Erneuter Eklat im Bundestag: Jürgen Braun, AfD, begann seine Rede in der Aktuellen Stunde, die am Mittwoch im Bundestag zum Austritt der Türkei aus der Istanbul-Konvention angesetzt worden war, mit der korrekten Anrede: „Frau Präsident!“ Umgehend wurde er von Claudia Roth, der amtierenden Vizepräsidentin des Parlaments, unterbrochen und zurechtgewiesen: „Frau Präsidentin! Auch für Sie gilt das!“ Als Braun darlegte, dass er lediglich die aktuelle Grammatik anwende, erhielt er einen Ordnungsruf. Die Grünen-Abgeordnete Steffi Lemke beleidigte ihn daraufhin in einem Zwischenruf als „ollen Flegel“. Hier wäre nun – anders als bei der korrekten Anrede, die Braun verwendet hatte, ein Ordnungsruf fällig gewesen. Den aber ersparte Roth ihrer Parteifreundin.

Braun zeigte sich – wie bereits vor drei Wochen – unbeeindruckt und kam zur Sache. Er zeigte sich besorgt über die Missachtung der Rechte von Frauen in der Türkei und verwies darauf, dass die Grünen den heutigen Despoten Erdogan noch bis vor kurzem hofiert hätten, nannte sie „Beifallklatscher für den Despoten“ und stellte fest: „Die Frauenrechte in der Türkei waren ihnen lange Zeit völlig egal!“ Auch den Grund dafür nannte er, indem ausführte, die Grünen seien „allzu oft völlig blind gegenüber der Gefahr aus dem legalistischen Islam – allen voran Claudia Roth, die umarmt ja auch Massenmörder aus dem Iran gerne mal und grüßt sie mit einem kumpelhaften „High five“.

Für diese Äußerung verhängte die Genannte, die hinter Braun sitzend die Plenarsitzung leitete, einen weiteren Ordnungsruf, den sie allerdings bereits am nächsten Morgen zurücknehmen musste, weil der Abgeordnete Bilddokumente vorlegen konnte, dass Claudia Roth einen iranischen Massenmörder, später iranischer Botschafter in Deutschland, tatsächlich mit kumpelhaftem Abklatschen begrüßt hatte. Eine Blamage für die Grünen-Politikerin.

Braun blieb indes bei der Sache, er führte aus, dass ein zu großer Einfluss des Militärs auf die Politik immer schädlich sei. Aber er vermerkte auch: „Die starke Generalität hat die islamische Radikalisierung der Türkei lange Zeit verhindert. Genau diese Radikalisierung betreibt jetzt Erdogan. Erdogans islamistische Gesinnung ist es, die Jahr für Jahr hunderte von Frauen das Leben kostet.“

Und er thematisierte den Fall Seyran Ates, der Berliner Anwältin, die den politischen Islam kritisiert und deswegen unter ständigem Polizeischutz leben muss – und das mitten in Deutschland: „Ein Gutteil der muslimischen Jugendlichen in Deutschland denkt mittlerweile islamisch-identitär. Das haben wir den vom türkischen Staats-Islam dominierten Verbänden zu verdanken – und der ständigen Klassifizierung kritischer Auseinandersetzung damit als ‚rechts‘.“

Sodann ging Braun mit den Koalitionsfraktionen ins Gericht, und zwar mit Blick auf die türkische Minderheitenpolitik: „Die Armenien-Resolution – 100 Jahre hat das deutsche Parlament gebraucht, um diesen Völkermord als das zu benennen, was er ist. Die Bundeskanzlerin und Herr Steinmeier sprechen immer noch nicht von Völkermord. Und die Resolution wird nach wie vor durch den Bundestag nicht ernsthaft umgesetzt.“ Das saß.

Doch Braun legte nach: „Das ist auch kein Wunder. Die CDU pflegte ihre Partnerschaft zur Erdogan-Partei AKP. In der SPD geben sich türkische Funktionäre die Türklinke in die Hand. Diese Funktionäre hetzen massiv gegen Armenier. Die etablierten Altparteien sind mit den Leugnern des Völkermords verbündet.“ In Richtung der Regierungsbank sagte er mit großer Bestimmtheit: „Sie sind damit ganz, ganz tief in die Leugnung des Völkermords an den Armeniern verstrickt! Nur die AfD steht konsequent an der Seite der Armenier.“

