Das Grundgesetz wurde vom Parlamentarischen Rat (Foto), dessen Mitglieder von den westdeutschen Landesparlamenten gewählt worden waren, am 8. Mai 1949 beschlossen und am 23. Mai 1949 verkündet.

Von WOLFGANG HÜBNER | „Wollt ihr Gesundheit und Leben? Oder wollt ihr Gefahr laufen, Krankheit und Tod zu riskieren?“ – wer diese Fragen stellt, kann sicher sein, eine große, ja fast totale Mehrheit zu finden, die die erste Frage bejaht und zugleich die zweite verneint. Das ist verständlich, denn wer will schon krank sein oder gar sterben? Wenn es allerdings darum geht, welchen Preis die Garantie von Gesundheit und Leben hat, werden die Meinungen je nach Lebenslage und Lebensperspektive schon etwas auseinanderdriften. Zweifellos dürfte sich jedoch wieder eine deutliche Mehrheit dafür abzeichnen, zur Not auch die freiheitliche Demokratie und die mit ihr verbundenen Grundrechte zu opfern, zumindest aber auf unbestimmte Zeit außer Kraft zu setzen.

Der politisch-mediale Machtkomplex in Deutschland weiß und nutzt das. Seine führenden Figuren haben die Möglichkeiten erkannt, die das Virus ihnen eröffnet hat. Und die widerstrebende Minderheit der sogenannten „Corona-Leugner“ hat derzeit weder politisch noch gesellschaftlich eine Chance, zur Mehrheit zu werden. Umso mehr klammert sie sich am Grundgesetz, das doch Demokratie und Grundrechte garantiere. Damit gibt sich die Minderheit einer Illusion hin. Denn das Grundgesetz ist kein unveränderliches Gottesgebot, sondern vergängliches Menschenwerk.

Seit seiner Verabschiedung am 23. Mai 1949 hat das Grundgesetz nicht nur viele politisch motivierten Änderungen und Ergänzungen erfahren, sondern schon in seiner ursprünglichen Formulierung dem Gesetzgeber, also dem Bundestag, etliche Möglichkeiten eröffnet, die Grundrechte außer Kraft zu setzen. Die Artikel 8 (Versammlungsfreiheit), Artikel 9 (Vereinigungsfreiheit, Koalitionsgarantie) oder insbesondere Artikel 11 (Freizügigkeit) enthalten allesamt Klauseln, die von der politischen Mehrheit im Bundestag in ihrem Sinne genutzt werden können.

Das Grundgesetz schützt nicht wirklich

Artikel 5 (Meinungs-, Informations- und Pressefreiheit) kann durch private Besitzverhältnisse und parteipolitische Dominanz in den öffentlich-rechtlichen Medien ohnmächtig gemacht werden, was auch tagtäglich geschieht. Dazu kommt noch der Artikel 21 (Parteien), der in Absatz 2 ein Parteienverbot ermöglicht – keine andere westliche Demokratie hat diese Möglichkeit in ihrer jeweiligen Verfassung. Es ist gleichwohl richtig, dem mit der Virusgefahr begründeten Ermächtigungsgesetz der Bundesregierung aus CDU/CSU und SPD mit dem ebenso schönen wie verlogenen Titel „Zum Schutz der Bevölkerung bei einer epidemischen Lage von nationaler Tragweite“ mit der Berufung auf das Grundgesetz Widerstand leisten zu wollen.

Doch selbst wenn das beim parteipolitisch von Union und SPD beherrschten Bundesverfassungsgericht wider Erwarten Erfolg haben sollte, also das Gesetz für verfassungswidrig befunden wird: Bis zu diesem fernen Zeitpunkt werden entscheidende Elemente des Grundgesetzes von einer politischen und gesellschaftlichen Mehrheit praktisch in die Zwangsjacke gesteckt. Und wer sich aktiv dagegen auflehnt, muss als Gesetzesbrecher eine Sonderbehandlung gewärtigen.

Es ist eben nicht immer notwendig, so offenkundig rechtsbrecherisch vorzugehen wie in anderen Staaten. Denn mit nichts lässt sich eine faktische Diktatur so gut durchsetzen als mit der Angst der Massen vor Krankheit und Tod. Genau das – allen Beteuerungen zum Trotz – geschieht jetzt in Deutschland.


Hübner auf der Buch-
messe 2017 in Frankfurt.

PI-NEWS-Autor Wolfgang Hübner schreibt seit vielen Jahren für diesen Blog, vornehmlich zu den Themen Linksfaschismus, Islamisierung Deutschlands und Meinungsfreiheit. Der langjährige Stadtverordnete und Fraktionsvorsitzende der „Bürger für Frankfurt“ (BFF) legte zum Ende des Oktobers 2016 sein Mandat im Frankfurter Römer nieder. Der leidenschaftliche Radfahrer ist über seine Facebook-Seite erreichbar.

image_pdfimage_print
Anzeige: Wandere aus, solange es noch geht - Finca Bayano, Panama.
Jetzt den PI-NEWS-Telegram Kanal abonnieren!

65 KOMMENTARE

  1. Im Bundestag gibt es sehr viele fette und alte Leute!

    Nicht dass ich das Coronavirus aufhetzen möchte, aber es könnte dort reichlich fette Beute machen! 🙂

  2. So sind die Massen halt und deshalb war (und ist) es ja auch schon immer Unsinn durch die Massen irgendetwas zu erwarten, außer wenn sie sich in Bewegung setzen, aber das ist dann nicht kalkulierbar.
    Wobei ich meine ,die Masse hier ist soweit entwürdigt (90-95%), dass sie sich nicht einmal mehr in Bewegung setzen wird. Ja und das wird ewig so sein.

