Erstmals wird der Parteichef der Alternative für Deutschland (AfD), Prof. Bernd Lucke, heute im ZDF in einer bekannten Talk-Sendung seine Positionen vertreten können. Bei Maybrit Illner geht es von 22:15 – 23:15 Uhr um das Thema „Der große Euro-Schwindel“ (Video). Wer einen Facebook-Account hat, kann bei Illner auf der Facebookseite Fragen an Lucke und die weiteren Kandidaten der Sendung – Markus Söder (CSU), Matthias Machnig (SPD), Viviane Reding (EU-Kommission), Folker Hellmeyer (Bremer Landesbank) und Adonis Malamos (Café-Besitzer in Mannheim; hält die EU-Hilfen für einen Irrweg) – stellen. Nachdem die BILD die AfD angesichts steigender Umfragewerte heute bereits als „Euro-Hasser“ diffamiert hat, bleibt abzuwarten, ob Illner heute Abend gegenüber Lucke die Nazi-Keule auspacken wird – zuzutrauen ist es ihr allemal! JETZT mit Video der Sendung!

Pressestimmen:

» WELT: AfD-Chef Lucke – allein gegen die Pro-Euro-Phalanx
» Wallstreet-Online: Der große Euro-Schwindel
» KStA: Lucke: „Merkel fehlt die ökonomische Kompetenz“
» SpOn: AfD: Forsch, frustriert, unberechenbar
» Meedia: Wie Medien und Politiker an der AfD scheitern

image_pdfimage_print
Anzeige: Wandere aus, solange es noch geht - Finca Bayano, Panama.
Jetzt den PI-NEWS-Telegram Kanal abonnieren!

335 KOMMENTARE

  1. Meine Stimme und die meines Sohnes hat die AfD auch schon. Außerdem konnte ich einen Freund und seine Frau davon überzeugen, ebenfalls AfD zu wählen. Meine Söhne verteilen vor der Wahl in unserem Ort fleißig AfD-Flyer. Ich bin überzeugt davon, dass die AfD im nächsten Bundestag vertreten ist und den Blockparteien ordentlich Druck machen wird…..

  2. Es werden wieder einmal ein paar Steh-Auf Männchen neben Lucke platz nehmen, fluchen und zetern.. und Lucke sitzt mit einem Lächeln dazwischen, sagt denen das sie lügen, belegt das auch noch.. und am Ende gibts dann die professorale Schelte bzw der Rechtspopulist Vorwurf.

  3. Ob der obligatorische Hinweis auf den Applaus der NPD kommen wird? Und wird Frau Illner fragen: „Herr Lucke, hassen sie den Euro?“

  4. Bisher hat das deutsche GEZ-TV die AfD geschickt totgeschwiegen. Jetzt schickt Illner Vier gegen Lucke. Professor Lucke sollte in dieser Sendung Punkten, mehr „faire Chancen“ wird er im deutschen Staats-TV nämlich nicht bekommen.

  5. Nachdem die BILD die AfD angesichts steigender Umfragewerte heute bereits als “Euro-Hasser” diffamiert hat…

    …und der bunte Gauckler hat sich heut auch mal wieder gleich mit dran gehängt :

    Gauck warnt vor wachsender Europamüdigkeit

    http://www.boulevard-baden.de/ueberregionales/politik/2013/09/05/gauck-warnt-vor-wachsender-europamudigkeit-649716/

    Der Bundespräsident warnte vor „populistischen Parteien, die Ängste vor Europa schüren“. Er sagte: „Wir werden keine glückliche Zukunft haben, wenn wir in diese nationalstaatliche Übersichtlichkeit zurückkehren.“…

    witzig, der Buntespräsident zieht offenkundig supranationale Unübersichtlichkeit vor!

  6. Gestern bei der Friseurin erwähnte ich dass ich auf jeden Fall AfD wählen werde.

    Spontane Zustimmung bekam ich nicht, allerdings sahen die Friseurin und die andere Kundin so aus, als hätten sie das schon öfter gehört und fänden es nicht toll. :- ))

  7. Macht euch keine Sorgen. Der Berni wird die Luschen so was von an die Wand tackern! Ich freu mich drauf.
    Noch was: Ich finde es eine Sauerei wie bei uns in München die Plakate der REP’s und der FREIHEIT zertrümmert werden. Ich bin heute mit dem Fahrrad über die WaBuLa auf den Viktualienmarkt gefahren und überall sah ich die runtergerissenen Plakate der REP,s und der FREIHEIT.
    Ich wähle AfD, aber mir würde nie in den Sinn kommen Plakate einer anderen Partei zu zerstören. Wer so was macht muß ein Nazi sein!

  8. #13 Rasmus
    Das müssen die Leute nur öfter hören. Ungewohnte Dinge muss man öfter hören und durchdenken, dann fühlt man, ob sie einem vertrauter werden, oder ob eine Ablehnung bleibt.
    Für die Gedankengänge kann man als Pi-ler sorgen(dazu gehören ja nicht nur AfD Wähler, sondern Pro und DF…und weitere Gute 🙂
    Das Kreuz machen die Leute dann allein mit sich aus.

  9. Der einzige Hass der hier zu vernehmen sein wird, wird aus dem Mund der übergeschnappten Viviane Reding (EU-Autokratin) kommen. Die Alt-68erin und (wen wunderts?!) „Vizepräsidentin der Europäischen Kommission und Kommissarin für das Ressort Justiz, Grundrechte und Bürgerschaft“ ist die selbstbewusste Speerspitze der Politicall-Correctness.
    Kotztüten bereit halten!

  10. Ich prophezeie der AfD am 22.9. 4,9% und alle werden von einem Achtungserfolg reden – und das war es dann. Den (Zusammen-)Zählern der Wahl sei Dank…
    Aber ich bin ja auch ein Ultrapessimist…

  11. Heute Abend im ZDF:
    Lucke = AfD Seine Meinung kennen wir!

    Viviane Reding (EU Kommissarin)
    OT:Die Vizepräsidentin der Europäischen Kommission, Viviane Reding ist überzeugt:
    “Solidarität für Solidität – das ist Europas Weg aus der Krise.” Sie ist gegen einen Schuldenschnitt für Griechenland: “Ein Schuldenschnitt wäre völlig kontraproduktiv. Er würde die Finanzmärkte erneut verunsichern und alle Anreize für weitere Reformen beseitigen.”

    Markus Söder (CSU Bayer Finanzminister)
    OT:
    Der CSU-Politiker und bayerische Finanzminister Markus Söder ist strikt gegen eine Debatte über neues Griechenland-Paket: Es wäre “völlig falsch, jetzt ein drittes Programm zu fordern”.

    Mathias Machnig (Thüringer Wirtschaftsminister SPD)
    OT:“Auch beim Euro wird ‘gemerkelt’ – d.h. verschleiert, ausgesessen und nur scheibchenweise die Wahrheit gesagt. Die Bundesregierung hat Angst, der Öffentlichkeit die Wahrheit zu sagen.”

    und Folker Hellmeyer:
    Folker Hellmeyer ist Chefanalyst der Bremer Landesbank. Er plädiert dafür Griechenland Zeit und Ruhe zu geben um aus der Finanzkrise herauszukommen. In 1,5 bis 2 Jahren wird sich die finanzielle Situation ins Positive wenden. Schon jetzt hat sich das Haushaltsdefizit im Vergleich zum Vorjahr massiv reduziert.
    ————————————————-
    irgendwie steht es 3:2 für “gegen Euro” – mal einfach gesagt

  12. Das sind doch schon wieder viel zu viele Teilnehmer, warum müssen denn Söder und Machnig und Malamos auch dabei sein? Eine direkte Konfrontation nur zwischen Herrn Lucke und dieser Komissarin wäre doch viel informativer und spannender. So besteht doch die Gefahr, daß wieder alles zerredet wird und mit Konsens-Sauce übergossen wird. Ist aber wohl eine alt Masche der TV-Macher.

  13. Bundestagswahlhöhepunkt 2013: Heute wird Geschichte geschrieben – die AFD hat nach Sendeschluss die 5% überschritten. Wetten!!!!

  14. http://www.wahl-o-meter.com/Willkommen.html#.UijVFxY8gpo

    An alle Freunde von PRO und Rep und Freiheit u.s.w. bitte ich um Entschuldigung für diese euphorische Stimmung, die eventuell übertrieben ist. Im Jahre 1989 Frühjahr/Sommer war das auch so im Osten. Außerdem wünsche ich, dass die AfD Vorarbeit leistet in der Akzeptanz der oberen deutsch- und demokratiefreundlichen Parteien.

    #17 Jean Paul
    K-Tüten liegen bereit! Wer nach der EU Kommisarin googelt, könnte die auch schon eher gebrauchen (hüstel, hüstlel)

  15. @ #13 rasmus (05. Sep 2013 20:35)

    >>>>>Gestern bei der Friseurin erwähnte ich dass ich auf jeden Fall AfD wählen werde.

    Spontane Zustimmung bekam ich nicht, allerdings sahen die Friseurin und die andere Kundin so aus, als hätten sie das schon öfter gehört und fänden es nicht toll. :- ))<<<<<<<
    Das wundert mich nicht. Die meisten Friseure und ihre jungen Hühner glauben doch, dass man mit gegenseitig Haare schneiden ein Land ernähren und voran bringen kann. :mrgreen:

  16. Vorsicht ist allerdings geboten bei dem talk hickack mit Maybritt Dazwischenquatsch Illner und den anderen EU-FreundInnen.

    Die Sendung ist schließlich nicht dazu da,aufzuklären, sondern Lucke blöd aussehen zu lassen, was garantiert so eingefädelt wurde. Lucke kann zwar gut argumentieren, aber er wird kaum zu Wort kommen.
    Sie werden alles tun, um die Wähler zu verunsichern.

  17. #11 unrein (05. Sep 2013 20:26)

    „Der Bundespräsident warnte vor “populistischen Parteien, die Ängste vor Europa schüren”. Er sagte: “Wir werden keine glückliche Zukunft haben, wenn wir in diese nationalstaatliche Übersichtlichkeit zurückkehren.”…

    Ängste vor Europa schüren?

    Was errlauben Gauck???

    Ich und ich danke, das trifft hier auf sehr viele zu, habe KEINERLEI Angst vor Europa. Herr Gauck, der DEM DEUTSCHEN VOLK PER EID VERPFLICHTET IST, übersieht leider, das die EU und der Euro nichts aber auch gar nicht mit Europa zu tun haben…..

    Ich werde die AfD wählen, ich konnte bereits einige Familienangehörige, sowie Freunde und Kollegen überzeugen……
    Vielleicht sind ein paar zusätzliche Multiplikatoren dabei….. Ich bete darum.

    Irgend wo hat neulich mal jemand den Vergleich Stauffenberg / AfD gezogen. Ich fand das ganz treffend. Die Situationen kann man durchaus vergleichen. Aussichtlose Kriegslage hier, aussichtlose Eurolage dort. Das Land taumelt auf seinen Untergang zu. Durchhalteparolen aller Orten, damals wie heute. Verbohrte Führer die von Vorsehung bzw. Alternativlosigkeit reden, usw., usw..

    Stauffenberg war für das Gewissen dieser Nation ebenso essentiell notwendig, wie die AfD es heute ist.

    Meine Meinung…

  18. Nochmal – weil`s so schön ist!

    Wahlprognosen

    AfD “deutlich über 5%” (SPD)
    AfD “große Dunkelziffer” (Forsa)
    AfD bester Wahlwerbe-Spot
    AfD großer Zulauf (Welt)
    AfD-Prognose 12,5% (Handelsblatt)
    AfD-Prognose 15% (Bild über 750.000 Teilnehmer)
    AfD-Prognose 19% (Handelsblatt)
    AfD-Prognose 19,2% (Mafo)
    AfD-Prognose 24% (Infratest)
    AfD-Prognose 25% (KA News August)
    AfD-Prognose 25,8% (KA-News Juni)
    AfD-Prognose 35,9% (KA-News Juli)
    AfD-Prognose 42% (Sat 1)
    AfD-Prognose 45% (ARD)
    AfD-Prognose 5% (Prognos KW35)
    AfD-Prognose 7% (Wahlradar)
    AfD-Prognose 8% (Allensbach)
    AfD-Prognose 92,9% (RTL)

    Der Zulauf ist weiterhin ungebremst!

  19. nachdem die BILD die AfD angesichts steigender Umfragewerte heute bereits als “Euro-Hasser” diffamiert hat

    Das ist doch keine Diffamierund, sondern Ehrung.

    Jeder, der noch Verstand hat, muss den Wahnsinn hassen.

  20. @ #15 amenschwuiibleim (05. Sep 2013 20:40)

    >>>>Ich bin heute mit dem Fahrrad über die WaBuLa auf den Viktualienmarkt gefahren und überall sah ich die runtergerissenen Plakate der REP,s und der FREIHEIT.
    Ich wähle AfD, aber mir würde nie in den Sinn kommen Plakate einer anderen Partei zu zerstören. Wer so was macht muß ein Nazi sein!<<<<<<
    Ich habe einmal einmal eine 50 jährige linksversiffte Frau beim Herunterreissen eines Wahlplakätchens ertappt. Ich fragte sie, ob man das unter Demokratie versteht. Wir kamen wider Erwarten ins Gespräch und sie versprach artig demnächst auch vermeintlich "rechte" Plakate hängern zu lassen. Ein wenig überdachte sie wohl doch ihr Verhalten. Für eine Linke schon erstaunlich, meist ist ja das Hirn bei 50 jährigen Linken durch jahrelangen Suff und Kiffen irreparabel zerstört.

  21. Wir wollen auch nicht vergessen, dass die faschistische Trittin-Jugend (TJ) AfD-Wahlhelfer massiv bedroht hat!

    Die wohlstandsverwahrlosten und reifeverzögerten linksgrünen FaschistInnen stürzen gerade in den Umfrage ab und zeitgleich haben die anderen Blockparteien plötzlich Angst vor der AfD, der ersten Kraft, die das Dressurmonopol aufbrechen kann!

    2050 – Kölner Dom wird doch nicht Claudia-Fatima-Roth-Moschee

  22. #27 noreli (05. Sep 2013 21:18)

    Das ist so wie mit der Szene, als Professor van Helsing im rumänischen Gasthof nach Schloss Dracula fragte…. 🙂

  23. #26 MABuse2013 (05. Sep 2013 21:09)

    Warum wurde Claudia Roth nicht eingeladen?

    Weil es um Sachthemen geht!

  24. Mit Adonis Malamos, Cafebesitzer aus Mannheim!
    Da kann man sich richtig vorstellen wie die total supervollkonstruktive tolle Diskussion in der Redaktion geführt wurde.
    Volontär 1: Okay Leute, die Politiker die wir jetzt haben die sind echt supervolltoll, also echt gut ey! Aber irgendetwas fehlt da noch, meint ihr nicht auch, oder so?
    Praktikantin 2: Ja genau, da muss sowas echt total menschliches rein, sowas wie so ein total Normaler, ey das wäre voll toll.
    Praktikantin 3: Ey Leute, ich hab da ne voll tolle supergeile Idee.
    Volontär 1: Echt? Ey das ist ja voll krass.
    Praktikantin 2: Ey geil Tina!
    Praktikantin 3: Der Adonis der ist so cool, der macht ne Latte, ey die ist der Hammer! Ey und der ist voll süß!
    Volontär 1: Echt? Ruf den doch mal an…Hat der nen Freund?

  25. Hallo Eurabier,
    wann durfte ich das zuletzt lesen:
    „2050 – Kölner Dom wird doch nicht Claudia-Fatima-Roth-Moschee“ – 2008?
    Hört sich gut an!

  26. #38 aktion_p (05. Sep 2013 21:38)

    Nichts ist so beständig wie der Wandel!

    2014 – StudienabbrecherIn Claudia Fatima Roth muss zur Bewährung in die materielle Produktion!

  27. Mich wundert die Besetzung solcher Runden.

    Außer Lücke und Banker kein Sachverstand vorhanden, wobei der Banker als Profiteuer der Euro-Rettung nicht ernst genommen werden kann (der Mann argumentiert mit berüchtigten „Studien“ der Bertelsmann-Stiftung).

    Hat man keinen sachkundigen und neutralen Euro-Verfechter gefunden?
    Wo sind 200 prominente Wissenschaftler, die angeblich den Appell für Euro unterschrieben haben?

    Sieht mächtig nach üblicher Volksverarschung Volkserziehung (und das für unser eigenes Geld).

  28. Konnte heute in München Laim ein unbeschädigtes afd Plakat neben einem unbeschädigten die Freiheit Plakat betrachten. Sachen gibts

  29. 2013 – Planetencenter in Garbsen-Willehadji bleibt Planetencenter!

    http://www.haz.de/Hannover/Aus-der-Region/Garbsen/Nachrichten/Rat-streitet-ueber-Strassennamen

    Die Zulieferstraße zum neuen Planetencenter wird schlicht „Am Planetencenter“ heißen – und nicht etwa Ali-Kusçu-Straße. Das hat der Ortsrat Garbsen nach einer sehr hart geführten Debatte mit großer Mehrheit beschlossen. Orhan Akdag konnte sich mit seinem Vorschlag nicht durchsetzen.

    Wie rassistisch vom Garbsener Rat, offensichtlich besinnen sich die Garbsener nach dem Brand der Willehadji-Kirche ihrer okzidentalen Wurzeln!

  30. Wird interessant!

    Aber: Nehmen wir an, AfD (und ggf. FDP) packen die 5%, was haben wir dann? Klar, eine „hörbare“ Opposition. Was noch? Zu 99% schwarz-rot.
    Was ist besser?
    Man weiß es nicht unbedingt. Aber diese Frage werden sich sicher einige stellen. Gut für Angie…

  31. Schlachtfest für Lucke..
    Ich hab in Life in der Brita-Arena in Wiesbaden gesehnen…ich sage euch diese Partei brauchen wir unbedingt in der Führung!

  32. #6 Spaghettibolognese (05. Sep 2013 20:19)
    „Und wird Frau Illner fragen: “Herr Lucke, hassen sie den Euro?”
    ——————————————-

    100%.Wortwörtlich.So sicher wie das Amen in der Kirche.
    Darauf geh ich jede Wette ein.
    Aber die ILLNER wird sowieso wieder gar NICHTS kapieren. Achtet auf ihr Gesicht.

  33. Erstaunliche Antwort von Bernd Lucke im Compact-Interview

    Sarrazins Buch „Deutschland schafft sich ab“ hat sich 1,4 Millionen mal verkauft. Sein Nachfolger „Deutschland braucht den Euro nicht“ ging nur 180.000 mal über die Ladentheke. Bedeutet dass, dass das Euro-Thema weniger zieht als der Problemkreis Einwanderung/Islam/Demographie?

    Ich glaube ja. Das Thema Islam und Zuwanderung emotionalisiert mehr als das Thema Geld und Währung. Aber für die AfD ist es schwierig, aus dieser Feststellung Konsequenzen zu ziehen. Das Euro-Thema ist nun mal die Wurzel unseres Engagements. Und das Thema ist enorm bedeutend: Es betrifft unsere langfristige finanzielle Stabilität ebenso wie unsere demokratisch-parlamentarische Kultur, unsere freiheitlich-rechtsstaatlichen Traditionen und unsere Souveränität innerhalb Europas. Doch so wichtig das alles ist: Wir sind keine Ein-Themen-Partei, auch wenn uns die Presse gerne so darstellt. Gerade die von Sarrazin aufgegriffenen Probleme, Bildung, Zuwanderung und Demographie werden auch in unserer Programmatik sehr stark betont.

    http://juergenelsaesser.wordpress.com/2013/09/05/compact-interview-mit-bernd-lucke/

    Ja, ich werde diesmal AfD wählen! U.a. auch deshalb, um ein starkes Zeichen gegen den Terror der faschistischen Antifa zu setzen!

