Print Friendly

Der politische Youtuber Hyperion interviewte PI-NEWS-Autor und Islam-Aufklärer Michael Stürzenberger über die aktuellen Ereignisse rund um seine Gerichtsprozesse und die politischen Erdbeben nach dem beeindruckenden Wahlerfolg der AfD. Dabei stellte er hochinteressante Fragen, beispielsweise wie man den „Propheten“ Mohammed heutzutage bewerten müsste, wenn er jetzt auftauchen und sein damaliges Handeln wiederholen würde. Oder was man von dem Irrsinn halten muss, dass derzeit ausgerechnet Saudi-Arabien den Vorsitz bei der Menschenrechtskommission (!) der Vereinten Nationen innehat. Und warum Linke den Islam so intensiv unterstützen, obwohl der eigentlich gegen all ihre Prinzipien verstößt.

Außerdem ging es in dem kurzweiligen Gespräch um das Islam-U-Boot Özoguz und ihre fast staatstreichartigen Pläne, die De-Islamisierungs-Vorstellungen von Geert Wilders, die vermeintliche „Religionsfreiheit“, das dröhnende Schweigen der allermeisten Feministinnen angesichts der massiven Frauenunterdrückung im Islam, die für Macho-Männer perfekte „Religion“, das Reform-Moschee-Projekt von Seyran Ates in Berlin, die Islamisierung Deutschlands angesichts der demographischen Entwicklung, die absolute Notwendigkeit der Grenzschließung und des Beendens der Massenflutung aus islamischen Ländern, die Einführung von Rückführungs- statt Integrationsbeauftragten, die Fehler der US-Politik in Syrien, die welthistorische Aufgabe der Entschärfung oder – falls das nicht gelingt – Entfernung des Islams von diesem Planeten, die Gespensterjagd gegen vermeintliche „Nazis“ in der Afd und die Rolle dieser neuen Partei in gewisser Weise als Therapeut in der Freiluft-Irrenanstalt Deutschland.

Anzeige

Dieser übertragene Vergleich passt in dem Zusammenhang, da Hyperion früher hauptberuflich als Heilpraktiker für Psychotherapie arbeitete. Er lebt seit seinem ersten Lebensjahr in Deutschland und stammt aus Eritrea. Seine Eltern sind christlich und er selber bezeichnet sich als Atheist mit Sympathie für das Christentum.

Hyperion ist AfD-Mitglied, wie viele andere Bürger mit ausländischen Wurzeln auch. Dies beweist einmal mehr, wie absurd die absolut realitätsfernen Diffamierungskampagnen von linksverdrehten Medien und Politikern sind, die dieser patriotischen sowie durch und durch demokratischen Partei „Ausländerfeindlichkeit“ und „Rassismus“ unterschieben wollen.

Video-Vorführung im tschechischen Parlament

Am morgigen Freitag findet übrigens in der Kongreßhalle des tschechischen Parlamentes in Prag eine Konferenz über Sicherheits-Herausforderungen in Europa statt. Hierzu luden die Organisatoren von der European Alliance for Freedom auch Stürzenberger ein, damit er dort einen Vortrag über die Meinungsfreiheit und die praktische Umsetzung der Scharia in Deutschland halten kann.

Aber nachdem er sich am gleichen Tag vor dem Oberlandesgericht München in der fünften (!) Instanz des „Der Islam ist wie ein Krebsgeschwür„-Prozesses verantworten muss, wurde hierzu ebenfalls ein Video-Interview in einer Länge von knapp 20 Minuten aufgezeichnet, das morgen in Prag vorgeführt wird. Dieses in englisch geführte Gespräch wird nach der Konferenz auch auf PI mit deutschen Untertiteln veröffentlicht.

Der Münchner Skandal dürfte nicht nur in die unrühmliche Geschichte von Fehlurteilen der deutschen Justiz eingehen, sondern auch international für immer größere Aufmerksamkeit und Empörung sorgen. Richterin Birkhofer-Hoffmann, Staatsanwältin Ott und Kriminaloberkommissar Fisch haben der Islam-Aufklärung damit unfreiwillig einen großen Gefallen getan..

