Die Grünen in Friedrichshain-Kreuzberg haben den 73-jährigen (einstigen RAF-Terrorhelfer) Hans-Christian Ströbele wieder zum Direktkandidaten für den Bundestag gewählt. Damit ist er so gut wie drin. Ströbele nannte vier Schwerpunkte zur Begründung seiner Kandidatur: die Aufklärung über das Versagen des Verfassungsschutzes bei der Bekämpfung des Neonazi-Terrors, der aus seiner Sicht höchst suspekte Afghanistan-Einsatz der Bundeswehr, die Kritik an den Euro-Rettungspaketen und sein Engagement gegen die Mietpreisexplosion in Berlin, die für ihn oft „exorbitante Geldschneiderei“ ist. Leider wird man ihn auch sonst noch jahrelang zu allen Themen hören.

image_pdfimage_print
Anzeige: Wandere aus, solange es noch geht - Finca Bayano, Panama.
Jetzt den PI-NEWS-Telegram Kanal abonnieren!

80 KOMMENTARE

  1. …und trotzdem, alle finden es gut so ( erlebe ich jeden Tag so, Großbetrieb ) . Ich sage nur “ Sonstige 0,2%. Gestern standen wir am Abrund, heute sind wir einen Schritt weiter.

  2. Jemand, der so wie er, gegen Deutschland ist und gleichzeitig sich nicht zu schade ist, sein jämmerliches Leben aber genau von diesem fürstlich bezahlen zu lassen, hat in der Politik dieses Landes nichts zu suchen.

    Ebenfalls eine Partei, die so einen Menschen auch noch unterstützt.

  3. Als erstes sollte man doch den RAF Terror lückenlos aufklären. Allerdings ist eher von auszugehen da er sich ja so auf diese NSU-Sache stürzt von seinem eigenen Dreck am Stecken ablenken möchte. Terroristen in einem frei gewählten Parlament. Das gibt es wohl sonst auch nur noch in Afghanistan !

  4. Wundert mich nicht, dass der „Ex“-RAF-Terrorhelfer Ströbele weiter Terror zu verbreiten versucht, wohl bis zu seinem letzten Atemzug. Schließlich lebt der Geist dieser Terroristen auch im Jahre 2013 in der BRD weiter, anders ist diese Deutschenfeindlichkeit der meisten BRD-Politiker nicht zu erklären.

  5. Den „Nazi-Terror“ soll er also bekämpfen.

    Im Grunde ist Ströbele etwa mit Beate Zschäpe vergleichbar, denn auch sie soll ja eine (angebliche) Terroristenorganisation unterstützt haben. Nur ist’s bei Ströbele eine linksterrorische Organisation (heute=gut) und bei Zschäpe ist die angeblich unterstützte Terrororganisation rechts (heute=sehr böse).

    Wobei man bei diesem Vergleich der Zschäpe Unrecht tut, denn ihr steht der Prozess erst noch bevor (bis zum Urteil gilt die Unschuldsvermutung), während Ströbele als Terroristenhelfer bereits rechtskräftig verurteilt wurde.

  6. Herrje, ich dachte, daß sich dieser unerträgliche gutmenschliche Besserwisser und Unwissendenbelehrer endlich aus der Politik zurückzieht und mir und vielen anderen seine abartigen Kommentare, gepaart mit einem abstoßenden Äußeren, erspart !

    Nun ja, somit dürfte Herr Ströbele sich mit seiner impertinenten Art weiterhin im Bundestag tummeln und somit das Kabinett des Schreckens vervollständigen.

  7. Widerwärtig, wie dieser Alte an seinen Sesseln klebt. Der denkt nicht daran seinen Platz einem jüngeren zu räumen.

    So viel zur praktizierten NAchhaltigkeit bei den GrünInnen

  8. Lukrativer Job, gelle.

    Es gibt Leute in seinem Alter , die noch leider nebenbei was dazuverdienen müssen!!!

    Der RAF-Sympatisant sollte sich in den Ruhestand ver…….

    Aber die dumme Grünen- Wählerschaft liebt anscheinend krebskranke Kriminelle Opa’s !

    Man kann für Deutschland nichts mehr tun.

    Der alte Hetzer sollte endlich verschwinden und Platz machen für Junge.

  9. Nun gut, wir leben in einer Demokratie und wenn Herr Ströbele als Direktkandidat gewählt wurde, dann ist das eben so. Mich würden allerdings die Gründe für seine erneute Kandidatur interessieren und es muss die Frage erlaubt sein, warum er nicht für einen jungen Politiker Platz macht.

    Was den Prozess gegen Beate Zschäpe angeht so ist dem Fokus zu entnehmen, das dieser unter weitgehendem Ausschluss der öffentlichkeit stattfinden wird. Es werden wohl lediglich 50 Pressevertreter und 50 Zuschauer zugelassen. Die offizielle Begründung dafür ist, das man einen Schauprozess verhindern möchte. Da die Zuschauer und Pressevertreter handverlesen sein werden darf man sich schon jetzt auf eine tendenziöse Berichterstattung einstellen. Deutschland existiert nur noch auf dem Papier als demokratischer Rechtsstaat.

