Die rechtskonservative Wochenzeitschrift „Junge Freiheit“ hat eine faktenreiche Broschüre „Die Asyl-Krise – Die Wahrheit über das Asyl-Chaos und was wir dagegen tun können“ herausgegeben. Sie kann kostenlos zum Verteilen hier angefordert und hier runtergeladen werden. Wir veröffentlichen die Broschüre in den nächsten Tagen in mehreren Teilen:

Die „Flüchtlings“-Lüge

„Europa wird derzeit nicht von Flüchtlingen, sondern von Arbeits- und Sozialmigranten überschwemmt.“
Roger Köppel, Verleger und Mitglied des Schweizer Parlaments (SVP)
Die Weltwoche 33/2015

Bis zu 1,5 Millionen und mehr Asyl-Einwanderer pro Jahr? Monat für Monat kommt die Einwohnerschaft einer Großstadt als Asylbewerber nach Deutschland. Unkontrolliert und regellos. Nur ein Bruchteil der Ausreisepflichtigen wird tatsächlich abgeschoben. Die manipulative Sprache von Medien und Politik kennt nur „Flüchtlinge“ oder „Neubürger“.

Aber wer kommt da wirklich?

• Nur ein Prozent sind echte politisch Verfolgte und werden als asylberechtigt anerkannt. Ein Drittel erhält den Flüchtlingsstatus im Sinne der Genfer Konvention oder großzügig gewährten Abschiebeschutz. Der Rest sind schlicht illegale Einwanderer.
Bundesamt für Migration und Flüchtlinge, www.bamf.de

• Zwei Drittel der Asylbewerber sind Muslime, Tendenz steigend. Tag für Tag läßt sich derzeit eine muslimische Stadt neu in unserem Land nieder. Wir importieren die Verfolgung von Christen, fördern Zwangsehen, Menschenhandel und Prostitution.
Aiman Mazyek, Vorsitzender des Zentralrats der Muslime, Tagesspiegel, 27.08.15

• Vier Fünftel der Asyleinwanderer sind alleinstehende junge Männer. Bei den Nordafrikanern ist der Männeranteil noch höher. Sie kommen als Vorhut: Jeder zieht im Schnitt vier bis acht Angehörige nach. Aus 1,5 Millionen können so in wenigen Monaten 7,5 Millionen werden. Folge: Die Einwanderer werden sich nicht integrieren, sondern ihre Clanstrukturen in Deutschland etablieren und Parallelgesellschaften gründen.

Das ist kein unabwendbares Schicksal. Politiker haben diese Entwicklung in Gang gesetzt. Die Bürger sollen schweigen und zahlen. Lassen Sie sich das nicht gefallen!

Deutschland – Einwanderungsland?

„Deutschland braucht Einwanderung“, verkünden Medien und Politik gebetsmühlenartig: aus demographischen Gründen und um den angeblichen „Fachkräftemangel“ zu beseitigen. „Solche Leute suchen wir doch.“ Wirklich?

• Das Märchen von den hochmotivierten jungen „Fachkräften“, die einmal „unsere Renten bezahlen“ werden, glaubt kein Mensch. Das Ausbildungsniveau liegt unter dem der Einheimischen, mindestens ein Fünftel sind Analphabeten. „Weniger als zehn Prozent“ sind nach offiziellen Zahlen „sofort arbeits- oder ausbildungsfähig.“

• Für die Konzerne lohnt sich das zusätzliche Arbeitskräfteangebot trotzdem. Ihre Lobbyisten fordern „leichteren Zugang zum Arbeitsmarkt“ für Asylbewerber und die Absenkung des Mindestlohns nicht ohne Hintergedanken: So können sie sich ein paar billige Arbeitskräfte und wenige Qualifizierte herauspicken, den Rest darf die Allgemeinheit finanzieren. Die Zahl der Hartz-IV-Bezieher wird drastisch ansteigen.

• Ein „Wirtschaftswunder“ wird es deshalb allenfalls bei der Sozial und Asylindustrie geben, die jetzt schon nach mehr Geld und Stellen für die „Integration“ der Neuzuwanderer ruft. Wohlstand wird dadurch nicht gemehrt, sondern vernichtet. Denn bezahlen dafür darf, wie üblich, der Steuerzahler. Also Sie. Und zwar mit zig Milliarden Euro jährlich. Die Summe kennt noch nicht einmal Finanzminister Wolfgang Schäuble.

Wenn schon Einwanderung, dann nach strengen Regeln und Bedürfnissen! Einwanderungsländer wie die USA, Kanada oder Australien haben sehr restriktive Gesetze, die regeln, wer hineindarf und wer nicht. Unsere Politik versagt hier auf ganzer Linie!

Das Faltblatt klärt nicht nur über das Asyl-Chaos auf, es zeigt auch, wie wir wieder aus dem Schlammassel herauskommen, in das uns die Bundesregierung gestürzt hat. Mit diesen sieben Maßnahmen ziehen wir gemeinsam die Asyl-Notbremse:

1. Rede an die Nation mit offizieller Erklärung durch die Bundeskanzlerin, daß Deutschland keine weiteren Asylbewerber mehr aufnehmen kann.

2. Ausrufung des Katastrophenfalls und Einsatz von Bundeswehr und Zivilschutz zur Wiederherstellung der Kontrolle über die Staatsgrenzen.

3. Schließung der deutschen Staatsgrenze für Ausländer ohne Einreiseerlaubnis nach geltendem Recht – notfalls mit Grenzzäunen. Sicherung der europäischen Außengrenzen und Wiederherstellung des Dublin-Systems.

4. Nothilfe – Unterstützung der Grenz- und Anrainerstaaten bei der Sperrung der Schleuserrouten und bei der Rückführung noch auf dem Weg befindlicher illegaler Einwanderer.

5. Sofortiger Ausbau der humanitären Hilfe für Kriegsflüchtlinge in den Krisenstaaten.

6. Ausnahmslose Abschiebung abgelehnter Asylbewerber ohne Vorankündigung. Entscheidungen über Asylanträge im Eilverfahren in Transitzonen an der deutschen Staatsgrenze.

7. Abbau von Anreizen zum Mißbrauch unseres Sozialsystems durch Beschränkung von Familiennachzug und Geldleistungen für Asylbewerber, Aufhebung des Arbeitsverbotes und Pflicht zu gemeinnütziger Arbeit.

Grundgesetzänderung zur Verschärfung des Asylrechts: Einfachgesetzliche Regelung wie in den meisten europäischen Staaten statt individuellen Grundrechtsanspruchs auf Asyl.

image_pdfimage_print
Anzeige: Wandere aus, solange es noch geht - Finca Bayano, Panama.
Jetzt den PI-NEWS-Telegram Kanal abonnieren!

49 KOMMENTARE

  1. Ein so dicht besiedeltes Land wie die BRD, kann niemals ein Einwanderungsland sein, wie Kanada oder Australien. Daher war Deutschland, wie faktisch alle europäischen Länder, schon immer eine Auswanderungsland, insbesondere im 19., um mal Verfolgungs- u. Kriegsgründe im 20. Jh. beiseite zu lassen.