Dann wurde Braun philosophisch. Er zitierte Karl Popper: „Der Versuch, den Himmel auf Erden einzurichten, erzeugt stets die Hölle. Dieser Versuch führt zu Intoleranz, zu religiösen Kriegen und zur Rettung der Seelen durch die Inquisition.“ Diesen Satz wandte er auf die Türkei an: „Wer den Himmel verspricht, aber die Hölle bringt – diese Hölle bringen Kommunisten und Sozialisten. Es geht in der Außenpolitik nicht darum, was der Himmel ist, sondern es geht vor allem in der Menschenrechtspolitik darum, was weniger Hölle ist. Der Einfluss der traditionellen kemalistischen Generalität in der Türkei: weit weniger Hölle als der Islamismus.“

So war denn auch sein Appell, mit dem er seine Rede abschloss, sehr klar: „Und eines muss die Bundesregierung sofort leisten: Die Beitrittsverhandlungen der Türkei zur Europäischen Union müssen sofort beendet werden – und zwar restlos!“

image_pdfimage_print
Anzeige: Wandere aus, solange es noch geht - Finca Bayano, Panama.
Jetzt den PI-NEWS-Telegram Kanal abonnieren!

98 KOMMENTARE

  1. Roth hockt da mit verschränkten Armen und giftigem Blick, wie ein trotziges Kind, das seinen Willen nicht bekommen hat.

    Unwürdig, ein Verfassungsorgan zu repräsentieren!!!

  2. Das hat er bei Fiehtner abgeguckt. Darüber hat im BaWü LT nicht mal die krächzende Aras gekräht. Aber schön, wenn Killerwarze sich wichtig nimmt, wie ein aufgeblasener Gockel. Über den „ollen Flegel“ hätte ich gelacht. Kinderkram.

  3. Frau Roth nutzt ihren Job als Präsident für demagogische und idealistische linke Politik.
    Schon mehrfach erinnerte mich ihre Sitzungsführung an die Sitzungsführung des Roland Freisler!!!
    Es ist unverfroren dieses Amt so auszuführen!!

  4. Ganz unterhaltsam aber die türkische Landtagspräsidentin aus BaWü hat die bessere Krähstimme. „Herr Dr. Fiechtner…“
    Außerdem sind dies Nebenkriegsschauplätze verglichen mit den Problemen, in denen wir stecken und die uns in Zukunft überrollen werden. Kubicki hätte lächelnd drüber hinweg gesehen.

  5. Eine kinderlose Studienabbrechernde ohne Lebensleistung will es den „Rechten“ aber mal wieder mit ihrem linksgrünen Gratismut zeigen, bei iranischen Massenmördern ist sie höflicher.

    Verstehe einer die linksgrünen GeringnutzInnen:

    Erst wollen sie, dass man das Geschlecht frei wählen kann und nun bestehen sie auf ihr Geschlecht, wobei ich mir bei Claudia Fatima Roth, StudienabbrecherIx, nicht sicher bin.

    Es gibt Hartz IV-Anräge in Farsi, Paschtu, Arabisch und Türkisch (komischerweise nicht in Koreanisch oder Japanisch) aber bei Stephan Protschka besteht das Präsidium auf Verwendung der Deutschen Sprache, obwohl er Deutsch sprach.

  6. Für das Aussprechen von Fakten erhält man in Deutschland einen Ordnungsruf.
    Da hilft dann nur noch der Studienabbrecherin: , Ältestenrat, hilf mir!
    Ich überlege was hilft besser:Blutdrucksenker oder Bourbon?

  7. Dann noch eine Anmerkung aus der Prärie.

    Sich mit dem größten Feiertag der Christenheit , der unter dem Schutz dessen steht, der durch seine Auferstehung sich verewigt hat, ist eine ganz große Vermessenheit und Dummheit.

  8. Frau Roth ist für mich das Paradebeispiel für gelebte Inklusion und Gleichberechtigung.

    Jeder kann in Deutschland Alles werden, unabhängig von Charakter, Bildung, Intelligenz oder Anstand.

  9. Wer solche Politiker*innen,wie diese Frau Roth,
    hat,muss sich über nichts mehr wundern.
    Vor allen bei den Grünen Khmer,da schaut einigen,
    die Dummheit aus den Augen,und ne Rede ohne Fehler,
    können die schon gar nicht mehr halten,oder man fragt sich
    haben die nun Pillen eingeworfen,
    an ner Kröte geleckt, oder was geraucht.
    Aber die Kobolde wirds nicht stören,die haben mit den
    Batterien ja genug zu tun…!

  10. Es ist doch immer wieder erkennbar , wie dümmlich diese Grünen in Wirklichkeit sind , mit Ihrer großen Klappe übertünchen Sie diese Dummheit sehr geschickt . Schon damals bei der RAF waren viele hinterher überrascht , wie einflog die Meisten waren …. das hat sich bis heute bei den Grünen erhalten .
    Vielleicht sollte irgendjemand diesen dummdreisten Damen mal erklären , dass diese Form der Ansprache völlig korrekt ist . Ich hätte längst gegen die sogenannte stellvertr. Bundestagspräsidentin Klage eingereicht .

