solid -Auf Facebook wirbt die Ruhrgebietsabteilung des Jugendverbandes der Linkspartei Solid für eine antiisraelische Demonstration am 18. Juli in Essen. In den Kommentaren auf der Seite tobt sich ein antisemitischer Mob aus. Ein Hitler-Bild wurde gepostet, kam mit 58 Likes bei den Lesern gut an und wurde erst nach unserer Berichterstattung gelöscht. Ein weiteres ist zur Zeit online… (Dies berichtet das Blog die Ruhrbarone hier! Aber die Mauermörderpartei sitzt ja fest im Bundestag. Und keinen stört das. Da kann man nischt machen?!)

image_pdfimage_print
Anzeige: Wandere aus, solange es noch geht - Finca Bayano, Panama.
Jetzt den PI-NEWS-Telegram Kanal abonnieren!

41 KOMMENTARE

  1. Deutschland muss sich echt nicht wundern, wenn es in einem Kalifat aufwacht.

    Was zur Zeit in den sozialen Netzwerken abgeht, ist nichts anderes, als wir in den 30er Jahren hatten. Die Täter sind linke wie rechte Faschos, sowie viele Muslime.

    Die Ironie ist wohl, das viele, die sich hier gegen Israel aussprechen, befürworter des französischen Burka Verbots sind und die ISIS verurteilen.

    Für mich im höchsten Maße schizzo.

  2. Diese Dreckspartei sitzt in fast allen Parlamenten, wird regelmäßig in die Talkshows des Staatsfernsehens geladen um eine millionenfache Bühne ihrer sozialistischen Ideologien offiziell zu bekommen.

    Auf dem Bild sehen wir nicht die Vergangenheit sondern die politische Zukunft Deutschlands (und Europas): den Islam und den Sozialismus.

    Volk Israels verzeih‘ uns…

  3. Interressant ist auch der Absatz aus der Bild:

    CDU-Generalsekretär und Netz-Experte Dr. Peter Tauber (39) dazu zu BILD: „Diese Postings sind an Geschmacklosigkeit, Menschenverachtung und Geschichtsvergessenheit nicht zu überbieten. Ich fordere die Familienministerin auf, die angekündigten Zahlungen an die Linkspartei-Jugend umgehend einzustellen. Solche antisemitischen Umtriebe dürfen nicht mit Steuergeldern unterstützt, sondern müssen gesellschaftlich geächtet werden.“

    Quelle: http://www.bild.de/politik/inland/israel/israel-hetze-in-kommentaren-auf-facebook-seite-linksjugend-36778334.bild.html

    Das war ein kleiner Wink mit dem Zaunpfahl auf unsere Familienministerin Schweswig, die den Linksextremismus verharmlost.

  4. So viel zu den lieben guten Linken, den Wolf im Schafspelz. Leider gibt es in Deutschland immer noch genügend Menschen die darauf reinfallen. Vor lauter Kampf gegen Rechts hat man übersehen, das Links schon dort sitzt wo man Rechts nicht haben will. Es muss ein Kampf gegen Links eingeläutet werden, endlich.

  5. hinzufügen zu #4 der dude

    Man kann kann auch sehr gut herauslesen aus dem Absatz das unsere Familienministerin diese Linksjugend mit Steuergeldern fördert.

    Es ist immer wieder interressant wo überall unsere Steuergelder versickern.

  6. Diese Scheuergelder versickern ja nicht, sie werden einfach nur dort eingesetzt, wo sie am sinnvollsten sind, in dem Fall und der Linksausrichtung in Deutschland, um die politischen Feinde zu bekämpfen. Für das sind Steuergelder aber nicht gedacht, ursprünglich jedenfalls.

  7. Kann mir jemand erklären, was dieses Hitlerding eigentlich aussagen soll? Inwiefern soll das eine antiisraelische Position stärken, bzw die pro palästinensische?????

    Palifreunde müssten irrsinnig sein, ihre Schützlinge mit Hitler in Verbindung zu bringen und zu erkläeren, sie wollten wieder die Diktatur.

    Ich gehe also eher davon aus, dass es sich um ein plumpes aber irgendwie kritisch gemeintes Bildchen handelt und Die Likes entsprechend gegeben wurden.Es ist doch nachvollziehbar und sichtbar die proisraelische Seite, die mit Pali qleich Nazi punkten kann.

