Bevor Sie sich dieses Video ansehen, müssen wir Sie warnen: Die hier gezeigte Brutalität steigert das noch erheblich, was wir von den Aufnahmen aus der Münchner U-Bahn kennen, als Serkan A. und Spyridon L. mit den Worten „Scheiß Deutscher. Sau. Schwein“ einen pensionierten 76-jährigen Schulrektor fast zu Tode traten. Der Verwahrlosungsgrad bei der Anwendung rohester und rücksichtslosester Gewalt scheint aber noch Luft nach oben zu haben.

Von den Ereignissen in diesem Video wissen wir, dass sie am 1.6.2008 um halb sechs Uhr morgens vor einer Pariser Discothek stattfanden. Eine Person, Franzose mit nordafrikanischem Migrationshintergrund, hatte einen Disput mit diversen Mitbürgern nordafrikanischer und arabischer Herkunft, bei dem es wohl um Geld ging. Er versuchte zu flüchten, was ihm aber nicht gelang. Dann nahm das Verhängnis seinen unkontrollierten Verlauf. Erst drei, dann sieben gegen einen. Und wie. Nichts für schwache Nerven:

Hochinteressant übrigens auch die Reaktion von drei Unbeteiligten, die die Tat offensichtlich aus nächster geschützter Distanz beobachtet hatten. Allmählich trauten sie sich vorsichtig hervor, als die Täter abgezogen waren. Das Opfer zuckte noch am Boden, aber keiner ging zu ihm hin, kümmerte sich um ihn oder verständigte per Handy einen Rettungsdienst. Die Türsteher der Disco, deren Besitzer arabischstämmig sind, bekamen von dem Vorgang seltsamerweise nichts mit oder interessierten sich ganz einfach nicht dafür, was vor ihrer Tür Fürchterliches geschah.

Das Opfer soll noch am Tatort verstorben sein. Die Täter wurden, mündlichen Berichten zufolge, nie gefasst. Das Video soll im Zuge der Fahndung nicht veröffentlicht worden sein. Die Bereicherung in unserem französischen Nachbarland schreitet offensichtlich zügig voran.

(Text: byzanz – Video: antivirus)

image_pdfimage_print

 

278 KOMMENTARE

  1. Jeder Bürger in Europa muss das Video gesehen haben. Ich habe es auch schon an Bekannte weiter geleitet, mit der Frage, was sie davon halten. Ob man so was „dulden“ muss. Ob so was zu einfach zu Multikulti gehört. Ob das einfach unsere Zukunft ist.

  2. Hm, wer weiß, ob das Opfer nicht vielleicht ein falsches Herzgewicht hatte und nur deshalb zufällig zeitgleich verstarb? Was können die Lausbuben dafür?

  3. Meine Güte, unsere südländischen Mitbürger haben einfach ein ganz anderes Temperament als wir etwas unterkühlte Nordeuropäer. Da muss man doch einfach ein bisschen Verständnis zeigen. Leben und leben lassen.

  4. Ich werde so wütend, wenn man einem Menschen
    mit dem Fuß ins Gesicht tritt, springt
    oder ähnliches.

    Es sollte für jeden absichtlichen Fußtritt ins Gesicht eines Menschen mindestens 10 Jahre
    Gefängnis geben, für jeden Tritt. Verstirbt das
    Opfer nochmal 15 Jahre oben drauf.

    Ich benutze das Wort nicht gern, aber hier
    könnte es zutreffen.

    Abschaum!

  5. Welcher Mensch, der noch ein Herzen in sich trägt, könnte bei diesen Bildern auf Bewährung oder Jugendstraft etc. plädieren ?

    Die Täter, meines Erachtens nach, sind gefährlicher und roher als jeder scharfe Pitbull.

    Ein Pitbull wird eingeschläfert wenn er einen Menschen verletzt.

    Dieses Video sollte man an alle Politiker dieses Landes schicken. ALLE. Mit der Überschrift, „Diese Zustände haben mitunter SIE zu verantworten!“ oder „Für diese Zustände werden wir uns bei der POLITIK rächen!“. Jeden Tag sollten unsere „Eliten“ diesen Clip sehen müssen, bis sie vor Dauererbrechen endlich etwas dagegen unternehmen!