  3. Das Grundgesetz ist für’n Arsch.
    Sämtliche Bundesregierungen, von Adenauer bis Merkel, haben sich selbst nie daran gehalten.

  4. „Seine führenden Figuren haben die Möglichkeiten erkannt, die das Virus ihnen eröffnet hat….“. Und wer hat das Virus „eröffnet“, anders gefragt: Wer hat es in die Öffentlichkeit gebracht?

  5. „Leugner“ ist so ein dämonisches Agitprop-Wort für jeden, der noch seinen Verstand bemüht:

    – Lenin-Leugner
    – Feldlinien-Leugner
    – Wasser-Leugner
    – Merkel-Leugner
    – Todes-Leugner
    – Regen-Leugner
    – Ebbe & Flut -Leugner
    – Plattentektonik-Leugner
    – Apotheken-Umschau-Leugner
    – Nutella-Leugner.

    Demnächst auch:

    – Wick-Medinight-Leugner (Das hier kannste dir nicht ausdenken – mein absoluter Lieblingswerbefilm der Vollverblödung und Wiedersprüche, seit etwa einer Woche ist der im TV: Entweder haben wir möderderfiese Coronas oder voll auf zack Wick-Vaporubs mit Viren-Abschuß-Programm á la Pacman: https://www.youtube.com/watch?v=21WxcpAUYt8

  6. Fleischhauer gibt zu dass Seine linksversiffte Zunft nur noch lügt

    https://focus.de/12658785

    Von Merkel und Ihrem Schreckenskabinett wissen wir dass diese nur die EU, nicht aber Deutschland noch die Deutschen lieben

    Atomkraft, Strom, Gebäude ….das gesamte Volkseigentum wird privatisiert und dann zerschlagen

    Der Euro ist ein Komplettscheiss

    Wie soll sich bei dieser dummen, Maskentragenden Hitlerbrut irgendetwas noch zum Guten wenden?

    Für mich ist Game over und wer sich nicht vorbereitet ist eine Memme

  7. Das mit Onkel Dolf war eben keine Singularität. Vielleicht in der speziellen Ausprägung, aber wir kennen noch nicht das Ende der Herrschaft von Tante Merkel.
    Obwohl ich der ja eigentlich keine eigene Herrschaft zutraue. Hitler war jenseits des Grauens dem er vorstand ein brillanter Redner (wenn auch nicht inhaltlich) und jenseits seines Wahns eine politische Persönlichkeit.
    Deshalb denke ich, dass das Tante-Merkel Reich nicht mehr lange Bestand haben wird.

  8. „Schroeders Fazit: „Die Demokratie verkauft sich schlecht, von der Schule über die Medien bis zur Politik.“ Und da schließt sich der Kreis: Je weniger Menschen wissen, desto größer ist ihre Anfälligkeit für autoritäre und diktatorische Systeme.

    Die Deutschen haben es erlebt: Auch Dummheit kann tödlich sein.“

  9. Bevor ich wegen Corona mit dem Grundgesetz unter dem Arm im Sarg liege dann lieber ohne.
    Sehr frei zitiert nach Herrman Höcherl. Ok., die Jüngeren kennen den nicht mehr.

    Er war in den 60ern Innenminister und Minister im Ministerium mit dem herrlichen Namen „Ernährung, Landwirtschaft und Forsten“. Damals wusste man noch was Minister den ganzen lieben langen Tag so machen…

  10. Ich denke auch immer wieder, warum erwischt es ausgerechnet mich. Aber das stimmt ja nicht. Meine Eltern hat es von 33-45 erwischt. Meine Großeltern 13-18, 33-45, und dann bis zum Lebensende in der DDR. Aber für die war es 45 im Prinzip doch ausgestanden, denn die DDR war ja Gold gegen das was uns erwartet, wenn man keine Konsequenzen zieht. bd dann denke man an China, Rußland ab 1917. Den Iran den Irak und und udn. Nein, ich darf mich beklagen, wenn es auch nichts nutzt.
    Das Schlimme ist mehr die Machtlosigkeit gegen eine lächerliche Frau., Aber dem kann man abhelfen.

  11. aenderung 14. November 2020 at 14:22
    2014

    „Das Wissen der Deutschen erodiert. In Neukölln etwa haben 40 Prozent der Jugendlichen keinen Schulabschluss. Dabei haben wir aus unserer Geschichte gelernt, dass Dummheit tödlich sein kann.“

    https://www.welt.de/politik/deutschland/article131305611/Das-gebildete-Deutschland-schafft-sich-ab.html

    Wenn jeder mediale Agitprop zur Volkspädagogik angesichts der heutigen Realitäten nicht mehr wirken will, wird als letzter Joker wieder Adolf aus dem Ärmel gezogen.
    Als ob es in der über 1000jährigen deutschen Geschichte nur Adolf gab.

    *abwink, gähn*

    Ich muß jetzt leider raus in die Realität, Wochenendeinkäufe erledigen.
    Das Grundgesetz wird mir dabei wohl nicht helfen.

  12. Das_Sanfte_Lamm 14. November 2020 at 14:43

    Ich muß jetzt leider raus in die Realität, Wochenendeinkäufe erledigen.
    Das Grundgesetz wird mir dabei wohl nicht helfen.

    Ja, echt dumm, dass die Väter des Grundgesetzes es versäumt haben, die Einkaufsliste anzuhängen.