  10. Der Ströbele ist halt jung geblieben…..

    Dank seiner Radfahrten an den „Arbeitsplatz….
    naja, wenigstens die letzten 200 Meter 😆

  11. @Alle

    Ihr dürft das nicht so eng sehen, Herr Ströbele ist ästhetisch herausfordernd und das Mandat erledigt sich vielleicht durch den Angriff der Salafisten auf den Bundestag oder durch Sozialverträgliches Ableben. 😛

  12. Ströbele
    dieses altlinke Fossil hat noch immer in seinem vermufften Linkenkiez seine Anhängerschaft!

  13. Der alte Mann (wenn er noch so fit ist) sollte sich um seine Enkelkinder kümmern und dadurch seine Kinder bei der Erziehung unterstützen…

    Hat der überhaupt Kinder oder sind wir sein Ersatz dafür?

  14. @#3 Unlinks

    Terroristen in einem frei gewählten Parlament. Das gibt es wohl sonst auch nur noch in Afghanistan !

    Ach das ist nicht ungewöhnlich z.B.
    Menachem Begin und Dilma Rousseff

  15. Die Sozialpolitik ist doch gar nicht entscheidend. Das Grüne Klientel ist wohlhabender als die FDP.Nein Ströbele gehört wie Otto Schilly und Horst Mahler zu den Hassern Israels,das ist das Problem.

  16. Hanf erprobte Politiker. Genau darauf hat dieses Land gewartet.
    Mit üppigen Diäten und Pensionen den Menschen Armut, Burnout am Arbeitsplatz und 400€ Jobs nicht nur ermöglichen sondern sie noch als was Gutes zu verkaufen.

    Wasser predigen und Wein saufen!

  17. Bedürftige Rumänen und Bulgaren in Bremerhaven

    Sie hoffen auf ein besseres Leben in Deutschland: Tausende Bulgaren und Rumänen versuchen hier jedes Jahr einen Neuanfang, nach ihrer Flucht aus häufig ärmlichsten Verhältnissen. Sie dürfen in Deutschland aber nur unter Auflagen arbeiten. Nun schlägt die Bremerhavener Tafel Alarm: Sie hat nicht genügend Lebensmittel, um alle bedürftigen Bulgaren und Rumänen zu versorgen.

    In Bremerhaven hat sich die Zahl der Zuwanderer aus Bulgarien und Rumänien in den vergangenen 18 Monaten auf 900 verdoppelt. Nach Angaben von Hilfsorganisationen arbeiten die meisten von ihnen in illegalen Jobs. Ihr Lohn reicht nicht zum Leben. Doch die Stadt ist auf den Zuwachs aus Osteuropa offenbar schlecht vorbereitet. Wohlfahrtsverbände haben immer mehr Probleme damit, die Bedürftigen ausreichend mit Kleidung, Medizin und Lebensmitteln zu versorgen.

    Insgesamt 900 Berechtigungskarten für Bedürftige hat die Bremerhavener Tafel ausgegeben. Daran hängen schätzungsweise rund 3.000 Menschen, die mit Lebensmitteln versorgt werden. Lebensmittel, die die Tafel als Spenden von Supermärkten bekommt. Fast täglich bilden sich lange Schlagen vor der Ausgabe.

    Vier Tüten Lebensmittel für zwei Euro

    Eine junge Frau aus Bulgarien erzählt in gebrochenem Deutsch: „Keine Arbeit in Bulgarien. Und dann alle Leute hier. Vier Personen ich zu Hause habe. Meinen Mann und zwei Kinder habe ich„. Sobald sie eine Arbeitserlaubnis bekommt, möchte sie als Reinigungskraft arbeiten. Auch ihr Mann sucht noch einen Job. Sie ist froh, dass sie bei der Tafel Lebensmittel für ihre Familie bekommt:

    Vier Tüten mit Lebensmitteln für zwei Euro nimmt sie heute mit nach Hause. So viel bekommt jeder Haushalt pro Berechtigungskarte.

    Behörden schicken Zuwanderer zur Tafel

    Um allen bedürftigen Bulgaren und Rumänen helfen zu können, hat die Tafel nicht genügend Lebensmittel zur Verfügung, sagt Tafel-Chef Manfred Jabs. In Ausnahmefällen drücken die Tafel-Mitarbeiter auch ein Auge zu und geben Ware auch ohne Karte aus – vorausgesetzt, es ist noch welche da. Das war aber schon mehrmals nicht mehr der Fall. Jabs fordert nun Unterstützung von der Stadt. Denn schließlich würden Betroffene ja von Behörden auch direkt zur Tafel geschickt.

    http://www.radiobremen.de/nordwestradio/sendungen/nordwestradio_journal/bulgaren-rumaenen-bremerhaven100.html

  18. Dieser Herr Ströbele hat es ja weit gebracht. Wahrscheinlich ist er neidisch. Kanzlerkandidat war er noch nie. Mehr als MdB hat er nicht geschafft. Seine „Fahrradtouren zur Arbeit“ sind ja auch nur Schwindel, wie sein Wohnsitz. Sein Wahlkreis ist der Berliner Stadtteil Kreuzberg, offiziell wohnt er in seiner Anwaltskanzlei in Tiergarten – aber sein wirklich gutes Zuhause liegt längst im Grunewald… 😯

  19. Dresdens Polizeipräsident Dieter Kroll zum 13. Februar: „Wir werden für Nazis nicht kämpfen“

    Dresdens Polizeibeamte hoffen in diesem Jahr auf einen ebenso friedlichen 13. Februar wie 2012. Wie Polizeipräsident Dieter Kroll am Dienstag bekannt gab, sei die Vorbereitung des Tages in vollem Gange. Die Mobilisierung sei in allen Lagern abnehmend, zudem hoffe er darauf, dass das „Feindbild Polizist“ inzwischen weggebrochen ist.

