Print Friendly

Ist Mostafa J. (Foto) ein afghanisch-bayerischer Anis Amri? Die Parallelen zum Fall des „Weihnachtsmarkt-Mörders 2016“ hinsichtlich des nächsten Staatsversagens auf allen Ebenen sind frappierend: Genau so wie in den beiden Failed States Nordrhein-Westfalen und Berlin gelang es den Behörden in Bayern einmal mehr nicht, die Bevölkerung vor einem seit neun Jahren (!) bekanntermaßen zu allem bereiten multikriminellen Schwerverbrecher zu schützen.

Im Mittelpunkt der Ermittlungen steht Bayerns Innenminister Joachim Hermann, CSU. Nach seinem persönlichen Dafürhalten hätte man den 41-jährigen afghanisch-stämmigen Täter bereits früher abschieben sollen, was bedauerlicherweise nicht passierte. Einmal mehr Lippenbekenntnisse, Schuldzuweisungen, Worthülsen und larmoyante Bedauerlichkeiten seitens der verantwortlichen Behörden. Es zeigt sich nun in erschreckenderer Klarheit, dass die schwarz-rot-grünen Altparteien und der Täterschutz-trunkene Justizapparat zunehmend Teil des Problems und nicht der Lösung sind, nämlich die Sicherheit für Familien in Deutschland zu gewährleisten – wofür sie von Steuergeldern hinreichend bezahlt werden. Dr. Bärbel Koffer (SPD-Bayern), Beauftragte für Menschenrechtspolitik und Humanitäre Hilfe der Bundesregierung (!), sprach sich genau einen Tag vor dem Mord von Arnschwang vehement dafür aus, insbesondere verurteilte Straftäter und Gefährder derzeit NICHT nach Afghanistan abzuschieben (welt.de)

Anzeige

Die erschreckende Chronik im Fall des „Neu-Christen“ Mostafa J.:

  • 2005: Mostafa J. reist aus Afghanistan ein.
  • 12. Mai 2005: Hochzeit mit einer Afghanin (mittlerweile geschieden).
  • 6. Juni 2006: Aufenthaltserlaubnis.
  • 13. März 2009: Geburt einer Tochter. Zwölf Tage später wird J. verhaftet, da er am 11. Dezember 2008 nach einem Familienstreit seine Münchener Wohnung in einem Wohnblock mit 64 Parteien (!) angezündet hat und versuchte, die Tat seinem Cousin in die fußfesselfreien Schuhe zu schieben.
  • 29. Oktober 2009: Das Landgericht München verurteilt J. wegen schwerer Brandstiftung zu fünf Jahren und zehn Monaten Haft.
  • 13. Juli 2011: Während der Haft weist die Stadt München J. aus. Er soll aus der Haft abgeschoben werden, wogegen er klagt. (Pro-Asyl: „Der Einzelfall zählt !“)
  • 24. Januar 2012: Mostafa J. stellt einen Asylantrag, der ein halbes Jahr später abgelehnt wird, wogegen er „klagt“.
  • 5. Dezember 2012: Der einsitzende Afghane verliert die Klage gegen seine Ausweisung, weil die gerichtliche Entscheidung zu seinem Asylantrag aufgrund von Justizüberlastung noch aussteht, kann er nicht abgeschoben werden.
  • 2014: J. erwirkt vor dem Münchener Verwaltungsgericht ein Abschiebeverbot. Bayerns Innenminister Joachim Herrmann (60, CSU): „Er hat in seinem Antrag geltend gemacht, dass er zum Christentum übergetreten sei.“ Als Christ, so das Gericht, drohe ihm in Afghanistan der Tod. Herrmann: „Diese Entscheidung war für die Behörden bindend.“
  • 2015 und 2016: Mostafa J. stellt laut Regierungsbezirk Anträge auf Unterbringung in einer anderen Stadt. Behörden boten ihm eine Unterkunft in Bad Kötzting an. Dies lehnte Mostafa J. ab.
  • 4. Juni 2017: Der nun vom christlichen Glauben durchgeistigte und mit Fußfessel versehene Mit-Konvertit Mostafa ermordet im Fastenmonat einen 5-jährigen Jungen und verletzt dessen Mutter schwerstens. Nach den ersten Angaben der Mutter habe sich der Afghane durch die spielenden Kinder in seiner (fastenzeitlichen?) Ruhe gestört gefühlt. Deshalb habe er in Arnschwang zunächst die Mutter und dann den Buben angegriffen.

Ein finaler Rettungsschuss der Polizei beendete wie im Fall Amri den sog. Nothilfeexzess. Amris Leiche liegt seit fünf Monaten in Mailand immer noch „auf Eis“ – sowie der gesamt Fall Amri (Anm. der Autors) und kostet den italienischen Steuerzahler bereits jetzt über 10.000 € inkl. anstehender Überführungskosten! In Konsequenz letztendlich den deutschen Steuerzahler.

Ein unbegreiflicher, nicht vorherzusehender „Zwischenfall“? Nein: Der Bäcker backt, der Dachdecker deckt das Dach, der Schwerverbrecher begeht schwere Verbrechen.
Der Prophet prophezeit … – leider wird in der schwarz-rot-grünen Republik oft dem/den falschen Propheten gehuldigt.

Conclusio: Die Fahne Afghanistans ist SCHWARZ-ROT-GRÜN. Wobei rot für „Blut“ steht und grün ähnlich wie in Deutschland für den Islam. Schwarz steht für die „dunkle Vergangenheit“ (flaggenlexikon.de).

Dazu die BILD-Zeitung heute: „Wer zu uns kommt und kriminell wird, muss gehen!“. Rein theoretisch betrachtet. (JD)

270 KOMMENTARE

  1. Hauptsache man findet im Fall Franco A. (A. wie Albrecht) etwas. Hat man denn immer noch nichts gefunden?

  2. Bei dem gegenwärtigen Abschiebetempo brauchen wir ca. 300 Jahre, um alle Illegalen abzuschieben. Natürlich nur, wenn gleichzeitig keinen neuen Illegalen einreisen, was tatsächlich aber taglich in vierstelliger Zahl passiert.

    Es ist offenkundig, dass die kriminellen Altparteien gar nicht Willens sind, die Illegalen abzuschieben. Im Gegenteil, man tut alles, um sie hierzubehalten, damit sie sich hier richtig austoben können, vgl. Anis Amri und Kollegen bzw. immer mehr hereinzulassen.

  3. Gottseidank hat ein mutiger Beamter diesen erbärlichen Lumpen weggeblasen.
    In Buntland wäre er niemals entsprechend abgeurteilt worden.

  4. „Gegenteil, man tut alles, um sie hierzubehalten, damit sie sich hier richtig austoben können, vgl. Anis Amri und Kollegen bzw. immer mehr hereinzulassen.“

    das sind die kämpfer gegen uns. damit halten die (elite) sich an der macht.

  5. der Innenminister Hermann müsste die politische Verantwortung übernehmen und zurücktreten..Aber wie im Falle Jäger wird Hermann auch an seinem Stuhl kleben,damit seine Wahl für den Bundestag und danach als evtl. Bundesinnenminister ja nicht gefährdet wird….Früher traten Minister noch zurück,wenn etwas schief lief und es war seinerzeit bei weitem nicht so krass,wie es heutzutage ist….Man kann nur hoffen,dass die Wähler auf Dauer nicht mehr so blöd sind,und diese Altparteien noch wählen..Man kann es ja drehen und wenden wie man will..Die Bürger schlafen noch,anstatt mal klare Kante zu zeigen..Wie viel muss noch passieren,bis alle Bürger endlich aufwachen??Jede Familie sollte sich auch bewusst sein,dass ihre Kinder lange nicht mehr sicher sind in unserem Lande.Zwar meint jede Familie:Uns passiert doch nicht,aber das hatten bereits betroffene Eltern bis zum Verlust ihrer Kinder ja auch gedacht,siehe Manchester,London,Berlin,usw..sprich die vielen Einzelfälle in Deutschland…
    Man denke an Bad-Hoenef,wo ein junge zu Tode kam und der Täter freigesprochen wurde,oder an der Hamburger Alster,wo ein junge von einem südländisch aussehenden Mörder erstochen und dann in die Alster geworfen wurde,,,usw..usw..usw….
    Leiden wir wirklich allesamt an Alzheimer,oder verdrängen wir nur,weil nicht wahr sein darf,was aber leider wahr ist???

    Fragen über Fragen??

  6. Mohammed oder Amri oder Ali oder Mustafa oder oder oder…….da draussen gibt es jede Menge dieser grossartigen, dringend benötigten Fachkräfte. Und es ist kein Ende in Sicht. Politikversagen? Früher wären Politiker die so etwas zu verantworten hatten, sofort zurück getreten. Heutzutage? Natürlich nicht! Dieses Verhalten hat ja doch keine Konsequenzen. Auch für die Täter gibt es keine ernsthaften Repressalien. Das der Bevölkerung so etwas zugemutet wird ist, gelinde gesagt, ein Skandal. Aber auch für Skandale gilt heutzutage das gleiche. Es ist inzwischen zum Alltag geworden. Pervers ist kein Ausdruck dafür. Trotzdem braucht man sich nicht der Illusion hinzugeben das irgendein Politiker sich aufgefordert fühlt Massnahmen zu ergreifen. Warum auch? Das Staatsversagen ist dermaßen allgegenwärtig das man nicht einmal sofort sagen könnte wo man anfangen soll. Albern ,aber wahr! Nur weiter so…….Hauptsache ihr fühlt euch wohl. Wäre ich Politiker, mich würde mich in Grund und Boden schämen. Einerseits wird munter von „sozialer Gerechtigkeit “ lamentiert, andererseits wird eben diese mit Füßen getreten………

  7. Gegen Abschiebung klagen. Dieser Blödsinn muß aufhören. Und solche Shice-Vereine wie Pro-Asyl gehören verboten. Aber dazu muß erst mal diese Regierung weg (und zwar alle). Wird aber die nächsten 10.000 Jahre nicht passieren (wegen 68er-Hirnfraß bei 90% der Bevölkerung).

  8. „Wie viel muss noch passieren, bis alle Bürger endlich aufwachen??“

    Das frage ich mich auch, jeden Tag. Ich begreife diese Passivität, diese Realitätsverleugnung meiner Mitbürger nicht.
    Alle wachen sowieso nie auf, das ist eine Illusion. Aber eine ausreichende Zahl würde schon reichen, um den Irrsinn zu stoppen.

  9. IM Hermann kann nicht zurück treten er muss sich doch um die „Rechten“ IB kümmern und um die AfD und darum, dass die RusslandDeutschen eine weit bessere Rente kriegen als die länger hier Lebenden

  10. Er fühlte sich angeblich von den Kindern gestört:

    Da kann ich ja nur noch hoffen, dass sich niemals so jemand durch mich gestört fühlt…

    nomen est omen.

  11. Niemals werden die illegalen Millionen in Buntland auch nur einen Finger krumm machen. Warum auch?
    Wir könnten Fälle aus unserem Umfeld aufzählen, daß selbst hartgesottenen PI-Lesern der Draht aus der Mütze springt!

  12. Mord ist aber nicht sehr christlich. Wann müssen eigentlich mal Entscheider für ihre Fehlentscheidungen haften?

  13. Das nicht, wir sind ja ein Rechtstaat. Aber bitte auf eigenen Kosten – während die Sozialhilfe ausgesetzt ist.

  14. Ja ja, unsere armen Politiker. in Zeiten wie diesen wird das Regieren immer schwerer.

    Nun lehnt Euch endlich zurück und amüsiert Euch über diese unfähigen Idioten in der Politik. Schaut wie sie sich in Unwissenheit, Dummheit und Irrsinn überbieten. Von „Volksvertretern“ denen nicht näher liegt als ihr eigenes wohlergehen ist halt auch nichts anderes zu erwarten.

    Die Probleme die auf unsere Gesellschaft zukommen sind exorbitant und können eine wirklich schwere Staatskrise auslösen. Das sollte schon jeden bewusst sein.

    Interessant wird sein wie dieses Experiment ausgeht, wenn Idioten eine ganze Volkswirtschaft und eine ganze Kultur gegen die Wand fahren?!

  15. ist zwar etwas OT aber ich möchte das zu London (England) Paris (Frankreich) Deutschland und auch heute – oder gesten – in Australien loswerden:
    Stellt euch vor, in Europa würden in derselben Schlagzahl Moslems oder Ausländer/Farbige angegriffen und ermordet, wie es die letzten Jahre hier – kann sich jemand vorstellen, WAS DA LOS WÄRE ?
    Vermutlich würde jeder „schon länger hier lebende“ inzw. mit Fussfessel rumlaufen.

  16. Solange die Mehrheit der Wähler das alles nicht stoppt,kann man sich lange aufregen.Wenn ich solche Verbrechen im Bekanntenkreis schildere,regt sich kaum jemand auf.Alles nicht so schlimm,shit happens.Mitleid habe ich wirklich mit der armen verletzten Mutter,dem traumatisierten 6-jährige Bruder(der die abscheuliche Tat mit ansehen mußte) und dem ermordeten 5-jährigen Bübchen.
    Daß der Täter erschossen wurde hinterläßt bei mir nur wenig das Gefühl der Genugtuung.Man weiß,daß noch Zehntausende von solchen Zombies hier unterwegs sind.Wo und wann schlägt der nächste zu und wer ist das nächste bedauernswerte Opfer??

  17. ich habe eine Frage an Hr. Schäuble – da der Isalm ja so tolerant ist – warum konnte der Mann dann nicht nach Afgh. abgeschoben werden? Verstehe ich nicht – nur weil er Christ war, wäre er dort in Gefahr? Herr Schäuble, können Sie mir das bitte erklären ? Danke !

  18. Irgendwie habe ich den Eindruck, dass es im vielgelobten Law-and-Order Freistaat Bayern drunter und drüber geht. Ist der Schuh für die CSU zu groß.

  19. OT

    FUßBALL LIVE: Dänemark vs. Buntes Land, ehem. Bananenrepublik Deutschland:

    Sehe ich das richtig, dass Eckfahnen und Kapitänsbinden bereits auf die Regenbogenfarben umgestellt werden mussten?

  20. Der finale Rettungsschuß hat viele Menschen vor weiteren Schwerverbrechen bewahrt.
    Und: die Bestie trug die hochgelobte Fußfessel. Ein Witz–das Ding!

  21. Wo ist der „Rechtsstaat“, der verhindert, das die erst alle reinkommen. Kein Einziger hat hier Recht auf Asyl (Art. 16 GG)

  22. Unter Merkels Gästen wimmelt es von solchen islamischen Arschlöchern!
    Alle bestens islamisch integriert!

  23. die fußfessel ist wie der tampon ein tolles sportgerät.
    damit kann man reiten, schwimmen. laufen, spingen, radfahren, wandern usw.

    also, sehr vielseitig dieses gerät.

  24. Leider wird uns immer klarer, wesahalb in Muselländern grausamste Strafen vollstreckt werden.
    Anders ist Monstern wohl nicht beizukommen.
    Traurige Erkenntnis….

  25. Aber man hat derzeit leider das Recht auf Individualklage. Es wäre aber ein leichtes, dies zu ändern.

  26. Erst skandalöse, gesetzes- und verfassungswidrige Rechtsbrüche der Kanzlerin, die bis heute anhalten und kein absehbares Ende haben, verbunden mit einem finanziellen Desaster nicht übersehbaren Ausmaßes für den dt. Staat und die Steuerzahler.

    Dieses Armageddon setzt sich fort in einer Endlos-Kette von schwersten Straftaten wie in diesem Fall, die wir täglich zur Kenntnis nehmen müssen. Es macht einen nur noch sprachlos.

    Die Lumpen von Pro Asyl, die diesem Schwerverbrecher geholfen haben, seine Ausweisung durch Vortäuschung seines „Christseins“ zu verhindern, gehören hinter Schloss & Riegel. Sofort und für lange Jahre. Das gilt auch für die verantwortlichen Schlepperhelfer der ev. Krche. Es reicht!

  27. Zum Foto:

    Blinzelt Mostafa nur in die Sonne oder handelt es sich schon wieder um einen persischsprechenden Turk-Mongolen aus Afghanistan?

    Siehe

    Mädchenmörder Hussein Khavari, der persischsprachige Hazara, also Turk-mongolischer Schiit aus Afghanistan, der Maria Ladenburger lustmordete. Fotos seiner Verbrechervisage, sein Faible für den mongolischen Entstehungs-/Wolfsmythos bekannt: Ein Wolf begattete eine weiße Hirschkuh…

    Der persischsprachige Waldorfschüler Ali Reza Khavari, ebenfalls ein Hazara, also turk-mongolischer Schiit aus Afghanistan, der über den Iran hier eindrang u. nicht aus Augsburg abgeschoben werden will, u. dem Hussein Khavari sehr ähnlich sieht. Alles Inzucht oder was?
    http://www.augsburger-allgemeine.de/augsburg/Helfer-unterstuetzen-ihre-Afghanen-id41597851.html

    Der kriminelle Asef N./Asef F., ein dümmlich guckender(Trick 17?) Mongole aus Afghanistan, der sich nicht aus Nürnberg abschieben lassen will u. droht, Deutsche umzubringen. Das gelblich Shirt läßt ihn gelblich aussehen.
    http://www.dnn.de/var/storage/images/rnd/politik/20-jaehriger-afghane-muss-nicht-in-abschiebehaft/585705880-3-ger-DE/20-jaehriger-Afghane-muss-nicht-in-Abschiebehaft_pdaBigTeaser.jpg

    Hazaras leben in Afghanistan, Pakistan und:

    „besonders viele (30.000) Hazaras in Australien.

    In Europa leben auffällig viele Hazaras in Skandinavien und Wien.

    In Deutschland hingegen leben relativ wenig Hazaras, wobei ihr Anteil unter den seit 2015 ankommenden Flüchtlingen allerdings hoch ist.“
    Details zu deren Herkommen u. Sprachentwicklung hier:
    wikipedia.org/wiki/Hazara

  28. Vergrößern Sie bitte einmal obiges Foto.

    Was sehen Sie? Eine bösartige, von Inzucht und Degeneration zerfressene Fratze.

    So einfach ist das.

