Print Friendly, PDF & Email

Sozen hatten noch nie eine gute Kinderstube. Selbst die Klügeren unter ihnen bevorzugen als authentische Ausdrucksmittel ihres geistigen Unvermögens Stinkefinger oder Schimpfwörter. Nicht ohne Grund mahnte Bundespräsident Steinmeier deshalb jetzt einen Debattenstil ohne Einschüchterung und Gewalt an, umsonst.

Die obszönen Schratweiber und cholerischen Wutschnauber in der SPD bestimmen, kaum von der Leine gelassen, den neuen inhaltlichen Stil der sozialdemokratischen Debattenkultur.

Da wäre zum Beispiel Johannes Kahrs, der sich an Gaulands Wortwahl „entsorgen“ stieß. Wie abgrundtief heuchlerisch oder bis zur Debilität verblödet man als SPD-Politiker sein kann, kommt darin zum Ausdruck, dass er eben selbst diese Wortwahl gegen Merkel nutzte, die er mit moralischem Getöse bei Gauland kritisiert. „Arschlöcher“ lautet sein Fazit und Beitrag zur neuen „Debattenkultur“ der SPD.

Andrea Nahles mags unverblümter

Nahles verfällt schon jetzt in den aggressiven Ton der paramilitärischen Straßenschläger, die am Wahlabend vor der AfD-Versammlung aufgezogen waren und die Teilnehmer bedrohten und angriffen. „In die Fresse“ lautet Nahles jüngstes politisches Motto, das sie den Schlägern entlehnt hat, und das man wohl getrost als „authentisch sozialdemokratisch“ einordnen kann.

Der Focus berichtet:

Kaum war die amtierende Bundesarbeitsministerin Andrea Nahles zur neuen SPD-Fraktionschefin gewählt, leistete sie sich vor Journalisten einen beispiellosen Fauxpas.

Auf die Frage, wie sie die letzte Kabinettsitzung als Arbeitsministerin empfunden habe, sagte Nahles wörtlich: „Ein bisschen wehmütig, aber ab morgen kriegen sie in die Fresse.“ Offenbar hatte die SPD-Politikerin keine Bedenken wegen ihrer deftigen Wortwahl, obwohl Journalisten das Statement aufnahmen. Die Äußerung fiel nach der SPD-Fraktionssitzung und war im Fernsehen nicht zu sehen.

Erst am Tag zuvor hatte der SPD-Politiker Johannes Kahrs mit seiner Wortwahl für Aufsehen gesorgt. In einem Fernseh-Interview nannte er die neu in den Bundestag gewählten AfD-Abgeordneten einen „Haufen rechtsradikaler Arschlöcher“.

Nach diesen „Einstimmungen“ fragt man sich unwillkürlich, wann die ersten Abstimmungen im Bundestag so „begleitet“ werden, wie es die Sozialdemokraten von der Abstimmung zum Ermächtigungsgesetz 1933 her kennen. Damals hatten sich SA-Schläger an den Eingängen des Reichstages aufgebaut, um die SPD-Abgeordneten einzuschüchtern. Also so ähnlich wie jetzt die Rote SA am Versammlungsort der AfD am Wahlabend. „Nichts dazu gelernt, SPD?“ Doch. Eben wie man die Nazi-„Argumente“ und Methoden auf heute überträgt und sich nutzbar macht. Auch die SPD hat verstanden.

221 KOMMENTARE

  1. Hoffentlich kriegt der von dem „Haufen rechtsradikaler Arschlöscher“ im Reichstag in die Schnauze gehauen.

  2. Gerade Salonsozialisten und Antifanten üben sich doch spätestens seit 1968 im Fäkaljargon, wie man im Buch „Linke Lebenslügen“ von Klaus Rainer Röhl bestätigt bekommt. Die selbsternannten Revoluzzer bildeten sich nämlich ein, als authentischer Prolet müsse man ständig „Kackscheiße“ etc. schreien.

  3. jo, und stinkefinger hat die spd ja auch schon früher losgelassen
    gabriel, streinbrück
    der „pack“ ausspruch

    da fällt mir ein:
    liebe spd
    pack die badehose ein,
    nimm dein kleines schwesterlein (linksdpartei)
    und dann nichts wie raus aus dem parlament

    Little Conny – Pack die Badehose ein
    https://www.youtube.com/watch?v=Bsl-edQdTzw

  4. Die SPD verkrümmelt sich aus der Regierungsverantwortung um Opposition gegen die Opposition zu spielen und nicht gegen die Regierung und verwechselt authentisch mit ordinär.
    Hoffen wir, dass sie Niedersachsen als Bundesland „verlieren“.

  5. Nahles ist ein gerupftes Huhn aus der Eifel. Kahrs hat Tourette Syndrom und ist schwul.

    Any further words to say?

  6. Man glaubt zur Zeit,Schulz,allen voran,mit Gossensprache und Aufplustern,die neue Stärke der SPD,
    aufzeigen zu können.
    Leider ist dies so Durchschaubar ,Zynisch und Unterirdisch,daß der „Schuss“ wohl eher wieder nach hinten losgeht.
    Lange Jahre der Koalition mit der CDU,innerhalb von 3 Tagen zu schrotten und es ins Gegenteil verwandeln zu wollen,ist lächerlich.
    Ihr habt Jahrzehnte lang zusammen gekungelt und im Koalitionsbettchen rumgeschmust.
    Packt euch erst einmal an die eigene Nase,ihr seid,für die jetzigen Verhältnisse,genauso mitschuldig,es hat euch niemand dazu gezwungen,sich dem Merkelsystem auszuliefern und unter zu ordnen.
    Es war euere eigene Machtgier und Machtbesoffenheit und genau dafür,habt ihr nun die Quittung bekommen.

  7. Man stelle sich vor ein Herr Gauland hätte sich so geäußert. Um Gottes Willen, es gäbe noch heute Abend einen Brennpunkt in der ard.Lichterketten,Aufstand der Anständigen,Mahnwachen,das volle Programm. Alle sofort hinter das „Bollwerk der Demokratie “ flüchten. Holt die Kinder von der Straße!!!

  8. Sie spüren den eiskalten Hauch des Wind of Change im Nacken. Da liegen die Nerven der roten Brut schon mal blank. Nach und nach kommen alle aus der Deckung und greifen mit ihren fauligen Händen, samt aasgleichem Mundgeruch nach dem letzten Strohhalm der Macht.

  9. OT. Falls die SPD tatsächlich in die Opposition geht, hat die AfD ihr erstes Wahlversprechen bereits eingelöst: Die Integrationsbeauftragte wurde „entsorgt“.

  10. Der feine „Herr“ Kahrs vermutet scheinbar, sich aufgrund eines nicht existenten Homophilen-Bonus‘
    alles erlauben zu können.
    Die feine „Dame“ Nahles hätte unter Herbert Wehner Aschenbecher leeren dürfen.

  11. Kein OT

    Linksradikale kriminelle Organisationen kündigen Gewalttaten gegen AfD an – öffentlich und ungestört, vor der Kamera:

    http://www.faz.net/aktuell/politik/bundestagswahl/linksradikale-wir-werden-die-afd-jagen-15220741.html?printPagedArticle=true#pageIndex_0

    Unglaublich was in diesem Verbrecherstaat möglich ist. Diese Trulla und ihre Komplicen gehören sofort verhaftet und die Organisation als kriminelle Vereinigung zerschlagen!

    Merkel muß in Haft!

  12. … ach, sollte er, diese von uns hochbezahlte Zecke, das doch mal direkt so – als sinnliches Kontrasterlebnis – dieser intelligenten, auch analythisch bebabten, wahrhaft kultivierten, ja wohltuend distinguierten und nicht zuletzt humorbegabten ALICE WEIDEL ins Gesicht sagen …

  13. @ NVA 27. September 2017 at 18:29

    da hätte man sich natürlich gleich in die SA zurückversetzt gefühlt. aber übers „jagen“ regen die sich auf. Ich frage mich wirklich ob da Psychopharmaka im Spiel sind. Diese Diskrepanz müsste ja wohl auch SPD Fans auffallen und das hat auch nichts mit Arbeiterschnack zu tun wie die jetzt z.B. Reill rausholt das ist einfach nur Gosse

  14. OT:

    Medienkritik vom Bundespräsidenten „Tabubrüche dürfen sich nicht auszahlen“

    Die deutschen Medien haben Protestparteien und deren Provokationen im Wahlkampf zu viel Raum gegeben, meint Frank-Walter Steinmeier. Ein Vorwurf, gegen den sich die Intendanten von ARD und ZDF wehren.

    Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier hat den Medien am Mittwoch vorgeworfen, Protestparteien – Namen nannte er keine – zu sehr eine Bühne zu bieten. In der Wochenzeitung „Die Zeit“ und auf „Zeit Online“ sagte er: „Tabubrüche dürfen sich nicht auszahlen: Wer für jede neue Provokation eine neue Einladung in eine Talkshow erhält, fühlt sich zum Provozieren ermuntert.“

    Quelle (http://www.spiegel.de/kultur/gesellschaft/frank-walter-steinmeier-kritisiert-medien-fuer-umgang-mit-protestparteien-a-1170225.html)

    Das schlägt doch dem Fass, den Boden aus!

    Ich übersetze gerne frei: Der AfD hätte man 0 in Worten N U L L Spielraum überlassen dürfen…

    Das meine Damen und Herren, ist das Demokratische – Rechtsverständnis dieses (mit Verlaub) Arschloch, welches hier den Bundespräsidenten spielt.

  15. Franz Müntefering: „Opposition ist Scheiße!“
    .
    +++++++++++++++++++++++++++++++++
    .
    Deshalb sind die Vollpfosten von der SPD so angepisst!
    .
    Warum sie verloren und ständig verlieren wollen sie einfach nicht wissen oder hinterfragen..
    .
    Immer sind die anderen oder die Nazis schuld..
    .
    Was für ein dämlicher und armseliger linker Sozenhaufen.

  16. Johanna Kahrs und die Andrea Nahles haben wohl ihre Tage..
    Manche werden dadurch frustriert und zeigen dann tatsächlich,wie diese wirklich ticken!

  17. In NTV wurde Andrea Nahles schon mehrfach als die „Trümmerfrau“ der SPD bezeichnet, sie will, dass es ab morgen „In die Fresse gibt“, und stellt euch vor, niemand erregt sich darüber von der Heuchlerbande, weder
    die Stegners noch die Maaslöcher!

  18. Johanna Kahrs und die Andrea Nahles haben wohl ihre Tage..
    Manche werden dadurch frustriert und zeigen dann tatsächlich,wie diese wirklich ticken!