  6. „Wenn sie ein Bild von der Zukunft haben wollen, so stellen sie sich einen Stiefel vor, der auf ein Gesicht tritt. Unaufhörlich.“ George Orwell

  7. Kommentar von Polizist Herbert zur Anklage gegen Sarrzin auf t-online:

    „Polizist Herbert schrieb: am 28. Juli 2010 um 16:23:06
    Ich kenne das…
    Was die Staatsanwaltschaft da machet kenne ich schon seit mehreren Jahrzehnten. Angesagt ist, Maul halten und das tun, was die gerade herrschende politische oder kapitalistische Masse verlangt. Sonst biste weg vom Fenster. Und das soll hier auch geschehen. Ist wie immer: vor dem Gesetz ist jeder Arbeiter gleich .) “

    So ist das. Angesagt ist: „Maul halten“. Wer es nicht hält…

  8. Wie will man eine so abscheuliche Tat, ohne ins Mittelalter zu verfallen, bestrafen?

  9. Mein Gott. Neben dem 2 Minuten Kopf-ab-schneide-Video ist dies wohl das Schrechlichste was ich jemals gesehen habe.
    Kopftreten ist ist schon heftig aber Kopfspringen ist die Oberkanone.
    Die Täter kann man nicht mehr als Menschen bezeichnen.
    Es sind werder Menschen noch Tiere. Genauso sollte man sie ansehen und behandeln.

  10. Hat alles nichts mit dem Islam zu tun!
    Islam ist/heißt Frieden! z.B.

    Abhacken der Hand!
    Abhacken des Fußes!
    Beschneiden der Frau!
    Auspeitschen!
    Säure ins Gesicht schütten!
    Heißes Öl ins Gesicht schütten! http://www.thelocal.se/27768/20100713/
    Steinigen!
    Todprügeln!
    Ins Koma treten!

    Hab ich noch etwas vergessen? 🙁

  11. Die Täter waren nicht mal älter als 20, glaube ich.

    Empörend ist auch,dass drei Menschen die Tat beobachtet und nichts unternommen haben.

  12. Oha…. Richtig widerlich!
    Für die Täter sind selbst die härtesten mittelalterliche Folterstrafen noch zu wenig.

  13. In diesem Video kann man sehr gut sehen, wie
    die Jüdischen Siedlern einen schwarzen Palestinänser zum Boden bringen und ihm mit ihren Schlägen zum Tode richten und dabei laut
    los schrein: Lebe lang Israel und Tod den Französen. 🙂

    Bin mir ganz sicher, das man heute das Video
    in Tageschau zeigen wird.

    P.S. Nur weiter so, die Schwarzen übertretten
    der Massen häufig zum Islam. Man kann wohl da
    auch sagen das der junge man, ein Moslem ist bzw. war. Der Konflikt war wohl daraus entschdanden ob „Mohammed“ ein Schwarze war. 🙂

  14. @Andree Brynet

    Wieso Mittelalter ? Im Mittelalter fehlte die Logik und die Intelligenz.

    Eine Todesstrafe für die Täter in diesem Clip, wäre nicht nur zu tiefst humanistisch, sondern auch sozial!

    Eine Gesellschaft muss sich schützen vor dem Bösen.

    Der Mensch hat auf Grund seiner MAcht erhöhte Verantwortung. Ein Tier handelt aus Instinkten…ein MEnsch weiss was er tut, mit allen Folgen.

    Wenn man ein Tier einschläfert nachdem es angegriffen hat, sollte man die Täter aus dem Clip nicht einfach nur einschläfern… man sollte sie büßen lassen und dann aus der Gesellschaft tilgen.

    Das sind keine Menschen. Egal was ihr mir sagt. Das sind Monster.

    Jeder der jetzt noch von MEnschenrechten spricht, hat einen Sprung in der Schüssel. Dieses Dogma macht irgendwann unsere Gesellschaft kaputt. Ein MEnsch definiert sich nicht nur durch das Aussehen finde ich, sondern durch das Verhalten. Und das Verhalten dieser Gestalten ist nicht menschlich!

