Wenn etwas schwierig erscheint, dann denkt Pädagogik nicht darüber nach, wie man den Kindern das Schwierige erfolgversprechend beibringen könnte. Stattdessen schafft man schwierige Inhalte ab. Gemeinsames Merkmal progressiver Pädagogik scheint ihre Abräumlaune zu sein. Beispiele gefällig? Gymnasium? Elitär, weg damit! Hauptschule? Restschule, weg damit! Förderschule? Diskriminierend, weg damit! Berufliche Bildung „qualified in Germany“? Gibt’s doch sonst auf der Welt nicht, weg damit! Literaturkanon? Bürgerlich, weg damit! Noten und Zeugnisse? Beleidigend, weg damit!

Sitzenbleiben? Zeitverschwendung, weg damit! Hausaufgaben? Stressig, weg damit! Frontalunterricht? Mittelalterlich, weg damit! Auswendiglernen? Überflüssig in Zeiten von Google und Wikipedia, weg damit! Anstrengung? Spaßbremse, weg damit! Rechtschreibung? Herrschaftsinstrument, weg damit! … (Fortsetzung bei Tichys Einblick!)

image_pdfimage_print
Anzeige: Wandere aus, solange es noch geht - Finca Bayano, Panama.

126 KOMMENTARE

  1. Unsere geschenkten Menschen und hier geborenen Kulturbereicherer sollen ja auch nicht überfordert oder gar benachteiligt werden.

  2. Durch die Sozen- und Grünen-Bildungspolitik wird es immer schwieriger für Deutschland eine führende Exportnation zu bleiben.
    Bald ist es vorbei mit dem sozialen Füllhorn!

  3. Dieses Buch gehört vor allem auf den Gabentisch aller Kultusminister. Es lässt kein gutes Haar an den Damen und Herren Politikern. Es umschreibt die linksmittiggrünen Kuschelpolitiker in ihren grässlichsten Ausprägungen. Und es ist fast schon rechtsradikal, denn es geißelt die Die Selbstvergessenheit der Deutschen:
    Das politische und mediale Deutschland inszeniert am liebsten seine Selbst-Tribunalisierung, es zerrt sich permanent vor ein Weltgericht, denn wir alle sind ja so schrecklich schlecht und ungerecht. Jeder kulturelle Abstieg beginnt mit der Selbstverleugnung und der Überangepasstheit.

  4. http://www.bild.de/politik/inland/philipp-lahm/afd-die-richtigen-fragen-51125892.bild.html

    Es ist doch schön dass Promis wenn es in die Meinung der Regierung passt Meinungsfreiheit haben, aber andere die gegen die Regierung und ihren Wahnsinn sind wird der Mund verboten!

    Und eine Vergewaltigung in Indien kommt oben auf die Titelseite
    während die Vergewaltigungen in unsere Land unter den Teppich gekehrt werden

    http://www.bild.de/news/ausland/indien/touristin-von-zwei-maennern-vergewaltigt-51126386.bild.html

  5. #4 Selberdenker (03. Apr 2017 14:09)
    Ist nicht OT, könnte zur Überschrift passen:

    https://www.youtube.com/watch?v=j9mCy35Ch1w

    Wir waren laut, wir waren bunt, für uns eine schöne Erfahrung. Mann, ist diese Frau blöd, so saublöd, dass man Angst bekommt. Die guten Nazis allerorten, ihr iQ leuchtet von roten St. Martins-Bäckchen. Ich muss k.

  6. Mit anderen Worten: in den von Merkel ausgerufenen POST-faktischen Zeiten wirst du angefeindet, wenn du zu viel Faktenwissen hast.

    Leistungsfeindlich und versagerfreundlich wird jeder lernwillige Schüler, der gute Noten schreibt, als Streber gemobbt wo es nur geht.

    Es reicht ja, wenn die KonsumtrottelInnen von morgen ein paar Knöpfchen drücken können bzw. auf einem Tatsch-Skriiin herumschmieren können (das nennt sich dann Kompätäntz auf dem Gebiet der von Merkel ausgerufenen Digitalisierung).

    Unkritische Konsumtrottel, die man mit RTL, BLÖD-Zeitung und Mallorca ruhig stellen und steuern kann – anderes kann eine Birne wie Merkel nicht dauerhaft an der Macht kleben.

    Für die Möchtegern-Elite gibt es denselben Stuss mit intellektueller Wasserfarbe bestrichen- auf dem Pressestrich von Springer und N24.

  7. Vor zwei Jahren hatte mir ein empörter Vater von einer kooperativen Gesamtschule in der Region Hannover berichtet, daß die Schüler die Arbeitsmaterialien nicht nach Hause mitnehmen dürfen, weil ansonsten Kinder mit gebildeten Eltern im Vorteil wären und Mitschüler übertrumpfen könnten. „Und das wollen wir doch nicht,“ so die Schulleitung gegenüber der Elternschaft.

  8. Ich sehe schwarz für die Zukunft:

    Wer soll denn dann künftig für diejenigen die Zuflucht im Wohlstand gesucht haben, die staatlich organisierte Versorgung und tägliche Bespaßung erwirtschaften?

  9. Wer Asylantium, wertvoller als Gold, geschenkt bekommt, braucht keine Bildung mehr.

  10. Und deswegen haben Wir so eine Verrohte Jugend…

    Kein danke, kein Bitte,kein Tür aufhalten, bei Ansprache, verstörte, nichts – verstehende Blick..ect.

    Na wenn das nicht dolle Zukunftsaussichten sind..

    Großartig!

  11. Die Abschafung sämtlicher Geschwindigkeitsbeschränkungen im Straßenverkehr ist längst überfällig.

    Dann fährt endlich auch keiner mehr zu schnell.

  12. #12 Marie-Belen (03. Apr 2017 14:16)

    Vor zwei Jahren hatte mir ein empörter Vater von einer kooperativen Gesamtschule in der Region Hannover berichtet, daß die Schüler die Arbeitsmaterialien nicht nach Hause mitnehmen dürfen, weil ansonsten Kinder mit gebildeten Eltern im Vorteil wären und Mitschüler übertrumpfen könnten. “Und das wollen wir doch nicht,” so die Schulleitung gegenüber der Elternschaft.
    _______________________________________

    Krank…einfach nur krank!

  13. OT
    Sankt Petersburg – U-Bahn Detonationen, Tote und Verletzte – auf Ticker Krone.at

  14. Die Antifa regiert Deutschland, bzw. deren Gesinnungsgenossen.

    Aber die glauben ernsthaft ein verhätscheln und verwöhnen der Kinder wäre besser als Disziplin..

  15. Im Herbst sprachen wir in einem kleinen französischen Schlosshotel mit einer Frau, die dort im Service arbeitet. Ihr Sohn lernt begeistert Deutsch und ist ein fleissiger Schüler, weil er aufgrund des Nachnamens herausgefunden hat, dass er deutsche Wurzeln habe.Überhaupt schwärmte sie davon, wie toll die Deutschen seien. Als ich fragte, warum sie dies so sieht, lobte sie die deutschen Tugenden: Fleiss, Ordnung, Pünktlichkeit und dass die Deutschen alle so hoch gebildet seien.
    Im Ausland hält sich also noch die eine oder andere Legende über das, was Deutsche angeblich ausmacht. Vor allem die Punkte Bildung und Ordnung sehe ich komplett anders.

  16. OT

    Gewalt in den Asylheimen: Erstmals konkrete Fakten
    Betreuer in Gefahr
    03.04.2017, 10:53

    Betreuungspersonal, das in Asylwerberheimen arbeitet, ist häufig gefährlichen Situationen ausgesetzt. Erstmals gibt es konkrete Zahlen zu Übergriffen auf Betreuer in Flüchtlingsheimen in ganz Österreich. In einer Anfragebeantwortung durch das Innenministerium werden 49 strafrechtlich relevante Zwischenfälle für das Jahr 2016 aufgelistet – darunter Tötungsdrohungen, Gewaltausbrüche, aber auch Stalking und Vandalismus. Zugleich wurden 2016 auch 49 Angriffe auf Asylunterkünfte verzeichnet. Hier ist die Tendenz steigend.

    http://www.krone.at/oesterreich/gewalt-in-den-asylheimen-erstmals-konkrete-fakten-betreuer-in-gefahr-story-562741

  17. PETERSBURG – ANSCHLAG AUF U-BAHN!

    Wer hätte das gedacht, dass das Brandenburger Tor nun mit der RUSSISCHEN FLAGGE illuminiert werden wird?!?!

    Allahu akbar!

    Und isch schwöre: Das hat nix mit dem Islam zu tun!

