Print Friendly, PDF & Email

Dennis Augustin tritt für die AfD im Wahlkreis 12 (Mecklenburg-Vorpommern) zur Bundestagswahl an. Er kandidiert auf dem aussichtsreichen Landeslistenplatz 4 und wird sich konsequent gegen die Islamisierung unseres Landes einsetzen. Hier sein aktuelles Video mit einigen unangenehmen Wahrheiten zum Thema Islam.

66 KOMMENTARE

  1. Der islamische Abschaum den Angela Merkel in unser Land hinein gebracht hat, ist hier in voller Aktion sichtbar.

    tps://www.youtube.com/watch?v=iwia-rIxmLI

    Die hetzen gegen alles Deutsche und unsere Kultur – beziehen aber Geld aus unseren Sozialkassen.
    Dieses Geld stünde eigentlich Deutschen zu, stattdessen wird es von den Altparteien an Leute verteilt, die das Nest beschmutzen in welches sie als „Schutzsuchende“ aufgenommen wurden.

    So haben wir Dank Merkel jetzt eine schlimme Brut in unseren Städten, wie das Video oben zeigt

    Merkel-CDU und LinksGrüne Multi Kulti Utopisten, wollen uns immer noch glauben machen, diese Leute seien irgendwie zu integrieren.

    Wer jubelt wenn LKWS in Menschenmengen rasen oder Hochzeitstänze auf dem Breitscheidplatz abhält, der jubelt auch wenn irgendwann Christenkinder in KZ`s gesteckt werden.


    Wehret den Anfängen! Stoppt die Ausbreitung des menschenverachtenden Islam!

  2. Wer Geschichte und insb. Religionsgeschichte studiert und die Grundlagenwerke des Islam kennt, kann nur jedes einzelne Wort bestätigen. Es ist genau so und niemand braucht die Erfahrung von muslimischen Nachbarn, die uns als die abscheulichsten Wesen ansehen, um das zu begreifen. Die AfD wird bald Kanzlerpartei sein, ich bin sicher. Und dies liegt vor allem an der Ignoranz der Altparteien und eines Medienkartells, deren Indoktrination und Verblendung so total und radikal ist, dass diese Multinationalsozialisten legitime Nachfolger der echten Nationalsozialisten sind. Ihre Wirkungen werden sich als noch verheerender herausstellen.

  3. Merkel holt nächste Woche 2 Milionen muslimische, strunzdoofe und ungeprüfte Familiennachzügler in s Land

    Wie ?

    glaubt Ihr das ist alles ein Zufall dass soeben 150 Flugzeuge einer maroden Airline gegroundet wurden ?

    diese Flugzeuge + Personal braucht unsere Deutschlandzerstörerin um ihr Werk zu beenden

    und die Vollidioten in Deutschland wählen diese alte Deutschlandhassende Frau wieder und wieder und ……

    Dummheit gehört ausgerottet — ergo hat Merkel also Recht

  4. Die Gefahren durch den radikalen Islam erfordert logischerweise radikale Gegenmassnahmen. Die Invasoren die hier diesen radikalen Islam ausleben wollen , müssen sofort bei Ankunft in Deutschland in ein muslimisches Land weitergeleitet werden . Das sind praktisch alle ,die sich zum Koran als Lebensvorschrift , bekennen . Alle anderen dürfen nur bleiben , wenn sie irgendeinen Nutzen für das land erbringen koennen , genau wie es auch Australien praktiziert . Dafür bedarf es sicherer Grenzen , mit entsprechenden Kontrollen. Die , bei denen sich lebenlange Alimentierung abzeichnet , müssen sofort zurück ,wenn keine Gefahr im Herkunftsland droht . Das wäre z.B. bei allen Syrern der Fall , da dort der Krieg so gut wie beendet ist .

  5. Gruss aus dem muselackenfreien Süd-Korea!
    Kopftuchweiber sind hier nur als Touristen unterwegs.

  6. Theologen und auch unsere Politiker kennen sich bestens mit dem Islam aus! Bewußt hat man Menschen dieses „Kulturkreises“ hierher importiert, völlig bewußt! Die vermeintlichen Gutmenschen werden erst „kurz vor ihrem Ableben“ aufwachen.

  7. Tacheles geredet hat der Mann, tut wohl.
    Doch es scheint längst zu spät: Oh du lieber Augistin, alles ist (längst) hin.

  8. Ab und an schaue ich in das Schmierblatt, um zu sehen, was devote, dekadente Bückjournalisten so schreiben. Wer heute zu BILD geht, sieht dort eine Frau, bei der man nur noch eins kann: pfeifen. Die CDU tut sich keinen Gefallen, bei diesen abgehalfterten Politaktivisten und Enddarm-Bewohnern auch noch zu werben. Alles Stimmen für die AfD.

  9. In Deutschland ist es seit langem üblich und sogar erwünscht, Religionen zu kritisieren. Islamkritiker versucht man aber hier durch Diffamierungen mundtot zu machen. Schon allein deswegen gehört der Islam nicht zu Deutschland. Derartige Zensur von Islamkritik beweist außerdem, dass die Inhalte dieser „Religion“ nicht friedlich sein können. Sonst würden die Kritiker sich ja letztlich selbst entlarven, niemand würde ihnen folgen und dann bräuchte man sie auch nicht zum Schweigen zu bringen.

  10. Martin2017 23. September 2017 at 14:23
    Theologen und auch unsere Politiker kennen sich bestens mit dem Islam aus! Bewußt hat man Menschen dieses „Kulturkreises“ hierher importiert, völlig bewußt! Die vermeintlichen Gutmenschen werden erst „kurz vor ihrem Ableben“ aufwachen.
    ————————–
    Glaub ich nicht, denn die sogenannten TheologInnen, Theologe klingt viel zu männlich, und PolitikerInnen, genießen das islamische Treiben, die Abschaffung der Kultur, und sehnen sich nach den starken (feigen, hinterhältigen, Frauen verachtenden, ungebildeten, faulen) islamischen Jungmännern.

  11. WER WOHNRAUM FÜR WIRTSCHAFTSMIGRANTEN und VERGEWALTIGER ZUR VERFÜGUNG hat kann sich gerne hier melden.
    Leider wollte bis jetzt niemand aus gutem Grund keiner der Gemeinde dies. Deshalb wird nochmals aufgerufen !!!!!!!!!!!