  15. 2005 sprach der französische Innenminister Nicolas Sarkozy von „la racaille“, wer dieses Video, das ich nach wenigen Sekunden ausgeschaltet habe (auch habe ich mir damals die Schächtung von Nick Berg im Irak nicht komplett angesehen), muss dem damaligen Innenminister zustimmen.

    Wie würde nun ein französischer Staatspräsident handeln, wenn er solche Bilder sieht?

    Gut, Roma sind womöglich auch ein Problem, aber zu siebt einen Menschen tot zu treten, das kommt dort wohl weniger vor. Die Roma müssen gehen, die MagrhebinerInnen bleiben.

    Der Kardinalfehler der französischen Nachkriegspolitik war es, neben der Force de Frappe auf die Demographie zu setzen.

    De Gaulle war der Ansischt, dass das Hitler nur deshalb Frankreich besiegen konnte, weil Deutschland mehr Einwohner hatte, hätte man auch General Leclerc gehört, wären die Deutschen niemals bis Paris gekommen, an der Bevölkerungsszahl lag es nicht!

    Dennoch setzte das Hexagon nach dem Kriege auf die Strategie, jeden Bewohner der ehem. Kolonien zum Franzosen zu machen, der es wollte.

    Tja, nun gibt es schon fast 10% MagrhebinerInnen im Lande…..

    Aber Deutschland ist nicht besser, wie oft lesen wir, dass 5-7 mohammedanische TäterInnen auf ein deutsches Opfer losgehen, es kann jeden von uns treffen, jederzeit, einen Unterschied zu einem Bürgerkrieg irgendwo in der dritten Welt gibt es de facto nicht mehr, außer vielleicht auf dem Lande oder in den linksgrünen Rotweingürteln der Städte!

  16. Oh mein Gott, das war heftig. Also keine Ahnung, was das Opfer getan hat, aber das hat er sehr wahrscheinlich nicht verdient. Sehr heftig.
    Ich kann nicht nachvollziehen, wieso man das Verhaften und Verurteilen der Täter nie zu Chefsache gemacht hat. Das spricht wieder Bände über den Westen, der mir einerseits so lieb, aber andererseits so fremd ist.

  17. #10 Lol-A-Palooza (30. Jul 2010 09:13)

    „Empörend ist auch,dass drei Menschen die Tat beobachtet und nichts unternommen haben.“

    Hilfe von leuten zu erwarten, die sich in „solchen“ kreisen aufhalten, ist VERGEBLICH!
    _____________________________________________

    Der vom Volk nicht gewünschte Herr Wulff, der sich eine noch buntere republik wünscht, sollte aufpassen das die farbe blutrot nicht eines tages dominiert! Die richtung ist leider schon eingeschlagen!

  18. #10 Lol-A-Palooza (30. Jul 2010 09:13)

    was mit einem passiert, wenn man sich in solche angelegenheiten einmischt hat das beispiel dominik brunner gezeigt. ohne anwendung von waffen ist gegen solch ein gesindel doch nicht im geringsten etwas auszurichten.

  19. Ich warte darauf, daß es bei solchen Video endlich mal ein „Happy End“ gibt.
    Plötzlich betriit ein Mann mit einem langen schwarzen Mantel die Szene, zieht eine Glock mit Schalldämpfer und eröffnet ohne weiteren Anruf das Feuer auf die Täter. Erster Schuss, in den Kopf des ersten Täters, zweiter in den Kopf des zZweiten.
    BUMM, BUMM, BUMM. Kalt, präzise, treffsicher.
    Einen Fliehenden erwischt er nur am Bein. Folgt diesem ruhig, während der schreiend in Panik versucht wegzurobben, und tötet ihn mit einem Genickschuß
    So sollten solche Filme weitergehen

  20. Mein Gott, schrecklich.

    @#7 r2d2 (30. Jul 2010 09:11) ,

    dem ist wohl nichts mehr hinzuzufügen.

    Verhältnisse, wie wir sie allerdings in Deutschland ja bekanntlich auch längst haben.

