Print Friendly, PDF & Email

Von DAGOBERT | Ärgert Sie auch immer wieder die erzieherische und belehrende Attitüde in den meisten deutschen Medien? Da wird mal wieder jemand gemessert, eine Rentnerin sexuell überfallen oder ein Mädchen Gruppen-vergewaltigt. Aber über den oder die ermittelten Tatverdächtigen schweigen sich die Behörden und Zeitungen meistens eisern aus oder verschleppen die Identität. Jugendschutz, Minderheitenschutz, ermittlungstaktische Grüne, heißt es dann zur Begründung. Wenn es hoch kommt, werden gerade noch Geschlecht, Alter und Wohnort angegeben, nicht die Nationalität, schon gar keine ethnischen Hinweise. Wie sagte die Kanzlerin doch gleichmacherisch? „Das Volk ist jeder, der in diesem Land lebt.“

So abgekanzelt macht sich der Deutsche Michel eben seine eigenen Gedanken. Ihm leuchtet nämlich nicht ein, dass niemand bei Verbrechen unter Generalverdacht werden darf, er aber sehr wohl, nämlich dann, wenn seine eigene Nationalität multikulti-verwurstet wird. Und er möchte schon einschätzen können, ob die Biodeutschen plötzlich massenhaft notgeil geworden sind oder die drastische Zunahme der sexuellen Gewaltdelikte (wie in Bayern) andere Ursachen hat, vor denen er sich ggf. schützen muss.

Wenn Behörden und Zeitungen mauern, weiß er sich auf andere Weise zu helfen. Kann und sollte man vom Tatgeschehen die Nationalität bzw. ethnische Herkunft ableiten? Wenn ihn Politik, Behörden und willfährige Zeitungen mit entsprechenden Informationen bewusst im Stich lassen, wenn sie ihm nicht zutrauen, vorurteilsfrei mit Wissen umzugehen, wenn sie ihn also und zum Täterraten zwingen – dann ist es auch nur menschlich und keineswegs rassistisch, wenn der Leser sich auf den gesunden Menschenverstand verlässt, sich sein eigenes Bild macht, und sich seinen eigenen gedanklichen Täterraster bastelt. Er tut dies nicht zur Neugierbefriedigung, sondern zum Selbstschutz. Etwa wie in der DDR, wo Leser die Kunst beherrschten, zwischen den Zeilen zu lesen. Oder man schaute Westfernsehen, obwohl das strafbar war.

Geschöpft aus den Lese-Erfahrungen seit Herbst 2015, könnten z.B. die Art und Weise der Delikte in solchem Raster hängen bleiben, etwa: Sind die Taten extremer sexueller Natur, z.B. Gruppenvergewaltigung, anonymes Umzingeln mit Penetrieren, wird gemessert, angetanzt und geklaut, eingebrochen, extrem brutal zusammengeschlagen, sind Kopftreter am Werk, handelt es sich um Überfälle auf Seniorinnen, um Ehrenmorde?

Ist von Gruppenbildung die Rede? Wie man liest, ist es zunehmend ein beliebter „Volks“-Sport, im Rudel aufzutreten oder sich zusammenzurotten und zuzuschlagen oder zu stechen.

Finden sexuelle Überfälle auf Frauen tagsüber statt? Nämlich dann, wenn der deutsche Michel zur Arbeit gehen muss und seine Frau alleine durch den Park joggt.

Mit hoher Trefferquote sind i.d.R. Terrorattacken zu verorten. Das schafft nur die Berliner Polizei nicht auf Anhieb, wie man am Fall Amri gesehen hat.

Evtl. Rückschlüsse könnten auch noch als „Einzelfälle“ und „Phänomene“ apostrophierte Taten zulassen.

Ein hilfreiches Indiz könnte es manchmal sein, wenn die ermittelten Täter vor Gericht gestellt werden und von den Richtern ordentlich „Rabatt“ bekommen. Wie jüngst in Hildesheim. Dort war ein mittlerweile 17-Jähriger aus Berlin angeklagt, der im Sommer 2016 nächtens in Hildesheim mit einem heute 27-Jährigen in Streit geraten war und den am Boden Liegenden mit mehreren Messerstichen in Bauch und Rücken lebensgefährlich verletzt hatte. Das Opfer verlor eine Niere und kann seinem Job nicht mehr nachgehen.

Die milden Richter waren großzügig und verpassten dem Jugendlichen wegen versuchten Totschlags und gefährlicher Körperverletzung nur zwei Jahre Jugendstrafe auf Bewährung. Als strafmildernd rechneten sie an, dass er sich reuig zeigte und freiwillig an einem Anti-Aggressionskurs teilgenommen und außerdem vorab schon mal 5.000 Euro an das Opfer überwiesen hatte. Ach ja, der Täter hatte Alkohol getrunken und war deshalb nach Meinung der Richter vermindert schuldfähig. Schließlich habe die Kammer auch keine besonderen Erziehungsdefizite erkennen können. Warum der 16-Jährige aus Berlin allerdings nachts um 2 Uhr in Hildesheim mit einem Messer herumgelaufen ist, das konnten die Richter in der Verhandlung nicht so recht klären.

Wie gesagt, wir wissen nicht, ob der verurteilte Berliner einen Migrationshintergrund hat. Und wir müssen betonen, dass die vorgenannten Hinweise subjektiver Natur sind, per se keine sicheren Rückschlüsse auf ethnische Verhaltensweisen ermöglichen. Richtig wäre es allerdings, wenn Politik, Behörden und Medien aufhören würden, Fakten zur Nationalität und ethnischen Herkunft zu verschweigen oder Straftaten nur auf Nachfrage zu bestätigen. Dies ist kontraproduktiv, weil es Vorurteile und Verallgemeinerungen geradezu provozieren und zementieren kann.

Der ständig bemühte redaktionelle Minderheitenschutz muss da aufhören, wo Minderheiten oder Teile davon ihre Gastgeber, die sie vor Verfolgung und Tod gerettet haben, zum Dank mit Schmutz bewerfen und zur direkten Bedrohung werden.

139 KOMMENTARE

  1. Ganz einfach. Wenn es Einheimische waren, dann wird die Nationalität immer genannt. Waren es „Bessermenschen“, heisst es „Männer“ oder „ein psychisch Verwirrter“ oder ähnliches.

  2. „Gruppe junger Männer“ = illegale Migrantenhorde

    „Großfamilien“ = Kuffnukkenfamilie

    „Mann mit Messer“ = Moslem oder Balkanese mit Handwerkszeug

    „geistig verwirrter Mann“ = Moslem-Attentäter

    „Zwischenfall“ = Terroranschlag

    Als gelernter BRD Bürger muss man zwischen den Zeilen lesen können.

  3. Das vergewaltigen im Rudel ist für die Lügenpresse und die Schönfärber der Altparteien praktisch, denn wenn z.B. 5 Neger ein 16jähriges Mädchen vergewaltigen, berichten die linksgrünversiffte Mainstreampresse oder die GEZ-Lügner nur von einer Vergewaltigung, (Einzelfall) obwohl es in tatsächlich 5 Vergewaltigungen waren.

  4. Wie kann man nur auf die kranke Idee kommen, das Mord, Vergewaltigung, Raub und andere schwer Straftaten in irgendeinen Land aus kulturellen Gründen toleriert wird? Selbstverständlich passiert es das das Rechtssystem in diesen Ländern solche Straftaten nicht konsequent verfolgt und die Täter schützt! Aber gesellschaftlich tolerieren? Fragen Sie mal die Menschen dort.

  5. wenn es ein Deutscher war, wird alles haarklein geschrieben. War es ein Moslem steht eben „Mann“ usw.
    Man weiß das schon zu deuten. Zumindest, wenn man DDR-Erfahrung hat. damals waren die Ostmedien auch nicht schlimmer, als die heutigen Staatssprachrohre.
    Merkel muss Weg!

  6. Da ist Hopfen und Malz Verloren.
    Ein Problem was Heute der Bürger Erkennt
    Wird in 2-3 Jahren von der Politik aufgegriffen, Ausgesessen und nach Möglichkeit Ignoriert.
    Wenn nicht anders Möglich wird es Angegangen was nochmal 4-5 Jahre ins Land ziehen Lässt.
    Das ist beim Wohnungsbau und der Illegalen Kriminalität gut sichtbar…
    Jetzt will Merkel die Digital Technology zur Chefsache machen
    Das ist der Anfang vom Ende…

  7. Verliert ein Polizist sein Augenlicht, dann liegt die Ursache in einer vorausgegangenen „Rangelei“ mit einem Schutzsuchenden, dem aber zugute gehalten wird, dass er kurz vorher einem „Pogrom“ nur knapp entgangen ist, weil ihn ein glatzköpfiger 90-jähriger Deutscher beim An- den-Gartenzaun-Pinkeln schief angeguckt hat.

  8. OT
    Heute,

    Pakistan: Christ bekommt TodeSS4/89trafe für ‘un-Islamic’ WhatsApp text
    https://www.jihadwatch.org/2017/09/pakistan-christian-gets-death-penalty-for-un-islamic-whatsapp-text

    Beleidigte Leberwurst 40/2,

    ‚Wenn sie ihre Eide aber nach (Dhimmi’geschützt‘)Vertragsabschluß(quran.com/9/29) brechen und eure Religion schmähen, dann kämpft (Qatel ‚Fight to kill‘) gegen die Anführer des UNglaubens – für sie gibt es ja keine Eide -, auf daß sie aufhören mögen.‘ http://legacy.quran.com/9/12

  9. Lese gerade das, Martini Schulz sich geäußert hat zur AfD im Bundestag (Schande für Deutschland)

    Lest euch hier mal durch was dieser Möchtegern-Führer des kleinen Mannes so alles absahnt:

    http://www.focus.de/politik/deutschland/europawahl-2014/tagegeld-repraesentations-und-residenzpauschale-so-sammelt-martin-schulz-zulagen-fuer-sein-monstergehalt_id_3860811.html

    Ich würde sagen, dass so einer sich als Sozialpapst aufspielt und auch noch Deutscher Bundeskanzler werden will, dass ist die wirkliche Schande für Deutschland. Kein Schamgefühl, maßloses absahnen, während 20% der deutschen Kinder in SPD gemachter Hartz4 Armut leben müssen.

    Die SPD dürfte unter diesen Umständen noch nicht einmal über die 5% Hürde kommen.

  10. Oh Gott gerade auf VOX!

    Wir wählen! Sechs Familien und ihren Parteien!

    Die AFD Familie super! Mutig!

    Der SPD Fuzzi nimmt seine Kinder im Grundschulalter auf eine Gayparade mit und erklärt ihnen die Ehe für alle!

    Mir ist schlecht……… Sozis, Linke und Grüne raus aus dem Parlament……

  11. Die Leute kommen sich durch diese Art von Berichterstattung mit Recht bevormundet vor. Da befürchtet wird, man könne jetzt alle unter Generalverdacht stellen, wie unser Innenminister immer so schön sagt -,da ist es anscheinend besser, wenn wir nicht alles wissen. Wenn man die Mitbürger wie unmündige Kinder behandelt, ist es nur natürlich, dass Misstrauen entsteht. So ist dann auch der Begriff von der Lügenpresse entstanden, was vehement bestritten wird, aber das Lügen fängt bereits an durch bewusstes Weglassen von Informationen.

  12. STEINWÜRFE auf die MEINUNGSFREIHEIT!
    Bei den heimtückischen Mordversuchen auf AFD Mitarbeiter hört man kein Sterbenswörtchen von unserem Justizminister Maas! Und die Presse schweigt sich ebenso aus! Alles ist erlaubt wenn es darum geht, die AFD „aus dem Weg zu räumen“!

