, es wird soweit kommen dass man die Frauen und Kinder inmitten des Busses vergewaltigt.

  57. Das sind keine Menschen, das sind Tiere…nein…immer noch zuviel der Ehre…sagen wir mal, sie sind genetischer Abfall…praktisch die Metastasen der Menschheit…

  58. Wir wollen ja immer bei der Wahrheit bleiben. Es müsste eigentlich Jugend- und junge Erwachsene Schänderbande heissen. Was die Taten nicht weniger widerlich macht. Nur muss man sich nicht auf das Niveau der Zeitschrift mit ihren grossen Lettern herablassen.
    (Auch wenn danach ein Fall von Kinder- und Jugendschändung aus der Vergangenheit genannt wird)

  59. Armenius, es auschwitzt in den Köpfen. Der Lebensodem in diesem Land ist Auschwitz. Das Mantra lautet „Auschwitz“. Der Tempel heißt „Auschwitz“. Das morgendliche Gebet lautet: „Mein täglich Auschwitz gib mir heute.“ Auschwitz ist der Sinn unseres Landes. Wer das nicht versteht, ist gegen dieses Land. „Nie wieder Auschwitz und alles Gute zum Geburtstag“; „Nie wieder Auschwitz und ja, ich will dich heiraten“; „Nie wieder Auschwitz und herzlichen Glückwunsch zum Kinde. Nie wieder Auschwitz und wollen Sie die Nabelschnur durchtrennen?“ Die ersten Worte eines jeden Kindes: „Nie wieder Auschwitz!“
    Dieses Geauschwitze ist es, das den Blick vernebelt und in gebückter Haltung sogar ein neues Auschwitz duldet, wenn es nicht von Weißen gebaut ist (Beispiel Al Quds-Demo der Moslems, wo ohne Gegenspruch gerufen wurde: „Hamas, Hamas, Juden ins Gas“). Und es wäre gut, wenn Deutsche auch endlich mal mit ihren eigenen Mitteln (Auschwitz) geschlagen werden (letzte Aussage kam aus dem Munde einer Linken, die sagte, als ich sie darauf hinwies, dass auch sie dran wäre, dass dies nicht stimmt, denn sie sei ja gegen die Nazideutschen *tilt*).

    Dieses Geauschwitze ist schuld an der humanitären Katastrophe und ich behaupte, es ist zugleich die perverseste Form der Holocaust-Verharmlosung.

  60. Merkels „nationale Kraftanstrengung für Rückführungen“ können Sie vergessen.
    Das ist nichts anderes als Sand in die Augen des dummen Wahlvolkes.

    welt.de: Angela Merkel – „Nationale Kraftanstrengung“ für Rückführungen

    Die Realität sieht leider komplett anders aus. Der politische Wille, hier zu wirklich signifikanten Abschiebezahlen zu kommen, fehlt völlig. Der Staat lässt sich von den illegal hier weilenden auf der Nase herumtanzen.

    welt.de: „Nationale Kraftanstrengung“ – Von Merkels Abschiebungsoffensive fehlt jede Spur

    welt.de: Bundesinnenministerium – Hunderte Abschiebungen in letzter Minute wegen Widerstand gestoppt

  61. Die missbrauchten Kinder und jungen Frauen in Rotherham haben laut Untersuchungsbericht mehr als 100 Kinder geboren. Einige der Kinder sind den minderjährigen Müttern von den Tätern weggenommen worden, andere von den Behörden, die die Kinder zur Adoption freigegeben haben. Außerdem ist es zu Abtreibungen und Fehlgeburten gekommen. Eine 14-jährige wurde vom Täter zur Abtreibung „gezwungen“, weil er einen DNS-Test fürchtete. Das Mädchen kam bei Pflegeeltern unter, wo es vom Täter erneut tyrannisiert und geschwängert hat. Der Täter habe dem Mädchen die Schwangerschaft nur erlaubt, wenn das Kind ein Moslem werde. Er kam dann wegen einer anderen Straftat (Körperverletzung) kurzzeitig ins Gefängnis. Nach Entlassung hat er die 14-jährige wieder bedroht.

  62. wernergerman, Sie sind kein gebürtiger Deutscher und leben auch nicht in unserem Land, nehme ich an. Aus welchem Land stammen Sie, wenn ich fragen darf?

  63. @Iche

    Sehr gute Frage !
    Mal sehen, ob eine Antwort kommt, die nicht das Wort „krank“ enthält !

  64. wernergerman: Ein gebürtiger Pole sagte mir kürzlich, sein Lieblingsvolk waren bis 2015 die Deutschen. Nun nicht mehr, weil es unbegreiflich ist, wie blöd hier alle sind.