    Er rechnet am 13. Februar mit rund 10.000 Teilnehmern bei der Menschenkette, rund 2500 Teilnehmern am Mahngang „Täterspuren“, zu dem das Bündnis Dresden-Nazifrei aufruft, 500 weiteren Gegendemonstranten und etwa 800 bis 1200 Nazis. Das seien allerdings nur Schätzungen, betonte Kroll. Von den früheren Jahren, an denen 6000 Nazis und mehr durch Dresden zogen, sei man glücklicherweise aber weit entfernt.

    Kroll sagte, die Polizei werde „uneingeschränkt versammlungsfreundlich“ agieren. Damit erteilte er möglichen Blockierern eine scharfe Warnung. „Blockaden sind strafbar“, so Kroll. Wer daran teilnehme, verletze Gesetze. Allerdings sagte Kroll auch, zweiter Grundsatz sei, dass der Schutz einer rechtsextremen Demo keine unbegrenzte staatliche Verpflichtung sei. Das heißt: Wir werden für Nazis nicht kämpfen“, betonte Kroll.

    Vorbild sei der 13. Februar 2012. Damals hätte die von den Nazis angemeldete Demo über den Sternplatz führen sollen. Der aber war zuvor von Tausenden Gegendemonstranten besetzt worden. Kroll entschied sich gegen eine Räumung, der Zug der Nazis wurde umgeleitet und abgekürzt. „3000 Leute können sie nicht wegtragen“, sagte der Polizeichef. Es gelte dann, einen machbaren Mittelweg zu finden.

    Im Einsatz sein werden am 13. Februar rund 3000 Beamte. Zu sieben eigenen Hundertschaften kommen 22 weitere aus dem ganzen Bundesgebiet. Das seien zwar ein viertel aller bundesweit verfügbaren Hundertschaften, trotzdem aber weniger als in den Vorjahren. Kroll betonte, dass die Polizei auf Deeskalation setzen wird und dafür auch speziell geschulte Kommunikationsbeamte aus Berlin und Niedersachsen in Dresden im Einsatz sind. Gebe es aber Attacken, ob auf Dritte oder auf die Polizei, dann würden die Beamten eingreifen. „Blauäugig gehen wir nicht in den Einsatz“, sagte Kroll.

    http://www.lvz-online.de/nachrichten/mitteldeutschland/dresdens-polizeipraesident-dieter-kroll-zum-13-februar-wir-werden-fuer-nazis-nicht-kaempfen/r-mitteldeutschland-a-172226.html

  20. #27 Vergeltung

    Man kann den Menschen es nicht für übel nehmen das sie aus wirtschaftlicher Not hier her kommen.
    WAS MAN ABER ÜBEL NEHMEN MUSS ist die Tatsache das das 12 Sterne Reich namens EU dafür sorgt das es diese Zustände in Europa gibt. Das es ungezügelt Grenzen öffnet und die Menschen einfach ihrem Schicksal überlässt und von der Masse erwartet alles zu tragen.
    Unüberlegt, kopflos und nur nach der eigenen Macht strebend ist diese EU.
    Ein Brandherd wird nebst dem nächsten errichtet in der Hoffnung, das goldene Kalb Euro wird es richten.

  21. #28 Vergeltung (03. Feb 2013 12:04)

    Dresdens Polizeipräsident Dieter Kroll zum 13. Februar: „Wir werden für Nazis nicht kämpfen“

    Dafür wird er auch wenig Zeit haben. Schliesslich müssen ja die von den (Anti-)Faschisten zusammengetretenen Polizisten notärztlich versorgt werden.

  22. OT

    Vollverschleierte Türkenfrau in Garmisch-Partenkirchen ersticht ihren Säugling. Bild führt in die Irre: “Rosi Mittermaiers Nachbarin ersticht Baby”.

    Schlüsselwort “ersticht”. Deutsche Frauen erstechen ihre Babys nicht. Vielleicht vernachlässigen, erwürgen. Aber nicht die islamische Schlachterei (warum nochmal muss die Einheitspolitik zusätzlich zu eigenen Problemen auch noch Probleme importieren, die es hier früher nicht gab?). Und Bingo, am Ende des Artikels:

    Gestern erging Haftbefehl. Im Ort war die türkische Frau aufgefallen, weil sie meist in einer Burka unterwegs war.

    wut
    Natürlich ist sie “psychisch krank”. Wie ungefähr ein Drittel von Allahs Bodenpersonal, weil islamische Gesellschaften seit dem 7. Jahrhundert solide und als allgemein anerkannte Verbindung in Cousine-Cousin-Inzest-Heiraten lebt und sich in diesen vermehren. Einziger Grund, warum die sich noch nicht endgültig aus dem Genpool gekreuzt haben: Polygamie, Sklaven, wüstes Gevögel – und damit Kinder – von allen Frauen, die ein Mohammedaner ergrabschen kann.
    /wut

    http://www.bild.de/news/inland/mord/nachbarin-von-rosi-mittermaier-ersticht-baby-28366732.bild.html

    Zu GAP: Es ist wirklich zum Heulen. Wenn man in den Ort aus Richtung München (die sehr lange Straße) reinfährt, ist mit das erste, was einen (rechte Straßenseite) begrüßt, ein DITIB-Stützpunkt. Mir fiel er auf, weil er vor zwei Jahren ein fettes Banner „Ramadan mubarak“ raushängte.

