Print Friendly, PDF & Email

Von MICHAEL STÜRZENBERGER | Wenn Islam-Aufklärer in der Öffentlichkeit unterwegs sind, ergeben sich immer spannende Situationen. Die allgemeine Kritikunfähigkeit vieler Moslems sorgt für aufgeregte Reaktionen, die nicht selten zu heftigen Beleidigungen und unkontrollierten Aktionen führen.

Dies darf und wird uns aber nicht davon abhalten, die hochnotwendigen Informationen über diese totalitäre Ideologie im Mäntelchen einer Religion unters Volk zu bringen. Am vorletzten Samstag bei der Kundgebung der Bürgerbewegung Pax Europa (BPE) spürte man an der hohen Aufmerksamkeit in der Münchner Fußgängerzone, dass das Thema Islam mittlerweile vielen Bürgern auf der Seele brennt.

Anzeige

Ich hatte kaum angefangen, über den Islam zu sprechen, da tauchte auch schon eine aufgebrachte Moslemin auf und versuchte, mir das Mikrofon aus der Hand zu reißen. Sie fühlte sich, wie die allermeisten Moslems, denen wir bei unseren Veranstaltungen begegnen, von unserer Islamkritik persönlich beleidigt. Auch wenn ich ihr noch so oft sagte, dass sich unsere Kritik nicht gegen Menschen, sondern gegen die Ideologie richtet, ließ sie sich nicht beruhigen. Sie beharrte darauf, dass Islam „Frieden“ bedeute und erregte sich immer mehr, bis sie auf Plakate einschlug.

Dann fragte sie auch noch allen Ernstes, ob ich wolle, dass jeder Christ einen Moslem töte. Dieses bizarr-irrationale Denken zeigt auf, dass es vielen Moslems schlichtweg nicht möglich ist, die faktisch gestützte Aufklärung geistig aufzunehmen, sich damit logisch auseinanderzusetzen und sich selber auch eigene kritische Gedanken zu machen. Die hochaufgeregten und empörten Reaktionen von Moslems sind typische Anzeichen einer totalitären Ideologie, in der Widerspruch knallhart unterbunden und bedingungsloser Gehorsam gefordert wird:

Im Weiteren brachte ich zum Ausdruck, dass wir nicht gewillt sind, den andauernden islamischen Terror hinzunehmen. Es wäre die Aufgabe der verantwortlichen Politiker, die Ursache für die Gewalt und das Töten zu beseitigen, und das ist eben der Koran und die Sunna mit ihren brutalen Befehlen. Die heuchlerischen Regierungspolitiker können sich ihr stereotypes Betroffenheitsgeschwafel nach jedem Anschlag sparen, das sich ohnehin fast immer bis aufs Wort gleicht und bei dem nur die jeweiligen Tatorte in den Textbausteinen angeglichen werden. Dadurch, dass diese Volksverräter den Islam hartnäckig schützen, sind sie mitverantwortlich für die vielen Toten, die es bis jetzt schon gibt und deren Zahl in Zukunft noch drastisch ansteigen wird.

Im nächsten Video ist ein Passant zu sehen (Foto oben), der unsere Aufklärung als „Schmarrn“ bezeichnete und mich als „blöden Hetzer“ diffamierte. Der Prototyp des völlig unwissenden, aber umso lauter plärrenden Gutmenschen, der dann auch noch allen Ernstes von mir verlangte, das Mikrofon aus der Hand zu legen:

Zwei modern gekleidete Mosleminnen ohne Kopftuch machten sich über unsere Aufklärung lustig. Selbst, als es ums vom Koran befohlene Köpfen und um 270 Millionen Opfer der islamischen Eroberungskriege ging, zeigten sie verächtliche Handbewegungen. Als ich dieses Verhalten, das die Toten verhöhnt, als moralisch absolut daneben bezeichnete, sagte die im gelben Pulli gekleidete (Foto unten), dass ich ihr „die Eierstöcke lutschen“ könne. Sozusagen die weibliche Ausgabe vom sattsam bekannten „Isch figg Deine Muddah“:

Ein anderer Passant versuchte, die Kreuzzüge ins Spiel zu bringen. Als ich ihn dann darüber aufklärte, dass jene eine hochnotwendige Reaktion auf 400 Jahre lange grausame islamische Eroberungskriege gegen christliche Länder waren, zog er seinen Arztausweis hervor und meinte, er würde mich in eine geschlossene Anstalt einweisen. Dann zeigte er auch noch höhnisch den Hitlergruß, was ihm eine Anzeige einbrachte:

Angesichts solcher Figuren unter den opponierenden Teilnehmern unserer Kundgebungen kommt man sich manchmal wie in einer Freiluft-Psychiatrie vor:

Es ging munter weiter mit den psychischen Auffälligkeiten im Publikum: Ein Typ stellte sich auf ein Blumenpodest und lachte hysterisch herum, um sich über unsere Aufklärungsarbeit lustig zu machen (Foto unten). Ich konfrontierte ihn mit den Todesopfern des islamischen Terrors, aber er gackerte unbeirrt weiter. Einer unter den Zuhörern rief „Er lacht über Deine Blödheit“. Diese Gestalten haben nicht nur keine Ahnung vom Islam, sie erdreisten sich auch noch, andere, die faktisch darüber informieren, zu beleidigen.

Währenddessen lief ein junger Moslem aufgeregt hin und her und streckte mir seinen Mittelfinger entgegen. Solche Bürschchen werden zuhause schon als Paschas aufgezogen und haben nicht nur den männlichen Chauvinismus, sondern auch die islamische Herrenmenschenideologie mit der Muttermilch aufgesogen. Wenn diese Generationen, die jetzt schon in vielen deutschen Städten bis zu 80% bei den unter sechsjährigen bilden, in zehn bis fünfzehn Jahren die Straßen beherrschen, werden bei uns katastrophale Zustände wie in nahost-arabischen Chaosländern herrschen.

Ein erwachsener Moslem erregte sich und rief, dass die Terroristen keine Moslems seien, behauptete, dass ich „inkompetent“ sei, „Blödsinn labere“, „polarisiere“ und „keine Ahnung vom Islam“ hätte. Seine Betriebstemperatur stieg immer weiter, so dass auch er mir den Mittelfinger entgegenstreckte (Foto oben), mich als „Idiot“ beleidigte und mir den Vogel zeigte. Der neben ihm stehende Moslem meinte, dass meine Frau vor meinen Augen gefickt würde und ich nichts dagegen machen könne. Solche Dokumentationen sind wichtig, um die dumpfe Aggressivität von Moslems und ihre Unfähigkeit zur Selbstkritik öffentlich sichtbar zu machen. In dem folgenden Video zitierte ich auch den Bericht des Polizei-Ausbilders aus Berlin, der sich über pöbelnde Türken und Araber in seiner Klasse empörte:

Im nächsten Video führt sich ein weiterer kleiner frecher Moslem auf, der kaum über das Absperrgitter schauen konnte. Er streckte mir den Mittelfinger entgegen, schlug auf meinen Arm und rief „Fick Dich“:

Diesem Lümmel machte ich klar, dass in diesem Land bald ein anderer Wind wehen wird. Die Zeiten der anti-autoritären Erziehung, die weder Disziplin noch Respekt gegenüber Autoritäten vermittelt und solchen aufsässigen Bürschchen keine Grenzen aufzeigt, wird bald der Vergangenheit angehören. Mit dem Einzug der AfD in den Bundestag begann eine neue Epoche und sie wird in den nächsten Jahren für viele entscheidende Veränderungen sorgen. Als ich dies alles ankündigte, wurde das Geschrei und Gepfeife unter den Moslems in den ersten Reihen geradezu ohrenbetäubend. Ein gutes Zeichen, dass wir hier genau den richtigen Nerv getroffen haben, an dem es konsequent weiterzuarbeiten gilt.

In der Mitte des Videos übernimmt Gernot Tegetmeyer, der Teamleiter von Pegida Mittelfranken, und berichtet von einer Begegnung bei unserer Kundgebung mit einem Exil-Iraner, der unsere Aufklärungsarbeit absolut befürwortet:

Morgen berichten wir weiter mit spannenden Videos über diese hochinteressante Kundgebung.

(Kamera: BPE Bayern)


Michael Stürzenberger.
Michael Stürzenberger.
PI-NEWS-Autor Michael Stürzenberger ist seit 35 Jahren selbstständiger Journalist, u.a. für das Bayern-Journal auf RTL und SAT.1-Bayern. 2003/2004 arbeitete er als Pressesprecher der CSU-München mit der Franz Josef Strauß-Tochter Monika Hohlmeier zusammen. Von 2014 bis 2016 war er Bundesvorsitzender der Partei „Die Freiheit“. Seine Videos bei Youtube haben bisher über 19 Millionen Zugriffe. Zu erreichen ist er über seine Facebookseite.

273 KOMMENTARE

  1. Stuerzenberger. Ein Vorbild fuer alle die ihre Heimat wirlich lieben.
    Der Herrgott vergelts ihm. Wenn jemand weiss wie Pisslamer reagieren, dann er !

  2. Cendrillon 14. November 2017 at 20:43

    jeanette 14. November 2017 at 20:39

    Bürgerbewegung Pax Europa
    ————————-

    Danke! Das muss einer Dummen erst gesagt werden!
    Hier wird man jeden Tag schlauer! 🙂

  3. Mach bitte weiter so, Michael und lass dich nicht unterkriegen! Ich habe noch immer die leise Hoffnung, dass sich der Wind bald drehen wird.

  4. Danke, Herr Stürzenberger für die Dokumentation der Moslem in ihrer natürlichen Lebensweise. Auftreten in Rudeln und außer fi..ck und bum..en kommt da nicht viel. Zudem leiden alle unter einem steifen Mittelfinger. Dieses Krankheitsbild teilen Moslems mit Linken. Wenn ausschließlich muffige Luft durchs Erbsenhirn rauscht ist das die einzig verwertbare Reaktion, deshalb das hysterische Gekicher. Im Artikel ist außerdem noch ein Witz versteckt. „Treffen sich Zwei und ein Moslem zeigt seinen Arztausweis“ Selten so gelacht.

  5. „Zwei modern gekleidete Mosleminnen ohne Kopftuch machten sich über unsere Aufklärung lustig.“

    Das sind die schlimmsten! Zählen aber zu den wohl integrierten, friedlichen Moslems. 9/11 Mohammed Atta war auch so einer. Sehr westlich, hilfsbereit und immer freundlich. Leute, wacht endlich auf. Ich kenne absolut KEINEN Moslem der nicht glühender Antisemit und Hitlerbewunderer ist.

    Keift die Aggressortussi ganz am Ende wiederholt allahuackbar?

  6. Helden der Stunde:

    Stürzenberger, Abdel Samad, Höcke, Gauland, Sven Liebich, Ulfkotte RIP, Dirk Müller

    Hosenscheisser der Stunde:

  7. Wirkliche Islamwissenschaft muss kritisch sein, ist aber bei uns inzwischen nur noch mit Gefahr für Leib und Leben möglich!
    Religionskritik müsste zum legitimen Bestandteil der islamischen Kultur werden. Die Zivilisierung von Religionen erfolgt nur über Religionskritik, davon wissen das Christentum und das Judentum ein langes und vor allem leidvolles Lied zu singen.“

  8. Passt zwar nicht ganz zum Thema,
    aber irgendwie doch.

    Wohnungsnot.
    Hier zulande gibt es 860 000 Wohnungslose.
    Bei diesen Zustand wollen die Grünen Familienzuzug für Syrer, am Ende
    in größeren Ausmaß (auch wenn das nicht offen gesagt wird).
    Obwohl in Syrien kaum noch gekämpft wird und das Land Menschen
    braucht die das zerstörte Land wieder aufbauen.

    Hier sieht man wieder was den Grünen die eigene Bevölkerung wert
    ist.
    Nämlich gar nichts.

  9. Ich frage mich wie jemand tagein tagaus, gegen diese Windmühlen kämpfend, weiterhin seine Aufklärungsarbeit machen kann. Chapeau dafür, denn ich könnte das definitiv nicht.

  10. Das alte Ding: Die Umma, die jeweils totalitäre, bei totalitären Mohammedanern von totalitären Mohammedanern als totalitär unterlegene Mohammedanersekte, also alle Moslems, flocken als „verfolgte Minderheit“ in den Westen. Und lassen hier selbstherrllich -„ischhabbischrechte“ – die islamische Sau raus.

  11. jeanette 14. November 2017 at 20:45

    Cendrillon 14. November 2017 at 20:43

    jeanette 14. November 2017 at 20:39

    Bürgerbewegung Pax Europa
    ————————-

    Danke! Das muss einer Dummen erst gesagt werden!
    Hier wird man jeden Tag schlauer!

    Pssst. Nicht weiter verraten! Ich habe nach BPE gegoogelt.

  12. Danke Herr Stürzenberger ! Sie sprechen vielen Menschen aus der Seele.
    Das ist die Wahrheit über unsere Islam-Migranten !
    So denken diese Analphabeten, diese Koran-Anhänger über das Christenland Deutschland.
    Uns Deutsche mag keiner von denen, nur unser Geld !
    Leute, in 30 Jahren gibt es dieses Christenland Deutschland nicht mehr !
    Dann weht überall der Halbmond !
    Steht alle auf und unterstütz die AfD, damit wenigstens eine Partei gegen diese Umvölkung in Richtung Islam kämpft. Der beste Beweis ist das Erdogan-Referendum in Deutschland.
    Fast alle Islamisten haben für die Diktatur gestimmt und nur ganz wenige für die Freiheit und
    somit für unser Deutschland.
    Das jetzige, unser Deutschland, ist sowieso nicht deren Deutschland.

    Und unser Islam-DDR-Muttchen steuert immer weiter darauf zu unser Deutschland komplett abzuschaffen ! Unsere Heimat die gibt es bald nicht mehr.
    Auch gibt es keine Anständigen mehr in der CDU oder SPD ! Alles nur noch Chaoten die Angst nur noch um ihren Job haben ! Andere würden sagen nur noch Partei-Schweine.
    Das sind keine Volksvertreter nur noch Sekten-Mitglieder von dem Islam-Muttchen aus der Uckermark die der Volksverräterin blind folgen !
    Diese Hexe aus der Uckermark, diese Hexe gehört einfach nur entsorgt !

  13. „Dieses bizarr-irrationale Denken zeigt auf, dass es vielen Moslems schlichtweg nicht möglich ist, die faktisch gestützte Aufklärung geistig aufzunehmen, sich damit logisch auseinanderzusetzen und sich selber auch eigene kritische Gedanken zu machen.“

    Das ist bei 1.400 Jähriger Inzucht und Verwandten Ehen ja auch kein Wunder.

  14. Ich glaube, es handelt sich um bedauerliche Missverständnisse, die gelöst werden müssen. Wir haben zwei Möglichkeiten.

    Entwerder: Wir erhöhen ihre Sozialleistungen, erfüllen ihre Forderungen und befolgen ihre Befehle. Damit sie merken, dass wir ihnen nichts tun!

    Oder: Wir tun ihnen was!

  15. Auch von mir den allergrößten Respekt vor Michael Stürzenberger. Er demaskiert die Moslems und ihre Verbündeten, die Linken, Grünen und Bessermenschen, immer wieder und bringt sie dazu, ihre hässliche und hasserfüllte Fratze in der Öffentlichkeit zu zeigen.

    Und hier kommt schon der nächste Einzelfall von blinder Zerstörungswut der vor Krieg und Zerstörung Geflüchteten, sich nach Frieden, Gewaltlosigkeit und einem sicheren Zuhause sehnenden Schutzsuchenden im beschaulichen Niederbayern:

    Unzufrieden mit der Unterbringung: Jugendliche Flüchtlinge zerstören Wohnheim und Polizeiauto

    Großeinsatz der Polizei

    Situation in der Unterkunft im Ortsteil Hirschberg völlig eskaliert

    Vier Bewohner zerstörten Inventar und Teile des Gebäudes, unter anderem soll eine Küche und weitere Räumlichkeiten zerstört worden sein

    Bei den jugendlichen Tätern handelt es sich um einen 15-jährigen und drei 16-jährige afghanische Asylbewerber

    für ihre Zerstörungstour mit Ketten und Holzlatten ausgerüstet

    zudem wurden weitere Rettungskräfte, wie die örtliche Feuerwehr, alarmiert

    Windschutzscheibe eines vor der Unterkunft parkenden Streifenfahrzeugs der Polizei eingeworfen

    nach Abschluss der polizeilichen Maßnahmen aus dem Gewahrsam entlassen

    Da die Unterkunft in Falkenfels infolge der Randale vorerst unbewohnbar ist, wurden die Jugendlichen durch das zuständige Jugendamt auf andere Unterkünfte verteilt

    Der angerichtete Sachschaden beträgt nach momentanem Stand insgesamt ca. 20.000 Euro

    Auslöser für die Zerstörungswut war nach ersten Aussagen der Jugendlichen die „Unzufriedenheit mit der Unterbringungssituation“

    http://www.wochenblatt.de/polizei/straubing/artikel/211894/unzufrieden-mit-der-unterbringung-jugendliche-fluechtlinge-zerstoeren-wohnheim-und-polizeiauto#gallery&0&0&211894

    Ein weiterer Fall für Prinz Eugen?

    Und man darf nicht vergessen: „Gewalt ist immer auch ein Hilferuf“ (Claudia Roth).

  16. Pellkartoffel 14. November 2017 at 21:05
    „Dieses bizarr-irrationale Denken zeigt auf, dass es vielen Moslems schlichtweg nicht möglich ist, die faktisch gestützte Aufklärung geistig aufzunehmen, sich damit logisch auseinanderzusetzen und sich selber auch eigene kritische Gedanken zu machen.“
    Das ist bei 1.400 Jähriger Inzucht und Verwandten Ehen ja auch kein Wunder.

    Die ganzen Primitivhorden, hier vor allem die mohammedanischen, machen mir weniger Sorgen als die degenerierten Deutschen, die sich und ihr Land aufgeben, es sogar abgrundtief hassen.
    Die mohammedanischen Horden kann man, wenn man es den wollte, innerhalb kürzester Zeit in den Griff und raus aus Deutschland bekommen.

  17. Größte Hochachtung Michael, wie du dich entwickelt hast. Was hier teilweise auf den Strassen rumläuft, geht auf keine Kuhhaut. Da bleibt einem nur übrig, dir zu deinem Fachwissen, deiner Geduld und mittlerweile muss man schon sagen Furchtlosigkeit zu gratulieren.
    Für Pack braucht man einfach Menschen wie dich.
    Selbst wenn die Emirate jetzt sogar interveniert haben, die Kontrollen der deutschen Moscheen wären zu lasch! (Ein Witz der Weltgeschichte – Musels müssen dem Pack, einschließlich seiner glorreichen Führerin IM Erika erklären, was Sache ist…)

  18. Währen alle deutschen Michel so mutig wie sie Herr Michael Stürzenberger,hätten wir dieses Mohamedanerproblem nicht.
    Passen sie auf sich auf, und sollte es einen Gott geben,so stehe er ihnen allzeit bei!
    Es lebe unser Deutschland!