    Kann mich da wer aufklären.

  8. Diese Linksjugend ist auch gegen ein Burka-Verbot. Dies würde nicht den betroffenen Frauen helfen. Statt dessen sollten mehr Frauenhäuser eingerichtet werden.

    Wie daneben ist das eigentlich?

    Wir leben in einer zivilisierten Gesellschaft, dessen Grundgesetz auch die Gleichheit von Mann und Frau fordert.

    Wir versuchen dies (leider noch immer) vollkommen zu erreichen und dann verteidigen solche Leute die Ungleichberechtigung der Geschlechter um ein rückständiges, sexistisches und stigmatisierendes Rollenbild der Frau aus einer primitiven Beduinenkultur mitten unter uns zu etablieren. Krank.

    Link:
    http://diefreiheitsliebe.de/author/freiheitsliebender

    Sehr schön dass der Anti-Frauen-Artikel auch noch auf einer Seite escheint, die Freiheitsliebe heißt. Realsatire.

  9. @1 Achot ,

    können Sie das mit den Burka und Isis Gegnern, die gegen Israel sind konkretisieren?

    Ich lese so gut wie keine deutschen Seiten im Netz und habe entsprechend keinen Überblick über die laufende Debatte.Wo finde ich das?

  10. Unsere Steuergelder für die neuen Linksnazis, deren Ziel es ist, Deutschland zu vernichten. Und eifrig bekommen sie Steuergelder zugeschanzt, um ihren Kampf gegen Rechts, der eigentlich ein Kampf gegen Deutschland ist, führen zu können. Hetze übelster Art gegen Israel, das sich nur berechtigt wehrt, ist schon deckungsgleich mit der im Dritten Reich. Juden werden zu neuen, alten Feinden erklärt, wobei die wirkliche Gefahr, der islamische Faschismus, vertuscht und mißbraucht wird gegen die Juden. Warum schreiten hier keine Staatsschützer ein, warum wird nicht endlich den linken Nazis der Geldhahn zugedreht und der Islam als eine höchst gefährliche, zersetzende, aggressive Ideologie verboten? Was muß noch geschehen, um die notwendigen Schritte einzuleiten?

  11. OT:
    Ein Kollege von Terry, Ska und Jan wird wieder mal rassistisch diskriminiert!
    Daniel Mack, der angeblich von Bahnangestellten letztes Jahr mit „Hau ab, du Nikker*!“ beleidigt worden sein soll, wurde jetzt Opfer von Bahnkontrolleuren. Er wird beschuldigt, seine abgelaufene Bahncard manipuliert zu haben indem er die Gültigkeitsdauer unleserlich machte.
    Das wäre ein Straftatbestand, nämlich Urkundenfälschung.
    *Nikker= moderationsfreundliche Schreibweise
    😉

  12. Das Unglaubliche ist, dass praktisch nirgendwo darüber berichtet wird. Eine entsprechende Google-Suche führt von den Mainstream-Medien lediglich den bereits verlinkten Bild-Artikel auf.

    Zum Vergleich hier das Medienecho, wenn ein AfD-Verband dieses „Reservate“-Bild postet.

  13. @ #10 JeanJean (12. Jul 2014 12:32)

    können Sie das mit den Burka und Isis Gegnern, die gegen Israel sind konkretisieren?

    Es gibt da keine laufende Debatte. Aber nehme ich als Beispiel die Facebook Seite von RTL Aktuell. Dort findet man nicht wenige User, die beim Thema Burka Verbot meinen „ja, die sollen sich anpassen“ oder sich zu ISIS Themen äußern „scheiß Terroristen“ etc. aber jetzt, wo es gegen Israel/Juden geht, sich auf die Seite der Hamas stellen und „Israel Kindermörder“ kommentieren.

  14. Leute, kommt mal wieder runter. Nicht die „Linksjugend“ hat dieses Foto veröffentlicht, sondern irgendein Facebook-Nutzer als Kommentar. Das kann jeder politischen Organisation passieren – so unappetitlich sie in diesem Fall auch sein mag.

    Zum anderen ist zumindest das hier als Aufmacher verwendete Bild nach meinem Dafürhalten nicht judenfeindlich. Es zeigt Hitler mit dem Großmufti von Jerusalem und weist auf den gemeinsamen Nenner der beiden hin: Judenfeindlichkeit. Und genau diese Parallele hat PI doch auch schon häufig aufgezeigt. Das Bild dürfte also nicht von einem Israelgegner, sondern von einem Israelfreund stammen.

