Von MANFRED ROUHS | Baroness Jones von der Green Party hat im britischen Oberhaus eine gesetzlich zu regelnde Ausgangssperre für Männer ab 18 Uhr gefordert. Das würde „Frauen viel sicherer machen und Diskriminierung aller Art verringern“, meint die adelige Dame. Der Vorstoß hat nichts mit Corona zu tun.

Er steht vielmehr im Zusammenhang mit dem Kriminalfall Sarah Everard, einer 33-Jährigen, die am 3. März auf dem Weg nach Hause im südenglischen Brixton spurlos verschwunden ist. Nach dem derzeitigen Ermittlungsstand geht die Polizei davon aus, dass die Frau entführt, ermordet und zerstückelt wurde. Denn die Beamten haben in einem Waldstück im benachbarten Kent Leichenteile gefunden. Und es gibt auch schon einen Tatverdächtigen, der festgenommen wurde. Er ist Polizeibeamter.

Nigel Farage reagierte auf Twitter als einer der ersten auf die Initiative der Baroness: „Nur für den Fall, dass Sie dachten, ich übertreibe, wenn ich die Linke als geistesgestört bezeichne. Diese Politikerin der Grünen Partei will eine Ausgangssperre für Männer nach 18 Uhr in der Nacht. Ein besseres Argument für eine Reform des Oberhauses gab es noch nie.“

Nüchtern betrachtet hat der Vorschlag für Frauen mehr Nachteile als für Männer:

Männer trinken mehr Alkohol als Frauen, häufig nach 18 Uhr im Pub. Dürfen sie da nicht mehr hin – mit der Folge, dass Weinbauern umschulen sowie Brauereien und Pubs dauerhaft schließen müssen – büßen Frauen im Vergleich zu Männern den Vorzug einer gesünderen Lebensweise zumindest teilweise ein. Stattdessen haben sie dann den Herren der Schöpfung bereits ab dem frühen Abend bei sich auf der Couch sitzen und dürfen sich etwas einfallen lassen, wie sie die Zeit mit ihm rumkriegen.

Die Baroness denkt offenbar noch zu gut von den Menschen. Sie ahnt nicht, wie böse und gemein Männer sein können …


PI-NEWS-Autor Manfred Rouhs, Jahrgang 1965, ist Vorsitzender des Vereins Signal für Deutschland e.V., der die Opfer politisch motivierter Straftaten entschädigt, vierteljährlich die Zeitschrift SIGNAL herausgibt und im Internet ein Nachrichtenportal betreibt. Der Verein veröffentlicht außerdem ein Portal für kostenloses Online-Fernsehen per Streaming und stellt politische Aufkleber und andere Werbemittel zur Massenverteilung zur Verfügung. Manfred Rouhs ist als Unternehmer in Berlin tätig.

image_pdfimage_print
Anzeige: Wandere aus, solange es noch geht - Finca Bayano, Panama.
Jetzt den PI-NEWS-Telegram Kanal abonnieren!

88 KOMMENTARE

  1. ich denke, damit dürfte nicht der weisse britische Arbeiter gemeint sein, der nach Feierabend sein Bier trinken will….

  2. Nur weil die Dame keinen abbekommen hat, sollen alle anderen Frauen auch keinen Mann kennenlernen! Grüner Neid!

  3. Oh, gut.
    Dann ist es ja nicht rechtswidrig, eine Ausgangssperre für Grüne zu fordern, so von 0:00 bis 24:00 Uhr.

  4. Die will sich für irgendetwas an den Männern Rächen.

    Wahrscheinlich weil die normalen Frauen mit einem natürlichen Verhältnis zur eigenen Weiblichkeit auch immer gute Männer bekommen und sie selbst höchstens für ein Abenteuer im Suff taugt.

    Diese Frau hat viele schechte Erfahrungen gemacht und urückweisungen erlitten, vieleicht war sie auch immer nur zum ficken gut und kein Mann hat sie jemals geliebt.

    Sie gehört definitiv zum Psychiater, aber nicht über die Politik auf die Menschheit losgelassen.

  5. Das_Sanfte_Lamm 13. März 2021 at 17:42

    Naja, böse Zungen behaupten ja, der Import von Ballastethnien diene den Autorassisten und Xenofetischisten in erster Linie dazu, die einheimische Ethnie drangsalieren, massregeln, unterdrücken und auf Dauer schädigen zu können.

