Kaum jemand ist derart geschmeidig und wechselhaft in seinen Ansichten und vermeintlichen Überzeugungen unterwegs wie der CSU-Vorsitzende Markus Söder.

Mal verspricht der bayerische Ministerpräsident die Zahl der Abschiebungen zu erhöhen, nur um dann abgelehnte Asylbewerber mit einem Daueraufenthaltsrecht auszustatten. Genauso wenig glaubhaft ist Söders Versprechen, nicht mit den Grünen regieren zu wollen.

Nicht nur, dass der CSU-Chef vor der Bundestagswahl 2021 an einer Koalition mit den Grünen geschmiedet hat – und nun dieselben Grünen für koalitionsuntauglich erklärt. Er setzt schon heute gemeinsam mit den Ökosozialisten Verbote durch, die er auf dem Parteitag der CSU wortreich und scheinheilig anprangert.

Ein Video-Kommentar von Christian Jung (Deutschlandkurier).

Like
Beitrag teilen:

17 KOMMENTARE

  1. Die Wetterfahne gehört hinter Schloß und Riegel, damit Sie keinen Schaden mehr anrichten kann und
    auch keine Menschen mehr zu Schaden kommen !

  2. Söders Kernkompetenz liegt nicht umsonst im Faschingswesen.

    Dort kann man sich so herrlich schön verkleiden, falsche Masken aufsetzen und vortäuschen ein anderer zu sein, als man tatsächlich ist.

    Leider – oder Gottseidank – durchschauen immer mehr Wähler das falsche Spiel und die läppischen Maskeraden. Mittlerweile kann er nur noch die Naiven täuschen. „Sein“ Bayernvolk wandert ab zu den Freien Wählern oder besser noch zur echten Alternative.

  3. D ( er ) darf das. Finanziell schon längst alles in trockenen Tüchern. Der kleine Angestellte wäre schon längst aus der Firma geflogen. Ohne Abfindung oder lebenslange Pension.
    Solche „Politiker“ haben aber leider weiterhin das Sagen. Ohne sich für irgendwas zu schämen.

    In dem Zusammenhang mal wieder. Haben sie die Tage mal innerhalb einer Email Antwort Stadt/Gemeinde von Marie-Chantalle…mal was mit Medien gemacht…erhalten? I.A. ( Im Auftrag ) natürlich. Und auch wenn diese nicht persönlich für ihr Anliegen zuständig ist, mache ich mir da langsam weiterführende Gedanken.

  4. Das nennt man dann gelebte Regenbogenfahne.
    Wenn man vielfältig sein möchte, muss man halt alle politischen Spektralfarben abdecken.

    Das ist wie auf dem Schlachtfeld – immer schön die Position/Stellung wechseln – so wird man nicht so leicht angreifbar.

  5. Das Motto aller „Volksvertreter“:

    Probleme mästen, düngen, vielleicht ausssitzen, nurnicht an der Wurzel anpacken,egal wie groß die Schäden.

    https://www.haz.de/lokales/umland/laatzen/laatzen-trickbetrug-seniorin-gibt-pseudo-polizisten-ueber-100-000-euro-BYOPYNYCH5DGJK25Q6MM7RGVZE.html

    Trickbetrüger haben von einer Laatzener Seniorin Geld und Wertsachen in Höhe von über 100.000 Euro erbeutet. Die Täter gaben sich als Polizisten auf. Erst nach mehreren Übergabeterminen kamen bei der 89-Jährigen Zweifel auf – eine 41-Jährige konnte festgenommen werden.

    Bei der anschließenden Übergabe nahmen Zivilpolizisten eine 41-jährige mutmaßliche Mittäterin fest. Die Hannoveranerin wurde nach der ersten Vernehmung und der Aufnahme der Personalien

    wieder entlassen, da keine Haftgründe vorlagen.

    Gegen sie wird wegen gewerbsmäßigen Bandenbetruges ermittelt. <<<

    DAS wird die sicherlich beeindrucken.

    *https://www.bild.de/regional/hannover/hannover-aktuell/bargeld-von-seniorin-gestohlen-polizei-fasst-falsche-polizistin-84851226.bild.html

    Eine 41-Jährige hat sich als Polizistin ausgegeben und eine Seniorin übers Ohr gehauen. Die falsche Beamtin erbeutete dabei einen sechsstelligen Betrag.

    ++++++++++++++++++

    *https://www.bild.de/regional/muenchen/muenchen-aktuell/raeuber-reisst-mitten-in-muenchen-thailand-millionaer-luxusuhr-vom-arm-84852454.bild.html

    Der 28-jährige Franzose hat bereits in mehreren europäischen Ländern zugeschlagen. Wo er sich gerade aufhält – völlig unklar. Jetzt will ihn die Polizei per internationalem Haftbefehl suchen.

    +++++++++++

    *https://www.bild.de/bild-plus/regional/berlin/berlin-aktuell/drogen-ueberfaelle-vergewaltigungen-goerli-ist-berlins-park-der-angst-84846466.bild.html

    Er ist Berlins Horror-Park: Allein acht Vergewaltigungen und sexuelle Übergriffe gab es von Januar bis Ende Juni im Görlitzer Park. Dazu kommen 13 „weitere Sexualdelikte“, außerdem Drogenhandel und Raubüberfälle.