    Ich habe die Schnauze voll davon, von diesem Schlägerpack bedroht und unterdrückt zu werden. Ich will ein freies Land mit freien Menschen, und keine totalitäre linksfaschistische Terror-Diktatur!

    Schmeißt die Antifa-Terroristen endlich raus aus Deutschland, schickt sie nach Nordkorea, dort können sie das tun, was sie am liebsten tun: Menschen in Konzentrationslager sperren, foltern, totschlagen.

    22. September 2013: AfD wählen und Deutschland vor dem Rotfaschismus bewahren!

  34. Gerade Polit Barometer… Es ist nicht zum Aushalten. Woher nehmen die ihre Daten? Auf welchem Planeten leben die? Ich will auch die Pillen, mit den lustigen Gesichtern drauf. Es darf einfach nicht wahr sein.

  35. #44 Nordischemeinung (05. Sep 2013 21:54)

    Nichts besseres als eine große Koalition oder eine rot-rot-grüne Regierung.

    Das würde Deutschland endgültig an die Wand fahren, den Euro wertlos machen und unseren Wohlstand hinwegfegen.

    Aber dann wird auch die herrschende Gutmenschen-Clique und ihre irre Multi-Kulti-Ideologie hinweg gefegt werden und unser Land kann aus der Asche gestärkt auferstehen! 😉

  36. Maybrit Illner
    „Intelligent, scharfzüngig und rasant “ – damit wird sie beworben.
    Wenn sie ihren Zeigefinger hebt, muss der gerade Angesprochene auch schon wieder seine Antwort beenden. Rasant wie eine Rasierklinge, aber die Reding ist böse – EU eben.

  37. o t

    Gerade war bei „Kontraste“ (ZettDeeF), ein extrem tendenziöser Bericht zu sehen, in dem AsylantenKolonien (verniedlicht, „Asylunterkünfte“), in Siedlungen von, oT ZDF „Besserverdienenden“ gepflanzt werden, und Reporter- „Aktivist_innen“ die Einwohner bedrängen und ihnen Microfone unter die Nase halten, um sie als „rechtspopulistisch, rassistisch etc. bloßzustellen (zu brandmarken).
    Gef…. eingeschädelt; zwei Fliegen mit einer Klappe !
    Wahlkampf und Kampf gegen rrächz, alles staatlich finanziert und auf staatlichen Propagandakanälen gesendet.

    Dazu passt auch:

    Öffentlicher Rundfunk
    Studie: Sendeanstalten vom Staat kontrolliert
    „BERLIN. Eine Studie des Medienwissenschaftlers Boris Eichel erhebt schwere Vorwürfe gegen den öffentlichen Rundfunk. Dieser werde direkt oder indirekt von staatlichen Einrichtungen kontrolliert. Auch mangele es erheblich an Transparenz. „Der Rundfunk in Deutschland ist vom Ziel der Staatsferne weiter entfernt denn je. Staatsnahe Rundfunkräte sind eher die Regel als die Ausnahme“, heißt es in der für die Friedrich-Naumann-Stiftung erstellten Studie…“

    http://www.jungefreiheit.de/Single-News-Display-mit-Komm.154+M5a62690c9d4.0.html

    :mrgreen:

  38. #18 pustel (05. Sep 2013 20:42)

    Ich prophezeie der AfD am 22.9. 4,9% und alle werden von einem Achtungserfolg reden – und das war es dann.
    Selbst das wäre ein gute Ergebnis für diese Neugründung, die ja innerhalb weniger Monate gestemmt werden mußte.
    Außerdem gibt es damit eine solide finanizielle und organisatorische Basis (die ausbaufähig ist).
    Wenn nämlich eine wackelige Regierung (groKo o. ä.) zustande kommen sollte, sind spätestens in 2 Jahren Neuwahlen.
    DANN könnte die AfD groß mit dem Euro-Thema auftrumpfen.

  39. Das war schon gleich gemein von Prof. Lucke, weil er gleich den DampfplauderInnen Fakten um die Ohren gehauen hat! 🙂

  40. HAHA, die Reding guckt wie die Simpsons mudda 🙂

    nach Luckes Faktencheck!!

    Lucke super! Auch Söder sprachlos

  41. Professor Lucke widerspricht süffisant der Schönfärberei von Reding und der Dame bleibt nur das Maul offen.
    KEIN Wort des Widerspruchs gegen Prof. Luckes Ausführungen.

    AFD: Ich komme.

    =o)

  42. #52 7berjer (05. Sep 2013 22:17)

    o t

    „Gerade war bei “Kontraste” (ZettDeeF), ein extrem tendenziöser Bericht zu sehen…“
    ———————————————————-

    Oh Pardon, hab mich vertutet, das war KONTRASTE, auf ARD (AllahRuftDich) 😳

  43. „Dann brauchen sie aber kein drittes Rettungspaket mehr …“

    wenn es so gut läuft in Griechenland. Genial.

  44. Die Reding schaut den Lucke mit dem ArXXX nicht an. Schenkt ihm keinerlei Beachtung.
    Die Frau ist Fertig!

  45. Schaut euch mal diese Frau an: allein ihre Körpersprache lässt erahnen, dass sie von Tuten und Blasen keine Ahnung hat.

  46. Ich wuensche mir, dass der Funke von
    Bernd Lucke auf die Waehler ueberspringt,

    sie kapieren, dass er mit seinen Unterstuetzern der ersten Stunde die EINZUGE ernstzunehmende Alternative zu den Block und Miniparteien ist.

  47. Die verkaufen uns doch jetzt glatt Griechenland als DIE Wirtschaftslokomotive Europas!

    (‚Wir können sie nicht dazu zwingen, die Wahrheit zu sagen. Aber wir können sie zwingen, immer unverschämter zu lügen.‘)

  48. Reding hat ja einen besonders dämlichen Gesichtsausdruck. Sie hat wahrscheinlich Probleme die Argumente einzuordnen.

  49. Wir wählen zu sechst AfD!
    Vielleicht gelingt es noch einige Freunde zu überzeugen.
    Vor der 5%-Hürde habe och keine „Angst“.

  50. Kleiner OT zwischendurch:

    Rettungshubschrauber weht Grill um: Südländer greifen Rettungssanitäter an

    Zitat

    Rettungshubschrauber weht Grill um: Südländer greifen Rettungssanitäter an

    Artikel von Ambre66 am 5 September 2013, 12:52

    Was sind das bloß für Menschen? Aufgrund eines akuten Notfalls, musste gestern in Mannheim ein Rettungshubschrauber landen. Durch den von den Rotorblättern entstandenen Wind, stürzten mehrere in der Nähe aufgestellte Grills um. Hierdurch fühlten sich zwei Südländer offenbar so gestört, dass sie die Besatzung des Hubschraubers angriffen. Ob Polizei, Feuerwehr, Sanitäter oder einfache Bürger. Diese Ethnie hat vor nichts und niemanden Respekt – sie hassen uns aus tiefstem Herzen.

    Pressemitteilung der Polizei:

    Rettungskräfte getreten und beleidigt (Zeugenaufruf)

    Während die Besatzungen eines Rettungshubschraubers sowie eines Krankenwagens am Mittwochabend eine junge Frau in der Mannheimer Neckarstadt notärztlich behandelten, wurden sie von zwei jungen Männern getreten und beleidigt.

    Zu dem Einsatz kam es, als eine 19-jährige Frau gegen 18.30 Uhr auf der Neckarwiese plötzlich über erhebliche Schmerzen im Rückenbereich klagte und ein schweres Herzkreislaufproblem nicht auszuschließen war.

    Bei der Landung des Hubschraubers wurden durch die Rotorbewegungen der Flügel mehrere in der Nähe befindliche Grills samt Grillgut umgeworfen und weggeweht.

    Dies nahmen zwei Heranwachsende zum Anlass, die Rettungskräfte zunächst mit unflätigen Worten zu beleidigen.

    Während einer des Duos eine PET-Flasche auf den Rettungswagen warf, trat dessen Begleiter gegen das Schienbein eines 64-jährigen Rettungsassistenten der Hubschrauberbesatzung.

    Noch vor dem Eintreffen der Polizei konnten die beiden Täter in Richtung Max-Joseph-Straße flüchten.

    Folgende Personenbeschreibungen konnten erlangt werden.

    1: ca. 20-24 Jahre alt, 185 cm groß, schlank, kurze bräunliche Haare, südländisches Aussehen, sprach akzentfreies Deutsch. Bekleidet mit kurzem weißem Hemd und kurzer weißer Hose.

    2: ca. 20-24 Jahre alt, 185 cm groß, südländisches Aussehen, sprach ebenfalls akzentfreies Deutsch. Bekleidet mit kurzem rosa Hemd und einer kurzen beigen Hose.

    Zeugen werden gebeten, sich mit der Polizei Mannheim, Telefon: 0621-174-0, in Verbindung zu setzen.

    Quelle:http://www.zukunftskinder.org/?p=43733

  51. Herrlich Herr Lucke. Diese dummschwatzende Staatsbeamte von der Landesbank sollte jetzt gehen. Er nervt nur das Publikum.

  52. Wenn dieser Banker, der vehement die Profite der Banken aus dem ganzen Irrsinn verteidigt, denn NUR darum will er den Euro retten, stellvertretend für seine Zunft steht, dann gute Nacht Blauer Planet…….

  53. #5 Dichter (05. Sep 2013 20:17)
    Warum wird Lucke eingeladen, aber warum nie Stürzenberger oder Beisicht? Wovor hat man Angst?
    ————
    Weil bei beiden keine Angst der Eliten bezüglich Weiterungen besteht. Die Zipfelmütze ist zu verblödet, um die von Stürzenberger und Beisicht aufgezeigten Gefahren zu erkennen.
    AfD hat das Ganze etwas geschickter aufgestielt (Nicht umsonst sind die Professoren durch ihre Vorlesungen rhetorisch routiniert) und somit eine Höllengefahr z. B. für Dr. Goebbels Erben- diese haben ihnen mangels Intelligenz und Wissen nichts entgegenzusetzen. Also versucht man sich was einfallen zu lassen- und wird aufs Maul fallen- einschliesslich der Makrele…

  54. Lucke ist nicht nur argumentativ hervorragend, er sieht auch noch so lieb aus und von ihm würde wohl jeder einen Gebrauchtwagen kaufen;-))

  55. Noch was an alle, die Luc ke bisher nicht wählen wollen: Der Mann hat vermutlich vom Islam genau so wenig Ahnung wie zum Beispiel Sarrazin. Er distanziert sich von der Islamkritik. Trotzdem geht das Parteiprogramm genau in die richtige Richtung (mehr direkte Demokratie, keine ungezügelte Einwanderung usw.) Letztlich kommt es nicht darauf an, ob die Diagnose richtig ist, sondern ob die Behandlung erfolgreich ist!

    Daher: bitte seid nachsichtig mit Lucke, das ist ein guter Mann!

  56. #75 lorbas (05. Sep 2013 22:38)
    In Marseille geht es auch hoch her. Erst jetzt wird bekannt, dass im August ein in Krankenhaus eingelieferter Krimineller (angeschossen) das Krankenhauspersonal mit Waffen bedroht hat:

    http://www.lefigaro.fr/actualite-france/2013/09/05/01016-20130905ARTFIG00586-marseille-des-infirmieres-de-l-hopital-nord-menacees-d-une-arme.php

    http://www.lefigaro.fr/actualite-france/2013/09/05/01016-20130905ARTFIG00533-marseille-l-image-d-une-ville-ruinee-par-la-violence.php

  57. Ich habe kurz mal reingeschaut. Habs keine 45 Sekunden ausgehalten. Diese Maulschellengesichter, einfach unerträglich (Lucke ausgenommen). Habe auf Die Mumie umgeschalten!

  58. Der Grieche ist kein Kulturrelativist, sondern sagt die Wahrheit über die Entwicklungsstufe des Südens… Welch Rassist, wie sympathisch

  59. Steht die Viviane unter Drogen?
    stabiler Euro?
    Inflationsrate niedrig?
    Warum sagt das keiner Lidl,Aldi oder Netto?
    Ihr Gesichts- und Augenausdruck ist merkwürdig.

  60. Einen SPD Mann als Eurokritiker dorthin zu setzen um das Hauptaugenmerk von Herrn Lucke zu lenken, halte ich für einen schlechten Witz. Wenn ich dann noch höre was die EU Tante und der Banker von sich geben, wird mir speiübel.

  61. #18 pustel

    Ich prophezeie der AfD am 22.9. 4,9% und alle werden von einem Achtungserfolg reden – und das war es dann. Den (Zusammen-)Zählern der Wahl sei Dank…
    Aber ich bin ja auch ein Ultrapessimist…

    Laut Arthur Schopenhauer sind alle Pessimisten eigentlich nur erfahrene Optimisten.
    Den „Achtungserfolg“ erzielte die vorletzte Senatswahl in Bremen, die nachweislich gefälschte Ergebnisse brachte und man dem Stadtstaat Bremen bei der nächsten Wahl mit Wahlbeobachtern drohte.
    Stalin meinte übrigens, dass er nur der Wahl traue, die er selbst gefälscht hätte und das „Kreuz“ in der WahlUrne spricht für sich.

  62. Es geht tatsächlich um Sachthemen, keine Nazi-Keule, keine persönlichen Attacken, sogar Illner für GEZ-Moderatoren recht fair!

  63. Der schmarotzer aus Bremen lebt seit Jahr und vom Geld anderer. Etwas anderes kann der sich einfach nicht vorstellen.
    Leute seid nachsichtig, er kennt eben nichts anderes!

  64. hellschwätzer ist ein übler Demagoge vulgo „Pupulist“ :

    …ständig mit seinem „Professor Doktor“ zu Lucke…

    dieses subjekt erinnert sich genau an die Verfahrensweise des schröders mit Prof. Kirchhof….

    unsäglich !

  65. Lucke ist genial. Bin noch kein afd mitglied, aber habe mich zum flyer verteilen gemeldet..wurde dankend angenommen…das erste mal das ichmich politisch engagiere….mit 28…asche auf mein haupt

  66. Der Zeitpunkt dieser überhaus sehenswerten Sendung der Wahrheit, bedingt durch Luckes Klartext, verhindert leider, dass die Proletarier dieser Republik, die morgen an den Werkbänken der Industrie stehen und die am 22.09 wieder ein Kreuz bei den etablierten machen werden („Wir haben schon immer SPDCDU gewählt!“).

  67. #68 Chewbacca (05. Sep 2013 22:30)
    „Schaut euch mal diese Frau an: allein ihre Körpersprache lässt erahnen, dass sie von Tuten und Blasen keine Ahnung hat.“

    Was ist denn Tuten?

    Und noch eine Frage. In der Sendung ist immer von Südländern die Rede. Was hat die Türkei damit zu tun?

  68. Merkel springt im Kanzleramt bestimmt gerade im Dreieck. Mit wehendem Schweif, von einem Huf auf den Anderen. 😆

  69. Der einzige der wirkliche Fakten und Lösungen anbietet und nicht dummsenfig rumsurbelt ist der Lucke. Alle anderen Labern nur irgendwelchen dünnschiss. Auf jedenfall wähle ich die Afd.

  70. #107 Freies Land ® (05. Sep 2013 23:05)

    Merkel springt im Kanzleramt bestimmt gerade im Dreieck.

    IM Erika weilt zur Zeit in Sankt Peterburg. G20

  71. Das muss man sich mal vorstellen !

    Griechenland hat, wie der Grieche gestellt fast eine Million BEAMTE ! Das sind fast 10 % der Bevölkerung.
    Diese „Konjunktur“ an Beamten ist erst seit der Einführung des €uros eingetreten.

    Was zur Hölle soll denn da „verwaltet“ werden, von BrüSSelistan transferierte Probleme ?

    😯

  72. Macht echt Spass heute 🙂
    Lucke und AfD im Brennpunkt.
    Diese Sendung ist definitiv der Turbo in den Bundestag.
    Deutschland, das ist Deine Chance.

  73. #117 Mogli (05. Sep 2013 23:11)

    Söder ist der Typus: selbst bei völliger Ahnungslosigkeit immer den Experten mimen.

    Habe ihn gerade, nach dem Lesen deines Posts angesehen:

    Es ist genau so!!

  74. Illner nennt erstmals AfD und zeigt das Wählerpotential bei den anderen Parteien, die AfD wählen könnten!

  75. Gleich zu Beginn schien es mir, als ob Illner von der CDU zur AfD wechseln könnte oder am liebsten würde.

  76. Der Söder ist gelernter Almwirt. Der melkt die Kühe (Steuerzahler) zweimal am Tag. Genau so, wie es sein Auftrag ist.
    Er hofft, irgendwann, in ein paar Jahren zum Chefmelker aufzusteigen.

  77. Ich habe Prof. Lucke gestern in einem Vortrag in Gummersbach gesehen und finde seine Ausführungen glasklar, auch für jeden Laien absolut nachvollziehbar. Die Halle war überfüllt und es kamen ständig neue Zuhörer, so läuft es auch in anderen Städten ab.
    Er zeigt Zusammenhänge und dessen Folgen auf. Es kommen riesige Belastungen auf D. zu, denn es ist nicht davon auszugehen das die Schuldner jemals die Kredite zurückzahlen können.

    Auch heute bei Illner hat er seine Positionen klug und fachkundig vorgetragen. Meine Stimme und die meiner meiner Familie hat er. AfD liegt bei einer übergeordneten Meinungsumfrage jenseits von einzelnen Prognose-Instituten stabil bei 7.8%.

  78. Also Illner moderiert nicht 100% schlecht und einigermaßen fair. Aber sie ist eine Systemhure. Daher kann das natürlich nichts werden. Ob sie irgendwas Tiefers begreift kann ich nicht sagen. Ich finde aber das Minenspiel extrem aufregend. Ich würde dem in einer Diskussion nicht standhalten. Ich würde nicht wissen, wie ich sitzen sollte. Das lohnt sich immer, wobei der Inhalt der Sendung egal ist.

    Die Crux mit dem Euro ist eigentlich folgendes:

    Lucke sagt; Griechenland kommt im Euro nicht mehr auf die Beine. Das stimmt zu 100%.
    Die Gegenseite geht darauf nicht ein und sagt: Der Austritt Griechenlands führt zu einer nicht kalkulierbaren Kettenreaktion der Spekulation.

    Nun müßte Lücke sagen: Wenn Griechenland drin bleibt, gibt es erst recht irgendwann die Kettenreaktion durch die Spekulation. Und dann müßte er das begründen. Das hat er leider so nicht getan oder er ist in dieser Form dazu nicht gekommen. So kommt es eben zu keinem Ergebnis. Lucke selbst hat einige Akzente gesetzt und Widersprüche aufgezeigt, aber kein geschlossenes Bild übermitteln können. Aber das geht in so einer Sendung auch nicht.

  79. Der Banker aus dem Pleitemiristaat Bremen ist schon recht peinlich und Fr. Reding meint, D müsse solidarisch sein mit allen.

    Und Illner hat das mE ganz nett geleitet.

    :- ))

  80. Herrlich, wie die Euro-Jubelperser in Schnappatmung geraten. Wieder ein bravouröser Auftritt von Herrn Lucke. Die Zustimmung des Publikums sprach Bände.

