Je weiter die Verwüstung des „Wertewestens“ voranschreitet, je hohler Milliarden Menschen die Phrasen von „Freiheit und Demokratie“ klingen, desto gefährlicher und aggressiver werden die sogenannten „Eliten“ und Profiteure dieses „Wertewestens“ reagieren.
Je weiter die Verwüstung des „Wertewestens“ voranschreitet, je hohler Milliarden Menschen die Phrasen von „Freiheit und Demokratie“ klingen, desto gefährlicher und aggressiver werden die sogenannten „Eliten“ und Profiteure dieses „Wertewestens“ reagieren.

Von WOLFGANG HÜBNER | Die britische Premierministerin Liz Truss nach lächerlichen 44 Tages Amtszeit zurückgetreten, eine offene deutsch-französische Krise, die neue Rechtsregierung in Italien mit einem der besten Freunde Putins, Ernüchterung in Polen über den ukrainischen Flüchtlingsdruck, Rekordinflation in den baltischen Staaten, zunehmende Skepsis in den USA gegenüber der aggressiven Biden-Außenpolitik, Großdemos in Paris, Prag und Moldawien, ökonomische Verwerfungen allerorten, besonders in Deutschland. Das ist – unvollständig – die verheerende Bilanz der „Solidarität“ mit dem korrupten angloamerikanischen Vasallenregime in Kiew, das zehntausende zwangsrekrutierte Männer in den Tod und Verwundung schickt, um „Erfolge“ gegen die Russen vorweisen zu können.

Aber es fehlt nicht an Durchhalteparolen in Washington, London und Berlin, wo aktuell mal wieder Kanzler Olaf Scholz große Töne gespuckt hat, um seine kriegsgeilen Koalitionspartner von Grünen und FDP, aber auch die Kreise um seinen in der Antifa sozialisierten Parteivorsitzenden Lars Klingbeil bei der Stange zu halten. In Erinnerung sei gerufen, dass die so blamabel gescheiterte Liz Truss, ebenso wie ihr Vorgänger und möglicher Nachfolger Boris Johnson, eine fanatische Unterstützerin des Regimes in Kiew war. Und die dunklen Gestalten des „Tiefen Staates“, die in Washington den altersschwachen Präsidentendarsteller lenken, wollen nun nach Russland auch noch China so in die Enge treiben, dass selbst ein Atomkrieg nicht mehr ausgeschlossen ist.

Im Vasallenstaat Deutschland, der nichts so sehr fürchten muss wie eine solche Eskalation, bleibt nur die kleine Hoffnung, bei den US-Zwischenwahlen am 8. November mögen die Republikaner um Donald Trump erfolgreich sein. Doch Biden und seine Hintermänner werden noch mindestens zwei Jahre die Welt in größte Gefahr bringen können. Die gigantisch verschuldete, weitgehend ökonomisch auf Schmarotzertum orientierte USA hat noch zwei Waffen: Die Macht, unbeschränkt Dollars zu drucken, und die weltweit agierende Militärmacht. Wenn aber die Dollarinflation der wachsenden Abkehr aus aller Welt nicht mehr Stand halten kann, wird auch der militärisch-industrielle Komplex nicht mehr zu finanzieren sein.

Es kann keinen vernünftigen Zweifel geben: Je weiter die Verwüstung des „Wertewestens“ voranschreitet, je hohler Milliarden Menschen die Phrasen von „Freiheit und Demokratie“ klingen, desto gefährlicher und aggressiver werden die sogenannten „Eliten“ und Profiteure dieses „Wertewestens“ reagieren. Wir stehen nicht vor höchst ungewissen Zeiten, wir sind längst mittendrin.


Wolfgang Hübner.
Wolfgang Hübner.

PI-NEWS-Autor Wolfgang Hübner schreibt seit vielen Jahren für diesen Blog, vornehmlich zu den Themen Linksfaschismus, Islamisierung Deutschlands und Meinungsfreiheit. Der langjährige Stadtverordnete und Fraktionsvorsitzende der „Bürger für Frankfurt“ (BFF) legte zum Ende des Oktobers 2016 sein Mandat im Frankfurter Römer nieder. Der leidenschaftliche Radfahrer ist über seine Facebook-Seite und seinen Telegram-Kanal erreichbar.

Like
Beitrag teilen:
Anzeige: Wandere aus, solange es noch geht - Finca Bayano, Panama.
Jetzt den PI-NEWS-Telegram Kanal abonnieren!

52 KOMMENTARE

  1. So schlecht wäre es nicht, wenn die Wahnsinns-Schulden und das Mitmachen beim Ukraine-Krieg dem Buntlandsystem das Genick brächen.

    Dann könnte wieder ein anständiges Deutschland auferstehen.

  2. Werte Westen. Klar.

    Die Amerikaner sprengen die Pipelines die uns mit Gas versorgen. (Bloomberg TV)
    Die Polen wollen uns um Billionen verklagen.
    Die Franzosen lassen uns für Ihren maroden Staat blechen.
    Die Italiener schicken uns alles was übers Mittelmeer kommt.
    Die Griechen lassen uns auch für Ihren maroden Staat blechen.
    Die Ukrainer lassen sich von uns durchfüttern.
    Target II Salden – Unglaublich!
    Messermörder in jeder Stadt „Alle u Kackbar“
    Unsern Kindern erzählt man das es mehr als 2 Geschlechter gibt die wählbar sind.
    Und die Grund und Ökosteuern machen aus uns Besitzlose

    „Werte Westen“ Danke, aber NEIN DANKE!
    Peter Blum

    Buntschland SR, Teilrepublik der EUDSSR, in den ersten Tagen des III Weltkrieges.

