Über die eigentliche Geschichte könnte man den Kopf schütteln: aufgebrachte Eltern haben eine Lehrerin zur Kündigung gezwungen, weil vermutet worden war, dass diese ein Mann sei. Und obwohl es bis hin zu medizinischen Untersuchungen ging und zweifelsfrei feststand, dass es sich bei Shifa Patel um eine weibliche Lehrkraft handelte, musste sie die Schule verlassen.

Al-Islah Muslim Girls‘ School ist eine Privatschule mit knapp 200 Schülern. Hier sind ein paar Fotos aus dem Schulinnern und ja, dies ist eine Schule mitten in Europa. Dies ist der eigentliche Skandal.

article-1192528-0553BB77000005DC-841_468x324

image_pdfimage_print
Anzeige: Wandere aus, solange es noch geht - Finca Bayano, Panama.

69 KOMMENTARE

  1. So etwas sieht man doch oft in Ländern des Zweistromlands, aber die hier haben wenigstens schon Tische und Stühle. Es ist einfach nur ein abstoßender Anblick.

  2. Wenn diese Musels so leben wollen wie in Ihrer Heimat, was zur Hölle machen die dann hier.

  3. WAS WOLLEN DIESE MENSCHEN IN EUROPA? WARUM SIND DIE HIERHER ZU UNS GEKOMMEN?

    Es kann doch nicht angehen, dass sich solche Zustände entwickeln und keiner dieser geistesgestörten Politiker einmal darüber nachdenkt, was diese Menschen hier wollen.

    Warum wollen die hier leben? Warum sollten wir die hier bei uns haben wollen? War haben wir mit denen gemeinsam?

    NICHTS! Lasst sie uns rauswerfen.

  4. @ Aramid

    „Haben Sie schon einmal ein abgestochenes Schwein gesehen“

    Man wird doch mal Fragen dürfen.
    Hat er vermutlich nicht.
    Die Reaktion auf die Frage, lässt keinen Zweifel daran, wer da sinnlos und brutal geprügelt hat.
    Die Kommentare auf den Artikel sind ja zum kotzen!

  5. Sind sie nicht schön und bunt, die Uniformen der islamischen Politideologie?

    Passend zum Thema ein aktueller Kommentar eines islamischen Gleichstellungsbeauftragten:

    http://www.focus.de/politik/zitate/muammar-el-gaddafi-ausziehbar-wie-ein-tisch_aid_407645.html

    „Die Frau ist wie ein Möbelstück, das man verrücken kann, wenn man möchte, und niemand wird jemals fragen, warum man das gemacht hat.“

    – (Libyens Staatschef Muammar el Gaddafi über Frauen in der arabischen Welt bei einer Rede vor Frauen aus Politik, Wirtschaft und Kultur am 12. Juni in Rom)

  6. Einfach nur noch grauenhaft. Die sollen sich richtig kleiden, ansonsten geht es ab nach Hause in die Wüste!

  7. Das Mädchen Der Pinguin oben unter dem Titel:
    Leerer Blick, freudlos, hoffnungslos!

    Meine Damen und Herren Politiker Volksverräter, Sie sehen die Zukunft der Frauen Europas…

  8. @ # 14 Zenta

    Nein, Zenta, das ist der Ausdruck hochkonzentrierten geistigen Arbeitens, das sind unsere künftigen Ingenieurinnen, Gentechnikerinnen, Astrophysikerinnen, Steuerzahlerinnen!

  9. Bei allem Entsetzen über solche „Schulen“ in Europa und bei aller entschlossenen Gegnerschaft zu den islamischen Umtrieben sollten wir nicht auf die gleiche gewalttätige Sprache wie der der Islamisten zurückgreifen.

    Sprüche wie hier zu lesen: „Bombe rein und gut ist’s“ sind kontraproduktiv und bringen PI und seine Kommentatoren genau auf jenes Niveau, auf dem es die Kritiker gerne haben möchten.

    Wir lehnen den Islam ab, wir wollen ein islamfreies Europa, wir schreiben über Einwanderungsstop und Rückführungen.

    Prima!

    Aber „Bombe rein und gut ist’s“?

    Nee, nee, das kann nicht im Sinne einer vertretbaren Islam-Kritik sein. Das ist die Sprache von extremistischen Terroristen.