    Zu guter Letzt handelt es sich bei den „Ruhrbaronen“ um eine von an antideutschen Linksextremisten beeinflusste Plattform. Diese Leute glauben alle Deutschen seien quasi genetisch bedingt Antisemiten und müssten deshalb in einer multikulturellen aufgelöst werden. Kommt euch das irgendwie bekannt vor? Nicht jeder, der für Israel ist, ist ein Verbündeter!

    Siehe auch:

    http://www.welt.de/kultur/article116831054/Vorsicht-vor-den-falschen-Freunden-Israels.html

    http://www.j-zeit.de/archiv/artikel.296.html

  15. Sorry PI, aber das ist jetzt sehr heuchlerisch!

    mit dem gleichen Bild macht PI bzw. Stürzenberger doch Stimmung gegen den Islam.

    Nicht falsch verstehen, ich begrüße die Arbeit von Stürzenberger, aber trotzdem ist es heuchlerisch.

  16. Off Topic. – Deutsche Souveränität

    Hallo, einige von euch kennen bestimmt Nikolai Alexander od. auch bekannt als „Reconquista Germania“ (Zurückeroberung Germanias). Er macht gute sehr gute Videos.

    hier ein neues Video von ihm über Deutsche Souveränität.
    http://www.youtube.com/watch?v=1lKrTC7QE3Q&list=UUR0ZRREqx2CA3Gvv1VUyywA

    In diesem Interview mit der Zeitschrift ZUERST! erläutert Alexander Dugin, Professor für Soziologie an der Moskauer Staatsuniversität, Philosoph und Geopolitik-Experte, seine Ansichten zur andauernden US-Besatzung Deutschlands und dem Weg zurück zur Souveränität.

    bitte weiterverteilen.

  17. Wo ist er Unterschied zwischen einem linken Judenhasser und Moslem Freund und einem NPD Fuzzi?

    Richtig beide das gleiche!

    Früher gab es, neben Stahlhelm, dem Reichsbanner auch noch diese, die SA und den Rotfrontkämpferbund, beide sehr ähnlich in ihrem Erscheinungsbild und beide einte eines der Hass auf die Republik!

    Heute haben wir die rot SA genannt Antifa und diverse ideologische Freie Kameradschaften, beiden ist eine gewisse Schnittmenge gegeben, wie damals zur Frontkämpferbunds Zeiten!

    Der Müslifaschist von heute wählt Grün, denkt grün und handelt braun!

    Nazis in Birkenstocklatschen!

  18. Das Bild zeigt für mich in erster Linie die Gemeinsamkeiten von Links-/Rechts-und islamischen Klerikalfaschisten. Das war zu Hitlers-und Stalinszeiten so und heutzutage suhlen sich Faschisten aller Couleur ebenso und weiterhin gemeinsam in ihrem widerlichen Judenhass. Das wird nie aufhören und letztlich zur nächsten zivilisatotischen Katastrophe führen.

  19. #18 Putin-Versteher

    Mit dem Bild aber nicht mit dem Text…… und der macht den Unterschied.

  20. #18 Putin-Versteher

    Leuten wie Euch, bei denen es mit dem Denken und der Logik noch nie weit her war, erklären wir es gerne:

    Der Unterschied liegt im Text und nicht im Bild.

  21. OK Solid schaut morgens erst nach den Ruhrbaronen auf Facebook.
    Aber wo ist da die Nachicht Pi beruft sich ja auch auf den Verfassungsschutzbericht in dem es heist das man nicht von den Kommentaren auf die Einstellung der Macher von Pi schließen kann.

  22. #19 Putin-Versteher

    Ausgerechnet Dugin, diese Schnapsnase. Erklärt uns in dem Video langatmig, weshalb Deutschland es 1990 verpasst habe vermeintlich wirklich Souverän zu werden, in dem man es Deutschland seinerzeit versäumt hat den Amerikanern die Tür zu weisen.

    Und dann stolpert dieser Einfaltspinsel drei Sätze weiter über seine eigene „Logik“, in dem er Gorbatschow vorwirft nationale russische Interessen verraten zu haben, weil dieser dem Abzug der Sowjets aus der ehemaligen DDR zugestimmt hat.