  6. Gilt die Forderung auch für Männer „of color“ ???

    Oder ist nur der in linksgrünen Kreisen so verhasste weisse Mann gemeint?

  7. Och , und wenn man sich als Mann von seiner Frau an der Leine ausführen lässt? Das ginge auch nicht?

  8. nicht die mama 13. März 2021 at 17:49

    Naja, böse Zungen behaupten ja, der Import von Ballastethnien diene den Autorassisten und Xenofetischisten in erster Linie dazu, die einheimische Ethnie drangsalieren, massregeln, unterdrücken und auf Dauer schädigen zu können.

    Nach Rotherham blieben die britischen Grünen merkwürdig ruhig, als dann im Rahmen der öffentlichen Debatte um Rotherham der ehemalige britische Außenminister Jack Straw den Begriff „Easy Meat“ aussprach, kriegten die sich nicht ein vor künstlicher Empörung.

  9. So eine Ausgangssperre für Bewohner von Flüchtlingsheimen oder so wäre ja wirklich wünschenswert…..DAS sind ja diese „Männergruppen“, die dann ihren Mitmenschen zusetzen. Ich stelle mir gerade mal vor, was für eine Resonanz es gäbe, wenn ein männlicher Politiker vorschlagen würde, alle Frauen unter 80 sollten nach 18 Uhr einfach daheim bleiben….. der Aufschrei wäre kaum vorstellbar!

  10. meritaton 13. März 2021 at 17:57
    Wenn es noch eines Beweises gebraucht hätte: Grün ist definitiv eine Geisteskrankheit.

    Wie sagte Mehmet Scholl doch so schön?
    „Hängt die Grünen, solange es noch Bäume gibt“

  11. Wäre noch zu klären welche „DIVERS“ Geschlechtsinhaber zusätzlich zu den „Männern“ betroffen sind.
    Hunde, Kühe und Elefanten erhalten ebenfalls Ausgehverbot.

  12. Was sagte die Olle denn zu den Massenvergewaltigungen durch „Pocks“ in Rotherham?

  13. Das_Sanfte_Lamm 13. März 2021 at 17:59
    nicht die mama 13. März 2021 at 18:05

    Ich sollte vor dem Tippen erst alle Beiträge lesen…

  14. Alle Grünen haben eines gemeinsam: Sie fordern nur Schwachsinn.
    Hoffentlich erlebe ich es noch dass diese Irren endlich abgewählt werden.

  15. Ausgangssperre für Männer ab 18 Uhr

    frage mich, ob das dann auch für trans Männer, diejenigen Frauen aus gleichgeschlechtlichen Partnerschaften die sich in der Beziehung den Dildo-Gürtel anziehen, und völlig abgestumpft, verroht vermännlichte Weiber, gilt

  16. Das_Sanfte_Lamm 13. März 2021 at 17:42

    ich denke, damit dürfte nicht der weisse britische Arbeiter gemeint sein, der nach Feierabend sein Bier trinken will….
    ————————————-
    Hallo-o
    Natürlich ist der weiße britische Arbeiter gemeint. Die „Dame“ ist grün und damit keine Flatulenz besser als die D-Gröönen.

  17. .
    Sofern nicht
    die Männer an sich
    davon betroffen wären
    sondern explizit eben nur die
    Momänner hielte ich den
    Vorschlag garnicht
    mal für allzu
    verkehrt.
    .

  18. Mit so einem Gesicht träumt diese Frau doch wohl nur!!!
    Da ist das Gesicht ja schon ein natürliches Verhütungsmittel…

  19. Selbstverständlich bleiben junge Neger von der Ausgangssperre verschont. Schließlich müssen ja die Damen versorgt werden.

  20. Verstehe den Sinn dieser Forderung nicht. Was soll das bringen? Es gibt doch lt. dieser GenderIdioten kein biologischen Unterschiede. Wie also will man die Einhaltung dann kontrollieren? Mal ganz abgesehen von der dann tatsächlichen Diskriminierung. Sexualrassismus pur!

    Hinweis: Ab 18 Uhr würde ich mich dann natürlich als Frau fühlen. Das Geschlecht kann man ja nach Belieben wechseln. Kein Problem.

    PS.: Die Alte sieht aus wie Margot Honecker kurz vorm Tod.