  2. Alle 7 Punkte sind vollständig wertlos und dieselbe Illusion des „wir schaffen das“, wie wenn es um die Aufnahme der Ankommenden geht. Es wird keine geordnete „Integration“ geben und es wird keine geordnete Rückführung geben. Es gibt bei der Masse an Angekommenen und noch Ankommenden keine staatlichen Strukturen (Polizei, Bundeswehr, Versorgungseinheiten usw), die die Aufrechterhaltung der staatlichen Ordnung gewährleisten können. Die „Junge Freiheit“ schafft dieselbe Illusion wie Frau Merkel, nur umgekehrt. Richtet euch daher auf den Zerfall des Staatsbetriebes, letztendlich unserer Zivilisation ein. Zuviele verschiedene Völker im Land werden mit unterschiedlichsten Zielsetzungen gegeneinander Krieg führen. Und genau das ist gewollt von der Regierung Merkel. Das ganz große Chaos, die ganz große Krise muß her, damit die neue Weltordnung, der neue Schuldgeldfeudalismus installiert werden kann. Die Hoffnung des brave Deutschen, daß alles gut organisiert in seinem Sinne abläuft, ist ein Wunschdenken. Und die „Junge Freiheit“ fördert dieses auch noch. Ihr müßt begreifen: wenn die sagen „wir müssen…“ dann meinen die „wir wollen das“ und „ihr müßt..“, obwohl wir gar nicht müssen, wenn wir (!) nicht wollen.

  3. Ich habe es schon lange aufgegeben, meine Hoffnung allein auf die „Deutschen“, die endlich aus dem Tiefschlaf erwacht sind, zu setzen.

    Meine Erwartungen setze ich auch sehr in unsere Nachbarstaaten, die es sich einfach nicht leisten können, einen islamisch dominierten Vielvölkerstaat als Pulverfaß in ihrer Mitte zu haben.

    Gestern waren 92 908 Besucher bei PI.

    e

  4. Das Faltblatt ist eine gefährliche und subtil wirkende Schlaftablette für die aufgewachten Deutschen. Es soll sie ruhig stellen und die Illusion verbreiten, daß eine „Asyl-Notbremse“ in geordneten Bahnen möglich sei. Die Junge Freiheit ist eine false flag der Systems und dient nur dazu, den nötigen Widerstand gegen die eigene Vernichtung zu schwächen. Macht eure eigenen Augen auf und benutzt euren eigenen Verstand und dann seht ihr selbst, daß das was sich vor euren Augen abspielt geordnet nicht mehr bewältigbar ist.
    Und genau dies ist so gewollt.

  5. Wochenzeitung, nicht Wochenzeitschrift! (Obwohl ich bei der Jungen Freiheit auch immer geneigt bin, Wochenzeitschrift zu sagen.. Keine Ahnung, woran das liegt.)

  6. Hätte,hätte,sollte,sollte. Ein Muster ohne Wert. Inzwischen müssten härtere Bandagen als schöne Faltblätter ran.

  7. ich verstehe nicht warum einige Vorredner auf junge Freiheit rumhacken, als False Flag oder Schlaftablette für Aufgewachte bezeichnen.

    ->das Problem ist doch das 95% der deutschen noch nicht aufgewacht sind und durch die rot-grünen Medien im Dauertiefschlaf gehalten werde. das JF-Faltblatt dagegen ist ein Muntermacher. wenn man die schwierige und „steinige“ Geschichte der JF (Brandanschläge usw.)anschaut, so ist False Flag ebenfalls unwahrscheinlich.

    ->Faltblatt bestellen und verteilen!!

  8. das könnte auch von der Merkel formuliert sein.

    Es geht viel einfacher:

    – Vorbereitung auf Rückführung, statt Integration

    – Keine Willkommenskultur: sondern eine Kultur der Verachtung für die Landesverräter, Glücksritter und Fahnenflüchtigen, die Familie & Vaterland im Stich lassen, um auf unsere Kosten zu leben.

  9. #2 wahrheit (16. Dez 2015 09:42)
    Alle 7 Punkte sind vollständig wertlos und dieselbe Illusion des „wir schaffen das“, wie wenn es um die Aufnahme der Ankommenden geht. Es wird keine geordnete „Integration“ geben und es wird keine geordnete Rückführung geben. Es gibt bei der Masse an Angekommenen und noch Ankommenden keine staatlichen Strukturen (Polizei, Bundeswehr, Versorgungseinheiten usw), die die Aufrechterhaltung der staatlichen Ordnung gewährleisten können. Die „Junge Freiheit“ schafft dieselbe Illusion wie Frau Merkel, nur umgekehrt.
    […]

    Wer die Wahrheit sagt, braucht ein schnelles Pferd.
    Ich stimme diesem Beitrag uneingeschränkt zu.
    Während man durch die enorme ökonomische Stärke die Türken noch halbwegs gut im Griff hatte, wird es jetzt ganz anders aussehen.

    Im Prinzip ist jedem klar, der noch einen Rest an nüchternem Menschenverstand besitzt, dass wir auf eine brutalste Libanonisierung zusteuern, die mittelfristig die über Tausendjährige deutsche Geschichte und Kultur endgültig beenden wird – was von den einheimischen Deutschenhassern noch bejubelt werden wird.

  10. Nachtrag: ich würde mir wünschen das vor allem die Patrioten aus den Bundesländern wo im nächsten März die Landtagswahlen sind (Sachsen-Anhalt + RP + BW) die Faltblätter bestellen und in ihrer Nachbarschaft verteilen….

  11. Das ist mal wieder die übliche Masche der Volksausbeuter über die sogenannten Verbrauchssteuern zu erhöhen, über die man gezwungener Maßen nicht umherkommt, weil man ja einkaufen oder Tanken muss, bzw. als Grunstücksbeitzer die Grundsteuer zahlen muss.

    Erst zwängt man dem Volk, diese Masseneinwanderung von Menschen auf, tut so als seien es Flüchtlinge, obwohl es sich immer offenkundiger um Wirtschafts- und Armutsmigranten handelt und dann soll auch noch der Otto-Normalbürger, dessen Infrastruktur ohnehin schon in Beschlag genommen wird, auch noch überproprotional zur Finanzierung dieses Volksbetruges heran gezogen werden.

    Egal welche Altpartei wir betrachten (CDU/CSU/SPD/FDP/GRÜNELINKE)
    das sind alles Nichtsnutze die ihre Arbeit nicht richtig machen. Denn diese Versager haben trotz ihrer fürstlichen Entlohnung die sie vom Volk erhalten, es noch nicht einmal geschafft oder es gar nicht gewollt, eine Verfassungskonforme Vermögenssteuer in Deutschland einzuführen, –es sei daran erinnert, die Vermögenssteuer wurde Mitte der 1990er Jahre durch das Bundesverfassungsgericht nur ausgesetzt, weil das Immobilienvermögen in unzulässiger Weise nicht gleichberechtigt bei der Erhebung der Vermögenssteuer mit einbezogen wurde, also de facto eine Bevorzugung von Großgrund- und Land- und Wohnungsbesitzern Bestand, die mit der Verfassung nicht zu vereinbaren ist.