  18. Der IS-lam hat wieder mal Frieden gesät:
    Das einzige was diese Satanslehre noch kann:

    Tote und Verletzte in St. Petersburg

  19. In den letzten Tagen wurde der Vater von seinem Sprössling, eines frischgebackenen Masters, in der Frage was Skonto zu bedeuten habe, um Unterstützung gebeten.

  20. Das Bildungssystem wird von Sozi`s und Linken absichtlich an die Wand gefahren.

    Hier geht es um das Gleichheitsprinzip:

    Da man Menschen nicht gleich intelligent machen kann, versucht man sie gleich dumm zu halten.

    Außerdem ist ein dumm gehaltenes Volk viel leichter zu regieren.

  21. In der heutigen Zeit gilt man schon als überqualifiziert,wenn man seinen Namen singen und klatschen kann.

  22. 10 Tote 50 Verletzte.

    Wer drauf gewettet hätte, welches Land die nächste Brandenburger-Tor-Illumination „bekommt“ – wer wäre drauf gekommen???

  23. #28 CCAA73 (03. Apr 2017 14:43)

    OT:
    Vergewaltiger von Bonn war Schwarzafrikaner und mit einer MACHETE bewaffnet.
    Der Freund der armen Frau traute sich nicht,früher die Polizei anzurufen:

    http://www.express.de/bonn/bonner-siegaue-polizei-nennt-grausige-details–vergewaltiger-schlug-mit-machete-zu-26301350
    ______________________________________

    Wat? Lässt seine Freundin vergewaltigen..hach muss Liebe schön sein..Pff. Du Lappen!

    Tut mir fürchterlich Leid für das Opfer! Grausam!

  24. #33 RechtsGut (03. Apr 2017 14:48)

    10 Tote 50 Verletzte.

    Wer drauf gewettet hätte, welches Land die nächste Brandenburger-Tor-Illumination “bekommt” – wer wäre drauf gekommen???
    ____________________________________

    Ist schon in Arbeit, ich schmeiss schon mal den Beamer an..Gääähnn

  25. +++ EILMELDUNG +++ OT:

    +++ 14.16 Uhr: Tote nach Explosion in St. Petersburger U-Bahn +++

    In einer U-Bahn-Station im Zentrum der russischen Stadt St. Petersburg hat sich eine Explosion ereignet. Es soll mindestens zehn Todesopfer und 50 Verletzte geben, meldet die Agentur Tass.

  26. BITTE NICHT BEI AMAZON, sondern NUR BEI ANTAIOS bestellen!!!!

    https://antaios.de/antaios-liefert-jedes-buch/39616/wie-man-eine-bildungsnation-an-die-wand-faehrt

    Werden unsere Kinder immer dümmer? Nein. Doch sie werden immer ungebildeter. Das liegt an einer Bildungspolitik, die keine Probleme löst, sondern Probleme schafft. Drei große Bereiche prangert Bestsellerautor Josef Kraus an: die uneinheitliche und teils unsinnige Struktur unseres Bildungssystems; die Inhalte der Lehrpläne, die eher Leerpläne sind; und das Problemfeld „Sprache“, die doch das Grundlegende ist, was Schüler überhaupt zum Lernen und Leben befähigt. Ist also alles verloren? Nicht ganz. Laut Kraus gibt es durchaus Möglichkeiten für Politiker, Pädagogen und Eltern, dem Abwärtstrend entgegenzuwirken. Was Bildung braucht, sind Inhalte und Zeit. Eine provokante und praxisnahe Streitschrift, in der es darum geht, wie man heute, online oder offline, Kindern bei ihrem Weg in die Welt beistehen kann. Bildungslücken dank desolatem System: Wie Eltern trotzdem ihre Kinder aufs Leben vorbereiten können Streitbarer Bildungsexperte Provokant, klar und strukturiert

  27. #32 Babieca (03. Apr 2017 14:53)

    #31 RechtsGut (03. Apr 2017 14:48)

    Wer drauf gewettet hätte, welches Land die nächste Brandenburger-Tor-Illumination “bekommt” – wer wäre drauf gekommen?

    Beslan, Moskau, schon einmal St. Petersburg (http://www.bild.de/news/2010/bahn-st-petersburg-tote-russland-zug-verletzte-11330970.bild.html) usw. Rußland hat – wie alle anderen Länder auch – ein massives Islamproblem.

    Pfui, das sagt man nicht!

    Das hat ganz sicher mit dem Islam nix zu tun, isch schwöre bei Allah!

  28. Haben die Bomben von St. Petersburg vielleicht mit dem militärischen Kampf Russlands gegen den IS in Syrien zu tun? Liegt nahe!

  29. Josef Kraus bringt am Ende des Buches einige Ratschläge, wie man trotz der Bildungsmisere Kinder erziehen sollte. z.B. Beenden Sie den erzieherischen Sofortismus. Sie lesen alle Wünsche und Wehwehchen von den Augen ab. Die schnelle Eingreiftruppe der Eltern bringt alles umgehend ins Lot. Es gibt keinen Bedürfnisaufschub mehr, keine Frustrationstoleranz. Kinder warten lassen, ihnen was abverlangen, Selbstdisziplin üben, das hilft. Wenn wir heute die Antifa-Kinder anschauen, dann wird alles klar: diese Idioten wollen alles sofort und möglichst den Gegner vollumfänglich vernichten. Kein Anhören mehr, keine Argumente, einfach nur bäh, die anderen, weg mit ihnen. Die völligen Anti-Nazis erziehen lauter faschistische, völlig verblödete Sofort-Monster!

  30. Aber das alte System hat uns doch genau hier hin geführt?!

    Und anstatt jetzt zu handeln, haben die allermeisten Vollpfosten noch nicht begriffen das bald 2 milliarden Menschen hier her unterwegs sind.

    Vielleicht ist dann Verdummungskuscheln doch eine Alternative?

  31. #12 Marie-Belen (03. Apr 2017 14:16)
    Vor zwei Jahren hatte mir ein empörter Vater von einer kooperativen Gesamtschule in der Region Hannover berichtet, daß die Schüler die Arbeitsmaterialien nicht nach Hause mitnehmen dürfen, weil ansonsten Kinder mit gebildeten Eltern im Vorteil wären und Mitschüler übertrumpfen könnten. “Und das wollen wir doch nicht,” so die Schulleitung gegenüber der Elternschaft.

    —–

    Deutschland hat einen einzige wirklich wertvollen Rohstoff.
    Das ist die Bildung gepaart mit Fleiß, Disziplin und Ehrgeiz.
    Das Rohstoffe endlich sind und irgendwann versiegen scheint uns jetzt voll zu treffen.

    Im übrigen gab es bei uns ebenfalls ein Verbot das Französisch Arbeitsbuch mit nach Hause zu nehmen. Das mit dem nachvollziehbaren Hintergrund das in Vertretungsstunden generell in dem Buch gearbeitete werden soll.

    Ähnlich wie bei Ihrem Schulbeispiel weicht man dann auf die Bücher der älteren Geschwister aus oder kauft sich das Buch neu oder gebraucht.
    Das werden auch bei Ihnne viele Eltern gemacht haben.
    Wer seinem Kind eine vernünftige Bildung und Erziehung angedeihen lassen möchte, lässt sich von solch bekloppten Lehrer nicht aufhalten

  32. Meine Enkelin hatte im Kindergarten Probleme den Stift zum Malen richtig zu halten. Als meine Tochter das bei der Kindergärtnerin ansprach, wurde ihr erklärt, „die Kinder müssen sich selber finden„. Das ist linke Dummfuck-Pädagogik!