  3. Ein wichtiger Aspekt dazu:
    Auch der 200 Mrd.€ teure „Doppelwumms“ wird das Problem nicht lösen. Das widerliche Frankreich unter Macron tobt, denn mit dem Geld kann das vergleichsweise „reiche“ Deutschland auf dem Weltmarkt die Gaspreise und die Angebote anderer Länder notfalls überbieten und die europäische Gaspreisbremse wäre somit ausgehebelt.
    Wir sollen statt dessen lieber das Geld für die Schulden der „Südländer“ inkl. Frankreich ausgeben, also noch mehr verpulvern. (Schulden-Union).
    Noch bleibt Olaf Scholz hart und riskiert den m.M.n. überfälligen Bruch mit der sog. „Deutsch-Französischen Freundschaft“, die es in Wirklichkeit nie gegeben hat. Na ja, bei Adenauer/De Gaulle vielleicht mal.
    Aber wie lange wird Scholz standhaft bleiben und sein Versprechen das Geld nur den Deutschen zukommen zu lassen, vergessen?
    Das alles wäre nicht nötig gewesen wenn man den Wirtschaftskrieg gegen Russland nicht angezettelt hätte für einen bewaffneten Konflikt, der uns nichts angeht.

  4. Nach der letzten Schrei-, und Propagandarede von Hofreiter im Bundestag bleibt festzustellen, dass denen der A… blutet. Die letzten Erfolge der Russen und die massiven Lügen in den Medien zeigen den baldigen Untergang… erst einmal von den Selenski. Wie war das “ …wenn die Ukraine ( Selenski ) verliert, verlieren wir
    unsere Freiheit… o.ä?) Das sind Propagandasätze unserer Regierenden, dagegen war die SED ein Weisenknabe.
    Für solche Regierenden Volksvertreter sind wir `89 nicht auf die Strasse gegangen.

  5. Der Ukraine-Wahn verwüstet den „Wertewesten“

    Ich weiss nicht wo Herr Hübner sein Leben verbracht hat. Jeder, der in die Bonner Republik hineingeboren wurde und in ihr aufwuchs, sollte den schleichenden Zerfall im Westen mitbekommen haben.

    Und nein, dieser Zerfall fing nicht erst mit Merkel an.

  6. Johannisbeersorbet 21. Oktober 2022 at 15:23
    So schlecht wäre es nicht, wenn die Wahnsinns-Schulden und das Mitmachen beim Ukraine-Krieg dem Buntlandsystem das Genick brächen.

    Dann könnte wieder ein anständiges Deutschland auferstehen.

    Ein Deutschland würde nur nach sehr, sehr wirklich „hässlichen Bildern“ wiedererstehen.
    Und da habe ich erhebliche Zweifel, ob die meisten bereit wären, soweit zu gehen.

  7. Die Verbindlichkeiten der Deutschen Nationalbank an die EZB durch Target 2 ist auf
    1.300.000.000.000 € angestiegen.
    Das Geld ist futsch!

    Werden wir nie wiedersehen!

    Haben vor allem die EU-Mittelmeerstaaten wie Italien, Spanien und Griechenland für privaten Konsum verbraten!

    Doitscheland sein gutes Land!

  8. Doch, lieber gonger (15 Uhr 26), die deutsch-französische Freundschaft gibt es. Eigene Erfahrung – aus den 60er Jahren bis heute – zumindest bei den „ganz kleinen Leuten“.
    FG C.

  9. Der russische Überfall auf die Ukraine hat dem Westen einige Probelme verursacht, die leicht zu lösen sind. Er hat jedoch Putin Probelme gebrascht, die für ihn nicht lösbar sind. An er Front keine Erfolge und zu Hause eine Wirtschaft im Niedergang wird Potin innenpolitisch den Kopf kosten. Der Krieg hat von westlicher Seite noch nicht einmal richtig begonnen, während Russland die letzten Reserven zusammenkratzt. Schon eine geringe Zahl westlicher Waffen hat den Russen ihre Grfenzen aufgezeigt. Das lässt sich steigern und man wird es steigern, bis der letzte russische Soldat aus der Ukraine verschwindet.

  10. Ein Deutschland würde nur nach sehr, sehr wirklich „hässlichen Bildern“ wiedererstehen.
    Und da habe ich erhebliche Zweifel, ob die meisten bereit wären, soweit zu gehen.

    Es ist schon lange soweit.Hässliche Bilder gibt es schon genug.Wohl die Messerfolklore nicht mitbekommen.Aber ich weiß schon was sie meinen.Ein anständiges Deutschland wird es nie mehr geben.Mit wem auch?Generation-Smart-Dumm oder islam-negroidenn Intelligenzbestien und Facharbeitern.Nee,der Zug ist wohl abgefahren.Und wer anderer Meinung ist.Siehe §130 ,dem echten Hetzgesetz der Eliten gegen anders Denkende bzw.ihren Wohlstand Gefärdende.Der Zerfall ist allgegenwärtig.Nicht erst seit heute.Siehe EU-Doktrien.Nationalstaat war gestern.So hart es auch klingen mag.Hoffentlich drückt ein Weltverbesserer den richtigen Knopf.Verdient hat es die Menschheit, mit ihrem jetzigen Gebaren ,allemal.Dann hat`s ein Ende.
    Ach,liebe Amis,auf eurem Kontinent ebenfalls.Oder unternehmt etwas.

