fluechtlingsboote-lampedusa -Innenminister de Maizière sagt für dieses Jahr einen Rekord bei den Asylbewerberzahlen voraus – und rechtfertigt seine umstrittenen Reformpläne. Einen Rekord bei den Asylbewerberzahlen – was für ein schöner Wort-Euphemismus in der „Welt-online“. Ein Rekord ist ja per se etwas Gutes. Eine Menge von netten, freundlichen und hilfsbereiten Menschen, davon viele kräftige, junge Männer, die anpacken können – werden mit bester Ausbildung und guten Manieren in unser Land kommen, um uns zu helfen unsere Alterspyramide zu „glätten“. Wie erfreulich.

(Von cantaloop)

Leider ist vermutlich genau das Gegenteil der Fall; die deutsche Bevölkerung erwartet eine Flüchtlingswelle epischen Ausmaßes – man kann getrost davon ausgehen, dass die vom Innenminister anvisierten Zahlen noch um ein Vielfaches übertroffen werden. Ein Rekord also – in jedweder Hinsicht und zudem eine Bereicherung unser „armseligen“ Kultur, über die wir uns freuen dürfen.

Wenn man bedenkt, dass Deutschland in seinen industriellen und wissenschaftlich-technischen Blütezeiten gerade einmal 50-60 Mio. Einwohner hatte – und darüber hinaus von der Fläche her knapp 15 Prozent größer als heute war – welch ein Affront. Die Behauptung, dass ein Bevölkerungswachstum automatisch auch eine Aufrechterhaltung des Lebensstandards zur Folge hätte, hält keiner seriösen Prüfung statt, zumal auch die personalintensiven Großindustrien weitestgehend aus Deutschland verschwunden sind – und vermutlich auch nie wieder zurückkehren werden.

Was tun wir dann also mit dieser enormen und kaum überschaubaren „Flüchtlings-Welle“? Städte und Kommunen ächzen unter der Last, die sie mit der Unterbringung und Versorgung dieser Menschen bis dato zu bewerkstelligen haben – es werden vielerorts schon ehemalige Hotels zu Flüchtlingsheimen umgebaut – oder wie in Fellbach Contaierdörfer aus dem Boden gestampft, um dem Ansturm Herr zu werden. Aber das wird keinesfalls reichen. Wenn man bedenkt, dass die Rückführungsquote unberechtigter Asylanten gerade mal schlappe 30 Prozent beträgt – und auch dass ein potentieller Asylbewerber schon 3 Monate nach der Ablehnung seines (Erst)-Antrages einen neuen Folgeantrag stellen kann – und somit einen sog. Abschiebestopp erwirkt, braucht man kein Prophet zu sein um abschließend zu konstatieren, dass die Bevölkerung Deutschlands in den nächsten Jahren exponentiell anwachsen wird.

Ein FAZ Artikel aus der letzten Woche stellt fest, dass ca. die Hälfte der Flüchtlinge bestenfalls eine Grundschulbildung aufzuweisen hätte. Was also können diese Menschen in unserem hochtechnisierten Land für uns und sich selbst tun – welche Aufgaben übernehmen? Fragen über Fragen – die uns die Politik irgendwann beantworten wird müssen.

Das Asylrecht an sich ist jedoch mittlerweile auch Dank einer völlig inkonsequenten Umsetzung zu einem Mittel der versteckten Zuwanderung verkommen. Inzwischen wird eine gigantische Armutszuwanderung in die Sozialsysteme hinein über den Asylmissbrauch propagiert und betrieben – und dass erscheint gewissen ideologischen Gruppierungen als vollkommen selbstverständlich. Kein Mensch ist eben illegal. Das großzügige deutsche Asylrecht ist zum Deckmantel der scheinbar ungebremsten Zuwanderung geworden. Und sollte es einmal zu berechtigten Abschiebungen kommen, wird dies von linker Politik, Kirchen und Gewerkschaften plus den üblichen „Menschenrechts“- Gruppen torpediert – und oft auch verhindert. Die Anerkennungsquoten sind im einstelligen Prozentbereich – und machen deutlich, dass eben doch die Mehrheit der Flüchtlinge in erster Linie wirtschaftliche Gründe hat, um nach Europa zu kommen. Wer kann es ihnen verdenken? Das wirklich gute und sinnvolle System zum Schutz und zur Hilfe für (berechtigte) Flüchtlinge wird ad absurdum geführt.

Die Signalwirkung an die restliche afrikanische Bevölkerung sollte auch nicht unterschätzt werden – dank zahlreicher Internetcafés und Callshops können die hier bereits angelandeten Flüchtlinge problemlos mit ihren verbliebenen Angehörigen kommunizieren. Die Welt ist dank des Internets klein geworden.

Menschenfeindliche Hetze und Stimmungsmache wird mir jetzt wieder in den bekannten, einschlägigen und linkslastigen Foren vorgeworfen werden – und sie werden Satz für Satz zerpflücken und verdammen. Kennen wir ja alles schon. Wer kritisch mit dem Thema „Flüchtling“ oder „Asyl“ umgeht – ist eben einfach ein „Menschenfeind“ und „Hasser“. So what!

Nebenbei, die Linken und Grünen sind ganz offensichtlich die großen Nutznießer dieser gigantischen Flüchtlingswelle – so können sie bald mit Hilfe der „Neubürger“ ein neues, buntes und mega-multikulturelles Deutschland erschaffen und das bestehende „Schweinesystem“, vernichten. Dann erfüllen sich die feuchten Träume eines Cohn-Bendit oder Fischer möglicherweise in Bälde. Eine schöne neue Welt!

Like
Beitrag teilen:
Anzeige: Wandere aus, solange es noch geht - Finca Bayano, Panama.
Jetzt den PI-NEWS-Telegram Kanal abonnieren!

119 KOMMENTARE

  1. Zipfelmütze bekommt eben, was sie sich erträumt. Siehe Wahlergebnisse der letzten Wahlen. Viel Spass beim Ausbaden!!!

  2. Das Wirtschaftsflüchtlingsproblem wäre schnell gelöst, wenn jeder der „Alle hierbleiben“-Fraktion persönliche Bürgschaften und Betreuungspflichten auferlegt bekäme, inklusiv natürlich unserer Politiker, die durch ihr Verhalten zur Verschärfung dieses Völkerwanderungsproblems beitragen.

  3. der Wahnsinn ist doch der, das kein einziger der linken Frösche je eine Silbe darüber verloren hat, bei welcher Anzahl es denn nun eine Grenze der Einwanderung geben soll. Es ist die unbegrenzte, unkontrollierte Zuwanderung, deren Ende nicht definiert ist.
    Die Ausdünnung geht eben bis zur Vernichtung.

  4. Innenminister Verräter (z.B. (57:19) de Maizière sagt für dieses Jahr einen Rekord bei den Asylbewerberzahlen voraus“

    Willkomme an Bord der Willkommenskultur Deutschland 🙂

  5. Äh ja, schön.

    Und die sollen dann alle unsere Frauen schwängern, oder bringen die eigene mit?

  6. Maiziere kündigt zwischen den Zeilen an, dass wir alle ein wenig zusammenrücken werden müssen. Das heißt im Klartext: Zwangseinquartierungen, Steuererhöhungen und noch mehr Gewalt. Es ist jedoch alles zu unserem Besten.

  7. Es sind ungefähr 800 000 Menschen jedes Jahr von Afrika auf dem Weg nach
    EUROPA.

    Die EU will 50 Millionen in Zukunft aufnehmen!!!!!
    Das ist Fakt.
    Das läuft alles ohne demokratische Abstimmung der Völker ab.
    Das Dilemma werden unsere Kinder und Enkelkinder ausbaden dürfen und müssen!

    Das ist ein Verbrechen gegen die Menschlichkeit!
    Und ein Verbrechen gegen die zukünftigen Kulturen Europas!

  8. Es wird Zeit für einen „Asyl-Soli“ !

    Dort kann dann jeder sich anmelden, der vor dem Verdacht des Rassismus erhaben sein möchte.

    Direkt abgezogen vom Finanzamt, fangen wir mit 30% vom Netto Lohn/Sold/Gehalt an.

    Das sind dann die gutesten Gutmenschen_Innen.

    Das Bunteverdienstkreuz in „Bunt“ und 1. Klasse klassenlos mit transsexuellen Eichenlaub gibt es dann, wenn Leah-Sophie eine afrikanische Fachkraft bei sich ins Kinder_Innen Zimmer aufnimmt und für Krankenkasse, Verpflegung und Taschengeld aufkommt. Das Mutterkreuz in Bunt gibt es dann, wenn nach 9. Monaten Interkultureller Nachwuchs -ausnahmsweise- nicht getötet abgetrieben wurde.

  9. Noch mehr Asylbewerber.. Sollte dies so weiter gehen, können die Anhänger der Kostümreligion ihren Geburtenjihad einstellen, sie werden durch die ankommenden Flüchtlinge problemlos die Mehrheit erreichen.
    Jeder verfolgte Christ/Jude ist hier als Flüchtling herzlich willkommen. Christen/Juden setzen auf Bildung, integrieren sich, lernen die Sprache in der neuen Heimat.

  10. Der größte Nutznießer der Siedlungspolitik des BRD-Regimes sind die Banken.

    Denn diese verleihen gegen Zinsen das Geld an den Staat, das dieser an die Siedler weitergibt.