  23. #7 Bastet (03. Feb 2013 11:03)
    „Herrje, ich dachte, daß sich dieser unerträgliche gutmenschliche Besserwisser und Unwissendenbelehrer endlich aus der Politik zurückzieht…“

    Verharmlosen und unterschätzen Sie bitte nicht den Terroristen Hans-Christian Ströbele, auch wenn er schon ein Greis ist. Es steht selbst im linksverseuchten Wiki, um wen es sich bei dieser unerwünschten Person wirklich handelt:

    „Ab 1970 übernahm Ströbele die Verteidigung von RAF-Angehörigen, u. a. Andreas Baader.[2] 1975 wurde Ströbele wegen Missbrauchs der Anwaltsprivilegien noch vor Beginn des Stammheim-Prozesses von der Verteidigung ausgeschlossen. 1980 wurde Ströbele von der 2. Großen Strafkammer beim Landgericht Berlin wegen Unterstützung einer kriminellen Vereinigung zu einer Freiheitsstrafe von 18 Monaten auf Bewährung verurteilt, da er am Aufbau der RAF nach der ersten Verhaftungswelle 1972 mitgearbeitet habe und in das illegale Informationssystem der RAF involviert gewesen sei.“

    Kurz gesagt, der Terrorist Ströbele war nicht nur der Terrorhelfer, sondern ist einer der Chef-Ideologen der RAF Terrorgruppe, die auch heute noch existiert, auch wenn sie offiziell geleugnet wird. Die RAF ist noch lange nicht Geschichte, wie die vielen Schandtaten der Links-SA heute schon bezeugen, die immer gewalttätiger und menschenverachtender gegen anständige Deutsche vorgehen. Ist nur eine Frage der Zeit, wann die 3. Generation der RAF in Deutschland wieder Terroranschläge verübt.

  24. Na das er Ströbele wieder in die arbeitsscheue grüne Fastnachtstruppe zurück muss, müssen wir doch verstehen. Die bunte Vielfalt muß gewahrt bleiben. Der paßt doch gut zwischen die oder das Rot, C. und den Parteiführenden. Das der den Altersschnitt total versaut, wird durch seine Vorgeschichte wieder aufgepeppt. Vielleicht hat er auch nicht ganz so viele gute Honorarverträge zu laufen, wie Joschka oder der rote Steini.

  25. „Deutsche Linke reisen in andere Länder Europas und schüren dort Unruhen, verüben Gewalttaten, werden inhaftiert. Es gab in den letzten Jahren keine nennenswerte Internationale linksextremistischen Krawalle ohne Deutscher Beteiligung. Volker Beck randalierte in Moskau, die deutschen Linsextremisten randalierten in Bukarest, in Athen, in Italien, in Spanien, in Ungarn. Mit unterstützung der linken deutschen Medien.

    Während ganz Europa ein Rechtsruck vollzieht, verstärkt Deutschland immer mehr den Linsruck und exportiert den linken Terrorismus. Wenn das kein schlechtes Omen ist! Irgendwann in der jüngeren Vergangenheit hat sich das deutsche Volk aus Reue über die Nazivergangenheit gesagt: „Nie wieder soll aus Deutschland so was ausgehen…“ Und aus Übereifer gegen das „Nazitum“ hat man mit allen Mitteln den Linken Terror gestärkt. Jetzt hat man ihn im Hause, gewaltig, nicht mehr zu bändigen. Ja, aus Deutschland geht heute keine Nazi-Gefahr mehr aus. Null nix. Aber stattdessen ist der größte Politische Importartikel Europas der Linke Terror, der heute aus Deutschland kommt. Auch andere westeuropäische Länder machen mit, aber Deutschland ist der größte Exporteur.“

    http://www.kybeline.com/2013/02/03/deutschland-als-exporteur-nr-1-des-linken-terrorismus/

  26. #37 WahrerSozialDemokrat

    …stattdessen ist der größte Politische Importartikel Europas der Linke Terror, der heute aus Deutschland kommt…

    Das wahre Gesicht des linken Mobs und seiner Helfer / Akademikerball Wien

    Bei Länderspielen werden Krawallmacher, die mit Bussen anreisen, um für Unruhe zu sorgen, schon bei der Grenze abgefangen und zurück geschickt. Die Demonstranten aus Deutschland, die zum Ball kamen, wurden von der Polizei zur Hofburg eskortiert.
    Mit Parolen wie „Nein, wir lieben dieses Land und seine Leute nicht“ oder „Scheiß-Österreich und Scheiß-Deutschland“ heizten sie eine gewalttätige Stimmung auf.

    http://www.unzensuriert.at/content/0011618-Das-wahre-Gesicht-des-linken-Mobs-und-seiner-Helfer

  27. Die Probleme, die Ströbele ehrlichen Menschen macht, werden bald biologisch gesehen vorbei sein. Schade, er hätte genug Zeit gehabt, zu lernen, was Recht und Unrecht ist, die Chance hat er sich vertan.

  28. Die Grünen in Friedrichshain-Kreuzberg haben den 73-jährigen (einstigen RAF-Terrorhelfer) Hans-Christian Ströbele wieder zum Direktkandidaten für den Bundestag gewählt.
    —————————–
    Für mich keine Überraschung!
    In seinem Wahlkreis gehören die Wähler vorwiegend der Unterschicht an.
    Sozialfälle ohne Ende und eifrige Zuschauer von RTL-TV.