  13. Das_Sanfte_Lamm 14. November 2020 at 14:43

    es geht hier um Massenverblödung und nicht um den Ad***. nur mal so.

  14. habe heute morgen ein Bild von Karl L. gesehen, wenn ich’s nicht gerwusst hätte, ich hätte gedacht ich wäre 90 Jahre zurück bei Josef G.. Genauso ein verbissenes verschlagenes Gesicht. Auch ansonsten erinnert mich das Getue in Berlin immer mehr an das was mir in der Schule über das 3. Reich beigebrafht wurde

  15. Und die schämen sich noch nicht mal die Bürger auszulachen, anzulügen und Rechte gegen die Bürger in Anspruch zu nehmen die sie nicht haben. Aber was will man machen wenn die Mehrheit der Bürger mit dieser Politik wohlfühlen. Wir haben Verwandte, die sich in den 89er und 90er und 00er stark für die CDU machten und die „roten Socken“ der anderen Parteien beschimpft haben. Heute sind sie weiter CDU und beschimpfen die Bürger, die heute eher die konservative Politik der früheren Jahre wieder haben wollen. Man freut sich sogar auf Harris. Also einen solchen Schwenk um 180 Grad von tiefschwarz zu dunkelrot ohne Erkenntnis dieses eigenen Wandels muß man erst mal hinbekommen. Die merken das gar nicht, die verstehen das auch nicht. Jeglicher Hinweis auf ihren Sinneswandel wird lauthals abgestritten.

    Wer nicht hören will, muß fühlen.

  16. „Es ist eben nicht immer notwendig, so offenkundig rechtsbrecherisch vorzugehen wie in anderen Staaten.“

    Noch offenkundiger rechtswidrig kann ich mir kaum vorstellen. Dabei kann selbstverständlich kein einzelnes Grundrecht so absolut gelten, dass alle anderen zurücktreten. Vielmehr muss jeweils eine Güterabwägung erfolgen. Im Falle von Corona stehen einer direkten Gesundheitsgefahr durch das Virus mögliche wirtschaftliche Schäden, andere Gesundheitsaspekte und die individuellen Freiheitsrechte gegenüber.

    „Geeignet, erforderlich, verhältnismäßig“ müssen staatliche Massnahmen als Ergebnis einer solchen Güterabwägung sein. So log Frau Merkel bei ihrem Auftritt im Bundestag am 29.10.2020. Wobei die Kriterien richtig zitiert wurden, die Massnahmen aber leider nicht zu ihnen passen wollen. Die bereits beschlossenen Massnahmen können einer gerichtlichen Prüfung nicht standhalten. Das geplante Gesetz schon gar nicht. Merkel hat vergessen, auch die Verwaltungsgerichte gleichzuschalten.

  17. Wolfgang Hübner:
    Und wer sich aktiv dagegen auflehnt, muss als Gesetzesbrecher eine Sonderbehandlung gewärtigen.

    Und wird öffentlich in die Schmuddelecke „Rechtsextremist, Reichsbürger, Antisemit, Verschwörungstheoretiker“ geschoben, wie Bayerns Markus Söder es gestern im Interview mit dem Münchner „Merkur“ getan hat. So dass andere staatstreue Medien unter Bezug auf das Interview mit den Schlagzeilen „,Querdenker‘ gefährlich wie Reichsbürger?“ (ZDF) oder „Zwischen ,Querdenkern‘, Rechten und Antisemiten“ (ARD) aufwarten konnten.

    In das gleiche Horn – „Querdenker“ bzw. „Corona-Leugner“ sind Antisemiten – hat Meron Mendel Leiter der Frankfurter „Bildungsstätte Anne Frank“, auch gestern, im FAZ-Interview gestoßen (Paywall). Mendel laut FAZ-Newsletter:

    Ich verfolge diese Szene schon länger und beobachte dabei zwei gefährliche Entwicklungen. Einmal erkennt man, dass die Bewegung, wie es auch die Demonstration am vergangenen Samstag in Leipzig gezeigt hat, immer aggressiver und gewalttätiger wird. Sehr bedenklich ist aber auch, dass innerhalb der Querdenker immer mehr antisemitische Klischees und Verschwörungstheorien grassieren. … Die Opfer des Holocausts werden von dieser Bewegung instrumentalisiert. Ihr Leid wird kleingeredet, der Holocaust relativiert.

    https://www.faz.net/aktuell/rhein-main/frankfurt/corona-demonstration-in-frankfurt-querdenker-werden-aggressiver-17049947.html

    Oder sagte Mendel nur nach, was der BaWü-„Antisemitismusbeauftragte“ Michael Blume Anfang Oktober im Interview mit der „Jüdischen Allgemeinen“ vorgesagt hat? Aber wer unter den „Corona-Leugnern“ behauptet denn tatsächlich, dass, so die FAZ, „Juden hinter der Pandemie stecken“ bzw. dass „Juden wie George Soros oder die Rothschilds Drahtzieher der Pandemie“ sind? Sind das reine Medien-Erfindungen oder gibt es Belege dafür?

  18. aenderung 14. November 2020 at 14:22

    2014

    „Das Wissen der Deutschen erodiert. In Neukölln etwa haben 40 Prozent der Jugendlichen keinen Schulabschluss. Dabei haben wir aus unserer Geschichte gelernt, dass Dummheit tödlich sein kann.“

    https://www.welt.de/politik/deutschland/article131305611/Das-gebildete-Deutschland-schafft-sich-ab.html

    Deutsche Jugendliche?
    In Neu-Köllüm?
    mmmuuuaaahahahaaa…

    Ich sag`s mal so:
    Der Esel im Aufmacher ist recht gut gewählt oder hat die Türkei die Ziege als Wappentier?