  19. Herr Stürzenberger ist ein Held, ich kanns nicht anders sagen. Er ist mutig, wahrhaftig und ehrlich. Die Wahrheit ist für viele Moslems, Linke, Grüne usw. einfach nicht erträglich – ergo: Man schreit, pöbelt und skandiert seine eigene Unwissenheit und Dämlichkeit heraus. Wie sagte Hr. Stürzenberger so schön. Der Wind wird sich drehen. Und er wird sich drehen, nicht um unserer Willen, sondern um unserer Kinder und Kindeskinder willen.
    Machen Sie weiter, lassen Sie sich nicht entmutigen und vor allem: Gott schütze Sie Hr. Stürzenberger.

  20. OT

    „Flüchtlingsfamilie endlich glücklich vereint

    Yahya Aljenid und seine Frau Lamyaa Abo Ajoz lebten in Oberndorf in zwei getrennten Wohnungen. Nun konnten die beiden mit ihren fünf Kindern in ein Haus in der Nähe des Wasserturms auf dem Sulgen ziehen. Acht Räume mit Bad, Esszimmer, Küche und Keller – davon konnte die Familie in Oberndorf nur träumen.“

    http://www.schwarzwaelder-bote.de/inhalt.schramberg-fluechtlingsfamilie-endlich-gluecklich-vereint.ca236aac-9305-46b0-826b-f481049eb379.html

    Es gibt HÄUSER für Illegale. War ja auch so versprochen…

  21. Blondine 14. November 2017 at 21:08
    Ich glaube, es handelt sich um bedauerliche Missverständnisse, die gelöst werden müssen. Wir haben zwei Möglichkeiten.
    Entwerder: Wir erhöhen ihre Sozialleistungen, erfüllen ihre Forderungen und befolgen ihre Befehle. Damit sie merken, dass wir ihnen nichts tun!
    Oder: Wir tun ihnen was!

    Option 2 wäre klar zu präferieren.
    Aber beim momentanen Zustand eines nicht kleinen Teils der Deutschen habe ich erhebliche Zweifel, ob diese Option jemals
    Realität wird.

  22. „Polizisten behaupten: Ausländer dürfen sich alles erlauben, Deutsche nicht!

    Es dürfte eines der umstrittensten Postings werden, das je von Polizeibeamten in Deutschland auf Facebook veröffentlicht wurde: Die Gewerkschaft der Polizei, Sektion Oberbayern Süd findet, in Deutschland dürfe jeder machen, was er will – außer die Deutschen.“

    http://www.wochenblatt.de/boulevard/regensburg/artikel/211600/polizisten-behaupten-auslaender-duerfen-sich-alles-erlauben-deutsche-nicht

  23. https://www.welt.de/vermischtes/article170617683/Die-zwei-Gesichter-des-Hussein-K.html

    Es gibt noch viele Ungereimtheiten und vielleicht auch Überraschungen.

    Für den Freiburger Sozialträger Wiese GmbH etwa, der die Unterbringung des vermeintlich minderjährigen Afghanen bei der „Pflegefamilie“ in die Wege geleitet hatte, könnte es bald unbequem werden.

    Die Staatsanwaltschaft ermittelt inzwischen wegen Betrugsverdachts gegen das Unternehmen.

    ####

    *https://www.welt.de/politik/deutschland/article170541447/Was-Neonazis-mit-Stolperstein-Diebstaehlen-bezwecken.html

    Noch nie ist ein Täter gefasst worden

    <<<Ich verstehe nicht, wie man schon von Neonazis als Täterschaft sprechen kann, wenn noch kein Täter gefaßt wurde und kein Bekennerschreiben o. ä. vorliegt.<<<

    ####

    https://www.welt.de/politik/ausland/article170617305/Warum-die-Rassisten-in-Polen-munter-aufmarschieren.html

    Der Unabhängigkeitstag war früher ein Festtag der Demokratie in Polen. Doch dieses Jahr haben ihn Faschisten und Rechtsextreme gekapert.

    Die nationalkonservative Regierung lässt sie aus einem ganz bestimmten Grund gewähren.

    Bis zu 100.000 Demonstranten marschieren an diesem Tag mitten durch Warschau, seitdem dieser 2009 das erste Mal ins Leben gerufen wurde.
    Die Demonstration wird von den Behörden geduldet, Tausende Polizisten schützen sie, die Regierung bewirbt sie positiv als „patriotisch“.

    <<<Wie ich das verstanden haben: Also wenn in einem Land die Bürger mit ihrer Landesfahne auf die Strasse gehen heisst es in Deutschland sofort: Nationalisten. Was ich nicht verstanden habe: warum wird das in den Medien – in Deutschland – als ein Problem interpretiert?<<<

    <<<Ich glaube der Westen und insbesondere auch Politik und Medien in Deutschland haben nicht verstanden das zu einer Demokratie auch gehört, dass andere ihre Meinung öffentlich äußern dürfen.<<<<

    ###

    *http://www.spiegel.de/lebenundlernen/schule/sachsen-anhalt-will-burka-an-schulen-verbieten-a-1177993.html

    Die Landesregierung in Sachsen-Anhalt will Gesichtsschleier aus Klassenzimmern verbannen.

    Das Kabinett billigte am Dienstag Pläne für ein solches Burkaverbot an Schulen.

    Es sei wichtig, von Angesicht zu Angesicht zu kommunizieren und nicht durch einen Schleier, erklärte Regierungssprecher Matthias Schuppe.

  24. http://www.haz.de/Nachrichten/Medien/Fernsehen/Das-Phaenomen-Luegenpresse

    Eine Reihe von Publikationen analysiert den Vertrauensverlust der Medien.

    Mit Beiträgen von Claus Kleber, Heribert Prantl und Klaus Brinkbäumer.

    Berlin. „Lügenpresse“ ist ein Wort mit langer Geschichte.

    Es stammt nicht von Nazis, wie zuletzt oft behauptet wurde.

    Es ist ein Kampfbegriff, den sowohl Linke als auch Rechte verwendet haben. Und auch die Abwehr von Vernunft und Faktenorientierung ist nicht neu, sondern begleitet die europäische Geschichte seit Beginn der Aufklärung, wie Irene Neverla betont, neben Volker Lilienthal Mitherausgeberin des Sammelbandes
    „Lügenpresse. Anatomie eines politischen Kampfbegriffs“ (Kiepenheuer & Witsch).

    Es ist die umfassendste Beschäftigung mit dem Thema, die es zurzeit zu lesen gibt, und bietet eine Reihe interessanter Einsichten über die allseits diskutierten hinaus.

  25. „Junge Männer schlagen 23-Jährigen in Saarbrücken bewusstlos

    Wie die Polizei am Abend mitteilte, wurde der Mann aus Kleinblittersdorf mit schweren Gesichtsverletzungen ins Krankenhaus eingewiesen. Die Polizei nahm kurz darauf zwei tatverdächtige Männer aus Syrien, 19 und 20 Jahre alt, in der Nähe der Diskothek vorläufig fest. Die Angreifer sollen auch Reizgas eingesetzt haben. Laut Polizei waren noch weitere Männer „aus dem arabischen Kulturkreis“ an dem Übergriff beteiligt. Den Tatverdächtigen droht ein Ermittlungsverfahren wegen gefährlicher Körperverletzung.“

    https://www.saarbruecker-zeitung.de/saarland/saarland/junge-maenner-schlagen-23-jaehrigen-in-saarbruecken-bewusstlos_aid-6822961

    Nun. Den letzten Satz kann man getrost streichen. Vor allem wegen der „günstigen Sozialprognosen“ und so.

  26. Wisst ihr, wann man Ruhe vor denen hat? Wenn am Ende der Veranstaltung die deutsche Nationalhymne gespielt und gesungen wird, dann hauen sie ab. So sieht das Land aus, in dem manche noch gut leben wollen.

  27. Hamburg
    10 Jahre Haft für Asylbewerber aus Afghanistan.

    Das Goldstück hatte seiner Frau in einem Elternzimmer auf dem Gelände des Universitätskrankenhauses in den Hals gestochen.
    Sie überlebte.

    Die Familie war nach Deutschland „geflohen“ um auf Kosten des
    Doofmichels die schwere Lebererkrankung des Kindes zu behandeln.
    In Deutschland wurde der Islamchip des Rechtgläubigen aktiviert.

    https://www.welt.de/regionales/thueringen/article170585948/Zehn-Jahre-Haft-fuer-26-Jaehrigen.html
    ____________________
    Wieder ein schlechtes Geschäft für Deutschland:
    Mutter in Behandlung (Teuer!)
    Kind in Behandlung. (Teuer !)
    Vater 10 Jahre weggesperrt. (Noch teurer !)

  28. Welch ein aussichtsloses Unterfangen, dort eine Anti-Islam-Kundgebung zu machen…
    Da geht nur noch: Viertel abriegeln, NATO-Draht drum, alle Restdeutschen rausholen, säubern. Man wird sehen, ob das teutsche Volk die Kraft dazu noch hat, wenn es soweit ist. Jedenfalls, wenn nicht, werden die das mit uns machen.

  29. Moslems und Linke zusammen. Ist so als wenn die Antifa Dortmund und SS Siggi gemeinsam gegen die BVB Vereinsführung demonstrieren würden.
    Moslems würden nach ihrer Fasson des Lebens den Linken sofort den Kopf abtrennen.
    Denn es sind Ungläubige. Die Linken sind für illegale Drogen und den Alkohol. Sie sind für die Abtreibung im Sinne „Ich geh mal abtreiben.“ … „OK und ich geh einkaufen, Schatz.“. Sie sind gegen die Familie und sämtliche familiäre Strukturen.
    Doch eine Sache ist da doch als Gemeinsamkeit zu sehen ! Beide Seiten benehmen sich wie Dreck.

  30. Morgenthau wollte den Industriestaat Deutschland zum Agrarstaat machen, die Grünen löschen beide aus.

    Das Aktivistentum gedeiht wie nie zuvor. Nachdem die AKWs jetzt dem Boden gleich gemacht werden, stehen nunmehr die Steinkohle- und Braunkohlekraftwerke oben auf der Abrissliste. Während in Peking und New Delhi die Bevölkerung im Smog nach Luft zum Atmen japst verklagt ein kleiner Peruaner nicht China oder India wegen Klimaschädigung sondern ausgerechnet RWE. RWE sei, so zeigt angeblich eine „Untersuchung“ von 2014, für rund ein halbes Prozent aller weltweit seit Beginn der Industrialisierung durch menschliches Handeln freigesetzten Treibhausgasemissionen verantwortlich. Der 5. Zivilsenat des OLG Hamm meint, dass Mitverursacher des Klimawandels grundsätzlich für den Schutz vor Risiken aufkommen müssen, die anderen infolge der Klimaveränderung entstehen. Phasen der Klimaerwärmung hat es in der Erdgeschichte immer gegeben: z.B. vor der kleinen Eiszeit (1500 bis etwa 1850) mit katastrophalen Auswirkungen an den Küsten Hollands und Deutschlands. Es wird deshalb so gut wie unmöglich sein zuverlässig festzustellen zum welchen Teil die heutige Klimaerwärmung dem CO2 Ausstoss, geschweige denn RWEs 0,5% davon, anzulasten wäre. India und China haben erst viel später als RWE den CO2-Ausstoss hochgefahren. Ob der Zusammenhang zwischen CO2-Ausstoss und Erderwärmung linear ist, steht nicht mit Sicherheit fest, d.h. der spätere Beitrag von India und China könnte hauptsächlich für den Temperaturanstieg verantwortlich sein. Ein Schuldbewusstsein von RWE zurück bis zum Anfang der Industrialisierung wird daher kaum zu beweisen sein, weil nicht nur die Komputermodelle sondern auch die dazu notwendigen Grossrechner fehlten. Da gilt der Grundsatz „Was ich nicht weiss macht mich nicht heiss“. Es ist nicht auszuschliessen dass das spekulative CO2-Konstrukt von Germanwatch in wenigen Jahrzehnten als unhaltbar entlarvt wird. Ein Gericht sollte das Handeln von RWE z.B. in 1925 nicht an Hand von erst in 2010 erlangten, umstrittenen Erkenntnissen beurteilen dürfen. Ein kleiner Peruaner lässt sich ex-post-facto Gelaber von Germanwatch in die eigene Tasche lügen. Im Übrigen müsste RWE alle die von der Klimaerwärmung profitieren auch zur etwaigen Schadensregulierung heranziehen dürfen. https://germanwatch.org/de/14693
    Alle durch Germanwatch freigesetzten Industriebeschäftigten werden zu Aktivisten umgeschult, also Merkeldeutschland geht herrliche Zeiten entgegen.

  31. @ Selbsthilfegruppe
    Naja, die Strafandrohung ist ja auch bis zu 10 Jahre. Nun wird es wohl mit so etwas in der Richtung Du Du Du enden und das wars.

    Wenn das jetzt die richtigen Täter gewesen wären. Zwei richtige Täter hätten als einen Menschen vermöbelt unter dem Einsatz von Reizgas. Bewusstlos ! Noch weitere Täter aus den richtigen Kreisen wären tätig gewesen. Oh ! Kein achtzeiliger Artikel, sondern die Titelseite aller Lügenblätter. Die Bundespolitik hätte das Opfer besucht und geheuchelt. Roth und der ganze Rotz hätten sich überschlagen vor Heuchelei.

    Aber das Opfer war wohl ein scheiss Deutscher und die Täter halt Ausländer. Also ist solch eine Sich unseren Volksvertretern vom kleinsten Ortsvorsteher bis zur Kanzlerin vollkommen egal.

    Hoffentlich vermöbeln die arabischen Kreise mal den Richtigen. Schön wäre ein eingedeutschter Russe. Die Würden sich in den arabischen Kreisen blicken lassen und Danke Schön sagen. Deshalb packen Mürken und solche auch in der Regel keine (Deutsch)Russen an.

  32. LOL:

    im ersten Video die geifernde Molsemtante.
    So kennt man die Brut:
    renitent, arrogant, unbelehrbar, sich emotional aufplustern, täuschen, verwirren, nötigen.

    Ein vollkommen Kultur-Inkompatibles Pack, was nicht in unser Land gehört.

  33. Duffy 14. November 2017 at 21:04
    Bitte bezeichne dieses (Un)-wesen nicht als Muttchen. Die ist das genaue Gegeteil!!

  34. Für mich am bedenklichsten ist die Reaktion des „Arztes“,der Herrn Stürzenberger in die Psychatrie bringen wollte,wo er meiner Ansicht nach selbst hingehört.Der ist der Prototyp des gebildeten Doof-Michels,der von Fakten keine Ahnung hat ,aber weltoffen nach allen vier Seiten und somit nicht ganz dicht.Und solche Typen sind in der Politik und in anderen entscheidenden Positionen,wo sie nur Unheil anrichten.Das andere Gesindel nebst entsprechenden Ausrastern kennt man ja.Widerliche Leute.

  35. Was Michael seit Jahren erträgt, was er durch Analyse des Islams zeigt; wenn er sich gegenüber dem reingeschwappten mörderischen, hassgeiferndernden Islammpöbel in Personalunion mit dem deutschen linken Mob positioniert und aussetzt, samt unendlichen Prozessen, ist (von ihm) am Nasenring vorgeführter Wahnsinn. Und von einem Mut beseelt, der seinesgleichen sucht. Daß er in seiner Stimmlage zunehmend kompromißlos und wütender wird, verdenke ich ihm nicht.

    Hunderttausend Dank dafür.

  36. Mohammedaner haben in ganz Europa absolut NICHTS zu suchen.
    Und die Linken die Deutschland bekennend hassen sollte man von ihrer Staatsangehörigkeit ohne Widerruf befreien, das wäre bloß logische und gerechte Konsequenz.

    Alles was hier läuft, ist eine pure Katastrophe.
    Doch will man denen die es in Zukunft betrifft die Augen öffnen, wird man mit Ablehnung und Hass bedacht.

    Ok, dann sollen diese zukünftigen ‚Deutschen‘ doch glücklich werden in ihrem Kalifat.
    Lasst sie doch, die wollen es so, die große Gutmenschenfresse wird doch täglich immer mehr aufgerissen… Einfach unglaublich mit welch‘ Hochmut diese Kasper schamlos agieren; aber eigentlich wissen doch alle:
    – sie werden es sowieso in nicht allzu ferner Zeit ganz ganz ganz bitterlich bereuen.
    Unfrieden für die Zukunft ist durch die ja bereits vorprogrammiert.
    Und das was dazukommt: keiner wird da sein um DENEN zu helfen.
    Diese Verräter können sich schon mal warm anziehen, die sollten sich darüber klar sein – ob sie wollen oder nicht .. diese selbstgefälligen Arschlöcher werden hart in der Realität aufwachen.

    P.S. : Hochachtung und Respekt für Stürzenberger !!

  37. Die Aufklärungsarbeit von Michael Stürzenberger ist cool.

    Das Problem in D ist aber, dass viel zu viele Deutsche
    entweder durch zuviel Massenmedien- und TV-Propaganda
    komplett verpeilt sind. Oder: Linksgrüne Gutmenschen (auch
    „Linke“ genannt), die ein derart verqueres Weltbild haben,
    dass mir dabei selbst schlecht geworden ist.

    Vor ein paar Wochen habe ich in der Stadt, in der ich wohne
    (mitten im Kalifat NRW) die sogen. „Montagsdemo gegen
    Hartz IV“ besucht. Als ich die Diskussion mit den Teilnehmern
    (alle so in meinem Alter = 50+) startete merkete ich gleich,
    dass die irgendwie seltsam drauf waren.

    Es endete damit, dass ich meinte, dass D sicherlich nicht
    das Weltsozialamt sein könnte und dass wir mitnichten
    alle „armen“ Menschen aus Afrika aufnehmen können und
    auch nicht sollten. Als ich davon sprach, dass zuallererst
    eine Geburtenkontrolle und Verhütungsmittel in Afrika
    notwendig seien, haben die mich fast gesteinigt.

    Als ich dann noch erklärte, dass ich die AfD im Wahlkampf
    mittels Flyer-Verteilen unterstüzt hätte, war es ganz aus….

    Eben diese (ich vermute, dass von denen keiner ALG II-Emfpänger
    ist – vermutlich alle mit Jobs im ÖD oder frühpensionierte Lehrer)
    Pappnasen verhindern eine offene Diskussion und erleichtern es
    den Mohammedanern, sich hier wie Herrenmenschen aufzuführen.

    BRD GmbH hat mindestens seit 1948 fertig !!!