  29. Auf Phönix läuft seit 13 Uhr das sogenannte „Kamingespräch“. Der „Terror-Experte“ Elmar Thevessen (DDR2) interviewt Hans-Georg Maaßen, den neuen Verfassungsschutzpräsidenten.

    Tenor der Sendung:

    Islamkritik = Islamhass = Rechtsextremismus = Neonazi.

    Ich möchte diese dümmliche Agitpropsendung ausdrücklich nicht zum nachträglichen Anschauen empfehlen. Es lohnt sich nicht.

  30. So lieb wie wir den alten RAF-Helfer, Gebt-das-Hanf-frei und Nazijäger auch haben…er hat Krebs und seine Amtszeit wird möglicherweise biologisch verkürzt. Ich wäre sehr betroffen, da mich der Verlust so gar nicht menschlich erreichen würde. Das ist sein Verdienst.

  31. Ströbele nannte vier Schwerpunkte zur Begründung seiner Kandidatur: die Aufklärung über das Versagen des Verfassungsschutzes bei der Bekämpfung des Neonazi-Terrors,

    Kampf gegen ein Phantom. In meinen Augen Unsinn.

    der aus seiner Sicht höchst suspekte Afghanistan-Einsatz der Bundeswehr,

    als ehemaliger Soldat (schon lange her) kenne ich aber noch ein paar Jungs die dort immer noch arbeiten und ich darf sagen das die nun wirklich ein Einsatz ist über dessen Erfolg man streiten darf. Mohnfelder beschützen nur um den armen Bauern die Lebensgrundlage zu sichern damit diese nicht für die Taliban kämpfen finde ich in der Tat höchst suspekt. Aber bitte. In jedem Fall hat Ströbele nicht ganz unrecht.

    die Kritik an den Euro-Rettungspaketen

    Sehr guter Ansatz. Ich meine auch das Bosbach und die 5 anderen „Hansels“ etwas prominente Unterstützung gut gebrauchen können.

    und sein Engagement gegen die Mietpreisexplosion in Berlin,

    Ich kenne die Situation in Berlin nicht, gehe aber davon aus das der Mietspiegel nicht mehr für alle tragbar ist. Das mag manchmal auch den Mustafa und Mohammed treffen – aber es trifft eben auch die 80 jährige Inge und den 77 jährigen Horst.
    Ist also auch etwas worüber man reden sollte.

    Nein, ich finde diesen Stöbele unsäglich und ich mag ihn überhaupt nicht. Aber von 4 erklärten Zielen kann ich 3 etwas abgewinnen – und damit sind die Schnittmengen eines Konservativen schon mal größer als die der CDU. Leider.
    Hier versagt nicht Ströbele sondern die Agenda der CDU/CSU under freilich der FDP.

  32. Ströbele: „…habe ich im Bundestag an einer sehr langen Sitzung des parlament. Untersuchungsauschusse teilgenommen wo es um die NAZI-Morde geht…“

    Habe ich etwas verpasst? Wurden in letzter Zeit NAZIS umgebracht? Der hat doch nicht mehr alle Latten am Zaun.

  33. @#37 WahrerSozialDemokrat

    ist der größte Politische Importartikel Europas der Linke Terror, der heute aus Deutschland kommt.

    war nie anders. Der Marxismus ist ein deutsches Produkt und Exportschlager seit über 150 Jahren. Ohne den Marxismus wäre der Sozialismus heute ein Treppenwitz der Geschichte. Sozialismus, das wären ein paar alberne Bücher durchgeknallter Utopisten, Quacksalber und sonstiger Spinner.

  34. Bestellt unbedingt alle kostenfrei –

    Das grüne Irrlicht

    Der Fall Hans-Christian Ströbele

    Von wegen „ehrlichster Radfahrer der Nation“.

    Wir bringen Fotos, die ein ganz anderes Bild von ihm zeigen und ein ganz, ganz anderes Fahrzeug mit einigen PS mehr. Herz und Gefühl für die ach so netten Hausbesetzer in Berlin. Sie werden in dem Buch einiges über die Immobilien des Herrn Sröbele erfahren. Und dann noch der von so vielen vermutete Dauer-Aufenthalt im roten Berliner Kreuzberg. Von wegen Wohnort Kreuzberg. Nichts als Märchen.

    Und dann gibt es da noch einiges über „braune Untaten“ und ein mehr als nur seltsames Spendenwesen. Die linken Medien wissen es. Aber nur Schweigen im Walde. In diesem Buch aber nicht. Sie werden staunen!

    Der junge Journalist Billy Six hat ihn über Jahre beobachtet und dabei Abenteuerliches über Ströbele herausgefunden.

    Wenn Sie es bestellen möchten, dann Email an info@konservative.de oder Anruf unter 040 299 44 01.

    http://www.konservative.de/

  35. Ein einigermaßen ansehnliches Wandbild ist nahe dem Kreuzberger U-Bahnhof
    Schlesisches Tor zu bewundern: Hier „weht“ eine schwarz-rot-goldene Fahne …
    mit weißem Halbmond.