    Und nein, unsere Regierung hat nichts gelernt, denn seit 2014 ist die Ansiedlung und Kolonisation mit bildungs- und kulturfernen Ethnien nicht etwa rückläufig, nein, die Regierung hat die ethnologisch-demographische Volksverdummungspolitik noch forciert.

    „Wir faffen daff!“
    Waf fafft die Regierung?
    Nichts.
    Ausser, dass in Deutschland derselbe gewaltaffine Abschaum durch die Strassen wabert und Aggression verbreitet wie in den Krisenregionen des Nahen Ostens.

  19. Stand gestern in der Neuen Züricher:

    Das ist passiert: Bisher gibt es in Deutschland keine Übersterblichkeit aufgrund der Pandemie. Die Zahl der Sterbefälle liegt laut Statistischem Bundesamt weiterhin im Rahmen der üblichen Schwankung. Zwischen dem 1. und 18.?Oktober sind nach vorläufigen Ergebnissen 44?179 Menschen gestorben. Die Zahlen lägen knapp über dem Durchschnitt der Jahre 2016 bis 2019, wie das Amt mitteilte. In der Woche vom 12.?Oktober wurden 17?189 Todesfälle gemeldet. Im Durchschnitt der letzten vier Jahre waren es in der entsprechenden Kalenderwoche 17?251 Todesfälle.

    Und gerade eben auf meiner Börsenseite:

    Kanzlerin Angela Merkel (CDU) stimmt erneut auf schwierige Monate wegen der Corona-Krise ein. „Der vor uns liegende Winter wird uns allen noch viel abverlangen. Das Virus wird noch eine ganze Weile unser Leben bestimmen. Das bedeutet auch, dass wir uns nicht unbeschwert direkt begegnen können“, so Merkel. / Quelle: Guidants News https://news.guidants.com

    Also was jetzt !? Wo sind die Leichenberge. Auch der Dümmste sollte endlich aufwachen.

    Merkel ist wie eine Hydra. Kopf abschlagen nützt nix. Es sind genug kleine Merkels da die nachwachsen. Außerdem könnten die Bundestagsabgeordneten in Kurzarbeit geschickt werden. Wird eh alles am Parlament vorbei entschieden.

  20. interessant

    „Frankfurt – 150Gegendemonstranten versperren 250 Querdenkern den Weg. Ein Block von „Antifa“-Mitgliedern blockiert die Kreuzung an der Taunusanlage und Mainzer Landstraße und weigert sich der Aufforderung der Polizei nachzukommen, die Straße zu räumen. Das macht dann die Polizei, indem der Wasserwerfer volles Rohr in die Blockade schießt. Blockade aufgelöst.“

    https://www.bild.de/regional/frankfurt/frankfurt-aktuell/querdenker-aufmarsch-in-frankfurt-wasserwerfer-gegen-gegendemonstranten-73942052.bild.html

  21. gonger 14. November 2020 at 14:42

    im Ministerium mit dem herrlichen Namen „Ernährung, Landwirtschaft und Forsten“. Damals wusste man noch was Minister den ganzen lieben langen Tag so machen…

    So hießen die Ministerien schlank und rank einmal:

    1. Innenministerium
    2. Umweltministerium
    3. Familienministerium
    4. Entwicklungshilfeministerium
    5. Arbeitsministerium
    6. Landwirtschaftsministerium

    Dann kam die große grünschwarzrote „Alle für Alle“ Verwischungsaktion (das Stichwort, Klingelwort, Bürgerplattfahren lautete „Kompetenzerweiterung“) der Zuständigkeiten. Seither sind die Ministerien verbale Rattenschwanzministerien für alles, das sich bewußt untrennbar überschneidet und dadurch wunderbar Verantwortungen vertuschen, delegieren, negieren, zerstreuen soll:

    1. Innenministerium: „Bundesministerium des Innern, für Bau und Heimat“ (= Nazi-Bekämpfungsanstalt, Islambehörde)

    2. Umweltministerium: „Bundesministerium für Umwelt, Naturschutz und Nukleare Sicherheit“ (Zweigstelle der Grünen, Ökodiktatur-Ministerium)

    3. Familienministerium: „Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend („BMFSFJ“) = Antifa-Finazierungsquelle

    4. Entwicklungsministerium: „Bundesministerium für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung“ (= Wir schmeißen die Kohle nach Afrika).

    5. Arbeitsministerium: „Bundesministerium für Arbeit und Soziales“

    6. Landwirtschaftsministerium: „Bundesministerium für Verbraucherschutz, Ernährung, Landwirtschaft und nukleare Sicherheit“

  22. Wer hält sich denn (noch) an das Grundgesetz?? Die Regierungen schon mal gar nicht. Nach dem Grundgesetz wäre z.B. der Islam verboten: Art. 9 Abs 2.
    Oder die bis heute anhaltende Schlepperei und Duldung von Asylbetrügern.
    Oder der Moslembonus bei Verurteilung von Straftätern.