    Als Westdeutsche konnte man mit dem Begriff DDR gar nichts anfangen. Stasimethoden kannte man nur vom Hören Sagen! Dass es in unserem Deutschland einmal so weit kommt, dass organisierte brutale Banden die politischen Gegner auf offener Straße UNGESTRAFT lebensgefährlich attackieren oder sogar totschlagen (ausschalten!) dürfen, dass Andersdenkende mit Bewährungsstrafen zum Schweigen gebracht werden, auf den Straßen Tausende Vergewaltigungen stattfinden ohne dass die Täter bestraft werden und dass das gemeine Volk von den Medien 24 Std am Tag mit Lügen manipuliert wird, das ist allerdings neu in Deutschland!!

    Solche Zustände kennt man nur von Erzählungen der Großeltern aus der Hitler Zeit!
    Aber selbst da gab es keine Massenvergewaltigungen mitten auf der Straße, die Jugendlichen hingen nicht in Parks herum mit Drogenhandel beschäftigt, und Schulen waren zivilisierte Lehranstalten und keine Vergnügungsstätten wo die Mäuse auf dem Tisch herumtanzen und die ausländischen Schüler die Lehrer verprügeln, wo Verbrecher anstelle mit einer verdienten Strafe mit kuscheligen Therapiestunden belohnt werden. Wo fremde Kulturen die Gebete anstimmen!! DEUTSCHLAND HAT FERTIG!

    Mit Herrn MAAS‘ Netzwerkdurchsetzungsgesetz, mit den Negativzinsen sowie mit den Angriffen auf unser Bargeld versucht man die Bürger nun auch noch zu enteignen, ihnen somit auch noch die letzte Möglichkeit zur Flucht zu nehmen bevor man sie in einen Käfig sperrt, der von außen durchlässig ist aber aus dem es von innen keine Entkommen mehr geben wird! (Ohne Pass einreisen aber nicht mehr ausreisen können!)

    W E L C O M E to the Hotel California!
    “You can check out any time you like, but you can never leave!”

    LAST EXIT : A F D ! ! !
    24. September LETZTER TERMIN!!!

  13. Selbst eine Hure ist in der Regel noch ihr Geld für eine mehr oder weniger vernünftige Leistung wert. Wer jedoch noch einen Cent in Systemmedienabos, sei es Print- oder online, investiert, sollte sich auf seinen Geisteszustand untersuchen lassen.

  14. Deutsche die bei Rot eine Rote Ampel Überfahren,
    im Wohngebiet die Geschwindikeit überschreiten sollen sofort auf dem Anhörungsbogen angeben:
    Bin Traumatiesiert, da der Ur Opa in der Wermacht war…

  15. Was die Lücken-Presse macht ist doch gerade noch das Offensichtliche zuzugeben und gleichzeitig wird beschwichtigt und abgelenkt oder offen gelogen „das gab es ja schon immer usw.“
    Die Lückenpresse macht sich meiner Meinung nach einer Art Beihilfe zu diesen Straftaten schuldig und verhindert die Prävention für neue mögliche Opfer. Denn wer so lückenhaft berichtet, der verhindert die Benennung der Offensichtlichen Probleme, deren Bekämpfung und lässt „Schlechtinformierte“ in die Falle aus Gewalt und Vergewaltigung tappen.

  16. OT

    SYRISCHER JAMMER-ORIENTALE
    http://www.nw.de/nachrichten/regionale_politik/20800342_Mit-der-Kamera-OWL-kennenlernen.html
    YEZIDISCHER KURDENBENGEL
    ARAS BACHO (19), SPD schwelgt
    in Narzißmus u. Verfolgungswahn:

    „Deutschland ist jetzt meine Heimat
    u. ich gehe nie mehr weg! Die
    Rechtspopulisten sollen auswandern…

    DAS FRECHE MISTSTÜCK HAT HELFER
    „Rechte haben eine Facebook-Gruppe über mich gegründet:
    Sie wollen mich töten“
    Veröffentlicht: 12/09/2017 16:02 CEST
    Aktualisiert: 12/09/2017 19:39 CEST
    Vor ungefähr vier Monaten haben zwei Flüchtlingsgegner und AfD-Wähler eine Hassgruppe über mich auf Facebook erstellt.

    Den Namen möchte ich nicht erwähnen, weil diese Gruppe keine Aufmerksamkeit verdient hat. Was dort gepostet und diskutiert wird, ist unmenschlich.

    Ich weiß das, weil ich mir vor ungefähr einem Monat einen Fake-Account erstellt habe, um der Gruppe von knapp 200 Mitgliedern beizutreten. Ich wollte wissen, was dort gepostet und kommentiert wird.

    Es ist einfach nur widerlich

    Also habe ich ein Profil mit dem Namen „Alexander Bergen AfD“ angelegt, ein Geburtsdatum und eine E-Mail-Adresse hinzugefügt.

    Zuletzt musste mein neuer Account nur noch so aussehen, als sympathisiere ich mit der AfD. Ich ging auf deren Facebook-Seite, speicherte das Logo-Bild und fügte es zu meinem neuen Profil hinzu. Mein neuer Status: „AfD wählen. Keine Volksverräter“.

    Das ist natürlich nicht meine Meinung, aber um in die Gruppe zu gelangen, musste das sein.

    Als Arbeitsstelle gab ich „Politiker bei der AfD“ an. Ich teilte Beiträge einer bekannten rechtspopulistischen Bloggerin und stellte das Datum der Postings auf 2016, sodass sie älter als einen Tag wirkten.

    Nachdem mein Account fertig war, versucht ich mein Glück und schickte eine Beitrittsanfrage ab. Drei Stunden später wurde ich erfolgreich angemeldet. Ich war erleichtert – endlich konnte ich sehen, was dort über mich geschrieben wurde.

    Ich musste erkennen: Es ist einfach nur widerlich.

    Die Teilnehmer verfassen Kommentare, wie: „Entweder soll er abgeschoben werden, oder die Todesstrafe bekommen“. Das ist nicht nur rechts, das ist rechtsradikal…
    http://www.huffingtonpost.de/aras-bacho/afd-populismus-hass_b_17954536.html

  17. Zensuropferin: deswegen lieber kritische Blog unterstützen! Von mir bekommt Spiegrl online schon seit Jahren nicht einen Cent.

  18. Gehen Sie morgen mal in die Stadt, setzten sich irgendwo an einem belebten Platz und beobachten Sie mal ganz bewußt und wertneutral ihre Mitmenschen….willkommen in der Zombieapokalypse.

  19. Wie die Presse berichtet, hat in Österreich ein „Österreicher“ seine türkische Ehefrau und seine beiden Kinder gemessert.

    Der Täter war bereits als gewalttätig bekannt.

    Mag sich selber jeder denken, was für eine Sorte „Österreicher“ mit Türkinne verheiratet sind und ihre Frauen messern.

  20. Jaja, die Wahrheit ist dem Leser nicht zumutbar
    (oder um es in grünen Tönen zu sagen)
    es gibt eine „faschistische Wahrheit“

  21. Die Leser verdünnisieren sich, die Auflagenzahlen sind drastisch in den vergangenen Jahren zurück gegangen – und DAS ist gut so! …aber ich möchte drum wetten, dass der Tag kommen wird, ab dem die Presse ausschließlich positiv über die AfD berichtet. Er wird kommen!

  22. 1. Maria-Bernhardine 16. September 2017 at 21:42
    OT
    SYRISCHER JAMMER-ORIENTALE
    ———————————-
    Es ist so als triebe sich ein Hetero bei den Schwulen herum und wundert sich, dass man ihn an den Hintern fasst! Sprache passt nicht, Spiel passt nicht, nichts passt!
    Oder harmloser ausgedrückt, ein halbes Hemd im Boxverein wundert sich, dass ein linker Haken weht tut!

    Am besten ist der Kerl bei seinen Sunniten aufgehoben. Da soll er ordentlich beten und sich bei ISIS anmelden, um Allah zu gehorchen!

  23. OT

    Wir wählen! 6 Familien und ihre Parteien

    Sa 16.09. 20:15 – 00:35
    VOX

    Doku, D 2017, 260 Min.

    Doku. Ein Tabuthema wird offen besprochen: „6 Familien und ihre Parteien“.

    Über Geld spricht man nicht, heißt es. Ähnlich verhält es sich mit der Partei, der man seine Stimme gibt. Vielleicht, weil oft statt rationaler Argumente das Bauchgefühl regiert. Wem sie ihr Vertrauen schenken, verraten hier sechs Familien, darunter die Eberhardts, die traditionell FDP wählen. Die Kawinskis fühlen sich abgehängt und setzen auf die AfD. Bei den Kehmeiers baut man auf die SPD.
    http://www.tvspielfilm.de/tv-programm/sendung/wir-waehlen-6-familien-und-ihre-parteien,598c6e1ff033af22361382dc.html

    TU ICH MIR NICHT AN! MEINE NERVEN!

  24. Die Propaganda-Matrix

    Ob Russland, Syrien oder Donald Trump: Um die geopolitische Bericht­erstattung westlicher Medien zu verstehen, muss man die Schlüssel­rolle des amerikanischen Council on Foreign Relations (CFR) kennen.

    Im folgenden Beitrag wird erstmals dargestellt, wie das Netzwerk des Councils einen in sich weit­ge­hend geschlossenen, trans­atlantischen Informations­­kreislauf schuf, in dem nahezu alle relevanten Quellen und Bezugs­punkte von Mitgliedern des CFR und seiner Partner­­organisationen kontrolliert werden.

    Auf diese Weise entstand eine historisch einzigartige Informations­­matrix, die klassischer Regierungs­propaganda autoritärer Staaten deutlich überlegen ist, indes durch den Erfolg unabhängiger Medien zunehmend an Wirksamkeit verliert.

    https://swprs.org/die-propaganda-matrix/

    Die Studie als pdf: https://swprs.files.wordpress.com/2017/09/die-propaganda-matrix-spr-rmv.pdf

  25. WÖRTERBUCH PRESSE – DEUTSCH
    „Kinder“ = Muslime, zwischen 18 und 20 Jahre alt, kriminell
    „Minderjährige“ = Volljährige, lügende Muslime, illegal ins Sozialsystem einwandernd, kriminell
    „Heranwachsende/Jugendliche“ = Muslime, zwischen 20 und 30 Jahre alt, kriminell/Mörder
    „Männer“ = Muslime, kriminell
    „südländische Erscheinung“ = illegaler muslimischer Einwanderer, kriminell
    „dunkler Teint“ = illegaler afrikanischer oder arabischer Einwanderer, kriminell
    „breite Nase“ = illegaler afrikanischer Einwanderer, kriminell
    „Bottroper/Kasseler/Dortmunder/etc.“ = anerkannter muslimischer Asylbewerber, kriminell
    „Deutscher“ = Muslim mit deutschem Pass, kriminell
    „Osteuropäer“ = Muslim vom Balkan, kriminell
    „Russe“ = tschetschenischer Islamist, kriminell/Mörder
    „Kevin, Marcel, Michael/etc. (Name bekannt)“ = Mörder mit Namen wie Sharif/Ali/Mohammed/etc.
    „Sharif/Ali/Mohammed/etc.“ = die muslimische Herkunft ist nicht mehr zu leugnen
    „sprach akzentfrei Deutsch“ = einzelner muslimischer Migrant in 2. Generation, kriminell
    „mit Migrationshintergrund“ = mehrere türkische Migranten in 3. Generation, hochkriminell
    „polizeibekannt“ = muslimischer Intensivtäter, der zum Mörder wird
    „gute Sozialprognose“ = muslimischer/zigeunerischer Intensivtäter, der keine Strafe erhält
    „psychisch krank“ = nach dem Koran handelnd
    „Küchenmesser“ = Bajonettähnliches Tötungswerkzeug
    „großes Messer“ = Machete, Säbel, Schwert
    „Schnitt am Hals“ = misslungener Versuch des Kopfabschneidens
    „Beziehungstat“ = muslimischer Stalker und Mörder

    WÖRTERBUCH POLITIK – DEUTSCH
    „Muslim“ = Muslim, der Deutschland durch Geburtenrate islamisieren will
    „moderater Muslim“ = Muslim, der Deutschland durch politischen Einfluss islamisieren will
    „Islamist“ = Muslim, der Deutschland durch Terror islamisieren will
    „Einzelfall“ = illegal eingereister/abschiebepflichtiger muslimischer Terrorist
    „muslimische Eltern“ = seit 30 bis 60 Jahren hier lebend, Deutschkenntnisse = 0
    „gut integriert“ = muslimischer Migrant in 2. Generation, islamistisch
    „EU-Bürger“ = Zigeuner, die deutsche Sozialhilfe abkassieren
    „Selbständige/Unternehmer“ = Zigeuner, die deutsche Sozialhilfe & Kindergeld abkassieren
    „ohne festen Wohnsitz“ = einzelner Zigeuner, kriminell
    „Rumänen/Bulgaren“ = bandenhaft organisierte Zigeuner, kriminell

  26. Mittlerweile gibt es für die Auslegung medialer Berichte sichere Indikatoren:

    1) Wird die Ethnie/Nationalität verschwiegen = Merkelgast … denn wäre es ein Deutscher, dann würde man es heischend mit hoher Sicherheit so schreiben.