    Das erinnert an den bissigen Ausspruch des damaligen
    CSU-Generalsekretärs Karl-Theodor zu Guttenberg aus dem Jahr 2008, demnächst
    fordere Ströbele „bestimmt noch, dass wir einen Halbmond in unserer Flagge
    aufnehmen sollen“ („SPIEGEL“, 05.12.2008). Der erste Schritt ist getan …

    http://www.konservative.de/thv_Ny3Cc6Zx_3.pdf

  36. #28 Vergeltung

    „Behörden schicken Zuwanderer zur Tafel

    Um allen bedürftigen Bulgaren und Rumänen helfen zu können, hat die Tafel nicht genügend Lebensmittel zur Verfügung, sagt Tafel-Chef Manfred Jabs. “

    deshalb, kein Geld mehr spenden, und nichts mehr ehrenamtlich machen. Soll doch das Blockparteiensystem an seiner eigenen deutschfeindlichen Untergangspolitik zugrunde gehen. Dieses Blockparteiensystem wäre doch schon finanziell am Ende, wenn die Deutschen nicht so bescheuert wären so viel zu Spenden und ohne Bezahlung freiwillig zu machen. Schaut euch die Politiker an, die bekommen für 45 Minuten dummes Zeug labern 25000 Euro, und die dämlichen Deutschen arbeiten umsonst in caritativen Organisation um den Untergang Deutschland, unseres Sozialsystems und der Renten auch noch zu beschleunigen. So blöd bin ich nicht mehr.

  37. @ #52 BePe (03. Feb 2013 14:32)

    Alle Parteien gefallen sich darin ,die Einkünfte zu kürzen und die Ausgaben massiv zu erhöhen , insbesondere die vom EU – Wahn verursachte Inflation durch den Euro ,ist der massgebliche Verursacher dieser Misere.

    Mit der DM hätte es niemals diese Auswüchse gegeben !

    Was mich ärgert , dass zu viele Leute lieber aus der Mülltonne oder an den TAFELN essen , aber nicht die Parteien abwählen ,die Ihnen das angetan haben .

    Insofern dürfte die Armut tatsächlich alternativlos sein und auch zunehmend werden.

  38. #51 Freya-

    Die deutsche Fahne hat die längst Zeit in Deutschland geweht. seit über 60 Jahren ist das wieder unsere Nationalfahne, weitere 60 Jahre wird sie nicht wehen. Die neue post-deutsche BRD-Bevölkerung wird sich eine neue Fahne geben. Denn was verbindet die künftige post-deutsche Multikulti-Bevölkerung mit der Deutschlandfahne, NICHTS!

  39. #53 Freya-

    man muß nur schauen wo gekürzt und wo Ausgaben erhöht werden um zu wissen was die Systemeliten planen. Bei der Masseneinwanderung wird jedenfalls nicht gekürzt, hier von mit vollen Händen die Kohle zum Fenster rausgeshcmissen.

  40. #33 Babieca (03. Feb 2013 12:13)

    OT Vollverschleierte Türkenfrau in Garmisch-Partenkirchen ersticht ihren Säugling. Bild führt in die Irre: “Rosi Mittermaiers Nachbarin ersticht Baby”.

    Interessant wäre doch die Frage ob eine Burka-Muslima in einem deutschen Gefängnis das Recht auf das Tragen eines Burkas vor Gericht einklagen kann. Ich denke mal der frauenverachtende Burka ist eine extreme Sicherheitsbedrohung in einem Gefängnis, wegen versteckten Waffen und der Verschleierung der Person die unter dem mobilen Einmann-Zelt steckt!

  41. #48 g.witter (03. Feb 2013 14:11)
    Hat der nicht schon Pflegstufe III?
    ——————————
    Den pflegt bestimmt niemand freiwillig, – egal, mit welcher Pflegestufe!

  42. Tut Ench Ströbele, der Wiedergänger, ist nicht totzukriegen.

    Stattdessen wird der Untote Hanf-Chrischan von den pseudo-basisdemoratischen „Grünen“ per neo-feudalistischem Edikt in den Bundestag geschickt, damit er dort gegen „Mietexplosionen“ hetzen kann, die aufgrund „grüner“ Zuwanderungsforderungen, Bleiberechtsregelungen und Energie-Gesetz-Dogmen überhaupt erst entstehen.

    Und niemandem fällt das auf.

    Die „Grünen“ bieten keine Lösungen, die „Grünen“ sind Grundbestandteil des Problems.

  43. höchst suspekte Afghanistan-Einsatz der Bundeswehr, die Kritik an den Euro-Rettungspaketen und sein Engagement gegen die Mietpreisexplosion in Berlin

    Das sind Themen, die auch die Bevölkerung interessieren.

    Es wäre deshalb wünschendwert, dass sich damit nicht nur RAF-Terrorhelfer beschäftigen, sondern auch Konservative / bürgerliche Parteien.

  44. Was solls, solange er drin bleibt, sparen wir uns sein Ruhestandsgeld ein, das zusätzlich zur Diät seines Nachfolgers_in anfiele.

  45. Es widert mich an, dass dieser verurteilte RAF-Verbrecher über meine Steuern und die Zukunft meiner Kinder entscheidet.

    Die Möglichkeit der Manipulation der Wahllemminge ist erstaunlich.
    Unfassbar…

  46. #61 Schüfeli (03. Feb 2013 16:18)

    […] höchst suspekte Afghanistan-Einsatz der Bundeswehr […] Kritik an den Euro-Rettungspaketen […] Mietpreisexplosion in Berlin […]

    Das sind Themen, die auch die Bevölkerung interessieren.
    Es wäre deshalb wünschendwert, dass sich damit nicht nur RAF-Terrorhelfer beschäftigen, sondern auch Konservative / bürgerliche Parteien.