    Ja, das deutsche Volk ist krank. Ich nenne es das „Auschwitz-Syndrom“. Man versucht, etwas untilgbares, eine riesige Schande, irgendwie gut zu machen (auch wenn man selbst damit nichts zu tun hat), sogar wenn es die eigene Gesundheit und auch noch das eigene Leben kostet. Das ist die erklärte Staatsvision. Dass man damit ein zweites Auschwitz nicht verhindert, es sogar noch fördert, sieht man nicht.

  65. Er schreibt zwar bisschen durcheinander und schwer verständlich, aber er hat recht. Das deutsche Volk ist krank und hirngewaschen, lässt sich alles, aber auch alles bieten. Es wird erst aufwachen, wenn es das Messer an der Kehle hat.

  66. Das ist schon länger der Fall. Aufgrund dessen werden auch Jahrzehnte (relativ unbemerkt von der Öffentlichkeit) Haftbefehle ausgesetzt, weil kein ausreichender Platz vorhanden ist. Ein gewisser nicht näher zu bezeichnender Bauvorhabenbetrüger (der Leute hier im Pott beschissen hat) musste seine geringe Haftstrafe nicht antreten. Weil die eben Malessen genug haben die Schwerkriminellen einzusperren, die eine (körperliche) Gefahr für die Menschen darstellen. Doch selbst die werden nach Therapien, Hilfen und dem Beschaffen von Wohnungen frühzeitig entlassen. Da mal weitergedacht. Wieviele alte Menschen gibt es hier in Dortmund, die gerade mal von ihrer kargen Rente (insbesondere wenn der Mann gestorben ist) die Miete plus Nebenkosten, Gas und Strom bezahlen können und nicht mal ausreichend Essen auf dem Tisch stehen haben. Aber denen hilft keiner der Gutmenschen. Zum Amt trauen die sich nicht. Dann haben die auch noch den Anstand , dass Geld auf dem Konto für ihre Beerdigung haben.
    Gewisse Leute aus Berufssozialhilfekreisen gehen wegen jedem Furz zum Amt und holen sich Geld und deren Verwandte lehnen dann schön das Erbe ab und die Stadt kann man bezahlen.
    Immer noch verstehe ich es nicht, dass bei Flüchtlingen explizit darauf geachtet wird, dass keine obdachlos wird, aber unseren Obdachlosen nicht richtig geholfen wird und auch nicht eben den vielen Leuten, die man gerade ihre Miete tragen können.

    Die Bahnhofsklatscher sollten man lieber in der Nachbarschaft helfen. Aber gerade die chauffieren sich noch über Deutsche die arm sind, vom Amt leben oder obdachlos sind.
    Gerade aus diesen Gutmenschenkreisen kommen dann Aussagen wie:
    Hätte man mehr arbeiten oder in die Rentenkasse einzahlen sollen.
    Kein Mensch muss in Deutschland obdachlos sein.
    Jeder kann Hilfe beim Amt beantragen.
    Selber Schuld, wenn die nur ihr Leben lang Verkäuferin war.

    Kann sich nicht eben jeder ins gemachte Nest setzen, das Abitur in den Popo gesteckt bekommen, jahrelang auf Kosten der Eltern studieren und dann als Ober….rat nie hart arbeiten müssen und mit einer üppigen Pension solche Sprüche kloppen.

  67. wernergerman: Das wissen wir selbst. Davon reden wir alle jeden Tag. Dekadenz, Denkfaulheit und ein krankes Weltbild zieren das Europa dieser Tage.

  68. @marlne: Ich denke, er meint mit „krank“ kein Ressentiment gegen uns, sondern unser System und kritisiert unsere Art, damit umzugehen, womit er überhaupt nicht falsch liegt.

  69. Ich verstehe das voll und ganz.
    Frauen haben ein emotionales Weltbild, das geprägt ist von dem über Allem stehenden Wunsch nach Harmonie. Durch diese rosarote Brille sehen sie die Welt.
    Jemandem deutlich seine Grenzen zu setzen, jemandem einen Wunsch zu verweigern (z.B. den „Flüchtlingen“, hier zu bleiben) passt nich in ihre alles überdeckende Harmonie-Sucht.

  70. Die Geschichte ist unvollständig ohne die Empörung, mit der Politiker aller Parteien und jüdische Organisationen auf einen „Sun“-Kommentar des Journalisten Trevor Kavanah reagieren, der in dem Zusammenhang von einem „muslimischen Problem“ gesprochen hat. Auch in England wird, wie man sieht, die Nazikeule geschwungen, Kavanah:

    The problem began with Tony Blair opening the doors to mass immigration and silencing critics by branding them “racist”. It was turbocharged when German Chancellor Angela Merkel indiscriminately waved in a million more so-called refugees from Africa, Afghanistan and Pakistan. One day soon, if Philip Hammond and Liam Fox are right, we will be back in charge of immigration. What will we do about The Muslim Problem then?