  11. canario
    21. Oktober 2022 at 16:50
    Doch, lieber gonger (15 Uhr 26), die deutsch-französische Freundschaft gibt es. Eigene Erfahrung – aus den 60er Jahren bis heute – zumindest bei den „ganz kleinen Leuten“.
    FG C.
    ++++

    Ich war auch in den 60er Jahren für 2 Wochen zum Bergsteigen in Hoch-Savoien (2 Alpes).

    Die Organisation war von der UNCM (Deutsch-Französisches Jugendwerk).

    Superstimmung zwischen den jungen Franzosen und Deutschen!

    Diese Reise hatte ich bei einem politischen Wettbewerb zwischen verschiedenen Schulen gewonnen! 🙂

  12. .
    .
    System-Kartell-Parteien pädoGrüne, SPD, CDU, FDP sind sich einig:
    .
    „Deutschland muss sterben, damit die korrupte Ukraine leben kann. „
    .
    .
    Übrigens ein Land mit dem wir überhaupt nichts gemein haben …halt Stopp.. ..doch die Korruption.. !
    .
    .
    .
    Deshalb AfD!
    Deshalb AfD!
    Deshalb AfD!

  13. Theo65
    21. Oktober 2022 at 16:11
    Nach der letzten Schrei-, und Propagandarede von Hofreiter im Bundestag bleibt festzustellen, dass denen der A… blutet.
    ++++

    Ist bei Hofreiter nicht weiter tragisch, weil der immer eine selbstgehäkelte Monatsbinde aus Schafwolle trägt! 🙂

  14. canario 21. Oktober 2022 at 16:50
    Doch, lieber gonger (15 Uhr 26), die deutsch-französische Freundschaft gibt es. Eigene Erfahrung – aus den 60er Jahren bis heute – zumindest bei den „ganz kleinen Leuten“.
    FG C.
    ————-
    So ist es. Und was das „widerliche Frankreich“ angeht, so ist dessen Regierung der deutschen darin voraus, daß sie kein Untertan der USA ist, sondern (noch) Vasall. Während Frankreich sich militärisch von den USA unabhängig machen will, selbstverständlich auch zur Gewinnmehrung seiner Rüstungsindustrie, muß Deutschland von der US-Rüstungsindustrie F-35 kaufen, muß Deutschland die mehrheitlich US-hörigen nordischen und östlichen EU-Staaten um sich scharen und sie für die USA bei der Stange halten. Wie lange Ungarn das noch mitmacht?

    Und die verkommene rotgrüngelbe Bundesregierung denkt nicht daran, sich aus dieser für uns wirtschaftlich und politisch tödlichen Umklammerung durch die USA zu lösen, im Gegenteil, jetzt geht das Pack in seiner grenzenlosen Überheblichkeit auch noch gemeinsam mit den USA auf China los.

  15. Der Westen ist vor allem eines: eine Himmelsrichtung. Es mag sogar einen „Wertewesten“ geben, als Agitations- und Propagandabegriff der herrschenden Globalisten, die sich von allen anderen nicht nur damit absetzen, sondern sie damit auch drangsalieren möchten, einen Westen mit ethischen und moralischen Werten, die auf ihn als politisches Konstrukt zurückzuführen gewesen wären, gab es nie. Selbst das Bürgerliche Gesetzbuch etwa ist auf die zehn Gebote zurückführbar.

    Schwulen-, Gender- und andere Marotten der (vorgeblich) grünen Richtung, die man heute schon den Erstkläßlern unterjubeln möchte und die im Grunde das Dasein einer infantilen, perversen und infamen Päderasten-Sekte anzeigen, die nach Vorherrschaft giert und dabei auch noch die letzten Reste an Demokratie untergräbt, haben mit Werten nichts das Geringste zu tun, sondern mit ihrem krassen Gegenteil.

    Die Forderung gar, die Tötung von Ungeborenen als „Menschenrecht“, wenn möglich bis kurz vor der Geburt in ein vorgeblich „moralisch verpflichtendes“ Grundgerüst zu implementieren, ist der höchste Grad an Perversion schlechthin, in der man versucht, Unrecht zu Recht zu erklären, während diejenigen, die sich dagegen wenden, kriminalisiert werden. „Mein Bauch gehört mir“, heißt es. Der Bauch schon, aber nicht das Leben, das darin heranwächst und auf dessen Lebensrecht ihr herumtrampelt, nachdem ihr es aussortiert, „selektiert“ habt, um in den Müll geworfen zu werden.

    Ein solcher Gesellschaftsentwurf ist der Tod, weil er einen Bund mit dem Tod gemacht und die Seele an den Teufel verkauft hat. „Wertewesten“? Steckt euch eure so genannten „Werte“ dorthin, wo es dunkel, warm und feucht ist.

  16. Wieder so ein Vorfall im WERTEWESTEN…..

    Was sind das für Mädchen?