  19. In NTV wurde Andrea Nahles schon mehrfach als die „Trümmerfrau“ der SPD bezeichnet, sie will, dass es ab morgen „In die Fresse gibt“, und stellt euch vor, niemand erregt sich darüber von der Heuchlerbande, weder
    die Stegners noch die Maaslöcher!

  20. Dortmunder Buerger 27. September 2017 at 18:35

    Anstatt diese Gewalttäter einzusperren, werden sie hofiert und geben Interviews…
    Zustand der Auflösung, Deutschland hat sich abgeschafft.

  21. Würde ein AfD-Parlamentarier so etwas von sich geben dann wäre Google News bereits zusammengebrochen.

    PS
    Anscheinend stehen wieder blutsaufende, infektiös-gefährliche Schadinsekten aus Feld und Wald auf der PI-Internetleitung.

  22. Das ist die Liebe der linksversifften Roten zu:

    – Fäkalien
    – Schmarotzern
    – Autonomen
    – Rechtsfreien Räumen
    – kriminellen Migranten
    = SPD Wähler eben

    Ausgerechnet Stegner fehlt aktuell. Hat ihm der Erfolg der AFD sein großes Maul gestopft oder wurde er von seiner eigenen Partei heute entsorgt (sowie der Heil-ige Hubertus) ?

  23. Hat schon jemand seine Sorge ob der Verrohung unserer Sprache geäußert oder gilt diese nur gegenüber Merkel-Jäger Gauland?

  24. Nahles meinte mit „sie“ offenbar die Union, da sie ja auf die „letzte Kabinettsitzung als Arbeitsministerin“ angesprochen wurde. Egal. Jedenfalls ist mir schon lange aufgefallen, daß niemand die AfD so sehr haßt wie die SPD. Wenn zum Beispiel dieser ohnehin schon schiefmäulige, häßliche Nils Schmid aus BaWü auf die AfD angesprochen wurde, verzerrte sich seine Visage zu einer noch häßlicheren Fratze, und es schien, als zittere er vor Haß. Und dann noch in der gleichen Runde der freundlich-souveräne, sympathische, gutaussehende Meuthen – das kam gut. Kein Wunder, daß die AfD die SPD in BaWü abgehängt hat.

  25. Der Schnösel ist ja no schnöseliger als der Blüm dereinst,
    der wird jubeln daheim, „iiiich haaaabe eeeendlich Arschloch gesagt!!!!“
    Auf die fresse? Der sieht aus wie die dödel die sich in der Pause verstecken mußten in der Schule.

    Die sollen bloß nicht so tun als wäre die AFD aus dem All gelandet.
    Der Großteil der AFD besteht aus enttäuschten CDU
    CSU Wählern und verschreckenden
    ex linken!

    Wer mit der PLO in der Sozialistischen Internationale mitwirkt und Judenmord in Israel finanziert,
    mit Hilfsgeldern EU Beihilfen und Freiwerdens-Nebelgranaten der
    sollte beim Nazi brüllen in den Spiegel schauen!

  26. Andrea Nahles als SPD-Vorsitzende? Gut so!

    Für die Sozen kann es gar nicht schnell genug nach unten gehen

  27. warum wird gegen Kahrs nach dieser verbalen Besudelung („Haufen rechtsradikaler Arschlöcher“) nicht sofort Anzeige durch die Angehörigen der AfD-Fraktion erstattet? Oder ist das durch die Immunität Kahrs und die Redefreiheit gedeckt?
    Ich meine gelesen zu haben, dass Marine Le Pen sich erfolgreich dieser Methode bediente (Strafanzeige gegen jede verbale Beleidigung als „Rechtsradikale“ etc. ) und sich damit schnell Ruhe verschaffte.

  28. Ja, so sind sie.
    Diese selbsternannten „Demokraten“ haben seit Jahr und Tag argumentativ nichts besseres auf der Pfanne, als die AfD und ihre Vertreter als „Undemokraten“ zu diskreditieren.
    Dabei fragt sich jeder normaldenkende Wähler, was wohl demokratischer sein kann als die Forderung, endlich in D Volksabstimmungen abzuhalten.

  29. Imaginäre Prüfungsaufgabe einer deutschen Journalistenschule:

    Aufg. 13

    Eine Politikerin antwortet auf die Frage, wie sie die letzte Kabinettssitzung empfunden hat mit: „Ein bisschen wehmütig, aber ab morgen kriegen sie in die Fresse.“

    Schreiben Sie die Überschrift für einen Online-Artikel, für den Fall, dass

    a) die Politikerin Mitglied der geschätzen etablierten Parteien ist.

    b) die Politikerin Mitglied der abzulehnenden, undemokratischen AfD ist.

    ———
    Musterantwort zu

    a) Politikerin strebt Intensivierung des politischen Wettstreits an (2 Punkte)

    b) AfD-Politikerin kündigt Gewaltorgie an. Was macht der Verfassungsschutz? (4 Punkte)

  30. müsste zur anzeige geführt werden, mal sehen ob die politische immunität aufgehoben wird

    man erinnere sich noch an den begriff „gurkentruppe“

    da sind sie vor beleidigung gar nichtmehr runter gekommen

    aber selbst meinen sie sie können sich alles erlauben

  31. Die sozialdemokratischen „Afteröffnungen“ haben einfach zu lange Hand in Hand mit Antifa-SA demonstriert. Das färbt ab!

  32. Mal schauen,wie lange diese Antioppositionshaltung andauert.
    Die neue J-Koalitition ist jetzt schon gescheitert.

    „In einer Koalition mit uns wird es ebenso wie bei CDU und FDP keine Obergrenze für Flüchtlinge geben. Darauf muss sich die CSU einstellen, wenn sie ernsthaft Jamaika sondieren möchte“
    Eine Obergrenze ist schon unter CDU und CSU heftig umstritten, die Grünen sind seit langem dagegen.
    Auch Familiennachzug wird Streitpunkt

    „Unser politischer Kompass sind der Flüchtlingsschutz und die Menschenrechte, deshalb sollen anerkannte Flüchtlinge ihre Familien nachholen dürfen. Eine weitere Aussetzung des Familiennachzugs über den zweijährigen Stopp zum März 2018 hinaus lehnen wir ab“, sagte Peter .

    Weder FDP oder CSU,werden diesen Forderungen nachgeben können.
    Merkel wird zurück treten und es wird zu Neuwahlen kommen!

    CDU-Präsidium
    Kauder und Spahn geraten aneinander.

    Daraufhin seien Spahn und Kauder aneinandergeraten. Laut „Focus“ soll Kauder Spahn vorgehalten haben: „Ich weiß, dass du rumtelefonierst, um andere Mehrheiten zu organisieren.“

    Wie war das noch?
    Güllner prognostizierte eine Zerlegung der AfD nach dem Parlaments Einzug,
    irgendwie sieht das zu Zeit genau,umgekehrt so aus, jedenfalls bei CDU/CSU sichtbar
    und bei der SPD noch ein wenig verdeckt.

    http://www.spiegel.de/politik/deutschland/cdu-praesidium-volker-kauder-und-jens-spahn-geraten-aneinander-a-1170216.html

  33. …mir tun nur die nahles-kinder leid, die bei einer mutter mit einem derart fäkalen wortschatz aufwachsen müssen
    …warum pervertieren politiker verbal immer unkontrollierter?
    …nahles, gabriel, steger
    …meinen kindern würde ich den kontakt mit derartigen menschen verbieten

  34. Rotfront rotiert—bravo!
    Reaktion rotiert auch—bravo!

    Alle rotieren wg. 12% AfD. Die werden sich noch wundern!
    Auf alle Fälle: einige unerträgliche Figuren sind jetzt weg vom Fenster. Maas, Schäuble, bald Seehofer usw.
    Auch Petry und Bretzel zählen dazu.

  35. Haben nicht sozialdemokratische Bonzen nicht die ganze Zeit davor gewarnt, dass mit dem Einzug der AfD die bösen Nazieees der AfD die Sprache im Bundestag „verrohren“ würden?

    Dabei übertreffen die roten linkspopulistischen Spinner bei der Beschimpfung von Andersdenkenden selbst die richtigen Nazis aus dem Dritten Reich!

  36. Schön, daß sich Kauder uns Spahn fetzen!
    Beide sind Flachköpfe und müssen xxx werden (Zensur a la Maas)

  37. Das kann doch alles nur von Vorteil sein.
    Lassen WIR „sie“ weiterhin Scheißhausparolen ausstoßen.
    Jedes „ihrer“ Äußerungen bringt für UNS Prozente.
    Den Untergang in seinem Lauf halten weder Gabri noch Marti
    oder Nahli auf, es sei denn „sie“ halten das Maul.

  38. Großartig, die diese Feuermelder-Visage Emily Verquer herumeiert:

    Viele AfDler empfanden die Stimmung als sehr bedrohlich, sie wussten nicht, wie sie nach Hause kommen sollen und erzählten davon, dass ihnen bereits im Wahlkampf die Reifen aufgeschlitzt wurden oder Kot in ihre Briefkästen geschmiert wurde. Es gab auch Brandanschläge auf die Autos von Politikern. Muss man als AfDler Angst haben?

    Ja, Nazis sollten Angst haben. Wir, die außerparlamentarische Linke, werden die AfD jagen. Jetzt noch entschlossener. Aber um das klar zu stellen: Wir von der Interventionistischen Linken wollen breite Bündnisse, unsere Art von Protest sind große Demos und entschlossene Blockaden. Wir organisieren keine brennenden Autos vor dem Parteitag.

    Aber die wird es geben?

    Weiß ich nicht. Sie haben von brennenden Autos geredet. Ich habe zwar kein Mitleid, wenn jemand die Karre eines AfDlers beschädigt, aber wir rufen auch nicht dazu auf.

    Vorsicht, Frau Verquer!
    https://dejure.org/gesetze/StGB/126.html

  39. Die AfD muss jetzt einen Strafantrag bei der Staatsanwaltschaft stellen und den Ältestenrat des Bundestag auffordern die Immunität der SPD-Bonzen beantragen, damit ermittelt werden kann.

  40. Wo wir gerade beim Thema „Arschlöcher“ sind: Wieso gibt es eigentlich in der BRD eine Ausweispflicht? Hat das korrupte Lumpenpack von Politiker so viel Angst vor den eigenen Wählern das er sie auf schritt und Tritt überwachen muß? Soweit ich weiß, kommt das mit der Ausweispflicht aus der Nazizeit…..das solche Typen die an den Errungenschaften der Nazizeit festhalten und diese sogar ausbauen (eID) nur Scheiße im Hirn haben dürfte also nicht verwundern. 😉

  41. Der verbitterte und bösartige Schäuble als BUTA-PRÄSI–das gibt Ärger!

    Aber: sie konnten ihn nicht einfach wegrollen.