    https://www.thesun.co.uk/news/4235655/now-philip-hammond-is-finally-out-he-must-shut-the-door-behind-him-and-take-control-over-our-laws-our-trade-and-especially-immigration/

    Hammond und Fox sind konservative Politiker. Die Reaktionen siehe hier:

    https://en.wikipedia.org/wiki/Trevor_Kavanagh

  71. Ach, alles halb so wild. Das ist richtig gutes , multikulturelles Zusammenleben. Das ist so schön bunt. Man sehe sich nur die reizenden Gesichter dieser freundlichen Männer an. Wie schön…….ich kann es kaum noch erwarten das noch mehr von denen kommen. Es reicht nämlich noch nicht. Aber der Moslembürgermeister von London wird schon aufpassen daß nichts Schlimmeres passiert. Die Moslems sind doch nicht alles schlecht. Es gibt auch total moderate Moslems. Die sind nämlich ganz anders als die bösen Moslems. Die sorgen nur dafür das noch mehr Moslems produziert oder importiert werden. Und das ist doch absolut friedlich. Und wenn es darauf ankommt, dann kann man sich auf die absolut verlassen. Ganz bestimmt. Ich bin mir da sicher. Die Moslems sind doch nur in Europa weil sie unsere Kultur so interessant finden. Die möchten doch unsere Renten bezahlen und arbeiten doch alle sehr sehr hart. Die lächerlichen paar Milliarden an Sozialhilfe und Kindergeld die sie kassieren sind doch gut investiert. Mit Weitsicht und Vertrauen, gepaart mit Toleranz und Großzügigkeit sind wir bei den Moslems auf dem richtigen Weg. Wir müssen lediglich noch toleranter und offener werden. Nur so werden wir das multikulturelle Leben in Zukunft gewährleisten können. Ach wie schön………auf die Linken ist Verlass. Sie hatten nämlich Recht. Es läuft super in Europa.

  72. @ Iche
    Ja, da mögen sie recht haben.
    Was in Great-Britain stattfindet ist im Grunde die Vorstufe zu Auschwitz 2.0. Auch in den dunklen 12 Jahren hatte man die Juden für vogelfrei erklärt. Das Gleiche geschieht jetzt mit den Weißen.

  73. Meine Frage, warum sich der Bürger dessen nicht erwehrt!
    Sauschneider können solche Strolche auf Dauer von ihrem Leiden Frauen zu vergenotwendigen durch einfachen EIngriff binnen einer Minute befreien!
    Es sagt das Sauschneider-Lied wie das geht, komponiert von J.Haiden
    https://www.youtube.com/watch?v=br3QMbOfPms

  74. Sexualität ist eine zarte Pflanze. Eine gesunde Sexualität ist nur mit einer gesunden Identität möglich. Die Identität kann auf verschiedene Weise gestört werden- vor allem hirnorganisch durch Schädigung des Genoms, oder aber durch fortgesetzte Mißhandlung und folglich Schizoidisierung durch die ‚Kultur‘, genauer gesagt: den Staatsterror.

    Ein Mohamedaner geht von Kindesbeinen an durch eine Gehirnwäsche, er wird hart gezüchtigt, er bekommt ‚Liebe‘ nur gegen Gehorsam, und nicht wenige dieser Kinder werden von ihren in jeder Hinsicht mißhandelten Müttern auch sexuell mißbraucht, Jungen wie Mädchen. Sozusagen Katholizismus ins Quadrat.

    In Verbindung mit einem schweren Mangel an Intelligenz, was dann fast jede Selbstkontrolle destruktiver Impulse unmöglich macht, entstehen Täter-Persönlichkeiten, die beim kleinsten Anlass loslegen, ob nun sexuell, gewalttätig oder mordend.

    Das Problem der Identität und der gestörten Sexualität haben wir auch in unserer Kultur, das ist Grundprogrammierung in ‚Systemen‘, wo selbsternannte Herrscher eine Masse Hominide ‚ficken‘. Gewaltsame Sexualität ist nicht umsonst ein Teil der Kriegsführung seit vielen Jahrtausenden, sie ist aber auch Teil des Staatsterrors seit den ersten Staatssystemen vor 7000 Jahren.

    Weil er das zerstörerische und perverse ‚Kultur-Element‘ in seiner Tragweite erkannt hatte, engagierte sich Siegmund Freud bei seinen Patienten und trat Anfang des letzten Jahrhunderts mit seiner ‚Äthiologie der Hysterie‘ an, um den Wahnsinn des sexuellen Mißbrauchs von Kindern aufzudecken.