  10. http://freethinker.co.uk/

    Auf dieser Seite befindet sich ein (wenn auch etwas unscharfes) Photo von Mrs. Patel. Sollte das Photo sie wirklich darstellen, habe ich keine Ahnung, wie man überhaupt darauf kommen kann, sie als Mann zu bezeichnen. Eine widerliche und menschenverachtende Hetzkampagne gegen eine junge Frau, die sich kaum zu wehren weiß!

    Die Photos im obigen Artikel möchte ich lieber nicht kommentieren…

  11. Diese Bilder zeigen die Zukunft: komplett vermummte Gestalten unter permanenter Gehirnwäsche. Dagegen ist „1984“ von Orwell eine Einschlafgeschichte.

    STOPP ISLAM!

  12. Das ist doch ganz einfach Männlein und Weiblein aus dem arabischem Raum auseinander zu halten. Dir Frauen sind die mit dem kräftigen Schnurrbart und die Männer die mit der Vollgesichtsmatraze. 😉

  13. Solche Bilder machen echt Angst! Warum nur zwingt man uns hier Tolerant zu sein? Das müssen wir nicht akzeptieren das es solche Vermummten in einer eigenen Schule mitten in Europa gibt!! Wir sind nicht im Orient wir wollen unsere Kultur leben und daneben nicht sowas was uns verängstigt! Ist ja richtig unheimlich das anzusehen mir läuft der kalte Schauer über den Rücken immmer wenn ich diese Mulufrauen sehe. Es beleidigt echt mein Auge es ekelt mich an! Es muss alles getan werden dieses Volk loszuwerden damit wir endlich Ruhe haben von dem Wahnsinn Islam!

  14. Diese dunkel vermummten Schülerinnen erinnern nicht nur optisch an einen Satanskult.

  15. #17 Axiom (13. Jun 2009 11:42)

    Bei allem Entsetzen über solche “Schulen” in Europa und bei aller entschlossenen Gegnerschaft zu den islamischen Umtrieben sollten wir nicht auf die gleiche gewalttätige Sprache wie der der Islamisten zurückgreifen.

    Aber “Bombe rein und gut ist’s”?

    Nee, nee, das kann nicht im Sinne einer vertretbaren Islam-Kritik sein. Das ist die Sprache von extremistischen Terroristen.

    Ich bin alles andere als ein Terrorist. Es reicht nicht einmal zum Extremisten. Aber es gab bereits Bomben in Europa und es wird noch viel mehr geben. Auch von unserer Seite. Als Antwort – früher oder später.

    Richte den Blick mal nach dem Kosovo, besser dem, was davon noch übrig ist. Dann weißt Du, was auf Deutschland zukommt. Übrigens wollen die Albaner jetzt noch ganz stickum Serbien übernehmen, indem sie dort Land kaufen: Ist billiger als noch ein Krieg. Deren Worte, nicht meine.

    Ich bin mal gespannt, wie der deutsche Milosevic heißen wird.

  16. Pflegen unsere Bessermenschen nicht stets ihr monotones „bunt statt braun“ zu skandieren?
    Offenkundig handelt es sich um eine völlig neue Definition von „bunt“…

  17. Wenn diese Schule nur Mädchen als Schülerinnen und Frauen als Lehrerinnen vorbehalten ist, warum dann die Vermummung?

    Wurde nicht von Islam-Geleerten argumentiert, der Anblick der Frauenhaare und / oder „nackter“ Haut der Frauen könnte muslimische Männer zu unzüchtigen Gedanken verführen?

    Müssen jetzt auch noch Lehrerinnen und Schülerinnen vor dem Anblick unverhüllter Schülerinnen geschützt werden?

    Oder gibt es da vielleicht einen männlichen Hausmeister in der Schule?

    Das wäre ja ein wichtiger Grund, dass sich während des gesamten Unterrichts alle Mädchen verschleiern.

    Behindert auch kein bisschen beim Lernen, und schützt im Sommer vor schädlicher und gefährlicher Zugluft innerhalb der geschlossenen Räume sowie vor dem Verdunsten von Schweiss, der dann hygienischer- und sparsamerweise gleich von der Kleidung aufgesaugt wird. Ausserdem werden eventuelle CO2-Emissionen vor der Umwelt zurückgehalten und intern recycelt.