  29. Super! Der A…. ist jetzt schuld dass wirkliche Konvertiten zum Christentum in Generalverdacht geraten. Denn die gibt es wirklich, nicht sehr viele, aber einige.
    Natürlich wissen die Behörden dass Religionswechsel ausgenutzt wird um ein Bleiberecht zu erhalten. Dennoch passiert das selten und die Anzahl echter Bekehrungen ist weit höher.
    Recht vielen Dank an den afghanischen Kindermörder. Wegen ihm haben’s nun ehemals muslimische Flüchtlinge, die Christen werden umso schwerer.

  30. Der ’68er Hirnfraß‘, was es auch sein mag, kommt hier in Hessen meist zugereist aus versifftesten Großstädten und versprühen hier ihren mitgebrachten Ideologiekram indem sie ihre bekannten versifften Strukturen installieren und quälen hier mit ihrem mitgemachten ’68er Hirnfraß Krempel‘ die heimische Bevölkerung. Leider haben die hessischen Politiker (besonders enttäuschend wieder die CDU, auf die man sich eigentlich verlassen hatte) da dann voll drauf abfahren im trendy, en-vogue, mainstream Projektwahn eine Plattform , Förderzuschüsse für ihre Projekte usw. gegeben und sich dann als Modernisierende gefeiert, obwohl sie Zerstörer von Intaktem sind und nicht wahrnehmen, dass die Bevölkerung den ’68er Hirnfraß-Zeug‘ nicht braucht/möchte usw.
    Fast in jedem Dorf, jeder Kleinstadt und vor allem in den Großstädten haben sich ‚zugereiste 68er Hirnfraß-Deutsche aus Großstädten‘ eingenistet und als Rädelsführer und ‚alles Gute Zerstörer‘ machen sie sich bei den hessischen Politikern als Minderheit wichtig und diskriminieren damit die Mehrheit. Das Problem sind da auch die hessischen Politiker, die sich von einer ’68er Hirnfraß‘ Minderheit alles vordiktieren lassen, anstatt einfach mal auf den Tisch zu hauen und für die Mehrheit da zu sein. Die CDU ist in Hessen ja schon fast eine linksgrüne Partei und vor allem Islam orientiert, viele nehmen nach treuen Wahlkreuzjahren 2017 Abstand von denen. Ich kenne keinen alten CDU, also C-Stammwähler, der zum Islam konvertieren will, damit haben die es sich hier voll verschissen und denen ihr ‚es kommt keine Scharia‘ glaubt denen keiner mehr.

  31. ALLES TAQIYYA:
    Der ist doch nur pro forma konvertiert. Wetten?

    „Muslime können sich mit anderen Worten wie Ungläubige verhalten indem sie sich zum Beispiel verbeugen sowie die Idole und Kruzifixe der letzteren verehren. Sie können falsche Zeugenaussagen machen und sogar die Schwächen ihrer Glaubensgenossen dem Feind gegenüber offenbaren…“
    http://derprophet.info/inhalt/taqiyya-htm/

  32. manfred84
    6. Juni 2017 at 21:40
    Vergrößern Sie bitte einmal obiges Foto.

    Was sehen Sie? Eine bösartige, von Inzucht und Degeneration zerfressene Fratze.

    So einfach ist das.
    ++++

    Die sehen sich alle recht ähnlich!
    Haben alle die typische hinterhältige islamische Kuffnuckenvisage!
    *kotz*

  33. Dieses GESINDEL gehört in jeder Sekunde mit Hand- und Fussfesseln und notfalls mit Antispucktüte über dem Kopf gesichert. Wenn die Polizei das nicht tut, ist das nicht erklärbar.

  34. Wir sollten uns fragen ob eine Obrigkeit ,die uns viel Geld kostet,für unseren Kostenaufwand uns zum Dank mörderische Totmacher in unsere schöpsblöde Gemeinschaft einbrechen lässt als normaler Habteuchnichtso zu werten ist.Ich meine was nutzt es der Herde wenn die Hütehunde besoffen sind oder auf Wölfe stehen,was nützt es dem Schäfer wenn die Herde geschächtet,gefressen und am Ende nur noch aus Wölfen besteht,wem nützt es, das Volk der Deutschen in so einem vorhersehbaren Abgrund aus Bürgerkrieg ,Verteilungskampf und blutigen Kulturstreit zu stürzen,wer zieht daraus einen Nutzen und vor allem was sind das für Schäfer die ihre Schäflein bewusst ins Unglück führen.

  35. Hat denn das BKA in den Moscheen, in denen schwerkriminelle Asylforderer bislang verkehrt haben, ebenso wie Flinten-Uschi bei Franco A. in den Kasernen der BW die Bilder des Phropheten abgehängt?;-)

  36. Eben beim Fußball: Der „Deutsche Rüdiger“ macht einen riesen Fehler zum Gegentor. Was sagt der GEZ Moderator: Kimmich ist schuld…

  37. Die ganze Abschiebeklamotte ist nichts als Augenwischrei. Man tut so als ob man etwas täte als ob man tun täten tüte (oder so ähnlich;-)…
    Fakt ist: 90 Prozent aller „Merkel-Gäste“ werden und für EWIG erhalten bleiben. Da braucht sich niemand irgendwelche Hoffnungen machen. Das ist die Wahrheit. Die sollte die AfD im Wahlkampf auch benennen.
    Und die Kriminalitätszahlen. Und die unvorstellbaren Kosten. Und die dramtische Verschlechterung der Sicherheitslage praktisch quer durch die Republik.

  38. dem 81-jährigen schwer kranken Horst Mahler der bereits 6 Jahre abgesessen hat will man jetzt in Bayern weitere 4 Jahre ins Gefängnis stecken wegen Holocaust Leugnung, der hat niemanden verletzt, hat niemanden getötet, vergewaltigt und kein Haus in Brand gesteckt. Und diese ganzen moslemischen Schwerkriminellen und Terroristen läßt man frei rum laufen ?? Diese Politiker und Richter sind doch nicht mehr bei Sinnen

    und im übrigen fragen sie doch mal bei Hermann nach ob Amri ein V-Mann für diverse Dienste war und aus dem Ruder gelaufen ist und die Dienste verarscht hat

  39. „Es zeigt sich nun in erschreckenderer Klarheit, dass die schwarz-rot-grünen Altparteien und der Täterschutz-trunkene Justizapparat zunehmend Teil des Problems und nicht der Lösung sind, nämlich die Sicherheit für Familien in Deutschland zu gewährleisten – wofür sie von Steuergeldern hinreichend bezahlt werden. “

    Um die Einsicht, dass das Schlachten von der Politik GEWOLLT ist, kommt man wohl nicht herum.

    Deswegen stellt man sich auch hilflos, während man Jahre verstreichen lässt, ohne die Gesetze einzuhalten bzw. so zu ändern, dass man die Kontrolle wieder herstellt. In dieser Zeit sorgt man weiter für offene Grenzen und ständigen Nachschub an Moslems unbekannter Herkunft, schleust bundesweit Terror-Sch(l)ächter in eine unbewaffnete Zivilbevölkerung ein, nicht medizinisch untersucht auf Tbc etc., es gibt keine Seuchenpläne, die Anti-Terroreinheit ist nicht ausgerüstet, registriert wird und wurde auf Weisung des Bundesinnenministeriums nicht, 40-Jährige werden trotz Möglichkeit der medizinischen Untersuchung als „Minderjährige“ deklariert, angezeigt werden straftätige Asylbewerber bzw. „Schutzsuchende“ von den Behörden trotz Kenntnis auch nicht (Anis Amri), der Familiennachzug von Personen unbekannter Idenitität läuft auf Hochtouren, während Moslems Zivilisten zerfetzen oder ihnen die Kehlen aufschlitzen, stellen sich Regierungsvertreter hin und beklatschen die „Toleranz“ derselbigen, schwafeln von Tugenden, von denen alle (!) Deutschen etwas lernen könnten. Die ARD, das ZDF, der Deutschlandfunk bringen zynische Volksverdummungsgesinnungsschrottpropaganda, wer es wagt, etwas zu entgegnen, wird als Nazi diffamiert und dazu ermuntert, auf die „Flüchtlinge“ zuzugehen oder wahlweise in die Kirche, während die riesige Abzocke und der Identitätsbetrug inklusive Leistungserschleichung mit Sozialstrafen geahndet wird- wenn überhaupt.
    Die Vermehrungswut, die nicht vorhandene Affektkontrolle, der Analphabetismus, die IS-Angehörigkeit waren der Bundesregierung selbstverständlich VOR der Masseneinschleusung bekannt.
    Da hat NIEMAND an das Facharbeiter-Märchen geglaubt, das war ein Vorwand, um wieder Zeit zu gewinnen und die Leute erstmal mit Lügen einzulullen (wer auch immer denen das abgenommen hat…).

    Also. Es läuft. Nach Plan.

  40. Die Wähler befinden sich im ‚daran kann man sowieso nichts ändern‘, ‚wir können nichts ändern‘, ‚es ändert sich ja sowieso nix‘ Modus, nach Jahren dieser Erfahrung glauben die nicht mehr an Änderung durch Wahl wegen der DAUER-ALTPARTEIEN Groß CDU/SPD Koalition. In Hessen denken viele ist sowieso egal was ich wähle, die machen sowieso was sie wollen wenn sie gewählt werden. Hier findet überhaupt keine Demokratie mehr statt. Die meisten Kommunalvertreteer interessiert hier nicht das da draußen, außerhalb ihrer gut dotierten Posten überhaupt andere Deutsche leben, die machen nur Politik für sich selbst und ihre eigenen Familien und Verwandten, Freunde und Bekannten, der Rest an Menschen ist denen egal. Fast alle beim Staat arbeitenden meinen als Extraclub überhaupt mit dem Restpöbel nix am Hut zu haben, weil sie auch die einzigen sind die keine Angst vor Arbeitsplatzverlust oder Betriebspleite haben müssen, ist der Rest an anderen Menschen für die eigentlich überflüssig in ihrem Leben und so behandeln sie die auch wie Abschaum auf den sie von oben nach unten herabsehen. Es ist traurig, doch es liegt an diesem Bevölkerungsteil der auch besonders Asylanten begierig zu sein scheint und Jedem der mitmacht vom Leib Brot auch einen Krümel gibt und der ‚Abschaum‘ hier freut sich über einen Krümel weil es mehr ist als nix.

  41. Unvorstellbare Szene, wie dieses Monstrum mit einem Messer die Kinder und die Mutter erstechen will und den kleinen Jungen erwischt… Möge er in Frieden ruhen und mögen die Überlebenden Frieden finden!

  42. Dieser afghanische Mongole war doch kein richtiger Christ. Oder ich bin die Kaiserin von China.

  43. Merkel ist ein Fall für den Staatsanwalt. Doch der muß erstmal an Hass-Maas vorbei kommen. Scher vorstellbar in den heutigen Klüngel-Verhältnissen überall in den Klüngelzentralen dieser Republik. Diese Kriminellen hetzen lieber gegen deutsche Bürger, die von ihren verfassungsmäßigen Rechten Gebrauch machen, anstatt sich um die Ausschaffung dieser Schwerverbrecher zu kümmern. Das ist ERBÄRMLICH und KRIMINELL!

  44. motorradspezi 6. Juni 2017 at 21:51
    Eben beim Fußball: Der „Deutsche Rüdiger“ macht einen riesen Fehler zum Gegentor. Was sagt der GEZ Moderator: Kimmich ist schuld…
    ++++

    Na ja, der deutsche Neger Rüdiger ist im Gegensatz zu den anderen 99,9 % Negern in Deutschland wenigstens kein Sozialfall.

  45. Jede Klage ist eine Individualklage. Der Punkt ist, daß man nicht pauschal für eine ganze Gruppe quasi
    die Asylberechtigung feststellen kann. Vielmehr muß JEDER EINZELNE, der Asyl beantragt, nachweisen, daß IN SEINER PERSON die Asylgründe vorliegen. Auch das wurde unter dem Merkel-Gesetzesbruch-Regime in vielen Fällen nicht beachtet.

  46. Ich habe den afghanischen Mongolen größer gezoomt. Er hat sehr schlechte Zähne. Was ist dies denn für eine Willkommens- u. Teilhabekultur, daß der noch kein Edelgebiß vom Deutschmichel erhalten hat? Und dies, wo er doch schon 12 Jahre hier lebt!

    Dazu habe ich dieses Bild genommen:
    Maria-Bernhardine 6. Juni 2017 at 21:52

  47. Sitze mal wieder in meiner Wohnung in einer großen bayerischen Stadt und lese PI.
    Wenn man nicht den Fernseher oder die Musik laut stellt, ist es wie jeden Abend: auf den Straßen sehr viele nervöse Sirenen von Polizei, Rettung, Feuerwehr usw.
    Komischerweise ist diese Häufigkeit seit September 2015 zu beobachten.
    Ist aber nicht nur hier so.
    Die Bürger machen sich zwar Gedanken – aber ohne Konsequenzen auf dem Wahlschein.
    Wie war doch einer der letzten PI-Artikel: Das schweigen der Schafe.
    Zum Kotzen.

  48. All die Aktionen .gegen „Rechts“ haben nur den Zweck, die AfD klein zu halten. Aber Wähler sind nicht immer doof. Manchmal wählen sie lieber das Original statt der billigen Kopie.

  49. „Hamburg fehlen Hunderte Millionen für Pensionszahlungen

    Bereits 2016 fehlten für Pensionszahlungen mehrere Hundert Millionen Euro im Haushalt der Stadt. Grund ist, dass Hamburgs Beamte älter werden als angenommen. “

    https://www.welt.de/regionales/hamburg/article165272712/Hamburg-fehlen-Hunderte-Millionen-fuer-Pensionszahlungen.html

    Also echt jetzt, wie unverschämt von den Menschen, älter zu werden, als angenommen wurde.
    Da muss die Stadt Hamburg wohl mal einen Schlächtertrupp losschicken auf die Straßen, in die Parks, es gibt dort ja genügend Auswahl daran.

    Achtung, Achtung: Dies ist Satire. Und keine Idee für den Hamburger Senat…

  50. Es ist kein „Versagen“, wenn planmäßig und auf Befehl von „Oben“ erfolgt, daß die Invasoren alle im Land bleiben.

    Verwaltungsgerichtshof heute: Syrische Deserteure dürfen alle bleiben

    Und ansonsten: Keine Abschiebungen nach Ungarn mehr

    Ect. pp. – Wir können halt auf keine Fachkraft verzichten.

    Und alle Traumtänzer, die weiterhin glauben die AfD werde etwas ändern. Die bekommt nie 50,1% und sollte in Wunder geschehen, es passiert doch, dann sind da immer noch diese Richter und sonstige Beamten tätig, die alles sabotieren können und werden. Das System ist das Problem, die Krankheit, nicht der Patient.

  51. gut,dass die SPD total abschmiert..Es wird noch schlimmer für die werden.

    Traurig ist,dass die Stimmen von der SPD bei der CDU landen..Merkel ist ein großes Übel..Die rot rot grünen sind aber das schlimmste in Deutschland..

    Daher wenden sich die Bürger an das kleinere Übel,sprich die früher gute Partei CDU/CSU

  52. Wenn es die Möglichkeit gibt, einen gefährlichen Asylanten hier zu behalten, so ist die Gefahr durch den Islam plötzlich ein Argument.

  53. Schulz wird nicht Kanzler. Das ist die gute Nachricht. Merkel wird wieder Kanzlerin. Das ist die schlechte Nachricht.

  54. Man lese bitte Egon Flaigs kürzlich erschienenes Buch ‚Die Niederlage der politischen Vernunft‘. Aller Zerstörungswahn der sog. Eliten ist darin in seiner ganzen Entwicklung breit und bündig analysiert. In der Jungen Freiheit Nr. 22/17 hat Nicolaus Fest das Buch besprochen. Eine „bemerkenswerte Analyse“ ist es, wie er sagt, in der Tat, aber eine „Enttäuschung“ (wenngleich Fest das rhetorisch meint) keineswegs. Ja, Flaigs Buch ist gedankenreich, anspruchsvoll und dicht und umgreift souverän mehr als zweieinhalbtausend Jahre. Aber eben dieser weite Horizont unterscheidet es ganz fürchterlich von der herrschenden Kanzlerin. Denn für die ist, als einer Herrscherin im Reich der Postdemokratie, „das Volk inexistent; daher ist auch der Eid, den Angela Merkel auf sein Wohl geschworen hat, eine irrelevante Quisquilie.“ (Flaig, S. 321)

  55. Vielleicht ist es noch schlimmer: eine mit eingeschleuste Armee von vorab bezahlten Söldner (Schleusergeldvorschuss plus Familenzuschuss), na dann machen sie ja ihrer Heimatfamilie damit viele Ehre für A. und M. und den I.?
    Wie abartig A. wie A.?
    Letztens hatte an einem öffentlichen Platz einer von den Durchtrainierten sein Oberteil aus wegen dem Wetter und eine Narbe, ein eindeutiger Buchstabe, ein H.

  56. Pinneberg 6. Juni 2017 at 22:20
    Man lese bitte Egon Flaigs kürzlich erschienenes Buch ‚Die Niederlage der politischen Vernunft‘.
    ++++

    Ich lese solche Bücher nicht mehr, weil ich selbst noch keins geschrieben habe! 😉

  57. Heisenberg73 6. Juni 2017 at 22:20
    Schulz wird nicht Kanzler. Das ist die gute Nachricht. Merkel wird wieder Kanzlerin. Das ist die schlechte Nachricht.
    ++++

    Vielleicht haben wir ja etwas Glück und die Wachtel platzt vor der nächsten Bundestagswahl.
    Fett genug ist sie inzwischen ja! 😉

  58. Das ist absolut „bunt“ und „schwul'“…Fußball ist mir mittlerweile scheißegal, außer die Wikinger in der letzten EM, das war ein Highlight, der Rest ist mir egal!

