Der „Dschungel“ von Calais, wie ein Illegalen-Lager in der nordfranzösischen Hafenstadt, direkt am Hafen für die Fähren ins britische Dover genannt wurde, ist seit vergangem Herbst Geschichte. Das Camp wurde geräumt, die Illegalen weggeschafft. Mit der Räumung gingen schon im Vorfeld gewalttätige Ausschreitungen einher. Doch so mancher trat wohl den Weg zurück an. Jetzt gibt es ein wildes Lager in Grande-Synthe, im Westen der Stadt Dünkirchen, von wo aus ebenfalls viele Fähren nach Großbritannien abfahren. In dem Camp sind etwa 1500 „Flüchtlinge“ gestrandet, die unbedingt ins bereits stark islamisierte England möchten, um dort ein besseres Leben als in der Heimat zu haben.

(Von Chevrolet)

Doch die Chancen, tatsächlich nach Großbritannien zu gelangen, sind eher gering, zu gut sind die Kontrollen. Und dann bleiben die „traumatisierten Geflüchteten“ kurzerhand in Grande-Synthe, um es immer und immer wieder zu versuchen.

Die seit etwa einem Jahr „alteingesessenen“ Kurden, waren wenig begeistert, als immer mehr Afghanen kamen, wie die Agentur AFP meldete. Kultur- und „religionsbedingt“ ging es daher zwischen den beiden Gruppen, andere Quellen sprechen von Gangs, mit Messern zur Sache, um die jeweilige Sicht der Dinge durchzusetzen.

Mehr noch, die ungehaltenen jungen Herren, zündeten dankbar ihre Holzhütten an, die die Organisation „Ärzte ohne Grenzen“ vor etwas mehr als eine Jahr aufgebaut hatte. „Es muss an mehreren Stellen Feuer gelegt worden sein“, sagte Olivier Caremelle, der Stabschef des Bürgermeisters von Grande-Synthe.

Die Hütten brannten nieder, sodass nichts mehr übrig ist. Dazu wurden mindesten sechs Menschen mit Messer-Verletzungen behandelt.

» Weitere Fotos

Like
Beitrag teilen:
Anzeige: Wandere aus, solange es noch geht - Finca Bayano, Panama.
Jetzt den PI-NEWS-Telegram Kanal abonnieren!

69 KOMMENTARE

  1. Warum lassen wir uns so etwas gefallen. Wilde Lager, Illegale, Terror, Gewalt usw.. Ich werde es nie begreifen. Hier für Ruhe und Ordnung zu sorgen, hat nichts im geringsten mit Ausländerfeindlichkeit zu tun.

  2. Haben bestimmt gefroren die armen Wilden; im Busch ist es ja dann üblich, Feuer zu machen…

  3. Wo diese Leute herkommem, machen sie sowas nicht,denn sie wissen wie hart der Staat durchgreift.

  4. Dankbarkeit? Zündeln? Heute aus Zorn ein Flüchtlingslager, morgen ein…? Ein Verhalten wie ungezogene kleine Kinder.
    Gott, wir haben in der heutigen Zeit ja soviel Verständnis kür kleine Kinder!

  5. Tja, so sagt man in Arabien und bei den Negers offenbar „Danke“.

    Dann müssen die „Ärzte ohne Grenzen“ eben ein neues Lager bauen, um die Herrenmenschen versorgen zu dürfen.

    Und noch eins, und ein Weiteres, und auch noch ein drittes Lager, irgendwann müssen denen die Spenden doch mal ausgehen.

    Politischer Wille vorausgesetzt, denn dass die Geldmittel dieser ominösen NGO nicht ausschliesslich aus Spenden stammen, dürfte anhand des Umfanges dieser Mittel einleuchten.

    ——————-

    Halb-OT:

    Ungarn hat den gesellschaftsdesabilisierenden sorosfinanzierten NGOs den Kampf angesagt.

    http://www.spiegel.de/lebenundlernen/uni/ungarn-im-eilverfahren-gegen-die-soros-uni-a-1141769.html

  6. Gibt es schon ein Spendenkonto, auf das Geld zum CO2-Ausgleich für dieses und die kommenden Feuer einzahlen kann?

  7. Gibt es schon ein Spendenkonto,
    auf das Geld zum CO2-Ausgleich für dieses und die kommenden Feuer einzahlen kann?

  8. #10 Ende in Sicht (12. Apr 2017 14:49)

