Heute heißt es wieder ganz doll tapfer sein für unsere Leser: Um 22.15 Uhr heißt das Thema bei Maybrit Illner im ZDF „Chaos in der Flüchtlingskrise – Verliert Merkel die Kontrolle?“. Und wie immer sind die eingeladenen Gäste mehr oder weniger der gleichen Meinung – von Meinungspluralismus keine Spur. Als da wären: Peter Altmaier, Cem Özdemir, Franziska Giffey, Karl-Rudolf Korte, Christoph Schwennicke und Martin Bayersdorfer. Ach ja, die Konklusio am Ende der „Debatte“ wird dann wohl auch lauten: Es wird zwar schwer, aber wir und vor allem Merkel schaffen das! Wetten?

image_pdfimage_print
Anzeige: Wandere aus, solange es noch geht - Finca Bayano, Panama.
Jetzt den PI-NEWS-Telegram Kanal abonnieren!

316 KOMMENTARE

  1. grade die gute Reportage gesehen, ich denke ich kann wieder eine Runde Flüchtlinge sind die reinsten und edelsten aller Lebewesen ertragen

    *chips hol*

  2. Plem Kotzdemir und Robocop Godzilla Altmaier zusammen in einer Sendung? Das würd ich nicht mal mit 3kg Prozac im Bauch ertragen.

  3. #2 Cendrillon (12. Nov 2015 22:10)

    Ich finde Inklusion im Fernsehen sehr wichtig, jetzt sein Sie mal nicht so gemein

  4. Da bin ich mal gespannt, was der sabbernde Problembär mit den Dolly-Buster-Lippen (Peter Altmaier) heute wieder für Satzbausteine auswendig gelernt hat und in wechselnden Variationen von sich geben wird. Vielleicht sollte sich dieser Suppenkasper auch mal ein Kopftuch aufsetzen, damit man seinen Angstschweiß, den man mittlerweile schon fast förmlich riechen kann, zumindest nicht mehr sieht.

  5. Zu den Flüchtlingsursachen, was Syrien betrifft, fand ich heute ein Wahnsinns-Interview bei youtube: ISIS könnte ganz leicht besiegt werden – Webster Tarpley bei NuoViso-Talk https://www.youtube.com/watch?v=4sk3unMulUY
    „Ein zentraler Bestandteil der Berichterstattung über die Migranten- und Flüchtlingskrise in Deutschland ist der Konflikt zwischen ISIS und den Syrern in Syrien. In den deutschen Leitmedien wird dieser syrische Bürgerkrieg als unlösbar dargestellt. Doch entspricht dies der Wahrheit?

    Ph.D. Webster Tarpley, Historiker, Autor, Journalist und Redner auf dem diesjährigen Querdenken-Kongress, erklärt im NuoViso-Talk, wie die tatsächliche Situation in Syrien ist und wie man diesen Konflikt mit Leichtigkeit lösen könnte. Tarpley deckt dabei nicht nur militärische, sondern auch diplomatische Verwicklungen auf, die die Regierungen und Interessengruppen in den USA, der Türkei und Saudi-Arabien schwerwiegend belasten und die deutschen Leitmedien als Beihelfer entlarven….“

  6. Das Studio-Hintergrundbild ist schon mal nett. Golum und Misere schauen nach vorn. Frischlingin nach hinten. Eine Botschaft?

  7. Werdet euch mal bewusst, dass die jämmerliche Bezeichnung „Öffentlich-Rechtliches Fernsehen“ nichts anderes ist als eine geschönte Umschreibung für STAATSFERNSEHEN.

  8. Altmeyer sabbelt hohl. Füllgeräusche! Frage von Maische. Wer hat das Sagen? Altmeyer: blablabla Füllgeräusche. noch ist nichts passiert.

  9. Altmaier wirkt spontan auf mich sehr überarbeitet (und entnervt)…

    (Der macht den Job auch nicht mehr lange)

  10. Sorry, nicht Maische, Illner natürlich. Was quascht Altmeyer: Wir haben die Grenze nicht vollständig aufgemacht? Hat der zum Abendbrot nicht genug Würstchen gehabt?

  11. #11 Nordlaender03 (12. Nov 2015 22:22)

    Ich sehe mir die Sendung als Karnevalsbeitrag an und versuche mich zu amüsieren!

    So isses!
    Helau aus Mainz!

  12. Dringend ist auch die gerade laufende Phoenixrunde zu empfehlen, vor allem wegen der daran teilnehmenden ungarischen Journalistin (oder nachher die Wiederholung bzw. in der Mediathek):

    Eine Jahrhundertaufgabe! – Hunderttausende auf dem Weg nach Europa: Die Flüchtlingsfrage spaltet die Europäische Union. Das Verhalten einzelner Staaten provoziert die anderen. Gegenseitige Beschuldigungen machen die Runde. Manche warnen gar vor dem Zerfall Europas. Gleichzeitig geht es um die Frage des Umgangs mit der Türkei und um eine gemeinsame Linie mit Afrika. Europa zeigt sich überfordert. Der immer schnellere Takt der Sondergipfel ist ein Beleg dafür. Ist die Lösung am Ende eine Frage des Preises?

    Worauf können sich die Europäer in der Flüchtlingsfrage einigen? Wer hat die besten Karten? Wie kann man die Türkei einbinden? Und gibt es eine gemeinsame Linie mit Afrika in der Flüchtlingsfrage?

    In der phoenix Runde diskutiert Anke Plättner u.a. mit:

    – Ulrike Guérot (Publizistin)
    – Ralph Sina (NDR/WDR-Hörfunk-Studioleiter Brüssel)
    – Josef Janning (ECFR, European Council on Foreign Relations)
    – Anna Frenyo (Ungarische Journalistin)

    http://www.phoenix.de/content/phoenix/die_sendungen/diskussionen/_eine_frage_des_preises_europas_streit_um_fluechtlinge_/1012744?datum=2015-11-12

  13. Altmaier gehoerte eigentlich idiologisch zur Linken, hat mit einer pro Deutsch oder konservativen Gesinnung nichts am Hut.

    Die Auswahl der Teilnehmer ist undurchsichtig, mir ist nicht eine Person darunter bekannt, die pro Deutsch auftreten koennte oder wuerde.

    Es lohnt sich also nicht, sich ihre Sprueche anzuhoeren, die doch nur auf „Wir schaffen das“ hinauslaufen und meilenweit von der Wahrheit entfernt sind.

  14. #12 DFens (12. Nov 2015 22:24)

    ich schmeiss die Tussis auch immer durcheinander, Siamesische Quasselzwillinge halt, man muss die schon gut kennen um die auseinander halten zu können

  15. Das gut gefüllte menschenartige Ding da namens Altmaier sabbelt ja mal wieder nur Mist.

    Unfassbar, dass solche Sendungen tatsächlich noch Quote bringen, kommt doch nie was bei rum.

    Ich schalte auf Beate-Uhse.TV um – erträgt man ja alles nicht.

  16. Wie fertig der Altmeier aussieht. Der ist nervlich am Ende, hoffentlich gilt das auch für seine Chefin.

  17. Die sehr gut ausgewählten Diskussionspartner garantieren einen ausgewogenen und differenzierten Verlauf, die unterschiedlichsten Standpunkte werden offen geäußert.

    .
    .
    .
    Sorry, grad aufgewacht. Sind die nicht alle in einer Partei? Gehe davon aus, dass es sich genau so anhört.

  18. #16 rock (12. Nov 2015 22:25)

    Altmaier gehoerte eigentlich ideologisch zur Linken, hat mit einer pro Deutsch oder konservativen Gesinnung nichts am Hut.

    Die Auswahl der Teilnehmer ist undurchsichtig, mir ist nicht eine Person darunter bekannt, die pro Deutsch auftreten koennte oder wuerde.

    Es lohnt sich also nicht, sich ihre Sprueche anzuhoeren, die doch nur auf „Wir schaffen das“ hinauslaufen und meilenweit von der Wahrheit entfernt sind.

    Das ist hier evtl. genau der CLOU!
    Die kreisen nur noch um sich selbst!

  19. Tip eines Bösmenschen: Unser Hauptfeind, die WWG (westliche Wertegemeinschaft), verliert nicht die Kontrolle. Ganz im Gegenteil.

    Der Schutzmann wird nun das fiese Krokodil erschlagen. Denn die Artikel der Bilderbergerhauspostille „DIE ZEIT“ täuschen nicht: Merkeldämmerung ist jetzt angesagt, kein Vertun. Im Kinderland, dem Auditorium des Kasperlestheaters, wird sich große Begeisterung ausbreiten: Alles wird gut!

    Der Niedergang von Merkel wird uns genauso ein schönes Spass- und Wohlfühlerlebnis bescheren, wie damals der Abschuß des Türken-Krischi (des BUNTEN Präsidenten Wulff).

    Nee, Leute, soo schlecht ist das Drehbuch auch wieder nicht, daß sich unsere transatlantischen Freunde und Beschützer, die uns von IHM befreit haben, für uns ausgedacht haben.

  20. #25 DFens (12. Nov 2015 22:31)

    Hehe…auf Illner ZDF Gästebuch erst 28 Kommentare. So wenig um die Zeit gabs noch nie.

    Ist doch klar!
    Die Musike spielt ja zunehmend HIER!
    😆

    28 haben wir auch gleich!

  21. Falls jemand sensationelle neue Erkenntnisse aus der Sendung gewonnen hat bitte ganz laut schreien.

    Ich schau in der Zwischenzeit weiter Astro TV. Das ist bunt, laut, lustig und wesentlich realitätsnäher als Maybrech Illner. Und jetzt ruf doch endlich mal jemand an. Die blonde Astraltussy verzweifelt langsam.

  22. Türkisch-Kurdisches Multikulturfest in Bern (Schweiz)

    Dauert nur 42 Sekunden.

    „Höret doch uff, höret doch uff,“ schreit der verzweifelte Schweizer. Aber keiner versteht ihn, denn er ist der letzte verbliebene Eingeborene. Alle anderen haben sich bereits aus dem Staub gemacht, was auch besser ist. Denn hier wird ein Multikultur-Fest gefeiert und dabei hat ein (Deutsch)-Schweizer nichts verloren.

  23. merkel hat nie eine Kontrolle gehabt weil sie nie aktiv agierte so wie auch Kohl -sondern bestenfalls ausgesessen hat.
    Mit Merkel wird allerdings mit Sicherheit auch dieser völlig überholte einseitige Fernsehstaatsjournalismus verschwinden ..wenn er nicht langsam versucht etwas objektiver zu informieren…Stop Merkel now-yes we can…

  24. Jetzt geht es los. Altmeyer wird nach Schäuble gefragt. He? Nachgehakt: Null. Hättet ihr Schäuble einladen sollen, sagt er. Frechheit. Der Sack blockt 100% ab. Null Wort dazu. Ist der völlig bescheuert?

  25. #25 DFens (12. Nov 2015 22:31)

    ach da sind genauso viele Kommentare wie sonst auch nur sehen werden wir die dort nicht

  26. Verliert Merkel die Kontrolle?

    Hat schon längst verloren:

    http://www.n24.de/n24/Nachrichten/Politik/d/7230446/lehrer-bittet-um-verzeihung-fuer-makabre-physikaufgabe–.html

    Regierung hat keinen genauen Überblick über Flüchtlingszahlen
    Die Bundesregierung weiß nicht genau, wie viele Flüchtlinge in den deutschen Erstaufnahmeeinrichtungen untergebracht sind. Dies geht aus einem Schreiben hervor, aus dem die «Süddeutsche Zeitung» zitiert. Innenstaatssekretär Ole Schröder (CDU) teilt darin mit, der Regierung liege «keine Gesamtübersicht über die Zahl der in Erstaufnahmeeinrichtungen untergebrachten Asylbewerber vor». Der Regierung sei auch «nicht bekannt, wie viele Personen von den Erstaufnahmeeinrichtungen auf die Kommunen verteilt wurden».

    http://www.rp-online.de/politik/deutschland/offener-brief-praktikanten-entscheiden-ueber-fluechtlinge-aid-1.5554893

    Berlin. Die Mitarbeiter des Flüchtlinge-Bundesamts halten die Asylverfahren im Hau-Ruck-Verfahren für nicht mehr rechtsstaatlich. Außerdem erleichtere die Bearbeitungspraxis die Einreise von Terroristen. Sie schrieben einen offenen Brandbrief an Behördenchef Frank-Jürgen Weise.

    Ihre Hauptkritikpunkte: Der Verzicht auf eine Identitätsprüfung bei vielen Flüchtlingen sei mit rechtsstaatlichen Prinzipien nicht mehr vereinbar und öffne Terroristen Tür und Tor…

    Die Identität der Menschen werde dabei faktisch nicht mehr geprüft.
    Das führe dazu, dass „ein hoher Anteil von Asylsuchenden“ inzwischen eine falsche Identität angebe, um in Deutschland bleiben zu können und auch die Familie nachholen zu können. Laut Bundesinnenminister Thomas de Maizière (CDU) geben sich 30 Prozent der Asylsuchenden als Syrer aus, sind in Wahrheit aber keine. „Der Wegfall der Identitätsprüfung erleichtert zudem auch das Einsickern von Kämpfern der Terrormiliz IS nach Mitteleuropa und stellt ein erhöhtes Gefährdungspotenzial dar“, warnen die Vertreter des Gesamtpersonalrats sowie des örtlichen Personalrats.

    MERKEL MUSS WEG!

  27. Na #kleinerhutzelzwerg und #viva Espana habt ihr schon Chips und Bier aufgemacht? Bei mir gibt’s Champagner und Toffifee. Und eine Kotztüte, weil Altmeier auf dem Schirm erscheint…

  28. Wollen die mich verarschen? Sendung läuft 25 Min. und noch nüscht wurde gesagt. Jetzt die Giffey. Bringt die erste praktische Frage ein. (Turnhallen, Einschränkungen usw.) Klatschen. Mal sehen was jetzt kommt.

  29. „Altmeier“
    „Gabriel“
    „Merkel“
    „Cem“
    etc.pp.

    Haben wir echt keine BESSEREN hier in Deutschland?

    KRASS!!!

    Das sollen doch eigentlich die Vertreter des Landes sein!

  30. Wenn ich mir diesen Altmair so ansehe/anhöre, bekomme ich Bauchweh und Zahnschmerzen zugleich.
    Die Bürgermeisterin spricht grösstenteils Klartext (und der Chefredakteur).

  31. Nach der widerlichen Flüchtlings-Werbesendung gestern in DDR2 kommt heute eine neue Dröhnung.
    Ich kenne nur den fetten, schwulen Altheini, den grünen Türken, und die Berlinerin, nicht die anderen Teilnehmer der Quasselrunde.
    Bezirksbürgermeisterin (Nachfolgerin von „Buschy“) in Kreuzberg zu sein ist sicher kein schöner Job.

    Warum laden die nicht mal arabisch sprechende Islam-Journalisten wie Antonia Rados oder Billy Six ein?
    Die sind mittendrin und nicht nur dabei, pennen mit den Asylanten im Zelt und nicht im Hotelbett.
    Interessant ist daß Schäuble die Merkel weghauen könnte. Wenn nicht er wer kurzfristig sonst?

    Selbst das harmlose T-Online gibt inzwischen zu daß nicht alle Syrer Syrer sind…
    http://www.t-online.de/

  32. Ich „genieße“ das ganze Theater mit einem 700 Gramm Rumpsteak und einem Glas Wein. Herrlich die führen sich gerade selber vor!

  33. Die haben sowas von fertig, es ist köstlich, wie die Realität und damit die Wahrheit so langsam aus allen Ecken quillt. Man hört deutlich heraus, dass der Bürger so langsam genug haben. Ich stelle aber deutlich fest: ALTMAIER muss weg!!

  34. Interessant. 35 Min. und noch nicht einmal die Zauberformel Pegida / AfD gefallen. Heben die sich diese Knüller für das Finale auf? Jetzt wieder Altmeyer: Sabbel…sabbel…nichts. das darf doch wohl nicht wahr sein. Steckt die Presswurst in den Mostrichtopf.

  35. #46 suppenkasperl (12. Nov 2015 22:46)

    Ich stelle aber deutlich fest: ALTMAIER muss weg!!

    Wenn das so einfach wäre. Der Mann hat mindestens 180 kg.

  36. #46 suppenkasperl (12. Nov 2015 22:46)

    wenn denn säuft der natürlich mit seiner Meisterin ab, selber hat der 0 Profil, nach Merkel sehen wir den nie wieder.

  37. Grüner Mann (* Cem (* ganz still!

    „Also auch keine Lösung im Petto!“

    Gewohntes Bla ,bla.

    “ Wir, wir müssen die Fluchtursachen bekämpfen.“

    Bla, bla…..

  38. Bin schon da, Tschuldigung für die Verspätung.
    Beim Bambi hat Siggi Popp gerade die Willkommenskultur gefeiert, da war der 1. K-Eimer voll.

    Grüezi wohl, liebster Herr Schüfeli

    @ kleinerhutzelzwerg
    Helau nach Mainz, wolle mer se eroilasse?

    #35 yael777 (12. Nov 2015 22:36)
    Willkommen im Club
    🙂

    Mache Meldung: neuen K-Eimer aufgestellt. eiskaltes Bier auch.

    5 Minuten geguggt und schon blind: Die Krawatte von dem Glöckner von der Saar. ***würg***

  39. Wenn ich mir den Altmeier anschaue, wie überfordert der auf die Vorwürfe reagiert, dann frage ich mich, ob das eine Polit-Talkshow ist oder eine Satire-Sendung.

  40. Jetzt kriegt der Wolfgang Schäuble doch tatsächlich einen Bambi. Die Sendung ist übrigens so steril wie eine Intensivstation.

  41. #5 Libero1 (12. Nov 2015 22:16)

    Vielleicht sollte sich dieser Suppenkasper auch mal ein Kopftuch aufsetzen, damit man seinen Angstschweiß, den man mittlerweile schon fast förmlich riechen kann, zumindest nicht mehr sieht.

    Kotz(d)e-mir, Suppenkasper, Göring-Roth u.a. dürfen im Fernsehen nur GEBURKT auftreten.

    Ansonsten ist die Kanalisation in akuter Kotz-Gefahr und wir bekommen zusätzlich zur Asyl-Flut noch die Kotze-Tsunami.
    Das wird Merkel auf gar keinen Fall schaffen.

  42. Die heutige Moderatorin (Maischberger, Illner, VÖLLIG WURSCHT, alles austauschbar!) wirkt auch sehr „fertig“…

    Sie ahnt wohl, daß sich gerade „so einiges“ verändern wird…

  43. Tut mir leid. Ich kann diesen Müll aus GESUNDHEITLICHEN GRÜNDEN nicht mehr „konsumieren“.
    Auch keine „Nachrichten“ im Radio.
    Seit ca. einem Jahr.
    Ich bewundere JEDEN, der sich DAS noch reinziehen kann.
    Schließlich zahlen wir aber auch keine GEZ Gebühren mehr.
    Also sind wir konsequent. Ich lese hier die Kommentare, da bin ich auch informiert und mein Magen und der Blutdruck danken es mir…..

  44. Keine weiteren Fragen zum
    ➡ Kontrollverlust der Bundesregierung.

    „Syrer sei derzeit, wer sich „schriftlich im Rahmen einer Selbstauskunft als Syrer bezeichnet (im Fragebogen an der richtigen Stelle ein Kästchen ankreuzt) und der Dolmetscher (in der Regel weder vereidigt noch aus Syrien kommend) dies bestätigt“.“

    https://www.facebook.com/AfD.Marburg.Biedenkopf.de/posts/929211117160386?notif_t=like

    Brandbrief an Weise

    BAMF-Personalrat spricht Asylverfahren Rechtsstaatlichkeit ab

    Der Personalrat des Flüchtlingsamts hält schnelle Asylverfahren bei Syrern für nicht rechtsstaatlich. Das Amt verzichte auf Identitätsprüfung. Ob jemand Syrer sei, entschieden faktisch Dolmetscher.

    http://www.welt.de/politik/deutschland/article148768910/BAMF-Personalrat-spricht-Asylverfahren-Rechtsstaatlichkeit-ab.html?wtrid=socialmedia.socialflow….socialflow_twitter

  45. #47 DFens

    Doch, doch, der Cem hat PEGIDA/AfD am Anfang mal kurz erwähnt. Muss er, sonst wird er aus der Partei geworfen.