  38. Ich wundere mich dass da noch nichts passiert ist, M. Stürzenberger steht da ohne Schützweste, ohne nichts, frei ,offen, es könnte doch so ein Moslem eine Pistole haben und dann hat er eine Kugel. Es tätig mir sehr leid, wenn es ihn mal erwischt, er hat so viel Mut und ist kämpferisch. Aber warum steht er so ungeschützt da? Er hat wohl irgendwie auch keine Angst.

  39. Und wieder mal die „volle Härte des Gesetzes“ für einen unantastbaren heiligen Goldbarren und schwarzen Rohdiamanten mit günstiger Sozialprognose: 7 Jahre für unfassbar brutale Vergewaltigung, Körperverletzung und versuchte Tötung:

    Der aus Eritrea stammende Mann […] drei Frauen vergewaltigt […] Körperverletzung […] Verteidiger […] auf Freispruch plädiert […]

    Opfer leiden bis heute unter den Folgen der Tat

    „Wir haben selten ein Opfer gesehen, dass so von einer Tat beeinträchtigt war“

    Die junge Frau, die glaubte zu Tode gewürgt zu werden, habe unter anderem eine Essstörung entwickelt

  40. @ Marnix
    Mit ihrem scheiss CO2. Ein modernes Kohlekraftwerk mit entsprechenden Filteranlagen ist absolut sauber.
    Da man das aber weiss und nicht mehr weg lügen kann, hat man das CO2 hochgejubelt. Nur ist die Energiebilanz der Windkrafträder und der Solaranlagen für den Allerwertesten. Beim Kohlekraftwerk ist der Abbau und der Schiffstransport kritisch zu sehen. Nur könnet man ohne grosse Probleme Wäscher in die Schiff einsetzen. Was aber von der Industrie nicht gewollt ist.

    Und mit den PKWs. Natürlich sind die massenhaften Diesel in der Stadt nicht so toll. Und auch auf dem Land nicht. Nur gab es schon in den 1980er Jahren serienreife Technologien für den Elektrowagen. Hätte man es da in Angriff genommen, wären wir heute in Elektroautos unterwegs.

    Aber der ganze Umweltschutz ist nur eine Gelddruckmaschine. Es geht nicht im Ansatz um den Umweltschutz. Nur um den Verkauf von Dämmmaterial für die Häuser. Obwohl die Energie für Herstellung dieser Dämmung und den Transport das Material im Leben eines Hauses niemals rausholen kann.
    Auch wäre es umweltfreundlicher alte Autos nachzurüsten ….. egal.

    Die dreckigen Heuchler lassen unsere umweltfreundlichen Staubsauger, Fernseher, Computer usw. unter schäbigsten Umweltbedingungen in China herstellen. Dann werden unsere Altgeräte unter übelsten Bedingungen in Afrika wiederverwertet.
    Eigentlich könnte man besser einen 20 Jahre oder älteren Kühlschrank weiterlaufen lassen.

    Doch man hat die Energie künstlich (zumeist mit der Börse) teuerer gemacht, damit die Leute „umweltfreundliche“ Produkte kaufen.
    Alles eine grosse Scheisse.
    Natürlich benötigen wir einen gewissen Produktionsablauf. Nur den hatten wir auch in den 1980er Jahren noch, ohne dass wir alles gleich weggeworfen haben.
    Heute werfen wir Geräte weg, weil der Stromverbrauch zu hoch ist. Auch sicher weil vollkommen unnötige „Erneuerungen“ „erfunden“ wurden. Krumme Fernseher und immer grössere Bildschirme.

    Aber diese heutige Kapitalismus unter dem Deckmantel des Umweltschutzes und der Anti Diskriminierung ist unser Untergang.

  41. Das_Sanfte_Lamm 14. November 2017 at 21:13

    Ich habe die Aufnahmeprüfung zur Hauptschule zwar auch erst im dritten Anlauf geschafft. Aber wenn ich die Moslems und diese Sondierer sehe, denke ich: „Wahnsinn, wie schlau ich bin!“

    So, wie ich heute ihre Untaten im TV sehe. möchte ich bald zuschauen, wie sie sich selbst gegenseitig vernichten. Intelligenz ist gefragt, keine Gewalt. Es müssen ja nicht gleich Köpfe rollen.

    Obwohl…der Gedanke hat was…

  42. @ Polit222UN
    Schon 2000 fielen mir in Schweden jede Menge südländische Ausländergruppen auf. Damit meine ich nicht unsere italienischen Brüder, die nicht zur WM fahren. Schon da hat in Stockholm eine grosse Gruppierung von Linksextremisten die Stadt unsicher gemacht. So vergleichbar wie in Hamburg und Berlin.
    Die Linken haben den Dreck aus dem Ausland reingeholt.
    Das Schweden wie in Astrid Lindgrens Büchern, welches es tatsächlich in ähnlicher Form gab, ist Geschichte.

  43. @ Hey-Yvonne 14. November 2017 at 21:38

    Ich wundere mich dass da noch nichts passiert ist, M. Stürzenberger steht da ohne Schützweste, ohne nichts, frei ,offen, es könnte doch so ein Moslem eine Pistole haben und dann hat er eine Kugel. Es tätig mir sehr leid, wenn es ihn mal erwischt, er hat so viel Mut und ist kämpferisch. Aber warum steht er so ungeschützt da? Er hat wohl irgendwie auch keine Angst.

    Das ist in der Tat verwunderlich. Bekommt der keine Morddrohungen, wie alle anderen „Islamkritiker“ (Hamed Abdel-Samad, Sabatina James usw.)? Vielleicht braucht es ja einen Märtyrer wie Theo van Gogh in Holland, damit das Bewusstsein für echte Werte schneller zurückkehrt.

  44. „Dann fragte sie auch noch allen Ernstes, ob ich wolle, dass jeder Christ einen Moslem töte.“
    Saublöde Museltussy. Richtig hätte sie sagen müssen; und so meinte sie wohl auch: „Wollen Sie, dass jeder Moslem einen Christen tötet oder geben Sie nicht lieber auf und ergeben sich in Ihr Schicksal?“
    Darauf, als Erbauung: https://www.youtube.com/watch?v=ZZgP7JQaqMs

  45. Mit solch klaren Argumenten wie jene von Michael, können diese mittelalterlichen Moslems
    nicht umgehen (alle drei Geschlechter nicht versteht sich).
    Mit Deutschen welche unerhörterweise aufrecht und mutig sind schon gleich gar nicht.
    Die BPE ist wichtiger denn je, vielen Dank dafür.

  46. @ Anita Steiner
    Machen wir einen Schuh draus. Beschimpfen wir im deutschsprachigen Raume nördlich von Wien in allen unseren Läden die „Kopftuchschlampen“ und haben endlich überall Polizeischutz.
    Dann kann man in Rheinhausen, der Nordstadt, Scharnhorst, Gelsenkirchen-Stadtmitte, Marxloh, Altenessen usw. endlich wieder sicher einkaufen.

  47. Danke für Euren Einsatz. Wenn ich mir diese Zustände anschaue, wenn ich diese Ignoranz der Köter sehe, dann ist es für Diskussionen schon längst zu spät. Die Fakten zum Untergang des Westens werden täglich erneut geschaffen, der Druck im Kessel permanent erhöht. Kann es da wirklich noch eine Lösung geben, die mit dem Völkerrecht vereinbar ist?

  48. Die Faschisten von 1933-1945 sind die Antifaschisten und Gutmenschen von heute.
    (Dr. Alice Weidel)
    Recht hat sie!

  49. @Byzanz
    Habe gerade eine Spende auf das Konto-

    IBAN: CZ54 0600 0000 0002 1617 6056
    BIC: AGBACZPPXXX

    überwiesen. War nicht viel, weil am Ende des Geldes noch soviel Monat
    übrig ist. 😉
    Hoffe die Daten sind noch aktuell. Mach weida so!!
    Gruß
    Mock

  50. Pressemitteilung: Bürgermeister Erichson missbraucht Gedenkstunde für politische Diffamierungen

    Die AfD Heidelberg verurteilt die Ausfälle von Bürgermeister Wolfgang Erichson in seiner
    Ansprache zur Reichspogromnacht auf das Schärfste. Ein Vertreter der Stadt,
    auch wenn er das Parteibuch der Grünen trägt, hat in offizieller
    Funktion ein Mindestmaß an politischer Neutralität zu wahren.
    Dieser selbstverständlichen Pflicht ist Bürgermeister
    Erichson in keiner Weise gerecht geworden.
    http://alternative-heidelberg.de/pressemitteilung-buergermeister-erichson-missbraucht-gedenkstunde-fuer-politische-diffamierungen/

  51. Käfigkämpfer Stürzenberger, der Weltmeister der Worte!
    Immer volle Elle, immer mitten auf die Zwölf.
    Was für eine Kondition!

    Das debile Geschmeiß der Moslem-Importeure und Moslem-Versteher is not amused.
    Pech.

  52. @ Al Bundy
    Haben die in Schweden noch zuviel Geld ? Erstmal eine ganze Seite Werbung für die Volvo obere Mittelklasse (oder eher Luxusklasse aus meiner Sicht einer knieenden Ameise) und oben in der Ecke der Verweis zum Artikel.

  53. Es war eine Modenschau des grauens, das volle Programm: der boese Gutmensch, Kinder, die nie geschichte an der Schule gelernt haben, Moslems, dass meinen ‚es ist nicht so‘, ‚isch mach dich Messer‘.
    Jedenfalls, die eine mit Kopftuch: ‚Dann fragte sie auch noch allen Ernstes, ob ich wolle, dass jeder Christ einen Moslem töte‘. Und dann mag ich mich dran erinnern, dass in der Schweiz die Koranverteilungaktion ‚Lies‘ in lezter Sekunde abgebrochen wurde; was ist dann so gefaerlich mit dem Buch, dass es ‚verboten‘ wird, wenn doch islam eine Religion des Friedens ist? Vielleicht doch, weil die Leute das Koran lesen und merken, mowit sie zu tun haben? Dann haben die moslems es nicht mehr so einfach…

  54. Hey-Yvonne 14. November 2017 at 21:38
    „Ich wundere mich dass da noch nichts passiert ist….“
    —————————–
    Das war auch schon oft mein Gedanke.
    Stürzenberger steht fast allein und kämpft unermüdlich an vorderster Front. Mich befällt seit langem eine tiefe Scham. ’89 war ich auf der Straße in Leipzig mit dabei und war bisher der Meinung die jungen Leute können das heute genauso gut, so dass wir nicht mehr gebraucht werden. Offensichtlich ist das ein starker Irrtum. Wenn jeder von uns die Stärke eines Stürzenbergers aufbringen würde, gäbe es morgen in jeder Stadt einen „Stürzenberger“ und der Widerstand würde endlich die benötigte Dynamik erreichen, um endlich der letzten bequemen Schlafmütze den Hintern aus dem Sessel zu reißen. Ich glaube, es ist langsam an der Zeit den Worten Taten folgen zu lassen. Hier ist genug geschrieben worden, während es auf der Straße verdammt ruhig bleibt. Es ist unsere Pflicht uns unser Land zurückzuholen und den Moslems kräftig in den unverschämten Ar… Richtung Orient zu treten. Ich weiß nicht wie oder wann, sollte jemand aus dem Kreise Stürzenberger Unterstützung auf der Straße brauchen, bitte eine Mail hier über PI an mich. Es ist mir egal, ob das mit reden über Mikro oder einfach nur Präsenz auf der Straße geschehen soll. Mir reicht es. Ich möchte dem Elend nicht mehr tatenlos zusehen. Das Land braucht unsere Hilfe, mehr denn je.

  55. *http://www.bild.de/geld/wirtschaft/wirtschaft/warum-barbie-jetzt-kopftuch-traegt-53850818.bild.html

    ##

    http://www.faz.net/aktuell/feuilleton/debatten/karl-lagerfelds-aussagen-zu-fluechtlingen-15292303.html

    Lagerfeld war bewusst, er hatte auch davor gewarnt, dass er „etwas Ungeheuerliches“ sagen würde.

    Die von ihm gegeißelte Flüchtlingspolitik hatte in Frankreich für Zustimmung, Bewunderung, Ablehnung gesorgt – aber das Deutschlandbild der Franzosen verändert.

    Die „eiserne Kanzlerin“ wurde zur „heiligen Mutti“.

    Lagerfeld illustrierte seine Kritik mit einem Beispiel:

    Freunde hätten einen Syrer aufgenommen, der ihnen nach vier Tagen erklärte, die beste deutsche Erfindung der Geschichte sei der Holocaust gewesen.

    Vielleicht wollte er seinen Gastgebern ja nur etwas Nettes sagen.
    Aber natürlich haben sie ihn rausgeworfen. <<

    ##

    http://www.faz.net/aktuell/politik/sachsen-frank-walter-steinmeier-ruft-zu-kampf-gegen-rechts-auf-15291864.html

    Der Bundespräsident betonte, er wolle zwar „nicht zu denjenigen gehören, die irgendwie zur Stigmatisierung des Freistaats beitragen oder ein ganzes Land als ,rechts‘ oder ,rassistisch‘ bezeichnen“.

    Beim „Sachsen-Bashing“ werde bisweilen so getan, als ob das ganze Bundesland schon in die Hände der fremdenfeindlichen Pegida-Bewegung gefallen sei. <<<

    ###

    *https://www.welt.de/wirtschaft/bilanz/article170595368/Die-Angstmacherei-mit-der-vermeintlichen-Armut.html

    Die Zunahme von Hartz IV-Beziehern inklusive der Kinder ist kein Sozialskandal, sondern hat zu tun mit der hohen Zahl minderjähriger Flüchtlinge, denen es nun in Deutschland vermutlich dank der Sozialfürsorge erheblich besser geht als in ihren verlassenen Heimatländern.

    Auch ihre Armutsrisiken sind in Deutschland vergleichsweise gering. Die Gefahr von Armut ist hierzulande für jeden niedriger als im europäischen Durchschnitt und nimmt weiter ab.

    <<<Das Problem ist die kommende Armut. Da die meisten der sogenannten Flüchtlinge junge Männer sind, die nicht vor dem Krieg geflohen sind, sondern sich ein besseres Leben in Deutschland vorstellten, aber mangels ausreichender Bildung keiner qualifizierten Arbeit hierzulande nachgehen können, werden die alternden deutschen Steuerzahler immer mehr zu schultern haben.
    Das kann sich jeder an zwei Fingern ausrechnen, bei regierungsseitig bereits zugestandenen jährlichen 30 Milliarden EUR Kosten für Unterbringung usw.

    Nähme man jetzt noch die Kriminalitätskosten hinzu, wie z.B. Strafverfolgungskosten, Haftkosten (derzeit ca. 130 EUR täglich) dann ergibt sich schnell ein deutlich höherer Betrag.
    Diese Summe ist auf Dauer vom deutschen Steuerzahler nicht zu schultern, bedenkt man, dass für die kommende Legislaturperiode von vier Jahren bei noch so sprudelnden Steuereinnahmen gerade einmal 39 Milliarden EUR zur Verfügung stehen.
    Was Deutschland gebraucht hätte wäre hochqualitative Zuwanderung gewesen. Was gekommen ist ist der sog. youth bulge ihrer Gesellschaften.<<<<

  56. OT
    @Viper und @Trinity
    Wie von der Redaktion empfohlen hier nochmals:

    Die Redaktion hätte die Freigabe meiner Mail-Adr. für Sie,
    falls Interesse besteht. Denke man muß sich dringend im näheren und weiteren
    Kreis besser vernetzen.
    Ich hoffe Sie lesen noch mit.
    Gruß
    Mock

  57. Hab grad die Lügenglotze eingeschaltet. „Deutschland – Frankreich“ steht links oben. Muss aber wohl eine Fehleinblendung sein, denn auf dem Rasen spielt eine gemischte türkisch-schwarzafrikanische „Mannschaft“ in schwarz-grau-weißen Trikots gegen eine rein nord-/schwarzafrikanische Mannschaft.

    Mann, ARD, was habt ihr da wieder für technische Probleme!

  58. An dieser Stelle mal ein lobendes Dankeschön Hr. Stürzenberger “ byzanz “ !, ich hätte nicht die ständige Ausdauer und die dazugehörigen andauernden Nerven die Du hast, um stets unermüdlich die Wahrheit über den Islam weiterzugeben und aufzuklären , Gruß von Waldorf u. Statler

  59. @ Anita Steiner
    Denen geht der Arsch auf Grundeis.
    Und wenn ich die Grünen von Demokratie senden höre.
    – Jürgen Trittin – Kommunistischer Bund Westdeutschland u.a. Verharmlosung der 40 Millionen Mao Morde; seine aktive Teilnahme an einer linker Demo mit Gewalt gegen die Polizei als Bundesminister
    – Claudia Roth – erzählt uns einen vom Pferd und macht auf ihrer türkischen Ferieninsel in 30 Kilometer Entfernung von der Flüchtlingslinie regelmässig Urlaub und fliegt dort hin; abgesehen von den Beleidigungen gegen unser Vaterland durch diese Dame
    – 5 Mark für den Liter Sprit gefordert, aber selber mit mies gewarteten alten Strichachtern und S-Klasse Fahrzeuge zu der Zeit rumgeheizt
    – Heute werden dummdreist 5 Euro für den Liter gefordert, ohne dass man dem Volk eine Alternativ anbietet und selber fährt das Doppelmoralistenvolk nur zum Schein Fahrrad

  60. Nur Mut, Herr Stürzenberger, spätestens, wenn den Familien dieser Ignoranten oder gar sie selbst von diesen muslimischen
    selbsternannten Herrenmenschen „beglückt“ werden, werden sie anders denken. Dann wird ihr Geschrei nach der Polizei
    nicht zu überhören sein.

  61. D500 14. November 2017 at 20:52
    „Zwei modern gekleidete Mosleminnen ohne Kopftuch machten sich über unsere Aufklärung lustig.“

    Das sind die schlimmsten! Zählen aber zu den wohl integrierten, friedlichen Moslems. 9/11 Mohammed Atta war auch so einer. Sehr westlich, hilfsbereit und immer freundlich. Leute, wacht endlich auf. Ich kenne absolut KEINEN Moslem der nicht glühender Antisemit und Hitlerbewunderer ist.

    Keift die Aggressortussi ganz am Ende wiederholt allahuackbar?

    Grüß Gott,
    kurz nach dem Attentat am 11.09.2001 in New York auf das World Trade Center durch Moslems diskutierten wir damals in unser Schulklasse{zweiter Bildungsweg Ziel Abitur,damals „1 Klasse“,unser erster Schultag war am 11.09.2001}über das Attentat und den Islam.
    (Alle Klassenkameraden mindestens 24 Jahre und älter}Nach der Diskussion sagte ein islamischer Türke zu mir „Ihr Christen haltet auch die andere Wange hin! Wir Moslems kämpfen!“{Der Hass auf mich,obwohl ich zuvor niemals mit dem Kerl gesprochen habe,war ihm deutlich am Gesicht und in den Augen eingeschrieben!)
    Noch fragen ob Moslems zur Gewalt greifen sobald sich die Gelegenheit dazu bietet?