    Die politischen Versager die Deutschland seit der Aussetzung der Vermögenssteuer vor ca. 20 Jahren regierten, waren bis auf den heutigen Tag untätig und haben keine Verfassungkonforme Vermögenssteuer geschaffen, obwohl sie den Auftrag vom Bundesverfassungsgericht dazu erhielten.

    Als Gründe kann man nur vermuten:

    – etliche Politiker wären selbst von einer solchen Steuer betroffen

    – einflussreiche Lobbyisten, Großgrundbesitzer, z.B. der Adel, dem nach wie vor umfangreiche Ländereien in Deutschland gehören, nutzen ihre Kontakte in der CDU um eine Vermögenssteuer zu
    verhindern

    Seltsam ist, dass trotz Kinderarmut, Hartz Iv usw… die Politiker dieses Thema fast 20 Jahre totschweigen bzw. mittels der Medien durch andere Themen wie Wirtschafts- Finanzkrise- Griechenlandgeldverschwendung- und jetzt mit der Asylschwemme in Vergessenheit bringen konnten.

    Jetzt soll der gleiche Volksbetrug fortgeführt werden, indem man die Verbrauchsteuern um die kein kleiner Mann oder Frau herum kommt erhöht, oder man spricht mancherorts ja sogar schon von einem „Flüchtlingssoli- aber die wirklich Reichen die werden zur Finanzierung der Armutseinwanderer und Wirtschaftsmigranten nicht heran gezogen.

    Die wollen sogar davon noch profitieren, indem sie auf billige Arbeiter hoffen (Erntehelfer; Land- und Feldarbeiter; Reinigungskräfte für die Immobilien oder Servicekräfte in den Hotels).

    Diejenigen die also ohnehin schon vermögend sind können sich auch noch am Elend der Anderen die Taschen sogar noch voller machen.

  12. #1 guhvieh (16. Dez 2015 09:36)
    Hört mir bloß mit der „Jungen Freiheit“ auf. Habe ich schon vor 4 Monaten abbestellt.

    Weil wir mittlerweile den „Point of no return“ weit überschritten haben.
    Mit demokratischen oder politischen Mittel, wie etwa Wahlen,*PRUST*, wird sich der Niedergang nicht mehr stoppen lassen.

    Den Unentwegten, die ernsthaft glauben, die Massen werden freiwillig in ihre Heimat zurückkehren, wenn die AfD mit etwas mehr als 5% im Bundestag sitzt, will ich die Hoffnung auch nicht nehmen, um ihnen die Illusionen nicht zu zerstören.

  13. #12 last_Patriot1 (16. Dez 2015 10:14)
    Nachtrag: ich würde mir wünschen das vor allem die Patrioten aus den Bundesländern wo im nächsten März die Landtagswahlen sind (Sachsen-Anhalt + RP + BW) die Faltblätter bestellen und in ihrer Nachbarschaft verteilen….

    Ja und?
    Was passiert dann?

  14. #13 Erbsensuppe mit fettem Schweinefleisch (16. Dez 2015 10:17)
    […]
    Erst zwängt man dem Volk, diese Masseneinwanderung von Menschen auf, tut so als seien es Flüchtlinge, obwohl es sich immer offenkundiger um Wirtschafts- und Armutsmigranten handelt […]

    Es sind Primitivkulturen, die seit 600 Jahren nichts, nochmal: NICHTS auf die Reihe bekamen, ausser sich mittels Raubnomadentum durchs Leben zu schlagen und daran wird sich auch nicht ändern, wenn die im gelobten Land sind – im Gegenteil,das wird sich nur noch verschlimmern.

  15. EINWANDERUNGSLAND WAR DAS DICHTBESIEDELTE DEUTSCHLAND, IN DEN LETZTEN JAHRHUNDERTEN, NOCH NIE!

    …10 bis 20 Jahre nach dem 2. Weltkrieg brauchten wir mal – vorübergehend – Gastarbeiter!

    In der Angela Orwell-Merkel Lobrede, besonders an ihre Türkin Özoguz(geb. 1967), „60 Jahre Gastarbeiter“, anno Dez. 2015 klingt das so:

    Deutschland ist ein Land, in dem es keine Deutschen gibt, sondern bloß schon länger Anwesende u. daher kennt Merkel auch keine Deutschen, sondern solche, die Kartoffeln mögen oder auch nicht!

    „“Ich will aber noch einmal das sagen, was auch Frau Özoguz(Turk-islamisches U-Boot) gesagt hat:

    Wenn man bedenkt, dass Sie einfach in kaltes Wasser geworfen wurden, dass Sie arbeiten und sich bewähren mussten, dass Sie mit völlig neuen Kollegen zu tun hatten, dass Sie zum großen Teil noch ohne Familie in ziemlich spartanischen Unterkünften gelebt und wohl vor allem am Wochenende immer wieder an die Heimat gedacht haben, dann kann man auch erahnen, was Sie damals geleistet und auf sich genommen haben…

    Mit den Lohnabzügen, die Sie auf Ihren Lohnabrechnungen gesehen haben, haben Sie soziale Leistungen mitfinanziert. Diese haben Sie sich genauso wie jeder verdient, der hier in Deutschland geboren wurde…

    Ich weiß nicht – ich(DDR-Zögling) habe ja an den Diskussionen nicht so intensiv teilgenommen; Rita Süssmuth könnte mir das aus der Perspektive einer aufgeklärten CDU-Frau noch einmal in allen Einzelheiten erklären –, wann das Dämmern begann und das Wort „Gastarbeiter“ in seinen verschiedenen Zusammensetzungen ins Wanken geriet…

    Ich will an dieser Stelle noch einmal den Gewerkschaften ein herzliches Dankeschön sagen.

    Ich weiß, dass Gewerkschaften im Grunde die ersten waren, die mit der Integration in die Unternehmen auch die Selbstbehauptung, die Gleichberechtigung der Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmer aus Gastländern gefördert haben, dass sie sich darum gekümmert haben, dass sie Teil der Betriebsräte werden konnten, dass ihre Anliegen vertreten wurden…

    Der Film mit dem Titel „Almanya“ zeigt das auf eine witzige Art und Weise…

    Ich habe gerade mit Frau Özoguz(weil keine Deutsche u. von Erdogan) darüber gesprochen. Ich glaube, wir haben von Gastarbeitern ein wenig übernommen, dass man in Restaurants auch draußen sitzt, dass man ein bisschen lockerer an die Dinge herangeht, dass man offener sein kann und dass nicht mehr alles so sehr genormt ist.