  46. #36 long distance runner (12. Nov 2015 22:38)
    Wer Altmeier als sein Sprachrohr benutzt, disqualifiziert sich allein dadurch!!

    Wie der Führer, so auch der Propagandaminister.

  47. #62 4logos (12. Nov 2015 22:53)

    Doch, doch, der Cem hat PEGIDA/AfD am Anfang mal kurz erwähnt. Muss er, sonst wird er aus der Partei geworfen.

    Weiss gerade nicht mehr, welche das war. Ist das die AKP?

    Aber er spricht schon ganz gut Deutsch…

  48. Wie kann man nur diesen Betrüger, Drogenlümmel und Quotentürken Özedmir einladen?

    Allein deshalb ist nicht einschalten angesagt.
    Diese Type will und muss ich mir nicht geben.

    Hinfort mit ihm….

  49. ‚Es kann ziemlich schlecht für uns alle werden‘

    Die anhaltende Flüchtlingsbewegung nach Deutschland und andere europäische Staaten kann sich nach Einschätzung von Bundesfinanzminister Wolfgang Schäuble (CDU) zu einer Lawine ausweiten. ‚Lawinen kann man auslösen, wenn irgendein etwas unvorsichtiger Skifahrer an den Hang geht und ein bisschen Schnee bewegt‘, sagte Schäuble am Mittwochabend in Berlin. Ob die Lawine schon im Tal angekommen sei oder im oberen Drittel des Hanges, wisse er nicht, so der Minister.

    Die Zuwanderung sei ein ‚Rendezvous unserer Gesellschaft mit der Globalisierung‘. Den Druck der Migration könne Europa nur gemeinsam lösen. ‚Oder es kann ziemlich schlecht für uns alle werden.‘ Deutschland könne das Problem nicht allein lösen, auch nicht mit Kontrollen an den Binnengrenzen.

    Unionsfraktionschef Volker Kauder bestritt einen Kurswechsel in der deutschen Flüchtlingspolitik weg von einer Willkommenskultur. ‚(Kanzlerin) Angela Merkel hat seit langem eine klare Vorstellung, wie auf die Flüchtlingsbewegung zu reagieren ist, ohne dass es Deutschland langfristig schadet‘, sagte er der ‚Schwäbischen Zeitung‘ (Donnerstag). ‚Diese Punkte, die dafür notwendig sind, verfolgt sie konsequent. Ich sehe nicht, dass hier schleichend der Kurs geändert wird.’…

    https://de.finance.yahoo.com/nachrichten/ziemlich-schlecht-f%C3%BCr-uns-alle-065500844.html

  50. OT,-

    Die Vorzeige Elite, Glitzer VIP`s, Jet- Set Promis der besseren Lebensart, die reichen und schönen Sport und Musik – Kultur Eliten des Landes, die Wohlstands Verwöhnten Sozialromantiker, alle Heuchler kamen heute wieder über den roten Teppich zur “ Bambi “ Verleihung, Es gab einen “ Bambi “ für die ehrenamtlichen “ stillen “ Flüchtlingshelfer der dicke Genosse Siggi hielt danach die Lobrede, und ich brauchte einen großen Schluck Schnaps, nun kriegt Schäuble auch noch einen “ Millennium BAMBI „

  51. #10 kleinerhutzelzwerg (12. Nov 2015 22:21)
    Altmaier wirkt spontan auf mich sehr überarbeitet (und entnervt)…
    (Der macht den Job auch nicht mehr lange)

    Spätestens wenn ein Landrat den Mut fasst und ein Paar Busse mit Invasoren ins Kanzleramt schickt, meldet sich der Desaster-Manager krank.

    Denn es ist eine Sache im Fernsehen zu quatschen und eine andere die lieben Gäste selbst zu empfangen.

  52. soviel hass soviel hetze gegen das eigene deutsche volk !

    ich werde aber meine liebe zu deutschland ebenfalls mit hass erwidern

    aber nur weil die agressoren meine liebe vernichten wollen

  53. Hehe. Das Interessanteste in diesem Strang waren bisher die diversen Begleitgetränke und Nahrungsmittel der PI-ler. Hier: Salzstangen und Gänsewein.

    Giffey ist selten dämlich.

  54. Giffey: „…die Leute, die aus Syrien konmmen…“

    Habe heute gelesen, daß der Asylbegehrende nur ankreuzen muß „SYRER“…

    Das reicht in DE!

  55. 45 Min. Pegida / AfD: Null mal gesagt

    So, das war es. Bin zurück aus dem ZDF-Forum. Leute, ich schreibe kein Scheiß. 28 von 28 Kommentaren vernichtend für unsere Oberkasper. Unbedingt reinschauen. Ein Stalingrad der Kommentare.

    Hahahaha. Altmeyer eben:“Wir müssen uns mal ein bischen an die Brust fassen um…“ Ich fall in den Senfeimer. Das ist besser wie abkitzeln.

    Hier Kostprobe aus dem ZDF Forum. Ein hübsches Gedicht:

    Angela Merkel, die Loreley unserer Tage
    Ich weiß nicht, was soll es bedeuten
    Angela Merkel, Du Loreley unserer Zeit
    Daß ich so traurig bin;
    Ein Märchen aus alten Zeiten,
    Das kommt mir nicht aus dem Sinn.
    Die Luft ist kühl, es dunkelt,
    Und ruhig fließt der Rhein, gleich flüchtenden Wellen
    Die Gipfel der Berge Höhen funkeln
    Im Merkeldämmerschein.
    Die herrlichste Bundeskanzlerin sitzet
    Dort oben wunderbar,
    Ihr goldenes Wort blitzet,
    Sie kämmt ihr güldenes Wort
    „Wir schaffen das“
    in ein „Wir schaffen das nicht …allein“
    sie kämmt es mit Bedacht
    Und singt ein Lied dabey;
    Das hat eine wundersame,
    Gewaltige Melodei.
    Den Schiffer, im kleinen Schiffe,
    Ergreift es mit wildem Weh;
    ferne Feinde ergreift ein Ach
    der eine wie der andere schaut nicht die Felsenriffe,
    de Maizierè, Kauder, Seehofer, Schäuble
    sie schauen nur hinauf in die Höh´.
    schon schlagen sie klatschend gegen die Klippen
    Ich glaube, die Wellen verschlingen sie
    Und das hat mit ihrem Singen
    Angela Merkel, die Lore-Ley unserer Tage getan.

  56. Der CSU-Landrat aus Erding spricht Klartext.
    Die illegalen „Flüchtlinge“ kommen und machen hier was sie wollen, tanzen uns auf der Nase rum.

  57. Mad Mama erschien heute in Lila!
    Das ist eine spirituelle Farbe.
    Wird sie demnächst heilig gesprochen (unter einem umgekehrten Kreuz)?
    Lila ist aber auch die Farbe der Schwulen und Lesben.
    Der Glöckner in Neon-Lila-Magenta-Krawatte.
    Die Rote-Kloster-Schülerin maybrit in Rosa-Rot mit Braun-touch.

    Ich kann mir ja die Propaganda anhören, aber ästhetisch bin ich doch sehr empfindlich.
    ***würg***

  58. Grenzkontrollen in Schweden sind meines Wissens nach aber etwas anderes als in Deutschland. Die Hauptunterschiede sind:

    1. Es wird kontrolliert
    2. Verfluchte werden abgewiesen

  59. #45 murkhr (12. Nov 2015 22:45)

    Danke für dieses ausgezeichnete Interview mit Viktor Orbán zur aktuellen Lage!!!

    Ein Patriot, der für uns alle gangbaren Wege aus der Invasoren-Krise zeigt, vor allem auch in Bezug auf die Türkei.

    Wenn man diesen Mann hört, könnte man laut AUFSCHREIEN ob der dümmlichen volksverräterischen Typen in Deutschland !!!

    Danke Viktor Orbán!

  60. „Meine Frau weint jeden Tag“

    booooooooooah ja warum weint deine Frau denn jeden Tag, weil du verdammte Drecksau sie alleine zurückgelassen hast

  61. Wir haben aus dem Ende der DDR gelernt. Merkel & Co werden die bevorstehenden Unruhen zur Flucht nutzen. Das sollten wir verhindern. Dazu wäre es gut, wenn wir uns aufteilen und Jagdgemeinschaften bilden. 10.000 Mann sollten sich auf Merkel konzentrieren, weitere 10.000 Mann auf Schäuble etc. und so weiter halt. Vielleicht sollten wir das schon mal über eine Webseite organisieren. Damit zum Tag „X“ jeder seine Aufgabe kennt. Das ist jetzt von mir keine „Beseitigung“ dieses Staates, sondern wenn Merkel selbst zu rennen beginnt, will ich hinterher rennen. Das ist also straff grundgesetzlich und verfassungsrechtlich legitimiert.

  62. Altmaier ist wahrlich das letzte Aufgebot, was fuer Merkel bereit ist zu luegen,

    was seine Gestalt, Einstellung, private Lebensweise anbelangt, ist er auch bei heutigen toleranten Maasstaeben eine Zumutung, also passt zu Merkel.

  63. Wenn Deutschland „so gut ist“, warum eigentlich nehmen dann fremde Völker nicht einfach einen Plan von Deutschland und „bauen sich das (auf eigenen´m Territorium) nach“?

    „Wir“ würden doch sogar helfen!

    Oder ist ist das doch zu naiv gedacht?
    Wenn ja, warum?

  64. #75 Babieca (12. Nov 2015 23:01)

    Jawollo Babieca.

    Ist das eine neue Taktik? Jetzt macht mich nur noch eins wach. Altmaier reißt Chippendale-mäßig sein Oberhemd auf und fängt an, seinen Busen hin und her zu schwenken. Ille macht dazu einen Bauchtanz und Köbapmir krault der Giffey die Ohren.

  65. Illner 30Sekunden und aus …

    … will meine gute Laune nicht kaputtmachen lassen von diesem unsäglichen Labertaschengeschwätz … Gute Laune? Ja, saß heute mit 30 anderen Vereinskameraden zusammen, außerplanmäßige Feier, und eigentlich gab es nur ein Thema: Flüchtlingskatastrophe UND das Merkel muß deswegen weg … zur Mehrheit hat man sich auf LawinenSchäuble geeinigt, als Übergangslösung … geht doch 🙂

  66. Ich tue es gerade: ich kotze! Die Neuköllner Tante (die sich bestimmt auch von all den Murrats und Fatis dort verarschen lässt), meint, dass niemand wegen den paar Kröten die „gefährliche“ Reise auf sich nimmt. Doch! Würde ich auch machen!

  67. Der farbliche Brombeer & Milch-Dreiklang mit Altmaiers Krawatte, Maybritts Blazer und ihrem Lippenstift ist faszinierend. Wenn schon die Diskussion nichts Bemerkenswertes hergibt…

  68. Wer gerne Bundesbeamter werden will sollte sich beim BAMFT bewerben.
    Fette 2700 € Einstiegsgehalt.
    „Eine abwechslungsreiche, spannende Tätigkeit in einem motivierten Team“.
    Nur die Prüfung muss man bestehen, egal mit welcher Note (versuche das mal in einem „richtigen“ Job) und dann ist man Beamter auf Lebenszeit und die ganze Welt kann einen mal an die Füße fassen.

    http://www.news.de/politik/855624875/bundesamt-fuer-migration-und-fluechtlinge-bamf-sucht-mitarbeiter-fluechtlingskrise-in-sechs-wochen-zum-entscheider-ueber-asylantraege/1/

    Nur 6 Wochen Kurzausbildung und dann bekommt man als „Entscheider“ einen Stempel in die Hand. „Abgeschoben“.
    Originaltext bei BILD heute auf Seite 2.

  69. #84 5to12 (12. Nov 2015 23:04)

    Ich empfehle Instant-Kotze!
    Kotze rein und sofort wieder raus….etc.

    Kann man die mehrmals verwenden?

  70. Faszinierend. Zur AfD ein oder maximal zwei Sätze. Und auch recht Handzahm. Ja klar „rechtspopulistisch kommt vor“. Der Parteiauftrag ist erfüllt, aber bemerkenswert Leidenschaftslos. Ende.

  71. #84 5to12 (12. Nov 2015 23:04)

    Ich empfehle Instant-Kotze! Kotze rein und sofort wieder raus….etc.

    Ist da Pfand drauf? ;))

  72. #57 Schüfeli (12. Nov 2015 22:50)
    Ansonsten ist die Kanalisation in akuter Kotz-Gefahr und wir bekommen zusätzlich zur Asyl-Flut noch die Kotze-Tsunami.

    Zumal die Kanalisation schon von der Lawine, von der Schräuble nicht weiß, in welcher Höhe am Berg sie sich befindet, zugeschi§§en wird. Ein echtes Problem.
    Und der zusätzliche CO2-Ausstoß von 1. Mio. „Schutzsuchenden“. Wo sind die Grünen?
    Wahrscheinlich werden sie den Ureinwohnern demnächst das Atmen verbieten.

  73. Patrioten Rapp

    Eine Frau steht an der Spitze der Bananenrepublik, im Rücken die Steuerung der Fäden man kaum sieht,
    nur die Mundfalten gehn mechanisch rauf und runter, hier ist unendlich Platz, ruft der Puppenspieler munter,
    und all das Elend dieser Welt macht sich auf in ein Land, wo Milch und Honig fließen….am laufenden Band,
    Vielleicht wird sie wirklich UN Sekretär, naja und Deutschland interessiert dann nicht mehr
    Sie hat keine Heimat, nichts bindet sie hier und in New York, wird sie dann ein hohes großes Tier
    Geht Deutschland zu Grunde dann hört man sie mahnen, mein Gott wie schrecklich,
    Wer konnte das ahnen?
    Willst Du so leben ? Sicher man kann das
    Aber Leben geht anders
    Ein Mann sitzt im Stuhl, gefesselt seit Jahren, er stammt aus Schwaben und will sparen, sparen, sparen
    sein Traum ist ein Leben für fleißige Leute, wann fangen wir an ! Morgen ,nein Heute
    Steuern für Alle da kann man nicht unken,, nur bei den ganz Reichen, da kann er nicht punkten,
    Egal wo Du sparst Du armer Tropf, es landet immer bei den anderen im Topf,
    Du sparst für EU und die Armen der Welt, weil Du selbst nicht soviel hast, nimmst halt Du unser Geld,
    Träum weiter von einer glücklichen Welt, ohne Butter Marmelade und unserem Geld !
    Willst Du so leben, Sicher man kann das
    Aber Leben geht anders

    Der Bischof spricht mit gesalbten Worten von den vielen Menschen an vielen Orten,
    er schwafelt vom Frieden in der Welt, ein Schaf das mit den Wölfen die Mahlzeit bestellt,
    Doch in seiner Gemeinde da brodelt die Wut, er kann sie nicht hören, zu schwer drückt sein Hut,
    versuchen sie, ihm ein Zeichen zu geben, lässt er das Licht löschen, ein Pfaffe eben.
    Wessen Brot ich es, dessen Lied ich sing, so läuft seit 2000 Jahren das Ding,
    Einmal stehst auch Du vor dem obersten Herrn, er wird Dich fragen ; hattest Du Die Brüder gern ?
    Willst Du so leben ? Sicher man kann das
    Aber christlich ist anders

    Sie nennen sich „Gutmensch“ und sie fühln sich richtig gut, weil jeder von Ihnen die Welt retten tut,
    Man erkennt sie am Bahnhof, mit dem Teddy in der Hand, dazu ein kleines Schild, nieder mit Schland
    Sie haben meistens etwas Wichtiges studiert, Palaverwissenschaften und sind bestens integriert.
    Sie sind allen überlegen, einfach ihrer Klugheit wegen, ständig wird etwas erfunden 3×3 kann man auch runden.
    Jeder der dies nicht begreift wird als Nazi eingeseift, hat der dann noch nicht genug landet er im Strafvollzug.
    Sie sind die anderen Harz IV, genau so unnütz doch besser gestellt, tyrannisieren sie die arbeitende Welt
    Im Büro rechnen sie hoch weit und bunt, doch dann am Abend geht s wirklich rund
    sie sind dann vegan unter ihnen Profix, zwei Doktortietel und in der Hose ist nix
    Wolln wir wirklich so leben, sicher man kann kann das
    Aber Zukunft läuft anders
    Merkel, Seehofer und Gabriel drehen sich im Kreis, weil keiner von Ihnen mehr weiter weiß.
    Die da Oben sind am Ende, das Spiel ist aus und auch Herr Soros fliegt bald hier raus,
    alle Räder stehen still, wenn das Volk anders leben will, die Merkel Junta bekommt ihren Lohn,
    es lebe die zweite Revolutin, weiter so leben ? Sicher man kann das ,
    aber Leben geht anders

  74. Ist die Verdummungs-Grütze fertig?!? Danke für euere Beiträge hier, war unterhaltsamer als der Dreck im TV (steht im anderen Zimmer …)
    Ich fordere jetzt auch mal was und zwar: Maya Alkechem als Zwangsfrau für Glöckner Altmaier, (oder ist er schwul?) sie kocht ihm eine Riesenportion Halal-Suppe mit Huhn; die beiden passen zueinander! Sie darf ihn dann abends entkleiden (hm, lecker…:-) und er ihr die Haubentauchermaske abnehmen!

    Vorhin mal reingeschaut, da erzählte einer aus Bayer, sinngemäßer O-Ton, „er wisse nicht, wo die Gefüchteten herkommen und wo sie hinwollen, 10% weigern sich, sich registrieren zu lassen, und von 1000 Übernachtenden im Notlager seien am nächsten Morgen 500 weg“ so in etwa!!!
    Diese Land ist vollkommen krank: 10.000e unregistrierte Personen vagabundieren unkontrolliert durchs Land, ohne Pass, ohne Aufenthaltstitel somit null erfasst, begehen voraus. Straftaten und können aufgrund weggeworfener Pässe oder verschleierter Herkunft auch nirgendwo hin abgeschoben werden!! KEIN ANDERES LAND auf der Welt lässt so etwas zu!!!

  75. Feras Rashid

    Dieser Typ ist ein ekel Typ. Die Bildzeitung hat ihn begleitet und eine rießen Bild Story drüber gemacht wie er eine illegale Grenze nach der Anderen überquert nur um nach Germoney und an das Geld zu kommen.

    Seine Twitter Account und seine Bilder zeigen auch was für ein eingebildeter Schönlings Flüchtling dieser Typ ist.

    Er will hier alles in Deutschland Haus Auto Frau nach Berlin (großer Traum). Bezahlen und ermöglichen soll ihm das alle der Deutsche Steuerzahler.

    Auf Twitter hat er sogar Altmaier getwittert und Altmaier hat ihm geantwortet (dem dummen Deutschen Michel antwortet er dort nicht)!!!

    Dort hat er ihn angebettelt die Nachzugsregelung für Syrer nicht zu stoppen und noch rotzfrech gesagt die EU soll viel mehr Flüchtlinge aufnehmen und keine Zäune bauen.

    Ich würde diesen Bildzeitungs Vorzeige Flüchtling sofort zurück in die Türkei abschieben.

    Der Typ bringt mich zu weißglut…

  76. #116 VivaEspana (12. Nov 2015 23:23)
    Und der zusätzliche CO2-Ausstoß von 1. Mio. „Schutzsuchenden“. Wo sind die Grünen?
    Wahrscheinlich werden sie den Ureinwohnern demnächst das Atmen verbieten.

    Nee, die schrauben uns ein Zählwerk an die Kehle. Jeder Luftholer = 5cent. Jeder Luftauslasser = 10cent. Irgendwo muss ja die Kohle für die Herzensguten herkommen.

  77. Da ist dem Cem Özdemir aber ganz schnell ganz gewaltig die Farbe aus dem Gesicht gewichen, als die Illner kurz vor Schluss gefragt hat: „Die OECD schätzt, dass nächstes Jahr 3 Millionen Flüchtlinge nach Europa kommen werden. Verraten Sie uns, in welches Land die alle kommen wollen?“ – Totenstille im Publikum.