  21. Also bei den deutschen Männern wäre solch eine Forderung gar nicht nötig. Die gehen doch sowieso nicht mehr los. Die sind lieber abends der Papi ohne Ambitionen. Am Wochenende schieben sie gerne den Kinderwagen.

  22. Watschel 13. März 2021 at 18:06
    Alle Grünen haben eines gemeinsam: Sie fordern nur Schwachsinn.
    Hoffentlich erlebe ich es noch dass diese Irren endlich abgewählt werden.

    Ich befürchte, in Kürze werden Sie im Ländle bitter enttäuscht sein, wenn die erste Hochrechnung präsentiert wird..
    Was mich wundert, ist, dass ausgerechnet im Mutterland des europäischen Antikommunismus, Großbritannien , diese Gestalten mehr und mehr Oberhand gewinnen.

  23. nicht die mama 13. März 2021 at 18:06

    Ich sollte vor dem Tippen erst alle Beiträge lesen…

    Mit Ihren Beiträgen ist alles in Ordnung, nur keinen Stress.

  24. Das_Sanfte_Lamm 13. März 2021 at 17:42

    ich denke, damit dürfte nicht der weisse britische Arbeiter gemeint sein, der nach Feierabend sein Bier trinken will….

    Genau diesen Gedanken hatte ich auch.

    Der Kriminalfall Sarah Everard und der verdächtige Polizeibeamte ist dann ein wirklicher Einzelfall.

    Eine 24-stündige Ausgangssperre für eine gewisse Klientel würde ich vollumfänglich unterstützen.

  25. Der Ansatz ist nicht ganz so falsch. Gäbe es eine Ausgangssperre für männliche Merkegäste von 18.00 Uhr bis 6.00 Uhr würden Brandstiftungen, illegale Autorennen, Vergewaltigungen und Angriffe auf deutsche Bürger mit Sicherheit dramatisch reduziert werden. Aber wie will man eine solche Maßnahme unseren multikultibesoffenen Linken und Grünen vermitteln? Die Aufschreie wegen Diskriminierung kann man sich schon bildhaft vorstellen. Das Problem ist nur, die Maßnahme würde nützen!

  26. Ja, alles gut geregelt – nur noch eine Frage an Frau Baroness Jones:
    Wie stellt sie sich die Kontrolle vor, wenn Verdacht besteht, dass ein Mann sich verkleidet hat?
    Vielleicht ein paar Flughafen-Scanner, die dort ja nicht mehr gebraucht werden?

  27. .
    .
    Das sind die primitiven und barbarischen Türken die Merkel seit Jahrzehnten nach Deutschland holt..
    .
    Türken sind immer wie ein tickende Zeitbombe die jederzeit explodieren und töten kann…
    .
    Wir sehen den moslemischen Terror in unseren deutschen Städten..
    .
    +++++++++++++++++++++++++++
    .
    .
    Bluttat in der Türkei
    .
    Mann erschießt zwei Kinder in Schulbus

    .
    Nicht mal, dass andere Kinder im Bus waren, hielt ihn von seiner Wahnsinns-Tat ab!
    .
    Familienvater Servet B. hat in der türkischen Schwarzmeer-Region nahe der Stadt Alaca zwei Schuljungen getötet. Der unfassbare Grund: Sie sollen mit seinem Sohn in Streit geraten sein.
    .
    Während Servet B. floh, wurden die beiden Jungen mit Krankenwagen in eine Klinik gebracht. Sie erlagen dort ihren Verletzungen.
    .
    Der Schütze wurde kurz nach der Bluttat von der Polizei gefasst und festgenommen. Der Sohn habe ihm am Vorabend von einem Streit mit den Mitschülern erzählt, sagte er.
    .
    Dem Bericht zufolge lagen die Familien bereits zuvor im Streit und standen gegeneinander vor Gericht.
    .

    https://www.bild.de/news/ausland/news-ausland/tuerkei-mann-erschiesst-zwei-kinder-bluttat-im-schulbus-75718240.bild.html
    .
    .
    https://www.rnd.de/panorama/sohn-geargert-mann-erschiesst-zwei-kinder-in-schulbus-in-turkei-N6RVLKY6HZ2CNME64CF4Q55SME.html

    .
    .