    Das hat den Deutschen auch ganz gutgetan und sie haben mitgemacht… Wir haben also doch gewisse Inspirationen(Orientalische Arbeitsmoral: den ganzen Tag fast nichts tun.) angenommen…

    Zum Schluss sagte ein deutsches Mädchen, deren Eltern und Großeltern schon in Deutschland waren(Siehe germanische Völkerwanderung im vorletzten Jahrtausend), dass man über sie hier gar nicht gesprochen habe; sie habe es manchmal auch nicht einfach… Sie würde immer „Kartoffel“ genannt werden. Das fand sie nicht so schön, zumal sie gar nicht gerne Kartoffeln isst. So etwas gibt es also auch…

    Im Rahmen der jüngsten Regierungsbildung hat Herr Gabriel gesagt:

    Jetzt wollen wir dort aber Frau Özoguz platzieren. Nachdem sich am Anfang überhaupt keiner darum gekümmert hat, ob eine Staatsministerin im Kanzleramt etwas Gutes ist, gab es in dieser Koalition einen richtigen Kampf darum. Und die CDU war richtig traurig, dass sie das Amt der Staatsministerin nicht wieder besetzen durfte und dass Frau Özoguz Staatsministerin geworden ist…

    Ich möchte mich bei den vielen, die in Migrantenorganisationen mitarbeiten, ganz herzlich für das bedanken, was sie einbringen(z.B. Ehrenmorde, Blutrache, Islam)…

    Sie sind hier herzlich willkommen und sind Teil von uns. Niemand muss seine Wurzeln in irgendeiner Art und Weise vergessen – im Gegenteil…

    Wir müssen auch als diejenigen, deren Familien schon seit Jahrhunderten in Deutschland leben, lernen, dass Offenheit und Neugierde auf andere Kulturen uns doch nichts wegnehmen, sondern bereichern. Wenn man einmal wieder in die Bibel schauen muss, weil man mit jemandem über den Koran spricht, dann ist das auch kein Fehler…““
    http://www.bundesregierung.de/Content/DE/Rede/2015/12/2015-12-07-rede-60-jahre-gastarbeiter.html

    (Anm. d. mich)

  16. Ich habe 100 Stück bestellt und lege sie an bestimmte Stellen, wo sie gut mitgenommen werden können.
    Im Zug kann man ein paar Exemplare „mitfahren“ lassen. In Supermärkten können einige Faltblätter im Umfeld von „schwarzen Brettern“ etc. hingelegt werden (natürlich nicht kurz vor Schluß). In der Nachbarschaft in den Briefkasten werfen etc.

  17. #15 Das_Sanfte_Lamm (16. Dez 2015 10:19)

    #12 last_Patriot1 (16. Dez 2015 10:14)
    Nachtrag: ich würde mir wünschen das vor allem die Patrioten aus den Bundesländern wo im nächsten März die Landtagswahlen sind (Sachsen-Anhalt + RP + BW) die Faltblätter bestellen und in ihrer Nachbarschaft verteilen….

    Ja und?
    Was passiert dann?

    -> die Faltblätter können den Weg für die AFD ebenen: Wenn Sie info aus mehreren (alternat.)Quellen erhalten vertrauen Sie eher als wenn nur infos von AFD kommen….nur wenn die Wahlen in den 3 Bundesländern für die AFD erfolgreich sind kann sich was ändern:
    – Bundesrat zusammensetzung ändert sich
    – mehr Gelder für weiteren Aufbau AFD
    – z.B. 20%AFD in Sachsen-Anhalt würde ein Zeichen setzen

    ->Pegida&Co ist wichtig…wird aber von Politik ausgesessen->erst wenn die Sitze/Fleischtröge im Landtag von SPD und CDU real bedroht sind wird sich was ändern

  18. Wenn das so kommt, dann glaube ich an den Weihnachtsmann. Welche Bundeskanzlerin soll denn eine solche Rede halten und die notwendigen Schritte einleiten? Wer soll denn diese sieben Punkte durchführen, wenn die zuständige Autorität höchstselbst kompromittiert ist und die Einhaltung von Recht und Ordnung sowie den Schutz des eigenen Volkes verweigert? Chaos und Kollaps, Generalstreik, Putsch oder Revolution sind alles mögliche Wege, aber nicht daß die Regierung von selbst ihre Fehler einsieht und einen 180°-Schwenk vollführt, auch wenn wir uns dieses Wunder noch so sehr wünschen. Diese Junta gehört verhaftet und verurteilt.

  19. Vorhin eben in einem Zusammenschnitt von Diskussionsauszügen und Nachrichten von US-Sendern zum Thema Islam ein junger Mann knapp: „True Islam is Terrorism“.

    Das könnte die Kurzfassung einer der bekanntesten Hadithe, die über Mohammed überliefert sind, sein.

    Dessen „Islame“ vor dem wahren Islam – der nachträglich verbotene „Islam“ des Warraqa Ibn Naufal, weil DIESER IN VIELERLEI HINSICHT FRIEDLICH IST, und zumindest noch der „Islam“ des al Rhaman – eben eines nicht sind: Der MOHAMMEDINISCHE Islam.

    Und weil dieses DER Islam des Mohammed ist wird Islam auch nie anderes sein können ….als Terror.

    ..während diese Hadith ja von vielen – den auch adlerkultkranken Hirnen immer wieder falsch „gelesen“ wird, denn die Überlieferung besagt ja nicht, dass DER ISLAM „erfolgreich“ gemacht wurde ……….. SONDERN ER.

    Das kürzeste Glaubensbekenntnis aller Egoisten.

    Bukhari V4 B52 N220 berichtet von Abu Huraira: Der Prophet Allahs sagte: „Ich wurde ausgesandt mit den knappsten Worten welche die weitreichendste Botschaft enthalten und ich wurde siegreich gemacht durch Schrecken die ich in die Herzen der Feinde werfe. Während ich schlief wurden die Schätze der Welt zu mir gebracht und mir in die Hände gelegt.“ Der Prophet Allahs hat die Welt verlassen und nun, ihr Gläubigen, bringt diese Schätze heraus.

    Sure 3, Vers 151: Wahrlich, Wir werden in die Herzen der Ungläubigen Schrecken werfen, darum daß sie neben Allah Götter setzten, wozu Er keine Ermächtnis niedersandte; und ihre Wohnstätte wird sein das Feuer, und schlimm ist die Herberge der Ungerechten.

    Zitate Ende

    Wie alle Raubvogelkulte die im Grunde „Religionen“ des Raubs und des (legitimierten) Diebstahls sind (WAS DENN SONST; WENN DAS SYMBOL EIN RAUBTIER IST =?) verwenden sie religiöse Zeremonienelemente.

    Während die europäischen Adlerkultler dieses religiös Zeremoniale sehr reduziert fahren und deren dämonale ideologische Verwandtschaft der Sozialismus einen „anti-religiösen“ Kurs als IHRE kultisch-religiöse Identifikationszeremonie fahren ist der Islam da so ziemlich der „angeladenste“ Kult mit „Zeremonien“ ….