  81. Bernd Lucke hatte den meisten Beifall, die meiste Zustimmung und auch ein sehr gutes Schlussplädoyer. Nach all dem Stuss, den er sich gefallen lassen muss, blieb er gelassen und hat alles widerlegen können. Die Nazikeule blieb auch stecken, und das zurecht. Wer jetzt noch von rechtspopulismus bei der AfD redet, ist ein militanter Antifant im Geiste. 😉

  82. Der Chat mit Lucke ist anscheinend überlaufen, oder es gibt technische Probleme, oder ich bin zu doof, oder alles zusammen 😀

  83. Heute wurde versucht, subtil und hinterhältig, Herrn Lucke vermeintlichen Sachverstand entgegen zu setzen. Anscheinend sind die Hosen ganz schön dick gefüllt.
    Gerade auch deshalb war die Aussage, daß durch die Stimme für Die AfD ein linksbündnis verhindert werden kann, absolut wichtig!

  84. Ja bist du deppat! Von welcher Alm haben sie den Söder runtergeholt??
    Und der Bankster aus Bremen ist ein gekaufter Verbrecher. Aber leicht zu durchschauen. Der Trottel will und Griechenland als Jobmotor verkaufen. So ein Depp!!
    Die Tussi aus Lux ist völlig verblödet.
    Und ich bin von Illner positiv überrascht (seh das Zeug sonst nicht).
    Am besten fand ich den Griechen!!

  85. Ja, ich fand die Illnerin auch erstaunlich neutral.
    Der Banker als Profiteur der ganzen Transfers, wie hier schon treffen geschrieben wurde, kann nicht ernst genommen werden.

    Der Oberhammer war aber Lucke´s faktengespickte, widerlegende Antwort auf den einleitenden seifigen heile-Welt-Beitrag von Reding – die war komplett geschockt 🙂 🙂 🙂

  86. Überragender Einstand von Lucky, gleich mit seinem ersten Beitrag die EU-Omi und den Banken-Lobbyist in der Luft zerrissen. Die haben danach nur noch gepiepst.

  87. #112 Mogli (05. Sep 2013 23:07)

    „Griechische Talente werden nach Deutschland importiert! OT Reding 23:07“

    Oh je, Frauen in der Politik! Der Brüsseler Blondinenwitz sagt alles frei heraus ohne Hemmungen, aber so dämlich, dass es sogar komisch wirkt.

  88. Habs nicht ganz gesehen, nur den Schluss.
    Faire Diskussion, aber als Wahlmanöver getarnt.

    Eben gerade wird Lucke angezählt, indem ihn alle als Gefährder darstellen.

    „Hohes Maß an Verantwortungslosigkeit“
    „Lucke soll Europa nicht zerstückeln und zerreden“

    Mein Pessimismus geht immer dann mit mir durch, wenn ich mir vorstelle, wie leicht den pseudo- Experten geglaubt wird. Die Masse ist nämlich wirklich doof, schließt sich vorsichtshalber immer der vermeintlichen Mehrheitsmeinung an.

  89. Einige Tweets zur Illner-Sendung

    Jan Glogau ?@PjotrPetka 8m

    wer war eigentlich der Herr mit der roten Krawatte? #illner

    powerphil ?@powerphil 7m

    Viviane Reding redet zwar Unsinn, wirkt aber dabei extrem überzeugend. #illner

    FreiheitMarktRecht ?@__FMR__ 11m

    YEAH! Gelb in der Regierung gar nicht sichtbar! – Ich glaub, ich mach mein Kreuzchen doch bei der #AfD. #illner

    Andi law ?@andi_law1 11m

    Ich kann mich noch an die DM Zeiten erinnern, jeden Tag musste ich mich an die Suppenküche anstellen und im Pappkarton schlafen #illner

    RippedFlower ?@RippedFlower 10m

    Sag ich doch: Schwarz-Gelb-Blau #illner

    Alternative für DE ?@Wahlalternativ1 10m

    Lucke: „Ich sehe von den Gelben in der Regierung nichts! Die Schwarzen sind in einer heimlichen Koalition mit der SPD.“ #AfD+ #ZDF #Illner

    powerphil ?@powerphil 10m

    Was müssen sich die Norweger, Briten und Schweizer arm fühlen… mit ihrer eigenen Währung. #illner

    Nothing to see here ?@Nthing2seehere 12m

    @AnziskaA Mal die Umfragen gesehen, die haben gute Chancen und der AFD Typ hat die anderen schon an die Wand geklatscht #zdf #afd #illner

    Gespräch zeigen

    Alternative für DE ?@Wahlalternativ1 15m

    Lucke: „Ich sehe mit großer Sorge die Bankenunion, da deutsche Sparer dann auch für ausländische Banken haften.“ #AfD+ #ZDF #Illner

    Killikus Nature ?@Killikus 17m

    Bei #Illner sitzt ein verantwortlicher Bremer Banker und verkauft schon wieder Optionsscheine und faule Derivate zu #Griechenland. #Bremen

    powerphil ?@powerphil 17m

    Wer marode Banken vom Markt haben will, muss GEGEN Rettungspakete stimmen, Herr Machnig. #illner

    RippedFlower ?@RippedFlower 20m

    Könnt ihr mal das Thema Erdöl/Erdgas in GR ansprechen? #illner

    General Fidul ?@GeneralFidul 21m

    Wieso wollen die aus der Ferienkolonie ein Industriegebiet machen? Umweltverschmutzung statt blauer Strände? #Illner

    Arnd Schumacher ?@Arnd_Schumacher 20m

    #illner behandelt Lucke sehr respektvoll und verstärkt seine Argumente mit Grafiken. Seine Konsequenzen bleiben unbehaglich

    M_C_73 ?@M_C_73 22m

    Warum holt Deutschland Fachkräfte aus Ländern wie z.B. Griechenland und Spanien, wenn diese dort doch für Wachstum benötigt werden? #Illner

    Dietmar ?@tossesadwarf 28m

    Wo ist der Döser, ähm Söder? #illner

    UbaldoVillaniLubelli ?@uvillanilubelli 28m

    Heute Abend schenkt Maybritt #Illner tausend Stimmen der #afd #btw2013 #BTW13 #wahlkampf

    Killikus Nature ?@Killikus 28m

    Bremer Landesbank! Fast alle #Landesbanken in #DE mussten gerettet werden. Und #Bremen ist Pleitestadt – bei #Illner sitzt der #Banker #ZDF

    Igor Resch ?@Jitzchak 27m

    Dass Herr Hellmeyer als Banker unbedingt ein 3. Rettungspaket will sollte niemanden wundern! #illner

    vera ?@kaffeebeimir 27m

    Aus deutscher Sicht scheinen nur #Deutschland und #Griechenland im Euroraum zu sein. #Illner Komische Weltsicht.

  90. Tja, habs mir gerade im Fernsehen angesehen.

    Lucke schlägt sich so gut wie man es ihm ermöglicht.

    Die anderen Redner erhalten weit mehr Zeit um ihre Sichtweisen darzulegen, während Lucke kaum einen Gedanken ausbreiten kann, ohne dass ihn die Moderatorin schon nach 2 Sätzen unterbricht um die anderen „Experten“ zu Wort kommen zu lassen.

    Das Spiel funktioniert in altbewährter Manier, wer zuletzt redet dem gehört der Punkt.

    Also zuerst einer der anderen, dann Lucke und wieder der andere, dann gibt die Moderation weiter. So erreicht man das die einem genehmer Meinung das letzte Wort hat und das ist ein Vorteil.

    Generell ist zu sagen, die Schamlosigkeit mit der eine völlig überforderte Reding aber auch die anderen, insbesondere der Finanzspezialist von der Bremer Bank den Euro hier schönreden, die ist unfassbar.

    Da wirft der Mann Lucke mehrfach eine Verantwortungslosigkeit vor wie er sie in 30 Jahren noch nicht erlebt habe……………

    Unglaublich die Unverfrorenheit dieses Bankers und gerade auch dessen eigene Unverantwortlichkeit, Er der er selber Banker ist und der wohl den Euro noch stützen möchte bis auch der letzte Pfennig dieser Bank aus den Krisen Ländern abgezogen werden konnte…..))-:

    xy

  91. Zypern und Griechenland haben Gasvorkommen für ganz Europa, wie zwischenzeitlich bekannt wurde! Die sind eigentlich immens reich!

    Warum, frage ich daher, immer noch weitere Rettungspakete für Griechenland???

    Antwort:
    Erst wollen die Banken noch den Reibach machen, d.h. den Steuerzahler abkassieren, bevor die Gasquellen sprudeln!

  92. # 126 ingres

    Bernd Lucke hielt sich wie immer ans Programm und sprach, wenn er gefragt wurde.

    Unterbrochen hat ihn heute nur die Illner selbst.

    Ein gewaltiger Fortschritt verglichen mit Plasberg und Paolo Pinkel.

    Fr. Viviane Reding hat sich bereits heute mit ihren wenigen Sprechblasen symbolisch um Kopf und Kragen geschwatzt.

    Sie ist die prädestinierte Vertreterin dessen, was uns erwartet – sollte es zur ersehnten Banken union auch noch kommen.

  93. Auf der AfD Facebook Seite schon über 900(!!!) Kommentare zu der Sendung. Da steht eine ordentlich Masse hinter der AfD. Ich glaube, die 5 Prozent sollte man schaffen können und dann hat man endlich mal ein Bein in der Tür.

    Weiter so!!!

  94. Herr Lucke hat sich gerade im Chat gemeldet:

    Bernd Lucke:
    Hallo, im Augenblick ist das System überlastet und ich kriege keine Fragen.

  95. Insgesamt gut.

    Illner sehr fair, Lucke wie immer schlagfertig und faktenreich und Hellmeyer das, was er immer ist.

    Ein absoluter Schwätzer, der Chefanalyst der Bremer Miri Bank.

    Ich hätte ihm noch eine rote Nase verpasst, das hätte noch besser zu seinem Vortrag gepasst.

    Prof. Dr. Lucke ….. absolut peinlich, dieser Gimpel Hellmeyer.

    Reding, na ja, dass ist die ultimative Frauenquotendame, vom Beruf aus Journalistin und nun Justizkommissarin.

    Passt bestens zu Brüssel und Faruenquote.

  96. Zum Schluss meinte die „ein Stück weit (schluchz)“ extrem besorgte Genossin Reding, aus Luxemburg (Ländchen mit extrem hoher „Humanist_innen“- Dichte), noch ein mal nationalen Sozialneid zu schüren.
    Tenor: Ja aber Luxemburg zahlt pro Kopf mehr als blablabla… und Schneewittchen über den Bergen bei den sieben blablabla……

    Wie peinlich die Genossin aus dem obersten Sowjet zu BrüSSelistan !

    😉

  97. Widerlich, wie die Luxemburgerin am Ende noch mal mit Herzerweichung und Moralkeule die alles verderbende EU anzupreisen und dem WählerIn ein schlechtes Gewissen einzuimpfen versuchte.

  98. Sehe dies ähnlich wie Ihr alle: [Prof. Dr.] Lucke hat – so es ihm möglich war – erneut einen m.E. sehr guten Eindruck hinterlassen in einem Märchenerzählerumfeld für die Träumer, die die Geschichten des „Wachstums“ der „Stabilität“ und der „wir-sind-auf-einem-guten-Weg“ Durchhalteparolen immer noch glauben. Alleine das verdatterte Gesicht von der Luxemburgerin bei Luckes erstem Redebeitrag sprach Bände: Diese Wahrheiten hört sie sonst in ihrem Wolkenkuckucksheim NIE – denn sie ist ja umgeben von Systemlingen. Der Bremer Banker MUSS ein gekaufter Schönredner sein, laut ihm sprudelt das Leben und der Frohsinn ja ohne Ende – auch in Griechenland! Contra dagegen von einem der Ahnung hatte: Der griechische Gastwirt aus Mannheim (wie heisst das Cafe ? DA gehe ich hin !) Söder und der SPD-Fuzzi streiten sich lieber kleingeistig vor der Wahl, anstatt an die BÜRGER zu denken. Trotz Überzahl von 4:1 – fast 5:1 hat der AFD Chef einen guten Eindruck gemacht und hoffentlich noch ein paar Tausend Unentschlossene überzeugt. Unterirdisch war Lucke Verantwortungslosigkeit vorzuwerfen, wo doch DIE verantwortungslos sind, die uns weiter ausbluten lassen wollen !!!

  99. Leider überträgt der Chat die Fragen nicht.

    Das sind Luckes Antworten bisher:

    Bernd Lucke:
    Die Banken tragen in der Tat schwere Verantwortung für die Krise. Wir wollen, dass sie auch an den Kosten der Rettung beteiligt werden. Ich sehe nicht wieso wir dadurch die politische Klasse entlasten. Wir werfen ihr im Gegenteil vor, die Banken geschont zu haben.

    Bernd Lucke:
    Sie sollten das tun, weil Sie es sind, der zukünftig die Lasten der Euro-Rettung zu tragen hat. Alles wird in die Verschuldung geschoben und das mindert den Wohlstand der kommenden Generationen.

    Bernd Lucke:
    Das ist richtig. Wir haben große soziale Herausforderungen. Renten wachsen nicht mit den Löhnen, Langzeitarbeitslose verelenden in Hartz IV, es fehlen Kita-Plätze etc. Wir könnten das GEld viel sinnvoller einsetzen als eine Politik aufrechtzuerhalten, die Griechenland ruiniert.

    Bernd Lucke:
    Der Zeitpunkt ist erreicht, wenn wir unsere Steuern so sehr erhöhen müssen, um den Schuldendienst zu finanzieren, dass dadurch Investitionen und Unternehmensgründungen abgewürgt werden. Eine Zahl kann man schlecht nennen, aber man sollte das Risiko gar nicht erst aufkommen lassen.

  100. hmm, ich komme komischerweise nicht in den chat…so überlastet? das wäre ja zumindest ein positiver gedanke. ich will ja nicht gleich schlimmstes denken

  101. # 150 freitag

    Die Reding hat sich doch gleich zu Beginn verplappert, indem sie von Griechenlands Gaspipeline sprach.

    Denn niemand weiß angeblich bis heute, was aus Griechenlands Bodenschätzen im Meer werden könnte.

    Alles längst verplant für andere Taschen und D zahlt, bis es ruiniert ist.

  102. Die Sendung war relativ fair,
    Lucke war cool.
    Muß zwar über 500 km in mein Heimatbundesland fahren, um ihn zu wählen,
    aber der Firmenwagen gibt’s her :-))))

  103. Dieser Zentralbanker der Volksrepublik Bremen verwendet zwar ein Viertel seiner Redezeit darauf, Lucke mit „Herr Professor Doktor“ anzureden, sinnt aber insgeheim schon darauf, sich mit Provisionen am Verkauf der nächsten Griechenland-Schrottanleihen und -Derivate zu bereichern.

  104. PS: Highlight natürlich die Frage von Lucke an Söder, der meinte dass „Griechenland nur EINE Chance bekäme“ ob denn das 1. Rettungspaket, das 2. Rettungspaket, 3. die Schuldenminimierung oder 4. die Senkung der Zinsen diese EINE Chance gewesen sei !!! STRIKE ! Und die Frau die vielsagend gegrinst hat im Hintergrund, als die hanebüchenen Vorwürfe von dem Bankster am Schluss kamen, war wohl von der Sendeleitung falsch gesetzt oder nicht (wie die anderen auf Befehl Klatscher !) nicht ‚gebrieft‘ worden !!!

  105. Es wird einem ja auch noch als Gewinn verkauft Gelder zu transferieren, da ja dank der EZB der Zins gegen Null geht…also machen wir auch noch Gewinn mit der Geschichte…ph ich weiß nicht mehr wie lange ich hier noch leben möchte

  106. Es kommen wieder keine Fragen. Vielen Dank für die Diskussion und gute Nacht! das war der ganze Chat

  107. So klein die AfD ist und so umstritten und unvollständig sie sein mag (wie manche hier schreiben und auch z. T. zu recht beklagen) …

    Es ist ein historischer Moment, der eine Unheilvolle Entwicklung bremsen oder vielleicht sogar stoppen kann.
    Eine vermutlich einmalige Chance.

  108. #162 rasmus

    Genau diese Dinge gehören mit auf den Tisch und dann sind wir wieder bei dem Griechen und seinem Cafe.

    Wir brauchen griechische Pfänder und können nicht so einfach deren Schulden tragen.

    Reding ist ein Beispiel für die strunzdummen EU-Eliten. Ich bezweifle massiv, dass die Brüsseler Bürger mehr in die Schuldenschirme einzahlen und wenn wäre es auch nur gerecht, denn sie haben doppelt so hohe Einkommen wie die „normalen“ EU-Bürger.

    Eines weiß sie mit Sicherheit, platzt die Seifenblase „Euro-Putsch“, dann sind auch die Tage Luxembourgs und Brüssels gezählt.

    Auf jeden Fall können wir es nicht zulassen, dass Europa immer mehr zu einer mafiösen Veranstaltung geriert.

  109. Herr Söder hat NICHT auf die Frage von Prof. Lucke geantwortet, was denn das „EINE Rettungspaket“ sein soll? (bis jetzt schon VIER, lt. Prof. Lucke)

    Nur AfD defamieren (weil Söder Schiss hat dass AfD über 5& kommt), „wer AfD wahlt hat seine Stimme verschenkt“(?)

    ABSOLUTER SCHWACHSINN!!

    Wer NICHT wählen geht, hat seine Stimme verschenkt, Depp Söder!!

  110. Der Chat im ZDF ging wohl in die Knie. Hier einige Sätze von Lucke, die ich auf dem Bildschirm habe (die Fragen sind nicht zu sehen):

    Bernd Lucke:
    Der Zeitpunkt ist erreicht, wenn wir unsere Steuern so sehr erhöhen müssen, um den Schuldendienst zu finanzieren, dass dadurch Investitionen und Unternehmensgründungen abgewürgt werden. Eine Zahl kann man schlecht nennen, aber man sollte das Risiko gar nicht erst aufkommen lassen.

    Bernd Lucke:
    Sie haben recht. Ich habe bei anderer Gelegenheit oft darauf hingewiesen, dass die angebliche Rettungspolitik weder sozial noch solidarisch ist. Aber man kann inn einer Talkshow leider nicht alles sagen, was man gerne gesagt hätte.

    Bernd Lucke:
    Richtig, wenn die Bodenschätze in absehbarer Zeit rentabel gehoben werden könnten. Aber das ist offenbar nicht der Fall. Ich wäre dennoch dafür, beim Schuldenschnitt eine Besserungsklausel einzubauen, die die Schulden und den Schuldendienst wieder aufleben lassen, wenn Griechenland eines Tages vermögend werden sollte.

    Bernd Lucke:
    Diese Positionen sind im wesentlichen inzwischen in die Politik eingeflossen. Ich halte die Empfehlungen für richtig, würde aber heute z. B. keine weitere Lohnspreizung mehr empfehlen, sondern eher im Steuerrecht Unterstützungen für die unteren Lohngruppen einführen.

    Bernd Lucke:
    Es kommen wieder keine Fragen. Vielen Dank für die Diskussion und gute Nacht!

  111. #rene44
    #ja bitte nein danke

    Sagt ma: Wie arm seid ihr eigentlich? Was kann Lucke für sein „Babyface“? (Und Sarrazin für seinen „zuckendenden“ Operationsfehler?)