  28. „Jetzt nehmen die Neger schon unsere Frauen weg“
    Gera, Thüringen. 2016 kam der Jugendliche Mouctar Diallo aus Afrika nach Deutschland – ohne Chancen auf Asyl. Nur die Einstufung als „Härtefall“ bewahrte ihn vor der Abschiebung. Wenn der moslemische Afrikaner seiner deutschen Freundin durch die Stadt läuft, hört er Sätze wie: „Jetzt nehmen die Neger schon unsere Frauen weg.“ Weiterlesen auf focus.de
    https://www.focus.de/perspektiven/gelungene-integration-in-thueringen-der-stolze-fluechtling-mouctar-diallo-liege-dem-deutschen-staat-nicht-auf-der-tasche_id_13062812.html

    die Frauen wollen alle so einen freundlichen Neger, was will uns DAS sagen.

  29. Weiße Männer brauch man nicht wegsperren, von denen geht kaum eine Gefahr aus. Ich kenne keine weißen Jungs die z.B. in 5er-Gruppe vergewaltigen würden. Man bekommt gar keine 5 weiße Jungs zusammen die so etwas tun würden, habe ich jedenfalls noch nicht gehört.

  30. Mist, jetzt hat diese grüne Idiotin der kommenden Kanzlettendarstellerin Kobold noch das nächste Stichwort vorgegeben.
    Aber ich bin mir sicher, dass die niemals Kanzlettendarstellerin wird und wenn, dann nur für drei oder vier Monate … dann ist entweder Krieg, Bürgerkrieg oder alles komplett zu Ende.

  31. Was ist denn mit Afrikanern, Indern und Pakis? In UK gibt es eine Menge davon. Auch das sind Männer. Nur pauschal weiße Männer zu bestrafen ist Rassismus.

  32. In Sachen Hässlichkeit stehen sie unseren GrünINNEN jedenfalls in nichts nach.

  33. Engländer sind halt extrem. Einmal waren ihre Männer auf der halben Welt, zwei Jahrhunderte später eingesperrt zuhause. Überdehnt und zurückgeschnalzt.

  34. Haremhab 13. März 2021 at 19:26

    Wie es auch Rassismus ist, Weissen bzw. Engländern die Taten von Pakis, Arabs und Negern anzulasten und Weisse bzw. Engländer deswegen zu bestrafen.

    ——————————–

    Peter Pan 13. März 2021 at 19:44

    Oooch, das trifft nicht nur auf Engländer zu.

    Die Schweden verheerten unter Gustav-Adolf halb Europa, Spanier und Portugiesen rissen sich allerlei Länder unter den Nagel, als die Italiener noch Römer hiessen, besetzten sie ebenfalls fast ganz Europa und wer die allererste Tour de France gewonnen hat, darüber bedarf es auch keiner Diskussion.

  35. …mit Migrationshintergrund und andere Asylanten – gerne. Aber halt! Es gibt doch mittlerweile auch schon „Kinder“ mit 14, die andere messern und 17jährige Merkelgäste, die ihren mohammedanischen Trieb durch Vergewaltigen ausleben. Das wird schwierig für die grünen Visionäre.

  36. @ nicht die mama 13. März 2021 at 20:04

    Und die Griechen unter Alexander, und …. Aber die paar Insulaner waren vielleicht doch die extremsten Überdehner: Kleine Insel, größtes Weltreich.

  37. „Nüchtern betrachtet hat der Vorschlag für Frauen mehr Nachteile als für Männer“

    Die Grünen machen keine Vorschläge, bei denen es den Menschen anschließend besser geht.

    Die Vorschläge der Grünen zielen nur auf schnelle Wählerstimmengewinne.
    Egal ob es Menschenleben kostet.

    Auch unter diesem Aspekt sind die Grünen den Nationalsozialisten sehr ähnlich.

    Und deshalb werden sie auch von George Soros und seinen Kumpels gefördert.

  38. Sollte die Aussgangssperre auch für Notärzte und Polizisten gelten, die Frauen in Not helfen? Welcher Kriminelle hält sich an solche Regeln? – Die Grünen sind offensichtlich wahnsinnig!

  39. Ich verstehe zwar, was die Frau will; aber das geht nur anders. Mörder, Messerstecher und Vergewaltiger müssen mit der Todesstrafe konfrontiert werden. Anders gehts nicht mehr.