    Tun sie aber nicht (die Konservativen aus CDU/CSU, die ja gar keine mehr sind).
    Und nun? Gar nichts machen?

    Man kann zu Ströbele stehen wie man will, aber wie ich oben bereits schrieb sind 3 der 4 Positionen Ströbeles durchaus PI-konform.
    Warum müssen Mieten so in die Höhe schnellen? Warum müssen wir die Mohnfelder von muslimischen Hinterwäldlern bewachen, warum müssen wir den großen Retter in der EU spielen.

    Leider wird dies alles, neben 5 Hanseln in der CDU und FDP, nur von Ströbele zum Thema gemacht.
    Dies ist ein Versagen der etablierten „Konservativen“ – und nicht das eines Herrn Stöbeles.
    Ich muss doch gar nicht auf den Mann schimpfen oder ihm die Wiederwahl madig machen. Wenn er denn gewählt wird dann bitteschön.
    Das Versagen liegt bei den Wählern und sogenannter konservativer Parteien.
    Und Merkel wir versuchen der SPD ALLE Stimmen absuluchsen. Das heißt die Partei wird noch weiter nach links driften. Wo ist da noch der Unterschied zu Stöbele von den Grünen wenn Merkels CDU grüner gar nicht mehr sein kann (RAF hin – RAF her).
    Immerhin stellt Ströbele unangenehme Fragen – denn die Parteien die es tun müssten machen dies ja leider nicht.

  47. #64 schmibrn (03. Feb 2013 16:49)

    Es widert mich an, dass dieser verurteilte RAF-Verbrecher über meine Steuern und die Zukunft meiner Kinder entscheidet.

    Mich widert es vor allem an das sich CDU/CSU und die FDP das konservative Mäntelchen überziehen und dann dem Islam den roten Teppich ausrollen oder das ein konservativer Finanzminister in Deutschland meine Steuern für die Rettung irgendwelcher Bananenstaaten, quasi alternativlos, verprasst.
    Auch dies wird dem Wohl meiner Töchter in Zukunft nicht zuträglich sein.

    Leider fallen die Wahl-Lemminge (um bei Ihrem Terminus zu bleiben) eben auf diese (Volks?)Parteien herein. Das finde ist umso unfassbarer als die Tatsache das ein alter Tattergreis mit 3 Interessanten Positionen den Saftladen in Berlin nochmals aufmischt – um event. Leuten wie den Bosbach etwas Rückendeckung zu geben.

  48. ich denke, auch die kreuzberger revoluzzer haben ein generationsproblem. außer schlägern wächst da nichts mehr vernünftiges nach, alles pfeifen, wie bei den übrigen blockparteien auch. ströbele hat den nimbus des linken vorzeige intellektuellen. den wird man noch aus dem grab herauswählen mangels lebendiger masse. 🙂

  49. #60 nicht die mama (03. Feb 2013 15:40)

    Die “Grünen” bieten keine Lösungen, die “Grünen” sind Grundbestandteil des Problems.

    das ist sicherlich richtig. Aber die anderen Parteien stehen den von ihnen genannten Dogmen in nichts nach. Es war Kohl der 16 Jahre lang in Deutschland regierte – gefolgt von einer 7jährigen Periode Schröders – woraufhin im Anschluss wieder eine CDU geführte Regierung an die Macht kam die zwar mit der SPD regieren musste – aber wichtige Ämter an SPD Hardliner vergab.
    Also alles in allem ist es hier schwierig nur den Grünen die Schuld in die Schuhe zu schieben – oder diese zum wesentlichen Problemkern zu deklarieren.

    Meiner Meinung nach haben wir die Situation heute so wie sie ist nicht weil die Grünen so erfolgreich waren – sondern weil die Konservative in Deutschland komplett versagt hat – und der Wähler diesen Unsinn durch Wiederwahl noch honoriert.

  50. Apropos Bundestagswahl 2013, PRO-Deutschland benötigt Unterschriften, um für die Bundestagswahl aufgestellt zu werden. Entsprechendes PDF laden, ausdrucken, unterschreiben und an PRO schicken.

    Pro Deutschland hat die Chance, als erste wertkonservative Partei im 21. Jahrhundert bei einer Bundestagswahl flächendeckend in allen 16 Bundesländern wählbar zu werden. Bislang scheiterterten die Bemühungen anderer Parteien um eine solche Kandidatur an fehlenden Unterstützungsunterschriften: rund 30.000 müssen es bundesweit sein.

    http://www.pro-deutschland-online.de/index.php?option=com_content&view=article&id=629:stand-der-unterschriftensammlung&catid=20:top-themen

  51. einstigen RAF-Terrorhelfer

    Bei dem, was sich so alles im Bundestag rumdrückt, braucht man sich nicht wundern, wenn alles den Bach runtergeht.
    Aber das hat SYSTEM.

  52. Damit haben sich die Grünen endgültig als das gezeigt, was sie von Anfang an waren: Die Partei der Untoten.

  53. @29
    „In Grunewald, in Grunewald,ist Holzauktion,
    ist Holzauktion, ist Holzauktion.“
    War mal ein Berliner Lied.

  54. Dieser Mann, ist die Sperrspitze,
    der Boden wurde von „Langerhand“ vorbereitet,
    Alte sollen erst mit 88 Jahren in Rente,
    „man“ wird sagen: Alte Schaut euch mal den
    Hans-Christian an, der hat ein Fahrrad….