  62. Ich habe jetzt erst die Videos gesehen…

    Wie dieser Versagerpolizist, sich gaaanz laaaangsam hinmüht, den Namen zu notieren. Da platzt einem die Hutschnur….

    Ohne Worte! Ihr Verräter und Befehlsempfänger in Uniform.

    Unglaublich…Respekt, Herr Stürzenberger.

    Das wäre nix für mich…Ich wäre schon längst in die Menge gesprungen.

    Oder diese beiden Hohlschlampen! Geht ins Horizontalgewerbe, denn für was anderes seid Ihr mit Sicherheit, nicht zu gebrauchen!

    Harter Toback….

  63. OT
    Habe gerade eine Doku über Franco im ZDF Info gesehen. Da wird in der Übersetzung von einem Komentar, Trump als Diktator ala Franco und Hitler bezeichnet bzw. mit ihnen gleichgesetzt.
    Das finde ich schon ganz schön heftig! Das Trumpbashing im ZDF nimmt kein Ende.

  64. Es tut sich was im Lande.
    Immerhin gibt es jetzt schon die ersten Zuhörer, die klatschen als Michael fordert, den Koran zu entschärfen.

    Weiter so, die Aufklärung wirkt.

  65. „Dieses bizarr-irrationale Denken zeigt auf, dass es vielen Moslems schlichtweg nicht möglich ist, die faktisch gestützte Aufklärung geistig aufzunehmen, sich damit logisch auseinanderzusetzen und sich selber auch eigene kritische Gedanken zu machen.“

    Die Ideen der Aufklärung, v.a. die essentielle Aufforderung: „Sapere aude!“ sollte ja von Gutmeinenden auch mal in die Türkei (jedenfalls in den mohammedanischen Raum) exportiert werden, allein- diese fruchtete dort nicht. Keine Resonanz.
    Die Moslems konnten mit der Aussage schlicht nichts anfangen. Es fehlt dort eben oft an den Voraussetzungen dafür, sich des eigenen Verstandes bedienen zu können.

    (Dazu muss man sich nur einmal die intellektuellen Leistungen, Erfindungen, Ideen etc. der Deutschen über zwei Jahrhunderte (das reicht schon) ansehen und diese mit denen der Türken im entsprechenden Zeitraum vergleichen…)

  66. Moslems sind psychotisch und hochgradig dumm-gefährlich, deshalb hat man sie hierher geholt. Leider identifiziert sich ein Großteil unseres übersättigten, verblödeten und in weiten Teilen durch regionale Inzucht völllig degenierten deutschen Volkes mehr mit den Kameltreibern, als mit all jenen Menschen, die tatsächlich für Zukunft, Innovation, Fortschritt und Demokratie einstehen!

  67. „Dann fragte sie auch noch allen Ernstes, ob ich wolle, dass jeder Christ einen Moslem töte. Dieses bizarr-irrationale Denken zeigt auf, dass es vielen Moslems schlichtweg nicht möglich ist, die faktisch gestützte Aufklärung geistig aufzunehmen, sich damit logisch auseinanderzusetzen und sich selber auch eigene kritische Gedanken zu machen.“

    Hysterie komt vor dem Zusammenbruch.
    …“e bissl“ Projektion, das Schließen von sich auf andere war wohl auch dabei.

  68. Wenn die Islam-Tussi eine Waffe in der Hand gehabt hätte, dann hätte sie Michael ohne Skupel niedergeschossen und danach voller Inbrunst behauptet, Islam sei Frieden.

    Das ist diese religiöse Schizophrenie dieses Steinzeitkultes aus der Vorsteinzeit. Und die ist extrem gefählich für Nicht-Moslems.

    Aber das werden die dummen rotgrünen Islamversteher auch noch am eignen Leib zu spüren bekommen.

  69. @ Al Bundy
    Genau deshalb schalte ich die Glotze nicht mehr ein. Diese überbezahlten Typen erhalten für ein „Punktspiel“ der Nationalmannschaft mehr als mancher Arbeitnehmer im Jahr verdient. Für das heutige Freundschaftsspiel erhalten die immer noch mehr, als die meisten Arbeitnehmer im Monat verdienen.
    Zusätzlich zu ihrem Gehalt bei den Vereinen. Dazu kommen noch die geschickt platzierten Werbefilme.
    Dafür erhalten die Millionen im Jahr. Aber „nur“ Typen wie Scheinsteiger und Neuer als Beispiel.
    Trotzdem erhalten andere Spieler auch mehr als Erdnüsse für freie Werbeverträge zusätzlich zu Solitär.
    Zudem die Hintermänner beim DFB / der DFL sich ihre Taschen vollstopfen.
    Uns aber einen erzählen, dass wir gegen Diskrimierung sein müssen. Und die diskriminieren direkt über das Geld. Ich kann jetzt nicht einfach in die tollen Bereiche des Müngersdorfer Stadion (wo die DFB Bonzen residieren) reingehen und mir ein Pils und was zum Beissen abholen. Da würden die mich rauskomplimentieren und mich noch anzeigen. Nein, ich habe 25 Euro mindestens zu zahlen und schales Bier oder eine schale Cola für etliche Euro zu trinken. Und danach mit dem Pöbel daheim zu fahren. Und nicht so CO2 bewusst wie die DFB Bonzen im dicken Daimler von Extra Parkplatz.

  70. Byzanz ist der Größte!
    Nicht mal einen Krümel von seiner Geduld und unerschütterlichem Mut haben die Schreier, die im Chor nur pöbeln, beleidigen, beschimpfen.
    Diese Freunde des „friedlichen“ Islams würden Michael sofort zerreißen, wäre kein Polizeischutz da. Das beweist am besten, wie recht er hat.
    Gott sehne Dich Michael und bewahre Dich!

  71. Gehört jetzt nicht zum Thema. Allerdings komme ich gerade von einer Weihnachtsfeier. Ja ok, vielleicht ein wenig verfrüht aber dennoch durchaus verständlich da es in ein bis zwei Wochen mit Sicherheit nicht mehr so viele gute Restaurants mit freien Plätzen geben wird.
    Nun denn die Moslems jaaaa, die Moslems… Man es kann es doch eigentlich NIEMAND mehr von der Hand weisen, dass diese eigentlich und einzige Problem einer gesunden Gesellschaft sind. Multi kulti mag funktionieren aber eben NUR OHNE MOSLEMS. Das ist mit dem Christentum UND dem Judentum wie Feuer und Wasser.
    Wer immer dieses versuchte zu kombinieren oder sich gar einen friedliche Einigung zu erhoffen, der brauch unbedingt und ohne jeden Zweifel eine Gummizelle nebst Zwangsjacke. Und dieses sage ich NICHT NUR als Christ oder christlich erzogener Mensch, dieses sage ich als jemand der aufgrund seines Berufes LOGISCHE ZUSAMMENHÄNGE ERKENNEN MUSS!!! Ich gebe jeden Moslem den Tipp sich zu fragen wer Gott und wer Allah ist. Es kann niemals die einzige und selbe Person sein. Denn Jesus wurde im Jahre 0 geboren. Als Gottes Sohn. Deshalb kann schon einmal faktisch Allah nicht der gleiche Vater sein. Denn Allah und Mohamad und wie immer diese Fabelwesen genannt werden sind erst mit 600 NACH CHRISTI entstanden.

    Nun denn ein hoch auf die Logik. Und wer noch etwas logischer werden möchte, der kann ja mal einen Blick auf die Erde werfen wenn er sich im All befindet. Ich denke mal, mehr brauch niemand mehr zu erzählen.
    Aber wenn die Erde eine flache Scheibe ist und mann von dieser sogar herabfallen kann… Nun gut solchen Leuten sollte man zur Beruhigung ein Pfefferminz anbieten und sagen das gleich 3-4 Personen mit einem weißen Kittel kommen, die dann Hilfe bringen…

    Ja die Logik ist ein Feind der Politik und der Moslems. Wir müssen es nüchtern betrachten. Denn logisch scheint heute nicht mehr viel zu sein. Das einzig logische welches heute noch existiert, ist der Wunsch nach einem besseren Leben. Aber auch dieses ist dank Euro, Uno, „GEZ“ und ja leider auch von Meserior und den verdrehten Kirchen zu einem Wunschtraum in weiter Feeeeeeerne geworden. Wo einst die Leute sich durch ihre Hilfe ein gutes Gewissen verschaffen wollten, sind diese heute dank fehlgeleiteter Politik und Nachrichten die Leidtragenden. Mann stöhnt über Altersarmut und Überfremdung aber wir schaffen dass! AM ARSCH MERKEL AM ARSCH!
    Und nun noch abschließend einen Kommentar zu Moin Moin… Moin moin – jou min jung, dat sächt de Hämburger Morgens, Mittags, Abends und auch Nachts. Und dat ist sin Kultur. Er is jümmers Hanseat. Und dat is sin Lebensart. un es is ook sin art sich jümmers nich ne Platte to moken. Af wat inne Welt afgeihen deiht. Un wenn ick säch Mors mors dann hat ook sin Sinn. We sin Hanseaten wi steiht tosommen un dat it unser leven. Un wenn de Büchs ook voll is. We hafe de Mütz, un de häf op´n Kopp. Un wer uns dumm kimmt, de klei uns on mors. Weis Bescheid? Und deshalb Hamburg ist solange Hamburg wie es einen Hamburger gibt. Und wenn auch die Gründung der Hammerburg das Wahrzeichen meiner einst so schönen Stadt den Bach durch diese kranke Politik runtergeht, so kann trotzdem NIEMAND den ECHTEN Hanseaten unterkriegen. We hafe de Mütz un den Verstand. Un Jümmers schaun we nich nach achtern wie schauen nach vorn. Un nun goode Nacht. In dem Sinne Moin, moin.

  72. Auch denke ich jeder noch so naive und dumme rotgrüne Islam-Versteher und Scharia-Beschöniger muss mal live diesen extremen Hass auf Andersgläubige und diese unglaubliche Menschenleben-Verachtung der Anhänger der Steinzeit-Scharia persönlich hautnah erleben.

    Ich hatte solch ein persönliches Erweckungserlebnis und bin seither ein fanatischer Fan von PI und überzeugter Islamkritiker!

  73. Die Reaktion der Moslems in dem Video erstaunt mich gar nicht. Erstaut bin ich immer wieder über die Blödheit der offensichtlich linken Gutmenschen wie dieser Arzt oder der Lacher.

  74. Heisenberg73 14. November 2017 at 21:12
    Michael brigt die Moslems auf 180. Ach was, auf 270.
    —————————————————————–

    Es ist nicht der Stürzi, es sind die unbequemen Fakten.
    Aber die bringt er genial rüber.

    Danke, Stürzi.

  75. Überall auf der Welt wo diese primitive Vorsteinzeit-Religion Fuß fasst, beginnt das Blutvergießen, die Massaker gegen Andersgläubige und das Abschlachten von nach dem Koran minderwertigen und unreinen Ungläubigen.

    Und die Raute des Schreckens hat Deutschland mit Millionen Scharia-Asozialen-Anhängern dieses Tötungskultes geflutet.

  76. o t

    Büntes_Jogi La Mannschaft kriegt in Köln von den Zossen den Hosenboden voll !

    2 :1

    Zeitweise waren in der „Mannschaft“ 6 Kufnucken und 5 Restdeutsche.
    Jetzt ist die Serie von „Jogi’s“ Müllti_Kültitruppe nach 20 Spielsiegen gebrochen.

    Macht kaputt was euch kaputt macht !
    Von innen ausdünnen, und von Außen einhegen !

    Mission accomplished !

  77. Der Polizist ist ja höchst motiviert, die Personalien des H*tler-Gruß-Fuzzis aufzunehmen.
    Wäre das nicht alles vor laufender Kamera geschehen, hätter der mit Sicherheit gar nichts unternommen.
    Linke dürfen in München so was machen. Sie sind schließlich auf der Seite der „Guten“ unterwegs und retten die gerade die Welt vor den „Bösen“.

    Aber wehe einer der Islam-Aufklärer hätte auch nur ein falsches Wort fallen lassen, aus dem mit eine „Volksverhetzung“ konstruieren könnte, wäre wahrscheinlich sofort eine Hundertschaft angerückt, hätte die Kundgebung beendet und alle wären vor dem Kadi gelandet.
    Die ganzen Polizisten haben mit Sicherheit exakte Instruktionen erhalten, peinlichst darauf zu achten, ob man nicht doch irgendwas findet, um Stürzi an den Karren zu fahren.

    Diese obrigkeitshörige, das Grundgesetz verbiegende Polizei ekelt mich förmlich an.

  78. @ Ritter von Vestenhof
    Sei froh, dass Du heute nicht Dein Abitur auf dem Zweiten Bildungsweg oder dem Ersten Bildungsweg machen musst. Nicht nur die Anzahl der Gläubigen hat zugenommen. Auch die Anzahl der linken Lehrer, welche die Indoktrination durchziehen und voll auf Linie des Systems sind.
    Man muss in der Schule (auch in der Erwachsenenbildung) gegenüber den Moslems und der linken Lehrkraft die Fresse halten und systemmässig heucheln.
    Es fängt schon im Kindergarten an. Dort werden die Eltern zitiert, wenn das biodeutsche Kind Neger sagt. Auch und insbesondere dann, wenn gar kein Neger auf der Schule ist.
    In der Grundschule können die Gläubigen die Ungläubigen mittlerweile an fast allen Schulen drangsalieren wie sie wollen. Zitiert wird nur der biodeutsche Schüler aufgrund seiner Verhaltensauffälligkeiten. Die Eltern kommen dann in ihren dicken SUV und bedrohen auch zur Not die Eltern biodeutscher Kinder. Wobei die voller Respekt und ohne Angst falsch parken, weil die „Bullen“ eh nichts machen.
    Auf den weiterführenden Schulen ist schlicht und ergreifend die Hölle los.

    In der DDR konnte man wenigstens sicher leben und auch einen anständigen Beruf ergreifen, wenn man ein wenig mitmachte. In der BRD war es auch noch einigermassen gut.
    Doch in dieser Neu BRD wird die Bildung immer schlechter. Es entscheidet schon der Stadtteil darüber, ob man überhaupt eine Lehrstelle erhält. Eine Hochschule kann man auch nicht mehr mit jeder Hochschulreife besuchen. Dann ist man am Arbeitsplatz jederzeit ersetzbar und erpressbar. Dank der ausländischen Konkurrenz. Dagegen sagen darf man nichts. Die Gewerkschaften haben zudem noch den Flüchtlingen den roten Teppich ausgelegt. Aber den Sozialabbau bei uns auf den heutigen Stand gebracht.
    Lachhaft

  79. Die Mannschaft spielt gerade in Köln in ihren grauen Trikots, Null Stimmung man hört nur die Franzosen und der Reporter wundert sich, warum die „Deutschen“ ihre Mannschaft nicht unterstützen. Warum sollten sie es tun, man hat alles Patriotische in Deutschland ächtet.

  80. Was für ein Zoo, der sich da unter Mithilfe von SPD-Bürgermeistern in meiner Stadt breitmachen konnte, selbst im Hellabrunner Affenstall geht es zivilisierter zu.

  81. als ich die diese kulturell inzüchtig Erb-idiotischen moslemischen rotzfrechen Bälger aus fehlgeschlagenen Abtreibungen im letzten Video hinter der Absperrung sah, bestätigte es meine Meinung, dass das ISIS-Mädchen Linda aus Sachsen genau dort bleiben soll wo es wieder besseren Wissens unbedingt hinwollte

  82. Stürzenberger ist Top und Mutig. Leider sieht man überdeutlich, das sich der Islam massiv ausbreitet und Mädels dem noch Dumm und unterwürfig hinterherlaufen. Die Jugend ist im Arsch (sorry).

  83. Bleibt noch zu erwähnen, dass der Hanseat nicht schaut sondern kiekt. Aber ich wollte es ein wenig verständlich schreiben. Aber dieses ist für manch einen nicht Hanseaten etwas schwieriger zu verstohn.
    Nun denn was ich damit sagen wollte ist einzig und allein die stärkste Waffe der Welt: ZUSAMMENHALT.
    Gemeinsam sind wir stark und NUR Gemeinsam können WIR auch etwas bewegen. Auch wenn jeder Passdeutsche uns das Leben schwer macht. Irgendwann wird es eine Quittung dafür geben. da bin ich mir SICHER! Aber vorher MÜSSEN WIR die JETZIGE POLITIK restlos ENTSORGEN! Und dieses Anfänglich aus UNSEREN Köpfen. Denn eine Akzeptanz haben die von mir schon lange NICHT mehr. Es sind nur noch gegenseitige Arschkriecher und keine UNS wohlgesonnenen Politiker. Sie werden zwar noch von UNS bezahlt aber mehr auch NICHT. Und nun gute Nacht.

  84. Frau Holle 14. November 2017 at 22:39

    Wäre der Polizist noch ein wenig langsamer gelatscht, wäre er rückwärts gegangen. Aufreizend, um nicht zu sagen unverschämt, so gelangweilt zu reagieren. Wäre das eine Pegida oder Hogesa Demo, hätten sich direkt 5 Bullen in Zivil und 10 in Uniform auf den Armheber gestürzt.
    Ebenfalls erschreckend, aber nicht verwunderlich, wie schnell sich in Großstädten eine riesige Menge muslimischer Primaten ansammeln kann. Innerhalb von Minuten ist eine ganze brüllende Horde da.

  85. Hochachtung Herr STÜRZENBERGER, für Ihren Mut vor diesem aufgebrachten Moslemmob die Tatsachen über den Islam auszusprechen und immer die richtigen Antworten auf die moslemtypischen Beleidigungen parat zu haben. Ich wünsche mir Millionen STÜRZENBERGERS in Deutschland!

  86. nicht die mama 14. November 2017 at 22:41

    Was für ein Zoo, der sich da unter Mithilfe von SPD-Bürgermeistern in meiner Stadt breitmachen konnte, selbst im Hellabrunner Affenstall geht es zivilisierter zu.

    Hehe. Weil du Hellabrunn erwähnst: Als alter Zoo-Ochse, „Zoochse“, kann ich einiges zu Tiergärten und ihren Bewohnern in Kriegszeiten beitragen: In der Regel Klammertum.