    Ansonsten zählen die typisch rechten Institute wie DIHK, BDI, etc. zu den klassischen Profiteuren, weil ihnen der Sozialstaat ein Dorn im Auge ist.

    Der deutsche Bonze ist immer erst dann zufrieden, wenn der deutsche Arbeiter am Boden ist.

    Der deutsche Arbeiter hat keine Lobby mehr. Die Gewerkschaften sind komplett in der Hand der Kapitalisten. Selbst die Linke ist nur noch pro forma eine linke Partei, oder gibt es von ihr die Forderung, die Zeitarbeit zu verbieten?

    Ironischerweise wird der deutsche Arbeiter in der BRD als „Rechter“ bezeichnet, obwohl seine Forderungen nach geschlossenen Grenzen klassisch links sind.

    So ist es auch nicht verwunderlich, daß die einzig wirkliche linke Partei die NPD ist.

    Die CDU hingegen ist seit ihrem Bestehen der Erfüllungsgehilfe der Alliierten und ist niemals von ihrem rechten, also neoliberalen/kapitalistischen Kurs abgewichen.

    Die Verwirrung im rechts/links-Schema rührt daher, daß dem Namen nach linke Parteien ebenfalls eine kapitalistisch/globalistische Agenda fahren.

    Welche Partei fällt euch denn ein, die sich für Arbeitnehmerinteressen einsetzt?

    Das wären z.B. Sicherheit, Sozialleistungen, Rente, Abschaffen der Zeitarbeit, geschlossene Grenzen, Stopp der derzeitigen Siedlungspolitik?

    Eben. Nur eine. Die NPD.

    Ironisch, daß die „rechteste“ Partei in Wirklichkeit die linkeste ist.

    Die AfD wird übrigens die Siedlungspolitik in der BRD ebenso umsetzen. Warum sollte eine Bonzenpartei auf einmal ihren Kurs ändern?

    Ich hoffe ja, daß sie in ein paar Parlamente kommt und ich wette, die wird ebenfalls intensiv „gegen Rechts“ kämpfen und die nächsten 4 Jahre nichts machen, als sich „zu distanzieren“.

    Mir schleierhaft, wozu Deutschland noch eine rechte Partei braucht.

  11. schon mal die 50m Schlange von Leuten gesehen, die vor einer Wohnungsbesichtigung warten?
    Das ist Normalität!

  12. „Eine Menge von netten, freundlichen und hilfsbereiten Menschen, davon viele kräftige, junge Männer, die anpacken können – werden mit bester Ausbildung und guten Manieren in unser Land kommen, um uns zu helfen unsere Alterspyramide zu „glätten“. Wie erfreulich.“

    juchuuuu!!! und ich hatte mir schon sorgen gemacht wegen meiner rente!

  13. Die ganzen Gutmenschen ignorieren, dass das ihnen verhasste System, das sie bekämpfen dasselbe ist, das für ihren Wohlstand verantwortlich ist.

    Es wird nicht mehr lange dauern, dann werden ganze Städte zu überdiemensionalen Slums, in denen es weder Arbeit noch Steuerzahler, dafür aber massig Kriminalität und Gewalt gibt. Der Sozialstaat wird zusammenbrechen, und wenn die Sozialleistungen ausbleiben, werden die „Flüchtlinge“ sich gegen ihre heutigen Förderer wenden.

    Wir sehen ja, was mit Weißen in Südafrika passiert, das droht uns auch. Es ist nur eine Frage der Zeit, lasst es 10, 50 oder 100 Jahre sein. Aber es wird definitiv passieren.

    Das heißt, sofern die Menschen nicht irgendwann anfangen die „Flüchtlinge“ als Invasoren zu sehen und entsprechend behandeln. Entweder wir werden die los, oder die uns. Noch haben wir eine Chance, auch wenn es extrem hässlich werden wird…

  14. Thomas de Maizière erwartet 200.000 Asylanten

    Die Überschrift oben im PI-Artikel muss ergänzt werden mit: „und noch viel mehr“, denn:

    De Maizière: Wenn die Entwicklung so weitergeht, rechne ich für 2014 mit rund 200.000 Asylbewerbern. Das schließt besondere Entwicklungen in Europa und Afrika nicht einmal ein. Es könnten also noch mehr werden.

    Mir wird ganz SCHWARZ vor Augen.

  15. Es wird immer behauptet, die Deutschen seien selbst Schuld an ihrer Vernichtung, weil sie falsch wählen.

    Man werfe einen Blick auf die Ukraine. Wer sitzt am „runden Tisch“ Wer nicht? Wer kann gewählt werden? Wer nicht? Wo werden die Entscheidungen getroffen? Nicht in der Ukraine jedenfalls.

    Wenn in der Ukraine bald „demokratische Wahlen“ abgehalten werden, gibt es zu unseren Wahlen einen Unterschied. Bewaffnete Bürger, die nicht die Absicht haben sich unterzuordnen und die von der NATO bekämpft werden

  16. Ende der Vorstellung.
    Das muß man sich vor Augen halten:
    Schluß! Aus! Vorbei!

    Endlich ist endlich!

  17. Gut dass die damaligen deutschen Kolonialherren in den deutsch-afrikanischen Kolonien die Sprache Khi-Suaheli eingeführt haben um sich mit den unterschiedlichsten afrikanischen Stämmen zu verständigen. Wer von den damaligen Kolonialherren hätte je daran gedacht, dass diese Sprache bald Schulfach in hiesigen deutschen Schulen wird wenn man sich mit den ganzen neuen zugewanderten afrikanischen Neubürgern unterhalten muss. Eine Idee, die Innenminister `die Misere` sicherlich in der Schublade hält.

  18. #15 Chaosritter
    Und ob das häßlich wird!
    Aber was solls?
    Für einen erlebnisorientierten Menschen wie mich genau das richtige Betätigungsfeld.;-)

  19. #15 Chaosritter (18. Mai 2014 23:45)

    – Stimme ich dir voll zu.

    ————————————
    Viele Leute sind doch sehr optimistisch, wenn sie glauben, dass ihre Enkelkinder die Suppe auslöffeln müssen.

    Hier ist auch der Denkfehler der rotgrünen Verräter, das wird hier noch früh genug krachen, also nix mit nach mir die Sintflut.

  20. Hätte mich jemand vorher gefragt wie der Innenminister heißt ich hätte es nicht gewußt, ich mir auch egal, kann aber jetzt schon sagen das diese sogenannte Reform nicht das Papier Wert ist auf welches es stehen wird. Ist doch nur ein Wahlkampfmanöver, um die wenigen Schlafmichel die aufbegehren, noch stärker zu narkotisieren!!!!!!

    Es gibt doch schon Gesetze, nur die werden nicht angewandt, zbs. die Drittstaatenregelung.

    Die besagt das Flüchtlinge in dem ersten sicheren Staat bleiben müssen, da Deutschland von vielen sogenannten sicheren Drittstaaten umgeben ist, dürften hier gar keine Flüchtlinge eintrudeln, bzw. könnten sofort zurück geschickt werden, in dem Drittstaat in denen sie zuletzt waren.

    Mir dem Flugzeug werden diese Flüchtlingsmassen wohl kaum hier einreisen können, wegen Passkontrollen bei Abflug und Ankunft.

    Bleibt also nur noch der Seeweg durch den Ärmelkanal und die Nordsee. Aber diese Drittstaatenregelung ist auch nicht das Papier Wert auf welches es steht.

    Habe mal im TV gesehen das die EU die ganzen Flüchtlinge die in Italien ankommen auf ganz Europa verteilt.

    So ist es wohl auch: Brüssel diktiert, Deutschland pariert.Ich weiß auch nun nicht was dieser sogenannte Innenminister für eine Reform starten will, was soll der Unfug, die sollen doch erstmal die bestehenden Gesetze anwenden. Wieso werden die abgelehnten Scheinasylanten nicht abgeschoben?? Die wirklich verfolgten können ja gerne hier bleiben.

    Diese Reform die der Innenminister vor hat, ist doch wieder nur ein typischer Fall von Volksverblödung, die haben doch nur die Hose voll vor der kommenden EU Wahl. Hauptsache es scheint am Wahltag kräftig die Sonne, und die Wahlzombies sind alle schön am grillen, und bleiben auf ihre Terasse oder Balkon.

  21. Man stelle sich das mal vor:

    Nur für dieses Jahr erwarten unsere rotgrünen Spinner 200.000 Asylbetrüger und Scheinasylanten.

    Und letztes Jahr sind schon fast 140.000 Sozialschmarotzer gekommen. Und fast keiner davon war poltisch verfolgt. In den letzten zehn Jahren waren das fast eine Million asoziale Abzocker und ausländische Sozialtouristen, die der einfach deutsche Steuerzahler durchfüttern dürfte.

    Aber jetzt schon sind die Kapazitäten der Asylschmarotzer-Industrie ausgeschöpft. Und noch mehr Asozialen-Camps und Kriminellen-Hot-Spots der Asylbetrüger werden das Fass zum überlaufen bringen.

    Deshalb alle Asylschmarotzer rein nach Deutschland.

    Je mehr um so schneller kollabiert die rotgrüne Irren-Ideologie an der bitteren Realität. Sollen doch die rotgrünen Irren an den Sozialschmarotzern ersticken! Irgendwann muss auch der dümmste rotgrüne Volltrottel aufwachen und umdenken!