    Leider hatte er die Rechnung ohne den Wirt gemacht- seine Patienten, die sich so eine Therapie leisten konnten, waren die Kinder des Wiener Bürgertums, und so waren die herrschenden Kreise Wiens als Sexualstraftäter überführt. Das fanden die gar nicht lustig, und sie zwangen ihn, unter Androhung seiner völligen Vernichtung, zu widerrufen. Weil er feige war und den Mißbrauch durch den eigenen Vater nicht wahrhaben wollte, widerrief er und erfand den Ödipuskomplex und den ganzen anderen Mist, der bekanntlich die Opfer zu Tätern macht und die Täter freispricht. Das hielt viele Jahrzehnte, erst in den letzten 30-40 Jahren hat sich die Wahrheit in den Therapiestuben durchsetzen können. Wir Europäer haben tatsächlich in allen verschiedenen Ländern schon Millionen von Therapien erfolgreich, das heißt die traurige Wahrheit aufdeckend, absolviert und sehr viel düstere Vergangenheit bewältigt, uralte Teufelskreise der seelischen Vererbung unterbrochen.

    Auch das ist ein Grund, warum der Staatsterror gegen die Europäer nun forciert wird- sexuelle Gewalt gegen Kinder ist tatsächlich eines von vielen Mitteln, um Bevölkerungen zu brechen und in Schach zu halten.

    Die Mohamedaner werden das gar nicht schaffen können, weil sie durch die Inzestschäden und das ohnehin schwache Genom in der breiten Masse mental zu unfähig sind. Um eine Therapie schaffen zu können, muß man nicht nur sehr willensstark und schmerzresistent sein, man muß auch eine hohe Introspektionsfähigkeit und die Fähigkeit zu differenzierter Wahrnehmung mitbringen.
    Und wer so eine Therapie macht, wird sich unweigerlich mit der eigenen Familie anlegen- bis zum Bruch meist Wer da geistig minderbemittelt ist, der wird nicht nur die Therapie nicht schaffen, sondern auch die Abnabelung von der Familie hin zu einem eigenen Stand im Leben wird nicht gelingen. Also bleibt alles im Dunkeln, und der Wahnsinn wird weiter vererbt. Der ‚Islam‘ geht weiter- unterm Strich führen die islamischen Herrscher nicht nur Krieg gegen die Welt, sondern zuallererst gegen ihr eigenes Volk.

    Tatsächlich denke ich, daß die Mehrheit der Mohamedaner, die nach Europa kommen, unheilbar ‚kulturkrank‘ sind. Nur sehr wenige, nämlich die mit normaler Intelligenz, werden den Ausstieg aus der kulturellen Destruktion finden. Mindestens 95 % nicht- was definitiv, über kurz oder lang, die Remigration dieser Massen erzwingen wird. Denn so viele Gefängnisse können wir weder bauen noch unterhalten.

  75. Ich kann mich genau an eine Show von Alex Jones von vor 10 Jahre erinnern in der er diese moslemischen Kinderschänderringe in GB ausführlich beschrieben hat. Er hat auch darüber gesprochen das dies offiziell bekannt ist und die Polizei nichts dagegen macht. Das wurde also nicht erst vor ein zwei Jahren entdeckt wie von der Presse verbreitet. Wenn ein Journalist aus der USA das schon vor 10 Jahren detailliert berichtet hat, dann geht das auch mindestens seit 10 Jahren so von statten und die Regierung dort weiß ganz genau bescheid und lässt es absichtlich zu.

  76. Es hat nicht alles mit dem Islam zu tun. Schaut euch an wie sich christliche Afrikaner
    aufführen. Oder wie Frauen in Indien behandelt werden. Umgekehrt fallen deutsche Konvertiten nicht dadurch auf vergewaltigend durch die Gegend zu ziehen. Wer das Problem der rassischen Abstammung ausblendet und alles allein auf Islam und Koran zurückführt kratzt nur an der Oberfläche.

  77. @Frau Holle. Das ist richtig. Sehr guter Kommentar. Danke. Wie jede Sucht schädigt, tut es eben auch die nach Harmonie.

  78. Auf keinen Fall. Nie nicht. Nichts hat auch nur das Geringste mit Irgendwas zu tun. Nicht verallgemeinern bitte. 🙂

  79. @Iche: Bestehen auf diese Aussagen Copyright-Ansprüche? Die sind so gut, die gehören unters Volk gebracht.

  80. Die Ur-Engländer, wie Sie sie nennen, haben längst beschlossen, gar nicht mehr aufwachen zu wollen. Zu trist ist die Realität. Man unterwirft sich lieber, wählt einen Moslem zum Bürgermeister, lässt dessen eine Stadtratssitzung gar von einem muslimischen Geistlichen eröffnen. Experiment geglückt. Bereit zur Weitergabe an Germoney und den Rest der Welt.

  81. Ja so wird das hier in Deutschland auch bald aussehen, und unsere Justiz wird kuscheln und die Main-Stream-Medien werden es verharmlosen.
    Sollte ich das mal live erleben das ein Kind von so einem kranken Goldstück vergoldet wird, werde ich den Typen mit brachialer Gewalt entgegen wirken, ich werde nicht tatenlos zusehen, man macht mich das sauer, sorry für meinen Gedanken, aber anders gehts halt nicht mehr habe ich den Eindruck.