    Merken Sie nicht, Putin-Versteher, dass es dieser Type überhaupt nicht um Deutschlands Wohlergehen geht; sondern um die verquasten nationalen Interessen Russlands?

    Wie ich in #24 schon schrieb: Denken und Logik.

  23. halb-OT

    zum aktuellen Israel-Konflikt passt das ironische Video hier ganz gut 😉

    mobil.stern.de/politik/ausland/video-this-land-is-mine-vom-ewigen-sterben-im-nahen-osten-2123113.html?mobil=1

    http://vimeo.com/50531435

  24. Nationale Sozialisten (=Nazis) – internationale Sozialisten (=Kommunisten)- Mohammedaner (=ISLAM) sind Ideologien der Gewalt, der Intoleranz, der Menschenverachtung – ihnen gemeinsam ist der Antisemitismus, die Herrschaft einer kleinen Minderheit (=Oligarchie) über eine religiös-weltanschaulich indoktrinierte Masse, mit teilweise rassistischen Merkmalen (so der Islam in Sure 3:110 „Ihr seid die beste Nation …“). Alle drei sind unvereinbar mit unserer Verfassung und müssen verboten werden, weil sie bereit sind, ihre jeweilige Ideologie gewaltsam durchzusetzen.

  25. Off Topic – Deutsche Souveränität

    #27 thessen

    Dugin ist ein Russischer Politologe und nicht Deutscher! wieso sollte er für Deutsche Interessen eintreten???

    er gibt lediglich ein Interview und erklärt darin sehr einleuchtend weshalb Deutschland nicht souverän ist. Er gibt keine Ratschläge, sondern analysiert lediglich die aktuelle Situation.

    Die Russen sind 1990 abgezogen, die Amis sind geblieben. Deutschland ist der größte Auslandsstützpunkt der USA und wir sind ein Vasall. Aber das müssen wir erstmal begreifen, darüber wird nämlich nicht mal geredet.

  26. #35 Putin-Versteher

    Und weiter geht’s mit Logik und Verstand. Wo bitte habe ich behauptet Dugin sei Deutscher? Nirgends! Das haben Sie sich natürlich ausgedacht.

    Darüber hinaus: In dem ganzen Beitrag hat Dugin mit einem Recht. Nämlich das die Sowjets 1990 zu schwach waren. Und deshalb, und nur deshalb, sind sie auch aus der ehemaligen DDR abgezogen. Das war der einzige Grund.

    Wenn Sie hier Leute preisen, die nicht deutsche sondern russische Interessen im Kopf haben, dann zeigt dies für mich nur eines:

    Sie hätten es lieber, wenn wir unter russischem Kuratel stünden, statt unter amerikanischem. Dies ist der ganze Unterschied.

    Sie sind exakt einer dieser Kontrolletti-Typen, die überhaupt nicht begriffen haben worum es uns in Deutschland wirklich gehen sollte:

    Um eine Gesellschaft freier Bürger, die ihre Demokratie achten und wertschätzen. Bürger, die diese Demokratie gegen alle Formen von Totalitarismen (Dugins Ideologie gehört im Übrigen dazu) verteidigen.

    Die Gerecht, Fair und Solidarisch gegenüber den Schwachen sind, soweit ihnen dies möglich ist. Aber die sich auch nicht über den Tisch ziehen lassen. Und zwar egal von wem.

    Und die ferner darauf bestehen, daß hierzulande nach unseren Spielregeln gespielt wird. Und nur nach unseren.

    Und die jeden, aber auch jeden, dorthin zurückschicken, wo dieser hergekommen ist, der anderes mit unserem Vaterland vor hat.

  27. Freut mich!

    Erinnert mich an die Piratenaktion in Dresden „Bomber Harris come again“

    Womit es für die Piraten gelaufen war. 😆

  28. #4 der dude (12. Jul 2014 12:06)

    „Das war ein kleiner Wink mit dem Zaunpfahl auf unsere Familienministerin Schweswig, die den Linksextremismus verharmlost.“

    —————–

    Die Schwesig mag ja ganz gut ausschauen, aber sie ist dumm wie Bohnenstroh.
    Sie steht ihrer Vorgängerin Schröder in dieser Hinsicht in nichts nach.