  59. Totalversagen auch in England, London-Attentäter Khuram Shazad Butt war vorher im Fernsehen
    http://www.news.de/politik/855667548/terror-anschlag-in-london-juni-2017-briten-gedenken-terroropfern-neue-details-zu-den-taetern/1/

    Die Doku „The jihadist next door“:
    https://www.youtube.com/watch?v=VNGRpKwIAwE

    Der Ausschnitt:
    http://www.independent.co.uk/news/uk/home-news/khuram-shazad-butt-london-attacker-video-documentary-the-jihadists-next-door-channel-4-a7774306.html

    Jetzt muss ich aber Schluss machen, mir dreht sich nämlich der Magen um

  60. Richtig. Aber einlullen kann man nur STRUNZDUMME und EWIGFEIGE Duckmäuserschlafmichel.

  61. Das kommt im Sommer. Da findet man eine Parteimitgliedschaft der AfD irgendwo in seinem Spind/Keller/Butterbrotsdose/Vogelhäuschen/Arsch oder auf dem Küchentisch! Wetten??

  62. z.Zt. neue Töne auf PHOENIX: ein Islamwissenschaftler meint „es könne doch einen Zusammenhang zwischen Gewalt und Islam geben, das müsse aber noch diskutiert werden.“ Aha.

    Wer Augen hat zu sehen und Ohren hat zu hören der weiß ‚Islam ohne Gewalt ist kein Islam‘. Deswegen gilt: Der Mohammedanismus aka Islam ist keine Religion, seine Moscheen sind keine Kirchen und seine Imame sind keine Priester.

  63. So verkommen ist die linke in England
    Wahl in Großbritannien Das jüdische Problem der Labour Party

    So bezeichnete Corbyn Hamas und Hizbullah als „Freunde“; er teilte die Bühne mit Dyab Abou Jajah, dem Libanesen, der die Anschläge vom 11. September als „süße Rache“ bezeichnete und erklärte, Europa habe den „Holocaust-Kult und die Judenanbetung zu seiner alternativen Religion“ gemacht. Corbyn lud den palästinensischen Hassprediger Raed Salah ins Parlament ein und spendete Geld für eine von einem Holocaust-Leugner geleitete israelfeindliche Organisation. Erst kürzlich wurde bekannt, dass Corbyn nicht einmal ein Jahr vor seiner Wahl zum Parteivorsitzenden in Tunesien an einer Gedenkveranstaltung teilnahm, bei der er einen Kranz auf dem Grab eines PLO-Terroristen niederlegte, der am Massaker an israelischen Sportlern 1972 in München beteiligt gewesen war. Es war nur natürlich, dass der antisemitische Bodensatz, mit dem dieser Mann sich seit Jahrzehnten zusammengetan hatte, an die Oberfläche stieg, als er die Führung einer der beiden großen Parteien des Landes übernahm.

    Durch den Antisemitismus sichert sich Labour Corbyn die Stimmen der Muslime. Möge Gott sie mit einer deutlichen Niederlage bestrafen!

  64. Das allergrößte Übel, bei dem einem immer schlecht wird wenn man dran denkt, ist die grottenerbärmliche Feigheit der CDU-Delegierten, die die Merkel TROTZ dieser kriminellen Handlungen wieder als Kanzlerkandidatin bestimmt haben. Charakterlich tiefer kann keiner sinken. Motto: Hauptsache wir erhalten uns unsere Macht. Dass das Land an die Wand gefahren wird, ist schlicht SCHEISSEGAL.

  65. Was ich überhaupt nicht verstehe ist warum die Kämpfer/Gefährder nicht inhaftieren.
    Man erkennt meines Erachtens nämlich schon, welche dringend psychologische Hilfe/Haft brauchen.
    Wenn man sich grundsätzlich darauf einlässt gedanklich, dass deren Gehirn durch die Islamlehre auf oder mit bestimmter Art und Weise beschädigt wurde, wäre es eine Geste der Humanität ihnen eine Heilung anzubieten und sie nicht in den Täter/Opfer-Modus zu provozieren bevor sie wieder gesund sind.
    Wenn der Mohamed z. B. eine Psycho war und die alle lernen müssen, sei wie Mohamed, ein Psycho, dann meinen die Psycho wäre vorbildlich und völlig normal, es sind ja alle wie Mohamed und Psycho und so sind sie in der Gruppe wie alle? Das könnte auch ihr gruppenweises Auftreten als Psychos erklären, da müssen sie dann zeigen, das sie vor den anderen wie Mohamed sind.

  66. Ja klar so ist es. Der Islam ist aber nur für die sich hier aufhaltenden „Steinzeit-Musel“ ein „Problem“. Was diese Problem-Musel dann mit anständigen Bürgern und Kindern anstellen, interessiert keine Sau.

    Die gehören alle ins Gefängnis. Lebenslang!

  67. eule54,
    sind Sie vielleicht Mitglied der Grünen? Dann brauchen Sie auch kein Buch schreiben zu lassen. Aber dafür werden Sie mit Sicherheit morgen und übermorgen und am Freitag im Morgenmagazin der ARD zum Gespräch ins Studio bezahlt. Und in der kommenden Woche übernimmt Sie von Montag bis Freitag das ZDF.

  68. Ich möchte dem wackeren Polizeibeamten gerne ein paar Maß Bier spendieren!

  69. Draxlers Kapitänsbinde ist in den Schwulenfarben !! Nicht mehr in Schwarz Rot Gold ! Wie erbärmlich!!

  70. Hermann wird zur Belohnung der Nachfolger von Thomas „Die Misere“.

  71. Es sind doch alles nur regionale Fälle und außer in dieser einen Region ist alles friedlich, außer rechtsextreme Deutsche, die wüten in ganz Deutschland?

  72. http://www.haz.de/Hannover/Aus-der-Stadt/Uebersicht/18-Autos-am-Wochenende-in-Hannover-aufgebrochen

    http://www.haz.de/Hannover/Aus-der-Stadt/Uebersicht/Podiumsdiskussion-im-Landesmuseum-Hannover

    „Offene Gesellschaft“

    http://www.haz.de/Hannover/Aus-den-Stadtteilen/Mitte-Hannover/Klagesmarkt-Unbekannte-rauben-29-Jaehrigem-die-Tasche

    Die Angreifer sind beide laut Angaben bei der Polizei „von südländischer Erscheinung“, 25 bis 30 Jahre alt, cirka 1,75 Meter groß und tragen ihre schwarzen Haare durch.

  73. Russlanddeutsche sind doch Deutsche, die in Russland selbstverständlich auch gearbeitet haben und wenn es kein Transferabkommen wegen Rentenansprüchen mit Russlands gibt, dann brauchen sie doch hier die Rentenauszahlung.

  74. Der Bundes-Jogi ist doch auch Mitglied in der Hinterlader-Fraktion. Seine Olle ist doch nur Tarnung, warum auch immer.

  75. Pinneberg
    6. Juni 2017 at 22:45
    eule54,
    sind Sie vielleicht Mitglied der Grünen?
    ++++

    Nein, dann hätte ich mich schon längst erschossen! 😉

  76. Pinneberg
    6. Juni 2017 at 22:45
    ++++

    P. S., lieber kein Buch schreiben, als ein schlechtes!

  77. King_Kufar
    6. Juni 2017 at 22:52
    Update aus London: Polizei filzt einen verdächtigen Mann und findet mehrere Macheten
    ++++

    Und – weshalb wurde er nicht erschossen?
    Ich bin enttäuscht! 🙁

  78. Und bei der Aufbereitung gerade im TV wurde nur drüber hinweg gelächelt. Ab heute hat sich für mich diese „Mannschaft“ eh erledigt. Wer unter der Schwulenfahne auftretet, sollte sich beim Warmduschen besonders dick einseifen!

  79. https://www.welt.de/vermischtes/article165267259/Asylbetrug-mit-deutschen-Scheinvaterschaften.html

    Polizei und Staatsanwälte vermuten einen groß angelegten, bundesweiten Betrug. In Berlin sei die Zahl der Fälle in den vergangenen Monaten gestiegen, sagt Martin Steltner von der Staatsanwaltschaft Berlin.

    Dem RBB zufolge könnte es allein in der Hauptstadt bis zu 700 solcher Fälle geben. „Wir haben teilweise Personen, die über zehn Vaterschaften anerkannt haben“, sagt Steltner.

    <<<Pah, Vaterschaft ohne Zeugung. So wurden früher Religionen gegründet.<<<

    <<<Geniales Geschäftsmodell um sich die Kohle, die uns unser Staat klaut, wenigstens teilweise zurückzuholen<<<

    https://www.welt.de/politik/deutschland/article165264494/Facebook-Gesetz-von-Heiko-Maas-steht-auf-der-Kippe.html

    <<<Als George Orwell sein "1984" schrieb, meinte er das als Warnung und nicht als Anleitung für Heiko Maas!<<

    <<<Heiko "Bockwart" Maas wird hoffentlich nach der BTW ausgetauscht, weil die SPD keinen Minister mehr stellen kann.<<<

    <<<Was aber ist der Unterschied zwischen Hassrede und legitimer Kritik, die etwas heftig vorgetragen wird?<<<

    https://www.liveleak.com/view?i=e43_1496601637

    ISIS In The Philippines Destroy Local Catholic Church

  80. Interessant ist mal wieder das ach so glaubwürdige Verhalten unserer Qualitätsmedien in Sachen Kinder: wenn im Mittelmeer ein Kind ertrinkt oder in Syrien ein Kind in einer Staubwolke fotografiert wird, dann gehen solche Bilder monatelang durch die Medien.

    Aber wenn hier in D ein russisches Kind geschächtet wird (das muss man so sagen) von einem afghanischen Täter, dann ist dieses Kind praktisch Luft. Es wird zwar beiläufig irgendwie erwähnt, aber das war es dann auch – keine Bilder, keine Geschichte, nichts. Ein kleiner Medien-Niemand. Das ist schon traurig. Auch dass der kleine Bruder alles mitansehen musste. Was für ein Horror. Und keine Journalisten kratzt das. Das zeigt auch schon wieder die ganze „Glaubwürdigkeit“ des ganzen pseudo-moralischen Gehabes. Diese „Moral“ existiert nur, solange sie politisch instrumentalisiert werden kann. Das ist einfach nur abstoßend und erbärmlich.

    Übrigens gibt die Daily Mail derzeit nicht nur den Londoner Tätern, sondern auch den Opfern und Verletzten ein Gesicht – etwas, worauf man in D in Sachen Breitscheidplatz bis heute noch wartet.

  81. Die Bezeichnung Staatsversagen ist genauso falsch wie die Wörter Flüchtlinge,Flüchtlingskrise oder Schiffbrüchige.
    Der Staat schaut Seelenruhig zu und unternimmt nichts,keine Gesetzesänderungen,die den Realitäten entsprechen.
    Es geht um die Ruhe im Staate und der Unterwerfung , gegenüber den Kirchen,Verbänden,Gutmenschen und Asylgewinnlern.
    Es ist kein Versagen des Staates es ist ein verbrecherisches System,welches sich über Deutschland ausbreitet.
    Alles andere ist pure Naivität, und dem (noch) Glauben, in den Staat und seiner Vertreter, in den Parlamenten.

  82. @ PI

    Anarchismus bei PI?

    Ich nutze ihn zwar selber, weil man dazu verleitet wird, aber dieser Baum-Kommentarstrang ist einfach Mist! Total unübersichtlich, verwirrend durcheinandergewirbelte Uhrzeiten, also die Reihenfolge der Kommentare ist aufgehoben.

  83. Rüdiger wird doch auch nur vom bunten, korrupten Dreckssystem benutz und verarscht. Der weiß doch selbst,dass er nur durch Quote und nicht durch ausreichende Leistung in der“Mannschaft“ spielen darf. So wie dieser neue Osmanen.

  84. Von mir aus dürfen sie den Amri, diesen Vogel hier, sowie alle weiteren Verbrecher in die nächstgelegene Müllverbrennungsanlage werfen.

    Das spart Geld. Kosten haben die durch ihre Taten schon mehr als genug verursacht.

  85. Blimpi 6. Juni 2017 at 23:08
    Die Bezeichnung Staatsversagen ist genauso falsch wie die Wörter Flüchtlinge,Flüchtlingskrise oder Schiffbrüchige. …
    —————–
    Ich nenne es kollektive Verantwortungslosigkeit.

  86. Das Riesenproblem ist der unbeschränkte Klagezugang der Assogranten. Und da sie das nicht selbsttätig können, hat sich darum eine gigantische Asylanwaltsklageindustrie entwickelt. Deutsche Anwälte, deutsche „Refugee Law Clinics“ an deuten Unis, bestückt mit Jura-Professoren, Juristen und Jura-Studenten, mit angeschlossenen Rechtsanwaltssozietäten, treiben mit deutschen Spitzfindigkeiten deutsche spitzfindige Gerichte und die deutsche spitzfindige Justiz in immer aberwitzigere Blüten. Zahlt ja „der Staat“.

    Was Millionen von Sozialsystemen sprengenden Illegalen in Deutschland das Bleibe- und Vollversorgungsrecht in Wahrheit sichert, ist ein aberwitziger Wettlauf zwischen deutschen Rechtsanwälten, deutschen Gerichten, deutschen Strafverteidigern und deutschen Staatsanwälten, die sich gegenseitig in ihrer „Humanität“ überbieten. Jeder analphabetische Massenmörder aus der 3. Welt kann sich guten Gewissens in die Hände der deutschen Asyljustiz begeben. Dazu reicht „ich Asyl“. Dann springt die Maschine selbsttätig an. Und er hat lebenslang ausgesorgt. Weil sich Deutsche Juristen unter deutschen Juristen an deutschen Gerichten ein Ra##enrennen um den ersten Platz des „Er darf bleiben, ich habe gewonnen!“ liefern.

  87. Früher konnte man hier erhellende messerscharfe Kommentare von Babieca lesen.

    🙁 Von diesem chaotischn Baum-Kommentarstrang vertrieben?

  88. Vielleicht sollte Herr Herrmann diese Gelegenheit nutzen und noch mal Nachschauen, wer u.U. noch abgeschoben gehört.

  89. Wie wäre es mit der Verteilung kostenloser Zyankalikapseln?

  90. Dann setze dich mal jetzt in Gelsenkirchen-Schalke auf dem Balkon,da hörst du keine Polizeisirenen ! Die werden durch das Gekreische von Zigeunerblagen und ihrer Erzeuger oder so ähnlich, übertönt! Also,lieber in Bayern öfters Tatütata hören als in Gelsenkirchen Balkanfolklore hören und sehen! Glauben Sie es mir.

  91. Aha okay. Da wird uns also einmal mehr zum Verhängnis, dass wir so viele herein lassen (Überlastung,sodass Anträge nicht schnell genug bearbeitet werden können) und „unsere“ Religion, in die mal eben einfach so eingetreten werden kann, was dann als Asylgrund gilt, ebenfalls.

    Ey….denen da oben gehört echt die Fresse poliert.
    Ich hab auch keine Lust mehr, mich vornehm auszudrücken.

    Regierung hat dafür zu sorgen, dass wir hier sicher leben können. Das ist ja wohl das Mindeste! Das ist eine Dreistigkeit sondersgleichen, was diese Darsteller sich mit uns erlauben.
    Die sollen vorsorglich handeln. Wie kann das alles denn noch wahr sein,meine Güte.
    Affentheater hier!

    Weil es sie nicht trifft,sind sie so locker drauf.
    Und es wird sie auch nicht treffen. Gesichert, wie sie sind.
    Aber wenn doch, werde ich feiern gehen. Keine Solidarität.
    Keine Trauer.
    Ihre ist eh auch nur Heuchelei.

  92. Ich finde die Fahne, oben im Bild, sehr passend für Deutschland. Das Emblem darin kann weggelassen werden.

    Schwarz für die dunkle Erinnerung an die einst christliche CDU, Rot für die Scharia-Partei Deutschlands und Grün für den Islam, der zu Deutschland gehört.

    Schwarz-Rot-Gold paßt jedenfalls nicht mehr.

  93. Da steht er nun plötzlich hinter dir, schneidet dir ansatzlos die Kehle durch und fertig.
    Ist das nur ein schlechter Traum ?

  94. Für jedes opfer solten 100 feinde vernichtet werden und 1000 Islamisten solten unser land verlassen , für jeden europäischen toten, der kein koran mist glauben tut. Ist es werd das zu machen!

    Ein volk ein wahrheit!

    Alles andere ist dumnes zeug für einen staat. Braucht es mehr als falscher Toleranz. Es braucht auch mehr als recht um islam irre auf zu halten.

    Sie sprechen die sprache das feuers.

    So müssen wir auch antworten.

    Anschläge dürfen sich nicht lohnen.
    Sagt der nachbar.

    Jede fremde Clan muss uns verlassen.

    Deutschen werden sonst enden wie die juden im kz bzw irren anstalt(kreuzberg…….).

  95. Das als ’naturwissenschaftliche Experiment‘ zunächst erscheinende ist keins, weil es nicht die Bedingungen dazu erfüllt, da es nicht unendlich oft wiederholt werden kann. Es ist ein scheinbares Gedankenexperiment (Ich stelle mir vor, dass ich eine multikulturelle Gesellschaft schaffe…), welches in der Realität ausgeführt wird und deshalb auch das nicht ist, weil es nur gedanklich durch geführt werden soll.
    Doch was ist es rätselhafter Weise dann?
    Es ist ein auf Sieg bauender kriegerischer Armeeangriff. weil 1. der Sieg beabsichtigt ist (den Islam mit Scharia installieren), 2. kriegerisch (finanziert mit Schleusergeld/Geld für die Familien der Söldner/Söldnerlohn während es Krieges/usw.) 3. in Armeestärke (überwiegend islamische Männer als Speerspitze der Armee) 4. Angriff (massenhaft zeitgleich an verschiedenen Orten und über verschiedene Kanäle und sogar mit aktivierten eingeschleusten Helfern hinter der Frontlinie).

  96. Es geht so weit, daß man sich überlegt, wie man seinen Kommentar verrenkt, daß er als Antwort auf Kommentar #1 oder #2 gepostet werden kann, damit man eine Chance hat, daß er gelesen wird. 😉

  97. Bilder vom „Propheten“ der Koranhörigen darf es ja nicht geben. Deswegen sind diese edlen Leute auch wegen Mo-Karikaturen so schwer beleidigt.

  98. Von diesem chaotischn Baum-Kommentarstrang vertrieben?

    Danke für das nette Kompliment. :))

    Ich probiere gerade noch mit dem Baumkram rum. Und stelle für mich fest: Ich verfasere mich, verfranse mich, weil die Einladung, jedem zu antworten, keinen Baumast „leer“ zu lassen, groß ist. Das hindert aber am Focus. Wenn man alle zeitverstzt geschriebenen Ästchen wieder zusammensammelt, verbringt man mehr Zeit mit dem Holzsammeln als mit dem Feuer machen.