    😉

  22. #5 quarksilber (18. Mai 2014 23:24)
    Äh ja, schön.

    Und die sollen dann alle unsere Frauen schwängern, oder bringen die eigene mit?
    ——————
    die werden versuchen, alles zu schwängern, was irgendwie ein Loch hat: Katze, Hund, Genderweibchen, Heizungsradiator…

  23. Als ob Deutschland nicht jetzt schon überbevölkert wäre.

    Eine gesunde Schrumpfung auf 65 Mio. wäre sinnvoll.
    (Nicht nur Volkswirtschaftlich)

    Was wir eigentlich ja hätten….wenn da nicht Mio. von Fachkräften wären- die NUR kosten !

    Der einzige Trost: Wenn die Steuerzahler weg sind, geht hier alles unter. Ich freue mich schon auf den Tag, wenn Björn und Sophie gepeinigt werden. Gepeinigt von den Geistern die sie einst riefen.

  24. Ich habe es gestern schon an anderer Stelle geschrieben, man kann allerdings gar nicht genug drauf hinweisen.

    Die größte Alternative aller Zeiten will ein schnelles Arbeitsrecht für alle Asylbetrüger. Lohndrücker werden gebraucht, dass diese Invasoren wahrscheinlich lieber einer „selbständigen“ Tätigkeit nachgehen wollen und werden, geht nicht rein in die Köpfe.

    An alle Wähler von Altparteien und auch an „Alternative“ Träumer: Euro Enkel werden euch verfluchen.

  25. Man[n] nehme das Realschule Plus Modell:
    Hauptschule und Realschule werden kombiniert, um so das Niveau anzuheben und den Hauptschülern Motivation zu geben.
    Ergebnis, das gesamte Niveau sackt nach unten.
    Mit dem Zuzug eben solcher muslimischer Krieger, die sich die Verderbtheit des sogenannten freien Westens mit seinen auf Geilheit gebürsteten Frauen antun müssen, kann man sich in seinen kühnsten Albträumen ausmalen, was auf uns zukommt.
    Deutschland wird soviel Sex bekommen, ob es will oder nicht, das es den Menschen schlecht davon wird.
    Deutschland, ein gottloses und verderbtes Land, holt sich seine Richter und Zuchtmeister ins Haus, anstatt sich zu bekehren von seinen üblen Wegen und sich vor Gott zu demütigen durch seinen Sohn Jesus.

  26. #31 lobo1965 (19. Mai 2014 00:09)

    Aus der Kurzfassung der AfD:

    Humanitäre Hilfe und Hilfe für Kriegsflüchtlinge ist unbedingt zu gewährleisten und zu verbessern.
    Dies sollte nach Möglichkeit heimatnah geschehen …

    Die Entscheidungsdauer über einen Asylantrag
    ist unter Beachtung rechtsstaatlicher Grundsätze zu verkürzen.

    Auch Asylbewerbern ist das Recht auf Arbeit zu gewähren, da es der Ghettoisierung vorbeugt, Kosten vermeidet und im Falle eines positiven Entscheides eine schnellere Integration befördert.

    Gleichzeitig muss eine verstärkte Bekämpfung von kriminellen Schlepperbanden hier und in den Herkunftsländern vorangetrieben werden.

  27. Grundschuldniveau: das würde aber zumindest voraussetzen, dass dieses Grundschulniveau perfekte Deutschkentnisse in Wort und Schrift umfasst. 1:10 Millionen, dass auf dem Boot alle nur 1 Wort überhaupt kennen, Asyl oder Refugees, wenn überhaupt!

  28. #15 Chaosritter (18. Mai 2014 23:45)
    Wir Deutsche werden nicht scheitern, soviel steht fest!
    Aber, wir werden zu Slums, das sehe ich genau so.

    Scheitern werden die Grün-Links-Versifften-Antideutschen!

    Wir haben noch einen gesunden Menschenverstand –
    und der versetzt BERGE !

    Das ist den Conchita Wurst LiebhaberInnen restlos abhanden gekommen. Sie haben die Grenzen überschritten und sind nicht mal fähig ihre gegebene Zeit einzuordnen geschweige denn zu nutzen.
    Wohl denn…

  29. Wenn im Kalten Krieg der Gegner die Grenze überschritten hätte, hätten wir ihn vernichten müssen. Über den möglichen Gesamterfolg möchte ich mich hier nicht auslassen.

    Eine bessere Strategie ist der Roten Armee nicht eingefallen. Sie hätten eigentlich nur als Moslem-Flut, Zigeuner-Horden und Schänder des Asylrechts Deutschland zu infiltriren brauchen.

  30. #2 nicht die mama (18. Mai 2014 23:18)

    Das Wirtschaftsflüchtlingsproblem wäre schnell gelöst, wenn jeder der “Alle hierbleiben”-Fraktion persönliche Bürgschaften und Betreuungspflichten auferlegt bekäme, inklusiv natürlich unserer Politiker, die durch ihr Verhalten zur Verschärfung dieses Völkerwanderungsproblems beitragen.

    So ist es. Allerdings bitte ich, zu bedenken, dass ein großer Teil der rot-grünen „All-hierbleiben“-Unterstützer als Nichgsnutze selbst Sozialhilfeempfänger bzw, -betrüger sind!
    Bleiben also die gutverdienenden Politiker darunter sowie die Sozialpädagogen, Lehrer, Pfarrer usw. (natrülich e benso die „-innen“).
    Wenn die Entscheider und Befürworter selbst zunächst einmal zur Kasse gebeten werden, dann kommt sehr schnell Bewegung in deren verbliebenes Resthirn! Schließlkich wollen die nicht auf ihr schöbes Eigenheim und ihre jährlichen Urlaubsflüge verzichten!

    #8 weizengelb (18. Mai 2014 23:32)

    Maiziere kündigt zwischen den Zeilen an, dass wir alle ein wenig zusammenrücken werden müssen. Das heißt im Klartext: Zwangseinquartierungen, Steuererhöhungen und noch mehr Gewalt. Es ist jedoch alles zu unserem Besten.

    Sie sprechen etwas aus, was vermutlich längst in den Schubladen usnerer „Spitzenpolitiker“ liegt! Nicht umsopnst wafren bei defr letzten „Volkszählung“ die Fravgen nach vorhandenem Wohnraum besonbders detailliert und ausführlich!
    Wieviele Illegale hier in Schland inzwischen leben, ist dagegen vermutlich nurf Ne bensache. Allefrdings sollen die jetzt sogar krankenverishcert werden! B ald werden Illegale auch Anspruch auf „ungenutzten“ Wohnfraum bekommen!
    Jeder, der mehr Zimmer als Personen in seinem Haushalt hat, wird diese zwangswiese für irgendwleche „Kulturbereicherer“ zur Verfügung stellen müssen! Als 2ausgleich“ wird es – vielleicht zunächst – eine Zahlung geben, die sweit unter der ortsüblichen Miete lievgen wird.
    Bei zu vgroßer Vershculdung der Geminde wird hieran zuerst gespart werden!
    Wir alle dürfen uns wegen der zunehmenden Kultur(bereicherung) hierzulande schon in Vorfreude üben!

  31. Es geht nur um die GRENZE!
    WER setzt die Grenzen?
    Walraff?
    Bildzeitung?
    Putinversteher?
    Nigeria?
    Sudan?
    ____________________

    Ach jaa
    die neue Anti-Terror Gruppe heißt:
    Obama läßt grüßen
    #Boku Haram https://www.google.de/search?q=boko+haram&tbm=isch&tbo=u&source=univ&sa=X&ei=izd5U9urDKOd7gai9YD4CQ&sqi=2&ved=0CEMQsAQ&biw=999&bih=555

    Die neue Dimension der ethnischen Grenzüberschreitung…
    Morgen werdet Ihr mehr über Nigeria erfahren…,denn es gibt zu viele Einwohner Nigerias und die müssen dezimiert werden.
    Garantiert!

  32. Eine Schande, was da auf Deutschland zurollt.
    Statt dass De Maiziere STOP den Wahnsinn sagt, mit allen dafuer notwendigen Massnahmen,

    bereitet er die Bevoelkerung, wie von einem Verraeter D Interessen zu erewarten ist, auf diese Voelkerwanderung von Schwarzen frisch aus dem Busch vor.

    Es hat einen Vorteil, vielleicht kommt es zu massiven Konfrontationen mit der muslimischen Herrenrasse, die sich hoffentlich gegenseitig sagen wir elemenieren.

  33. WAS IST EINE FABEL?

    „“Die Fabel (lateinisch fabula, „Geschichte, Erzählung, Sage“) bezeichnet eine in Vers oder Prosa verfasste kürzere Erzählung mit belehrender Absicht, in der vor allem Tiere, aber auch Pflanzen und andere Dinge oder fabelhafte Mischwesen menschliche Eigenschaften besitzen (Personifikation) und auch menschlich handeln (Bildebene). Die Dramatik der Fabelhandlung zielt auf eine Schlusspointe hin, an die sich meist eine allgemeingültige Moral (Sachebene) anschließt…““
    http://de.wikipedia.org/wiki/Fabel

    NACHFOLGENDES IST KEINE FABEL, SONDERN REALITÄT,
    aber ebenfalls belehrend, mit einer Schlußpointe…

    Massenvergewaltigung bei Enten!
    12. Mai 2014

    Weil immer wieder gefüttert wird, kommen zu viele Erpel zusammen und befriedigen ihren Fortpflanzungsdrang.

