merktur[…] Stellen Sie sich doch bitte kurz das folgende vor: Sie sind Bundeskanzlerin der Bundesrepubik Deutschland und führen freundliche Gespräche mit dem Vorstand einer Partei, die das Flirten und Händchenhalten verbieten möchte, die Homosexuelle zunehmend diskriminiert, die die Meinungsfreiheit für überholt hält, die Zeitungsredaktionen verhaftet und TV-Sender vor laufender Kamera übernimmt, die kritische Journalisten und Karikaturisten unter fadenscheinigen Beschuldigungen monatelang ins Gefängnis schickt, die die Legitimation des Verfassungsgerichts anzweifelt, wenn dieses nicht Urteile in ihrem Sinne zu fällen gedenkt, die an der Grenze auf Menschen schießen lässt, die friedliche Proteste gewaltsam auflöst, die im Verdacht steht, Terroristen zumindest frei und nach gut dünken gewähren zu lassen, um einen der Erzfeinde zu schwächen. Eine Partei, die zunehmend die Religion über alles stellt und die die Vorzüge der Vielehe preist. Eine Partei, die Twitter und Facebook abschaltet, wann und wie es ihr beliebt. Und eine Anfrage zum Völkermord wird auch zurückgezogen.

Ein normaler Mensch würde jegliche Verhandlung mit so einer Partei doch noch nicht einmal in Betracht ziehen, geschweige denn ihr am laufenden Meter Zugeständnisse machen. Stellen Sie sich das doch bitte einfach nur mal vor: Die Bundeskanzlerin verhandelt über eine Koalition mit der AfD! Ja, ist die denn von allen guten Geistern verlassen?!

Aber zum Glück ist dem ja nicht so. Die Bundeskanzlerin und Teile ihrer Führungsetage springen in diesen Tagen nicht für die AfD in die Bresche – sondern sprechen sich für EU-Beitrittsverhandlungen der Türkei unter der Federführung des Staatschefs Erdogans aus! Jawohl, der Türkei. Alle die oben aufgeführten Punkte werden vertreten von der derzeitigen türkischen Regierungspartei unter Erdogan. Der ist demnach nicht Oberhaupt von Disneyland, sondern schickt sich an, einer der größten Dikatoren vor der Haustüre Europas zu werden. Mit einem Fuß in der Türe der EU. Naja, was sind schon Diktatoren. Tritt der eine ab, so wie in Ägypten, ist es „Ein Tag großer Freude“. Will einer rein, verhält der sich „europäischer als manches EU-Land.“

(Fortsetzung mit vielen Links auf Tichys Einblick)

Like
Beitrag teilen:
Anzeige: Wandere aus, solange es noch geht - Finca Bayano, Panama.
Jetzt den PI-NEWS-Telegram Kanal abonnieren!

158 KOMMENTARE

  1. Am heutigen EU-Gipfel ( der 12. zur „Flüchtlingsfrage“) bin ich guten Mutes, daß die anderen EU-Staaten Merkels verrückte Pläne ablehnen werden.

    Denn sonst würde ich folgendes machen wenn ich Erdogan wäre :
    1.) Ich lasse eine große Menge „Flüchtlinge“ ausreisen.
    2.) Die nicht-Syrer nehme ich zurück ( am liebten die Kurden
    3.) Dafür schicke ich 1:1 einen „richtigen“ Syrer direkt nach Deutschland. Irgendein gefälschter Pass wird sich in Ankara schon auftreiben lassen…
    4.) Meine eigenen Flüchtlingslager leeren sich schnell wenn ich diese Aktion häufiger betreibe.
    5.) Ich erhalte Pass- und Visafreiheit für „meine“ Türken.
    6.) Ich kassiere 6 Mrd. € (so ein Schloss ist verdammt teuer in der Unterhaltung).

    Aber die anderen EU-Staaten werden dies auch so sehen. Merkel macht man am besten in einer Nachtsitzung fertig wenn Juncker schon breit ist, wie bei den Finanzgipfeln. Funzt immer!

  2. Die Alte würde ich schön verpacken, mit Schleifchen drum und dem „Kalif“ zum Geburtstag schenken – weg damit!

  3. Normalerweise dachte ich immer mal wieder: warum bremsen die anderen EU Staaten immer… Deutschland zahlt doch eh.

    In diesem Fall hoffe ich inständig, dass möglichst viele EU Staaten bremsen und das Projekt erst mal auf Eis gelegt wird.
    Nicht weil ich prinzipiell etwas gegen Türken oder die Türkei habe, sondern weil dieser momentan bestehende türkische Staat einschließlich der Art zu Leben (noch) zu weit weg ist von dem was bei uns in der EU „normal“ ist.
    Da würde eher noch Russland reinpassen…

  4. Im Widerstand gegen Angela Merkels Deal mit der Türkei haben die kleinen EU-Staaten nun Unterstützung von EU-Präsident Tusk erhalten: Tusk sagt, der Deal müsse für alle Staaten akzeptabel sein. Im Grunde findet nur ein Punkt des Pakts einhellige Zustimmung: Griechenland soll 700 Millionen Euro erhalten, um die Grenzen zu schließen, um die Flüchtlinge von der Kern-EU fernzuhalten.

    http://deutsche-wirtschafts-nachrichten.de/2016/03/17/eu-begehrt-gegen-merkel-auf-tuerkei-deal-in-gefahr/

  5. Terror-Teufel haben Deutsche im Visier!
    ?Steinmeier schlägt Alarm ? Deutsche Einrichtungen in Ankara und Istanbul geschlossen!!
    Und angesichts dessen: die Merkel Raute des Grauens verhandelt genau mit DIESEM Terror Unterstützer Erdogan, lässt sich erpressen und zahlt ihm noch 6 Milliarden obendrauf UND will alle Türken ohne Visum zusätzlich reinlassen !!!!!!! Man kann es nicht fassen: Diese unsägliche Fahrlässigkeit ein Land mehr und mehr zu gefährden!!

  6. Ich kann die negative Tendenz, die der Autor mit diesem Bericht verbreiten will nicht ganz verstehen. Die Türkei unter dem Türkenadolf Erdogan ist doch der ideale Partner für die Zonenwachtel. Nur in einer Diktatur können Menschen (die nicht straffällig geworden sind) an der Ausreise aus einem Staat gehindert werden. Nebenbei eine völkerrechtswidrige Praxis. Die Zonenwachtel greift zur Lösung ihrer Krise nur auf ein altes Konzept zurück, welches einer Geisteshaltung entspricht, die sie bereits in ihrer Jugend kräftig inhaliert hat.
    „Niemand hat vor, eine Mauer zu bauen!“ Nicht an der deutschen Grenze. In die Angelegenheiten der souveränen Türkei können wir uns nicht einmischen.
    (Ironie mode off)

  7. Hellofestival 2016: Sozialunternehmer aus der ganzen Welt arbeiten in Berlin an der Lösung der Flüchtlingskrise

    Nicht nur die Politik, auch die Zivilgesellschaft arbeitet an einer Lösung für die Flüchtlingskrise: psychische Betreuung, bessere Unterkünfte, finanzielle Versorgung und Hilfe beim Aufbau einer eignen Existenz. Viele dieser Probleme haben Sozialunternehmer in anderen Ländern bereits aufgegriffen.

    http://www.focus.de/finanzen/news/unternehmen/ashoka/hellofestival-unternehmer-aus-der-ganzen-welt-arbeiten-in-berlin-an-der-loesung-der-fluechtlingskrise_id_5363882.html

  8. Leider gibt es diese Partei nicht nur in der Türkei, auch hierzulande ähnelt das Verhalten der Diktatorin Merkel und ihrer Erfüllungsgehilfen bei der Presse, der Justiz, im Bundestag dem Verhalten der Partei Erdogans. Hier müssen Redakteure oder Journalisten nicht verhaftet werden, weil sie kritische Artikel über die Regierung verfassen. Sie tun es erst gar nicht. Nicht aus Angst, aus Opportunismus. In den Hinterteilen der Politiker ist es offensichtlich recht gemütlich. Und die Justiz, siehe auch Bundesverfassungsgericht, verfährt ähnlich. Der Staat bzw. dessen Regierung wird in keiner Weise in die Schranken verwiesen, was eigentlich Aufgabe der obersten Gerichte wäre usw. usw.

  9. Diese ganze Heuchelei der politischen Kaste hat der Strunz gestern schön angesprochen: Mit der üblichen Riesenempörung werden jegliche Koalitions-Ideen mit der AfD zurückgewiesen mit der Behauptung, diese Partei sei undemokratisch – und gleichzeitig wird ein Pakt mit Erdogan geschlossen, der seine eigenen Bürger wegmetzeln lässt, Journalisten einsperrt, Flüchtlinge an der Grenze erschießen lässt und anderes mehr.

  10. Schon mal überlegt, wie das funktionieren soll?
    Mit welchen Mittels sollen türkische Grenzschützer Flüchtilanten daran hindern, die Türkei zu verlassen?
    Erschießen?
    Dieser Deal ist ein Witz, eine Nebelkerze und von vorn herein zum Scheitern verurteilt.

  11. Im Artikel ist die gute Übertragung des Gedankens, mit wem und auf welcher Grundlage Politiker mit demokratischem Selbstverständnis die Fähnchen im Wind flattern lassen.

    Auf die Wünsche der totalitär regierten, undemokratischen türkischen Regierungspartei zu reagieren und wahrscheinlich auch Einigem zuzustimmen und gleichzeitig der einzigen deutschen Partei, die besonders auf Rechtsstaatlichkeit orientiert ist das Gespräch zu verweigern ist ein Zeugnis gespaltener Ethik.

  12. Stellen Sie sich doch bitte kurz das folgende vor: Sie sind Bundeskanzlerin der Bundesrepubik Deutschland und führen freundliche Gespräche mit dem Vorstand einer Partei, die das Flirten und Händchenhalten verbieten möchte, die Homosexuelle zunehmend diskriminiert, die die Meinungsfreiheit für überholt hält, die Zeitungsredaktionen verhaftet und TV-Sender vor laufender Kamera übernimmt, die kritische Journalisten und Karikaturisten unter fadenscheinigen Beschuldigungen monatelang ins Gefängnis schickt, die die Legitimation des Verfassungsgerichts anzweifelt, wenn dieses nicht Urteile in ihrem Sinne zu fällen gedenkt, die an der Grenze auf Menschen schießen lässt, die friedliche Proteste gewaltsam auflöst…

    …dann würde ich mich vollkommen zuhause wie in der DDR fühlen, in der ich aufgewachsen und der ich alles zu verdanken hätte, was ich bin, wenn ich diese Kanzlerin wäre. Noch Fragen?

  13. Nach dem Lesen des ersten Abschnitts dachte ich: Die Bundeskanzlerin der Bundesrepubik Deutschland führt ein freundliches Selbstgespräch, na und?

  14. Dieses Weib und ihre Handlanger hat uns der Teufel geschickt.
    Vielleicht sollte man versuchen, diese Ausgeburten der Hölle mit Weihwasser und Knoblauch zu bekämpfen.