    2) Verwendung: „Südländer“ = Merkelgast

    3) Großfamilie: Merkelgäste …. denn die deutsche Familienpolitik zzgl. das Familienunrechtswesen hat kausal dazu geführt, dass es keine großen deutschen Familien mehr gibt. (Hitler hat sich gleich nach der Hochzeit selbst umgebracht, weil er um die Folgen des dt. Familienunrechtes wusste!)

  27. Entschuldigung bitte,
    habe wichtiges Komma vergessen!

    YEZIDISCHER KURDENBENGEL
    ARAS BACHO (19), SPD,
    schwelgt in Narzißmus u. Verfolgungswahn:…

  28. Ach ja, heiteres Täterraten.
    Damit wird das geistige Potential des Lesers,
    das durch die neue Brut an studierten Redakteusen und Redakteusinnen gnadenlos in die Tiefe
    gezogen wird, durch die intellektuelle Herausforderung es selber herauszufinden
    wer es denn nun wirklich war, wieder etwas in die Höhe gezogen.
    Aber auch nur dann , wenn man alles selber recherchiert.

    So ja, also – ich glaube, man verrät kein Geheimnis, wenn man feststellt,
    dass sich unsere Bundeskanzlein auf diesen Besuchstermin ganz besonders freut.

  29. Haremhab 16. September 2017 at 21:27
    Die durchsichtige Strategie des Hussein K.
    https://www.welt.de/vermischtes/article168628073/Die-durchsichtige-Strategie-des-Hussein-K.html

    Der gute Hussein dürfe dazu intellektuell kaum in der Lage sein;
    ich tippe eher auf seine Anwälte, die diese Strategie anwenden, was aber relativ egal sein dürfte, da ich fest überzeugt bin, dass es zu einer Verurteilung nach Jugendstrafrecht kommt und der uns bis an sein seliges Ende als besonders lieber Dauergast erhalten bleibt.

  30. Live-Fragen an Merkel komplett vom ZDF inszeniert

    Schon vor über 10 Jahren habe ich geschrieben, die Abkürzung ZDF steht für „Zensiertes Desinformations Fernsehen“ und habe ihren Werbespruch in „mit dem Zweiten luegt man besser“ abgewandelt. Mittlerweile haben sich die Mainzelmännchen total gesteigert und sind zu einem 100-prozentigen Propagandaorgan des herrschenden kriminellen Systems geworden. Goebbels wäre stolz auf sie, denn sie sind so weit von ausgewogenem und korrekten Journalismus entfernt, wie die Distanz der Erde zur nächsten Galaxie, nämlich Millionen von Lichtjahre!

    Beweis gefällig? Die angebliche „live“ Sendung des ZDF vom Donnerstagabend, „Klartext – Frau Merkel“, Bürger fragen die Kanzlerbrunzerin, war ein komplett einstudiertes FAKE!!!

    Schaut euch die „screen-shots“ der Sendung an:

    Man sieht wie der Moderator ab Minute 1:10:50 seinen sogenannten Spickzettel oder seine Spickkarten in die Kamera hält und darauf sind alle Informationen über die Fragen die Merkel gestellt wurden drauf. Also die Fotos der Fragesteller, deren Namen, die Fragen mit denen sie Merkel konfrontieren werden und vielleicht sogar die Antworten.

    Das heisst, Merkel hat die Fragen im Voraus gewusst und sich darauf vorbereiten können. Der Moderator hat die „spontane Fragerunde“ gesteuert und das ZDF die ganze Sendung inszeniert.

    Unbequeme Fragesteller hat man kurzfristig ausgeladen, wie Astri­d Passin, die Sprecherin der Hinterbliebenen der Opfer des Terroranschlages vom Breitscheidplatz in Berlin.

    „Die Begründung war nicht glaubhaft“, so Astrid Passin. „Ich denke, meine Fragen wären denen zu unbequem gewesen. Ich habe erklärt, dass ich es als Sprecherin der Hinterbliebenen gewohnt bin, von Medien bedrängt zu werden und dass ich es sehr schade und traurig finde, Frau Merkel meine Frage nicht stellen zu dürfen“, sagte Astrid Passin.

    Ist ja klar, Merkel darf doch nicht gefragt werden, ob sie wegen ihrer Entscheidung, Millionen an Scheinasylanten nach Deutschland zu lassen, darunter auch Terroristen, sich wegen der 12 TOTEN schuldig fühle?

    Ich möchte daran erinnern, 2008 habe ich den Artikel „Wurde der gar nicht gebrieft vorher?“ veröffentlicht, worin ich aufzeigte, die Sendung „Hart aber Fair“ ist auch ein abgekartetes Schmierentheater.

    Das ZDF hat zusammen mit Merkel und einem handverlesenen Publikum mit abgesprochenen Fragen den TV-Zuschauern (und bald Wählern) eine spontane Live-Sendung vorgetäuscht.

  31. Bei jeder Gewalttat darf man zuerst annehmen dass sie von einem INVASOREN ausgeführt wurde – da liegt man zu 99% richtig. Na gut, vielleicht zu 98%. Nobody is perfect!

  32. george walker 16. September 2017 at 22:04

    Neue Emnid-Zahlen: AfD steigt von 9 auf 11 Prozent. Höchster Emnid-Wert seit Anfang Februar.
    Bitte aber auf dem Teppich bleiben und weiter hart arbeiten.
    Union 36 (-1)
    SPD 22 (-2)
    AfD 11 (+2)
    Linke 10 (+1)
    FDP 9 (+1)
    Grüne 8

    Sonstige 4 (-1)

    Die SPD gehört jetzt zu den Abgehängten.

  33. Das Schlimmste für uns DEUTSCHE ist, dass diese kriminellen, habgierigen wie gewalttätigen Taugenichtse alle von den MEDIEN, von der JUSTIZ und den ALTPARTEIEN wie HEILIGE KÜHE behandelt werden!!!

  34. Wenn sich Presse Funk und Fernsehen in welcher gutmenschlichen Absicht auch immer, gemeinsam und in voller Absicht verschwören den von ihnen belieferten Bürger wissentlich durch weglassen wichtiger Informationen zu manipulieren oder an seiner freien Meinungsbildung zu hindern,so ist dies als kriminell zu betrachten.Das Metier der Informations- Vorkoster und parteipolitischen Filterer fällt in die Zeit diktatorischer ,gleichgeschalteter Einheitspressestellen.Wenn wildgewordene Medienhengste in vergammelten Redaktionsstuben glauben, für mich wichtige Informationen sieben zu dürfen, ist ein dunkles Zeitalter herein gebrochen ,und ich scheisse auch auf den Rest ,auch Dank Internet ,ihrer zerschnipselten Absonderungen.

  35. Noch mehr wahre Fakten gewünscht? Ich habe einen Blick auf die Einwohnerlisten von den örtlichen Illegalencamps werden können und dort fand ich 1 syrische Familie, der Rest kam überwiegend aus dem von der EU ja als sicher eingestuften Afghanistan und sehr viele auch aus Russland (!!!) und Albanien!
    Seit wann ist in Russland denn Krieg, dass man als „Flüchtling“ hier eingestuft wird in der EU?!?!?
    Ich war so geschockt und habe das dann auch erfragt, aber die Damen und Herren der Organisation, die vor Ort die Familien betreut, konnte leider nur sagen, dass sie „keinen Einfluss auf die Herkunft der Bewohner haben“.
    Übrigends gibt es für die Russen dann auch die Deutschkurse und alle anderen Leistungen aus dem Umvolkungspaket von Merkelchen!
    Noch geiler war es bei einer Überprüfung in einer sogenannten „DaZ-Klasse (Deutsch als Zweitsprache), welche für die Illegalen eingerichtet wurden, da die Angebote von Sprachunterricht ja nicht mehr reichten. Alles natürlich bezahlt von Steuergeldern, da ja öffentliche Gelder zu 100% für Bau der Gebäude oder Anmietung und das Lehrpersonal aufkommen.
    Und was fand ich in einer der Klassen von angeblich geflüchteten? Einen SPANIER!!

    Leute, lasst euch nicht verarschen! Geht am 24. die AfD wählen!

  36. jeanette 16. September 2017 at 21:37

    W E L C O M E to the Hotel California!
    “You can check out any time you like, but you can never leave!”

    Nicht ohne Grund der All-Time-Favourite in – Russland!

  37. Solange Politiker und Chefredakteure in ihrer „Freizeit“ in diversen Clubs und Vereinen Absprachen treffen dürfen, solange werden Positionen missbraucht werden. Wie sollte man so etwas denn auch kontrollieren? Es liegt auf der Hand wie so etwas läuft. Sowie die unsäglichen Zustände bei „Propaganda Due“ seinerzeit in Italien. Mittlerweile sind jedoch die Missstände so enorm geworden das keinerlei Hemmungen mehr da sind. Geld regiert die Welt. So war es schon immer. Sollte die AfD also über mehr Geld verfügen als im Moment, dann wird man auch Zähne zeigen können. Aber die Kohle steckt im Moment noch woanders…….

  38. A K T U E L L : ZWEI AFGHANEN VERGEWALTIGEN EINE 16-JÄHRIGE. Der Vergewaltigungsversuch scheitert:
    .
    https://www.welt.de/regionales/bayern/article168707227/Junge-Maenner-vergewaltigen-Minderjaehrige.html
    .
    Höhenkirchen-Siegertsbrunn (dpa/lby) – Auf offener Straße ist im oberbayerischen Höhenkirchen-Siegertsbrunn (Landkreis München) eine 16-Jährige Opfer einer Vergewaltigung durch zwei Männer geworden. Die Vergewaltigung durch einen dritten Mittäter scheiterte daran, dass die Gruppe durch einen Augenzeugen gestört wurde.