34 KOMMENTARE

  1. Leider setzen sich in der AfD-Bundestagsfraktion die „Gemäßigten“ und nicht die Höckeleute durch, die sich im Wahlkampf den H. aufgerissen haben:-(
    ——————————
    +++ 17.53 Uhr: AfD-Fraktion wählt von Storch und Holm als Stellvertreter +++

    Die AfD-Bundestagsfraktion hat sich bei der Wahl ihrer fünf stellvertretenden Vorsitzenden größtenteils für Abgeordnete entschieden, die bundesweit bisher kaum bekannt waren. Eine Ausnahme bilden Partei-Vize Beatrix von Storch und der AfD-Landesvorsitzende in Mecklenburg-Vorpommern, Leif-Erik Holm. Der frühere Radiomoderator Holm konnte sich am Donnerstag zunächst in einer Abstimmung gegen Partei-Vize Beatrix von Storch durchsetzen. Später gewann von Storch dann die Abstimmung gegen mehrere Kandidaten, darunter Stephan Brandner aus Thüringen.

    Ebenfalls zum Stellvertreter gewählt wurde nach Angaben aus Parteikreisen Roland Hartwig, der dem nordrhein-westfälischen Landesverband angehört. Der ehemalige Chefjurist eines Pharmakonzerns bezeichnet sich selbst als „konservativ-liberal“.

  2. Aus der Obergrenze machen sie eine „atmende Obergrenze“, das heißt: Kommen weniger ist alles gut, kommen mehr als 200000 Schatzsuchende zu uns, dann wird halt mal „eingeatmet“, und schon dürfen alle in unser Sozialparadies zum wohlfühlen!

  3. Während der eifrige Kriminaloberkommissar Fisch im Internet rumschnüffelt, kriegen seine Kollegen auf der Straße im Merkel gewandelten Land von denen auf die Fresse (vgl. Tania Kambouri: Deutschland im Blaulicht). Dieser super Held.

  4. Apropos „tschechisches Parlament“, also somit nicht OT 😉

    Die Jugend von heute! Handy, Ehe für alle…


    Linda W. über ihre Zeit als IS-Braut: „Wir wurden über das Telefon verheiratet“

    Fatema habe den Kontakt zur Terrorgruppe hergestellt – auch zu Linda W.s späterem Ehemann, einem tschetschenischen IS-Kämpfer. Nach dessen Anweisungen sei die 16-Jährige mit gefälschten Papieren in die Türkei gereist. Den Ermittlern sagte sie: „Wir wurden über das Telefon verheiratet.“ Persönlich habe sie ihren Mann erst später an der türkisch-syrischen Grenze getroffen.

    http://www.focus.de/politik/ausland/islamischer-staat/16-jaehrige-sitzt-im-irak-in-haft-linda-w-sprach-mit-irakischen-behoerden-ueber-ihre-rekrutierung-fuer-den-is_id_7676297.html

  5. Sehr gut, da Stürzenberger an dem Tag der deutsch-islamischen Justiz zur Verfügung stehen muss,
    auf der Veranstaltung ersatzweise ein Video zu zeigen.

    Man kann Leuten wie Stürzenberger gar nicht genug für ihr aufopferndes Engagement danken!!

  6. Nichts ist doofer….
    als die HAZ in Hannover!

    Aus der Tatsache, daß viele AfD-Wähler Neuwahlen wünschen, bastelt sich die HAZ ihr Traumgespinnst: Die Wähler bereuten ihre Wahlentscheidung.

    Nein, HAZ: Die Wähler begehren Neuwahlen, weil dann die AfD noch mehr Stimmen bekäme.
    Und davor habt ihr große Angst.
    Angst frißt Gehirn auf.