  99. Islam in deutschland hatt nur probleme gebracht. Wir deutschen sind oft nur noch dreck für unsere islam irren.

    Merkel und co lachen drüber in ihren wolken kucks heimen…

    Für jeden anschlag 1000islam irre ausschalten und wir haben ruhe!!

  100. Wer mag kann weiterhin „oldstyle posten“ indem er Name und Datum eines zu zitierenden in einen neuen Kommentar kopiert. Gäbe es einen Schalter für Baustruktur und Sortierung nach Datum wären alle glücklich.

  101. Genau das was ich immer sage,die Rechtslage gibt es her und da muss als erstes angesetzt werden,nur die,die das Fordern,werden mit der Nazi-und Rassismuskeule,erschlagen.
    Niemand ist daran interessiert ,die Asylgewinnler und Schleuser, in ihre Schranken zu weisen,dafür gibt es genügend Lobbyverbände und die entsprechenden Mainstream Medien.

  102. Das nutz denen nix. Das ist denen jedoch egal. Die haben die Macht.
    Man kann sich das so erklären:
    ein Alkoholiker animiert gerne andere zum Alkohol trinken
    der Alkoholiker schneist endlos Freirunden, er kann alles bezahlen
    es gibt wegen der vielen Freirunden viele dann Co-Alkoholiker
    nur eine kleine Gruppe mit gesundem Menschenverstand äußert die Gefahr des Alkoholkonsums
    nur die kleine Gruppe säuft auch nicht mit
    es entstehen wegen dem Alkoholkonsum neue Säufer
    und den Alkoholikern ist 100% egal ob sie am Leberschaden sterben und eigentlich länger gelebt hätten

  103. Nein.
    Das ist Unvorsicht!
    Wer voraussieht trifft Massnahmen. Als STAAT oder als Individuum.

  104. Deutschland schafft sich ab – und die sog. westliche Welt gleich mit.
    Ist das schon Dekadenz oder nur die totale Blödheit von Behörden und ihrer Anführer?

  105. Der Einzug der AfD in die Parlamente von SH und NRW hat Rot-Grün verhindert. Das ist doch schon mal was!

  106. Alles gebriefte Soros Jünger…

    >>…dadurch die U.S.A. als direktes Vorbild, weshalb wir die „Vereinigten Staaten von Europa“ real umzusetzen vermögen. Ein regierbares, geeinigtes Europa ist jedoch nicht möglich, wenn das eine Land reich, das andere Land arm ist. Da sich flächendeckender Reichtum und Wohlstand aus den unterschiedlichsten Gründen und Gegebenheiten nicht in jedem europäischen Land entwickeln lassen, und dies auch gar nicht in unserem Interesse liegen kann, ist eine schnellstmögliche Angleichung durch Herabstufung kapitalreicher, wirtschaftsgesunder Länder an ärmere Länder unbedingt anzustreben.

    …Diese Herabstufung werden wir durch Maßnahmen erreichen, indem wir intakte Länder, und hier denke ich in erster Linie an Deutschland, einbinden werden, die Verschuldung anderer Länder zu tragen und deren Defizite auszugleichen.

    …Eine fortschreitende Schwächung wäre somit gewährleistet und erhielte (in Anerkennung der Notwendigkeit von Rettungsschirmen) durchaus ihre offizielle Legitimation. Die Wichtigkeit einer Verschuldung Deutschlands – und zwar über Generationen hinaus – muss keiner wirtschaftspolitischen Beurteilung standhalten, sondern als gesellschaftspolitische Notwendigkeit verstanden werden. So ist es auch der Bevölkerung zu vermitteln, denn ansonsten werden wir früher als erwartet auf Widerstand stoßen.

    …Die Akzeptanz in der Bevölkerung ist zum jetzigen Zeitpunkt (noch) notwendig. Da es den Prozess der notwendigen Schwächung Deutschlands mit unterstützenden Maßnahmen zu beschleunigen gilt, möchten wir zeitgleich die Möglichkeit jedweder Einwanderung anregen und unterstützen. Und zwar massivst.

    …Hier wird es auch in den nächsten Jahren wichtig sein, alle Möglichkeiten auszuschöpfen, die sich uns bieten. Das Land mit Zuwanderung zu fluten, sollte von allen als notwendig verstanden werden. Die deutsche Regierung ist aufgefordert, die Umsetzung ihres Auftrags (entsprechend der Vorjahre) auch weiterhin, nach Kräften, zu verfolgen.

    …Protest und Aufbegehren wird, wenn es denn überhaupt in größerem Maße dazu kommen sollte, nur aus dem rechten Lager erwartet. Diesem wird sich die breite Masse nicht anschließen – das Risiko gesellschaftlicher Ächtung wäre (dank jahrzehntelanger erfolgreicher Erziehungsarbeit) einfach zu hoch.

    …Wenn sich die Hinweise auf religiös-militante Ausschreitungen muslimischer Migranten auch häufen, es sei angemerkt, dass diese uns doch viel mehr nützen als schaden. Trägt ihr Einfluss nicht dazu bei, den Identitätsverlust der Deutschen zu beschleunigen? Entsteht nicht dadurch ein weitaus gemäßigteres Volk, als wie es uns in der Vergangenheit die Stirn bot?

    …Halten wir uns noch einmal vor Augen, worum es uns letztendlich geht: Wir möchten bis zum Jahre 2018…

    https://lupocattivoblog.com/2014/07/04/geheim-dokument-die-zerschlagung-deutschlands-auf-alle-zeiten-hinaus-ist-programm/

  107. Die „Imame“ sind die mohammeldamischen Ortsgruppenleiter.

  108. Die linke Pest sind die nützlichen Idioten der Sprenggläubigen.

  109. Das gehört zum „Outfit“ des korrekten Bückbeters.

  110. Kollektivzwang von Presse, Politik, Justiz, Verwaltung etc.

    Ein Schiff muss untergehen, wenn kein Kapitän richtig steuert, dass
    der EISBERG (ISLAM) mordet.

  111. In eine frankfurter sbahn gab es heute abend eine massenschlägerei.wer daran wohl beteiligt war? Bestimmt irgendwelche ukrainischen blondinen und chinesischen physik-studenten! Der Islam und der Kommunismus sind die schlimmsten krebsgeschwüre weltweit

  112. Nachdem der Afghane nicht abgeschoben werden konnte, weil er zum Christentum konvertiert ist, ist wohl für Afghanistan spätestens jetzt klar: Christen sind Mörder.

  113. Die Forderung des Schreibens und seine Umsetzung:

    Diese Herabstufung werden wir durch Maßnahmen erreichen, indem wir intakte Länder, und hier denke ich in erster Linie an Deutschland, einbinden werden, die Verschuldung anderer Länder zu tragen und deren Defizite auszugleichen.

    BerlinBundesfinanzminister Wolfgang Schäuble (CDU) ist nach „Spiegel“-Informationen bereit, langfristig deutsche Steuereinnahmen für einen eigenständigen Etat der Eurozone abzutreten. Damit könnte ein möglicher neuer Finanztopf für einen künftigen europäischen Finanzminister gespeist werden. Möglich sei auch, dass der Euro-Finanzminister das Recht bekomme, einen eigenen Zuschlag auf Steuern zu erheben, berichtete das Magazin.

    http://www.handelsblatt.com/politik/international/euro-finanztopf-schaeuble-will-gemeinsamen-haushalt-fuer-die-eurozone/12103998.html

  114. Diese ganze Judikative gehört sowieso überdacht. So einen Mist wie, Freispruch wegen irgendwelcher Verfahrensfehler, obwohl 100% schuldig, darf es nicht geben. Ebenso Beweismittelausschluß etc.

  115. Statt dieses Moslem-Gesindel zu integrieren, schwimmen lernen und ab ins Mittelmeer.

  116. Meinetwegen können die auch unter 5% haben:
    1. wegen HARZ IV
    HARZ IV hat die Gesellschaftsgemeinschaft zersetzt, denn HARZ IV ist antideutsch, deutsch ist alle teilen die Last der Finanzkrise
    2. wegen Beteiligung an der Großen Koalition
    die Große Koalition war Gesellschaftsgemeinschaft zersetzt, denn die große Koalition ist antideutsch, deutsch ist pro und kontra wird in der Politik ausgetragen, also mit Opposition und dadurch ein Kompromiss und nicht ein Konsens
    3. Messis von … (ist bekannt)

  117. Weil es politisch so gewollt ist.
    Die gleichen Politiker im Nachhinein empört spielen gegenüber der Presse sind die gleichen die vorher die Verantwortung haben und nichts unternommen haben.
    Herrmann ist ein Heuchler.

  118. Das macht alles so zornig….

    Von mir gibts NIX mehr….Wie perfide ist das denn Bitte…die Schlafschafe werden gezwungen durch Abgabe Ihrer Steuern, ihren eigenen Untergang zu finanzieren…

    Ich zahle hier in diesem Regime 0 Steuern.

    Grund: Keine Sicherheit, Keine Bildung, Keine Infrastruktur

    Und für NIX, gibts auch nix…oder anders gesagt..

    „Ohne Hände, keene Kekse“

  119. Zu diesem Mostafa J. -Kinderschlachter-Brandstifter-Afghanen kommt ja gerade zeitgleich der zweite Afghane dazu, Asef N., der Lügenmoslem, der Asylerschleicher, der endlich aus der Alibi-Berufsschule abgeschoben werden sollte, als Linke durchdrehten. („Ich komme zurück und bringe Deutsche um“). Asef N. Und der Afghane Hussein Khavari, der Maria Ladenburger ermordete.

    Afghanen, Afghanen, Afghanen. Der Axtmörder im Zug. Die afghanische Sippe mit dem widerlichen Islammord an Morsal Obeidi 2008 in HH. Als schon damals der islamische Mord-Horror den Westen längst fest im Griff hatte und in Deutschland seine Eiterbeulen platzen ließ. Afghanen immer vorneweg. Kopf an Kopf-Rennen mit Türken, Kurden, Irakern, Libanesen, Iranern, Marokkanern, Algeriern, Moslems aller Provenienz. Der Gewinner ist immer die jeweilige islamische Völkerschaft, die gerade die Mehrheit der islamischen Völkerschaften in Deutschland stellt.

  120. Babieca 6. Juni 2017 at 23:32

    Geht mir ähnlich. Deshalb kommentiere ich weniger. Außerdem läuft es bei mir defnitiv langsamer als vorher, was aber auch an meinem alten PC liegen kann.

  121. Integrieren wird sicher nicht funktionieren.

    Aber es gibt humanere Transport Methoden.

  122. Aha, schnell noch zum Christ geworden, wie niedlich.
    Der Islam ist eine Psychosekte, und die islamische Gehirnwäsche frisst sich nun langsam auch bis in westliche Gehirnzellen heran. Vor allem kapiert man nicht, dass Täuschmanöver und Lügen völlig legitim sind.

    Das zeigt auch der verzweifelte Versuch, mit irgendwelchen WIR°HABEN°UNS°ALLE°LIEB Floskeln Harmonie herzustellen, daher braucht es noch eine Weile, bis auch der Dümmste realisiert, dass wirklich alle überfordert sind mit dem psychopathologischen Islamwahnsinn.

    Wir alle sind überfordert. Ob Gutmensch oder Widerständler.
    ????????????

  123. Ich folgere daraus, dass es den Linken nicht um den Islam oder die Moslems geht, sondern ihr Ziel ist es einzig und alleine den Einheimischen zu schaden.

  124. Mit gesundem Menschenverstand ist es einem nicht möglich diese Charaktere zu verstehen:
    das muss bei denen eine Charakterform wie Teufel denen der Satanismus nicht mal ausreicht. also was völlig unzugänglich Luziferisches für das Menschenhirn. Doch, dass die Amtskirchen da mit drin stecken, ich meine die sind doch vom Glauben abgefallen und bestimmt schon zum Islam konvertiert.

  125. Polit222UN 6. Juni 2017 at 22:43
    Ich frage mich sowieso warum die Schleuser noch nicht alle im Gefängnis sind.

  126. Berufspolitwesen Gollum ist bösartig, altersstarr und seine Griffel gehören von der deutschen Steuerzahlerkohle, sprich deutschem Haushalt („Mein Schatz!“) entfernt.

  127. Habt ihr übrigens schon diesen unfassbaren Artikel über die Vergewaltigung in der Siegaue gelesen?

    Vergewaltigung in Bonner Siegaue

    Studentin blieb ruhig um ihren Freund zu schützen

    Sie haben viel an jenem Abend gesprochen, haben Zukunftspläne geschmiedet, haben gelacht, chillten ein wenig, begleitet von der Musik aus ihrer JBL-Box.

    Während draußen vor dem Zelt langsam die Sonne über der Bonner Siegaue versank, sprach Dagmar S. (Name geändert) ein Thema an, das sie sehr beschäftigte: Kürzlich erst hatte die Polizei an ihrem Studienort Freiburg den mutmaßlichen Mörder gefasst, der eine Kommilitonin vergewaltigt und getötet hatte. Die Geschichte ließ die junge Frau nicht los. Eine diffuse Angst trieb sie um. Die Furcht, dass ihr dasselbe geschehen könne. Ihr Freund Patrick W. (Name geändert) versuchte, sie zu beruhigen. Bald schon schien die Episode vergessen.
    Kritik am Freund des Opfers

    Dass sich die dunkle Ahnung der Freiburger Studentin in der Nacht zum 2. April bewahrheiten sollte, zählt zu den traurigsten Kapiteln der neueren Bonner Kriminalgeschichte. Kurz nach Mitternacht stürmte mutmaßlich ein 31-jähriger Ghanaer mit einer machetenähnlichen Astsäge das Zelt der beiden Camper, zwang Dagmar S. nach draußen und vergewaltigte die Frau. Sechs Tage später fassten die Ermittler den Tatverdächtigen: Es handelt sich um Eric X., einen abgelehnten Asylbewerber.

    Der Fall sorgte für bundesweites Aufsehen. Vor allem in den sozialen Netzwerken übten viele User Kritik an dem Freund des Opfers, der im Zelt verharrte, via Handy die Polizei alarmierte und nicht eingriff, um die Vergewaltigung seiner Freundin zu verhindern. Die Polizei stellte sich vor Patrick W.. Demnach hatte der Masterstudent alles richtig gemacht.

    Bis heute ist nicht klar, was sich in jener schrecklichen Nacht tatsächlich abgespielt hat. Anhand umfangreicher Recherchen und Vernehmungsprotokolle kann FOCUS Online den Tatablauf rekonstruieren.
    Das Paar flehte um sein Leben

    Das Geschehen nahm kurz nach Mitternacht seinen Lauf: Das Studentenpaar wollte sich bald schlafen legen, als von draußen eine Stimme zu hören war. Plötzlich fuhr ein machetenähnliches Messer durch die Zeltwand, ein großer Mann lugte herein. Er schimpfte, brüllte laut. Der Unbekannte verlangte Geld, dann die Musikbox. Dabei fuchtelte er wie wild mit seinem Riesenmesser herum.

    Die beiden Camper standen Todesängste aus. Immer wieder flehten sie auf Englisch um ihr Leben. Doch der Angreifer ließ sich nicht beruhigen. Dagmar S. forderte er nach draußen, beschimpfte sie unablässig als „bitch“ (Hündin/Schlampe).
    Angsterfüllte Diskussionen

    Ihr Freund haderte mit sich selbst. Patrick W. wollte handeln. Was aber sollte er mit einem Schweizer Taschenmesser gegen die Riesenmachete ausrichten? Leise redete Dagmar S. auf ihren Partner ein. Er solle nichts gegen den Machetenmann unternehmen und sich nur ruhig verhalten. Sobald sie rausgehe, solle Patrick W. die Polizei anrufen. Er solle sich keine Sorgen machen, beruhigte sie ihn.

    Ihr Freund aber versuchte sie umzustimmen. Besser wäre es, gemeinsam abzuhauen, lautete sein Vorschlag. Dagmar S. aber schüttelte nur den Kopf. Nein, womöglich würde der Täter sie dann beide töten, hielt sie dagegen. Einer von ihnen müsse aber der Polizei mitteilen, was sich hier abspiele. Danach schlüpfte die Studentin aus dem Zelt.

    Lesen Sie auch: Camperin vergewaltigt – Panischer Anruf ihres Freundes während Tat ließ Polizei kalt
    Studentin behielt die Nerven

    Ein Martyrium begann, in dem die junge Frau trotz aller Pein eisern ihre Nerven behielt. Weder rief sie um Hilfe, noch reagierte sie panisch oder aufgeregt, so wird sie es später bei der Polizei schildern.

    Auf Befehl ihres Peinigers legte sie sich ins Gras. Der Mann fluchte unaufhörlich. Dennoch traute er sich nicht, die wehrlose Frau anzusehen. So als ob er jegliches Gefühl für die Studentin auszublenden suchte. Nach Erkenntnissen von Fachleuten wahren gerade viele Gewaltverbrecher Distanz zu ihren Opfern, um eine persönliche Bindung zu vermeiden.
    „Ich gehe raus, um uns zu schützen“

    „Oft geht es nicht so sehr um Sex, sondern darum, dem anderen seine Macht aufzuzwingen, ihn vollkommen zu kontrollieren und ihn zu erniedrigen“, erläutert der Kriminalpsychologe Christian Lüdke. Sobald der Täter zu seinem Opfer eine Beziehung aufbaue, falle es ihm schwerer, eine wehrlose Frau nur noch als Objekt seiner Begierde zu betrachten und seine Gewaltphantasien auszuleben.

    Dagmar S. wehrte sich nicht, sie schrie auch nicht auf. Wer sollte sie schon hören in dieser Einöde? Im Zelt hatte sie ihrem Freund versprochen: „Ich gehe raus, um uns zu schützen.“ Und das tat sie auch. Ihre Furcht, so zu enden wie das Mädchen in ihrer Heimatstadt Freiburg, verlieh ihr Überlebenswillen.
    Opfer wollte Verbrecher für sich einnehmen

    Während die Camperin sich hinlegte, versuchte sie mit Eric X. zu reden: Der aber reagierte zunächst barsch. Warum sie hier sei, wollte er wissen. Zwar hätte sie einen Mann, aber kein Heim. Warum? Wieso schlafe sie in einem Zelt? Erneut begann er zu pöbeln.