    BITTE beachte, was hier geschrieben wird:
    Dies gilt sowohl für Familien als auch für Einzelpersonen, die der Gemeinde auf Grund gesetzlicher Bestimmungen in den nächsten Wochen und Monaten zugewiesen werden.
    IN DEN NÄCHSTEN WOCHEN und MONATEN ???????????!!!!!!!!!! ( Bestimmt nach der WAHL !!!!!!!!!!!)

    Gemeindeblatt Schallstadt vom 22. September 2017 !!!!!!!!

    Aufruf an alle Vermieter und die Bürgerschaft
    Gemeinde Schallstadt sucht weiterhin dringend Wohnraum

    Wie bekannt, sucht die Gemeinde Schallstadt für Menschen aus aller Welt weiterhin dringend Wohnraum. Dies gilt sowohl für Familien als auch für Einzelpersonen, die der Gemeinde auf Grund gesetzlicher Bestimmungen in den nächsten Wochen und Monaten zugewiesen werden.

    Der Gemeinderat hat es gemeinsam mit der Verwaltung geschafft, die bisher zugewiesenen 125 Asylsuchenden dezentral bei privaten Vermietern, in angemieteten Objekten oder Unterkünften der Gemeinde unterzubringen. Dieses Prinzip der dezentralen Unterbringung hat sich bis heute im Gegensatz zu Massen- bzw. Containerunterkünften bewährt und insbesondere zur Verbesserung und Beschleunigung der Integration als richtig erwiesen.

    Bei öffentlichen Veranstaltungen und Gemeinderatssitzungen im vergangenen und laufenden Jahr sowie im Rahmen einer Einwohnerversammlung wurde ausführlich über den Sachstand bei der Flüchtlingsunterbringung informiert. Zuletzt hatten wir mit dem Mitteilungsblatt vom 21. Juli 2017 einen Aufruf an alle Haushalte bzgl. der Wohnungssuche für geflüchtete Menschen gerichtet, leider ohne jeglichen Erfolg.

    Unser Dank gilt an dieser Stelle allen Wohnungs- und Hauseigentümern, die uns bisher auf unkompliziertem Weg gegen eine faire Mietzahlung Räumlichkeiten zur Verfügung gestellt haben. Ebenso gilt unser Dank allen direkt engagierten aus dem Helferkreis, den Nachbarn und sonstigen Unterstützern sowie den indirekt Engagierten zur Bewältigung dieser Mammutaufgabe.

    Nun gilt es neuerlich, unseren Aufruf zu wiederholen:

    Melden Sie uns heute oder in den kommenden Wochen und Monaten frei werdende Zimmer, Wohnungen oder Immobilien. Die Gemeinde Schallstadt als Mieterin ist ein verlässlicher und seriöser Partner. Lassen Sie uns gemeinsam unserer gesellschaftspolitischen Verantwortung gerecht werden und helfen Sie mit, die Not dieser Menschen zu lindern und für eine Integration dieser Menschen in unserer Gemeinde zu sorgen.

    WER WOHNRAUM WIRTSCHAFTSMIGRANTEN ZUR VERFÜGUNG hat kann sich hier melden:

    georg.scheffold@schallstadt.de

    Herzlichen Dank für Ihre Unterstützung!

    Mit freundlichen Grüßen

    Ihr

    Bürgermeister

    hier im ORIGINAL:

    https://www.schallstadt.de/de/Aktuell/Gemeindenachrichten/Gemeindenachricht?view=publish&item=article&id=1270

  12. Ein Dummschwätzer vor dem Herrn im wahrsten Sinn des Wortes:

    (..)Zudem müßten die Bürger Abstand „vom gewohnten Wohlstand“ nehmen und bescheidener werden. Deutschland müsse zu einer „Gesellschaft des Teilens“ werden, sagte Overbeck, der auch Militärbischof der Bundeswehr ist, in seiner Predigt. Durch die Flüchtlingsströme würden die „gewohnten Grenzen unseres Miteinanders gesprengt“.
    Overbeck: Deutschland darf nicht für „Selbstbehauptung“ stehen
    Für Angst und Unsicherheit bestehe jedoch kein Grund. „Alle, die kommen, sind unsere Schwestern und Brüder, weil sie von Gott her willkommen sind. Sie beschenken uns, wie wir sie.“ Aus diesem Grund dürften Asylsuchende auch nicht „auf Grenzen, Zäune, Schlepper und Lager stoßen“.(..)

    Bischof: Deutsche sollen sich Asylbewerbern anpassen
    https://jungefreiheit.de/kultur/gesellschaft/2015/bischof-deutsche-sollen-sich-asylbewerbern-anpassen/
    —————————————————————–
    Nachdem das Missionieren in Islam-Ländern brand/köpfungs-gefährlich geworden ist versucht es diese Zecke nun bei den Christen mit dem Islam hier in Deutschland. Soviel Abscheu kann man kaum entwickeln, wie es diese ekelige Gestalt verdient.

  13. AlterMann 23. September 2017 at 14:32

    Hier kann man sich ansehen was passiert, wenn der Islam ein Land übernimmt:

    https://www.youtube.com/watch?v=Sj7iKHf1U-w

    Bitte ansehen, verbreiten und morgen die richtige Partei für die Zukunft unserer Kinder und Enkel wählen.
    ——————————————————————————————————————————–
    Ja, so ist es! Alle Menschen, die vom Islam unterworfen wurden, erzählen das Gleiche!
    Der Islam muss auf dieser Erde verboten werden, damit Juden, Christen, Buddhisten, Hindus in Frieden leben können!