    Ich finde, er hat das Beste draus gemacht. Ihn mit der fiktiven Mad-Karikatur zu vergleichen, ist nur der Beweis, daß andere es offensichtlich nicht geschafft haben.

    Neid ist und bleibt die „Intelligenz“ des kleinen Mannes…

  112. Habe nur den Schluss der Sendung gesehen.
    Hat Lucke die Angriffe durch Linksextremisten zur Sprache gebracht?

  113. #rene44
    #ja bitte nein danke

    Ürigens hat Lucke es nicht nur beruflich geschafft, sonder auch privat und persönlich.

    Wie viele Kinder habt ihr denn? (Ich meine: zusammengenommen!) Ha ha: Jetzt lachen WIR mal ganz laut!

  114. Ich habe seit langem keinen so sympathischen Menschen mehr gesehen der in der Politk unterwegs ist wie Herr Lucke. Klar, das ist ja nur äußerliches Auftreten. Trotzdem hat er da für mich schonmal einen Bonus. Und weitergehend kann ich mich mit seiner politischen Auffassung voll und ganz identifizieren.
    Wenn es meinem Land nicht gut geht bin ich gerne bereit persönliche Ansprüche herunterzuschrauben, das hab ich im Übrigen auch vor kurzem getan…nichts mehr mit dicken Firmenwagen für die Chefs…wozu auch?…
    Ich möchte aber doch dann gerne dass man zuerst zu Haus schaut ob alles on Ordnung ist und dann weiter zu den Nachbarn geht…so weltfremd ist das ja nicht, macht glaub ich außer D sonst auch keiner…

  115. Ich sag’s doch:

    BUNDESKANZLER – ehrlich, er hat das Zeug dazu durch seine Kompetenz und Ausstrahlung!

    Auch diesmal ist Bernd Lucke als ganz klarer Gewinner in der Runde hervorgegangen. Dem Hellmeyer hat er – wie im Boxsport – zweimal einen schweren Schlag verpasst, trotz dessen „Prof. Dr.“-Spott.

    Meine Prognose: CDU 31%, SPD 18%, FDP 4%, Grüne 7%, Linke 8%, AfD 26%

    Jeder Vierte würde den Euro abwählen.

    Am 22.9. Skype-Konferenz-Gespräch zahlreicher PI-ler ab 18 Uhr?
    Sekt und Bier schon mal kaltstellen!

  116. das ist auch nicht seine Art würde ich sagen…wenn denn nicht da hätte er ja dort mit dem ihm zt vorgeworfenen Populismus abrechnen können…

  117. #177 Nie wieder (05. Sep 2013 23:53)

    Habe nur den Schluss der Sendung gesehen.
    Hat Lucke die Angriffe durch Linksextremisten zur Sprache gebracht?
    ———————————————————-

    Das wäre unklug gewesen, selbst im schwanzlosen Buntland würde so was nicht goutiert werden.
    So ein Verhalten würde eher zu weinerlichen „Humanist_innen“ wie Siggi Pop, Tritt_in oder Problem- Pär Steinbrück passen.

    Dafür ist Prof. Lücke zu sehr GENTLEMAN.

    😉

  118. Ich wollte bisher die AfD nicht wählen. Die Gründe dazu habe ich hier mehrmals mitgeteilt, Die müssen nicht wieder durchgekaut werden.
    Diese Sendung hat mich überzeugt doch die AfD zu wählen.
    Genaugenommen haben mich die Vertreter der CSU, der SPD, der EU und der Banken überzeugt.
    Die Vertreter der sogenannten Volksparteien überzeugten durch inkompetenz. Die können keine Lösungen für die Probleme anbieten. Sie sind nicht einmal in der Lage die Probleme überhaupt zu erkennen. Ganz im Gegensatz zum griechischen Cafebetreiber.
    Die EU Frau hatte ebenfalls keine Ahnung. Davon allerdings sehr viel. Die kocht ihr eigenes Süppchen und will sich von niemandem in selbiges spucken lassen. Das es überhaupt jemand wagt Kritik an der EU zu üben ist in ihren Augen schon ein Frevel. Solche Menschen werden irgendwann wieder Scheiterhaufen errichten um unbequeme Menschen zu elliminieren.
    Die selbstgefällige Überheblichkeit des Vertretes der Banken war kaum zu ertragen.
    Motto wir Bänker machen alles richtig, wer und kritisiert ist eben zu dumm um Zusammenhänge verstehen zu können.
    Das Griechenland neuerdings ein Wachstumsmotor sein soll und wir keine Inflation haben ging an mir auch irgendwie vorbei. Naja macht ja nichts. Dann keufe ich mir vom eingesparten Haushaltsgeld ( Dank niedriger Inflation eingespart) demnächst ein neues Auto Made in Griechenland.

  119. #rene44
    #ja bitte nein danke

    Im übrigen ist Luckes Aussehen und Auftreten das Pfund, mit dem er wuchern (und punkten!) kann. Die eiserne Faust im seidenen Handschuh: lieber stark und sanft als grob und schwach. Bin heilfroh darüber, daß er nicht aussieht wie Pierre Vogel (oder Al Capone). Verbrechervisagen zeigen meistens an, daß es sich (tatsächlich) um Verbrecher handelt. Auch dieses Silberrücken-Gehabe wie die anderen abgewichsten „Polit-Profis“ in der Runde hat er gar nicht nötig.

  120. Lucke hat einen super Job hingelegt. Ich kann mir vorstellen, daß die AfD seit heute Abend einige Wähler mehr bekommen hat. Einfach weil es stimmt, was Herr Lucke sagt.

    Was diese EU-Tante aus Luxemburg da sollte, erschließt sich mir nicht. Bei ihrem geistigen Niveau kann die vielleicht eine Kochshow für Kinder moderieren. Zu mehr reicht es bei der nicht.

    Dieser Bank-Heini aus der VR Bremen war schon ziemlich köstlich. Bei solchen Fachkräften wundert es mich nicht, daß es um Bremen finanziell so bestellt ist wie es ist. Absoluter Dumm-Schwätzer. Als er merkte, daß Herr Lucke sich von ihm nicht provozieren ließ, kriegte der Spacken Schnappatmung und man konnte seine pulsierenden Schläfenaterie unter den 70er Jahre Koteletten erkennen. Was mir bei diesem Bank-Heini auffiel waren seine rote Gedichtsfarbe und dazu die glasigen Augen. Hat der vielleicht ein Alkohol-Problem?

    Zu diesen beiden Stadler und Waldorf Imitaten Söder & Machnik muss man nicht viel sagen, beide absolut kompetenzbefreit.

    Positiv überrascht hat mich heute Frau Illner. Die war heute ausnahmsweise mal fair gegenüber dem Außenseiter der Sendung (Herr Lucke mit seiner AfD). Das Gefasel von dieser blondierten EU-Tante war auch Frau Illner sichtlich peinlich.

  121. #178 Diktatur der Scheindemokraten
    #176 Diktatur der Scheindemokraten

    sag mal hast du Humor?

    Wenn ich Lucke als frech bezeichne dann ist das positiv gemeint, da er sich in der Runde nicht hat einschüchtern lassen…

    Wenn die AfD klug ist könnten sie das MAD Image gut für sich nutzen, da MAD cool und ein Sympathie träger ist. Aber dafür braucht man Humor.

  122. Fachkraft Viviane Reding:

    Viviane Reding wurde am 27. April 1951 in Esch-sur-Alzette in Luxemburg geboren. Sie studierte an der Sorbonne in Paris, promovierte und schloss ihr Studium 1978 mit dem Titel Doktor der _Humanwissenschaften_ ab. Nach ihrem Studium arbeitete sie als Journalistin für das Luxemburger Wort. Von 1986 bis 1998 war sie außerdem Vorsitzende des Luxemburgischen Journalistenverbands. Gleichzeitig begann sie eine aktive politische Tätigkeit. Sie war mit einem Griechen verheiratet und hat drei Kinder.

    (aus Wiki)

  123. als abgeordneter in brüssel geht man nicht unter einem salaire von 7 000 netto nach haus…es ist halt eine andere ebene…problemchen die unserer eins hat kann man dort nicht nachvollziehen

  124. Das ist ja schockierend. Wie kann es sein, dass etwas derartig brunzblödes von unseren Steuergeldern alimentiert wird ? Prof. Lucke meine ich damit natürlich nicht. Ausdrücklich nicht.
    (Aber nebenbei: sieht der Professor nicht ein bißchen so aus, wie der schmarotzende Bruder aus „Two and a half men“ ?). 😉

  125. Die Selbstbeherrschung von Lucke zwischen all diesen profilierungsgeilen Egomanen ist jedesmal aufs neue beachtlich. Das – und nur das – ist es, was einen wahren „Mann“ auszeichnet! Der zieht sein Ding durch, ungeachtet, wie er „ankommt“. Daniel war in der Löwengrube – und hat bestanden!

  126. Nachtrag:
    Dich, Markus, mein‘ ich natürlich auch nicht. Ich weiß ja, dass Du deutlich intelligenter bist, als es Deine Argumentation für den Euro vermuten lässt. 😉

  127. Habe heute EU Reding zum ersten Mal live erlebt.

    Wenn ich so etwas sehe, wundere ich mich immer, wie können derart inkompetente und vollkommen blöde Tanten so weit nach oben schaffen.
    Offensichtlich wählt das System ihre Kader nach dem Grad der Blödheit aus.

  128. hab nebenbei bei twitter mitgelesen.
    schon amüsant wie die afd-gegner am rad gedreht haben, dass herr lucke da war. 🙂
    natürlich kam bei diesen wieder im jedem zweiten tweet irgendetwas mit nazi und rechts.
    peinlich waren auch mal wieder die tweets der freien wähler gegen die afd.

  129. Ob dieser Bremer Stadtmusikant / Banker eigentlich selbst glaubt,
    was für einen Schwachsinn er da von sich gibt ??
    Ein Beschöniger, wie er im Buche steht !!
    Bernd Lucke stand faktentechnisch voll im Stoff, während sich bei
    seinen „Statements“ die Gesichter der Anderen, mangels tiefergreifenden
    Kenntnissen, sauer verzogen.
    Leider kam Bernd Lucke zu wenig zu Wort !!

  130. #191 noblesse oblige (06. Sep 2013 00:14)

    (Aber nebenbei: sieht der Professor nicht ein bißchen so aus, wie der schmarotzende Bruder aus “Two and a half men” ?).

    Hi hi hi. Das mußten wir unbedngt noch loswerden in unserem lästernden Mädchenclub. Wenn es Lucke geschafft hat, dann geht es euch schlecht. Typisch deutsch.

    Der sorgt sich ernsthaft um Deutschland (also uns alle), und ihr habt nichts besseres zu tun als rumzualbern und Faxen zu machen. Ein Geschnatter wie auf dem Ententeich.

    Man sieht, wie ernst euch das Thema „unsere Zukunft“ in Wahrheit ist. Luckes Konkurrenten nehmen ihn ernster als ihr „Mitternachtskommentatoren“. Manchmal denk ich, Leute wir ihr habt den gar nicht verdient…

  131. #189 Elink (06. Sep 2013 00:14)

    „Fachkraft Viviane Reding:

    Viviane Reding wurde am 27. April 1951 in Esch-sur-Alzette in Luxemburg geboren. Sie studierte an der Sorbonne in Paris, promovierte und schloss ihr Studium 1978 mit dem Titel Doktor der _Humanwissenschaften_ ab…“
    ———————————————————-

    Sach ich doch, „Humanist_in“ bis ins Mark !

    😛

  132. Ich hasse es, wenn sie Lucke anmoderieren und immer sagen: „Bernd Lucke – Chef der Anti Euro Partei„. DAS soll im Gedächtnis des einfachen Zuschauers hängenbleiben. Und wer will schon als antieuropäisch und somit als rückschrittlich und von gestern gelten? Keiner.

    Genau wie bei Jauch. Vorgestern lautete eine Frage: „Womit beschäftigt sich die AfD hauptsächlich? A: bla bla, B: bla bla C: „Mit der Abschaffung des Euros“. Auch hier bleibt lediglich hängen: die von der AfD wollen uns das Geld wegnehmen und uns ins Unglück stürzen.

    Die Medien versuchen mit allen Mitteln, die AfD zu diskreditieren. Und die Mittel sind raffiniert.

  133. war sehr unterhaltsam hier…muss nun leider raus da ich dummerweise in 5 stunden aufstehen muss um ein kleines unternehmen zu leiten…naja wir warten mal ab was in 2 wochen so passiert, ich bin gespannt…in diesem sinne, gehabt euch wohl 😉

  134. Lucke ist merklich sicherer und schlagkräftiger geworden und hat sich gut geschlagen.

    Allerdings werden seine Bemerkungen über FDP Stimmen kosten (wie die Umfrage zeigt, sind auch viele linke Wähler mit Euro unzufrieden) und lassen aufhorchen.
    Es ist leider nicht auszuschließen, dass AfD letztendlich zu FDP 2.0 mutiert.

    Diese Frage ist jedoch von den BT-Wahlen zu trennen.
    Bei diesen Wahlen geht es nur darum, den etablierten Blockparteien in die Suppe zu spucken.
    Und das kann man im Moment am besten mit AfD.

    Also, trotz Bedenken AfD wählen.
    Dann schauen wir weiter.

  135. #204 BRDDR (06. Sep 2013 00:27)

    Unterschätzen Sie nicht die Intelligenz des Wählers! Der verfolgt sehr genau jeden Versuch, hier undemokratische Taktiken anzuwenden. Es geht immer um Glaubwürdigkeit. Druck schafft Gegendruck. Und sowas regt Trotz in den Leuten, die vorher noch unschlüssig waren. (Denken Sie mal an Eva Herman, was da im Internet los war.)

    Ich finde, Lucke hat sich bisher fabelhaft geschlagen. Und rein argumentativ: Mehr recht als er kann man nicht haben! Was ist das denn für ein billiger Versuch mit dem „Professor Doktor Lucke“! Das durschaut doch jeder Depp! Selbst die Illner ist ihm zur Seite gesprungen und hat dieses Mobbing offengelegt (weil es ihr zu offenkundig und peinlich wurde).

  136. #201 badik (06. Sep 2013 00:25)

    Ob dieser Bremer Stadtmusikant / Banker eigentlich selbst glaubt,
    was für einen Schwachsinn er da von sich gibt ??

    Der Bremer Märchenerzähler ist ein Lobbyist, allerdings kein besonderes guter.

    Ein Betrüger muss überzeugend wirken.
    Bei dem steht aber auf seinem Gesicht geschrieben, dass er lügt.

  137. Am besten war, neben Lucke natürlich, dieser Grieche aus Mannheim. Der hat ganz klar gesagt, er kenne seine Landsleute, die würden (bzw. das System) ohne Druck nichts auf die Reihe kriegen (sinngemäß).

  138. My Britt hat das Thema an der Oberfläche sehr gut über die Runden gebracht. Also an der Oberfläche hat sie rein logisch schon was von der Thematik verstanden. Was ihr als System-Moderatorin allerdings fehlt ist z. B. Durchgreifen gegen Flegel wie Hellmeyer. Der eigentlcih rausgeschmissen gehört hätte, da er Lucke permanent unsachlich und jenseits des Themas persönlich, beleidigend angegriffen hat. Lucke kann sich gegen so etwas selbst nicht wehren und da müßte dann Illner eingreifen. Aber das kann sie als Systemhure halt nicht.
    Die Flegelhaftigkeit und Arroganz von Hellmeyer zeigte sich immer wiedser darin, dass er ohne es begründen zu können, Lucke immer wieder vorwarf, seine Politik sei ein Risiko. Das war keine Sachdiskussion, sondern ein persönlicher Angriff und der müßte von der Moderatorin unterbunden werden. Aber das schnallt die Illner entweder nicht und sie dürfte auch nicht den Mut haben für einen solchen Eklat zu sorgen. Hellmeyer hätte ermahnt und dann halt entfernt werden müssen. Wie gesagt: Illner thematisch recht kompetente Leitung, aber die wichtigste Eigenschaft einer Moderatorin, für eine rein sachliche Diskussion zu sorgen, fehlt ihr halt, wie freilich auch allen anderen Systemmoderatoren.

  139. #208 RegionHannover (06. Sep 2013 00:28)

    muss nun leider raus da ich dummerweise in 5 stunden aufstehen muss um ein kleines unternehmen zu leiten

    Verabschiedungszeremonie, um sich hier als „schwer beschäftigt“ hinzustellen (und alle andern als Harzter zu inkriminieren) sind hier nicht vorgesehen. Kann sowieso keiner nachweisen, wer unter welcher Decke verschwindet. Im übrigen: Ich „muß“ um halb 5 „raus“. Na und!???

  140. Das ständige Geseier von Wachstum und Wachstumsimpulsen der Teilnehmer fand ich unerträglich.

    Lucke war erstaunlich aggresiv mit seinen zynischen Fragen in die Runde.
    Aber auch er hat keine Lösungsvorschläge vorgetragen.
    Im Wahlprogramm der AfD steht auch nix drin außer „Wir fordern…“ und „Die AfD fordert…“ – mehr auch nicht.

    Keine konkrete Erklärungen wie man welches Problem anpacken wird/lösen kann.

    @ #204 BRDDR
    Zumindest ist die AfD für einen Schuldenschnitt, bzw. spricht offen davon, während die etablierten Parteien dagegen sind.
    Heißt im Umkehrschluß:
    Deutsche Steuerzahler, schminkt Euch die eingesetzten Steuermittel zur „Euro-Rettung“ ab! Das will keiner hören u. alle verschließen die Augen davor, dass es so kommen wird.
    Wenn dann die große Koalition nach der Bundestagswahl mit Merkel als Kanzlerin u. Steinbrück als Finanzminister genau das verkünden, werden alle dann wieder von einer Täuschung der Bürger reden u. Wahlmichel schimpft wie die Spatzen.

    <blockquote<Es ist leider nicht auszuschließen, dass AfD letztendlich zu FDP 2.0 mutiert.
    Nicht auszuschließen? Ich denke, dass das sehr wahrscheinlich der Fall sein wird.
    Aber lassen wir uns Überraschen!

    #202 Diktatur der Scheindemokraten

    Der sorgt sich ernsthaft um Deutschland (also uns alle)

    Glaubst du den, bei allem Respekt, Blödsinn?

  141. #215 Guitarman (06. Sep 2013 00:47)

    @ #204 BRDDR

    Aber ich habe doch gar nichts anderes behauptet. Na, jetzt haben Sie mich aber bestimmt verwechselt. 😉

  142. @204 DdS

    Ich finde es sehr putzig, dass Sie so ein einsatzfreudiger Groupie von Herrn Lucke sind, aber vielleicht geht’s auch ein bißchen weniger oberlehrerhaft und stocksteif.
    Zum Thema „typisch deutsch“: ich bin nun mal Deutscher. Und das ist auch gut so !

  143. #215 Guitarman (06. Sep 2013 00:47)

    Glaubst du den, bei allem Respekt, Blödsinn?

    Ich antworte (normalerweise) nicht auf derlei hanebüchene Suggestivfragen. Diesmal eine Ausnahme: Natürlich glaub ich daran! Sorry aber: Wie doof muß man eigentlich sein, das nicht zu glauben? Soll hier Jesus persönlich auftreten, um euch zu „überzeugen“?

    Langsam wird’s lächerlich…

  144. #4 Achot (05. Sep 2013 20:14)

    So ist es gekommen. Alles so leicht durchschaubar. Und Söder, Machnig und Co glauben, daß wir so doof sind.

    Super! Ich freue mich auf die Gesichter am Wahlabend.