  87. Blinkmann04 14. November 2017 at 22:40
    @ Ritter von Vestenhof
    Sei froh, dass Du heute nicht Dein Abitur auf dem Zweiten Bildungsweg oder dem Ersten Bildungsweg machen musst. Nicht nur die Anzahl der Gläubigen hat zugenommen. Auch die Anzahl der linken Lehrer, welche die Indoktrination durchziehen und voll auf Linie des Systems sind.
    Man muss in der Schule (auch in der Erwachsenenbildung) gegenüber den Moslems und der linken Lehrkraft die Fresse halten und systemmässig heucheln.
    Es fängt schon im Kindergarten an. Dort werden die Eltern zitiert, wenn das biodeutsche Kind Neger sagt. Auch und insbesondere dann, wenn gar kein Neger auf der Schule ist.
    In der Grundschule können die Gläubigen die Ungläubigen mittlerweile an fast allen Schulen drangsalieren wie sie wollen. Zitiert wird nur der biodeutsche Schüler aufgrund seiner Verhaltensauffälligkeiten. Die Eltern kommen dann in ihren dicken SUV und bedrohen auch zur Not die Eltern biodeutscher Kinder. Wobei die voller Respekt und ohne Angst falsch parken, weil die „Bullen“ eh nichts machen.
    Auf den weiterführenden Schulen ist schlicht und ergreifend die Hölle los.

    In der DDR konnte man wenigstens sicher leben und auch einen anständigen Beruf ergreifen, wenn man ein wenig mitmachte. In der BRD war es auch noch einigermassen gut.
    Doch in dieser Neu BRD wird die Bildung immer schlechter. Es entscheidet schon der Stadtteil darüber, ob man überhaupt eine Lehrstelle erhält. Eine Hochschule kann man auch nicht mehr mit jeder Hochschulreife besuchen. Dann ist man am Arbeitsplatz jederzeit ersetzbar und erpressbar. Dank der ausländischen Konkurrenz. Dagegen sagen darf man nichts. Die Gewerkschaften haben zudem noch den Flüchtlingen den roten Teppich ausgelegt. Aber den Sozialabbau bei uns auf den heutigen Stand gebracht.
    Lachhaft
    ———————————————————-

    sicher gibt es Situationen, wo man erstmal ruhig sein sollte .. gerade wenn die Kinder in Schule oder Kindergarten sind … trotzdem sollte man sich wehren und nicht alles gefallen lassen … traut euch Leute !!!! wehrt euch wo es geht !!!!

  88. Anita Steiner 14. November 2017 at 20:36

    Sehr interessant, v.a. dies:
    „The BBC has uncovered details of a secret deal that let hundreds of IS fighters and their families escape from Raqqa, under the gaze of the US and British-led coalition and Kurdish-led forces who control the city.“

    Teilnehmende Beobachtung sozusagen, IS-Terroristen-Evakuierung mit freundlicher Unterstützung der „NATO-Partner“.
    Die „lieben Verbündeten“. Passt jedenfalls zu allen Informationen, die man bereits diesbezgl. sammeln und zusammenfügen konnte. Auf dem Puzzle ist das Motiv jedenfalls bereits deutlich zu erkennen.

  89. MockingJay 14. November 2017 at 21:56

    Konto (für Michael):
    IBAN: CZ54 0600 0000 0002 1617 6056
    BIC: AGBACZPPXXX

    Danke. Die Daten hatte ich gerade gesucht.

  90. Mein Respekt haben Sie Herr Stürzenberger, aber bitte gehen Sie nicht so auf Tuchfühlung mit diesen Verrückten, halten Sie bitte größeren Sicherheitsabstand! Diesen durchgeknallten Patienten ist alles zuzutrauen, wozu also ein Risiko eingehen, das ist jedenfalls meine Meinung!

  91. @ nicht die mama 14. November 2017 at 22:41
    Was für ein Zoo, der sich da unter Mithilfe von SPD-Bürgermeistern in meiner Stadt breitmachen konnte, selbst im Hellabrunner Affenstall geht es zivilisierter zu.
    ________________
    Nun, die Aussagen meines mohammedanischen Freundes- und Bekanntenkreises von Moderaten und Bestintegrierten vor dem SPD Bürgermeister und überhaupt überall dort wo deutsche Geber von Geldmittel und Arbeitspositionen sind, entspricht im PRIVATEN auch den islamischen Staat hier herbei Sehnenden und dann Scharia einführen Wollenden: doch diese SPD Bürgermeister möchten es dann wohl ohnehin nicht wahrnehmen, weil es sie derzeit selbst am eigenen Leben noch nicht so ganz konkret tangiert oder sie sind bereits konvertiert oder sie sparen für ihr dann Abhauen von hier und lassen uns damit alleine, was sie angerichtet haben 🙁

  92. Für jemanden, der die Klappe soweit aufreisst wie Jeanette sollte wissen, was BPE ist. Langsam wird es noch peinlicher, ‚Babby‘.

  93. Bezüglich der Dame im ersten Video muss ich mich (bezüglich „Projektion“) etwas korrigieren:

    Sie scheint auch nicht (unbedingt „zwingend“) der „species“ „Unterleibskonvertitin“ anzugehören.
    Sie vermittelt eine Spur Restintelligenz, Zynismus, Sarkasmus und Kaltschnäuzigkeit,
    die dem Willen, von einer „Ungäubigen“, in Deutschland also von einem Menschen zweiter oder dritter Klasse vor Politik, Justiz, Behörden, Kirche,… zu einer „wahren“ „Gläubigen“,
    also zu einem Menschen erster Klasse zu werden entspruingen sein dürfte.

    Aus dieser ihrer (unterstellten) Sicht heraus ist dies sicherlich so ganz falsch nicht.

    Hoch das Bein!

  94. @ D Mark 14. November 2017 at 22:40

    Die Mannschaft spielt gerade in Köln in ihren grauen Trikots, Null Stimmung man hört nur die Franzosen und der Reporter wundert sich, warum die „Deutschen“ ihre Mannschaft nicht unterstützen. Warum sollten sie es tun, man hat alles Patriotische in Deutschland ächtet.

    Genau. Und die Kölner Türken gehen nur ins Stadion gehen, wenn dort „echte“ Türken spielen und nicht solche „Verräter“ wie die Türken in der ehemals deutschen Mannschaft.

  95. @D Mark
    Als ich bei der Nationalhymne die ersten beiden demonstrativ nicht mitsingenden Türken (Özil und Can) gesehen habe, wurde direkt umgeschaltet. Das ist nicht mehr meine Deutsche Nationalmannschaft und deshalb boykottiere ich sie. Aber kein Wunder bei dem Trainer, der Mutti am liebsten in den Allerwertesten kriechen würde. Auch die Stadien bekommt die Mannschaft nicht mehr voll, aber macht ruhig so weiter beim DFB. Nächstes Jahr drücke ich den Isländern die Daumen.

  96. Als die Frau am Anfang schreit „Ich bin Muslima“ hätte Stürzi sagen sollen „Nobody ist perfect“ oder „Mein Beileid“.

    Die Moslemfrau erwartet offenbar, dass mit diesem Satz jede Kritik am Islam tabu ist. So ticken Moslems. Aber die BRD hat durch ihre Unterwürfigkeit dem Islam und den Moslems gegenüber diese dreiste arrogante Art noch gefördert.

  97. alles-so-schoen-bunt-hier 14. November 2017 at 23:06
    @ D Mark 14. November 2017 at 22:40

    Die Mannschaft spielt gerade in Köln in ihren grauen Trikots, Null Stimmung man hört nur die Franzosen und der Reporter wundert sich, warum die „Deutschen“ ihre Mannschaft nicht unterstützen. Warum sollten sie es tun, man hat alles Patriotische in Deutschland ächtet.
    Genau. Und die Kölner Türken gehen nur ins Stadion gehen, wenn dort „echte“ Türken spielen und nicht solche „Verräter“ wie die Türken in der ehemals deutschen Mannschaft.


    Und die Em soll auch Politisiert werden.
    Em in Deutschland soll ein Statement für Integration werden.
    https://www.welt.de/sport/fussball/article170624204/EM-in-Deutschland-soll-zum-Statement-fuer-Integration-werden.html

  98. Mit solchen Idioten kann man nicht reden.Wenn etwas droht,ihr gestörtes Weltbild mit Fakten einzureißen verwandeln diese Gestalten sich in tollwütige Irre,die zu allem bereit sind,um dieses Weltbild aufrecht zu erhalten.

  99. OT

    gerade diese türken, die in deutschen Mannschaften spielen.. hier besonders Fussball … wäre doch so nicht geworden, wenn sie in der Mannschaft der Türkei spielen würden .. dieses Balltreter haben hier alles genossen und mitgenommen … würden eher die Türken Hymne singen … dieses Millionärsgesindel !!!!

    der Fussball im land ist eh verkommen .. geh in die Kreisliga, Bratwurst Bier ..

    und ist euch das aufgefallen …? heute früh auf allen TV Kanälen .. die erste Meldung .. Italien nicht bei der WM .. als ob es nichts wichtigeres gibt .. diese Medienhuren

  100. katharer 14. November 2017 at 23:14

    Hab das Spiel boycottiert. Hab nur Bilder bei Focus Online gesehen. Die „französische“ Mannschaft besteht offenbar fast nur aus Negern. Das war aber schon die letzten 20-30 Jahre so.
    Leider jetzt auch zunehmend bei „der Mannschaft“. Und Moslems. Und wenn man sich die U21, U18 usw des DFB anschaut, dann seh ich wirklich schwarz (im doppelten Sinn).

  101. Weshalb Karl Lagerfelds Einlassungen zum Islam ein Glücksfall sind:
    Beim unverfänglichen Smalltalk kann man Karl Lagerfelds Aussage aufgreifen
    „Selbst wenn Jahrzehnte dazwischen liegen, kann man nicht Millionen Juden töten und später dann Millionen ihrer schlimmsten Feinde holen.“
    und den Gesprächspartner Fragen wie er zu dieser Aussage steht.
    Falls er offen ist kann man die Islam-Kritik Dosis erhöhen.
    Falls er entrüsteter Gutmensch ist kann man mit Karl Lagerfeld nachlegen
    „Um das zu unterstreichen, erzählte Lagerfeld die Geschichte einer Bekannten in Deutschland, die einen jungen Syrer aufnahm. Dieser meinte nach ein paar Tagen zu seiner Gastgeberin: „Die beste Erfindung Deutschlands ist der Holocaust.“ Die Bekannte sei entsetzt gewesen und hätte den Mann sofort vor die Tür gesetzt.“
    Dh der Gutmensch wird als naiver Trottel entlarvt

    Karl Lagerfeld sorgt mit Aussage zu Flüchtlingen für Aufregung
    https://www.welt.de/vermischtes/article170568286/Karl-Lagerfeld-sorgt-mit-Aussage-zu-Fluechtlingen-fuer-Aufregung.html

    Lagerfeld über Antisemismus : Er spricht Tacheles. Mit seinen Bemerkungen über Flüchtlinge in Deutschland und die Kanzlerin hat Karl Lagerfeld in ein Wespennest gestochen. Die Empörung ist groß. Doch man sollte den Grund seiner „ungeheuerlichen“ Einlassung beachten. Ein Kommentar.
    http://www.faz.net/aktuell/feuilleton/debatten/karl-lagerfelds-aussagen-zu-fluechtlingen-15292303.html

  102. @ Das_Sanfte_Lamm 14. November 2017 at 21:10
    Die ganzen Primitivhorden, hier vor allem die mohammedanischen, machen mir weniger Sorgen als die degenerierten Deutschen, die sich und ihr Land aufgeben, es sogar abgrundtief hassen.
    Die mohammedanischen Horden kann man, wenn man es den wollte, innerhalb kürzester Zeit in den Griff und raus aus Deutschland bekommen.
    _______________
    Viele von denen hassen ihr Land nicht als endgültigen Weg, sie sind temporär auf die Fährte gelockt worden dem Weg ihr Land zu hassen zu folgen, doch sie würden es auch lieben können, wenn sie den Weg dazu eröffnet bekämen 🙂
    Man erkennt das wenn man ihnen ein deutsches Gedicht aufsagt und sie dann fragen, ob man ihnen doch bitte noch ein Weiteres aufsagen könnte: ich habe das schon öfter ausprobiert, das klappt stets;
    das geht auch gut mit einheimischen Pflanzen die einen besonderen Wirkstoff haben, dann hören die wieder zu und interessieren sich dafür und würden am liebsten alle einheimischen Pflanzen mit Wirkstoffen kennen lernen;
    sie sind dann plötzlich wieder zurück in ihrem Land und weg von ihrem WELTBÜRGER-indoktrinierten-Dasein durch Global-Teilnahme-Surfen, dass sie überfordert und weshalb sie teilabschalten 🙂

  103. OT
    Ob die Islamkriecher den Martinszug nun Laternenumzug oder Sonne und Mond – Umzug nennen, ist wohl in Zukunft irrelevant; denn es wird ihn nicht mehr geben.
    So sieht´s aus!

    .
    „Burgwedel
    Droht den Schützenausmärschen das Aus?

    Weil die Polizei nicht mehr jede solche Veranstaltung begleiten wird, ist die Zukunft von Schützenausmärschen und Laternenumzügen ungewiss.“

    http://www.haz.de/Hannover/Aus-der-Region/Burgwedel/Nachrichten/Droht-den-Schuetzenausmaerschen-das-Aus

  104. Lieber Michael: Vielen Dank für Deine aufopfernde Arbeit. Aber leider zeigt sich dass es verlorene Arbeit ist! Der Islam macht Menschen einfach zu abgerichteten Tieren! Hast Du schon mal einen abgerichteten Hund zur Vernunft bringen wollen? Am Ende beißt er Dich nur!

  105. Aggro Krawall Moslemin macht die Sirene, kreist um ihr eigenes Universum, auch mal ganz nett.
    Muss man aber nicht immer nach vorne lassen.
    bin dafür ein Imam sollte sich zum Rededuell stellen ❗

    Danke Stürzi, danke BPE, ihr macht das jetzt seit Jahren und zum ersten mal kommt es mir so vor, als ob die Aufklärung doch noch ins Rollen kommt.

  106. der nuschelnde Nazi Hugo Stiglitz war wieder … “ on line “ … Wir dürfen gespannt sein von wegen … “ #Me Too “ … “ ich auch “

    OT,-….Meldung vom 14.11.2017 – 15:23

    Privat-Nachricht veröffentlicht Schweiger wegen Facebook-Post vor Gericht

    Til Schweiger (53) und seine Facebook-Kommentare …Am Freitag verhandelt die 4. Zivilkammer des Landgerichts Saarbrücken über einen Antrag auf einstweilige Verfügung gegen den Schauspieler. Petra U. aus Saarbrücken hatte Schweiger nach der Bundestagswahl über Facebook gefragt, ob er nun Deutschland verlassen werde, nachdem er vor der Bundestagswahl angekündigt haben soll, dass er bei einem Einzug der AfD in den Bundestag Deutschland verlassen wolle. Schweiger veröffentlichte diese Nachricht über seine Facebook-Seite und antwortete der Antragstellerin zugleich in einer anzüglichen Ausdrucksweise: „hey schnuffi…! date!? nur wir beide!?“Petra U. fand das gar nicht so witzig, fühlt sich in ihrem Persönlichkeitsrecht verletzt und begehrt Unterlassung.http://www.bild.de/regional/saarland/til-schweiger/wegen-facebook-post-vor-gericht-53848266.bild.html#remId=1580151700509666180

  107. Hallo Stürzi,
    ich beteilige mich mit 50 Euro an einer Messserstich-Schutzweste.
    Ich glaube, das brauchst Du bei Deinem Nahkampf in Sachen Aufklärung.
    Bleibe uns lange erhalten.

  108. Alle Achtung, Herr Stürzenberger,
    Sie haben den Mut, diesem Moslem-und Links-grünen Gutmenschenpack die Masken herunterzureissen, hinter denen sie sich verstecken.

    Unter den Masken der „Toleranz“, des „Friedens“ und „wir sind bunt“ stecken ausnahmslos von Hass gegen die Deutschen besessene, hirnkranke und hochagressive Tyrannen.

    Die Reaktionen der Muslime auf die Wahrheit über ihre Schlächter-Religion beweisen, was ich schon lange sage:
    Alle Muslime müssen rausgeworfen werden.
    Sie werden sich niemals integrieren.
    Sie sind hier, um die Macht zu ergreifen, um uns durch die Bäuche ihrer Frauen in die Minderheit zu bringen.

    Jeder Moslem muss zum Mörder werden, wenn er die ewig gültigen Mordbefehle im Koran befolgen will, wenn er sich dazu entscheidet, Allah zu gehorchen.

    Jeder, der sich auf den Koran beruft, egal ob Schiit oder Sunnit, Ahmadiya oder sonstwas, hat dieselben Mordbefehle gegen uns Ungläubigen zu befolgen, sonst ist er kein echter Moslem.

    Sie müssen deshalb alle raus, denn niemand kann uns dafür garantieren, dass sie ihr ganzes Leben lang ungehorsam bleiben werden.

    Wir könnten auf einen Schlag wieder Feste feiern, denn die einzigen, die mit LKW’s durch Weihnachtsmärkte pflügen oder im Rucksack Sprengsätze dabeihaben, sind Moslems.

    Wir würden Milliarden von Euros frei haben für die Deutschen, die jetzt in die Aufzucht und das Durchfüttern von Sozialbetrügern gesteckt werden. Das Altparteienkartell finanziert diese Abzocker und Staatsfeinde.
    Wir müssen die Führer der Altparteien hinter Gitter bringen und deren verfassungswidrigen Parteien verbieten.

  109. Ich finde diese Videos genial, obwohl ich selber für solche Vollpfosten keine Nerven hätte. Überall das gleiche primitive Verhalten.

  110. Dieses Weib mit ihrer hysterischen Brüllerei. Was für eine verkommene Person schreit wie am Spieß, wie alle von ihrer Sorte und will Herrn Stürzenberger vermehrt rotzfrech das Mikro aus der Hand reißen. Die können Mein und Dein nicht unterscheiden! Unmöglich für diese Leute! Sie schlägt so saudumm auf die Plakate wie eine geistig Behinderte! So aggressiv wie die Moslems halt sind, lügen (weggeschubst). Vulgär und asozial herumbrüllen ist das was sie am besten können!

    Ein normaler Mensch kann doch mit solchen aggressiven dummen Leuten nicht zusammenleben!
    Sie wundert sich, dass ihre Kinder in der Schule „gemobbt“ werden. Wenn die Kinder wie die Mutter sind dann ist es ein Wunder, dass sie noch nicht zufällig erschlagen wurden.
    Mit solchen unzivilisierten, lauten, primitiven Leuten, die nicht einmal klar denken können außer Blödheit und Aggression nichts von sich geben können kann es kein normaler Deutscher aushalten! Nicht einmal fünf Minuten!

    Herr Stürzenberger wächst über sich hinaus, täglich solche Leute um sich zu ertragen! Mit so viel dermaßen großer Blödheit konfrontiert zu sein und derart vulgärem aggressivem Gebaren ausgesetzt zu sein ist ekelhaft! Das widert jeden Menschen an! So wie bei dieser Frau die Integration fehlgeschlagen ist, gar nicht stattfinden kann und ausfällt wegen Blödheit, so geht es in den meisten Fällen!