    Im verlinkten Artikel heißt es:
    „Der Mann werde dringend verdächtigt, als Mitglied des Al-Qaida-Ablegers Dschabhat al-Nusra und der Terrormiliz Islamischer Staat in Syrien gekämpft zu haben, teilte die Bundesanwaltschaft am Mittwoch in Karlsruhe mit. Auch soll er gegen das Kriegswaffenkontrollgesetz verstoßen haben.“

    Also…Wie konnte so jemand überhaupt nach Deutschland einreisen? Und wurde der IS-Schlächter seit 2015, seitdem er also „Flüchtling“ ist, von den Deutschen alimentiert?
    Die Frage ist nicht ernst gemeint; aber ich werde sie gelegentlich telefonisch einer Behörde stellen.
    Und dumm fragen, ob das nur ein „Einzelfall“ ist und woher man das weiß…

  9. BOMBEN-ATTACKE VOR DORTMUND-SPIEL AUF MANNSCHAFTSBUS
    Islamist festgenommen.

    In den Bomben waren Metallstifte +++ 100 Meter Sprengwirkung +++ Hausdurchsuchungen +++ 1 Festnahme +++ 2 Personen aus islamistischer Szene im Fokus +++

    Antifa-Schreiben erscheint „unglaubwürdig“

    Bild sprach mit den Toten.

  10. Schon ohne Video sieht allein das Bild aus wie aus einem Gemälde von Bosch, vom Inferno aus der Hölle. Beeindruckend!

    Was aber bringt es, sich jetzt über diese Leute aufzuregen, die selbst doch eher weniger dafür können, daß uns die Propaganda Lügen über deren Eigenart erzählt hat?

    Natürlich gehören die nicht hierher, wer behauptet das denn wirklich noch, außer den üblichen Verdächtigen? Klar sind das gar keine Engel und viele auch gar nicht so arm und Flüchtlinge schon gar nicht. Klar haben von denen viel für Schlepper ausgegeben.

    Aber jeder bei Verstand und gerade nicht in medialer Umnachtung (die aber auch jeden wieder erwischen kann – daher vorsicht mit Spott) hat doch Sommer oder bereits Frühjahr 2015 dies und ehrlich gesagt noch viel Schlimmeres kommen sehen. (Was nicht heißt, daß das nicht noch kommen wird.)

    Und natürlich hätte man den Strom auf der Balkanroute umkehren und Europa am Mittelmeer verteidigen können. Daß man genau das Gegenteil tat und tut, belegt #hydrochlorid hier jeden Tag.

    Also ist das alles so gewollt. Und wo hört das Gewollte auf? Ist die Gegenreaktion der Europäer dann auch gewollt? Wozu dient sie, was soll durch sie gerechtfertigt werden? Und falls sie ausbleibt – was passiert dann? Gibt es nur diese beiden Möglichkeiten? Alles das wird zwar angesprochen, aber nicht häufig genug.

    Ein Großteil der öffentlichen Debatte ist weit entfernt von klarsichtigen Folgenabwägungen anhand von realistischen Risikoszenarien, und ein Teil der AfD-Spitze ist hiervon nicht ausgenommen. Als v. Storch Merkels mögliche Flucht nach Paraguay ansprach: wie ging Laschet da hoch?! Das war zwar keine ehrliche Reaktion, zeigte aber, daß v. Storch einen wahren Schmerzpunkt erwischt hatte …

  11. Tja, Pech gehabt. Warum baut man diesen Wilden auch nur ein Zelt auf? Keinen Finger würde ich krumm machen…

    Die sind bereits in Frankreich und wollen unbedingt auf diese unsägliche Insel für eine Familienzusammenführung.

    Am Ende landen die eh auf der Strasse oder schuften sich für einen Hungerlohn ab. Was solls? Das können die auch gerne in Frankreich haben.

    Aber von dem was hier strandet kannste alle vergessen. Die sind in keinster Weise intelligent…
    Ein intelligenter Flüchtling würde sich in Frankreich niederlassen, dort die Sprache lernen und was aufbauen. Nein, lieber hängen die jahrelang in einem dreckigen Camp ab.
    Was für Idioten!

  12. Ungarn hatte die Weitsicht!

    ++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++
    Ungarn hatte wieder Recht und interniert jetzt alle Invasoren. Da werden solche Ausschreitungen wohl nicht stattfinden weil es die Invasoren dann selber treffen wird.