  23. nicht die mama
    14. November 2020 at 15:09
    aenderung 14. November 2020 at 14:22

    2014

    „Das Wissen der Deutschen erodiert. In Neukölln etwa haben 40 Prozent der Jugendlichen keinen Schulabschluss. Dabei haben wir aus unserer Geschichte gelernt, dass Dummheit tödlich sein kann.“

    https://www.welt.de/politik/deutschland/article131305611/Das-gebildete-Deutschland-schafft-sich-ab.html
    Deutsche Jugendliche?
    In Neu-Köllüm?
    mmmuuuaaahahahaaa…
    ++++

    Von den 40 % ohne Schulabschluss wird der größte Teil kriminell!

    So wie wir es von den eingeschleusten Kuffnucken Asylbetrügern gewohnt sind!

  24. Heta 14. November 2020 at 15:01

    Danke für die Zusammenfassung der aktuellen Mediensau „Antisemitismus“ von Söder über Mendel bis Blume, die den Kritikern des Corona-Irrsinns gerade angetackert wird.

  25. eule54
    14. November 2020 at 15:32

    nicht die mama
    14. November 2020 at 15:09
    aenderung 14. November 2020 at 14:22
    ++++

    Ich muß mich da etwas korrigieren,
    weil von den Kuffnucken- Asylbetrüger-Bälgern die meisten schon während der Schulzeit kriminell sind!

  26. @ eule54 14. November 2020 at 14:12

    Im Bundestag gibt es sehr viele fette und alte Leute!

    Nicht dass ich das Coronavirus aufhetzen möchte, aber es könnte dort reichlich fette Beute machen!

    **********************************************

    Allerdings sind die schon des Wahnsinns fette Beute.

  27. Mantis 14. November 2020 at 15:33
    „1933 bekam Deutschland wieder einen König. Er wurde auch Führer genannt.“
    https://www.weser-kurier.de/bremen/bremen-stadt_artikel,-bremer-bildungsbehoerde-ueber-unterrichtsmaterial-entsetzt-_arid,1943125.html

    Ein Bundesland, das den Manager eines Fußballvereins zum Bindungssenator machte, weil der das „richtige“ Parteibuch besass…..
    Damit durften alle Fragen beantwortet sein.
    LFA abschaffen und der roten Sozial-Serengeti den Geldhahn abdrehen.

  28. Dichter 14. November 2020 at 14:48

    Ja, echt dumm, dass die Väter des Grundgesetzes es versäumt haben, die Einkaufsliste anzuhängen.

    Dieses Grundgesetz kann man in die Tonne treten, mehr aber auch nicht.
    Es ist zwar gut, um sich aus pathetischen Gründen darauf zu berufen, zu mehr taugt das Geschreibsel nicht.

    Artikel 20:

    *Alle Staatsgewalt geht vom Volke aus. Sie wird vom Volke in Wahlen und Abstimmungen und durch besondere Organe der Gesetzgebung, der vollziehenden Gewalt und der Rechtsprechung ausgeübt.*

    Seit 1949 wurde zu keiner einzigen der großen Entscheidungen auch nur ein einziges mal vorher das Volk gefragt.

  29. aenderung 14. November 2020 at 14:51
    Das_Sanfte_Lamm 14. November 2020 at 14:43

    es geht hier um Massenverblödung und nicht um den Ad***. nur mal so.

    Im Welt-Artikel jedoch sehr wohl.
    Und in einem Punkt muss ich den (mohammedanischen) Ausländern vollumfänglich Recht geben, wenn sie, wie Buschkowsky es im Artikel erwähnt, sagen, dass unsere Geschichte sie nichts angeht.

  30. „Lange Zeiten der Ruhe begünstigen gewisse optische Täuschungen. Zu ihnen gehört die Annahme, daß sich die Unverletzbarkeit der Wohnung auf die Verfassung gründe, durch sie gesichert sei. In Wirklichkeit gründet sie sich auf den Familienvater, der, von seinen Söhnen begleitet, mit der Axt in der Tür erscheint.“
    Ernst Jünger

  31. In Hamburg demonstriert die Antifa für die staatlichen Repressionsmaßnahmen durch Merkels Ermächtigungsgesetz.
    https://mobil.mopo.de/hamburg/polizei/bei-demo-in-hamburg-antifa-stellt-sich-corona-gegnern-in-den-weg-37617682

    Okay, im korrekten Framing der Propaganda „stellen sie sich in den Weg“ (Gedichtzeigen™ geht ja nicht mehr) — und zwar von „Corona-Gegnern“.
    Man wundert sich gerade beim verhunzten letzen Wort: Wenn die Bundesregierung und ihre Schlägerbande gegen Corona-Gegner sind, was eigentlich alle sein sollten, die bei Sinnen sind, was sind sie denn dann? Bundesregierungen und Schlägerbande als Corona-Verbündete? Der halbgebildeten Journaille fällt die Doppeldeutigkeit in ihrer doofen Sprach sicher nicht auf. Für Klügere ist es aber ein kleiner Schenkelklopferer.

  32. Die Angehörigen der Coronasekte der Stadt Bonn haben heute die Versammlungen gegen die Coronamaßnahmen in Bonn
    ALLE widerrechtlich VERBOTEN !!!

  33. Also, es scheint vorbei zu sein.
    Man wird die Querdenker, PEGIDA und wen es da sonst
    noch alles gibt zusammenknüppeln oder mit Panzern überrollen.
    Wir haben keine Chance mehr.

  34. nouwo 14. November 2020 at 16:43

    Also, es scheint vorbei zu sein.
    Man wird die Querdenker, PEGIDA und wen es da sonst
    noch alles gibt zusammenknüppeln oder mit Panzern überrollen.
    Wir haben keine Chance mehr.
    ————–
    Na, wir wollen heute erstmal sehen, was bei den Eilversammlungen in Bonn geschieht nachdem die Stadt Bonn alle Demos gegen die Coronamaßnahmen von Merkel und Co. rechtswidrig verboten hat.