  42. Ich weiß nicht, warum man jetzt die Looser so schadenfroh vorführen muss?

    Sie machen das doch selbst!

    Ich würde das zwar nicht unkommentiert lassen, aber man sollte die „Abgehängten“ schon für voll nehmen! Die FDP hat ja für solche Menschen ihren eigenen Jargon, sie nennt sie „Gescheiterte“. Die FDP war insgeamt auch gescheitert, hat aber die volle Lippe, Menschen, die vor allem nach der neoliberalen Ordnung „rausfallen“ als „Gescheiterte“ zu betiteln.

    Ich finde man sollte auch da bei diesem Jargon bleiben!

    Abgehängte und Gescheiterte in SPD, CDU und CSU vor allem suchen ihre neue Weltordnung.

    Man muss diese Menschen für voll nehmen und sich ihren Nöten und Sorgen annehmen!

  43. Schon Herbert Wehner verlieh der SPD entsürechenden Gossengeruch, gegen den Willy Brandt erfolglos war und erst Helmut Schmidt gelang es, den Gestank zu überdecken.

    Mit Stegner, Gabriel, Oppermann, Kahrs und Nahles ist die SPD jetzt wieder da, wo sie hingehört – auf Gossenniveau, ganz unten. Nahles wird es schaffen, dass die SPD zur Splitterpartei wird, wo sie seit dem Verrat an ihrer Klientel auch hingehört.

    Diese SPD und diese Politiker braucht wirklich niemand!

  44. Vorbildilche Menschen diese Hartz IV Verbrecher der SPD.

    Wo ist überhaupt der Knabenfreund Sebastian Edathy (SPD)?

    Oder was macht der SPD-Frauenversteher Linus Förster jetzt?

    Cendrillon 27. September 2017 at 16:15

    OT

    Falls noch nicht gepostet

    Wer ist heute abend bei Sandra Maischberger eingeladen?

    Ja genau – ausgerechnet Frauke Petry wurde heute auf DDR1 als Kronzeugin und Denunziantin einladen.

    http://www.daserste.de/unterhaltung/talk/maischberger/sendung/wutwahl-gegen-merkel-und-co-100.html

  45. Das allerdümmste, was die AfD jetzt machen könnte, wäre, solche Entgleisungen nicht als Chance zu begreifen, sich positiv von diesen Leuten abzuheben, sondern sie als Einladung zum fröhlichen Wettpöbeln mißzuverstehen. Ich habe da aber leider den Verdacht, daß es ganz bestimmte Leute in der AfD gibt, die eigene Entgleisungen mit denen des politischen Gegeners zu rechtfertigen versuchen.

  46. …wer ist dieser „politiker“ in diesem video mit seinem fäkalen wortschatz?
    …ich empfehle, das viedeo dieses primitivlings so vielen wie möglich zu schicken, damit die menschen sehen, dass wir kein „politik-problem“ haben, sondern ein „politiker-problem“ haben
    …als direktor einer schule werde ich personen mit derart fäkalen wortschatz wie nahles und diesem unbekanntling in dem video zum schutz der schüler hausverbot erteilen

  47. Passt doch.. Bei der SPD dreht sich alles ums Rektum.
    A(.)na(h)les als Vorsitzende von sprechenden Maulwürfen, die überall A..löcher sehen. Ich will nicht wissen, wies im Willy-Brandt-Haus mittlerweile müffelt.

  48. Was die AFD jetzt dringend braucht:

    Saalschutz und Leibwächter. Spitzenfunktionäre wie Gauland können auch durchaus einen (echten) Waffenschein beantragen. Ihr Leben ist gefährdet.
    Es kann nicht sein, daß eine demokratisch legitimierte Partei wie die Sau durch’s Dorf getrieben wird!
    Im übrigen muß die Partei bei jeder Gelegenheit Anzeige erstatten, auch für die Nazi-Beleidigungen durch
    politische Arschgeigen und journailistische Anal-Phabeten!

  49. Dieser agressive und primitive Spruch von Frau Nahles schockt mich jetzt doch etwas.
    So ein Vokabular sollte für sie tabu sein.

  50. Stellen Sie sich vor so würde man unter Kollegen miteinander umgehen, das wäre man den Job schneller los als einem lieb ist. Unter Staatsschmarotzern scheinen grundlegende Umgangsformen allerdings keinen großen wert zu haben.

  51. Als Nahles das mit „in die Fresse“ sagte, lachte sie sich anschließend scheckig. Das sollte wohl ein Witz sein, den aber nur sie komisch fand. Sie gehört wohl zu den Leuten, die am lautesten über ihre eigenen Witze lachen. Einfach nur unnötig und peinlich.

  52. Wenn ausgerechnet ein Schwuler den politischen Gegner als „Arschlöcher“ bezeichnet, erinnert das doch sehr an dieses Jack-Nicholson-Zitat:
    „My mother never saw the irony in calling me a son-of-a-bitch.“
    🙂

  53. Die haben panische Angst. Daher ist denen jedes Mittel recht. Verabscheungswürdiges dämliches Fettpack. Mit ihre fetten Diäten und ihren fetten Pensionen.

    Früher war es mal so, dass man den Arzt bezahlt hat wenn man gesund war. War man krank, zahlte man nicht mehr. Früher war nicht alles schlecht 🙂

  54. Ich war ja selber Linker und kenne daher den Grund dieser Beleidigungen: Die Linken betrachten die Rechten als Menschenfeinde und Menschenfeinde dürfen in der Linkendenke bedenkenlos beleidigt werden. Und das bekam Stürze während einer Rede in Garmisch im 9/2013 zu spüren: Eine Linke kam herangeschossen und brüllte ihm zu: „Du rechtsradikales Arschloch!“ Unter denen gilt sowas als völlig angemessen.

  55. Hammelpilaw 27. September 2017 at 18:54

    Großartig, die diese Feuermelder-Visage Emily Verquer herumeiert:

    Emily Laquer – falls jemand auf Google suchen will

  56. Die kriegen mit Pipi Nahles alle noch ihren Spaß! Die ist dann die Totengräberin der unseeligen SPD. Gut so! Die hat noch nie was hingekriegt, ausser sich fett gesessen auf Posten und Pöstchen. Nun macht die Alleinerziehende auf Grand Dame!

  57. Wenn ich daran denke, wie sich Sabbeldoofer u. das Dickerchen Gabriel damals am Anfang gegenseitig einen abrubbelten vor lauter Glückseligkeit, endlich mit der Todesraute im GroKo-Bettchen kuscheln zu dürfen, so kann ich mir ein süffisantes Lächeln nicht verkneifen. Alle drei Versagergestalten haben fertig! Erledigt, rien ne va plus! Muß jetzt erstmal zum totlachen in den Garten. Buuaaaahhh!!!

  58. Es ist wirklich nicht mehr zum Auhalten. Nazi, Nazi, Nazi. Null Argument. Nichts und der blöde deutsche Michel, dem die Veränderungen in diesem Land auch stören, hört Nazi, Nazi, Nazi und schon klemmt jeder den Schwanz zwischen die Beine. Auch hier fallen einige auf diese Hetze gegen Gauland rein und jedes verschissene Wort wird auf die Goldwaage gelegt, bis wieder Nazi rauskommt. Jede auch nur angedeutete Kritik oder Hinterfragung bekommt den Stempel Natzi. Ich halte das bald nicht mehr aus. Könnte denn nicht mal jemand von der AfD Klartext reden, dass sie verdammt nochmal damit aufhören sollen. Das ist doch alles nur noch langweilig und nur, weil sie nichts aber auch gar nichts Vernüpftiges beitragen können. Meine Fresse!!!!

  59. Die Ausdrücke oben kann ich noch locker toppen : In dieser Sendung “ Fakt ist“ vom MDR äussert ein mega- hassgeifernder “ Journalist“ namens Lochthofen ernshthaft, dass die AFD lediglich “ Metastase eines alten Krebsgeschwürs sei“. Ca bei MInute 20.20
    Das ist eindeutig NAZI-Jargon. Schliesslich haben damals schon die echten NAZIS gewisse Minderheiten als solches tituliert. Ich habe mich schriftlich da beschwert. Wäre gut, wenn das noch ein paar mehr machen.

    http://www.sendungverpasst.de/content/fakt-ist-aus-dresden

  60. Kleine Argumentationshilfe für die neuen AFD-Abgeordneten:

    Bundestagspräsident in spe–der böse alte Mann der CDU–Schäuble–hat damals vom dubiosen
    Waffenschieber Schreiber Geld angenommen.
    Das ist gerichtsnotorisch.
    Wie kann eine solche Figur das zweithöchste Staatsamt einnehmen?

  61. …dürfen die „etablierten“ parteien die afd eigentlich so verfolgen wie die nsdap die juden?..das sieht nämlich alles so ähnlich aus wie früher…
    …das war die frage meiner grossmutter diese woche (jahrgang 1928)

  62. OT

    Hetz Hetz Hächel Hächel Hetz Hetz

    Radiotipp
    Dooflandfunk gerade jetzt

    Zur Diskussion
    Positionsbestimmung – Deutschland nach der Wahl und in Europa

    Diskussionsleitung:
    Stephan Detjen, Deutschlandradio

    Es diskutieren:
    Annette Binninger, Sächsische Zeitung
    Kristina Dunz, Deutsche Presse-Agentur (dpa)
    Reiner Hoffmann, Vorsitzender des Deutschen Gewerkschaftsbundes (DGB)
    Heinrich Oberreuter, Politikwissenschaftler

    Live aus dem DLR-Hauptstadtstudio Berli

    Zweiter Satz der Diskussion

    Für mich war erschreckend, dass die AfD in diesen Bundestag eingezogen ist

  63. Das Problem sehe ich darin, dass die Medien, insbesondere die GEZ Medien, allem was gegen Rechts ist und allem was pro Multikulti ist, Raum und Anerkennung geben und Patriotisches und Nationales niedermachen.

    Bei neutraler Berichterstattung würde die AFD deutlich mehr Prozente haben. Für mich ist das ausgeufferte Gebührensystem mit Pflicht für alle verfassungswidrig, weil es eine demokratisch ausgewogene Meinungsbildung durch das quasi Monopol der staatsnahen Sender behindert.