  11. Eurabier 25. März 2021 at 17:22

    „LandtagspräsidentIxA_Z: „Herr Dr. Fiechtner, Sie unterstellen dem Präsidenten der USA nicht Wahlbetrug, Herr Fiechtner!“

    Dr. Fiechtner: „Ich unterstelle nicht, ich stelle fest.“ „

    Darauf hätte ich die Krähe allerdings hingewiesen, dass sie nicht zu bestimmen hat, was ich zu sagen habe.

  12. Sie mit Frau Bundestagspräsident anzusprechen, hat er natürlich extra gemacht, um sie zu provozieren. Sie ist auch sofort drauf angesprungen, wollte ihre Macht demonstrieren, ihn zurechtweisen und drohte mit dem Ältestenrat. Macht sie ja gerne, wenn sie nicht mehr weiter weiß. Nur dass sie selbst Mitglied im Ältestenrat ist und man von dem noch nie was gehört hat, wenn sie gepetzt hat.

    Jedenfalls hat Herr Braun sie dann mit unangenehmen Wahrheiten konfrontiert. Da wurde sie immer stiller. Dass sie nach eigener Aussage 20 Jahre Türkeipolitik gemacht hat, hätte er ihr auch noch an den Latz knallen können, aber das kommt vielleicht noch.

  13. Nun ja … da fällt mir gerade ein , dass ein Schäuble inzwischen das gleiche Niveau wie Roth erreicht hat .
    Im Übrigen eine tolle Rede von Herrn Braun !

  14. Penner 25. März 2021 at 17:34

    „Es ist doch immer wieder erkennbar , wie dümmlich diese Grünen in Wirklichkeit sind , mit Ihrer großen Klappe übertünchen Sie diese Dummheit sehr geschickt .“

    Die große Klappe halte ich eher für dumm als geschickt. Blödheit ist eine Eigenschaft, mit der man nicht unbedingt Reklame machen sollte. Wenn dann aber noch Reklame in Form großer Klappe hinzu kommt, wird’s peinlich bis ekelig. Dunning-Kruger-Effekt lässt grüßen. Aber lassen wir sie ruhig sich selbst vorführen. Bessere Antiwerbung geht kaum.

  15. Starke Rede, „fortiter in re“, nicht allzu „suaviter in modo“, sondern mannhaft und tapfer.

  16. Das verschissene Gendersprech muss von denkenden Menschen mit allen Mitteln bekämpft werden! Auch wenn linksgrün versiffte Idiot:innen das nicht begreifen wollen. Und wenn sich die grüne Wanderwarze darüber aufregt, umso besser. Gehört die nicht sowieso dem neunten Geschlecht an?

  17. Achtung! Satire!!

    Lieber guter Erdogan,
    nehm‘ Dich doch der Claudi an.
    Gib ihr Bühne und Asyl,
    denn hier kriegt sie nicht so viel.
    Leg die Maske fest ihr an,
    dann sie nicht so keifen kann.
    Lass sie machen ‚ganze‘ Tag,
    gute Börek, wie sie mag.
    Doch den Hidschab nicht vergessen!
    Dann kann sie nicht so viel essen.
    Letzte Bitte aus der Ferne:
    schenk ihr Sonne, Mond und Sterne!

  18. Die AfD sollte die gleichen Massstäbe an Russndl, Weissrussland und Syrioen anlegen, anstatt dort AfD-Deligationen hinzuschicken, von denen kein Wort Kritik zu hören ist. Frau Weidel war mit einer AfD-Deligation kurz vor der Wahl in BaWü in Moskau. Was sie dort getan hat, ist unbekannt. Kritik an Putin habe ich nicht vernommen. So verspielt man Glaubwürdigkeit.

  19. Wer ruft eigentlich diese Vizepräsidentin zur Ordnung auf?? Sie missbraucht dieses Amt dauerhaft und schadet mit ihren eingriffen in die freie Rede massiv der Demokratie. Mir fehlt Franz Josef Strauß!!!

  20. Lieber*e*d klimbt, es ging in dieser Sitzung nicht um Russland (ja, so schreibt man das!!!).
    Es ist nicht klug Äpfel mit Birnen zu vergleichen und bei Sachthemen die ganze Welt Politik Keule auszukramen. Schwafeln ist nicht auf den Punkt kommen, sondern übertünchen von Fakten!!

  21. Mit Gender erkennt man die Idioten. Eigentlich Idiotinnen, denn Männer gendern seltener. Nur frustrierte alte Weiber finden Gendersprache toll. Ein Buch nannte das mal Neusprech, um die Gesellschaft zu verändern.