  33. INCLUSION UND TEILHABE AUCH FÜR ARAS BACHO.

    Warum Claudia Roth nun gerade die Türkei so sehr liebt ist mir ein Rätsel, Syrien ist ja ein wahres multi-ethnisches Paradies. Bis März 2011 sorgte das dortige politische System für relative Ruhe und Sicherheit für die Volksgruppen und Religionen. Danach ging er schnell bergab, auch weil Hossein O´bama bei der Beurteilung ob etwas gut oder schlecht ist alles entlang der Messlatte der Demokratie legte. Demnach war Assad also Tyrann weil er die 70% Sunniten an der Errichtung einer islamischen Diktatur hinderte. So gesehen galten damals bereits die 15 Millionen Sunniten als potentiell „politisch verfolgt“ im Sinne von Artikel 16a Abs. 1 GG, während der Rest der Bevölkerung auch Grund zum Meckern hatte. Im Grunde genommen hat die Regierung Merkel sich März 2011 durch Unterlassung an der jetzigen humanitären Katastrophe in Syrien schuldig gemacht, weil bereits damals praktisch die gesamte syrische Bevölkerung gemäss Art 16a(1) Anspruch auf Asyl hatte. Mittels einer Luftbrücke hätte man ja die 20 Millionen Syrer hier in Therapie nehmen müssen um schlimmeres zu verhüten und um sie nach ihrer geistig-moralischen Gesundung nach und nach mit Abschiedsgeld in ihre Heimat zu entlassen. Es ist also nur folgerichtig dass Herr Aras Bacho für sich und seine Landsleute gegen Deutschland eine generationen-übergreifende unbeschränkte Haftung geltend macht. Unbeschadet etwaiger Sühne- und Wiedergutmachungsleistungen, weil Bacho c.s. sich ja gezwungen sahen mit eigenen Finanzmitteln ihre gefahrenvolle Reise nach Deutschland zu zahlen.
    So weit mein Versuch Aras Bachos Philosophie nachzuvollziehen.
    https://www.freitag.de/autoren/aras-bacho
    Nicht nur Bachos Philosophie führt das Asylrecht ad absurdum, sondern die Linke, Grüne, SPD, FDP Hirne tendieren auch sehr weit in diese Richtung. Artikel 16a GG ist für das deutsche Staatsvolk offenkundig eine Fata Morgana und das Volk befindet sich unter Führung von Merkel bereits ein Stück weit auf dem Wege in die sengende Wüste. Zur Abwendung einer Katastrophe wäre Artikel 16a GG deshalb ersatzlos zu streichen. Nach dem Grundsatz dass alle Staatsgewalt vom Volke ausgeht (Art. 20(2) GG) sollte es im alleinigen Ermessen des gewählten Bundestages stehen jährlich Mittel für die humanitäre Aufnahme von Menschen in wirklicher Not aus zu werfen. Ausserdem sollte das Parlament das Rechtsstatut dieser Leute festlegen. Insbesondere die hirnrissige in Anspruchsnahme von Artikel 5 GG à la Bacho wäre mit sofortiger Abschiebung zu ahnden.

  34. Eben im Eiscafé mit der Bedienung gesprochen, die um 14 Uhr Feierabend hatte. Sie gebe gleich Nachhilfe in Mathe einem Realschüler der 10. Klasse. Auf die Frage, was da jetzt durchgenommen würde, kam als Antwort: Prozentrechnung.

  35. Es wird eben alles dafür getan, dass die Bevölkerung strunzdumm wird, bzw bleibt.

    Dazu passt auch das Millionenfache Untermischen vom Intelligenzniveau einer Fruchtfliege.

    Heraus kommt ein leicht manipulierbarer und leicht steuerbarer dumpfer Haufen von Konsumidioten.

    Der feuchte Traum eines jeden Herrschers.

    Das Projekt ist sogar schon so weit geschritten, dass die dumpfe Masse sich selbst runterzieht und längst eine Abwärtsspirale sich verselbständigt hat.

    Die Herrscher brauchen sich eigentlich gar nicht mehr einmischen.

    Endstadium.

    Diese Konsumidioten übrigens sind derart gründlich verblödet, dass sie selbst nicht im Ansatz merken, was mit ihnen geschieht.
    Selbständiges, kritisches Denken und Hinterfragen ist komplett ausgeschaltet.

    #13 misop (03. Apr 2017 14:16)
    dumme Untertanen sind leichter zu regieren.

    Ganz genau. In der gesamten Geschichte der Menschheit sind die Mächtigen noch nie so weit gekommen wie heute.

    Sie haben erkannt, dass psychologische Manipulation durch Propaganda, ein Vorgaukeln von Freiheit („Demokratie“) und das Gewähren einer gewissen Konsumfähigkeit, weitaus wirksamere Instrumente zur totalen Unterdrückung sind, als physische Gewalt, Einsperren oder direkte staatliche Planwirtschaft bis ins kleinste Detail.

  36. @ Babieca, Nr. 41
    „OT

    – St. Petersburg –

    Der Islam (könnten natürlich auch Buddhisten oder deutsche Reichsbürger gewesen sein) sagt Hallo:“ Was bin ich froh, dass ich keine Glotze mehr habe (Gerät schon, aber für die Privaten bezahl ich nicht und lege mir kein DVBT-2 zu:
    Da kann ich mir den ganzen Mist ersparen, den die Blödmedien wieder auftischen werden:
    Nix hat mit nix zu tun…
    Täter war original russisches Väterchen Oleg Blochin oder so was…
    Täter war laut psychiatrischem Sachverständigengutachten nicht schuldfähig…
    Auch christlich-orthodoxe Babuschkas begehen ISlamische Attentate in U-Bahnen etc…
    Einzelfall…
    nichts genaues weiß man nicht…

    Auch Merkels gestammelte zweiminütige Beileidsrede (ich erwarte sie für Freitag, 13:00, bevor Mutti ins Wochenende geht) klemme ich mir.
    Zum Glück muss ich mir auch nicht das in den Farben der russischen Flagge illuminierte Brandenburger Tor angucken und die Blümchen vor der russ. Botschaft.

  37. ARD startet Kanal gegen Fake News…Hää?

    Wie ulkig, DIE Zentrale der Fuck – News, will Fake News schneller aufklären.

    Lach mich schlapp..

  38. #25 Babieca (03. Apr 2017 14:42)

    OT

    Hier schon angesprochen, der Islam ist wohl mal wieder Frieden:

    In einer U-Bahn im russischen Sankt Petersburg hat es mindestens eine Explosion gegeben, wie die Nachrichtenagentur Tass berichtet. Ersten Angaben zufolge gab es zehn Tote, mehr als 30 Personen wurden verletzt.

    Dieser Artikel wird fortlaufend aktualisiert

    Den Tass-Angaben zufolge explodierte ein Sprengsatz in einem Zug auf der Fahrt zwischen zwei Stationen im Zentrum. Bilder aus den sozialen Netzwerken zeigen zahlreiche am Boden liegende Menschen und eine schwer beschädigte U-Bahn sowie starke Rauchentwicklung in der Station. Rettungskräfte sind mit einem Großaufgebot vor Ort.

    Eine Quelle berichtete der Nachrichtenagentur Interfax von einem selbstgebauten Sprengsatz. Behördenquellen schätzten die Sprengkraft auf 200 bis 300 Gramm Dynamit. Der Sprengsatz sei mit Metallteilen versehen gewesen. Nach ersten Erkenntnissen sei kein Selbstmordattentäter unterwegs gewesen. Der Sprengsatz sei in dem Wagen platziert worden. Alle U-Bahn-Stationen in der Fünf-Millionen-Stadt wurden geräumt.

    https://de.nachrichten.yahoo.com/sankt-petersburg-explosion-in-u-bahnstation-121419931.html

  39. Montagsüberraschung.
    Die Lütte liegt bis halb zwölf im Bett.

    Von 8 Std. 6 Ausfall incl Leistungs“kurse“. Muß (will?) aber noch in die Schule (Gymn).

    Für eine Stunde Religion? Welche denn?

    Planet der Affen.

  40. #40 Babieca (03. Apr 2017 14:53)

    #31 RechtsGut (03. Apr 2017 14:48)

    Da freut sich aber Frau Barley bestimmt drüber, wieder ein schön illuminiertes Brandenburger Tor.

  41. 15.03 Uhr: Facebook-Tool „Ich bin in Sicherheit“ für Sankt Petersburg aktiviert

    Kann man dieses Tool nicht dauerhaft und weltweit aktiviert lassen, so lange es den Islam gibt?

  42. Und irgendwann haben Sie die Kinder soweit, dass sie haarklein wiedergeben, was so zu hause gesprochen und auf dem PC angesehen wird.

    Hatten wir alles schon einmal.

    Mist. Geschichte wiederholt sich doch

  43. @ #64 johann (03. Apr 2017 15:17)

    Da freut sich aber Frau Barley bestimmt drüber, wieder ein schön illuminiertes Brandenburger Tor.

    Mal sehen ob das Brandenburger Tor bei Russland überhaupt erleuchtet wird.

  44. Wieder ein gerissener Schachzug der Politik. Wenn Bildung abgeschafft wird, hätten die Politiker wieder eine Vorbildfunktion.