    ….es sind die innersten Gesinnungsnähen aller dieser Räuberischen Gruppen welche um ihren Tiefstand wirbeln und dort wiederum zentral über den Phantasien wie Raubmord, Diebstahl und Betrug noch besser tarnbar sind….

    Und weil diese Entwicklung im Islam als die „vollendetste“ oder, bzw verdeckteste Entwicklung gesehen wird streben der Machtsucht final verfallene in diese Richtung…..

    Die seelischen Spuren derer die entweder nie das Menschsein gewonnen haben oder als Beinahe-Menschen dann doch wieder zu Vertierungen neigten und neigen durchzogen und durchziehen noch immer die Geschichte der Menschheit….. dabei kommen diese Seelen schöpfungsgemäss in Konflikt mit jenen Seelen die schlichtweg wirkliche Menschen sein …

    Das sind jene Seelen die erkannt haben – tief innen – welch riessiger Irrsinn das ist als Mensch Tiere zu Götzen zu erheben.

    Genau das tat Mohammed in SEINEM EINEN ISLAM als er auf SEINER größten Kriegsflagge von Badr einen Raubvogel darstellen liess…. wie in der Sunna von Ibn Isaq in der Überlieferung durch Ibn Hisam zu lesen ist.

    (Und noch viele solcher BezugsStellen mehr, wie im Koran, in den Riad as -Salihin, im Kitab al Maghazi …. und sicher noch mehr dieses Bekenntnisses — welches in allen Details „zusammen zu bekommen“ ja dann genau in diese Richtungen Schräglagen gerieren kann – weil „mehr wie genug davon erkennen zu wollen – führt über so eine zugelassene Fixierung „alles solches an Kultbezügen wissen zu wollen“ schon zur Pervertierung des eigenen Geist und dann des Gemüts durch die Verschwendung der Zeit auf das Wissen-Wollen alles dieser wahnhaften Bezüge ….

    … die doch nur die symbolische Verdichtung in Aussenansicht der heuchlerisch verlogenen Innensichten sind.

    Die Schlauen sollen sich weise machen lassen … bzw selbst wünschen liebevoll zu werden.

    Schlau sind viele Tiere — da wo sie schlau sind haben sie IMMER „Schwierigkeiten“ mit der Würde.

    Denn wirkliche Würde und Schläue „gehen nicht zusammen“ ….

  20. #2 wahrheit (16. Dez 2015 09:42)

    Alle 7 Punkte sind vollständig wertlos und dieselbe Illusion des „wir schaffen das“, wie wenn es um die Aufnahme der Ankommenden geht. Es wird keine geordnete „Integration“ geben und es wird keine geordnete Rückführung geben. Es gibt bei der Masse an Angekommenen und noch Ankommenden keine staatlichen Strukturen (Polizei, Bundeswehr, Versorgungseinheiten usw), die die Aufrechterhaltung der staatlichen Ordnung gewährleisten können. Die „Junge Freiheit“ schafft dieselbe Illusion wie Frau Merkel, nur umgekehrt. Richtet euch daher auf den Zerfall des Staatsbetriebes, letztendlich unserer Zivilisation ein. Zuviele verschiedene Völker im Land werden mit unterschiedlichsten Zielsetzungen gegeneinander Krieg führen. Und genau das ist gewollt von der Regierung Merkel. Das ganz große Chaos, die ganz große Krise muß her, damit die neue Weltordnung, der neue Schuldgeldfeudalismus installiert werden kann. Die Hoffnung des brave Deutschen, daß alles gut organisiert in seinem Sinne abläuft, ist ein Wunschdenken. Und die „Junge Freiheit“ fördert dieses auch noch. Ihr müßt begreifen: wenn die sagen „wir müssen…“ dann meinen die „wir wollen das“ und „ihr müßt..“, obwohl wir gar nicht müssen, wenn wir (!) nicht wollen.

    Genau so ist es, sie schreiben ihrem Nickname entsprechend die Wahrheit!

    Durch die Überfremdung durch Masseneinwanderung wird die kulturelle und nationale Identität und somit der innere Kompass unserer Gesellschaft Zerstört, d.h. unsere Gesellschaft wird nicht mehr haben, was sie eint, was uns Halt, Richtung und Orientierung vorgibt.
    Es wird zu umfangreichen Richtungskämpfen der vielen Religions und Volksgruppen kommen, die auch immer offensiver auftreten und sogar schon in Talk-Shows mit bestimmendem Ton Forderungen erheben, wofür das deutsche Steuergeld ausgegeben werden soll…Förderung vom Vielfalts- Kultur und Integrationsprkekten, Förderung von Kulturvereinen usw, und so fort.
    Die Gefahr wird durch die Politik von Frau Merkel (CDU und SPD) immer größer, dass die deutschstämmige Bevölkerung im eigenen Land immer weiter in Hintertreffen gerät.

  21. Alles nur Bla, bla bla !
    Ab Sofort nur noch Sachleistungen und einen Unterkunft!
    Kein Geld mehr !
    Und weil dieser Asylschmarotzern sowieso jeder
    ein i-Phone besitzen, können sie ihren auf gepackter Koffern wartenden buckligen Familien,
    und bekannten, bescheid sagen das es keinen kneten mehr gibt !
    So wird einen Schuh draus !

  22. http://www.krone.at/Oesterreich/Zwei_Paris-Terrorhelfer_in_Salzburg_verhaftet-Kamen_ueber_Balkan-Story-487154

    Kamen über Balkan
    Zwei Paris- Terrorhelfer in Salzburg verhaftet

    Europas Geheimdienste hatten gewarnt, jetzt gibt es die Bestätigung: Zwei Paris- Terrorhelfer wurden, als Flüchtlinge getarnt, in einem Salzburger Transitquartier verhaftet. Die beiden Franzosen waren mit den Mitgliedern des späteren IS- Anschlagskommandos via Griechenland mit gefälschten syrischen Pässen eingereist.

    Erst vor wenigen Tagen waren zwei andere mutmaßliche IS- Kämpfer in einem Salzburger Transitquartier gefasst worden. Die beiden jetzigen Festnahmen sind aber noch weitaus brisanter: Der Fall ist ein „Verschlussakt“.

    In Salzburg warteten die beiden Franzosen offenbar auf den Befehl, weitere Anschläge zu verüben. Die Ermittlungen laufen.

    Die üblichen Einzelfälle halt…

    Und die Sprenggläubigen von Morgen werden schon jetzt im Kindergarten herangezüchtet, subventioniert mit Millionen unserer Steuergelder:

    http://kurier.at/politik/inland/strache-wir-zuechten-kopfabschneider/169.841.121

    Strache: „Wir züchten Kopfabschnei­der“

    „Es gibt ein Menschenrecht auf Sicherheit. Aber es gibt kein Menschenrecht auf Zuwanderung.“

    „Von den 1,5 Millionen muslimischen Männern, die nach Deutschland zugewandert sind, sind mindestens zehn Prozent radikale Islamisten!“ 150.000 Islamisten wären das in Deutschland, 15.000 vermutet Strache in Österreich.