    Ihm ist nichts besseres eingefallen als auf die Schweden zu verweisen, die pro Kopf gerechnet noch etwas mehr Migranten aufnehmen als wir. Und als dann der Erdinger Landrat dazwischengesagt hat, dass es vermutlich 2,9 Millionen sein werden, meinte Özdemir verärgert, auf dieser unsachlichen Ebene solle man die Diskusion nicht führen. Was für ein Realitätsverweigerer!

    Was hat die Sendung gebracht? Genauso wenig wie alle bisherigen zu dem Thema und wahrscheinlich auch alle noch kommenden. Der Altmaier hat heute überraschend eine bessere Figur gemacht als sonst, vor allem weil er dem Özdemir und der Neuköllner SPD-Barbie auch mal kräftig Kontra gegeben hat.

  78. Wann wurde eigentlich zuletzt in den „Flüchtlings“-Lagern in der Türkei nachgezählt?

    Die Reden seit Beginn der Flutung von 2 Mio in der Türkei. Denke dass jetzt kaum noch einer dort sein wird.

  79. Schade,dass es keinen Pinocchio Effekt gibt,dann würden diese Hohen Herren und vor allem Damen vor lauter langer Nase in kein TV-Studio der Welt mehr passen…
    Vielleicht noch in den Petersdom aber dann in der letzten Reihe sitzend und der Franz muß dann noch aufpassen,dass er nicht zufällig erstochen wird…
    Mehr ist zu dieser Volksverarsche nicht zu sagen…

  80. #107 Diedeldie (12. Nov 2015 23:17)

    Der Altmaier gehört aus dem Studio heraus geprügelt.
    —————————–
    Hatte eine ähnliche Vision, als A. nicht aufhörte zu sabbeln: Wenn ihn jetzt eine/r – wie auch immer – auf den Boden beförderm würde – das würde passen.

    Danke für die witzigen Kommentare – sind ein großer Trost.

  81. So PI-Freunde. War mein erstes Rudelgucken hier. Wenn ich das nicht gemacht hätte = DFens in der REM-Phase.

  82. #122 Thilo S.

    „Die Bildzeitung hat ihn begleitet und eine rießen Bild Story drüber gemacht wie er eine illegale Grenze nach der Anderen überquert nur um nach Germoney und an das Geld zu kommen.“

    Deppen Lücken Schreiber. Anal Phabet.

  83. #106 Hausmaus (12. Nov 2015 23:17)
    #84 5to12 (12. Nov 2015 23:04)

    Ich empfehle Instant-Kotze!
    Kotze rein und sofort wieder raus….etc.

    Ist das recycling?

    Das geht nicht! Wir müssen schon soviel Schei§§e fressen.
    Ich bin für Einweg-Material.
    Umwelt ist mir egal. siehe #117.
    Um den ganz großen Dreck kümmert sich auch keine Sau. (Verzeihung, liebe Borstenviecher)

  84. haha wie geil ist das denn, ich habs tatsächlich geschafft eine Frage abzusetzen und was macht der …. Rechtschreibbash

    wäre Herr Altmeier auch bereit sein Amt unter Herrn Schäuble fortzusetzen?

    Antwort

    Sie SChreiben Altmeier falsch,, es heißt Altmaier. Deshalb beantworte ich auch Ihre FRage ausnahmsweise nicht! :-))

    kann selber kaum gehen vor Schreibfehlern aber bashen

  85. wenn wir öffentl Unrecht ab sofort still legen haben wir ca 12 Milliarden um die Flüchtlinge erster Klasse wieder nach Hause zu fliegen …nur so als Rechenbeispiel -denn wer braucht im Internetzeitslter mehr als einen staatl Rundfunksender ?Und wir haben eine Menge Journalisten welche Geld verdienen wollen und nichts können .. ausser sich ihrem Chef zu beugen
    Brauchen wir die überhaupt noch?

  86. Immerhin fielen an keiner Stelle die Standard-„Argumente“, warum wir angeblich die Massenflutung brauchen:

    – Wir „brauchen“ sie wegen der Demographie
    – „Wir“ sind doch 80 Millionen, da können wir 1 Million und mehr locker vertragen
    – „Uns“ geht es wirtschaftlich so gut im Moment, wenn nicht jetzt, wann dann können wir die „Flüchtlinge“ so gut „integrieren“?

  87. #108 Diedeldie (12. Nov 2015 23:17)
    Der Altmaier gehört aus dem Studio heraus geprügelt.

    Diedeldie will das Budesverdienstkreuz. 🙂
    www. pi-news.net/2015/07/bundesverdienstkreuz-fuer-beate-klarsfeld/

  88. #120 5to12 (12. Nov 2015 23:25)

    :))

    —————–

    Zur Sendung – Mehr denn je wie traditionelles Kaspertheater mit den üblichen, standardisierten Rollen:

    Illner: Kasper
    Özdemir: Krokodil
    Altmaier: Polizist
    Giffey: Gretel/Prinzessin

    Der Rest: Variabel von König über Teufel bis *Figur nach Bedarf*. So kann man auch deutsche Traditionen am Leben halten…

  89. #124 DFens (12. Nov 2015 23:29)
    Nee, die schrauben uns ein Zählwerk an die Kehle. Jeder Luftholer = 5cent. Jeder Luftauslasser = 10cent. Irgendwo muss ja die Kohle für die Herzensguten herkommen.

    Jetzt verstehe ich endlich den wahren Hintergrund des sog. VW-Skandals. Asthmatiker können nicht ausatmen.

    PS „Falling down“ mein Lieblingsfilm, DFens.

  90. #67 Thilo S. (12. Nov 2015 22:57)
    Wie kann man nur diesen Betrüger, Drogenlümmel und Quotentürken Özedmir einladen?

    Mitgliedschaft in einem transatlantischen Thinktank erklärt wie bei Katrin Göring-Eckardt seine mediale Omnipräsenz – herausragende intellektuelle Kapazitäten sind es mit Sicherheit nicht.

  91. #137 Babieca (12. Nov 2015 23:40)

    Haben Sie vielen Dank! Sie haben mich heute das erste Mal richtig zum Lachen gebracht 🙂

  92. #86 Marie-Belen (12. Nov 2015 23:06)

    Bitte 🙂

    War schwer, es zu übersetzen, aber ich hoffe, dass die Botschaft kohärent übertragen werden konnte.

  93. #135 johann

    „Wir „brauchen“ sie wegen der Demographie

    Das ist doch korrekt!

    Man vergleiche:
    a) Ein Wirtschaftsraum, in dem hundert Millionen Möntschen leben.
    b) Ein Wirtschaftsraum, in dem schlappe fünfzehn Millionen leben, hauptsächlich Deutsche, ein paar Europäer, die anderen Völkern entstammen.

    Wie viele Plastikpellen von Hans Wolfshaut („Jack Wulfskin“ von Blackstone) und wie viele moderne Wählsprechapparate, die schon ohne Schnur funktionieren, können unter der Bedingung a) bzw. unter der Bedingung b) verschachert werden?

    WIR müssen nur noch verstehen, wen unser Hauptfeind, die WWG (westliche Wertegemeinschaft) mit „WIR“ meint. Die Werte der WWG sind börsennotiert: BlackRock, „Deutsche“ Bank, Goldman Sachs, Blackstone usw.

  94. OT
    In Afghanistan ist der Zivilist der Feind für jede Menge mohammedanisch geleitete Machtmenschen von den Taliban oder dem Islamischen Staat oder sonst irgendeinem Religions+Machtgeilen Arschloch der mal seinen Machtrausch mit Waffen, Gewalt und jeder Menge Kohle (woher?) ausleben möchte. Und Germoney verstärkt dort seine Truppenpräsenz „um zu helfen“ … KopfTisch … nur zur Erinnerung(1) Afghanistan hat weit mehr Sicherheitspersonal (Polizei + Militär) unter Waffen als unser glitzekleines Deutschland … zur Erinnerung (2): die Afgahnen haben das perfekt organisierte Feldlager in xy (Name entfallen) geschenkt bekommen. Dieses
    Feldlager ist zwischenzeitlich eine Ruine, eine Wüste … also genau das, was
    der NormalMohammedaner am besten beherrscht: Kaputtmach…

  95. #80 VivaEspana   (12. Nov 2015 23:02)

    bei Loriot in „Ödipussi“ hieß es, daß die Farbe lila depressiv macht und die meisten Menschen, die Selbstmord machten, eine lilafarbe Couchganitur besaßen.

  96. Guter Mann der Erdinger Landrat, auch Schwennicke mit teilweise sinnvollen Ansätzen. Ansonsten schlimm, die blonde Tussi faselt erst über volle Turnhallen und will dann doch alle reinholen, damit die armen Mufls nicht so alleine sind, gehts noch??? Aber heute wars lang nicht so schlimm wie „Hart aber Fair“ am Montag, das war wirklich nur für die extremen Masochisten. Kann ich selbigen nur empfehlen.

  97. #127 Blimpi (12. Nov 2015 23:32)
    Schade,dass es keinen Pinocchio Effekt gibt,dann würden diese Hohen Herren und vor allem Damen vor lauter langer Nase in kein TV-Studio der Welt mehr passen…

    Das Problem ist, dass die (zumindest die Mitglieder der Thinktanks) nicht einmal lügen; die „Verschwörungstheorie“ vom Durchmischen der Rassen geistert bereits seit Jahren durchs Netz und diesen furchtbaren Alptraum lässt man jetzt wahr werden.

  98. Kann es sein, dass wir nicht bereichert, sondern eher entreichert werden?

    unglaublich ist auch, was alles so „nebenbei“ passiert.

    Das wäre mal einen Beitrag hier wert.

    – Vermieter müssen Auszüge melden
    – Abschaffung der Abgeltungssteuer
    – Taiwan gehört jetzt zu China
    – Finanzdatenaustausch Abkommen
    – Start einer Trident II bei Los Angeles zur Prime Time (normalerweise mit Nuklearen Sprengköpfen bestückt)
    – usw usf

    Es ist sovieles, das gerade passiert, aber unter der Flucht-Lawine untergeht.

  99. #134 Thilo S.

    „Wie darf ich ihren Input verstehen?“

    Input? Autput? Putt, putt, putt, da kommen Sie. (die Globaltümler).

    Kauft Euch doch mal eine Deutsch Fibel. Setzt Euch auf den Hosen Boden. Dann werdet Ihr Ewigheutigen unsere schöne deutsche Muttersprache auch bald begreifen.

  100. #144 lorbas (12. Nov 2015 23:48)

    Auch Ihnen besten Dank für die Ergänzung! Ich hab schon Bauchmuskeln bekommen vor lachen 🙂

  101. Warum reden alle, wie wir mit den „Schatzsuchenden“ die bereits hier sind umgehen?

    Viel wichtiger wäre die Diskusion, wie wir damit umgehen, dass weiterhin jeden Tag zehntausende an unserer Grenze anbranden. Warum wird darüber so wenig geredet?

  102. #152 Das_Sanfte_Lamm

    „Da soll mit nochmal einer mit Verschwörungstheorien kommen“

    Nun bin ich zwar durchaus ein Verschwörungstheoretiker. Hier frage ich mich aber:

    Welche Verschwörung denn? Verschwörungsleugner hängen dem Glauben an, daß es keine nichtöffentichen (geheimen) Absprachen gibt. Ein transatlantischer Denktank wie die Atlantikbrücke hat mit Verschwörungen allerdings nicht das Geringste zu tun, denn die Existenz dieser kriminellen Vereinigung ist öffentlich bekannt.

    https://www.youtube.com/watch?v=z-0RbRTTseo

  103. #153 Vielfaltspinsel

    Schön ich sehe sie sind auf die Finte direkt aufgesprungen.

    Kauft Euch doch mal eine Deutsch Fibel. Setzt Euch auf den Hosen Boden

    Hosenboden? Boden, Hose, Hosen, Boden?

    Sie Anal Phabet?

  104. @ #6 Fleet (12. Nov 2015 22:17)

    Ph.D. Webster Tarpley, Historiker, Autor, Journalist und Redner auf dem diesjährigen Querdenken-Kongress, erklärt im NuoViso-Talk, wie die tatsächliche Situation in Syrien ist und wie man diesen Konflikt mit Leichtigkeit lösen könnte. Tarpley deckt dabei nicht nur militärische, sondern auch diplomatische Verwicklungen auf, die die Regierungen und Interessengruppen in den USA, der Türkei und Saudi-Arabien schwerwiegend belasten und die deutschen Leitmedien als Beihelfer entlarven….“

    Wirklich hochinteressant, da wird einem vieles klar, was da wirklich alles für Interessen dahinterstecken! Und ausbaden müssen wir das alles. Dazu passt auch folgendes:

    Saudi-Arabien wollte deutsche Journalisten bestechen

    http://www.sueddeutsche.de/digital/pr-statt-journalismus-fremde-federn-1.2541506

    Wikileaks: Saudi-Arabien soll eine PR-Kampagne mit deutschen Journalisten geplant haben. Ein Grundgehalt von 7500 Euro sei ihnen versprochen worden.

    http://www.tagesspiegel.de/medien/bezahlte-pr-fuer-saudi-arabien-jubel-schreiber/11986326.html

  105. na weil die tägliche Darmspülung beschlossene Sache ist, jetzt geht es nur noch darum herauszufinden wie wir uns dauerhaft Anal ernähren können

  106. #27 kleinerhutzelzwerg (12. Nov 2015 22:33)

    Wichtig zu wissen. PI ist zu dieser Sendung erst ein paar Minuten mit einem Strang offen. Das ZDF-Forum ist es aber seit Gesten 14.00 Uhr. 28 Kommentare in 32 Stunden. Booohhh! Die gibt es hier in ein paar Sekunden. Die machen allerdings Nachtpause ab 22.00 Uhr und schalten dann die Overnight Kommentare am nächsten Tag zu. Die Zensur ist die lascheste im ÖRR die ich kenne. Soviel wie da, kriegt man nirgendwo durch. Sind wohl froh, wenn überhaupt was kommt. Geöffnet ist eine Woche und es gibt im Schnitt 150-250, selten mehr Kommentare.

  107. #160 Libero1 (13. Nov 2015 00:02)

    7500?? na die sind ja schön blöd, die deutsche Medienhure kann man für 2000 bekommen

  108. #81 Genderfekt (12. Nov 2015 23:02)
    Grenzkontrollen in Schweden sind meines Wissens nach aber etwas anderes als in Deutschland. Die Hauptunterschiede sind:
    1. Es wird kontrolliert
    2. Verfluchte werden abgewiesen

    Wer aber das Zauberwort ASYL sagt, wird reingelassen.

    Muss aber während des schwedischen Winters im Zelt schlaffen.

  109. #157 Vielfaltspinsel (13. Nov 2015 00:00)
    #152 Das_Sanfte_Lamm

    „Da soll mit nochmal einer mit Verschwörungstheorien kommen“

    Nun bin ich zwar durchaus ein Verschwörungstheoretiker. Hier frage ich mich aber:

    Welche Verschwörung denn? Verschwörungsleugner hängen dem Glauben an, daß es keine nichtöffentichen (geheimen) Absprachen gibt. Ein transatlantischer Denktank wie die Atlantikbrücke hat mit Verschwörungen allerdings nicht das Geringste zu tun, denn die Existenz dieser kriminellen Vereinigung ist öffentlich bekannt.

    https://www.youtube.com/watch?v=z-0RbRTTseo

    Wenn ich mir dieses Gruselkabinett sowie die Bilderberger betrachte, werden mir plötzlich Stalins große Säuberungen irgendwie sympathisch…..

  110. Ich musste wirklich zweimal hinschauen, ob das wirklich die Seite der Welt ist, auf der ich lese, aber es ist wahr! Ich habe das Gefühl langsam wird die Wahrheit wieder zur Veröffentlichung freigegeben. Ich glaube allerdings es ist schon zu spät.
    Spätestens wenn es Wirtschaftlich mal nicht mehr perfekt läuft wird die Regierung Probleme bekommen den Zahlreichen (Luxus) Forderungen nachzukommen. Desto länger sich das hinzieht desto lauter wird der Knall. Danach ein Deutschland aufbauen, welches wieder feste Werte vereint, ja ich denke wir könnten das schaffen!

    http://www.welt.de/debatte/kommentare/article148673387/Der-deutsche-Sozialstaat-zieht-die-Falschen-an.html

  111. #26 Vielfaltspinsel (12. Nov 2015 22:31)

    Nee, Leute, soo schlecht ist das Drehbuch auch wieder nicht, daß sich unsere transatlantischen Freunde und Beschützer, die uns von IHM befreit haben, für uns ausgedacht haben.

    Hätten Bilderberger etwas Humor,
    würden sie den schokoladenen Friedensstifter nach Dresden schicken,
    wo er an einem Montag sagen sollte:
    „Ich bin ein Dunkel-PACKer,
    und im Übrigen bin ich der Meinung, dass Merkel weg muss!
    Yes we can. Wir schaffen das.“

    Das wäre ein Nobelpreis(für Literatur)würdiges Drehbuch.

  112. #149 Das_Sanfte_Lamm

    „die „Verschwörungstheorie“ vom Durchmischen der Rassen geistert bereits seit Jahren durchs Netz und diesen furchtbaren Alptraum lässt man jetzt wahr werden.“

    Neien! Neien! Neien!

    Eine Verschwörung ist eine geheime Agenda. Ist das denn so schwer zu verstehen?

    Der Plan der WWG (westlichen Wertegemeinschaft), eine hellbraune Einheitsrasse zu erzeugen, wird aber öffentlich kundgetan.

    Wem der Unterschied zwischen „öffentlich“ und „geheim“ nicht klar ist, dem kann ich leider auch nicht mehr helfen.

    „Barnetts „Vision“, den „Gap“ zu schließen, der die globalisierte von der nicht-globalisierten Welt trennt, sei kritisiert worden, weil“ [Martin Lichtmesz]

    „… sie von der Welt als Ganzes zuviel Rationalität erwartet, und weil die religiösen und kulturellen Unterschiede, die uns trennen, viel zu groß seien und nicht überwunden werden können. Mit anderen Worten: obwohl die Logik der Ökonomie die Welt zusammenführen sollte, ist der Planet voll mit irrationalen Menschen, die gegen die „Vermischung der Rassen“, die „Bastardisierung der Kulturen“, den „Verlust der ethnischen Identität“ ankämpfen werden. Ich verstehe das Argument und anerkenne die Angst, aber ich glaube auch, daß es sowohl unmoralisch als auch sinnlos ist, gegen diesen globalen Integrationsprozeß anzukämpfen. Angesichts der Herausforderung, die trans-rassische, trans-religiöse, trans-kulturelle Beziehungen mit sich bringen, wird sich niemand die Mühe eines solchen Weges machen, der nicht von einer ehrlichen und intensiven Liebe zu allen Beteiligten angetrieben wird. Und wie unzählige Generationen im Laufe der menschlichen Evolution bewiesen haben, ist es vergeblich, gegen die Liebe anzukämpfen, noch vergeblicher als der Kampf gegen Haß und Rassismus.“
    (Thomas Barnett, Blueprint for action)

    „Um es außerdem ganz ehrlich zu sagen: als Vater einer transrassischen Familie [er hat offenbar ein asiatisches und mehrere afrikanische Kinder adoptiert], gefällt mir ganz einfach die Idee, daß die Menschheit einst hellbraun war, sich dann in eine Vielfalt von Hautfarben aufgespalten hat, um eines Tages wieder geschlossen zu der mittleren Farbe zurückzukehren. Die Symmetrie dieser Reise (journey) gefällt mir, insbesondere, da ich weiß, daß der Gründer meiner Religion [B. ist Katholik], Jesus Christus, gewiß mit einem solchen Teint auf Erden gelebt hat. Wenn ich also in die Augen meines braunäugigen Mädchens blicke, dann sehe ich keine fremde Rasse, sondern die Zukunft des menschlichen Gesichtes – und ich finde es sehr schön.“

    (Thomas Barnett, Blueprint for action)

    http://www.sezession.de/51808/fluechtlings-krise-die-globalistische-perspektive.html

  113. @#44 Nordlaender03 – Vielleicht sind es ja die 700 Gramm-Rumsteaks und die Gläser Rotwein, die dafür sorgen, dass der Michel seinem eigenen Untergang relativ gelassen zuschaut?!