  29. 35 thessen
    Putinversteher sollten hier einfach nicht ernst genommen werden, ein paar Trolle hat man in jedem Forum mit offener Kommentarfunktion. Putin befindet sich gerade in Südamerika und macht gemeinsame Sache mit dem linksextremen Ortega in Nicaragua und den atheistisch-marxistischen Castrobrüdern. Etwas anderes habe ich von dem KGB-Agenten, zweimaligen Ehebrecher und Hobby-Dikatator Putin aber auch nicht erwartet. Wer so jemanden zum politischen Vorbild nimmt, der sollte in der Folge lieber junge welt und taz als PI lesen.

  30. Off Topic – Deutsche Souveränität

    at: thessen

    Nochmal: der Russische Politologe Dugin hat lediglich die Lage geschildert in der wir uns befinden! was Sie da noch reininterpretieren hat nichts mit der Lagebeschreibung zu tun.;

    anbei nochmal das Video: http://www.youtube.com/watch?v=1lKrTC7QE3Q&list=UUR0ZRREqx2CA3Gvv1VUyywA

    Ja genau, Souveränität heißt Eigenständigkeit und nicht dass man sich nun den Russen anschließen sollte. Jedoch gehört dazu auch sich von den USA zu lösen. Eigenständig, souverän! – thessen, du versuchst lediglich die Vorteile darzustellen die wir unter Amerikanischer Okkupation genießen hervorzuheben. – das hat jedoch nichts mit Souveränität zu tun!

    Natürlich leben wir hier in Deutschland unter US-Herrschaft ganz gut, unsere Wirtschaft ist stabil und der Wohlstand ist allgemein hoch und wir genießen den Schutz der Nato, müssen jedoch auch gehorchen und arbeiten letztlich für Amerikanische Interessen und nicht für unsere eigenen Deutschen. Unsere Kultur unsere Identität ist mittlerweile Amerikansch, nicht mehr Deutsch! Das ist US-Liberalismus mit all seinen Auswüchsen, Multi-Kulti, die Grünen, Genderismus und Co. kommen aus Übersee. – Wir können uns damit abfinden und so weiter machen, oder wir lösen uns von dem und treten für unsere eigenen Interessen ein!

    Und jetzt mal zur Aufklärung. Nur weil mein Name Putin-Versteher ist, heißt dass nicht dass ich dass ich möchte dass wir uns Russland anschließen.

    Mein Name sollte vielmehr Verständnis für Putin und seine Politik suggerieren. Putin hat es nämlich vorgemacht wies funktioniert. Putin macht seit seinem Amtsantritt eine sehr souveräne Politik für sein Land. Und genau deshalb sehe ich ihn als ein Vorbild. – es heißt ja oft dass Souveränität nicht möglich wäre. Putin hat aber das Gegenteil bewiesen und deshalb sollte er auch allen Deutschen Patrioten als Vorbild dienen!

  31. Der Bezug zum Thema ist dann im Endbereich des Texts:

    aufklärung (kein Partner)
    12. Juli 2014 10:30
    http://www.n-tv.de/politik/Kalifats-Kaempfer-rufen-zum-Sex-Dschihad-article13166621.html

    „Freundlich“ in Sonne und Kamera blickende Dschihadis als Aufmachfoto für Vergewaltigungen und Selbsttötungen als Folge von Vergewaltigungen (und ziemlich sicher wurden auch viele Vergewaltigte umgebracht) und Morde auch an Vätern, welche sich schützend vor ihre Töchter stellten.

    ntv – der Aufklärersender !

    Zynismus off.

    Drecksgesindel die beinah ein Drehbuch für einen Porno aus ihrem „islamkorrekten Beitrag“ machen, des „Das hat doch alles nichts mit dem Islam zu tun.“

    Antworten
    aufklärung (kein Partner)
    12. Juli 2014 10:43
    Weil auch der „Euro-Islam“ in Bosnien kaum mehr mit dem echten Islam zu tun hatte brach Izetbegovic sen. mit islamoarabischer und islamotürkischer Stütze dort provozierend den Krieg los … und über die Türkei wurde die NATO in den Krieg gezogen „die europäische ISIS“ dort zu stützen.

    Zuhauf wurden dort arabische und sonstige Kämpfer eingeflogen …….. von denen vermutlich viele inzwischen in Syrien und im Irak sind.