    „Die Teenager gehörten zu einer Jugendgruppe aus einem anderen Bundesland, die sich zu der Zeit in der Region im Norden des Landkreises aufgehalten hat. Weitere Informationen wollte die Polizei nicht veröffentlichen.“

    .
    „GESCHÄTZTE 100 000 EURO SCHADEN
    Mädchen (14) verwüsten kompletten Friedhof“

    https://www.bild.de/regional/mecklenburg-vorpommern/news-ausland/maedchen-14-verwuesten-kompletten-friedhof-100-000-euro-schaden-81692636.bild.html

  17. Soll mir nur Recht sein wenn dieses EU Gebilde an der Krise zerbröselt. Dieser Schwachsinn hat keine Zukunft.
    Aus den Trümmern könnte es wieder aufwärts gehen.

    Oder hinterher ist alles Ukraine, vlt sind die deshalb so besessen von dem gruseligen Mistland.

  18. Man versteht auch nicht die URKAINERINNEN, deren EHEMÄNNER alle zwangsweise rekruitiert wurden.
    Normalerweise müssten die GEGEN die UKRAINISCHEN KRIEGSTREIBER DEMONSTRIEREN gehen.
    Warum machen sie das nicht!
    Auch zu faul dafür?

  19. .
    Wartet mal ab..
    .
    Die korrupte Ukraine wird DE und die EU Billionen über Billionen kosten.. Schelensky will natürlich nur das beste für sein Land. Darunter geht gar nichts.. Und er wird es als Frontstaat gegen Russland bekommen.
    .
    Schelensky wird sich auch von der EU nichts sagen lassen. Er wird nur fordern und klagen.
    .
    Die Ukraine wird der Todestoß für DE!

  20. …..die beiden nehmen eine Familie aus der Ukraine auf. Nachdem anfangs alles gut läuft, wird Elchin A. angeblich mit der Zeit eifersüchtig…..
    Ukraine-Flüchtling erschlägt schlafenden Mann mit Axt und vergewaltigt Frau
    Kalletal, NRW. Als er in der Wohnung war, schlich er ins Schlafzimmer und spaltete dem schlafenden Liebhaber mit einer Axt den Kopf. Danach zerrte er Olga M. ins Badezimmer und vergewaltigte sie brutal. Zuletzt zwang er die Frau und ihre beiden Kinder in den VW des Opfers und raste los. Weil er keinen Führerschein besaß und in Schlangenlinien fuhr, riefen Passanten die Polizei. Der 36-jährige Aserbaidschaner hat schon einmal getötet und saß dafür 9 Jahre in der Ukraine im Knast.
    https://www.bild.de/regional/ruhrgebiet/ruhrgebiet-aktuell/kalletal-detmold-axt-killer-elchin-a-36-hat-schon-einmal-getoetet

  21. Wie alles in diesem Land seit M laeuft, geraet es immer mehr in eine selbstmoerderische Spirale, weil es von den Falschen sich regieren laesst.
    Wer sich dafuer entscheidet, ohne seine demokratischen oder vor allem ausserparlamentarischen Rechte voll fuer SEINE Interessen in Anspruch nimmt, dem ist nicht mehr zu helfen.

  22. ZWEI ROTZGÖREN

    zwei 14-jährige deutsche Mädchen. Sie stammen aus einem anderen Bundesland und sind derzeit mit einer Jugendgruppe in der Region untergebracht.

    Die beiden Teenager sollen rund 70 Gräber geschändet haben, die Polizei schätzt den dabei entstandenen Schaden auf mindestens 50 000 Euro.

    Die Polizei schätzte den Schaden auf etwa 50.000 Euro. Der Bürgermeister von Möllenhagen, Thomas Diener (CDU), schätzte den Schaden etwa doppelt so hoch ein. Groß Varchow gehört zu Möllenhagen.

    © dpa
    https://www.nordkurier.de/mecklenburgische-schweiz-mueritz-neubrandenburg/polizei-fasst-nach-grabschaendungen-in-der
    Wie sollen dies zwei Mädchen alleine
    geschafft haben – zeitlich u. kräftemäßig?

  23. Rettungsaktion Griechische
    Grenzer greifen 92 total nackte
    Migranten auf – ALLES MÄNNER

    Nackt und ohne Gepäck: Die Menschen(WAS SONST?) sollen von türkischen Behörden in Schlauchboote gesetzt worden sein. Manche hatten laut Polizei Verletzungen…
    dpa | 15.10.2022, 18:45 Uhr
    Auch Beamte der EU-Grenzschutzagentur Frontex sollen auf der griechischen Seite der Grenze vor Ort gewesen sein.

    Artikel mit Fotos
    https://www.nordkurier.de/aus-aller-welt/grenzer-greifen-92-nackte-migranten-auf-1550002810.html

  24. Ermittlungen
    Mahnwache nach Brand in Flüchtlingsunterkunft
    Der Schock über den Brand einer Flüchtlingsunterkunft bei Wismar sitzt tief. Rund 150 Menschen versammelten sich zu einer Mahnwache. https://www.szlz.de/news/deutschland_artikel,-mahnwache-nach-brand-in-fluechtlingsunterkunft-_arid,2771657.html
    Ermittlungsergebnisse erwarten die Behörden erst nächste Woche
    der Angriff ging gegen das Christliche Deutsche Rote Kreuz , das Logo vom DRK wurde verschandelt, die „Handschrift“ ist oft polizeibekannt.

  25. GRÜNE UMWELT-VERBRECHER

    PUTIN IST SCHULD, GELL!