  22. CFR kann nur Börek machen. Damit wäre sie passend für den Klabauterbach. Er freut sich bestimmt über Börek.

  23. Ist das Grundgesetz schon durchgegendert? Ist dort die Rede von stellvertretender Bundestagspräsidentin. Ansonsten wäre die Anrede „Frau Präsidentin“ einfach falsch.

  24. LOL, die Claudia bekommt sofort Schnappatmung.
    Claudia Roth liebt doch auch die Konflikte in der Türkei (das hätte er noch bringen sollen).

  25. Gut gemacht!
    Die Deutschlandhasser*in und Massenmörder*in Kumpel*in Roth*in*ix verliert sich in Gendergaga,
    während Jürgen Braun die wesentlichen Sachen sagt.

  26. @ klimbt 25. März 2021 at 18:01

    Sie machen es einem nicht einfach, Sie hier zu verteidigen.

  27. ghazawat 25. März 2021 at 17:24
    Frau Roth ist für mich das Paradebeispiel für gelebte Inklusion und Gleichberechtigung.
    Jeder kann in Deutschland Alles werden, unabhängig von Charakter, Bildung, Intelligenz oder Anstand.

    Perfekt!!

  28. Seyran Ates … politischen Islam kritisiert und deswegen unter ständigem Polizeischutz …

    Das ist politisch korrekt und wird gerne in den MSM so geschrieben.

    Korrekt wäre es:
    Ates steht unter Polizeischutz,
    WEIL diese gewalttätige politische Sekte, die die Religion missbraucht, jeden zu Tode verurteilt, der Mohammed kritisiert oder aus dieser mörderischen Sekte austritt.
    de.wikipedia.org/wiki/Apostasie_im_Islam

    Dazu ist es das mörderische Verhalten von Mohammed, das ALLEN Mohammedanern (auch den „unpolitischen“, „friedlichen“ und „integrierten“ in Deutschland) zum kritiklosen Vorbild und Nacheifern verpflichtet sind:
    https://wikiislam.net/wiki/List_of_Killings_Ordered_or_Supported_by_Muhammad
    Das Problem liegt also nicht bei Ates, sondern bei dieser mörderischen Sekte, die von den Linken so geliebt und hofiert wird.

  29. Wäre die in einem Kindergarten nicht besser aufgehoben??? Als Mitglied der Krabbelgruppe!!!

  30. Frau Claudia hat es sehr weit gebracht in ihrem Leben.

    Was immer funktioniert hatte in ihrem politischen Leben, war es, wenn sie ihre großen Augen geöffnet hat, das war manchmal wirklich fast unheimlich.

    Sie sieht in der Regel für ihr Alter sehr gut aus.

    Das bisschen Warze, lässt halt die Hexe erkennen 😉

  31. Hans R. Brecher 25. März 2021 at 18:54

    Ich korrigiere mich! Ich wollte keine Kinder diskriminieren! Ich meinte natürlich: Gummizelle!

  32. Haremhab 25. März 2021 at 18:24
    CFR kann nur Börek machen. (…)

    —————————————-

    Ich bezweifle sogar das!

  33. Hoffentlich sehen das viele Bürger . Schon interessant wie wenig Format man benötigt um Bundestagsvize zu spielen .

  34. @ klimbt 25. März 2021 at 18:01
    Die AfD sollte die gleichen Massstäbe an Russndl, Weissrussland und Syrioen anlegen, anstatt dort AfD-Deligationen hinzuschicken, von denen kein Wort Kritik zu hören ist. Frau Weidel war mit einer AfD-Deligation kurz vor der Wahl in BaWü in Moskau. Was sie dort getan hat, ist unbekannt. Kritik an Putin habe ich nicht vernommen. So verspielt man Glaubwürdigkeit.
    ————————————————————————————————————–
    Was hat der Schwachsinn, den Sie hier von sich geben, mit dem Thema zu tun?
    Im Übrigen empfehle ich Ihnen Nachhilfekurse in deutscher Sprache und im Umgang mit einer PC-Tastatur – oder einfach nur weniger kiffen und saufen.

