Verteidigungsminister Thomas de Maizière (CDU) hat bei einem Besuch in Ankara für mehr Türken mit deutschem Pass für die Bundeswehr geworben. „Ich möchte, dass die Bundeswehr repräsentativ ist für den Querschnitt der Bevölkerung“, sagte er in der Türkei. „Merhabe asker!“ („Guten Morgen, Soldaten!“) rief de Maizière zur Begrüßung den zu seinen Ehren angetretenen türkischen Soldaten vor dem Verteidigungsministerium in Ankara zu. „Sagol!“, brüllen die, also „Danke!“ Noch Fragen? Weitere Nachrichten gemixt:

» Teherans VERSTÄNDLICHER Wunsch nach der Bombe!
» NRW-Städte immer ärmer!
» Video: Gunnar Heinsohn 2010 zu Kosten der Migration!
» EU und Türkei suchen Annäherung bei Abkommen über Visafreiheit!
» Grüne: Grundgesetz gilt auch für Flüchtlinge – oha!
» Münster: Schwimmzeiten-Ausweitung für Musliminnen abgelehnt!
» Nürnberg soll Moschee mit 13 Meter Minarett bekommen!
» Schweiz: Kriminelle Asylbewerber sollen nichts mehr bekommen!
» Nazi-Straßenname wird geändert – BKA will keine braune Adresse!
» Streit im nieders. Landtag – Du sollst nicht „Rassismus“ sagen!
» Rosenheim: Räuber kamen kurz vor Geschäftsschluss!
» Benz: „Islamfeinde Gefahr für demokratische Gesellschaften!“
» Notenbankchef warnt mit Nazi-Vergleich vor Sparkurs!
» Anstehender Prozess gegen Mannheimer erregt Aufsehen in USA!

Bitte gerne weitere Links posten! Danke!

(Spürnasen: Kahlenberg 1683, Freier Mann, Eurabier)

Like
Beitrag teilen:
Anzeige: Wandere aus, solange es noch geht - Finca Bayano, Panama.
Jetzt den PI-NEWS-Telegram Kanal abonnieren!

69 KOMMENTARE

  1. Was 1683 nicht gelang,nämlich die Islamisierung des Abendlandes,wird durch unsere Politoberen immer weiter vorrangetrieben.
    Millionen von denen werden ins Land geholt,beköstigt und dergleichen , jetzt gibt man ihnen auch noch Waffen in die Hand,damit sie bei kommenden“ Entwicklungen“ auch noch die nötigen“ Argumente gegen ihre Herbergsväter „in der Hand haben ,diese dann auch durchzusetzen.

  2. Na toll!

    Erst wird die Bundeswehr kastriert! Durch Abschaffung der Wehrpflicht! Die Wehrpflicht garantierte immerhin noch dass die Mehrheit der Soldaten und damit die an der Waffe ausgebildeten „Indigene Deutsche“ waren!

    Jetzt nach erfolgter Deutlicher Verkleinerung fordert man das Muslimische „Proletariat“ auf die Bundeswehr zu übernehmen!
    Mann darf gar nicht daran denken was passiert wenn die BW irgendwann bei ethnischen Unruhen zum Einsatz gerufen wird!

    Nach langer Zeit mal wieder eine Fjordman Übersetzung von LIZ

    Wortlaut der nicht gemachten Zeugenaussage für Breivik

    Gruß Andre
    __________________
    Patriotisch, Antiislamisch, Proisraelisch

    Andre

  3. es dünkt mich immer wieder aufs neue, das der pawlowsche reflex bei unseren Volkszertretern auch immer wieder greift wenn man ein anderes Land besucht und derlei Kappes anbietet. Was muss die Ehrfurcht vor diesen bunten und geselligen Menschen gross sein?!
    nur bei seinen eigenen Mitbürgern ist der reflex irgendwie verkümmert!!!

  4. “Ich möchte, dass die Bundeswehr repräsentativ ist für den Querschnitt der Bevölkerung”

    Von einem BUNTEN Verteidigungsminister hätte ich nichts anderes erwartet, Maiziere. Was soll diese BUNTE Wehr eigentlich konkret verteidigen?
    Wäre Deutschland ein Staat und würde das Grundgesetz gelten, dann müßten die Soldaten selbstverständlich nicht aus der Bevölkerung, sondern aus dem deutschen Volk rekrutiert werden.

  5. #1 Andre (21. Jun 2012 07:47)

    Mann darf gar nicht daran denken was passiert wenn die BW irgendwann bei ethnischen Unruhen zum Einsatz gerufen wird!

    Genau das soll ja verhindert, jede Möglichkeit einer Kartoffelrevolution im Keim erstickt werden.

  6. Seit der Abschaffung der Wehrpflicht werden die Bewerber bei der Bundeswehr sorgfältig ausgewählt. Wenn man dort auftaucht, nicht bis drei zählen kann, sich nicht klar artikulieren kann und ein arrogantes Auftreten hat, wird man dort sicher nicht angenommen. Das ist eine Bewerbung, ähnlich wie bei einer Firma! (nur wird halt mehr gefordert als in einem normalen Job)

    Was diese Aktion von De Maziére sollte ist mir schleierhaft.