    „AfD-Wähler für Neuwahl

    Rund ein Viertel der Deutschen hadert mit dem Ausgang der Bundestagswahl so sehr, dass sie sich einen erneuten Urnengang wünschen. Besonders AfD-Wähler bereuen ihre Entscheidung. Das ergab eine Umfrage des Meinungsforschungsinstituts YouGov.“

    http://www.haz.de/Nachrichten/Politik/Deutschland-Welt/AfD-Waehler-fuer-Neuwahl

  7. Goldschatz 5. Oktober 2017 at 18:40

    OT
    Hamburg – Sturmtief Xavier richtet viel Schaden an – Es gab auch eine Tote

    Ja aber die falsche.

  8. Doppeldenk 5. Oktober 2017 at 18:34
    Während der eifrige Kriminaloberkommissar Fisch im Internet rumschnüffelt, kriegen seine Kollegen auf der Straße im Merkel gewandelten Land von denen auf die Fresse (vgl. Tania Kambouri: Deutschland im Blaulicht). Dieser super Held.
    ————————————————————————————————————–
    Hat den keiner die E-mail von diesem „Fisch“, man sollte im mal ein paar Fragen stellen,
    aber mit Vorsicht, er schafft bei der „Bolizei“!

  9. OT

    Dooflandfunk immer noch wütend über AfD-Wahlergebnisse

    Der Dooflandfunk (DLF) präsentiert gerade stolz die Stadt/Stadteil mit dem zweitniedrigsten Wahlergebnis der AfD in Deutschland. Es handelt sich um den Wahlkreis Köln 2 dh. z.B. die Südstadt in Köln. Nun frägt der Dooflandfunk:

    Warum ist dieser Stadteil immun gegen die AfD?

    Antwort:

    – man verdient gut
    – es gibt viele Schwule und Migranten
    – die Bevölkerung hat eine hohe Bildung

    Näää. Ich würde sagen Das ist Köln, die Stadt mit der größten Deppendichte in ganz Deutschland.

  10. Demokratie statt Merkel 5. Oktober 2017 at 18:37

    „Sehr gut, da Stürzenberger an dem Tag der deutsch-islamischen Justiz zur Verfügung stehen muss,
    auf der Veranstaltung ersatzweise ein Video zu zeigen.“

    Wieso muß? Das OLG ist die Revisionsinstanz, da geht es nur um Rechtsfragen, bei denen Stürzenberger mangels Kenntnissen nicht mitreden kann. Da reicht der Auftritt des Verteidigers allemal. Aber bestimmt muß Stürzenberger ihm wieder Vorschriften machen, wie der Prozeß zu führen ist.

  11. Zur Hölle mit diesen Richtern, die dem Bösen zur Macht verhelfen. Zur Hölle mit diesen Rechtsbeugern, wie den Münchner Gesinnungshatzjuristen. Der Teufel soll sie holen, denn es ist seine Brut! Das sind keine Juristen, sondern sie sind schlimmer als die Verbrecher in diesem Land. Und auch unter den Juristen herrscht dieser eigenartige, zu Verschwörungstheorien verleitende, kulturmarxistische Konsens. Mich ekelt vor diesen Machtmenschen in ihren angeberischen Roben mehr als vor einem Mörder oder Vergewaltiger. Wer die Freiheit erdrosselt wie Richterin Doppelname, ist ein Mörder der Grundrechte. Der Vergleich mit Roland Freisler liegt nahe.

  12. Den Polen, Tschechen und Ungarn aber kann man nur danken für ihre Geistesgegenwart, ihre Vernunft, ihren Willen zum Schutz der eigenen Völker. Sie sollten wegweisend sein.