    Wie die Münchner Polizei am Samstag weiter mitteilte, hatte sich die junge Frau am Vorabend zunächst mit einer größeren Gruppe vor einer Flüchtlingsunterkunft aufgehalten. Anschließend sei sie mit drei männlichen Personen in Richtung des örtlichen S-Bahnhofes gegangen. Auf dem Weg dorthin sei es zu der Tat gekommen…
    Den Ermittlungen zufolge führten zwei der drei Begleiter «einen gewaltsam erzwungenen Geschlechtsverkehr» durch. Bei den Männern handele es sich um einen 27-jährigen und einen 17-jährigen Afghanen. Die Vergewaltigung durch den dritten Begleiter, einen 18-jährigen Afghanen, scheiterte daran, dass zufällig ein Augenzeuge vorbeikam. Das Trio floh daraufhin.

  39. Sollte heißen: Der DRITTE Vergewaltigungsversuch scheitert.
    .
    Und diese Brut wird nicht abgeschoben, weil man doch deren Menschenrechte achten muss.

  40. Ich frage mich immer wie die GEZ-Presse dazu kommt „Ausländer/Flüchtlinge sind nicht krimineller als Deutsche“. Meinen die dass ich blind und taub bin. Ich muss nur Lokalpresse und Polizeiberichte lesen, mit offenen Augen durch die Stadt gehen und Menschen bei ihren Erfahrungen zuhören. Das ist das reale Leben und nicht irgendwelche geschönten Zahlen, wo Plastikdeutsche unsere Statistiken verhageln. Mittlerweile reichen die Pixel selbst bei XY nicht mehr aus, den „dunkeln Teint“ zu verheimlichen.

  41. Bei uns haben die Hartz IV Mohammedaner aufgerüstet: Nun fahren sie nicht mehr mit billigen AMGs oder Alpinas durch die für Ungläubige verbotene und durch die Polizei bestrafte (für Ungläubige) Fußgängerzone, nein, jetzt sitzen sie zu viert im röhrenden Porsche Panamera!

    Ohne Steuererhöhungen wird Merkel Porsche für Hartz IV-Mohammedaner nicht finanzieren können!

  42. OT

    Ist das hier schon jemandem bekannt?:

    „Süd-Tiroler Freiheit: „Handytarif von Vodafone diskriminierend“
    Die Süd-Tiroler Freiheit hat sich am Samstag empört über ein Angebot des Mobilfunkbetreibers Vodafone Italia gezeigt: Es sei lediglich für Personen vorbehalten, die aus bestimmen Ländern außerhalb der EU stammen.“
    „Auch in anderen Ländern gibt es spezielle Tarife

    Dass gewisse Tarife nur für Bürger gewisser Staaten angelegt werden, ist keineswegs unüblich. So bieten viele Anbieter in Deutschland etwa einen Tarif mit günstigen Preisen für Telefonate in die Türkei an, ganz klar ein Vorteil für die zahlreichen in Deutschland lebenden Türken.“

    https://www.stol.it/Artikel/Politik-im-Ueberblick/Lokal/Sued-Tiroler-Freiheit-Handytarif-von-Vodafone-diskriminierend

  43. Merkur von heute:

    Über Facebook haben uns Bürger aus Höhenkirchen-Siegertsbrunn kontaktiert, weil sie wissen wollten, was sich am Freitagabend in ihrer Gemeinde zugetragen hat. Ein Gerücht kursierte bereits: Es soll eine Vergewaltigung gegeben haben – die Details waren aber zunächst unklar.

    Die Münchner Polizei bestätigte auf Anfrage unserer Onlineredaktion am Samstag zunächst, dass die Beamten gegen 20.15 Uhr vor Ort im Einsatz waren. Und dass drei Männer eine Jugendliche in Höhenkirchen-Siegertsbrunn vergewaltigt haben sollen. Außerhalb ihres Zuhauses, mehr Details werden noch nicht bekanntgegeben. Ebenso wenig die Identität der Täter. …

    https://www.merkur.de/lokales/muenchen-lk/hoehenkirchen-siegertsbrunn-ort100556/afghanen-vergewaltigen-16-jaehrige-in-hoehenkirchen-siegertsbrunn-8689799.html

  44. Die Medien verschweigen die Täterherkunft, die Kriminalstatistiken ebenso.
    Aber die Gefängnisse sind voll von MiHiGrus, Nafris und Kuffnucken.

  45. @ Cendrillon

    Civey-Umfrage
    (Spon-Wahltrend, Sonntag 22 Uhr)

    Repräsentative Ergebnisse
    CDU/CSU: 36,2%
    SPD: 22,2%
    GRÜNE: 7,1%
    FDP: 9,6%
    LINKE: 9,5%
    AFD: 10,8% (Rohdaten 19,2)
    Sonstige: 4,6%
    _______________________
    Deckt sich mit Emnid.

  46. schon gehört

    OT,-….Meldung vom 16.9.2017 – 21:01 Uhr

    IS-Mädchen aus Sachsen, Linda W. droht im Irak die Todesstrafe

    Der irakische Ministerpräsident Haidar Al-Abadi hat sich zu dem 16-jährigen „IS-Mädchen“ aus Sachsen geäußert. Die Justiz werde über eine mögliche Todesstrafe entscheiden. Ihr Alter bewahre das Mädchen nicht davor. Der 16-jährigen Deutschen Linda W. droht im Irak die Todesstrafe. Der irakische Ministerpräsident Haidar Al-Abadi sagte am Samstag, die Justiz seines Landes werde entscheiden, ob W. mit der Todesstrafe rechnen muss.„Teenager sind bestimmten Gesetzen zufolge verantwortlich für ihre Taten, besonders, wenn diese Tat eine kriminelle Handlung ist, wenn es um die Tötung unschuldiger Menschen geht“, sagte Al-Abadi in einem exklusiven Interview mit der Nachrichtenagentur AP. W. befinde sich weiterhin in einem Gefängnis in Bagdad. Linda W. soll Sittenwächterin gewesen seinW. war im vergangenen Jahr von ihrem Elternhaus im ostdeutschen Pulsnitz davongelaufen, nachdem sie mit Extremisten der Terrormiliz Islamischer Staat über das Internet kommuniziert hatte. Die irakischen Truppen hatten sie im Keller eines Hauses in der Altstadt von Mossul gefunden.Linda W. soll in der sogenannten Khansa-Brigade aktiv gewesen sein. Die Gruppe sorgte dafür, dass sich Frauen an die Kleiderregeln der Dschihadisten hielten. Wer sich nicht verhüllte oder Make-up unter dem Gesichtsschleier trug, wurde ausgepeitscht.Lindas Familie hofft auf eine baldige Heimkehr des Mädchens. W. hatte einem Reporter gesagt, sie wolle nur noch weg aus dem Irak und so bald wie möglich zurück zu ihrer Familie. https://www.welt.de/politik/ausland/article168711892/Linda-W-droht-im-Irak-die-Todesstrafe.html#Comments

  47. Ein Menschenrecht?
    Nein, ein Naturrecht.
    Das Recht auf die eigene Art der Existenz.
    Wer meine Art der Existenz in Frage stellt, darf nicht damit rechnen, dass ich dem tolerant entgegensehe. Der muss damit rechnen, dass ich dem widerspreche, der muss damit rechnen, dass ich meinerseits dessen Existenz in Frage stelle, wenn es notwendig wird, dadurch meine Existenz zu sichern.

    Das lege ich mal so für mich fest. Das Problem ist dann nur ein Staat, der einem die Anwendung des Notwendigen zur eigenen Sicherung sehr schwer macht. Damit bin ich dann schon mal bei der Furcht des Deutschen vor der „Obrigkeit“. Die immer stete Frage: „Darf ich das?“.
    In dem Moment, in dem ich mich verteidigen muss, ist dummerweise niemand von der „Obrigkeit“ in der Nähe, der zu mir sagen kann: „Ja, jetzt darfst du“. Die „Obrigkeit“ wird mir auch keine Ratschläge in der Situation geben. Sie wird nicht sagen:“ Also, bevor du zutrittst, zieh die Schuhe und Socken aus, sonst ist das nicht nur Körperverletzung, sondern schwere Körperverletzung.“.
    Mir fällt jetzt grad nichts mehr ein.

  48. @ Das_Sanfte_Lamm 16. September 2017 at 22:09

    MONGOLE HUSSEIN KHAVARI HÄTTE
    DIE TODESSTRAFE VERDIENT

    Er hat nur das getan, was sein turkmenischer
    Wolfsmythos ihm vorgaukelt:
    Wolfsmänchen begattet weiße Hirschkuh. Das
    Ganze mit Islamglauben vermischt, fertig die
    Menschenbestie Hussein Khavari aus der
    schiitischen Minderheit der Hazara.
    http://fatalistblog.arbeitskreis-n.su/wp-content/uploads/2016/12/fanasy.png

    Hinsichtlich der Abstammung der Hazara gibt es verschiedene Ansichten. Das Wort hazara wird mit dem persischen Wort für „Tausend“ in Verbindung gebracht und ist die persische Entsprechung des mongolischen myangat (:::), „Tausendschaft“, als Bezeichnung für die Tausendschaft der Mongolenarmee unter Dschingis Khan.[1] Zumindest eine teilweise (turko-)mongolische Abstammung ist, auch aufgrund des „mongolischen“ Erscheinungsbilds der meisten Hazara, in der Fachwelt unstrittig; diese wird auch durch genetische Untersuchungen am Y-Chromosom größtenteils bestätigt.[2]
    https://de.wikipedia.org/wiki/Hazara

    Die Geheime Geschichte der Mongolen ist das erste literarische Werk der Mongolei und erzählt die Geschichte der Sippe von Dschingis Khan.

    Danach wurde der Urvater des mongolischen Herrschergeschlechts (Bata-chiqan) von einem blau-grauen Wolf (mong.: Börte cinu-a) und einer weißen Hirschkuh (mong.: Qugha maral) gezeugt. Spätere Quellen personalisieren die Namen Börte cinu-a und Qugha maral.[1]…
    https://de.wikipedia.org/wiki/Die_Geheime_Geschichte_der_Mongolen

  49. Der Wahlkampf hat eines noch mehr gezeigt, wie geradezu verbrecherisch die Medien in diesem Land sind. Als Wessi muß ich sagen, dass die DDR Medien wohl nicht so schlimm waren wie die heutigen Medien, auch und gerade im Westen. Die Kunst dabei ist es diese Tatsache zu verstecken und zu vernebeln. Der Job der heutigen Medien ist zu manipulieren und dann zu vernebeln. ADR-ZDF-RTL-Group und gedrucktes Papier.

  50. @ Das_Sanfte_Lamm 16. September 2017 at 22:09

    MONGOLE HUSSEIN KHAVARI HÄTTE
    DIE TODESSTRAFE VERDIENT

    Er hat nur das getan, was sein turkmenischer
    Wolfsmythos ihm vorgaukelt:
    Wolfsmänchen begattet weiße Hirschkuh. Das
    Ganze mit Islamglauben vermischt, fertig die
    Menschenbestie Hussein Khavari aus der
    schiitischen Minderheit der Hazara.
    http://fatalistblog.arbeitskreis-n.su/wp-content/uploads/2016/12/fanasy.png

    Hinsichtlich der Abstammung der Hazara gibt es verschiedene Ansichten. Das Wort hazara wird mit dem persischen Wort für „Tausend“ in Verbindung gebracht und ist die persische Entsprechung des mongolischen myangat (:::), „Tausendschaft“, als Bezeichnung für die Tausendschaft der Mongolenarmee unter Dschingis Khan.[1] Zumindest eine teilweise (turko-)mongolische Abstammung ist, auch aufgrund des „mongolischen“ Erscheinungsbilds der meisten Hazara, in der Fachwelt unstrittig; diese wird auch durch genetische Untersuchungen am Y-Chromosom größtenteils bestätigt.[2]
    *https://de.wikipedia.org/wiki/Hazara

    Die Geheime Geschichte der Mongolen ist das erste literarische Werk der Mongolei und erzählt die Geschichte der Sippe von Dschingis Khan.