    Spielerisch schafft er den Bogen von den als Flüchtlingen getarnten Dschihadisten zu den muslimischen Kindergärten, in denen „mit Steuergeld islamistische Kopfabschneider gezüchtet werden“.

  23. Schön das sich da was tut. Es ist schon lange klar, dass Wurfzettel die richtige Methode sind, und das man Werbung für alternative Medien machen muss.

    https://www.mediafire.com/folder/2s02grnryxyfq/Wurfzettel

    Wichtig wären auch Wurfzettel unda andere Kampagnen welche die weniger überzeugten Anhänger der Grünen von der Wahl abhalten. In Sachsen-Anhalt und Rheinland-Pfalz könnte es eventuell reichen um sie unter die 5% zu drücken. In BW geht es darum Rot-Grün zu verhindern.

  24. #20 last_Patriot1 (16. Dez 2015 10:39)
    -> die Faltblätter können den Weg für die AFD ebenen: Wenn Sie info aus mehreren (alternat.)Quellen erhalten vertrauen Sie eher als wenn nur infos von AFD kommen….nur wenn die Wahlen in den 3 Bundesländern für die AFD erfolgreich sind kann sich was ändern:
    – Bundesrat zusammensetzung ändert sich
    – mehr Gelder für weiteren Aufbau AFD
    – z.B. 20%AFD in Sachsen-Anhalt würde ein Zeichen setzen

    ->Pegida&Co ist wichtig…wird aber von Politik ausgesessen->erst wenn die Sitze/Fleischtröge im Landtag von SPD und CDU real bedroht sind wird sich was ändern

    Ja schön, nochmal:
    Was genau passiert, wenn zum Beispiel in Sachsen-Anhalt die AfD 20% bekommen sollte?

    Man ist mittlerweile bei einer Zahl von 10 Mio. „Flüchtlingen“ angelangt, die nach Deutschland wollen.
    Was genau soll mit denen passieren?
    Wie will man verhindern, dass die kommen und wie will man die, die schon hier sind, wieder rauskriegen?

  25. #4 Marie-Belen (16. Dez 2015 09:50)

    Ich habe es schon lange aufgegeben, meine Hoffnung allein auf die „Deutschen“, die endlich aus dem Tiefschlaf erwacht sind, zu setzen.

    Meine Erwartungen setze ich auch sehr in unsere Nachbarstaaten, die es sich einfach nicht leisten können, einen islamisch dominierten Vielvölkerstaat als Pulverfaß in ihrer Mitte zu haben.

    Ich denke auch das es bald zum Zusammenbruch der EU kommen wird. Bald wird Merkel wieder mal Griechenland stützen müssen und die restlichen Länder lachen ihr ins Gesicht wenn es um „Flüchtlinge“ geht.
    Das Ende ist nah!

  26. #24 fichte8 (16. Dez 2015 10:49)
    Alles nur Bla, bla bla !
    Ab Sofort nur noch Sachleistungen und einen Unterkunft!
    Kein Geld mehr !

    ,

    Auch das ist noch zu viel.
    Grosstransportflieger und zurück in die Heimat.
    Ohne wenn und aber. Egal, ob dort angeblich Krieg und Verfolgung herrscht oder nicht.
    Man scheint sich hier nicht im Klaren darüber zu sein, was die für eine Unkultur einschleppen.

  27. MAULBURG (rbr). Heftige Auseinandersetzungen zwischen einer Gruppe afrikanischer Flüchtlinge und dem Sicherheitsdienst in der Gemeinschaftsunterkunft sowie der Polizei haben in der Nacht zum Sonntag zwei Verletzte gefordert.

    http://wachschutzforum.de/news/index.php/News/212-Maulburg-Zwei-Verletzte-bei-Streit-im-Fluechtlingsheim/

    Zwei Stunden später habe dann aber der Sicherheitsdienst die Frau bei den afrikanischen Flüchtlingen aufgegriffen. Das Wachpersonal habe sie deshalb erneut zum Verlassen der Halle aufgefordert. Daraufhin ist der Streit wohl eskaliert: Etwa 40 Bewohnern griffen die Wachleute tätlich an, die Frau soll einen der Security-Männer in den Rücken gebissen haben. Die Polizei musste erneut – diesmal mit sieben Streifen – einschreiten. „Die Lage war schon recht aggressiv“, meinte Polizeisprecher Dietmar Ernst. Ein Flüchtling wurden festgenommen, später aber wieder auf freien Fuß gesetzt.

  28. @#27 Das_Sanfte_Lamm (16. Dez 2015 10:55)

    20% für die AfD in Sachsen-Anhalt sind viel zu wenig, die müssen dort 40 % bis 50 % einfahren und an die Regierung wie in jedem anderen Parlament auch, hören wir auf die AfD mit 8 bis 10 % kleinzureden, die AfD ist die letzte Rettung für Deutschland nur noch mit der AfD wird Deutschland eine Zukunft haben, deshalb steht der AfD die absolute Mehrheit zu.

    Ich verstehe nicht weshalb die Menschen in den ostdeutschen Bundesländern immer noch die Nachfolger der Verbrecher von damals (DIE LINKE) wählen, selbst aus Protest sollte man niemals DIE LINKE wählen, denn damit bringt man nur die Unterdrücker von damals oder deren Kinder in einflussreiche Positionen die Deutschland schaden. Mit DIE LINKE wird es nämlich noch schlimmer werden, denn dann kommt der antideutsche Internationalismus in Reinkultur zurück, die Sozialisierung der Frau Merkel in der FDJ hat schon gereicht um die CDU als einstige konservative Deutsche Partei in die Bedeutungslosigkeit zu befördern und jedes deutsche Nationalgefühl zu ersticken.

    Seit Merkel darf die Deutsche Flagge doch nur noch bei der Fußball WM oder EM geschwenkt werden, sind diese Ereignisse vorbei heißt es wieder Multi-Kulti und die Islamisierung Deutschlands gegen den Volkswillen durchzusetzen.

    Wählt Sie endlich ab!! Wer soll diese Politik gegen Volk und Land eigentlich noch bis 2017 aushalten ohne daran zugrunde zu gehen?

  29. #29 Das_Sanfte_Lamm (16. Dez 2015 11:01)

    Auch das ist noch zu viel.
    Grosstransportflieger und zurück in die Heimat.
    ————————————-
    …und zwar angeschnallt im Stehen. Der leicht durchgeknallte Ryan-Air Chef hatte mal so eine Idee und wollte Passagiere auf diese Weise für 5 € befördern.
    In der Heimat wartet dann auf die jungen Männer eine gute,harte NATO-Ausbildung als Anti-IS-Kämpfer anstatt hier bei uns herumzulungern, den lieben Gott einen guten Mann sein zu lassen oder sich ständig in den Asylantenheimen zu kloppen.