  7. Wann gibt es eigentlich die ersten Hausdurchsuchungen usw. bei den arabischen Großfamilien?

    „Sie sind die heimlichen Herrscher in den Straßen Neuköllns: Arabische Familienclans. Kommt es zwischen den verfeindeten Sippen zum Streit, sind schnell Fäuste und Messer im Spiel, werden Menschen verletzt und gnadenlos niedergestochen. So wie Mittwochnachmittag auf der Karl-Marx-Straße.“

    Und natürlich sind die mit Bushido verbändelten Abou-Chakers(Er muß die Hälfte seiner Einnahmen als Schutzgeld zahlen) mal wieder dabei.

    Zur Erinnerung:
    Es gab in den letzten 10 Jahren in Berlin KEIN spektakuläres kriminelles Ereignis, bei denen diese Familie nicht ihre Finger im Spiel hatte, Stichwort: Pokerraub und KaDeWe.

  8. Laut Grundgesetz ist Deutscher wer die deutsche Staatsangehörigkeit besitzt. De Maiziere bemüht sich also nicht um Türken, sondern um Deutsche mit türkischem Familienhintergrund.

  9. #7 ErikZ. (21. Jun 2012 08:31)

    Wann gibt es eigentlich die ersten Hausdurchsuchungen usw. bei den arabischen Großfamilien?

    Wenn sie sich MotorräderInnen anschaffen und sich „Halal Angels“ nennen!

  10. #8 nomos78 (21. Jun 2012 08:35)

    Laut Grundgesetz ist Deutscher wer die deutsche Staatsangehörigkeit besitzt. De Maiziere bemüht sich also nicht um Türken, sondern um Deutsche mit türkischem Familienhintergrund.

    Welche im Ernstfall auch die uneingeschränkte Solidarität mit Deutschland zeigen würden…

  11. #8 nomos78 (21. Jun 2012 08:35)

    Das ist natürlich oberflächlich korrekt. Aber wo liegt die Loyalität eines einzelnen Menschen, wenn Frieden und Ordnung zusammenbrechen und er eine Gewissensentscheidung zu treffen hat? Das ist alles Teil des Plans der linken Regierung im Kreuzzug gegen das angestammte Volk.

  12. „Mehr Pfrozheim wagen!“
    Willy Brandt, SPD, 1969

    heute:

    http://www.pz-news.de/pforzheim_artikel,-Messerstecherei-in-Weststadt-ist-Beziehungstat-_arid,351735.html

    Messerstecherei in Weststadt ist Beziehungstat

    Pforzheim. Ein Großaufgebot an Einsatzkräften hat am Mittwochnachmittag Anwohner an der Durlacher Straße aufgeschreckt. Nach Angaben der Polizei ist es im Haus Durlacher Straße 6 nach einem Beziehungsstreit zu einer Körperverletzung gekommen. Eine 40-jährige Frau hat ihrem betrunkenen, 51-jährigen Ex-Freund mit einem Küchenmesser in den Rücken gestochen.

  13. Der Mohammendaer Erdinc hat Kevin zum Krüppel geschlagen, danke an rotzgrün, uns die Barbarei ins Land geholt zu haben!

    http://www.derwesten.de/staedte/gladbeck/fall-kevin-anwalt-haelt-eine-million-euro-schmerzensgeld-fuer-angemessen-id6790212.html

    Noch immer liegt Kevin, der bei einem Faustschlag beim Stadtfest Gladbeck Total schwer verletzt worden ist, in einer Klinik im Wachkoma, er wird aller Voraussicht nach wegen der schweren Hirnverletzungen ein Leben lang behindert bleiben. Im Zivilprozess steht ein Schmerzensgeld in Höhe von 60.000 Euro im Raum – für ein Leben, das im Prinzip mit 21 Jahren beendet ist. Der Anwalt hat sich nun an das Bundesjustizministerium gewandt.

    Der Fall Kevin Schwandt, der Gladbeck seit 13 Monaten bewegt, ist trotz der Verurteilung des Täters juristisch noch lange nicht abgeschlossen – nun erfährt auch die Bundesjustizministerin in Berlin von dem tragischen Schicksal des durch einen Faustschlag schwerst verletzten jungen Gladbeckers.

    Zum Sachstand: Nach wie vor liegt Kevin in einer Klinik im Wachkoma, er wird aller Voraussicht nach wegen der schweren Hirnverletzungen ein Leben lang behindert bleiben. Gegen das ihrer Meinung nach viel zu milde Urteil des Jugendgerichts für den 19-jährigen Täter – ein Jahr Freiheitsstrafe zur Bewährung und 120 Sozialstunden – hat die Familie Schwandt Berufung beim Landgericht Essen beantragt. Über den Antrag wurde noch nicht entschieden.

  14. #8 nomos78 (21. Jun 2012 08:35)
    zitat
    Laut Grundgesetz ist Deutscher wer die deutsche Staatsangehörigkeit besitzt. De Maiziere bemüht sich also nicht um Türken, sondern um Deutsche mit türkischem Familienhintergrund.
    zitatende
    ja, na und? türke bleibt türke! verkünden doch stolz die meisten von denen, kaum haben sie den deutschen pass („ist nur ein stück papier“) in der hand.
    also was soll dein pc-korrect-geschwafel? 🙁

  15. Da gibt’s doch bereits ein Gutachten, bzw. Bericht eines Profs der die
    Unvereinbarkeit des Dienstes eines Moslems in der Deutschen Bundeswehr ausdrücklich festhält.