    Warum lernt der dämliche degeneriere Westen nicht dazu?

    Diese Invasoren-Spezies muss interniert

    werden auch zum Schutz der einheimischen

    Bevölkerung!

  13. Frankreich ist genauso dämlich wie

    Schweden und Deutschland !

    +++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++

    Schweden wird seit Jahren von moslemischen Eindringlingen terrorisiert und die dämlichen linksvertreten Schweden begegnen das mit F E I N D E S L I E B E !
    .
    Also egal wie groß der Terror dieser Eindringlings-Spezies gegen die Bevölkerung ist.. Sie werden sie lieben egal ob sie dabei abgeschlachtet werden.

    Westliche Degeneration im Endstadium.

  14. #3 Blackbeard (12. Apr 2017 14:33)
    Warum lassen wir uns so etwas gefallen. Wilde Lager, Illegale, Terror, Gewalt usw.. Ich werde es nie begreifen. Hier für Ruhe und Ordnung zu sorgen, hat nichts im geringsten mit Ausländerfeindlichkeit zu tun.


    Sie haben doch Frau Göring E. Gehört
    Die willkommenskultur ist das beste Mittel gegen Terror
    Wir sind schuld an solche. Zuständen

  15. #21 trappermann (12. Apr 2017 15:10)

    Ein intelligenter Flüchtling würde erst garnicht so weit flüchten, er würde da mit dem Flüchten aufhören, wo keine Gewalt ausgeübt wird und wo keine Unterkünfte abgefackelt werden, wo er keine fremde Sprache und keine fremden Gebräuche lernen muss und sich dort eine neue Existenz aufbauen.
    Und ein unintelligenter Flüchtling würde das dem Intelligenten einfach nachmachen.

    Aber das sind keine Flüchtlinge, die vor Gewalt, brennenden Unterkünften und Bürgerkrieg flüchten, das sind Leute, die Gewalt, brennende Unterkünfte und Bürgerkrieg mit sich bringen.
    Es sind keine Flüchtlinge, es sind die Fluchtgründe, die da kamen und noch kommen.

  16. @ #25 Colonia2 (12. Apr 2017 15:20) :
    Einfach diese „Flüchtlinge von Calais“ auf Köln loslassen. Ich möchte, dass diese Gutmenschenstadt mal so richtig bereichert wird.
    Da reicht dann das gesamte Polizeiaufgebot von NRW nicht dafür.

  17. @#24 Drohnenpilot (12. Apr 2017 15:17) :
    Die linke Elite hasst uns. Dem Rest der Elite ist es scheißegal.
    Ein Teil der Bevölkerung möchte „gut“ sein.
    Linke hassen Deutsche.
    Und der Rest hat Angst oder möchte die Dinge gar nicht mehr sehen.

  18. @NieWieder

    Köln und der Rest von NRW ist doch eh schon am Arsch. Die brauchen nicht noch mehr Terroristen… Die sind doch schon verloren.

    Kraft und Jäger geben dem Bundesland noch den Rest. Und ich bin mir sicher: Bei der nächsten Wahl werden die Idioten dort das Kreuzchen wieder bei den gleichen Parteien machen.

    Die Leute lernen nur, wenn ihnen die Splitter selber in die Fresse fliegen…

  19. #20 merkel.muss.weg.sofort (12. Apr 2017 15:06)
    BOMBEN-ATTACKE VOR DORTMUND-SPIEL AUF MANNSCHAFTSBUS
    Islamist festgenommen.
    In den Bomben waren Metallstifte +++ 100 Meter Sprengwirkung +++ Hausdurchsuchungen +++ 1 Festnahme +++ 2 Personen aus islamistischer Szene im Fokus +++
    Antifa-Schreiben erscheint „unglaubwürdig”

    Sehr schön
    Als 85!!! RAF Terroristen Jagd auf die Eliten machten war das ganze Land in Aufruhr
    Politiker , Wirtschaftsbosse, medienmogule haben alles daran getan die Täter zu fassen und dafür zu sorgen das der Terror beendet wird
    Jetzt richtet sich der linksextreme Terror gegen das Volk und die Opposition
    Ebenso wie der Terror der Islamisten wo 1600 Terroristen bekannt sind

    Hat weder die Fussballmilliinäre noch unsere Politiker interessiert, da der Terror sich gegen das Volk richtete
    Erst wenn die Eliten bluten , wird sich was ändern

  20. Ich weiß gar nicht, was ihr alle habt.
    Uns geht’s so gut wie noch nie, niemals, never zuvor!

    http://www.bild.de/geld/wirtschaft/konjunktur/deutschland-geht-es-noch-besser-als-gedacht-51247438.bild.html

    Ich glaube viele, besonders Frauen würden lieber ihren Job hinwerfen und 5% Wirtschaftsminus in Kauf nehmen, wenn sie sich wieder einmal sorgenfrei an den Strand oder sommerlich gekleidet in den Park wagen könnten…..