  82. Es ist doch vollkommen klar, wenn die Moslem und sonstige Neger die Möglichkeit haben, dann werden sie uns Europäer ausrotten, das Land ausplündern und weiterziehen wie ein Krebsgeschwür das sich mit seinen Metastasen über die ganze Welt ausbreitet. Wenn der Globus bis zur Erschöpfung ausgesaugt ist, wird sich der Krebs gegen sich selber richten muss, weil alle gesunden Resourcen verbraucht sind, und es wird nur eine von der Erde tragbare Population von Menschen übrig bleiben. Mission accomplished, Selbstregulation irdischen Biosphäre abgeschlossen.

  83. Bitte beachten:
    Beim dauerhaften Headbangen ist die Einhaltung des Mindest-Sicherheitsabstandes von 2 cm zum nächsten Heizkörper immens wichtig.
    Missachtung führt schnell zu gesundheitlichen Beeinträchtigungen, wie sie derzeit erleben.

  84. Wir alle wissen wer hier fuer verantwortlich ist: jeder der mit seinem Gesicht im Fernsehen zu sehen ist und nicht daemonisiert wird.

    #PapierUndBleistift

  85. Das Problem der Frauen ist, dass unsere Männer die Islamisierung einfach über sich ergehen lassen.
    Sie werden darunter weniger zu leiden haben, als wir, denken sie.
    Der Islam wird aus Weicheiern ohne Stolz und Ehrgefühl einfach so wieder die Herrenmenschen machen. Denken sie.
    Dann werden sie wieder geachtet (werden müssen!) und das Sagen haben (per Gesetz, nicht aus Respekt) über die Frauen. Denken sie.
    Ist also für die Männer nur halb so schlimm, die Islamisierung.
    Denken sie.
    Sieht man ja auch hier oft an den zynischen, spaltenden „Männer“kommentaren.
    Böse Emanzen. Das habt ihr nun davon, dass ihr uns starke Männer schwach gemacht habt harharhar. (Kann mit der Stärke entweder etwas nicht gestimmt haben, oder es war doch ziemlich freiwillig, weil bequemer für die Männer).
    Erst gestern habe ich wieder einen Deutschen gesehen mit obligatorischem Rucksack und ner Kopftuchfrau. Danach noch einen mit ner Schwarzafrikanerin (aber das nur nebenbei).
    Also mit einigen wirklich stolzen, wirklich patriotisch denkenden Männerausnahmen und damit meine ich nicht die, die hier großmäulig ankündigen, was sie aber ganz sicher tun werden, wenn….werden die Männer gemütlich ihre Hintern auf den Sofas lassen und zusehen.
    Da passiert nüscht.
    Und das europaweit.

  86. Sack ab und Eigentum einkassieren. Abschieben. Problem gelöst.
    Nicht vergessen: Sie handeln wie Mohammed,der Massenmörder,Versklaver,Kinderfi*er,Perversling,Räuber, und seine Gang handelten.

  87. HAT NIX MIT DEM ISLAM ZU TUN!

    Der bisexuelle pädokriminelle Kindesmißbraucher „Mohammed, der Gesandte Allahs, ist ein schönes Vorbild für die wahren Gläubigen“, KORAN/ALLAH 33;21.

    Ich/wir möchten den Islam vor Mißbrauch retten u. ihm zu einem besseren Image verhelfen, besonders in Deutschland; der Prophet sei angegriffen worden u. habe sich verteidigen müssen, so müsse man den Schwertvers verstehen, meint Kurdin SEYRAN ATES, SPD, „liberale“ Imamin, Frauenrechtlerin, Rechtsanwältin u. Autorin.

    Ich möchte den guten mekkanischen Islam u. Mohammed u. das vorbildliche islamische Sozialwesen bewahren, vor Mißbrauch retten, meint „Ägypter“ ABDEL SAMAD, arabischer Imamsohn, Paßerschleicher u. Autor.

    Allah sei schön, die Surenverse verzückend, das Kruzifix Gotteslästerung u. das deutsche Grundgesetz abstoßend, was Einwanderung u. Asyl betreffe, meint Schiit NAVID KERMANI, iranischer Geschwätzwissenschaftler u. Autor.

    Deutschland, ja Europa bräuchte dringend die Errungenschaften des Islams; ein Euro-Islam wäre möglich, wenn Merkel keine falsche Einwanderungspolitik betreiben würde, meint Syrer BASSAM TIBI, arabischer Geschwätzwissenschaftler u. Autor.

    Kopftücher u. geschlechtergetrenntes Schwimmen, bzw. Befreiung vom Schwimmunterricht seien unwichtig; Sarrazin habe den Integrationsdialog um Jahrzehnte zurückgeworfen; sie selbst nehme am Freitagsgebet teil, meint die Tscherkessin NECLA KELEK, türkische Geschwätzwissenschaftlerin u. Autorin.