    Dagmar S. aber blieb in ihrer Antwort umsichtig: Ihr Partner sei nicht irgendein Mann, sondern ihr Freund, den sie heiraten wolle. Später wird sie ihre Taktik folgendermaßen erklären: Sie habe den Verbrecher für sich einnehmen wollen, ihn für ihr Schicksal erweichen. Die ganze Zeit habe sie gedacht, „dass er uns töten würde“, gab Dagmar S. bei der Polizei zu Protokoll.

    Als der Täter sich ihr näherte, irritierte ihn das Geräusch eines Telefonats, das aus dem Zelt drang. „Dein Freund ruft die Polizei an“, zürnte er auf Englisch. Nein, nein, besänftigte Dagmar S. den Mann, ihr Freund habe einzig mit Bekannten gesprochen.
    „Lassen Sie uns leben!“

    Qualvolle Minuten vergingen, ehe der Täter von ihr abließ. Flehentlich bat Dagmar S. um Gnade. Er möge sie nun beide in Ruhe lassen. „Gehen Sie bitte, und lassen Sie uns leben!“ Niemand werde etwas erfahren, versprach die Freiburgerin.

    Kaum hatte sich der Vergewaltiger davon gemacht, erhob sich sein Opfer, eilte zum Zelt und forderte seinen Freund auf, das Nötigste mitzunehmen und wegzurennen. Das Paar lief um sein Leben, immer von der Furcht getrieben, der Machetenmann könne zurückkehren. Oben an der Straße schließlich trafen beide auf einen Streifenwagen – die Rettung.

    Nach Ansicht des Kriminologen Lüdke „hat das Opfer alles richtig gemacht, weil sie dauernd Kontakt zu dem Täter gesucht hat. Sie hat alles getan, was er wollte, um ihr Leben und das ihres Freunde zu schützen, das zeugt von einer starken Persönlichkeit“.
    Vergewaltiger bestreitet die Vorwürfe

    Eric X., der mutmaßliche Vergewaltiger, wurde inzwischen angeklagt. Nach wie vor bestreitet er die Vorwürfe. Dabei hat das Landeskriminalamt NRW nun auch nach FOCUS-Online-Informationen das endgültige DNA-Gutachten übermittelt. Demnach liegt die Trefferquote bei 30 Millionen zu eins, dass es sich bei dem 31-jährigen Sohn eines ghanaischen Plantagenbesitzers um den Vergewaltiger von der Siegaue handelt. Sein Verteidiger Martin Mörsdorf will nun das psychiatrische Gutachten abwarten, „um die Frage einer etwaigen Schuldfähigkeit zu klären“.

    Der Tatverdächtige zumindest scheint seine Lage noch nicht realisiert zu haben: Vor kurzem rastete der Angeklagte derart in seiner Zelle aus, dass er an Händen und Füssen gefesselt werden musste. Sein Opfer wird dies wenig kümmern. Die schreckliche Nacht auf den 2. April wird Dagmar S. wohl nie vergessen können.

    http://www.focus.de/panorama/welt/ich-gehe-raus-um-uns-zu-schuetzen-camperin-in-bonn-vergewaltigt-protokolle-zeigen-was-in-der-nacht-geschah_id_7219698.html

    Ich weiß nicht, was mich fassungsloser macht. Das freiwillige Opfer-Verhalten der Freundin oder die damit erzwungene Tatenlosigkeit des Freundes. Beides ist für mich jedenfalls verstörend.

  128. Apropos Schwimmen:
    In irgend einem TV-Lügenmagazin kam heute die Nachricht daß 60% aller Schüler kein Schwimmabzeichen haben, also de facto Nichtschwimmer sind.
    Als Gründe wurden genannt : Zu wenig Schwimmbäder, zu wenig Personal (Heul, Heul…!) Also Schuld sind „wir“. Alles wie immer.
    Die wahren Gründe wurden nicht genannt: Die in Großstädten rd. 60% (manchmal mehr) muslimischen Schüler werden häufig gar nicht erst zum Schwimmunterricht geschickt und die deutschen Schüler wollen nicht in die vollgepissten Becken eintauchen aber das sagt die Lügenpresse nicht.
    Daß manche Kommunen aus Geldnot ihre Bäder schließen müssen weil sie ihre Ausgaben für Migration nicht ersetzt bekommen von den Landkreisen, d.h. nichts „unten“ ankommt, sagt die Lügenpresse auch nicht.

  129. Ich bin gerade mit der U Bahn gefahren…

    Habe den Ganzen laufenden Sch….kurz und knackig mit meinem ganz eigenen Charme, unter die Leute gejubelt…in Form einer Rede!

    Tja, blöd, da können die Enthirnten – Schlafschafe nicht einfach weg..

    Betretene Mienen und empörte Verwirrte Gesichter waren die Folgen….egal, Hauptsache kurz zum Nachdenken gebracht.

  130. Bin Berliner 7. Juni 2017 at 00:05

    Ich zahle hier in diesem Regime 0 Steuern.
    ———————————————–
    Glaube ich nicht. Wenn Du ein Auto hast, zahlst Du Kfz.-Steuer,sonst bekommst Du die Blechkalesche nicht angemeldet. Hinzu kommen 400% Spritsteuer. Essen und Trinken wirst Du sicher auch, 7 – 19% Steuer. Und es gibt Millionen Gelegenheiten des Staates, Dir Steuern abzupressen. In einem gebe ich Dir recht, und da mach‘ ich’s wie Du. Für mein Arbeitsentgeld gibt’s keine Steuern.

  131. .
    Wie wahr.
    Nun, die größte
    Richterdichte hat bekanntlich
    Deutschland. Und dies nicht bloß
    weltweit sondern auch im
    gesamten Weltall.
    .

  132. Ich kann nur noch einmal auf den Beitrag „Das Schweigen der Lämmer“ verweisen.
    Da wurde ausführlich und realitätsnah beschrieben warum sich der deutsche Michel und seine Micheliene sich alles, aber auch alles gefallen lassen, was sich auch in den Wahlergebnissen widerspiegelt.

    Familie Michel hat nur zu zahlen, zu zahlen und zu zahlen und das Maul zu halten.

    Mann/Frau wollen kein Nazi sein, den Job und Freunde nicht verlieren und von der überbordenden Asylindustrie bzw. der florierenden Abschiebeverhinderungsindustrie (Juristen), vom Dixikloaufsteller über den normalerweise arbeitslosen Lügenjournalisten bis zum alt-68er-Richter sind keine Unterstützung zu erwarten. Sozialfuzzies, linke Lehrer haben glänzende Berufsaussichten. Vor mehr als 5 Jahren sind die alle (auch angehende Juristen) noch nachts Taxi gefahren aber jetzt sprudeln die Geldquellen. Da nimmt man „Einzelfälle“ wie in dem Artikel oben beschrieben achselzuckend in Kauf.
    Die Briten wählen evtl. Labour wieder (also die SPD der Engländer), Theresa May hat tausende von Polizeistellen gestrichen während ihrer Amtszeit als Innenministerin und die Londoner wählen einen Sadiq (!) Khan. DER Name sagt doch schon alles. Mehr muss man nicht wissen. Frankreich dto. mit dem „Ja zu Europa“ – Macron.
    CSU-Minister Hermann hat ja auch mal gesagt daß Bayern ein sicheres Bundesland sei.
    Der christliche Konvertit (ha,ha,ha, kann der das „Vater Unser“ aufsagen?) , welcher nicht mehr nach Affenghanistan abgeschoben werden darf,war demnach wohl nur ein „Einzelfall“. Die Fußfessel hat ihn schwer beeindruckt…

  133. Übertritt ins Christentum, genau das fördern und unterstützen die Gutmenschen selber schon live mit bekommen bei meiner Nachbarin die zwei ebenfalls Afghanen diese Tipp gab zum Schein zu Christ zu konvertieren und der Pfarrer würde da mitspielen
    Beiden wurde der Asylantrag zuvor abgelehnt!

  134. Neunjähriger in Bornheim bedroht
    Familie des Jungen wird von der Polizei betreut

    Bornheim. Bornheims Bürgermeister sieht kein Fehlverhalten der Mitarbeiter. Opferschützer der Polizei betreuen die Familie des Neunjährigen, der mit einer Schusswaffe bedroht wurde.
    Von Christoph Meurer, 06.06.2017

    Nach dem Vorfall im Bornheimer Schwimmbad wollen Bürgermeister Wolfgang Henseler und Stadtbetriebsvorstand Ulrich Rehbann noch in dieser Woche mit der Polizei sprechen. Das teilte Christoph Lüttgen von der städtischen Pressestelle am Dienstag mit. Wie berichtet, wird eine Gruppe junger Männer verdächtigt, am Montag vergangener Woche einen Neunjährigen mit einer Schusswaffe bedroht zu haben. Unklar ist, ob es sich dabei um eine echte Waffe oder ein Imitat gehandelt hat. Auch sollen die Männer die Mutter und Schwester des Jungen belästigt haben und im Schwimmbad durch Pöbeleien aufgefallen sein, wie die Polizei am Freitag mitgeteilt hatte.

    Wie Lüttgen weiter sagte, hätten sich Henseler und Vertreter des Stadtbetriebs Bornheim (SBB) am Dienstagmittag zusammengesetzt, um den Vorfall zu besprechen. Der SBB ist Betreiber des Schwimmbads an der Rilkestraße. Mit der Polizei wolle man nun über mögliche „sinnvolle Maßnahmen“ sprechen, so Lüttgen. Die Stadt habe zwar schon Überlegungen in der Sache angestellt, man wolle sich aber auf den Rat der Polizei verlassen. Welche Maßnahmen die städtischen Verantwortlichen im Sinn haben, ließ Lüttgen in gewisser Hinsicht offen. Das Spektrum könne von technischen Maßnahmen bis zu Schulungen für das Personal beziehungsweise Sensibilisierungen reichen – wobei es solche Sensibilisierungen auf jeden Fall geben solle, so Lüttgen.
    Weitere Links

    Schwimmbad
    Kind in Bornheim mit Schusswaffe bedroht

    Die Verdächtigen sollen im Hallenbad aufgefallen sein

    Zugleich betonte er, dass Bürgermeister Henseler kein Fehlverhalten des Personals sieht. Anders als von der Polizei mitgeteilt, sei die Gruppe junger Männer nicht durch Pöbeleien im Freibadbereich aufgefallen. Vielmehr seien junge Männer – wahrscheinlich die Verdächtigen – im Hallenbadbereich aufgefallen, als sie sich am Inventar zu schaffen gemacht hätten, führte Lüttgen weiter aus. Es seien etwa Schwimmketten heruntergerissen worden. Eine Mitarbeiterin habe die jungen Männer daraufhin zurechtgewiesen. Erst als der Vater des Neunjährigen sie über die Bedrohung seines Sohnes informiert habe, habe die Mitarbeiterin davon Kenntnis erhalten, so Lüttgen weiter. Ungeachtet dessen solle das Personal für solche Vorfälle sensibilisiert werden, erläuterte Lüttgen. Es gehe darum, Beschwerden ernst zu nehmen und bei Bedarf die Polizei zu rufen.

    Wie berichtet, hatte die Familie des Neunjährigen nach dem Vorfall im Schwimmbad Anzeige erstattet. Drei der insgesamt sieben Verdächtigen konnten beschrieben werden. Wie Polizeisprecher Frank Piontek auf Anfrage des General-Anzeigers sagte, seien bislang keine Hinweise auf die Verdächtigen eingegangen. Den befragten Schwimmbadbesuchern und -mitarbeitern seien die jungen Männer vorher nicht aufgefallen. Das lasse die Möglichkeit zu, dass die Verdächtigen nicht aus Bornheim stammen und womöglich zum ersten Mal im Schwimmbad waren, so Piontek. Derweil werde die betroffene Familie von Opferschützern, also speziell geschulten Polizisten, betreut.
    Polizei bittet um Hinweise

    Hinweise zum Vorfall im Bornheimer Schwimmbad nimmt die Polizei unter 0228/150 entgegen.

    http://www.general-anzeiger-bonn.de/region/vorgebirge-voreifel/bornheim/Familie-des-Jungen-wird-von-der-Polizei-betreut-article3573908.html

  135. Wer übertritt ins Christentum der sollte als erstes gleich Mal zum Schweinefleisch essen eingeladen werden

  136. Die Hirnvernebelung stzt in dem Moment ein, in dem „Islam = Weltreligion“ fällt. Eine Milliardenstarke Mordsekte als „Weltreligion“ zu bezeichnen, ist verwegen. Vor allem, wenn dagegen gesetzt wird: „Judentum = Weltreligion“ wie in „die drei großen Weltreligionen Christentum, Islam, Judentum“. (Juden sind eine verschwindend geringe Zahl).

    Ist euch auch aufgefallen, wie sehr die Säkularen aus dem durch den Islam aufgeheizten Irrsinn verschwunden sind? Neulich hieß es gerade wieder „Der Islam wird vor dem Christentum die größte Religion“.

    Und? Wo sind in diesen Journo-Feststellungen die Säkularen? Die, die den Fortschritt und die Moderne tragen? Die in der Regel – gehen wir mal von Europa aus, in das die ganzen Barbaren reinwollen – zumindest christlich grundiert sind, aber für Moral, ehrliche Kaufmannssitten und pacta sunt servanda kein Christentum (mehr) brauchen, sondern nur redliches Verhalten? Und die plötzlich auf Mohammedaner und deutsche Politiker stoßen?

    :shock:.

    Wie ich die alten WordPress-Smilies vermisse!

  137. Etwas OT:

    Kann man die Artikel beim neuen PI eigentlich nicht mehr ausdrucken? Ich finde nirgendwo den Hinweise auf eine Druckversion. Bitte um Hinweise.

  138. gonger 7. Juni 2017 at 00:44

    Ich kann nur noch einmal auf den Beitrag „Das Schweigen der Lämmer“ verweisen.
    Da wurde ausführlich und realitätsnah beschrieben warum sich der deutsche Michel und seine Micheliene sich alles, aber auch alles gefallen lassen, was sich auch in den Wahlergebnissen widerspiegelt.

    Ich habe das heute nachgelesen und kann es auf so vielen Feldern bestätigen. Warum? Weil inzwischen eine Gigabürokratie den einzelnen „mündigen Bürger“ mit ihrer Unverantwortlichkeit –
    sie sind nicht haftbar zu machen und für den Bürger nicht erreichbar, und wenn, arrogant
    via Kreisverweisung, Abschottung, Gesichtslosigkeit – es sei denn, den Bürger strafzuverfolgen – an allen Fronten lähmt.

    Beispiele der resignierten Lämmer:

    – Soldaten
    (auf der Seite nach „anonymus“ suchen – ein Soldat, der den ganz normalen Frust und seine Resignation rausläßt)

    http://augengeradeaus.net/2017/06/gabriel-besuch-in-ankara-bringt-keine-wende-bei-besuchsverbot-fuer-incirlik/comment-page-1/#comments

    – Dieselautofahrer

    http://www.stuttgarter-nachrichten.de/inhalt.stuttgart-kaum-protest-gegen-diesel-fahrverbote.6a3d9327-c9d1-4fa9-9302-cd9db1da6bd6.html

    Ich füge weiter Beispiele für Resignation hinzu: Da sich verantwortliche, dem Wähler direkt verantwortliche Politiker inzwischen genauso hinter einem riesigen steuerfinanzierten Filterappartat verschanzen wie irgendwelche halbseidenen Callcenter aus Indien – und sie teilweise ähnliche Dienste nutzen – müssen sie sich nicht wundern, daß sie verachtet werden. Jeder hat Verständnis für Standardbriefe. Aber keiner hat Verständnis für einen Bürokratie-Apparat, der im Fall des Bürgers ausschließlich auf Abwehr geschaltet ist.

  139. Münster: Auch hier war wieder ein Afghane am Werk:

    Di., 06.06.2017
    Mordprozess gegen Ehemann Bedrohung endete in Bluttat

    Monate, bevor sie mutmaßlich von ihrem Ex-Ehemann erstochen wurde, meldete sich eine 46-Jährige bereits bei der Polizei und berichtete von Gewaltausbrüchen. Das wurde beim Prozess vor dem Landgericht bekannt.
    Von Helmut P. Etzkorn

    Im Mordprozess gegen den 56-jährigen Golam A., der seine von ihm getrennt lebende Frau mit dem Küchenmesser umgebracht haben soll, will die 2. Große Strafkammer am Landgericht am 19. Juni um 14 Uhr das Urteil verkünden. Das kündigte die Vorsitzende Richtern Gabriele Böhner am fünften Verhandlungstag gegen den aus Kabul stammenden Beschuldigten an.

    Mehrere Kriminalbeamte wurden am Dienstag als Zeugen gehört. Ein Mitarbeiter aus der Kriminalwache schilderte einen Vorfall wenige Wochen vor dem Mord. Die Ehefrau sei nachts bei der Polizei erschienen, weil sie sich durch Golam A. extrem bedroht gefühlt habe.
    Mehr zum Thema

    Mordprozess gegen 56-jährigen Afghanen: Das Drama einer gescheiterten Ehe

    Nach Bluttat in Gievenbeck: Die Trennung nicht überwunden

    Mordprozess fortgesetzt: „Es war alles voller Blut“

    Frau in Gievenbeck erstochen: Verdächtiger schweigt

    Bereits 2012, als die Ehe in die Brüche ging, soll der Angeklagte laut Aussage der Frau Gas und Benzin bereit gestellt haben, um die Familie umzubringen, falls die 46-Jährige nicht den Scheidungsantrag zurücknehmen sollte. Gewaltausbrüche seien aber auch danach „nicht ungewöhnlich gewesen“, so die Ehefrau im Juli 2016 bei der Polizei.
    Verlust der Familienehre

    Einmal stand er angeblich mit einem Blumenstrauß vor dem Kindergarten, als sie gerade einen Enkel abholen wollte. Doch sie wollte keine Versöhnung mehr, sagte sie der Polizei. Die Scheidung selbst habe er als Verlust der Familienehre empfunden und vor dem Grabe seiner Eltern geschworen, sie zurück in die Familie zu holen.