  18. #4 Bleistift

    Wenn diese Musels so leben wollen wie in Ihrer Heimat, was zur Hölle machen die dann hier

    Einfache Frage und eine einfache Antwort: Sie wollen und dürfen hier genau so leben wie in der Heimat, wie die Bilder erschreckend eindrucksvoll zeigen. Es gibt also nicht den geringsten Grund in die Heimat zurückzukehren.

  19. #28 KyraS

    Die schwarz-weiß gescheckten Kühe haben ja die offizielle Bezeichnung „Schwarzbunte“. An sowas haben die Multikultis bei dem Begriff „bunt“ sicher gedacht.

  20. es ist einfach nur erschreckend. diese menschen haben im jüdisch-christlich geprägten europa nichts, aber auch garnichts, verloren.
    das hat auch mit religionsfreiheit nichts zu tun, denn der islam ist keine religion, sondern eine faschistoide ideologie.
    wo sind bei solchen bildern all die frauenbeauftragten, die sonst wegen jedem dreck stress machen, aber wenn es um die systematische unterdrückung von frauen und mädchen durch diesen satanischen kult geht, ganz still werden?

  21. Mitten in Europa…

    Wir müssen nur endlich lernen, etwas toleranter zu sein.

    Unaushaltbar.

  22. Ich habe den Artikel schon gestern in DM gelesen und in einem Kommentar zum Ausdruck gebracht, wie schockiert ich bin, dass in England solche Schulen existieren. Der Kommentar wurde natürlich nicht veröffentlicht.

  23. Einfach nur unfassbar, was da abgeht.
    Ich sehe gerade „Trooping the Colour“. Der letzte Ort auf der Regimentsfahne der Irish Guards ist Basra.
    Welcher wird wohl als nächster draufstehen?

  24. Naja, was interessiert diese Bevölkerungsgruppe schon Fakten. Biologisch ist der Mann eine Frau? Egal, es ist ein Mann! Diese Leute existieren in einem anderen Universum, leider dehnen sie ihres in unseres aus. Das ist das Problem.

  25. „… dies ist eine Schule mitten in Europa. Dies ist der eigentliche Skandal.“

    Dem Satz ist eigentlich nichts hinzuzufügen.

  26. Geht das mit rechten Dingen zu? Die Lehrerin auf dem dritten Bild ist unverschleiert!

    Btw: Warum müssen die Mädels in einer reinen Mädchenschule Hidschabs tragen? Es sind doch keine Männer in der Nähe. Selbst Frauen, die vorübergehend für Männer gehalten wurden, werden entfernt. Lesben gibt es bekanntlich im Islam nicht. Also ist niemand da, der beim Anblick von Frauenhaar die Kontrolle über ihre animalischen Instinkte verlieren könnte.

  27. #4 Bleistift (13. Jun 2009 11:11)

    Wenn diese Musels so leben wollen wie in Ihrer Heimat, was zur Hölle machen die dann hier.

    Die wollen das hier zu Ihrer Heimat machen.

  28. Sieht es in einem katholischen Frauenkloster recht viel anders aus?
    Oder man denke nur an die Gebetsschnüre,welche nicht nur in diesen beiden Religionen benutzt werden.

    Gottes unvergängliche Wort sagt dazu im Gegensatz:

    Denn der Herr ist der Geist; wo aber der Geist des Herrn ist, da ist Freiheit.

    2.Korinther 3,17

  29. #4 Bleistift (13. Jun 2009 11:11)

    Wenn diese Musels so leben wollen wie in Ihrer Heimat, was zur Hölle machen die dann hier?

    Hier gibt’s soziale und materielle Wohltaten ohne Gegenleistung.

  30. #11 Markus Oliver (13. Jun 2009 11:27) WAS WOLLEN DIESE MENSCHEN IN EUROPA? WARUM SIND DIE HIERHER ZU UNS GEKOMMEN?

    Es kann doch nicht angehen, dass sich solche Zustände entwickeln und keiner dieser geistesgestörten Politiker einmal darüber nachdenkt, was diese Menschen hier wollen.