  64. Sozialchauvinistische Beleidigungen in bester Nazimanier sind bei diesem Pack übrigens auch sehr beliebt, ich möchte das mal an die „spätrömische Dekadenz“ erinnern. 😉

  65. Die Ansiedlung geht weiter:

    BRÜSSEL. Die EU-Kommission hat den Mitgliedsstaaten vorgeschlagen, in den kommenden zwei Jahren 50.000 Flüchtlingen direkt aus der Türkei, der Nahost-Region und Afrika aufzunehmen. Profitieren sollen vor allem Menschen aus Niger, dem Sudan, dem Tschad oder Äthiopien, teilte die Brüsseler Behörde am Mittwoch mit.

    Es müsse mehr Alternativen zu den gefährlichen und illegalen Wegen geben, sagte EU-Migrationskommissar Dimitris Avramopoulos. „Deshalb sind mehr Möglichkeiten zur legalen Einreise unbedingt notwendig – sowohl zum Schutz von Menschen als auch zu Studien- oder Beschäftigungszwecken.“

    In einem Pilotprojekt will Brüssel zudem prüfen, ob Programme zur legalen Einwanderung auch „unter privater Förderung“ erfolgen könnten. Dies solle „privaten Gruppen und Organisationen der Zivilgesellschaft erlauben, im Einklang mit nationaler Gesetzgebung Umsiedlungen zu organisieren und zu finanzieren“.

    https://jungefreiheit.de/politik/ausland/2017/eu-kommission-schlaegt-freiwillige-aufnahme-von-fluechtlingen-vor/

    Die lieben NGOs können dann selbststänfig Leute hier ansiedeln. Es wird immer bescheuerter

  66. Hetz Hetz Hächel Hächel Hetz Hetz
    Radiotipp
    Dooflandfunk gerade jetzt

    Cendrillon 27. September 2017 at 19:18

    Danke, höre gerade zu. Auch am Tag 3 nach der Wahl kann ich immer noch nicht genug kriegen von solchen Leuten, die „entsetzt“ sind, die es „nicht fassen können“ usw. :-))

  67. Vermutlich haben die Sozen fraktionsintern einen Wettbewerb ausgelobt, bei dem es darum geht, wer den – ehrenwerten – Titel des Sozen-Pöbelaxxxxxlochs, ähm Pöbel- KÖNIGS natürlich, im Fernduell mit Pöbel-Ralle während dieser Legislatur erringen kann……?…..

    Man darf gespannt sein, wird bestimmt noch „lustig“, mit der parlamentsinternen „demokratischen“ und „hochehrenhaften“ SA-Truppe mit Tradition……

    Das läßt jedenfalls tief blicken………..(einmal mehr…)

  68. Nicht über Inhalte gestritten?

    Wer hat denn den Dialog konsequent verweigert? Die Faschisten von der SPD, nun bei 20%!

  69. Biloxi 27. September 2017 at 19:23

    Hetz Hetz Hächel Hächel Hetz Hetz
    Radiotipp
    Dooflandfunk gerade jetzt
    Cendrillon 27. September 2017 at 19:18

    Danke, höre gerade zu. Auch am Tag 3 nach der Wahl kann ich immer noch nicht genug kriegen von solchen Leuten, die „entsetzt“ sind, die es „nicht fassen können“ usw. :-))

    Vielleicht finden die Damen und Herren ja noch 30 Sekunden Zeit um nicht über die AfD zu reden. Aber das glaube ich eher nicht

    Das lustigste ist ja folgender Spruch:

    Diese Leute haben Angst vor der Digitalisierung

    Wuahahahaaaaa

  70. Das hätte sich der feine Herr zu Bismarcks Zeiten nicht zu äußern gewagt. Der hätte ihn zum Duell gefordert (wie er es fast von Bennigsen gegenüber getan hätte, wenn ich mich recht entsinne). Aber Prolosozi Kahrs ist ja „Alter Herr“ beim Wingolf, einer nichtschlagenden (!) christlichen (!) Studentenverbindung (!) und daher nicht satisfaktionsfähig. Da kann man ja die große Klappe haben…

  71. Nahles kann ich nicht ernst nehmen. Vor einiger Zeit sang sie das Pippi-Langstrumpf-Lied am Rednerpult. Jetzt redet sie ungeniert in übler Gossensprache. Die“ bösen „Leute von der AfD sagen sowas jedenfalls nicht öffentlich, da sollte sie sich mal ein Beispiel nehmen

  72. „Man darf gespannt sein, wird bestimmt noch „lustig“, mit der parlamentsinternen „demokratischen“ und „hochehrenhaften“ SA-Truppe mit Tradition……“

    Deswegen habe ich die AFD gewählt, mir geht es hauptsächlich darum, das dieses menschenverachtende „Pack“ jetzt endgültig die Masken fallen läßt und der Wähler einen Eindruck von der kranken Gesinnung der Staatsschmarotzer erhält. Hoffentlich geht die Strategie auf…

  73. Hallo,
    ich bin Erstwähler gewesen und habe die AFD gewählt. Mit Sorge betrachte ich die politische Situation in unserem Land und da ich noch sehr jung bin, werde ich mit der schlechten Entwicklung lange leben müssen. Hin und wieder habe ich bei PI mitgelesen. Ich habe jedenfalls vor aktiv etwas in diesem Land zu bewirken und der identitären Bewegung beizutreten. Dabei möchte ich gerne wissen was die PI-Leser von der identitären Bewegung halten und ob es sinnvoll ist sich dort als junger Mann zu engagieren. Jedenfalls finde ich Martin Sellner (kennt ihn hier jemand?) sehr sympathisch. Ich kann an den Leuten dort auch nichts rassistisches erkennen wie gerne behauptet wird.

    Vielen dank
    Fabian

  74. Hallo,
    ich bin Erstwähler gewesen und habe die AFD gewählt. Mit Sorge betrachte ich die politische Situation in unserem Land und da ich noch sehr jung bin, werde ich mit der schlechten Entwicklung lange leben müssen. Hin und wieder habe ich bei PI mitgelesen. Ich habe jedenfalls vor aktiv etwas in diesem Land zu bewirken und der identitären Bewegung beizutreten. Dabei möchte ich gerne wissen was die PI-Leser von der identitären Bewegung halten und ob es sinnvoll ist sich dort als junger Mann zu engagieren. Jedenfalls finde ich Martin Sellner (kennt ihn hier jemand?) sehr sympathisch. Ich kann an den Leuten dort auch nichts rassistisches erkennen wie gerne behauptet wird.

    Vielen dank
    Fabian

  75. Brüssel will 50.000 Migranten herholen und stellt 10.000 € pro Person bereit.
    Ich fasse es nicht. Dabei verrotten unsere deutschen Schulen – WUT:
    Und wer sich dagegen stellt ist natürlich ein….. (beginnt mit N.. und endet mit ..azi)
    Ich könnte kotzen.

  76. Linksradikale kriminelle Organisationen kündigen Gewalttaten gegen AfD an – öffentlich und ungestört, vor der Kamera:

    http://www.faz.net/aktuell/politik/bundestagswahl/linksradikale-wir-werden-die-afd-jagen-15220741.html?printPagedArticle=true#pageIndex_0

    Unglaublich was in diesem Verbrecherstaat möglich ist. Diese Trulla und ihre Komplicen gehören sofort verhaftet und die Organisation als kriminelle Vereinigung zerschlagen!

    Merkel muß in Haft!
    ————-
    Komisch dass diese Weiber alle gleich häßlich aussehen. aufgedunsenes Gesicht, Figur wie ein Brauereipferd, ungesunde Gesichtsfarbe, angeklatschte Haare aber alle die gleiche bescheuerte Brille auf, die offenbar einen gewissen nichtvorhandenen Intellekt vorspiegeln soll.
    Ich glaube aber, man hat die schon am Wickel. Irgendwas habe ich heute im tv geeshen, dass man der strafrechtlich was vorwirft. Ob man die auch verknackt oder schon schon hat, weiß ich grad nicht. –Wegen G20 wofür die auch mit verantwortlich war. Wann räuchern die endlich mal den linksextremistischen Scheissladen aus ?

  77. Brüssel will 50.000 Migranten herholen und stellt 10.000 € pro Person bereit.
    Ich fasse es nicht. Dabei verrotten unsere deutschen Schulen – WUT:
    Und wer sich dagegen stellt ist natürlich ein….. (beginnt mit N.. und endet mit ..azi)

    Ich könnte kotzen.

  78. Ich bin stolz ein Pack, Pöbel, Braztze, A****och zu sein.

    Alles Richtig gemacht 😉

  79. @ misop 27. September 2017 at 18:22
    das muss dieses „mit Argumenten stellen“ von dem die SPD immer soviel geredet hat sein
    ******************************************************************************************************

    🙂

  80. Herr Oppermann ebenfalls SPD hat vor zwei Tagen in einem Interview auch in Richtung AfD gedroht (lächerlich) das alle „demokratischen Parteien“ (ebenfalls lächerlich) gegen die AfD vorgehen würden, wenn diese sich nicht Regelkonform äußern würde.
    Haben die „demokratischen Parteien“ und Herr Oppermännchen sich schon bzgl. Kahrs und A.Nahles (ANALes) geäußert bzw. sind gegen diese zwei Personen vorgegangen ❓

  81. Wuahahahaaaaaaa

    In der gerade laufenden Dooflandfunk-Diskussion über die AfD über den Ausgang der Bundestagswahlen hyperventiliert sich die Runde gerade in Ohnmacht. Sie fordern sogar Polizeieinsatz gegen PEGIDA.

    Hach wie schön. Weiter so. Ich kann nicht genug davon haben.

  82. Die Heuchelei von „links“ in Sachen Sprachgebrauch entspricht exakt deren Gejammer wegen der lautstarken Proteste gegen Merkel und Komplizen.

    Gerade läuft im DLF eine Lügenrunde zu der Thematik. Die Laberer heulen wegen des „Gebrüll und Geschreis“, aber erwähnen mit keiner Silbe die Behinderung von AfD-Veranstaltung, ebensowenig wie sie die Verbalentgleisungen ihrer Blockparteivertreter problematisieren.

  83. Die demokratisch gewählten Abgeordneten der AfD kriegen jetzt also „auf die Fresse“ (Nahles), diese „rechtsradikalen Arschlöcher“ (Kahrs), und falls sie es wagen sollten, im Bundestag ihr dreckiges Maul aufzureißen, will Chulz diese Rassisten höchstpersönlich aus dem Parlament jagen („wenn ich kann“ – live im TV verkündet!). Weitere Unfassbarkeiten und Tiefschläge gibt es zuhauf. Persönliche Konsequenzen hat das alles natürlich keine.

    Gleichzeitig „sorgt“ sich die politische Elite um die Streitkultur in Deutschland (!) und beklagt den rauer werdenden Tonfall in der politischen Debatte. Böse AfD!