    Das gibt im K-Fall Konflikte! Um das zu erkennen benötigt man nicht mal ein Studium!

    Bundesrepublik Deutschland ADE!

  16. Wer immer noch nicht glaubt oder gemerkt hat, das das gesamte politische Establishment aktiv die deutsche Volkszersetzung plant, wird dem Darwinprinzip der natürlichen Auslese zum Opfer fallen. Wem die eigene soziale und gesellschaftliche Existenz dermaßen gleichgültig ist, dem ist nicht zu helfen. Und die einzige, wirklich allereinzige Möglichkeit, dieses Politikesemble vom Hof zu jagen, ist die Wahlstimme.
    Und wer die weiterhin solchen Parteien gibt wie CDUCSUFDPSPDGrüneLinke, Piraten und, ja, auch den FreienWählern, der wird dem Darwinprinzip zum Opfer fallen. (Die FreienWähler springen jetzt populistisch auf den ESM-Zug auf, sind aber weiterhin für Euro, EU und Islam. Sollte sich jeder mal kundig machen, bevor er die jetzt als Heilsbringer bejubelt. In Bayern will der Haufen mit SPD und Grünen koalieren.)
    Früher wurden Politiker der aktuellen Garde wegen Hochverrat strafrechtlich, zu Recht, belangt. Wo hat es das in der Menschheitsgeschichte schonmal gegeben, das sich ein leistungsstarkes, im Wohlstand lebendes Volk in absoluter Eigenregie (hündisch, um es mal mit der Stimme des Islam auszudrücken) selbst auflöst. Unter Zuhilfenahme der selbst erarbeiteten Resourcen. Der absolute Wahnsinn!

  17. #4 abendlaender11 (21. Jun 2012 08:07)

    „Wäre Deutschland ein Staat und würde das Grundgesetz gelten, dann müßten die Soldaten selbstverständlich nicht aus der Bevölkerung, sondern aus dem deutschen Volk rekrutiert werden.“

    Liegt, wenn ich Sie einfach mal exemplarisch herausgreife, an Ihnen als Wähler, dies umzusetzen. Wählen Sie rechts, und das deutsche Volk wird gestärkt. Tun Sie das nicht, wird es aufgelöst.
    Ganz einfach!

  18. „Mehr Vergewaltigung wagen!“
    Willy Brandt, SPD, 1969

    heute:

    http://www.ksta.de/koeln/vor-mitschuelern-17-jaehriger-kuendigt-vergewaltigung-an,15187530,16432958.html

    Ein 17-Jähriger hat am Mittwochvormittag in einer Hauptschule in Vingst im Beisein einer Lehrerin angekündigt, eine 15-jährige Schülerin vergewaltigen zu wollen. Daraufhin verließ er das Gebäude, die Lehrerin informierte die Polizei. Zivilfahnder warteten vor dem Haus, in dem das Mädchen wohnt.

    Als der 17-Jährige dort auftauchte, nahmen sie ihn fest. Die Beamten informierten den Vater des Jungen, der ebenfalls zu dem Haus kam. Der Junge hat offenbar psychische Probleme und wurde in eine Klinik in Merheim eingeliefert.

  19. @16

    Aha, Zitate aus dem GG sind also pc-korrekt Geschwafel.

    Türke bleibt eben nicht Türke sonder wird laut Grundgesetz Deutscher wenn er die deutsche Staatsangehörigkeit hat.

  20. #6 -Nimrod- (21. Jun 2012 08:11)

    „Seit der Abschaffung der Wehrpflicht werden die Bewerber bei der Bundeswehr sorgfältig ausgewählt. Wenn man dort auftaucht, nicht bis drei zählen kann, sich nicht kl…“

    Genau, träumen Sie weiter! Nur das Aufwachen wird umso härter, je länger Sie schlafen.

  21. Das muss man sich merken: de Mazière will explizit Türken in der Bundeswehr haben. Nicht irgendwelche Ausländer, sondern Türken.

    Ich möchte nicht wissen, wie viele Yachten und Villen unsere Politiker schon in Kleinasien haben. Wir sollten sie rausschmeißen und vernünftige Leute wählen.

  22. #20 Eurakel (21. Jun 2012 09:08)

    „..Wir sollten sie rausschmeißen und vernünftige Leute wählen.“

    Na das wäre doch mal ein Anfang, diesen Volksverrätern einfach mal nicht seine Wahlstimme zu geben. Ist aber zu einfach.