  14. Selbst wenn der Islam mal gerade nicht bombt und metzelt, bleibt doch beim „netten Moslem von Nebenan“ immer der Koranchip aktiv:

    – Es gibt keinen Austritt aus dem Islam.
    – Es gibt im Islam keine Islamkritik (weil das Mo- und Allahkritik wäre und das brächte das ganze Islamgebäude und seine Dogmen zum Einsturz).
    – Es gibt im Islam keinen freien Willen („Freier Wille“ heißt da „allahgefälliger Wille“).
    – Es gibt im Islam keine freie Partnerwahl. Erst recht keine Frauenpartnerwahl: Islam oder stirb. Zuneigung und Liebesheirat sind im Allahsystem nicht vorgesehen.
    – Es gibt im Islam keinen liebevollen, auf Zuneigung beruhenden „Familienzusammenhalt“, wie er im Westen verstanden wird: „Zuneigung“ spielt da nämlich keine Rolle, sondern ausschließlich Islamtreue, an die die Zuneigung geknüpft ist: Islamsippen haben NULL Skrupel, Frauen, Ehefrauen, Töchter, Großmütter umzubringen, wenn sie aus der ihnen zugedachten Islamrolle als Haustier ausscheren und damit „Schande“ über die Familie bringen. Da metzelt der Vater seine Tochter, der Bruder seine Schwester, der Mann seine Frau, die Mutter ihre Tochter. Widerlich.

    Islam, selbst wenn er „friedlich“ und „moderat“ ist, ist in all seinen Bestimmungen 0,0 mit der gesamten westlichen Moderne vereinbar. Darum hat bis heute kein einziger Islamverband in der von Gollum erfunden Islamkonferenz ein eindeutiges Bekenntnis zum GG und seinen Folgegesetzen abgelegt. KEINER. Nur wachsweiches Geeiere.

  15. Jedem deutschen Rentner 500 Euro Netto mehr!
    .
    Wenn wir mal großzügig sagen das wir 25 Mio Rentner haben könnte wir locker jedem Rentner 500 Euro Netto mehr geben. Das sind läppische 12,5 Mrd. mehr Ausgaben.
    .
    Diese Regierung verschwendet …
    .

    Mrd. nach Brüssel,

    Mrd. an illegalen Asylinvasoren,

    Mrd. an sinnlosen Subventionen,

    Mrd. im Rüstungsbereich,

    Mrd. an Pleitestaaten,

    Mrd. an Pensionen und Diäten,

    Mrd. an sonstige Verschwendungen..

    usw..

    Und dann wollen diese Dreck-Politiker uns erzählen, das kein Geld für armen bedürftige dt. Rentner da ist.

  16. Einerderschwaben 23. September at 13:17

    Danke für den Hinweis, von der Seite habe ich es noch nicht betrachtet, kann was dran sein‘

  17. Raus aus dem Euro und raus mit Angela Merkels Steinzeitmoslems und Vergewaltigungsnegern!

  18. In einem anderen Forum wurde auf die ethischen und moralischen Verpflichtungen, die wir gegenüber allen Hergelaufenen hätten hingewiesen.
    Darauf hin stellte ich folgende Fragen, (denen übrigens allen repräsentativ mit über 2/3 Mehrheit zugestimmt wurde):
    http://afd-mtk.de/wp-content/uploads/2017/09/Wahl-O-Hilfe-Teil-1.pdf und
    http://afd-mtk.de/wp-content/uploads/2017/09/Wahl-O-Hilfe-Teil-2.pdf

    Anschließend wurde ich als Rechtspopulist und als Nazi betituliert.Dazu habe ich nichts geantwortet.
    Aber als dann ein „Kollege“ anfin, über die fehlende Demonisierung des CO2 im AfD-Wahlprogramm zu philosophieren, weshalb man die AfD nicht ernst nehmen könne, Konnte ich dann doch nicht still halten.

    Ich bediente mich der Ironie, um mein Anliegen auf den Punkt und meine Sorge plakativ (an Einzelschiksalen festgemacht) zum Ausdruck zu bringen. Aber so etwas will wohl keiner hören, denn anschließend wurden mir Schläge angedroht:

    „Sie haben mich überzeugt. Das Wichtigste in unserem Land ist tatsächlich die drohende Temperaturerhöhung.
    Wenn wir die 0,3° verhindern können,
    wird es in naher Zukunft meinen Töchtern unter der Burka nicht so heiß,
    meine Frau schwitzt nicht so, wenn sie im Gebüsch vergewaltigt wird,
    werden meine Peitschenwunden, die ich bekommen werde, weil ich in Lederhose heimlich Blasmusik gehört und noch dazu ein Bier getrunken haben werde, nicht so stark eitern.
    und mein Sohn wird, wenn er dann neben seinem schwulen Freund am Baum hängt, nicht so schnell stinken,
    Also, gemeinsam gegen Klimaerwärmung!
    So wie damals gegen den sauren Regen, die Startbahn west und den bösen Feinstaub……“

    Die Antwort, die ich bekam:
    „Sie haben doch nicht mehr alle Tassen im Schrank!
    Ihre Kommentare sind alle mehr als grenzwertig und eines Arztes unter moralischen und ethischen Gesichtspunkten unwürdig.
    Aber bei diesem Kommentar fehlen mir echt jegliche Worte…
    Wenn Sie das auf einer Tagung in meiner Anwesenheit gesagt hätten, hätten Sie sich von mir ein paar saftige Ohrfeigen abgeholt.“

    Die Antifa ist überall!

  19. Ein bischen OT vielleicht: Aber was soll diese alberne Musikuntermalung und
    diese albernen Kameraeinstellungen. Ein arbeitsloser Fotograf der sich an der
    Videokamera versucht ? Das wirkt aufgesetzt, inszeniert und wird dem
    Ernst der Situation überhaupt nicht gerecht.

    Sowas ist in der letzten Zeit zunehmend der Fall. Ein Trend, der ganz schnell
    wieder beendet werden sollte.

    Warum ich das überhaupt bemängele: Unsere Zeit krankt an zunehmender
    Dekadenz. Ereignisse, egal wie schlimm sie sind, werden konsumiert und nicht
    mehr wirklich wahrgenommen.

    Das ist ein Grundübel. Und dieses Grundübel nutzen die „Eliten“ aus !
    (Also die Verblödung und „Verseichtung“ der Massen)

    Vorschlag für mehr Professionalität: Eine Kameraeinstellung. EINE ! Wo
    der Sprecher dann in die Linse schaut. Keine Effekthascherei durch ständigen
    Perspektivwechsel. Ist ja schon erfreulich das nicht mit dem Zoom herumgespielt
    wurde.

    Und: KEINE Musikbegleitung.

    Leute, das ist keine Show hier. Das ist der ERNSTFALL !