  35. nouwo 14. November 2020 at 16:43
    Also, es scheint vorbei zu sein.
    Man wird die Querdenker, PEGIDA und wen es da sonst
    noch alles gibt zusammenknüppeln oder mit Panzern überrollen.
    Wir haben keine Chance mehr.

    Das geht auch einfacher;
    Agent Provocateurs und U-Boote in die Demos, die „deutsche Grüße“ in die Kamera zeigen und „Hetzjagden“ veranstalten und schon ist es nur eine Frage der Zeit bis zur den Auflösungserscheinungen.
    Begleitend dazu wird die Antifa im dosierten Mass von der Leine gelassen.

  36. @ Demonizer 14. November 2020 at 16:43

    Die Angehörigen der Coronasekte der Stadt Bonn haben heute die Versammlungen gegen die Coronamaßnahmen in Bonn
    ALLE widerrechtlich VERBOTEN !!!

    *****************************************

    Bonn hat viel Symbolkraft. Deshalb schrieb ich gestern schon:

    Barackler 13. November 2020 at 22:32

    @ Sonne- 13. November 2020 at 21:28
    @ Demonizer 13. November 2020 at 20:01

    Bodo Schiffmann zum Verbot in Paderborn
    ============

    Paderborn war heute Abend. Sehr viele Leute und super Stimmung.
    Auf der Kippe steht Bonn, morgen. Mit einer grünen als OB. Wen wundert es …

    *****************************************

    „Bonn steht als Symbol für die alte Bonner Republik und muss deshalb morgen genommen werden.“

    Mal sehen, was um 19:00 Uhr Sache ist.

    🦔

  37. Da der Winter erst noch bevorsteht wird natürlich der Lockdown nochmal verschärft werden.
    Österreich geht in einen harten Lochdown, von Dienstag ab bis zum 6. Dezember.
    Schulen und Kindergärten zu, Ausgangsbeschränkung rund um die Uhr, man darf nur aus dem Haus für 5 genau definierte Gründe.
    Handel hat zu, ausser Apotheken, Supermärkte, Trafik, usw.
    Die Firmen die schließen müssen, bekommen finanzielle Hilfen.
    Da Östereich bei Corona uns ein paar Wochen voraus ist, sieht man dort, was auf uns zukommt.
    Das einzige was man noch machen darf, ist in die Arbeit gehen!

    Ich hoffe dass die GroKo das Ermächtigungsgesetz nicht durch den Bundestag bekommt und die Groko auseinanderfliegt.
    Ohne Merkel wäre der Lockdown leichter erträglich!

  38. eule54 14. November 2020 at 14:12
    Im Bundestag gibt es sehr viele fette und alte Leute!

    Nicht dass ich das Coronavirus aufhetzen möchte, aber es könnte dort reichlich fette Beute machen! ?
    +++
    bei den meist völlig leeren Sitzen im BT könnte es jedoch vor lauter Frust traumatisiert werden.

  39. Wir dürfen uns unsere Bürgerrechte auf keinen Fall nehmen lassen und schon gar nicht wegen Corona.
    Genug Seuchen gab es in unserer Geschichte. Diese sind auch ohne Lock Down wieder verschwunden.

  40. Barackler 14. November 2020 at 17:00
    @ Demonizer 14. November 2020 at 16:43

    Die Angehörigen der Coronasekte der Stadt Bonn haben heute die Versammlungen gegen die Coronamaßnahmen in Bonn
    ALLE widerrechtlich VERBOTEN !!!

    *****************************************
    Bonn hat viel Symbolkraft. Deshalb schrieb ich gestern schon:
    *****************************************
    „Bonn steht als Symbol für die alte Bonner Republik und muss deshalb morgen genommen werden.“

    Mal sehen, was um 19:00 Uhr Sache ist.
    —————-
    Naja, es wird zu mehreren unkontrollierten/unkontrollierbaren Eilversammlungen kommen. Und Prominenz wird auh da sein. Das steht schon fest. Mal sehen wie groß das wird. Es wird ganz sicher dlive-Übertragungen geben.

    ?

  41. Bildung im bunten Deutschland

    Bei Marktkauf-Edeka heute an „meiner“ Kasse eine
    junge sehr dunkle Negerin: zum hellorangen dicken Strickpulli
    hatte sie sich senfgelbe Wolle(!) ins kurze Kraushaar
    geknotet u. das Wollknäuel selbst als Dutt mitten auf
    den Kopf gesteckt gehabt. Bei jeder Bewegung wackelte
    das runde Ding u. ich wartete darauf, daß es herunterfällt,
    durch die Kassenkabine rollt u. sich dabei meterweise
    abwickelt. Leider nicht! 😛

    Ich hatte nur paar Teile gekauft, Summe 6,62 Euro. Die
    Negerin/Kassiererin verdrehte ihre Froschaugen, sagte:
    „Habbe Deutslandkaht?“ – Ich legte 21,62 Euro hin,
    also einen Zwanzigerschein u. Münzgeld. Da begann
    sie zu zappeln, starrte auf die Kasse, auf das Geld,
    gab nervös alles ein u. schaute ungläubig zweimal
    aufs Ergebnis, um mir zögerlich 15 Euro in Scheinen
    zurückzugeben. Da hat sie noch Glück gehabt! Ich
    hätte ihr auch 22,12 Euro geben können. Junge
    biodeutsche Kassiererinnen können es aber auch
    nicht mehr, obwohl die Kasse ja alles vorkaut, man
    muß es nur noch eingeben.