    Die Frau hoffte allerdings, dass die Großfamilien das Problem unter sich regeln und den Mann dauerhaft zurück nach Afghanistan bringen würden. Dazu kam es aber nicht. Am 25. Oktober 2016 erschien der Mann an der Wohnung der Frau in Gievenbeck. Dort soll er laut Staatsanwaltschaft die Frau erstochen und im Gesicht verstümmelt haben. Der Mann wurde noch am Tatort festgenommen.

    Am 8. Juni wird der Psychologe Prof. Dr. Norbert Leygraf sein Gutachten vorstellen, die Plädoyers sind für den 13. Juni geplant.

    http://www.muensterschezeitung.de/Lokales/Staedte/Muenster/2848472-Mordprozess-gegen-Ehemann-Bedrohung-endete-in-Bluttat

  140. Der beste „Fai“l ist doch, daß die Troglodyten weiter an Blutrache etc. festhalten. „Übertritt zum Christentum“, von Mohammedanern verlogen vorgetäuscht, finde ich übrigens eine Beleidigung des Verstandes. Die Schmalspur-Jihadis setzen damit auf einen Automatismus, den es nicht gibt: „Wenn ich was behaupte, ist es automatisch wahr“.

    Ganz übel ist, daß offensichtlich deutsche Behörden diesem taktisch-verschlagen-vormodernem Gelüge aus Bequemlichkeit folgen.

  141. Hier die ganze Story:

    Mostafa J., 41 Jahre
    abgelehnter Asylbewerber aus Afghanistan, als Geduldeter registriert

    Weitere Familienmitglieder halten sich in Deutschland auf!

    2004 Mostafa ist noch in Afghanistan. Seine Cousine Nesima kommt aus München auf einem Familienurlaub nach Afghanistan und wird mit Mostafas Bruder Zafar zwangsverheiratet.

    2005: Mostafa J. reist nach Deutschland ein, 12. Mai 2005: Hochzeit mit einer Afghanin (mittlerweile geschieden)

    6. Juni 2006: Aufenthaltserlaubnis

    2008 kommt Mostafas Bruder Zafar als Asylbewerber aus Afghanistan nach München und behauptet gegenüber seiner Cousine Nesima R., mit ihr nach islamischem Recht verheiratet zu sein. Aus der erzwungenen Hochzeitsnacht gibt es eine Tochter Sahar. Nesima R. lebt allerdings in München bereits mit einem anderen Cousin zusammen. Ihr Zwangsehemann Zafar ist Lackierer, arbeitet aber nicht und lebt in einer Asylbewerber-Unterkunft. Er sah die Familienehre beschmutzt.

    11. Dezember 2008 Nach einem Familienstreit zündet Mostafa seine Wohnung in einem Münchener Wohnblock mit 64 Parteien an und versuchte, die Tat dem Cousin, der mit Nesima zusammenlebt, in die Schuhe zu schieben. Um die Familienehre wieder herzustellen!

    20. Juli 2009 Mostafas Bruder Zafar bringt seine Zwangsbraut Nesima R. mit 24 Messerstichen vor den Augen der gemeinsamen Tochter Sahar um, die zu dem Zeitpunkt 3 Jahre alt ist.

    29.10.2009 Verurteilung von Mostafa J. zu 5 Jahren + 10 Monaten Haft wegen schwerer Brandstiftung
    Laut Staatsanwaltschaft durfte er sich seiner Frau nicht mehr nähern, weil „die Gefahr der Begehung einer weiteren ähnlich schweren Tat“ bestanden habe.
    Das Gericht attestierte ihm „hohe kriminelle Energie“, ging von Wiederholungsgefahr aus.

    Im April 2010 beginnt der Prozess gegen seinen Bruder Zafar.

    Während Mostafas Haftzeit:
    13. Juli 2011: Während der Haft weist die Stadt München J. aus. Er soll aus der Haft abgeschoben werden. Dagegen klagt er.
    24. Januar 2012: Mostafa J. stellt einen Asylantrag. Der wird ein halbes Jahr später abgelehnt, auch dagegen klagt er.
    5. Dezember 2012: Der Afghane verliert die Klage gegen seine Ausweisung.
    2014: J. erwirkt vor dem Verwaltungsgericht ein Abschiebeverbot, erhält eine Duldung. Bayerns Innenminister Joachim Herrmann (60, CSU): „Er hat in seinem Antrag geltend gemacht, dass er zum Christentum übergetreten sei.“ Als Christ, so das Gericht, drohe ihm in Afghanistan der Tod. Herrmann: „Diese Entscheidung war für die Behörden bindend.“
    Dass sich der Afghane taufen und firmen ließ, war letztlich auch der Grund, weshalb er nach Ende seiner Haft in Deutschland bleiben durfte.

    1/2015 Haftentlassung
    Einzug ins Asylbewerberheim in Arnschwang

    Stand aufgrund der Verurteilung wegen Brandstiftung von Gesetzes wegen unter Führungsaufsicht
    durfte sich nur im räumlichen Umfeld der ihm zugewiesenen Asylunterkunft aufhalten
    trug er ein elektronisches Gerät zur Ortung („elektronische Fußfessel“).

    2015 und 2016: Mostafa J. stellte laut Regierungsbezirk Anträge auf Unterbringung in einer anderen Stadt. Behörden boten ihm eine Unterkunft in Bad Kötzting an. Dies lehnte Mostafa J. ab.
    Weil der Mann während seiner Haft zum Christentum konvertierte, sei zudem „nur die Unterbringung in der nicht überwiegend muslimisch geprägten Unterkunft in Arnschwang in Frage“ gekommen.

    2015 soll er einen Suizidversuch unternommen haben und im Anschluss in einem Bezirksklinikum stationär behandelt worden sein.

    2/2016 Verurteilung wegen Erschleichens von Leistungen („Schwarzfahren“) bei einer Bahnfahrt
    Hat sich mehrfach über Kinderlärm in der Asylunterkunft beschwert. Die Regierung der Oberpfalz teilt aber mit, dass die Streitigkeiten „jeweils einvernehmlich befriedet wurden“.

    3.6.2017 ersticht er einen 5-jährigen russischen Jungen im Asylwohnheim, weil er sich durch Kinderlärm gestört fühlt, zunächst griff er dabei die Mutter mit einem Messer an
    die Obduktion des Jungen ergibt tödliche Gewalteinwirkung mit einem Messer gegen den Hals
    Während des folgenden Polizeieinsatzes gab ein Beamter acht Schüsse auf den Mann ab, der tödlich getroffen wurde. Die Staatsanwaltschaft geht von einer Nothilfesituation der Beamten aus.

    https://crimekalender.wordpress.com/2017/06/03/arnschwang-afghane-toetet-russischen-jungen-5-und-verletzt-seine-mutter-polizei-erschiesst-den-taeter-im-asylwohnheim/

  142. Wenn die führenden deutschen Staats- und Verfassungsrechtler, unter ihnen ein Richter des Bundesverfassungsgerichts, Angela Merkel eine Kaskade von nicht enden wollenden Rechtsbrüchen vorwerfen, dann ist das ein Vorwurf, der schwerer nicht sein könnte. Jene, die an deutschen Universitäten als Hochschullehrer junge Juristen ausbilden, werfen Angela Merkel im Buch Der Staat in der Flüchtlingskrise nichts anderes als einen »Putsch von oben« vor.
    http://www.anonymousnews.ru/2017/06/04/millionenfacher-rechtsbruch-staatsrechtler-sehen-kanzlerin-merkel-als-schwerkriminelle/

    –>

    Otto Depenheuer, Christoph Grabenwarter (Hg.)
    Der Staat in der Flüchtlingskrise
    Zwischen gutem Willen und geltendem Recht

    Informationen zum Buch

    Deutschland erlebt eine säkulare Flüchtlingswelle. Grundfragen des Staatsrechts werden in seltener Prägnanz aktuell: Die Staatsgrenzen stehen offen und werden von zehntausenden Menschen Woche für Woche weithin unkontrolliert passiert. Die Staatsgewalt erscheint ratlos, der Rechtsstaat verzichtet auf die Durchsetzung des geltenden Rechts, Regierung und Exekutive treffen ihre Entscheidungen am demokratisch legitimierten Gesetzgeber vorbei, staatsfinanzierte Medien üben sich in Hofberichtserstattung, das Volk wird stummer Zeuge der Erosion seiner kollektiven Identität. Was folgt, ist Verunsicherung; was droht, ist wachsende Radikalisierung; was Not tut, ist das Aufzeigen Orientierung stiftender Perspektiven. Politik und Staatsrechtslehre sind aufgefordert, verfassungsrechtliche Leitlinien, Maßstäbe und Grenzen zur Bewältigung der Flüchtlingskrise zu formulieren und umzusetzen.

    https://www.schoeningh.de/katalog/titel/978-3-506-78536-7.html

  143. Leipzig wird immer bunter: Ethnische Struktur verändert sich
    (….)
    Leipzig. Die Messestadt wächst weiter – auch ohne den starken Zustrom von Migranten nach der Flüchtlingswelle 2015. Ende Mai waren 583.643 Menschen in Leipzig gemeldet, so viele wie seit mehr als 45 Jahren nicht. Dass noch in diesem Jahr die 600.000-Einwohner-Marke fällt, ist nach derzeitigen Schätzungen aus dem Neuen Rathaus aber unwahrscheinlich. Die Feierlichkeiten gibt es dann wohl erst 2018.

    Grund für das anhaltende, überdurchschnittliche Wachstum an der Pleiße ist neben dem Geburtenüberschuss weiterhin der Zustrom von Menschen aus anderen Teilen des Landes und aus dem Ausland. Dabei erhöht sich nicht nur der Anteil von Menschen mit Migrationshintergrund in der Messestadt stetig, sondern Leipzig wird auch zunehmend immer jünger.

    Wie Ruth Schmidt, Leiterin im Leipziger Amt für Statistik und Wahlen am Montag erklärte, hat sich die Herkunft der Neuleipziger dabei mit den Jahren stark verändert. Waren es vor zehn Jahren vor allem nur Menschen aus den kleinen Gemeinden im Umland und aus anderen Regionen in den östlichen Bundesländern, sind es zuletzt auch viele westdeutsche Großstädter gewesen, die ihren Wohnsitz nach Leipzig verlegt haben. Jeweils mehr als 8000 „Wessis“ kamen beispielsweise in den vergangenen drei Jahren.

    Dabei gibt es hinsichtlich der Altersstruktur offenbar zwei Lebensphasen, in denen Leipzig für Auswärtige offenbar besonders interessant ist: Zum einen kommen viele Menschen zu Beginn der Ausbildung. Das war aufgrund der Vielzahl an Hochschulen in Leipzig bereits in den vergangenen Jahren so. Neu ist dagegen, dass ebenso viele Zuzügler auch ihren Berufseinstieg in der Messestadt versuchen – hauptsächlich junge Männer, aber zunehmend auch junge Frauen.

    Zwei Drittel der Neuleipziger haben Migrationshintergrund

    Fast zwei Drittel des Leipziger Wanderungsplus machen inzwischen Menschen aus anderen Kulturkreisen aus. „Unter den insgesamt 40.052 nach Leipzig Gezogenen befanden sich 17.595 Ausländer beziehungsweise geschätzte 19.000 Migranten“, heißt es im aktuellen Statistischen Quartalsbericht. Damit ändert sich auch sukzessiv die ethnische Struktur in der Messestadt. Zum Jahresende 2016 hatten 13,4 Prozent aller Leipziger einen Migrantionshintergrund – insgesamt waren das 77.559 Menschen. Zwei Jahre zuvor listet das Amt noch 17.000 Leipziger weniger mit Migrationshintergrund auf, damals 10,8 Prozent der Gesamtbevölkerung „Der Anstieg ist dabei nicht mehr nur in der Flüchtlingsbewegung zu finden, sondern es kommen auch viele Personen aus dem Ausland, die mit Flüchtlingen nichts zu tun haben“, erklärte Chefstatistiker Peter Dütthorn am Montag. (…….)

    http://www.lvz.de/Leipzig/Lokales/Leipzig-waechst-weiter-stetig-kulturelle-Vielfalt-nimmt-zu

  144. Verwaltungsgerichtshof Kassel Asyl-Urteil zu syrischen Flüchtlingen

    Syrer, die aus Rebellengebieten stammen und außerdem den Wehrdienst verweigert haben, müssen als Flüchtlinge anerkannt werden. Das hat der Hessische Verwaltungsgerichtshof entschieden.

    Syrer, die vor dem Wehrdienst nach Deutschland geflohen sind, haben hierzulande Anspruch darauf, als Flüchtlinge anerkannt zu werden. Das hat der Hessische Verwaltungsgerichtshof (VGH) am Dienstag in Kassel entschieden. Denn bei einer Rückkehr nach Syrien drohe ihnen Folter und Haft. (….)

    http://hessenschau.de/gesellschaft/wehrdienstverweigerer-aus-syrischen-rebellengebieten-sind-fluechtlinge,vgh-kassel-100.html

  145. Da sind sie wieder. Die fanatischen Zeckofanten. Dagegen hilft nur Liebe und Milde: An allen Ecken und Enden, wo „Geflüchtete“ abhängen, Kärtchen mit Adressen von „Linksautonomen“ Zentren und Refugees-Welcome-Punkten verteilen. Dann findet die Klientel zu ihren Förderern. Win-Win.

  146. mutmaßlich erstochen

    Es wird immer absurder. Dieses bescherte „mutmaßlich“ – ohne das die Presse bei einer funktionierenden Justiz von 1949 bis 2010 ohne Probleme auskam, wird jetzt von Happendoofdummjournos nicht nur auf Personen („Unschuldsvermutung“, sülz, bla, bis das Gericht…), sondern auch auf Taten ausgeweitet.

    Ich bin neulich auf einem mutmaßlichen Pferd geritten, das mutmaßlicherweise ein mutmaßliches Hufeisen an einem mutmaßlichen Vorderhuf an einem mutmaßlichem Sprung auf mutmaßlich lehmig-matschigem Boden verloren hat. Der mutmaßliche Schmied sagte mir: Solange es sich nur um ein mutmaßliches Eisen handelt, sehe ich keinerlei Handlungsbedarf.
    Und das End von der Geschicht: So bekommt dein Pferd ein Eisen nicht.

    ;))

  147. in den letzten 13 Jahren mal locker verdoppelt. Letztendlich ein simples Rechenexempel Muslimische Populationszahlen in Deutschland
    2000: 3,04
    2001: 3,24
    2002: 3,45
    2003: 3,67
    2004: 3,91
    2005: 4,17
    2006: 4,44
    2007: 4,73
    2008: 5,04
    2009: 5,37
    2010: 5,72
    2011: 6,09
    2012: 6,49
    2013: 6,91
    2014: 7,36
    2015: 7,84
    2020: 10,66
    2030: 19,72
    2040: 37,57
    2045: 51,72
    2050: 71,17 (in Worten: Über einundsiebzig Millionen)
    2065
    Weit über 100 Millionen Muslime in Deutschland
    @mod: 2 Jahre war ich trotz einer 3steligen Anzahl von Kommentaren nicht einmal unter Moderation – nun seit 2 Wochen permanent. verstehe auch dabei Eure Kriterien oder Algorythmus nicht.

  148. „Sie erinnerte aber daran, wie lange die Jury getagt hatte. „Ich habe noch nie eine Jury erlebt, die es sich so schwer gemacht hat“, sagte die Stadträtin.“

    http://www.tagesspiegel.de/berlin/strassenumbenennung-in-berlin-wedding-nach-kritik-jury-fuer-afrikanisches-viertel-soll-erneut-tagen/19899518.html

    Ja, vollkommen irre. Ich musste beim Lesen des Artikels an den Film „Einer flog übers Kuckucksnest“ denken … Dieses Land ist eine einzige Klapsmühle geworden!

  149. Vielen Dank. Ein Afghanen-Clan, der nichts als Töten, Töten, Töten kennt. Alle in Deutschland. Wo sie Töten, Töten, Töten.

  150. – beispiellosen Terrorserie –

    Auch so eine Journostilblüte. In Islamien ist das Alltag, weil Koraner, nicht zu verwechseln mit Koreanern, Bestialität normal finden. Seit sie in Westeuropa genug Masse haben und „wild werden“* (*Tanz der Vampire), benehmen sie sich genauso, wie in ihrem Originalhabitat.

  151. Und was droht den „Syrern“, wenn sie in die Türkei zurückkehren, wo sie sich vermutlich schon seit ein paar Jahren in Sicherheit aufhalten? Arbeit?

  152. Leipzig will doch so scheiß-links sein? Dann werden sie halt zur Minderheit in der eigenen Stadt. Darauf stehen sie doch.

  153. Die Links-SA marschiert. Wer „Bücher verbrennt“ (hier Compact), verbrennt irgendwann auch Menschen.

  154. Respekt! Soviel Mut hätte ich nicht.
    „Gesicht zeigen“ ist doch DAS Gebot der Stunde. Und das haben Sie gemacht! Super!

  155. Mein Mitleid mit Gutmenschen aller Art hält sich sehr in Grenzen. Wenn ich bedenke, was die uns täglich antun. Auch viele Beispiele von „Helfern“, die hier geschildert werden.
    Oder bei all den Fällen von Würzburg und Co, wo die vielen „Helfer“ dann das nicht glauben konnten, dass ihr „Schützling“ sowas getan hat. Und diese „Helfer“ werden ihr Verhalten ganz sicher nicht ändern.

  156. @ Heisenberg73 6. Juni 2017 at 21:16
    Naja. Dieser Rock-am-Ring-Veranstalter hat das Maul erst auchgemacht, als es ihm an den Geldbeutel ging.

  157. @inspiratio 6. Juni 2017 at 21:58
    Wenn man denkt „Man kann eh nichts ändern“ dann geht man gar nicht zur Wahl. Aber man wählt nicht die Altparteien.

  158. „in Zeiten wie diesen wird das Regieren immer schwerer.“?
    Wieso? Über das deutsche Untertanenvolk lässt sich doch super herrschen. Die lassen sich ALLES gefallen.