  114. #169 Vielfaltspinsel (13. Nov 2015 00:07)
    Neien! Neien! Neien!

    Eine Verschwörung ist eine geheime Agenda. Ist das denn so schwer zu verstehen?

    Der Plan der WWG (westlichen Wertegemeinschaft), eine hellbraune Einheitsrasse zu erzeugen, wird aber öffentlich kundgetan.

    Wem der Unterschied zwischen „öffentlich“ und „geheim“ nicht klar ist, dem kann ich leider auch nicht mehr helfen.

    […]

    Seltsam, ich lese und höre davon nirgendwo was – weder in den Leitmedien, erst recht nicht in irgendeiner Agenda einer der Blockparteien oder in deren Wahlkämpfen.

  115. Ich pfeife auf diese Idioten-Runden, wo nur noch WiXXer unter sich sind und man solche Schiss in der Hose hat, dass man sich nicht mal mehr traut, auch nur einen kritischen Menschen einzuladen.

    Übrigens: Dieser Illner kann man ja beim Hässlichwerden zuschauen, so rasant vollzieht sich der Prozess. Da hilt auch keine Schminke mehr.

  116. Seit 10 Jahren bin ich bei PI !!!

    Ich habe gesucht und gefunden!

    Solche Sendungen schauen wir uns nicht mehr an!

    Wir sind längst über den Punkt hinaus wo Diskussionen noch etwas ändern könnten.
    Abgesehen das diese Sendungen nicht soeinem Zweck dienen sollen,das ist reine Ablenkung und weitere Verblödung.
    Jeder hier weiß,das eine offen Diskussion über die künstlich und absichtlich geschaffenen Probleme nicht statt finden darf.
    Das würde so aussehen,das man Michael Stürzenberger , Mannheimer und andere täglich ins Fernsehen einladen müsste um ihre deutliche Meinung zu hören.
    Andererseitz können Salafisten frei ihre Meinung sagen,wo und wann sie wollen.
    Die Antichristen können im TV sagen was sie wollen,auch soein Blödsinn ,das Jesus Moslem war ohne das es eine Gegenreaktion gäbe.
    Es wird immer deutlicher,das alles was passiert absichtlich so passiert wie wir es sehen.

    Deshalb gehen viele eben davon aus, das es irgendwann,wenn wir Glück haben zu Bürgerkriegsähnlichen Zuständen kommen wird.
    Eigentlich ist die Sitution jetzt auch schon so,nur gibt es noch genug Bier im Kühlschrank und Fussball läuft auch noch,also ist alles klar.
    Es wird so kommen wie die Herren von der Hochfinanz(?)es wollen.
    Wir schlagen uns die Köppe ein,und lachen von oben über uns,so wird es kommen.
    Am Ende werden sie ihr Bild so haben wie sie es vorher geplant haben,leider.

  117. #165 johann

    Deswegen hat die Misere gesagt „man kann erwarten, dass die Afghanen in ihrem Land bleiben.

    Denn wenn sie erst einmal hier sind kann man sie nicht mehr zurück schicken. Es ist wirklich unfassbar, deutsche Soldaten sind dort gestorben und nun kommen die alle hier her und sagen das Zauberwort Asyl.

  118. In den ganzen Diskussionen wird ein Punkt überhaupt nicht angesprochen: Die völlige Trennung zwischen kriminellem Auftreten und der Ablauf des Asylverfahrens. Wer hier kriminell in Erscheinung tritt gehört sofort ohne wenn und aber abgeschoben, denn dadurch haben die betroffenen Invasoren ihr Recht auf Asyl verwirkt. Nur wenn unsere Forderer hier eine strenge Härte wahrnehmen kann sich etwas zum Positiven ändern.

  119. @#94 DFens (12. Nov 2015 23:12)

    Ich habe schon längst vorgeschlagen, dass alle GEZ-Tussis NACKT moderieren sollen.

    Sonst ist der Schwachsinn nicht zu ertragen.

  120. #168 Schüfeli

    „Hätten Bilderberger etwas Humor,
    würden sie den schokoladenen Friedensstifter nach Dresden schicken“

    EINES (von vielen möglichen) Schreckenszenarien:

    Der größte Feind der weltoffenen, toleranten, antifaschistischen und antirassistischen Bewegung der Islamkritiker ist ER (der Untoteste aller Zeiten) nebst seinen Gefolgsleuten, die Nazis.

    Die WWG (westliche Wertegemeinschaft) flutet nach dem Wallstreetprogramm „No border, no nation“ unsere weißen Länder immer weiter mit Negern und Orientalen. Bis sich plötzlich der furor teutonicus erhebt.

    Nun ist die Stunde gekommen, daß uns unsere Freunde von der anderen Seite zum zweiten Male von dem größten Feind der Islamkritiker, dem Bösesten der Menschheitsgeschichte überhaupt, also den Nazis, ein zweites Mal befreien.

    Die NATO hat es schon einmal vorgemacht, bei der Unterstützung der Mohammedaner und dem Überfall auf das Volk der Serben. Es gibt kein Vertun, auf welcher Seite die WWG steht.

  121. #93 kleinerhutzelzwerg (12. Nov 2015 23:12)

    Wenn Deutschland „so gut ist“, warum eigentlich nehmen dann fremde Völker nicht einfach einen Plan von Deutschland und „bauen sich das (auf eigenen´m Territorium) nach“?

    * * * * * * * * * * * * * * *

    Mein Spruch bereits vor Jahrzehnten, als mir die türkischen Kumpels (ja, die gab’s!) immer mit dem Argument kamen, dass sie hier wären, um Deutschland „aufbauen“ zu helfen:

    „Wenn ihr so fleißig und toll begabt seid, warum versucht ihr’s nicht mal in eurem eigenen, etwas rückständigen Land mit EINSATZ und WILLEN was zum Positiven zu verändern – und damit uns mit eurer Anwesenheit zu verschonen?“

    Antwort war…: Schulterzucken und
    DAS SCHWEIGEN IM WALDE!.

    PS: Ein besonders attraktiver und gut gebauter Schwätzer war damals der Partykönig und hat einige blonde Indigene vernascht –
    seine(!) Frau(!) aber hab ich bis heute noch nicht zu Gesicht bekommen . . .

  122. Sind extrem anspruchsvoll, unsere Schätzchen.

    Ich würd mich da hinstellen und schreien: „VERPISS DICH DOCH, DU F….“!

    http://www.liveleak.com/view?i=c73_1447348443
    Dutch TV interview with complaining refugees<<

    ——————————–

    Na, toll………….

    http://www.haz.de/Hannover/Aus-der-Stadt/Uebersicht/Siloah-sorgt-sich-wegen-Fluechtlingsheim-im-Container-Krankenhaus

    Rund 240 Flüchtlinge ziehen ab nächster Woche in das frühere Container-Krankenhaus auf dem Siloah-Gelände. Während die Anwohner bereits ein Willkommensnetzwerk gebildet haben, hat die Klinikleitung Sorge, ob die Zusammenarbeit funktionieren wird.
    Wer das Heim betreiben wird, steht noch nicht fest.

    Hannover. Rund 240 Flüchtlinge werden bald in direkter Nähe zum Klinikum Siloah leben: Ab nächsten Dienstag ziehen sie in das frühere Container-Krankenhaus auf dem Klinikgelände in Linden-Süd.

    Im Stadtteil hat sich bereits ein breites Willkommensnetzwerk mit fast 200 Unterstützern gebildet.

    Die Klinikleitung indes sieht dem Wohnheim mit gemischten Gefühlen entgegen.

    „Wir haben etwas Sorge, wie die Zusammenarbeit hier funktioniert. Und das ist auch legitim“, sagte Thomas Moesta, Ärztlicher Direktor im Siloah bei einer Anwohnerveranstaltung mit rund 150 Interessierten, zu der Oberbürgermeister Stefan Schostok und Bezirksbürgermeister Rainer-Jörg Grube eingeladen hatten.

    Die Pläne der Stadt sehen vor, dass in der nächsten Woche zunächst 185 Menschen in das frühere Behelfsbettenhaus einziehen.

    Neben drei Großfamilien sind das vor allem junge Männer, die derzeit in Turnhallen untergebracht sind. Wer das Heim betreiben wird, steht allerdings noch nicht fest – die Bewerbungsfrist ist erst am Mittwoch abgelaufen.

    Schostok versicherte bei der Veranstaltung in der Cafeteria des Siloah, dass der Betreiber noch rechtzeitig benannt werde.
    Klinikdirektor Moesta sieht in dieser kurzfristigen Lösung ein Problem.

    „Wir hätten uns frühzeitig einen Ansprechpartner gewünscht“, sagte er der HAZ. Ziel sei es, mit dem Betreiber abzusprechen, wie sich ein „für beide Seiten funktionierendes Miteinander“ organisieren lasse.

    Das gelte vor allem für den Eingangsbereich und die Cafeteria des Krankenhauses, die von Patienten und Besuchern genutzt werden.

    „Es geht nicht darum, dort Flüchtlinge des Feldes zu verweisen, aber die Kapazitäten sind begrenzt“, sagte Moesta.

    Nun überlege man, die Flüchtlinge mit einem „freundlichen Anschreiben für die Prozesse in einem Krankenhaus zu sensibilisieren“.

    Bezirksbürgermeister Grube kann die Vorbehalte nicht verstehen. In den vergangenen Wochen habe es bereits regelmäßige Treffen mit der Klinikleitung, der Stadt und Vertretern des Hilfsnetzwerkes gegeben, bei denen Informationen ausgetauscht wurden.

    In dem Wohnheim sollen sieben Sozialarbeiter eingesetzt werden; rund um die Uhr wird es einen Wach- und Schließdienst geben.
    „Ich bin zuversichtlich, dass sich hier alles sehr gut einspielen wird“, sagt Grube.

    Wie lange das Container-Krankenhaus als Flüchtlingsunterkunft gebraucht wird, steht laut Schostok noch nicht fest.
    Die Stadt hat das Gebäude von der Region Hannover bis Ende 2019 gemietet.
    Danach soll es abgerissen werden. <<

    —————————————–

    http://www.dailymail.co.uk/news/article-3312610/Meeting-Hollande-Iranian-president-cancelled-French-officials-refused-request-serve-halal-meat-NO-wine.html

    Meeting between Hollande and Iranian president is cancelled ‘after French officials refused request to serve halal meat and NO wine’

  123. Deutschland ist gescheitert.

    Immer noch jubeln GutmenschInnen und immer noch wird der Punkt der Beendigung der Flutkatastrophe nicht diskutiert.

    Wobei die Flutkatastrophe relativ verschwindet, wenn man betrachtet, wie knapp wir vor einem Weltkrieg stehen. USA vs Russland und China. Das ist schon recht brenzlig und ich bin mir recht sicher, dass das noch schlimmer wird.

    Die USA feuern eine Trident II in Los Angeles zur Prime Time. Das soll ein Zeichen sein, dabei hätten die USA weder gegen Russland noch China eine reelle Chance. Und die beiden kooperieren sehr gut.

    Wir können nur hoffen, dass durch die steigende Prozentzahl der AfD noch weiter Druck auf den Gesamtpartei-Block entsteht. Das ist das einzige, was momentan irgendein Handeln auslöst.

  124. #174 Tiefseetaucher (13. Nov 2015 00:12)

    Sorry, muss heißen: solchen Schiss / Da hilft auch keine

    P.S.: Weiß der Altmaier eigentlich, wie abstoßend er ist?

  125. #93 kleinerhutzelzwerg (12. Nov 2015 23:12)

    Wenn Deutschland „so gut ist“, warum eigentlich nehmen dann fremde Völker nicht einfach einen Plan von Deutschland und „bauen sich das (auf eigenen´m Territorium) nach“?
    ———–

    Wird doch schon gemacht:-)

    28.09.2015
    Chinesische Stadt baut Hannover nach

    Die chinesische Millionen-Metropole möchte Firmen aus Niedersachsens Landeshauptstadt anlocken – mit Häusern in norddeutschem Baustil, einem Heimatmuseum und Schützenfest.

    http://www.tagesspiegel.de/weltspiegel/changde-chinesische-stadt-baut-hannover-nach/12375944.html

  126. #155 ReissfesterGalgenstrick (12. Nov 2015 23:55)

    #144 lorbas (12. Nov 2015 23:48)

    Auch Ihnen besten Dank für die Ergänzung! Ich hab schon Bauchmuskeln bekommen vor lachen 🙂

    Sie Glücklicher oder _Innen, mir bleibt da das Lachen im Halse stecken.

    #170 5to12 (13. Nov 2015 00:09)

    #144 lorbas (12. Nov 2015 23:48)

    Das ist überzeugend!
    Ich will mehr Kasperle Talk Shows!

    Noch mehr!?

    #173 Babieca (13. Nov 2015 00:12)

    #151 lorbas (12. Nov 2015 23:52)

    Und der zweite Link war so gut wie der erste. :))

    Die Unterschiede dürften nur minimal sein.

    @ Was ist eigentlich aus dem uigurischen Weltkongress in München…?

  127. #183 Tiefseetaucher (13. Nov 2015 00:19)

    P.S.: Weiß der Altmaier eigentlich, wie abstoßend er ist?

    Interessanterweise wiegt Altmaier nur 34kg. Aber da er unglaublich hohl ist, braucht er dieses Volumen.

    Gabriel hat angeblich nur 3 Kilo.

  128. Altersversorgung
    Prognose für 2040: Rentner in großen Städten werden es schwer haben

    Im deutschen Rentensystem gibt es einen Muster-Rentner. Sie oder er arbeitet 45 lange Jahre, in Zukunft wegen der Rente mit 67 sogar 47 Jahre, und verdient dabei stets so wie der Durchschnitt aller Versicherten. Das sind derzeit 2917 Euro brutto im Monat. Dieser sogenannte Eckrentner kommt im Moment auf ein Altersgeld von 1314 Euro vor Abzug von Steuern und Krankenversicherung. Diese wichtige Rechengröße entspricht aber nicht der Realität auf dem Arbeitsmarkt…..

    http://www.sueddeutsche.de/wirtschaft/altersversorgung-prognose-fuer-rentner-in-grossen-staedten-werden-es-schwer-haben-1.2733779

    Da wurde aber noch nicht die Massenflutung mit den für den Arbeitsmarkt meist unbrauchbaren Millionen von Fachkräften eingepreist.
    In 25 Jahren werden nicht nur 10-15 Millionen Neubürger (nur mal als Zahl hingeworfen) größtenteils staatlich alimentiert werden, sondern es fallen auch gleichzeitig gigantische Transfersummen für die Finanzierung der PIGS-Staaten im Euroraum an. Selbst Frankreich wird dann auf deutsche „Bürgschaften“ in irgendeiner Form angewiesen sein.

  129. #172 Das_Sanfte_Lamm

    „Seltsam, ich lese und höre davon nirgendwo was – weder in den Leitmedien, erst recht nicht in irgendeiner Agenda einer der Blockparteien oder in deren Wahlkämpfen.“

    I) Beiträge von Verschwörungstheoretikern wie mir studieren.
    II) Den Worten der Christen aufmerksam zuhören:

    Bei seiner Neujahrsmesse vor 6000 Gläubigen im Petersdom hat Papst Johannes Paul II. eine neue Weltordnung gefordert. „Man spürt die Notwendigkeit einer neuen Weltordnung“, die auf den „Erfahrungen und Resultaten der Vereinten Nationen“ beruhen solle, sagte der Papst am Neujahrstag, der von der katholischen Kirche als Weltfriedenstag begangen wird.
    (Lausitzer Rundschau, 2.1.2004)

    III) Den Worten christlicher Demokraten aufmerksam zuhören:

    „Wenn man eine wirkliche Weltordnung haben will, eine globale politische Ordnung, dann wird man nicht umhinkommen, an einigen Stellen auch Souveränität, Rechte an andere abzugeben.“

    (Angela Merkel auf dem Kirchentag in Dresden, 4.6.2001)

    „Das heißt, eine der spannendsten Fragen, Mauern zu überwinden, wird sein:: Sind Nationalstaaten bereit und fähig dazu, Kompetenzen an multilaterale Organisationen abzugeben, koste es, was es wolle.“

    (Merkel während der Konferenz „Falling Walls“ 9.11. 2009)

    Politikwissenschaftler Prof. em. Dr. Dr. h. c. Dieter Oberndörfer:

    CDU-Mitglied, Doyen der multikulturellen Gesellschaft der BUNTEN Republik.
    1989 BUNTES Verdienstkreuz 1. Klasse
    2001 wird Mitglied der deutschen UNESCO-Kommission
    Buch „Die offene Republik“ (1990):
    „Der Nationalstaat wurde in Europa geboren. Er muß hier durch den Aufbau einer offenen europäischen Republik überwunden werden.“

    Zu den Gründen, warum die Völker auf ihren Nationalstaat verzichten sollen, schreibt Oberndörfer:
    „… sich nicht erneut vor dem Weihrauch … restaurativer Ideologien betäuben zu lassen, sondern sich gedanklich auf die notwendige republikanische Ordnung Europas und der Weltgesellschaft vorzubereiten“.

  130. #182 Genderfekt (13. Nov 2015 00:19)
    Deutschland ist gescheitert.

    Immer noch jubeln GutmenschInnen und immer noch wird der Punkt der Beendigung der Flutkatastrophe nicht diskutiert.

    Wobei die Flutkatastrophe relativ verschwindet, wenn man betrachtet, wie knapp wir vor einem Weltkrieg stehen. USA vs Russland und China. Das ist schon recht brenzlig und ich bin mir recht sicher, dass das noch schlimmer wird.
    […]

    Zu spät, das Zeitfenster ist geschlossen.
    Das Gemetzel wird in Deutschland am Übelsten, da die Raubnomaden und Primitivkulturen hier auf eine pazifizierte und umerzogene Gesellschaft treffen, die es verlernt hat, sich notfalls auch auf physischer Ebene zu verteidigen – in dieser Hinsicht sind die Tschechen, Ungarn, Slowaken und Polen zu bewundern, an denen werden sich die Raubnomaden die Zähne ausbeißen.

  131. #105 gonger (12. Nov 2015 23:17)
    Wer gerne Bundesbeamter werden will sollte sich beim BAMFT bewerben…

    Nur 6 Wochen Kurzausbildung und dann bekommt man als „Entscheider“ einen Stempel in die Hand. „Abgeschoben“.

    Ich schlage vor, alle PI-ler bewerben sich bei BAMF
    und treten eine AbschiebungsLAWINE los.

  132. #145 notar959 (12. Nov 2015 23:48)

    Zu Afghanistan: Man sieht hier was Zweites: Als die „Westlichen Invasoren“ in „islamischen Ländern“ standen – u.a. weil da 9/11 geplant und durchgeführt wurde -, bebten die Mohammedaner vor Zorn und schworen Rache und Jihad etc pp., wenn nicht die „Kreuzfahrer“ „mit ihrer westlichen Lebensweise“ abziehen. Jetzt ziehen die „Kreuzfahrer“ ab – und die Mohammedaner beben vor Zorn, warum sie „unsere mohammedanischen Länder sich selbst überlassen“.

    Und alle (tagsüber Isaf-Unterstützer, nachtsüber Taliban) haben nichts anderes zu tun, als den Westlern dorf- und städteweise in ihre westlichen Länder nachzurennen.

  133. #139 VivaEspana (12. Nov 2015 23:42)
    #124 DFens (12. Nov 2015 23:29)
    Nee, die schrauben uns ein Zählwerk an die Kehle. Jeder Luftholer = 5cent. Jeder Luftauslasser = 10cent. Irgendwo muss ja die Kohle für die Herzensguten herkommen.

    Jetzt verstehe ich endlich den wahren Hintergrund des sog. VW-Skandals. Asthmatiker können nicht ausatmen.
    PS „Falling down“ mein Lieblingsfilm, DFens.