  23. Das Problem ist, dass USA die Tuerkei in der Nato haben wollen als Rammbock. Die Tuerkei durfte „Zypern“ besetzen, damit man nicht einseitig Muslimen weg nimmt, und Israel erkennt als einziges Land das tuerk. Zypern an. Die USA waren es die den Gastarbeiterirrsinn einfaedelten. Paradoxerweise, die Tuerken bekamen ihren Staatsislam in der BRD wegen der vertraglichen „Befristung“ der Aufenthaltsverhaeltnisse, so wie etwa Botschaftspersonal im Ausland die jeweils eigene Kultur in der Fremde pflegen darf. Die Tuerken missbrauchen und uebervorteilen natuerlich alles was sie kriegen, von Asyl bis Sozialhilfe, Familiennachzug, Krankenversicherung, Exportbraeute, Kindergeld… Denn, sie wissen ganz genau, dass man die Nato-Mitgliedschaft, die Bereitstellung von Flugplaetzen usw. mit unverschaemten Forderungen verbinden kann die man an die Amis stellt welche diese dann der BRD aufdruecken. Bis Erdogan haben die USA immer den Tuerkei-Beitritt in die EU gefordert, ganz besonders Bush. Wenn Erdogan irgendwann weg ist vom Fenster, wird’s wieder los gehen. Also, sollte man vielleicht mal die Nato hinterfragen, was bringen die Auslandseinsaetze der BRD anderes als neue Asylanten aus den Entsendegebieten.

  24. #22 nomos78 (21. Jun 2012 09:08)

    Türke bleibt eben nicht Türke sonder wird laut Grundgesetz Deutscher wenn er die deutsche Staatsangehörigkeit hat.

    Blut ist dicker als Tinte. Wann lernt ihr Traumtänzer endlich, andere Kulturen in deren eigenem Selbstverständnis zu verstehen anstatt nur innerhalb eurer zusammengedichteten Multi-Kulti-Phantasiewelt?

  25. #20 spiegel66

    „Wählen Sie rechts, und das deutsche Volk wird gestärkt.“

    Richtig.

    Dieses Mal haben wir es gewußt, da kann sich keiner herausreden. Was haben wir heute dagegen getan?
    Kann es mit meinem Gewissen schon lange nicht mehr vereinbaren, auch nur einen Euro für irgendein BUNT-Medium (BILD, SPIEGEL, WELT, STERN, FAZ usw.) zu bezahlen.
    Je nach Situation kann man mit jedem Nachbarn, Arbeitskollen, Bekannten reden über z.B. das ESM-Verbrechen, über die Masseneinwanderung.
    Niemals nehme ich ungeprüfte Propandawörter unserer BUNTEN Feinde(„Phobie“, „diskriminieren“, „Toleranz“,
    „Integration“ …) in den Mund, die kritiklose Weiterleitung dieser Hirnwäschevokabeln stärkt den Feind. Statt „Nazis“ sage ich z.B. immer „nationale SoZIalisten“.
    Wer etwas nicht in unserer deutschen Muttersprache ausdrücken kann oder – z.B. Eingliederung statt „Integration“ oder Erdulden/Ertragen statt „Toleranz“ oder Unterscheiden statt „Diskriminierung“ – beabsichtigt einen Betrug.

  26. Auch wenn ich mich mit meiner Ansicht in die
    Gefahr begebe ein Rassist zu sein, erlaube ich
    mir die Bemerkung, dass ein Türke mit einem
    deutschen Pass wohl doch immer in erster Linie
    Türke sein wird, weil er wohl kaum Deutscher
    aus Liebe zu Deutschland geworden ist, auch
    wenn sich manche das noch so wünschen. Denn die Grenzziehung zwischen den Parallel-
    gesellschaften des realen Zusammenlebens, wird vor allem von den muslimischen Migranten
    selbst gezogen. Das Kopftuch und andere
    Verschleierungen bedeuten nichts anderes als
    eine strikte Abgrenzung und sollen bedeuten,
    ich würde niemals einen Deutschen heiraten.
    So, und nun Hand auf’s Herz! Ist das etwa
    Toleranz?

    Um auf das eigentliche Thema zu kommen, will
    ich nur sagen, dass ich nicht in Afghanistan
    als Bundeswehrsoldat Seite an Seite mit
    tiefgläubigen Moslems kämpfen wollte, die
    in mir nichts anderes als einen Ungläubigen
    sehen. Und wie unsere Gesellschaft solche
    Hürden überwinden soll, ist mir schleierhaft.

  27. #24 Eurakel

    „Ich möchte nicht wissen, wie viele Yachten und Villen unsere Politiker schon in Kleinasien haben. Wir sollten sie rausschmeißen und vernünftige Leute wählen.“

    Dann sollten wir über eine Volksversammlung, erst mal über eine ordentliche Verfassung abstimmen.Vorher mit den Alliierten einen Friedensvertrag aushandeln und ein neues Deutschland ins Leben rufen. Dann erst wird es Leute geben, die des wählens würdig sind !!!

    Das GG ist keine Verfassung.

  28. #30 Buntlaender

    „Auch wenn ich mich mit meiner Ansicht in die
    Gefahr begebe ein Rassist zu sein, erlaube ich
    mir die Bemerkung, dass ein Türke …“

    Ein türkische Rasse gibt es meines Wissens genauso wenig wie ein französische oder italienische Rasse.

  29. „Hasta la Vista, Salafista“ Samstag, 23.06.2012, 14:00 Uhr, Frankfurt.
    Macht die Demo endlich zum Thema, egal, ob REP oder nicht, es geht um mehr als Parteienzugehörigkeit. Wir müssen auf die Straße, wahrgenommen werden.
    In der Hochburg der Bankenproteste und der ach so integrierten Moslems sollten wir nicht allein in der Gegend rumstehen.