  40. Ich habe lange überlegt, was ich zu diesem Artikel schreiben soll. Und ich habe noch NIE eine Frau gesehen, die einen Menschen zerstückelt. Es waren IMMER nur Männer.

    Das kann schonmal nachdenklich machen………………………………………………………………………

  41. Peter Pan 13. März 2021 at 20:32

    Ohne mich mit der britischen Geschichte besonders befasst zu haben, denke ich mal, das war damals der britischen Seehoheit geschuldet und auch spätere Eroberungen fussten noch auf dem damals geschaffenen Zugang zu Ressourcen.
    Ein kluger, machtgieriger und skrupelloser Kopf zur passenden Zeit…

    Aber es stimmt schon, wer hoch hinauswächst, kann auch um so tiefer fallen.

  42. bobbycar 13. März 2021 at 21:31

    Was, wenn Jack the Ripper ein Transgender war?
    Soll`s ja immer schon gegeben haben…
    :mrgreen:

  43. Einfach noch ein bißchen warten, dann müssen die Frauen ohnehin zu Hause bleiben, bzw. dürfen nur in Begleitung eines männlichen Erwachsenen das Haus verlassen.
    Gerade in England schreitet die Islamisierung ja flott voran.

  44. Wieso sollte die adelig sein? Nur ein Teil vom Oberhaus ist das tatsächlich, der Rest wird irgendwie reingewählt, von den Paerteien hingeschickt oder so, und wird dann von der Quenn zu Baroness und Lord gemacht.
    Bei ner Grünen geh ich mal nicht von Adel durch Geburt aus.

    pille palle 13. März 2021 at 18:34; Das muss dann natürlich auch für Transen gelten, sind das doch nahezu ausnahmslos Männer, ich hab jedenfalls noch nie ne Frau als mann verkleidet gesehen, das gibts höchstens mal in der Oper.

    bobbycar 13. März 2021 at 21:31; Das stimmt nicht, ich geh jetzt erstmal davon aus, dass du überhaupt keinen dieser Zeitgenossen leibhaftig gesehen hast. Mir gehts da genauso und wohl der grossen Mehrheit aller hier. Aber erst neulich war mal in einer der vielen CSI Dokus die Rede von einer Frau, die das gemacht hat, ist also nicht allein auf Männer beschränkt. Bei der Vielzahl der Sendungen und der ständigen Wiederholungen kann ich aber leider nicht mehr sagen, welche Sendung das war. Bloss, dass das mit Sicherheit wiederholt werden wird.

  45. Haremhab 13. März 2021 at 19:26

    Was ist denn mit Afrikanern, Indern und Pakis? In UK gibt es eine Menge davon. Auch das sind Männer. Nur pauschal weiße Männer zu bestrafen ist Rassismus.
    ——————–
    Sie hat doch gar nichts von Weißen gesagt.
    Alle meint sie.

    Als Frau kann man schon damit zufrieden sein. 🙂

    Nach dem Meghan Skandal kann man schwer erwarten, sie sagen zu hören:
    Das gilt nur für die braun- bis dunkelbraunen und schwarzen Männer.
    Das wäre etwas viel verlangt, so viele Kapitel zu überschlagen, das wäre selbst für die ewig aus der Reihe tanzenden Briten etwas zu viel.

  46. Für Merkels Lieblingsmänner den ganzen Tag Ausgangssperre!

    Bondorf im Kreis Böblingen
    Mann greift 19-jährige Reiterin an – Pferd beißt Angreifer in den Arm

    08.03.2021 – 15:28 Uhr

    Bondorf – Nach einem versuchten Übergriff auf eine 19-jährige Reiterin nahe Bondorf (Kreis Böblingen) sucht die Polizei nach Zeugen der Tat. Der Vorfall habe sich bereits am 20. Februar gegen 15.50 Uhr auf dem Bondorfer Weg ereignet.

    Die Polizei beschreibt den unbekannten Angreifer wie folgt:
    Er soll etwa 35 bis 55 Jahre alt und 1,85 Meter groß gewesen
    sein. Der Mann habe einen dunklen Teint und dunkle, dichte Haare…
    https://www.stuttgarter-zeitung.de/inhalt.bondorf-im-kreis-boeblingen-mann-greift-19-jaehrige-reiterin-an-pferd-beisst-angreifer-in-den-arm.de

  47. Nun ja … das Oberhaus , es sei Ihr entschuldigt . Ist ohnehin mehr ein Altersheim mit Spleengen und und entzückten Verrückten . Farage hat es richtig zusammen gefasst .