    :::Schulz u. Merkel verurteilen rechten Terror in den USA. Hat sich schon AfD zum rechten Terror in den USA geäussert? Wäre ein Muslim in Menge gefahren, dann würde Religion als 1. kriminalisiert. HEIKO MAAS: „Trumps Lavieren zur rechtsextremen Gewalt in #Charlottesville ist fatal. Gegen Rassismus sollten alle Demokraten eindeutige Worte finden.“ — So,so #NSU wird für beendet erklärt…das lässt tief blicken.Wahrschl. haben sich auch Rassismus,Antisem.&Islamfeindl. in Luft aufgelöst – 16,6 Mrd. für Staatsdiener u. ich dachte unsere Steuergelder gehen fast ausschliesslich nur für die Flüchtlinge drauf;):::, twittert hinterlistig der syrische Muladi AIMAN MAZYEK, Muslimbruderschafter, Islam-Lobbyist/-Missionar, Taqiyya-Meister, Geschwätzwissenschaftler, Spin-Doctor u. Autor. https://twitter.com/aimanmazyek?lang=de

    (Alles ist online nachlesbar!)

  88. Massenhaft importierte Moslems sind nur das Symptom. Die liberal-versiffte Ludenrepublik namens BRD ist die wahre Wurzel allen Übels.

  89. Die so gezeugten Kinder werden dann an scheinschwule Päpdophilenpaare wegadoptiert. Ein geradezu satanisches System des Bösen, mit dem Ziel der Ausrottung aller ethnischen Europäer. Die Methoden sind die typischen Methoden eines weichen Genozids, wie er in den arabischen Kolonialgebieten des Mittelalters abliefen. Massenvergewaltigung, Apartheidsrechtsstaat mit Täterschutz, repressiver Polizeistaat um die autochthone Bevölkerung kleinzuhalten. Vor allem junge Frauen werden zur Zielscheibe, um die als zukünftige Mütter von ethnischen Deutschen/Engländern auszuschalten. So gehen die Araber bei der Islamisierung seit 1600 Jahren vor. Die korrupten Parteien sind allesamt von denen bestochen oder werden erpresst.

  90. @sirius
    Richtig. Sack ab.
    Ich habe immer ein Zielstrahl-Pfefferspray bei mir. Sollte vor mir so ein Onanierer mit entblösstem Pimmel auftauchen, halte ich auf den Schniedel. Der schwillt dann so an, der kriegt den mindestens ne Stunde nicht mehr eingepackt, geschweige denn kann er einen klaren Gedanken fassen. Bis dahin ist die Polizei da. Meistens sind es junge Frauen, die sich nicht trauen sich zu wehren. Werdet mutiger und grausamer! der Typ ist doch hilflos, wenn er so vor Euch steht.

  91. Die kontrollieren längst alles über die Zentralbanken. Hinter den Zentralbanken steckt eine mafiöse Gruppierung die seit Nixon beliebig Geld aus nichts erschaffen kann. Damit finanziert sich eine globale Schattenregierung, hinter der einen fanatische religiöse Sekte steckt, die mit brutalsten Mafiamethoden die Weltherrschaft erringen will. Dazu gehört auch die Auslöschung ganzer Völkerschaften durch gezielte Kolonisation/Apartheidsregime/Völkermord, wie es jetzt gerade in Deutschland passiert. Denn gerade die Deutschen sträuben sich gegen solche Dinge wie bargeldlosen Zahlungsverkehr und Gentechnik und sollen deshalb aus dem Weg geräumt werden.

    Erst wenn der totalitäre globale Polizei- und Überwachungsstaat (Handys, Internet, RFID-Scanner, bargeldloser Zahlungsverkehr) zugeschnappt ist, wird diese Sekte an die Öffentlichkeit treten. Bis dahin halten die ihre Marionetten (Merkel, Macron, Trump, Draghi) in die Kamera.

  92. Ich kann mich an die Berichterstattung über Rotherham erinnern, in der davon berichtet wurde, dass asiatische Männer systematisch Kindesmissbrauch betrieben hätten. Ich bin aus allen Wolken gefallen. Mein Gedanke war damals, dass ich es Japanern, Chinesen, Vietnamesen oder Koreanern gar nicht zugetraut hätte, sowas zu tun. Ich empfinde es auch nachträglich noch als plumper Versuch einer Verschleierung der Täterherkunft (Pakistan, Afghanistan, etc.). Das war bei mir der Ausschlag, der Presse nicht mehr zu trauen. Dies war im Jahr 2014 wo ich mit der Nase darauf gestoßen wurde, dass Realität und Berichterstattung nichts miteinander zu tun haben müssen.