    Aber das Schlimme an der Sache: Die blöden Weiber wählen mehrheitlich grün-rot-links, weil es eben hip ist und bunt und so…..
    Das Ursache-Wirkungs-Prinzip ist eben nicht jedem geläufig.

  21. Man sollte diese Barbaren und Schwerkriminellen einfach hochkant rauswerfen, dahin zurück, woher sie gekommen sind, und zwar auf der Stelle.
    Das ist die einzig sachgerechte Lösung des Problems.

  22. England war doch seit Elisabeth I. der Hauptkriegstreiber in der Welt. Sein sich gegebenes Gesetz der „Balance of Power“, nachdem nur England in der Welt das Sagen haben sollte und jeder anderen Nation kein gleichberechtigtes Daseinsrecht zugesprochen wurde, siehe das Buch:
    Geheime Geschichte: „Wie eine kleine Elite die Menschheit in den 1. WK stürzte“ (Kopp-Verlag), bekommt dieses Land nun die Quittung.
    Außerdem hat es als ehemalige Kolonialmacht die Pflicht, sich um seine Leute zu kümmern.
    Der Satz von Merkel „Wir haben uns in der Kolonialzeit an Afrika versündigt“ trifft in allererster Linie auf England und Belgien zu.

  23. Eigentlich gehören sie alle ins Gefängnis! Wer bezahlt den Schaden??

    Es war ein Flüchtlingslager, das man schon hochwertig einstufen konnte! Aber alles, was diese Kerle geschenkt bekommen, das wissen sie nicht zu schätzen! Wäre es ihr Eigentum gewesen, wären sie sicher nicht so verkommen damit umgegangen!

    Diese Leute führen sich auf wie Wilde, weil es Wilde sind! Wo sie herkommen hausen sie größtenteils in Erdlöchern und unser Wohlstand bedeutet ihnen nichts! Sie sind hier herkommen um Cash geschenkt zu bekommen, ihre Drogen konsumieren zu können, sich den Bauch vollfressen zu können und hauptsächlich um die weißen Frauen sexuell auszunutzen. Mehr beanspruchen die nicht! Wenn es anständige Kerle wären, würden sie in ihren Landesarmeen dienen, um diese Irren ISIS Vagabunden auszumerzen und nicht abhauen, ihre Familien im Stich lassen!!!

    Bildung, Disziplin, Ordnung, Sauberkeit, Gehorsam, Fleiß, Ehrlichkeit, Anstand ist nichts für diese Leute! Sie fressen uns die Haare vom Kopf und richten überall nur Schaden an!!!

  24. Schein: Erfolgreiche GROKO-„Bildungspolitik“
    „Immer mehr Abiturienten und Erstsemester !“

    Sein: 25 Prozent Studienabbrecher.

    http://www.kn-online.de/News/Uni-Kiel/Projekt-Kursaenderung-Vom-Hoersaal-ins-Handwerk

    Trost von GROKOS eigenen Studienabbrechern:
    „Litten Studienabbrecher früher noch oft unter dem Stigma des Versagens, hat sich dies durch den demografischen und gesellschaftlichen Wandel mit ständig neuen Anforderungen verändert“

    Wer sich am Arbeitsmarkt nicht behaupten kann,
    geht in Förderungen oder gleich in die Politik

  25. Jeder geht immer da hin, wo er sich am wohlsten fühlt.
    Warum in Frankreich rumhängen, wenn man das genauso gut auch in England zusammen mit seiner Sippschaft machen kann.

    #21 trappermann (12. Apr 2017 15:10)

    Ein intelligenter Flüchtling würde erst garnicht so weit flüchten,……..

    Finde den Fehler…..!

  26. Ulm

    Nicht viel in den Medien -Anschlag geplant -Festnahme -schnellstens ausgeflogen.Ohne Grenzen kommen DIE zurück.