    Durch den VW Skandal hab ich 10 kg abgenommen

    Ich hab die Software auf meine Waage überspielt und gut ist

  134. #190 johann (13. Nov 2015 00:21)

    Altersversorgung
    Prognose für 2040: Rentner in großen Städten werden es schwer haben

    Im deutschen Rentensystem gibt es einen Muster-Rentner. Sie oder er arbeitet 45 lange Jahre, in Zukunft wegen der Rente mit 67 sogar 47 Jahre, und

    springt dann sofort in die Kiste.

  135. @ #57 Schüfeli (12. Nov 2015 22:50)

    Kotz(d)e-mir, Suppenkasper, Göring-Roth u.a. dürfen im Fernsehen nur GEBURKT auftreten.

    Einfach nur köstlich, was hier teilweise für kreative und lustige Kommentare abgegeben werden. Ich könnte Tag und Nacht hier alles lesen, das macht fast schon süchtig.

    Mir kommt es aber mittlerweile aber auch ein bisschen vor, wie die ausgelassene, ironische und zynische Stimmung auf der Titanic, als allen klar war, dass das Schiff sinken wird und sie nichts mehr zu verlieren hatten.

    Dazu passt auch diese Satire über die „Tagesschau Deutschland Zeitreise ins Jahr 2018“ aus dem Jahr 2012 (!), die leider Wirklichkeit zu werden droht:

    https://www.youtube.com/watch?v=ZQXnGgsg61g

  136. „Ich schlage vor, alle PI-ler bewerben sich bei BAMF
    und treten eine AbschiebungsLAWINE los.“

    Tja Schüfeli ist ja ne gute Idee,wenn es unseren Rechtsstaat nicht gäbe,die,die abgelehnt werden,gehen den Klageweg,natürlich von unseren Steuergeldern bezahlt und Klagen sich durch alle möglichen Instanzen,da kommen gut und gerne 10 Jahre Aufenthalt bei raus…

  137. #201 Libero1 (13. Nov 2015 00:34)

    Mir kommt es aber mittlerweile aber auch ein bisschen vor, wie die ausgelassene, ironische und zynische Stimmung auf der Titanic, als allen klar war, dass das Schiff sinken wird und sie nichts mehr zu verlieren hatten.

    Ist völlig normal. Kannten schon die ollen Griechen: Mitten in der Verzweifelung bricht sich grandiose Albernheit und Gelächter Bahn, sonst ist es nicht zu ertragen – und sonst gibt es auch keinen Ausweg. Daher das Satyrspiel als Nachklapp zum Drama.

    Oder, wie der Brite sagt: „Comic relief“. Und der Deutsche: „Lach mal“! Der Deutsche Kavallerist: „Aus einem verkniffenen Ars kommt kein fröhlicher Furz!“ Läuft im Extremfall, auch in scheinbar desolaten Lagen, als Galgenhumor. Ohne ihn wäre das Leben unerträglich. Und man könnte sich widerstandslos einsargen.

    Dem Islam ist das fremd.

  138. #93 kleinerhutzelzwerg (12. Nov 2015 23:12)

    Wenn Deutschland „so gut ist“, warum eigentlich nehmen dann fremde Völker nicht einfach einen Plan von Deutschland und „bauen sich das (auf eigenen´m Territorium) nach“?

    „Wir“ würden doch sogar helfen!

    Oder ist ist das doch zu naiv gedacht?
    Wenn ja, warum?
    ___________

    haha, gefällt mir sehr. sage ich auch immer.
    die antwort kennen sie und jeder mensch der des logischen denkens fähig ist (also nicht grünlinke).
    es geht eben NICHT, weil afrikaner/araber halt keine nord/mitteleuropäer sind. das spiel heißt EVOLUTION. jedes volk SCHAFFT sich seinen lebensraum (und auch seine religionen).
    die „mentalität“ unserer invasoren wird nicht durch einen deutschen pass beeinflusst.
    oder, sollte wirklich jeder verstehen: mehr afrikaner/araber = mehr afrikanische/nahöstliche verhältnisse.
    oder: deutschland ist im arsch.
    war schon vor dem invasorentsunami der fall.

  139. #143 Vielfaltspinsel (12. Nov 2015 23:46)
    #135 johann
    „Wir „brauchen“ sie wegen der Demographie…

    Wie viele Plastikpellen von Hans Wolfshaut („Jack Wulfskin“ von Blackstone) und wie viele moderne Wählsprechapparate, die schon ohne Schnur funktionieren, können unter der Bedingung a) bzw. unter der Bedingung b) verschachert werden?

    Aus dieser Sicht (Konsum) ist nicht die nackte Zahl der Personen interessant, sondern die finanzkräftige Nachfrage (Kaufkraft).
    Edle Wilde, die nichts erwirtschaften können / wollen, taugen auch nicht als Konsumenten. Selbst ihre Ressourcen werden von westlichen / chinesischen Unternehmen abgebaut.
    Deshalb ist für jedes Unternehmen z.B. USA als Absatzmarkt interessanter als ganz Afrika.

    Wirtschaft braucht Billigstarbeiter (Masseneinwanderung = modernes Mittel der Gewinnmaximierung).

  140. #91 Leipzig-unzensiert (12. Nov 2015 23:10)

    Wir haben aus dem Ende der DDR gelernt.

    ———————————–
    Das halte ich für einen großen Irrtum, in der DDR gab es Montagsdemos, heute macht jeder seine Demo irgend wann, und gibt den rot-grünen Nazis die Chance sich auf kleinen Demos auszutoben.

  141. #207 Schafrichter (13. Nov 2015 00:51)

    Jetzt kommts……haltet euch ganz fest…..

    Sportvereine, die sich für die Flüchtlingshilfe engagieren, riskieren, ihre Gemeinnützigkeit zu verlieren. Finanzämter mahnen bereits.

    Schwuppdiwupp werden für die neuen Heiligen, Regeln, Gesetze, Vorschriften, geändert, außer Kraft gesetzt, umgeschrieben:

    Die kostenlose Aufnahme von Flüchtlingen in Vereinen war für Finanzämter ein Problem. Nun haben die Vereine Rückhalt aus der Politik.

    Berlin. Sportvereine, die Flüchtlinge aufgenommen haben, müssen nicht mehr um ihre Existenz fürchten. Die Finanzämter der Länder haben den Vereinen nun zugesagt, dass Flüchtlinge weiterhin kostenlos an Trainingseinheiten teilnehmen dürfen.

    Einige Finanzämter hatten in den vergangenen Wochen angemerkt, dass Vereine ihren gemeinnützigen Status verlieren könnten, wenn Nicht-Mitglieder am Vereinleben teilnehmen. Das würde gegen das Vereinsrecht verstoßen, weil Mitglieder in der Regel nur Leistungen des Vereins in Anspruch nehmen dürfen, wenn sie einen Beitrag geleistet haben, so die Begründung.

    http://www.morgenpost.de/politik/article206567497/Vereine-duerfen-weiterhin-kostenlos-Fluechtlinge-aufnehmen.html

    Der Berliner Finanzsenator sagte, jeder Verein habe jetzt Klarheit. „Der Einsatz für Flüchtlinge ist gut und richtig und kann keine negativen Konsequenzen für die steuerliche Gemeinnützigkeit haben“, so Matthias Kollatz-Ahnen.

  142. @#181 Vielfaltspinsel (13. Nov 2015 00:17)

    Der Sinn der Übung (2. Befreiung) erschhließt sich mir nicht.

    Nach der 1. Befreiung ist BRD schon die amerikanische Kolonie.
    Was will man mehr?
    Und wozu soll man eigene Kolonie (wo übrigens die amerikanischen Truppen stehen) kaputt machen?

  143. #206 D500

    Die linken Spinner glauben, dass jeder Mensch gleich ist.

    Jeder gesund denkende Mensch weiß, dass das absoluter Quatsch ist.

    Gleiches gilt für Völker.

    Wenn man sich die Neger und Wüstenvölker anschaut muss man sich zu Recht fragen, wo da der zivilisatorische oder wissenschaftliche Beitrag in den letzten 1000 Jahren war.

    Warum waren denn die deutschen nachdem dem 2 Weltkrieg in den 60er Jahren wieder zweit größte
    Wirtschaftsmacht der Welt? Warum sind die Südkoreaner nach dem Krieg so kometenhaft aufgestiegen?

    Nach den linken Gleichmachern müsste dass ja jedes Volk ganz einfach bei sich zu Hause nachmachen können.

  144. #182 AlterSchwabe (13. Nov 2015 00:18)
    #93 kleinerhutzelzwerg (12. Nov 2015 23:12)

    Wenn Deutschland „so gut ist“, warum eigentlich nehmen dann fremde Völker nicht einfach einen Plan von Deutschland und „bauen sich das (auf eigenen´m Territorium) nach“?

    Weil die das mit schlichtem „Nachahmen“ nicht gebacken kriegen. ALLES von Deutschland – Arbeit, Sozial-, Renten-, Versichrungs- Sozial- Gesundheitssystem ist transparent und liegt der 3. Welt als lizenzfreie Blaupause vor. Dito alle europaäischen und interwestlichen Modelle samt der Milliarden und der Entwicklungshilfe, die den Marshallplan für Europa seit langem übertrifft.

    Trotzdem kommen Afrika und Islamien nicht aus dem Knick. Alles, was sie hinkriegen, ist Cargo-Cult: Das Nachahmen von Formen, in diesem Fall westlicher Organisationen (z.B. afrikanische AU, ECOWAS, UEMOA), in der Hoffnung, daß ein formelles Imitat Reichtum generiert, ist seit Jahren nebbich. Denn die Organisationen existieren, ohne daß Afrikaner auch nur das geringste in ihren Ländern, ihrem Hirn, ihrem Denken zu ändern. Weil sie das Prinzip nicht kapiert haben,bzw ablehnen: Für „Reichtum, Sicherheit, Frieden, Toleranz, Attraktivität“ müssen sie ihren islamisch/afrikanischen Traditionsmist fahren lassen.

    Oder sie bleiben im Atomzeitalter beim Raubnomadentum. Langfristig – und das kann 500+ Jahre sein – eine schlechte Strategie.

  145. #213 Thilo S. (13. Nov 2015 01:01)

    die haben doch schon den heiligen Koran!! Damit ist die Welt perfekt. Wenn ich mir überlege, dass dort Menschen Jahre auf einer Universität rumhängen um sich mit dem Mist zu beschäftigen und auf deren Universitäten passiert nichts anderes.

    Das wäre so als ob hier die Leute alle auf Harry Potter Hochschulen rumeiern und das ist immerhin eine ganze Stange mehr Text.

  146. @#192 Das_Sanfte_Lamm

    Das Gemetzel wird in Deutschland am Übelsten, da die Raubnomaden und Primitivkulturen hier auf eine pazifizierte und umerzogene Gesellschaft treffen, die es verlernt hat, sich notfalls auch auf physischer Ebene zu verteidigen – in dieser Hinsicht sind die Tschechen, Ungarn, Slowaken und Polen zu bewundern, an denen werden sich die Raubnomaden die Zähne ausbeißen.

    Mach das bitte nicht.
    Diese Selbstruntermachung und Ausländerbewundererei tut Dir nicht gut, und den anderen deutschen Männern, die hier mitlesen, auch nicht.

    Außerdem ist es nicht wahr. Die Mär vom deutschen Weichei ist vorsätzlichen bösartige Medienpropaganda. In anderen Zeiten hätte man das Wehrkraftzersetzung genannt. Und genau das ist es auch. Wenn Du wissen willst, wie deutsche Männer sind, geh in Dich selber – dort findest Du es. Nicht im TV.

    Das Gemetzel wird in Deutschland am Übelsten

    Das befürchte ich allerdings dennoch. Aber deshalb, weil wir das Zentrum sind. Weil diese Truppen (im Gegensatz zu der „normalen“ Invasion, die schon seit Jahrzehnten nach ganz Europa läuft) gezielt nach Deutschland bewegt und kaserniert wurden.

    Ich denke, das hat drei Gründe. Erstens weil Deutschland zentral liegt und eine relativ starke Wirtschaft hat, deren Zerstörung einen Dominoeffekt auslöst.

    Zweitens aus dem gleichen Grund, aus dem ISIS einen Abstecher in den Irak gemacht hat. Weil man sowohl im Irak (im Gegensatz zu Syrien) als auch in der BRD ganz leicht amerikanische Waffen und Munition „finden“ kann.

    Den dritten Grund behalte ich für mich.

  147. #169 Vielfaltspinsel (13. Nov 2015 00:07)

    Der Plan der WWG (westlichen Wertegemeinschaft), eine hellbraune Einheitsrasse zu erzeugen, wird aber öffentlich kundgetan.

    Nun, die Amerikaner haben seinerzeit Schwarze aus Afrika importiert.
    Was war das für ein Plan?

    So kann man bis Antike gehen.
    Römer haben auch Sklaven aus der ganzen Welt importiert.
    Und auch „Flüchtlinge“ (Goten, Vandalen usw.) ins Reich rein gelassen, die später Rom ausgeplündert und zerstört haben.
    Gab es schon damals einen WWG / NWO Plan, das römische Reich zugrunde zu richten?

    Klar, es gibt jederzeit alle möglichen Theoretiker, die alle möglichen Pläne haben.
    Das heißt aber noch lange nicht, dass gesellschaftliche Prozesse nach ihren Plänen laufen.
    Eher laufen sie nach ökonomischen, ethnischen und anderen Gesetzen, die objektiv sind (das heißt unabhängig vom Willen der einzelnen Menschen).

    Aber der Mensch kann sogar für den nächsten Tag nicht zuverlässig planen.
    Es kommt oft ganz anders als man denkt.

  148. Ich bin stolz auf die Leistungen der Deutschen im 19. Jahrhundert. Da gibt es viel zu entdecken. Z.B. Die unglaublichen Brüder Mannesmann. Das Modell Marocco.
    Zum Schluss haben Sie gekämpft und verloren. Sie haben es mit der ganzen Welt aufgenommen. Unglaublich….

  149. #214 johann (13. Nov 2015 01:01)

    Wie schon seit Jahren: Die Staatssender bejubeln die Regierung, die Staatsmimen dito, alle hängen sich gegenseitig Lametta um, feiern eine Riesensause von der GEZ und das Ganze nennt sich „Bambi“.

    Da bekommt die von Bild gekupferte Schlagzeile „Bambis im Kreiselmäher“ – „Bambis“ als kindisches Synonym für Kitze – eine ganz neue Bedeutung…

    ww.rundschau-online.de/eifelland/tierschutz-in-lessenich-zehn-bambis-vor-kreiselmaeher-gerettet,16064602,30983442.html

    ^^

  150. Heute/gestern habe ich den Leibhaftigen gesehen. Er stand vor einem Theatervorhang und hielt eine Rede. Zu Beginn machte er mehrfach, damit es auch wirklich gesehen wird, die Raute (des Grauens). Dann gestikulierte er wild, springteufelartig unstoppable mit Händen und Armen.
    Bild hier:
    http://www.ksta.de/bergisch-gladbach/-bundespraesident-joachim-gauck-in-bergisch-gladbach-sote,15189226,32397314.html
    Anschließend machte er noch wie seine Domina ein paar selfies mit seinen Schützlingen, welche ihm noch Blumen schenkten.

    Das und der talk heute: Große Alptraumgefahr heute nacht für sensible Gemüter:
    http://bilder.t-online.de/b/66/62/68/92/id_66626892/610/tid_da/bundesumweltminister-peter-altmaier-cdu-.jpg

  151. SPD-Basis ist ratlos…….:

    Flüchtlingsunterbringung
    SPD-Basis: „Wir können nicht jede Turnhalle vollmachen“

    (…)
    „Dass wir eine Reduzierung der Zuwanderung brauchen, steht außer Frage“, erklärte auch der Nürnberger Oberbürgermeister Ulrich Maly. Die Stimmung bei dem Treffen sei „ernst, aber nicht panisch“ gewesen, so Maly: „Aber was passiert, wenn das Jahr für Jahr so weitergeht?“ Wie Teilnehmer der Runde im Willy-Brandt-Haus gegenüber dieser Redaktion berichteten, habe dort eine „große Ratlosigkeit“ geherrscht. Man gerate bei der Unterbringung „inzwischen an Grenzen“; gleichzeitig wisse man nicht, wie der Zustrom zu bremsen sei.

    Und jetzt kommt der Knaller (d. h. die SPD-Politiker sagen eigentlich nur das, was hier auf PI von Anfang geschrieben worden ist….):

    Baranowski und Maly räumten ein, dass an der SPD-Basis die Stimmung angesichts des anhaltenden Zustroms geteilt sei. „Ein Teil ist sehr skeptisch“, so Baranowski. Man müsse immer wieder „die Dinge erklären“. Maly sagte, es gebe in der Partei „Besorgnis und Angst“, etwa vor „sozialen Konkurrenzen“. Er frage sich insgesamt, ob die positive Stimmung in der Bevölkerung gegenüber Flüchtlingen im vergangenen Sommer „vielleicht eben nur eine Stimmung war, und keine Haltung“….

    SPD-Basis: „Wir können nicht jede Turnhalle vollmachen“ | WAZ.de – Lesen Sie mehr auf:
    http://www.derwesten.de/politik/spd-basis-wir-koennen-nicht-jede-turnhalle-vollmachen-id11279081.html#plx343411865

    Den Unterschied zwischen „Stimmung“ und „Haltung“ zu erklären, das können die SPD-Leute sicher nicht.

  152. Auf dem Video- Bild Merkel in rot/lila Jacke,

    sieht aus wie eine alkoholkranke, depressive Diva,

    die gerade auf der Buehne ausgepfiffen wurde.

    Kotz,

    Merkel muss weg, sie hat Deutschland eigenhaendig mit Unterstuetzung von ihrer vermerkelten CDU, SPD, Gruen, Linken ruiniert.

    Das grosse Reinemachen muss beginnen,

    im Altertum sagte man Augiasstall ausmisten.

  153. #212 Schüfeli

    „Und wozu soll man eigene Kolonie (wo übrigens die amerikanischen Truppen stehen) kaputt machen?“

    Hatten wir schon einmal, dieses Thema. Erstens geht es nicht um unsere Brüder, die weißen Normalprolls Mike Miller und Joe Egan in den VSA. Sondern um die kleine Milliardärselite, die die VSA gekapert hat und dort auch dafür sorgt, daß per Aufhetzung der Neger gegen uns Weiße und Flutung des Landes mit christlichen Latinos wir Weißen auch jenseits des Atlantiks langsam ausgelöscht werden.

    Zweitens habe ich als ein Bösmensch von Geburt eine Vorstellung von grenzenloser, „satanischer“ Vernichtungswut, von der auch hochintelligente Zeitgenossen befallen sein können, die den Massenmördern letztlich auch nicht dienlich ist, die aber vorhanden ist, die weder einem Vernunftgläubigem noch einem guten Menschen zugänglich sein kann.

    Außer meiner Sicht Ihr Denkfehler: Warum bitte soll es dem Massenmörder, dem es gelingt, unsere weiße Rasse aus der Evolution herauszuschießen, denn etwas bringen? Haben die Massenmorde nach der Machtergreifung der Bolschewisten in Rußland dem hochintelligenten Bronstein („Trotzky“), der von der Wallstreet von hochintelligenten Leuten finanziert wurde, denn etwas gebracht?

    Bestimmte christliche Fundamentalisten, die Endzeitgläubigen, vom Kaliber eines Ronald Reagan oder George Dabbeljuh glauben an den Kram mit Armageddon (den Weltenbrand). Solche Endzeitreligiöse setzen sich halt aktiv dafür ein, daß die biblischen Prophezeihungen auch tatsächlich in Erfüllung gehen und freuen sich schon darauf, wenn dann der Messias wieder erscheint.

    Das ist EIN Motiv der WWWG (westlichen Wertegemeinschaft), Vorderasien gezielt in Brand zu stecken, freilich gibt es auch andere.

  154. Der Bliebigkeitspinsel liegt nun erschöpft in der Heia. Abgefüllt mit Rotwein und Koks. Ein Zweibeiner ohne Federkleid. Bei der Sezession hat er mal einen Schweizer zum Wahnsinns getrieben.