  111. So etwas passiert einen nur einmal im Leben !
    unbeabsichtigt beim versuchten Selbstmord, schon vorher aus Versehen ums Leben gekommen

    OT,-….Meldung vom 10.11.2017

    Als die Polizei kam, rutschte er aus, Asylbewerber (†20) stürzt von Felswand bei Grüsch GR

    VALZEINA – GR – Tragischer Unfall in Graubünden: Weil ein Afghane mit Suizid drohte, rief die Polizei ärztliche Unterstützung. Da rutschte der 20-Jährige aus und stürzte eine Felswand hinunter. Ein 20-jähriger Afghane bedrohte Mitbewohner des Ausreisezentrums Flüeli bei Grüsch GR mit einem Messer. Deshalb wurde die Polizei alarmiert.Die Einsatzkräfte trafen den Mann im Freien an. Als dieser drohte, sich das Leben zu nehmen, forderten die Polizisten ärztliche Unterstützung an. Anschliessend rutschte der Mann aus, teilt die Kantonspolizei Graubünden mit. Er stürzte um 21.45 Uhr rund 200 Meter über die Felswand in den Trittwald ab.Die Rega ortete den Toten während eines Suchfluges in der Nacht und barg ihn am Freitagvormittag mit Unterstützung eines Spezialisten des SAC. Die vor Ort ausgerückte Staatsanwaltschaft Graubünden hat ein Verfahren eingeleitet https://www.blick.ch/news/schweiz/graubuenden/als-die-polizei-kam-rutschte-er-aus-asylbewerber-20-stuerzt-von-felswand-bei-gruesch-gr-id7582676.html?utm_source=facebook&utm_medium=social_user&utm_campaign=blick_web

  112. die gelbe Sirene weiter oben hab ich mir nicht gegeben, muss ich sicher kotzen; die mit dem Mikro reicht mir für heute.

  113. Marie-Belen 14. November 2017 at 23:24
    OT
    Ob die Islamkriecher den Martinszug nun Laternenumzug oder Sonne und Mond – Umzug nennen, ist wohl in Zukunft irrelevant; denn es wird ihn nicht mehr geben.
    So sieht´s aus!

    .
    „Burgwedel
    Droht den Schützenausmärschen das Aus?

    Weil die Polizei nicht mehr jede solche Veranstaltung begleiten wird, ist die Zukunft von Schützenausmärschen und Laternenumzügen ungewiss.“

    http://www.haz.de/Hannover/Aus-der-Region/Burgwedel/Nachrichten/Droht-den-Schuetzenausmaerschen-das-Aus

    Interessante Info aus meiner Heimatstadt.
    Danke:)
    Bin gespannt wie das ausgeht

  114. Waldorf und Statler 14. November 2017 at 23:58

    „Die vor Ort ausgerückte Staatsanwaltschaft Graubünden hat ein Verfahren eingeleitet “

    ************************************************
    Verfahren…
    Was für ein Verfahren? Der Mann ist tot.
    Oder sollte ich da etwas falsch verstanden haben?

  115. „MockingJay 14. November 2017 at 21:56
    @Byzanz
    Habe gerade eine Spende auf das Konto-

    IBAN: CZ54 0600 0000 0002 1617 6056
    BIC: AGBACZPPXXX “

    Danke sehr für die Kontendaten von Herrn Michael Stürzenberger. Habe soeben Spende überwiesen. —

  116. @ gonger 14. November 2017 at 21:10
    Auch hier im Norden, in der ekelhaftesten Stadt Schleswig-Holsteins, wird Herr Stürzenberger gebraucht nachdem er sich hoffentlich erfolgreich durch die vielen „Allo“holiker am Bahnhof durchgekämpft hat:
    https://www.shz.de/lokales/elmshorner-nachrichten/erika-steinbach-hetzt-gegen-lichtermarkt-in-elmshorn-id18323166.html
    Ein „Lichtermarkt“ wirbt mit einem Schokobaby.
    ___________________
    Mir fällt sowas gar nicht mehr auf, denn die ‚Umvolkung‘, ist meines Erachtens in der hiesigen westdeutschen Stadt schon abgeschlossen und bereits unumkehrbar: Deutsche hatten hier kein Einkommen mehr für Kinder und zudem bedeutet es doch auch das Zukunftsziel der Stadt ‚es bleibt bunt‘, damit ist ja ausgeschlossen, das zugelassen werden wird, dass sich die deutsche Ethnie erlaubt durch zu viele Kinder hier zu entbunten, da sind alle deutschen Politiker hier dagegen wie sie mit ‚die Stadt bleibt bunt‘ den Menschen bis in das Kinder kriegen der deutschen Ethnie hinein befehlen 🙂

  117. Sie können es ja nicht verknusen, wenn sie das Geschehen nicht diktieren können.
    Zu schön, wie sie sich selbst lächerlich machen.

    Und nebenbei möchte ich bloß mal anmerken. Lauter Männer, die gegenanstinken wollen.
    Am peinlichsten das Hitlergrußmoppelchen, das bei den zwei Möchtegernschönheiten punkten wollte und das auch mit dem strammen Gruß schaffte.

    Linke und Moslems halt…..
    Die Linken robben sich ran und die Moslems spielen die Rolle des gütigen Dulders.
    Hier in unserem Land.

  118. Schlimm, wie der Islam Menschen zu Tieren abrichtet, wie auf den Videos von Stürzenberger stets zu sehen ist. So ein respektloses, affenartiges Verhalten gehört bestraft!

  119. jeanette 14. November 2017 at 23:55

    Diese Mohammedanerin ist der lebende Beweis dafür, daß Dummheit weh tut.

    Wer kennt nicht den Spruch: „Wenn Dummheit weh täte, müßten manche Leute den ganzen Tag schreien“!

  120. @ Marie-Belen … … at 00:06 … … Was für ein Verfahren? …u.s.w.

    Ja, das dachte ich mir auch so, ich denke mal die Felswand wird verklagt, weil sie doch so gebirgig steil und 200 Meter tief ist

  121. Lieber Herr Stürzenberger,
    wie halten Sie das alles bloß aus?
    Ohne dabei um sich zu schlagen bei so viel Häme und Gewalt seitens der Befürworter der Friedensreligion Ihnen gegenüber?
    Sie haben meine volle Achtung!
    Danke für Ihr Engagement!

  122. jeanette 14. November 2017 at 23:55

    Und so, wie diese hysterische Person aussah, gilt die sicher als moderate Moslemin.

    Ich bin Moslem Ich bin Moslem….war ihr ja ganz wichtig, zu betonen.
    Soll sie ein Kopftuch tragen, dann wissen wir s auch so.
    Ohne, dass sie hysterisch wird.

    Aber denen ist egal, was wir von ihnen halten und wie wir das einordnen. Wichtig ist, dass sie bei ihren Leuten punkten kann. Und das konnte sie.

    Deshalb ist Diskussion mit diesen Leuten auch gar nicht sinnvoll für uns. Aber es geht hier ja um Aufklärung unserer Leute. Und dazu tragen dann die Eine oder der Andere unfreiwillig bei.

  123. Diedeldie
    15. November 2017 at 00:13
    Die Linken robben sich ran und die Moslems spielen die Rolle des gütigen Dulders.
    ——
    Wenn die Linken kapieren würden, daß sie für die Moslems nur Mittel zum Zweck sind.
    Was dann?
    Bricht dann die linke Ideologie – wie sie zur Zeit gelebt wird- zusammen?

  124. Waldorf und Statler 15. November 2017 at 00:17

    Mir kam da so eine Idee: Vielleicht hat sich bei der schweizer Zeitung ein Fehler eingeschlichen, und es sollte eigentlich nicht „die ausgerückte Staatsanwaltschaft“ sondern „die verrückte Staatsanwaltschaft heißen“ ! 🙂

  125. 200m…
    das macht etwa 140000 Joule und um die 220 „Klamotten“ (im freien Fall).
    Klagen sind an die Gravitation, Erdbeschleunigung in der Nähe der Eroberfläche
    und pauschal an die Naturgesetze zu richten.

  126. Dieser Kommentar von „Exicution Official“ befindet sich unter diesem Video auf Youtube:

    „EXICUTION- -OFFICIAL
    vor 2 Tagen
    HERR SCHÜZENBERGER—WIESO LASSEN SIE GEZIELT SUUREN AUS DEM KORAN AUS UM DANACH IHRE EIGENE FALSCHINTERPRETATION DARZULEGEN—ICH GARATNIERE IHNEN DAS WIR MUSLIME UNS DAS NICHT MEHR LANGE GEFALLEN LAASEN—-DU ALS „ISLAMEXPERTE“SOLLTEST DIE STRAFFE WISSEN FÜR DIE FEINDE GOTTES—-MÖCHTE NICHT LANG UM DEN HEISEN BREI REDE—LIEBE GESCHWISTER DES ISLAMS—TÖTET DIESEN KUFAR DEN ER ÜBERTEIBT LANGSAM—LE ILEHE IL ALLAH ALLAH HUAKBAR?“

    Bei diesem Genmüll hat sich die linke Gesinnungsjustiz in D herumgesprochen und die haben generell wenig zu verlieren. Ihrem stumpsinnigen Leben, mit sporadischem Arsch in die Luft strecken, können sie auch im Knast sehr gut nachgehen.

    Bitte, BITTE Herr Stürzenberger, passen Sie auf sich auf! Es gibt niemanden den ich mehr bewundere als Sie. Sie haben meine grösste Hochachtung und Sie sind für mich die Definition eines Mannes.

  127. Serie „Bücher, die niemand mehr liest“

    „Lügenpresse. Anatomie eines politischen Kampfbegriffs“ – Ein Gammelband von Kiepenheuer & Witsch.
    Eine Reihe von Publikationen analysiert den Vertrauensverlust der Medien.
    Mit Beiträgen von Claus Kleber, Heribert Prantl und Klaus Brinkbäumer.

    “ Kleber beginnt mit einem persönlichen Erlebnis, das er als „Tiefpunkt“ bezeichnet. Er berichtet von einem Vortrag…wer es in Ordnung finde, wenn Medien wie das ZDF Rücksicht auf die Interessen der Bundesregierung nähmen, etwa bei der Berichterstattung über Putins Ukrainepolitik. Die große Mehrheit der Zuhörer hob die Hand, nur wenige sahen das anders. Kleber war erschüttert. “

    http://www.kn-online.de/News/Nachrichten-aus-Film-und-Fernsehen/Das-Phaenomen-Luegenpresse

  128. @ Marie-Belen … …at 00:27 … … ausgerückte … … verrückte…u.s.w.

    Sehr schön, :-)))

  129. int 15. November 2017 at 00:31

    Ich hab´s: Die Erderwärmung, da wird der Boden so glitschig.
    Der Klimawandel war´s!

  130. „Claus Kleber, Heribert Prantl…“
    …da wird jeder Gärtner zum Bock oder,
    wie mein Großvater sagte:

    Zehn Bauern machen ´n Esel wild.

  131. Dem Michael seine Nerven möchte ich haben, ist ja ein Wahnsinn, nach 5 Minuten wäre ich Verhaftet, weil ich so einem Inzucht-Musel ein Schild über die Rübe gezogen hätte.
    Seine Vorträge sind mittlerweile Perfekt, keiner kann ihm auch nur annähernd das Wasser reichen,
    jede Kritik wird sofort mit stichhaltigen Argumenten zerlegt.
    Man merkt deutlich, dass er schon oft an der vordersten Front stand,
    es kann im keiner mehr beikommen, bzw. in Verlegenheit bringen,
    wer Frech wird bekommt sofort sein Fett weg, einfach Klasse.
    Aber immer wieder interessant wie die Zieg…..ääääh Ponyficker reagieren,
    die hängen sofort ihre Inzuchtbefruchtete IQ 80 Power raus,
    sackdumm, keine Argumente, nur Beleidigungen, und natürlich den Stinkefinger zeigen,
    es ist erbärmlich, aber zu mehr reicht es bei denen nicht.
    Wir bräuchten in jeder Stadt, einen Kämpfer mit dem Format, aber er ist leider Einzigartig.
    Bin gespannt was dem Pseudo-Arzt

  132. Was lernen Wir wieder einmal…

    Wer mit Argumenten nicht weiter weiß, der kommt einem mit dem Nazi Scheixx!

  133. Dieses Land hier, ist ein richtiges Lerneland geworden..

    Jeden Tag, kann man die dollsten, verrücktesten und schwachsinnigsten Sachen lernen.

    Eine richtige, Lernmaschine…lernend, bis in den Wahnsinn getrieben!

  134. rene44 15. November 2017 at 00:42

    Geht der Mist in Japan jetzt auch schon los? Die Uniformen der Polizisten sind ja wohl tatsächlich japanisch – und zumindest der zweite Moslem erscheint mir wie ein Pakistaner.

    Ich dachte, Japan wäre in dieser Hinsicht cleverer?

  135. Die Videos fangen sehr genau ein, wie Mohammedaner und ihre Unterstützer ticken und haben unmittelbare Beweiskraft. Dies muss man sich nun 100 000 fach verstärkt für Deutschland vorstellen.

    Möge der Hass, der uns täglich entgegenschlägt sich nicht in Hass auf Moslems verwandeln, sondern sich in Kraft umschlagen und gegen die wenden, die uns das (sehr wahrscheinlich sogar planmäßig) alles eingebrockt haben. Verjagen wir die Veranwortlichen und holen wir uns Deutschland zurück.

    Hier in München hat dazu Herr Stürzenberger einen sehr guten Beitrag geleistet. Respekt vor Ihrem Mut, Herr Stürzenberger – und weiter solchen Erfolg.

  136. DAS HAUPTPROBLEM BEI DIESEN LEUTEN IST: IHR EGO IST GRÖSSER ALS IHR IQ!

    BEI DEN CHINESEN IST ES BEISPIELSWEISE UMGEKEHRT!
    Anstelle eines übergroßen Egos setzen die Chinesen die Disziplin und den Gehorsam! Ihr überdurchschnittlicher IQ kommt zusätzlich als Geschenk mit dazu!

    Das ist der Unterschied zwischen diesen beiden Rassen! (Das Wort Rassen zu erwähnen, ist hoffentlich noch nicht verboten)!

  137. Bin Berliner 15. November 2017 at 00:43

    Was lernen Wir wieder einmal…

    Wer mit Argumenten nicht weiter weiß, der kommt einem mit dem Nazi Scheixx!
    —————————-

    Wird gleich mit dem „NAZI“ Bild erstickt! Diskussion fertig!

  138. Lieber Herr Stürzenberger!

    Wenn Ihr „Publikum“ wieder mit der Nazikeule ankommt und es sind TÜRKEN, dann bitte die armen ARMENIER nicht vergessen!! Niemand ist je vergessen! (Aber das Obermufti Bild mit dem bösen Adolf, das Sorgenbild, sorgt auch schnell für Aufklärung!)

    Wir sollten deshalb auch nicht vergessen, sollten es den ÖR gleichtun, immer wieder alten Kaffee aufbrühen bis zum Erbrechen! ARMENIEN ARMENIEN ARMENIEN und was es sonst in anderen Ländern noch gibt ist sicher auch genug. Jedem Land seine Schandtaten zuordnen sollte unsere nächste Aufgabe sein, so im Müll wühlen, wie man es mit den Deutschen ständig handhabt!

  139. Babieca 14. November 2017 at 22:49

    nicht die mama 14. November 2017 at 22:41

    Das mit dem Affenstall ist auch tageszeitabhängig. Wenn es dunkel wird, beginnen die Bonobos damit, ihre Weibchen zu verprügeln. Mit viel Gekreisch. Und dann gehts zur Sache.

    Meine Freunde sind zum Glück hinreichend weit von diesen Viechern entfernt.

  140. Blinkmann04 14. November 2017 at 22:40
    @ Ritter von Vestenhof
    Sei froh, dass Du heute nicht Dein Abitur auf dem Zweiten Bildungsweg oder dem Ersten Bildungsweg machen musst. Nicht nur die Anzahl der Gläubigen hat zugenommen. Auch die Anzahl der linken Lehrer, welche die Indoktrination durchziehen und voll auf Linie des Systems sind.
    Man muss in der Schule (auch in der Erwachsenenbildung) gegenüber den Moslems und der linken Lehrkraft die Fresse halten und systemmässig heucheln.
    Es fängt schon im Kindergarten an. Dort werden die Eltern zitiert, wenn das biodeutsche Kind Neger sagt. Auch und insbesondere dann, wenn gar kein Neger auf der Schule ist.
    In der Grundschule können die Gläubigen die Ungläubigen mittlerweile an fast allen Schulen drangsalieren wie sie wollen. Zitiert wird nur der biodeutsche Schüler aufgrund seiner Verhaltensauffälligkeiten. Die Eltern kommen dann in ihren dicken SUV und bedrohen auch zur Not die Eltern biodeutscher Kinder. Wobei die voller Respekt und ohne Angst falsch parken, weil die „Bullen“ eh nichts machen.
    Auf den weiterführenden Schulen ist schlicht und ergreifend die Hölle los.
    In der DDR konnte man wenigstens sicher leben und auch einen anständigen Beruf ergreifen, wenn man ein wenig mitmachte. In der BRD war es auch noch einigermassen gut.
    Doch in dieser Neu BRD wird die Bildung immer schlechter. Es entscheidet schon der Stadtteil darüber, ob man überhaupt eine Lehrstelle erhält. Eine Hochschule kann man auch nicht mehr mit jeder Hochschulreife besuchen. Dann ist man am Arbeitsplatz jederzeit ersetzbar und erpressbar. Dank der ausländischen Konkurrenz. Dagegen sagen darf man nichts. Die Gewerkschaften haben zudem noch den Flüchtlingen den roten Teppich ausgelegt. Aber den Sozialabbau bei uns auf den heutigen Stand gebracht.
    Lachhaft

    Grüß Gott,
    ja so ist es!
    Wobei ich mein Abitur damals nicht bekommen haben wegen finanziellen Schwierigkeiten erst später bei noch einem Anlauf hat es dann mehr oder weniger geklappt {obwohl ich viel größere Geldprobleme}hab es nur zur Fachhochschulreife gebracht {aufgrund der Demenz Erkrankung meines Vaters ich vorzeitig aufhören,mein Biotechnologie Studium habe deswegen auch nicht durchziehen können,tja so ist das Leben…während meiner Berufsausbildung in den Neunzigerjahren war der Anteil an Moslems an der Berufsschule nur Anfang des Ausbildungsjahres hoch denn die hielten meist nur ein paar Wochen durch und wurden dann nicht mehr gesehen….
    Ich habe von Ende 1995 an Zivildienst geleistet da ich keine Lust hat in einem sinnlosen Krieg mich verheizen zu lassen,aber dies bedeutet nicht,daß ich ein „Weichei“ bin,die meisten Zivis waren damals Abiturienten und auch nicht recht viel anders als heute auf grün links gewaschene Bürschchen ,die noch nie in ihrem Leben einen einzigen Tag gearbeitet hatten,ich ragt da damals aus der Maße heraus…vielleicht liegt es an meinen Leipziger Vorfahren{aus dem achtzehnten und neunzehnten Jahrhundert),daß die Links-Grüne Gehirnwäsche bei mir nie so richtig gefruchtet hat;-)))?
    Bzgl. Studium,als ich anfangen wollte zu studieren war gerade die Invasion gestartet worden {2015 }am Info Tag also dem ersten Hochschultag ,ging es dem Hochschulleiter hauptsächlich darum in seiner Rede zu unterstreichen wie groß die Unterstützung die die Hochschule den Flüchtlingen zu kommen läßt sei…

    PS:Man möge mir die Rechtschreibung verzeihen,ich nutze zum schreiben die Bildschirm Tastatur die mir mein Tablet Computer bereit stellt …

  141. @ jeanette 15. November 2017 at 01:03
    „Das ist der Unterschied zwischen diesen beiden Rassen!“

    was sich biologisch erfolgreich paaren kann, ist eine rasse.
    alle männer-menschen koennen sich erfolgreich mit allen frauen-menschen paaren.

    unter zb schweinen, affen und hunden ist rassegleichheit auch voraussetzung.,
    also turopolje mit hybridsau und shi-tsu mit grossem dänen ginge, biologisch zumindest.