  84. Ja ich weiß gar nicht, was es da noch zu überlegen geben sollte? Meine Damen und Herren von der AfD: Anzeige wgen Volksverhetzung – aber subito!

  85. Das lustigste ist ja folgender Spruch:
    Diese Leute haben Angst vor der Digitalisierung

    @ Cendrillon 27. September 2017 at 19:27

    Exakt das dachte ich auch! Da haben sie vielleicht Null- und Luftblasen-Thema, einen Popanz. Ich wette, kein einziger Wähler von den zig Millionen hat sich bei seiner Wahlentscheidung auch nur im Geringsten irgendwie von diesem Thema leiten lassen. Viele Leute wissen ja nicht einmal, was das ist.

  86. Wir alle freuen uns auf die neue Pretzel-Petry-CSU(bundesweit).
    Natürlich wird sie vom System organisiert und finanziert.
    Die Analpresse wird jubilieren.
    Die zwei Figuren sind definitiv VERRÄTER des Volkes.
    Man ahnte es schon seit langem-jetzt haben sie sich geoutet.

  87. Cendrillon 27. September 2017 at 19:40

    – Wuahahahaaaaaaa

    hehe, wir tun ist den gleichen Mist an – eine Perle!

  88. @ Dortmunder Buerger 27. September 2017 at 18:35
    Kein OT
    Linksradikale kriminelle Organisationen kündigen Gewalttaten gegen AfD an – öffentlich und ungestört, vor der Kamera:

    Das machen die hier nicht. Ich kann ihnen nur raten sich zu organisieren. Ja ich weiß, leicht gesagt da wo sie wohnen.
    Eine WA-Gruppe die im Notfall schnell da ist hilft da viel. 10 Leute in 10 min sollten reichen.

  89. Wetten, am Wochenende machen die ganzen Bundesliga-Verlierervereine (Champions League) anstatt etwas gegen „den Kommerz“ (was inzwischen ziemlich nervt) gegen die AfD und „rechts“! Diesen degenerierten (westdeutschen) Ultras traue ich das zu 100% zu!

    Früher waren Fußballfans noch rechts und konservativ, weil sie aus dem Volk kamen, heute Büttel der Blockparteien, Bessermenschen und Ideologen!

  90. Cendrillon 27. September 2017 at 19:27

    Der Dethjen ist ganz mieser Typ. Er fragt doch tatsächlich, wieso man einige der parolenrufende Anti-Merkeldemonstranten nicht von der Polizei egreifen konnte………

  91. Zoom 27. September 2017 at 19:42
    In Diktaturen wie der BRD ist es normal das Sport für ideologische Zwecke mißbraucht wird, dieses „Brot und Spiele“ Veranstaltungen tue ich mir seit vielen Jahren nicht mehr an.

  92. Hammelpilaw 27. September 2017 at 18:20

    „Die selbsternannten Revoluzzer bildeten sich nämlich ein, als authentischer Prolet müsse man ständig „Kackscheiße“ etc. schreien.“

    1968 hätte kein Mensch diesen Schwachsinnsbegriff gebraucht. Der tauchte frühestens in den 80ern, wenn nicht sogar erst in den 90ern auf.

    Man kann nicht jeden Unfug den angeblichen „68ern“ (wer auch immer das gewesen sein soll) andichten.

  93. Endlich wird für jeden sichtbar, dass die SPD einen riesigen Haufen verkappter stalinistischer Arschlöcher in ihren Reihen hat!

  94. Biloxi 27. September 2017 at 19:48

    Bei der Diskussion wurde der Begriff „Flüchtlinge“ nach meiner Erinnerung nur ganz am Anfang irgendwo in einem Nebensatz genannt, danach nicht mehr.

    Kein Wunder bei dieser Besetzung:

    Diskussionsleitung:
    Stephan Detjen, Deutschlandradio

    Es diskutieren:
    Annette Binninger, Sächsische Zeitung
    Kristina Dunz, Deutsche Presse-Agentur (dpa)
    Reiner Hoffmann, Vorsitzender des Deutschen Gewerkschaftsbundes (DGB)
    Heinrich Oberreuter, Politikwissenschaftler

  95. Wie meinten heute die Bezahllügner in den Lügenmedien?
    Man bräuchte jetzt einen erfahrenen Bundestagspräsidenten um die AfD in die Scharanken zu weisen.
    Und man hält diesen Schäuble offensichtlich für verlogen und kriminell genug die Entgleisungen von Nales und Kahrs zu schützen und schönzulügen gleichzeitig aber die AfD auszubremsen.

    Ich bin täglich neu entsetzt welche Rattenfänger sich in unsren Parlamenten breit machen und welch grenzenlose Blödheit in unseren Lügenmedien herrschen muss, dass man bereit und in der Lage ist dem mündigen Bürger täglich solchen Käse glauben machen zu wollen!!!

  96. Zoom 27. September 2017 at 19:42
    Beim Fussbal gehts abwärts in der BRD, aber nicht nur dort, Südtirol
    hat bei der RAD-UCI-WM in Bergen mehr Medaillen geholt wie die deutschen
    Radler, nämlich 1 mal Gold 2-mal Silber im Jugendbereich!

  97. Wenn ich schreibe / sage, trotz guter Kinderstube, dass Kahrs eine kleine, dreckige, miese, schwanzlutschende Schwuchtel ist bin ich gleich wieder der Rassist und Menschenfeind.
    Merke, Schwuchteln dürfen alles, wir haben sie dazu gemacht sich zu wehren – das haben wir nun davon….

  98. Goldschatz 27. September 2017 at 19:09

    Na, wenn das mal keine Volksverhetzung ist! Aber nein, geht ja nur gegen die AfD und einen Teil des Volkes. Das fällt dann unter freie Meinungsäußerung.

    Dieser Kommentar ist vom Bodensatz.

  99. @ Tin soldier 27. September 2017 at 19:50
    Zoom 27. September 2017 at 19:42
    „In Diktaturen wie der BRD ist es normal das Sport für ideologische Zwecke mißbraucht wird, dieses „Brot und Spiele“ Veranstaltungen tue ich mir seit vielen Jahren nicht mehr an.“

    Ich habe sie hier noch nie gesehen, aber sie scheinen genug in der Birne zu haben um hier effektiv mitreden zu können.
    Willkommen im Club der „Abgehängten“ 😉

  100. https://www.welt.de/regionales/bayern/article169083507/Verurteilter-Messerstecher-nach-Justizpanne-auf-freiem-Fuss.html

    Der Prozess wegen versuchten Totschlags gegen Erkan G., der drei Männer in einer Bar niedergestochen hatte, muss wiederholt werden, berichtet die „tz“. Bis dahin sei der 30-Jährige auf freiem Fuß.

    <<<Erkan wird vielleicht die Gunst der Stunde nutzen und bis zum unbestimmten, aber korrekten Anklagetermin eine passende neue Identität finden. Ali zb ist zur Zeit extrem in.<<<

    <<<87% der Wähler wollen es so.<<<

    http://www.haz.de/Hannover/Aus-der-Stadt/Uebersicht/Messerattacke-auf-Schwangere-Opfer-will-bei-Taeter-bleiben

    Hannover. Der syrische Flüchtling, der seine schwangere Freundin mit Messerstichen fast umgebracht hätte, sich dann aber eines Besseren besann, ist am Dienstag vom Amtsgericht zu einer Haftstrafe von drei Jahren und drei Monaten verurteilt worden.

    Ein Schöffengericht unter Vorsitz von Ulrich Kleinert sprach den 23-jährigen Mamo A. der gefährlichen Körperverletzung schuldig.

    Die 13 Stiche, die A. der 21-Jährigen im Februar in einer Mühlenberger Wohnung zufügte, hätten die Frau töten sollen, sagte Kleinert. Doch als sie ihm versicherte, ihn nicht zu verlassen und das Kind nicht ohne Vater großziehen zu wollen, hielt A. inne, versuchte die Blutungen zu stoppen und rief den Rettungsdienst. Ein Not-OP rettete das Leben der in der zwölften Woche schwangeren Frau und ihres Kindes. Noch am Abend der Tat schob sie den Angriff einem anderen Mann in die Schuhe.

    Staatsanwältin Kathrin Söfker hatte in ihrem Plädoyer drei Jahre und neun Monate Haft gefordert. Die von Streit und Eifersüchteleien geprägte Beziehung des Paars habe von Anfang an unter keinem guten Stern gestanden. Dass der 2015 nach Deutschland geflüchtete, durch Kriegserlebnisse traumatisierte Syrer und die junge Mutter nun zusammenbleiben und ihr Kind gemeinsam großziehen wollen, halte sie für problematisch; therapeutischer Beistand und eine Unterstützung durch das Jugendamt seien hier unerlässlich.

    *http://www.haz.de/Hannover/Aus-der-Stadt/Uebersicht/Sexuell-belaestigt-Mann-greift-Schwangerer-in-Linden-Mitte-unter-die-Jacke

    Die Polizei sucht nun den Unbekannten wegen sexueller Belästigung. Er ist etwa 25 Jahre alt, 1,60 Meter groß und von südländischer Erscheinung.

    Bereits am Sonntag berichtete die Polizei von der Vergewaltigung einer Frau an der Herschelstraße.

    Ein 30-Jähriger hatte das Opfer am frühen Sonnabend in einer öffentlichen Toilette zum Sex gezwungen, konnte aber kurz darauf festgenommen werden.

    Der 30-Jährige befindet sich inzwischen in Untersuchungshaft.
    Beide Taten stünden nach bisherigen Erkenntnissen jedoch nicht im Zusammenhang, so Hasse. <<<

    Hannover – voll total bunt!

  101. Fabian18 27. September 2017 at 19:30

    Hallo,
    ich bin Erstwähler gewesen und habe die AFD gewählt. Mit Sorge betrachte ich die politische Situation in unserem Land und da ich noch sehr jung bin, werde ich mit der schlechten Entwicklung lange leben müssen. Hin und wieder habe ich bei PI mitgelesen. Ich habe jedenfalls vor aktiv etwas in diesem Land zu bewirken und der identitären Bewegung beizutreten. Dabei möchte ich gerne wissen was die PI-Leser von der identitären Bewegung halten und ob es sinnvoll ist sich dort als junger Mann zu engagieren. Jedenfalls finde ich Martin Sellner (kennt ihn hier jemand?) sehr sympathisch. Ich kann an den Leuten dort auch nichts rassistisches erkennen wie gerne behauptet wird.

    Vielen dank
    Fabian

    ______________________________________________

    Hallo Fabian,

    bisher alles richtig gemacht 🙂

    Die IB um Martin Sellner, ist das „Flagship“ der Defend Europe.
    Auch hier bei PI gab es schon ettliche, Top – Beiträge, zur IB.