    Und nun wütet er hier….

  155. #194 5to12 (13. Nov 2015 00:26)
    #178 Schüfeli (13. Nov 2015 00:16)
    NACKT?????
    Was sagen dann die Toleranten?

    Eine bekopftuchte nackte Moderatorin wäre ein guter bunter Willkommenskompromiss.

  156. #201 Libero1 (13. Nov 2015 00:34)

    Mir kommt es aber mittlerweile aber auch ein bisschen vor, wie die ausgelassene, ironische und zynische Stimmung auf der Titanic, als allen klar war, dass das Schiff sinken wird und sie nichts mehr zu verlieren hatten.

    Ja, das ist (zum Teil) tatsächlich so.

    Hier noch die passende Musik (kein Titanic ohne Orchester):
    https://www.youtube.com/watch?v=8Lz_qPvKCsg
    Reinhard Mey – Das Narrenschiff (live)

  157. In der Sendung war auch die Rede, dass sich alleine in Ägypten 5 Millionen Flüchtlinge aus Syrien etc. aufhalten sollen. Obwohl ein relativ sicheres Land, aber weil islamisch und deswegen „perspektivlos“, warten die alle nur auf das nächste Hochdruckgebiet, um die Reise nach G€rmon€y anzutreten.

    Und in den Flüchtlingslagern in der Türkei, Jordanien, Jemen, Libanon etc. warten bestimmt nochmals 5 Millionen darauf. Und von den ganzen Trittbrettfahrern aus Nord- und Schwarzafrika, Pakistan, Bangladesch, Indien usw. gar nicht zu reden. Die oftmals genannten 50 – 60 Millionen, die nach Europa wollen, ist wahrscheinlich eher noch untertrieben. Aber sicherlich werden wir auch die noch schaffen…

    Jeder Politiker-Darsteller von ganz oben bis nach ganz unten redet ja immer von „Fluchtursachen bekämpfen“. Aber bisher hat sich noch kein einziger getraut, die mit Abstand häufigste Fluchtursache beim Namen zu nennen: ISLAM. Denn der hat ja mit dem ganzen nichts, aber auch gar nichts zu tun.

  158. #219 Schüfeli

    „Gab es schon damals einen WWG / NWO Plan, das römische Reich zugrunde zu richten?““

    Das seinem Ursprung nach nihilistische, suizidale, das Weltliche verneinende vorderasiatische Christentum eines gewissen Saulus mit seiner Übernächsten-, Fernsten- und Negerliebe und dem Hinhaltens der anderen Wange.

    Aus dem Handbuch des Bösen: Wenn Du den Ewigen Krieg gewinnen willst, überzeuge Deinen Gegner soweit, daß er darauf hereinfällt, als Erster seine Schwerter in Pflugscharen umzuwandeln.

  159. #225 Vielfaltspinsel (13. Nov 2015 01:35)

    Hatten wir schon einmal, dieses Thema.

    Ihre Erklärung war damals, dass die „Eliten“ uns hassen.
    Warum sie uns hassen (obwohl wir für sie ganz gut arbeiten), aber Edle Wilde lieben (die für sie niemals so gut arbeiten werden, wenn überhaupt), haben sie nicht erklärt.

    Nun, schreiben Sie über „satanische“ Vernichtungswut.
    Ist das DIE ERKLÄRUNG?

    Haben die Massenmorde nach der Machtergreifung der Bolschewisten in Rußland dem hochintelligenten Bronstein („Trotzky“), der von der Wallstreet von hochintelligenten Leuten finanziert wurde, denn etwas gebracht?

    Natürlich.
    Bolschewiken haben mit Massenmorden („roter Terror“) den Bürgerkrieg gewonnen.
    Trotzky war danach der zweite Mann im Staat und würde Lenin beerben, wenn er nicht so arrogant wäre und den grauen Apparatchik Stalin nicht übersehen hätte.

  160. #226 Woolloomooloo

    „Der Bliebigkeitspinsel liegt nun erschöpft in der Heia. Abgefüllt mit Rotwein und Koks.“

    Nicht schlecht, Herr Specht! Schamerfüllt gebe ich zu: Ich habe Sie gewaltig unterschätzt. Hielt Sie zunächst tatsächlich für einen mittelprächtigen Spassbürger und handelsüblichen Verschwörungsleugner, nicht gerade besonders doof, aber auch nicht der Rede wert.

    Nun erkenne ich auf-RECHT: Einen Frieden, Mann, werden Sie nicht und niemals geben. Nun auf und denn. Alle Achtung vor solch einem Feind!

  161. #235 Vielfaltspinsel (13. Nov 2015 01:46)

    #219 Schüfeli
    „Gab es schon damals einen WWG / NWO Plan, das römische Reich zugrunde zu richten?“

    Das seinem Ursprung nach nihilistische, suizidale, das Weltliche verneinende vorderasiatische Christentum eines gewissen Saulus mit seiner Übernächsten-, Fernsten- und Negerliebe und dem Hinhaltens der anderen Wange.

    Aber aber.
    Das west-römische Reich ist untergegangen,
    aber das ost-römische Reich hat noch ziemlich lange geblüht (Byzanz) mit eben diesem Christentum als Fundament (und Christentum war weder bei Eroberungen noch bei Verteidigung ein Hindernis – jede Religion / Lehre kann passend ausgelegt werden).

    Wie schon gesagt.
    Ich würde gerne Verschwörungstheoretiker werden (da heutige Ereignisse tatsächlich nach einer Verschwörung aussehen), aber noch keine Verschwörungstheorie konnte mich überzeugen.
    Eine Theorie muss zumindest logisch / nicht widersprüchlich sein.

  162. #230 Libero1 (13. Nov 2015 01:39)

    Zu dem „Fluchtursachen bekämpfen“, das ja das neue Lalala der Elfenbeintürmer ist: Geht nicht!

    In allen Balkanstaaten herrscht bekanntlich kein Krieg.Trotzdem versucht der halbe Balkan, nach Deutschland zu wandern. Als „Ursachenbekämpfung“ in Afghanistan reicht eine Befriedung des islamischen Landes nicht. Frieden? Ach Was! Sofort kommt das Neue „Armut als Fluchtursache“.

    Selbst wenn sich Deutschland arm, krumm und buckelig zahlt, und durch Milliarden Entwicklungshilfe das Bruttoinlandsprodukt pro Kopf in Afghanistan jetzt verfünffacht, wäre das per Deutschland verfünffachte Afg-BIP erst grob das Niveau des Kosovo. Und von dort, dem mit EU-Milliarden gefütterten Kosovo, „flüchtet“ bekanntlich alles wg. „arm“ nach Deutschland.

    Und jetzt schmeißen wir noch den Kontinent Afrika mit 52 weiteren primitiven Ländern in die Rechnung.

    IRRSINN. „Ursachen bekämpfen“ kann weder Deutschland noch Europa. Denn die Ursachen bestehen primär in der Mentalität/ Kultur/ Verdrahtung der ansässigen Völker. Und nicht in „westlichen Strukturen“. Mit denen kämpfen nämlich auch Südkorea, Deutschland, Australien und Japan.

  163. #236 Schüfeli

    „Warum sie uns hassen (obwohl wir für sie ganz gut arbeiten), aber Edle Wilde lieben (die für sie niemals so gut arbeiten werden, wenn überhaupt), haben sie nicht erklärt.“

    Könnte ich jemandem sofort und problemlos mit wenigen Worten erklären. Auf einer einsamen unbelauschten Waldlichtung. Geht aber weder hier noch anderswo in der Öffentlichkeit. Polizeilich verboten.

    „Trotzky war danach der zweite Mann im Staat und würde Lenin beerben, wenn er nicht so arrogant wäre und den grauen Apparatchik Stalin nicht übersehen hätte.“

    Was muß es die WWG, also seinen Financier Jakob Schiff von dem Wallstreetunternehmen Kuhn, Loeb und Co. interessieren, wenn Bronstein („Trotzky“) verreckt ist?
    Interessiert es den Paten einer Ehrenwerten Gesellschaft, wenn irgendeiner seiner Mitarbeiter, irgendein Rauschgiftverticker im Knast verendet?

  164. #239 Babieca (13. Nov 2015 02:05)

    Exakt, guter Punkt mit dem Balkan.

    Und dazu kommen ja demnächst auch noch die „Klimaflüchtlinge“ aus aller Welt. Da wird das mit dem „Fluchtursachen bekämpfen“ noch etwas langwieriger………

  165. #232 VivaEspana (13. Nov 2015 01:45)
    #228 Schüfeli (13. Nov 2015 01:37)

    Ich bin für Altmaier und Mad Mama nur voll geburkt. Es sei denn, sie spenden mir K-Eimer.

    Und Mama zusätzlich bitte mit Handschuhen

    Handschellen fände ich für Mad Mama aber passender als Handschuhe.

  166. #139 VivaEspana (12. Nov 2015 23:42)
    PS „Falling down“ mein Lieblingsfilm, DFens

    Hiermit verleihe ich dem VivaEspana den Zweitnick:

    „Pulitzer“

    Ein dreifaches…urrghh…urrghh..urrghh

    Ich bin schwer beeindruckt! Es stimmt! Grüße an den Club.

  167. #243 Schüfeli (13. Nov 2015 02:11)
    #232 VivaEspana (13. Nov 2015 01:45)

    Und Mama zusätzlich bitte mit Handschuhen:

    Mir wären Handschellen lieber.
    http://merkelraute.tumblr.com/page/4
    Merkel-Raute #105 [Handschellen-Raute]

    O Sorry, Schüfeli, ich sehe gerade, Sie waren mit den Handschellen früher dran als ich. OK, dann kriegt meine eben der Altmeier.

  168. #192 Das_Sanfte_Lamm

    „Das Gemetzel wird in Deutschland am Übelsten, da die Raubnomaden und Primitivkulturen hier auf eine pazifizierte und umerzogene Gesellschaft treffen, die es verlernt hat, sich notfalls auch auf physischer Ebene zu verteidigen – in dieser Hinsicht sind die Tschechen, Ungarn, Slowaken und Polen zu bewundern, an denen werden sich die Raubnomaden die Zähne ausbeißen.“

    Das Raubnomadentum der Edlen Wilden aus dem Orient und Indien (Romas, Cindies und Camemberts) ist ein belangloser Witz gegen die Raubnomaden der WWG im feinen Kostüm oder Nadelstreifenanzug. Ein Vertreter der WWG, nur so als Beispiel, Mr. Karstadt, Nicolas Berggruen, besitzt z.B. keinen festen Wohnsitz.

    Unserem deutschen Volke pullert die Achse der guten islamkritischen Neocons (Pirincci z.B.) oder gelber Mörderbienen schon genug an das Hosenbein. Es gibt Ausländer genug, denen einer dabei abgeht, wenn sie uns Deutsche mit Hohn und Spott überziehen. Warum sollen wir uns selber da noch anschließen?

  169. #241 Vielfaltspinsel (13. Nov 2015 02:10)

    #236 Schüfeli
    „Warum sie uns hassen (obwohl wir für sie ganz gut arbeiten), aber Edle Wilde lieben (die für sie niemals so gut arbeiten werden, wenn überhaupt), haben sie nicht erklärt.“

    Könnte ich jemandem sofort und problemlos mit wenigen Worten erklären. Auf einer einsamen unbelauschten Waldlichtung. Geht aber weder hier noch anderswo in der Öffentlichkeit. Polizeilich verboten.

    Ich vermute, ich weiß, was sie meinen.
    Danke für die Antwort, obwohl ich diese Meinung nicht teile.

  170. #238 Schüfeli

    „Ich würde gerne Verschwörungstheoretiker werden (da heutige Ereignisse tatsächlich nach einer Verschwörung aussehen), aber noch keine Verschwörungstheorie konnte mich überzeugen.“

    Das Bundeskartellamt jedenfalls ist solchen kruden, verblendeten und selbsternannten Verschwörungsspinnern auf den Leim gegangen, die irgendwas unter ihren Aluminiumhüten halluziniert haben, es hätte ein vermeintliches „illegales Preiskartell“ unter den Bierbrauern gegeben:

    http://www.spiegel.de/wirtschaft/soziales/bierbrauer-affaere-die-wichtigsten-fakten-ueber-das-preiskartell-a-943254.html

  171. #247 Tiefseetaucher (13. Nov 2015 02:20)

    O Sorry, Schüfeli, ich sehe gerade, Sie waren mit den Handschellen früher dran als ich. OK, dann kriegt meine eben der Altmeier.

    Mich freut es sehr, dass inzwischen alle diese Gedanken haben.
    Selbst eine russische Babuschka im Park, die kaum Deutsch spricht.

    DAS ENDE DES BUNTEN SYSTEMS IST NAH.

  172. Hr. Pinsel, sie wären im Mittelalter gut aufgehoben, da könnten Sie mit ihren Sophistischen Hokuspokus glänzende Erfolge feiern. Im Wettkampf wievielte Engel können auf der Nadelspitze tanzen.

    Im übrigen wäre Kaiser Wilhelm ein Kandidat für den WWF oder IWF. ER hat Lenin in den Zug gesetzt….

  173. Ich kann ihnen aber auch etwas Futter für ihren Feldzug geben. Hit.ler und Stalin waren zur gleichen Zeit in Wien. Beide hatten nicht die richtige Nationalität und beider Frauen haben sich erschossen.

    Da kann man doch was draus machen….

  174. #255 Woolloomooloo (13. Nov 2015 02:36)
    […]
    Im übrigen wäre Kaiser Wilhelm ein Kandidat für den WWF oder IWF. ER hat Lenin in den Zug gesetzt….

    Man unterschätzte Uljanow (Künstlername: Lenin) fatal, da er ein Lebensversager per excellence war, der mit 41 noch nie einer geregelten Arbeit nachgegangen war und in Zürich vom Geld seiner Mutter lebte.
    Jedoch entpuppte er sich, mit Geld und Macht ausgestattet als Soziopath und Meister der Anarchie, des Terrors und der Intrige, der Russland mit einem noch nie da gewesenen Terror überzog und durch seine berüchtigten Schergen von der Tscheka vor allem unter der Landbevölkerung Angst und Schrecken verbreiten ließ.

  175. #250 Schüfeli

    „Ich vermute, ich weiß, was sie meinen.
    Danke für die Antwort, obwohl ich diese Meinung nicht teile.“

    Na schön, trotz Tabu und polizeilichem Verbot, ich verrate das Geheimnis: Den Humanismus in seinem Lauf hält weder Ochs noch Esel auf.

    Der größte Feind unserer weißen Rasse sind die Humanisten. Und noch nie gab es unter der Sonne eine perversere, lebensverneinendere, die Natur verachtendere, einen größeren Massenwahnsinn auslösende Religion wie die heute herrschende des Humanismus. Kein primitiver Mohammedaner, unter welchen Schwächen er auch immer leiden mag, kann dermaßen geisteskrank sein, daß er an die Evolutions-, Rassen- und Geschlechterleugnung der Humanisten glauben kann, die den Kurs der WWG (westlichen Wertegemeinschaft) bestimmen.

  176. #246 DFens (13. Nov 2015 02:18)
    #139 VivaEspana (12. Nov 2015 23:42)

    „Falling Down“ und damit DFens sind auch solche Kleinigkeiten, die ein westliches, kollektives Kulturgefühl gegenüber dem Islam aufrechterhalten. :))

    Genau so wie Frigeo-Brause, die ersten Schilderungen von Terminator 3 und dem Morphing der Fußboden-Kacheln. Golf und Escort. Bach und BeeGees. Fußgängerzonen, Camping, Interrail, Mülltrennung. Space Shuttle und Mars Mission. Diplom-Ingenieur und Mikrobiologe.

    Sansiverien, Usambarafeilchen und Bauhaus. Kalte Ente und Smoothie. Achterbahnen und CERN. Kohleschacht und Hubble-Teleskop. Archäologie und Linguistik. Weltkrieg und Friedensnobelpreis. Industrielle Revolution und Mikrobiologie. Eisbrecher und Raumfähren.

    Wie war das doch mit dem Islam? Inschallah! Oder doch Allahu Akbar?

    Und was hat der Islam außer Kacheln, Teppichen und

  177. #256 Woolloomooloo

    „Im übrigen wäre Kaiser Wilhelm ein Kandidat für den WWF oder IWF. ER hat Lenin in den Zug gesetzt….“

    Merkel hat Alexander Dibelius (Goldman Sachs) als „Berater“ an ihrer Seite. Der ehemalige BUNTE Kanzler Gerhard Schröder ist „Berater“ eines einflußreichen Investmentunternehmens.

    Und unser olle Willie? Soll der damals etwa ganz ohne „Berater“ an seiner Seite ausgekommen sein?

  178. Ein Atrikel in Spargel-Online (Richtig, die BILD Zeitung für in Schwafelfächer studierte Sozialromantiker) zum Thema Fremdenfeindlichkeit. Richtig, wieder mal eine Story von einem Willkommenmasturbanten und Gutmensch, der im Rot-Grünen Wohlfühlgürtel wohnt und Multi-Kulti nur vom Hörensagen kennt.

    http://www.spiegel.de/kultur/gesellschaft/fremdenfeindlichkeit-wenn-der-buhmann-umgeht-a-1062499.html

    Interessant die Kommentarfunktion mit Realitätsverweigerern. Auf das sie bald kulturell Bereichert werden!

  179. #259 Babieca (13. Nov 2015 02:46)
    […]
    Wie war das doch mit dem Islam? Inschallah! Oder doch Allahu Akbar?

    Und was hat der Islam außer Kacheln, Teppichen und

    Verwandtenehen 🙂

  180. Der Mann Merkels in der Diskussion, Altmaier –

    ein penetranter Teilnehmer, der anderen staendig

    ins Wort faellt, wenn sie von der Meinung seiner

    Auftraggeberin abweichen,

    seine Worthuelsen mehrfach wiederholt, um sie

    dem Puplikum einzuhaemmern.

    Uebrigends die gleiche Masche-Taktik, die Gruene, Linke, Genossen ueberall anwenden, versuchen damit die Meinungshoheit sich unfairerweise zu ergaunern.

    Eine die mir bes. in Erinnerung ist,
    die ebenfalls gezeichnete Gruene Kuehnast, die penetrant diese unfaire Diskussionsmethode staendig benutzt.

  181. #261 Carl Weldle (13. Nov 2015 02:54)
    Ein Atrikel in Spargel-Online (Richtig, die BILD Zeitung für in Schwafelfächer studierte Sozialromantiker) zum Thema Fremdenfeindlichkeit. Richtig, wieder mal eine Story von einem Willkommenmasturbanten und Gutmensch, der im Rot-Grünen Wohlfühlgürtel wohnt und Multi-Kulti nur vom Hörensagen kennt.

    http://www.spiegel.de/kultur/gesellschaft/fremdenfeindlichkeit-wenn-der-buhmann-umgeht-a-1062499.html

    Interessant die Kommentarfunktion mit Realitätsverweigerern. Auf das sie bald kulturell Bereichert werden!

    Aus hygienischen Gründen meide ich bis auf Welt-Online und Focus alle Sudelmedien – daher meine Frage, wer das Geseiers verfasst hat?

  182. @ Das sanfte Lamm

    Mit Ihren Verweis auf unseren letzten Kaiser haben sie mir den Abend gerettet. Kompliment!

    Die Bolschewisternbande hatte schon den richtigen Chef. Stalin hat sogar Banken ausgeraubt, während Hit.ler an der Front war…

  183. Hr. Pinsel, was wissen Sie, der sie sich hier als Deutscher Übermensch präsentieren, von Kaiser Wilhelm ll?

    N i c h t s….

  184. #10 kleinerhutzelzwerg (12. Nov 2015 22:21)

    Altmaier wirkt spontan auf mich sehr überarbeitet (und entnervt)…

    (Der macht den Job auch nicht mehr lange)

    Ist des Merkels Palast-Kastrat denn überhaupt mit den seinerzeit anvertrauten Ökostrom-Trassen fertig geworden?