  20. kalafati 23. September 2017 at 14:34

    Martin2017 23. September 2017 at 14:23
    Theologen und auch unsere Politiker kennen sich bestens mit dem Islam aus! Bewußt hat man Menschen dieses „Kulturkreises“ hierher importiert, völlig bewußt! Die vermeintlichen Gutmenschen werden erst „kurz vor ihrem Ableben“ aufwachen.
    ————————————————-
    Das ist ganz verschieden. Manchen nehme ich ihre schlichte Unkenntnis nicht ab. Einen etwas älteren Pastoren hab ich vor wenigen Jahren hier im Norden kennengelernt, der wusste, was los ist und ist mittlerweile nach Irland ausgewandert. Und manche sind derart behämmert und verblendet wie immer noch viele der Pädagogen, die sich an unseren Kindern vergreifen dürfen. Die müssen selbst erst schmerzhaft fühlen, bevor sie lernfähig werden.

  21. Drohnenpilot 23. September 2017 at 14:53
    Jedem deutschen Rentner 500 Euro Netto mehr!
    .
    Wenn wir mal großzügig sagen das wir 25 Mio Rentner haben könnte wir locker jedem Rentner 500 Euro Netto mehr geben. Das sind läppische 12,5 Mrd. mehr Ausgaben.
    ——————-
    12,5 Mrd. im Monat, 150 Mrd. im Jahr

  22. Könnte der Dennis Augustin bitte mal etwas an seiner Frisur ändern? – Damit meine ich nicht den Bart.

  23. Welch´ ein Wunder:
    Vor der Landtagswahl findet Stephan Weil (SPD) zum Christentum zurück! 😉
    Und die SPD-HAZ läßt wieder kritische Kommentare zu…..

    .

  24. ThomasEausF 23. September 2017 at 15:13

    Könnte der Dennis Augustin bitte mal etwas an seiner Frisur ändern? – Damit meine ich nicht den Bart.

    Rechtsgescheitelt? Geht ja gar nicht 🙂

  25. Welch´ ein Wunder:
    Vor der Landtagswahl findet Stephan Weil (SPD) zum Christentum zurück!
    Und die SPD-HAZ läßt wieder kritische Kommentare zu…..

    „Wahlgeschenk
    Stephan Weil will neuen Feiertag für Niedersachsen

    Niedersachsens Ministerpräsident Stephan Weil (SPD) will den Reformationstag (31. Oktober) als festen Feiertag in seinem Bundesland einrichten. Voraussetzung sei, dass er bei der vorgezogenen Landtagswahl am 15. Oktober wiedergewählt wird.“

    #0

    Leser

    23.09.2017, 08:09:00

    Brot und Spiele brauchen wir nicht (populustig)

    Wie wäre es mit lückenloser öffentlich gemachter Aufklärung der Schmier- bzw.Vergabeaffäre VOR der Wahl ? Oder einem Stop der Migrantenflutung ? In ca. 25 Jahren gibts sowieso keine chistluchen Feiertage mehr, da der Islamanteil das Sagen hat. Und der geht rigoros gegen die Gastgeber vor.

    #1

    Carly

    23.09.2017, 10:58:00

    Und wenn das nicht reicht…….

    …….. Freibier für alle. Wie schlecht muss es unserem MP gehen wenn er als Wahlgeschenk allen Mitbürgern einen freien Tag verspricht, wenn er gewählt wird. Habe eine andere Idee, er verspricht eine 100%ige Unterichtsversorgung in den Schulen – oder ist das zu einfach?

    #2

    Èrnst

    23.09.2017, 11:12:00

    😀

    Die Katholiken werden Weil auslachen und SPD nicht mehr wählen :-p

    #3

    bod

    23.09.2017, 12:59:00

    Wahl! Welche Wahl??

    Die Wahl zwischen Weil und Althusmann ist die Wahlfreiheit ,sich zwischen Hängen oder Erschießen zu entscheiden, mit leichtem Vorteil fürs Erschießen.

    #4

    Hans Kowalski

    23.09.2017, 14:31:00

    Der Reformationstag hat weder etwas mit „Brücken zwischen den Religionen“ zu tun, noch mit „interreligiöser Zusammenarbeit“. Seine politisch korrekte Gehirnwäsche und kriecherische Verschandlung unserer Kultur kann sich Herr Weil gerne sonst wo hin schmieren.

    http://www.haz.de/Nachrichten/Politik/Deutschland-Welt/Stephan-Weil-will-neuen-Feiertag-fuer-Niedersachsen

  26. Marija 23. September 2017 at 14:49

    „Unser Wohlstand und die Weise, in Frieden zu leben, werden sich ändern“, betonte der Essener Bischof.
    Zudem müßten die Bürger Abstand „vom gewohnten Wohlstand“ nehmen und bescheidener werden. “

    „Die Weise in Frieden zu leben“ wird sich ändern???
    Heißt das, unser Rechtsstaat, seine Gesetze und das Grundrecht auf körperliche Unversehrtheit werden abgeschafft?

    Gleichzeitig erfolgt ein „Abstand vom gewohnten Wohlstand“?
    Das heißt, wir haben deutlich weniger Geld zur Verfügung?

    Beide Ereignisse zur selben Zeit?

    Das ist nichts anders als eine Beschreibung der Schutzsteuer, die der gemeine Dhimmi dem moslemischen Herren zahlen darf, damit er in „Frieden“ leben kann.

  27. OT

    Welche Geistesgröße ist eigentlich auf die Idee gekommen ausgerechnet morgen am Wahlsonntag, dem wichtigsten nach dem 2. Weltkrieg, den Berlin-Marathon zu veranstalten? (auch „Neschärennen“ genannt)

  28. @ Drohnenpilot 23. September 2017 at 14:53:

    Und dann wollen diese Dreck-Politiker uns erzählen, das kein Geld für armen bedürftige dt. Rentner da ist.

    Das ganze Ausmaß dieser Sauerei lässt sich nur begreifen, wenn man komplett aufhört, in Geld zu denken. Diese ganzen Beträge, die da ständig erwähnt werden, sind nur Fantasiezahlen, die verwirren.

    Niemand braucht Geld!

    Wir brauchen nur Essen, Kleidung, Konsumgüter, Luxusgüter usw. All das liegt haufenweise in den Läden und wird sogar neu weggeschmissen. Die Unternehmen würden liebend gern mehr verkaufen und könnten auch problemlos mehr produzieren, die Konsumenten würden liebend gern mehr kaufen. Wir haben so viele Exportüberschüssen („Exportweltmeister“), dass wir noch viel mehr importieren könnten.