  145. #217 no (06. Sep 2013 00:57)

    Ich finde es sehr drollig von Ihnen, im Besitz der Wahrheit zu sein, weil Sie den Widerspruch gegen alles für Ihre „eigene Meinung“ halten.

  146. #217 no (06. Sep 2013 00:57)

    PS: Leider verkörpern Sie mit Ihrem Geschwurbel aber nicht die besten Eigenschaften unseres Volkes, Sie Anti-Antifa-Groupie.

  147. # 169 Schüfeli

    Ihre Vermutung ist nicht von der Hand zu weisen.

    – Je blöder, desto stützenswerter

    – je ausländischer, desto kuschelnswerter

    – je mohammadanischer, desto was überhaupt ?

    Dazu darfs bald keine Worte mehr geben.

    Ich frage mich, wo die deutschen Kabarettisten sind ?

    Haben die schon Auftrittverbot im Demokratiezwangsfernsehen oder bekommen die einfach nur keine Leibwächter rundum gestellt als Schutz gegen die kleine, liebenswerte Bereicherung und halten deshalb lieber den Mund.

    Komme mir niemand mit Dieter Nuhr. Der sagt bereits, was er sagen kann und überhaupt – ich habe ihn ewig nicht mehr gesehen im Sender des Chefs der Demokratieabgabe.

    Denn das ist ja der Typ namens Schönenborn, der Wladimir Putin mal so richtig auf den Zahn fühlen wollte und dann erfuhr, dass er von Russland heute nichts weiß.

    Nicht einmal, wie niedrig die Steuern dort sind.

    Diese Null ist ein Senderchef und macht Sonntag für Sonntag den Presseclub nieder, bis der keinen Erkennenswert mehr hat bei den Zuschauern – Ines Pohl hilft regelmäßig.

    Ich warte auf den Tag, an dem der Schönenborn sich an der Person des geschaßten Werner Höfer vergreift.

    Leuten wie dem Schönenborn traue ich alles zu.

  148. #5 Dichter

    So sehr ich Michael Stürzenberger schätze. Weshalb sollte jemand den Vorsitzenden einer 0,1 % Partei einladen? Die AfD ist jetzt unsere einzige Alternative zu den Blockflöten. Daher alle AfD wählen! Schluß mit dieser Spalterei.

  149. #165 Diktatur der Scheindemokraten

    sei unbesorgt, die Unterstützung und der Respekt gegenüber Herrn Lucke kommt auch von Leuten, die nichts gegen etwas Humor zwischendurch haben. Nun mach doch bitte keine Religion draus.
    Die Ähnlichkeit mit Alfred M. ist einfach nur witzig, mehr nicht.
    Deshalb wird niemand gleich zutiefst verspottet.

    Die Diktatur der Scheindemokraten, das sei dir garantiert, nehmen wir ebenso ernst wie alle hier.

  150. #218 Diktatur der Scheindemokraten (06. Sep 2013 00:58)

    Soll hier Jesus persönlich auftreten, um euch zu “überzeugen”?

    Na das wär aber ne Show!!! 🙂

    Vermutlich würde man ihn aber als rechtspopulistischen Euro-Aufwiegler oder Islamophobika in der westlichen Gesellschaft schlicht und einfach ignorieren und Krankenheilung als Anti-Kapitalistische-Pharma-Verschwörung öffentlich geisseln…

    Für die „Rechten“ wäre er eine sozialistische Ratte und für die „Linken“ ein kapitalistisches Schwein und für die „Mohammedaner-Front“ ein verlogener Affe…

    …gemeinsam sind alle drei in Anti-Christ!

    und nicht nur die einfachen Drei!!!

  151. @219DdS

    1. habe ich überhaupt niemandem widersprochen.
    2. habe ich noch nicht einmal angedeutet, im Besitz einer Wahrheit zu sein.

    Ich finde es nur sehr seltsam, dass jemand wegen einer harmlosen Bemerkung derart über reagiert. Das zeugt von einer Unsicherheit und Verkrampftheit, die Herr Lucke jedenfalls nicht ausgestrahlt hat.

  152. Auch ich würde es sehr begrüßen, wenn sich der Herr Scheindemokrat mal etwas in seiner Ausdrucksweise zügeln würde. Wir sind hier nicht auf Facebook oder Youtube. Außerdem denke ich, daß man seine Meinung mit 11 Beiträgen in einem Thread ausreichend darstellen kann. Danke.

  153. Korrektur
    @ Diktatur der Scheindemokraten
    soll heißen:
    … wirst ja noch können und keinen Jesus dazu brauchen…

  154. #224 WahrerSozialDemokrat (06. Sep 2013 01:15)

    Ha ha! Endlich mal ein intelligenter Kommentar (dacht‘ schon, hier wär‘ Hopfen & Malz im Galopp verlorengegangen).

    Sag ja: Wie er’s (Lucky Lucke) macht, ist es verkehrt, nicht richtig, falsch, und nicht in Ordnung. Na, mal ehrlich: Auf sowas ist doch gesch… oder?

    Eben.

  155. #227 Guitarman (06. Sep 2013 01:18)

    So, volksbetrugpunktnet.wordpress.com-

    Ist das ’ne seriöse Quelle (ich meine: außerhalb von PI)?

    Komm, hör auf…


  156. *****************************************
    Die wichtigste Warnung zur Bundestagswahl
    *****************************************

    Ich bin ein wütender CDU Stammwähler, der schon allerhand Jahre nicht mehr wählen geht.

    Aber man sollte bedenken:

    Mit hoher Befriedigung lesen Rot-Rot-Grün, wie wir im AfD-Eifer eine Rechts-Koalition um 3 oder 4,9 Prozent „ausfransen“ !

    Wenn SPD, Grüne & SED (Tarnname ‚Linke‘) auch
    nur EINE STIMME mehr bekommen als CDU & FDP

    DANN ENSTEHT AM DIENSTAG NACH DEM WAHLSONNTAG DIE NEUE SED.

    Für Dienstag nämlich hat die SPD einen Parteitag angesetzt .

    Dort wird MIT SICHERHEIT beschlossen, was *Steinbrück, *Gabriel, *Nahles vor der Wahl nicht sagen wollen.

    Ünd diese drei – SPD- -GRÜNE- & -SED-
    werden Deutschland MIT AUSLÄNDERN FLUTEN

    wie es die Schröder-Regierung mit Vizekanzler(!!) *Fischer und seinem Staatssekretär Ludger *Vollmer im Jahr 2000 mit mehreren Millionen „Wegwerf-“ und „Streu-Visa“ in der ehemaligen SU praktiziert haben.

    Deutsche Richter sprachen damals von
    „staatlich praktizierter Schleuser-Kriminalität“ !


    *****************************************
    Die wichtigste Warnung zur Bundestagswahl
    *****************************************

  157. Machnig hat sich fast verplappert als es um die Haftungsunion ging.
    Bei Minute 28.30 sagt er “ über das Geld des Steurzahlers zu verfügen um ein pa…. eine Firewall aufzustellen“
    Na wollte er hier vielleicht um ein paar BANKEN zu retten sagen?

    Söder war frech als er meinte es wäre eine verschenkt Stimmte AFD zu wählen und dann kam natürlich wieder die Strategie CDU wählen statt Linke. Wo ist denn da überhaupt noch ein Unterschied?

    Frau Reding warnt vor ein schlimmen Folgen einer Währungsreform mit furchtbaren Auswirkungen und da stimme ich ihr zu, ja Währungsreformen sind furchtbar denn ich habe gerade die letzte (EURO) mitgemacht und will diesen Fehler endlich wieder rückgängig gemacht haben!!!

    Wenigstens ist es schon ein riesiger Erfolg, dass man bei der Auswahl der Expertenrunde keinen Grünen dabei hat. 😀

    LUCKE ist halt Niedersachse!
    http://www.youtube.com/watch?v=1ZPHWMhiggo

  158. @220 DdS

    „Anti-Antifa-Groupie“ ? Hatten das jetzt noch irgendeinen Bezug oder fangen Sie jetzt an Amok zu reden ?

  159. @#232 deltagolf (06. Sep 2013 01:27)
    Wenn SPD, Grüne & SED (Tarnname ‘Linke’) auch
    nur EINE STIMME mehr bekommen als CDU & FDP

    DANN ENSTEHT AM DIENSTAG NACH DEM WAHLSONNTAG DIE NEUE SED.

    Wir haben die neue SED bereits. Sie nennt sich CDU/SPD/Grüne/FDP.

  160. @ #232 deltagolf (06. Sep 2013 01:27)

    Im übrigen ist Ihr Aufruf nichts anderes, als die faulen Kompromisse, die uns dieses politische Regime verschafft haben.

    Nickt ihr hier, dann nicken wir da.. und gerade die CDU hat in den letzten Jahren ihre eigenen Wert sowas von verraten, das sie unter die 5% gehören.

  161. Über Petitessen können wir später streiten. Natürlich ist im Wahlprogramm der AfD noch nicht alles zu Ende gedacht, ich habe auch viele Punkte gefunden, die ich nicht teile. Aber das kann nach der Wahl ausgetüftelt werden. Das AfD-Programm ist jedenfalls nach dieser kurzen Zeit schon besser als das der Piraten nach vier Jahren. Schnittmengen gibt es genug und diese Partei hat das Potential zur Volkspartei.
    Die AfD muss gewählt werden, und sei es nur, um den Berliner Bonzen das selbstgefällige Grinsen aus dem Gesicht zu wischen.

  162. #229 Diktatur der Scheindemokraten (06. Sep 2013 01:22)

    Versteh Sie schon, ist aber knapp. 😉

    Egal wen Sie kurzfristig wählen, es kommt letztendlich langfristig nur auf Sie und Ihr Leben und Werte an!

    Was man selber nicht langzeitlich lebt, wird auf Dauer nicht gewählt, egal was man kurzzeitlich verkündet! Pendelschalg ist dabei normal…

    Und eigenes Wählen hat nichts mit offiziellen Wahlen zu tun… 🙄

    Demokratie in Freiheit, bedeutet Grenzen für Anarchie der Ideologie und Religion!

  163. #227 Guitarman (06. Sep 2013 01:18)

    PS: Sorry, aber ich kann bei dem, was die Volbetrüger.net (oder wie die sich nennen) über die Afd wirklich nichts Verfassungsfeindliches finden. Für mich wollen die dem Volksbetrug ein Ende machen.

    Da sieht man mal wieder, was das bei euch (ohne staatliche Aufsicht) für Blüten treibt… Das muß die Demokratie aushalten.

    Die AfD werdet ihr Schlaumeier im „libertären“ Spektrum vergeblich suchen:

    http://www.politicalcompass.org/germany2013

    Ich schätze, euch ist eher nach einer „Partei der Mitte“ (siehe Kompaß ganz oben mittig, fängt mit N an…), die ist aber dieses jahr nicht mehr dabei:

    http://www.politicalcompass.org/germany2005

  164. #232 deltagolf

    Als wäre das ein Kriterium! Seit wann sind die linken Spinner von CDU/CSU und FDP eine „Rechts-Koalition“?

    Wenn es tatsächlich zu einer rot-dunkelrot-grünen Regierung kommt, dann kommt die Afd spätestens 2017 ganz sicher in den Bundestag.

  165. @232 deltagolf

    Der Unterschied zwischen schwarz-gelb und rot-rot-grün wird nicht der Endzustand sein, sondern die Geschwindigkeit, mit der er erreicht wird.
    Deutschland unter Merkel & Co. schafft sich einfach langsamer ab als unter rot-rot-grün. Und das stellt für mich keine echte Wahlmöglichkeit dar.
    Vielleicht ist das einzige, was jeder für sich retten kann, die Möglichkeit seinen Kindern und Enkeln einmal sagen zu können: „Ich habe wenigstens nicht mitgemacht; ich habe versucht es aufzuhalten. “
    Meinen Großvater verehre ich schon allein dafür, dass er das von sich sagen konnte. Natürlich nicht nur dafür.

  166. Is schon komisch, wie sich selbst hier das Verhalten eingebürgert hat, jeden, dessen Meinung einem nicht passt, und der vielleicht auch noch so dreist ist zu widersprechen, schnell mal, mit einem Seitenhieb, als Nazi zu denunzieren. Das Schlimme ist, dass sie es vermutlich noch nicht einmal merken.

  167. #234 Achot (06. Sep 2013 01:30)
    @#232 deltagolf (06. Sep 2013 01:27)
    Wenn SPD, Grüne & SED (Tarnname ‘Linke’) auch
    nur EINE STIMME mehr bekommen als CDU & FDP

    DANN ENSTEHT AM DIENSTAG NACH DEM WAHLSONNTAG DIE NEUE SED.

    Wir haben die neue SED bereits. Sie nennt sich CDU/SPD/Grüne/FDP.

    Absolut ins Schwarze getroffen, Achot!

    Und die ewige „Warnung“ von deltagolf, in diversen Threads immer wieder hervorgekramt, ob passend oder unpassend, fällt mir gruselig auf die Nerven. Meint der Herr tatsächlich, irgendwer hier würde so blöde sein und aufgrund seiner eigentümlicheh Szenarien wieder „Mutti“ und ihre verlogene Blase wählen?! Was bin ich froh, dass ich endlich nach so vielen Jahren etwas wählen kann, wozu ich aus voller Überzeugung stehen kann. Da soll man mich bitte mit solchen bräsig-halbkriminellen CDU-Mumien wie Merkel, Schäuble, von der Leyen, Altmaier und dem ganzen Gesindel verschonen.

  168. # 05 Dichter

    Wenn die AfD im BT ist, werden wie am Schnürchen gezogen auch Michael Stürzenberger oder Markus Beisicht eingeladen.

    Mit der AfD im BT wird sich der Wind drehen in den Demokratieabgabesendern.

    Wer weiß: vielleicht gelingt der AfD sogar eine Infragestellung des Staatsfernsehens nebst einem Offenbarungseid der verantwortlichen Chefredakteure, dass das ja so nun nie gemeint gewesen sei.

    Und Nikolaus Brender kommt zurück zum ZDF.

  169. Lucke hat sich zwar wacker geschlagen, aber alle haben nur an den Symptomen der Euro-Krise herum gedoktert. Ich hätte mir von Lucke wirklich gewünscht, dass er klar sagt, dass der Euro bei unterschiedlicher Leistungsfähigkeit von Volkswirtschaften einfach nicht funktioniert. Da liegt der Hund doch begraben. Man kann daher versuchen, mit noch weiteren deutschen Steuermilliarden die klaffenden Finanzlöcher zu stopfen, aber das eigentlich Problem bleibt uns gleichwohl erhalten.

  170. #241 noblesse oblige (06. Sep 2013 02:12)

    Oh Gott, jetzt kommt der letzte Versuch mit dem Nazi-Opfer. Der harte Mann (natürlich ohne Kindergesicht wie Bernd Lucke) darf jetz totally „mad“ anfangen zu weinen und in die Windel zu strullern…

  171. …und überhaupt: Welcher mann nennt sich „noblesse oblige“?

    Schweigen wir lieber darüber. Es muß ein „Groupie“ (die sind ja meist weiblich) gewesen sein, von wem auch immer…

  172. Es ist übrigens kein Witz, daß gerade im brit. Adel bis heute besonders viele Schwulis zu finden sind („Ich heirate einen engl. Professor“). Wie sie den keinen Finger abspreizen, um ihr Teetäschchen zu heben (von Inszucht nicht zu reden). Na ja, wer’s braucht…

    Lucke ist dagegen jedenfalls der reine Macker:

    http://www.youtube.com/watch?v=-d_rAwFdKvY

  173. Oh.Dee Geh Beh

    Asylprotest: DGB-Chef will sein Haus zurück
    Der Deutsche Gewerkschaftsbund (DGB) will die Besetzung seiner bayerischen Zentrale durch Flüchtlinge beenden.

    „Ich habe die Flüchtlinge dringlich gebeten, unsere Gastfreundschaft nicht zu überspannen“, sagte Bayerns DGB-Chef Matthias Jena am Donnerstag in München, hi,hi,hi,hi,hi

    http://www.nordbayern.de/region/asylprotest-dgb-chef-will-sein-haus-zuruck-1.3139257

    Analog:

    Umfassender Politikwechsel erforderlich
    PRO ASYL, der Interkulturelle Rat und der DGB sehen daher die dringende Notwendigkeit eines Politikwechsels in der Einwanderungs-, Aufenthalts- und Flüchtlingspolitik sowie bei der Bekämpfung von Rassismus und Rechtsextremismus. Gemeinsam haben sie in diesen Themenfeldern Forderungen an den neuen Bundestag und die künftige Bundesregierung entwickelt.

    http://www.proasyl.de/de/news/detail/news/pro_asyl_dgb_und_interkultureller_rat_zur_bundestagswahl_2013/

    Zi-tat

    Die Barone von heute sind die Fernsehredakteure und die Gewerkschaftssekretäre.

    Autor : Rainer Barzel

  174. #234 Achot (06. Sep 2013 01:30)

    #235 Achot (06. Sep 2013 01:33)

    #239 EU abschaffen (06. Sep 2013 01:45)

    #240 noblesse oblige (06. Sep 2013 01:59)

    ~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~

    Um kein Missverständnis aufkommen zu lassen:

    Ich mache keinen Wahlaufruf & ich mache keinen Wahlvorschlag

    Wenn ich ÜBERHAUPT wählen ginge – AfD gehören meine Sympathien !

    Eins ist für mich aber klar:

    Wenn Schwarz-Gelb es NICHT schaffen, essen wir ab 22.9. nicht nur Kartoffelsuppe

    ~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~

    #242 Tiefseetaucher (06. Sep 2013 02:14)

    Gerade deinen Kommentar gelesen. Ich habe absolut kein Problem deine Abneigung zur Kenntnis zu nehmen.

    Ich glaube ‚demokratie‘ nennt man das.

  175. @246 DdS

    Neidisch, weil Sie kein „von“ im Namen haben?! Das lässt sich therapieren. Manchmal.
    Und dafür, dass Sie auf „Macker“ stehen, müssen Sie sich auch nicht schämen.

  176. # Diktatur der Scheindemokraten

    Joi, joi, joi, was war heute mit Ihnen/dir los? Lag es an der späten Stunde?
    Uns eint doch alle der Wunsch, so viel wie möglich zu ändern, von dem, was gerade im Lande abläuft. Und um Mitternacht hat jeder so seine Art, sich kund zu tun 😉 auch Männer 😉
    tschüss Jungs

  177. Land-ung

    Italien

    Erneut 175 syrische Flüchtlinge auf Sizilien ge-landet

    http://www.nzz.ch/aktuell/newsticker/erneut-175-syrische-fluechtlinge-auf-sizilien-gelandet-1.18143215

    Erpressungen durch Schlepperbanden und Polizeigewalt

    Zwei Millionen von ihnen haben bisher Schutz in der Türkei, Libanon, Jordanien und im Irak gefunden. Jetzt versuchen vermehrt Flüchtlinge über Mazedonien, Bulgarien oder Serbien nach Westeuropa zu gelangen.

    Mit steigenden Flüchtlingszahlen nach Europa floriert auch das Geschäft von Schleppern. Sie verlangen zwischen wenigen hundert Euro bis zu 3.000 Euro für den Transport über die Grenze.

    http://www.euractiv.de/soziales-europa/artikel/balkanstaaten-ruesten-auf-gegen-syrische-fuechtlinge-007961

    Zitat

    Der Langsamste, der sein Ziel nicht aus den Augen verliert, geht noch immer geschwinder, als jener, der ohne Ziel umherirrt.