    Zum Dank floss viel Geld für Moscheenbau – sicher auch Hypo Gelder mit saudischen Bürgschaften im Hintergrund – …… welche die Saudis von Beginn an nie einzulösen dachten ……..

    Jetzt dürfte auch klar sein, wieso dieser Hypo Skandal diese Dimensionen erreichen konnten.

    Prunkmoscheen zu finanzieren verschlingt viel …….

    Was die Bau-Intensität betrifft: Das einstige Multikulti-Sarajevo hat nach Istanbul inzwischen die zweihöchste Moscheendichte der Welt.

    Europäischen Sklavenhaltern taugt das ……. denn sie sehen auch die „dummen Europäer“ unterm Islam viel besser „regulierbar“, wie unter anderem …. die Adlerkultler die sich ihren Selbsthass auch ausgiebig bereiten.

    In ihren kränksten „Hoffnungen“ „wünschen“ sie Europa genau den Euro-Islam, der in Bosnien zerstört worden ist ……

    Ein „Islam“ der keiner ist und von einer eingermassen stringenten Struktur ab bestimmten Moscheebaudichten; welche auch „Kerngläubigendichten“ sind, durch die Imama, auch nicht mehr aufrechtzuerhalten ist, sondern in die Monokultiphase überschwenkt ……… das sind die Effekte die aus Sure Munafiquun erwachsen sind.

    aufklärung (kein Partner)
    12. Juli 2014 10:53
    Eine sinnige und treffende Benennung für solche Typen ist:

    „ZwischenLügenpendelndeIdioten,diesichselbstalsHöhepunktderMenschheitsehen“.

    Ich les in diesen Tagen ein Buch zum Krimkrieg im vorvorigen Jahrhundert. Da wird dieses Muster der Primitivlinge, die sich für so ausserordentlich clever halten, sehr sehr deutlich in ihrer Teuflischkeit.

    Wirkliche Liebesmühen sind solchen ein „absolutes No go“ ……..

    Ducken, Schleimen,Kriechen vor den Böseren und Effizienteren im Bösen und das auch noch im Wahn „selbst nicht so arg zu sein“ …….

    Früher traten sie auch noch immens ins vermeintlich „irre Aufrichtige“ ins vermeintliche „Nach unten“ ………

    Wie aus richtigem „Unten“ das richtige Sinnen entsteht konnte hier schon vielfach nachgelesen werden.

    Und dann ist das „vermeintliche Unten“ auch gar nicht mehr „Unten“, sondern der Weg den wirkliche Menschen gehen würden ……

    Amen

    aufklärung (kein Partner)
    12. Juli 2014 11:06
    Zitat aus dem Porno Teil des ntv Texts über die islamen Mörder:

    „Denn aller strengen Moral zum Trotz handelt es sich meist um junge Männer, die mit ihren Hormonen klarkommen müssen. Was könnte da gelegener kommen als die Hingabe überzeugter junger Frauen, die auf diese Weise ihren „Beitrag“ leisten wollen?“

    Zitat Ende

    Zitat aus der „Maximalrolle vorwärts“ die Verbindung des Themas „Vergewaltigung“ zu Mohammed, dem Glaubensgründer, undenkbar zu machen:

    Das Phänomen des „Sex-Dschihad“ geht auf eine umstrittene Fatwa eines Religionsgelehrten aus Saudi-Arabien aus dem Jahr 2013 zurück.

    Zitat Ende

    Im nächsten Satz wurde das taqquiagemäss als Anti-Islamismus „zu dokumentieren“ gesucht. Jeder kleine islame Fratz hier in Europa, der die Sunna zu lesen bekommt weiß wie sehr das gelogen ist ….

    Zitat:

    Dieser, Scheich Muhammad al-Arifi, hat sie mittlerweile widerrufen und als Erfindung bezeichnet.

    Zitat Ende

    Auf welcher Grundlage der Scheich so „geirrt“ haben kann ?

    …….und auch die intense Hitler-Islam Connection ist dann auch nur eine „Erfindung“.

    Die seltsamerweise von Islamen so gern gefeiert wird ……..