    Ich kann Dich nur ermuntern, die IB zu unterstützen….Top!

  102. Ich war einer der Ersten hier im Forum der vor P&P gewarnt hat und das auch noch sehr oft.
    Jetzt sind sie weg und wir sollten uns alle für Guido Reil in NRW stark machen. Wenn der Mann an die Spitze gewählt wird, staubts in NRW dem größten Bundesland. Das ist ein Typ der beim einfachen Mann sofort ankommt. Der saugt Stimmen aus allen Lagern.
    https://www.youtube.com/watch?v=pjkW1vJHnGk

  103. http://www.epochtimes.de/politik/deutschland/psychiater-im-zdf-heutige-migranten-sind-nicht-integrierbar-politiker-ignorieren-angst-der-buerger-a2227192.html?latest=1

    Das Verrückte an unserer Gesellschaft ist, dass wir alle Angst haben, aber alle so tun, als hätten wir keine.“ (Dr. med. Christian Peter Dogs)

    Psychiater im ZDF: „Heutige Migranten sind nicht integrierbar“ – Politiker ignorieren Angst der Bürger. Politiker nehmen die Angst der Bürger nicht ernst – das sagte der Psychiater Christian Dogs in einer ZDF-Sendung.

    Jeder, der die deutsche Asylpolitik kritisiere, werde als „krank“ und „rechts“ tituliert. Dabei seien die Migranten mit ihrem „irren Gewaltpotential“ eine „Zeitbombe, die wir in uns haben“, so der Psychiater.

    http://www.spiegel.de/politik/ausland/fluechtlinge-eu-kommission-will-zehntausende-migranten-legal-einreisen-lassen-a-1170162.html

    Die Mitgliedsländer sollen freiwillig 50.000 weitere Migranten aufnehmen.

    Um illegale Migration einzudämmen, ❓ will die EU-Kommission mindestens 50.000 Flüchtlingen in den kommenden zwei Jahren die legale Einreise nach Europa ermöglichen.

    Profitieren sollen davon laut Kommission Menschen aus Niger, dem Sudan, dem Tschad oder Äthiopien. Die aufnehmenden EU-Staaten sollen pro Person mit 10.000 Euro unterstützt werden.

    Insgesamt stünden 500 Millionen Euro bereit.

    In einem Pilotprojekt will die EU nun zudem prüfen, ob die Programme zur legalen Einwanderung auch „unter privater Förderung“ erfolgen könnten.

    Dies solle es „privaten Gruppen und Organisationen der Zivilgesellschaft erlauben, im Einklang mit nationaler Gesetzgebung Umsiedlungen zu organisieren und zu finanzieren“.

    *https://www.welt.de/politik/deutschland/article169090327/Bruessel-ebnet-50-000-Migranten-den-Weg-fuer-legale-Einreise.html

    Profitieren sollen davon etwa Migranten aus Niger, dem Sudan, dem Tschad oder Äthiopien, wie die Brüsseler Behörde am Mittwoch erklärte.

    <<<87,4 Prozent wollen mehr davon. Ich glaube, die Menschen verstehen garnichts.<<<

    <<<An welcher Stelle ist dies demokratisch legitimiert worden?<<<

  104. DLF: Also, Parole zum Abschluß: „Man sollte gelassen mit der AfD umgehen und nicht über jedes Stöckchen springen, das sie einem hinhalten.“ Na denn, gutes Gelingen!

  105. @ Erbsensuppe mit fettem Schweinefleisch 27. September 2017 at 18:57

    Pädathy lebt, in Berlin, in einer Schwulen“ehe“:

    Samstag, 07.01.2017, 00:00
    :::Der ehemalige Politiker Sebastian Edathy (Foto) hat offenbar kurz vor Jahresende („in aller Stille“) geheiratet.Auf seiner Facebook-Seite ist bei der Rubrik Beziehungsstatus der Eintrag „Verheiratet“ gewählt::: (focus.de)

    2016
    In dem Gespräch geht der Ex-Vorsitzende des Innenausschusses des Bundestags hart mit sich selbst ins Gericht. Er sei womöglich „strukturell generell ein Borderliner“, sagte er.
    Nachdem er kürzlich auf Facebook seine Verlobung bekanntgegeben hatte, nennt er nun Details dazu. Er will sich im Dezember in Deutschland offiziell verpartnern. Sein Partner ist Hotelmanager(Nafri?) in dem Land, in dem Edathy jetzt wohnt.
    http://www.n-tv.de/panorama/Edathy-plant-Hochzeit-mit-neuem-Partner-article17788816.html

  106. Das ist eben das alte Problem, man kriegt die Sozen zwar aus der Gosse, aber die Gosse nicht aus den Sozen.

  107. https://www.welt.de/regionales/bayern/article169098150/Ihr-habt-unser-schoenes-Land-schon-genug-kaputt-gemacht.html

    Ein Blick auf seine eigene Facebook-Seite könnte Seehofer bei der Fehlersuche behilflich sein. Dort findet sich eine Fülle teils aggressiver, teils beleidigender, teils verängstigter Kommentare, großenteils zur Flüchtlingspolitik.

    Beliebige Beispiele: „Solange ich um meine Tochter Angst haben muss, wenn sie nachts von der Arbeit nach Hause kommt, weiß ich, wen ich zu wählen habe.“ „Herr Seehofer, Ihre Obergrenze glaubt keiner mehr.“

    „Ihr habt unser schönes Land schon genug kaputt gemacht.“ ❗ ❗

    Enttäuschte Bürger bekundeten scharenweise, AfD wählen zu wollen. Ähnliches lässt sich auf den Seiten Merkels und vieler anderer Unionspolitiker lesen.

    https://www.welt.de/wirtschaft/article169073617/Ohne-Zuwanderung-ist-Deutschlands-Staerke-in-Gefahr.html

    Deutschland nähert sich der Vollbeschäftigung, sagt der Chefvolkswirt der Commerzbank – und es fehlt qualifizierter Nachwuchs. Gezielte Zuwanderung könnte die Leistungsfähigkeit erhalten.

    Die Grenzöffnung 2015 habe wenig gebracht. Besteht der geburtenstarke Jahrgang 1964 heute noch aus 1,4 Millionen Menschen, so stellt der Jahrgang 2000 in Deutschland nur noch 780.000 Personen. Das heißt, dass das Potenzial an jungen Bundesbürgern, die neu ins Berufsleben streben, heute nur noch halb so groß ist wie Anfang der Achtzigerjahre.

    Für 2017 rechnet das IAB insgesamt mit einer Nettozuwanderung von 570.000 Personen, im kommenden Jahr sollen noch einmal 540.000 Menschen mehr zuwandern als auswandern.
    Das entspricht der Einwohnerzahl der Stadt Dresden. Schon 2016 verzeichnete Europas größte Ökonomie unter dem Strich ein Migrationsplus von 640.000 Menschen.
    Die Zahl der deutschen Staatsbürger schrumpft dagegen schon seit Jahren.

    „Die Masseneinwanderung von Asylsuchenden seit 2015 hat den Unternehmen allerdings wenig gebracht, weil die meisten schlecht ausgebildet sind“, sagt Krämer. So hätten annähernd zwei Drittel der aus Syrien zugewanderten Menschen laut Ifo-Institut nicht einmal acht Jahre Schulbildung genossen. Diese Menschen könnten Deutschlands Fachkräftemangel nicht lösen. <<<

  108. Find ich gut: Wenn die SPD weiterhin diese Hetze auf Kindergartenniveau betreibt, dann ist fliegen die Damen und Herren 2021 aus dem Bundestag.

  109. Anita Steiner 27. September 2017 at 19:59

    TV-TIP bei Maischberger ist Frauke Petry dabei, will ARD spalten helfen?
    _______________________________________

    Gut erkannt!

  110. Wo ist Edathy? Bei Rot-Grün wäre er bestimmt Familienminister geworden. Denn jeder verdient eine 2.Chance (lt.Friedmann) Kotz!!

  111. hanshalser 27. September 2017 at 18:49

    Habe gerade eine Grafik dazu erstellt (Gegenüberstellung Gauland Nahles). Was meint ihr?

    Sehr anschaulich, Kompliment!
    Ich verstehe das so, dass die Zitate direkt aus dem Focus sind, und hoffe, ich irre mich nicht.

  112. In Saudi-Arabien dürfen die Frauen jetzt auch Auto fahren. Aber werden die Männer ihnen auch die Autoschlüssel geben ?

  113. Beaker 27. September 2017 at 20:12

    Wo ist Edathy? Bei Rot-Grün wäre er bestimmt Familienminister geworden. Denn jeder verdient eine 2.Chance (lt.Friedmann) Kotz!
    ______________________________________

    Maria-Bernhardine 27. September 2017 at 20:02

    @ Erbsensuppe mit fettem Schweinefleisch 27. September 2017 at 18:57

    Pädathy lebt, in Berlin, in einer Schwulen“ehe“:
    _____________________________________

    Lesen Sie doch einfach mal die Kommentare.

    Das Selbige wollen Sie doch auch..gelesen werden..

    Dann finden Sie meistens darunter auch eine Antwort 😉

  114. Das kommt davon, wenn man nur noch minderqualifiziertes Personal hat. Zu Willi Brandts-Zeiten wären diese Primitiv-Typen auf den Hinterbänken gesessen. Was so eine Wahl bei den Genossen alles zu Tage fördert, von Frustration zerfressen.

  115. Eigentlich sollten wir uns nicht grämen, sondern endlich weidlich ausnutzen, dass uns die Linken rechtsradikal heißen, denn noch nie hatten wir sosehr oft und mit sosehr viel Medienöffentlichkeit die Möglichkeit, denen zu entgegnen, dass wir auf unsere Rechtsradikalität stolz seien, denn Hitler sei ja schließlich ein Linker gewesen. Hitler führte eine nationalsozialistische Arbeiterpartei, erklärte: „Unsere Partei ist links“ und verachtete die Wohlhabenden, was bekanntlich die Hauptmerkmale des Linksseins sind. Für die heutigen Linken kommt es aber noch viel dicker: Zwei seiner wichtigsten Stützen, und zwar Goebbels und Freisler waren sogar von der KPD zur NSdAP gestoßen – Wenn DAS nicht Beweis genug für Hitlers Linkssein ist! Und diese Fakten müssten den Linken nurso um die Ohren geschlagen werden, damit die sich endlich abgewöhnen, uns Nazis, Faschisten, Fremdenfeinde und was Alles sonst das Schhimpfwörterbuch der Roten hergibt, zu nennen!