    Gotthold Ephraim Lessing

  178. Unglaublich wie viele Wahllämmer hier sind.
    Einer preist eine Partei an und meint sie sei gut u. schon blasen viele in das selbe Horn.
    Und das nur, weil diese Partei zum Zeitpunkt ihrer Gründung mit dem populärsten Problem die Bürger ansprach.

    Das ist bezeichnend für den allg. deutschen Wähler. Willfährig wie die Lämmer folgen sie dem Schäfer ohne zu hinterfragen ob er sie auf eine freie oder eingezäunte Wiese führt.
    So war es bei der FREIHEIT und ist es bei der AfD.

    #238 Diktatur der Scheindemokraten
    Mir eine Nähe zur NPD zu unterstellen ist eine infame Unterstellung, zeigt aber welch Geistes Kind du bist.
    Und was meinst du meit verfassungsfeindlich? Davon war überhaupt nicht die Rede?

    Ich wollte lediglich darauf aufmerksam machen, dass die AfD vom Kern eines Netzwerks radikal liberaler Wirtschafts- und Gesellschaftstheoretiker finanziell u. ideologisch unterstützt wird.

    Hast du den Artikel überhaupt bis zum Ende durchgelsen? Welche Namen da genannt werden?
    Nicht jeder aus dem illustren Kreis verfolgt die Interesse der Bürger. Eher die der Arbeitgeber u. der Banken. Und deren Interesse liegt auf der Hand:
    Eine Steigerung der Produktion aber die Lohnentwicklung paralell zur Produktion soll so bleiben wie bisher. Das bedeutet schlicht und ergreifend mehr Profit.

    Aber egal. Wähl die AfD und glaub dran.
    Glaube kann bekanntlich ja Berge versetzen.

    Da stimme ich eher M.Söder, zu der Aussage wem man seine Kreuze gibt zu.
    Guts nächtle…

  179. #250 noblesse oblige (06. Sep 2013 02:41)

    Ach Gottchen: Immer diese klassischen Projektionen der eigenen „Wünsche“ und „Vorlieben“ auf andere…

    Nein, mal ehrlich: So zickig wie einige hier an den „Macker“ (der ich wohl sei, denn Männer stehen immer allein da, siehe Lucke) herangehen, íhn umschwirren wie die Motten das Licht, kenn ich das nur von meinem Weib, wenn sie ’ne halbe Flasche Pernot intus hat (und andere Weiber in der Nähe sind).

    Allein die Frage ob ich das „glaube“. Das ist ja eine Kinderfrage, die sich eigentlich nicht gehört und verbietet unter erwachsenen Männern, die ihre Prinzipien haben:

    Ja, na selbstverständlich glaub ich das, Mann! (Aber auch offensichtlich nur, weil nur ein Mann einen „Mann“ verstehen kann und ihm keine „Hintergedanken“ unterstellt wie ein paranoides Waschweib). Der Lucke könnte das m.E. ohne Überzeugung und Motivation (intrinsisch) gar nicht durchhalten. Der hat einen Auftrag, eine Mission.

    ***Gelöscht!*** (oder instinktlos), das noch zu checken. Egal: Hauptsache, ihr macht euer Kreuz bei der AfD, danach könnt ihr hier weiter schwadronieren, bis der Arzt kommt!

    .
    ***Moderiert! Bitte sachlich bleiben, vielen Dank! Mod.***

  180. o t !

    o t !

    o t !

    Die rote SA nebst „breitem politischem Bündnis“, bedrohen weiterhin die Meinungsfreiheit im postdemokratischen Deutschland !

    Weimarer Republik reloaded !

    :mrgreen:

    zwischentag am 5. Oktober – Räumlichkeiten gekündigt

    Götz Kubitschek

    „Gestern erhielt ich die Mitteilung, daß der Vermieter der Räumlichkeiten für den 2. zwischentag (5. Oktober) dem politischen Druck nicht mehr standhalten könne. Anrufe von parteilicher, gewerkschaftlicher und staatlicher Seite (Polizei!) sowie Drohung aus antifaschistischen Kreisen hätten sich seit Montag so gehäuft, daß man Schaden für Haus und Ruf erwarte und beides nur durch eine Kündigung der zwischentag-Räumlichkeiten abwenden könne.

    Nach den Erfahrungen des 1. zwischentages im Oktober vergangenen Jahres, hielt ich die Kündigung der Räumlichkeiten für nicht wahrscheinlich. Die Vermieter bekundeten im Vorfeld, während der Messe und im Nachgang wiederholt, daß sie beeindruckt seien von der Professionalität, der Sorgfalt, dem Programm, dem Ablauf, der Höflichkeit der Besucher und der ebenso prompten wie pünktlichen Abwicklung aller finanziellen und vertraglichen Fragen…“

    http://www.sezession.de/40839/zwischentag-am-5-oktober-raeumlichkeiten-gekuendigt.html

  181. Habe gerade den Artikel auf Welt gelesen. Da kommt Lucke ja überhaupt nicht gut weg. Stellenweise musste ich den Artikel mehrmals lesen, um zu begreifen, dass tatsächlich die gleiche Sendung gemeint war. Ich weiß nicht, bin jetzt kein AfD-Fan, aber die Sendung habe ich vollkommen anders in Erinnerung…

  182. @ #18 pustel (05. Sep 2013 20:42)

    Ich prophezeie der AfD am 22.9. 4,9% und alle werden von einem Achtungserfolg reden – und das war es dann.

    Ich wär nicht ganz so pessimistisch – wir befinden uns erst im Jahr 1924 – und nicht im Jahr 1933

    Aber man sollte folgende Weisheit im Hinterkopf behalten:

    „Es zählt nicht derjenige, der wählt,
    sondern es wählt nur derjenige, der zählt!“

    Josif Wissarionowitsch Dschugaschwili
    (alias Stalin)

  183. Luxemburgerin: „Ich weiß gar nicht, warum die Deutschen sich immer so aufregen“

    – Vielleicht weil das deutsche Durchschnittseinkommen nur die Hälfte vom Luxemburger Durchschnittseinkommen beträgt?

    Luxemburgerin: „Wenn jemand ein Haus bauen will, bekommt er auch einen Kredit, wenn er Sicherheiten hat“ (oder so ähnlich…)

    – Ja eben! Sicherheiten! Welche Sicherheiten bietet uns Griechenland? Bekommen wir künftig griechisches Gas kostenlos? Dürfen wir eine der schönen Inseln unser Eigen nennen?

  184. @ #262 Paroline (06. Sep 2013 07:35)

    Dürfen wir eine der schönen Inseln unser Eigen nennen?

    Kreta als Pfand!!
    Unser 17tes Bundesland!

  185. #256 Guitarman

    Die von ihnen verlinkten Persönlichkeiten und Organisation vertreten die soziale Marktwirtschadt eines Ludwig Erhardts.

    Was, zum Teufel, ist daran schlecht? Was sozialistische Politik kann haben wir am Beispiel der DDR erlebt.

    Heute haben wir dank sozialistischer Planwirtschaft das EEG, gemacht von Freunden des Sozialismus.

    Heute finanzieren wir Deutschen das weltweite Sozialamt und haben für unsere Bürger die Altersarmut reserviert und setzen die Ferfasung Artikel 16a außer Kraft.

    Da kommt keine Freude auf und deshalb ist die AfD so wichtig, diesen angerichteten sozialistischen Mist zu beenden!

  186. EU-Tante und der Kotelettenonkel
    Die eine redet ohne Ahnung, der andere versucht mit Habwahrheiten die Leute zu täuschen! Die Märchenerzähler aus einer EU-Parallelwelt.
    Wenn ich nur immer höre, dass unser Export zusammenbrechen wird bei einer DM-Einführung, dann muss ich mich kugeln vor lachen. In jedem gefertigten Produkt aus Deutschland sind so viele Zukäufe aus dem Ausland (die ja dann bekanntlich billiger würden), dass es kaum spürbare Preisunterschiede geben würde.
    Nach deren Meinung sollte alles so weiter gehen, der Bessere muss schlechter werden, Schnellere langsamer und der Reeichere ärmer, dann lösen sich die Probleme von alleine.

  187. #260 Fredegundis

    „Welt“ ist Springer, die Chefin Friede Springer ist „beste Freundin“ von Angela Merkel. Seit einigen Wochen macht die „Welt“ nur noch Wahlkampf für Merkel, ein Hetzartikel gegen die AfD folgt dem anderen.

  188. >>„Ich habe die Flüchtlinge dringlich gebeten, unsere Gastfreundschaft nicht zu überspannen“, sagte Bayerns DGB-Chef Matthias Jena am Donnerstag in München,<<

    Es hätte heißen müssen "unsere Geduld nicht zu überstrapazieren", bzw. "den Bógen nicht zu überspannen". Oder "unsere Gastfreundschaft nicht endlos auf die Probe zu stellen". Aber so wie das gesagt ist, ist das keine deutsche Sprache.

  189. @261 Denker

    Um Fallschinterpretationen zu vermeiden: Sie vergleichen die Wählerentwicklung der AfD nicht mit der der NSDAP, sondern den fortschreitenden Demokratischen Verfall der EU mit dem der Weimarer Republik ?

  190. @#251 deltagolf (06. Sep 2013 02:36)
    Wenn Schwarz-Gelb es NICHT schaffen, essen wir ab 22.9. nicht nur Kartoffelsuppe

    Lieber hacke ich mir die Finger ab, bevor ich eine der Blockparteien wähle.

  191. „Erstmals wird der Parteichef der Alternative für Deutschland (AfD), Prof. Bernd Lucke, heute im ZDF in einer bekannten Talk-Sendung seine Positionen vertreten können.“

    Lucke war vor paar Monaten schonmal bei maybritt Illner (was ich Fr.Illner hoch anrechne),daher kenne ich ihn überhaupt und bin damals sofort in die AFD eingetreten.Er war wie damals glaubwürdig,überzeugend,kompetent udn sehr sympathisch.

  192. >>Wenn es tatsächlich zu einer rot-dunkelrot-grünen Regierung kommt, dann kommt die Afd spätestens 2017 ganz sicher in den Bundestag.<<

    Das sehe ich leider nicht so: Es heißt glaube ich, dass große Karthago führte drei Kriege, …. ,nach dem Dritten war es nicht mehr auffindbar." Ich denke eine dritte ungestörte Merkelsche Amtszeit wird Deutschland nicht mehr überleben.

  193. Ein unerträgliches Video:
    Eine völlig überforderte Frau Illner schaut geduldig zu, wie die Herren Söder und Hellmeyer beständig in asozialer Manier anderen Teilnehmern ins Wort fallen; schneidet zudem noch die kurzen Wortbeiträge der kritischen Stimmen ab.
    Frau Reding, EU-Kommissarin, hat die Grenzen der Realität in sich längst gesprengt und darf minutenlang am Stück den Euro und die EU vergolden und sinnlos daherfantasieren.
    Wenn unsere Politiker auf das Fachwissen von Leuten wie Frau Reding oder Herrn Hellmeyer etwas geben, dann ist der Ruin der Sparer in der EU beschlossene Sache.
    Herr Hellmeyer glorifiziert die EU-Rettungspakete als „Hilfen für Griechenland“ – klar, als Banker hat ihm der Ausverkauf griechischer Interessen bestimmt gefallen – er lebt von den finanziellen Fehlern Anderer!
    Anschließend beschwört er Prognosen und Zukunftsindikatoren – klar, wenn ich gerade Kredite erhalten habe, auch wenn ich hoffnungslos verschuldet bin, dann stehen die Prognosen auf Investitionen ziemlich gut.
    Sind aber eben nur Kredite – und Prognosen.
    Sicher ist: meine Schulden sind schon wieder gestiegen.
    Volksverarsche vom Feinsten!
    Die EU – living in a gangsta`s paradise.

  194. #222 rasmus (06. Sep 2013 01:08)

    Ja Schönenborn ist der gelackte Affe par excellence. Sxchrecklich, dass solche Lackafffen die hirnlose Meta-Ideolgie bestimmen und die Kohle absahnen, die anständige Menschen erarbeiten.

  195. #212 johann (06. Sep 2013 00:39)

    Leider habe ich bei dem Griechen nur halb hingehört. Ich gehe ja davon aus, dass es zu einer Katastrophe kommen wird. In Griechenland ist sie ja für die Menschen längst im Gange. Es wird aber schlimmer werden und auch nach Deutschland kommen.
    Aber etwas anderes. Zwar ist die Katastrophe unvermeidbar, aber in Griechenland können und steuern die Menschen auch dagegen. Und so kann es u.U. von der Basis her gesunden. Ich sah vor kurzem im TV einen Beitrag darüber, dass einige Griechen, (ehemalige Landflüchtlinge) die in den Städten nun keine Perspektive mehr haben, auch die Inseln“ auswandern, bzw. zurückkehren. Dort findet man bei bescheidenem Leben Solidarität und auch Arbeit, als Imker z. B. oder auch als Bauingenieur (zumindest in den Anfängen wieder). So weit sie physisch überleben können einige oder viele also neu anfangen. Also es gibt auch Hoffnung. Vielleicht mehr als für Deutschland. Ich weiß nicht, ob der Grieche auch dazu etwas gesagt hat?
    Und Lucke könnte unter diesem Aspekt zusätzlich für einen Austritt Griechenlands aus dem Euro werden.

  196. @ #268 noblesse oblige (06. Sep 2013 08:33)

    Um Fallschinterpretationen zu vermeiden: Sie vergleichen die Wählerentwicklung der AfD nicht mit der der NSDAP, sondern den fortschreitenden Demokratischen Verfall der EU mit dem der Weimarer Republik ?

    absolut korrekt

    Die heutige Zeit spiegelt den Verfall der Weimarer Republik wider;
    aber jetzt haben wir noch die Möglichkeit diesen Verfall zu stoppen; Dafür muß die AfD unbedingt ins Parlament gewählt werden – als Gegenpol zum momentanen Trend der politischen Gleichschaltung;
    denn:
    es gibt immer eine Alternative …

  197. Die Reding ist ja wohl ein Witz: Eine Hausfrau im Europa-Parlament. Nichts gegen Hausfrauen, aber im Haus und nicht im Europa-Parlament.

  198. #278 ingres (06. Sep 2013 09:17)

    Gut diese Qualität ist natürlich typisch für das Europa-Parlament. Das ist ja eine reine verkommene Schacher-Organisation und gehört ja abgeschafft.

  199. Für Finanz- und Bankenkrisen sind u.a. solche Typen wie der „Chefanalyst“ und Krisenschönredner Hellmeyer
    verantwortlich. Hellmeyer und Konsorten gehören in die Kategorie, die sich jene Hochrisikofinanzprodukte ausdenken
    und ausgedacht haben, die letztlich dazu führten, dass 2008 der Geldmarkt kollabierte.
    Das war für diese Figuren nicht weiter schlimm, da sie genau wussten, dass der Staat, also sprich Steuerzahler,
    einspringt. Daher ist die Reaktion von diesem Wicht gestern Abend auf die Argumente von Herrn Lucke nur
    zu deutlich zu verstehen. Diese Kopie von einem Banker beschimpfte Lucke als verantwortungslos.
    Das war für mich der Witz des Jahres.

  200. In der Sendung wurde mal wieder von den Pro-Euro-Gästen versucht den Bürger mit Halbwahrheiten zu täuschen. Mir ist eines klar, nach der Bundestagswahl werden Steuererhöhungen und Haftungsunion Realität. Wir werden für die anderen bluten müssen. Deshalb müssen wir alle anders wählen und ich hoffe, dass diese neue kleine mutige Partei, mit ihren Ökonomie-Eliten, in den Bundestag einziehen werden, um unsere Interessen zu verteidigen.

    Nein, ich bin nicht bereit, Schmarotzerstaaten zu unterstützen. Griechenland hat die Wirtschaftskraft des Bundeslandes Hessen und 11 Mio Einwohner. Wie kann ein solches Land ökonomisch Relevant sein ? Steuern zahlen die Leute eh nicht wie wir erfahren haben.

    Nein, es ist eine politische Entscheidung die wir teuer bezahlen müssen. Nein Danke.

    Euro-Krise, Armutszuwanderung und Flüchtlinge aus aller Welt zu uns. Wer soll das wohl bezahlen ?

  201. Das faszinierendste an der Situation rund um Lucke ist. Er spricht in der Runde das (oder etwas aus), was man als logisch denkender Mensch im Sessel vor dem Bildschirm zu sich selbst sagt, was aber ja nicht gehört wird. So z. B. als er fragte, welches Rettungspaket denn nun die Rettung für Griechenland gewesen sein solle oder sein solle. Das ist einfach herzerfrischend ehrlich und entwaffnet die Phrasendrescher. Noch nicht in dem Maße, wie es nötig wäre, weil es noch nicht nachdrücklich genug rüberkommt, weil der Zuschauer es nicht unbedingt aofort begreift. Aber man stelle sich vor, Lucke könnte dies in einer Rede im Bundestag vortragen und die phrasendreschenden Witzfiguren entlarven, da er dort Rederecht am Stück hätte. Man könnte ihn (was man natürlich tun würde) nur durch Tumult bremsen. Das wäre doch interessant. Da würden sioch die Söders usw. erst recht als Primitivlinge erweisen. Gegenüber Merkel würde´er ja (was eigentlich kaum möglich ist) die Form wahren, aber ich glaube nicht, dass die eine Auseinandersetzung lange überleben würde, da auch sie dann der Lächerlichkeit preisgegeben wäre.

  202. So wie ich den AfD Mann Lucke verstanden habe gestern Abend im ZDF Talk, kam von ihm die Aufforderung die AfD zu wählen damit keinen Rot-rot Front im Bundestag entstehen kann!

    Zuvor hat er bekannt gemacht das er keine gelbe FDP sehen könnte….
    Hat sich da jemand angeboten mit den Volksverrätern zusammen zu arbeiten? Schluck….

  203. #278 ingres

    “ Eine Hausfrau im Europa-Parlament.“

    Eine ähnliche Sprechpuppe Brüssels, in Spanien und Griechenland als allzu sparsame und deshalb verhasste schwäbische Hausfrau bekannt, sitzt an der Spitze unseres Landes, was um einiges schlimmer ist. Reding in ihrer schlichten Rhetorik lobt diese Frau mit den Milliarden-Spendierhosenanzügen aus deutschen Steuergeldern entsprechend penetrant.

  204. >>Positiv überrascht hat mich heute Frau Illner. Die war heute ausnahmsweise mal fair gegenüber dem Außenseiter der Sendung (Herr Lucke mit seiner AfD).<<

    Wenn die Illner nicht schon den Telekom-Obermsnn hätte, vielleicht könnte da ja was laufen. Mit Obermann ergab sichs ja auch anläßlich eine Talkrunde. Wer könnte, wenn er neben Illner sitzt schon widerstehen. Ich weiß nicht wie die Situation ist, ob Obermann noch Chef ist. Wenn nicht, könnte die Illner ihn ja fallen lassen und auf Professorenabwege gehen.
    Wenn man das unter diesem Aspekt betrachtet könnte die Illner die AfD erledigen, denn einen solchen Skandal würde die Partei nicht überleben. Die Frauen können nun mal mit ihren ganz spezifischen Vorzügen, ganz spezifisch in dieser Welt wirken.

  205. Vielleicht hat Lucke sich ja im Anschluß an die Runde den Chat ausbedungen, um nicht gegenüber Illner an der Bar in Versuchung zu geraten. Ich meine es ist unwahrscheinlich, aber die Frauen ändern nun mal da wo sie auftreten immer auf ganz besondere Weise die Rahmenbedingungen für das eigentlich männliche Geschäft. Nichts ist dann mehr ganz normal.