    Es ist alles im Überfluss da. Man sieht es auch daran, dass durch diese Asylanteninvasion keine Hungersnot ausgebrochen ist. Schlagartig ein bis zwei Millionen Esser mehr und die Regale in den Supermärkten sind immer noch randvoll.

    Wie ist es zu erklären, dass es Rentner und auch andere Deutsche gibt, die sich überlegen müssen, wie sie das Nötigste kaufen können? Es ist gar nicht zu erklären.

    Zumindest solange man das Geldsystem nicht versteht. Dabei handelt es sich um ein psychopathisches und bösartiges Raubsystem, das sozusagen als „Werbegeschenk“ und damit es als alterntivlos wahrgenommen wird, auch das benötigten Tauschmittel (Geld) zur Verfügung stellt. Natürlich braucht eine Volkswirtschaft ein Tauschmittel, aber so, wie das organisiert ist (und zwar weltweit und auch schon zu D-Mark-Zeiten), führt es früher oder später in jedem Land zu Staatsverschuldung und Verarmung – trotz Warenangebot im Überfluss. Es ist mit diesem System nicht anders möglich.

    Bitte befasst euch damit. Ein signifikanter Teil der Menschen aus allen Völkern muss das verstehen, bevor irgendetwas besser werden kann.

  29. E-K-E-L-H-A-F-T

    Einen Tag vor der Bundestagswahl besuchte Kanzlerin Angela Merkel (CDU) nochmals ihren Wahlkreis. Auf der Bühne in Greifswald unterstützte sie eine Stadtwette, bei der 500 Greifswalder zeitgleich an Reanimationspuppen die Herzdruckmassage üben.
    Video hier:
    https://www.welt.de/politik/deutschland/live168954282/Ungewoehnliche-Aktion-von-Merkel-auf-Buehne-in-Greifswald.html

    http://www.smilies-paradies.de/images/animierte-smilies-ekel-045.gifhttp://www.smilies-paradies.de/images/animierte-smilies-ekel-045.gif

  30. Völlig OT: Wer ist kränker? „Der Künstler“ oder die „Galerie“?

    „Der Künstler Cassils zielt auf diese Formulierung ab: Gut ein halbes Jahr lang hat er mehr als 750 Liter seines Urins gesammelt, die nun in einem Tank in einer New Yorker Galerie zu sehen sind.
    Mit der ungewöhnlichen Installation kritisiert der Transgender-Künstler aus Kanada die Regierung von US-Präsident Donald Trump.“

    http://www.berliner-kurier.de/news/panorama/-pissed–kuenstler-stellt-750-liter-eigenurin-aus—und-hat-eine-wichtige-botschaft-28461962

  31. Es kommt Hoffung in mir auf, gerade komme ich von draußen, mein Nachbar hat sein Auto geputzt, wie das auf dem Land am Samstag so üblich ist. Wir kamen ins Gespräch und haben natürlich auch über die morgige Wahl gesprochen…und siehe da, nachdem er bemerkt hat das ich überzeugter AFD-Wähler bin, hat er dermaßen über die Politik der Etablierten abgeldert das ich hätte ich ihm nicht zugetraut, er wählt geschlossen mit der ganzen Familie, insgesamt 7 Wähler AFD, ich denke wir werden morgen eine positive Überraschung erleben…hoffe ich..

  32. Gerade eben auf Phönix war die Wahlkampfabschlußrede der AfD von Alice Weidel zu Ende, da hetzen die sogenannten Journalisten über diese patriotische Partei. Genau diesen Journalismus hatte Alice Weidel in der Rede kritisiert. Man sah sich bei Phoenix scheinbar geradezu gezwungen die Weidel-Rede gerade zu rücken, damit der dumme Wähler aus ihrer Sicht kein Mist macht.
    Na und nun kommt Speed-Dating Wahl 2017…
    Ich wähle AfD, ganz klar!

  33. Demonizer 23. September 2017 at 16:03
    ==========================
    Dieser beschriebene Journalismus hat dazu geführt dass ich 1999 bei der Wahl in Hessen das letzte mal Fernsehen geschaut habe.
    Ich hatte schon damals von der politisch korrekten Berichterstattung die Schnauze voll.

  34. DocTh 23. September 2017 at 15:07

    Anschließend wurde ich als Rechtspopulist und als Nazi betituliert.Dazu habe ich nichts geantwortet. Aber als dann ein „Kollege“ anfin, über die fehlende Demonisierung des CO2 im AfD-Wahlprogramm zu philosophieren, weshalb man die AfD nicht ernst nehmen könne, Konnte ich dann doch nicht still halten.

    Wäre das Universum eine linksgrüne Planwirtschaft, hätte es die Erde nie gegeben.

    🙂

  35. https://www.youtube.com/watch?v=Hl-ZNgTFNLw
    Großartig! Merkel in München zerstört! 20.000 Watt-Anlage übertönt!

    Das der Aufnahmeperspektive kann jeder sehen, wie man die Jubelklatscher vom gemeinen „Pack“ getrennt hat und dass die Jubelbänke teilweise unbesetzt sind. Der Stuss, der dort vorgetragen wird, wird mit der notwendigen Kritik bedacht: Lüge, Lüge, hau ab, hau ab !!!

  36. Cendrillon 23. September 2017 at 15:24

    OT
    Welche Geistesgröße ist eigentlich auf die Idee gekommen ausgerechnet morgen am Wahlsonntag, dem wichtigsten nach dem 2. Weltkrieg, den Berlin-Marathon zu veranstalten? (auch „Neschärennen“ genannt)
    ===========================
    Und in Göttingen Gänselieslfest
    http://www.gaenseliesel-fest.de/

    aber für morgen 19.00 Uhr wurde eine anti rechts demo angemeldet
    https://nationalismusistkeinealternative.net/termin/wer-schweigt-stimmt-zu/

  37. Marija 23. September 2017 at 14:49
    Ein Dummschwätzer vor dem Herrn im wahrsten Sinn des Wortes:

    (..)Zudem müßten die Bürger Abstand „vom gewohnten Wohlstand“ nehmen und bescheidener werden. Deutschland müsse zu einer „Gesellschaft des Teilens“ werden, sagte Overbeck, der auch Militärbischof der Bundeswehr ist.