  185. #265 Woolloomooloo (13. Nov 2015 02:57)
    @ Das sanfte Lamm

    Mit Ihren Verweis auf unseren letzten Kaiser haben sie mir den Abend gerettet. Kompliment!

    Die Bolschewisternbande hatte schon den richtigen Chef. Stalin hat sogar Banken ausgeraubt, während Hit.ler an der Front war…

    Der einzige Kommunistenführer (obwohl er aus meiner Sicht kein genuiner Kommunist war) dem ich für seine Leistung einen gewissen Respekt zolle, war Tito, der es ohne die für Kommunisten üblichen Internierungslager, Massenmorde und Terrorherrschaft als erster Politiker überhaupt schaffte, über Jahrzehnte hinweg für Frieden im Pulverfass Balkan zu sorgen.

  186. Unserem deutschen Volke pullert die Achse der guten islamkritischen Neocons (Pirincci z.B.)

    Wieso ist der Mann ein „Neocon“?

    oder gelber Mörderbienen schon genug an das Hosenbein. Es gibt Ausländer genug, denen einer dabei abgeht, wenn sie uns Deutsche mit Hohn und Spott überziehen.

    Ja, und die deutsche Eiche schert’s nicht, wenn eine Sau sich an ihr reibt. Sie sind aber keine deutsche Eiche, sondern eine empfindsame Sissy, die diese Seite mit ihrem Geheul über Gefühle und verletzten Stolz zuspammt. Totale Heulsuse. Sie gehen hier mit Ihrer Privat-PC hausieren und wären bei den Grünen gut aufgehoben – „das darf man doch nicht so sagen, weil“ und so. Sie können mir noch x-mal was posten über Ihr erbärmlich-kleinkariertes Gefühlsleben, aber weder ich noch andere werden darauf Rücksicht nehmen – capista? Darf man die Wirmer-Flagge bei Ihrer Gedankenpolizei auch nicht verwenden, weil die ja aus dem Widerstand gegen Hitler stammt?

    Warum sollen wir uns selber da noch anschließen?

    Halten Sie doch den Mund; Sie machen Deutsche mit Ihrem schwächlichen und vorhersehbaren Gejammer lächerlich, wenn Sie die Klappe aufmachen. (Was Pirincci gar nicht kann.)

  187. #262 Das_Sanfte_Lamm (13. Nov 2015 02:55)

    *Lach*. Die perfekte Ergänzung zu meinem unvollständigem Post. 🙂

  188. #258 Vielfaltspinsel (13. Nov 2015 02:45)

    Der größte Feind unserer weißen Rasse sind die Humanisten…

    Ich möchte Sie aufmerksam machen, dass Europa vom Humanismus unterschiedlich stark befallen ist.
    Die Grenze liegt nämlich genau zwischen Ost- und West-Europa.
    Ost-Europäer wollen z.B. vom humanistischen Selbstmord durch Masseneinwanderung nichts wissen, sogar wenn sie von EU erpresst werden.

    Und hier sind wir schon beim ethnischen Zyklus (ost-europäische Ethnien sind jünger als west-europäische), den Sie nicht beachten wollen.
    http://www.pi-news.net/2011/11/ist-der-niedergang-europas-noch-zu-stoppen/

  189. #266 Woolloomooloo

    „Hr. Pinsel, was wissen Sie, der sie sich hier als Deutscher Übermensch präsentieren, von Kaiser Wilhelm ll?

    N i c h t s….“

    Wenn ich etwas in tiefster Seele verabscheue, dann sind es Spassbürger Ihrer Sorte. Hat jetzt absolut nichts mit Politik zu tun. Grundsätzlich verabscheue ich als Menschenfeind nichts so sehr wie fröhliche Karnevalisten.

    Da Sie aber nicht nur und ausschließlich ein Spassbürger sind, sondern gewisse Fertigkeiten durchaus besitzen, kann ich nur auf die Zeit setzen. Bin mal gespannt, wie andere Foristen auf Ihr Engagement im Forum hier reagieren, muß das mal eine zeitlang beobachten.

  190. #268 Packistan

    „Ja, und die deutsche Eiche schert’s nicht, wenn eine Sau sich an ihr reibt.“

    Nicht nur das. Manch Deutscher und zugleich Politisch Inkontinenter und Islamkritiker findet es sogar geil, von einem südländischen Neocon, der zu geizig ist, einen guten Zahnarzt zu bezahlen, Wichsvorlagen für seinen 1933-1945-Kult geliefert zu bekommen und hat einen Riesenbock drauf, sich von dem Gilb, einem koreanischen Deutschlandhasser Tag für Tag ans Hosenbein pi**en zu lassen.

  191. Hr. Pinsel, was wissen sie, der sie sich hier als Menschenfeind geben, von Schopenhauer?

    Wieder n i c h t s…

  192. #268 Packistan

    „weil die ja aus dem Widerstand gegen Hitler …“

    Gähn. Tschullijung, werde plötzlich müde. Viel Spaß noch mit IHM, Eurem Leibhaftigen, wünsche ich Euch Islamkritikern.

    A guats Nächtli!

  193. Ihr angebliches Deutschtum, was sie wie eine Monstraz vor sich hertragen ist eine billige Kulisse. Damit können sie einige Foristen sicher in Extase versetzen.

    Schreiben sie ein Buch oder gehen zum Frisör…..

  194. Die wichtigste Erkenntnis aus dieser glorreichen Runde war, daß Guide Westerwelle einen „Ehemann“ hat.
    Ansonsten wie gehabt, ich kann an dieses Volk nicht mehr glauben!

  195. @ #264 das sanfte Lamm

    Geschrieben hat es Andreas Borcholte.

    Hamburger, Jahrgang 1970. Schrieb während seines Soziologie-Studiums (Anm. von mir: Quod erat demonstrandum) als freier Journalist für diverse Zeitungen und Magazine (u.a. Prinz, Gala, Musikexpress) und wurde 1997 Musikredakteur bei der Hamburger Morgenpost, danach bei der deutschen Ausgabe des Rolling Stone. Seit Mai 2000 ist er als Kulturredakteur (also Schwafler) bei SPIEGEL ONLINE, seit Juni 2001 Ressortleiter Kultur, seit Februar 2012 Autor.

    Also der typische im Schwafelfach studierte sozialromantische Spiegel-Schreiberling (vulgo Zeilenhure). Noch nie was mit seinen Händen erarbeitet, Linksgrünreaktionärer Gutmensch im Wolkenkuckucksheim lebend und sich Abends so richtig dem dunkeldeutschen Pack überlegend fühlend, wenn er seine Flasche Rotwein aus dem Demeter-Biomarkt öffnet, weil er Bessermensch ist. Könnte aber auch Veganer sein mit Affinität zur Bionade, dem Nationalgetränk der Besser-Hell-Deutschen.

    PS: Kurze Frage -> Konnte man meine Verachtung für diesen Menschenschlag herauslesen?

  196. #279 Carl Weldle (13. Nov 2015 03:49)
    PS: Kurze Frage -> Konnte man meine Verachtung für diesen Menschenschlag herauslesen?

    Jaaa, ganz deutlich. Herr-liche Beschreibung.
    Vielen Dank dafür.

    Gute Nacht DE.

  197. #68 lorbas (12. Nov 2015 22:57)

    ‚Es kann ziemlich schlecht für uns alle werden‘

    Die anhaltende Flüchtlingsbewegung nach Deutschland und andere europäische Staaten kann sich nach Einschätzung von Bundesfinanzminister Wolfgang Schäuble (CDU) zu einer Lawine ausweiten. ‚Lawinen kann man auslösen, wenn irgendein etwas unvorsichtiger Skifahrer an den Hang geht und ein bisschen Schnee bewegt‘, sagte Schäuble am Mittwochabend in Berlin. Ob die Lawine schon im Tal angekommen sei oder im oberen Drittel des Hanges, wisse er nicht, so der Minister.

    Die Zuwanderung sei ein ‚Rendezvous unserer Gesellschaft mit der Globalisierung‘. Den Druck der Migration könne Europa nur gemeinsam lösen. ‚Oder es kann ziemlich schlecht für uns alle werden.‘ Deutschland könne das Problem nicht allein lösen, auch nicht mit Kontrollen an den Binnengrenzen.

    Unionsfraktionschef Volker Kauder bestritt einen Kurswechsel in der deutschen Flüchtlingspolitik weg von einer Willkommenskultur. ‚(Kanzlerin) Angela Merkel hat seit langem eine klare Vorstellung, wie auf die Flüchtlingsbewegung zu reagieren ist, ohne dass es Deutschland langfristig schadet‘, sagte er der ‚Schwäbischen Zeitung‘ (Donnerstag). ‚Diese Punkte, die dafür notwendig sind, verfolgt sie konsequent. Ich sehe nicht, dass hier schleichend der Kurs geändert wird.’…

    https://de.finance.yahoo.com/nachrichten/ziemlich-schlecht-f%C3%BCr-uns-alle-065500844.html

    Oh, nein. Das sehe ich aber gewaltig anders. Deutschland kann nicht die Unfähigkeit und das Unwollen seine eigenen Grenzen zu schützen, damit kompensieren anderen Länder „Flüchtlingsquoten“ aufzudrücken.
    So läuft das nicht! Jedes Kind weiß: Wer bestellt, der bezahlt auch!

    Für was haben / hatten wir eine Bundespolizei (aka Bundes GRENZSCHUTZ ? Achso, ja… Ich weiß, die sind gerade beschäftigt, Brötchen zu schmieren oder Müll wegzuräumen.

    Es ist kein Redez-vous mit der Globalisierung – es ist ein Redez-vous mit der Selbstvernichtung und Unfähigkeit einiger Politiker gepaart mit einer guten Prise Diktatur und Meinungsfaschismus.

    Für mich folgt: Außer Spesen – nix gewesen.

    Die ganze selbsternannte (ich glaube nicht mehr an Wahlen!) Politikerelite muss gereinigt werden. Welche Ignoranz und Selbstgefälligkeit hier durchschimmert! Sie sind unsere Dienstleister! Wir bezahlen ihr Gehalt (aka als Diäten) und das sollten sie nicht in ihrer Undankbarkeit vergessen. Wenn Deutschland verreckt, verrecken sie mit. Zumindest ist dann das dolce vita beendet.

  198. YES!

    Bin dabei! (Meine Pillen habe ich auch schon genommen…)

    DIE WAHRHEITSPILLE FÜR ALTMEIER UND MERKEL WÄRE AUCH ZU EMPFEHLEN, DENN DEREN REALITÄTSVERLUST IST JA ANSCHEINEND GRENZENLOS, WIE UNSER LAND HALT AUCH. GUT, DER ÖZDEMIR HAT SEIN GRAS UND WIRD ANSCHEINEND AUCH NICHT MEHR HELL, ABER DAS SIND WIR JA SCHON GEWOHNT. DIE MISERE FÄLLT DER MERKEL JA AUCH SCHON IN DEN RÜCKEN, ABER ZU EINEM GRAF STAUFFENBER FEHLT IHM NOCH DER ARSCH IN DER HOSE. DER ÖZDEMIR FINDET ES UNERTRÄGLICH, DASS ES WIEDER DIE „BÖSEN RECHTEN“ GIBT UND SETZT DIE AFD UND PEGIDA MIT DEN BRANDANSCHLÄGEN AUF ASYLBEWERBERHEIME GLEICH. BRANDANSCHLÄGE SIND NICHT IN ORDNUNG, ABER FRIEDLICHE DEMONSTRANTEN VON PEGIDA UND DIE DEMOKRATISCH GEWÄHLTE AFD HABEN DAMIT NUN WIRKLICH NICHTS ZU TUN. ABER SO EINE HETZE GEGEN DAS BESORGTE VOLK, DAS HALT EINFACH DEN REALITÄTSFREMDEN POLITIKERN DEN WEG AUFZEICHNEN WOLLEN, KENNEN WIR JA SCHON. EIN CSU POLITIKER HAT IN DIESER RUNDE GESAGT, DASS ER SIEHT WIE FLÜCHTLINGE IHR GELD VOM AMT PHOTOGRAPHIERT HABEN, UND ALLEM ANSCHEIN NACH DIESES BILD IN DIE HEIMAT GESENDET HABEN. WAHRSCHEINLICH MIT DEM TITEL, SEHT EUCH MAL AN, WIE BLÖD DIE DEUTSCHEN SIND UND KOMMT SCHNELL IN DAS LAND WO MILCH UND HONIG FLIEßT.

  199. Das Fatale ist, keiner dieser Diskutanten wollte der Wahrheit ins Gesicht blicken. Man fährt auf Sicht. Nur diese Sicht ist völlig vernebelt. Alle Diskutanten sagten, sie wissen nicht, wer und wieviele Migranten sich bereits in Deutschland aufhalten. Diese Situation wird von jedem Denkenden als vollkommenes Staatsversagen wahrgenommen. Und die Verantwortlichen wollen die offenen Grenzen beibehalten, komme was wolle. Bei Millionen Neuankömmlingen. In der deutschen Politik und Medien herrscht die IDIOTIE. Deutschland wird abgeschafft. Und die Mehrheit der Deutschen sieht gelassen zu. Tatenlos.

  200. #270 Woolloomooloo (13. Nov 2015 03:10)

    Über Tito weiß ich nix, Das Stalin ihn wie Trotzki umbringen lassen wollte spricht für ihn..

    Josip Broz Tito starb am 04. Mai 1980, 87-jährig, an Thrombose.

    Er wurde nicht umgebracht. Weder von Stalin noch von den Marsmännchen.

    Seit November 2004 kurve ich hier bei PI rum.
    Früher war dieser blog mal hochseriös. Was sich in letzter Zeit für Stuß hier breitmacht ist himmelschreiend. Vor allem nachts.
    Es heiß mal, PI bildet. Schön war die Zeit.

    Kein Wunder, daß die Zugriffszahlen stagnieren. Als Neuleser mit Ambitionen kann man nur noch kopfschütteln.

    Ist schonmal aufgefallen, daß viele altbekannte usernamen fehlen?
    Die sind nicht alle verhaftet.

    Also lieber klein aber korrekt mit 60.000 als Masse und BILD-Niveau!

  201. #286 Mark von Buch (13. Nov 2015 05:25)

    #270 Woolloomooloo (13. Nov 2015 03:10)

    Über Tito weiß ich nix, Das Stalin ihn wie Trotzki umbringen lassen wollte spricht für ihn..

    Josip Broz Tito starb am 04. Mai 1980, 87-jährig, an Thrombose.

    Er wurde nicht umgebracht. Weder von Stalin noch von den Marsmännchen.

    Gemach. Das steht ja auch nicht in dem von dir Zitierten.

    Dass Tito Stalin ein Dorn im Auge war, dürfte unbestritten sein.

    Ich nehme an, du kennst Wolfgang Leonhards „Die Revolution entlässt ihre Kinder“?

    Ich selbst stieß wohl kurz nach 2004 auf „pi news“, zunächst entfernt beobachtend.

    Die Gründung des Angebots dürfte maßgeblich eine Reaktion auf die Ereignisse rund um „9/11“ (in 2001) gewesen sein. Ein wesentlicher und konsequenter Schritt zur Sensibilisierung gegenüber panarabischem Expansionsstreben. Dieses Streben selbst ist freilich viel älter und geht auf die 1930-er Jahre zurück. Warum es überhaupt wieder aufkommen konnte, hängt wiederum mit dem Öldurst vor allem der USA zusammen.

    Ein paar „Verschwörungstheoretiker“ hier wird dieses Angebot verkraften. Es ist wichtig als Oppositionsstimme in einer autokratisch geführten Linksregierung.

  202. das ganze erinnert mich an eine szene in einem älteren titanic-film. das orchester spielt unbeirrt und wacker weiter, während ringsum chaos herrscht. muss halt nur „gut aussehen“.

  203. Hab ich was verpasst?

    Habe den Scheiß nicht gesehen von dem GEZ-Staatsglotzenpropaganda-Ministerium (schlimmm genug das ich da noch mein schönes Geld hinbuchen muß).

    Zuviel fette Bockwurst ist schlecht für die Gesundheit! Daher besser kein Altmaier!

    Hoffentlich platzt der bald wie die Bockwurst neulich im Mikrowellengrill.

  204. OT:

    Zur demonstrativen Lustfeindlichkeit der Gender-Front:

    http://www.spiegel.de/panorama/mueller-milch-protest-gegen-halbnackte-frauen-auf-milchshakes-a-1062579.html

    Die Gendernden (seit geraumer Zeit in Allianz mit den speziell Asyl-Tümelnden) schreiben der Wirtschaft vor, wie, an wen und ob sie ihre Produkte zu verkaufen hat. Irre.

    Eine Reklame, die Frauen zeigt, ist traditionell an männliche Zielgruppen (oder an die Eitelkeit und den Vergleichswunsch von Frauen) gerichtet.

    „Spiegel“ sperrt jetzt bereits bei solchen Themen die eigene Kommentarfunktion (Es muss den Linksredakteuren unerträglich sein, Klartext zu lesen : -)
    Stattdessen hat es sich bei den Spieglernden offenbar eingebürgert, „Hashtags“ aus Twitter per Screenshot zu zitieren, klar, immer nur von Gutmenschelnden.

    Die sind echt in heller Dauerpanik, ihr Seifenblasenweltbild könne zerplatzen.

    Meine These ist ja: Akif Pirincci ist gar nicht vom Linksmob verfemt worden, weil er „KZ“ gesagt hat, sondern weil er „schwul“ gesagt hat.

    Dabei ist es definitiv voll schwul, heutzutage in Deutschland zu leben.

  205. PS:
    Die nächste Werbekampagne von „Müller Milch“ wird wahrscheinlich, im Rahmen der unterschwellig erotischen Kundenansprache, einige Frauen (?) in Burkas abbilden, damit es keinen Ärger mehr mit den Feministenden gebe. : – )

  206. Was sich hier Regierung schimpfen darf, taugt nicht mal mehr als schlechter Witz. Jedesmal, wenn ich mit meinen Auslandskontakten spreche und die irgendwas in den Nachrichten gesehen haben, fragen die ob wir noch alle Murmeln im Sack haben und was das eigentlich werden soll, ob denn niemand an die Zukunft denkt. Viele machen sich ernsthaft Sorgen, ob es in ein paar Jahren noch Mercedes oder „Beamer“ (so heißt der BMW dort im Jargon) zu kaufen gibt. Wäre schade drum, hört man.

  207. #285 Mark von Buch (13. Nov 2015 05:25)

    #270 Woolloomooloo (13. Nov 2015 03:10)

    Über Tito weiß ich nix, Das Stalin ihn wie Trotzki umbringen lassen wollte spricht für ihn..

    Josip Broz Tito starb am 04. Mai 1980, 87-jährig, an Thrombose.

    Er wurde nicht umgebracht. Weder von Stalin noch von den Marsmännchen.

    „Er wurde nicht umgebracht“. das hat der User Woolloomooloo auch gar nicht behauptet, du Nase. Er spricht von der Absicht Stalins, für die es Anhaltspunkte gibt.

    Ziemlich linke Argumentation: Du unterstellst ihm indirekt eine Behauptung (‚Stalin hat Tito umgebracht‘) um das gleich darauf neunmalklug richtigzustellen und dich über die angebliche Dummheit des anderen zu echauffieren.

    Dabei bist du blöd genug, das Zitat zu posten, welches die Aussage des Users ja eindeutig wiedergibt und dich selbst widerlegt.

    Vielleicht versuchst du es ja mal mit „zum Buch“ statt „von“, „Mark“.

  208. Macht sich der weise as Amtsleiter strafbar, wenn die Behördenpraxis die itendität der Antragsteller nicht mehr prüft und damit unsere innere Sicherheit gefährdet? Ist das nicht rechtsbeugung?

  209. #290 rotgold (13. Nov 2015 06:46)

    Stimmt. „Ich Nase“ war zu schnell und bitte hier in diesem Fall um Verzeihung.

    Die von mir wiederholt allgemeine Kritik lasse ich stehen.

  210. @ #293 Marie-Belen (13. Nov 2015 07:05)

    Gestern waren 95 214 Besucher bei PI.

    Wow! Weeeeeiiiiit mehr als doppelt so viel wie seitdem ich hier dabei bin.