    +++++++++++++++++++++

    Sahra Wagenknecht neuestes Video
    23 Min. lang
    https://www.youtube.com/watch?v=bQNsHivR9AU
    Habeck chartert umweltschädl. Terminal,
    das Australien wegen Meeresverseuchung
    ablehnte.

    LNG-Terminal: Droht in Wilhelmshaven
    ein „schleichender Chemieunfall“?
    13. Oktober 2022, Claudia Wangerin

    Flüssigerdgas wird als Teil der Lösung der Energiekrise verkauft. Das Bundeswirtschaftsministerium habe dafür ein Terminalschiff von der „Resterampe“ gechartert, so die Deutsche Umwelthilfe. In Australien bekam es keine Betriebserlaubnis.

    Eine sofortige Umweltverträglichkeitsprüfung für das LNG-Terminal Wilhelmshaven hat am Mittwoch die Deutsche Umwelthilfe (DUH) gefordert. Die Organisation wirft dem Bundeswirtschaftsministerium vor, für Wilhelmshaven ein Terminalschiff von der „Resterampe“ der anderswo nicht genehmigungsfähigen LNG-Schiffe gechartert zu haben.

    Im australischen Bundesstaat Victoria habe die „Höegh Esperanza“ wegen „nicht akzeptabler Umweltfolgen“ keine Betriebserlaubnis erhalten, erklärte am Mittwoch der DUH-Bereichsleiter für Energie und Klimaschutz, Constantin Zerger.

    Eine Umweltverträglichkeitsprüfung wäre eigentlich selbstverständlich, wäre da nicht das im Mai 2022 beschlossene LNG-Beschleunigungsgesetz, das großzügige Ausnahmen vorsieht.

    Um Erdgas zu verflüssigen, wird es auf Minus 162 Grad heruntergekühlt. Schwimmende LNG-Terminalschiffe nutzen Seewasser, um es aufzuwärmen und somit wieder gasförmig zu machen. Damit die Anlagen nicht mit Algen, Muscheln oder Seepocken zuwachsen, wird das Seewasser mit Chlor als Biozid versetzt.
    Das Zehnfache der Menge, die australische Behörden vertretbar fanden

    Auf der „Esperanza“ soll dies sogar in ungewöhnlich hoher Konzentration geschehen. In Australien wollte sie 0,1 Milligramm Biozid pro Liter nutzen – die dortigen Behörden argumentierten jedoch, andere Terminalschiffe würden nur ein Fünftel dieser Menge einleiten…
    https://www.heise.de/tp/features/LNG-Terminal-Droht-in-Wilhelmshaven-ein-schleichender-Chemieunfall-7307381.html

  26. Heisenberg73 21. Oktober 2022 at 18:54

    Ukraine geht mir am Allerwertesten vorbei.

    Ist bei mir ähnlich. Egal wie geifernd-eifernd die Roten und die Grünen mich mal mit Jammerarien mal mit Drohungen dazu zwingen wollen alles für diesen Fremdstaat zu opfern.

  27. Mal eine Frage in die Runde : wenn ich mich richtig erinnere hat Fr. Merkel der Ukraine Milliarden schwere Hilfen für die Energieversorgung zugesichert , das soll eine Bedingung der Amis gewesen sein für den Betrieb von NS 2 . Diese Verträge müssten jetzt eigentlich hinfällig sein . Weis hier Jemand was genaues darüber?

  28. Das_Sanfte_Lamm 21. Oktober 2022 at 16:16
    Johannisbeersorbet 21. Oktober 2022 at 15:23
    So schlecht wäre es nicht, wenn die Wahnsinns-Schulden und das Mitmachen beim Ukraine-Krieg dem Buntlandsystem das Genick brächen.

    Dann könnte wieder ein anständiges Deutschland auferstehen.

    Ein Deutschland würde nur nach sehr, sehr wirklich „hässlichen Bildern“ wiedererstehen.
    Und da habe ich erhebliche Zweifel, ob die meisten bereit wären, soweit zu gehen.

    Letzendlich kann man nur darauf hoffen, daß der Kommunist Brecht Recht hatte mit seinem „Erst kommt das Fressen, dann kommt die Moral“ aus der Dreigroschenoper. Ansonsten gebe ich Ihnen Recht.

  29. Rolf Ziegler 21. Oktober 2022 at 19:34
    eule54 21. Oktober 2022 at 17:09
    Bravo, Sahra:
    https://www.spiegel.de/politik/deutschland/sahra-wagenknecht-fuehrende-linke-distanzieren-sich-von-wagenknecht-aeusserung-a-b5d0afde-9b98-4843-9449-2144b9982836
    ==================================================================

    Ein „Bravo“ für die Kommunistin Wagenknecht, die dümmlich davon faselt, die AfD toleriere „Nazi’s“ in ihren Reihen?!

    Ich glaube wir leben in Zeiten, in denen alte Feindschemata ala „Links vs. Rechts“, „Kommunist vs. Marktliberalist“ etc. ihre Bedeutung massiv verlieren. Sie werden sich noch wundern, welche (Meinungs-)koalitionen wir noch erleben werden, je stärker und tiefgreifender die Krise wird. Letztendlich wird nur noch zählen, wer die richtige Antwort auf die Krise hat, um das Unheil von unserer Nation abzuwenden. Unabhängig ob „links oder rechts“.