    Die packen sich die Kohle selbst in die Taschen,daß sie platzen.
    Saufen selber Sekt und predigen Wasser.
    Was kotzen mich diese Typen an,
    „Ich kann gar nicht genug fressen,wie ich kotzen möchte“
    Max Liebermann

    § 1 (zu § 6 Absatz 2, § 16 Absatz 3 Satz 2 und Absatz 8)
    Zulage im Amt der Militärbischöfin oder des Militärbischofs
    Zu Absatz 1: Die bisherige Regelung in § 5a Abs. 5 BesVersG-EKD sah eine ruhegehaltfähige
    Zulage für den Bevollmächtigten des Rates für die Dauer der Ausübung des Nebenamtes
    der Militärbischöfin oder des Militärbischofs vor. Die jetzt vorgesehene Regelung
    gilt für die Wahrnehmung des Militärbischofsamtes im Hauptamt in einem Kirchenbeamtenverhältnis
    auf Zeit zur EKD. Wie bisher soll die bisherige Besoldung und Versorgung
    durch eine Zulage auf die Besoldungsgruppe B6 angehoben werden.

    Besoldungstabelle B – Bund 2017
    B5 9077.47€
    B6 9589.49€

  38. 2020 23. September 2017 at 16:30

    Und in Göttingen Gänselieslfest

    Wer sich als Deutscher und Normalo noch im einst wunderschönen Göttingen beim Gänseliesel-Brunnen aufhält, weil er vielleicht auf den Spuren Heinrich Heines (der Göttingen nicht leiden konnte, weil ihn die die Uni abgelehnt hatte) oder Göttinger akademischen Bekanntheiten wie Georg Christoph Lichtenberg, Carl Friedrich Gauß und Friedrich Wöhler wandeln will, ist eh gekniffen: Außer aggressiven Antifanten und Moslems ist da nix mehr…

    Erinnert an andere Niedergänge: Im einstigen Zweistromland, in Sumer, in Mesopotamien, ist heute mit Islamien nix mehr. In Ägypten ist von der einstigen Hochkultur heute unter dem Islam nix mehr. In Griechenland, einer Wiege der europäischen Zivilisation, ist heute nix mehr (daß die so im Eimer und so Euro-Stützbedüftig sind, liegt auch an der jahrhundertelangen osmanischen Besetzung Griechenlands. GR hat das schlampige, korrupte, vetternwirtschaftliche osmanische Verwaltungs- und Finanzsystem seit seiner Unabhängigkeit 1829 von Osmanisch-Islamien, dem letzten großen Kalifat, immer beibehalten.

    Ein halber Teil meiner Familie ist/war akademisch mit Göttingen verbunden und durch die Forschung dort geprägt. Sowohl Geistes- als auch Naturwissenschaftlich. Soweit ich weiß, wählen die die morgen alle die Alternative.

  39. 2020 23. September 2017 at 16:30

    Cendrillon 23. September 2017 at 15:24

    OT
    Welche Geistesgröße ist eigentlich auf die Idee gekommen ausgerechnet morgen am Wahlsonntag, dem wichtigsten nach dem 2. Weltkrieg, den Berlin-Marathon zu veranstalten? (auch „Neschärennen“ genannt)
    ===========================
    Und in Göttingen Gänselieslfest
    http://www.gaenseliesel-fest.de/
    —————————————–
    https://www.hna.de/lokales/goettingen/goettingen-ort28741/briefwahlboegen-bleiben-in-goettingen-auf-strecke-waehler-sind-sauer-8705466.html
    ….
    https://www.hna.de/lokales/goettingen/goettingen-ort28741/messerattacke-am-goettinger-kaufpark-mutmasslicher-taeter-hat-sich-gestellt-8708276.html („Mann aus Rosdorf“)
    …………
    http://www.focus.de/regional/goettingen/polizei-goettingen-koordinierungsstelle-eigentum-eine-erste-bilanz_id_7099595.html (Man musste da mal was machen…
    ………..
    https://www.hna.de/lokales/goettingen/goettingen-ort28741/kondomtraining-fuer-fluechtlinge-ohne-kulturschock-in-goettingen-8287221.html
    …………….
    http://www.fluechtlingskrise.net/fluechtlinge/niedersachsen/goettingen.php

    Gestellte Fragen zu den Zahlen der Asylforderer werden natürlich übergangen und lieber nicht genannt. Wozu diese Seite – das ist ein Witz!!!

    Es geht auch in Göttingen schön bunt zu, das Gänselieslfest ist sicher auch bedroht, möglicherweise auch schlecht besucht.

  40. Zufällig bin ich bei der Sonntagsfrage über diesen Spiegel Artikel gestolpert ( Naja, Zufall war es nicht, die Spiegel Redakteure haben sich mit ihrem Geld bei Google eingekauft und beim Wort Sonntagsfrage nach den Umfragewerten an zweiter Stelle setzen lassen)
    http://www.spiegel.de/politik/deutschland/bundestagswahl-wahlmuffel-und-nicht-waehler-nichts-ist-entschieden-a-1169087.html
    Die Hetze ist schon gewaltig. Sie kommt vom Spiegel, der schon immer links war. Aber mit welcher Gewalt hier versucht wird, Wähler einer Partei zu …. lest es selber wenn ihr wollt oder lasst es sein. Dreckmaden vom Spiegel, Entschuldigung ist aber so.

  41. Tritt-Ihn 23. September 2017 at 16:53

    Google weiß was du denkst !

    Hohes Interesse an AfD-Wahlprogramm (im Vergleich zu Partei-Programmen anderer Parteien) deutet auf Wahlabsicht
    unentschlossener Wähler hin.

    Beim Lesen der Analyse die Grafiken beachten:
    http://karim.ooo/2017/09/23/google-trends-afd-bundestagswahl-prognose/
    ________________________
    Google weiß, was die meisten Menschen wirklich denken.
    ………………
    Naja, ob „Google“ das wirklich weiß… ich glaube das nicht, aber man kann sehen, dass die Googlenutzer sich seit Wochen intensiver mit dem AfD-Programm beschäftigen, es also aufrufen -vermutlich um die „homophoben, demokratiefeindlichen , rechtsradikalen und menschenverachtenden Inhalte“ zu finden- und ach, da sind gar keine (!!!), weil sie vermutlich den hetzenden Altjournalisten der MS/GEZ-Medien zu Recht immer mehr misstrauen.