  30. Ich selbst kenne einen türkischstämmigen Deutschen, der bei der Bundeswehr war.
    Er erzählte mir, dass er in der Grundausbildung von Einzelnen schikaniert wurde, dann aber sogar eine Ausbilderfunktion bekam.
    Dann stellte ich ihm meine Testfrage für solche Fälle:
    „Wenn Deutschland und die Türkei Krieg gegeneinander führen würden. Für wen würdest Du kämpfen?“
    „Für Deutschland natürlich!“, war seine spontane, ohne jeder Überlegung kommende Antwort.
    Solche Leute brauchen wir und haben wir wohl auch eine ganze Menge.

  31. Na Klasse!

    Neben den illegalen Waffen werden sie nun auch noch offiziell bewaffnet!

    Es geht immer nur um Türken, wie kann das sein?

  32. Ich denke mal, de Maiziere schwebt eine Republik nach nigerianischen Vorbild vor. Dort kann gegen die Moslemterroristen nichts unternommen werden, weil Armee und Sicherheitsdienste glücklich diversifiziert wurden.

    In so einem Fall bleiben dann zwei schöne Alternativen: Flucht oder Bürgerkrieg.

    Wie der Idiot von Doppelpasslern Loyalität erwartet, ist mir ein Rätsel.
    Die zahlreichen Fälle von Moslems in der US Armee, die wenn sie es verlangen, von Einsätzen in Moslem Ländern regelmäßig freigestellt werden, sind dem zukunftsfähigen Esel offenbar auch unbekannt.

    Da muss man nicht einmal Ford Hood anführen…

    Übrigens ist die US Armee auch kein „Spiegelbild der Gesellschaft“. Trotz aller Bevorzugungen, dient vor allem die weiße Mittelschicht bei der Armee.(Liegt auch an den Intelligenztests).

    Bei Multikulti, setzen sich die Weißen für die gesamte Gesellschaft ein, die Minderheiten jeweils für ihre eigene Gruppe.Die Aktivisten für gruppenbezogene Sonderrechte nennt man dann Bürgerrechtler. Die Weißen, die den Laden schmeißen, nennt man Previlegierte.

    Schuldgefühle sind nicht nur für Deutsche verbindlich (video):

    http://d-umn.campusreform.org/group/blog/university-sponsors-campaign-to-undermine-white-privilege

  33. Ich hätte de Maizière für schlauer gehalten. Aber er steht halt in einer Reihe mit dem Türken-Wülff, der Murksel, dem Scharia-Polenz und der GutmenschIn Böhmer. Den kranken Mann am Bosporus um Soldaten betteln, dümmer geht’s nimmer.

    Wir haben schon genug eroberungslüsterne Mohammedaner und Osmanen im Lande. Wenn die zum finalen Aufstand hier antreten, und das wird kommen wie das Amen in der Kirche, dann kann man die Hoffnung Bundeswehr auch vergessen. Die autochthonen deutschen Soldaten werden dann von den Halbmond-Söldnern gleich am Anfang kaltgestellt.

  34. Emilie,

    Ausnahmen bestätigen die Regel. Ich selbst kenne eine schwerstnette türkische Familie, die auf die Frage nach dem Wehrdienst ihres Sohnes spontan die Türkei nannte.

    Weil die Familie ansonsten super integriert ist, hat mich das umgehauen.

    Freunde sind wir geblieben,aber einen kleinen Stich hat mir das schon gegeben… Man muss immer daran denken, dass die Umma einen enormen Druck ausübt – da gibt es kein Entrinnen.

  35. Sprengstoff in schwedischem Atomkraftwerk entdeckt

    Stockholm – In Schweden ist auf dem Gelände eines Atomkraftwerks Sprengstoff auf einem Lastwagen entdeckt worden. Explosionsgefahr habe nicht bestanden, sagte ein Sprecher des Kraftwerks Ringhals dem Rundfunksender SR. Es sei kein Zündmechanismus installiert gewesen. Sicherheitskräfte entdeckten den Sprengstoff, als der Lastwagen in den inneren Bereich des Atomkraftwerks fahren sollte. Das Material war an einem Feuerlöscher befestigt. Das Gelände wird nun umfassend abgesucht.

    http://www.welt.de/newsticker/dpa_nt/infoline_nt/schlaglichter_nt/article106644755/Sprengstoff-in-schwedischem-Atomkraftwerk-entdeckt.html

  36. Wann werden diese (meist ungedienten) Schwachmaten endlich erkennen, dass die Bundeswehr keine Fremdenlegion ist? Wenn der erste Zugführer abgestochen wurde, weil er dem Islam nicht genügend Respekt erwiesen hat?

  37. De Maizière scheint aber auch so seine Probleme mit seiner Solidarität und Volkszugehörigkeit zu haben, die generationenübergreifende Integrationsunwilligkeit ist also kein alleiniges Problem der Türk-Deutschen.

  38. Berliner Jugendknast liegt voll im Trend, denn dort isst man halal !

    Schlechte Zeiten für „Schweinefleischfressende Kartoffeln“, abe rkein Grund zur Sorge, denn zwei Drittel der Inhaftierten sind eh die Zöglinge von Immigranten .