  30. Unsere Werte? Das sind höchstens die Werte der Wallstreet

    Die USkraine-Flaggen zeigen den Staatus Deutschlands. Eine US-Kolonie

  31. @ Ihab Kaharem -Nazisau- 21. Oktober 2022 at 16:19

    „Verdichtung“ in Seniorenheimen?“ Merkwürdig, dass es Leerstände in einem Seniorenheim gibt, sollte man doch meinen, dass die Anzahl der Alten stetig wächst.

    https://www.merkur.de/lokales/fuerstenfeldbruck/oberschweinbach-ort29203/oberschweinbach-fluechtlinge-ziehen-in-seniorenheim-91858813.html

    Oder werden vorab Leerstände mit dubiosen Tricks geschaffen?

    ———————-

    Noch nicht mitbekommen, wie viele Oldies, besonders Heimbewohner, die man praktisch zwangsgespritzt hat inklusive aller Killer-Booster, an dem Pfizer-Dreck jämmerlich krepiert sind?

  32. Ein sehr guter Artikel von Herrn Hübner, ich gehe in allem mit. Speziell kann ich nicht mehr hören, wenn irgendwelche sch… Lobbyisten, wie das Mannweib aus der FDP oder die blöde Außenminister-Trine mit der schrillen Keifstimme, verkünden, in dem Schurkenstaat Ukraine würden „unsere“ Werte verteidigt. Meine ganz gewiss nicht. Wenn meinen Werten genüge getan wird, wandert der skrupellose Hütchenspieler im braunen Designer-Unterhemd mitsamt dem Preisboxer erst mal vor ein russisches Militärtribunal. Strafe kann es m.E. nur eine geben. Nein zwei, man soll ihn wählen lassen: a) Strang oder b) Beischlaf mit Agnes S.-Z. – ich denke, Variante a wäre humaner.

  33. Rolf Ziegler
    21. Oktober 2022 at 19:34
    eule54 21. Oktober 2022 at 17:09
    Bravo, Sahra: …
    ++++

    Na ja, für eine Linke gehört es zum guten Ton, gegen die AfD zu hetzen.

    Trotzdem, die Sahra vertritt häufig auch Ansichten der AfD.

    Ich persönlich sehe auch die Gefahr, dass Sahra eine eigene Partei gründet und dann viele AfD-Wähler einkassieren würde.

  34. Der Westen hat sich bereits zuvor, als D noch zumindest aus einer Pipeline russisches Oel/Gas bezog selbst zerstoert, d.h. seine Gesellschaft, Bevoelkerungszusammensetzung durch unbegrenzte Aufnahme von Asylbetruegern und Sozialtouristen, die genauso in ihren Laendern haetten bleiben koennen, zu denen sie vom Steuerzahler finanziert „in Urlaub“ fliegen.
    Wer integrationsresistende, kulturfremde Banausen dh. incompatible=unvereinbar mit D Kultur und Regeln aller Art, die nur um sich zu verbessern, auf die faule Haut zu legen, hier einen Unterschlupf gibt,
    der geht allein an diesem Fehler zugrunde, das ist nicht der einzige den die regierenden an uns verueben.

  35. @klimbt
    „Das lässt sich steigern und man wird es steigern, bis der letzte russische Soldat aus der Ukraine verschwindet.“
    ——————————
    Die Eskalation der Sie freudig entgegenfiebern, führt zwangsläufig zum Atomkrieg.

    Wer sich an die Zuspitzung der Konfrontation seitens der USA, EU und osteuropäischen Staaten schon vor Putin’s Einmarsch in die Ukraine und der Angliederung der Krim erinnert weiß dass der Westen sich nicht mit dem Rückzug der russischen Truppen zufrieden geben würde.
    Selenski – und hier sagt er das was ihm seine Herren aufgetragen haben – besteht auf einem Strafgericht für die russischen Spitzenpolitiker, auf eine „Demilitarisierung“ (die Russland seinen Feinden wehrlos ausliefern würde), auf Reparations- und Entschädigungszahlungen etc – also auf Bedingungen, die Kapitulationsbedingungen gleichkommen und die eine totale Niederlage Russlands voraussetzen.

    Aber wer Russland kennt weiß dass die Russen sich nicht ergeben werden. Sie haben die Waffen einen Aggressor zurückzuschlagen und sie werden diese anwenden.

    Es besteht die Gefahr dass Russland nicht nur bei Eindringen auf ihr eigentliches Staatsgebiet, sondern auch bei Vordringen von Truppen auf die Krim taktische Atomwaffen anwendet, den die Russen betrachten die Krim als ureigenes Territorium und werden deren weitgehend russische Bevölkerung nicht den ukrainischen Repressalien ausliefern.
    Die Krim war und ist schließlich überwiegend von Russen bewohnt. Sie gehörte zu Russland bis Chrustschow sie in einem damals wenig beachteten Verwaltungsakt der ukrainischen SSR zuschlug.