  42. @ Blimpi
    Da zieht sich wie ein roter Faden durch unser ganzes Land. Die Gewerkschaftsbonzen, welche uns die massiven sozialen Einschnitte als notwendig verkauft haben, leben alle super. Wie auch die Politiker, die die Einsparungen gegrüsst und auch mit Gesetzen (wie die unbefristete Leiharbeit) auf den Weg gebracht haben, leben auch super. Ebenso die skrupellosen Geschäftsführer der freien Wirtschaft, deren Gehalt sich an den Einsparungen orientiert. Also auf deutsch bekommen die Geld für Entlassungen, Lohnkürzungen und erneuten Druck auf die Effektivität der Arbeitnehmer.

  43. @ Cendrillon
    Ist doch Sinn der Sache. Die nehmen doch bestimmt nicht die Ghetto Türkin oder den typischen Ghetto Türken aus unseren Slums in Gelsenkirchen, Marxloh oder der Nordstadt, die ihren Hass auf Deutsche immer gerne unverblümt zum Ausdruck bringen.
    Dann sagt Mutter Meier „So schlimm sind die Ausländer doch gar nicht.“.
    Alles das hat Methode.
    Nur weil unser Arbeitsmarkt mit Menschen überflutet werden soll und unser Sozialsystem durch Ausländer zerstört werden soll. Den Sinn erkenne ich noch nicht so richtig. Ob man ein Brasilien will ? Da läuft es doch noch viel krasser. Trotzdem wurde dort die WM erfolgreich abgehalten. Und unseren Schülern erzählen die bis zum Sankt Nimmerleinstag von der bösen Nazi Olympiade 1936. Deutschland hat keine Menschen für die Olympiade keine Menschen erschossen wie in Brasilien für die WM. Und was bezüglich der Olympiade in Brasilien…. wir werden nur verarscht.
    Auch zu Afrika. Die Deutschen waren die fairsten Handelspartner und deshalb den Franzosen und insbesondere den Engländern ein Dorn im Auge. Auch deshalb wollte man die Deutschen aus Afrika heraushaben.

  44. Oh Tannenbaum, oh Tannenbaum,
    Das Merkel hat in Sack gehaun !
    Es wurde ja auch höchste Zeit,
    Schluß mit Ihro Merkel – Herrlichkeit !
    Als SED- Punz angefangen,
    Als Wendehals nicht zu belangen.
    Voll Zonenmief ganz treu und bieder,
    Vor Kohl schlug sie die Augen nieder.
    Eines wird sie ihm wohl nie vergessen :
    Er lehrte sie mit Besteck essen !
    Doch täuschte sich der schwarze Mann.
    Eine Staline niemals treu sein kann.
    Ihr Motto, ihre Lieblingstat :
    Verkohlen, schmählicher Verrat.
    Und als sie dann ganz wundersam
    In Schland an die Regierung kam,
    Hat sie die Taktik beibehalten,
    Dem Woschd getreu, dem roten Alten.
    Mit Mindersinn und Rotverstand
    Fuhr sie dann Schland
    Gar an die Wand !
    Doch ,mittlerweile, welch ein Graus !
    Gehn ihr sogar die Lügen aus !
    Alles vermerkelt und vergammelt,
    Was sie da lispelnd blökt und stammelt !
    Schluß mit dem verlognen “ Wir “ !,
    Denn besser geht es ohne ihr !
    Ab mit dieser Rautenfrau !
    Am besten in den tiefsten Bau !
    Vielleicht ist auch in Paraguay
    Für sie noch eine Zelle frei !

  45. Die Alternative FÜR Deutschland tut gut daran den Mohammedanismus bei den Hörnern zu packen

    „Es ist unmöglich, mit Leuten, die man für verdammt hält, in Frieden zu leben; sie lieben hieße Gott hassen, der sie bestraft. Es bleibt keine andere Wahl, als sie zu bekehren oder zu peinigen.“ Wußte schon der gallische Philosoph Rousseau und daher verwundert es auch nicht, daß unsere wackere Alternative FÜR Deutschland (als Land der echten Deutschen) sich gegen die geplante und überaus widernatürliche Verpflanzung des morgenländischen Mohammedanismus in den deutschen Rumpfstaat ausspricht. Dies ist gerade vor dem Hintergrund der ruhmreichen deutschen Geschichte auch zwingend geboten: Zerschmetterten doch Karl der Hammer und seine Franken die Sarazenen in der Schlacht von Poitiers, unser Reichsgründer Karl der Große legte später die spanische Mark gegen die teuflischen Mauren an und zwei Mal verteidigten unsere Wiener ihre schöne Stadt gegen die nicht minder teuflischen Osmanen, ehe unser Prinz Eugen diesen derart aufs Haupt geschlagen hat, daß sie für eine Weile Ruhe gaben.

    Im Übrigen bin ich dafür, daß der Euro zerstört werden muß!

  46. Die Seite „Jewiki empfiehlt, bei der Wahl zum 19. Deutschen Bundestag mit beiden Stimmen die Alternative für Deutschland zu wählen.“ Die Webseite beschreibt die Islamisierung Deutschlands als eine ernstzunehmende Gefahr. (Epoch Times23. September 2017 Aktualisiert: 23. September 2017 17:29)

    http://www.epochtimes.de/politik/deutschland/juedische-online-enzyklopaedie-jewiki-gibt-wahlempfehlung-zugunsten-der-afd-ab-a2223856.html?latest=1

    Dort auch verlinkt: Jüdische AfD-Mitglieder schildern ihr Gründe, der Partei beizutreten:
    https://www.youtube.com/watch?time_continue=767&v=YTPlDzW8H50
    Das Video ist über ein Jahr alt, jedoch weiterhin aktuell.

  47. Mal wieder ein Beitrag zur Integrationswilligkeit,
    unserer lieben ,friedvollen Islamanhänger..

    Bundesrat beschließt Burkaverbot am Steuer..