    Mensch mit selbst hoch gebildeten primaten geht nicht, esel/ziege mit mensch bleibt folgenlos.

  142. LEUKOZYT 15. November 2017 at 01:20
    @ jeanette 15. November 2017 at 01:03
    was sich biologisch erfolgreich paaren kann, ist eine rasse.

    Treffen sich zwei Tiere,
    sagt das eine, was bist du denn?,
    sagt das andere, ich bin ein Wolfshund, mein Vater ist ein Wolf und meine Mutter ist ein Hund,
    und was bist du?
    Ich bin ein Ameisenbär.

    😯

  143. „..dass ich ihr „die Eierstöcke lutschen“ könne…“,..
    —————————————————————————————————–

    Das ist wirklich der Hammer. Hab ich noch nie gehört.
    Da müsste Stürzi ja einen chirugischen Eingriff durchführen und dann die Ovarien rausschneiden.
    Frau,oh,Frau.

  144. LEUKOZYT 15. November 2017 at 01:20

    Mensch mit selbst hoch gebildeten primaten geht nicht, esel/ziege mit mensch bleibt folgenlos.
    ________

    Mag stimmen, aber da gibt es erschreckend real aussehende Bilder aus einem Gebiet wo „Menschen“, oder passender, Zweibeiner, gerne mal ein „tete-a-tete“ mit einem Huftier haben. Nennen wir es den nahen Osten, von einer Schaf oder Ziegengeburt. Dieses Ding, Fötus oder so, hat einen menschlichen Kopf. Lebensfähig wohl nicht, aber „folgenlos“ möchte ich es auch nicht bezeichnen! Besser nicht danach googeln. Übelkeit garantiert!

  145. Herr Stürzenberger – sehr mutig, Ihre Veranstaltungen. Eine tolle Sache in Sachen Aufklärung gegen die islamische Drecks-Weltanschauung. Wie schon weiter oben jemand schrieb: „Islam ist ein Krebsgeschwür“, born to kill. Passen Sie gut auf sich auf, überall! Diese Brut ist zu allem fähig, aber zu nichts zu gebrauchen.

  146. Hoffentlich hat Michael Stürzenberger bei seinen Auftritten eine kugelsichere Stichschutzweste unter dem Anorak an. Es ist sehr gefährlich, die Wahrheit zu sagen.

    😎

  147. Ob sich Ihre Sie beschimpfenden Landsleute -die Muslime lass ich mal Aussen vor- in lichten Augenblicken wohl ihr Tun vergegenwärtigen? Jedenfalls, da wird keiner gezwungen mitzumachen, sich also dieser feindseligen Masse anzuschließen und dabei -zumindest teilweise- in Grimassen schneidende, schreiende Verrückte zu verwandeln. Letztlich denke ich, dass die Motivation für die Ihnen gegenüber zur Schau gestellten Hassovationen aus der Erkenntnis der mehr bzw. weniger selbst-verschuldeten, jedenfalls schmerzlichen gesellschaftlichen Situation, der man nun ohnmächtig gegenübersteht, entspringt. Und Sie -werter Stürzenberger- dienen Jenen offenbar als eine Art Blitzableiter für deren Feigheit, für ihr Unvermögen – das sind wahrlich tragische Figuren.

  148. ujott 14. November 2017 at 21:38
    Der 11.9. war ein Inside Job
    Da wird die Wahrheit verschwiegen, aber sie wird einen Weg finden.
    ———————————————-
    Alles gut für Stürzi aber den Vergleich mit den zwei Türmen würde ich nicht bringen.
    Das der innere Kern in Staub zerfällt, und WTC 7 perfekt mit falte einstürzt geht nicht.
    PS: Bedingung zur Errichtung des WTC beachten…..

  149. VivaEspaña 15. November 2017 at 02:28

    OT

    CFR

    Claudia Roth schloss ein Ja zur weiteren Aussetzung des Familiennachzugs für Flüchtlinge mit subsidiärem Schutz aus. „Das Recht auf Familie ist ein Grundrecht, und das gilt natürlich nicht nur für die deutsche Familie“
    _________________________________________

    Wo steht das? Gibt es da ein Gesetz? Auf was beruft sich diese Irre? Auf Ihren Wanst..oder?

  150. @ MockingJay 14. November 2017 at 22:01

    OT
    @Viper und @Trinity

    +++++++++++
    Liebe(r) Mock,
    bin im Moment ein wenig im Stress. Poste auch meist erst in der „Nacht“.
    Komme aber auf das „Angebot“ evt. zurück, kann nur ein wenig dauern. Gruß

  151. Bitte um Bestätigung, dass Stürzis Kontonr. die folgende ist:

    CZ54 0600 0000 0002 1617 6056
    BIC AGBACZPPXXX

  152. Realist 14. November 2017 at 22:27

    Und wenn auch die Gründung der Hammerburg das Wahrzeichen meiner einst so schönen Stadt den Bach durch diese kranke Politik runtergeht, so kann trotzdem NIEMAND den ECHTEN Hanseaten unterkriegen.
    —————
    Ich bin schon ein bisschen erstaunt von einem ECHTEN Hanseaten etwas von einer Hammerburg zu Lesen 🙂

  153. Bin Berliner 15. November 2017 at 02:23

    Mein persönliches Video des Tages…

    Immer wieder ein Genuss…

    https://www.youtube.com/watch?time_continue=6&v=UxpNN_9tvaI

    HAHAHA, eingestellt von:
    GSG 9
    Am 25.09.2017 veröffentlicht

    HAHAHA:

    Rico-one
    vor 1 Monat
    Haha! So muss das!?

    Das hat sowas Befreiendes.
    HAHAHA

    😀 😀 😀

    PS Und wie frech und fordernd das Ar$$$loch da auf die Motorhaube haut…

  154. VivaEspaña 15. November 2017 at 03:18

    „..PS Und wie frech und fordernd das Ar$$$loch da auf die Motorhaube haut…“

    +++++

    Genau. Typisch ! Dreist und keine Gegenwehr erwartet. Erfahrungswert der afrikanischen Autofachkraft. Glotzt noch blöd in Richtung Autotür. Bleibt auch noch stehen. Kackfrech, auf Zoff aus, Naasi und so. Und dann:
    ÜBERRASCHUNG !!

  155. rene44 15. November 2017 at 00:39
    Ronai Chaker? @RonaiVeromaus
    5 Std.Vor 5 Stunden

    Japan. Muslime protestierten gegen Islamkritik. Auf ihren Plakaten stand „Islam is Peace“. Als man die Veranstalter fragte, was man denn mit Kritikern machen soll. hieß es, man müsse sie töten.

    lol

    https://twitter.com/twitter/statuses/930507108013019137

    ———————————-
    Die breiten sich aus wie die Pest …

  156. Trinity 15. November 2017 at 03:37
    Genau. Typisch ! Dreist und keine Gegenwehr erwartet. Erfahrungswert der afrikanischen Autofachkraft. Glotzt noch blöd in Richtung Autotür. Bleibt auch noch stehen. Kackfrech, auf Zoff aus,

    Und dieses debil-blöde, selbstsichere ,triumphierende Grinsen von diesem Zellhaufen, während er auf das Auto haut….

  157. Trinity 15. November 2017 at 03:37
    Genau. Typisch ! Dreist und keine Gegenwehr erwartet. Erfahrungswert der afrikanischen Autofachkraft. Glotzt noch blöd in Richtung Autotür. Bleibt auch noch stehen. Kackfrech, auf Zoff aus,

    Und dieses deb;l-blöde, selbstsichere ,triumphierende Grinsen von diesem Amöboid, während er auf das Auto haut….

    Gute Nacht, Freunde

  158. Für solch ein Asylbetrüger** müssen wir auch noch Steuern zur Durchpamperung bezahlen!
    Schuld daran haben in erster Linie Merkel und ihre linksbunten Dussels!

  159. Bin Berliner 15. November 2017 at 01:02
    OT

    Araberin aus Wien setzt Kopftuch-Emoji bei Apple durch

    Time-Magazin ehrt moslemische Schülerin aus Wien als „Kopftuch-Emoji-Erfinderin“

    https://www.unzensuriert.at/content/0025547-Time-Magazin-ehrt-moslemische-Schuelerin-aus-Wien-als-Kopftuch-Emoji-Erfinderin

    Erfinderin…(Pruuust)

    —————————————–
    Nobelpreisverdächtig … Gibt’s auch schon den Dschihad-Emoji? Der tötet bevorzugt Smiles!

  160. Hans R. Brecher
    15. November 2017 at 03:40
    rene44 15. November 2017 at 00:39
    Ronai Chaker? @RonaiVeromaus
    5 Std.Vor 5 Stunden

    Japan. Muslime protestierten gegen Islamkritik. Auf ihren Plakaten stand „Islam is Peace“. Als man die Veranstalter fragte, was man denn mit Kritikern machen soll. hieß es, man müsse sie töten.

    lol

    https://twitter.com/twitter/statuses/930507108013019137

    ———————————-
    Die breiten sich aus wie die Pest …
    ++++

    Die Pest ist leichter heilbar!

  161. Trinity 15. November 2017 at 03:11

    @ Bin Berliner 15. November 2017 at 02:23
    Mein persönliches Video des Tages…
    Immer wieder ein Genuss…
    _________________________________
    _________________________________

    VivaEspaña 15. November 2017 at 03:51

    Trinity 15. November 2017 at 03:37
    Genau. Typisch ! Dreist und keine Gegenwehr erwartet. Erfahrungswert der afrikanischen Autofachkraft. Glotzt noch blöd in Richtung Autotür. Bleibt auch noch stehen. Kackfrech, auf Zoff aus,

    Und dieses deb;l-blöde, selbstsichere ,triumphierende Grinsen von diesem Amöboid, während er auf das Auto haut….
    _________________________________________

    Ich liebe es auch…(Wie er da raufklatscht.. und dieses forsche, Huck – -und jetzt?- – Gesicht, macht :))

    Gute Nacht…

  162. LEUKOZYT 15. November 2017 at 01:20

    @ jeanette 15. November 2017 at 01:03
    „Das ist der Unterschied zwischen diesen beiden Rassen!“

    was sich biologisch erfolgreich paaren kann, ist eine rasse.
    alle männer-menschen koennen sich erfolgreich mit allen frauen-menschen paaren.

    unter zb schweinen, affen und hunden ist rassegleichheit auch voraussetzung.,
    also turopolje mit hybridsau und shi-tsu mit grossem dänen ginge, biologisch zumindest.

    Mensch mit selbst hoch gebildeten primaten geht nicht, esel/ziege mit mensch bleibt folgenlos.

    Grau ist alle Theorie denn, Türken fic*en Schafe bleibt NICHT folgenlos.

  163. Man stelle sich vor, es gäbe eine Gemeinschaft, an der keine Kritik geübt werden dürfte…
    Der Islam erhebt auf ein solches Privileg Anspruch. Hieran erkennt man den Kern jenerer politischen Ideologie, die sich Islam nennt! Kaum jemand in Deutschland will, dass diese politische Ideologie hier hoffähig wird und deutsches REcht unterwandert. Das wiederum ist Grundlage des Widerstands!!!

  164. D500 14. November 2017 at 20:52
    … Leute, wacht endlich auf. Ich kenne absolut KEINEN Moslem der nicht glühender Antisemit und Hitlerbewunderer ist.

    ___________________________

    Ob das ein Grund sein könnte, warum die politischen Eliten so gerne möchten, dass der Islam zu Deutschland gehört?

    Ich sage erneut: Es ist allerhöchste Zeit den einzigen anzurufen, der helfen kann.
    Ägyptische Christen rufen 10 Minuten den Namen von Jesus/Yeschua an:
    https://www.youtube.com/watch?v=mwCr3GNYBag

    Jesus, auf Hebräisch ist sein Name Yeschuah: die Rettung Gottes.
    ER wurde in den Evangelien als Immanuel verkündet = Gott mit uns.
    Gott, der Mensch wurde, um alle Menschen durch Seinen Opfertod vor ewigem Tod und Verdammnis zu retten.

  165. – Wie ein Prediger in der Wüste –

    Trost ist: Bei dem Turmbau zu Babel wurden urplötzlich alle „großartigen“ Pläne der damaligen politischen Eliten zunichte. So wird es wieder sein.

    „Dieser Jesus, der von euch weg in den Himmel aufgenommen worden ist, wird so wiederkehren, wie ihr ihn habt hingehen sehen in den Himmel.“
    Bibel, Apostelgeschichte, 1.Kapitel.

    https://www.youtube.com/watch?v=m1Be0qJw9ZE

  166. was sich biologisch erfolgreich paaren kann, ist eine rasse.
    alle männer-menschen koennen sich erfolgreich mit allen frauen-menschen paaren.

    War der Oberbegriff nicht „Gattung“?

  167. Pellkartoffel – Für Sie auch gerne Hammaburg. Wir mussten das Ding in der dritten Klasse als Modell gestallten. Waren dazu sogar in das Museum für Hamburgische Geschichte mit der U-Bahn gefahren. Wie gesagt der U-Bahn und nicht wie heute dem Orient Express. Das Wahrzeichen von Hamburg die Hammaburg habe ich sogar noch als Aufkleber aus den 70er Jahren. Stadttor zur Welt hieß dieses auch. Als Begründung mit den Hansehandelswegen von Lüneburg, Lübeck zur Hansestadt Hamburg erkoren. Mit der heutigen Speicherstadt und dem angrenzenden Hafengebiet und dem Einmaligen Stadtbild, durchaus damals eine absolute Weltstadt. Für Handel, Umschlag und Kulturelles Beisammensein.
    Tja, Friede sei mit Hamburg. Vielleicht wacht es ja noch einmal auf, bevor dieses endgültig im Islamsumpf versinkt.
    In Hamburg sagt man Tschüß. Deshalb bin ich dort vor vielen Jahren weggezogen. Ich konnte dieses ELEND eine Stadt vor die Hunde gehen zu sehen einfach nicht mehr ertragen…
    Den Gnadenstoß gab dann den Umzug des Ohnsorgtheaters an. Damit wurde dann das letzte Fleckchen kulturellen Erlebnisses zu NICHTE gemacht.
    Und wer heute noch über den Steindamm sich wagt, der kann sich dann schon einmal ein Bild davon machen wie es mit Hamburg und seiner BEKNACKTEN Politik weitergeht…

  168. „Privatier 15. November 2017 at 02:54
    Bitte um Bestätigung, dass Stürzis Kontonr. die folgende ist:

    CZ54 0600 0000 0002 1617 6056
    BIC AGBACZPPXXX “ —

    Stimmt , sh. unten. —

    „Lasker 15. November 2017 at 00:08
    „MockingJay 14. November 2017 at 21:56
    @Byzanz
    Habe gerade eine Spende auf das Konto-

    IBAN: CZ54 0600 0000 0002 1617 6056
    BIC: AGBACZPPXXX “

    Danke sehr für die Kontendaten von Herrn Michael Stürzenberger. Habe soeben Spende überwiesen. —“

  169. Hut ab vor Ihrem Mut, Herr Stürzenberger.
    Bei diesen verbalen und physischen Angriffen muss man sich vorkommen wie in einem Rudel Wölfe, das man davon abbringen will, die Schafe zu fressen.
    Aber kann das überhaupt gelingen, wenn sich auch die Schafe wie wütende Hornissen auf einen stürzen? Schafe, die allen Ernstes an all die Märchen glauben, die man ihnen über die Gras fressenden Wölfe erzählt.

  170. Wenn die Merkeljugend ruft: Nazis raus, Nazis raus“, einfach dasselbe zurückrufen!

    Mit ihrem Unwissen machen sich diese Kinder lächerlich. Das ist die einzige Ähnlichkeit mit 1944/45 als die Jugendlichen mit Blick auf die Kriegssituation die einzigen kämpfenden Optimisten darstellen konnten…

  171. Relativ sinnlose Aktion.
    Der Islam taugt nicht viel, aber das können nur echte Christen sagen, und keine Atheisten, die sich auch nicht auskennen.
    Aber besser als nichts.

  172. Die Meinungsfreiheit ist in Deutschland massiv in Gefahr.
    Sogar in ganz Europa.
    Jeder, der was gegen den neuen Faschismus sagt, wird verfolgt

  173. So rotzfrech benehmen sich diese schreienden Moslemas nur gegenüber Deutschen!Auch die „erlebnisorientierten“ Mufls, haben nur Respekt gegenüber ihres gleichen.In deren Heimaten,hätte die Moslema bei solchem Benehmen gegenüber Männern grösste Probleme.
    Aber hier machen die dich was die wollen.

  174. Der höflichen Aufforderung Herrn Stürzenbergers an die Mohammedaner, in ihre „zerstörten“ Heimatländer (z.B. Syrien) zurückzukehren und diese wieder aufzubauen, werde nur die Wenigsten nachkommen.

    Denn dazu bedarf es endlich eindeutiger Gesetze die ein Asyl auf Zeit (auch rückwirkend) festlegt, was auch den Flüchtlingsstrom eindämmen würde.

  175. Ich werd nie verstehen,auf was die Moslems überhaupt stolz sind?!Erst schlagen die in ihren Heimaten alles kurz und klein,lynchen und massakrieren alles um sich herum,dann kommen die her,lassen sich pampern, und fangen hier an alles kaputt zu schlagen.
    Eine stolze Neidkultur, dieser Islam,mehr nicht!