  45. GUT UND WICHTIG ZU WISSEN:

    „Noch einmal muss bei dieser Gelegenheit darauf hingewiesen werden, dass das Kindergeld nicht nur für im Ausland lebende Kinder, die niemals hier waren, gezahlt wird, sondern auch dann, wenn selbst die Eltern ihren Wohnsitz im Ausland haben, solange diese als Saisonarbeiter ihrem Broterwerb in Deutschland nachgehen. Und keinesfalls erstreckt sich der Anspruch nur auf EU-Bürger: Denn neben Norwegen, der Schweiz, Island und Liechtenstein gilt auch für Algerien, Bosnien-Herzegowina, Kosovo, Marokko, Serbien, Montenegro, Tunesien und die Türkei der Kindergeldanspruch für hier lebende oder hier arbeitende Eltern, wie auch für jene, die gar nicht arbeiten und Transferleistungen beziehen. Last, but not least, begründet auch die Anerkennung als Asylbewerber oder Flüchtling einen Anspruch auf Kindergeld, unabhängig davon, wo die Kinder leben.“

  46. .
    Verdummung
    ist das eigentliche Ziel.
    Das ganze pädagogische Gesülze
    dient doch nur zur Verschleierung.
    Verdünnt und verdummt
    will ma die Deutschen
    haben, weil …
    .

  47. #50 eule54 (03. Apr 2017 15:00)
    Islamische Bomben sind gut für die AfD!


    Leider nicht
    In unruhigen Zeiten setzt man lieber auf das bewährte

  48. Ich habe schon vor Jahren gesagt:
    Bildung ist überbewertet.

    Alles Geld welches für die Bildung ausgegeben wir auf ein Konto Packen.

    Von dem Geld kann dann Hartz4 bezahlt werden.

  49. Beispiele gefällig? Gymnasium? Elitär, weg damit! Hauptschule? Restschule, weg damit! Förderschule? Diskriminierend, weg damit! Berufliche Bildung „qualified in Germany“? Gibt’s doch sonst auf der Welt nicht, weg damit! Literaturkanon? Bürgerlich, weg damit! Noten und Zeugnisse? Beleidigend, weg damit!
    —————————————-
    Da fehlt noch eins:

    Deutschland blöd.
    Weg damit.

  50. #12 Marie-Belen
    #49 katharer

    „Deutschland hat einen einzigen wirklich wertvollen Rohstoff.
    Das ist die Bildung gepaart mit Fleiß, Disziplin und Ehrgeiz.“

    Falsch!

    Lass dich nicht von der Propaganda der schwarzrotgrünen BRD-Politiker einlullen.

    Deutschland hat nur einen einzigen Rohstoff, das deutsche Volk. Der andere Rohstoff, die Bildung, steht theoretisch jedem zur Verfügung, aber nur die wenigsten machen was draus.

    Das deutsche Volk hatte mal einen IQ von ca. 109 (das war bis Anfang der 90er so). Dann wurde das deutsche Volk durch Masseneinwanderung endgültig in eine multikulturelle Gesellschaft verwandelt. Diese jetzt in Deutschland lebende Gesellschaft hat nur noch einen IQ von 99, und dies war noch vor der Einwanderung von ca. 2 Millionen Chemielaboranten, Neurochirurgen, Atomphysiker usw.. Heute dürften es nur noch ca. 95 IQ-Punkte sein. Bei der jungen Generation unter 30 sieht es noch schlimmer aus, den Rest ruiniert das rotz-grüne „Bildung“ssystem.

    Die einwanderungsfanatische deutsche Wirtschaft wird sich noch wundern. Die Wirtschaft trägt neben Grün-Rot (Stichwort: schwachsinnige Bildungsreformen) die Hauptschuld an den wenigen deutschen Kindern und ca. 8 Millionen Abtreibungen. Wenn die leistungsstarken deutschen Babyboomer in Rente gehen kann die deutsche Wirtschaft einpacken. Die Ostasiaten mit einem IQ von ca. 108 werden die deutsche Wirtschaft aufkaufen, der Rest geht Richtung USA. Die qualifizierten Deutschen werden auch Richtung USA aufbrechen, wo man zumindest nicht in Gefahr geraten wird zum Islam übertreten zu müssen. Die BRD wird islamisches Brachland. Es bleiben nur noch wenige Jahre um die Entwicklung zu stoppen, und umzukehren.

  51. Mit diesen Typen dürfte das Rentenniveau bis 2030 nicht wie geplant bei 43 Prozent liegen, sondern eher Richtung 30 Prozent gehen…..:

    Angriff bei Fußballspiel in Jülich
    Prozessbeginn um Platzsturm mit Baseballschlägern

    Aachen. Acht Männer stehen seit Montag in Aachen vor Gericht, weil sie im Herbst in Jülich ein Bezirksligaspiel gestürmt und auf die Spieler eingeprügelt haben sollen. Zehn Menschen wurden verletzt. Hintergrund soll eine Clan-Fehde gewesen sein. Von Claudia Hauser, Aachen

    Ercan Y. (42, Namen geändert) sitzt mit seinem 21-jährigen Sohn Jimmy auf der Anklagebank in Saal A 0020 des Landgerichts Aachen. Auch Ercan Y.s Bruder Mesut (34) ist angeklagt, dazu kommen fünf weitere Männer zwischen 22 und 36 Jahren. Zum Start des Verfahrens um den so genannten Jülicher Sportplatzüberfall gelten besondere Sicherheitsvorkehrungen im Justizgebäude. Alle Zuschauer müssen ihre Taschen abgeben, ein gutes Dutzend Polizisten und Justizbeamte ist im Saal.

    Die Anklage wirft den Männern vor, am 6. November vergangenen Jahres in einer Gruppe von etwa 30 Männern ein Spiel des SV Grün-Weiß Welldorf-Güsten gegen die Sportfreunde Düren auf einem Fußballplatz in Jülich gestürmt zu haben. Ercan Y. soll den Angriff mit deftigen Worten und dem Aufruf „Stürmt!“ angeführt haben. Mit Baseballschlägern und Eisenstange bewaffnet sollen sie wild auf die Spieler eingedroschen und auch dann noch zugetreten haben, als einige schon am Boden lagen. Im Blick hatten sie vor allem einen deutsch-libanesischen Spieler, mit dem ein Freund der Angeklagten zwei Tage zuvor auf offener Straße aneinandergeraten war. Die Staatsanwaltschaft geht davon aus, dass der Platzsturm ein Racheakt der Angeklagten war, die überwiegend türkische Wurzeln haben. Die Ehre des Freundes sollte wieder hergestellt werden. Dass auch viele Frauen und Kinder am Spielfeldrand waren und Unbeteiligte verletzt wurden, nahmen die Angeklagten laut Anklage in Kauf. Ein Zeuge sagte damals: „Sie haben auf alles eingeschlagen, was sich bewegte.“

    „Sie wollten sich rächen“

    Zehn Menschen wurden verletzt, einer hatte eine gebrochene Nase und einen gebrochenen Finger, einer einen zertrümmerten Fußknöchel, die meisten mussten mit Prellungen, Schürf- und Platzwunden in Krankenhäuser. Der Staatsanwalt sagt: „Sie wollten sich rächen und möglichst viele verletzen, die zu dem deutsch-libanesischen Spieler gehörten.“

    Alle Angeklagten sind am ersten Prozesstag bereit, etwas zu ihrem persönlichen Hintergrund zu sagen. Ercan Y. hat neben seinem ältesten Sohn Jimmy sieben weitere Kinder, das Jüngste ist vier Jahre alt. Der 42-Jährige war mal Auto-, mal Gemüsehändler und ist laut eigener Aussage pleite. Jimmy Y. war mal Verkäufer, mal Gabelstaplerfahrer, er hat seine Lehre zum Zerspanungsmechaniker geschmissen, weil es „viele Probleme gab“. Eine andere Stelle hat er gekündigt, weil ihm 1600 Euro netto zu wenig waren. Jetzt ist er arbeitslos. Angeblich hat er eine neue Ausbildungsstelle in Aussicht, sein Verteidiger wedelt mit einem entsprechenden Papier, das als Nachweis gelten soll.

    Geständnisse bei der Polizei abgelegt

    Auch die anderen Angeklagten sind arbeitslos, machen Gelegenheitsjobs. Ein 23-Jähriger lässt seinen Verteidiger für sich sprechen. „Mein Mandant muss sich erst akklimatisieren“, sagt der. Der Mandant sei noch jung und unerfahren, „es ist ein bisschen stressig für ihn“.