  48. Kopftuch für Weiber vor und nach 18 Uhr würde England für sie noch sicherer machen. Aber den Elefanten in der UK-Quasselbude hat Frau Baroness wohl nicht auf der letzten Bank durch die bunte Brille sehen können.

  49. Oh, „Madame“ kann, im vom Islam verseuchten UK, bald geholfen werden, aber anders als sie denkt.
    Sack über den Kopf, eingesperrt in „Ihre“ Gemächer, Ausgang nur in Begleitung von männlichen Familienangehörigen.
    Es ist wirklich makaber! – aber die rot/grünen Dummgänse, bereiten nach nicht einmal 100 Jahren, ihrer Gleichberechtigung ein Ende mit Grauen.
    Wir stehen, zumindest zur Zeit, auf absolut verlorenem Posten. Einem Bösewicht zu erklären, dass er böse ist, ist überflüssig weil dieser es weiss. Aber einem Dummkopf* beizubringen, dass er nun mal Strunzdoof und ungeeignet für diesen oder jenen Job ist, – so gut wie unmöglich! In orbitanter Selbstüberschätzung reissen sie Macht und Geld an sich, dafür gehen sie auch gewissenlos über Leichen und hinterlassen nichts als Zerstörung. Natürlich immer in der Gewissheit, dass der Fehler ja nie bei ihnen lag. (*beinhaltet auch das weibliche Pendent ;o)

  50. Solange solche Spinner in den Parlamenten sitzen kann einem nur Angst und Bange werden. Auch wir haben leider genug von diesem Pack im Parlament.

  51. wer aussieht wie ein Wischmop braucht sich doch keine Gedanken zu machen, Opfer eines Mannes zu werden.

  52. Man sieht, dass keine Gesellschaftsschicht mehr verschohnt ist, diesen Irrsinn der Befehle, Gewalt gegen freie Meinung, Beweglichkeit immer weiter zu beschraenken.
    Kann mir vorstellen, dass UK, befreit von dem Zwang und Idiologie der EU in der Lage ist, diese Person der Laecherlichkeit preiszugeben und zu kontrollieren.
    In D duerfte dies an der Medienmacht scheitern, die unter Kontrolle gehoert, natuerlich gereinigt von diesem Sumpf der heute dort das Sagen hat.

  53. Eine Generalausgangssperre für Männer einer bestimmten Herkunft in Europa würde mindestens 90 % aller Probleme sofort lösen.

  54. @oak 14. März 2021 at 01:10

    „Man sieht, dass keine Gesellschaftsschicht mehr verschohnt ist, diesen Irrsinn der Befehle, Gewalt gegen freie Meinung, Beweglichkeit immer weiter zu beschraenken.
    Kann mir vorstellen, dass UK, befreit von dem Zwang und Idiologie der EU in der Lage ist, diese Person der Laecherlichkeit preiszugeben und zu kontrollieren.“
    ____________________________

    Die Medienmacht funktioniert doch bestens da wird ein Halbsatz ausgelassen und schon wird aus einem albenen Gesetz gegen häusliche Gewalt eine albene Abgeordnete gemacht.
    ___________________________

    „In D duerfte dies an der Medienmacht scheitern, die unter Kontrolle gehoert, natuerlich gereinigt von diesem Sumpf der heute dort das Sagen hat.“
    ___________________
    Die stückeln zwar auch lassen in der Regel aber nicht den Satzanfang aus.

  55. Eine Ausgangssperre für moslemische Männer würde ausreichen, die Sicherheit für Frauen um 98% zu verbessern…! 😉

  56. uli12us 13. März 2021 at 21:55
    bobbycar 13. März 2021 at 21:31; Das stimmt nicht, ich geh jetzt erstmal davon aus, dass du überhaupt keinen dieser Zeitgenossen leibhaftig gesehen hast.

    Das stimmt nicht. Meine Augen haben das gesehen, was sie gesehen haben. Und meine Augen haben noch nie eine Frau gesehen, die einen Menschen derart zurichten. Diese Einzelfälle sind mir unbekannt.