    Wie „praktisch“, wen Lügenbeutel des Teufels uns diktieren wollen, was einzig und zwar solitär Böse gewesen ist und was sicher nicht ……

    Zynismus offfffff…………

    aufklärung (kein Partner)
    12. Juli 2014 11:07
    Ich lass das jetzt mal mit dem Zerlegen des ntv Textes, würde mich jedoch sicher freuen, wenn hier wer analytisch kritisch sezierend diese Propagandalügenmaschine zur falschen Emotionalisierung weiter zerlegt.

    King_Crimson (kein Partner)
    12. Juli 2014 17:15
    n-tv: „Vergewaltigungen sind gängige Praxis in allen Kriegen – auch radikale Islamisten, die eine überlegene Moral für sich beanspruchen, machen da vermutlich keine Ausnahme.“

    Dass n-tv bei den Islamisten von „Moral“ spricht, und in Bezug auf die Vergewaltigungen „vermutlich“ schreibt ist wieder mal die typische Verharmlosung von linksversifften Medien.

    aufklärung (kein Partner)
    13. Juli 2014 09:44
    @ King_Crimson

    Aus dem von dir Zitierten ntv Diktus:

    Die Erstaussage des ntv Satzes ist bereits eine Lüge.

    Auf der Lüge, dass in ALLEN Kriegen vergewaltigt werde, dann in diesem Zusammenhang von der Beanspruchung einer „überlegenen Moral“ der Dschihadisten zu schreiben ist so tief „braun unterwürfig“, vor dem Kult den auch Hitler verehrt hat, daß einem klar wird, wie verwirrt, persönlichkeitsgestört und krank diese Bestien in ihren Sorgen um sich selbst sind.

    Und wie vergewaltigungs- und mordgeil dazu ……..

    Hinter aller Verharmlosung von Brutalitäten sind Motive …….

    An der Dimension der Verharmlosung kann die innere Bestienhaftigkeit erkannt werden.

    aufklärung (kein Partner)
    13. Juli 2014 10:08
    …vielleicht das vorige etwas kürzer:

    Der Satz macht nicht deutlich, dass Mohammed selbst so gewesen ist.
    Der Satz macht nicht deutlich, daß genau diese Idolbindung, die islamische „Überlegenheit“ definiert, eines: „Wir dürfen das! Und ihr nicht !“

    Der zynische Unterton im ntv-Satz wird so tatsächlich zur massiven Verharmlosung von Gewaltverbrechen, da die unterbewußte Ko-Notation in diesem Zusammenhang „nicht, das „nicht tun sollen“ ist, sondern das „tun“ in Zusammenhang mit „überlegener Moral“.

    „Linke“ ihnen selbst in ihrer Teufelshörigkeit unbewußte Gehirnfickerei der Bosheit.

    Das „Rechte“ Pendant dazu ist eine „Gefühlsbildung“, die auf Werten basiert, die völlig isoliert von Seelen „gefühlt“ werden.

    Das kommt jedoch auch „scharf links“ vor. Im Grunde ist „scharf links“ korrekt „Rechts“.

    Das wird im folgenden sehr sichtbar:

    /2014/07/linksjugend-wirbt-mit-hitler-gegen-israel/

    …und das Medienrauschen ?

    Nun der Grund dafür ist sehr einfach „links“ ist Anti-Heilig. Hitler, auch Sozialist, war auch Anti-Heilig. Bloß: „Rechts vom Teufel“ …….

    Gemeinsam sind sie gegen die Seelenscharen, wo Menschlichkeiten am entwickeltsten sind.

    Zur Aufrechterhaltung der Lüge fokussieren sie dabei hasserfüllt auf den Teil der Israelis, der so völlig anders ist, wie sie und die das Böse wehren —– statt die Bosheiten des weltgrößten Mörder- und einst weltgrößten Sklavenhalterkults zu assimlieren: Der ist: Der Islam.

    aufklärung (kein Partner)
    13. Juli 2014 10:41
    Dass da keine Missverständnisse aufkommen:

    Ich bin für Gewerkschaften — Machtwünsche. Machtgier braucht Controlling !

    Das Wort „Ausbeutung“ ist keine unhistorische Blase — und auch derzeit sinnig.

    „Unten-Nehmer“ sollten weniger auf die „Kon-kurrenz“ blicken, sondern auf ihre Teamhelfer in der Fabrik !

    Wenn das alle Firmenleiter tun, statt in „ehr-geizigen“ Ringen „um Märkte“ einander zu bekriegen und ihre Firmenangehörigen als „Söldner der Schlacht“ zu sehen, werden auch aus „Unten-Nemern“ Menschen und das Leben auf dem Planeten sehr viel angenehmer …..