    Danach wurde der Urvater des mongolischen Herrschergeschlechts (Bata-chiqan) von einem blau-grauen Wolf (mong.: Börte cinu-a) und einer weißen Hirschkuh (mong.: Qugha maral) gezeugt. Spätere Quellen personalisieren die Namen Börte cinu-a und Qugha maral.[1]…
    *https://de.wikipedia.org/wiki/Die_Geheime_Geschichte_der_Mongolen

  51. Tritt-Ihn 16. September 2017 at 22:38

    @ Cendrillon

    Civey-Umfrage
    (Spon-Wahltrend, Sonntag 22 Uhr)

    Repräsentative Ergebnisse
    CDU/CSU: 36,2%
    SPD: 22,2%
    GRÜNE: 7,1%
    FDP: 9,6%
    LINKE: 9,5%
    AFD: 10,8% (Rohdaten 19,2)
    Sonstige: 4,6%
    _______________________
    Deckt sich mit Emnid.
    ——————
    AfD 15% stärkste Oppositionspartei.
    FDP – für Lindner, der die Digitalisierung vorantreibt im „Neuland“.
    .SPD = 19% (ganz wichtig)

  52. crimekalender 16. September 2017 at 22:35
    mehr Details werden noch nicht bekanntgegeben. Ebenso wenig die Identität der Täter. …

    Jetzt gibt es Details:
    Eine 16-jährige Münchnerin hielt sich kurz zuvor mit einer größeren Personengruppe vor einer Flüchtlingsunterkunft in Höhenkirchen-Siegertsbrunn auf. Anschließend ging sie, zusammen mit drei männlichen Personen aus der Gruppe, in Richtung des dortigen S-Bahnhofes.

    Dabei kam es in der Haringstraße zu einem Übergriff. Nach derzeitigem Ermittlungsstand führten zwei der drei männlichen Begleitpersonen einen gewaltsam erzwungenen Geschlechtsverkehr an der Jugendlichen durch. Bei den beiden Männern handelt es sich um einen 27-jährigen und ein 17-jährigen Afghanen. Bevor die dritte Begleitperson, ein 18-jährigen Afghane, den Geschlechtsverkehr ausüben konnte, kam ein Augenzeuge hinzu, woraufhin die drei Täter die Flucht ergriffen. Flüchtige verhaftet (…)
    https://www.rosenheim24.de/bayern/festnahmen-nach-vergewaltigung-einer-16-jaehrigen-muenchen-8690038.html

    Inhalt von diesem link inzwischen aktualisiert:
    https://www.merkur.de/lokales/muenchen-lk/hoehenkirchen-siegertsbrunn-ort100556/afghanen-vergewaltigen-16-jaehrige-in-hoehenkirchen-siegertsbrunn-8689799.html

  53. In München Ist Oktoberfest. Wenn die SPD sagt, dass Deutschland keine eigene Kultur habe, dann ist das das Schlimmste was ich in diesem Wahlkampf gehört habe. Gauland hat recht mit Entsorgen incl. dem Chef Schulz. Sagen sie in München zur Zeit, dass es keine Kultur in Bayern gäbe. Die SPD gehört für ihre Aussagen bitter bestraft, kommenden Sonntag. Unter 20%.

  54. OT,-….Meldung vom 16.9.2017 – 21:01 Uhr

    IS-Mädchen aus Sachsen, Linda W. droht im Irak die Todesstrafe

    Selber schuld! In diesen Ländern wird sich noch an die Gesetze gehalten anders wie in Deutschland. Da gibt es das 2-Klassen System: Einheimische und Migranten.

  55. Mautpreller 16. September 2017 at 21:41
    Deutsche die bei Rot eine Rote Ampel Überfahren,
    im Wohngebiet die Geschwindikeit überschreiten sollen sofort auf dem Anhörungsbogen angeben:
    Bin Traumatiesiert, da der Ur Opa in der Wermacht war…

    Und dann wird Ihnen die Fähigkeit zum Führen eines Fahrzeugs abgesprochen und weg ist die Fleppe.

  56. „.. ein 17-Jähriger ….einem heute 27-Jährigen in Streit geraten war und den am Boden Liegenden mit mehreren Messerstichen in Bauch und Rücken lebensgefährlich verletzt hatte. Das Opfer verlor eine Niere und kann seinem Job nicht mehr nachgehen. Die milden Richter waren großzügig und verpassten dem Jugendlichen wegen versuchten Totschlags und gefährlicher Körperverletzung nur zwei Jahre Jugendstrafe auf Bewährung. …..“

    SOLCHE RICHTERURTEILE sind ein Schlag ins Gesicht für jeden anständigen Bürger, der nicht mit einem Messer in der Tasche bewaffnet herumläuft, der Arbeiten geht, seine Pflicht tut und dem Staat die Hälfte seines Einkommens schenkt! Für jeden, der seine Kinder zu anständigen Menschen erzieht sind solche RICHTERURTEILE UNERTRÄGLICH! Denn er denkt sich zwangsläufig. Sollte ich meine eigenen Kinder nicht besser auch zu Totschlägern erziehen, ihnen anstatt eines Frühstücksbrotes ein Messer einpacken, sie im Kampfsport anmelden und ihnen eintrichtern immer zuerst zuzuschlagen, zuzustechen, zuzutreten wenn Gefahr droht, denn ich will sie behalten, unversehrt!

  57. Reisewarnung zum Oktoberfest.
    Promis genießen Schutztruppen, was die AfD endlich selber organisieren sollte.
    850 km nördlich :
    Auch in Hamburg, im an sich beschaulichen Stadtteil Finkenwerder („Finkwarder“) wird vergewaltigt was das Zeug hält. Die Gegend dort ist nicht so einsam wie es Polizeibericht Glauben macht:
    Hier der Original-Bericht ohne Beschönigungen:
    http://www.presseportal.de/blaulicht/pm/6337/3736672

  58. 1 Maria-Bernhardine 16. September 2017 at 22:48 ?@ Das_Sanfte_Lamm 16. September 2017 at 22:09?MONGOLE HUSSEIN KHAVARI HÄTTE
    2 DIE TODESSTRAFE VERDIENT?Er hat nur das getan, was sein turkmenischer
    3 Wolfsmythos ihm vorgaukelt:
    4 Wolfsmänchen begattet weiße Hirschkuh. Das
    5 Ganze mit Islamglauben vermischt, fertig die
    6 Menschenbestie Hussein Khavari aus der
    7 schiitischen Minderheit der Hazara.
    8 http://fatalistblog.arbeitskreis-n.su/wp-content/uploads/2016/12/fanasy.png?Hinsichtlich der Abstammung der Hazara gibt es verschiedene Ansichten. Das Wort hazara wird mit dem persischen Wort für „Tausend“ in Verbindung gebracht und ist die persische Entsprechung des mongolischen myangat (:::), „Tausendschaft“, als Bezeichnung für die Tausendschaft der Mongolenarmee unter Dschingis Khan.[1] Zumindest eine teilweise (turko-)mongolische Abstammung ist, auch aufgrund des „mongolischen“ Erscheinungsbilds der meisten Hazara, in der Fachwelt unstrittig; diese wird auch durch genetische Untersuchungen am Y-Chromosom größtenteils bestätigt.[2]
    9 *https://de.wikipedia.org/wiki/Hazara?Die Geheime Geschichte der Mongolen ist das erste literarische Werk der Mongolei und erzählt die Geschichte der Sippe von Dschingis Khan.?Danach wurde der Urvater des mongolischen Herrschergeschlechts (Bata-chiqan) von einem blau-grauen Wolf (mong.: Börte cinu-a) und einer weißen Hirschkuh (mong.: Qugha maral) gezeugt. Spätere Quellen personalisieren die Namen Börte cinu-a und Qugha maral.[1]…
    10 *https://de.wikipedia.org/wiki/Die_Geheime_Geschichte_der_Mongolen??

    Um ehrlich zu sein:
    Was diese inzestuösen Primitivkulturen in ihren Kloaken daheim treiben und woran die glauben, interessiert mich nicht die Bohne, solange die das in ihren Kloaken tun.

  59. In 8 Tagen ist die BTW gelaufen.
    Nach derzeitigem Stand wird die AfD zwar mit respektablen Ergebnis auch in den Bundestag einziehen, aber Merkel bleibt uns erhalten..
    Außer einer erneuten GroKo mit geschwächter SPD und auch geschwächter CDU wird wohl keine andere Konstellation möglich sein.
    Alle Probleme der Realität werden bleiben, werden sogar noch zunehmen und werden sich noch schwerer verheimlichen lassen.
    Immer mehr Bürger werden unmittelbar von der Migration betroffen werden und die AfD erhält weiter Zulauf.
    2021, evtl. früher, wird die AfD in Regierungsverantwortung kommen, da sie stärkste oder zweitstärkste Partei sein wird.
    Spätestens dann wird der Wechselwille des deutschen Wählers so groß sein, dass Merkel keine weitere Chance erhalten wird.
    Ich denke, nach der BTW werden sogar einige Medien umschwenken.
    Und ohne Regierungsbeteiligung werden FDP und Grüne sehr bald verschwinden.

  60. OT

    HEXE MERKELS LIEBLINGSWORT:

    HAß

    Hat sie mit Homo- u. Islamlobbyisten gemein:
    jede Kritik an ihnen als Haß verstehen.

    ZIEL:
    ECHTE u. VERMEINTLICHE
    HAßGEFÜHLE KRIMINALISIEREN
    u. BESTRAFEN; STICHWORT „HATE-SPEACH“

    Merkel warb in ihrer Rede für ein vereintes Europa. „Wenn ich mich in der Welt umgucke, dann ist es allemal besser, wir in Europa verhandeln miteinander, wir reden miteinander und nicht übereinander“, sagte die Kanzlerin.

    „Aus Übereinanderreden kommen die Vorurteile. Aus Vorurteilen kommt so schnell Hass. Und aus Hass entsteht so schnell Gewalt und daraus wieder Krieg.“
    https://www.welt.de/politik/deutschland/article168702801/Merkel-fragt-SPD-Macht-ihr-Rot-Rot-Gruen-oder-nicht.html

    MERKEL, MIT IHREM VERFOLGUNGSWAHN,
    WIRD IN DER PSYCHIATRIE ENDEN u.
    GATTE SAUER IM ALTENHEIM WEGEN DEMENZ;
    NIX PARAGUAY!

  61. @ Barry

    Selber schuld! In diesen Ländern wird sich noch an die Gesetze gehalten anders wie in Deutschland. Da gibt es das 2-Klassen System: Einheimische und Migranten.

    Das ist hier genauso bei der Justiz.

    Einheimische = harte Strafen
    Migranten = leichte Strafen, oft Bewährung

  62. Identitäre Bewegung-Harz

    So geht Reconquista und identitäre Selbstbehauptung vor Ort in der jeweiligen Heimatstadt!

    Hoffentlich gibt es so etwas bald in ganz Deutschland!

    https://www.youtube.com/watch?v=y6teTrKNnPQ

    Erst die AfD in den Bundestag und danach PEGIDA und Identitäre Bewegung in jeder deutschen (europäischen) Stadt!