    Frauen und Kinder dürfen solange erst mal – verteilt über ganz Europa – hierbleiben bis daß der Krieg aus ist. Das sollten wir schaffen und ist sogar osteuropäischen Staatschefs vermittelbar.

  30. Gute Aktion der Jungen Freiheit!

    Mehr davon! Wir brauchen eine Auswahl an Broschüren und Flugblättern, zum bestellen oder selber ausdrucken + verteilen.

    Gut wäre auch Internetseite, wo man gegen eine Spende festlegen kann, wohin z.B. Postwurfsendungen verschickt werden.

    Das Spendenaufkommen liegt in Deutschland bei rund 5 Milliarden Euro jährlich. Mit einem Bruchteil davon ….

    Und allen Kritikern dieser Aktion sei gesagt: min. 60% der Deutschen informieren sich NICHT im Internet über politische Themen, die muss man erst mal erreichen!

  31. #32 gonger (16. Dez 2015 11:27)
    Frauen und Kinder dürfen solange erst mal – verteilt über ganz Europa – hierbleiben bis daß der Krieg aus ist.

    Klipp und klar:
    NEIN.

    Containerdörfer, die selbst dem Wohnstandard eines deutschen Einfamilienhauses entsprechen, kann man genauso schnell in sicheren Nachbarstaaten auf- und wieder abbauen, um die sogenannten „Flüchtlinge“ temporär unterzubringen.
    Was passiert, wenn Frauen und Kinder zurück in die Heimat sollen, erlebte man, mit der inszenierten Propaganda um das palästinensische „Flüchtlingsmädchen“ , das mediengerecht vor laufender Kamera die Mitleidsmasche abzog.

  32. #27 Das_Sanfte_Lamm
    Ja schön, nochmal:
    Was genau passiert, wenn zum Beispiel in Sachsen-Anhalt die AfD 20% bekommen sollte?………

    ->Abschiebungen sind Ländersache: eine mögliche CDU-AFD Länderregierung handelt anders als Links-Regierung in Thüringen
    -> Lehrpläne sind Ländersache
    -> andere Schwerpunkte bei Förderung Kultur und Vereine

    ->ich weiß, auch wenn bei Mio von Asylsuchenden/Einwanderern schnellere lösungen her müssten: die AFD muss den schnellen Weg durch die institutionen gehen….40 jahre links-grüner Marsch durch die Institutionen sind nicht in 4 Wochen rückgängig/ungeschehen zu machen…

  33. #31 Erbsensuppe mit fettem Schweinefleisch
    die AfD ist die letzte Rettung für Deutschland nur noch mit der AfD wird Deutschland eine Zukunft haben, deshalb steht der AfD die absolute Mehrheit zu……

    genauso ist es……die AFD ist die allerletzte Chance …..wenn einer wut auf links-grüne Partein hat net die wut im netz auslassen (liest auser VS keine politiker) oder auch net in wald rennen und Bäume anschreien sondern alle kraft für AFD einsetzten…praktisch die negative Wut in positive Energie für AFD einsetzen:
    – eintreten
    – spenden
    – afd-Flyer und/oder alternative Flyer verteilen
    – Zersetzung der anderen Partein fördern: Parteimitglieder CDU und SPD ansprechen damit die austreten

  34. Flüchtlingspropaganda der SPD ohne Ende!

    Für die SPD gibt es offenbar keine Illegalen bzw. Wirtschafts- oder Armutsmigranten.

    Für die SPD sind das alles Kriegsflüchtlinge und von Krieg und Folter geschundene Opfer.

    Die SPD maßt sich an für ganz Deutschland zu sprechen und erklärt das die Kommunen und die Bevölkerung das alles ganz gut hinbekommen.

    Diese Frau macht so als wären die Asylbewerber ganz selbstverständlich und jede Kritik wird als unerhört und menschenverachtend niedergeredet.

    Wenn man sich die Art und Weise dieser Politikerin vor Augen führt, dann kann man nur zu der Erkenntnis kommen, das es wohl nur eine Meinung geben darf, das hat was von DDR oder den Kommunisten aus Nordkorea.

    Warnung!! Wer einen schwachen Magen hat, sollte sich die Rede dieser Frau nicht anhören.
    https://www.youtube.com/watch?v=nqC0Y_KaW98

  35. #2 guhvieh

    (Hört mir bloß mit der „Jungen Freiheit“ auf..“)

    Warum so defätistisch und ohne jede Begründung?

    Die „Junge Freiheit“ ist nach wie vor das einzige Printmedium, das sehr detailiert und stichhaltig genau die Beiträge zur Lage der Nation bringt, welche die gleichgeschaltete
    Propagandepresse auslässt und deren verharmlosende, beschwichtigende und schlicht wahrheitsverdrehende Berichterstattung entlarvt.
    Dazu bringt sie hervorragend recherchierte Berichte über historische Ereignisse und arbeitet so gegen die Geschichtsverfälschung
    der üblichen Trendsicht einer politisch-korrekten Gesinnungsgesellschaft.
    Zudem sind die meisten Artikel, Kommentare und Hintergrundberichte sehr geistreich formuliert und nicht gedankenlos dem vorgeschriebenen Meinungstrend folgend gedankenlos vom dpa-Ticker abgeschrieben oder aus linksideologisch infizierten Quellen linientreu übernommen.

    Auch wenn man die Hoffnung aufgegeben hat, daß der Wind sich nochmal dreht, sollte man die Flinte nicht zu früh in´s Korn schmeißen.

  36. @#36 last_Patriot1 (16. Dez 2015 11:53)

    …..wenn einer wut auf links-grüne Partein hat net die wut im netz auslassen (liest auser VS keine politiker) oder auch net in wald rennen und Bäume anschreien sondern alle kraft für AFD einsetzten…

    Entschuldigung aber sie schreiben absoluten Quatsch!

    PI-News wird von zehntausenden Menschen gelesen und die Artikel über die sozialen Netzwerke exponentiell weiter gegeben.
    Es wird umfangreiche Aufklärungsarbeit betrieben und viele sind auch selbst in der AfD oder anderen Pro-Deutschen Parteien Aktiv.

    Von daher sollten sie sich einmal vor AUgen führen, dass sie mit dem was sie schrieben, das Engagement jedes PI-Foristen geringschätzen.

  37. #28 machtjagarnix

    Ich denke auch das es bald zum Zusammenbruch der EU kommen wird. Bald wird Merkel wieder mal Griechenland stützen müssen und die restlichen Länder lachen ihr ins Gesicht wenn es um „Flüchtlinge“ geht.
    Das Ende ist nah!

    Sehe ich auch so. Der EU gebe ich nicht mehr lange, der Euro wird crashen und Deutschland wird dann mit seinen muslimischen Asylanten in Europa völlig isoliert dastehen.