  13. Friedfertige Wähler der AfD oder der PVV (NL, Wilders) werden von den gleichgeschalteten Medien als „Wutbürger“in die Nazi Ecke gestellt. Linke Leute die sich zur G20 in Hamburg wie die SA aufführten, nahmen lediglich ihr Demonstrationsgrundrecht in Anspruch. So der NL-Widerständler Peike Sluis der zu einer Gefängnisstrafe verurteilt wurde. Nach 3 Monaten in Polizeigewahrsam wurde heute der „ruhige“ Internationale Sozialist Ramon Lambrechts aus Nijmegen (NL) in Hamburg zu einer drakonischen Bewährungsstrafe verurteilt. Ramon ist von Beruf Geschichtslehrer und kann nunmehr wieder die NL-Jugend für die Weltrevolution rekrutieren. Der verständnisvolle Hamburger Amtsrichter befürchtete sogar noch dass eine Verurteilung von Ramon womöglich seine Laufbahnaussichten als Geschichtslehrer beeinträchtigen könnte. Ramon konnte diese Bedenken ausräumen, er hatte ja bereits mehrere Angeboten von NL-Schulen in der Tasche.
    Nachdem auch Anne Fleur Dekker von der NL-Grünlinke Hamburg unsicher gemacht hatte, hat sie sich Gott sei gedankt rechtzeitig über die NL-Grenze in Sicherheit retten können.
    https://www.couchsurfing.com/people/ramon-lambregts
    Die Freizügigkeit des Schengen-Abkommen treibt komische Blüten.

  14. Eine Gewaltverzichtserklärung unterschreiben?

    Gut, das wird ein Umdenken bei den Zottelbärten erfordern, aber nur dahingehend, ab wann genau sie diese Unterschrift für obsolet erklären. Bei ihrem Bevölkerungsanteil von 20% oder erst bei 30%.
    Den Islam kann man auf Dauer nicht mit einer Unterschrift entschärfen.

  15. Lieber Herr Stürzenberger, willkommen in der Totalität. Und ich weiß, wovon ich spreche.
    Im Realsozialismus wurden sogar die Verurteilungen geplant! Vielleicht haben Sie nur Pech gehabt, weil die Richterin es gerade nicht schafft, den Plan zu erfüllen. An der Absurdität nicht zu überbieten.
    Ich würde gerne darüber Lachen, wenn es nicht so traurig wäre.

  16. bentrup 5. Oktober 2017 at 19:14

    schöne neue Homowelt, dafür das nur ca max 10% der Bevölkerung (genaue Zahlen weiss man nicht) homosexuell sind, wird das merkwürdigerweise sehr hoch gejubelt. Wer schwul ist, soll das meinetwegen sein, aber man muss mir das doch nicht immer als tolle soziale Errungenschaft verkaufen wollen.
    Naja, nächstes Jahr ist dann noch ne Ziege oder ein Schaf vorne mit auf dem Bild. Oder, wenns nach den Grüneninnen geht vielleicht auch noch ein Knabe….
    :mrgreen: 😀 😛 🙁

  17. …hochinteressante Fragen, beispielsweise wie man den „Propheten“ Mohammed heutzutage bewerten müsste, wenn er jetzt auftauchen und sein damaliges Handeln wiederholen würde“

    Hm, das ist so eine Sache. Wenn man damit erst einmal anfängt – wie würden etwa Hor-Aha-Men, der Begründer des ägyptischen Grossreiches, oder gar Sargon von Akkad bewertet werden?

    Hor-Aha-Men mit Sicherheit als „Rechtspopulist“, so eine Art ägyptischer Donald Trump: „Der Feind ist mächtig, gehet darum und bewacht die Grenzen, so sage ich euch.“

    Sargon von Akkad hingegen mit Sicherheit als Vollnazi. Er führte die Todesstrafe für organisierte Hehlerei ein und beseitigte so in Akkad das Unwesen arabischer Jugendbanden, die einfach keine Abnehmer mehr fanden.

  18. Ich gehe nicht davon aus, dass die PI-Kontrolleure (sog. Mediatoren) hiesigen Text publi-zieren, würde mich jedoch freuen, wenn diese PI-Kontrolleure hiesigen Text in der PI-Redaktion bedächten.

    17-10-05 „Hyperion im Gespräch mit Michael Stürzenberger … Hyperion hauptberuflich Heilpraktiker für Psychotherapie“. Der Stürzenberger, Michael ist ein mutiger und wichtiger Mann fürs Überleben Deutschlands (die aktuelle BRD vergiss). Weshalb aber betont PI dezidiert, dass der „Hyperion hauptberuflich Heilpraktiker für Psychotherapie“ ist?