  57. nicht die mama 13. März 2021 at 17:44
    Oh, gut.
    Dann ist es ja nicht rechtswidrig, eine Ausgangssperre für Grüne zu fordern, so von 0:00 bis 24:00 Uhr.

    Ich fordere eine EINgangssperre für alle Grünen und Linken. In die Parlamente aller Länder.
    Und eine EINgangssperre für alle illegalen Einwanderer.

    Nur das würde wirklich eine gute Wirkung zeitigen.

  58. In Deutschland wäre eine Ausgangssperre für ausländische Kuffnucken Merkelgäste schon sehr hilfreich! 🙂

    Außerdem braucht die Bundesregierung ein Ministerium für Abschiebungen!

  59. ghazawat
    13. März 2021 at 18:18
    Selbstverständlich bleiben junge Neger von der Ausgangssperre verschont. Schließlich müssen ja die Damen versorgt werden.
    ++++

    Wenn es dunkel ist, kann sowieso niemand mehr die Neger draussen sehen. 🙂

  60. nicht die mama 13. März 2021 at 17:44

    Oh, gut.
    Dann ist es ja nicht rechtswidrig, eine Ausgangssperre für Grüne zu fordern, so von 0:00 bis 24:00 Uhr.

    In einem gesunden Land sitzen Grüne in der geschlossenen Abteilung.

  61. Muna38 14. März 2021 at 01:01
    wer aussieht wie ein Wischmop braucht sich doch keine Gedanken zu machen, Opfer eines Mannes zu werden.

    Eher andersrum. Wenn ich wüßte, daß sowas Nachts im Dunkeln draußen unterwegs ist, würde ich freiwillig ab 18 Uhr alle Türen verrammeln und das Haus nicht mehr verlassen.

  62. Das musste doch so kommen. Unentwegt bosseln diese linksgrünen Weiber an der Flutung Europas mit dem schwarzen und/oder islamverrückten Testosteron-Überschuß dieser Welt. Und wälzen sich dabei auf dem Boden vor Glück, es endlich den verhassten Landsmännern gezeigt zu haben und ihnen die kalte Schulter zeigen zu können, denn es sind ja jetzt Männer im Überfluß vorhanden. Natürlich werden die Folgen auch ALLEINE den heimischen Männern angehängt. Niemals sind es die neuen Edelmänner ,denen auch nur die leiseste Schuld angelastet werden darf. In Folge dessen ist es nur logisch, eine allgemeine Ausgangsperre für Männer zu fordern. Wie ich sie hasse, diese verdrehten Weiber. Man muß sich nur ihre zunehmende Arroganz gegenüber unser eines vergegenwärtigen, die einem immer wieder entgegenschlägt. Sei es in den sozialen Medien, im ÖR oder auf der Straße.
    Wer vor einiger Zeit das Video mit der irren Katharina Schulze gesehen hat, wie unfraulich und sudelwohl sich die auf ihrem Sofa herum gelümmelt hat, hat ein Beispiel von diesem Frauentyp.

  63. Die Realisierung dieser Idee würde sicher viele Verbrechen an Frauen verhindern. Nur: Die Täter sind doch nicht die weißen alten (und auch jungen) Männer, sondern eine bestimmte Klientel, die ständig mit Messer rumläuft und in Sylvesternächsten auf Opfersuche ist. Wer eigentlich den ganzen Tag über das Haus nicht verlassen sollte, das sind Leute, wie sie im weiter unten stehenden Artikel „500 Euro Geldbuße und Bewährung für Vergewaltigung“ beschrieben sind. Diese sollten nur noch ein einziges Mal das Haus verlassen dürfen, nämlich dann, wenn sie ins Flugzeug steigen und Deutschland für immer verlassen.

  64. Welche Männer betrifft das denn?
    Nur männliche Männer, mit hohem Testosteron-wert?
    Oder auch Lauch und Spargeltarzan?
    Männer ab 18 ?
    Schwule Männer?
    Transen?
    Hardcore Lesben?
    Da müsste dann in einem Ausschuss nochmal nachgearbeitet werden.., respektive in einem multikulturellen, integrativen, inkludierenden, femininen Morgestuhlkreis

  65. In Deutschland wäre eine Ausgangssperre für ausländische Kuffnucken Merkelgäste schon sehr hilfreich! 🙂

    Außerdem braucht die Bundesregierung unbedingt ein Ministerium für Abschiebungen!