  206. @ #288 ingres
    Du meinst Bernd Lucke hat rasch konstatiert:
    Bar – Maybritt Illner – Bluse ev. oben der Knopf offen -> -> -> -> -> -> -> -> brüderlesche Feuchtgebiete -> -> -> -> -> -> -> -> Beruflich GAanz schlechtes Karma. -> -> -> -> Fazit : bloss weg! ?

  207. Lucke hat sein Statement mit positiver Resonanz aus dem Publikum abgegeben. Auf der gestrigen Bühne konnte er den Slogan: zurück zur D-Mark darf kein Tabu sein. nochmals erklären können. Ganz klar ein mutiger und intelligenter Mann der Lucke, das gab es so noch nicht. Da hilft auch kein Gezanke: aber wir haben doch die letzten Jahrzehnte auf eine Annäherung des Euroraums gearbeitet.. hin oder her bei Geld hört die Freundschaft auf, der Rest der EU wird immer noch unser Partner sein wenn jeder zu seiner Währung zurückkehrt. Übrigens, wer wirklich Kulturliebhaber ist, dem graut es vor dem Meltingpot in dem wir uns zunehmend befinden. Wir wollen französisches Baguette, italienische Pasta, irisches Guiness und ein unkompliziertes (deutsches) Zahlungsmittel.

  208. Große Klasse Herr Prof. Lucke, Sie haben meine Stimme aus ganzer Überzeugung! Und ich werde versuchen, Menschen in meinem Umfeld von Ihrer Partei zu überzeugen.

    Eine interessante Sendung!

    Die Gesichter der Beteiligten, wenn Herr Lucke das Wort ergreift, sprechen Bände. So gut rhetorisch trainiert sind die Herrschaften nicht, als dass sie ihre Gesichtszüge im Griff haben. Da hat mich die überlegene Gelassenheit von Herrn Lucke aber absolut überzeugt.

    Da sitzt also eine Vizevorsitzende der Europäischen Kommission, was macht die Frau so tagsüber, frag ich mich? Labert eingehend was daher, was Herr Lucke klar widerlegt, wozu sie wiederum verbissen den Mund hält – halten muss, denn er hat recht. Was soll diese Frau in dieser Runde? (Quote?) Im Übrigen: Was haben Sie, meine sehr verehrte Dame (oder Ihresgleichen) gemacht, als die Grundlagen für den Euro geschaffen wurden, was bei Griechenland (u. a.) so was von schief gegangen ist?

    Dann sitzt da noch ein Banker. Völlig egal was der erzählt, ich trau ihm nach der ganzen Bankenkrise sowieso nicht. Basta.

    Dann sah ich noch einen Herrn von der SPD – o. k. gewisse kritische Ansichten zur Europolitik sind vorhanden, aber auch seine Partei hat die Milliarden nach Griechenland anstandslos ruck-zuck durchgewunken.

    Der Herr von der CDU fühlte sich sichtlich unwohl, hat es ja auch nicht leicht. Will in Kürze die Stimmen der Wähler haben, darf aber keinesfalls eingestehen, dass er danach ihre Steuergelder und Renten und Ersparnisse nach Südeuropa verheizen muss.

    Der Herr Adonis Malamos war wirklich sehr glaubhaft. Das war Klartext. Vielen Dank.

    Also wer sich die Sendung wirklich mal genau ansieht, erkennt schnell, wer uns Steuerzahler hier verar… .

  209. #273 Powerboy

    Den heutigen Artikel der „Welt“ unter

    http://www.welt.de/vermischtes/article119757317/AfD-Chef-Lucke-allein-gegen-die-Pro-Euro-Phalanx.html

    sollte jeder gelesen haben. Die entscheidenden Passagen:

    Überspringt die AfD am 22. September nicht die Fünf-Prozent-Hürde, kann sie sich zumindest nicht beschweren, zu wenig mediale Aufmerksamkeit bekommen zu haben. Ein Millionenpublikum, gut zwei Wochen vor der Wahl, das ist viel für eine kleine Partei.

    Illners Thema passte Lucke wie auf den Leib geschneidert. Der Parteichef versucht ohnehin, seine AfD als einzige Kämpferin für die Wahrheit zu inszenieren. Wäre er gefragt worden, hätte er sich den Titel „Der große Euro-Schwindel – kommt die Wahrheit nach der Wahl?“ vermutlich selbst ausgesucht.

    Genau so ist es. Lucke wurde gestern im Fernsehen erneut die Möglichkeit geboten, sich und seine Partei einem Millionenpublikum mit seinem Kernthema zu präsentieren, und das zwei Wochen vor der BTW. Das nicht nur „viel für eine kleine Partei“, wie die „Welt“ schreibt, das ist bislang einmalig in der Geschichte der BRD!

    Noch nie hatte eine kleine Partei, die bislang keine Wahl bestritten hat und jedenfalls in den repräsentativen Umfragen (noch) klar unter der 5%-Hürde liegt, so viel mediale Präsenz auch im TV. Und das im öffentlich-rechtlichen Fernsehen, das bekanntlich über die Rundfunkräte von den Altparteien kontrolliert wird (speziell das ZDF, mitunter auch als „CDF“ bezeichnet, von der CDU). Das sollte allen AfD-Befürwortern zumindest zu denken geben.

    Ich gehe mittlerweile davon aus, daß es die AfD in den Bundestag schaffen wird. Der gestrige TV-Auftritt von Lucke, der nicht überragend, aber solide war, dürfte der AfD den entscheidenden Schub für den Sprung über die 5%-Marke geben. Die AfD wird Erfolg haben, weil dieser Erfolg vom Establishment gewollt ist. Die AfD wird gebraucht, um die FDP kleinzuhalten (damit es für Schwarz-Gelb nicht mehr reicht) und – neues Ziel – Rot-Rot-Grün zu verhindern (es zeichnet sich hinter den Kulissen immer deutlicher ab, daß Sigmar Gabriel Kanzler mit einer Linkskoalition werden will). Genau diese Ziele hat Lucke mit seiner Äußerung ganz am Schluß der gestrigen Talkshow bestätigt.

    Eine AfD im Bundestag wird – anders als viele Befürworter der Partei auch hier bei PI hoffen – keine Wende in Deutschland bringen. Die AfD ist – mit Ausnahme vielleicht der Familienpolitik – eine rechtsliberale und nicht etwa eine konservative/rechtskonservative Partei. Die AfD ist eine neue FDP à la Frank Schäffler, nicht mehr und nicht weniger.

    Was die Euro-Rettung betrifft, die wird in der kommenden Legislaturperiode sehr viel stärker forciert werden als das heute unter Schwarz-Gelb der Fall ist. Denn eine große Koalition aus Union und SPD, die am Ende als einzige Option übrigbleiben wird, kann mit ihrer erdrückenden Mehrheit jeden Beschluß ohne Rücksicht auf die Opposition durchsetzen, möglicherweise sogar Grundgesetzänderungen. Die AfD soll den Weg dorthin ebnen. Deshalb wird von interessierten Kreisen sie gepusht!

  210. #245 rasmus (06. Sep 2013 02:15)

    Wenn die AfD im BT ist, werden wie am Schnürchen gezogen auch Michael Stürzenberger oder Markus Beisicht eingeladen.

    Wenn die AfD in den Bundestag einzöge, würden die konservativen Kleinparteien neutralisiert, weil sich das Interesse bürgerlicher Wähler dann auf Lucke und seine Partei fokussierte. Pro, Die Freiheit, Republikaner, Bürger in Wut und wie sie alle heißen würden bei einem Durchbruch der AfD auf kurz oder lang von der politischen Bildfläche verschwinden. Aus Sicht des Establishments ein willkommener „Nebeneffekt“ eines AfD-Erfolges bei der BTW!

    Mit der AfD im BT wird sich der Wind drehen in den Demokratieabgabesendern.

    Warum denn das? Selbst eine AfD, die 10% der Abgeordneten im Deutschen Bundestag stellte, könnte die Dominanz der Altparteien in den Rundfunkräten der ÖR nicht brechen. Da würde sich gar nichts ändern.

  211. Griechenland benötigt kein weiteres Rettungspaket mehr sondern ein Redingpaket. Diese Fachexpertin könnte mit ihrem (Un)wissen sicher die Krise im Handumdrehen lösen.
    Sie sollte nur nicht wie ein hilfloses Schaf gucken sonst wird sie von unseren osmanischen Freunden noch geschächtet bevor sie ihren Flieger erreicht. 😀
    Wenn sie Frau Merkel so toll findet und uns alle um Mutti beneiden dann sollte Luexemburg sich uns doch als 17 Bundesland anschließen.

  212. „Ett kütt, wie ett kütt“

    Es kommt, wie es kommt, sagt der Kölner.

    Eigentlich kann doch gar nichts schief gehen, alles „reguliert“ sich ganz von selbst:

    Egal, wer oder was letztendlich hinter der AfD steht – wir können nichts verkehrt machen, weil es ja nicht mehr schlimmer kommen kann!

    Will sagen: – kommt die AfD in den Bundestag bis hin zur Regierungspartei kann es nur noch gut sein.
    – kommt sie nicht in den Bundestag oder Rot-rot-grün übernimmt die Regierung, um so schneller „haben wir es hinter uns“. Soviel Polizei und MEK gibt es danach gar nicjht mehr, um bürgerkriegsähnlichen Zuständen und meschlichem Elend Herr zu werden!

    „Schaffen es Deutschland und die Deutschen nicht, so haben sie nichts anderes, als ihren Untergang vedient!“

    SCHON VERGESSEN?

  213. #53 7berjer (05. Sep 2013 22:17)

    o t

    Gerade war bei “Kontraste” (ZettDeeF), ein extrem tendenziöser Bericht zu sehen, in dem AsylantenKolonien (verniedlicht, “Asylunterkünfte”), in Siedlungen von, oT ZDF “Besserverdienenden” gepflanzt werden, und Reporter- “Aktivist_innen” die Einwohner bedrängen und ihnen Microfone unter die Nase halten, um sie als “rechtspopulistisch, rassistisch etc. bloßzustellen (zu brandmarken).
    Gef…. eingeschädelt; zwei Fliegen mit einer Klappe !
    Wahlkampf und Kampf gegen rrächz, alles staatlich finanziert und auf staatlichen Propagandakanälen gesendet.

    Habs auch gesehen. Eine unglaubliche Propagandamaschine wirkt Tag und Nacht auf uns ein.

    Eine der Frauen sprach von einer Ur-deutschen Gesellschaft, in die jetzt gegen jeden Willen fremde Kulturen hineingepflanzt werden.

    Was hier geschieht, sind in den Herkunftsländern dieser Einwanderer genau jene Kriegs- und Terrorgründe, derentwegen sie sich zu uns in Marsch setzen.

    Mann müßte diese ORF-Propagandisten damit konfrontieren. Und das sie dabei die Rechte von uns Einheimischen an zweite oder dritte Stelle setzen, daß darf ihnen nicht vergessen werden.

    Politik und Medien bringen Streß, Unruhe und Unsicherheit in unser Land. Dazu haben sie nicht das geringste Recht. Man darf das diesen Akteuren NIE vergessen.

    mfg

  214. Damals, am 9.November 1989, saß ich in meiner West-Berliner Altbauwohung, Seitenflügel, 4. Etage, Putlitzstraße 16, Berlin-Moabit, vor meinem kleinen SHARP-Schwarz-weiß-Fernseher.

    Der SFB (heute RBB, damals Sender Freies Berlin) berichtete von der Lage an der Berliner Mauer: „Und nun schalten wir zu Robin Lautenbach an den Grenzübergang Bornholmer Straße“….der Rest, die Grenzöffnung, Fall der Mauer ist bekannt.

    Niemand glaubte damals an den Fall der Mauer!

    Ich aber glaube: am 22. September stehen wir mit der AfD wieder am Vorabend einer großen deutschen REVOLUTION.

    An diesem Tag wird die ECHTE DEUTSCH-DEUTSCH Wiedervereinigung ihre Endgültigkeit bekommen….

  215. #294 Klarer Verstand

    Man sollte wissen, die Reding ist die Frau, die ständig nach Frauenquoten schreit und hier in Deutchland von Frau von Laienhaft Unterstützung erhält.

    Nun wissen wir auch warum!

    Sie können es in Mehrzahl nicht besser!

    Frauen haben andere Vorzüge als Männer und die sollen sie gerne nutzen.

    Wer würde nicht mit Frau Illner an der Bar einen Drink nehmen wollen. Notfalls holt man sich Frau Birgit Keller hinzu, um die Bluse zuzuknöpfen, wenn denn nötig sein sollte. Das geht schon klar.

    Lucke und die AfD – es geht wieder aufwärts in Deutschland!

  216. AFD-Lucke hat heute im Kölner Stadtanzeiger „dumpfe Islamkritik“ strikt abgelehnt und erklärt, dass Islamkritiker keinen Platz in der AFD hätten.

    Und hier auf PI wird diese neoliberale Mogelpackung – erfunden von Teilen der deutschen Wirtschaft und Luckes Rotaryclub-Connections – immer noch von manchen verteidigt? Politischer Selbstmord in fortgeschrittenem Stadium!

  217. Und es wird sich nach der Wahl überhaupt nichts ändern, na ja… es wird wahrscheinlich noch schlimmer werden.

    Derr Punkt wo die Regierung einen gangbaren
    Weg aus dem Desaster suchen muss, der ist noch nicht erreicht. Erst wenn Frankreich den
    Bach runter geht, erst dann wird man die
    schmerzlichen Konsequenzen ziehen!

  218. Ich glaube, dass Lucke nach meinem Gefühl einer der ganz Großen in Deutschland ist.
    Er erinnert mich immer an einen Poesiespruch, den ich hier mal ausnahmsweise zitieren möchte:

    Glaube nur, sie brauchen dich, die Menschen, die mit dir geh’n.
    Sie brauchen dein Gutsein und dein Versteh’n,
    deinen blanken, geraden Sinn, der sich frei hält von raschem Gericht,
    der Treue kennt und Wahrheit verspricht,
    sie brauchen die Reinheit in deiner Gestalt
    und deines Wortes klare Gewalt
    und das, was ihnen am meisten gebricht,
    dein Wissen um das ewige Licht. (Maria Nels)

  219. @304 menschenfreund 10

    Ja, genau!

    Er hat etwas.

    Er hat ein Charisma und vor allem eine entwaffnend ehrliche Art!

    Nein, nein, ein Demagoge, Verführer und Teufel ist er NICHT. Das glaube ich nicht.
    Da sind wir Deutsche ja vorgeschädigt und zu recht mißtrauisch…

    Überwindet Euer Mißtrauen, traut ihm!

    Deshalb ja meine Euphorie und Aufbruchstimmung!

  220. #302 gegenargument

    Die AfD fordert eine geregelte und ausschließlich Arbeitsmarkt bezogene Zuwanderung nach dem Modell Kanadas.
    Diese Forderung schließt ein, dass eine Islamisierung durch zügellose Zuwanderung aus islamischen Staaten in die deutschen Sozialsysteme gestoppt werden soll. Dafür werden die AfDler von manchen Irren als „Rassisten“ diffamiert.

  221. #302 gegenargument

    AFD-Lucke hat heute im Kölner Stadtanzeiger “dumpfe Islamkritik” strikt abgelehnt und erklärt, dass Islamkritiker keinen Platz in der AFD hätten.

    Ist dieses Interview mit Lucke nur im Printmedium abgedruckt oder auch online zu lesen? Auf der Internetseite des KStA habe ich nichts finden können.

    Inhaltlich überraschen mich die Aussagen von Lucke nicht. Wie schon geschrieben, ist die AfD bestenfalls eine rechtliberale und keine konservative oder gar rechtspopulistische Partei. Noch hält sich die Parteispitze in ihrer Abgrenzung gegenüber islamkritischen und rechtskonservativen Kreisen zurück, um diese Wählergruppe vor der BTW nicht zu vergrätzen bzw. die Unterstützung durch einschlägige Medien wie der JF nicht verlieren. Ist die AfD aber erst einmal im Bundestag angekommen, wird die Partei ihre Reihen schnell säubern, denn dann braucht man diese Leute nicht mehr.

    Deshalb dürfte sich die Vorstellung einiger Diskussionsteilnehmer, nach dem Einzug in den Bundestag werde die AfD im Parlament Tacheles reden und ihr wahres „rechtes“ Gesicht zeigen, als ein großer Irrtum erweisen. Eher wird das Gegenteil eintreten und die AfD als eine liberale Partei erscheinen, die sich den Regeln der politischen Korrektheit fügt.

    Schon bald werden wir hier bei PI die enttäuschten Kommentare von PI-Nutzern zu lesen bekommen, die jetzt noch enthusiastisch für die Wahl der AfD trommeln.

  222. Totschweigen können sie die AfD nicht mehr, deshalb werden Diffamierungskampagnen großflächig in Gang gesetzt. Aber auch das wird nichts helfen. Das ganze System ist faul, ihre Repräsendanten stehen nicht mehr für das Volk, auf den sie ihren Amtseid geleistet haben, sondern streben eine gewaltige EU-Diktatur an, um ihre kranken Ziele durchsetzen zu können. Aber es wird auf Dauer nichts helfen, der Sand im Getriebe wird immer mehr!

  223. #305 Schwede

    Herr Lucke scheint im Gegensatz zu anderen Politikern ein Gewissen zu besitzen.
    Er ist empört darüber, dass Deutschlands Infrastruktur aus Geldmangel zerfällt, die Schlangen vor den Abfalltafeln immer länger werden und es vielen Leuten immer schlechter geht, während die Merkelregierung („Deutschland geht es gut“) Milliarden unserer hart erarbeiteten Steuergelder an die Finanzmafia, Spekulanten und Zocker verschleudert, zu denen sie anscheinend beste Beziehungen hat.
    Lucke ist auch empört darüber, dass wir von der Merkelregierung absichtlich (Die Presse ist zum Lügen angehalten!!) über die Finanzkrise und ihre verheerenden Auswirkungen auf das tägliche Leben der Bürger belogen und betrogen werden. Deshalb sieht er es als seine Aufgabe an, die Bürger endlich aufzuklären.

  224. #306 Midsummer

    Die AfD fordert eine geregelte und ausschließlich Arbeitsmarkt bezogene Zuwanderung nach dem Modell Kanadas.
    Diese Forderung schließt ein, dass eine Islamisierung durch zügellose Zuwanderung aus islamischen Staaten in die deutschen Sozialsysteme gestoppt werden soll.

    Ich habe es zwar schon X-mal geschrieben, wiederhole es aber gerne noch einmal: Islamische Zuwanderer kommen vor allem als Asylbewerber und Familiennachzügler nach Deutschland. Diese Formen der Migration werden von einem Einwanderungsgesetz nicht erfaßt (auch nicht in Kanda). Denn ein Einwanderungsgesetz regelt die aktive Anwerbung von (qualifizierten) Arbeitskräften im Ausland. Das macht Deutschland heute bezogen auf Nicht-EU-Staaten nur in einem sehr geringen Umfang (Zuzug von Hochqualifizierten im Rahmen der Blue-Card). Grundsätzlich gilt aber der Anwerbestop von 1973. Der würde durch ein Einwanderungsgesetz aufgehoben werden. Dann könnten z.B. auch türkische Arbeitnehmer (bei entsprechender Qualifikation) wieder nach Deutschland kommen, was heute wegen des Anwerbestops kaum möglich ist.