  176. Der Stürzenberger ist ein Held der heutigen Zeit.

    Ich hätte weder die Ausdauer noch die Nerven um derart Standhaft zu bleiben.

    Mein Respekt und meine Verehrung sind ihm sicher!

  177. Gewaltideologie ja, aber auch massiver Minderwertigkeitskomplex seitens der Anhänger. Das wird schwer werden

  178. Bitte korrekt schraim: „ÜschfiggDainmuddah!“ Meist gefolgt von „Duhurensoohn!“ Und gerne mit der Drohung:“Üschholmein Brüühdaah!“
    Alle rrreaus!

  179. Ach ja, und der Herr Stürzenberger. Bewundernswert. Wenn ich mit solchen dummen Anfeindungen konfrontiert würde, wäre ich erstmal platt, müsste lange nachdenken, und würde dann doch die falschen Worte wählen. Gegen so ein aggressives Gekecker komme ich nicht an. Ganz erstaunlich, wie Herr S. das macht. Ob er diese Fähigkeit wohl an seine Leute weitergeben kann? Tja, leider eher wohl nicht, ist wohl doch recht viel genetisch determiniert, oder Kindheitsprägung, in der Persönlichkeit der Menschen.

  180. Mindy 15. November 2017 at 00:25
    Diedeldie
    15. November 2017 at 00:13
    Die Linken robben sich ran und die Moslems spielen die Rolle des gütigen Dulders.
    ——
    Wenn die Linken kapieren würden, daß sie für die Moslems nur Mittel zum Zweck sind.
    Was dann?
    Bricht dann die linke Ideologie – wie sie zur Zeit gelebt wird- zusammen?

    Xxxxxxxxx

    Sind sie nur Mittel zum Zweck?
    Ich denke, das ist der Zustand, wie Moslems ihn als gebührend betrachten. Unterwürfige Nichtmoslems.So muss das.
    Wahrscheinlich müssten die linken Volksdeppen kapieren, dass sie für die linken Funktionäre nur Mittel zum Zweck sind. Und parallel dazu, dass sie im Zuge dessen dem Islam zum Fraß vorgeworfen werden.
    Dann gäbe es den Zusammenbruch.

  181. Er kommt langsam aber sicher das neue Wort, dass neue Wort in der Zukunft, es heißt Neorassismus alles gegen die Leitkultur!

  182. VivaEspaña 15. November 2017 at 01:34
    was sich biologisch erfolgreich paaren kann, ist eine rasse.
    Treffen sich zwei Tiere,
    sagt das eine, was bist du denn?,
    sagt das andere, ich bin ein Wolfshund, mein Vater ist ein Wolf und meine Mutter ist ein Hund,
    und was bist du?
    Ich bin ein Ameisenbär.
    ___________________
    Oder die verschleppten europäischen Sklavinnen haben auch Nachfahren, die in dem ganzen Strom nun mit wieder nach Hause kommen, es gebietet denn der Anstand von den Europäern deren Nachfahren wahrzunehmen und aufzunehmen, denn die Sklavinnen und ihre Nachfahren hätten bereits genug gelitten was Anderen erspart blieb 🙂

  183. ….zog er seinen Arztausweis hervor und meinte, er würde mich in eine geschlossene Anstalt einweisen. Dann zeigte er auch noch höhnisch den Hitlergruß, was ihm eine Anzeige einbrachte. ……
    ———————————————-

    Und so etwas kann heute Arzt werden!

    Früher ohne Bafög wäre das gar nicht möglich gewesen, dass solche Kreaturen Arzt werden dürfen!
    Was so einer mit einem vermeintlichen „Nazi“ in der Arztpraxis macht, wenn der Kerl sich schon auf offener Straße vor tausend Zuschauern nicht beherrschen kann, das möchte man lieber gar nicht wissen! Hoffentlich ist er kein Chirurg!

    Während wir uns noch um irrsinnige Krankenpfleger sorgen, die die Leute gnadenlos abmurksen, sind möglicherweise schon rot-grüne Mengeles im Einsatz fleißig wie die Bienen!

  184. Um es mit den Worten eines Altkanzlers zu sagen: Einfach alles nur noch armselig.
    We hebt dat jor un dat koscht ans nix. Von wegen das Kostet nicht nur Geld, dieses ganze kranke herumgeschwänzel um den Brei und den Trog der Wahrheit. Kotzt einen so langsam aber sicher an!
    Was hier in diesem Land an Geldern für angebliche Integration ausgegeben wurde, davon hätte sich jeder Bundesbürger bald ein Haus bauen können. Und dieses ist leider die Wahrheit. Die keiner ausspricht oder sich wagt auszusprechen. Wenn ein Land sich gegen das eigene Volk stellt, dann wird es Zeit diesen Gesocks die Tür zu weisen.
    Was mit der Wahl niemals gehen kann, da dieses Wahlsystem zu manipulierbar ist – dieses hat die letzte Wahl mehr als gezeigt. Nun heißt es härtere Geschütze zu mobilisieren. Und sich gemeinsam zum Widerstand zu vereinigen. Am besten wäre es die Steuern zu Boykottieren. Aber leider ist auf jedem verdammten Konsumgut eine Mehrwertsteuer integriert. Die Bezahlt jeder Doofmichel und er kann diese leider NICHT absetzen. Auch dieses ist für mich ein weiterer Grund sich zu Fragen, wer hier der Bauer und wer hier der König ist. Im Schach sind die Bauern sehr wichtig. Und der König eigentlich nur eine bewegungslose Figur mit einem hohen Rang. aber ohne Bauern wäre dieser schutzlos ausgeliefert…

  185. Bald wird einer vielleicht noch im Krankenhaus ein Formular über AFD Zugehörigkeit ausfüllen müssen! Bei diesen „Ärzten“!

  186. Lieber Herr Stürzenberger, Sie werfen mit Ihren öffentlichen Aufklärungsveranstaltungen leider nur Perlen vor die Säue.
    Warum tun Sie sich das an?

    Seit Jahren versammelt sich der primitivste Pöbel, darunter erschreckenderweise auch Deutsche, die abgrundtief dümmsten und hirnlosesten Subjekte, die man sich nur vorstellen kann, und hochaggressive, zu allem bereite Fanatiker beiderlei Geschlechts, hinter der Absperrung, um Sie zu provozieren. Die Leute, die Sie erreichen wollen, sind jedoch so gut wie nie anwesend.

    Stellen Sie doch einfach entsprechende Videos ins Netz. Die erreichen dann bundesweit jeden, der
    daran interessiert ist und Sie müssen sich nicht mehr mit diesem Abschaum auseinandersetzten.

  187. Realist 15. November 2017 at 10:37
    Um es mit den Worten eines Altkanzlers zu sagen: Einfach alles nur noch armselig.

    Xxxxxxxx

    Hallo Hamburger.
    Wo du gerade schnackst…
    ist dir mal aufgefallen, dass Hamburger gar nicht mehr wie Hamburger klingen? (Ich schließe mich da ein)
    Ich bemerke immer, wenn es mal alte Ausschnitte im TV gibt, wo Passanten zu Wort kommen, dass die viel breiter sprechen. Weißt? So: Neeei. Und : Jooooa.Und: Hoide.

    Das ist doch eigentlich schaadeh. Odä nich?

  188. FrauM 15. November 2017 at 10:44

    Lieber Herr Stürzenberger, Sie werfen mit Ihren öffentlichen Aufklärungsveranstaltungen leider nur Perlen vor die Säue.
    Warum tun Sie sich das an?
    ————————————

    Er opfert sich für uns auf den Straßen! Dort wo der Mob tobt!
    Was ist schon das Netz!

  189. Multikulti in München…….
    Selbst der nächste, radikalisierte LKW auf einen westdeutschen „Lichtermarkt“ wird an der Massenverblödung nichts mehr ändern.
    Wohlstandsverwahrloste Idioten winseln regelrecht nach Unterwerfung.
    Baut bitte noch mehr Asylschmarotzerheime und Moscheen und steckt den Islamisten noch mehr Geld in den Arsch, dann werden wir die hier, bei uns im Osten, noch schneller los!
    Wenn dann der letzte Bus mit Negern und Muselmanen die Stadt verläßt, werden wir das genau so abfeiern, wie den letzten Militärtransportzug der Russen, mit Panzern und Seecontainern voll geklauten Beutegut, Anfang der 90ger- Jahre!
    Blos schnell weg!

  190. „Sie beharrte darauf, dass Islam „Frieden“ bedeute und erregte sich immer mehr, bis sie auf Plakate einschlug.“

    …hahaha, das erinnert mich an:
    „My mother never saw the irony in calling me a son-of-a-bitch.“ -Jack Nicholson

    Obacht, Herr Stürzenberger – mindestens eine Armlänge Abstand! Schon die kleinsten I.-Zombiekids kratzen, schlagen, spucken und beißen, q.e.d.!

  191. Es ist immer wieder belustigend, wie diese Allah-Lutscher er(g)eifernd ticken und sich selber enttarnen!
    Sie merken langsam, dass ihr Konzept hier nicht mehr aufgehen wird und es genug Menschen gibt, die sie (Moslems) und ihren diletantischen „islam ist Frieden Plan der Verbreitung & Eroberung“ durchschaut haben. Schon vor 50 Jahren im Tarnmatel der „Gastarbeiter“ wollten sie den Westen mit ihrem Allah Shit erobern und haben es trotz Familienzusammenführung, Geburtendjihad und Moscheeninvasion bis heute nicht geschafft und werden es trotz der politunterstützten Islamisierung auch nie schaffen. Dafür sorgt schon allein ihr eigenes aggressives „Moslem Gen“, welches sie immer und in allen Gesellschaften dieser Welt isolieren wird. Da hilft nicht mal die völlig übertriebene und abartige PC.
    Der islam distanziert und entzieht sich jedweder logischen Argumente und agiert nur mit Gewalt und Hass inmitten einer friedliebenden Gesellschaft. Das ist der Knackpunkt.
    Na ja, bis auf so ein paar blöde linke Spinner, die sie vielleicht täuschen konnten. Aber die Breite Masse wendet sich von dieser Spezies ab.

  192. „Dann fragte sie auch noch allen Ernstes, ob ich wolle, dass jeder Christ einen Moslem töte. Dieses bizarr-irrationale Denken zeigt auf, dass es vielen Moslems schlichtweg nicht möglich ist, die faktisch gestützte Aufklärung geistig aufzunehmen, sich damit logisch auseinanderzusetzen und sich selber auch eigene kritische Gedanken zu machen. Die hochaufgeregten und empörten Reaktionen von Moslems sind typische Anzeichen einer totalitären Ideologie, in der Widerspruch knallhart unterbunden und bedingungsloser Gehorsam gefordert wird:“

    “ Der neben ihm stehende Moslem meinte, dass meine Frau vor meinen Augen gefickt würde und ich nichts dagegen machen könne. “

    necro Tony2 auf youtube dazu:

    „Wären anstelle der Moslems jetzt so viele Chinesen oder Asiaten nach Deutschland gekommen , so würde die Wirtschaft erblühen und es gäbe keinerlei Probleme. Aber mit der Aktuelle Moslem Immigration wirds immer übler werden in Europa und in einigen Jahren muss jeder „ungläubige“ um sein Leben fürchten und der Jihad wird sich ausbreiten. Europa wird den Europäern geklaut .?“

  193. Schall-und-Rauch 15. November 2017 at 06:16
    D500 14. November 2017 at 20:52
    … Leute, wacht endlich auf. Ich kenne absolut KEINEN Moslem der nicht glühender Antisemit und Hitlerbewunderer ist.

    ___________________________

    Ob das ein Grund sein könnte, warum die politischen Eliten so gerne möchten, dass der Islam zu Deutschland gehört?

    __________

    Diese Vermutung habe ich schon sehr lange!

  194. Passt zum Artikel hervorragend{das Original habe ich ein wenig abgeändert}:
    Es war einmal, nahe eines kleinen deutschen Dorfes,
    an einem kleinen deutschen Fluß ein Deutscher, der den Fluß überqueren wollte.
    Deshalb stand er am Ufer des Flußes und hielt nach der geeignetesten Stelle Ausschau, wo er am einfachsten an das andere Ufer käme.
    Da kam ein Mohammedaner in die Nähe des Deutschen .
    Der Deutsche wich zurück, doch der Mohammedaner sprach ihn an und sagte:
    „Deutscher, du willst doch über den Fluß?“
    Der Deutsche antwortete:
    „Das ist richtig Mohammedaner, aber warum fragst Du?“
    „Ich möchte, daß du mich mitnimmst, ich möchte auch an das andere Ufer.
    Du kannst mich auf deinen Rücken nehmen und so kämen wir beide sicher auf die andere Seite!“ antwortete der Mohammedaner.
    Der Deutsche lachte und erwiderte:
    „Bist du verrückt?
    Ich nehme Dich auf den Rücken und du erstichst mich.
    Ich würde sterben!!“
    „Obwohl du ein Deutscher bist, bist du nicht sehr schlau!
    Wenn wir gemeinsam über den Fluß schwimmen, ich auf deinem Rücken, und ich erstäche Dich, stürben wir beide, da wir beide ertränken.
    Also warum sollte ich das tun?!
    Ich will über den Fluß!“
    Dieses Argument überzeugte den Deutschen und seine Angst verschwand.
    Der Mohammedaner kletterte auf den Rücken des Deutschen
    und dieser fing an zu schwimmen.
    Plötzlich mitten auf dem Fluß stach der Mohammedaner mit aller Gewalt zu.
    Das Blut strömte sofort aus dem Körper des Deutschen und er spürte den nahen Tod.
    „Warum hast du das getan, du böser hinterhältiger Mohammedaner?
    Du hast mir gesagt, du wolltest mich nicht erstechen.
    Ich habe dir vertraut und jetzt müssen wir beide sterben!“
    Mit seinem letzten Atemzug antwortete der Mohammedaner:
    „Ich bin ein Mohammedaner!
    Ein Mohammedaner muss zustechen!“
    Ich erzähle diese Fabel, damit die Mohammedaner sehen und verstehen,
    daß es immer mehr Deutsche gibt, die die Mohammedaner durchschaut haben.
    Sie werden nicht mehr von den Deutschen auf den Rücken genommen.
    Sie haben dazu gelernt die Deutschen!

  195. Realist 15. November 2017 at 06:38

    Schon Ok werter Mitforist bin halt auch Hamburger wobei ich zugeben muss das ich vor 7.Jahren auf`s Land gezogen bin.Hier gibt es keine Musels und die Mieten sind bezahlbar.

    LG

  196. „Als ich dieses Verhalten, das die Toten verhöhnt, als moralisch absolut daneben bezeichnete, sagte die im gelben Pulli gekleidete (Foto unten), dass ich ihr „die Eierstöcke lutschen“ könne.“

    Hochinteressanter Vorschlag – handelt es sich eventuell um eine Klingonen-Frau o.ä. mit funktionsfähigen Eierstöcken außerhalb des Körpers? Hätte ich bei ihrer gar nicht unattraktiven Optik jetzt nicht vermutet.

  197. Jaya Gopal
    Gabriels Einflüsterungen
    Eine historisch-kritische Bestandsaufnahme des Islam
    Übersetzt und herausgegeben von Fritz Erik Hoevels
    526 S., 4. verbesserte und erweiterte Auflage /

    http://www.ahriman.com/buecher/gopal.htm

    Massenmigration aus Afrika: Von langer Hand eingefädelt?
    ? http://www.kla.tv/11431
    Media commentary Sonntag, 12.11.2017
    Thema heute ist ein Artikel des Internet Magazins Macroskop vom 12.10.2017. Darin gehen der Wirtschaftsprofessor Anis Chowdhury und der malaysische Ökonom Jomo Kwame Sundaram der Frage nach, warum die Weltbank und der IWF seit Jahrzehnten eine Politik verfolgen, die ein autarkes und florierendes Afrika verhindert und somit nicht geeignet ist, den Exodus aus Afrika zu stoppen. Sollte hier etwa nicht nur die imperialistische Inbesitznahme Afrikas, sondern auch eine gezielte Destabilisierung Europas durch Massenmigration von langer Hand geplant sein?

    https://www.kla.tv/index.php?a=showtodaybroadcast&blockid=9326&id=11431&autoplay=true

  198. Pellkartoffel – Ich bin auch raus aus Hamburg. Aber das mit dem von Ihnen beschriebenen Hamburger Slaang. Ja der hat sich tatsächlich aus dem Plattdeutschen entwickelt. Ist auch sehr mit dem Mecklenburgischen verwandt. Der Hamburger ansich ist ja eine Frohnatur und diesbezüglich eigentlich immer schön sutsche. Jedenfalls war er früher mal so. Mit der Vermischung der Türken war dann auch dieser Slaang irgendwann einmal fast weg. Es gibt noch wenige die diese nordische Sprachgewandtheit haben. Aber Sie haben Recht, es werden merklich weniger. Ich bin zum Beispiel in Barmbek Süd aufgewachsen. Da gab es noch das Bambi Kino in der Bachstraße und das Leben als Hamburger Jung war doch recht einfach. Die Alster keine 8 Min mit dem Fahrrad entfernt und auch sonst war die Katholische Schule ohne Fahrrad gut erreichbar. Was später dann auch meine kirchliche Beziehung recht einfach gestaltete. Ich war Messdiener und dieses gute 10 Jahre. Ich habe viele Klöster und altgermanische Bauten kennengelernt.
    Die Weisung des Christen und seine 10 Gebote habe ich immer mit achtung vollzogen. Und habe mir auch diesbezüglich nie etwas zu schulden kommen lassen. Tja ich war ein guter Junge und ich habe auch den alten die nicht mehr so konnten gerne geholfen. Auch dieses ging von der kirchlichen Seite aus. Später dann die ersten Aussiedler aus Polen und Russland. Erst habe ich dieses nicht so ganz verstanden aber wenn ich heute so darüber nachdenke, dann waren diese Leute doch völlig harmlos.

    Naja, viel Zeit ist jetzt vergangen. Mein Barmbek hat sich merklich verändert und die Umgebung das spätere Steilshoop ist heute eine Katastrophe. Ich bin dann mit meiner Frau aus Hamburg weggezogen da meine Nachkommen doch in einer sittlichen Umgebung aufwachsen sollen. Aber auch hier ist deutlich der Schwachsinn von Rot-Grün zu merken. Nun denn aans Schiet. Ich hoffe trotzdem auf den großen Knall und ich hoffe, das er die Scheiße aus den Hirnen der rest Bekloppten Sprengt. In diesem Sinne verbleibe ich mit hanseatischen Gruß und mit dem unverkennbaren Hamburger Slaang, HUMMEL HUMMEL – MORS MORS der Hamburgäär.

Comments are closed.