    Der Verteidiger eines 27-Jährigen führt die Hobbys seines Mandanten an: „Fußball, schwimmen, Bücher lesen.“ Vier der acht Angeklagten wurden vor dem Prozess gegen Zahlung von Kautionssummen in bis zu fünfstelliger Höhe von der Untersuchungshaft verschont, nachdem sie bei den polizeilichen Vernehmungen Geständnisse abgelegt hatten. Die Staatsanwaltschaft hatte gegen die Entlassung aus der Untersuchungshaft Beschwerde eingelegt – zwei der Angeklagten werden am Montag noch im Saal wieder verhaftet. Einer dreht sich zum Staatsanwalt und klatscht langsam ein paar Mal in die Hände, bevor die Justizbeamten ihn in der Pause abführen.
    Angeklagte machen Teilgeständnisse

    Am Nachmittag legen fast alle Angeklagten Teilgeständnisse über Erklärungen ihrer Anwälte ab. Ercan Y. etwa räumt einen Tritt ein, bewaffnet sei er nicht gewesen. „Das Schlimmste ist für ihn, dass er seiner Familie so viel Schmerz zugefügt hat“, heißt es in der Erklärung.

    Ein 23-Jähriger sagt, „nur auf Arme oder Beine geschlagen zu haben“. Die Untersuchungshaft mache ihm zu schaffen. „Das ist kein Platz, an dem man leben will“. Bei den Opfern möchte er sich entschuldigen, sagt sein Verteidiger. Ercan Y.s Bruder sagt, er sei nicht davon ausgegangen, „dass es zu einer körperlichen Auseinandersetzung auf dem Platz kommt“. Er sei nur mitgefahren, „um das Gesicht nicht zu verlieren „.

    Den Angeklagten drohen Freiheitsstrafen zwischen sechs Monaten und zehn Jahren. Ein Urteil wird für den 19. Mai erwartet.

    http://www.rp-online.de/nrw/panorama/prozessbeginn-um-platzsturm-mit-baseballschlaegern-aid-1.6731511

  52. Dieses Klassenzimmer im Foto oben schaut zieimlich organiziert aus im vergleich zu den amerikannerischen. Unsere Klassenzimmer sind ein total Witz: yoga bäller als Sessel, sofas, mini chairs and tables, rocking chairs, usw. Die Kinder schreiben und lesen auf dem Boden (kein Witz). Die Klassenzimmer sind so laut voll mit wilden Kinder, die überall sitzen und liegen und herum laufen, dass es völlig unmöglich ist etwas wirklich zu lehren.
    Ich könnte ein Buch über dieses Thema schreiben, weil ich verschiedene Schulen jede Woche besuche. Das sind die Grund und Mitterele Schulen.

    In Gymnasium, alle Schüler sind „on their smartphones“ den ganzen Tag lang.
    Die Lehrer haben alle aufgehört mit den Schülern über die smartphones zu streiten.

    Anyway, this all really doesn’t matter as the teacher is no longer there to „teach.“ They are instead „team leaders“meant to facilitate group learning, preferably sitting together on the floor with the children being one of them. Keine Autorität ist erlaubt. Not cool in the 21st century!!

  53. Bis die vollständige Verblödung entgültig greift und Spuren hinterläßt, bin ich glücklicherweise nicht mehr hier !

  54. #82 Amerikannerin

    Aber mit Trump gibt es die Chance dies zu ändern. Ich habe gelesen, dass die Trump-Regierung jetzt Deutschlands duales System übernehmen will. In den USA besteht wenigstens die Hoffnung diesen ganzen linksideologischen Dreck auf den Müll zu werfen. In Deutschland haben leider immer noch über 80% der Wähler den Sozialismus tief verinnerlicht. Hier bei uns in Deutschland ist der Tiefpubkt noch nicht erreicht.

  55. #75 katharer (03. Apr 2017 15:27)
    #50 eule54 (03. Apr 2017 15:00)
    Islamische Bomben sind gut für die AfD!


    Leider nicht
    In unruhigen Zeiten setzt man lieber auf das bewährte
    ++++

    Du meinst, der Michel wählt Merkel, damit noch mehr islamische Bomben garantiert werden?

  56. Im geplanten neuen „Islamgesetz“ der CDU/CSU steht bestimmt, dass nicht mehr so viele Bomben geworfen dürfen!
    *kranklach*

  57. Sitzenbleiben? Zeitverschwendung, weg damit! Hausaufgaben? Stressig, weg damit! Frontalunterricht? Mittelalterlich, weg damit! Auswendiglernen? Überflüssig in Zeiten von Google und Wikipedia, weg damit! Anstrengung? Spaßbremse, weg damit! Rechtschreibung? Herrschaftsinstrument, weg damit! …

    Ich wunder mich, dass wir diese bösen Dinge wie Frontalunterricht, Hausaufgaben, Rechtschreibung und Auswendiglernen in der Schule überlebt haben, und dann auch noch höhere Mathematik, Physik, Chemie, Geschichte, Geographie, Hauswirtschaft, Musik etc. Sonderbarerweise haben meine Mitschüler und ich diese tägliche Folter ganz gut verkraftet.

    Ich rate allen Eltern von kleinen Kindern, diesen viel Vorzulesen, schon dann, wenn man glaubt, dass sie das noch gar nicht verstehen. Die Kinder sind sehr schnell neugierig, was in den Büchern interessantes drinsteht und lernen später viel schneller lesen.
    Nachteil: man muss sich Zeit nehmen und sich mit seinen Kindern beschäftigen, man kann sie nicht einfach vor der Glotze parken. Auch gemeines Basteln und Malen macht viel Spaß, hat aber denselben Nachteil.

    Mein Vater hat mir zum Einschlafen (als ich noch im Kindergartenalter war) Gedichte rezitiert. Diese waren zwar nicht immer einschlaftauglich, wie z. B. der „Erlkönig“, „Das Grab im Busento“ oder „Die Glocken stürmten vom Bernwardsturm“ aber ich habe sie geliebt und diese Liebe zu Balladen und Gedichten ist mir geblieben. Am liebsten hatte ich, wenn er mir „Das Riesenspielzeug“ oder das Gedicht von August Schnezler „Die Lilien“ über den Mummelsee erzählte. Trotz dass man Vater im Krieg zu Schule ging, hat er damals wohl mehr gelernt, als die Schüler heutzutage.

  58. Der antideutsche Hetzer Deniz Yücel, der in der Türkei festgesetzt wurde, hat kein Mitleid verdient. Dort gibt es deutlich mehr Journalisten, denen man Solidarität zukommen lassen sollte.

    Während man bei unzähligen anderen Journalisten, die in der Türkei in Haft sitzen, immer wieder die Pressefreiheit anmahnt aber sonst nichts tut, zeigt sich im Fall Deniz Yücel wieder einmal die Verkommenheit des politischen Systems in Deutschland. Der Journalist, der früher für die grün-linke „taz“ schrieb und nun für das Springer-Blatt „Die Welt“, hat die Solidarität aus Deutschland nämlich gar nicht verdient. Das was sich derzeit diesbezüglich abspielt kann nur als Realsatire bezeichnet werden.

    https://www.contra-magazin.com/2017/03/kein-mitleid-mit-yuecel/

  59. Als Mutter dreier schulpflichtiger Kinder im rot – grün verblödendem Niedersachsen kann ich die schulisch verbrochene Verdummung voll bestätigen. Schreibschrift in der Grundschule? Zu schwierig, weg damit! Diktate und Rechtschreibung? Überbewertet, weg damit. Mein Großer (12, 7. Klasse Gymnasium) kann keine einfachen Rechenoperationen im Kopf rechnen, da sie seit dem 6. Schuljahr Taschenrechner benutzen dürfen. Meine Mutter war früher selbst Lehrerin am Gymnasium und hat noch hunderte alte Arbeitsblätter und alte Klassenarbeiten für Deutsch, Englisch und Geschichte. Mein Sohn schafft jetzt die für die 5. Klasse, die von vor 20 Jahren für Klasse 7 sind für ihn viel zu schwer. Dabei ist er ein glatter Zweierschüler, der gut mitkommt……und unsere Schule ist noch im Speckgürtel Hannovers mit extrem niedrigem Ausländeranteil (unter 5 %). Man muss ja nur nach Bden – Württemberg schauen, was mit dieser Gleichmacherei dann mit der Bildung passiert…….wer es sich leisten kann, wird wohl bald auf Privatschulen ausweichen.

  60. Interessant!

    Zu allen Seiten waren die Herrschenden dieses ehemals schönen Landes interessiert, dass die Kinder nach Möglichkeit die bestmögliche Bildung erhalten.

    Dies galt zur Kaiserzeit, wie zur Diktatur.

    Was gilt jetzt? Unter dem perfiden Deckmantel von Demokratie und Gutmenschentum findet eine Aushöhlung und schleichende Verblödung statt.