    Dramatische Szenen am Grunewald-Turm. Eine Gruppe Erpel hat eine Stockente umzingelt.

    Die Männchen vergewaltigen das Weibchen der Reihe nach…

    Massenvergewaltigungen unter den Enten werden überall dort provoziert, wo, vermeintliche Tierfreunde unüberlegt Futter ausstreuen…

    “An diesen Orten sammeln sich die Enten(Erpel!). Das Futter zieht sie an…

    “So verschiebt sich das ursprüngliche Geschlechter-Verhältnis von eins zu eins auf etwa eins zu vier. Auf ein Weibchen kommen plötzlich vier Erpel, die noch immer vom Paarungstrieb geleitet sind”, sagt Ehlert…

    Er rät davon ab, Enten zu füttern: “Die Tiere folgen nur ihrem Trieb… Der Mensch hingegen sollte seinen Verstand benutzen.”“
    http://www.bz-berlin.de/aktuell/berlin/massenvergewaltigung-bei-enten-article1840980.html

  34. Es ist eine Sintflut biblichen Ausmasses was da an Schwarzen, Muslimen und Zigeunern auf Europa und Deutschland zurollt.

    Waehlt (wieder) die alte Verraetergarde in die EU Gremien und ihr werdet erleben, was die mit Euch vorhaben. Mein Beileid mit dem Auswirkungen, D wird bald nicht wiederzuerkennen sein vom Musterland verkommen zum Slum.

  35. Die GRÜNE Franziska „Ska“ KELLER, geb. 1981 in Guben*, brandenburgische Niederlausitz, Islamwissenschaftlerin, u.a. in Istanbul studiert, FORDERT unkontrollierte Einwanderung:

    „“Hände weg! Flüchtlinge sind keine Kriminellen.“
    http://www.europeanvoice.com/GED/00030000/36500/36541.jpg

    2004 durfte die Glatzen-PUNKERIN und Arzttochter Ska Keller zum ersten mal für die Grünen, mit Schiebung, kandidieren:
    http://www.lr-online.de/regionen/guben/Franziska-Keller-darf-fuer-den-Landtag-kandidieren;art1051,651543

    Mit ihrem finnischen, blonden, blauäugigen Mann, Markus Drake(siehe Bilder-Google), von Beruf linker AKTIVIST(also Nichtsnutz), lebt sie in Brüssel.

    In ihrer Berliner Wohnung ist sie so gut wie nie. Dort würden die Blumen verdorren, schreiben mehrere Zeitungen online.

    +++Weshalb wohnt in Ska Kellers Berliner Wohnung noch keine Zigeuner-, Neger- oder Moslemfamilie???
    (Natürlich eine Sippe, die nicht auf Kriminalität abgeklopft wurde, sondern unbesehen einreisen durfte. Ganz wie Madame Keller fordert, soll auch sie die Katze im Sack bekommen: „Flüchtlinge sind keine Kriminellen!“ )

    *GUBEN
    „“Guben (niedersorbisch und polnisch: Gubin; von 1961 bis 1990 Wilhelm-Pieck-Stadt Guben) ist eine Stadt in der brandenburgischen Niederlausitz. Gemäß der im Potsdamer Abkommen festgelegten deutsch-polnischen Grenze wurde der östlich der Neiße gelegene Teil der Stadt einschließlich des historischen Zentrums 1945 zur polnischen Stadt Gubin…““ (WIKIPEDIA)

  36. #44 Maria-Bernhardine (19. Mai 2014 01:01)

    – Das mit den Enten (zumindest das Vergewaltigen) ist mir schon seit BAFH bekannt, aber der Artikel zeigt schon Parallelen zu anderen Lebewesen auf ^^

  37. Vor allem scheint man in den meisten afrikanischen Ländern zu denken:

    „Kriegen wir Kinder, so viele, wie wir wollen, egal, ob die Ressourcen reichen oder nicht. Europa wird’s schon richten, wir schicken einfach unseren Überschuss an jungen Männern (wohlgemerkt: Männer) nach Europa, am besten gleich nach Germany.

    Siehe dazu:

    Prof. Dr. Dr. Gunnar Heinsohn

    Nietzsche und Loko Haram

    http://www.achgut.com/dadgdx/index.php/dadgd/article/nietzsches_und_boko_haram

    Sehr lesenswert!

  38. ABENTEUER-ASYLANTEN, NICHTSNUTZE, ASYL-ERPRESSER

    MÄNNER MOSLEMS MÄNNER MOSLEMS MÄNNER MOSLEMS

    „“In Sammelunterkünften billigt das Gesetz Asylbewerbern sieben Quadratmeter zu – sanitäre Anlagen eingeschlossen, berichtet Norbert Pelzer auf Anfrage der WN.

    Eine solch kärgliche Behausung in einer Notunterkunft möchte der Fachbereichsleiter keinem der Flüchtlinge zumuten, die aktuell aus Pakistan, Bangladesch, Mazedonien, Armenien und Schwarzafrika nach Senden kommen…

    „Der Bund stellt zwar Mittel zur Verfügung, die reichen jedoch nicht aus, um die entstehenden Aufwendungen für Unterbringung und Versorgung zu decken“, erklärt Pelzer. Im vergangenen Jahr sei ein Defizit von rund 570?000 Euro zu Lasten der Gemeinde Senden zu Buche geschlagen.

    „Wir wollen den Familien und Einzelpersonen, die zu uns kommen auch weiterhin menschenwürdig angemessenen Wohnraum bieten.

    Und sie sozialverträglich unterbringen“, betont Norbert Pelzer mit Blick darauf, dass die Neuankömmlinge unterschiedlichen ethnischen und religiösen Gruppen angehören.

    Um Konflikte von vornherein zu vermeiden, sei es ebenfalls wichtig, Sprache und soziale Herkunft der Menschen zu berücksichtigen…

    Auf die Zuweisungen von Flüchtlingen aus den zentralen Anlaufstellen des Landes könne sich die Gemeinde noch relativ gut einstellen, räumt Norbert Pelzer ein.

    „Da haben wir etwa eine Woche bis zehn Tage Vorlauf, um vorhandene Wohnungen mit Mobiliar und Inventar auszustatten…““
    http://www.wn.de/Muensterland/Kreis-Coesfeld/Senden/Gemeinde-Senden-will-zusaetzliche-Unterkuenfte-anmieten-Mehr-Platz-im-Boot-fuer-Fluechtlinge

    FREMDLINGE WERDEN BEI UNS AUF ROSEN GEBETTET!
    Menschen, die noch nie in unsere Steuer- und Sozialkassen einzahlten, nie zahlen werden, weder sie, noch deren Verwandte, weder ihre Vorfahren, noch ihre Nachkommen.

    Aber es geht ja nicht nur um Geld. Diese Bildungsunwilligen und -resistenten haben noch nie mit ihren Händen und ihrem Hirn was für Deutschland getan und werden es auch nie tun, sie nicht, ihre Vorfahren nicht und ihre Nachkommen auch nicht.

    Es kommen zu 90% Männer im alter zwischen 20 und 50 Jahren. Wer soll die noch bilden??? Da könnte man genauso gut einen Ochsen ins Horn kneifen!

    Wie will man diesen Gammlern noch beibringen, daß man bei uns 5 Tage die Woche 8 Stunden arbeitet und immer pünktlich und sauber zu sein hat??? Bei jedem Wetter 9 Stunden(incl. Pausen) eingesperrt in Büros oder Fabrikhallen, morgens pünktlich bei jedem Wetter zur Arbeit, ob die Sonne scheint, es gewittert oder schneit. Kinder zur Schule bringen, bei den Hausaufgaben helfen, Haushalt versorgen, Einkaufen.

    Es kommen Hundertausende Fremdlinge, wovon vielleicht 1% keine Nieten sind!!!

    Wir leben im Computer- und Roboterzeitalter. Wir brauchen keine Männer die Muscheln auf Schnüre ziehen und dann behaupten, sie seien Schmuckhersteller.

    Der angeblich schwule Patras Bwansi, der Aufwiegler, seit März 2013 müßte er schon abgeschoben sein… und sein Buhl, der Schmuckhersteller, Moslem Ousmane Cisse:

    „“Dass Cisse, der in Mali lediglich Schmuck bastelte und später in Libyens Restaurantküchen aushalf, heute so spricht, liegt an Patras Bwansi, einem der Anführer/AUFWIEGLER der Oranienplatz-Flüchtlinge…

    Cisse wurde zum Begleiter von Bwansi. Er ging mit ihm zu Demonstrationen, verfolgte an seiner Seite die Debatten im Zirkuszelt, dem Versammlungsraum des Protestcamps, hörte die Forderungen: Abschaffung der Residenzpflicht, Verbot von Abschiebungen, Abschaffung der Flüchtlingsheime, Recht auf freie Wahl des Wohnortes, Recht auf Arbeit, Recht auf Bildung. Cisse findet das alles richtig. Im Grunde selbstverständlich…““

    Hier die Mischung aus Wahrheiten und Legenden:
    g/multi-und-kultur/ein-fluechtling-in-kreuzberg-die-grosse-reise-nach-kreuzberg-die-hinter-ihm-liegt-hat-ihn-auch-innerlich-veraendert-/9415454-2.html

  39. Und es sei auch noch mal darauf hingewiesen:

    Deutschland ist mit etwas mehr als 230 Einwohnern pro Quadratkilometer eines der am dichtesten besiedelten Länder Europas.