  36. @ eule54 21. Oktober 2022 at 16:44
    Vierjahreshoch für die AfD:

    Bemerkung: und was sagt dies aus?
    Ist dies ein Zeichen dass die AfD aktuell aus Überzeugung der Bürger mehr Zustimmung bekommen- oder es es wie die Mainstrempresse gemeinsam mit der gaesamten Linken Einheitsbrut sagt: „Wutbürger wählen die AfD“.
    Ich hoffe ich bin nicht der/die Einzige von der AfD (trotz deren manche Fehler)überzeugte, der diese Partei nicht aus Wut wählt, sondern weil dies die Einzige Partei ist die zeitgemäße konservative Politik und die Interessen für den Bürger unseres Landes vertritt. Die anderen verkaufen mit den gleichgeschateten Medien (gleicher Furz im Kopf!) ein linkes Wolkenkucksucksheim System in dem es von unten nach oben regnet. Der Furz ist nun rotGrün angemalt und steht uns als gewählte Regierungskonstellation zur Deutschlands Abschaffung ganz oben vor der Nase.
    Leider konnte dies bis jetzt durch deren riesiger Propaganda Apparat spätestens seit Merkel bis rotgrün heute nicht Anulliert werden, sondern weiter als „Wertewesten“ im besten Deutschland das wir je gab“ verkauft. AfD und deine Wähler du hast auch mit 15% noch keine Chance doch nutze sie – ob fälschlich vom System als Partei der Wutbürger bezeichnet, oder als einzige ersthafte politische Alternative zu den Deutschlandabschaffern. Eine andere Wahl gibt es nicht mehr um diesem Wahnsinn ob mit Ukraine oder ohne ein Ende zu machen.

  37. @ klimbt 21. Oktober 2022 at 16:54

    … auf die Ukraine hat dem Westen einige Probelme verursacht, die leicht zu lösen sind. Er hat jedoch Putin Probelme gebrascht, die für ihn nicht lösbar sind. An er Front keine Erfolge und zu Hause eine Wirtschaft im Niedergang wird Potin innenpolitisch den Kopf kosten. Der Krieg hat von westlicher Seite noch nicht einmal richtig begonnen, während Russland die letzten Reserven zusammenkratzt…

    Träumen Sie weiter Ihren feuchten Traum. Wie man erkennt, sieht längst nicht mehr so aus, als daß die letztlich von Ihresgleichen aus dem selbstgefälligen und dabei völlig aus dem Ruder gelaufenen“Wertewesten“ verursachten Probleme „leicht zu lösen“ wären. Das wären sie vor dem Waffengang gewesen, den IHR provoziert habt. Mittlerweile verschwenden die Ukrainer binnen Tagen eine ganze Jahresproduktion an Waffen und Munition. Die russische Wirtschaft hat sich euren Sanktionen (mit denen Ihr UNS bis hin zum Ruin schadet) zum Trotz weitgehend konsolidiert und der Rubel ist erheblich stärker als noch vor dem Kriege. Da sieht nichts danach aus, daß Moskau auf dem letzten Loch pfeift, eher ist es umgekehrt.

    Mit markigen Sprüchen, die die ukrainische Kriegspropaganda wiederkäuen, ist das nicht zu lösen. Aber dazu müßtet ihr euch selbst auch einmal in Frage stellen wollen. Aber eher geht die Welt unter. Was ihr hochnäsigen Leute brauchtet, um etwas Lehre anzunehmen, ist ein tiefer Fall, und der wird in eurem Falle besonders hart ausfallen müssen.

  38. @ BinTolerant 22. Oktober 2022 at 11:03

    @ eule54 21. Oktober 2022 at 16:44
    Vierjahreshoch für die AfD:

    Bemerkung: und was sagt dies aus?
    Ist dies ein Zeichen dass die AfD aktuell aus Überzeugung der Bürger mehr Zustimmung bekommen- oder es es wie die Mainstrempresse gemeinsam mit der gaesamten Linken Einheitsbrut sagt: „Wutbürger wählen die AfD“.
    Ich hoffe ich bin nicht der/die Einzige von der AfD (trotz deren manche Fehler)überzeugte, der diese Partei nicht aus Wut wählt, sondern weil dies die Einzige Partei ist die zeitgemäße konservative Politik und die Interessen für den Bürger unseres Landes vertritt. Die anderen verkaufen mit den gleichgeschateten Medien (gleicher Furz im Kopf!) ein linkes Wolkenkucksucksheim System in dem es von unten nach oben regnet. Der Furz ist nun rotGrün angemalt und steht uns als gewählte Regierungskonstellation zur Deutschlands Abschaffung ganz oben vor der Nase.
    Leider konnte dies bis jetzt durch deren riesiger Propaganda Apparat spätestens seit Merkel bis rotgrün heute nicht Anulliert werden, sondern weiter als „Wertewesten“ im besten Deutschland das wir je gab“ verkauft. AfD und deine Wähler du hast auch mit 15% noch keine Chance doch nutze sie – ob fälschlich vom System als Partei der Wutbürger bezeichnet, oder als einzige ersthafte politische Alternative zu den Deutschlandabschaffern. Eine andere Wahl gibt es nicht mehr um diesem Wahnsinn ob mit Ukraine oder ohne ein Ende zu machen.

    ————————–

    Ich bin ein Wutbürger, vielleicht auch ein Mutbürger, weil ich dreimal in der Woche gegen das Unrecht auf der Straße bin und dafür auch alle anderen Termine verschiebt. Die Wut ist in mir, nicht erst seit ich 2012 der CDU nach 35 Jahren aus Zorn über Merkel und Co. den Rücken gekehrt habe. Auch Wut auf mich selbst, weil ich so lange als treues Schlafschaf diesen Deutschland-Vernichtern zumindest formal die Stange gehalten habe. Man muss dies aber insofern relativieren, als die CDU bis Mitte der 80er-Jahre zumindest im Kern noch eine konservative Partei war und ich ab circa 2005 schon die Faust in der Tasche geballt hatte, wenn von CDU (CSU inklusive) die Rede war, aber bis zum Austritt mir doch mächtig Zeit gelassen habe.