  15. Hat dieser Trottel auch daran gedacht, dass ihm dann seine Schäflein ALLE abhanden kommen?

    Dann wird doch keiner mehr in seinem Drecks IS Staat bleiben, geschweige für ihn und seinen Palast mallochen.

    Die werden sich alle absetzten….so Pö á Pö.
    Dann sitzt er genau wie Honecker allein in seinem Pallzzo und keiner bringt ihm dann seine Türkenpantoffel, die mit hoher Nase.
    Und spätestens dann fließt kein EU Honig und Milch mehr….

  16. Die Visafreiheit und die Aufnahme der Türkei in der EU sind der natürlichste weitere Schritt in der merkelische Politik.
    Das ist ein Schritt, der noch schlimmer ist als die Flutung Deutschlands mit Schwarze, Araber und kulturfremde Vergewaltiger und Kriminelle aus allen Herrenländer.

    Kann natürlich auch was Gutes haben. Wenn dieser Konstrukt „EU“ dadurch zugrunde geht…

  17. #16 Paula mit Verweis auf noch früheren Autor Strunz war schreibend schneller mit dem selben Gedanken; für mich gut zu wissen, dass ich nicht allein zu solchen Einschätzungen komme.

  18. #21 aba (17. Mrz 2016 12:25)

    Dieses verrückte Weib wurde bestellt.
    RETURN TO SENDER! (geteert und gefedert)

  19. Vor allen Dingen geschieht das alles ohne Not .
    6 Milliarden , damit Irrdogan entscheidet , wer zu uns kommt ? Ich halte es für sinnvoller , die 6 Milliarden in Griechenland einzusetzen , für wirkungsvollen Grenzschutz und für humanitäre Hilfe . Und diese wirre eins zu eins Regel reduziert doch null !

  20. Ich habe das schon mal geschrieben. Ich denke, aber, hier ist der richtige Platz.

    Vertrag mit Türkei verständlich erklärt.

    Man geht zum Bäcker gibt ein Croissant zurück, weil es von Gestern ist und auch zu trocken und hart, gibt auch noch 1 Euro und kriegt ein anderes Croissant von Vorgestern, der noch härter ist.

  21. Ich hoffe, Erdowahn verbietet auch ihr das Lachen und zieht ihr einen schwarzen Müllsack über.

    Dann kann sie mal sehen, wie das so ist.

  22. Göttingen (dpa/lni) – Der Staatsschutz der Polizei ermittelt gegen die salafistische Szene in Göttingen. Nach einem konkreten Hinweis auf ein illegales Waffengeschäft seien zwei 20 und 26 Jahre alte Männer vorübergehend festgenommen worden.

  23. #27 Ku-Kuk (17. Mrz 2016 12:33)
    Ich habe das schon mal geschrieben. Ich denke, aber, hier ist der richtige Platz.

    Vertrag mit Türkei verständlich erklärt.

    ++++++++++++++++++++++++++++++++++++++
    Eine Ergänzung..
    Natürlich kriegt der Bäcker dadurch einen lebenslangen Anrecht bei Dir zu Hause zu übernachten und verpflegt zu werden und seine Kinder können auf Deinem Grundstück spielen und sonst auch machen was sie nur wollen.

  24. Das wirkungsvollste Stimulanz für eine Volkswirtschaft ist immer die Vorbereitung auf Krieg. Dabei ist für Sozialisten das Konzept der „kreativen Zerstörung“ allumfassend, während für rechtsextreme Hasser, so sie denn in eine Position kämen Gewalt auszuüben, das Ziel immer begrenzt ist. Das macht sie nicht zu Guten, aber warum sind wir nur so blind gegenüber denen, die noch viel schlimmer sind? Die Geschichte wird sich wiederholen, wieder und wieder.

  25. Merkel arbeitet wie ein ferngelenkter Roboter, deshalb ändert sie ihren Asylkurs nicht.

    Die Programmierung des Merkel-Roboters wird von „Bilderberger“ und Co erstellt.

    Ziel: Flutung Deutschlands mit inkompatiblen Kulturen und Kriminellen, Destabilisierung und daraus resultierender Bürgerkrieg, auf dem Weg in eine EU-Diktatur.

    Um dieses Ziel zu erreichen, wird nicht nur jeder „Flüchtling“ nach Deutschland geholt der nicht bei 3 auf dem Baum sitzt, dafür plant Merkel offensichtlich auch die totale und endgültige Flutung Deutschlands durch Erdogans aufdringliches Volk.

  26. Die Bundeskanzlerin und Teile ihrer Führungsetage springen in diesen Tagen nicht für die AfD in die Bresche

    Doch Merkel springt sehr wohl der AfD in die Bresche – aber nur wenn baldigst BT-Wahlen wären. Leider sind die erst in 1 1/2 Jahren (auf vorgezogene Wahlen braucht unter Merkel niemand zu hoffen). Merkel ist prinzipiell aber der beste Wahlkämpfer für die AfD.

  27. Ob es den VSA nun wohl gelingt ihr trojanisches Pferd nach Europa zu bringen?

    Wahrlich lange schon versuchen die nordamerikanischen Wilden mit der Türkei ein trojanisches Pferd nach Europa zu bringen, wogegen sich ihre europäischen Hilfsvölker mit erstaunlicher Zähigkeit wehren, wenn man bedenkt, daß sie sonst den VSA in allen Dingen deren Willen willen zu tun pflegen – die Welschen sollen angeblich sogar bereit sein die berüchtigten Chlorhühnchen der VSA essen zu wollen. Mit der Scheinflüchtlingsschwemme könnte dies den VSA nun aber gelingen, lassen sie doch ihre europäischen Handpuppen behaupten, daß die Europäer ihre Außengrenzen nicht selbst schützen könnten – obwohl die wackeren Ungarn gerade erst das Gegenteil bewiesen haben – und man deshalb die Türkei nach Europa einlassen müsse. Obwohl diese freilich zu den Hauptverursachern des syrischen Religionskrieges und zu den größten Förderern der mohammedanischen Glaubenseiferer von Isis gehört, wie ja auch der neue Großtürke keinen Hehl aus der von ihm angestrebten Mohammedanisierung Europas zu machen pflegt.

    Im Übrigen bin ich dafür, daß der Euro zerstört werden muß!

  28. http://www.welt.de/wirtschaft/article153372386/Fluechtlinge-koennten-bald-ueber-die-Kaukasus-Route-kommen.html

    Und hier werden Journalisten bezahlt um die „Wahrheit“ zu berichten. Die „Wahrheit“ ist: Merkels Weg ist alternativlos.

    Klar gehorchen Flüchtlingsströme evtl physikalischen Gesetzen wie Wasser. Aber was ist wenn die möglichen Senken aufeinmal weg fallen? Wer sagt denn, dass nicht z.B. die Sozialleistungen noch stärker als bisher in Form von Sachleistungen erfolgen? Wer sagt denn, dass die Unterbringung von nichtanerkannten Immigranten nicht auch in Internierungslagern erfolgen könnte, bis über den Status entschieden ist?
    Thema Kaukasusroute: Da ist Russland dazwischen, sowie weitere osteuropäische Länder. Da wünsche ich mal viel Reisegenuss.

    Gleiches gilt für Nordafrika. Jeder der ohne Visum versucht, die europäische Küste zu erreichen und aufgegriffen wird, wird interniert, bis über sein Asylstatus entschieden ist.

    Man kann auch weiter merkeln und zuschauen wie 2016 eine weitere Mio „Syrer“ ankommen und wie bis Herbst 2017 noch mal eine Mio ankommen.
    Dann ist keine Turnhalle mehr frei und die Kosten/Kriminalität dürften auch für den ganz Merkbefreiten deutlich sichtbar sein. Und dann kommt im Herbst 2017 der Zahltag…

  29. Syrische Kurden riefen autonome Region aus

    Die syrischen Kurden haben ihren lang gehegten Traum in die Realität umgesetzt und am Donnerstag eine autonome Region im Norden des Bürgerkriegslandes ausgerufen. Der Plan für ein „föderales System“ sei bestätigt worden, sagte Kurdensprecher Idriss Nassan. Das Autonomiegebiet soll auch drei bereits existierende Selbstverwaltungen in Nordsyrien einschließen. Die türkische Regierung ist empört und hat wiederholt gedroht, dass sie einen Kurdenstaat in Nordsyrien nicht dulden werde.

    http://www.krone.at/Welt/Syrische_Kurden_riefen_autonome_Region_aus-Wie_reagiert_Ankara-Story-501044

  30. Was die Visafreiheit für die Türken bedeutet
    Einfach mal Urlaub in Europa machen: Das Abkommen mit der EU könnte den Türken die lange ersehnte Visumfreiheit bringen. Damit würde Erdogans AKP auch in oppositionellen Milieus punkten.

    Leserkommentar dazu

    Das deutsche Konsulat in Istanbul schließt aus Sicherheitsgründen und deutsche werden aufgefordert nach Hause zu kommen und auf der anderen Seite soll der Türkei Visafreiheit ermöglicht werden. Das passt doch alles nicht zusammen.

    http://www.welt.de/politik/ausland/article153343988/Was-die-Visafreiheit-fuer-die-Tuerken-bedeutet.html

  31. “ Ja, ist die denn von allen guten Geistern verlassen?! “

    jaja,
    und dafür
    von eim bösen Geist
    besessen …

  32. Diese Politikdarstellerin macht unserenWohlstand, unsere Kultur, unsere Sicherheit und unsere Zukunft kaputt. Die schmeißt dem Türken unsere Milliarden hin und im Gegenzug kommen Millionen Türken-Moslems zu uns.

    Aber da werden die anderen EU-Staaten wohl nicht mehr mitmachen. Das Geld haben sie zwar immer gern genommen, Musels wollen sie allerdings – zu Recht – keine mehr haben.

    Die Merkel-BRD ist isoliert und in der Sackgasse angelangt. Morgen wird sie untergehen…

  33. ZDF-„Morgenmagazin“

    Mikl-Leitner: Mit Härte gegen Ausnahmen für Türkei

    Österreichs Innenministerin Johanna Mikl-Leitner hat kurz vor dem EU-Gipfel einmal mehr die österreichische Linie in der Flüchtlingskrise verteidigt. Im ZDF-„Morgenmagazin“ stellte sie vor allem klar, dass mit der Türkei „nicht um jeden Preis“ ein Deal abgeschlossen werden dürfe. „Es geht darum, dass wir unsere Werte nicht über Bord werfen“, erklärte die ÖVP-Politikerin etwa in Hinblick auf die kürzlich vorgenommenen Einschränkungen der Pressefreiheit in dem Land.

    http://www.krone.at/Oesterreich/Mikl-Leitner_Mit_Haerte_gegen_Ausnahmen_fuer_Tuerkei-ZDF-Morgenmagazin-Story-501165

  34. Stellen Sie sich vor, sie vertretten die selben Ansichten wie diese Partei, können aber nicht dazu stehen. Sie würden sofort verhandeln!

    Die heutigen Bösen machen nichts mehr böses, sie legitimieren lediglich das Böse!