    Warum wollen die hier leben? Warum sollten wir die hier bei uns haben wollen? War haben wir mit denen gemeinsam?

    NICHTS! Lasst sie uns rauswerfen.
    —————————-

    es ist die aufgabe jedes mohammedaners, jedes land der erde islamisch zu machen. das ist einmal punkt eins ihrer frage.

    punkt zwei, fragen sie den imam oder mullah ihres vertrauens, dass es die pflicht jedes rechtgläubigen ist, die ungläubigen hunde zu betrügen und ja nicht zu arbeiten, sondern sie zu schädigen, wo es nur geht = soziahilfe und ähnliches.

    warum die politiker das mitmachen und zwar europaweit?

    – hose voll
    – ideologie = links und linkslinks + rechtsrechts
    – gekauft
    – bestochen
    – erpresst.

    mfg

  31. #13 Hausener Bub (13. Jun 2009 11:28)

    ————————–

    habens ihm mit einen nassen fetzen davongejagt oder haben sie leuchtende äuglein bekommen? ich vermute letzteres.

    mfg

  32. #16 Zenta (13. Jun 2009 11:33) Das Mädchen Der Pinguin oben unter dem Titel:
    Leerer Blick, freudlos, hoffnungslos!

    Meine Damen und Herren Politiker Volksverräter, Sie sehen die Zukunft der Frauen Europas…
    —————————-

    ich bin mir nicht so sicher, ob sich nicht genug europäische männer finden, die die frauen so sehen wollen: endlich muss man nicht alles durchdiskutieren, eine gewaltige ohrfeige genügt und schon spurt weiblein.

    mfg

  33. #25 Masho (13. Jun 2009 12:03)

    —————————–

    die eu hat nun einmal beschlossen, dass europa islamisch ist.

    glauben sie, die geben ihre bestechungsgelder zurück? die wollen, dass die kohle weiter fliesst. die brauchen genug geld, um sich in sicherem ausland standesgemässe residenzen zu bauen, denn im europäischen bürgerkrieg möchten sie nicht in europa sein. na sicher nicht.

    mfg

  34. Wenn Europa nicht sofort und auf der Stelle sich für die Menschenrechte und Menschenwürde wieder einsetzt, sind genau dies die Bilder, welche die Zukunft unserer Mädchen darstellen…

    Was tun wir unseren Kindern nur an, warum lassen wir das geschehen?

  35. #42 Nischninowgorod (13. Jun 2009 14:21)

    ——————–

    sie klären mich sicher auf.

    da sie nonnenklöster nicht viel anders als diese schule sehen: werden nonnen, so sie das kloster für immer verlassen, auch getötet?

    schüttet man ihnen säure ins gesicht, wenn sie ein bisschen haar zeigen oder nagelt man ihnen den schleier auf den kopf?

    geh seien sie doch so gut, sie wissender, erklären sie mir die gemeinsamkeiten zwischen hidschab und habit.

    nach wissen durstend
    mfg

  36. #50 schmibrn (13. Jun 2009 14:42) Wenn Europa nicht sofort und auf der Stelle sich für die Menschenrechte und Menschenwürde wieder einsetzt, sind genau dies die Bilder, welche die Zukunft unserer Mädchen darstellen…

    Was tun wir unseren Kindern nur an, warum lassen wir das geschehen?
    ——————————

    es werden die kairoer menschenrechte gelten.

    wieso wir? wieso tun WIR das unseren kinder an? bei aller freundschaft, aber wie mächtig sind wir denn?

    glauben sie ernsthaft, wenn 50 % konservative oder rechte parteien wählen, dass die wahlergebnisse veröffentlicht werden? ich glaube das nicht.

    vielleicht wird auch in d wie in ö die legislaturperiode erhöht, auf sagen wir 10 jahre oder länger.

    was schlagen sie vor, dass wir tun sollen? ausser dem, was wir ohnehin schon tun?

    mfg

  37. Das Mädchen im Lead-Text guckt wie eine 90-Jährige.
    Wie kann es ein Land wie England zulassen, dass Kinder so malträtiert und indoktriniert werden?
    Tragisch und traurig.

  38. #3 Tantalos

    Wie kann es ein Land wie England zulassen, dass Kinder so malträtiert und indoktriniert werden?