  116. Ja, SCheixxe aber auch, 23 Semester (Quelle aus Netz verschwunden) Germanistik studiert und immer noch so ein begrenzter Wortschatz.

  117. Frau Nahles ist bestimmt noch im Hamburg-Modus anderen eins auf die Fresse, Autos anzünden und dann sagen das waren Kriminelle oder schlimme Rechte. In einer SPD regierten Stadt hat man Narrenfreiheit, genauso wie in einer SPD geführten Opposition, hier braucht man keine Vermummung ist ja alles abgesichert. Willkommen im demokratischen Bundestag oder sagt man welcome to hell.

  118. „Wir sind in einem anderen Land“, sagte Özdemir, ein Land in dem sich nun „Holocaustleugner“ im Bundestag befinden würden. Es sei die Aufgabe aller Parteien, gemeinsam gegen die AfD im Parlament vorzugehen.

    Die zweite grüne Spitzenkandidatin, Katrin Göring-Eckhardt, gab ebenfalls den Kampf gegen die „Nazis und Rassisten“ im Bundestag als oberste Devise für die kommende Legislaturperiode aus.
    http://www.t-online.de/nachrichten/deutschland/bundestagswahl/id_82280280/gruene-zwischen-jubel-und-wut-wir-sind-in-einem-anderen-land-.html

    KRETSCHMANN: Die Hälfte (Anm.: 3 Mio.) der AfD-Wähler sind der Bodensatz der Gesellschaft
    http://www.mmnews.de/politik/30551-kretschmann-afd-waehler-sind-bodensatz-der-gesellschaft

    Göring-Eckardt über AfD-Kandidaten im Bundestag: „Wir werden Nazis im Parlament haben“
    http://www.epochtimes.de/politik/deutschland/goering-eckardt-ueber-afd-kandidaten-im-bundestag-wir-werden-nazis-im-parlament-haben-a2221083.html

  119. fozibaer 27. September 2017 at 20:00
    Ich war einer der Ersten hier im Forum der vor P&P gewarnt hat und das auch noch sehr oft.
    Jetzt sind sie weg und wir sollten uns alle für Guido Reil in NRW stark machen. Wenn der Mann an die Spitze gewählt wird, staubts in NRW dem größten Bundesland. Das ist ein Typ der beim einfachen Mann sofort ankommt. Der saugt Stimmen aus allen Lagern.
    https://www.youtube.com/watch?v=pjkW1vJHnGk
    _______________________________________
    Baut Guido Reil denn nicht die Arbeitsgruppe und Abteilung ALARM AfD in NRW auf, um die bundesweit auszudehnen?

  120. International-Sozialisten wie Nahles und Kahrs nennen Mitglieder und Wähler einer definitiv nicht sozialistischen Partei National-Sozialisten und kündigen ihnen mit dieser Anscheinsrechtfertigung dieselben Schläge an, die seinerzeit die Bürgerlichen sowohl von der national-sozialistischen SA, wie auch vom international-sozialistischen Rotfront-Kämpferbund bereits aushalten mussten.

    Aber wenn die KZs nunmal zu sind, müssen stramme International-Sozialist_Innen eben wieder etwas kreativer werden, bevor die „pöhsen Nahtsis“ von der Opposition Gelegenheit bekommen, Aussagen und Reden von der Nahles dazu heranzuziehen, zu belegen, dass Nahles als Ministerin für Arbeit und Soziales nicht von alledem beseitigt hat, was sie vor der Übernahme dieses Amtes harsch kritisierte.

    https://www.youtube.com/watch?v=uIqesZfyjIo

    Und nein, das Relevante ist nicht ihre Gesangseinlage, die ist nur amüsantes Zubrot.
    😉

    P.S.
    Berliner, passt bitte gut auf, schnappt nie jemandem wie Nahles oder Kahrs einen Parkplatz oder einen Schlüpper vom Grabbeltisch vor der Nase weg.

  121. Auch die Presse bedient sich ja der Kraftausdrücke, natürlich etwas subtiler.
    Als eine Phönix Tante gestern Herrn Prezell fragte, ob er sich von den „grölenden Höckes und Gaulands“ distanzieren wolle, konterte Prezell vorbildlich und sagte u.a. , sie solle lernen zu differenzieren, und sie bediene Klischees.

    Wenn Prezell auch nicht mehr der Partei angehört, so hat er in diesem Fall gut gekontert.
    Einfach auf Youtube eingeben : Prezell Sie bedienen Klischees.

  122. Die LINKSradikale Nichtsnutz_in A.NAhLES ist die fleischgewordene Arroganz eines MusterSSozialist_in.
    Diese Luftpumpe aus der Salonbolschevikischen Arbeiterverräter_partei, steht musterhaft für diese Vollsverräter.
    Keinen einzigen Tag steuerpflichtig gearbeitet; aus dem Langzeitstudium direkt auf die Parlamentsbank.
    Parteibuch stimmt, Netzwerk stimmt => rein ins Steuerfrei-warme Nest !

    Diese Sozialist_in steht ganz in der Tradition derer mit Affinität zu arabischen Terroristen, wie zB. die Rote Heidi(„Palituch Heidi, Wiecorek-Zeul)
    Pöbeln und in die FreSSe hauen; passt !

    https://68.media.tumblr.com/877afb51a949e9115504b79d9b05705e/tumblr_ohrkuk2cFJ1v66acho1_1280.jpg

  123. The president of the Greens/EFA Group in the European Parliament, Franziska „Ska“ Keller, calls for relocation to continue:

    „The relocation of refugees in Europe must continue. The European Commission must not allow the Member States to shirk their shared responsibility. Two years ago, Member States agreed to accept a total of 160,000 refugees from the still overcrowded camps in Italy and Greece. They have to honour this promise. It is shameful that less than a fifth of the refugees were actually relocated within two years.

    „Greece and Italy cannot be expected to receive all the asylum seekers alone. The current relocation needs to continues until there is a permanent, solidarity-based distribution system. The European Commission must ensure that all eligible refugees are relocated to other Member States. The Commission cannot allow the lack of solidarity and shared responsibility to continue. They must also continue to bring infringement proceedings against Poland, Hungary and the Czech Republic for boycotting relocation.

    „We Greens have long demanded a permanent distribution system. The ongoing reform of the Dublin system offers a historic opportunity. We must use it to ensure there is solidarity in European asylum and refugee policy on a long-term basis. The Member States must overcome the current stalemate in the Council against a permanent relocation system.“
    *https://www.greens-efa.eu/en/article/press/end-to-program-must-not-mean-end-of-relocation/
    Keller twittert:
    https://pbs.twimg.com/media/DKo7wWEW0AAwvQT.jpg
    Flirt mit Antifa-Faschisten:
    https://i2.wp.com/info.kopp-verlag.de/data/image/Torben_Grombery/2014-07/Tollhaus%20Europisches%20Parlament/SkaKellerScreenshot01072014.jpg
    KELLER – GRENZDEBIL ODER GERISSEN?
    https://www.gruen-digital.de/wp-content/uploads/2014/03/Ska-Twitter.png

  124. hanshalser 27. September 2017 at 18:49
    Habe gerade eine Grafik dazu erstellt (Gegenüberstellung Gauland Nahles). Was meint ihr?
    https://ibb.co/caRVr5

    ———-

    Das Foto von Nahes ist mindestens 10 Jahre alt und dann noch per Photoshop überarbeitet. Mittlerweile ist sie vollkommen aufgedunsen und sieht verlebt aus.

  125. @ manfred84 27. September 2017 at 19:42
    Wir alle freuen uns auf die neue Pretzel-Petry-CSU(bundesweit).
    Natürlich wird sie vom System organisiert und finanziert.
    Die Analpresse wird jubilieren.
    Die zwei Figuren sind definitiv VERRÄTER des Volkes.
    Man ahnte es schon seit langem-jetzt haben sie sich geoutet.
    ______________________________________________
    Die CSU hatte doch die Chance bundesweit anzutreten, die Wähler aus allen Bundesländern haben die CSU doch ständig dazu aufgefordert und dann hätten wir noch ganz andere Ergebnisse: Seehofer wollte doch (als Löwe natürlich) nicht Kanzler werden und jetzt sind alle total enttäuscht von ihm: nun sind alle zu FDP und AfD und Sonstwohin verschwunden und bleiben auch aufrecht und geben denen eine Chance, ein Mann ein Wort und bei den Frauen sogar noch Wörterbücher neuer Vertrauensvorschuss?

  126. 😛 Er liebt türkische Möpse: „Alles meins!“
    https://www.esslinger-zeitung.de/cms_media/module_img/61/30873_1_fullwide_1511201015ca07uq.jpg
    Der 44-jährige SPD-Politiker (NILS SCHMID) folgt im Wahlkreis Nürtingen auf Rainer Arnold. Über die Landesliste schafft er mit 19 Prozent der Erststimmen den Einzug in den Bundestag.

    RAMAZAN SELCUK – EIN ÜBLER NAMEN; hier ganz rechts im Bild:
    http://www.tagblatt.de/Nachrichten/Bilder/Die-NRW-Ministerpraesidentin-Hannelore-Kraft-und-SPD-288389h.jpg
    Der frühere SPD-Landeschef Nils Schmid ist in den Bundestag gewählt worden und macht im Landtag seinen Platz frei für seinen Zweitkandidaten aus Reutlingen, Ramazan Selcuk.
    http://www.tagblatt.de/Nachrichten/Reutlinger-Selcuk-wechselt-fuer-Nils-Schmid-in-den-Landtag-347903.html

    Hängeaugen-Kurdin; Alevitin
    Muhterem Aras MdL?Verifizierter Account @Muhterem_Aras 8 Std.Vor 8 Stunden
    Heute im #ltbw „Faire Kaffeepause“ mit Fairtrade- #Kaffee aus unserem Partnerland Burundi. #Stuttgart #fairewoche #perspektivenschaffen

    Muhterem Aras MdL?Verifizierter Account @Muhterem_Aras 26. Sep.
    Verleihung Oppenheimer-Auszeichnung: Glückwunsch beiden Preisträgern, die geg. Menschenfeindlichkeit eintreten. Wichtig f. #Zusammenhalt /ta

    AUSGERECHNET EINE FAKE-DEUTSCHE TWITTERT DIESES HAß-VIDEO:
    Muhterem Aras MdL hat retweetet
    ZDF heute?Verifizierter Account @ZDFheute 24. Sep.
    „Das Land, Herr Gauland, gehört weder Ihnen noch der AfD. Und das Volk erst recht nicht.“ Kommentar des stv. ZDF-Chefredakteurs @ethevessen
    *https://twitter.com/muhterem_aras?lang=de

    DIE FREMDKULTURELLE HETZT GEGEN
    DEUTSCHE – MIT WELCHEM RECHT?