    Ein Einwanderungsgesetz führt also nicht zu weniger, sondern im Gegenteil zu mehr Zuwanderung auch von Muslimen nach Deutschland!

  225. Es war schön anzusehen wie Herr Lucke den Rest der Runde als dumpfe Populisten entlarvt hat.
    Die Dame aus Luxemburg kam mir vor als hätte sie zuviel Beruhigungsmittel genommen.

  226. Die Dame aus Luxemburg guckte ja richtig biestig. Irgendwie kam sie mir deplatziert vor. Was macht sie denn eigentlich sonst so?

  227. Meine Stimme hat er sicher und ich hoffe auf 10%+X. Dieses über Zwangsgebühren finanzierte Inkompetenzrunde konnte ihm jedenfalls fachlich in keinster Weise das Wasser reichen.

    Ein Finanzanalyst vom Pleiteland Bremen und eine EU Lobbytante hätten wir uns auch ersparen können. Wenigstens einen Wolfgang Bosbach hätte man bei dem Thema einladen können, aber faire Talkrunden dienen schließlich nicht dem Machterhalt.

  228. Genau wie einige Politiker vor den Parteien warnt, die sich gegen den Euro stellen in der jetzigen Situation, warne ich vor den Politiker, die sagen:

    nur weiter so. So lange die Bürger Europas unsere Träumereien und Spekulationen weiter bezahlen, machen wir das bis zum bitteren Ende.

    Siehe Einwanderungs Politik:
    da klappt es ja schon seit jahrzehnten.
    Der Euro Politiker will Europa so gestalten, wie es sich bestimmte Politiker ausmalen und lehnen die Teilnahme der Bevölkerung an der Gestaltung Europas ab.

    Die EU soll das durchziehen und gleichzeitig die Bevölkerung vor Störenfrieden wie Herr Prof. Lucke warnen und dazu den Menschen vor solchen Politiker Angst einjagen.

    Das ist typische EU Taktik und setzt sich fort in der Mehrheit der Länderparlamente.

  229. #315 Lawrence von Arabien

    Hinter der EU-Zuwanderungspolitik stecken milliardenschwere Wirtschaftslobbyisten und ihre devoten Politikerhandlanger, die auf ungeregelte und chaotische Zuwanderung von Arbeitskräften setzen, um Europa zu einem riesigen Niedriglohnsektor zu machen, mit Megaprofitaussichten für die Konzerne. Klar, wird jede Partei bekämpft, die die Gewinnaussichten der eh schon viel zu mächtigen Lobbyisten gefährdet, indem sie die Zuwanderung endlich den Aufnahmekapazitäten des Arbeitsmarktes anpassen möchte.

  230. Und jetzt kann keiner mehr sagen er habe von nichts gewußt.
    Wehe denen die nicht hören wollen
    das fühlen kommt ganz bestimmt!

  231. EUROKRISEN-TALK BEI MAYBRIT ILLNER
    „Die ganze Welt beneidet euch um Merkel“
    EU-Kommissarin lobt unsere Kanzlerin


    Während Lucke, der meinte: „Für Europa sieht es gar nicht gut aus“, die schlimmen Wirtschaftsdaten der Krisenländer runter ratterte (minus fünf Prozent Wachstum in Griechenland, minus zwei Prozent in Portugal), sah Hellmeyer Deutschland als Profiteur. Uns „als Verlierer zu sehen, halte ich für verantwortungslos in einer Form, wie ich es in meiner 30-jährigen Berufskarriere noch nicht erlebt habe“, sagte Hellmeyer.


    http://www.bild.de/politik/inland/euro-krise/eu-vize-praesidentin-reding-welt-beneidet-euch-um-merkel-32279756.bild.html, Bild Zeitung, 06.09.2013

    In seiner 30-jährigen Berufskarriere hat es eine Situation wie die jetzige nie gegeben. Von daher kann er „diese Form“ sowie nicht schon erlebt haben.

    Übrigens redet man einen Professor nicht mit Herr Prof. Dr. an. Sollte Herr Hellmeyer eigentlich wissen. Er sprach dies pausenlos so genüsslich-süffisant aus, um Herrn Lucke wohl der Lächerlichkeit Preis zu geben. Nach dem Motto: Hört mal alle schön zu, was der sagt, und der will Professor sein.

    Das ist sowas von billig und hat ja auch nicht geklappt. Nur, dass Herr Hellmeyer jetzt selbst dumm dasteht.

  232. #307 Jackson (06. Sep 2013 11:52)
    …..Deshalb dürfte sich die Vorstellung einiger Diskussionsteilnehmer, nach dem Einzug in den Bundestag werde die AfD im Parlament Tacheles reden und ihr wahres “rechtes” Gesicht zeigen, als ein großer Irrtum erweisen. Eher wird das Gegenteil eintreten und die AfD als eine liberale Partei erscheinen, die sich den Regeln der politischen Korrektheit fügt.

    Schon bald werden wir hier bei PI die enttäuschten Kommentare von PI-Nutzern zu lesen bekommen, die jetzt noch enthusiastisch für die Wahl der AfD trommeln
    —————-
    ..und das wird auch nach der Wahl nicht anders sein, auch wenn sich Jackson das so erträumt. Auch die AfD wird nicht im mainstream versaufen. Und: Machtgeilheit ist nicht das Bestreben einer gestandenen Hochschullehrergruppierung, die nur „Piep“ zu sagen braucht und schon rennen Industrie und Unis jedem einzelnen von denen die Tür ein um auch nur einen von ihnen verpflichten zu können.
    Andererseits wird eine starke AfD mit Sicherheit die Nähe von kleinen Partnern suchen, um mit diesen Veränderungen im gemeinsamen Sinne vorzubereiten und auch durchzusetzen. Und dann kann auch Jackson sein Scherflein dazu beitragen…

  233. #29 rene44 (05. Sep 2013 21:21)
    Vorsicht ist allerdings geboten bei dem talk hickack mit Maybritt Dazwischenquatsch Illner und den anderen EU-FreundInnen.

    Die Sendung ist schließlich nicht dazu da,aufzuklären, sondern Lucke blöd aussehen zu lassen, was garantiert so eingefädelt wurde. Lucke kann zwar gut argumentieren, aber er wird kaum zu Wort kommen.
    Sie werden alles tun, um die Wähler zu verunsichern.
    ——–
    Vielleicht hätten Sie sich die Sendung besser vor der Kommentierung angesehen. Dann hätten Sie gemerkt, dass Prof. Lucke in der Runde zumindest einen Fan hatte: Die Makrele! (Makrele geklaut bei Urban Priol)
    Gemeint ist das Maibritt…..
    Habe selten eine Politredakteuse soo baggern gesehen wie das Maibritt beim Professor Lucke…

  234. Die lesbische Illner hat übrigens an der „Karl-Marx-Universität“ studiert und unterstützt den Verein „Gesicht Zeigen! „Für ein weltoffenes Deutschland e. V.“, der sich bundesweit gegen Fremdenfeindlichkeit, Rassismus, Antisemitismus und rechtsextreme Gewalt einsetzt.“. Deutschenfeindlichkeit und linke Gewalt findet sie als Marx-Absolventin wohl ganz in Ordnung.
    http://de.wikipedia.org/wiki/Maybrit_Illner

  235. Viviane Reding (EU-Kommission)

    Die EU Aufziehpuppe in „Lindenstraße“ Mutter Beimers Art, will „betroffen“ ihre EU Artikel unters Volk bringen wie eine Fernsehmedienshop Verkaufstante.

    Will man dem Volk den letzten Dreck „schmackhaft“ machen, wird in die „Gefühlstrickkiste“ gegriffen. Mit gefühlsschwangeren Gesten und Mimik muss der letzte noch überzeugt werden, das er „dududu“ mit erhobenen Zeigefinger sich dem Kollektiv unterzuordnen hat, sonst gehört er nicht mehr zur EU „Familie“ und ist ein Spielverderber. Oder Euro-„Hasser“ um gleich den Verbalknüppel zu benutzen.

  236. #304 menschenfreund 10 (06. Sep 2013 11:16)

    Also ob Lucke nun was besonders Großes ist, weiß ich nicht. Was er sagt sind Selbstverständlichkeiten, die nur deshalb als sensationell gelten könne, wiel die gesamt offizielle Politik komplett verblödet ist. Es ist allerdings so, dass Lucke eben diese Selbstverständlichkeiten in der Öffentlichkeit ausspricht. Und das ist nun nciht selbstverständlich. Das irre ist vor allem, dass nicht wie bei Sarrazin noch herumgedruckst wird, sonder dass die Wahrheit teilweise zu 100% auf den Tsich kommt. Das würde ich zwar auch machen, aber ich steh nicht in der Öffentlichkeit. Deshalb staune ich schon wie weit Lucke geht, auch wenn er noch weiter gehen könnte. Für einen etablierten Menschen ist das schon ein Knaller (so wie wenn ein Body-Builder Ballettunterricht nimmt. Das mit dem Knaller kommt mir aus einer entsprfechenden Äußerun g von Achwarzenegger in Erinnerung).
    Also ich war besonders begeistert von der Szene ind er Lucke wissen wollte, welches Paket denn nun das Rettungspaket gewesen sei das erste, das zweite usw. Ich kann nur immer wieder sagen. Ich stand zwar schon auf AfD, aber damit hatte ich nicht gerechnet. Auch hätte ich nie damit gerechnte, dass Illner so souverän durch die Sendung führt.

  237. 325 linarlang:
    Betrifft Makrele als Lesbe:
    Ist Telecom- Obermann ne Frau?
    Ich glaube, soweit sind die mit ihrem „“gender mainstream“ noch nicht….
    Aua!!!!

  238. #327 ingres (06. Sep 2013 19:07)

    Also ob Lucke nun was besonders Großes ist, weiß ich nicht. Was er sagt sind Selbstverständlichkeiten, die nur deshalb als sensationell gelten könne, wiel die gesamt offizielle Politik komplett verblödet ist.

    Lucke ist ehrlich, sachkompetent und kennt sich in der Euro-Frage aus. Niemand außer ihm in der Runde hätte die falschen Zahlen der EU-Heulsuse aus Luxemburg richtig stellen können. Ich finde, das hat schon was „Großes“.

  239. #264 Antidote

    Die von ihnen verlinkten Persönlichkeiten und Organisation vertreten die soziale Marktwirtschadt eines Ludwig Erhardts.

    Prof. Hans-Olaf Henkel zählt zu den wichtigsten Unterstützern der Alternative für Deutschland, der u.a. Manager bei IBM war. Seit 2006 berät er die Bank of America, um deren Marktposition in Deutschland auszubauen
    Zitat aus Artikel:
    „Die Bank of America Corporation ist seit Juli 2006 das größte Kreditinstitut der Vereinigten Staaten. Gemessen am Eigenkapital wurde die Bank of Amerika im Jahre 2012 vom britischen Fachmagazins „The Banker“ als größte Bank der Welt eingestuft. Sie
    erwirtschaftete einen Umsatz von 94 Mrd. US-Dollar. Die Bilanzsumme wurde 2011 mit 2,12 Billionen US-Dollar ausgewiesen.“

    Und diese Bank interessiert sich für die Interessen der Bundesrepublik Deutschland und setzt sich dafür ein???

    Was, zum Teufel, ist daran schlecht? Was sozialistische Politik kann haben wir am Beispiel der DDR erlebt.

    Die soziale Marktwirtschaft hat unserer Heimat den Wohlstand verschafft. Leider ist die Philisophie der sozial. Martwirtschaft nach der Legislaturperiode L. Ehrhardts durch immer Kompliziertere Prozesse u. Situationen innerhalb der Marktwirtschaftl.
    Wissenschaft ad absurdum geführt worden. Zusätzlich mit gezieltem Lobbyismus von freien liberalen Gruppen aus dem In- und Ausland wurde die bundesdeutsche Politik beeinflußt.
    Diesen Beeinflussungen passten sich die Legislaturperioden ab Brandt immer mehr an.

    Die Administration Schröder verabschiedete sich ganz offen vom Prinzip der sozial. Marktwirtschaft und wendete sich dem Neo-Liberalismus zu.
    Sie war es die die staatl. Regularien aufhob die es dem Finanzsektor ermöglichte die Grenzen des Raubtierkapitalismus zu verschieben u. in eine bis dahin ungekannte Dimension zu treiben – das Ergebnis ist Bekannt, die Bankenkrise und der damit einhergehenden Finanzkrise im EU-Raum.

    Wie ich bereits schrieb, dass sich parallel zur gestiegenen Produktivität in den letzten 20 Jahren die Lohnentwicklung nahezu gleich blieb.
    Auf der anderen Seite wurden die Arbeitnehmer immer mehr mit Abgaben belastet. Die Vergangenen Lohnerhöhungen kamen den Arbeitnehmern nicht zugute, da sie durch das höhere Einkommen widerum höhere Steuerabgaben hatten.
    Stichwort: Kalte Progression.

    Phillip Rösler sagte dazu in einer TV-Polit-Sendung im Wahlkampf zur vergangenen Bundestagswahl
    „Wir wollen nicht das die Leute durch Lohnerhöhung mehr Geld in der Tasche haben, sondern wir die FDP wollen die kalte Progression beenden. Dadurch
    haben die Bürger automatisch etwas mehr. Wenn sie dann noch steuerlich entlastet werden reicht das aus.“

    Da hat er zwar Recht. Doch verheimlicht er bewußt die andere Seite der Medaille. Und zwar den Aspekt der Produktivität. Sie wird weiter stetig u. gezielt vorangetrieben.
    Heißt im Umkehrschluß für den Bürger: Mehr Arbeit ohne nennenswerte Erhöhung der Löhne.
    Der Mehrwert für den Arbeitgeber allerdings, also der Profit, steigt dadurch an.
    Es ist zwar richtig, dass ein höherer Profit seitens der Arbeitgeber zu Investitionen u. Schaffung weiterer Arbeitsplätze führt, aber die wenigsten Arbeitgeber schaffen Arbeitsplätze in der BRD.
    Die, die sie schaffen lassen sich das vom Bund, also vom Steuerzahler, noch Subventionieren oder auf andere Weise (z.B. dass man ausländ. Investoren ins Boot holt oder EU-Förderungen/Beteiligungen).
    Die meisten Investiotionen tätigen die wichtigsten deutschen Arbeitgeber im Ausland (am Beispiel der Automobilindustrie in China). Und das seit Jahren.
    Auf ihre Zulieferer in der BRD wiederum üben sie einen enormen Preis-/, Produktions-/, Liefer- und Qualitätsdruck aus sodass diese kaum noch einen nennenswerten Mehrwert erwirtschaften um diesen zu Investieren.

    Das alles hat m.M.n. nicht mehr mit sozialer Marktwirtschaft zu tun.
    Aber ich bin kein Experte auf diesem Gebiet.

    diesen angerichteten sozialistischen Mist zu beenden

    Ganz Ihrer Meinung, nur zweifle ich daran, dass die AfD am Ende das schafft. Die linken Strömungen sind sehr stark. Wenn, dann wird die AfD in den Bundestag gewählt weil sie 5 oder mehr Prozent der Wählrstimmen errungen haben. Aber zu einer starken Fraktion wirds wohl nicht reichen.
    Welchen Einfluss im Parlament hat den eine Fraktion mit ein paar Sitzen im Bundestag? Das einzige worauf die AfD hoffen kann ist, die notwendigen Sitze zu bekommen, dass sie Blockadepolitik betreibt (wie die PVV in den Niederlanden in ihren Anfängen). Ob sie das allerdings macht ist zweifelhaft. Es würde der BRD u. dem Euro-Raum schaden. Und eines hat die AfD ja bereits gesagt. Ein Ausstieg aus dem Euro darf keine Tabu sein aber selbst sie will es nicht unbedingt. Es ging ihr nur um eine Erweiterung der Disskusion um die Euro-Rettung/Stabilisierung, da dieser in der öffentl. Debatte, also der Ausstieg aus dem Euro und Rückkehr zur D-Mark, von allen anderen Parteien kategorisch ausgeschlossen wurde.

    Ich meine im allg. nur, dass man sich nicht blindlings auf die AfD verlassen sollte u. ihr alles zutrauen.

    Das hab ich in diese Forum in der Zeit der letzten Wahlperiode zu einzelnen Landtagswahlen immer wieder gelesen.
    Wie hat man hier ein Hoch u. Hurra auf die FREIHEIT gesetzt. Und was war das Ergebnis – auch wenn die nachträgliche Kritik u. Buhrufe durchaus berechtigt waren?

  240. Phantastisch! Prof. Lucke hat mit seiner Kompetenz und seinem Format die blaßen Blockparteipolitiker, die alte Frau von der EUdSSR und den simplen Salbaderer aus Bremen(?) völlig an die Wand gespielt.

    Man sah überdeutlich den Unterschied zwischen den alten abgelebten Apparatschiks eines untergehenden Systems und der jungen frischen Kraft der Alternative. Wer jetzt noch Block wählt und auf die EUdSSR setzt muß mehr als naiv sein.

  241. >>Frauen haben andere Vorzüge als Männer und die sollen sie gerne nutzen.< Sexismus). Und zwar im selben Atemzug mit dem sie praktiziert werden. Ich will das nicht weiter interpretieren. ich will noch was zu den Möglichkeiten sagen, die ja bekannt sind, aber vor 40 oder 45 Jahren auch noch offen erwähtn werden konnten. In Grunde genommen heute ja auch noch, wobei es eben theoretisch nicht sein darf.
    Ich kann mich an eine Sendung erinnern in der Frauen im Verhalten gegenüber Männern „geschult“ werden sollten. Motto: Männlichkeit bis zum Bersten, Weiblichkeit um jeden Preis. Aber interessanter war die Feststellung; Worum ein Mann lange kämpfen müsse, könne die Frau durch einen einzigen Augenaufschlag erreichen. Ich gehe davon aus, dass das auch heute noch jeder weiß, aber theoretisch ist es natürlich Sexismus. Was für eine Abartigkeit.

  242. In #333 ingres (06. Sep 2013 22:27) ist wieder was verschluckt worden.

    Es ist zu kompliziert das nochmal zu schreiben. Ein zweites Mal kommt man nicht drauf. Es sollte heißen,dass die Erwähnung der Vorzüge im selben Atemzug mit dem sie praktiziert werden, als Sexistisch gebrandmarkt wird. Das ist irgendwie verrückt (schizophren), aber hat sich so entwickelt. Es ist eigentlich noch verrückter, aber was solls. Ernst nehmen kann man das nicht.

  243. Guten Abend,

    ich bitte um freundliche Beachtung und wohlwollende Bewertung 😉 meines neuesten Werkes:

    http://www.youtube.com/watch?v=IykUVH26Gjc

    Da ich selbst kein Facebooknutzer bin, freue ich mich über jeden, der das Video auf Facebook (und anderswo) teilt. Danke!

    Viel Spass & ein schönes Wochenende!

  244. Bei meinen Postkasteneinwürfen des AfD-Flyers fiel mir die absolute penetrante Anwesenheit des CSU-Gauweiler-Weisskopf-Flyers auf. Uraltes Flakgeschütz der Union um seit den 80ern Konservative an sich zu binden, die nach der Wahl sowieso wieder eiskalt fallen, bzw. ignoriert werden.

  245. #291 wolaufensie (06. Sep 2013 10:02)

    Ich kann mir jedenfalls vorstellen, das Frau Lucke sich Sorgen gemacht hat.

Comments are closed.