    In einer Gesellschaft in der es möglich ist jährlich X-Millionen ungeborener Kinder zu töten,ist so etwas sehr wohl möglich.
    Perversion auf Perversion nicht anderes.

  39. Hey, aus welcher Kristallkugel habt ihr denn diese Bilder unserer Zukunft gefischt??

    Eigentlich müssten bei diesen Aussichten doch gerade Frauen die Speerspitze der Islamkritik sein. Wieso hört man von denen so gut wie nichts?

    Ja, einen Monat lang Deutschland als moslemischen Gottesstaat nach dem Vorbild Irans mit Sharria, iranischen Sittenwächtern und Koranschülern (übersetzt: Taliban) …
    An Straßenlaternen baumelnde Leichen, Enthauptungen auf Schalke und ne Steinigung an jeder Straßenecke. Wobei … einem echten Grünen würd nicht mal das die Augen öffnen. Volker Beck würde wahrscheinlich kurz vor seiner eigenen Exekution per Baukran nochmal zu mehr Tolleranz gegenüber Zuwanderern aufrufen. Claudia Rot würde unter der Vollverschleierung hervormümmeln, dass Islam Frieden ist und unbedingt unseren Respekt verdient. Marieluise Beck muss aushalten, dass sie gesteinigt wird, weil sie daran schuld war, dass sie vergewaltigt wurde – ihr Tschador war mal kurz verrutscht.

    Jaja, den Islam wünscht man seinen schlimmsten Feinden nicht auf den Hals, die drei genannten Politikern ausdrücklich miteingeschlossen. Aber es ist schon so, nur die dümmsten Kälber wählen ihren Schlachter selber …

    Wann übernehmen wir eigentlich endlich den Passus auf Strafe für Verunglimpfung des Türkentums in unsere Gesetze, wird langsam mal Zeit, oder?

  40. Also bitte…die Mädchen dürfen doch schön modisch schwarz und blau kombinieren. Und dazu immerhin eine unvermummte Lehrerin. Mehr Freiheit geht doch nicht für die Muslima von heute.

    Ich schätze, die größere Beleidigung für das Auge wäre, diese Gestalten unvermummt sehen zu müssen.

  41. #42 Nischninowgorod (13. Jun 2009 14:21):

    Sieht es in einem katholischen Frauenkloster recht viel anders aus?

    Mit diesem unterirdisch dämlichen Vergleich könnten Sie direkt einem Musel-Forum entsprungen sein! Dort wird auch immer mit diesem selten blöden Argument hantiert.

    Damit auch Sie den Unterschied begreifen:

    – Bei katholischen Nonnen handelt es sich um Frauen, die ihr Leben ihrem Glauben gewidmet haben und dies mit ihrer lebenslang zu tragenden Kleidung manifestieren; mal ganz abgesehen davon, dass Nonnen nicht heiraten und sich oft auch asketischer Lebensweise befleissigen. Ebenso versehen viele Nonnen seelsorgerische oder sonstige gemeinnützige Dienste.

    – Die Mädchen in der fraglichen britischen Schule sind aber „normale“ Schülerinnen, die später heiraten und üblicherweise keinerlei religiöse Aufgaben ausüben.

    Falls Ihnen nun der Unterschied einleuchtet, sehen Sie künftig hoffentlich von diesem Unsinn ab, um nicht noch weiter mit diesem Musel-Quatsch hausieren zu gehen.

  42. #57 Axiom

    Argumentieren denn Musels mit der Bibel ( siehe 2.Korinther3,17) in der Hand?

    Um dir die Antwort abzunehmen:Sie tun es genauso wenig wie die Katholen,weil für beide die Bibel ein Buch mit sieben Siegeln ist.

    Es steht geschrieben:

    Vergeblich aber ehren sie mich, indem sie Lehren vortragen, welche Menschengebote sind.
    Matthäus 15,9

  43. Zitat:
    warum die politiker das mitmachen und zwar europaweit?

    – hose voll
    – ideologie = links und linkslinks + rechtsrechts
    – gekauft
    – bestochen
    – erpresst.