    PS.:
    Wenn Gewerkschafter jedoch selbst zu Machtseelen werden, zu „Zwischenbefehlshabern“ nicht mehr FÜR, sondern AUCH GEGEN

    aufklärung (kein Partner)
    13. Juli 2014 10:41
    „die Söldnertruppe“ ists mit dem „sozial“ vorbei ……

    So einiges an Mitschuld liegt natürlich auch an den „Söldnern“ die ihrerseits ihre „Unten-Nehmer“ nicht so richtig erziehen wollen hin zum Menschlichen …… sondern „liebe spielen gehen“.

    Menschlichkeit heißt eben den Durchbruch zur Freundschaft suchen zu wollen, statt selbst „von unten“ künstlich an „Klassenfeindgrenzen“ herumzubasteln und mit schuldig zu werden durch „Zumachen“.

    Und: Wenig ist mehr „Zumacherkult“ wie der Islam: Wie arg dieser Mohammed „bastelte“ an Grenzen zum „Zumachen“ und Abgrenzen vom Menschlichsten wird so nach und nach NOCH deutlicher werden ……
    Der Islam ist auch im Verdecken extrem: Die „heuchlerischen Vorhänge“ sind extrem dick. Und die Gründe für diese dicke Schminke werden dann sichtbar, wo Islame frei und in Machtposition ihre hasserfüllten Fratzen nicht mehr covern müssen …… aus taktischen Gründen.

    Die „Gesichter“ des Islams in dar el harbi `s in Minderheitssituation sind die „unschuldigsten“ „aller Kinder“ ….. und doch stecken in genau diesen „“Erwachsenen““ massive bis volle Assimilationslüste des Bösen, so massiv über gelogenen Ängsten, lustvollen Luxushoffnungen und Missbräuchen ums Sinnen nach dem Sterben aufgebaut, dass sie heute lächelnd „Freund“ nennen, wen sie morgen um der Löhne des Jenseits wegen „gern mit sich gemeinsam hinausbomben“: Der Lohn für sich in die „lustvolle Ewigkeit“ und der Lohn des kaffir-„Freunds“ in die ewigen Höllengluten …..

    Solange „Österreicher und -innen“ EIGENE Heuchelei mehr wie wirkliches Lieben interessiert, wird der massivstheuchlerische Kult ungebremst am Vormarsch sein.

    Der Untergang des Matthäuskults besiegelte übrigens auch das Ende des Bruderkults Islam. Denn der Islam basiert auf den Heucheleien des Matthäuskults, welcher mit ? Jehoschu? so wenig zu tun hat, wie wirkliche Liebe mit Betrug.

    Wieviel über diesen ins Jüdische Gekommenen auch geschwindelt wurde, so ernst sinnende Männer wie etwa Jakobus riskierten nicht ohne Gründe ihr Leben für ihn !

  32. #39 Putin-Versteher

    Der russische Politologe Dugin hat 1994 die nationalbolschewistische Partei mitbegründet und gründete in 2005 die sog. Eurasische Partei. Damit ist klar, wo bei diesem Herrn die Reise hingeht. Diesem Herrn geht es nicht um Freiheit, Menschenrechte und nationale Selbstbestimmung. Wie ich schon schrieb: Auch Dugin ist ein totalitärer Knochen, dem die Vorherrschaft Russlands in einem eurasischem Staatenbund vorschwebt.

    Wir sehen ja jeden Tag wie es um die Bürgerrechte in Russland steht. Und da sollen wir auch noch mitmachen, wo es schon bei uns um die Bürgerrechte schlecht bis sehr schlecht bestellt ist; aber immer noch um längen Besser als bei Onkel Putin und Onkel Dugin?

    Nein, schönen Dank auch. Darauf verzichte ich gerne. Das Sie diesen Herrn und seine Ideen hier preisen zeigt mir, daß auch Sie nichts Gutes mit unserem Vaterland im Sinn haben. Nur Blinde und Leute ohne politischen Weitblick reduzieren diesen Knochen auf den schlichten Umstand, er, Dugin, weise nur auf verpasste Gelegenheiten Deutschlands hinsichtlich mehr Souveränität hin.

Comments are closed.