    Edeka rühmt sich mit einfältiger Vielfalt. 😀
    +https://geschaeftsbericht.edeka/wegbereiter/grenzen-%C3%BCberwinden.html

    „DREAM TEAM“: Mentorin Carina Andersohn,
    Gruppenleiterin für Diversity Managament(Anm.: ?)
    der Edeka Minden-Hannover sowie Thailänderin
    Phanthipha Chiamchamratrot (26) seit 2017
    Azubi-Botschafterin bei Edka u. hat eine Ausbildung
    zur Groß- und Außenhandelskauffrau in der
    Edeka-Zentrale Südwest in Offenburg absolviert.

    Motto der jungen Edeka-Azubi-Botschafterin:
    „Weniger überlegen, einfach machen!“
    Abgetippt aus „Mit Liebe“, Edeka-Journal 6/2020, S. 108;
    mit Negermodel „Antonio“ auf dem Titel, worüber ich
    ich schon gestern murrte.
    https://www.edeka.de/services/mit-liebe-kundenmagazin/aus-dem-mit-liebe-magazin/kundenmagazin_mit_liebe.jsp

    HIER WIRD MIR BLÜMERANT*
    Neger Raoul Banen Biyak aus Kamerun, Berlin-Spandau:
    „Deutschland ist mein Zuhause. Ich habe meine Familie
    und Freunde hier. Mittlerweile habe ich drei Kinder:
    Raphael, Gloria und Mathea. Es ist auch ihre Heimat.“
    https://verbund.edeka/verbund/hr0318_portraet_raoul_banen_biyag.pdf

    ++++++++++++++++++++++

    *blümerant
    +https://de.wiktionary.org/wiki/bl%C3%BCmerant

  42. Das GG.und das Verfassungsgericht,waren immer der berühmte
    Stachel im Hintern,der Politiker.
    Wenn fast alle Parteien,sich,wie zur Zeit,dem Linksversifften Wahn
    überantworten,und entsprechende Richter berufen,
    ist das GG. noch nicht einmal das Papier wert,auf dem es steht.
    Und genau in diese Richtung bewegen wir uns.
    Es wird zwar noch etwas dauern,aber dann ist der letzte
    konservativ eingestellte Richter,Geschichte, und die
    Linke Machtübernahme abgeschlossen
    Merkels Saat des Bösen ist dann voll aufgegangen!

  43. @aenderung 14. November 2020 at 15:30:

    Womit wieder einmal bestätigt wird, dass „Bild“ ehrlicher als die sog. Qualitätspresse berichtet. FAZ.net etwa vermittelt flüchtigen Lesern den Eindruck, dass der Wasserwerfer wegen der „Querdenker“ zum Einsatz gekommen ist:

    Links die aktuelle Aufmacher-Meldung: „,Querdenker‘-Demo in Frankfurt: Polizei setzt Wasserwerfer gegen Blockade ein“, garniert mit imposantem Wasserwerfer-Foto – rechts das Mendel-Interview von gestern: „Vor ,Querdenker‘-Demonstration: ,Die Bewegung wird immer aggressiver‘“ – mit Foto von einer „Querdenker“-Demo: Der Jungmann im Vordergrund trägt ein „CRS ARS“-T-Shirt, was, hab ich gestern gelernt, für den „rechtsextremen Rapper Chris Ares“ steht. Man hat ohnehin schon seit langem den Eindruck, dass die FAZ.net-Bildredakteure ihr Handwerk bei der „taz“ gelernt haben.

    Die FAZ.net-Meldung schließt mit dem Hinweis, dass „das Tragen eines Davidsterns mit diversen Inschriften (etwa ,CoV-2‘, ,ungeimpft‘, ,impfen macht frei‘, ,Dr. Mengele‘ oder ,ZION‘) wie bei ähnlichen Demonstrationen verboten war“. Heißt das nun, dass das Tragen eines solchen Davidsterns generell verboten ist oder wurden heute Leute gesichtet, die einen solchen Davidstern bei sich trugen? Siehe oben, 15:01, Meron Mendel: „…dass innerhalb der Querdenker immer mehr antisemitische Klischees grassieren“. Diese Nudging „,Querdenker‘ sind Antisemiten“ sollten wir weiterverfolgen.

  44. aenderung 14. November 2020 at 14:22
    2014

    „Das Wissen der Deutschen erodiert. In Neukölln etwa haben 40 Prozent der Jugendlichen keinen Schulabschluss. Dabei haben wir aus unserer Geschichte gelernt, dass Dummheit tödlich sein kann.“

    https://www.welt.de/politik/deutschland/article131305611/Das-gebildete-Deutschland-schafft-sich-ab.html

    .
    Nun, wo
    abgeschafft
    wird, gibt’s auch
    Abschaffer bzw. eben
    Abschaffende. Besser wäre
    es, man würde es mal
    mit Ausschaffen
    probieren …
    .

  45. Kassandra_56
    14. November 2020 at 17:11
    eule54 14. November 2020 at 14:12
    Im Bundestag gibt es sehr viele fette und alte Leute!