  159. Ja klar. Die Deutschen haben es bei den Wahlen selbst in der Hand. Wenn sie nichts anderes wählen, wollen sie es halt so.
    Aber es ist die Haltung wie beim BVB-Anschlag: Management und Trainer labberten etwas von „Wir im Ruhrpott lassen uns nicht so schnell einschüchtern.“
    Und dann am nächsten Tag – nach einem Gespräch mit der betroffenen Mannschaft- sagten die Gleichen: „Es macht wohl einen Unterschied, ob man selbst betroffen ist.“
    Das Geschwätz von Dummlabersäcken, die noch nicht selbst betroffen waren.

  160. Mittlerweile ist Fußball auch nur noch ein Propagandaapparat der „Elite“. Darauf habe ich keinen Bock mehr.

  161. Maria-Bernhardine 6. Juni 2017 at 21:52
    Es gibt in Afganisten Nachkommen der Mongolen, die mit der Invasion durch die Nachfolger von Dschings Khan dorthin kamen.

  162. @ inspiratio 6. Juni 2017 at 23:36
    Nur dass diese Alkoholiker die Runden mit dem Geld derer schmeißen, für die sie die Runden schmeißen.
    Das ist wie mit einem Betrüber, der Riesenpartys mit dem Geld der Betrogenen für diese Betrogenen schmeißt.

  163. Je tiefer die Regierungen nach Staats- und Volksverrat im Moslemsumpf versanken,
    desto tiefer wird es weiter bergab gehen.

    Das ist das Kainsmal der Irren:
    sie MÜSSEN immer so weiter machen.

  164. Und bei Spiegel Online wieder nur ein kleiner Pups-Artikel!

    PS: Im Text ist irgendwie nicht ersichtlich, wann und warum er aus dem Gefängnis entlassen wurde! Oder habe ich da etwas übersehen?

  165. Das perfide ist, so etwas kann jedem in unserer Gesellschaft passieren! Diese unzivilisierten Barbaren rasten jederzeit aus, z.B. bei einem Autounfall, versehentlich anstoßen oder „dumm gucken“… Und wir sind dem als wehrlose Bürger ausgeliefert!

  166. Meinungsfreiheit!

    Bei uns wäre das Volksverhetzung und die Verantwortlichen müssten für mehrere Jahre in Haft!

  167. @ Lebertran
    Wirklich? Aber das ist nicht mit Martin Sellner passiert als er und seine Freunde den anti-Türkische Plakat vor kurzem an der türischen Botschaft in Wien aufgehängt haben. Er war deswegen nicht gehaftet glaube ich, oder?

  168. Ich bin politisch nicht so wirklich interessiert. Und vielleicht habe ich eine lange Leitung. Aber ich habe mal so nachgedacht:
    Wir haben die Bundeswehr in Afghanistan. Bedeutet das nicht, dass wir uns eigentlich im Krieg mit diesem Land befinden? Also zumindest die USA; und als Verbündete über die Nato auch wir. Klar, wir nennen das in unserer Friede-Freude-Eierkuchen-Welt einfach nicht mehr so; außerdem machen wir ja eh nur humanitäre Einsätze…

    Gleichzeitig nehmen wir Afghanen auf, als Flüchtlinge?
    Ich erinnere mich, dass die Japaner, selbst jene, die einen US-Pass besaßen und nie in Japan waren und sich auch nicht als Japaner sahen, im WW2 interniert wurden als potenzielle Feinde.

    Also, wir haben quasi Krieg mit einem Land, nehmen aber gleichzeitig freudig dessen Bevölkerung auf????

  169. Deutschland hat sich abgeschafft.

    A. HITLER hatte Deutschland fast zerstörrt.!!
    IM ERIKA MERK(EL)WÜRDEN und Komplizen wird Deutschland ganz zerstören. !!!

  170. Na da kann der tolle Wissenschaftler ja mal drüber diskutieren.

    Für solchen Schwachsinn habe ich keine Zeit, ich muss arbeiten und Steuern zahlen.

  171. Tell me, why the hell did you West Germans vote in a female communist to rule you in the first place? What is/was so charming about her?

  172. Hieran sieht man das unsere Politiker nichts taugen. Nicht für 5 Cent. Herrmann ist genauso eine Pfeife wie die Misere. Die können sich die Hand reichen.

  173. @ Amerikanerin. She is a woman, they call here “Mutti“. 🙂

  174. OT

    So wird Politik für die Doofen gemacht. Ein steinreicher Mann wie Trump, der auf sein Präsidentengehalt verzichtet und nur die symbolische Summe von 1 US-Dollar erhält, soll diese „Peanuts“ fürs Golfspielen veruntreut haben!!! Aber, wichtig ist, man hat erst mal ein Gerücht in Form einer Frage in die Welt gesetzt und mit Emotionen verknüpft „krebskranke Kinder“; das bleibt bei den Leuten haften. Ganz miese psychologische „Kriegsführung“!

    „Für ein paar Tage auf dem Golfplatz

    Kassierte Trump 1,2 Millionen Dollar, die für krebskranke Kinder bestimmt waren?“

    http://www.focus.de/politik/ausland/mysterioeser-geldverkehr-trump-soll-spenden-an-krebskranke-kinder-an-sich-selbst-abgezweigt-haben_id_7220148.html

  175. Beaker 6. Juni 2017 at 22:32
    Für die AfD Mutigen zur Wahrheit muss man täglich beten.

  176. Polit222UN 6. Juni 2017 at 22:02
    Das Kriminellste daran ist, dass die Mehrheit der Bevölkerung sich auf die Wehrhaftigkeit der deutschen Regierung verlässt und die allerdings hier eine Minderheit von einheimischen Asylgeld-Abgreifgaunern, politischen Ausnutzern der Situation, Wahlstimmen von Neubürger Wolllern usw. bedient werden?

  177. Auch für die Hochkriminellen wurden genügend Hintertüren geschaffen, um sie nicht abschieben zu können. Da muss ein Asylant nur behaupten, dass er zum Christentum konvertiert ist und gleich gibt es einen Abschiebestopp. Es ist einfach unglaublich, was in unserem Deppenland vor sich geht.

  178. So ist es. Das ist alles nur noch eine Farce. Und laut Lügenpresse wird die Merkel-CDU mit jeder Terrortat immer stärker. Statt der SPD wird nun die CDU durch die Systemmedien künstlich hoch geschrieben.

  179. NieWieder 7. Juni 2017 at 03:57
    Viele gehen nicht wählen.
    Haben die Altparteien nicht manchmal nur 30% bis 40% tatsächliche Wahlstimmen, weil 60% bis 70% der berechtigten Wähler gar nicht wählen gehen? Und wenn nur beispielsweise 10% gewählt hätten (man beobachte mal Wahllokalfrequentierung am Wahltag oder frage mal in seinem Wohnviertel wer überhaupt wählen war) dann könnten die ja 20% Stimmen dazumogeln (auf der Liste einfach Häkchen machen und vorbereitete Stimmzettel einschmeißen) und sich die Ergebnisse immer selber hinschustern nach Absprache? Bei den Briefwahlen-Stimmauszählungen gibt es immer nach Auszählungsbeginn schon längst rum noch angeblich verwechselte falsch sortierte Umschläge im Nachhinein die in der Behörde verirrt sein sollen und was sind das wohl für Stimmkreuze drauf? Am Telefon werden die Ergebnisse der Briefwahl mitgeteilt und wen da einfach der am anderen Ende des Telefons in der Spalte bei seiner Lieblingspartei die Stimmen zu zählt hat er sich einfach in der Zeile beim Notieren verguckt?

  180. 2009 für 5 Jahre eingebuchtet, 2014 sollte er abgeschoben werden, vermutlich nach Absitzen der Strafe, was aber im Text nicht erwähnt wird. Dagegen klagte er dann, und plötzlich war er „Christ“….

  181. Anstatt Fussfesseln werden die irgendwann Neurotransmitterkapillaren entwickeln und einsetzen?

  182. Man sollte die Menschenrechtsbeauftragte Fr.Dr.Koffer auf den Fall ansprechen und genau dafür verantwortlich machen und einem Strafverfahren unterziehen.Außerdem gehören solche Posten abgeschafft,Organisationen wie Amnesty verboten.Mann,sind die alle verblendet!

  183. Zur Probe habe ich bei Moslems eine Reaktionsabfrage gemacht:
    Bei der Aktion zu äußern man ziehe in eine Gegend in Deutschland wo keine Moslems leben, fragen die begierig ‚Wo ist das?‘ Deren flächendeckende Verteilung auf Deutschland gehört zur Islamisierungsstrategie und zwar von den bereits hier lebenden etablierten Moslems?
    Das kann jeder testen, einfach mal fragen gehen.

  184. RDX 7. Juni 2017 at 00:09
    Die Linken denken in Weltherrschaft als die Linke international und von da aus gelangt man auch zu den Muslimbrüdern (ihre Lieblingsweltbürger): einfach mal im Internet unter denen ihren Netzwerkseiten sich durchklicken?
    Die Linke begeht absichtlich einen Denkfehler:
    alle Menschen werden tabularasa geboren, da kann man sogar noch geistig mitgehen
    der Denkfehler: ein fertig sozialisierter Erwachsener (wie die refugees) kann auch auf tabula rasa gebracht werden oder kommt hier her als tabula rasa für den Westen, wird wie eine leere CD hier neu bespielt
    Der Guido Reil (natürlich AfD) hat das voll erkannt, sie sind schon längst vorsozialisiert: und dann MUFL die 20-40 sind und jede Neubespielung des Gehirns unmöglich? Der Guiodo Reil ist kein Psychologe, Mediziner, Soziologe und alles in einem, doch sein gesunder Menschenverstand arbeitet super?

  185. Nein,es ist KEIN Staatsversagen.Es ist die gewollte Vernichtung des Deutschen Volkes durch unsere EIGENEN
    Politiker.
    In einem Sprichwort heißt es:Der Feind meines Feindes ist mein Freund.
    Demnach ist der Freund (unsere Politiker) meines Feindes,mein Feind.
    Folgerichtig müssen wir uns also fragen,was machen wir mit unseren Politikern,die unsere Todfeinde mit offenen Armen empfangen,um dann ihr eigenes Volk ihren Mordgelüsten auszuliefern???

  186. Die europäischen Wissenschaftler arbeiten nicht im 24 Stundenmodus daran die Verbindung von Gewalt und Islam herauszuarbeiten, um so schnell wie möglich die Kinder der Moslems zu retten und die ‚Ungläubigen‘ zu retten sind damit keine Aufgeklärte oder Humanisten: alles LÜGE sie geben sich eine Theorie wie sie angeblich wären, doch in ihren Taten (der Praxis) sieht man alles nur SCHEIN und PSEUDO? Noch mehr arbeiten sie den Moslems zu (indem sie deren Gewalt und Islam haben nichts miteinander zu tun sich unterwerfen) zu tun bedienen und auch noch unterstützen, sowie deren Auslachen über die angeblich hochentwickelten Westler oder Europäer hinnehmen und sich in der Nachbetrachtung in den Geschichtsbüchern als die ‚Oberblödis von hier‘ erweisen werden? Die deutschen Wissenschaftler wird man in der Zeit von ‚Blamage und Sabotage‘ verorten, weil es Jemand erfindet es so zu nennen und ein Deutscher/eine Deutsche geboren wird der das so nennt, da können die stolz drauf sein auf dessen/deren Landleuteliebe, weil man es sonst ganz anders (es gruselt einen es auszusprechen) nennen müsste?

  187. Angenommen, ein Schriftsteller will ein Buch, sagen wir mal einen Roman, schreiben , in dem er die aktuellen Probleme in eine interessante Story packt …

    Er mag seine Fantasie aufs Äußerste strapazieren, er kann die Realität nicht toppen !

    Würde er von einer wahren Begebenheit, z.B. der causa H.Khaveri, dem
    hier erwähnten Fußfessel-Mongolen – die Vorlagen sind ja mittlerweile kaum noch zu überschauen – ausgehen und eine solche Geschichte zugrunde legen, würde man ihn als böswilligen Fantasten abtun.

  188. 5to12 6. Juni 2017 at 23:08
    Was ist gut? A ist gut, B ist gut, C ist gut, und A, B un C sind Gutmenschen, weil …?
    A, B, C usw. werden subtil psychogewalttätig benutzt, was mindestens eines Beweises bedarf:
    bereits bei Kindern ‚du bist bunt‘, ein dunkelhäutiges Mädchen hat geweint: ich bin nicht bunt ich habe doch nur dunklere Haut. Das ist HARDCORE PSYCHOTERROR an dem dunkelhäutigeren deutschen Mädchen.

  189. Das, was Kasperle 1 schreibt, ist die einzige Sprache, die Mohammedaner verstehen und die sie selbst für richtig halten!

  190. Die Moslems mit ihrer 1400 Unveränderlichkeit Islam kriegen nicht auf Reihe das wir im 21. Jahrhundert leben und dass das mit der Judenverfolgung eine einmalige Entgleisung war? Die meinen, dass Demokraten so wären wie die und Vergangenheit, Gegenwart und Zukunft nicht auseinander halten können, weil die Zeit vor 1400 Jahren stehen geblieben wäre?

  191. Man darf den Islam nicht als Religion anerkennen und muss Jene die auf die auf die Religion Islam nicht verzichten mögen/können in islamische Länder zurück schicken, denn sie sind von da gekommen und wieso haben die überhaupt das Recht erteilt bekommen wider das GG eine faschistische Islam-Ideologie hier installieren zu wollen, wieso wird Faschisten Partizipation gegeben sogar als Parteimitglieder?

  192. Seit sie in Westeuropa genug Masse haben und „wild werden“* (*Tanz der Vampire), benehmen sie sich genauso, wie in ihrem Originalhabitat.
    Babieca 7. Juni 2017 at 03:25

    Derweil „die Studierenden“ zum „Tanz gegen Rassismus“ laden:

    Inwieweit kann Musik gegen Rassismus helfen?

    Musik ist etwas sehr Emotionales. Wenn Künstler mit ihrer Musik etwas von sich preisgeben, vielleicht auch Diskriminierung erlebt haben, kann man das Thema Rassismus auf diese Art total gut transportieren und die Zuschauer dafür sensibilisieren.
    http://www.campus0511.de/tanzen-gegen-rassismus-im-welfengarten/

    Cozy Powell – Dance With The Devil
    https://www.youtube.com/watch?v=JZZGZsSRf_g

    Nebenbei: Der blockquote-Modus ist „total“ überflüssig geworden. Das macht man jetzt mit Kursiv: ist exakt dasselbe und hat den Vorteil, daß man die absurd großen Leerräume über und unter dem Zitat vermeidet.

  193. Der Bevölkerung wird erklärt:
    eure Konsumgüter habt ihr nur, weil ihr die andere Weltbevölkerung ausbeutet. Die ausgebeutete Weltbevölkerung kommt jetzt hier her und holen ihren verdienten Lohn/Gehalt das ihr noch nicht bezahlt habt beim Kauf der Waren.
    Manche Weiber mit ganz schlechtem Gewissen kaufen konsequent nur noch Secondhand Kleidung, wie man sie auch auf den unzähligen Flohmärkten beim Wühlen in den abgewaschenen, kaputten Klamotten beobachten kann.

  194. Ah, danke für den Tip mit Kursiv. Ich hatte mich schon über diese Zwischenräume geärgert.

  195. @ NieWieder 7. Juni 2017 at 04:04

    DIE NEUEN DEUTSCHEN SEHEN MONGOLISCH AUS, DANK DEUTSCHER

    VERRÄTER-MÄNNER, DIE SICH OSTASIATINNEN HERHOLEN

    BZW. MEHR ODER WENIGER KAUFEN. DOCH VERRÄTER-WEIB MERKEL

    WILL „GLEICHBERECHTIGUNG“ UND LOCKT MASSEN

    MONGOLEN-MÄNNER VOM HINDUKUSCH HERBEI

    Vermutl. berufen sich alle mongolischen Völker, inkl. die turk-mongolischen, auf Dschingis Khan, ob sie nun buddhisiert oder islamisiert sind.

    Hinsichtlich der Abstammung der Hazara gibt es verschiedene Ansichten. Das Wort hazara wird mit dem persischen Wort für „Tausend“ in Verbindung gebracht und ist die persische Entsprechung des mongolischen myangat (…), „Tausendschaft“, als Bezeichnung für die Tausendschaft der Mongolenarmee unter Dschingis Khan. (WIKI)

    DIE NEUEN DEUTSCHEN SIND SCHLITZÄUGIG

    ALS DER RIESIGE CSU-POLITIKER Christoph Göbel u. SEINE WINZIGE DICKLICHE MONGOLIN Ochmaa Dinikor (Sie wuchs als jüngstes von fünf Kindern in der mongolischen Hauptstadt Ulan Bator auf. Ihre Tante oder Großnichte hat sie auch gleich mitgebracht.) ihren ersten Sohn (sie haben zwei) bekamen, machte der buddhistisch-synkretistische Mongolenschamane richtig Brimborium für den Säugling u. errechnete eine Linie auf Dschingis Khans Zeiten zurück. Der Bub kam rd. einen Monat nach der Protzhochzeit zur Welt – wie peinlich! Vieole Fotos im WWW.

    Das Kind (mit Mongolenfalte – so sehen Deutsche heutzutage aus, weil deutsche Männer willige Mongolinnen heiraten, siehe auch Bürgermeister Dirk Hilbert von Dresden, seine Koreanerin u. schlitzäugiger Sohn. Ihr Bruder lebt auch hier. Gruß an Umvolker Schäuble!!!) heißt Leonard Christoph Schimuchen Göbel:

    ::Sein Urahn war ein mongolischer Fürst, der unter Dschingis Khan ein Amt vergleichbar dem Justizminister inne hatte… Christoph Göbel schmunzelnd: „Ich bin der erste Ausländer in dieser Familie seit 1000 Jahren.“, „Leonard war unser beider Wunschname, Christoph erklärt sich selbst, und Schimuchen ist der Name des mongolischen Urahns“:: Gruß an Umvolker Schäuble!!!
    https://www.merkur.de/lokales/wuermtal/buergermeister-geniesst-vaterfreuden-2438949.html

    Der dickbeinige Mops pflegt seine mongolischen Wurzeln: Aus Liebe zur Heimat – Landkreis München … sueddeutsche.de › München › Gräfelfing, 02.02.2016 – Ehrenbotschafterin Ochmaa Göbel, Frau von Landrat Christoph Göbel, knüpft Kontakte zur Nationaluniversität der Mongolei… Gruß an Umvolker Schäuble!!!