    Verwirrend an der Tatsache ist lediglich, daß ausgerechnet die SPD das stoppen will . 😯

    Saure-Gurken-Zeit für Knackis: In der Jugendarrest-Anstalt in Lichtenrade steht kein Schweinefleisch auf der Speisekarte. Für die SPD ist dies eine riesengroße Sauerei.

    Der Fraktionsbeauftragte für Strafvollzug, Erol Özcaraca, machte vor Kurzem eine Stippvisite in der Anstalt am Kirchhainer Damm. Dabei beschwerten sich auch einige „Früchtchen“ über den Speiseplan. Weder Leberwurst noch Schinken bekommen sie. Özcaraca zum KURIER: „Ich finde das nicht in Ordnung. Die Rechte der Jugendlichen werden eingeschränkt. Ich würde mich auch diskriminiert fühlen.“

    Die Justizverwaltung des Senats bestätigt den Schweinefleisch-Erlass. Sprecherin Lisa Jani: „70 Prozent der dortigen Arrestanten haben einen Migrations-Hintergrund. Sie dürfen aus religiösen Gründen kein Schweinefleisch essen.“

    Außerdem gebe es dort eine hohe Fluktuation, so die Justizsprecherin. Einige Jugendliche seien mehrere Wochen und Tage untergebracht, andere wiederum nur an Wochenenden. Da würden sich keine Extrawürste lohnen. Deshalb gibt’s dort regelmäßig Geflügel, Rind, Salate und Gemüse.

  39. Ein Verteidigungsminister, der den Feind zuhauf in den eigenen Reihen installieren will, kann nur von Sinnen sein.

  40. Es gibt wohl keine Zivilisation außer der europäischen die die Tatsache leugnet, Abstammung Charakter und Loyalität stünden in einem gewissen Zusammenhang.

    Selbst im übernationalen Islamischen „Weltvolk“, brechen permanent Kriege auf Grund von Stammes, bzw Volkszugehörigkeit aus. Der innerislamische offene Rassismus,der sehr klare Hirarchien kennt, wird bei uns nur nicht thematisiert.Türken, Kurden Araber,schwarze afrikanische oder asiatische Moslems sind intern keineswegs die dicken Freunde. Nur der Jihad führt sie zusammen.

    Nur wir glauben daran, das unser einziges Alleinstellungsmerkmal die ewige Schuld ist und unsere zivilisatorischen Leistungen entweder dem Zufall geschuldet oder durch Unrecht erworben sind.

    Unsere Zivilisation stirbt, weil sie vor allen Realitäten des Lebens die Augen verschließt.

  41. #39 Kahlenberg 1683:
    „Ich hätte de Maizière für schlauer gehalten. Aber er steht halt in einer Reihe mit dem Türken-Wülff, der Murksel, dem Scharia-Polenz und der GutmenschIn Böhmer.“

    Ich behaupte, dass nur solche Volksverräter diese hohen Posten bekommen.

  42. In einem anderen Forum habe ich zufällig folgende Leserzuschrift gefunden.

    Multikulti in bei Polizei und Bundeswehr

    Zitat:
    „folgende Erzählungen aus dem Bekanntenkreis ließen mir kürzlich wieder den Mund offenstehen:

    Fall 1) Die Polizei in NRW hat in der Ausbildung den Anteil Nicht-Deutscher massiv auf angeblich ca. 50% erhöht. Zahlreiche deutsche Anwärter werden daher von der Polizei abgelehnt.

    Fall 2) Auch bei der Bundeswehr hält Multikulti massiv Einzug. Das geht soweit, dass während der BW-Übungen Richtung Mekka gebetet wird. Ein deutscher Soldat, der sich darüber beschwerte, bekam Besuch vom MAD und wurde dann solange versetzt, bis er schließlich vorzeitig ausschied.

    Fall 3) Ein BKA-Beamter (SEK) sah im Gespräch überhaupt keine Gefahr durch islamischen oder linken Terror, sondern ausschließlich von rechts.“

    Wenn das so stimmt (kann das einer aus eingener Erfahrung bestätigen?), dann sieht das so aus, als ob die BRD-Eliten so langsam das deutsche Volk aus den unteren Machtpositionen rausdrängen, um sich so eine vermeintlich loyale (ausländische) Prätorianergarde zum Schutz vor dem eigenen Volk zu erschaffen.

    Quelle: Siehe „Neu 2012-06-20:“
    http://www.hartgeld.com/Multikulti.html

  43. #52 Stoerenfried
    #39 Kahlenberg 1683:

    in der Bundespolitik kommt kein Politiker mehr hoch, der etwas gegen die von den Politikern gewollte Türk-Arabisierung u. Islamisierung Deutschlands einzuwenden hat. Da man die Deutschen ganz bewußt zur Kinderlosigkeit erzieht, fehlen jetzt Millionen Menschen um die Bevölkerungshöhe zu halten, und diese können nur aus den islamischen Ländern kommen, weil nur da die Bevölkerung drastisch wäschst. Die hohen Blockparteien-Politiker haben im Geiste das deutsche Volk/Deutschland und die deutsche Kultur/Identität längst auf dem Müllhaufen der Geschichte entsorgt.