  93. Liest sich für mich als ob er sich darüber freut das uns das passiert. Die Schreibweise wirkt wie die eines Ausländers. Vielleicht sogar ein Musel

  94. Die Engländerin als Freiwild: So sehen Sieger aber nicht aus!

    Die Engländer brüsten sich ja unentwegt damit, daß sie über Deutschland im Sechsjährigen Krieg gesiegt hätten, was freilich die Deutschen mit Verwunderung hören, denn so sehen Sieger nun wirklich nicht aus. Wir wollen indes die Engländer heute einmal nicht mit dem Verlust ihrer Flotte und ihres Weltreiches ärgern. Wenn sie auch das erste Volk sind, daß behauptet einen großen Krieg gewonnen zu haben, obwohl sie in selbigen ihre Flotte und ihr Weltreich verloren haben, während alle anderen Völker diese Dinge in solchen Kriegen zu gewinnen pflegen. Nein, heute richten wir unseren Blick auf die inneren Verhältnisse Englands und stellen fest, daß die Engländerin mittlerweile zum Freiwild für die dortigen mohammedanischen Siedler geworden ist, welche die Engländerinnen, schon in jungen Jahren, unter den Augen der englischen Polizei, notzüchtigen. Diese Zustände erinnern gar sehr an die Schilderung der Eroberung Britanniens durch die Angelsachsen in der englischen Kirchengeschichte des Beda.

    Im Übrigen bin ich dafür, daß der Euro zerstört werden muß!

  95. roter Sprühlack ist bei der späteren Identifizierung ebenfalls sehr hilfreich. Auf zum Baumarkt…………

  96. Diese degenerierten Bastarde. Ohne flächendeckende Todesstrafe werden wir das Problem nicht mehr in den Griff bekommen.

  97. Derartige Devianzen gibt es leider ubiquitär. Unter Spon Urs Allemann suchen und einen sehr großen Eimer. Über
    Freuds Ansichten über die Ätiologie der Neurosen(1906) und der Phobie eines Knaben (1909, Der kleine Hans) kann man geteilter Meinung sein.

  98. Vor vier Wochen ungefähr war ich sehr spät noch in der Stadt. An einem der typischen Chillplätze traf ich ein Mädchen an, sie war 16, sie konnte kaum mehr laufen, sie war völlig zugekifft, und mit ihr vier Jungs, darunter zwei nicht von hier. Am liebsten hätte ich die Polizei angerufen, damit die das Mädchen heim bringen, doch zum Glück hat sie sich von mir begleiten lassen, ich habe sie in den Bus setzen können, sie war aus einem umliegenden Ort und den Jungs habe ich die Meinung gesagt, zum Glück waren zwei von hier dabei denen ich gehörig ins Gewissen reden konnte.

    So läuft das ab, es sind Einheimische involviert, die bereits Drogen nehmen, dann geben sie den Mädchen vor nur mit ihnen feieren zu wollen oder zu chillen, dann bieten sie Alkohol oder Drogen kostenlos, dann vergreifen sie sich an den Mädchen bei denen dann die Hemmschwelle oder die Wehrhaftigkeit erniedrigt wurde. Die Mädchen schämen sich danach und reden nicht darüber und sie erpressen dann die Mädchen damit anderen zu sagen das sie mitgemacht haben undsoweiter

    An den Chillplätzen müssten jüngere zivile Polizisten auftauchen, um diejenigen rauszufischen die den Mädchen Alkohol oder Drogen einflößen, weil es Jene sind die sich nicht nur an einem Mädchen sondern an allen die solchen Einladungen folgen nach und nach vergreifen und zudem muss Aufklärung der Mädchen darüber in der Schule stattfinden und zudem muss dort nochmals eine Adresse an die sich die Mädchen ohne wenn und aber wenden können, wenn ihnen so was passiert ist ganz deutlich an alle vermittelt werden?

  99. Ein Problem sind auch die christlichen Amtskirchengemeinden, weil sie nicht auf die aktuelle Zeit reagieren?
    Seit 2015 hätten sie die Jugendlichen um die sie sich nach der Konfirmation meistens nicht mehr kümmern was anbieten sollen zum Chillen, was kein Geld kostet, damit sie wenigstens die Jugendlichen die nur eine Jugendchillgruppe suchen, davon abhalten bei den Alkoholexzessen, den Kifforgien, Shishaparties und was such immer mit zu machen um dazu zu gehören: bei uns gibt es kaum Angebote, obwohl es doch viele Eltern gibt die an einem Arbeit Zeit hätten die Aufsicht am Chillort zu übernehmen, den Jugendlichen dürstet gerade zu danach und die Kirchen reagieren nicht?

    Alle die an einem Ort sowas initiieren können sollten das versuchen, was für die Jugendlichen anzubieten über ihre Kirchengemeinde, irgend was sinnvolles halt wie in den SchulAG’s in den Ganztagsschulen, was Kostenloses, denn die Jugendlichen dürstet danach und nicht nach Alkohol und Drogen?