  35. Corona ist für die politische Klasse nur Mittel zum Zweck:

    Schäuble sieht für Politik mehr Handlungsspielräume durch Corona

    Nach Ansicht von Bundestagspräsident Wolfgang Schäuble (CDU) entstehen durch die Corona-Krise neue Möglichkeiten für die Politik. „Ich glaube, die Pandemie wird die Handlungsspielräume der Politik eher vergrößern“, sagte er im Interview mit der Zeit.

    https://jungefreiheit.de/politik/deutschland/2021/schaeuble-handlungsspielraeume-politik-corona/

  36. OMG ! Neuste CIVERY_UMFRAGE gerade eben:

    Sollte Angela Merkel Ihrer Meinung nach dem Bundestag die Vertrauensfrage stellen?
    Ja, auf jeden Fall 23,7%
    Eher ja 4,7%
    Unentschieden 3,3%
    Eher nein 13,7%
    Nein, auf keinen Fall 54,6% (>5000)
    ————————————————————————————————-
    Wer sollte Ihrer Meinung nach final über neue Corona-Schutzmaßnahmen entscheiden?
    Bundestag 31,5%
    Kanzleramt 14,4%
    Ministerpräsidentenkonferenz 19,1%
    Ministerpräsidenten ohne Bundeskanzlerin 5,7%
    Landtage 6,7%
    Landkreise 12,4%
    Keiner der Genannten / Weiß nicht 10,2% ( 900)
    ————————————————————————————————
    Werden Sie sich gegen Covid-19 impfen lassen, sobald Ihnen die Impfung ermöglicht wird?
    Personen, die noch nicht gegen Covid-19 geimpft sind
    Ja, auf jeden Fall 68,0%
    Eher ja 10,2%
    Unentschieden 5,4%
    Eher nein 5,6%
    Nein, auf keinen Fall 10,8% (10000)
    —————
    Öhm ja … sic, sic, sic !!!

  37. Lieber Herr Jürgen Braun (das ist aber auch ein Nachname),
    glauben Sie wirklich, dass diese Regierung gegenüber Erdogan
    ihre Politik ändern wird ?
    Die Beitrittsgespräche mit der Türkei sind an Lächerlichkeit,
    schon seit Jahren nicht mehr zu überbieten.
    Ein jeder normaler Mensch kann sich über das Festhalten der
    Beitrittsgespräche der EU nur noch übergeben. Die EU wird
    dabei vorgeschoben. In Wirklichkeit ist immer der Verantwortlich,
    der den Saftladen finanziell unterhält und das ist, seit dem Brexit
    die Hofschranze in Berlin.
    Was dieses Monster, alles zu verantworten hat, geht auf keine Kuhhaut.
    Sie hat Deutschland in sämtlichen politischen Sparten, zusammen mit
    ihren grasfressenden Opportunisten, in den Ruin getrieben !

  38. Barackler 25. März 2021 at 18:46

    @ klimbt 25. März 2021 at 18:01

    Sie machen es einem nicht einfach, Sie hier zu verteidigen.
    —————-
    Omphen ist schädlich! 😉

  39. @ Der boese Wolf 25. März 2021 at 17:33
    Als Reaktion auf Killerwarzes Tadel wäre vielleicht noch ein langgezogenes „Süüüüss“ passend gewesen.
    ——————————————
    Ach, das würden wieder einige falsch verstehen; da gabs einen Film von 1940 (Regie Veit Harlan) …

  40. Hans R. Brecher 25. März 2021 at 19:07
    Nach Ansicht von Bundestagspräsident Wolfgang Schäuble (CDU) entstehen durch die Corona-Krise neue Möglichkeiten für die Politik. „Ich glaube, die Pandemie wird die Handlungsspielräume der Politik eher vergrößern“

    Der Fachbegriff dafür lautet „Diktatur“.

  41. hhr
    25. März 2021 at 17:19
    Für das Aussprechen von Fakten erhält man in Deutschland einen Ordnungsruf.
    Da hilft dann nur noch der Studienabbrecherin: , Ältestenrat, hilf mir!
    Ich überlege was hilft besser:Blutdrucksenker oder Bourbon?
    ——
    Ich würde einen Elijah Craig 12 vorschlagen

  42. cruzader 25. März 2021 at 18:46
    Nicht ganz korrekt. Das gilt nur für die deutsche Politik. In der Wirtschaft würde ein ungelernter Studienabbrecher wohl kaum Vorstandsvorsitzender werden. In der Politik kann er problemlos Ministerpräsident im Saarland oder stellvertretender Bundesvorsitzender der SPD werden.

  43. Die Olle kassyrt jeden einzelnen Monat soviel wie 20 deutsche Kleinrentner nach 45 Jahren Arbeit bekommen. Unfassbar, was in diesem Land alles möglich ist im Jahre 2021.

  44. Heute im Bundestag

    Die EU – Schuldenunion wird Trickreich verschleiert.

    Die EU darf keine Schulden machen, sie macht jedoch Anleien, 800 Milliarden, auf zu künftig gezahlte Gelder der Nationalstaaten.

    Wer ist hier wirklich Schuldner, ohne eigenes geregeltes Einkommen der EU?

    Kann man auf Taschengeld Kredite aufnehmen?

    Da werden wohl denächst neben den üblichen Zahlugen Sonderzahlugen fällig.