    Am besten Vorsorge (auch finanziell) treffen…

  38. @ #6 wahrheit (16. Dez 2015 09:51)

    Die „Junge Freiheit“ ist nicht verkehrt, z.B. als Online-Lesetip für gutbürgerliche Anfänger in der Einwanderungskritik, ebenso eignet sich die „Preußische Allgemeine“.

    …empfehle ich öfter. So kommen Gutmenschen sachte auf ein kritischeres Niveau.

    Man kann Neulingen in der Islamkritik nicht sofort, knallhart, den PI- oder Michael-Mannheimer-Blog zumuten; ein weiterer Punkt, weil diese Info-Seiten auch nicht immer zu erreichen sind .

    Man kann bei Gutmenschen oder Linksliberalen nicht sofort mit dem Vorschlaghammer kommen.
    (Vor paar Jahren schlug ich mal „Kopp-Vlg. online“ vor. Fast wäre eine uralte Freundschaft den Bach runter, ich solle es ja nie mehr wagen, so eine Drecksseite vorzuschlagen. Monatelang lag die Freundschaft auf Eis; hat sich seit daher nie mehr völlig erholt.)

    Was jahrzehntelange rot-grüne Gehirwäsche bewirkten, kann man nicht mit einem Schlag auslöschen. Natürlich setzen darauf Merkel & Co., deshalb auch die rasante Flutung mit Fremdlingen; bevor der Michel aufwache – „nun sind sie halt da“(Merkels O-Ton: https://jungefreiheit.de/politik/deutschland/2015/nun-sind-sie-halt-da/).

  39. #29 Das_Sanfte_Lamm (16. Dez 2015 11:01

    Mit dem Flugzeug geht die Rückführung nicht. Kein Pilot fliegt mit Passagieren, zumal in großen Mengen, die nicht transportiert werden wollen. Das ist dem Pilot viel zu riskant. Wenn das außer Kontrolle gerät stürzt das Flugzeug höchstwahrscheinlich ab. Das geht nur so wie es Frau Le Pen vorgeschlagen hat: Zunächst alle in Sammelunterfünften weit weg von den Bewohner unterbringen, und zwar auch alle illegal Untergetauchten, denn sortieren, wer ohne Papiere gleich in den Bereich Rücktransport, wer aus einem sicheren Herkunftsland auch dahin, dann sind schon mal 99 % zum Rücktransport aussortiert, die anderen bekommen eine Asylprüfung und nur zum Schutz. Die 99 % aussortierte mit dem Bus an die Küste und von dort mit dem Schiff dahin wo sie herkommen. Dort ausladen und fertig. Deren Staat soll sich im seine Leute kümmern. Dazu gehören auch alle (!) MufL. Soll sich deren Staat um deren Aufzucht kümmern.
    Nur so wird es gehen und so wird es auch durchgeführt werden. Das wird allerdings nicht der Staatsbetrieb der Merkel und Konsorten sein sondern der Staatsbetrieb,, der sich dann aus den Kriegen der Vielvölker ergibt. Es wird der alte Nationalstaat sein, den sich die europäischen Völker nach einer bitteren Erfahrung wieder einrichten werden.

  40. … sich aus den Kriegen mit dem einheimischen Volk und unter den angekommenen Vielvölkern selber ergibt.

  41. @#9 last_Patriot1 – Wenn Sie glauben, mit einem Faltblatt dem Inferno, das auf uns zukommt zu trotzen, ist Ihnen nicht mehr zu helfen.
    Sie werden sehr bald erkennen, dass Glauben und Realität nicht kongruent sind!

  42. Ich breche eine Lanze für die Junge Freiheit. Man muss nicht immer mit allem einverstanden sein, aber es sei gesagt, dass dieses Printmedium eines der wenigen ist, das gegen den Strom schwimmt. Ausgewogene und sachliche Beiträge – wie in der JF – sucht man in den meisten anderen Gazetten vergeblich. Das allermeiste ist der Rubrik „Lügenpresse“ zuzuordnen. Möchte auf die JF nicht mehr verzichten.

  43. #29 Das_Sanfte_Lamm
    1. http://www.Handlungsoptionen.info
    2. Abschiebung geht mit gecharterten Flugzeugen, oder Militärmaschinen. Piloten findet man, oder sie sind als Soldaten dienstverpflichtet.
    3. Entscheidend ist das viele freiwillig gehen sollten. Das ist dann keine Abschiebung.
    4. Mit Eindringlingen zu argumentieren die erst noch kommen wollen ist nicht seriös. Der Deal mit der Türkei ist zwar eine Frechheit, aber da sitzen die Leute nun im Knast bis sie wieder gehen … gut so.

  44. #9 last_Patriot1 (16. Dez 2015 10:09)
    ich verstehe nicht warum einige Vorredner auf junge Freiheit rumhacken, als False Flag oder Schlaftablette für Aufgewachte bezeichnen.

    ############

    Warum?

    Damit sie ihre Feigheit, solche Faltblätter zu verteilen, übertünchen können.

    Das Faltblatt ist gut.

    Es kann die völlig Ahnungslosen aufrütteln.

    Und wer mehr von einem Faltblatt erwartet, ist eh n Idiot.

  45. #16 Das_Sanfte_Lamm (16. Dez 2015 10:19)
    #12 last_Patriot1 (16. Dez 2015 10:14)
    Nachtrag: ich würde mir wünschen das vor allem die Patrioten aus den Bundesländern wo im nächsten März die Landtagswahlen sind (Sachsen-Anhalt + RP + BW) die Faltblätter bestellen und in ihrer Nachbarschaft verteilen….

    Ja und?
    Was passiert dann?

    ############

    Ja und, was passiert dadurch, dass du hier immerzu nur schwarz malst?
    In einer Tour Weltuntergabgsstimmung verbreiten, nur um hinterher sagen zu können:
    Ah, hab ich doch gesagt.

    Ist das befriedigend?

    Ich hänge auch mal durch, aber das sanfte Lamm scheint mir Sehnsucht nach Schlachtbank zu haben.

    Lass die anderen weiter hoffen und halte dich gefälligst zurück.

  46. #29 Das_Sanfte_Lamm (16. Dez 2015 11:01)
    #24 fichte8 (16. Dez 2015 10:49)
    Alles nur Bla, bla bla !
    Ab Sofort nur noch Sachleistungen und einen Unterkunft!
    Kein Geld mehr !

    ,

    Auch das ist noch zu viel.
    Grosstransportflieger und zurück in die Heimat.
    Ohne wenn und aber. Egal, ob dort angeblich Krieg und Verfolgung herrscht oder nicht.
    Man scheint sich hier nicht im Klaren darüber zu sein, was die für eine Unkultur einschleppen.

    ############

    Stimmt ja.
    Aber wie sollen wir dahin kommen, wenn 90% im Koma liegt und 9% nur pennt,so wie du?
    Und nur 1% auch tatsächlich etwas tut?
    Nur wissen, wie s sein müsste, und gar nichts zu tun, ist wohl noch schlimmer, als es nicht mal zu wissen.
    Oder was tust du?
    Sag s doch.

Comments are closed.