  100. Diese Vertuschungsorgien sind einfach nur noch pervers.
    Wo bleibt da der Opferschutz?
    Aber so ist es mit diesen Politverbrechern,Verharmlosen,Verdummen und abstreiten,alles zum Wohle der Umvolkung und des fehlenden Eingeständnisses des Versagens.
    Wo bleiben bei diesen Taten die Stimmen der Grünen Vaterlandsverräter,wenn es um Deutsche Männer geht,wie damals bei Herrn Brüderle oder dem Kachelmann,triefte ihnen der Wutsabber aus den Mäulern.
    Wenn es sich um arme Schutzbedürftige handelt,die der Umvolkung und Islamisierung dienen sollen,wird geschwiegen und alles unter den berühmten Teppich gekehrt.
    Wenn man dies alles liest,glaubt man es oft gar nicht,aber es sind ja Tatsachen,daß keine Frau mehr sicher ist,wenn sie ihr Haus verlässt.
    Aber,wie gewählt so bekommen und es wird auch so weitergehen,das sollten alle Teddybärwerferinnen,mal begreifen,bevor sie mit all der Buntheit und kulturellen Vielfalt,ein wenig zu viel, in Kontakt geraten.

  101. An der ganzen Misere sind auch vor allem die weißen europäischen Frauen und die im Westen weit verbreitete Islamophilie schuld.

  102. Das ist sowieso klar, auf friedliche Art und Weise wird Europa dieses Krebsgeschwür nicht ausmerzen können.

  103. wenn ich diese dummen Fratzen sehe wird mir übel und ich kann mich fast nicht mehr beherrschen und bekomme Brechreiz…aber ist ja bestimmt Landessitte sich an Kindern zu vergreifen, deshalb Straffreiheit für die Kinderschänder…es ist nicht mehr auszuhalten, sie haben ja nichts Böses getan….ich bin mehr als bestürzt und muss um Worte ringen….wenn mir einer über den Weg läuft, Gnade ihm Gott, der fasst keine Konder mehr an, ganz sicher nicht…

  104. Diese IQ reduzierten ekelhaften Visagen gehören alle in einem pakistanischen Knast, wo sie mehrmals täglich durchgefi… werden. Hierzulande kann man das keinen Mithäftling zumuten.

  105. Ich bin etwas desorientiert. Mein Wort „vögeln“ wurde beim Kommentar am 15.7. zensiert.
    Aber „Ficki-Ficki-…“, wie es oben im Artikel steht ist OK.
    Gibt es irgendwo eine Liste welche Wörter nicht erlaubt sind?
    Denn es macht keinen Sinn etwas zu kommentieren, wenn ich nicht weiß, welche Wörter
    ich verwenden darf. Früher gab es solche Einschränkungen bei PI-News nicht.
    Es war erfrischend, spannend und unterhaltsam.
    Ich vermisse auch viele alte Kommentatoren.

  106. Zitat aus der „Basler Zeitung“:

    (…)

    Vereinzelt wird nun gefordert, dass Verbrechen wie jene von Newcastle als rassistisch motiviert betrachtet werden sollten. Taten mit rassistischem (und religiösem) Hintergrund gelten gemäss Richtlinien für die Prozessführung als besonders gravierend; Richter sind verpflichtet, dies zu berücksichtigen. Einer der Angeklagten von Newcastle hatte die Opfer während einer Anhörung als «white trash» («weisser Unrat») verhöhnt, der «nur für eines gut» sei, womit er wohl die Befriedigung seines Sexualtriebs meinte.

    Kenneth MacDonald, Lord im Oberhaus und früherer Generalstaatsanwalt für England und Wales, nannte die Taten «zutiefst rassistisch». Einige der Täter hätten offen zugegeben, dass ihr Blick auf die Opfer von deren Rasse geprägt gewesen sei, sagte der konservative Abgeordnete Mike Penning. Dies müsse sich künftig in Urteilen niederschlagen. Das Strafmass für die Täter von Newcastle wird voraussichtlich Anfang September
    bekanntgegeben. Prozessbeobachter rechnen mit hohen Gefängnisstrafen.

    https://mobile2.bazonline.ch/articles/598eb6efab5c37620d000001

    „White trash, nur für eines gut“?

    Das erinnert mich doch an was…

    Die Islam-Debatte hat Auswirkungen in den deutschen Schlafzimmern. Mohammed sagt, deutsche Frauen wollten nicht mit einem Muslim schlafen. Also tarnt er sich.

    http://www.taz.de/!5132092/

  107. Quatsch, in Pakistan kommt man für sowas nicht in den Knast. Und wenn doch, dann nur für kurze Zeit und man wird als Held gefeiert, weil man es mit „weißen, ungläubigen Schlampen“ gemacht hat.

Comments are closed.