  35. So: Die Türkei hat heute wieder die Massen aus „Syrien, Afghanistan und Pakistan“ nach Griechenland durchgewunken Und die wollen nicht nach „Mitteleuropa“, sondern nach Deutschland:

    10:55 Hunderte Migranten demonstrieren zur Stunde rund um den Hafen von Piräus für ihre Weiterreise nach Mitteleuropa demonstriert. „Öffnet die Grenzen“, skandierten die überwiegend aus Syrien, Afghanistan und Pakistan stammenden Menschen, wie Reporter vor Ort berichten.

    Und diese Leute, glauben die Spinner um Merkel, werden dann von der Türkei behalten? Wo doch jetzt der nächste Irrsinn bekannt wird?

    11:35 Für den Pakt mit dem Teufel zur Flüchtlingsrücknahme verlangt die EU von der Türkei die Garantie, dass keine Migranten in gefährliche Regionen abgeschoben werden. So steht es im Entwurf für die Erklärung beider Seiten für den EU-Gipfel, der der Nachrichtenagentur AFP vorlag.

    Game over.

    Meldungen aus dem Welt-Ticker.

    http://www.welt.de/politik/deutschland/article153287910/Soeder-lobt-Grenzschliessungen-als-wirksamstes-Mittel.html

  36. Alles schlimm was dieser Erdogan tut, aber in Light- Version auch bei uns zu beobachten……..bis auf das Schießen an der Grenze……das leider nicht…..

  37. Was halten Sie von dem Vorschlag, dass die Türkei nicht nur die in Griechenland blockierten reisenden Invasoren zurücknimmt und dafür Geld bekommt, sondern für -meinetwegen sogar etwas mehr Geld- auch die Doppelpassler oder türkisch gebliebenen Menschen zurücknimmt, die hier sich auch nach einigen Jahre noch immer noch nicht assimiliert haben und weiterhin dem grundgesetzwidrigen Glauben des Mohammed anhängen wollen? Oder die als Großfamilien ganze Stadtteile bedrohen? Die Wähler der regierenden türkischen Partei waren bei ihrer letzten Abstimmung auf deutschem Gebiet in der Mehrheit, sollten also eigentlich in der Türkei hochwillkommen sein (huch, das wäre mal eine echte Willkommenskultur). Und ein Teil der dann aus Deutschland in die Türkei Zurückkehrenden ist wahrscheinlich besser ausgebildet als die Referenzgruppe der in der Türkei verbliebenen Türken. Die Rückkehrer könnten also wertvoll für die türkische Gesellschaft diese Auslandserfahrung einbringen und das dortige Wirtschaftsniveu deutlich verbessern. Im letzten Jahr wurden wir wochenlang sehr ausführlich darüber belehrt, wie stark die deutsche Wirtschaft selbst von solchen Fremdländern profitieren würde.

    Wenn schon eines der höchsten entwickelten Länder der Erde von zum beträchtlichen Teil sogar analphabetischer Zuwanderer einen weiteren Vorteil haben solle, um wieviel mehr würde die erheblich schwächere Türkei von einigermaßen zivilisierten und teilweise ein- und ausgebildeten Rückwanderern profitieren?

  38. DIESE POLITIK IST SO ABSURD !
    Es reicht nicht das das Merkel zurücktritt !
    Wenn dem Volk am Ende des Geldes die Folgen dieser Politik klar werden möchte ich kein Systemparteimitglied sein ! Alle haben bis zum kleinsten Mitglied diese Politik zu verantworten !

  39. #44 Babieca
    Mitteleuropa = Deutschland !!!
    Das sagt doch auch nur die Lügenpresse ,
    weil es ihnen schon selbst peinlich ist ,
    dass alle nur zu uns wollen .

  40. Thüringen: Drei Verletzte bei Streit in Asylbewerber-Unterkunft

    Bei einem Streit in einer Asylbewerber-Unterkunft in Sonneberg (Landkreis Sonneberg) sind drei Menschen durch Messerschnitte verletzt worden.

  41. DROHBRIEFE
    Morddrohungen gegen Bürgermeister

    Lokalpolitiker in Neu-Isenburg und Dreieich erhalten fast wortgleiche Drohbriefe. Darin werden sie aufgefordert, sich nicht weiter für Muslime einzusetzen – ansonsten würden Menschen sterben, schreiben die Täter.

    http://www.fr-online.de/rhein-main/drohbriefe-morddrohungen-gegen-buergermeister,1472796,33953614.html

    +

    Henrik Kammermeier? Refugees welcome – Neu-Isenburg

    Heute wenden wir uns nach Absprache mit unserem Bürgermeister Herrn Herbert Hunkel an euch.
    Uns wurde aus bekannten Quellen, die wir hier aufgrund des Quellenschutzes nicht bekanntgeben ein Drohbrief gegen die Stadt Neu-Isenburg sowie gegen die Stadt Dreieich zugespielt.

    https://www.facebook.com/photo.php?fbid=257213971276581&set=gm.1355869234428227&type=3&theater

  42. #41 Glubb (17. Mrz 2016 12:46)

    Die Merkel-BRD ist isoliert und in der Sackgasse angelangt. Morgen wird sie untergehen…
    ——————————-
    Zumindest ihr Generalsekretär wackelt schon.
    Leider nur mit Bild+ zu lesen oder in der Print-Ausgabe.

    „Auf Kritik reagiere Tauber dünnhäutig, er falte Merkel-Kritiker in einem unmöglichen Ton zusammen…“
    Man kann gegen Bild sagen was man will aber die haben ein feines Gespür für so etwas.

    ..und die dt. Botschaft in Istanbul ist geschlossen, dt. Schulen usw. auch, meldet n-tv grade eben.

    Schönen Urlaub noch!

  43. Liest das Ferkel keine Bild mehr ?

    Ferkel : Die Türkei leistet sehr , sehr viel .

    Bild : NICHTS tut die Türkei gegen die skrupellosen Schlepper !!!

  44. Da wächst zusammen, was zusammen gehört. Endziel: Erdowahns Osmanisches Großreich. Nur, was will der dann mit dieser häßlichen Stasiwachtel?

  45. NACH HETZERISCHEN TWEETS … :

    „Seit September ohne Einverständnis des Bundestags“, stand da zur Flüchtlingspolitik der Bundesregierung. „Wie in einer Diktatur.“

    Steinbach sperrt sich gegen Rücktritt

    Nach umstrittenen Mitteilungen per Twitter wächst der Druck auf die Frankfurter CDU-Bundestagsabgeordnete Erika Steinbach. Mehrere Abgeordnete der eigenen Fraktion fordern sie zum Rücktritt auf. Auch in ihrem CDU-Kreisverband verliert sie den Rückhalt.

    http://www.fr-online.de/frankfurt/nach-hetzerischen-tweets-steinbach-sperrt-sich-gegen-ruecktritt-,1472798,33952938.html

  46. Die Unheilige aus der Uckermark verkündet in ihrer Erklärung, dass die Verteilung der Lasten in der EU eine Frage der „Ehre“ sei. Also bezeichne nunmehr die „Flüchtlinge“ als eine Last. Ich gehe dann mal auf Anfang:

    1. Die „Flüchtlinge“ tragen zur Entlastung der „Alterspyramide“ bei. Das wurde von Frau Wanka (Ministerin) entkräftet.

    2. Deutschland benötigt „Fachkräfte“. Analphabetiker Atomphysiker kamen. Davon hat D ohnehin schon sieben Millionen.

    3. „Ich möchte der Welt (???) ein freundliches Gesicht zeigen.“ Für ihr Gesicht trägt allein die Unheilige die Verantwortung.

    4. Da die „Flüchtlinge“ nunmehr eine Last sind, die nach Meinung der Unheiligen auf ganz Europa verteilt werden müssen, frage ich mich, wie hoch der Grad der Anmaßung der Unheiligen noch geht?

    5. In der Tat ist das Limit der Dummheit noch nicht erreicht.

    Mein Gott, warum hast Du uns verlassen? (oder warst Du niemals bei Deinem Volk?)

  47. Eine Kuh macht muh, viele Kühe machen Mühe, aber Merkel macht weder Kind oder Kalb, sondern nur Schaden im Stall.

  48. Deutschland ist verloren, diese irre Frau hat uns verraten und verkauft. Was soll der Deal mit dem wahnsinnigen Erdogan, im Ergebnis bekommen wir zig Millionen Türken gratis zu dem Rest, der uns ohnehin überfluten wird, da niemand unsere Grenzen schützt. Es muß einen Volksaufstand geben, anders bekommen wir die verrückten Bananen-
    Parlamentarier nicht zur Vernunft.

  49. OT

    Ich war gestern im Notfallblog und habe folgende erfreuliche Nachricht:

    Schüfeli.newpi, on 16. März 2016 at 12:12 said:

    0

    0

    Da manche mich vermisst haben:
    SCHÜFELI LEBT 🙂

    Ich kann aber auf PI nicht schreiben, weil
    – Java Script zwingend erforderlich ist
    – die Nutzung von Proxys nicht möglich.
    Das ist extrem unsicher.

    Ich kann aber PI über Google-Cache ( http://cachedview.com ) lesen und bleibe am Ball.

    Falls PI zu normalen Zuständen zurückkehrt (kein Java Script erforderlich / Nutzung von Proxys möglich), werde ich gerne wieder schreiben.

    Gruß an alle K-Club Mitglieder.
    K-Club lebt!

    PS Ich bitte alle, die das lesen,
    K-Club Mitglieder, die sich Sorgen machen,
    auf PI zu informieren,
    insbesondere VivaEspana.

  50. Das macht die Merkel schon richtig. Dieser Erdogan ist der neue Atatürk. Dem waren die Pariser Friedensverträge keine Unterschrift wert. Statt dessen hat er die Armenier, die ihm während des Krieges in den Rücken gefallen waren, mit deutscher Hilfe (v.Sander) herausgeworfen und die Griechen auch noch, obwohl die schon über 2000 Jahre dort wohnten. Damit wurde die heutige Türkei geschaffen und der Erdogan macht mit deutscher Hilfe weiter.

  51. OT, aber wichtig:
    „FOCUS“ schlägt sich endgültig auf die Seite der Gutmenschen und Merkel-Clacquere. Aufgefallen dürfte es schon den meisten sein, die regelmäßig bei FOCUS-Online vorbeischauen. Zwar kann man nch auch einigermaßen kritische Kommentare abgeen, aber rein zufällig finden sich nur noch wenige Kommentare. Selbst zu den heißesten Themen steht dort oft: „schreiben Sie den ersten Kommentar“.
    Soeben fügt sich dasBild zusammen:
    http://www.focus.de/finanzen/news/unternehmen/ashoka/hellofestival-unternehmer-aus-der-ganzen-welt-arbeiten-in-berlin-an-der-loesung-der-fluechtlingskrise_id_5363882.html

    Und FOCUS ist der Medienpartner. Na, dämmert’s? Damit hat sich FOCUS für mich im Locus versenkt. Die App wurde deinstalliert. Dieses menschenfeindliche Gesülze brauche ich nicht mehr. Und tschüss, FOCUS, das gleiche Schicksal wie Spiegel Online.
    Lesen kann man tatsächlich nur noch PI

  52. Twitter-Ärger Abgeordnete fordern Erika Steinbach zum Rücktritt auf

    Erika Steinbach hat sich auf Twitter provokant zur Flüchtlingspolitik von Angela Merkel geäußert.