    Gruss

    Lindener

  21. #13 Eurabier (30. Jul 2010 09:18)

    Schon von dem Konzept gehört: Auge um Auge, Zahn um Zahn?! Kommmt aus die -TORA-

  22. wahrscheinlich ist das opfer nur wegen eines herzfehlers gestorben und nicht wegen der massiven gewaltanwendung. von daher sollte man das ganze nicht so eng sehen.

  23. willkommen in der Realität – das kommt davon, wenn man unzivilisierten eine Chance gibt.

    die Vorredner: es braucht da keine Quelle, reicht schon – und Kopfspringen, was für Barbaren!

    Und nix mehr reinlassen. Brüderle will sie, mit Begrüßungsgeld unter dem Deckmantel Facharbeiter..
     Fachkräftemangel – Brüderle regt Begrüßungsgeld für Gastarbeiter an
    http://www.space-times.de/panorama/63589-fachkraeftemangel-bruederle-regt-begruessungsgeld-fuer-gastarbeiter-an.html

    er will sie jetzt noch belohnen, das sie uns bereichern?

  24. #17 Satan_persoenlich_666 (30. Jul 2010 09:19)

    Du meinst „Sieben aúf einen Streich“ 😉

    ———————————————

    Die Zeichen für unsere/Europas Zukunft stehen auf Sturm (eher Orkan/Taifun/Hurrikan).

  25. #21 xyrol (30. Jul 2010 09:23)

    wahrscheinlich ist das opfer nur wegen eines herzfehlers gestorben und nicht wegen der massiven gewaltanwendung. von daher sollte man das ganze nicht so eng sehen.

    Nein, das Opfer ist sicher wegen einer Hirnblutung gestorben, aber nicht an dem Tritt auf dem Kopf!

  26. Da fallen mir spontan die Worte der Grünen-Politikerin Nargess Eskandari-Grünberg ein: „… wenn Ihnen das nicht passt, müssen Sie woanders hinziehen.“

  27. #23 Karl Friedrich der letzte (30. Jul 2010 09:24)

    Welche „Facharbeiter“ meint der, Henker, Menschenschlächter? Wußte nicht das der Bedarf so groß ist 🙁

  28. #10 Lol-A-Palooza (30. Jul 2010 09:13)

    Empörend ist auch,dass drei Menschen die Tat beobachtet und nichts unternommen haben.

    Evtl. hatten sie ein vergrößertes Sportlerherz?

  29. Die Zeit der Toleranz ist vorbei! Wenn solche Assis aufmucken, werden sie geschlachtet bis sich kein Hauch Leben mehr in ihnen befindet.Gott.Wenn ich könnte wie ich wollte.

  30. Zehn Jahre in die falsche Richtung gebetet

    Dschidda (dpa) – In Saudi-Arabien haben die Mitglieder einer islamischen Gemeinde festgestellt, dass sie zehn Jahre lang in die falsche Richtung gebetet haben. «Zehn Jahre lang haben wir mit Blick auf die Gebetsnische der Moschee gebetet, die nach Nordosten zeigt, obwohl sie eigentlich nach Südosten zeigen sollte», sagte ein Mitglied der Gemeinde im nördlichen Teil der Ortschaft Hadda der Zeitung «Saudi Gazette»
    Zehn Jahre in die falsche Richtung gebetet Bi

    Wer für den Fehler beim Bau der Hinterhof-Moschee, die von einem Privatmann gestiftet wurde, verantwortlich ist, ließ sich nicht ermitteln. Die korrekte Richtung festzustellen, hätte für den Bauherren eigentlich nicht allzu schwierig sein müssen. Denn Hadda liegt nur 20 Kilometer von Mekka entfernt.