    Ergänzung:
    – (insgeheim/privat) bereits konvertiert

  44. Das muss man aber auch verstehen, heutzutage kann man da ja nicht vorsichtig genug sein!
    Wenn sogar schon Banken und Läden von Männern in Burkas überfallen werden (was in GB mittlerweile nicht mehr ganz ungewöhnlich ist), kann man ja nie wissen, in welchem Berufsstand das noch aufkommt. 🙂

  45. Sorry aber über diese Bilder muss ich einfach lachen…
    Naja die GBler hatten ja immer eine vorliebe für Uniformen und andere Kulturen…

  46. @ #62 islama-drama (13. Jun 2009 16:24)

    Ihr alle habt euch vertan. Das ist eine Pinguinschule !

    Vielleicht sollten sich die Linux-Leute jetzt aber ernsthaft nach einem anderen Maskottchen als Tux umschauen.

    Sonst könnten nicht gerade vorteilhafte Assoziationen zu dem Betrübsystem aufgebaut werden.

    Umgekehrt könnte der Linux-Pinguin auch die religiösen Gefühle der Muslime verletzen™ oder den Islam beleidigen™.

    Einem Sportmodehersteller kam es ja bereits teuer zu stehen, dass der „Air“-Schriftzug auf Sportschuhen „Allah™“ zu sehr ähnlich sah.

    Und Assoziationen von Fusspilz oder Schweissfüssen zu Allah™ stinken schon zum Himmel! Wieviel mehr die Verächtlichmachung der Rolle der Frau im Islam™!

  47. #42 Nischninowgorod:

    „Sieht es in einem katholischen Frauenkloster recht viel anders aus?
    Oder man denke nur an die Gebetsschnüre,welche nicht nur in diesen beiden Religionen benutzt werden.

    Gottes unvergängliche Wort sagt dazu im Gegensatz:

    Denn der Herr ist der Geist; wo aber der Geist des Herrn ist, da ist Freiheit.

    2.Korinther 3,17“

    Zum einen kannste Frauenklöster nicht damit vergleichen. Zum anderes hast du da einen Brief von S.-Paulus zitiert.

    Was der Mann oder möglicherweise irgendwer anderes in seinem Namen an wen auch immer geschrieben hat, ist nun wirklich nicht „Gottes unvergängliches Wort“.

  48. #58 Nischninowgorod:

    Im Vergleich zu dir scheint ja die gesamte katholische Kirche ein völlig ahnungsloser Haufen zu sein… 😉

    Deine Bibel-Exegese ist schon vom Feinsten!

  49. Hallo,Axiom
    habe dieses in einem vorherigen Blog geparkt:
    Hi, wer sind die Feinde des Blogs PI?
    Meiner Meinung sind es Grüne und ähnlicher Aussatz. Muss man wirklich auf Kreaturen dieser Art Rücksicht nehmen, wo diese sich doch selber durch ihre eigenen Veröffentlichungen darstellen und klipp und klar darstellen, wes Geistes “Kind” sie sind. Besser, man überlegt, wie man diesen Auswurf mit den eigenen Waffen fertigmacht (z.B. ihrer Kindersex- Menschenrechte!!!!):
    http://demokratischrechts.wordpress.com/2008/06/23/kindersex-ist-menschenrecht-volker-beck-grune/
    oder Google: Danny im Kinderladen,
    oder:
    Grüne, Pädophilie, Kynast (auch Google)
    Hallo, wie die Suchmaschine da rauscht!!

    Es muss doch möglich sein, allein schon auf dieser Basis dieses Pack zum Rotieren zu bringen- und je öfter das geschieht- und je intensiver von möglichst vielen Bloggern in möglichst vielen Foren- auch international(!)
    desto wirkungsvoller!!
    wünscht
    Yogi
    und wird alles tun, das zu verwirklichen, so es in seiner Macht steht!!!

  50. Hallo,
    also ich finde es doch ein wenig hart wie hier mit den Schrecken umgegangen wird.
    Wir haben nur einmal im Jahr Karneval und da habe es die Musels viel besser.
    Das ganze Jahr haben die Fastenacht mit Kostüm, da können wir noch was von lernen.

  51. In 20 Jahren sehen alle Mädchenschulen in Europa so aus!

    Es sei denn, es passiert vorher was, was den Muselanteil in den Bereich von 0% drückt.

Comments are closed.