    Auf die Versuche einiger Parteigenossen, sie zu stoppen, legte sie mehrmals nach.

    In internen Fraktionssitzungen forderten mehrere Abgeordnete sie zum Rücktritt auf.

    Mit vier Ausrufezeichen hatte Erika Steinbach ihren Twitter-Kommentar versehen, mit dicken roten Ausrufezeichen. „Seit September ohne Einverständnis des Bundestags“, stand da zur Flüchtlingspolitik der Bundesregierung. „Wie in einer Diktatur.“ Es kann sein, dass dieser Vergleich im Duktus der Pegida-Demonstrationen der CDU-Politikerin nun das Amt als menschenrechtspolitische Sprecherin der Bundestagsfraktion kostet.

    http://www.berliner-zeitung.de/politik/twitter-aerger-abgeordnete-fordern-erika-steinbach-zum-ruecktritt-auf-23731100?dmcid=sm_tw

  53. Seltsam, dass diese „Szenarien“ einer „Denkfabrik“ immer nur von Deutschland als Ziel der Flüchtlingsströme ausgehen…….:

    Fünf Flüchtlingsszenarien

    Flüchtlinge könnten bald über die „Kaukasus-Route“ kommen

    Mit dem Türkei-Abkommen will Europa den Strom der Flüchtlinge stoppen. Das ist naiv, zeigt die Simulation einer Denkfabrik. Selbst im günstigsten Szenario kommen 2016 noch 1,8 Millionen Flüchtlinge. Von Stefan Beutelsbacher , Nando Sommerfeldt , Holger Zschäpitz

    Der nächste Gipfel ist immer der wichtigste. Diese banale Botschaft vermittelt die europäische Politik auch vor dem Spitzentreffen am Donnerstag und Freitag in Brüssel. Dort soll ein Abkommen mit der Türkei ausgehandelt werden, das die Flüchtlingskrise unter Kontrolle bringt. Wissenschaftler bezweifeln aber, dass das funktioniert: Ökonomen der renommierten Freiburger Denkfabrik SAT haben die Ströme der Menschen durch Europa für die „Welt“ simuliert und sind zu dem Ergebnis gekommen, dass der Deal das Problem nicht lösen wird.

    Die geplante Vereinbarung sieht vor, dass die Türkei Flüchtlinge (Link: http://www.welt.de/153368925) zurücknimmt, die auf den griechischen Inseln ausharren und in Europa keine Chance auf Asyl haben, etwa weil sie aus wirtschaftlichen Gründen gekommen sind – im Gegenzug erhält Ankara Milliardenhilfen und das Versprechen auf engagierte Beitrittsverhandlungen. Zugleich sollen jene Menschen, die vor Krieg und Terror fliehen, also vor allem Syrer und Iraker, in die EU einreisen dürfen.

    Einige Staaten haben bereits Widerstand angekündigt, darunter Zypern, das von den Türken als Staat anerkannt werden möchte, ehe es zustimmt. Aber selbst wenn man sich einig wird – versiegen wird der Strom der Flüchtlinge nicht, wie die Freiburger Forscher sagen. Für die „Welt“ haben sie fünf Szenarien errechnet, wie sich die Zahl der Flüchtlinge entwickeln wird. Im besten Fall lässt sich die Zahl der Flüchtlinge – SAT zufolge – bis Ende 2016 auf 1,8 Millionen Menschen reduzieren, im schlimmsten wird sie auf 6,4 Millionen steigen. Sprich: Zu den rund eine Million Menschen, die Deutschland bereits erreicht haben, kommen noch einmal mindestens 800.000 hinzu, maximal sogar 5,4 Millionen. „Es gibt keinen Schalter, mit dem man die Flüchtlingsströme an- und ausknipsen kann“, sagt Thomas Arzt, Geschäftsführer von SAT.

    SAT erstellte bisher vor allem ökonomische Modelle für Versicherungen, Autofirmen, Industriekonzerne, Einzelhändler (Link: http://www.welt.de/themen/einzelhandel/) oder Flughafenbetreiber. Nun wendet das Unternehmen seine Algorithmen auch auf politische und gesellschaftliche Zusammenhänge an. Sein Fachgebiet sind Zukunftsprognosen auf Basis mathematischer Simulationen. Das Modell für die Flüchtlingskrise hatte SAT erstmals auf dem Strategy Forum der Münchner Sicherheitskonferenz vorgestellt.

    Den Experten zufolge zeigen die Verhandlungen mit der Türkei, (Link: http://www.welt.de/153350601) dass die Regierungen die Dynamik der Ereignisse nicht verstünden. Die Entscheider konzentrierten sich nur auf einen Aspekt – die Schließung einer bestimmten Route – und blendeten viele andere Faktoren aus. Es könnten schnell neue Flüchtlingsrouten entstehen, etwa weil sich Konflikte in Afrika verschärfen oder die Menschen schlichtweg über andere Länder einreisen – wie Wasserläufe, die sich neue Wege suchen, wenn sie auf ein Hindernis treffen.

    Szenario 1: Abkommen mit der Türkei

    Bundeskanzlerin Angela Merkel setzt ihre Hoffnungen bei der Lösung der Flüchtlingskrise auf ein Abkommen mit der Türkei. Die SAT-Simulation hingegen ergibt: Auch bei einer Einigung wird die Zahl der Flüchtlinge, die in Deutschland ankommen, steigen – bis Ende 2016 auf etwa 2,1 Millionen. Denn der Syrien-Konflikt ist durch eine Einigung mit der Türkei nicht gelöst.

    Und die Flüchtlinge, neben Syrern auch Afghanen, Iraker und Pakistaner, könnten sich über neue Routen durch Nordafrika oder den Kaukasus auf den Weg nach Westeuropa machen. Die Zahl von 2,1 Millionen ist laut SAT ein Maximalwert, der Projektion zufolge liegt der Durchschnittswert bei 1,3 Millionen. „Man muss immer mit dem Maximalwert planen, um auf alles vorbereitet zu sein“, sagt Arzt. Ein Autokonzern baue seine Fabrik auch immer für diesen Worst Case, um handlungsfähig zu bleiben.

    Szenario 2: Frieden in Syrien

    Alles kommt auf Syrien an – so lautet das Credo der Politik. Ende der Bürgerkrieg, sinke die Zahl der Flüchtlinge; gehe er weiter, werde sie wachsen. Die SAT-Simulation zeichnet ein anderes Bild: Selbst wenn von heute auf morgen Frieden herrschen würde in Syrien, kämen bis Ende 2016 etwa 1,8 Millionen Menschen in Deutschland an.

    Denn die Balkanroute bliebe in diesem Szenario wahrscheinlich offen – es fehlte ja der politische Druck, sie zu schließen – und ermögliche Irakern und Afghanen die Durchreise.

    Szenario 3: Der Bürgerkrieg geht weiter

    Gelingt es nicht, den Syrien-Konflikt zu beenden und so den Flüchtlingsstrom zu verringern, droht eine teilweise Schließung der Balkanroute. Die Politik diskutiert derzeit, die Strecke allein für Syrer und Iraker offen zu halten – also nur noch für jene Menschen, die aus einem Kriegsgebiet kommen. In diesem Szenario kommen bis Ende 2016 etwa 2,3 Millionen Flüchtlinge nach Deutschland. Den übrigen Menschen auf der Flucht – etwa jenen, die sich aus wirtschaftlichen Gründen auf den Weg gemacht haben – bliebe dann eine Ausweichroute: über das Mittelmeer nach Italien.

    Das Modell der Freiburger Wissenschaftler basiert auf den Erfahrungen, die sie in zwei Jahrzehnten mit dynamischen Prozessen gemacht haben. Thomas Arzt zufolge verhalten sich – auf einer theoretischen Ebene – Flüchtlingsströme wie Wassermassen: Aus mehreren Quellen fließt das Wasser über verschiedene Wege in verschiedene Becken. Die Becken sind in diesem Modell die Staaten Europas, in die die Flüchtlinge streben. Die Ströme fließen immer anders, je nachdem, welche Kapazitäten die Becken haben und welche Wege durchlässig sind.

    Szenario 4: Neue Konflikte in Afrika

    Der Krieg in Syrien muss allerdings nicht die einzige Quelle für Flüchtlinge bleiben. „Obwohl eine Schließung der Balkanroute wie eine gelungene Lösung aussieht, könnte das sehr problematisch werden“, sagt Thomas Arzt. Dann nämlich, wenn es in Afrika neue gescheiterte Staaten gebe, sogenannte Failed States.

    Die SAT-Strategen haben simuliert, was es hieße, wenn die bereits schwelenden Konfliktherde in Afrika eskalieren. Vor allem Nigeria mit seiner starken Abhängigkeit vom Öl und der Bedrohung durch den Boko-Haram-Terror gilt als Staat, der kippen könnte. Aber auch aus Ländern wie dem Tschad, Sudan oder Kongo sind größere Flüchtlingswellen zu befürchten. Kommt es dazu, würden sich viele Menschen zusätzlich auf den Weg machen und dabei vor allem das politisch instabile Libyen als Knotenpunkt auf dem Weg nach Europa nutzen. Nach dem Überqueren des Mittelmeeres wären dann Italien und Spanien die Regionen, über die die afrikanischen Migranten Deutschland erreichen.

    Zudem ist im Nahen Osten die Situation im Libanon, Jemen und in Ägypten stark angespannt. Bleibt der Syrien-Konflikt ungelöst, so bleibt dieser Flüchtlingsstrom also bestehen, zusätzlich werden Einwanderungsversuche vom afrikanischen Kontinent zu erwarten sein. Tritt dieses Szenario ein, prophezeit das SAT-Rechenmodell bis Ende 2016 etwa 3,7 Millionen Flüchtlinge in der Bundesrepublik.

    Szenario 5: Offene Grenzen

    Das Szenario von 3,7 Millionen Migranten setzt aber voraus, dass die Balkenroute für Nichtsyrer und Nichtiraker geschlossen wird. Bleiben die Grenzen auf dem Balkan durchlässig, ergibt die SAT-Simulation, dass rund 6,4 Millionen Menschen bis zum Ende dieses Jahres in Deutschland Zuflucht suchen.

    Die Freiburger Denkfabrik ist bislang die einzige, die weltweit Flüchtlingsströme nach solchen Modellen berechnet. Geschäftsführer Arzt, der auch Firmen wie Audi (Link: http://www.welt.de/themen/audi/) , Edeka oder den Flughafenbetreiber Fraport zu seinen Kunden zählt, hält es für einen Fehler der Politik, solche in der Wirtschaft erprobten Methoden nicht auch für die Lösung der Flüchtlingskrise einzusetzen.