    ::Statt einem Dirndl entschied sich Ochmaa Göbel bei der feierlichen Übergabe der Masterurkunde der Hochschule für Angewandte Sprachen also ganz bewusst für ihre mongolische Tracht, ein lilafarbener „Deel“, so der traditionelle Name. Als sie die Urkunde aus den Händen von SDI-Präsident Felix Mayer und seinem Stellvertreter Florian Feuser entgegen nahm und Minuten später gemeinsam mit ihren Kommilitonen die Doktorhüte nach oben warf, wusste sie allerdings noch nicht, dass noch eine weitere Ehrung auf sie warten würde. „Ich war wirklich total überrascht. Niemand hat mir etwas davon erzählt“, sagt Göbel und lacht. „Das war wirklich gelungen.“

    In Ulan-Bator wird sie selbst beim Dekan vorsprechen

    Ihren neuen Ehrentitel will sie ernst nehmen und sich vor allem für die Zusammenarbeit eben jener beiden Hochschulen einsetzen, an denen sie selbst ihre Abschlüsse erworben hat – und sie will als kulturelles Bindeglied zwischen den beiden Kulturen agieren, die sie auch vertritt. „Ich habe schon beide Universitäten angefragt, wie eine künftige Zusammenarbeit aussehen soll“, sagt Göbel. „Mein Ziel ist, dass bald viele deutsche Studenten für ein Praktikum oder gleich ein Semester nach Ulan-Bator gehen – und viele mongolische hierher nach München und den Landkreis.“:: UND SICH HOFFENTLICH WIEDER VERPIXXEN!
    http://www.sueddeutsche.de/muenchen/landkreismuenchen/graefelfing-aus-liebe-zur-heimat-1.2845958

    Hier gibt es auch einen älteren großen fetten Arzt, der hat eine buddhistische Mongolin als Frau, schlitzäugige Kinder u. fast nur Moslems als Patienten. Gruß an Umvolker Schäuble!!!

    Neulich sah ich einen dunkelblonden hochgewachsenen vollbärtigen jungen Mann, Mitte 30 vielleicht, der hatte eine kleine dürre Mongolin dabei. Die stand mit ihren dünnen O-Beinchen u. in einem billigen Sommerkleidchen im Supermarkt herum u. guckte verdrießlich. Erst später kam der deutsche Begatterich – er trägt Dutt – um die Regalecke u. beugte sich zu seiner „Blutauffrischerin“. Gruß an Umvolker Schäuble!!!

    Die Tochter meiner Nachbarn hat mit gerade mal 16 Jahren ein Mongolenbaby geboren. Der Mongole, mit dem sie vergangen Sommer immer im Planschbecken im Garten kicherte, ist längst verschwunden. Gruß an Umvolker Schäuble!!!

    DAS SCHLIMME IST, AUCH „RECHTE“ GERMANISCHE RIESEN WOLLEN

    WILLIGE SCHLITZÄUGIGE KINDFRAUCHEN u. MICKRIG KLEINEN NACHWUCHS!

    AUCH DIESE „RECHTEN“ VERDÜNNEN UNSER VOLK u. UNSERE KULTUR!

    🙁 Es sind längst keine tolerierbaren Liebeseinzelfälle mehr, sondern großangelegte deutsch-asiatische Völkervermischung, mehr Berechnung, denn Liebe, es ist geradezu pflicht geworden!

    🙁 Krank! Die deutsche Seele ist sterbenskrank!

  196. muslim-groups-angry-at-indiana-billboard-mocking-mohammed
    Amerikanerin 7. Juni 2017 at 04:41

    Das ist ja ein netter Steckbrief –> Wanted! –>

    R. Dean TaylorMohammed – Indiana Wants Me
    https://www.youtube.com/watch?v=KNM5g2ARGyY

    „Ehrenmord“?
    The song is written from the viewpoint of someone who has murdered a man who insulted his woman … The record became Taylor’s only hit as a performer in the US, where it rose to No. 5 on the Billboard (höhö) Hot 100 in late 1970.
    https://en.wikipedia.org/wiki/Indiana_Wants_Me

  197. Zu Inspriatio:
    Gestern Abend bin ich in hr (Hessen regional) beim zappen hängen geblieben. Dort wollte diese 68-Hirnfraß-Minderheit den ‚Burkini‘ als modernen Badeanzug anpreisen und gesellschaftsfähig machen. Natürlich wurden bis auf ein/zwei gegenteilige Kommentare nur die Ansichten anderer 68-Hirnfraß-Minderheiten zum besten gegeben.
    An einem Beckenrand saß so ein islamisches Weibchen und klapperte in seiner klatschnassen Ganz-Körper-Windel vor sich hin und wartete auf ihr künftiges Nierenleiden. Wie heißt es doch: unbedingt immer nasse Klamotten ausziehen. Einer der Gründe, warum Bikinis sehr schnell trocknend sind.
    Aber selbst wenn sich die gesamte deutsche Einwohnerschaft an den hässlichen Anblick einer Ganz-Körper-gewindelten Islamin gewöhnen würde ist das Problem immer noch nicht gelöst, so klang es heraus, denn dann hätte solch ein Wesen immer noch den Anblick männlicher nackter Körper vor Augen und das dürfe nicht sein.
    Müssen wir unsere Männer nun ganz abschaffen oder dürften sie in Ganz-Körper-Windeln weiter mit uns baden?

  198. Das ist kein Staatsversagen, das ist alles so gewollt!
    Wieviele Hunderttausende von dieser Sorte werden denn hier ungeschoren durchgeschleift?
    Man hört es nur dann, wenn wieder ein Verbrechen geschehen ist,

  199. Es wurde versäumt das Fach ‚emotionale Intelligenz‘ in der Schule einzuführen und jetzt sind die subtilen Pschogewaltmethoden am Werke, die sich die Kinder in ihrer allein gelassenen Not in schweren Zeiten angeeignet haben und in vollen Zügen nun bei der ANTIFA ausleben?
    Schon allein ‚die Integration ist nicht gelungen‘ sagt doch auch alles über unsere Wissenschaftler aus die bei den Hausaufgaben geschludert haben ohne Ende und jetzt nicht bereits sind schnellstens nachzuarbeiten? Alle Soziologiefakultäten an den Unis sofort um das dreifache aufstocken an Kapazität? Das lag doch die ganze Zeit schon in der Luft und man dachte jahrelang wann packen die entsprechenden Wissenschaftler die Probleme an um Lösungen zu entwickeln?

  200. Fazit: Kein Deutscher/Deutsche mit deutschen Vorfahren wird am Leben bleiben, alle werden getötet werden.

  201. Und der Grund für ‚den Volkshochverrat‘ ist ihre Betrachtung aus christlicher Perspektive, statt aus islamischer Perspektive?
    Würden nicht andere Völker im Orient bereits ‚volkshochverraten‘ weil schlichtweg die notwendige Perspektive nicht eingenommen wurde? Welches Volk der Erde werden die Mosleme in ihrem Ummahwahn wohl als Letzes ausrotten?

  202. Die Moslems sollten froh sein, dass Menschen sich bemühen ihre Kinder vor der Islamerziehung zu retten? In dem Sinne sind die Tafeln sind die pure Humanität gegenüber Moslems?

  203. Betr.: Baumstruktur,

    deren Unübersichtlichkeit oben jemand (Marie-Belen?) zu recht beklagt hatte. Man sieht: „257 Kommentare“, also was Neues hinzugekommen – aber wo? In diesem Fall war es noch relativ einfach herauszufinden, da diese Sache recht frisch und heiß ist:

    Paula 7. Juni 2017 at 10:39
    „Educate Truthophobes“…..LOL!

    inspiratio 7. Juni 2017 at 11:11
    Die Moslems sollten froh sein, dass Menschen sich bemühen ihre Kinder vor der Islamerziehung zu retten? In dem Sinne sind die Tafeln sind die pure Humanität gegenüber Moslems?
    ————-
    Aber in vielen anderen Fällen verschwinden solche Antwortkommentare im Nirgendwo. Wie löst man dieses Problem?

  204. Meine Meinung dazu:
    Die beste Informationsquelle sind wie eh und je noch Bücher, die sich bei wissenschaftlichen Autoren auch in der Tiefe mit einem Thema auseinandersetzen. Für Leseanregungen/Buchvorstellungen/Literarturkritiken gilt hingegen, die Quelle ist erstmal egal, sofern man das Buch auch noch selbst liest. Um das Gelesene auch in einfacher Sprache kurz und knapp erklären zu können eignet sich ein Eintauchen in diese Sprache über …
    Wer ist Anonymus? Wer ist Compact?

  205. Der Oberverars..er Soros spielt sich als Moralapostel auf. Eine Notwendigkeit wäre in erster Linie Finanzhaie wie ihn an den Stand der Normalbevölkerung anzugleichen.

  206. Die CSU signalisiert schon das sie am Thema dran bleibt und auch in die Tiefe mal eintaucht.
    Da hat der Herr Herrmann doch voll recht, es ist unverantwortlich von den Kirchen auch noch Infiltration zu begünstigen oder Tarnkappen zu verschenken. Im weiteren Sinne versucht er auch damit die christlichen Kirche darauf hinzuweisen sich aus ihrer aus ihrer Lethargie zu befreien zu meinen die christliche Perspektive sei gleich der islamischen Perspektive? Andere Organe können den Perspektivwechsel und dazu meint er dann wohl es wäre auch deren Angelegenheit es zu beurteilen, das macht Sinn? Vielleicht doch bester Sicherheitsexperte in Amt und Würden im Land?

  207. Super. Genau mein Ding. Ich führe gern Situationen herbei oder nutze vorhandene Gegebenheiten, um lautstark meinen Senf abzulassen. Das kann man wenigstens tun, damit potenzielle Mitleider sich nicht allein fühlen. Die bekennen dann evtl in der nächsten Situation Farbe und stecken weitere Menschen an. Wir sind im Recht. Wir können immer und überall die Klappe auftun.

  208. Dazu heute iNNer Franken-Prawda unser unübertrefflicher Innenminister, der sich nicht in der Lage sieht festzustellen, ob so ein Moslem tatsächlich konvertiert ist. Der Heini sollte am besten mal den Koran lesen, da stehen verschiedene Methoden drin, um die Ernsthaftigkeit des Abschiebehindernisses zu überprüfen. Tatsächlich gehts doch lediglich drum unsere Behörden zu verarschen. Und die sind so blöd und glauben den Blödsinn der ihnen von Berufslügnern erzählt wird. Es gäb ja nen ganz einfachen Test.
    Im Ramadan, gibts erstmal so gegen 9 ein ausgiebiges englisches Frühstück. Dann zu Mittag Schweinsbraten mit Knödel, nem Bier dazu und a Schnapserl danach. Und abends so gegen achte dann ein übliches Abendessen mit Wurst, darf aber auch gern chinesisch sein mit leckerem geschnetzelten Bernhardiner.
    Wenn der das wirklich macht, dann kann man ihm das eventuell glauben.

    nairobi2020 6. Juni 2017 at 21:16; Das ist mir auch extrem sauer aufgestossen, ist ja gut und recht,
    wenn jemand, der irgendwann mal nach dem Krieg Deutschland verlassen hat und jetzt wiederkommt nict hungern muss, aber Herrmann ist bayrischer Innenminister, nicht rumänischer. Der soll sich lieber drum kümmern, dass sein Kollege Schäuble von den unerwarteten Mehreinnahmen was für deutsche Armutsrentner tut. Das kann gern auch antiproportional sein, so dass derjenige der wenig Rente kriegt, viel draufbekommt, derjenige mit Durchschnittsrente sehr wenig, und der mit stattlicher Rente gar nix.

    NieWieder 7. Juni 2017 at 04:01; Dieser BVB-Anschlag ist ungefähr so glaubwürdig wie Grimms Märchen.

    Selbsthilfegruppe 6. Juni 2017 at 22:12; Schon vor ungefähr 6 Jahren wurde von einer Wirtschaftszeitung berechnet, dass das tatsächliche Staatsdefizit nicht bei 2,x Bio liegt, wie man uns fortlaufend erzählt, sondern bei 8Bio, wahrscheinlich mittlerweile eher schon 9bio. Auch deswegen, weil Pensionszahlungen nicht da drin stehen.

    Blimpi 6. Juni 2017 at 23:08 ; Es gab doch vor kurzem einige Gesetzesänderungen, bloss ist das nicht das Problem. Es ght nicht drum höhere Strafen in Aussicht zu stellen, sondern die bisherigen Gesetze anzuwenden. In Amerika ist die Todesstrafe auch keine Abschreckung, nen Mord zu begehen, weil grundsätzlich jeder Kriminelle meint, schlauer wie die Polizei zu sein. Wobei die Erfolgsquote dabei,
    wenns überhaupt als Mord erkannt wird, bei deutlich über 90% liegt.

    ThomasEausF 6. Juni 2017 at 23:10; Besser zum Abdecker und dann zusammen mit Schweineinnereien…..

    johann 7. Juni 2017 at 00:07; Das kommt dazu, dass die Reaktionszeiten unter aller Sau sind. Je nach Beitragslänge, dauerts ne halbe bis ganze Minute, ehe nach nem Posting die Seite neu aufgebaut ist. Und das bei Kommentaren die um wenigstens 2/3 unterhalb denen des Pi vor nem Monat liegen.
    Axo, wegen Affganen, was gehen uns diese … eigentlich an. Wir haben hier 10 wenn nicht 100.000e davon rumlungern. Der dortige Krieg ist ein Amiangelegenheit, die uns schlicht gar nix angeht. Die Amis haben sich dort wimre auch schon zurückgezogen, bloss die blöden Deutschen sind noch dort und verteidigen unter täglicherLebensgefahr etwas, was sie gar nicht wissen. Wenn überhaupt, sollte man nur diejenigen Afghanen aufnehmen, die direkt mit unseren und zwar ausschliesslich unseren Soldaten zusammengearbeite haben, eventuell noch deren Familie (auch wenn das gleich mal 30-50 sein können)

    Patriot2016 7. Juni 2017 at 01:00; Seltsam nur, sonst sind Christen für die Grünlinken bestenfalls der Fussabstreifer der Nation, zumindest wenns solche sind, die das ernst meinen. Da red ich aber nicht von den Pfaffen, Bettfort-strohdumm, Käsefrau oder der Katholiken Umwölki usw. Aber wenn so ein Moslem scheinkonvertiert, dann ist er auf einmal sowas wie ein Pseudoheiliger. Tatsächlich kann man aus dem Islam gar nicht austreten.

    VivaEspaña 7. Juni 2017 at 01:34; Seltsam, es wurden doch schon genügend Prozesse angestrengt, die aber allesamt abgelehnt wurden. Kann das Verfassungsgericht eigentlich ohne förmliche Klage irgendwas selber anstossen?

    AL de Baran 7. Juni 2017 at 02:10; Bis 2014 ists zwar etwas wenig, stimmt aber noch halbwegs. Aber danach halt nicht mehr.
    Allein in 2015 kamen offiziell 2 Mio, 2016 1Mio. Die tatsächliche Anzahl liegt wenigstens um die Hälfte höher. Auch wenn die Zahlen natürlich in der Zwischenzeit kleingelogen wurden. Aber es dürfte wohl jeder mitgekriegt haben, welche Massen in 2015 ankamen, mittlerweile ist kaum mehr jemand neues zu sehen. Trotzdem kommen noch immer täglich mehrere 1000.

  209. Ich finde die Lösung mit STRG+F immernoch die Beste. Angenommen ihr ward um 9:00 Uhr das letzte mal auf dieser Seite, dann gebt in das Fenster unten links, 9: ein und sucht über die Enter-Taste alle neuen Post, die nach 9:00 Uhr geschrieben wurden. Um 10:00 Uhr dasselbe mit Eingabe von 10: Da in den Textfeldern Zahlen mit anschließendem Doppelpunkt recht selten sind, funktioniert diese Art der Suche recht gut.

  210. Es ist so, dass die Straftaten von Betrug bis Mord zwar von „Zugereisten“ verübt werden, aber die Hauptschuld der ganzen Missere liegt bei den Politikern der etablierten Parteien. Ganz gleich als was die „Zuwanderer“ hier einfallen, sie können das nur auf Grund vorhandener Gesetze, die wiederum von deutschen Politikern beschlossen wurden. Das bedeutet, dass die Umvolkung gewollt ist.

  211. Ich hatte noch nie einen Zweifel daran, dass die Umvolkung politisch gewünscht ist.

  212. Das sind erst die schlimmen Anfänge.
    Gestern in PHOENIX meinte der Kriminalbeamter Fiedler, dass man jetzt mit 10.000 Salafisten rechnet. In ein paar Jahren seien die nicht mehr beherrschbar.
    Na so was! Ist das etwa neu?
    Nee, neu ist nur die Lüge von nur 10.000 Massenmördern/Terroristen.

    Und das auch noch, wie gestern gesehen:
    http://www.br.de/fernsehen/das-erste/sendungen/report-muenchen/tuerkische-rocker-osmanen-germania-bc-102.html
    in Report München.
    Türkische Rocker
    Wie Nationalisten die Integration behindern

    Seit ihrer Gründung vor wenigen Jahren wächst die rockerähnliche Gruppierung „Osmanen Germania BC (Boxclub)“ rasant. Es geht um Boxsport und um einen neuen türkischen Nationalismus.
    Die Osmanen Germania – nicht nur in ihren Videos geben sie sich martialisch. Seit zwei Jahren wächst die türkische Rockergruppierung rasant an und hält die Behörden in Atem. Offiziell bezeichnen sich die Osmanen als Boxer. Doch was wollen sie wirklich?
    „Osmanen Germania. Wir kommen und übernehmen das ganze Land.“
    Auf Facebook hat die Gruppe über 27.000 Mitglieder. Auffällig viele sind Erdogan-Anhänger. Viele Jugendliche und Kinder. Sie träumen von einem großosmanischen Reich.
    „Für die Brüder die Freiheit. Osmanische Einheit“

    Alles Kultur, alles macht uns bunter und besser…… Und der Staat versagt nicht etwa, sondern er will das sol!

  213. Christen haben keine Fastenzeit nach Ostern und vor dem Advent.
    Er konvertiert zum Christentum und begeht den Ramadan?

    Bekloppte Behörden….

Comments are closed.