    Wehe wen der letze „Sozi“ merkt, die Genossen haben sich mit der Rentenkasse abgesetzt.

    Alaaf..

  55. @#67 noreli (03. Feb 2013 17:20)
    Der Witz ist ja, daß der Mann nicht mal in Kreuzberg wohnt, sondern in Grunewald!
    Außerdem haben er und seine Frau diverse kapitalistische Eigentumswohnungen, unter anderem auch in „gentrifiziertem Gebiet“, während er sich nach außen als Kämpfer gegen die Gentrifizierung präsentiert.

  56. @ #72 immerguterlaune @29

    “In Grunewald, in Grunewald,ist Holzauktion,
    ist Holzauktion, ist Holzauktion.”
    War mal ein Berliner Lied.

    Die Berliner haben so einen genialen Humor, da müssen sich sogar die Kölner warm anziehen – und in beiden Städten und in ganz Deutschland wird nebenbei, bei aller sonstigen Ausblutung, auch der Humor zerstört.

    Den hat es in Deutschland immer gegeben, auch wenn muffig-altväterliche Sozialisten und Grüne anderes behaupten. Man muss nur die Augen und Ohren aufmachen, aber das ist ja anstrengend:

    Der Ackermann aus Böhmen (1414) Lasst euch nicht abschrecken, lest das erste deutsche Kapitel – solch eine donnernde, sprühende, farbige, singende, klangende-klingende Sprache habt ihr noch nie gelesen! Und das Ganze ist immer wieder witzig, obwohl es darum geht, dass jemandem seine liebe Frau gestorben ist.

    Andreas Gryphius, Christoffel von Grimmelshausen, Christian Reuter (Schelmuffsky), Jean Paul (Richter) mit fünf !!!!!, auch Theodor Fontane und am anderen geografischen Ende Ludwig Thoma (drei !!!), zum Schluss Albert Vigoleis Thelen.

    Nur ein paar wirr herausgegriffene Autoren, die gezeigt haben, dass Deutsch nicht nur für Rrrächts um! und Schtillgestanden! gut ist, sondern unter anderem auch für einen Humor, der zur Erdspitze zählt (fälschlicherweise oft „Weltspitze“ genannt).

    Deutschland – auch mit seinen bösartigsten und unverzeihlichen Verbrechen – ist es so wert, bewahrt zu werden. Warum wollen diese tobsüchtigen Irren es unbedingt zum hundertsten islamischen Land der Erde machen? „Staat“ verdienen diese Länder nicht genannt zu werden.

  57. @ #72 immerguterlaune @29

    “In Grunewald, in Grunewald,ist Holzauktion,
    ist Holzauktion, ist Holzauktion.”
    War mal ein Berliner Lied.

    Die Berliner haben so einen genialen Humor, da müssen sich sogar die Kölner warm anziehen – und in beiden Städten und in ganz Deutschland wird nebenbei, bei aller sonstigen Ausblutung, auch der Humor zerstört.

    Den hat es in Deutschland immer gegeben, auch wenn muffig-altväterliche Sozialisten und Grüne anderes behaupten. Man muss nur die Augen und Ohren aufmachen, aber das ist ja anstrengend:

    Der Ackermann aus Böhmen (1414) Lasst euch nicht abschrecken, lest das erste deutsche Kapitel – solch eine donnernde, sprühende, farbige, singende, klangende-klingende Sprache habt ihr noch nie gelesen! Und das Ganze ist immer wieder witzig, obwohl es darum geht, dass jemandem seine liebe Frau gestorben ist.

    Andreas Gryphius, Christoffel von Grimmelshausen, Christian Reuter (Schelmuffsky), Jean Paul (Richter) mit fünf !!!!!, auch Theodor Fontane und am anderen geografischen Ende Ludwig Thoma (drei !!!), zum Schluss Albert Vigoleis Thelen.

    Nur ein paar wirr herausgegriffene Autoren, die gezeigt haben, dass Deutsch nicht nur für Rrrächts um! und Schtillgestanden! gut ist, sondern unter anderem auch für einen Humor, der zur Erdspitze zählt (fälschlicherweise oft “Weltspitze” genannt).

    Deutschland – auch mit seinen bösartigsten und unverzeihlichen Verbrechen – ist es so wert, bewahrt zu werden. Warum wollen diese tobsüchtigen Irren es unbedingt zum hundertsten islamischen Land der Erde machen? “Staat” verdienen diese Länder nicht genannt zu werden.

  58. Anscheinend will ja ein Teil der Wählerschaft von diesen P….. vertreten werden ! Armes Deutschland !

  59. Hatte gedacht, der liegt in einem Krankenhaus auf der Intensive, weil er gegen einen Laternenmasten gelauf ist.?

  60. Wenn ich diese verschrumpelte Visage von Ströbele sehe, denke ich immer, der hat 1985 in dem Film „Lifeforce“ die männliche Mumie gespielt !

  61. #42 Wilhelmine (03. Feb 2013 13:37)
    Habe mir die Ströbele-Rede angesehen.
    Dass er für einen vorzeitigen Abzug aus Afghanistan und gegen die EU-Rettungsschirme ist, ist ja gar nicht so verkehrt. Nur dass er sich zum Schutzherren der Mieter aufspielt, das ist drollig.

Comments are closed.