    Tatsächlich setzt sich in anderen Disziplinen die neue Weltsicht langsam durch. Denn hier verlieren Firmen viel Geld, wenn sie mit dem falschen Modell planen. Versicherungen wie die Münchener Rück nutzen solche Analysen, um die Wahrscheinlichkeit von Naturkatastrophen einschätzen und damit in kostendeckende Versicherungspolicen übersetzen zu können. Viele Finanzfirmen wenden komplexe Risikomodelle an den Kapitalmärkten an. Große Konzerne optimieren ihre globalen Lieferketten. Sie müssen das Kunststück fertigbringen, auch bei kleineren Engpässen ihrer Zulieferer noch produzieren zu können. Gleichzeitig dürfen die Redundanzen nicht zu groß sein, weil das hohe Kosten verursacht.

    Welche Folgen eine ausschließlich lineare Sichtweise haben kann, machten die Pleite der US-Investmentbank Lehman Brothers und die folgende Finanzkrise deutlich, die die Weltwirtschaft an den Rand des Kollapses brachten. Damals konnte sich niemand ausmalen, dass plötzlich eine wichtige Finanzierungsquelle wegbricht – ein solches Szenario war in den Risikomodellen schlicht nicht vorgesehen. Heute könnte ein ähnlicher Fehler bei der Flüchtlingskrise vergleichbar fatale Fehlentscheidungen für die politische Stabilität Europas nach sich ziehen.

    http://www.welt.de/wirtschaft/article153372386/Fluechtlinge-koennten-bald-ueber-die-Kaukasus-Route-kommen.html

  54. also , wie ist das? — Wir (die EU?) soll die Anzahl Syrer von der Türkei übernehmen , die die Türkei zurück nimmt. — Und wer entscheidet , welche Syrer zu uns kommen? Das höhere Bakschisch? — Und je mehr die Türkei nach Griechenland lässt , desto mehr kann sie an den Abschiebungen zu uns verdienen. — Nur ein Idiot könnte dem zustimmen , aber wir haben ja Frau Merkel. –

  55. #42 Freya

    Ein Klick weiter……….

    http://www.krone.at/Oesterreich/Beinschuss_vor_Wiener_Lokal_Belohnung_ausgelobt-3000_Euro_fuer_Hinweise-Story-501184

    .

    Islamisierung:

    http://www.achgut.com/artikel/der_senat_und_die_muslime_runder_tisch_in_geschlossener_gesellschaft

    Berlin scheut die öffentliche Diskussion über einen Staatsvertrag mit islamischen Verbänden.

    In Berlin sind rund 250 000 Muslime in 80 Gemeinden und 5 Glaubensrichtungen registriert. Religionsgemeinschaft ist in Deutschland jedoch der Oberbegriff für die evangelische Kirche, die römisch-katholische Kirche, andere, jeweils daran angegliederte christliche Glaubensgemeinschaften sowie nichtchristliche Glaubensgemeinschaften wie zum Beispiel die Jüdische Gemeinde.

    Diese Gemeinschaften umfassen die Angehörigen ein und desselben Glaubensbekenntnisses und dienen der Ausübung und Erfüllung aller durch dieses Bekenntnis gestellten Aufgaben.

    Da die in Berlin registrierten Muslime demnach keine islamische Religionsgemeinschaft sind, gibt es, im Gegensatz etwa zu den christlichen Kirchen und der Jüdischen Gemeinde, auch keinen geeigneten Verhandlungspartner, mit dem der Berliner Senat einen Staatsvertrag im Namen der Muslime in Berlin schließen kann. <<

    Berlin scheint aus den schlechten Erfahrungen in Negersachsen gelernt zu haben.

    Irgendwie meine ich unterschwellig ein Drohung herauszuhören.

    ttp://www.haz.de/Nachrichten/Politik/Niedersachsen/Staatsvertrag-mit-Muslimen-soll-Mitte-2016-besiegelt-werden

    „Mit den Verträgen sollte ein Zeichen des Respekts und der Akzeptanz unserer muslimischen Mitbürger gesetzt werden“, sagte Heiligenstadt.

    Sie enthielten auch eine „Signalwirkung für die, die skeptisch oder feindlich“ dem Islam gegenüber ständen.

    Bekommen die Verbände auch Geld?
    Ja, es soll eine Geschäftsstelle finanziert werden mit jeweils 100.000 Euro pro Jahr.
    Für fünf Jahre also 500.000 Euro für die drei Verbände Ditib, Schura und die Aleviten.
    Nach fünf Jahren sollen die Verträge überprüft werden. <<

    .

    Die kleinen Problemchen, die dabei auftauchen:

    Einen geregelten Schulalltag um die "Bedürfnisse" der Bückbeter herum zu organisieren.

    http://www.haz.de/Nachrichten/Der-Norden/Uebersicht/Muslime-in-Niedersachsen-fordern-Gebetsraeume-in-Ganztagsschulen

    Wo sollen Kinder beten, wenn sie Ganztagsschulen besuchen?
    Das fragen muslimische Gemeinden die Landesregierung.

    Sie bitten deshalb um die Einrichtung von Gebertsräumen.

    Im Staatsvertrag ist dieses Thema ein Knackpunkt.
    „Wo wir zunehmend Ganztagsschulen haben, sollte es schon eine Räumlichkeit geben, wo Schüler ihr Mittagsgebet halten können“, sagt Vladi – je nach Sonnenstand und Jahreszeit etwa um 12.30 Uhr oder eine Stunde später im Sommer. 🙂 🙂

    Die Irren wollen uns tyrannisieren, wo es nur geht!

    „Wir wollen keine teuren, baulichen Investitionen auslösen, aber einen entsprechenden Raum oder ein leeres Klassenzimmer, das die Schüler nutzen können, sollte es für diese zehn Minuten schon geben“, sagt der Schura-Sprecher.

    Die Muslime sorgen sich, seitdem Gerichte einer Berliner Schulleiterin recht gaben, die die Einrichtung eines Gebetsraumes in ihrer Schule untersagte.
    Und wenn das Land keine Bitte an die Kommunen richte, könnten die eine solche Gebetszone auch ablehnen. <<

    Have a nice day.

  56. Wer sagte doch mal: „Denk ich an Deutschland in der Nacht, bin ich um den Schlaf gebracht“?

    Merkel andererseits denkt des nachts nach wie sie Deutschland wieder mal eins auswischen kann!

  57. Mit dem vom Osmanischen Großreich träumenden Erdowahn, der die IS Kopfabschneiderbande finanziell, militärisch und logistisch unterstützt, Regimegegner unter fadenscheinigen Gründen einsperren lässt, der russische Flugzeuge ohne Sinn und Verstand abschießt, macht man keine „Deals“. Außerdem sind sie das Papier nicht wert, auf dem sie stehen.
    Ich denke nicht, dass es an Merkels Geisteszustand liegt, den Deal abzuschließen.
    Sie wird von unseren Besatzern aus Washington eine Order erhalten haben, einen Deal mit der Türkei zu machen.
    Die USA erreichen mit dem Deal mehrere Ziele:
    -tiefere Einbindung des Bündnispartners Türkei ins EU Imperium
    -Destabilisierung Deutschlands durch Kolonisierung und Islamisierung mit Orientalen (letztendlich ist es egal, ob kulturfremde Türken oder Araber kommen)
    -Vernichtung der deutschen Sozialstandards durch massive Überforderung
    -endgültige Vernichtung des deutschen Volkes

    Merkel ist nur eine Marionette der USA.
    Der Feind des deutschen Volkes sind die US Eliten.

  58. das treibt uns nur zu verpflichtungen an die türkei

    gezielte erpressung

    den linken kommt dieses spiel recht mehr multikulti mehr zuwanderung aus der türkei

    das gibt den linken viel raum neue zuwanderung ihrgendwie zu rechtfertigen

  59. Politiker sind scheinbar dumm wie Stroh. Die wirkliche Macht haben die Berater.

    Merkels Einflüsterer: Der Mann, der ihre Flüchtlingspolitik entwarf, erklärt, was sie wirklich will

    Einen Eindruck, was Merkel wirklich will, könnte ein Interview aus der Tageszeitung „Die Welt“ geben. Der Name Gerald Knaus dürfte den wenigsten etwas sagen. Doch gilt er als der Mann, der die Blaupause für Merkels Flüchtlingspolitik entworfen hat. Knaus ist Berater der Regierung und Vorsitzender des Thinktanks Europäische Stabilitätsinitiative e. V. (ESI), der Niederlassungen in Berlin, Brüssel, Istanbul und Wien hat. Sein politischer Einfluss in Berlin und Brüssel ist enorm.

  60. #75 Lasker:
    Ich stelle mir schon vor wie Erdogan nach Griechenland geflohene Kurden zurücknimmt und Willkommen heisst 😀
    Im Gegenzug wird er dann einen „Syrer“ los…
    Wie geil ist das denn?

  61. Knapp ein Viertel des deutschen Volkes ist bereits gegen Migranten ausgetauscht. Pro Jahr tauscht die BRD ein weiteres Prozent der Restdeutschen gegen Migranten.Bald werden die Deutschen nur noch eine Minderheit im ehemaligen Land der Deutschen sein.„

    Dazu der einstige Staatssekretär Dr. Frank Uhlitz, der engste Berater von Willy Brandt in juristischen Angelegenheiten, als dieser noch Regierender Bürgermeisters von Berlin war, schrieb in seinem 1987 veröffentlichten Buch „Aspekte der Souveränität“, Kiel:

    “derjenige,der das deutsche Staatsvolk in der BRD abschaffen und durch eine multikulturelle Gesellschaft ersetzen und auf deutschem Boden einen Vielvölkerstaat etablieren will,handelt verwerflich und darf nicht straffrei davonkommen“.

  62. Ich suche nach einem nachvollziehbaren Zusammenhang zwischen dem anstehenden EU-Türkei-Deal und der Panikmache (Schließung deutsche Botschaft, Schule usw.). Das kommt mir irgendwie komisch vor.

    Im Übrigen kann doch der Deal mit der Türkei nicht zustande kommen, wenn Österreich und die Balkanstaaten nicht mitziehen, oder?

    Und mal angenommen, er kommt zustande, packen die dann die Leute vor der mazedonischen Grenze in LKW´s, Busse oder Boote, um sie dann zwangsweise in die Türkei zu bringen? Das gibt doch Mord und Totschlag.

  63. Mit dem Heidelberger Manifest vom 17. Juni 1981 wollten 15 deutsche Hochschulprofessoren vor der „Unterwanderung des deutschen Volkes“ und der „Überfremdung“ der deutschen Sprache, der Kultur und des „Volkstums“ warnen.,

    “Mit großer Sorge beobachten wir die Unterwanderung des deutschen Volkes durch Zuzug von vielen Millionen von Ausländern und ihren Familien, die Überfremdung unserer Sprache, unserer Kultur und unseres Volkstums. Bereits jetzt sind viele Deutsche in ihren Wohnbezirken und an ihren Arbeitsstätten Fremdlinge in der eigenen Heimat. Die Integration großer Massen nichtdeutscher Ausländer ist bei gleichzeitiger Erhaltung unseres Volkes nicht möglich und führt zu den bekannten ethnischen Katastrophen multikultureller Gesellschaften. Jedes Volk, auch das deutsche Volk, hat ein Naturrecht auf Erhaltung seiner Identität und Eigenart.”