    Zum Vergleich: Die USA haben ungefähr etwas mehr als 30 Einwohner je km², Schweden hat etwa 21 Einwohner pro km², Norwegen etwa 14 pro km². D.h. Schweden und Norwegen haben sogar eine geringere Bevölkerungsdichte als die riesengroßen USA!

    Aber: selbst die Schweiz oder Italien haben mit ca. 196 bzw. 192 Einwohner je km² eine immer noch vergleichsweise geringere Bevölkerungsdichte und also dementsprechend mehr Platz als Deutschland.

    Natürlich haben auch Schweden oder Norwegen eine schwere Last mit „Multikulti“, aber wenigstens haben die noch Platz (und, wie gesagt, Italien und die Schweiz ebenso)! Wenigstens das.

    Aber Deutschland eben nicht!

    Siehe:

    http://de.wikipedia.org/wiki/Liste_unabhängiger_Staaten_nach_Bevölkerungsdichte#Liste

  40. Wenn die Politik da nicht durchgreift kann man nur noch eine europaeische Freiwilligenflotte aufstellen, die die Horden im Mittelmeer versenkt.
    In den USA wurde auch erst zoegerlich ein Grenzzaun zu Mexico gebaut, nachdem Privatleute (Minuteman, auf Privatgrundstuecken mit Spenden)damit angefangen hatten.

  41. WAS SIND DIES FÜR NEGER, DIE ZU UNS WOLLEN ODER KOMMEN???

    ES SIND HAUPTSÄCHLICH MÄNNER

    MÄNNER, die keine Lust mehr auf ihre letzte „Matratze“ haben, spätesten dann, wenn schon wieder ein Kind unterwegs ist.

    HAT SCHON MAL JMD. GEHÖRT, DASS AFRIKANISCHE MÄNNER TREU SEIEN??? WEDER IN AFRIKA, NOCH IN EUROPA!!!

    Aber lassen wir die einfältigen Negerinnen träumen…

    UNTERRICHT FÜR WEN???

    Trainieren Sie Ihr Deutsch!

    „“Deutsch Aktuell
    Reise in den Tod

    Top-Thema mit Vokabeln(!) – Archiv 2010

    Thiaroye ist ein Vorstadtslum der senegalesischen Hauptstadt Dakar.

    Der Ort ist berüchtigt für seine Armut, seine Kriminalität und für seine vielen toten Emigranten.

    Hier lebt die junge Frau Fatou Ndiang. Vor zweieinhalb Jahren, erzählt sie, ist ihr Mann in einem Fischerboot nach Spanien aufgebrochen. Er wusste nicht, wie er eine Familie ernähren sollte.

    Deshalb wollte er in Europa Geld verdienen(Anm.: LOG ER). Fatou war im sechsten Monat schwanger, als die Nachricht vom Tod ihres Mannes kam.

    NETTER VERSUCH DIE FAULEN MÄNNER VOM ABENTEUER EUROPA ABZUHALTEN:

    Fatou Ndiang ist nicht die einzige Frau in Thiaroye, die einen Angehörigen durch illegale Emigration verloren hat. Über 100 Tote soll der Ort insgesamt zu beklagen haben.

    Deswegen haben einige Frauen die Organisation „Frauen gegen illegale Emigration“ gegründet, die vor allem über die Gefahren der illegalen Migration aufklären soll. Die Menschen(MÄNNER!) sollen verstehen, wie gefährlich die Reise ist und welche Auswege aus der Armut es in der eigenen Heimat gibt.

    Bayam Diouf hatte ihren Sohn gewarnt. Viele andere Eltern aber drängen ihre Kinder, nach Europa auszuwandern, um der Familie von dort aus Geld schicken zu können.

    Ein junger Mann kommt vorbei. Er erzählt, dass er seine Eltern immer noch um Geld und etwas zu Essen bitten muss, obwohl er jetzt 35 Jahre alt ist. „Das bringt mich um“, sagt er. „Hier in Thiaroye sterbe ich zu 100 Prozent. Auf dem Meer sterbe ich zu 50 Prozent. Also werde ich das nächste Boot nehmen.“…

    AUFGABEN…““
    http://www.dw.de/reise-in-den-tod/a-5611880

  42. Wie gut dass bald die Fussball-WM ist und die Deutschen wieder Wochen Zeit haben sich vor lauter Glueck in die Arme zu fallen. Da laesst sich schnell wieder das eine oder andere unbequeme Gesetz verabschieden, das merkt eh keiner.

  43. Osnabrück – Heymat der Wulffs und Pistoriusse:

    https://www.ndr.de/nachrichten/niedersachsen/osnabrueck_emsland/Osnabruecker-verhinden-vorerst-Abschiebung,abschiebung366.html

    Stand: 16.05.2014 14:26 Uhr

    Osnabrücker verhindern vorerst Abschiebung

    von Jörg Holzapfel

    „Er ist aufgeregt und ihm geht es auch nicht gut“, sagt Philipp Ströhle. Der Mitinitiator des Osnabrücker Aktionsbündnisses gegen Abschiebung hat am Freitagmorgen schon mit dem 26-jährigen Somalier gesprochen, der in die Niederlande abgeschoben werden soll. Über die Niederlande war der alleinstehende Mann nach Deutschland eingereist und muss, wenn der Asylantrag hier abgelehnt wird, in das EU-Ersteinreiseland zurückgebracht werden. Konkret würde das für den Somalier dann die endgültige Abschiebung bedeuten. Das Aktionsbündnis – darunter Vertreter von Bürgerinitiativen, Kirchen, Politik und Privatleute – wendet sich gegen diese Abschiebepraxis. Die 60 Mitglieder versperrten deshalb am Freitag Vorder- und Hintereingänge des Asylbewerwohnheims.

  44. Die Zahl ist ja irre. Deutschland hat ja gar nicht diese Kapatitäten. deutschland ist ein Land mit wenigen Mittelstädten. 200 000 ist ja schon die Dimension einer Großstadt. Wo will man die Leute denn überall ansiedeln? Und das nur 1 Jahr. 2015 kommen dann nochmal 200 000, oder gar mehr?

    Der Mensch ist ein Tier. Wer wissen will, was passiert, wenn eine Population durch eine andere bedroht wird…Stichwort: Sozialer Stress…

    Ach so. Vor ein paar Tagen gelesen: Prince Charles wurde heftig attackiert, weil er die bösen Nazi-Briten-Eichhörnchen schützen will. Er hat ein Programm initiiert, bei dem die süßen, possierlichen Neu-Eichhörnchen aus den USA getötet werden sollen. Diese haben nämlich nicht ein aggressives Verhalten, sondern auch einen Virus. Naja, Linke wie Tierschutzorganisationen sind „not amused“. Was sterben die sch…britischen Eichhörnchen auch nicht aus!!

  45. Wenn man bedenkt, dass Deutschland in seinen industriellen und wissenschaftlich-technischen Blütezeiten gerade einmal 50-60 Mio. Einwohner hatte – und darüber hinaus von der Fläche her knapp 15 Prozent größer als heute war

    Diese Zeit war vor dem Ausbruch des 1. Weltkriegs. Niemals zuvor und auch danach nie wieder war Deutschland auf wirklich allen Gebieten – Wissenschaft und Bildung, Wirtschaft und Industrie, Sozialpolitik, Kultur und Militär – so weltweit führend wie damals, und das unter Einschluss der USA.
    Allerdings hatte Deutschland am Vorabend des Krieges annähernd 70 Millionen Einwohner und war mit 550.000 qkm (heute 356.000) etwa so groß wie Frankreich heute.
    Doch das nur am Rande. In der Tat zeigen viele aktuelle Beispiele, dass es für einen Staat nicht ausreicht, viele Einwohner zu haben und viel Fläche, damit er zugleich fortschrittlich und mächtig ist.

  46. Asylanträge in Deutschland[114]
    1992 438.191
    1993 322.599
    1994 127.210

    Also von der Höchstzahl 438.191 sind wir noch weit entfernt. Es können also noch doppelt so viele kommen. Das Boot ist noch lange nicht voll, um mal im Lampedusaslang zu bleiben.

    Was spricht dagegen, eine neue Willkommenskultur zu statuieren und noch einmal 200.000 mehr zu bitten, nach Deutschland zu kommen. Hier ist Platz für mindestens 450.000 Hilfesuchende jährlich. Wir brauchen starke arbeitswillige Männer: an den Hochöfen, beim Straßenbau, in der Landwirtschaft! Willkommen Ihr Millionen, wir erwarten Euch sehnlichst!

  47. Jeder CDU/SPD/FDP/Grüne/Piraten-Wähler sollte einen Afrikaner zuhaue aufnehmen und für die Kosten aufkommen.

  48. Ich hab schon mal bei einer Unterhaltung vor etlichen Jahren gesagt, irgendwann müßen wir unsere europäische Mittelmeerküste mit dem MG verteidigen, – manchmal hasse ich es recht zu behalten !

  49. Heute morgen wieder hat die System-Propaganda im Morgenmagazin wieder ganz primitiv gewettert.

    Da kam ein Bericht über die spanische Enklave Melilla, wo angeblich ganz arg traumatisch traumatisierte „Flüchtlinge“ an der Einreise ins Sozialhilfeparadies Europa ganz arg böse gehindert werden.