    Wie oft war die AfD-Fraktion betroffen?

    ARAS: Ich selbst habe insgesamt fünf Ordnungsrufe ausgesprochen. Alle betrafen AfD-Mandatsträger. In der vorherigen Wahlperiode gab es dagegen keinen einzigen Ordnungsruf. Auch das zeigt, dass sich der Ton tatsächlich verändert hat.

    ARAS GUCKT LIEST AUS DEM KAFFEESATZ:
    Die AfD will anders sein als andere Parteien. Es scheint auch eine gewisse Verachtung für die parlamentarische Demokratie durch. Macht sich das im Parlament bemerkbar?

    ARAS: Es ist wichtig, dass die Fraktionen ihre unterschiedlichen Positionen deutlich machen. Zuspitzungen gehören dazu. Die Bürgerinnen und Bürger sollen ja mitbekommen, was die Parteien unterscheidet. Nun haben wir es aber in der Politik häufig mit sehr komplexen Fragestellungen zu tun, auf die es keine einfachen Antworten gibt. Mein Eindruck ist:

    Die AfD testet Grenzen aus, bietet dabei aber so gut wie keine alternativen Lösungsansätze an, wie es eine Opposition üblicherweise tut. Das fördert Spaltungstendenzen in der Gesellschaft…
    http://www.stuttgarter-zeitung.de/inhalt.landtagspraesidentin-aras-zur-afd-im-bundestag-der-ton-duerfte-deutlich-rauer-werden.3d283386-c054-4156-9857-cb8df3d97778.html

  127. Maria-Bernhardine 27. September 2017 at 20:43

    „Wir sind in einem anderen Land“, sagte Özdemir, ein Land in dem sich nun „Holocaustleugner“ im Bundestag befinden würden. Es sei die Aufgabe aller Parteien, gemeinsam gegen die AfD im Parlament vorzugehen.
    ______________________________________________________

    NEIN, es ist nicht die Aufgabe von allen anderen Partein, gegen eine Partei im Bundestag vorzugehen.
    Die Aufgabe aller Partein müßte sein, dieses Land zu sichern, zu stärken und fit für die Zukunft zu machen.

    Bis Du so bescheuert Cem, oder tust Du nur so?

  128. Der Nahles gehört eine in die Fresse! Damit sie sich wieder darauf besinnt, wie Politiker sich gegenüber Wählern und Bürgern zu verhalten haben!

    Andererseits, warum sollte ich als Nicht-Politiker nicht beleidigend werden, wenn diese Politiker uns beleidigen und drohen? Sind Politiker denn keine Vorbilder ehr…????

    Alles Arschlöcher, diese SPD-Politiker!

  129. Die SPD Proleten kommen mir vor, wie Moslems am Ende eine Diskussion mit Herrn Stürzenberger auf dem Marktplatz. Man besinnt sich auf die fundamentale Basis der Erkenntnis:
    „Allah ist größer“ und „Weltweiter Sozialismus“. Und das natürlich in dem man jeden zu seinem Glück zwingen will.

  130. licet 27. September 2017 at 22:03

    Wobei der Witz ist, dass diese „Proleten“ nie produktiv gearbeitet haben und ihr Vokabular somit auch nicht von „Proleten“ übernommen haben können, denn ich glaube nicht, dass Nahles Vater mit seiner Tochter Zuhause wie mit den Kollegen auf der Baustelle gesprochen hat.

  131. Bei dem kann man sagen, dass schwuler Sex offensichtlich die moralischen Grenzen der Psyche durchlöchert, was mir bei einigen dieser Arten immer schon so vorkam.
    Vllt. sollte er sich weniger in Darkrooms rumtreiben, sondern seriösere Beziehungen führen. Dann entstehen auch wieder seelische Grenzen der Gesundheit !

  132. „Dann stehst du vor mir und wir sind ganz allein, keiner kann dir helfen, keiner steht dir bei… Das tut gut dass mußte einfach mal sein… IMMER MITTEN IN DIE FRESSE REIN!!!“
    Bei der SPD würde so mancher Faustschlag in die hässlichen Hassfratzen von Nahles und Co. Wunder bewirken…

  133. Na Na Na……sowas sagt man aber nicht. Es sei denn man ist selbst ein Arschloch……..und dann gleich so ein dummes.

  134. Dazu fällt mir nur die Ansage des bärtigen ungewaschenen Ex-MP Beck ein:
    „Waschen und Rasieren, dann bekommt man auch einen Arbeitsplatz.“

    Was für eine Arschlöcher-SPD schon damals völlig degeneriert.

  135. Also das mit den „in die Fresse“ habe ich jetzt nicht so auf die Goldwaage gelegt. Schlimmer ist eigentlich die inhaltliche Komponente der Aussage, zeigt sie doch, dass Nahles keine ernsthafte Vorstellung von und auch keinerlei Befähigung Politik hat. Nun weiß ich das ja nicht erst seit gestern. Aber mit Nahles kommt das nächste Schreckensweib als Ausfluß des Feminismus, bzw, der ideologischen Wendung von der Gleichwertigkeit der Frau auf uns zu. Das Lachen im Anschluß war ja fürchterlich.
    Wie gesagt es wird interessant, aber das Grauen wird alle bisherigen Grenzen sprengen. Aber nur so ist letztlich eine Reinigung und vielleicht die Befreiung von den linksgrünen Wahn-Ideologien des 20. Jahrhunderts möglich.

  136. Stefan Cel Mare 27. September 2017 at 19:51

    Ich habe Röhl aus dem Gedächtnis zitiert, habe leider die passende Textstelle nicht zur Hand. Er bezog sich m. E. auf linke Kommunen, K-Gruppen, also das, was man heute „Aktivisten“ nennt.

    Im Übrigen – auch wenn in meinem Kommentar der Begriff „68er“ gar nicht vorkommt, denke ich nicht dass Klaus Rainer Röhl sich als „angeblicher“ 68er bezeichnen lassen müsste. Aber da war ich ein Jahr alt und lasse Zeitzeugen gerne den Vortritt.

  137. „Ein bisschen wehmütig, aber ab morgen kriegen sie in die Fresse.“ Offenbar hatte die SPD-Politikerin keine Bedenken wegen ihrer deftigen Wortwahl, obwohl Journalisten das Statement aufnahmen. Die Äußerung fiel nach der SPD-Fraktionssitzung und war im Fernsehen nicht zu sehen.
    ====================================
    Sofern ich nicht sehr irre war das bei RTL zu sehen. Kommentiert mit „hätte das jemand von der AFD gesagt, hätte der Prügel bezogen“.
    Sehe ich auch so. Hoffentlich halten die Abgeordneten der AFD das alles schön fest und ziehen es bei passender Gelegenheit aus dem Ärmel.

  138. Machen wir es kurz, die SPD wird zu Recht zu einer Splitterpartei verkommen! In weiten Teilen Deutschlands ist sie ja bereits nur noch eine rudimentäre Splitterpartei.
    Andrea Nahles, die gefühlt 300kg leichte Nichtpromovierte, ist nun die neue alte SPD Tante im Führungskittel.
    Ihr erstes Interview nach Wahl zur Faraktionsmutti der SPD, sagt alles über den geistigen Horizont dieser Partei aus. Sie wolle DIE Europapartei werden! Ja gut, kann man machen, dann aber auch konsequent sein und den innenpolitischen Betrieb einstellen. Kein Schwein braucht die SPD. Denn die SPD gehört nicht zu Deutschland!
    Einfach nur noch zu bemitleiden dieser weltfremde abartige Kulturverein. Böse Zungen behaupten, die SPD macht nur noch Folklore!
    Im Bundestag muss man ja nun Opposition gegen die eigenen Verfehlungen der letzten gefühlt 30 Jahre machen.
    Herzlichen Glückwunsch und einen kurzen Todeskampf!

  139. Kahrs, mit Verlaub. SIE SIND DAS GRÖßTE ARSCHLOCH ! Zu mehr ist doch diese Versagerpartei SPD nicht in der Lage ! Toll das ihr so in den Keller gegangen seid ! Eigentlich gehört ihr ganz weg !

  140. Eine Bitte an PI:
    Es wäre schön, wenn Sie von solchen primitiven Proleten deren E-Mail Adresse beifügen, damit man ihnen ohne langes suchen antworten kann.
    Danke im voraus.

  141. Nicht, dass die Wahlklatsche für die CDU unverdient war. Die CDU hat ihre Klatsche nicht nur für den entgleisten und verantwortungslosen Regierungsstil ihrer Anführerin bekommen sondern auch für das erbärmliche hündische Mitmachen bei den Verbrechen von Angela Merkel.

    Am schönsten war aber der Enthauptungsschlag gegen die SPD und diese Partei ist dabei, ihren Weg unbeirrt fortzusetzen, wie die Wahl der untalentierten Nichtskönnerin Nahles eindrucksvoll zeigt. Die SPD Soziale Päderastenpartei Deitschlands wird sich hoffentlich von dieser Wahl nie mehr erholen dank der AfD und Angela Merkel, die ja die bescheuerte Politik endlich umgesetzt hat, die die Sozis immer gefordert haben sich aber nie getraut oder unfähig waren umzusetzen.

    Die CDU ist erst unter Merkel in einen debilen Haufen von Kanzlerfans abgerutcht. Die SPD macht jedoch schon mehr als 20 Jahre Politik für die gamze Welt und nur nicht für Deutschland. Radikale Türken gibt es dort zujauf im Parteiapparat und Päderasten auch. Die Sozis haben erst durchh ihre Politik Radikale wie Grüne und Linke sowie ausserparlamentarische Linksradikale salonfähig gemacht. Gut so, wenn dieser erbärmliche verlogene Haufen bald verschwindet oder zumindes stark dezimiert dahindämmert.

  142. Volker Spielmann

    einer meiner lieblings geistig behinderten auf PI. Gibt zum Glück auch viele mit klarem Kopf.

    Ach, die pohsen USA. Die wehren sich, mit ganz anderem Hintergrund gegen die Islamisierung/Umvolkung. Und die sollen hinter dem hier stehen? Bitte, wenn imstande, mal denken und dann schreiben. Ihre Kommentare sind oberpeinlich durch die Bank.

  143. SPD. Die Schrumpfpartei.

    Die haben sich mit Posten und Beamtenstellen vollgesogen und schimpfen nun wegen der verlorenen Mandate.

    Es sieht aus, als wenn das Konzept der Sozis das der Schweine in der Fabel von George Orwell ist.

Comments are closed.