    Das war 1981

  64. OT:

    Focus Online wird demnächst wohl Kotzkübel der Nation:

    „Ab dem 17. März versammeln sich in Berlin Macher aus der ganzen Welt, um ihre Lösungsansätze für die Flüchtlingskrise vorzustellen und mit Entscheidern aus Politik, Sozialwesen und Wirtschaft darüber zu beraten, wie diese Lösungen in Deutschland angewendet werden können. Organisiert wird die “Innovationskonferenz Integration“ im Zuge des „Hellofestivals“ von Ashoka, dem größten internationalen Netzwerk von Innovatoren.

    FOCUS Online ist Medienpartner der Konferenz und hat vorab mit Ashoka-Chef Rainer Höll gesprochen.“

    http://www.focus.de/finanzen/news/unternehmen/ashoka/hellofestival-unternehmer-aus-der-ganzen-welt-arbeiten-in-berlin-an-der-loesung-der-fluechtlingskrise_id_5363882.html

    Das lässt Schlimmstes befürchten, Übelkeit garantiert.

  65. ich wollte wissen,warum werden die Busse und Züge nach Bayern geschickt und sie sollen die Invasoren nach uns bringen,das heisst,wir selbst holen die ilegale Flüchtlinge.Ich wollte auch wissen,wer hat das entschieden ??
    Das heisst,Merkel bleibt bei gleichem Entscheidung!Hat jemand auch Bevölkerung gefragt hat,ob sie auch stimmen zu.Wer soll das alles hier füttern???

  66. +++ OT +++ OT +++

    GEZ – Revisionen am BVG Leipzig,
    Urteil morgen erwartet

    Wahrscheinlich liegt das „Urteil“ bereits in der Schublade, die bisherigen Informationen und Kommentare lassen vermuten, dass es wieder ein voller Erfolg für den „rechtsstaatlichen Beitragsservice“ des öffentlich-rechtlichen Rundfunks ist.

    Liveticker :

    http://gez-boykott.de/Forum/index.php/topic,17899.0.html

  67. Auch ich eine Frage habe, auf Moderation-ich schreibe schon alle Artikel mit kleinen Bustaben,wie war gewünscht,aber trotzdem ich kriege Moderation Beobachtung!!!!
    Kann das jemand ändern???

  68. #92 coolejahn (17. Mrz 2016 13:49)
    In NRW wird die systematische Flutung mit Invasoren neu geregelt

    Die große Flüchtlingswelle steht evtl. noch vor. Der Familiennachzug. Und wir reden sicherlich nicht über 1 Mio. Sicher nicht.

  69. #91 18_1968 (17. Mrz 2016 13:47)

    OT:

    Focus Online wird demnächst wohl Kotzkübel der Nation:
    ____________________________________________

    Sach` ich doch schon lange, BILD ist der Kotzbrocken für den Plebs, einfach und primitiv gestrickte Hetze, sofort verständlich auch für Primaten – Focus und Huffington treten dezenter auf, dafür hinterhältig und dreckig !

  70. Dazu der einstige Staatssekretär Dr. Frank Uhlitz, der engste Berater von Willy Brandt in juristischen Angelegenheiten.

    Ganz genau sagt er.

    „Es kann nicht angehen, daß wegen Vorbereitung eines hochverräterischen Unternehmens bestraft wird, wer die Staatsform der BRD abändern will“,

    Und weiter:
    während der, der das deutsche Staatsvolk in der BRD abschaffen und durch eine multikulturelle Gesellschaft ersetzen und auf deutschem Boden einen Vielvölkerstaat etablieren will, straffrei bleibt. Das eine ist korrigierbar, das andere nicht und daher viel verwerflicher und strafwürdiger. Diese Rechtslage wird auch der Generalbundesanwalt nicht auf Dauer ignorieren können,

    Das war zu Zeiten Willy Brandts als der noch Berliner Bürgermeister war..lang ists her.

    Das die AfD jetzt bekämpft,ausgegrenzt,ignoriert diffamiert,
    wird,weil wie Uhlitz festhält,
    wir von einer hochverrätischen Staatsform,
    umgevolkt werden,ist als Vorsatz leider
    nicht nachweisbar.

  71. @ #98 Freya- (17. Mrz 2016 13:59)

    Falsch, es werden noch mehr kommen. Der Sultan entledigt sich der Kurden, die von hier aus ihren Kampf gegen den Sultan organisieren, die türkische Gemeinde wird reagieren und bald werden wir Zustände wie in der Türkei haben. Dazu noch Merkels Söhne aus dem Morgenland. Gute Nacht Deutschland!

  72. Explosion in Berlin

    Schwester des Bombenopfers
    (oder Selbstmordattentäters?!) : Er war das schwarze Schaf der Familie

    Der Mann, der ursprünglich aus dem türkischen Bursa stammt, wurde gestern getötet, als in Berlin-Charlottenburg eine unter dem Auto des Opfers befestigte Bombe explodierte. Obwohl die Ermittlungen noch im vollen Gange sind, geht die Staatsanwaltschaft laut einer Stellungnahme gegenüber der „B.Z.“ von einem Mordanschlag aus.

    Nach dem Anschlag durchsuchte das Berliner SEK die Wohnung des Opfers nach weiteren Sprengsätzen oder sonstigen Waffen. Die Suche blieb jedoch ergebnislos. Ob sich die Tat im Rahmen von Organisierter Kriminalität ereignet hat, steht zum gegenwärtigen Zeitpunkt noch nicht zweifelsfrei fest.

    http://www.focus.de/panorama/welt/explosion-in-berlin-schwester-des-bombenopfers-er-war-das-schwarze-schaf-der-familie_id_5361324.html

  73. Mal ganz objektiv fest gestellt ….
    von Manfred Schnitzer

    …in „meinem Deutschland“ in das ich 1948 hinein geboren wurde, habe ich solche Dinge wie Clan-Kriminalitäten, Bandenkriege, Schießereien von Kriminellen auf offener Straße, extreme und Menschen verachtende Brutalitäten und nun auch noch Bomben inmitten unserer Städte Gott sei Dank niemals erlebt. Ist das nun eine „Bereicherung“ für unsere Gesellschaft, sind das die ersehnten „Freiheiten durch Globalisierung & Internationalisierung“? Wo haben die Menschen irgend etwas an Sicherheit, Wohlstand, Freiheit, Glück und Harmonie hinzu gewonnen? Ist das der Preis, den wir für „Weltoffenheit und proklamiertes Weltbürgertum“ zu bezahlen haben? Wo bleiben die Antworten der Politiker auf diese Fragen? Wo sind die „Experten“ mit ihren Antworten und Visionen? Armes Deutschland!

  74. Ausländerkriminalität: Fiktion oder Realität?
    von Wolfgang Blanck

    Kriminelle tanzen den Behörden und Sicherheitsorganen auf der Nase rum.

    Rund 10-15 Prozent der Asylbewerber sind mit mehreren Identitäten und entsprechenden Sozialgeldabgriffen unterwegs. Kriminelle Araber-Clans, Sinti&Romas, Kurden, Türken, Afrikaner ohne Arbeit ziehen seit etlichen Jahren Sozialhilfen ein, wohnen mietfrei und gehen vielfach kriminellen Geschäften nach. Möchte man weitere Erfolge der AfD verhindern, müssen kriminelle Ausländer mit allen Mitteln des Rechtstaates zur Verantwortung gezogen werden, dies auch zum Schutz und der ehrlich arbeiten und integrierten ausländischen Mitbürger. Transparenz und Ehrlichkeit von Medien und Politik sind in diesem Punkt unbedingt nötig!

  75. #99 4logos

    Und die SPD nur noch bei 21 Prozent.

    Die Leute haben die Schnauze voll von den roten Polit-Kommissaren.

    Ich bin auf die Wahl in MV gespannt.

  76. und hier noch was
    zum Auf-der-Zunge-zergehen-lassen:

    „Wenn ein Mensch auf seine Religion
    reduziert wird,
    ist das die Vorstufe
    zum Völkermord.“
    Düzen Tekkal, Buchautorin, Kriegsreporterin
    in einem Interview mit der KNA

    ich frage:
    was ist, wenn dieser Mensch*
    sich selbst
    auf seine Religion reduziert.
    *und es ist ja nicht nur dieser eine.

    Dummschwätzerin

  77. Merkels Deutschland-Hass muss enorm sein! Warum kann keiner diese irre Furie stoppen?

  78. #111 sauer11mann (17. Mrz 2016 14:19)

    und hier noch was
    zum Auf-der-Zunge-zergehen-lassen:

    „Wenn ein Mensch auf seine Religion
    reduziert wird,
    ist das die Vorstufe
    zum Völkermord.“
    Düzen Tekkal, Buchautorin, Kriegsreporterin
    in einem Interview mit der KNA

    ich frage:
    was ist, wenn dieser Mensch*
    sich selbst
    auf seine Religion reduziert.
    *und es ist ja nicht nur dieser eine.

    Dummschwätzerin

    —————————–

    Gut beobachtet, denn z.B. schickt niemand in Deutschland diese falsch gepolten, religiös kastrierten Scheißer und Scheißerinen hier weg in den Dschihad. Das machen die schon ganz von sich aus und kommen dann mit noch mehr Scheiße im Hirn hierher zurück, wenn wir Pech:

    http://www.morgenpost.de/vermischtes/article207122487/Messerattacke-15-Jaehrige-bewegte-sich-in-Salafisten-Szene.html

    (Link ist sicher bekannt und dient daher nur der Vervollständigung)

  79. #92 18_1968 (17. Mrz 2016 13:47)
    „Ab dem 17. März versammeln sich in Berlin Macher aus der ganzen Welt, um ihre Lösungsansätze für die Flüchtlingskrise vorzustellen und mit Entscheidern aus Politik, Sozialwesen und Wirtschaft darüber zu beraten, wie diese Lösungen in Deutschland angewendet werden können. Organisiert wird die “Innovationskonferenz Integration“ im Zuge des „Hellofestivals“ von Ashoka, dem größten internationalen Netzwerk von Innovatoren.
    —————————

    Hier eine „Abbildung“ (2007) des Spinnennetzes, das Ashoka, in dessen Mitte SIE thront, wohl gesponnen hat. Seilschaften sich gegenseitig Begünstigenderer, die vor dem Niedergang sich noch die Taschen gehörig füllen wollen.

    http://blog.stalkerzone.net/81/die-ausgezeichneten-diese-menschen-sind-unsere-hoffnung

  80. Bei Tichy wurde gleich noch ein weiterer Artikel zur Maischberger-Sendung nachglegt:
    http://www.rolandtichy.de/kolumnen/alexander-wallasch-heute/welcome-in-der-post-stigmatisierungszeit/

    Tatsächlich eine große Kehrtwende, eine Überraschung, die zu analysieren Aufgabe der nächsten Wochen sein dürfte. Und ein Arbeitsauftrag an die AfD, der nicht zu unterschätzen ist. Denn wenn es nun schon eine mediale Sehnsucht nach gemäßigter, nach koalitionskompatibler AfD-Politik gibt, dann ist der Erwartungsdruck besonders hoch. Oder ist dieser Kuschelkurs nur eine neue Strategie, die doch nie in einer Zwangsumarmung enden wird?