    Ganz böse spanische Grenzpolizisten (alle Nazis!) lassen es nicht zu dass Sozialschmarotzer und Asylbetrüger zu mehreren Millionen nach Deutschland kommen um hier Steuergelder anzuzocken. Das sei ganz arg böse nazi!

    Und die besserverdienende Reporterin hat dann mit den armen ganz böse verfolgten zukünftigen Asylschmarotzern (alles gut genährte schwarze Männer zwischen 16 und 25 Jahre mit vielen dicken Goldkettchen um den Hals) gesprochen und gesagt, dass endlich die Zäune für Millionen an Sozialtouristen fallen müssen.

    Und so einen Scheixx bezahlen wir mit unserer GEZ-Propaganda-Zwangsabgabe! Diese rotgrüne Irre geben Europa zum Plündern frei!

    Unglaublich! 😉

  50. Hier in Luxemburg kann so viele Schwarzafrikaner sehen, wie nie zuvor.Ich habe nichts gegen Schwarze (ich vermeide bewusst das „N-Wort“), aber es zeigt mir doch, dass die Masseneinwanderung von Schwarzafrikanern nach Europa bereits Tatsache ist.

    Das ist das Werk der EU-Kommission, die einfach nicht genug Einwanderung aus Afrika, Arabien, Rumänien und Bulgarien haben kann.

    Und dann wundert diese „Kommission“ sich wenn Leute in Frankreich Marine Lepen und in den Niederlanden Geert Wilders wählen.Dass die Menschen in Europa ihre Heimatländer so bewahren wollen wie sie sie aus den Händen ihrer Vorfahren bekommen haben, verstehen die EU-Bonzen nicht.

  51. Wieso kommen fast ausschließlich Männer???

    Haben die muslimischen Länder, ihre Gefängnisse leergemacht?
    Oder was?

    Anstatt dankbar zu sein, kommt dieser Pöbel hierher, fordert gleich und hat die große Fresse!

    ALL DAS, WIRD NOCH EIN BÖSES ERWACHEN GEBEN!

    Nur dann, wird es zu spät sein!!!

  52. #51 Thomas_Paine (19. Mai 2014 01:50)

    Das ist genau der Punkt! Endlich mal ein guter, sachlicher Kommentar hier zum Thema.

    Danke auch für den Link. – Prof. Dr. Dr. Gunnar Heinsohn verwendet ein Nietzsche-Zitat. Das ist nie so ganz unproblematisch. Nietzsche war ein sehr tiefblickender und scharfsinniger Beobachter von aus dem Zusammenhang gelösten Einzelaspekten des Lebens, der genial seine Beobachtungen in Worte zu fassen verstand. Dabei ging Nietzsche ganz bewußt niemals neutral und unvoreingenommen zu Werke. Im Gegenteil!
    Hitlers geistige Nähe zu Nietzsche kommt keineswegs von ungefähr.

    Eine gute Website hierzu

    http://www.philolex.de/nietzsch.htm#kri

    Siehe auch

    http://www.zeit.de/1969/20/nietzsche-der-geist-hitlers

    http://de.wikipedia.org/wiki/Nietzsche-Rezeption_im_Nationalsozialismus

  53. Man kann Probleme nur lösen, wenn man sie beim Namen nennt. Es handelt sich um Bioinvasoren!

    Afrika hatte zum Ende der Kolonialzeit halb so viele Einwohner wie Europa, heute hat es sechs mal so viele Geburten im Jahr, wie wir es haben. So etwas hat in der Weltgeschichte noch nie ein gutes Ende genommen, zumal wenn den Bedrohten der Mut fehlt asymmetrische Kriege zu führen…

    Auf dem Grabstein Europas wird einmal nicht – wie immer wieder befürchtet Nahziehsmus, sondern Humanismus stehen… 🙁

  54. #69 top (19. Mai 2014 07:48)

    Hier in Luxemburg kann so viele Schwarzafrikaner sehen, wie nie zuvor.

    Das bestätigt meinen Verdacht, daß dieser „Luxemburger“, der in HH festgenommen wurde, auch ein afrikanisches Wurzelgewächs war. NIE haben echte Luxemburger im Ausland mit dem Messer gefuchtelt, Rentnerinnen Taschen von der Schulter geschnitten und Passanten verletzt.

    Beamte des Kriminalkommissariates Region Eimsbüttel (LKA 13) haben einen 26-jährigen Luxemburger dem Haftrichter zugeführt. Dem Beschuldigten werden ein schwerer Raub und eine Körperverletzung vorgeworfen.

    Eine 72-jährige Frau stand an einer Bushaltestelle in der Martinistraße, als der 26-Jährige an sie herantrat und den Riemen ihrer Handtasche mit einem Messer durchtrennte. Er riss der Frau die Tasche aus der Hand und flüchtete. Eine 23-Jährige stellte sich in den Weg des Räubers und wurde zu Boden gestoßen. Sie wurde leicht verletzt. Andere Zeugen bedrohte der Täter mit dem Messer

    http://www.presseportal.de/polizeipresse/pm/6337/2737523/pol-hh-140515-3-sofortfahndung-fuehrt-zur-festnahme-eines-raeubers

  55. @69
    Die kriminellen „EU Bonzen“ verstehen sehr gut. Nennenswerten Widertand gegen ihr niederträchtiges Handel bieten zZ eben nur Parteien von LePen, Wilders, und (zZ noch) kleinere Parteien in D…
    Für mich EU Bürger aus D ist es nicht gestattet Marine LePen und Geert Wilders zu wählen, aus kriminellem Grunde. So „europäisch“ möchte die EU zZ nicht sein.
    Ich hoffe dieses EU Bonzengesockse verfällt in blanke Panik am 26.

  56. #61 Eurabier (19. Mai 2014 05:41)

    Großes Kino. Vor allem wird der Somalier, wenn er asylantisch hierbleiben darf und nicht mehr in das mörderische Drittweltland Holland abgeschoben werden kann, plötzlich gar nicht mehr „nervös sein und zittern“, wenn es um NL geht. Der wird nämlich sofort in NL sein, weil die Hauptroute des somalischen Khats für somalischen Horden in Skandinavien über NL verläuft.

    Seit Khat dort illegal ist, wird der übrigens nicht mehr nach Amsterdam, sondern nach London eingeflogen. Wodurch die somalischen Kuriere, soll das Zeug frisch bleiben, noch irrer via NL und Norddeutschland gen Norden heizen müssen.

  57. #73 Reconquista2010

    Dass Deutschland bzw. Europa von jungen wohl genährten Männern aus überbevölkerten Regionen geradezu überrannt wird, bestätigt die „Youth Bulge“-Theorie Gunnar Heinsohns.

  58. Wie dieses gesamte Hordenalimentiersystem funktioniert, turnt jetzt auch der Oberärztefunktionär vor:

    Der Präsident der Bundesärztekammer, Prof. Frank Ulrich Montgomery, fordert eine bessere gesundheitliche Versorgung von Flüchtlingen und plädiert für einen anonymen Krankenschein.

    Klar. „Isch viel Schmerz“ und dann Chefarztbehandlung./sarc

    Die unbefriedigende Regelung in Deutschland müsse ein Ende haben, sagte Montgomery dem „Focus“.

    Nö.

    Ärzte seien verpflichtet, „alle gleich zu behandeln, egal woher sie kommen und welchen Schutzstatus sie nach Ausländerrecht haben“, sagte er.

    Ja, schön, mach doch. Hindert dich keiner dran. Aber ich ahne schon, was du wirklich willst…

    Die Bundesärztekammer schlage daher die Einführung eines anonymen Krankenscheins für alle Gruppen vor, die keine Sozialversicherung haben. Krankenhäuser oder Praxen dürften nicht auf den Behandlungskosten sitzen bleiben.

    Aha. Genau das, was ich ahnte. Der Oberarztfunktionär will nicht „Menschlichkeit“, sondern Kohle. Also einen Blöden, der für die allen möglichen Dreck hier einschleppenden Invasoren der 3. Welt zahlt. Und das wird wieder der eingeborene Michel sein, der die gesetzlichen Krankenkassen mit horrenden Beiträgen finanziert und noch mehr löhnen muß, wenn sich die Asyllobby mit diesem Vorschlag durchsetzt.

    Nö, Herr Montgomery: Ich will, genau wie Sie, auch nicht auf den Kosten sitzenbleiben. Und daß Sie die mir so unverschämt weiterreichen, finde ich zum Speien.

    Diese ganzen verheuchelten Krokodilstränen-Flüchtlings-Profiteure, die in den Massen nichts als freien Griff in die Staatskasse wittern („Die Armen! Der Staat muß zahlen, zwinkerzwinker“), kommen mir genau so vor wie eine Horde Halbseidener in der Bar, die eine goldene Gans (Michel) gefunden haben: Fröhlich gibt einer nach dem anderen eine Runde aus und brüllt „das geht auf mich!“ Und wenn die Rechnung kommt, sind alle weg – nur Michel steht blöd da und muß blechen.

    http://www.abendblatt.de/politik/deutschland/article128140357/Aerzte-Praesident-Montgomery-fordert-Krankenscheine-fuer-Fluechtlinge.html

  59. Wer kritisch mit dem Thema “Flüchtling” oder “Asyl” umgeht – ist eben einfach ein “Menschenfeind” und “Hasser”. So what!