    Das hat heute die AFD unf die FDP hinterfragt.

    So richtig ist nicht hervorgegangen wer Gesamtschuldnerisch haftet, da die EU keine Steurn erhebt. Da wird auch daran gearbeitet.

    Steuern auf Aktienverkäuf weden da angedacht. Gut das es Konkurenz (Börsen), nicht nur in England sodnern überall auf der Welt giebt.

    England wird als Konkurenz eine wichtige ausgleiende Funktion, zur EU, einnehmen. Die EUiste könne nicht machen was sie wollen. Desshalb die ständigen Angriffe auf England.

  45. OT
    Heute habe ich mal nach einem „Keine CO2 Steuer“ Aufkleber fürs Auto gesucht.

    Gefunden habe ich u.a. den hier“ Lieber Atomstrom statt Flüchtlingsstrom“

    Hat mir auch gefallen.

  46. @Obelix: jein.
    In der Wirtschaft wird immer mehr nach Parteibuch Buntismus geleitet. Oder welcher Konzernchef singt nicht das Hohelied der PC?
    Die Aussage bezog sich freilich auf die Politik im Allgemeinen und auf Herrn/Frau/Zustand C.Roth im Speziellen und war eine geniale Zusammenfassung aller Diskrepanzen.

  47. Roth ist für mich schon seit Jahren eine einzige Karikatur unseres kranken Zeitgeistes. Ich würde lachen, wenn diese Karikatur nicht unser Steuergeld saufen würde und von ihrer erhobenen Stellung herab fundierte, belegbare und sachliche Kritik mit ständigen Ordnungsrufen unterbrechen dürfte.

  48. OT
    Linken Ramelow soll während der „Nacht der langen Messer“ die Wartezeit mit Massentwittern von „Ähs“
    genutzt haben, um einen Rekord seines Kollegen Haseloff zu brechen. 278 mal.
    Wie man sieht, nutzen unsere gut bezahlten Spitzenpolitiker ihre harte Arbeitszeit sehr sinnvoll.
    Weiter so.

  49. zarizyn
    25. März 2021 at 19:49

    „OT
    Linken Ramelow soll während der „Nacht der langen Messer“ die Wartezeit mit Massentwittern von „Ähs“
    genutzt haben, um einen Rekord seines Kollegen Haseloff zu brechen.“

    Ein fast klassischer Beweis, dass einen Legasthenie lebenslang prägt, nicht nur als Entschuldigung während der Schulzeit.

  50. OT
    Das ZDF erfreut seine Zuschauer heute Abend mit dem TV Film “ Annie kopfüber ins Leben“.
    Der Frau und Mutter ist scheinbar langweilig und sie läßt sich daher auf einen One night Stand mit einem schwarzen
    „Fitness oder Fic*ness“ Trainer ein. Davon wird sie schwanger und will das Kind unbedingt behalten.
    Das wird sicher ein lustiger Film.

  51. Man kann alle Grünen vergessen, da zu ideologisch und völlig ungebildet. Nur B. Palmer hat noch etwas Verstand behalten. CFR hat keinen Beruf und noch nie in der freien Wirtschaft gearbeitet. Was will die denn?

  52. „Frau Präsident“ ist auch falsch. Sie ist nur Stellvertreterin des Präsidenten, und der ist männlich.

    Die korrekte Eröffnung lautet immer „Herr Präsident“.

  53. @ T.Acheles 25. März 2021 at 18:50
    Leider ist mir ein kleiner Fehler unterlaufen: Statt ‚Hidschab‘ muss es natürlich ‚Nikab‘ heißen (weil damit ist auch das Mundwerk verhüllt).
    Sorry, bin noch nicht vollständig durchorientalisiert 😉

  54. black elk: Sie sieht in der Regel für ihr Alter sehr gut aus.

    geschmacksache. aber die regel dürfte vorbei sein.

  55. Sehr geerhrter Bundestgaspräsident.

    Eigentlich hat er Herrn Schäuble beleidigt, da nur er Bundstagspräsident ist. Frau Roth ist Bundestagsfizepräsident.

    Das Mänlich ist hier das Sächlich. Nicht verboten.

    Das *innen angehängt so wird alles zum Weiblichen. Das ist wohl gewollt, auf dem Weg zum Matriarchat.

    Auf jeden Fall betreibt sie die Ideologie des Gendering. Es ist doch egal wer männlein oder weiblein ist.

    Der Popans wird zur Staatsdoktrin. Menschen werden zu Recht gewiesen und ausgegrenzt, wenn sie sich derartige Ideologie nicht untewerfen.

    Es gibt Sozilaisten die brigen ander wegen ihre Brille um, da als intelektuell eigestuft.