    Terrorismus: Anschlag in Ulm geplant?

    Zwei Flüchtlinge aus Tunesien, die im Sommer 2015 mit dem großen Flüchtlingsstrom nach Ulm gekommen sind, wurden jetzt abgeschoben. Wie die Staatsanwaltschaft Stuttgart und das Landeskriminalamt Baden-Württemberg (LKA) gestern in einer gemeinsamen Mitteilung an die Medien veröffentlichten, haben beide den Anschlag auf den Berliner Weihnachtsmarkt im Dezember verteidigt und möglicherweise selber Anschläge geplant.

    Konkrete Angaben zu dem Vorhaben der beiden 35 Jahre alten Männer machen die Behörden nicht. Hatten die in den Hindenburgkaserne am Eselsberg untergebrachten Männer einen Anschlag in Ulm geplant? Möglicherweise mit ähnlicher Vorgehensweise wie an der Gedächtniskirche in Berlin?

    https://www.swp.de/ulm/lokales/ulm_neu_ulm/anschlag-in-ulm-geplant_-14774178.html

  27. OT
    Auch bei den Katholischen werden die Kritiker am Islam kalt gestellt. Aber die Schäfchen (Schafe) wollen es so.

    Die Klage gegen den indischen Priester sei von Gläubigen beim Erzbischof vorgebracht worden, wie die Tageszeitung durchblicken ließ. Einige Gläubige werfen dem Priester vor, am Rande seiner Predigten „seine Stimme zur Kritik“ zu erheben.

    http://www.katholisches.info/2017/04/priester-wegen-kritik-an-der-amtsfuehrung-von-papst-franziskus-zu-islam-und-amoris-laetitia-suspendiert/

  28. Was könnte ich kotzen!

    Wir zahlen für :
    .
    Mrd. über Mrd. in EU-Diktatur
    .
    Mrd. über Mrd. an unfähige korrupte Politiker
    .
    Mrd. über Mrd. an Beamte und Pensionen
    .
    Mrd. über Mrd. retten wir fremde Banken
    .
    Mrd. über Mrd. retten wir Staaten
    .
    Mrd. über Mrd. zahlen wir für Asylanten
    .
    Mrd. über Mrd. in alle Welt für Kindergeld
    .
    Mrd. über Mrd. für türkische Krankenkosten
    .
    Mrd. über Mrd. zahlen Subventionen
    .
    Mrd. über Mrd. zahlen wir in fremde Länder
    .
    .
    Und selber bleibt uns nichts..!!!!

    Die höchsten Steuerabgaben.

    Die niedrigsten Renten.

    Die geringsten Spareinlagen.

    Das geringste Wohneigentum.

    Dieser deutsche Politiker-Drecksstaat macht uns ARM.

    ++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++
    .

    OECD-Vergleich

    Deutschland lässt seine Armen bei der Rente im Stich

    Viele Länder sorgen bei der Rente für Transfers von Wohlhabenden zu sozial Schwachen. Nicht so Deutschland: Hier bleibt arm, wer arm ist. Doch auch der Mittelschicht droht im Alter ein böses Erwachen.

    https://www.welt.de/wirtschaft/article149504395/Deutschland-laesst-seine-Armen-bei-der-Rente-im-Stich.html

    +++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++

    OECD-Untersuchung

    Deutschland ist bei Steuern und Abgaben Weltspitze

    Arbeitnehmer und Unternehmen in Deutschland werden im internationalen Vergleich überdurchschnittlich stark belastet.

    https://www.welt.de/wirtschaft/article163616533/Deutschland-ist-bei-Steuern-und-Abgaben-Weltspitze.html

    ++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++
    .

    WOZU GEHEN WIR NOCH ARBEITEN?


    Nie wieder CDU!

    Nie wieder SPD!

    Nie wieder Grüne!

  29. Warum hat man dieses Lager in Calais so lange geduldet?
    Warum hat man neue Lager an anderen Orten eingerichtet?
    Warum wird nicht konsequent abgeschoben?

    Wir brauchen eine echte Abschiebe-Kultur!

  30. #21 Orwellversteher (12. Apr 2017 15:08)

    Schon ohne Video sieht allein das Bild aus wie aus einem Gemälde von Bosch, vom Inferno aus der Hölle. Beeindruckend!