    Muslime in aller Welt beugen ihr Haupt beim Gebet in Richtung der Kaaba. Die Kaaba ist das zentrale Heiligtum des Islam in Mekka. In den Moscheen zeigt eine auf die Kaaba ausgerichtete Gebetsnische («Mihrab») an, wie sich die Gläubigen zum Gebet aufstellen müssen. Die Besucher der kleinen Moschee lösten ihr Problem erst einmal pragmatisch: Sie richten ihre Gebetsteppiche jetzt in Richtung Südosten aus.
    http://de.news.yahoo.com/34/20100729/tod-zehn-jahre-in-die-falsche-richtung-g-045b8e8.html

  31. „Savoir-vivre! Merci, mon grande nation!“

    „… Eine Person, Franzose mit nordafrikanischem Migrationshintergrund, hatte einen Disput mit diversen Mitbürgern nordafrikanischer und arabischer Herkunft …“

    Oh la la! – Nennt sich heute „Interkultuerelles Management“.

    Die hatten alle den Migrantenpflichtkurs fuer ein „Paris multicolore“ besucht, und wollten, erst mal schon untereinander, testen, ob die Lektionen -auch fuer d. spaeteren Einsatz an franz. Bio-Weinbirnen und Flic’s- hinreichend gelernt und praxisnah unterrichtet wurden.

    Respekt, respekt! Die Jungs sind aber sowas von absolut fit, fuer ‚ville de banlieue‘.

    Egal ob in Paris, Grenoble, insb. auch das stark bereicherte Marseille, etc.. Die werden dort, wie man hier eindrucksvoll erahnt, schon ihren ganzen Mannschaftsmann stehen.

    Danach, zur Rekreation, nach anstrengender Multi-Kulti-Verstaendigungsrunde, ein bisschen dealen und vergewaltigen gehen, in ‚Paris centre ville‘.

    Eine herrliche, nordafrikanisch-arabische tausend-und-eine-Nacht, in der ‚cite de la fleur bleue‘, ging f.d. Jungs, zur vollsten Zufriedenheit, zu Ende.

  32. Jeder von denen sollte ein Stück Metall, das Kaliber ist mir egal, durch den Kopf gehen.

    Was für ein scheiss Pack.

  33. Dieses Pack wütet in aller Öffentlichkeit – völlig enthemmt und unvermummt-, weil es weiß, dass es nicht belangt wird. Wenn einer von denen erwischt wird, bekommt er einen eigenen Sozialheimer und einen Psychologen für die Rundumbetreuung zur Verfügung gestellt.

  34. Meine Güte, ich hatte nicht zu Ende gesehen, besonders der letzte, der ist was für Maria Böhmer.

    Verrecke du scheiss Arschloch.

  35. Das ist doch nur ein Einzelfall. Schließlich verhält sich die Mehrheit der Migranten friedlich und unauffällig.
    (Das kann man am Ende des Videos ja auch deutlich erkennen.)

  36. Kulturbereicherung pur, so schön kann es sein.
    Sind wir doch dankbar für all die edlen scheiss Moslems.

  37. Gibt es einen Link (z.B. YouTube) zu diesem Video? Ich würde es gerne in meinem Stamm-Forum veröffentlichen.

  38. Das Schlimme: Es kann mittlerweile jeden treffen; zu jeder Zeit, an jedem Ort.

    Der neuartige Bundespräsident nennt das: „bunt“.

    Mir wirds langsam zu bunt!

  39. Es gibt immer mehrere Täter. Dies sind die Verbrecher, die die Taten begehen und die Drahtzieher, die die Voraussetzungen dazu schaffen. Und sei es „nur“, daß sie diese „Unmenschen“ immer wieder ermuntern zu neuen Schandtaten !

  40. Da muss ich erst Jens Jessen fragen, warum der kleine Spießer selbst schuld ist und warum die französische Mehrheitsgesellschaft ein Spießerproblem hat.

    Und ich beharre allerdings darauf, dass Deutschlan ein Spießer-Problem hat.

    Dies kann natürlich, um es nochmals deutlich zu sagen, niemals eine Rechtfertigung von Gewalt sein, es kann aber eine Erklärung sein für einen Fonds von Gereiztheit, an dem eben nicht nur sich abschottende Ausländermilieus, sondern auch die missgünstige deutsche Mehrheitsgesellschaft ihren Anteil hat.

    http://www.zeit.de/online/2008/03/intoleranz-antwort

    Ja, sie wirkten sehr gereizt, die lieben kleinen Franzosen.

    Ich fordere eine sofortige Aufstockung der Mittel im Kampf gegen rechtes Spießertum.