    Dieses Land ist im Begriffe, umgezüchtet zu werden.

  61. Der Zusammenbruch unserer Bildungspolitik und damit die Verdummung der Massen ist doch gewünscht. Bildung und Wissen würde unsere Neubevolung erschweren.

    So verstehen sich unsere halbgebildeten Ungebildeten besser mit denen, die noch nicht so lange da sind, aber hier bleiben wollen, wenn sie sich ihrem Niveau angleichen.

  62. #89 xenophobundstehdazu (03. Apr 2017 16:38)

    Schöner Bericht
    Komme auch aus dem Speckgürtel Hannovers und mache ähnliche Erfahrungen
    Burgwedel?

  63. Wenn ich die Kindergärten so sehe ist alles nur vom feinsten. Viele dieser „Kinder“ werden sich solche Möbel, wenn sie älter sind, nicht leisten können.
    Es wird immer mehr daran gearbeitet das unsere Kinder verblöden wie unsere Politdeppen die nichts, aber auch überhaupt nichts, auf die Reihe bekommen. Wenn man sich den Wahlkampf ansieht ist das alles Kinderkram. Allein zum Wohle der Menschen einen Kampf zu machen ist schon pervers.
    Warum muss etwas Werbung machen wenn es gut ist ??? Hier geht es scheinbar nur um das Ego irgendwelcher Psychopathen wie Schulz, Merkel, Gabriel, das grünen Gesindel, Linkenfutzis usw.

  64. #85 eule54 (03. Apr 2017 16:20)
    #75 katharer (03. Apr 2017 15:27)
    #50 eule54 (03. Apr 2017 15:00)
    Islamische Bomben sind gut für die AfD!


    Leider nicht
    In unruhigen Zeiten setzt man lieber auf das bewährte
    ++++

    Du meinst, der Michel wählt Merkel, damit noch mehr islamische Bomben garantiert werden?

    Nein, die wählen CDU/CSU/SPD/FDP /Grüne/linke damit nicht zusätzlich zu all den Problemen die da sind auch noch eine Ungewissheit hinzukommt was passiert wenn die Afd kommt.
    Trump , bzw. die Berichterstattung ist eher hinderlich

    Stellen Sie sich vor Sie Sindelfingen auf einem Kreuzfahrtschiff und die Erfahrene Crew macht einen Fehler und dadurch kommt das Boot ins schlingern. Zusätzlich kommen hohe Wellen die das ganze noch verschärfen .
    Ein absolutes Umwetter bahnt sich an.

    Es wird nun zur Wahl gestellt.
    Weiter mit dem alten Kapitän und der kompletten Crew
    Weiter mit der alten Crew inkl. 1. Offizier ( Schulz) und den alten Kapitän abwählen.
    Oder eine komplett neue Crew die zwar alle Probleme richtig erkennt und Lösungsvorschläge bringt. Aber noch nie ein Schiff gesteuert hat und vieles komplett anders machen möchte als die alte Crew.

    Wem vertrauen Sie? Die Mehrheit der Passagiere?
    Kohl war vor der Wende auf dem absteigenden Ast
    Die Wende mit der Reise ins Ungewisse dazu sein selbstsicheres Auftreten haben ihn gerettet
    Schröder war am Ende. Dann kam die Dredner Flut und er war der Retter
    Merkel hat nichts auf dennPin gebracht.
    Profitierte nach dem Lehmann Zusammenbruch von Schröders Agenda und der einzigen Entwcheidung ein Konjunkturpaket für die Autoindustrie zu schaffen. Weite Teile haben dadurch auch weiterhin auf Merkel gesetzt und machen es noch heute.

    Das Volk wird den alten Kapitän oder 1. Kapitän wählen.
    Niemals eine komplett neue Mannschaft

    Je gefährlicher die Zeiten sind, desto sicherer für die da oben.

    Trump war ein Betriebsunfall

  65. #80 BePe (03. Apr 2017 15:48)
    #12 Marie-Belen
    #49 katharer

    “Deutschland hat einen einzigen wirklich wertvollen Rohstoff.
    Das ist die Bildung gepaart mit Fleiß, Disziplin und Ehrgeiz.”

    Falsch!

    Lass dich nicht von der Propaganda der schwarzrotgrünen BRD-Politiker einlullen.

    Deutschland hat nur einen einzigen Rohstoff, das deutsche Volk. Der andere Rohstoff, die Bildung, steht theoretisch jedem zur Verfügung, aber nur die wenigsten machen was draus.

    Wa wist jetzt daran falsch?
    Sie schreiben ja in Ihren weiteren Ausführungen ebenso das es mit der Bildung bergabgeht.
    Durch die Massive Zuwanderung der Muslime.
    Die Italiener, Spanier, Franzosen, Griechen, Asiaten die hier seit Generationen leben haben vergleichbare Abschlüsse.

    Der Michel wird immer dümmer

  66. verdummt?
    Die ist schon lange verdummt. Da fallen mir doch gleich wieder die grünen Kinderläden ein. In denen die Kleinen auf den Esstisch kacken durften, zwecks natürlicher Entwicklung. Und was sonst noch so zwischen Erziehern und den lieben kleinen abgelaufen ist, na ja, ist ja bekannt.

  67. #94 katharer

    Stimmt, es war missverständlich. Mea culpa.

    Mit „Falsch“ meinte ich nur diesen Satz: “Deutschland hat einen einzigen wirklich wertvollen Rohstoff.“

    Dies stimmt so nicht, denn der wichtigste Rohstoff in Deutschland ist halt das deutsche Volk. Denn nur das deutsche Volk, d.h. hauptsächlich seine Kinder können die Einwanderer integrieren, so dass sich die deutsche Kultur, die deutsche Mentalität, der deutsche Arbeitsethos fortsetzt. Dies ist jetzt nicht mehr möglich, denn längst werden deutsche Kinder in den Städten in den Islam integriert. 2 Einwanderer pro Schulklasse sind möglich, bei Moslems klappt aber selbst das nur selten. Heute hast du 2 deutsche Kinder pro Schulklasse.

    Hinzu kommt, dass du die Masse der Einwanderer nie auf den deutschen IQ-Wert bringen wirst. Und die von dir erwähnten Gruppen (Spanier, Italiener usw.) stellen ja nur eine Minderheit der Einwanderer. Es gibt eine Studie die ganz klar belegt, dass über 1 Million deutsche Leistungsträger (also IQ 120+) ausgewandert sind (welchen Zeitraum die Studie untersucht hat kann ich nicht mehr sagen), und einige Million aus der Unterschicht eingewandert sind, na du weißt schon wer da gekommen ist. Ich habe von der Studie so vor ca. 10 Jahren gehört, seitdem geht es mit der Auswanderung der Deutschen und der Einwanderung munter weiter.

    Die gesamte deutsche Mentalität geht verloren, den Rest besorgt die deutschfeindliche Propaganda der 68er. Ein Volk lässt sich halt nicht einfach so ersetzen. Dies werden die BRD-Eliten und die bekloppten Eliten in der Wirtschaft/Industrie bald kapieren.

  68. Das sind alles Beispiele für das Ziel rot-grüner Schulpolitik: sozialistische Gleichmacherei! Gesamtschulen, die bevorzugte Schulform, ist das Lieblingskind der Politiker und sie werden entsprechend ausgestattet: Lehrerzimmer, von den die Gymnasien nur träumen können (nur ein Beispiel). Den Schülern winken Noten, die ihnen eine völlig falsche Selbsteinschätzung vermitteln. Mir ist ein Fall aus dem Bekanntenkreis bekannt, wo ein Mädchen in einer Englischarbeit eine 1+ bekam, obwohl sie 4 Fehler hatte . Da die Noten in der Oberstufe in die Abi-Noten einfließen, ist es kein Wunder, dass einige sogar das Abitur schaffen. Die Menschen sind nun einmal nicht alle gleich begabt, deshalb sind unterschiedliche Schulformen keine Diskriminierung, sondern die logische Konsequenz.

  69. Was viele nicht wissen, vermutlich weil rechnen so schwierig ist, ist der „Lohn“ eines Hartz-4 „Arbeiters“:
    Um im Ergebnis das gleiche Geld wie ein Hartz-4 Empfänger zur Verfügung zu haben, braucht er also einen Bruttolohn von 1.630,- Euro (Steuerklasse 1 o.Kinder).

    Das entspricht einem Stundenlohn von 9,58 Euro.

    Darunter lohnt sich Arbeiten leider nicht, auch nicht zum Mindestlohn.