    Da kann man nur Durchhaltevermögen wünschen.

    Ist es Gotteslästerung, Bundesvizepräsidentenbeleidigung, wenn man sagt das die Abgeortnerte Claudia ROTH mit Völkerrechtverbrechern Kuschelt.

    Er hat nicht den Bundestagsviezepräsident sondern die Abgeordnete kritsiert.

    Sie missbraucht ihr Bundesvizepräsidentenposten um ihr fehlverhalten zu decken.
    Das ist der Missbrauch ihren Verfassugnsorgansposten. Zumindest sind derartige Personen zu entfernen. Vielleicht ist es sogar straftatgbestand.

    Der Sachverhalt geht vor den Ältestenrat des Budestages.

    Andere, säubern gerade, wie in der CDU, der mit Aserbaidschan kunschelnde Bundetagsabgeordnete, tritt zu rück.

    Wer etwas vom Ergebniss hört, möchte bitte darüber, berichten.

  56. zarizyn
    25. März 2021 at 20:05
    OT
    Das ZDF erfreut seine Zuschauer heute Abend mit dem TV Film “ Annie kopfüber ins Leben“.
    Der Frau und Mutter ist scheinbar langweilig und sie läßt sich daher auf einen One night Stand mit einem schwarzen
    „Fitness oder Fic*ness“ Trainer ein. Davon wird sie schwanger und will das Kind unbedingt behalten.
    Das wird sicher ein lustiger Film.
    —-
    Posten Sie doch sowas nicht!
    Jetzt habe ich da reingezappt und muss nun stundenlang kotzen..

  57. gonger 25. März 2021 at 17:17
    (…) Kubicki hätte lächelnd drüber hinweg gesehen.

    —————————————–

    Auch, wenn man ihn mit „Herr Präsident*in“ angesprochen hätte??? 🙂

  58. cruzader 25. März 2021 at 19:21
    Hans R. Brecher 25. März 2021 at 19:07
    Nach Ansicht von Bundestagspräsident Wolfgang Schäuble (CDU) entstehen durch die Corona-Krise neue Möglichkeiten für die Politik. „Ich glaube, die Pandemie wird die Handlungsspielräume der Politik eher vergrößern“

    Der Fachbegriff dafür lautet „Diktatur“.

    —————————————

    Ah!! Dieses Wort habe ich gesucht … bin ich jetzt Demokratieleugner??? 🙂

  59. @ gonger 25. März 2021 at 17:17

    Außerdem sind dies Nebenkriegsschauplätze verglichen mit den Problemen, in denen wir stecken und die uns in Zukunft überrollen werden. Kubicki hätte lächelnd drüber hinweg gesehen.

    ————————–

    Ich frage mich echt, was FDP-Fans auf PI-News suchen und zu finden glauben – außer bisweilen ein bisschen zu provozieren.

  60. @ Bedenke 25. März 2021 at 21:01

    Andere, säubern gerade, wie in der CDU, der mit Aserbaidschan kunschelnde Bundetagsabgeordnete, tritt zurück.

    ———————-

    Und die ebenfalls mit Aserbaidschan kuschelnde CDU-Bundestagsabgeordnete Karin Strenz ist mit 53 Jahren am Sonntag in einer Lufthansa-Maschine verstorben – ganz plötzlich. Es gibt schon zufällige Zufälle.

  61. Mein Gott, diese furchtbare Frau Präsident, diese berufslose Person, legt sich mit einem ausgebildeten, gebildeten Herrn Braun von der AFD an? Wie lächerlich ist das denn. Phönix Bundestag Anschauen macht wieder richtig Spaß.

  62. Solche standhafte Leute braucht die AfD, Leute mit Profil wie Braun, Curio, Weidel, Höcke, Gauland – und zwar in Führungspositionen. Jeder dieser Einzelnen überragt den trägen Appeaser Meuthen haushoch!

  63. CFR muss wohl mit ihrem herrischen Auftreten und ihrem Charme erotisch sehr anziehend als auch intellektuell beeindruckend sein,

    ansonsten würden nicht soviel Deutsche die Grün*Innen wählen…

    Es gibt heutzutage Verhaltensstörungen, die sind unerklärlich.

    Komisches Volk…

    ???

  64. ridgleylisp 25. März 2021 at 23:13
    Solche standhafte Leute braucht die AfD, Leute mit Profil wie Braun, Curio, Weidel, Höcke, Gauland – und zwar in Führungspositionen. Jeder dieser Einzelnen überragt den trägen Appeaser Meuthen haushoch!