  63. #Marie-Bernhardine
    Die „Gastfamilie“ des Hussein K. sind ja Afghanen, Akademiker sogar und die haben nicht bemerkt das ihr „Pflegekind“ gar kein Afghane ist??
    Schon erschreckend wie wir uns von den Musels vorführen lassen..wir Deutschen werden von unseren Eliten als „Pack“ bezeichnet, Pack aus dem Orient wird hofiert, so krank sind die Eliten

  64. In München ist Oktoberfest.

    Mein Tipps:

    131 Vergewaltigungen, 36 Messerstechereien, 79 Massenschlägereien

    Nicht-Deutsche Beteiligung bei Aggressoren: 91%

    Medienrelevanz: 5%

    Einzelfälle: 0%

    Nix mit dem Islam zu tun: 0%

    Mehr AfD Wähler nach Oktoberfest durch persönliche Bereicherung: 500+

  65. @ Das_Sanfte_Lamm 16. September 2017 at 22:59

    Weshalb Ihr Angriff?

    Ich möchte damit belegen, daß Hussein Khavari bei seinem Verbrechen weder nennenswert betrunken war, noch psychisch einmalig u. spontan ausgerastet, fehlgleitet oder krank sei, sondern so denkt u. handelt, wie man als islamisch-synkretistischer Mongole es tut oder tun kann, also ganz normal für deren Lebenswelt.

  66. Einige Kommentare sind schon starker Tobak, finde ich nicht so gut.
    Aber was solls, tut ja keinem weh.

    Ich wollte zuerste meine Wahlunterlagen vernichten oder mir eingerahmt übers Bett hängen, weil eh nix geht.

    Seit Wochen nun recherchiere ich mich durch die Weltpresse (nein, nicht das Blatt) und komme immer mehr zu dem Schluß, dass es eigentlich gar keine Wahl gibt – nur verschiedene Geschmacksrichtungen von Scheiße, die unser Land noch mehr zerstören werden.

    Und dann kam die AfD.

    Beide Stimmen von mir auf jeden Fall!

    Wir müssen uns mehr Gedanken machen, wie wir dieses gewaltbereite rote Gesocks loswerden, das finde ich besonders wichtig.

    Antifa? Das war mal, das sind nur Volksverräter und Vernichter vor dem Herrn. Die wollen Deutschland brennen sehen – ohne mich!

    Es ist manchmal echt schwer, nicht selbst zur Waffe zu greifen, und dieses Gesindel endlich zu vernichten, das unser Heimatland in Trümmern sehen will.

    Liebe Leute, geht mit Bedacht vor, denn alles wird medial augenutzt zu unserem Nachteil, das schadet der Wahl.

    Widerstand! Deutschland jetzt!

  67. Erbsensuppe mit fettem Schweinefleisch 16. September 2017 at 21:31; Dieser Chlukz ist sogar ein Schande für ganz Europa, oder wenigstens für die EU.

    Freiheit1821 16. September 2017 at 21:34; Ab und zu zapp ich mal rein, kommts mir nur so vor, oder haben die etablierten Parteien, besonders die Grünen deutlich längere Sendezeit?

    Anton Marionette 16. September 2017 at 21:58; Sorry, es gibt keine Moslemmigranten 3.Generation, selbst 2.Generation sind ähnlich selten wie Hühnerzähne.

    Manfred_K 16. September 2017 at 22:46; Ganz sicher nicht, mit 99% Wahrscheinlichkeit dagegen die Linken. Das restliche Prozent verteilt sich gleichmässig auf Grün und SPD.

  68. @ rudolfrotnase 16. September 2017 at 23:11

    Hazara sind eine anerkannte Minderheit in Afghanistan, aber werden teilweise immernoch gemobbt.

    Wir wissen ja nicht, ob seine Gasteltern nicht auch mongolische Afghanen sind.

    Und wenn nicht, im Ausland halten sicherlich alle Ethnien u. Islamkonfessionen Afghanistans gegen uns „Kuffar“ zusammen.

  69. Da gibt’s doch nur eins: die 8 Tage nutzen und aufklären und überzeugen!

    Wie gestern angekündigt, habe ich meinen Mut zusammengenommen und meine ersten Plakate aufgehängt.
    Und alle Haushalte jetzt lückenlos mit Flugblättern versorgt.
    Da kann zumindest hier keiner nachher behaupten, er hätte nichts gewusst.

    Was für ein Gefühl, wow!
    Ich komme mir vor wie ein Held 😉

    Leute, das wird krachen am Wahlsonntag!
    Lasst euch nicht entmutigen: die AfD kann auch ohne absolute Mehrheit schon viel bewirken und die anderen vor sich hertreiben.

  70. Maria-Bernhardine 16. September 2017 at 23:15
    @ Das_Sanfte_Lamm 16. September 2017 at 22:59
    Weshalb Ihr Angriff?
    Ich möchte damit belegen, daß Hussein Khavari bei seinem Verbrechen weder nennenswert betrunken war, noch psychisch einmalig u. spontan ausgerastet, fehlgleitet oder krank sei, sondern so denkt u. handelt, wie man als islamisch-synkretistischer Mongole es tut oder tun kann, also ganz normal für deren Lebenswelt.

    Ich bitte um Entschuldigung, falls es als persönlicher Angriff aufgefasst wurde – es sollte absolut keiner sein.
    Was ich um Ausdruck bringen wollte, ist, dass andere Kulturen und Völker in deren eigenen Ländern tun und lassen können, was denen beliebt und was es auch immer sein mag.
    Nach meinen persönlichen Erfahrungen mit Menschen aus dem mohammedanischen Kulturkreis, die ich über Jahre sammeln durfte, muss ich gestehen, dass ich diese nicht mag und sie nicht in Europa, respektive Deutschland haben will.

  71. Cassandra 16. September 2017 at 22:24

    Sollte heißen: Der DRITTE Vergewaltigungsversuch scheitert.
    .
    Und diese Brut wird nicht abgeschoben, weil man doch deren Menschenrechte achten muss.


    Die alten Germanen hätten sowas an die Schweine verfüttert oder im Moor versenkt!

  72. So geht man im Irak mit IS-Terroristen um:

    AUSLAND
    IS-MÄDCHEN AUS SACHSEN
    Linda W. droht im Irak die Todesstrafe
    Stand: 21:01 Uhr

    Der irakische Ministerpräsident Haidar Al-Abadi hat sich zu dem 16-jährigen „IS-Mädchen“ aus Sachsen geäußert. Die Justiz werde über eine mögliche Todesstrafe entscheiden. Ihr Alter bewahre das Mädchen nicht davor.

    Der 16-jährigen Deutschen Linda W. droht im Irak die Todesstrafe. Der irakische Ministerpräsident Haidar Al-Abadi sagte am Samstag, die Justiz seines Landes werde entscheiden, ob W. mit der Todesstrafe rechnen muss.

    „Teenager sind bestimmten Gesetzen zufolge verantwortlich für ihre Taten, besonders, wenn diese Tat eine kriminelle Handlung ist, wenn es um die Tötung unschuldiger Menschen geht“, sagte Al-Abadi in einem exklusiven Interview mit der Nachrichtenagentur AP. W. befinde sich weiterhin in einem Gefängnis in Bagdad.

    Linda W. soll Sittenwächterin gewesen sein

    W. war im vergangenen Jahr von ihrem Elternhaus im ostdeutschen Pulsnitz davongelaufen, nachdem sie mit Extremisten der Terrormiliz Islamischer Staat über das Internet kommuniziert hatte. Die irakischen Truppen hatten sie im Keller eines Hauses in der Altstadt von Mossul gefunden.

    Linda W. soll in der sogenannten Khansa-Brigade aktiv gewesen sein. Die Gruppe sorgte dafür, dass sich Frauen an die Kleiderregeln der Dschihadisten hielten. Wer sich nicht verhüllte oder Make-up unter dem Gesichtsschleier trug, wurde ausgepeitscht.

    Lindas Familie hofft auf eine baldige Heimkehr des Mädchens. W. hatte einem Reporter gesagt, sie wolle nur noch weg aus dem Irak und so bald wie möglich zurück zu ihrer Familie.

    https://www.welt.de/politik/ausland/article168711892/Linda-W-droht-im-Irak-die-Todesstrafe.html

    Nix da!
    Terrorismus ist kein Kinderspiel, wer sich diesen islamischen Terroristen anbiedert, der weiß auch, dass es Terroristen sind die Menschen abschlachten und in die Luft sprengen!
    Jetzt, bloß weil sie verhaftet worden ist, also aufgeflogen ist, wimmert sie rum und will plötzlich zu ihren „ungläubigen“ Eltern zurück, damals jedoch lachte und feierte sie, wenn „Ungläubige“ durch ihre Brüder und Schwestern gefoltert und ermordet worden sind! Oder glaubt wirklich jemand daran, dass IS-Schlampen den IS und dessen Taten kritisieren würden???
    Terrorbraut ist Terrorbraut, und muss selbstverständlich nach den Gesetzen des Landes bestraft werden!
    Zudem muss endlich ein Exempel statuiert werden, dass keine saudummen deutsche Mädchen und Jungs mehr an den IS verfallen, und wenn doch, welche Konsequenzen es hat, wenn sie es doch tun!

  73. @ Maria-Bernhardine … … at 22:47

    Linda (16) bringt auch ein Muladi-Balg mit….u.s.w.

    Was wird das für eine Wiedersehensfreude für die Eltern, wenn ihre Linda im Pulsnitzer Elternhaus mit den Worten … “ ich bin wieder zurück “ … in der Türschwelle steht, besonders groß wird die Freude der Eltern dieser Linda über ihren kleinen im IS-Terror gezeugten Satansbraten “ Sonnenschein “ und den völlig verroht und zu allem entschlossenen tschetschenischen Schwiegersohn sein

  74. #Marie-Bernhardine..
    o.k. Danke für die, für mich, neue Erkenntnis..trotzdem hege ich Zweifel an der Redlichkeit der Gasteltern..

  75. ein fauler Apfel steckt auch andere an und so ist es auch bei Menschen. — Es war bei uns undenkbar , dass man einem,der besiegt am Boden lag, gegen den Kopf trat. — Auch Angriffe mit Messern gab es kaum. — Die importierten Früchtchen haben leider auch bei den Restdeutschen manche Hemmungen reduziert und nivelliert. —

  76. OT

    Ein verkniffener Blockwart wird als „mutiger Bürgermeister“ gefeiert. Es geht um das hier…

    http://www.pi-news.net/wahlaufruf-durch-systemmedien-kuenstlich-skandalisiert/ (Plakat „Wo kommst du denn her?“ Übrigens unbedingt Update im PI-Artikel beachten: „Deutschland schafft sich ab“)

    … das BLIND jetzt auch für sich entdeckt hat. Und hinter einer Bezahlschranke versteckt:

    Als Bürgermeister (Josef, ed.) Bär erfuhr, dass in seinem Ort jemand ein Hetz-Plakat zur Bundestagswahl aufgestellt hatte, bot er ihm die Stirn.

    http://www.bild.de/bild-plus/politik/inland/buergermeister/stoppt-hetz-plakat-53235382,view=conversionToLogin.bild.html

    Gratismut tut selten gut. Übrigens ist Jürgen Bär so ein Multifunktionsbürgermeister, der als ehrenamtlicher Bürgermeister so ziemlich jedes Kaff im Umkreis seiner Hütte bebürgermeistert, auf das er seine Pfoten legen kann. Den Typen mal gugln…

  77. OHTEE

    Folgendes wird FALSCH dargestellt um den
    interessierten Kreisen ein neues Opfer-Modell
    zu erschaffen:

    Die „Rohingya“ sind kein eigenes Volk sondern
    eine Gruppe aus Bangladesh, früher
    Ost-Pakistan und zu über 90% Mohammedaner.
    Da durch Medizin aus zivilisierten Ländern
    schon seit der brit. Kolonialzeit die Säuglings-
    sterblichkeit und die früher üblichen Seuchen –
    welche früher das Bevölkerungswachstum
    hemmten – stark zurückgingen explodierte die
    Bevölkerungszahl Bangladesh.
    Die Bevölkerungsdichte dort beträgt im Moment
    ungefähr 1084,2 Menschen je Quadratkilometer !