  66. 13. März 2021 at 18:18
    Selbstverständlich bleiben junge Neger von der Ausgangssperre verschont. Schließlich müssen ja die Damen versorgt werden.
    ++++

    Wenn es dunkel ist, kann sowieso niemand mehr die Neger draussen so richtig erkennen. 🙂

  67. Wer so aussieht wie diese Baronesse muss vor Vergewaltigung keine Angst haben.
    Da sind Folgen jahrhundertlanger Inzucht nicht nur hör- sondern auch offen sichtbar.

    Ich als Mann würde bei Anäherung unter 10 Meter schreiend davonlaufen.

  68. Das_Sanfte_ Lamm 13.März 2021 at 18.01 Uhr
    Das Zitat kenne ich nicht, teile aber die Besorgnis, dass uns bald die Bäume zum Hängen dieser Ballastexistenzen ausgehen werden. Aber die stattdessen von der „Umweltschutzpartei“ in die Natur betonierten Windräder wären ein passender Ersatz. So würden sie vor dem Verscheiden das Schicksal der Insekten und Vögel hautnah spüren.

  69. Charles Bruler 14. März 2021 at 04:24

    Wie kommt denn eine dieser Grünen ins britische Oberhaus?

    Erklrärungsversuch:

    Mit dem Dummsein ist es wie mit dem Tod:
    Man selbst merkt es nicht. Es merken immer nur die Anderen.

  70. Leibniz 14. März 2021 at 07:41

    nicht die mama 13. März 2021 at 17:44

    Oh, gut.
    Dann ist es ja nicht rechtswidrig, eine Ausgangssperre für Grüne zu fordern, so von 0:00 bis 24:00 Uhr.

    In einem gesunden Land sitzen Grüne in der geschlossenen Abteilung.
    ——————————————————————————-
    100 % Zustimmung!

  71. Die theoretische Grundlage solcher Äußerungen ist folgendes: Die Frauen stehen aufgrund der physischen Unterlegenheit grundsätzlich in einer defensiv-Haltung zu Männern.

    Normal ist das kein Problem, da wie bei jede Tierart das Männchen prinzipiell weder den Weibchen, noch den Kindern was tut. Aber das gilt halt nicht allgemein. In besonderen Situationen ist das Männchen immer mal eine Gefahr für Frauen und Kinder.

    Nun ist das menschliche Weibchen physisch grundsätzlich das wehrloseste aller Weibchen.
    Zwar sind die Männer weitgehend ungefährlich, aber die Frau ist instinktiv trotzdem in einer gewissen Duckhaltung. Und das schlägt dann in solchen Forderungen durch, so wie der ganze Feminismus Resultat dieser Duckhaltung ist und Frauen eben aufgrund dieser Duckhaltung anfällig sind für den Kampf als Opfer gegen den Mann.

    Man kann es den Frauen nicht verübeln, sie sind nun mal in dieser Situation
    und sie werden es daher rational auch nicht unter Kontrolle bekommen.

    Deshalb war es ja früher so, dass in der Verfassung oder in verfassungsnahen Texten diese Situation der Frau explizit festgehalten wurde in Formulierungen wie, dass die Frau aufgrund ihrer Natur des besonderen Schutzes bedürfe.

    Aber die Frauen wollten das ja nicht mehr. Dann dürfen sie sich nicht wundern, dass sie diesen Schutz nun auf diese Art einfordern müssen.

  72. meritaton 14. März 2021 at 11:13

    Das_Sanfte_ Lamm 13.März 2021 at 18.01 Uhr
    Das Zitat kenne ich nicht, teile aber die Besorgnis, dass uns bald die Bäume zum Hängen dieser Ballastexistenzen ausgehen werden. Aber die stattdessen von der „Umweltschutzpartei“ in die Natur betonierten Windräder wären ein passender Ersatz. So würden sie vor dem Verscheiden das Schicksal der Insekten und Vögel hautnah spüren.

    Pssst…nicht, dass die Mullahs in Steinmeiers Lieblingsbruderstaat noch Gefallen am „automatisierten Hochziehen“ an den, von „uns“ entwickelten, Windrädern finden und „wir“ wieder die Verantwortung für deren begangene Taten auferlegt bekommen.

Comments are closed.