    Nicht dass ich das Coronavirus aufhetzen möchte, aber es könnte dort reichlich fette Beute machen! ?
    +++
    bei den meist völlig leeren Sitzen im BT könnte es jedoch vor lauter Frust traumatisiert werden.
    ++++

    Na ja, den Viren wird es ziemlich Wurscht sein, ob sie die fetten und alten Abgeordneten innerhalb oder außerhalb des Reichstagsgebäudes erwischen! 😉

  46. @ aenderung 14. November 2020 at 14:22
    2014

    „Das Wissen der Deutschen erodiert. In Neukölln etwa haben 40 Prozent der Jugendlichen keinen Schulabschluss. Dabei haben wir aus unserer Geschichte gelernt, dass Dummheit tödlich sein kann.“

    https://www.welt.de/politik/deutschland/article131305611/Das-gebildete-Deutschland-schafft-sich-ab.html

    **************************************************

    Zunächst einmal müsste sich der Autor bei dem Tier entschuldigen. Es ist seitdem eingeschnappt. Hiess es nicht Alfons?

    https://www.youtube.com/watch?v=hFjnxhEV4kM

  47. Ein Gesetz „Zum Schutz der Bevölkerung bei einer epidemischen Lage von nationaler Tragweite“ ist unbedingt erforderlich.
    Wie anders kann angesichts der Entartung alternativer Medien vollkommener Durchjudung entgegengewirkt werden?
    Wir brauchen ein Gesetz zum Schutz von Bevölkerung und Kanzlerin, denn unsere letzte Hoffnung, die wir ALLE ermächtigen müssen, ist Frau Dr. Angela Merkel!

  48. @nouwo 14. November 2020 at 16:43

    „Also, es scheint vorbei zu sein.
    Man wird die Querdenker, PEGIDA und wen es da sonst
    noch alles gibt zusammenknüppeln oder mit Panzern überrollen.
    Wir haben keine Chance mehr.“

    Darf ich Ihnen im Namen der Bundesregierung meinen Dank für Ihren Defätismus aussprechen?
    Wir brauchen Leute wie Sie, die letzten Hoffnungsschimmer in der „Szene“ ersticken.
    Melden Sie sich bitte beizeiten beim Steinmeier, Ihr Verdienstkreuz ist Ihnen sicher! Weitermachen!

  49. Corona-Querdenker Demo in Frankfurt zu unrecht aufgelöst!
    War live vor Ort und nach 3 Durchsagen der Polizei bitte den Abstand einzuhalten und die Masken zu tragen, was auch alle fredlichen Demonstranten gemacht haben, wurde die Versammlung einfach aufgelöst und der Platz schnell geräumt. Die friedlich demonstrierenden Menschen hatten einfach NULL Chancen!!
    Die Medien verbreiten jetzt wieder Lügen, wonach sie viele nicht an die Auflagen gehalten hätten!!

  50. @Barackler14. November 2020 at 18:39
    Zunächst einmal müsste sich der Autor bei dem Tier entschuldigen. Es ist seitdem eingeschnappt. Hiess es nicht Alfons?
    *****

    Mein Vorschlag zur Rettung der Ehre von Alfons fiel letztens leider der Mod zum Opfer.

  51. @ Mindy 15. November 2020 at 01:10

    Barackler14. November 2020 at 18:39
    Zunächst einmal müsste sich der Autor bei dem Tier entschuldigen. Es ist seitdem eingeschnappt. Hiess es nicht Alfons?

    *****

    Mein Vorschlag zur Rettung der Ehre von Alfons fiel letztens leider der Mod zum Opfer.

    **********************************************

    Mindy, wie kann das sein? Deine Kommentare fallen positiv als überlegt, ausgewogen und dialektisch auf. Hast Du Dich etwa wegen Alfons blitzradikalisiert?

  52. Für FAZ.net sind „Querdenker“ und Antifa-Randalierer über einen Kamm zu scheren, Schlagzeile von 19:03: „Polizei setzt Wasserwerfer gegen ,Querdenker‘ und Gegner ein“ – und warum gegen die „Querdenker“? Weil sie, zum Schluss an die hundert Leute, den Frankfurter Roßmarkt nicht verlassen wollten. Und außerdem habe eine Querdenkerin einen Polizisten ins Bein gebissen, es wird immer grotesker. Die Davidsterne, von denen in der ersten Meldung die Rede war, um den „Querdenkern“ Antisemitismus anzuhängen (s.o. 17:47), sind in Frankfurt nicht gesichtet worden – und warum wurden sie dann erwähnt?

    Leserkommentare sind ausnahmsweise zugelassen, ich empfehle die mit über achtzig Sternchen (Likes), Karl Johansson schreibt: „Die Antifa hat es geschafft, eine friedliche Demonstration aufzulösen. Gratulation an die Behörden“, Rainer Kyon ergänzt: „Da regen sich Politik und Medien über friedlich demonstrierende Politikskeptiker und Esoteriker auf, aber solche ideologisch irrlichternden und gewaltbereiten Fanatiker finden reichlich Unterstützer und Verharmloser links von der Werteunion. Man fasst es nicht.“

    https://www.faz.net/aktuell/rhein-main/blockaden-gegen-querdenker-polizei-setzt-wasserwerfer-ein-17052451.html#void

  53. Empfehlung:
    Arte Mediathek: Corona: Sicherheit contra Freiheit.
    Sehr sehenswert, sehr neutral und objektiv berichtet.
    Erstaunlich für den ÖRR. So sollte Berichterstattung sein.
    Nur: wer sieht Arte und außerdem lief dieser Bericht zwar zur besten Sendezeit von 20.15 Uhr aber im Programm war ursprünglich was anderes an dem Tag angekündigt. Bin durch Zufall dort gelandet.
    Dennoch sollten alle diesen Bericht verbreiten!!!!

Comments are closed.