    Der Nachbar Myanmar, früher Burma wird relativ
    stressfrei von 135 verschiedenen Ethnien bewohnt,
    87% Buddhisten, 5% Christen, 3,6% Mohammedaner
    u.a. Er hat ein vergleichsweise moderates
    Bevölkerungswachstum und ist weniger dicht
    besiedelt.

    Dies machte Myanmar schon seit Ende des 19ten
    Jahrhundert zum Überlauf für Bangladeshs
    mohammedanischen Bevölkerungsüberschuß.
    Diese illegalen Einwanderer wurden als einzige
    Gruppe nie als eigene Ethnie anerkannt. Sie sind
    als Invasoren unerwünscht und man ließ sie das
    auch spüren. Dieser Zustand war diesen
    Kulturfremden lieber, als in ihre Heimat zurück-
    zukehren.

    Bis „interessierte Kreise“ aus dem Westen sie
    entdeckten und zu einem neuen Opfervolk zur
    Beschämung der westlichen Welt aufbauten.
    Zudem wurde eine Guerilla-Bewegung etabliert,
    indoktriniert und bewaffnet.

    In der Folge überfielen diese „Rohingya“ – das
    ist nämlich eugentlich der Name dieser
    Untergrundarmee – Polizeireviere und Dörfer, es
    kam zu Mord und Totschlag.
    Die Bevölkerung Myanmars setzt sich natürlich,
    obwohl fast alle friedliche Buddhisten, zur Wehr
    und will die Invasoren nach Bangladesh
    zurückschicken.

    Dies wird uns aber im Westen von den
    Lügenmedien ganz anders berichtet.
    Das kennen wir doch schon irgend woher …

    Sehr gut informiert Tomas Spahn bei
    *Tichys Einblick* zur Problematik:
    „Myanmar, Medien und die Propagandalüge“
    https://www.tichyseinblick….

    ALLE anderen fallen mehr oder weniger auf
    die Propagandalügen herein, (auch) weil einer
    vom anderen die Empörung lustvoll aufnimmt –
    Medienlandschaft pervers !

  78. Londoner Bombenleger-Verdächtiger in Dover verhaftet!
    Dann kam der Kerl (18) sicher mit der Fähre aus Calais aus dem Flüchtlingsnest!

    Wenn die Terroristen „Kinder“ sind, dann kann man sie am Ende nicht einmal inhaftieren so wie die Zigeunerkinder niemand bestrafen darf!

    Man wünscht sich nur noch alle raus! Hauptsächlich die jungen Männer/Kinder am besten alle raus!

  79. Bei Vox läuft grad ne Sendung über Familien und ihre Partei. Wahnsinn, was für naive Trottel, außer die AfD-Familie. Dummheit wählt Altparteien.

  80. Man kann es kaum fassen, die Tagesthemen erwähnen die Gewalttaten (2000 bezüglich des Wahlkampfes) und benennen sogar die große Anzahl der Taten die sich speziell gegen die AFD gerichtet haben!

  81. NeverEverGiveUp7777 16. September 2017 at 23:20
    Da gibt’s doch nur eins: die 8 Tage nutzen und aufklären und überzeugen!
    ***
    Es ist schon erstaunlich. Sehr viel Mitbürger die noch nicht einmal Mitglied bei der AfD sind, engagieren sich für diese Partei. Sie spenden Geld, werden die Wahlauszählung beobachten, schreiben Leserbriefe und verteilen Info-Material.
    Das macht Mut.

  82. Man muss gar nicht mit der AfD werben. Man muss bloß den Leuten sagen wer Schulz in Wirklichkeit ist. Das er an 365 Tagen zusätzlich kassiert hat, obwohl es nur 11 Sitzungen im Monat gab. Wenn nur jeder 3. Sozi dann nicht zur Wahl geht, ist das schon eine halbe Stimme für die AfD. AfD-ler gehen geschlossen zur Wahl, auch wenn Frau Weidel 25 Frank pro Stunde hat oder nicht. Egal, spielt keine Rolle mehr. Eigentlich sollte es ein Lob sein, dass Sie fürstlich bezahlt hat und nicht hilflose abzockt wie Andere es machen.

  83. Fischelner 16. September 2017 at 23:27

    http://www.rp-online.de/nrw/staedte/willich/richtfest-fuer-neue-wohnhaeuser-fuer-fluechtlinge-gefeiert-aid-1.6845534

    Das sind also alle oberglücklich, daß ihnen das ländliche Wohnen mit Flüchtilantenbuden vollgedonnert wird (Die gesamte 3. Welt weiß: „Die Deutschen bauen für uns Häuser und bezahlen uns viel Geld dafür, damit wir nicht arbeiten und viele Kinder machen“).

    Der freie Blick über die Felder sei schön gewesen, aber es wäre immer klar gewesen, dass dort einmal gebaut werden würde, so der Tenor der Nachbarn.

    Wer es glaubt…

  84. @ Anton Marionette

    Herzliche Grüße, ich fand Ihr ‚WÖRTERBUCH DEUTSCH – MEDIEN‘ genial, sehr treffend.
    Darf ich noch etwas hinzufügen ?

    Scharmützel – brutalstes Zusammenschlagen von z.B. Streifenpolizisten durch einen Moslem/Linken-Mob
    Rangelei – äußerste Gewalt, also ganz schwere Körperverletzung(en)
    Zwischenfall – z.B. dutzend Verletzte durch Messer/Schuss-Attacke(n)
    … köstlich auch:
    Schiesserei – eine unbewaffnete Person wird rücksichtslos und chancenlos abgeknallt
    Messerstecherei – eine unbewaffnete Person wird von mehreren mit dem Messer verletzt/getötet
    Meinungsverschiedenheit – aggressivstes Verhalten zur Durchsetzung von Gewalt

    Na, schön… lasst die Lumpenmedienhuren doch weiter ihre lächerliche Tragödie abziehen… – ‚wir lesen das‘ !!

  85. Eigentlich schade um den Spiegel. Ich habe den Spiegel fast 25 Jahre als Abonnent gelesen. Die Medien (Druck und TV) übersehen offensichtlich, dass man ihre Erzeugnisse in der aktuellen Form gar nicht braucht.
    Ein Nachrichtenmagazin, das mehr aus sinnfreien und schrägen Meinungen und „endlich verständlichen“ Wertungen als aus weitestgehend unselektierten Fakten besteht, kann man sich nun wirklich sparen.

  86. Eurabier 16. September 2017 at 22:33

    Bei uns haben die Hartz IV Mohammedaner aufgerüstet: Nun fahren sie nicht mehr mit billigen AMGs oder Alpinas durch die für Ungläubige verbotene und durch die Polizei bestrafte (für Ungläubige) Fußgängerzone, nein, jetzt sitzen sie zu viert im röhrenden Porsche Panamera!

    Ohne Steuererhöhungen wird Merkel Porsche für Hartz IV-Mohammedaner nicht finanzieren können!

    Deutschland ist ein reiches Land. (Angela Merkel)

    Ein Deutschland, in dem wir gut und gerne leben. (Angela Merkel)

    Passt doch.

    Nach dem Porsche bleibt für die mohammedanischen Formel-Fussgängerzonepiloten nicht mehr viel Spielraum nach oben.
    Rolls-Royce dann ist Schluß.
    Mit was will man dann die „jungen Wilden“ zufriedenstellen, wenn sie alles haben?

  87. Wenn von „Mann“ oder „Männern“ oder „Jugendlichen“ oder „Männergruppe“ die Rede ist, weiß ich sowieso, was los ist.
    Es hilft aber, dass die Leute, die den Kopf in den Sand stecken wollen, das bequem tun können.
    Und das sichert die Macht der Raute.

  88. @ AndTheWormsAteIntoHerBrain 17. September 2017 at 00:50
    Bei mir war es nicht der SPIEGEL, aber es waren andere Medien und Gewohnheiten, die ich beenden musste, von denen ich Abschied nehmen musste.

  89. Heute in der WELT:
    i. Mann bedroht 68-Jaehrige stundenlang mit Messer. Mmm,
    ii. Dann las ich etwas von einer „Gruppe“, die in Muencchen eine Strassenbahn umzingelt und dann Leute verpruegelt hatte. Mmm. Also ebenfalls typisch deutsches Verhaltensmuster? (Sarkasmus)

    Was wurde eigentlich aus den Hunderttausenden, die vor ein paar Jahre „abgetaucht“ waren? Haben die inzwischen Leistungen beantragt, oder was?

  90. Erinnere mich an ein Video, welches Murksel’s Gaeste von Ungarn bis M im Zug begleitete. Sehr virele Leute hatten auch gleich die passende SIM im aufgeladenen Handy und telefonierten alle los. Mmm. Wer da wohl angerufen wurde? Wie wurde sowas organisiert?

    Der EU Gerichtshof pocht aufs Dublin-Abkommern. Wie hat und wird Murksel weiter schaffen, die Steuerzahler maximal zu schaedigen? Mir g r a u t vor dem, was nach der Wahl so alles kommen wird…

  91. Unfassbare Bluttat
    Schock in Hohenems: Vater löscht Familie aus

    Ein 38- jähriger türkischstämmiger Österreicher tötete seine beiden kleinen Töchter (vier und sieben Jahre) und seine 33- jährige Ehefrau. Danach stach sich der Rasende selbst mit dem Messer in die Brust und sprang aus dem Badezimmerfenster. Dem Mann war vor einem Monat ein Betretungsverbot auferlegt worden, trotzdem verschaffte er sich Zutritt zur Wohnung. […] Der Grund: Gewalt!

    Selbst langjährige Polizeibeamte waren beim Anblick des Tatorts in einem Hohenemser Wohnblock erschüttert.

    Überhaupt soll er sich als „liebevoller Vater“ präsentiert haben, erzählen die schockierten Nachbarn.

    http://www.krone.at/oesterreich/schock-in-hohenems-vater-loescht-familie-aus-unfassbare-bluttat-story-588915

    Der Fall war gestern auch schon in den deutschen „Qualitätsmedien“, natürlich ohne Nennung des Migrationshintergrundes des Täters. Nur in der „politisch inkorrekten“ österr. „Krone“ erfährt man das, was man ohnehin schon vermutet hat. Und obwohl bei der „Krone“ die Kommentarfunktion eigentlich immer aktiv ist und selbst heftigte Kommentare nicht gelöscht werden, ist sie dieses Mal deaktiviert…

    Der Fall berührt mich, weil ich letzte Woche Radurlaub am Bodensee gemacht habe. Drunten bei Bregenz hab ich dann einen Abstecher in das Tal gemacht, wo es über Dornbirn nach Liechtenstein geht, und dabei bin ich nur wenige km an dem Ort Hohenems vorbeigekommen. Ich dachte mir, was ist das für eine wunderschöne Gegend, hier in den (Vor-)Alpen ist die Welt noch in Ordnung, kaum Migranten, kein gesellschaftszerstörende Multi-Kulti. Hierhin könnte man evtl. „flüchten“, wenn es in der eigenen Heimat zu bunt und zu gefährlich wird.

    Diese schockierende Meldung hat mich eines schlechteren Belehrt. Multi-Kulti ist überall, selbst in den entlegensten Alpentälern. Und überall wo Multi-Kulti ist, ist die Welt nicht mehr in Ordnung.