    Sie haben Recht. Vor allem dieses Gemälde von Hieronymus Bosch gleicht dem oben abgebildeten Foto:
    https://cdn.taschen.com/custom/taschen/includes/phpThumb/phpThumb.php/q=90;f=jpg;1640;/media/images/1640/ju_bosch_opener_01102_1511261650_id_1015718.jpg

    Übrigens: die Gemälde von Hieronymus Bosch sind faszinierend.

  31. #43 johann (12. Apr 2017 16:16)

    #34 Mark Aber (12. Apr 2017 15:36)

    http://www.bild.de/geld/wirtschaft/konjunktur/deutschland-geht-es-noch-besser-als-gedacht-51247438.bild.html

    Ich glaube, viele fühlen sich durch solche Jubelmeldungen nur noch verar…. und wählen erst recht AfD.
    ________________________________

    Genau das glaube ich leider nicht mehr. Vielmehr glaube ich, dass die Menschen sich selbst hinterfragen, ob es denn die AfD noch braucht, wenn alles so toll ist und die Menschen fragen sich, ob sie nicht falsch liegen mit ihren Ansichten.

    Natürlich liegen die Menschen nicht falsch, aber wir alle haben doch gesehen, wie es läuft. Eine EU-Säufernase einer Partei, die 16 der letzten fast 20 Jahre an der Regierung war reicht aus, um die Menschen zum Nachdenken zu bewegen. Der EU-Capo war plötzlich die Alternative zu allem, nicht mehr die AfD.
    Höcke wir gerne als Grund genommen, dass die AfD verloren hat in der Wählergunst.
    Es ist aber der naiv-dumme Kurzzeitblick der Menschen, die dazu führten.
    Die Große Koalition hat aktuell immer noch mehr als 2/3 der Stimmen, ist das noch zu fassen??

    Ein Lichtblick gibt es und zwar die Attacke auf den BVB-Bus. Wenn es Fußball, Auto oder Bier geht versteht der deutsche Dumm-Michel keinen Spaß mehr und wenn ein Fußballspiel ausfällt noch weniger.
    Das alleine lässt mich hoffen. Solange aber den Menschen eingeredet wird sie würden sich täuschen, glauben es die Menschen.
    Die Menschen vertrauen also den Lügenmedien mehr als sich selbst!
    Das geht nur in Deutschland, 70 Jahre Erziehung zeigen eben einfach ihre Wirkung!

  32. @ #46 Mark Aber (12. Apr 2017 16:37)
    „keinen Spaß mehr und wenn ein Fußballspiel ausfällt noch weniger. Das alleine lässt mich hoffen.“

    mark, du sollst doch nicht darueber reden :

    das wollen die feinde der freiheit doch bloss,
    das spielt rechtspopulisten in die haende,
    mehr kontrolle heisst auch weniger freiheit,
    und gegenwehrn kann man auch mit kuhl bleiben

    also unterstuetze nicht die ziele der boesen unbekannten, sondern halt still und sei leise.
    du wirst sehen: die regierung schafft das.

  33. Warum konnte Deutschland diese Schutzsuchenden nicht aufnehmen? Die hätten doch in den weitläufigen Landhäusern der willkommenskulturellen BVB-Aktionäre genug Platz gehabt, ihre Zelte aufzustellen.

  34. Ich finde das gut, was da passiert. Eigentlich wäre es am geilsten, wenn das ganze Lager abbrennt, die Typen dann plündernd, vergewaltigend und brandschatzend durchs Land ziehen und das Ganze bis zu den Präsidentschaftswahlen.

  35. Oje, oje walllla, im „Dschungel“ von Calais gab es vier M.; wie viele Mooscheen werden dann „wohl“ in der „Grande-Synthe“ niedergebrannt sein ?

    Nur ällä weiss ischwöre, Schnüff-schanüfffff…….

  36. #37 Jeanette

    Sie haben die Situation (schon wieder) perfekt zusammengefasst!!
    Und wie wir alle hier wissen, wird diese unverschämte Aktivität überall fortsetzen. Keine westliche Regierung wird heute gegen einer Gruppe von Menschen diskriminieren. Aber ohne Diskriminierung, ist kein begründetes Urteil möglich. Leute sind heute einfach verboten, die Gehirne zu benutzen mit denen sie geboren wurden. Alles was erläubt ist –gesellschaftlichen Problemen zu erlösen –ist leider das undiskriminierende Psycho-Geschwätz.