  44. Deswegen sollte man das Vernebelungswort „Bevölkerung“ nicht verwenden – sondern das Wort „Volk“.
    Wir sind das Volk und das ist unser Land!

  45. Wenn De Maizière mehr Türcken für die
    Bundeswehr fordert, dann frag mich, wie man sich dann mit solchen „Sudden-Jihad-Syndromisten“ im Rücken noch nach vorne auf einen Kampf konzentrieren soll. Unter solchen Bedingungen bekommen Dolchstosslegenden einen sehr praktischen Bezug.

    Wenn also De Maizière mehr Türcken für die
    Bundeswehr fordert, dann fordere ich dass mir die Bundeswehr „mehr Augen im Rücken“ wachsen lässt.

  46. Der „schöne Karl-Theodor“ wollte Deppen anwerben, der neue Türken.

    Die C*DU bleibt ihrer Linie treu, indem sie Ihrem wehrlos gewordenen, und ausgeplünderten Volk untreu wird.

    Aber jeder darf sich wünschen was er will, ich auch!

    Ich wünsche Herrn Verteidigungsminister Thomas de Maizière Montezumas Rache an den Hals!

  47. Merhabe asker???
    Was’n das für ein Türkisch???
    Das heißt – Merhaba Askerler
    Merhaba heißt auch nicht guten Morgen sondern guten Tag oder einfach nur Hallo. Guten Morgen heißt – Günaydin, wobei das i wie geschluckt gesprochen wird quasi wie ein i ohne i-Punkt.

    Schon merkwürdig. Da entfacht eine öffentliche Diskussion über Integration, bei der die Politik i.a. tatsächlich behauptet das diese erfolgreich war, und dann lese ich diesen Artikel!
    An dieser Aussage, bzw. Schreibweise erkennt man nur zu deutlich, dass in Sachen Integration einiges schief lief.
    Gehört nicht auch zur Integration, dass man die Sprache der am meisten hier lebenden Einwanderer (zumindest) im Groben in Wort und Schrift beherrscht??? Das (und noch vieles mehr) verlangen so viele Bürger/Politik doch von den Einwanderern! Ich Lach mich schlapp! Merhabe. Einfach nur köstlich.

  48. Diese ganze Debatte über Türken in der Bundeswehr ist lächerlich! Sind in diesem Fall nicht in der BRD geborene gemeint?
    Sind das keine Deutschen Staatsbürger?
    Ein ganz mieser Artikel – und eine noch miesere Disskusion!

    #13 Religion_ist_ein_Gendefekt
    „Das ist alles Teil des Plans der linken Regierung im Kreuzzug gegen das angestammte Volk.“

    Du glaubst auch an alle Verschwörungstheorien zusammen, nicht wahr??
    Von welchem Kreuzzug schreibst du? Der Islamisierung? Aha. Verstehe. Die Regierung will keine Deutschen mehr in der BRD haben sondern nur noch Zugewanderte u. „Deutsche mit Migrationshintergrund“?
    Lachhaft? Aber hier sind so viele Organisiert und Unternehmen etwas gegen diese Islamisierung. Haben wir ja erlebt mit dem Online-Voting für eine offene Diskussion über den Islam. Was haben die Leute hier denn dagegen unternommen dass sie nicht mehr auf Platz eins steht?????
    Hier wird genauso viel Geredet, Diskutiert und Erörtert wie bei den ach so tollen 68ern, die auch IMMER nur ALLES AUSDISKUTIEREN wollen.

  49. Seit wann muß man sich bei jedem Artikel den man anklickt immer wieder neu Einloggen??
    Auf wessen Mist ist dieser Scheiß eigentlich gewachsen??????
    Wenn denn wenigstens die Anmelderei funktionieren würde.
    Bei dem einen klappts auf Anhieb bei einem anderen Artikel klappts gar nicht!
    Was soll das? An mir oder meinem Rechner kanns nicht liegen. 👿

    Mehr Sicherheit bietet so ein System sicherlich nicht, sondern nur der noch genaueren Datensammlerei zwecks Auswertung. Den Rest will ich mir gar nicht ausmalen, was mit diesen Daten alles gemacht wird.

  50. #55 Schmied von Kochel

    „Deswegen sollte man das Vernebelungswort “Bevölkerung” nicht verwenden – sondern das Wort “Volk”.“

    Das ist nicht nur eine semantische, sondern auch eine rechtliche Angelegenheit. Von der Bevölkerung geht nämlich keine Macht aus. Alle Macht geht von Volke aus. Die Gesetzeslage ist eindeutig.
    Wenn BUNT-Politiker von „Menschen“ reden, wo es in Wirklichkeit um deutsche Staatsbürger geht, wenn BUNT-Politiker von „Bevölkerung“ reden, wo es in Wirklichkeit um unser deutsches Volk geht, dokumentieren sie damit, daß die BUNT-Parteien verfassungsfeindlich sind.

    Wir sind das Volk und das ist unser Land!

  51. #59 Guitarman

    „Da entfacht eine öffentliche Diskussion über Integration, …“

    Es gibt keine „Eingliederung “ (lat. integrare). Was soll dieser Popanz? Unter Zivilisierten spricht man nicht drüber, es ist selbstverständlich, daß sich hier ein Franzose oder Schwede sofort zu benehmen weiß nach unseren Sitten und Bräuchen. Auf keinem Schiff der Welt wartet man ab, ob sich da ein Matrose vielleicht im Laufe der Jahre noch bequemt, sich in die herrschende Ordnung einzufügen, wo sammer denn?