    ————————————-

    Und wer nicht kritisch mit dem Thema Flüchtling umgeht ist der Mörder seiner eigenen Kinder

  60. Der Präsident der Bundesärztekammer, Prof. Frank Ulrich Montgomery, fordert eine bessere gesundheitliche Versorgung von Flüchtlingen und plädiert für einen anonymen Krankenschein.

    ————————————–
    Da wissen wir doch endlich, warum es eine Rentenerhöhung gibt, damit man den Deutschen mit Hinweis auf das hohe Alter einen höheren Beitrag wieder abziehen kann.

  61. Thomas de Maizière erwartet 200.000 Asylanten

    —————————————-
    Alle verantwortlichen Stellen scheinen nur noch zu erwarten und festzustellen, aber etwas zu tun kommt diesen Volksverätern nicht in den Sinn!

  62. #77 Babieca

    Während die Ärztefunktionäre dafür plädieren, Asylschwindler und freche Invasoren gratis und großzügig zu behandeln, vegetieren alte kranke Deutsche in völlig unterfinanzierten und verwahrlosten Pflegeheimen (Stellenstreichungen, unterbezahltes Personal) vor sich hin (was kürzlich ein Untercover-Fernsehreport eindrucksvoll bestätigte), werden wie Dreck behandelt, in ihrer eigenen Sch… liegen gelassen und man tut so, als sei kein Geld für eine würdige Behandlung unserer alten Menschen, die Deutschland nach dem Krieg wiederaufgebaut haben, vorhanden. Man sieht ja, wo das Geld bleibt.

  63. #55 Thomas_Paine (19. Mai 2014 02:31)

    Aber: selbst die Schweiz oder Italien haben mit ca. 196 bzw. 192 Einwohner je km² eine immer noch vergleichsweise geringere Bevölkerungsdichte und also dementsprechend mehr Platz als Deutschland.

    Das mit der Schweiz ist definitiv falsch. Ein grosser Teil der Schweiz ist unbewohnbar, da Bergland. Auf eine Einwohnerdichte von 196 P/qm kommt man nur, wenn man die Gesamtfläche zählt. Die bewohnbare Fläche beträgt lediglich 38%, da ergibt sich dann ein anderes Bild von Bewohnern/qm……. nämlich 510.

  64. Ich denke es hört erst auf, wenn kein Deutscher mehr in Deutschland wohnt. Die Nordafrikaner lassen natürlich keinen mehr rein. Es wird aber auch keiner mehr rein wollen, wenn es hier aussieht wie in Nordafrika.

  65. So geht dann der Plan der „Welt-Elite“ auf,
    Europa zu destabilisieren und auf der Höhe der Krise ihre Neue Weltordnung unter der Führung der USA durchzusetzen.

    Wer bitte glaubt, dass unsere Politschranzen so blöd seien dies nicht zu erkennen ?
    Sie haben einfach nur nicht das Rückgrat um dem gegenzusteuern.

    Eine Umkehr kann nur aus dem Volke her kommen.

  66. #82 Justin (19. Mai 2014 09:21)

    Thomas de Maizière erwartet 200.000 Asylanten

    —————————————-
    Alle verantwortlichen Stellen scheinen nur noch zu erwarten und festzustellen, aber etwas zu tun kommt diesen Volksverätern nicht in den Sinn!
    – – –
    Wieso auch?
    Läuft doch alles nach Plan.

  67. Wenn die Obrigkeit von 200Tsd. spricht werden es wohl schlußendlich noch mehr.
    Die Akkord-Arbeiterinnen aus RUM-BUL werden da nicht mehr ausreichen vermutlich deswegen auch die „Perspektive“ für die Ukrainerinnen.
    Es ist schlichtweg so. Augen auf!

  68. ich glaube, je höher die einwohnerzahl, desto höher die eu hilfen.

    und je höher die einwohnerzahl, desto mehr stimmen?

    könnte auch einer der gründe für die ungebremste zuwanderung sein.

    die linken bis linkslinken sind natürlich dafür. sie sichern sich den machterhalt, den sie von den einheimischen zu verlieren drohen.

    überigens, liebe deutsche, schaut einmal über den deutschen tellerrand: solche zustände gibt es in fast jedem europäischen land. ausser vielleicht in den ländern des ehemaligen ostblocks.

    meine meinung: deutschland hat nicht die ddr übernommen, sondern die ddr hat deutschland verddrt.

  69. #9 Verteuerbare Energien (18. Mai 2014 23:32)
    ————

    erst die kinder werden ausbaden müssen?

    machen sie sich keine illusionen, auch wir sind dran. man wird uns unser erspartes nehmen und es den asylanten hinterherwerfen und uns aus unseren wohnungen werfen.

  70. dass eben doch die Mehrheit der Flüchtlinge in erster Linie wirtschaftliche Gründe hat, um nach Europa zu kommen.

    fehlgeschossen! Es sind Djihadisten.

  71. Brauchen wir überhaupt soviele Ärzte und Ingenieure?
    Also ich möchte nicht zu so einem Negerarzt in Behandlung sein.

  72. De Maizière sagte wörtlich:

    „Wenn die Entwicklung so weitergeht, rechne ich für 2014 mit rund 200.000 Asylbewerbern“, sagte er der „Welt am Sonntag“.

    „Das schließt besondere Entwicklungen in Europa und Afrika nicht einmal ein. Es könnten also noch mehr werden.“

    http://news25.de/news.php?id=99298&storyid=1400346400346

    Bitte beachten:
    Er geht davon aus, daß er durchaus mehr werden könnten. Was sicher der Fall sein wird.

    Die Zuwanderung erfolgt somit jährlich in der Größenordnung einer Großstadt!!!!!!!

  73. Wenn De Maizière es weiß, müsste er dann nicht kräftig dagegen ansteuern, weil.. er hat ja sicherlich auch seinen Eid geleistet, in dem er verspricht Schaden vom deutschen Volk abzuwenden.

    Wie blöd bin ich eigentlich, daß ich darauf vertraut habe??

    Und was nun? APO 2.0 ! und diesesmal hätte sie eine Berechtigung!

  74. Wie hat doch Akif Pirincci so schön analysiert: „Das Schlachten hat begonnen“

    Nun, ich sehe da eine entsprechende „Gegenbewegung“ auf uns zukommen…

  75. #71 pronewworld (19. Mai 2014 08:08)
    Fachkräfte??? 😀
    Das Einzige was diese primatenähnlichen Wesen wirklich können, ist das hier:
    […]

    Scheixxe, ohne Vorwarnung, und ich hab‘ noch nix gegessen.

  76. Italien sollte die Insel Lampedusa an die Afrikaner verschenken und seine Landsleute in Sicherheit bringen.

  77. Deutschland braucht dringend Zuwanderung,
    möglichst aus dem Orient und Afrika!

    Das leidige Märchen von der Demografie!

    Der sich ständig wiederholende einlullende Satz:
    Die Deutschen werden immer älter und nehmen immer länger Rentenzahlungen in Anspruch!
    Ja, unsere Alten schämen sich doch schon!

    Deswegen müssen die Deutschen natürlich immer länger arbeiten, um diese Kosten zu stemmen.

    Wie sieht die Wirklichkeit aus?

    Früher wurden die Alten zuhause gepflegt.
    Das ist heute nicht mehr möglich, weil bei den Hungerlöhnen auch die Frau arbeiten muß.
    Und da auch sie an der verlängerten Lebensarbeitszeit teilnehmen darf, kann sie die Pflege nicht mehr übernehmen.
    Fazit: Die Alten werden ins Heim abgeschoben!

    Ja, und da wirds richtig teuer!

    Deswegen das Märchen von den dringend benötigten Pflegefachkräften aus dem Ausland!

    Merkt Ihr was?
    Wem kommt die Zuwanderung zugute?
    Unseren Alten?

    WER putzt nun WEM den Arsch? 😉

  78. #103 gegendenstrom

    Das angebliche Demographieproblem ist eh eine Lüge. Wir brauchen bei 10 Millionen Arbeitslosen und Unterbeschäftigten mehr sozialversicherungspflichtige Arbeitsplätze und nicht noch mehr Zuwachs für die Arbeitslosen-Reservearmee aus dem Ausland und teure zugewanderte Sozialfälle. Außerdem ist die Produktivität hoch genug, um unsere alten Menschen zu finanzieren (wenn wir das Geld nicht für Multi-Kulti ausgeben):

    http://www.sueddeutsche.de/politik/chancen-des-wandels-produktivitaet-schlaegt-demografie-1.1934635

  79. .

    Warum denn kompliziert, uneffektiv und inhuman, wenn es doch effektiv und human geht ? !!

    Es wäre doch Alles so leicht und human , wenn wir uns an unsere eigenen Regeln halten würden ! Wie sagte doch der heilige Augustinus so überaus treffend :

    HALTE DIE ORDNUNG,DANN HÄLT DIE ORDNUNG DICH !