    Ja und kurz darauf wurde die AfD gegründet und seit 2013 stehe ich voll und ganz auf deren Seite und zwar aus ganzer Überzeugung, nie als „kleineres Übel“. So, wie sich die AfD aktuell darstellt, die gottlob im Lauf der Jahre selbstherrliche Führungsfiguren wie Lucke, Petry oder Meuthen losgeworden ist, gefällt sie mir übrigens am besten, mit sozialer Ader, voll auf der Seite des Bürgers stehend und mit den freiheitlichen Bürgerbewegungen sympathisierend – unrühmliche Ausnahme derzeit leider Sachsen, wo die AfD die Freien Sachsen wie Pest-Infizierte behandelt! Ich will keine Wirtschaftspartei AfD. Die Wirtschaft und die Konzerne stehen heute, aus Opportunismus, links, sind zeitgeistig-woke und schwafeln pausenlos von einer nachhaltigen, grünen, klimaneutralen Zukunft. Fuck off! So denkt das Volk nicht. Wirtschaft und Unternehmertum: Ja bitte, sofern es dem Volk nützt. Und dem schadet es natürlich massiv, wenn das rotzgrüne Milieu gezielt die deutsche Wirtschaft und besonders den deutschen Mittelstand zerstört.

    Ich sage häufig zu AfD-Bashern:

    DIE AFD IST SCHEIßE, RICHTIG SCHEIßE, DOCH WENN ES SIE NICHT GÄBE, MÜSSTE SIE UNVERZÜGLICH ERFUNDEN WERDEN – BESSER HEUTE ALS MORGEN!

  39. Ich bin ein Wutbürger, vielleicht auch ein Mutbürger, weil ich dreimal in der Woche gegen das Unrecht auf der Straße bin und dafür auch alle anderen Termine verschiebt.

    Sorry: verschiebe

  40. @ klimbt 21. Oktober 2022 at 16:54

    Der russische Überfall auf die Ukraine hat dem Westen einige Probelme verursacht, die leicht zu lösen sind. Er hat jedoch Putin Probelme gebrascht, die für ihn nicht lösbar sind. An er Front keine Erfolge und zu Hause eine Wirtschaft im Niedergang wird Potin innenpolitisch den Kopf kosten. Der Krieg hat von westlicher Seite noch nicht einmal richtig begonnen, während Russland die letzten Reserven zusammenkratzt. Schon eine geringe Zahl westlicher Waffen hat den Russen ihre Grfenzen aufgezeigt. Das lässt sich steigern und man wird es steigern, bis der letzte russische Soldat aus der Ukraine verschwindet.

    —————————

    Wieso langweilen Sie uns hier mit diesem kriegsgeilen Grünen- und Strack-Zimmermann-Mist, der eins zu eins aus ARD/ZDF oder vom BLÖD-Hinterlader Ronzheimer stammen könnte. So dämlich, dass Sie das für bare Münze nehmen, können selbst Sie nicht sein. Also ist es gezielte Verarschung!

  41. Der Zerfall des „Wertewestens“ scheint mir eher ein Indiz
    für falsch verstandene Demokratie zu sein.

    Jeder denkt, er hat nur noch Rechte aber keine Pflichten!

    Die Unfähigkeit der Politiker, ihr Land und ihr Wählervolk
    gegen hier eindringenden Primitivethnien schützen zu
    wollen, in Deutschland wegen der 3.Reich-Vergangenheit
    und damit einhergehender überbordender Humanitäts-
    duselei.

    Dabei ist alles ganz einfach:
    das eigene Land und die eigene Bevölkerung zuerst.
    Dann kommt lange nichts.
    Und wenn dann noch was übrig ist, kann man ja abgeben!
    Deshalb haben wir diese Politiker schließlich gewählt
    und nicht dafür, daß sie unser Land vollpacken mit gewaltaffinen
    Neubürgern, deren Sinn und Trachten darauf ausgerichtet ist,
    das Gastland nach Strich und Faden auszurauben und zu ruinieren.

    Siehe Sure 48, Vers 20:
    „Allah hat euch viel Beute verheißen, die ihr machen werdet….“!

  42. Von einem Werte-Westen kann man schon länger nicht mehr sprechen. Spätestens seit 2015 darf man die Wahrheit nicht mehr sagen. Als konservativer Bürger wurde man mundtot gemacht. Wer es trotzdem wagte, berechtigte Missstände anzusprechen muss mit unangenehmen Konsequenzen rechnen bishin zur Kündigung.
    Werte-Westen war einmal, nun leben wir in einer Finanz-Klima-Diktatur.

  43. @ThomasJ 22. Oktober 2022 at 01:30

    „Die Krim war und ist schließlich überwiegend von Russen bewohnt.“
    Seit Hitlers und Stalins Bevölkerungsaustausch.
    Hier ergänze ich mal:
    „Sie gehörte 11 Jahre zu Russland bis Chrustschow sie in einem damals wenig beachteten Verwaltungsakt der ukrainischen SSR zuschlug.“
    Im Ganzen kann so Deutschland so auch Österreich beanspruchen.

Comments are closed.