    Die einzige Voraussetzung, um sich zur Überprüfung beim Gesundheitsamt für Heilpraktiker für Psychotherapie, sog. Kleiner Heilpraktiker, anmelden zu können, ist Volljährigkeit und Hauptschulabschluss. Da es für den Heilpraktiker für Psychotherapie (Kleiner Heilpraktiker) keinerlei Ausbildungsverordnung gibt, heißt es auch nicht Prüfung, sondern Überprüfung. Heilpraktiker-Psychotherapie hat mir universitärer (z.B. ärztl.) Psychotherapie so viel zu tun, wie eine Kuh Ahnung vom Tanzen hat. Als (Kleiner) Heilpraktiker kann man zwischen Hauptschulabschluss und (Kleiner-)Heilpraktiker-Überprüfung machen, was man will, z.B. in einem Friseurgeschäft oder in einer Drückerkolonne arbeiten.

    Schon das Heer von Sozialpädagoginnen, die ja nicht von Voll-Unis, sondern von diesen Fachhochschulen (FH) kommen, esoterisieren die Voll-Psychotherapie übermäßig, obgleich diese Dipl.soz.päds (FH), Soz.arbs. die gleiche postgraduierte Zusatzausbildung machen müssen wie Dipl.-Psychologen und Voll-Mediziner, um Voll-Psychotherapeuten werden zu können.

    Ich hoffe, dass eine der ersten bildungs- und berufspolitischen Amtshandlungen, die die AfD durchsetzen kann, ist, das Heilpraktiker(un)wesen (also inkl. Kleiner Heilpraktiker für Psychotherapie) einzustampfen.

    En passant: Halt im Gedächtnis auch: Wer sich i. bes. für deutsche Belange einsetzt (z.B. PI), sollte die Deutschesprache-Verdeppung (offiziell als Deutschesprache-Reform euphemisiert, um die großflächige BRD-Verblödung zu kaschieren), die mehr um mehr auch Standard in der dt. Kartellpresse wird, nicht in allem mitmachen, sondern im Dienst der(Sprach-)Logik nach wie vor sich bemühen z.B. um: Abtrennung des erweiterten Infinitivs mit (um) zu, der nicht Subjekt ist, vom übergeordneten Gedanken durch Komma(ta); Abtrennung der Apposition durch Komma(ta) vom Bezugsnomen und Bringung im gleichen Kasus wie das Bezugsnomen.

  19. der arme stürzenberger

    er sieht physisch nicht gut aus auch sein geisteszustand wirkt angeschlagen

    er darf jetzt nicht den fehler machen sich zu überfordern, im fanatismus überzugehen, gefühle überhand nehmen lassen und er sollte versuchen geistig klar zu bleiben

    nur für den fall sollte sich das ausweiten

    reconquista germany (nikolai alexander) klagte über ein ähnliches gefühl das er sich ausgelaugt fühlt

  20. Iche 5. Oktober 2017 at 19:06

    Stürzenberger wird noch Asyl in Tschechien angeboten bekommen. Grund: Politische Verfolgung.

    Osteuropa gibt nicht jedem Asyl. Ungarn hat neulich sogar einen schwerkranken Rentner ausgeliefert, der wirklich politisch verfolgt wurde.

  21. Als Reaktion auf ein rechtliches Ersuchen, das an Google gestellt wurde, haben wir 8 Ergebnis(se) von dieser Seite entfernt. Weitere Informationen über das Ersuchen findest du unter LumenDatabase.org.

  22. „Richterin Birkhofer-Hoffmann, Staatsanwältin Ott und Kriminaloberkommissar Fisch haben der Islam-Aufklärung damit unfreiwillig einen großen Gefallen getan..“
    Genauso ist es.
    Zum Glück fängt der Fisch immer vom Kopf her an…

Comments are closed.