    Muss man sich jetzt etwa schon Sorgen um die AfD machen?

  81. #111 sauer11mann (17. Mrz 2016 14:19)

    „Wenn ein Mensch auf seine Religion
    reduziert wird,ist das die Vorstufe
    zum Völkermord.“Düzen Tekkal, Buchautorin, Kriegsreporterin in einem Interview mit der KNA

    Das kann man jetzt so oder so sehen! Wird der Papst also von der „Satire -Titanic“ verfolgt und beleidigt – wird er auf seine Religion reduziert! Was droht seinen Anhängern?

    Wird jedoch Empfohlenes aus dem Buch, was bei „LIES“ verschenkt wird, von dessen Anhängern umgesetzt und verwirklicht, darf man das nicht kritisieren, weil das dann Rassismus wäre ?

  82. Um ihr Ziel, den deutschen Souverän zu entmachten und Deutschland unlösbar an die EUdSSR zu binden, zu erreichen, geht die über Leichen.

    Da ist auch dieser Erdolf-Merkel-Pakt nicht verwunderlich.

    Man kann sich sicher sein, dass alles, was Merkel derzeit macht, zum Schaden von Deutschland und uns Deutschen gereicht.

  83. #84 rob567 (17. Mrz 2016 13:37)

    Politiker sind scheinbar dumm wie Stroh. Die wirkliche Macht haben die Berater.

    Diese „Berater“ sind Werbe- und Imagefachmänner.

    Der jeweilige Politiker legt seine Wünsche dar und die Aufgabe der Werbefachraft besteht darin, das Paket aus Politiker und Ziel so darzustellen, dass das Volk das Ei-Fon, das Auto, die Hose oder eben den Politiker samt Programm unabhängig davon kauft, ob es das Angepriesene will oder braucht oder gar Schaden zu erwarten hat.

  84. MERKEL MIT IHRER CHARAKTERLOSEN UND GEGEN DAS EIGENE VOLK GERICHTETEN POLITIK MUSS WEG!

    Die nächsten Wahlen kommen bestimmt:

    zeigt diesen Deutschland Verachter/innen, was ihr von ihnen denkt und handelt dementsprechend.

    Politiker kalkulieren immer die Dummheit des Vergessen Ihrer Bevölkerung ein.

    Wird diesmal nicht funktionieren, da die Realität des Leben sich sichtbar und nicht schleichend wie dies in den letzt Jahren geschah darstellt.

    Es wird nicht Vergessen was geschah und auch weiterhin geschieht, Politiker um Merkel, dürfen k e i n e Politische Verantwortung mehr haben, damit nicht noch weiterer Schaden entsteht.

  85. Frau Merkel, lassen Sie doch bitte die deutschen Bürger in Frieden leben un gehen sie bitte in ein moslemisches Land, das Ihren Wünschen gemäß
    die Meinungsfreiheit und die Grundrechte zu Gunsten der Scharia außer Kraft setzt.—

    Was sagen Sie?
    Ich soll nicht so ein dummes Zeug reden?
    Als BKn eines eben solchen Landes, wo könnte ich meine Bedürfnisse nach Unterdrückung des Volkes noch besser verwirklichen?

    Okay, danke für Ihre ehrliche Antwort.
    Aber Ihre Rückfrage kann ich auch nicht beantworten.

  86. Nicht nur wegen der diversen Diktatoren/ Diktaturen meckern.
    Handeln und die Diktatur immer beim Namen nennen und gegen das Diktat protestieren,
    auf den Straßen und nicht nur hier anonym
    seinen Frust ablassen. Nicht nur 5.000 in
    Dresden, nein es müssen hunderttausende sein,
    die „MERKEL MUSS WEG“ skandieren. Ich bin
    jedenfalls bereit, dafür auch Nachteile
    wegzustecken.
    DIE DIKTATORISCHE SEKRETÄRIN FÜR AGITATION
    UND PROPAGANDA UND DIE DAZUGEHÖRIGEN SPIESS-
    GESELLEN MÜSSEN WEG !!!

  87. Diese Woche kam in „Frontal21“ ein Bericht über Lehrer, die Flüchtlinge unterrichten. (Es ging eigentlich darum dass jene zu schlecht bezahlt würden und andere z.B. Fahrlehrer durch Auslieferungen mehr Geld bekämen als studierte Lehrkräfte) Am Rande jedoch erfuhr man hochinteressante Details, ein Dozent meinte : „Zwei Drittel der Erwachsenen Syrer können weder lesen noch schreiben! Sind also Analphabeten!“ Man müsse Grundschuldinge wie „Wie halte ich einen Stift“ den Erwachsenen beibringen!!! Könnt Ihr Euch erinnern im Herbst, noch im Januar hieß es überall: `Gerade unter den Syrern seien viele Hochqualifizierte studierte Fachkräfte!!!´ Sie (CDU / SPD /Grüne / Linke / SystemMedien allen voran Spiegel Stern SZ Die Zeit Focus) lügen uns systematisch und wider besseren Wissens über dieses extrem ungebildete Volk an!!!

  88. Tja, wenn man den grössten Gefangenewärter und Menschenrechtsverletzer,Europas zum Verbündeten braucht um ihm,bezahlt, die Drecksarbeit verrichten zu lassen,hat seine Fachliche und Moralische Befähigung zum Regieren,verloren.
    Derjenige,der alle Freiheiten,die sich die Europäischen Länder geschaffen haben,im eigenen Land mit Füssen tritt,genau der soll es nun,Fürstlich entlohnt, richten.
    Daran zeigt sich die Verkommenheit der Deutschen Politik in allen Facetten,jedes Mittel ist recht,Hauptsache man kommt selbst nicht in Verruf und muß unpopuläre Maßnahmen und Verhalten gegen die,mit ihrem Leid Dauernötigenden Invasoren,vorgehen…

  89. Merkel sieht immer schlechter aus…vielleicht steht sie unter Zuviel Stress?

    Bin echt gespannt was in den nächsten Monaten passiert.

    Das Klammern an der macht finde ich ekelhaft…

  90. die Homosexuelle zunehmend diskriminiert,

    Das ist kein Kritikpunkt. Homos zu diskriminieren ist das gute Recht jedes Staates.

    Die anderen Punkte reichen aus, um dieses Land als unzivilisiert anzusehen.

  91. Kann mir bitte mal jemand sagen, wieviel Asylanten jetzt täglich nach Deutschland kommen ?
    An keiner Stelle im Internet wird eine Zahl genannt, auf nt-v habe ich gestern gehört es kämen täglich nur ein „paar Hunderte“…..
    Nach dem Deal mit der Türkei können wir uns warm anziehen, dann folgt der Tsunami – wetten?

  92. Es handelt sich nicht um einen Deal, das was da gemacht werden soll ist ein Verbrechen am deutschen Volk, in vielerlei Hinsicht.

    Madame dreht jetzt völlig durch und will die ihr aufgetragenen Pläne gnadenlos durchziehen.

    Seit Monaten ist ihr klar, dass ihr Kurs in den Abgrund führt, aber das scheint ihr egal zu sein.

    Wie schon #121 schrieb, diese Person geht über Leichen.

  93. Wie von mir hier auch auf PI schon beschrieben, wir sich die Lage in Syrien aus russischer Sicht zukünftig so gestalten:

    Russland wird die Schutzmacht von einer neuen
    Alawitisch Syrischen Republik, deren neues Staatsterritorium die Provinzen Latakia, Tartus, den Großraum Damaskus sowie den Raum um Aleppo zusammenhängend umfasst.

    Das war dann für die Russen!

    Den Rest von Syrien überlässt man dann sich selbst bzw. dem IS. Bin mal gespannt wie der Westen darauf reagiert???
    Auch der Konflikt der Kurden mit Erdowahn wird erst noch richtig heiss laufen im „alten Syrien, Irak und selbst in der Türkei.

    Da sind also Millionen von Kurden die Erdowahn gerne „entsorgen“ ,ähm umsiedeln möchte nach Mitteleuropa.
    Da macht dann ein Visafreies Bewegen nach Europa richtig Sinn..

    +++

    Wenn man gegen den IS nicht massiv militärisch einschreitet in Rest-Syrien, werden die Ihre Fühler auch in alle Nachbarstaaten, die heute noch halbwegs befriedet sind ausstrecken.

    Insofern bestehen alternativlose unbegrenzte
    Kapazitäten an Flüchtlingen…

    Herzlichen Glückwunsch

  94. Dieser ganze Deal mit der Türkei ist doch ein kompletter Wahnsinn. Was passieren wird: von 1000 in Griechenland angenommenen Schatzsuchenden werden allerhöchstens 10% von der Türkei als Alibiaktion zurückgenommen, dazu aber weitere tausende Syrer direkt nach „Mitteleuropa“ (=Deutschland) geschickt und am Ende kommen noch einige Millionen Muselmanen aus Anatolien (Visafreiheit) dazu. So naiv kann selbst Merkel nicht sein, dass sie dies nicht begreift!
    Wer stoppt endlich diese Frau???

  95. Ich frage mich schon immer (und jetzt erst recht) : Was für einen geistigen Tiefflug muss maan hingelegt haben, um diese Alte und ihre dumm-dösige Partei überhaupt zu wählen? Und das schon über Jahre hinweg. Wie weit setzt bei diesen Wählern eigentlich der Verstand aus? Haben sie überhaupt einen? Selbst wenn man stockbesoffen wäre, würde man doch bei gesundem Menschenverstand die Möglichkeit, diese Kreatur als Regierungsoberhaupt schalten und walten zu lassen, ins Reich der Phantasie schicken.

  96. Und ganz vergessen habe ich dabei die geforderten 6 Milliarden. Wie kann man sich nur so erpressen lassen? Die einzige Lösung: passt die Boote auf der Ägäis und auf dem Mittelmeer ab und zwingt sie zur Umkehr. Wenn das mit den derzeitigen Gesetzen nicht geht (Völkerrecht, Asylrecht usw.), dann ändert eben die Gesetze, bevor ganz Europa untergeht.