  92. Ermittlungstaktische Grüne:

    Das ist C*FR. Den überführten Sex-Asylis wird gedroht, dass sie der zu willen sein müssen als Strafe und danach der ihre Börek fressen müssen.
    Das Urteil, ob das gegen die Menschenrechte oder die Genfer Konvention etc. verstösst, ist noch hängig.

  93. http://www.focus.de/regional/rheinland-pfalz/feuerwehreinsatz-in-worms-penis-in-hantelscheibe-eingeklemmt-feuerwehreinsatz_id_7599451.html
    Samstag, 16.09.2017, 10:47

    Ein Mann ist in Worms mit seinem Penis in dem Loch einer 2,5-Kilogramm schweren Hantelscheibe stecken geblieben. Die Feuerwehr rückte an, um ihn aus dieser Lage zu befreien.

    Die Retter wurden am Freitag nach eigenen Angaben vom Krankenhaus in Worms herbeigerufen, um das sensible Körperteil zu befreien: „Die Mediziner kamen mit ihren Mitteln nicht mehr weiter“, sagte Einsatzleiter Steffen Volk.

    Nach einem dreistündigen Einsatz mit Schleifer, Vibrationssäge und einem hydraulischen Rettungsgerät hätten die Feuerwehrleute die Scheibe …
    ——————————————————
    Auch hier hätte ich gerne mal die Nationalität des „Opfers“ dieses bizarren „Unfalls“ gewußt und wer den Einsatz bezahlt.
    Denn wäre es ein Deutscher gewesen, dann hätte es wohl erwähnt worden.

  94. Feminismus und Rassismus: Neues Ungemach für Oktoberfestlügnerinnen

    2009 schrieb die Autorin Maria Rossbauer in der linksalternativen taz einen Beitrag über sexuelle Belästigungen und Vergewaltigungen auf dem Münchner Oktoberfest. Der damals unbeachtet gebliebene Beitrag behauptete, es gäbe dort eine Dunkelziffer von 200 Vergewaltigungen:

    Rund 10 Vergewaltigungen pro Oktoberfest gehen in die Statistik ein.

    Nach der Silvesternacht von Köln wurde dieser mit einem Dunkelzifferfaktor 20 rechnende Beitrag von Feministinnen der sog. 3. Welle ausgegraben, die seit Jahren behaupten, es gäbe in Deutschland eine “rape culture“, für die vor allem “alte, weisse Männer“, “heteronormative Dominanz“ und “Privilegien“ verantwortlich seien.
    ➡ Abgesprochene Massenübergriffe durch junge, nichtweisse Migranten passten da nicht ins Weltbild, und deshalb musste das Oktoberfest als Vergleichsmaterial herhalten. Die These der Ähnlichkeit wurde von migrationsfreundlichen Medien begierig übernommen, indem man diesen Aktivistinnen reichlich Raum überliess: Margarete Stokowski zog den Vergleich bei Spiegel Online, Anne Wizorek nutzte die taz-Zahl beim Morgenmagazin des ZDF, in einem Beitrag bei der Vice und in Interviews mit der Frankfurter Rundschau und dem Kölner Stadtanzeiger, und Anna-Mareike Krause verwendete sie bei der ARD.

    ➡ Ich sprach damals mit der Münchner Polizei, die die Zahl der taz – und in der Folge der Abschreibenden – empört als blanke Erfindung zurückwies: So viel bekäme man in zehn Jahren nicht zusammen.
    ➡ Die angebliche Dunkelziffer hat sich die Autorin der taz selbst zusammengereimt.
    ➡ Als das bekannt wurde, knickte die ARD ein – bei anderen Medien findet sich immer noch der Vergleich zwischen Köln und der Wiesn. Anne Wizorek startete danach die Kampagne #ausnahmslos, die – mit führender postfaktischer Unterstützung durch Manuela Schwesig vom Team Gina-Lisa und Löschungsspezialist Heiko Maas – das Problem von der Domplatte in Köln zu einem allgemein männlichen Problem ummünzte, und die Gelegenheit nutzte, um beispielsweise Werbeverbote zu fordern.

    Die Tatverdächtigen auch nach Herkunft aufgeschlüsselt: https://www.polizei.bayern.de/content/2/4/7/7/5/7/2016_abschlussbilanz.pdf

    ➡ Bei den festgenommenen Beschuldigten handelt es sich um 2 deutsche Staatsangehörige und 16 ausländische Staatsbürger (darunter 6 Asylbewerber)

    ➡ Einer der beiden deutschen mutmasslichen Täter ist dem Vernehmen nach ein männlicher Busfahrer, der sich an einem betrunkenen Mann oral verging.

  95. Schulmeistern, belehren, damit kennen sich die meisten Deutschen gut aus, bedienen sie sich dieses Instruments täglich im Umgang mit ihren (einheimischen) Mitmenschen. Diese Verhaltensweise macht die Deutschen so smpathisch und beliebt in der Welt. Die deutsche Ängstlichkeit und Unsicherheit wiederum sorgt für Heiterkeit in der Welt. Schön für die, die hier nicht leben müssen.

  96. Ständig diese dummen Ausflüchte, um ja nicht von Taten von Migranten/Flüchtlingen sprechen zu müssen.
    Der Bürger hat das Recht, umfassend informiert zu werden. Werden von der Presse wichtige Details zu den Tätern verschwiegen, wird der Bürger fahrlässig in Gefahr gebracht.
    Statt der Ethnie bekommen wir dann zu lesen, dass der Verdächtige zwei Augen, zwei Ohren und eine Nase hat.

  97. Der 18 jährige Mordgeselle, der jüngst in London mit einer ferngezündeten, glücklicherweise nicht voll funktionierenden Nagelsplitterbombe Kuffar’s erledigen wollte, ist, wie der Mörder von Freiburg ein „Flüchtlingskind“ und wohnte bei einer „Pflegefamilie“.

    In einem Interview im Jahr 2010 mit dem britischen Sender BBC sagte die damals 70-jährige Pflegemutter: „Wir tun es, weil wir es lohnend finden. Es lohnt, anderen zu helfen und ich behandle sie, wie ich in dieser Situation behandelt werden würde“.

    http://www.faz.net/aktuell/politik/ausland/anschlag-in-london-festgenommener-tatverdaechtiger-lebt-bei-pflegefamilie-15202637.html

    Merkel hat GB „Unterstützung“ zugesichert. Jüngst hatte Merkel erklärt, sie will weiter wie bisher auch vagabundierende und nicht identifizierbare Figuren nach Deutschland einreisen lassen.

  98. Ztat: […]ermittlungstaktische Grüne, heißt es dann zur Begründung[…] Sollen jetzt die Grünen auch noch die Polizeiarbeit übernehmen…?

    Freiheit1821 16. September 2017 at 21:34
    Oh Gott gerade auf VOX!… hab auch mal rein gesehen. Mir wurde kotzübel…

  99. Die hiesige Lumpenpresse hetzt zum aktuellen Anlass unisono wieder gegen Trump: So auch SPON, weil Trump wagte, wohl Erkenntnisse seiner Dienste auszuplaudern, mit der Aussage, der Mordgeselle von London, der jüngst mit einer (glücklicherweise nicht funktionierenden) Nagelbombe eine große Zahl von Kuffars ermorden wollte, hätte Scotland Yard im Visier gehabt.

    Mirror bestätigt Trump:

    ‚Troubled‘ foster boy held over Parsons Green Tube attack was arrested by police weeks ago but FREED, neighbours claim

    Ähnlickeiten des Staatsversagens mit dem Merkel-Fall Amry tun sich auf. Und Ähnlichkeiten mit dem islam-Goldstück aus Freiburg, wie der Mörder der Studentin hatte der Mordgeselle von London als MUFL bei einer sogenannten Pflegefamilie gelebt.

    http://www.mirror.co.uk/news/uk-news/troubled-foster-boy-held-over-11185796

  100. Schätze.,Wenn alle Vergewaltigten und gemesserten AFD wählen würden
    hätte die Volksretterpartei nur dadurch locker 10% rechnet man nun die Wähler dazu
    die nicht gemessert oder vergewaltigt werden wollen liegen wir bei über 50%
    oder ist da vielleich was mit der Auszählung was faul????
    oder gibt es gar keine Wahl alles nur Fake??

  101. Sie sagen, daß sie „Minderheiten“ schützen wollen
    Sie meinen, daß sie ihre Politiker schützen müßten
    Und sie handeln, als wenn sie die Bürgern ausrauben und vergewaltigen lassen wollen.

  102. @Armenius: was Merkel sagt ist schon richtig, wenn von (unter) 1 Millionen Illegale Eindringlinge 10.000 bestimmte Straftaten begangen werden und von 80 Millionen „schon länger hier Lebenden“ auch 10.000 gleicher Straftaten, dann begehen doch die illegalen Eindringlinge und die „schon länger hier Lebenden“ gleich viel Straftaten. Es kommt immer drauf an wer die Statistik interpretiert 🙂

  103. Der Londoner Täter ist ein „Flüchtling“, der in einer Betreuerfamilie gewohnt hat. Zur Zeit regt sich auch die hiesige Qualitätspresse auf, dass Trump twitterte, der Täter war bei Scotland Yard bereits auf dem Schirm. Was allerdings in der britischen Prresse bestätigt wurde. Ein ähnlicher Fall wie Amri.

  104. Die hiesige Lizenzpresse wird sich wohl bis zum bitteren Ende für die Scheinflüchtlinge begeistern

    Das würdelose Betragen der hiesigen Lizenzpresse erinnert stark an das der marxistischen Presse in Mitteldeutschland während der letzten Wochen und Monate vor dem Sturz der marxistischen Tyrannenknilche. Diese nämlich hörte nicht auf sich für den sogenannten Aufbau des Marxismus zu begeistern, den marxistischen Klassenkampf zu verkünden und die Widersacher der marxistischen Tyrannenknilche mit allerlei schlimmen Namen und bösen Worten zu belegen, während die Anmaßung ihre Meister um sie herum zusammenbrach. So nun auch die Lizenzpresse: Unermüdlich trommelt diese für die Aufnahme der Scheinflüchtlinge, versucht dem Volk einzureden, daß man Einwanderung brauche und beschimpft die Gegner der Scheinflüchtlingsschwemme auf jede erdenkliche Weise, während die öffentliche Ordnung im deutschen Rumpfstaat immer mehr zusammenbricht, sich das Volk scharenweise von der Lizenzpresse abwendet und die Parteiengecken ihren Abgang vorbereiten (die Pfarrerstochter soll ja nach Paraguay fliehen wollen).

    Im Übrigen bin ich dafür, daß der Euro zerstört werden muß!

  105. Und passend zur Wahl natürlich:
    Einige EHRLICHE Polizisten und Journalisten können den Wahlausgang drastisch beeinflussen

    SCHLUSS MIT SCHWEIGEKARTELL!!
    Macht den 18 September 2017 zum „Tag der deutschen Wahrheit“

    Dringend weitergeben. Dies muss viral werden!

    Wenn ein paar Tausend ehrliche Polizisten, Lehrer, Flüchtlingshelfer die Wahrheit sagen würde, die Welt wäre eine andere. Echt mündige informierte Wählende würden andere Entscheidungen treffen.

    fluechtling PUNKT net/wahlbetrug.html

    Nur so könnte die AfD 51% bekommen

    Merkel und Schulz verschweigen doch beide die Wahrheit über Kriminalität in Deutschland (und über Euro und andere Themen).

    Sie werden nur gewählt weil der deutsche Michel ahnungslos ist, da von den Medien und Politikern veräppelt. Unsere Wähler werden wie unmündige Kinder fehlinformiert.

    Dringend weitergeben. Dies muss viral werden!

Comments are closed.