  70. Das erinnert alles an die späten 70er. Damals lief diese Gesinnung unter „Antiautoritäre Erziehung“.
    Damals war das der hormongesteuerte Versuch von in den sexuellen Selbstboykott verstrickten Grüninnen auf der Fährte der Alice S.
    Damals gab es aber noch ein funktionierendes Gemeinwesen; aber die Leute, die das damals mehr schlecht als recht noch halten konnten, liegen längst in Ohlsdorf zur ewigen Ruhe .
    Was mit einem Volk passiert, wenn niemand mehr weiss, was richtig ist, wissen wir seit Aristoteles und Platon.
    Ich spüre immer noch das Grauen im Nacken, wenn ich daran denke, wie die nichtsnutzigen
    Schwarzernightingallen kopflos uns unsere Kinder wegnehmen durften – man sieht sie heute überall in der Politik, der Verwaltung, bei den Arbeitsverweigerern und den welcomerefugees.
    Damals haben sie nur wie die Kühe geblökt, heute dürfen sie ihr Geblöke zur Norm machen und auf unsere Kosten ihre geistigen Fladen und Urinergüsse absetzen.
    Jetzt lassen sie den Versager Chults dafür streiten, ALLE Kleinkinder in die Krippe zu bekommen um deren Gehirne mit Sexualhormonen zu waschen, bevor sie noch gelernt haben konnten, wer sie eigentlich sind.
    Kann ein Volk das überleben?
    Vielleicht!
    Immerhin haben wir die NAZIs überlebt, noch lange aber nicht die braune Gesinnung der roten Grüninnen, weiss Isafer!

  71. Wie die Wohlfühl-Pädagogik verdummt

    Naja, das ist ganz offenbar auch der Zweck der zahlreichen „Bildungsregormen“.

    Un“reformiert“ zählte unser Schulsystem weltweit mit zu den Besten.

    Und die Verdummung richtet sich nicht nur gegen das Erwerben von Wissen, sondern viel mehr gegen das Selbst-Erarbeiten von Wissen, Ergebnissen und Problemlösngen.

    Kombinatorik und die Fähigkeit zur Verknüpfung sind es, die unsere Politiker scheuen wie der Teufel das Weihwasser, SIE sind es, die die einzig gültigen Lösungen für Probleme anbieten wollen, die die Untertanen dann gefälligst widerspruchslos annehmen sollen.

    Was aber nicht geht, wenn der Untertan schlauer ist wie der Politnick.

  72. So passt man alle auf den niedrigen IQ von unseren “ Goldstücken“ an.
    Grüne Politik wirkt! Zum Kotzen.

  73. #97 hydrochlorid (03. Apr 2017 18:46)
    Was viele nicht wissen, vermutlich weil rechnen so schwierig ist, ist der “Lohn” eines Hartz-4 “Arbeiters”:
    Um im Ergebnis das gleiche Geld wie ein Hartz-4 Empfänger zur Verfügung zu haben, braucht er also einen Bruttolohn von 1.630,- Euro (Steuerklasse 1 o.Kinder).

    Das entspricht einem Stundenlohn von 9,58 Euro.

    Darunter lohnt sich Arbeiten leider nicht, auch nicht zum Mindestlohn.

    Da rechnen Sie leider nicht korrekt
    Sie bekommen als H4 noch die Erlaubnis bei den Tafeln einzukaufen
    Dazu noch weitere Vergünstigungen wie GEZ befreiung
    Zuverdienstmöglichkeit nicht vergessen
    Mit Kindern kostenlose Kiga und Horte
    Schulbücher, Bildungspaket, Klassenfahrten kostenlos
    Und und und
    Wenn 1% der Refugees mit Familie es innerhalb der nächsten 10 Jahren mehr verdient als er im komplett pAket H4, dann ist das ein Wunder

    H4 wird für die fast immmer lukrativer sein
    Offiziell dazuverdienen und Schwarzarbeit. Das ist die Zukunft der Refugees

  74. @#52 francomacorisano (03. Apr 2017 15:04)

    Meine Enkelin hatte im Kindergarten Probleme den Stift zum Malen richtig zu halten. Als meine Tochter das bei der Kindergärtnerin ansprach, wurde ihr erklärt, “die Kinder müssen sich selber finden“. Das ist linke Dummfuck-Pädagogik!
    ————————————————
    Das ging in den siebzigern los mit der linken sch..Pädgogik. Ich machte damals aus Langeweile und Daffke eine Erzieherausbildung in Berlin. Die Anforderungen waren gleich Null. Man musste nur zeigen, „das man links war“. Das gab dann tolle Zensuren.
    Nach den 3 Jahren fragte ich mich allerdings, was habe ich eigentlich neues gelernt was wichtig und richtig wäre. Da war nicht viel, jeder Handwerksgeselle hätte sich totgelacht über eine solche Ausbildung.

  75. 102
    Also eigentlich lernte ich wenigstens das Wort „Pädagogik“ richtig zu schreiben 🙂

  76. Von der Wirksamkeit und Unwirksamkeit der Erziehung

    Seitdem der Makedonenkönig Philipp II. für seinen Sohn, den späteren Welteroberer Alexander, den Philosophen Aristoteles als Lehrer angestellt und dieser daraufhin erklärt hat, daß er von seinem Vater zwar das Leben von Aristoteles aber die rechte Lebensweise erhalten habe, wird der Erziehung eine Wunderkraft zugeschrieben, die alle Gebrechen des Menschendaseins heilen könne. Und in der Tat erzeugt es einen heiligen Schauer, wenn etwa der eiserne Reichskanzler Otto von Bismarck von sich sagt, daß er ein normales Produkt des staatlichen Unterrichts ist. Wie auch Friedrich der Große davon überzeugt war, daß man die jungen Menschen zur Tugend und Vaterlandsliebe und damit zu guten Bürgern erziehen könne. Doch müßte man dafür die Probe machen und etwa jenen oben genannten Welteroberer Alexander statt beim Aristoteles in ein heutiges Gymnasium zur Schule schicken. Prallen dann Friedenserziehung und Umerziehung an ihm wirkungslos ab, so kann man sich zukünftig die Erziehung wohl sparen…

    Im Übrigen bin ich dafür, daß der Euro zerstört werden muß!

  77. #102 Victoria2016 (03. Apr 2017 19:06)
    So passt man alle auf den niedrigen IQ von den ” Goldstücken” an.
    ++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++
    Der Intelligenzquotient ist eine Messgröße, deren mentale Grundlage vererbt wird.
    Man kann unsere Kinder zwar verdummen, aber nicht ihre Intelligenz durch grünhormonelle Erziehung mindern. Das geht nur durch die beabsichtigte Umvolkung, wenn die Invasoren ihre minderwertigen Gene in unseren Genpool einspritzen dürfen.

  78. Schockierend fand ich, dass mein Kind in der Grundschule nicht mal mehr die Schreibschrift lernen brauchte! Druckschrift reiche aus und bei der Rechtschreibung war man auch sehr generös. Dagegen breitete man sich bei der zwangsweisen Sexualerziehung wollüstig aus, bis das Kind sich ekelte.
    Wenn es stimmt, dass „Sex das einzige Vergnügen der armen Leute ist“, und die heute amtierenden Sozis die Nachfahren der vor etwa 150 Jahren emporgekommenen Fabrikarbeiter aus den untersten gesellschaftsschicht sind, dann ist mit deren „Machtergreifung“ die Überbetonung und Vulgarisierung der Sexualität ebengenau das Ergebnis. Vor mehr als 100 Jahren galt staatliche Erziehung und Betreuung in großen Gruppen – im Säuglingsnest, Kindergarten oder Volksschule – namhaften PädagogInnen wie Ellen Key (Das Jahrhundert des Kindes)noch als sozialistisch-pöbelhaft(Herdenaufzucht)und fantasietötent. Und da gab es noch nichtmal das Problem der vielen pädophilen Kindergärtner, die, durch linke Politik in die Kitas gelobt und gelockt, so gut wie straflos massenhaft Kinder missbrauchen können, die noch nichteinmal sprechen können! (Im roten Hamburg gibt es bei dutzendweise überführten Sexualstraftätern in Kitas nichtmal ein Berufsverbot!!!)
    Komplett tabuisiert wird, dass Gruppenaufzucht auch sehr gesundheitsschädlich für Kinder ist. Jeder Kinderarzt macht junge Mütter darauf aufmerksam, dass mit Eintritt in den Kindergarten, die Krankheitstage des Kindes sich für gewöhnlich drastisch erhöhen werden. Da sind „Krankheiten“ wie regelmäßiger Läusebefall, Flöhe, auch die gefährliche Krätze (wird mit Salbe die Agentorange (ein Kriegsgift!) enthält kuriert) und sonstiges Ungeziefer, das die Kinder in den Bakterienbutzen befällt noch gar nicht mitgezählt. Um DIESE Fakten zu vertuschen, verbreitet die sozialistische Linkspresse seit der schrittweisen Zwangseinführung der staatlichen Ganztagserziehung („Wir wollen die Hoheit über den Kinderbetten!“ O. Scholz)das Märchen vom „Kranksein macht gesund! Je häufiger das Kind (auch schwer) krank wird, desto besser wird das Immunsystem trainiert!“ Diese schon ältere gemeingefährliche linke Ideologie sollte man den Eltern ins Ohr flöten, die im Krankenhaus an den Betten ihrer Kinder bangen, weil sich ihr Kind mal wieder in der Kita „was eingefangen hat“. Nach dieser verqueren linken Logik sind die Toten die Allergesündesten! Die Gesundheitsschäden, die Kinder in unserem Land durch die staatliche (Ganztags-)Zwangserziehung und zunehmende Nötigung zur Abgabe in Kita und Krippe erleiden, sind doch komplett tabuisiert! DAS sollte mal im öffentlichen Diskurs ganz nach vorne ins Scheinwerferlicht gestellt werden! Mit sehr wohl existierenden medizinischen Fakten über Krankheitsverbreitung, -häufikeit, -verläufen in staatlichen Einrichtungen für Kinder belegt! Der Unterschied des Gesundheitszustands zwischen Kita-Kindern und Familienkindern ist erheblich und jedem Arzt bekannt!
    Andererseits sind häufig kranke Kinder sind natürlich für Ärzte und Krankenhäuser ein bombengeschäft.