    Ob die Gendersache den Streit wert ist, sei dahingestellt. Geschlechtliche Einordnung ist entweder ein Segen oder ein Fluch der deutschen Sprache. Im Englischen wäre es ein Nichts: „Madam President“ ist die einzig mögliche Anrede. Übrigens, Franzosen und andere Sprachräume haben das gleiche Problem.

  65. Frau rotzgrüne Fettepräsidentin, wäre meiner Meinung nach die Richtige Ansprache, optional geht auch Du alte Gewitterhexe.

    p-town

  66. Gut gemachte Rede

    Dumm und peinlich, dass diese Frau immer wieder darauf reinfällt.

    Solange eine Roth (Öko-Nazis/Grüne) als Bundestagsvize gewählt wird und eine Harder-Kühnel (AfD) nicht, braucht man die Alt-Parteien nicht zu wählen.

    Soviel Verbohrtheit kann man an der Wahlurne gerne bestrafen

  67. Penner 25. März 2021 at 17:38

    Nun ja … da fällt mir gerade ein , dass ein Schäuble inzwischen das gleiche Niveau wie Roth erreicht hat .
    Im Übrigen eine tolle Rede von Herrn Braun !
    —————————————————
    Über Schäuble würde ich jetzt nicht so hart urteilen. Der ist ja behindert und sitzt zudem noch im Rollstuhl. 😀

  68. Sehr schöne Rede, leider wird die im nirgendwo verhallen. Zu Fatima Rotz, ähm Roth…man gar nicht soviel essen, wie man kotzen möchte, wenn man dieser Frau ansichtig wird.

  69. Braun beweist nur einmal mehr sein schlechtes Benehmen, sein für potenzielle Afd-Waehlerinnen abschreckendes Frauenbild und seine mangelnde Kenntnis der deutschen Sprache.

  70. „Ich bitte die Zeit anzuhalten…“

    „Sie haben garnichts zu bitten, Sie haben jetzt zu reden und sonst garnichts.“

    Das ist blanker Hass, das ist unerträglich.
    Wobei die grünlinke Szene ja immer wieder betont, man ( und besonders Frau ) müsse wieder hassen lernen. Diese Frau dort oben mit den verschränkten Armen ( das ist übrigens eine Abwehrhaltung ) macht es mir spielend einfach, sie zu hassen, zumal sie mich ständig an meine Schwiegermutter erinnert. Eine ebensolche Vita und masslose Selbstüberschätzung.
    Fazit… ich lerne rasend schnell.

  71. die linksgrünen radikalfeministinnen können sich wieder alles erlauben es ist einfach ekelhaft

  72. Ich wundere mich über mich selbst, was mir bei dieser Roth alles an Vokabular einfällt:
    dumm, hässlich, ungebildet, kinderlos, überflüssig, überbezahlt, ideologisch verblendet, übergewichtig, planlos, deplatziert und einfach nur unnütz. Wer befreit uns von dieser bösen, alten Frau? Die nächsten Wahlen sicherlich nicht, leider.

  73. @daskindbeimnamennennen 26. März 2021 08.09 Uhr
    „Braun beweist nur einmal mehr sein schlechtes Benehmen“
    ————————————————————————-
    Wie bitte? Wer sich hier schlecht benommen hat, war Frau Roth („Sie haben gar nichts zu bitten“).
    Ob es allerdings taktisch klug ist von Herrn Braun, immer wieder seine Rede so zu beginnen, stelle ich infrage. Jetzt redet jeder nur über den ersten Ordnungsruf und nicht über den zweiten, dem Frau Roth abhelfen musste.

  74. Woher soll Braun denn auch wissen, welches Geschlecht sich Claudia Roth an diesem Tag ausgesucht hatte?

    Und ausserdem: Was macht eine Turk-Nationalist_In wie Roth auf den Stuhl des Bundestagspräsidenten?

    Claudia Roth zum Tag der Deutschen Einheit

    Bei einem Rundgang durch das türkisch dominierte Berlin-Kreuzberg überraschte die Politikerin Claudia Roth ihre Gesprächspartner mit einem Geistesblitz der besonderen Art. Man könne doch, meinte die Bundesvorsitzende der Grünen, am 3. Oktober nicht nur die deutsche Einheit, sondern auch den Beginn der EU-Beitrittsverhandlungen mit der Türkei feiern. Ihre Vision: Am Nationalfeiertag der Deutschen ertrinken die Straßen in einem Meer aus roten Türkenflaggen und ein paar schwarzrotgoldenen Fahnen.

    https://www.welt.de/print-wams/article122863/Hinter-List.html

  75. @ Luise59 25. März 2021 at 18:58

    Tippe auf Hanf-Leckerlis aus dem Drogeriemarkt (mit Umdrehungen ???) – würde jedenfalls einiges / vieles erklären ;o)

Comments are closed.