  211. #271 Schüfeli

    „ost-europäische Ethnien“

    Wieso sollen diese jünger sein als westeuropäische?

    Das sehe ich als Slawist ganz anders:
    Zeitgleich mit dem Frankenreich Karls d. Gr. das Großmährische Reich mit den Slavenaposteln Kyrill und Method.
    Polen so alt wie das HRR mit König Mieszko I (+ 992)
    Böhmen als Teil des HRR
    Kroatien ab 1091 Teil von Ungarn
    Ungarn nach 955, Annahme des abendländischen Christentums und dt. Kultur
    Rußland: Kiev – Hauptstadt ab 882 Hauptstadt der der russ. Großfürsten
    i tak daleje

  212. Wenn die anderen Nationen mittlerweile nicht genug eigene Probleme mit den Invasoren hätten, möglicherweise hätten die uns nochmal „Befreit“.
    Dieser ganze „Saustall sondergleichen“, der in Berlin meint, zu herrschen, damit meine ich Regierung und Bundestag zusammen, das gleiche gilt auch für fast alle Länder, gehört zusammen mit den Invasoren außer Landes. Es sind im Moment politisch die gleichen Aktionen, wie sie in der Ukraine vor Ausbruch des Krieges liefen, kleptokratische Politiker, volksfremde Entscheidungen usw.
    Diese Typen müssen langsam Angst vorm Werwolf bekommen.

  213. Interessante Nachricht

    Austrittswelle, und die Jugend bleibt der Kirche fern; da scheinen einige deutsche Bürger zur Vernunft zu kommen!

    „Letter
    Harte Kritik an Kirchenvorstand

    Dietmar Lehne hat sein Amt als Mitglied des Kirchenvorstands von St. Michael niedergelegt. Er wirft dem Gremium vor, die Austrittswelle zu ignorieren und nichts zu unternehmen, um die Jugend für die Gemeinde zu gewinnen.“

    http://www.haz.de/Hannover/Aus-der-Region/Seelze/Nachrichten/Harte-Kritik-an-Kirchenvorstand-in-Letter

  214. Auch das haben wir der Murksel zu verdanken.

    Kriminalität ohne Grenzen.

    http://www.focus.de/politik/deutschland/sie-nutzen-das-krisen-chaos-aus-georgische-mafia-schleust-diebesbanden-als-fluechtlinge-getarnt-nach-deutschland_id_5083862.html

    Sie nutzen das Krisen-Chaos ausGeorgische Mafia schleust Diebesbanden als Flüchtlinge getarnt nach Deutschland

    Sie schmuggeln sich unter den großen Flüchtlingsströmen ins Land. Nicht um in Deutschland Asyl zu bekommen, sondern um organisiert Diebstähle zu begehen und nach ein paar Monaten nach Georgien zurückzukehren. Dahinter steht die örtliche Mafia, die ganz gezielt die Flüchtlingskrise ausnutzt.

    Merkel muss Weg.

  215. Verliert Merkel die Kontrolle?
    Das ist keine ernste Frage, oder?
    Die Kontrolle ist schon lange verloren und das müsste inzwischen jeder Trottel merken, nur die Merkel hats wohl noch nicht gemerk(el)t.

    Armes DEUTSCHLAND

  216. #298 Marie-Belen (13. Nov 2015 07:17)

    Möglicherweise gibt es ja hier einen Zusammenhang:

    Die Kirche sucht sich eine andere Gemeinde (neues Volk), und die Gläubigen haben keine Lust, zu diesen Taqiyya-Veranstaltungen zu gehen.

    „Neustadt
    Christen und Muslime nähern sich an

    Wo gibt es Gemeinsamkeiten – wo liegen Unterschiede beim Gebet? Darum drehte sich die dritte Dialogveranstaltung zwischen der muslimischen und den christlichen Neustädter Gemeinden in der Mevlana-Moschee.“

    http://www.haz.de/Hannover/Aus-der-Region/Neustadt/Nachrichten/Christen-und-Muslime-naehern-sich-in-Neustadt-an

  217. Angela Merkels Willkür zerstört den Rechtsstaat in Europa

    Durch die Willkür von Angela Merkel wurden in Deutschland und Österreich die Innenminister zu Schießbudenfiguren degradiert. So wird der Rechtsstaat systematisch zerstört. Das Nachfolgemodell ist schon zu erkennen: Die Parteien stehen über dem Gesetz und könnten am Ende den Polizeistaat etablieren.

    http://deutsche-wirtschafts-nachrichten.de/2015/11/07/angela-merkels-willkuer-zerstoert-den-rechtsstaat-in-europa/

  218. Lübeck-St.Gertrud: Streit in Unterkunft
    „Innerhalb des Containerdorfs in der Schlutuper Straße sind insgesamt drei Flüchtlinge in eine Schlägerei involviert gewesen. Demnach ereignete sich der Zwischenfall am Dienstagabend kurz vor Mitternacht. „Zwei Personen sind verletzt worden“, sagt Polizeisprecherin Dittmer. Demnach gab es Streit zwischen zwei Irakern und einem Mann aus Eritrea. Nach bisherigem Stand sollen die Iraker im Alter von 18 und 25 Jahren den 27-Jährigen aus Eritrea bedroht haben. Während der Auseinandersetzung wurden die beiden Iraker verletzt, ihr Kontrahent blieb unversehrt. „Die beiden Männer klagten über Schmerzen im Knie“, sagt die Behördensprecherin. Zur weiteren Untersuchung wurden sie in ein Krankenhaus gebracht. Die Polizei ermittelt in dem Fall nun wegen Bedrohung und Körperverletzung. Die Angaben, wer wen angegriffen hatte, stammen von dem 27-jährigen Mann aus Eritrea. Allerdings kann die Polizei noch nicht sagen, was der Grund für den Streit war. Dittmer: „Der Hergang konnte vor Ort nicht abschließend geklärt werden.“ Bereits vergangene Woche Montag musste die Polizei im Containerdorf auf dem Volksfestplatz einen Streit zwischen einem afghanischen und einem syrischen Flüchtling stoppen. Im Gemenge hatte der eine dem anderen einen Backenzahn abgebrochen.“ http://www.ln-online.de/Lokales/Luebeck/Schlaegerei-unter-Fluechtlingen

    Bern/CH: Freispruch für Sicherheitsleute
    „Im Januar des letzten Jahres meldeten Reisende dem Lokomotivführer eines S-Bahn-Zuges, dass ein Mann Fahrgäste belästige und zudem mit einem Feuerlöscher hantiere. Der Lokführer verständigte darauf die Leitstelle Personenverkehr der BLS, worauf diese die drei Mitarbeiter des Sicherheitsdienstes aufbot. In Thun kontrollierten diese den Mann, welcher sie verbal attackierte und sogar mit dem Tode bedrohte. In der Folge erstatteten sie Anzeige. Einer von ihnen gab gegenüber der Polizei vorerst mündlich, dann auch unterschriftlich an, vom Mann angegriffen worden zu sein. Die zwei Kollegen des Sicherheitsmannes bestätigten dessen Aussagen ebenfalls mündlich und per Unterschrift. Gemäss Videoüberwachung im Zug habe der behauptete Angriff offensichtlich nicht stattgefunden, folgerte die Staatsanwaltschaft, welche die Armbewegung des Mannes nicht als Attacke betrachtete. Das Video wurde am Dienstag im Gericht abgespielt, brachte aber auch keine wesentlichen neuen Erkenntnisse.(…) «Nachdem der Mann bereits auf der Fahrt zwischen Bern und Thun Reisende belästigt hat, mussten die auch verbal attackierten Sicherheitsleute dessen Armbewegungen als Angriffshandlung deuten», sagte der Verteidiger in seinem Plädoyer. Damit sei der Tatbestand der falschen Anschuldigung keinesfalls erfüllt. Er forderte Freisprüche, die Übernahme der Verfahrenskosten durch den Staat und die Vergütung der Anwaltskosten der Beschuldigten. Gerichtspräsident Santschi schloss sich den Argumenten an und sprach die Security-Leute vom Vorwurf der falschen Anschuldigung frei.(…) «Angesichts der Tatsache, dass der Somalier bereits vorher ein ungebührliches Verhalten zeigte und verbale Drohungen ausstiess, sind die Aussagen der Sicherheitsleute glaubwürdig», sagte Santschi in seiner Urteilsbegründung.“ http://www.bernerzeitung.ch/region/oberland/Drei-BLSSicherheitsleute-wurden-freigesprochen-/story/25918254

  219. #285 Mark von Buch (13. Nov 2015 05:25)
    ….
    Früher war dieser blog mal hochseriös. Was sich in letzter Zeit für Stuß hier breitmacht ist himmelschreiend. Vor allem nachts.
    Es heiß mal, PI bildet. Schön war die Zeit.

    Dann war das mal so etwas wie ein elitärer Klub? Das man nachts weniger labert, fände ich aber auch schöner. Beim Rest kann ich dir, trotz freundschaftlicher Gedanken, nicht zustimmen.

    Kein Wunder, daß die Zugriffszahlen stagnieren…

    Ich dachte, die sind so hoch, wie nie zuvor? Unter Platz Tausend in der Hit-Liste (heute Platz 687) – sagte mir jemand ist seit diesem Frühjahr ein Novum. Hm. Und die Anzahl der Kommentare pro Thema, fast immer im dreistelligen Bereich!

    Ist schonmal aufgefallen, daß viele altbekannte usernamen fehlen?
    Vielleicht mal einen Namenswechsel? Wegen der Moderation? Oder weniger „Kraft“, da keine Vorschau? oder die Motivation ist nicht mehr so da, da schon 100 bis 300 andere Vorkommentare schrieben?

    Also lieber klein aber korrekt mit 60.000 als Masse und BILD-Niveau!
    Oh, Gott, NEIN! Das Ziel ist es doch, dass Pi bekannter wird, nicht kleiner Kreis bleibt. Die zweite alternative Presse sozusagen. Dass das Niveau „schlichter“ wird, ist dann wohl so. Dafür hat Pi aber auch den ein oder anderen Jens und die Rita vom Sofa gelockt.
    ————————-
    @Mod:Ich persönlich finde meine seit Monaten dauernde Moderation schlimm!!!! Mein Text ist bis zu Stunden nach dem Schreiben für die anderen nicht sichtbar, bezieht sich aber auf jemanden, taucht irgendwann auf in der Position der Stunde des Schreibens auf, wo natürlich keiner mehr seine Antworten liest. Es gibt kaum Resonanz, da ich nicht weiß, ob der Angesprochene das gelesen hat.
    Nur durch glückliche berufliche Umstände kann ich das noch meistern, bei Pi zu lesen und ab und zu nur noch zu schreiben.

  220. Kurz: Flüchtlingssituation ist „außer Kontrolle“ – Klare Worte – Österreich

    Die Flüchtlingssituation ist „natürlich außer Kontrolle“ – klare Worte, die am Donnerstagabend von Außenminister Sebastian Kurz zu hören gewesen sind. Zu meinen, es reiche, immer mehr Quartiere zu schaffen, sei „ein Irrglaube“, so der Minister in ServusTV. Nötig sei Grenzsicherheit an den EU-Außengrenzen. Gelinge das nicht, würden immer mehr Staaten versuchen, selbst an ihren Grenzen die Situation unter Kontrolle zu bringen.

    http://www.krone.at/Oesterreich/Kurz_Fluechtlingssituation_ist_ausser_Kontrolle-Klare_Worte-Story-481812

  221. Im „Dschungel“ von Calais häufen sich die Krawalle – „Aktivisten“ dahinter?

    In den letzten Tagen häufen sich gewalttätige Ausschreitungen in der nordfranzösischen Hafenstadt Calais, wo Tausende Flüchtlinge auf eine Möglichkeit warten, mittels Fähren über den Ärmelkanal oder durch den Eurotunnel nach Großbritannien zu gelangen. Immer wieder gibt es Verletzte unter den Flüchtlingen bzw. den einschreitenden Polizisten. Aus Sicht der Regierung in Paris gehen die nächtlichen Zusammenstöße auf politische Aktivisten zurück. Diese sollen den Migranten sogar Techniken der Stadtguerilla beibringen.

    http://www.krone.at/Welt/Im_Dschungel_von_Calais_haeufen_sich_die_Krawalle-Aktivisten_dahinter-Story-481606

  222. Irish Patriots hat ein neues Video hochgeladen:

    Germany is considering forcing its youth into compulsory labour in order to aid Invaders.
    Nothing is shocking me anymore about Germany, I’m sitting here shaking my head.

    (Ire schreibt : Deutschland will für seine Jugend die Zwangsarbeit zur Hilfe für Flüchtlinge einführen.

    Mich schockiert nichts mehr über Deutschland, ich sitze hier und schüttele nur noch mit dem Kopf! )

    https://www.facebook.com/IrelandFirst2015/videos/643306359142526/?pnref=story

  223. #272 Schüfeli

    „Und hier sind wir schon beim ethnischen Zyklus (ost-europäische Ethnien sind jünger als west-europäische), den Sie nicht beachten wollen.

    http://www.pi-news.net/2011/11/ist-der-niedergang-europas-noch-zu-stoppen/

    Sie sind nicht jünger. Diese Völker sind viriler.

    Finde bei diesem Zyklus kein wissenschaftliches Gerüst. Erst ist man jünger, dann älter und später tot. So viele Völker haben sich schon verabschiedet, aber die Chinesen z.B. gibt es immer noch.

  224. Mir geht’s Heute gut. Warum ? Hab mir den Scheiß von gestern nicht angesehen.
    Immer das selbe. man kann es einfach nicht mehr hören und sehen.
    Da könne die Diskutieren bis zum jüngsten Gericht. Das Ding geht voll in die Hose. Armes Deutschland

  225. Da kommen Millionen von Moslems aus dem Nahen Osten. Die werden ihre Religion und insbesondere ihre Werte nach der Scharia nicht einfach so an der Grenze zu Deutschland ablegen. Da haben wir für Generationen extreme gesellschaftliche und religiöse Probleme importiert. Wir werden Zustände wie im Nahen Osten bekommen. Von den Kosten ganz zu schweigen.

  226. Verliert Merkel die Kontrolle?

    Die hatte sie nie. Eine gewisse Kontrolle hatte sie nur über unsere Steuergelder. Unser Geld, das deutsche Geldpolster, ist Merkels politischer Handlunsspielraum.

    Geld ist aber nicht alles, was eine Gesellschaft zusammenhält.

    Dass Merkel das nicht begriffen hat, macht sie als Kanzlerin untauglich und zur Bedrohung für unser Land.

  227. #309 Miss (13. Nov 2015 07:37)
    #285 Mark von Buch (13. Nov 2015 05:25)
    ….
    Früher war dieser blog mal hochseriös. Was sich in letzter Zeit für Stuß hier breitmacht ist himmelschreiend. Vor allem nachts.
    Es heiß mal, PI bildet. Schön war die Zeit.
    —————————————————-

    Verstehe Ihre Einwände überhaupt nicht! Ich finde PI nach wie vor interessant. Auch die Kommentare. Dass sich so Viele hier zu allererst mal ihren Frust von der Leber schreien – na und? Dazu ist PI doch da. PI ist die Vox Populi – Deutschlands Blitzableiter: Hier schlagen die wirklichen Themen zu allererst ein, und zwar unverfälscht. Gott sei Dank für PI!

  228. Unerträglich wie das Versagen schöngeredet wird. Muss jetzt abschalten nach einer Viertelstunde. Ekelerregend.Deutschland am Ende.

  229. #300 Kulturhistoriker (13. Nov 2015 07:11)

    #271 Schüfeli
    „ost-europäische Ethnien“

    Wieso sollen diese jünger sein als westeuropäische?
    Das sehe ich als Slawist ganz anders:

    Diese These habe ich von Gumiljev übernommen, der ein Ethnologe war und von dem die Theorie stammt.
    http://www.pi-news.net/2011/11/ist-der-niedergang-europas-noch-zu-stoppen/

    Aus Sicht eines Slawisten können Ihre Bedenken berechtigt sein, die ethnische Sicht ist jedoch eine andere.

    Beispiel Russen:
    Russen sind nicht das gleiche Volk wie in Kiewer Rus!
    Kiewer Rus wurde durch den Überfall der Mongolen vernichtet.

    Moderne Russen entstanden danach nördlicher in den Gegenden, die für Mongolen schwer zugänglich waren (Wälder, Sümpfe) aus Slawen, die aus Kiewer Rus übersiedelt haben und andere Sippen, die in diesen Gegenden ansässig waren.
    Die Kultur / Sprache wurde von Kiewer Rus übernommen (also aus Sicht eines Slawisten durchaus eine Einheit).

    Aber solche Ausführung braucht man eigentlich nicht:
    es reicht mit Ost-Europäern zu reden, um zu spüren, dass sie eine ganz andere Einstellung zur Nation / Ethnie haben als die meisten in West-Europa.
    Kurz gesagt: Ost-Europäer wollen weiter als Nationen / Ethnien bestehen, viele West-Europäer sind dagegen bereit, sich ethnisch aufzugeben (und das ist eben der ethnische Tod).

  230. #316 Vielfaltspinsel (13. Nov 2015 09:04)

    #272 Schüfeli
    „Und hier sind wir schon beim ethnischen Zyklus (ost-europäische Ethnien sind jünger als west-europäische), den Sie nicht beachten wollen.
    http://www.pi-news.net/2011/11/ist-der-niedergang-europas-noch-zu-stoppen/“

    Sie sind nicht jünger. Diese Völker sind viriler.

    Siehe #324 Schüfeli (13. Nov 2015 17:00).

    Finde bei diesem Zyklus kein wissenschaftliches Gerüst. Erst ist man jünger, dann älter und später tot. So viele Völker haben sich schon verabschiedet, aber die Chinesen z.B. gibt es immer noch.

    Die ethnische Theorie von Gumiljev wird durch zahlreiche Beispiele aus der Geschichte bestätigt. Die klassischen Beispiele sind Römisches Reich und Byzanz.

    Die modernen Chinesen sind ethnisch nicht gleich Alt-Chinesen, obwohl sie ihre Kultur übernommen haben.
    So sind z.B. auch moderne Ägypter eine ganz andere Ethnie als Alt-Ägypter, obwohl sie das gleiche Territorium bewohnen und Pyramiden ihr Eigentum nennen.

    Die ethnische Theorie von Gumiljev ist aber nicht vollendet.
    Gumiljev war Ethnologe / Geograph / Historiker, aber kein Biologe / Physiker.
    Deshalb konnte er den Ursprung und den biologischen Mechanismus der Passionarität nicht erklären (er hat nur vermutet, dass Passionarität durch Mutationen entsteht, die durch Ausbrüche der kosmischen Strahlung, verursacht werden).

    Leider wird auf diesem Gebiet nicht weiter geforscht, wohl aus ideologischen Gründen.
    Die Theorie von Gumiljev ist zu biologisch, was ja eklatant politisch inkorrekt ist.

  231. #325 Schüfeli

    „Die Theorie von Gumiljev ist zu biologisch, was ja eklatant politisch inkorrekt ist.“

    Biologische Forschung gibt es durchaus. Gibt z.B. ein Herzpräparat, daß nur Negern helfen kann. Die Medizin muß sich um rassenspezifische Erkrankungen (z.B. Sichelzellenanämie) kümmern.

    Wird irgendwo nach einem Verbrechen ein gruseliger Fund gemacht, dann werden die Leichenteile von der Pathologie rassifiziert.

    Sicher treibt bei den Kulturmarxisten nach wie vor die Rassenleugnung („Boasism“) ihr Unwesen, parallel dazu konnte aber trotzdem so ein Werk wie „Bellcurve“ große Wellen schlagen, daß von sehr unterschiedlichen Durchschnittsintelligenzquotienten bei den verschiedenen Rassen berichtet hat.

    Was den Herren Humanisten und Kulturmarxisten nicht in den Kram paßt, muß deswegen noch nicht zwangsläufig richtig sein.

    Über die Zyklen läßt sich ja reden, die Sache mit der kosmischen Strahlung ist eine ausgesprochen „steile“ Hypothese.

Comments are closed.