  37. Die osteuropäischen Staaten haben lange genug unter der Knute Moskaus gelitten, um sich jetzt nicht Brüssels Politik aufzwingen zu lassen …

  38. #6 juergen1   (12. Apr 2017 14:42)  
    Wo diese Leute herkommem, machen sie sowas nicht,denn sie wissen wie hart der Staat durchgreift.

    Den Obermuftis in den Kakerlakennestern, wo die Schaben herkommen, ist es redlich egal, wenn die sich messern und ihre Hütte abfackeln. Hauptsache die gehen dem Kalifen nicht auf den Sack.

  39. Es besteht die Gefahr, dass ganz Deutschland so brennen wird, wenn wir die Politversager Merkel CDU/SPD und GRÜNE LINKE nicht endlich ins politische Nirwana befördern.

  40. Wir gehen dieses Problem von der völlig falschen Seite an.
    Wenn die illegalen Endlosforderer der Ansicht sind ihre Hütten abzufackeln dann sollen sie das tun.
    Und ? Was soll uns das jucken.
    Unser Problem ist dass wir stets meinen diese Frechheiten und Endlosforderungen unterstützen zu müssen.
    Was richtig wäre in dieser Situation wäre überhaupt nichts zu tun. Außer dieses Pack aus dem Land zu prügeln.
    Wenn sie Essen wollen dann müssen sie dafür arbeiten. Wenn sie nicht wollen dann haben sie eben Pech gehabt.
    Wir müssen uns auch jeden Tag den Arsch aufreißen um unseren Lebensunterhalt zu verdienen. Ich spende nicht einen einzigen Cent für diese Typen.

  41. DIE HABGIERIGEN

    Kuffar müssen Moslems dienen,
    Weiße sollen Neger lieben.
    Der Moslem kennt keine Dankbarkeit,
    der Neger frönt der Unbescheidenheit.
    Moslems lieben vergoldeten Koran,
    Neger ziehen gern Goldketten an.
    Über ihnen drohnt Mondgötze Allah,
    mit Rat und Befehl durch das Jahr:

    Koran
    8;69 Zehrt nun von dem, was ihr erbeutet habt!
    https://blog.halle-leaks.de/wp-content/uploads/2016/12/helfer-afrikaner.jpg

    10.04.2017
    Die 74-Jährige berichtet von einem schockierenden Fall, der sich vor dem Bad Godesberger Kinopolis abspielte. „Eine 80-jährige Freundin wollte ins Kino und bat eine Gruppe Jugendlicher sie vorbeizulassen – sie haben ihr dann vor die Füße gespuckt und sie beschimpft: »Dreckige Deutsche, uns gehört hier doch bald sowieso alles«.“ – Quelle: http://www.express.de/26686076

  42. @#42 Drohnenpilot
    Tja, dieses Volk ist ein Dilemma!

    Seit 70 Jahren lässt es sich ausplündern und ist seinen Plünderern auch noch dankbar!

  43. Weshalb ist eine Nation nicht in der Lage invasive ,illegale Siedler zu umstellen ,zu erfassen und zum Schutze der eigenen Bevölkerung und im Rahmen des geltenden Rechts auf ihre geordnete Heimreise vor zu bereiten.Sind diese Zustände gewollt,und wenn ja von wem.

  44. „…„Flüchtlinge“ gestrandet, die unbedingt ins bereits stark islamisierte England möchten…“

    *****************************************************
    Ja natürlich, es reicht ja noch lange nicht – die neuesten Zahlen betr. Kriminalität für London wurden gerade erst veröffentlicht:
    42% mehr Delikte mit Schußwaffen (42%!!! mehr) und 24% mehr Messerangriffe als im Vorjahr… http://www.standard.co.uk/news/crime/gun-and-knife-crime-soaring-in-london-official-figures-show-a3513366.html

  45. Hat Angellahu Merkel schon in Grande-Synthe angerufen und gesagt, dass sie all die armen vefolgten Obdachlosen in Berlin bei sich aufnehmen würde. Es sei eine humanitäre Geste und der Marxistische Imperativ … ?

  46. Neinnein, das ist (bzw war) kein „wildes Lager“. Die zuständige Kommune errichtete unter ihrem grünen Bürgermeister ein Vorzeigeprojekt. Da steckten die Grünen dahinter und „Ärzte ohne Grenzen“. Deshalb ist diese Geschichte noch viel amüsanter als die von Calais.

Comments are closed.