  97. Breite Front gegen Merkels Asyl-Pakt mit Türkei

    Zeman und Valls orten „Erpressung“

    Bereits am Dienstag hatte Tschechiens Präsident Milos Zeman den geplanten Deal mit der Türkei als „Erpressung“ bezeichnet, weil Ankara mit sechs Milliarden Euro jetzt doppelt so viel zur Flüchtlingsversorgung wie im November verlange. Ursprünglich hatte die EU „nur“ drei Milliarden Euro an Unterstützung zugesagt. In dieselbe Kerbe schlug zuvor bereits Frankreichs Premierminister Manuel Valls: Sein Land strebe zwar eine „effiziente Zusammenarbeit mit der Türkei“ an, wolle aber keine „Erpressung“.

    http://www.krone.at/Welt/Breite_Front_gegen_Merkels_Asyl-Pakt_mit_Tuerkei-Vor_EU-Gipfel_-Story-501092

  98. Faymann vs. Merkel

    „Berlin muss Kurs in Flüchtlingspolitik ändern“

    Einst haben sie in der Flüchtlingspolitik an einem Strang gezogen, seit Wochen sind die Fronten zwischen Bundeskanzler Werner Faymann und Deutschlands Regierungschefin Angela Merkel verhärtet. Der nächste Disput kündigt sich auf dem EU-Gipfel am Donnerstag und Freitag in Brüssel an. Faymann forderte von Merkel im Vorfeld eindringlich, ihren Kurs zu ändern. Solange sie nicht klare Zeichen setze, dass auch Deutschland nicht jeden ankommenden Flüchtling aufnehmen werde, würde die Sog- und Magnetwirkung nicht nachlassen und der Druck auf die Balkanstaaten weiter steigen. Auch über einen möglichen Deal mit der Türkei bläst Merkel heftiger Gegenwind ins Gesicht.

    http://www.krone.at/Welt/Berlin_muss_Kurs_in_Fluechtlingspolitik_aendern-Faymann_vs._Merkel-Story-501229

  99. Die Liste von Erdowahn ist ja schon lang, aber es fehlt noch:
    Sohn von Erdowahn,
    Bilal Erdowahn, finanziert den IS.
    durch Abkauf von Erdöl.

    Der Erdowahn unterstützt den Mohammed-Terror vom Islamischen Staat und will auch noch deutsche Steuergelder für die Übernahme von Flüchtlingen.

    Und die völlig durchgeknallte und demente Merkelwahn will diesen Islamisten auch noch unterstützen.

    http://www.handelsblatt.com/politik/international/russland-versus-tuerkei-ist-erdogans-sohn-der-oelminister-des-is/12680606.html

  100. ich kann mir einfach nicht vorstellen, daß wer in Europa den Irrsinn der Merkelin mit macht, bzw. unterstützt. Also lassen wir die Sache mal rankommen. Es wird ein Windei werden.
    Merkel muss weg!

  101. Merkel ist wie man hört, der Türkei sehr dankbar in der Flüchtlingskrise. Mal wieder um 180 Grad gedreht, wie gerade der Wind weht.
    Das heißt der osmanische Großsultan bekommt seine zusätzlichen 3 Milliarden und die wird natürlich von uns gezahlt. Wo das Merkel auftaucht werden unsere Steuergelder zu Milliarden rausgeschmissen.

    Fehlt eigentlich noch die Lobeshymne, dass die Türken Deutschland nach dem Krieg aufgebaut haben, deshalb müssen wir den Türken bis heute dankbar, denn sie haben erst unseren Wohlstand ermöglicht. Ja, wer kennt sie nicht die weltberühmten türkischen Kopftuch-Trümmerfrauen, die in Hijab, Burka und Kopftüchern im Schweiße ihres verdeckten Gesichtes Deutschland aus der Misere gerettet haben.
    Wir müssen den Türkei etwas zurückgeben!!!

    Mir wird nur noch schlecht, wenn ich das Weib sprechen höre.

  102. dem linken ist egal über was diskutiert wird

    sein ziel ist immer gleich vernichtung von nationalstaaten „die kommen und die bleiben“

    das mit den austausch man tausche jetzt syrer gegen türken zielt genau auf dieses ziel an

    es kommt mehr zuwanderung und „dieser deal legitiemiert das“

    der linke ist sehr einfach an seinen ziel zu erkennen

    sollte er in ihrgendeiner weise zuwanderung/abschaffen des nationalstaates im program haben ist er schon dingfest

  103. und noch etwas die usa hetzen gerne andere staaten oder personen gruppen gegen die andere auf

    konfliktschaffung ist auch einer ihrer „tricks“

  104. Merkel begeht schon wieder einen Rechtsbruch!

    Der Deal mit der Türkei ist ein Rechtsbruch ….

    Sie macht was sie will mit dem Hintergrund:
    das sie bewusst Deutschland und Europa destabilisieren will.

    Für sie gelten keine Gesetze mehr und stürzt unser Land immer mehr ins Chaos.

    Das ist ihre abartige und schmutzige Politik.
    Solch eine Person gehört dringend abgewählt!

  105. Die Türkei ist kein Staat, der nach Europäischer Sicht als nicht Demokratischer, freier und friedfertiger Staat, nach den wichtigsten Demokratischen Organisationen und Instutionen angesehen wird.

    Mit so einem Staat und dem Osmanen Führer Erdogan, für den Demokratie und Freiheit ein Fremdwort ist, schießt unser sogenannte Bundeskanzlerin krmminelle und menschenverachtende Verträge ab, auf Kosten der eigenen Bevölkeung und tritt die Demokratie mit Füssen.

    Unsere Politiker haben mittlerweile sovielm krimminelle Energie, dass ich davon ausgehen, dass sie auch mit der Mafia Vertäge eingehen würden

  106. Die Türkei ist e i n Staat, der nach Europäischer Sicht als nicht Demokratischer und freier und friedfertiger Staat, nach den wichtigsten Demokratischen Organisationen und Instutionen angesehen wird.

    Europäische freiheitliche Werte, sind nicht verhandelbar!!!

    Mit so einem Staat und dem Osmanen Führer Erdogan, für den Demokratie und Freiheit ein Fremdwort ist, schließt unsere sogenannte Bundeskanzlerin, krmminelle und menschenverachtende Verträge ab, auf Kosten der eigenen Bevölkerung und tritt die Demokratie mit Füssen.

    Unsere Politiker haben mittlerweile soviel krimminelle Energie, dass ich davon ausgehe muss, dass sie auch mit der Mafia Verträge eingehen würden.

    Entschuldigung für die Fehler!

  107. Bei Illner wird ein neuer Begriff für die Türkei verwendet. „Autoritäre Demokratie“ Ist ungefähr so wie „heißkaltes Wasser.“ So langsam fühle ich mich mehr als verarscht.

  108. @patriotischerImperativ (17. Mrz 2016 12:16)

    „Soll die Bundesrepublik nur noch mit Demokratien verhandeln?“

    Es wäre gut, wenn sie erstmal selbst wieder eine würde.

  109. DDR…. schon vergessen…..

    Jedes Arschloch nennt sich Demokrat.

    Die wenigsten jedoch sind wirklich welche.

    Viele segeln hier einfach unter falscher Flagge.

  110. Die AfD wächst nur durch die Wahrheit.

    Und nur die wird euch auch frei machen.

    Wird euch befreien von dem Lügengefängnis, in dem ihr jetzt wohnt.

  111. #144 Lawrence von Arabien (17. Mrz 2016 22:04)

    Merkel begeht schon wieder einen Rechtsbruch!

    Der Deal mit der Türkei ist ein Rechtsbruch ….

    Sie macht was sie will mit dem Hintergrund:
    das sie bewusst Deutschland und Europa destabilisieren will.

    Für sie gelten keine Gesetze mehr und stürzt unser Land immer mehr ins Chaos.

    Das ist ihre abartige und schmutzige Politik.
    Solch eine Person gehört dringend abgewählt!

    Nicht nur das, die gehört aus dem Kanzleramt herausgetragen und dann auf offener Straße vor ein Tribunal gestellt. Mit solchen Verbrechen gegen das eigene Volk und an allen anderen europäischen Völkern darf niemand durchkommen! Mein Zorn auf diese furchtbare Frau steigt ins Unermessliche.

  112. Die beste Waffe : Logik gegen Ideologie

    Je stärker die AfD wird, umso schneller werden diese Intriganten in Berlin ihre Masken fallen lassen (müssen)

    In diese Freiräume könnt ihr dann stossen, die Lügen der Ideologen vertragen die einfachste Logik nicht.

    Hier kann aufgedeckt, hier können sie geschlagen werden.

  113. „Sollten sich die 28 EU-Staaten geeinigt haben, werden EU-Ratspräsident Donald Tusk und Kommissionschef Jean-Claude Juncker das Ergebnis Davutoglu präsentieren. Der drohte vor seinem Abflug aus Ankara indirekt, ohne eine Einigung könnte die Türkei die Tore für die illegale Migration wieder weit öffnen: Sein Land werde „niemals ein Flüchtlingsgefängnis unter freiem Himmel“ werden.“
    So sieht die Türkische Erpressung aus !
    Ich hoffe,die Standhaften um Orban halten an ihrer Linie fest…

  114. Frau Merkel will die Umvolkung, so oder so. Ob dieser ein Touch mehr Legalität verliehen wird spielt keine Rolle.

  115. Die kriminellen Türken mit ihren andauernden brechen von Menschenrechten, ( Merkel ist ja auch Spezialistin von Rechtsbrüchen. Da haben sich 2 gefunden, Erdogan / Merkel) die sich gegenseitig das Wasser reichen können und sehr ähnlich sind ), wird durch Eigeninitiative und Mitverursacher und Förderer der Flüchtlingsflutung in seinem Land auch noch belohnt.

    Erdogan hat durch seine hinterlistige und manipulierte Politik selber dafür gesorgt, dass so viele Flüchtlinge in seinem Land kamen, um diese als Faustpfand gegenüber Europa zu benutzen.

    Unsere naiven Politiker lassen sich von solch einem Dummkopf erpressen und Merkel die Hauptinitiatorin macht diesen Wahnsinn auch noch mit.

    Wer zahlt wieder dieses unverantwortliche Fehlverhalten;
    die Menschen die in Deutschland tüchtig Arbeiten und bewusst arm gehalten werden, damit man sie alimentieren kann und abhängig macht.

    Von wegen Deutschland ist reich, ( was wieder eine Lüge ist ) Deutschland ist reich an Schulden und Millionen Arbeitslosen und armen Menschen, im besonderen armen Kindern.

    Das ist der Merkel Staat und ihre Politik!

    Darum muss Merkel und ihre Speichellecker und Ja Sager abgewählt werden und zwar sehr schnell.

  116. Die nächste Politiker Lüge, dass die Türkei kulturell zu Europa gehört, stimmt hinten und vorne nicht.

    Geographisch ist die Türkei mit einem Bruchteil seines Land zu Europa zugehörig!

    Der überwiegende Teil des Landes gehört zu Asien.
    Man sollte unseren Politiker noch einmal Geographie Unterricht zukommen lassen!

    Die Osmanen und ihre Nachfolger, die Türken, sind halt in den letzten Jahrhunderten in Europa, durch Gewalt, Kriege und Unterdrückung aufgefallen.
    Ansonsten gibt es keine bemerkenswerte Gemeinsamkeiten!

    Am genannten sind die Türken jetzt wieder am arbeiten, mit Unterstützung unserer geisteskranken Politiker, durch Unterwanderung ihrer Ideologie in Europa und unseren naiven Politiker registrieren das nicht oder sie wollen es bewusst nicht sehen.

    MERKEL MUSS DRINGEND WEG!

Comments are closed.