  79. Was? Das Bild zeigt ein Gymnasium?
    Ich dachte sofort an einen Waldorf-Kindergarten, in dem man sich vom Namen-Tanzen erholt.

  80. Das Seltsame ist nur: Dieses Buch müsste von überforderten Lehrern begierig verschlungen werden, vor allem von denen, die neulich einen Brandbrief an das hessische Kultusministerium geschrieben haben, sie müssten sich massenhaft hinsetzen und dem Autor für seine klare Analyse danken – doch was passiert? Das Buch ist vor zwei Wochen erschienen und es gibt bei Amazon grade mal eine Kundenrezension!

    Das Buch sei „wie ein Schock, ein Augenöffner und man fragt sich, wer verhindern will, dass es so weiter geht“, schreibt der Rezensent, stellt allerdings zum Schluss die Frage, die ich mir auch gestellt habe:

    Er [Josef Kraus] war von 1987–2017 Präsident des Deutschen Lehrerverbandes und automatisch fragt man sich, warum er das alles zugelassen hat.

    https://www.amazon.de/Wie-eine-Bildungsnation-Wand-f%C3%A4hrt/dp/3776628022?_encoding=UTF8&psc=1

  81. #84 BePe
    Ja das wäre nett wenn Trump das Schulsystem ändern würde, aber…
    Bitte zuerst:

    Start seriously really truly Building that Wall
    Lower my sky-high health insurance premiums ( kill Obamacare)
    Appoint a conservative Supreme Court Justice
    Stop the daily influx of Arab muslims at the airport gates

    Will he be able to implement any of the above 4 campaign promises even with
    a Republican dominated Congress during his 4 year term? Your guess is as
    good as mine!

  82. #75 katharer

    In unruhigen Zeiten setzt man lieber auf das Bewährte

    Ich weiß, was Sie meinen, aber bewährt hat sich bei der deutschen Politik in den letzten Jahrzehnten rein gar nichts- -im Gegenteil. Nur die notorischen Altparteienwähler – vulgo Politidioten – raffen nichts.

  83. #111 Heta

    …schreibt der Rezensent, stellt allerdings zum Schluss die Frage, die ich mir auch gestellt habe:
    „…warum er [Kraus] das alles zugelassen habe?“

    Glauben Sie allen Ernstes, dass ideologiedominierte Schulpolitik irgendwelche Korrekturen durch einen Verbandspräsidenten zulässt? In NRW haben vor dem Landtag 20.000 Jäger, Fischer und Landwirte gegen die vom politisierenden Hausmann und grünen ‚Umweltminister‘ Remmel eingebrachte Novellierung des Landesjagdgesetzes demonstriert. Erfolg gleich null. Der Feigling hat sich noch nicht einmal selbst nach vorne getraut, sondern subalterne Funktionäre an die Front geschickt.

  84. Mit Ziegenhirten, die ihre eigene Sprache nicht lesen und schreiben können, kann man nicht diskutieren oder einen Stuhlkreis bilden!

  85. #116 xenophobundstehdazu (04. Apr 2017 06:25)

    @# 92: katharer:

    Fast – wir kommen aus der schönen Wedemark

    Oh , jemand ganz aus der Nähe.
    Komme zwar aus dem LK Celle, aber bin beruflich oft in der Wedemark. Ja, die Wedemark hat tatsächlich etwas Speck an den Hüften.

  86. Die Generation Saudoof wird zu blöden Konsumenten erzogen….in 20 Jahren sind das dann die Billiglöhner für China, Indien, Russland, USA………denn 30 Mio. Sozialarbeiter, Kulturhistoriker, Gewerkschaftsbonzen, Schreiberlinge, Musiker, Tänzer, Kabarettidioten, TV- und Polithuren, wird selbst Deutschland dann nicht mehr ernähren können…..

  87. Ich gebe zu bedenken: Laut Senat für Bildung, Wissenschaft und Familie hat sich die Zahl der Abiturienten um den Faktor 14 in Berlin erhöht…gleichzeitig zeigen PISA, Iglo und Vera Vergleichstests, dass es steil abwärts geht mit den kognitiven Fähigkeiten der Schüler….das Land der Dichter und Denker….Die Fluktuation der Lehrer in Berlin ist emens, auch immer unqualifizierter, da keine Lehrer vorhanden sind etc. Die Bildung wird in Deutschland kaputt gemacht…ich weiß leider, wovon ich rede..LEIDER

  88. #118 typhoeus (04. Apr 2017 08:41)
    #116 xenophobundstehdazu (04. Apr 2017 06:25)

    @# 92: katharer:

    Fast – wir kommen aus der schönen Wedemark

    Oh , jemand ganz aus der Nähe.
    Komme zwar aus dem LK Celle, aber bin beruflich oft in der Wedemark. Ja, die Wedemark hat tatsächlich etwas Speck an den Hüften.

    —-

    Schön in der Region nicht alleine zu sein 🙂
    Irgendwie müsste man einmal einen Stammtisch organisieren

  89. Gute Idee !!
    Sollten mal überlegen, wie man das organisieren kann.
    Mein Vorschlag, wir legen uns eine Mail Adresse an über die wir kontakten können.
    ISLAM NEIN
    #118 typhoeus (04. Apr 2017 08:41)
    #116 xenophobundstehdazu (04. Apr 2017 06:25)

    @# 92: katharer:

    Fast – wir kommen aus der schönen Wedemark

    Oh , jemand ganz aus der Nähe.
    Komme zwar aus dem LK Celle, aber bin beruflich oft in der Wedemark. Ja, die Wedemark hat tatsächlich etwas Speck an den Hüften.

    —-

    Schön in der Region nicht alleine zu sein ?
    Irgendwie müsste man einmal einen Stammtisch organisieren

  90. @122 ISLAM NEIN:

    gemeinsam für einen islamfreien Speckgürtel – finde ich prima! Schön, dass ich nicht alleine im rot – grünen Wahnsinn bin 🙂

  91. Es gibt nichts gutes, außer man tut es.
    Wer nimmt das Treffen in die Hand?
    Es muß ja nicht sofort ein Stammtisch sein.
    Gruß
    Typhoeus

  92. 2017 06:40)
    @# 92: katharer:
    #125 typhoeus
    Es gibt nichts gutes, außer man tut es.
    Wer nimmt das Treffen in die Hand?
    Es muß ja nicht sofort ein Stammtisch sein. RICHTIG !!!!
    Gruß
    Typhoeus
    Lockers Treffen.
    wer mitmachen will, wir kann sich ja erstmal über die folgende Mailardresse melden.
    ceasar52@outlook.de // ( Nickname:Islam nein ) später über Telefon. O.K
    soweit ich weiss, gab es mal einen Pi-Stammtisch in Hannover, aber der scheint wohl nicht mehr zu existieren. Schauen wir mal ob wir so etwas hinkriegen, wird bestimmt Spaß machen.
    Gruß
    ISLAM NEIN

Comments are closed.