    Das Asylrecht für politisch Verfolgte und an
    ihrem Leben Bedrohte ist und bleibt unbestritten . Aber Niemand kann uns die Verfahrensregeln vorschreiben , die wir erlassen und bei der Durchführung anwenden !

    also :

    “ JEDER MENSCH HAT DAS RECHT AUF ASYL ,WENN ER !MIT! EINEM ANERKANNTEN UND GÜLTIGEN VISUM NACH STELLEN UND GENEHMIGUNG DES ASYLANTRAGES IN EINEM/R DEUTSCHEN EUROPÄISCHEN) BOTSCHAFT ODER KONSULAT NACH DEUTSCHLAND/EUROPA OFFIZIELL EINREIST !

    Basta !

    Es GIBT in allen MITTELMEER-ANREINERSTAATEN
    DEUTSCHE UND EUROPÄISCHE KONSULATE zum Stellen eines Asylantrages mit dem dann verbundenen gültigen Einreisevisum!

    WER ILLEGAL OHNE GÜLTIGES VISUM EINREIST, HAT DAS RECHT AUF PRÜFUNG EINES ASYLRECHTES AUF IMMER VERWIRKT , DA ER JA DURCH SEIN VERHALTEN BEWIESEN HAT , SICH NICHT AN DEUTSCHE / EUROPÄISCHE GESETZE UND REGELN ZU HALTEN oder halten zu wollen ! EIN SOLCHER MENSCH WIRD AUTOMATISCH UND OHNE WEITERE PRÜFUNG SEINER INDIVIDUELLEN SACHLAGE UNGPRÜFT UND STANTE PEDE ZURÜCK GESCHICKT !

    ENDE !

    Einmal (2 Wochen) konsequent durchgezogen ,ersäuft kein Mensch mehr im Mittelmeer und
    das unnötige Geld für Asylheime und Verfahren
    können wir den Menschen in Afrika zuweisen
    die “ IM LAND BLEIBEN UND SICH REDLICH ERNÄHREN UND AN DER ENTWICKLUNG IN AFRIKA AKTIV MITARBEITEN !

    Hoffe auf den HERRN und tue Gutes; bleibe im Lande und nähre dich redlich. (Psalm 37.27) (Psalm 37.29) Habe Deine Lust am HERRN; der wird dir geben , was dein Herz wünschet !

    Warum also so inhuman und für alle kostenspielig und unbequem , wenn es doch human und für alle besser geht !

    wie gesagt :HALTE DIE ORDNUNG,DANN HÄLT DIE ORDNUNG DICH !

    ….aber wer kümmert sich heute noch um christliche Grundsätze ? !

    .

  80. @ #105 Eugen vom hillige Koelle (19. Mai 2014 13:35)
    dem kann ich zu 100% zustimmen ! 🙂

  81. #85 Patriot6 (19. Mai 2014 09:46)

    die Schwarzen sollen doch bitte zuhause bleiben, hier in Europa werden sie doch nur diskriminiert.

    ———————————–
    Du hinkst der Zeit etwas hinterher, nicht die Schwarzen, sondern die Deutschen werden heute diskriminiert und zwar von der eigenen Regierung!

  82. Es würde mich in keiner Weise wundern oder belasten, wenn jemand auf die Idee einer „tätigen Abhilfe“ käme.

    Das Maß ist voll.

    FUCK THE EU!

    ÖL INS FEUER!

  83. Aber mal ernsthaft, wie viele Neger der Türken als Altenpfleger habt ihr schon gesehen, hm?

    Obwohl wir schon Millionen von denen hier haben?

    Glaubt ihr ernsthaft, wenn wir noch ein paar Millionen von denen holen, ändert sich das?
    Dass ein Neger von Afrika zu uns kommt, um unsere Renten zu erarbeiten?
    Schön doof müsste er sein, kriegt er doch auch ohne Arbeit hier alles, was er braucht.

  84. Ich sehe z.B. in Hamburg überall nur noch schwarz.
    Demnächst wird es vielleicht zu Zwangseinquartierungen von Asylanten bei Privatpersonen kommen. Platz gibt es ja genug in vielen privaten Wohnungen und Häusern. Herzlich willkommen!

  85. De Maizière: Wenn die Entwicklung so weitergeht, rechne ich für 2014 mit rund 200.000 Asylbewerbern. Das schließt besondere Entwicklungen in Europa und Afrika nicht einmal ein. Es könnten also noch mehr werden.

    Ein deprimierendes Interview.
    Wir haben eine Regierung, die nicht Willens ist, die Probleme zu lösen.
    Es gibt immer irgendwelche „Entwicklungen“ und die Regierung lässt alle, die es wollen, hereinspazieren.

    Das sind doch keine „Asylanten“ – die wollen hier für immer bleiben.
    Das ist eine INVASION und Landnahme, die hier stattfinden.

    In dieser Situation, bleibt uns nur, eine UNWILLKOMMENSKULTUR zu entwickeln.
    Das kann und soll jeder im Alltag nach Möglichkeit tun.
    KEIN FUSSBREIT DEN INVASOREN.

  86. De Maizière: In der Ukraine-Krise müsste der Allerletzte verstanden haben, dass wir deutsche Interessen am besten vertreten können, wenn wir in Europa zu gemeinsamen Positionen gelangen, und dann möglichst gemeinsam mit den USA.

    Ja, in der Ukraine-Krise müsste der Allerletzte verstanden haben, dass man gemeinsam mit EUSA nur Desaster veranstaltet und dafür Hundert Tausende „Flüchtlinge“ und Milliardenkosten als „Belohnung bekommt.

    Jeder vernünftige Mensch soll sich von diesem irrsinnigen Verein fern halten.

  87. De Maizière: Wenn die Entwicklung so weitergeht, rechne ich für 2014 mit rund 200.000 Asylbewerbern. Das schließt besondere Entwicklungen in Europa und Afrika nicht einmal ein. Es könnten also noch mehr werden.

    Es wird wieder zu Volksaufständen gegen Asylanten kommen, wie in den 90-ern.
    Neu wird es sein, dass auch Ausländer (Türken / Araber / Osteuropäer usw.) sich daran beteiligen werden.
    Das ist die nächste logische Stufe der Buntheit.

    Man muss komplett blind sein, um das nicht zu sehen.
    Diese Regierung zündet das eigene Land an.

  88. Thomas de Maizière erwartet 200.000 Asylanten

    Es ist ungefähr so,
    als ob der Kapitän des sinkenden „Titanics“ sich zur kostenlosen Aufnahme der Passagiere von weniger luxuriösen Schiffen erklärt habe,
    mit der Begründung,
    „Titanic“ sei groß, es gehe ihm gut und es sei seine humanistische Pflicht.

  89. @ #61 Eurabier (19. Mai 2014 05:41)

    Masochismus – die zukünftigen Opfer verteidigen ihre Schlächter:

    „“Das Aktionsbündnis – darunter Vertreter von Bürgerinitiativen, Kirchen, Politik und Privatleute – wendet sich gegen diese Abschiebepraxis. Die 60 Mitglieder versperrten deshalb am Freitag Vorder- und Hintereingänge des Asylbewerwohnheims.““

    Warum gehen die Mitglieder des Aktionsbündnisse eigentlich nicht ins Dominastudio?

    Das käme uns alle billiger und überleben würden sie – in der Regel – dort auch noch!

  90. #68 Powerboy (19. Mai 2014 07:23)

    Heute morgen wieder hat die System-Propaganda im Morgenmagazin wieder ganz primitiv gewettert.

    Da kam ein Bericht über die spanische Enklave Melilla, wo angeblich ganz arg traumatisch traumatisierte “Flüchtlinge” an der Einreise ins Sozialhilfeparadies Europa ganz arg böse gehindert werden.

    (…)

    Hier kann man den Bericht sehen:

    http://www.daserste.de/information/politik-weltgeschehen/morgenmagazin/reportagen/Europatour-Die-taegliche-Fluechtlingskatastrophe-in-Melilla-100.html

  91. #109 Heisenberg73 (19. Mai 2014 15:06)

    „Aber mal ernsthaft, wie viele Neger der Türken als Altenpfleger habt ihr schon gesehen, hm?“

    Für solche hammerharten Jobs mit schlechter Bezahlung kommt man nicht nach Deutschland. Außerdem sind Altenheime nicht kultursensibel, weil verpönt in Afrika und Türkei.

  92. Es darf nicht dazu kommen, dass immer mehr Zuwanderer hier herkommen. Abertausende sind schon da, viele sind illegal hier. Frontex hat die Flüchtlinge aufzuhalten und zurückzuführen, es kann nicht sein, dass sie noch europäisches Festland erreichen. Es ist doch keine Lösung der Probleme in den Ländern, hier Tausende aufzunehmen ! Vorort, IN den Ländern muss sich was ändern. Die Grenzsicherheit muss verstärkt werden, das Mittelmeer wie erwähnt von Frontex bewacht werden. Lampedusa ist jetzt schon überfüllt. Und das Kernthema liegt noch woanders:
    Die Überbevölkerung muss gestoppt werden. Afrikaner vermehren sich überproportional. Wenn sie aber nicht genug Essen haben, können sie auch nicht soviele Kinder haben. Aber welcher Politiker würde dieses Thema mal ansprechen !????

  93. Das ist eine logische Entwicklung.
    Ein Fass ohne Boden, denn selbst 200.000 sind nur ein Tropfen gemessen an den Massen die der Kontinent bereit hält.

    Ohne Anhebung des heimischen Lebenstandards und Zukunftsperspektiven, wird das so weitergehen.

    Wer in der Nähe solcher Heime Immobilien erworben hat, hat Pech.

Comments are closed.