    Muslimverband läuft Sturm
    Der Zentralrat der Muslime in Deutschland sieht in der Entscheidung das Resultat eines „Rechtsrucks“ in Deutschland, durch den Muslime immer mehr als Gefahr wahrgenommen und der Gesetzgeber unter Druck gesetzt werde, „auf diese vermeintliche Gefahr zu reagieren“. Besonders in Wahlkampfzeiten mache sich dies bemerkbar.
    Ach ja,auf die Idee zu kommen diesen Mummenschanz abzulegen kommt wohl keiner…
    Hierzu mal ein bisschen was lustiges…

    Man achte auf die Leserkomentare…
    https://www.amazon.de/product-reviews/B00LTEBKHI/ref=cm_cr_dp_see_all_btm?ie=UTF8&reviewerType=all_reviews&showViewpoints=1&sortBy=recent

    http://www.focus.de/politik/videos/gewaehrleistung-der-identitaetsfeststellung-bundesrat-beschliesst-burkaverbot-am-steuer_id_7629545.html

  48. Zu 18:14

    DTS-Meldung vom 23.09.2017, 16:25 Uhr
    Zentralratspräsident: AfD könnte auch gegen Juden Stimmung machen
    Der Präsident des Zentralrats der Juden in Deutschland, Josef Schuster, befürchtet, dass die AfD in Zukunft Stimmung gegen Mitglieder seiner Religionsgemeinschaft machen könnte.
    Berlin (dts Nachrichtenagentur) – „Es ist eine Partei, die gegen Minderheiten Stimmung macht“, sagte er dem „Tagesspiegel“ (Sonntagsausgabe). Er sei überzeugt: „Wenn das Thema Muslime nicht mehr interessant sein sollte und es wäre zudem politisch wie gesellschaftlich opportun, dann könnte es sehr wohl andere Minderheiten treffen. Dazu zähle ich auch Juden.“
    Schuster äußerte sich außerdem zur Integration von Flüchtlingen. Er forderte, dass Israel und der Holocaust in Integrationskursen für Flüchtlinge stärker Thema werden. „Antisemitismus ist unter einigen Muslimen sehr verbreitet“, sagte er der Zeitung

    Einen Tag vor der Schicksalswahl warnt Herr Schuster vor der AfD.
    Andere Juden sehen das offenbar anders:
    https://www.jewiki.net/wiki/Hauptseite

    Ich kann mir nicht vorstellen, dass Herr Schuster immer noch nicht begriffen hat, warum Islam systemimmanent ein Problem ist und das Judentum eben nicht. Es ist daher auch blödsinnig, es zum x-ten Mal hier nochmal wiederzukäuen. Schuster ist nicht dumm und kennt die Gründe für Islamkritik sehr gut. Juden haben verständlich, mit einleuchtenden Sachargumenten dargelegt, warum sie die AfD unterstützen.
    Schuster positioniert sich, als Präsident des Zentralrats der Juden in Deutschland nun gegen die AfD – mit dem einzigen „Argument“, die Partei „könnte“ einmal „Stimmung gegen Juden machen“.

    So dumm sind Sie doch nicht! Das ist doch kein Argument, Herr Schuster! Das ist doch, ausgerechnet einen Tag vor der Schicksalswahl, nur inhaltlich dürftiger Wahlkampf gegen die AfD.
    Sie können die AfD als Privatperson hassen, verteufeln und wählen, was Sie wollen.
    In Ihrer Funktion als Präsident des Zentralrats der Juden in Deutschland ist sowas aber durchschaubare Propaganda – und würdelos dazu.

  49. @ Selberdenker 23. September 2017 at 19:56

    Zu 18:14

    —————————————————-

    das mit dem ZR sehen Sie mal bitte locker.

    Dem ZR ist es erstmal wichtig den deutschen zu vernichten. die moslem sind denen zu doof, so dass die davon ausgehen die moslems noch ein paar jahrhunderte als arbeitsdrohnen zu benutzen, bevor die moslems das kapieren.

    alles gut!

  50. Linker sein heißt Perverser sein:

    „PISSED“ IN NEW YORK
    Galerie zeigt 750-Liter-Urintank als Trump-Kritik

    Vom Geruch bleiben die Besucher verschont: Ein kanadischer Künstler protestiert mit einer besonderen Tankfüllung gegen den US-Präsidenten. Dafür füllte er in 200 Plastikflaschen seinen eigenen Urin ab.

    „Pissed“ ist auf Englisch gesagt jemand, der so richtig sauer und verärgert ist – oder im wörtlichen Sinn eben „angepisst“. Der Künstler Cassils zielt auf diese Formulierung ab: Gut ein halbes Jahr lang hat er mehr als 750 Liter seines Urins gesammelt, die nun in einem Tank in einer New Yorker Galerie zu sehen sind. Vom Geruch bleiben Besucher verschont: Der Behälter hat einen Deckel.

    Mit der ungewöhnlichen Installation kritisiert der Transgender-Künstler aus Kanada die Regierung von US-Präsident Donald Trump. Dieser hatte am 22. Februar die von seinem Vorgänger Barack Obama geschaffene Freizügigkeit für Transgender-Menschen rückgängig gemacht. Die Regelung hatte es Transgendern freigestellt, welche Toiletten und Umkleideräume sie etwa in Schulen und Universitäten nutzen.

    Seit diesem Tag fing Cassils, dessen Arbeiten bereits in Berlin, London und São Paulo zu sehen waren, seinen Urin in 200 orangefarbenen Plastikflaschen auf, die mit dem jeweiligen Datum beschriftet ebenfalls in der Feldman Gallery zu sehen sind. In den rund sieben Monaten kamen mehr als 750 Liter zusammen.

    Die braungelbliche Flüssigkeit wirkt in dem würfelförmigen Tank auf den ersten Blick eher wie eine Ursuppe aus einem anderen Zeitalter oder eine giftige chemische Substanz.

    „Pissed“ wird begleitet von Tonmitschnitten eines Berufungsgerichts in den USA und des Schulvorstands im Staat Virginia, die die „Ignoranz und Voreingenommenheit“ von Trumps Entscheidung ausdrücken, wie es in der Beschreibung zur Ausstellung heißt.

    https://www.welt.de/vermischtes/article168960361/Galerie-zeigt-750-Liter-Urintank-als-Trump-Kritik.html

Comments are closed.