    ++++++++++++++++++++

    *https://www.bild.de/politik/inland/politik-inland/gewalt-exzesse-in-berliner-parks-merkel-vertraute-fuehlt-sich-im-dunkeln-unwohl-84842560.bild.html

    🙂 🙂

    CDU-Politikerin Monika Grütters fordert mehr Personal & Video-Überwachung

  6. Oh? Schon wieder so spät?
    1927 ist im übrigen nicht mein Geburtsjahr…da jemand dies wohl vermutete ;-). sondern bezieht sich auf die Band hier, mit deren Song Anfang der 90er ich ihnen einen ruhigen Abend wünsche.

    Im übrigen habe ich nicht gegurgelt, ob die Naaazies sind oder anderweitig politisch unterwegs, Überlasse ich anderen. Für mich nur ein Song mit Erinnerung. Vielleicht auch bei ihnen?

    https://www.youtube.com/watch?v=PzjaI1K2cys

  7. Auch wenn Soeder auch gute Ansaetze hat, die Wetterwendigkeit passt nicht zur ehemaligen CSU, die durch Franz Josef Strauss eine Legende in Standhaftigkeit und pro D Politik war.
    Damit sind die gigantischen Probleme die durch Merkels Fehlentscheidungen nicht zu loesen
    die Ampel ist noch einige Rasten irrer, d.h. totale Gruen/Linke Katastrophe die das Land erfasst hat.

  8. Fischen mit harten Ansagen Wählerstimmen ab.
    Unvergessen das die im Fahrwasser der Superkanzlerin mitgeschwommen sind.
    Auch bei der großen Pandemie war er vorbei dabei.
    Unwählbar.

  9. @ Oak 28. Juli 2023 at 17:57

    Auch wenn Soeder auch gute Ansaetze hat, die Wetterwendigkeit passt nicht zur ehemaligen CSU, die durch Franz Josef Strauss eine Legende in Standhaftigkeit und pro D Politik war.

    xxxxxxxxxxxxxxxxxxxx

    Die „guten Ansätze“ bei Söder müssen Sie mir erst einmal zeigen. Ich kann keine finden. Und der Corona-Terror, den er an vorderster Stelle ausgeübt hat, war ein Verbrechen. Der Mann ist nur vom eigenen Ego getrieben, Grundsätze und Überzeugungen hat der gar nicht. Das ist dann schon auch eine Charakterfrage. Hand aufs Herz: Wer möchte mit einem solchen Menschen verwandt oder verschwägert sein? Bevor ich ihn oder seine Partei wähle (wer so eine Figur an die Macht bringt, ist genauso übel), färbt sich das Wasser der Isar lila.

  10. Die Wetterfahne Söder hat sogar noch einen – ebanso geschmeidigen und äußerst biegsamen – bayrischen Fahnenmast, welcher das Fähnlein weit oben zum stolzen Wehen befestigt hält:

    Hubert Aiwanger, als stets funktionalen und gertenschlanken Chef-Hohlzylinder der mittlerweile Rückgrad-„freien“ Wähler.

  11. Wenn man denkt, es geht nicht blöder,

    dann kommt ein Markus Söder.

    (c) unbekannter Heimatdichter des 21 Jahrhunderts

  12. @ nucki 28. Juli 2023 at 20:46
    söder ist der typische parvenue. direkt aus dem guly.
    ———————————————
    Sind das diese Afrikanischen Hundsaffen mit großer Schnauze und rotem Arxxh ? 🙂 🙂

  13. Er stellt den guten Drehhofer locker in den Schatten. Aber die Bayern lieben ihre CSU und daran kann selbst das Gebaren eines Markus Söder nichts ändern.

  14. Leute, die die „Wetterfahne“ geben, stellen damit nichts anderes unter Beweis, als daß sie stets etwas anderes im Schilde führen als das, was sie gerade vorgeben. Das war bei Merkels Löwenfell-Bettvorleger Seehofer so, seinem unbrauchbaren Vorgänger auch, und das wird auch bei dem größten Corona-Zwangsmaßnahmen-Extremisten aller Zeiten, der damals schier über Leichen zu gehen schien, nebst Anhang nicht anders sein.

    Aber es bleibt eben nichts unvergessen; auch in Bayern zieht der Tick mit der Pseudo-Opposition, die der AfD mit Kopien ans deren Repertoire die Stimmen entzieht, dabei aber doch dem Söder-Club mit allzu grünem Stallgeruch anhängt, immer weniger, wie man gerade sieht. Die „Freien Wähler“ sind trotz markiger Sprüche, die man im Schatten Söders immer dann absondert, wenn man sie braucht, um danach den „Butterweichen“ zu geben, eben nicht so frei, wie man uns das glauben machen will.

    Früher mal galt, daß rechts von der CSU nur noch die Wand sei. Heute ist daneben viel Spielraum, weil sich die CSU mit Leuten abgibt, vor denen der einstige Ministerpräsident Strauß stets mit Recht gewarnt hatte. Der würde sich im Grabe umdrehen, wenn er wüßte, was aus seiner Partei, einst Stolz der Bayern und heute nur noch grün-bunt-beliebiger Opportunistenverein, geworden ist.

Comments are closed.