  52. #13 Religion_ist_ein_Gendefekt
    “Das ist alles Teil des Plans der linken Regierung im Kreuzzug gegen das angestammte Volk.”
    #60 Guitarman
    „Du glaubst auch an alle Verschwörungstheorien zusammen, nicht wahr??“

    Der Superstatt EUdSSR den die Eliten anstreben wird nur funktionieren wenn man die Identität der großen alten Völker, die die großen Nationen innerhalb Europas bilden, auflöst, und in eine gleichgeshcaltete eu-weite Multikulti-Identität umprogrammiert. Nur mit so einem sozialistischen Einheitsvolk wird der sozialistische Moloch EUdSSR langfristig überleben. Deshalb werden die alten Völker über die Multikulti-Gesellschaft abgewickelt. Das deutsche Volk wird ja dahingehend schon seit langer Zeit zum identitätslosen EU-Bürger umerzogen. Während die Migranten das bleiben was sie sind, Türken, Araber, Kurden usw., und dies wird ja auch noch massiv gefördert.

  53. #63 abendlaender11
    Und wie würdest du die gescheiterte Sache nennen, die Th. Sarrazin in seinem Buch „Deutschland schafft sich ab“ beschreibt?
    Der Begriff Integration wird dazu nunmal verwendet. Da kann man noch so lange drum herum Fuhrwerken, Diskutieren u. Aufklären.

    Wenn ich bestimmte Begrifflichkeiten nicht Anwende (im Beruf), dann bekomm‘ ich ganz schnell die Nazikeule aufgedrückt – ist mir erst letztens auf der Arbeit (wieder mal)passiert. Und was war das Ergebnis? Ein mündlicher Rüffel vom Heimleiter mit der Ankündigung bei erneutem Auffallen, eine schriftliche Abmahnung zu bekommen. Nur weil ich mich zur Integration (ob’s sie nun tatsächlich gibt oder nicht) geäußert habe! So siehts aus!
    Dann spreche/schreibe ich lieber so wie die meisten u. denke mir meinen Teil.

    UND

    Ein Franzose oder Schwede wird sich selbstverständlich zu benehmen wissen! Sie sind ja Europäer. Aber bei Völkern die nicht aus unserem Kulturkreis stammen, muß man jenen die Gepflogenheiten des Gastgebers erläutern, sonst droht ihnen die Gefahr einen Fehler zu begehen. Man sollte nicht immer ganz selbstverständlich annehmen das Europäische Verhaltensformen die besten sind.
    (auch wenn ich damit den Unmut einiger hier auf mich ziehe).
    Interkulturelle Kompetenz nennt man das. Und von der hat der allg. Deutsche nicht viel.
    Ein Beispiel:

    Wie würdest du z.B. eine indianische Gesellschaft bewerten, in der die Frau alles, aber auch alles macht? Sie beschafft die Nahrung, bereitet sie zu und füttert sogar (sorry sagt man ja nicht mehr), reicht den Männern sogar die Nahrung an den Mund.
    Bewertest du diese Gesellschaft alls Frauenfeindlich? Den männlichen Teil der Gesellschaft als faul?
    Wie siehtst du diese Gesellschaft wenn man dir Erklärte, dass die Frau alles macht weil sie das wichtigste Mitglied dieser Gesellschaft ist da sie die einzigen sind die Leben schenken bzw. Gebären? Und das wegen dieses einen Aspektes die Frau in dieser Gesellschaft einen Höheren Stellenwert hat als der Mann. Denn der stärkere hat die meiste Arbeit zu bewältigen.

    Wie würdest du eine solche Gesellschaft nach dem man dir eine Erklärung gab bewerten?
    Immer noch aus dem Blickwinkel deiner abendländischen Kultur?

  54. Mehr Türken mit deutschem Pass für die Bundeswehr.

    Das kann doch nicht wahr sein?

    Das ist ein wahrer Drahtseilakt den der Verteidigungsminister da begeht. Ich finde das unverantwortlich!

    Woher nimmt er nur die Gewissheit diesen Leuten im Ernstfall wirklich vertrauen zu können. Wenn einer von diesen türkischstämmigen Soldaten per religiöser Gehirnwäsche umgedreht wird, was dann?

    Wäre ja nicht das erste Mal, dass jemand seinen Verstand abschaltet und den Koran mit seinen Tötungsbefehlen plötzlich wörtlich nimmt und danach handelt.

  55. De Maizière will mehr Türken in der Bundeswehr

    So klappt die Landnahme schneller.

    #8 nomos78 (21. Jun 2012 08:35)

    Laut Grundgesetz ist Deutscher wer die deutsche Staatsangehörigkeit besitzt. De Maiziere bemüht sich also nicht um Türken, sondern um Deutsche mit türkischem Familienhintergrund.

    Die ganz genau wissen, gegen wen sie Waffen im Ernstfall richten werden.

    PS Kosovo Albaner waren auch serbische Bürger.

Comments are closed.