  41. Ca. 30 Minuten nach dem ich mir dieses Video angesehen habe, habe ich immer noch einen Kloß im Bauch.
    Mir ist richtig übel. Dabei bin ich kein Sensibelchen.
    Ich habe beruflich viele Menschen sterben gesehen(ich war Pfleger und später habe ich in der sogenannten 2. & 3. Welt gearbeitet) aber so etwas setzt allem die Krone auf.
    Zu solchen Taten sind wohl nur Mohammedaner fähig.

  42. #29 Ilitsch – „Die Zeit der Toleranz ist vorbei! Wenn solche Assis aufmucken, werden sie geschlachtet bis sich kein Hauch Leben mehr in ihnen befindet.Gott.Wenn ich könnte wie ich wollte.“

    Also, Sie sind aber was von „unbunt“.
    Wir alle „muessen (O-Ton B.Praes. (V)Wulff(-schanze)) auf die Chancen und Herausforderungen, in einer bunten Republik, zugehen, voneinander lernen und miteinander gestalten, sowie Ruecksicht nehmen!“

    Keine Bange, weder Sie, noch irgendjemand hier im Forum oder vor den Haustueren in D & EU, „kann“ wie sie/er „will“, aber wir alle „muessen“.
    Wenn’s der Herr Bundespraesident doch schon sagt!

  43. Ich bin fassungslos. Das sind keine Menschen, das sind Monster. Welches Ziel muss man im Leben haben, um so etwas grausames tun zu können?

  44. Das wär ein Video für unsere Bundesgrüsswurst
    oder die tumben Weiber Roth und Böhmer. Ströbele hab ich vergessen.

  45. Das zeigt mal wieder, wie bescheuert der Spruch: „Alle Menschen sind gleich“ ist.
    Von mir aus können einige mich jetzt tadeln, aber für mich sind das keine Menschen, bestenfalls Untermenschen.

  46. Kann man das Video nicht als Endlosschleife vor dem Bundestag und Landtagen auf Notebooks abspielen?

  47. Diese „Bereicherung“ wird bewußt gefördert.
    Von wem ?

    Und dazu die triefenden Floskeln von „Menschlichkeit“ und …

  48. #14 mephju „… Ich kann nicht nachvollziehen, wieso man das Verhaften und Verurteilen der Täter nie zu Chefsache gemacht hat. Das spricht wieder Bände über den Westen, der mir einerseits so lieb, aber andererseits so fremd ist.“

    Die, die es sich zur Chefsache gemacht haben, werden gerne „verselbstmordet“.

  49. Ausserdem kam das (Opfer) nicht durch die Tritte und Schläge ums Leben, sondern durch Herzversagen, denn sein Herz war ohnehin schon angeschlagen und es wäre nur eine Frage der Zeit gewesen, bis er von selbst gestorben wäre. Ein eindeutig tragischer Unfall Ich beantrage deshalb 3 Monate Luxuskur für die Täter mit anschliessender eigener Fernsehshow!

    Du bist Europa 🙂
    Wir sind Südafrika 🙂

  50. Leider habe ich vor Wochen das Video schon gesehen und werde es mir nicht noch mal antun! Danke für die knappe Hintergrund-Info!

    Ich habe hier noch ein brutales Video dessen genauer Hintergrund mir ebenfalls nicht bekannt ist! Angeblich geht es um eine Frau die kein Kopftuch trug und deswegen brutalst von Unmenschen zusammen getreten wird.

    #PI Falls Ihr folgendes Video für unangebracht haltet, löscht bitte meinen Kommentar.

    Dieses Video ist auch nur für Menschen mit starken Nerven!!!
    http://tinyurl.com/3aeddyk

  51. #44 Rex Kramer
    Ich bin fassungslos. Das sind keine Menschen, das sind Monster. Welches Ziel muss man im Leben haben, um so etwas grausames tun zu können?

    72 Jungfrauen. Diese Mörderbande sind Marokkaner, sprich islamisch sozialisiert. Im Islam gibt es keine Menschenwürde, kein eigenverantwortliches Individuum. Um zu einem brutalen Gewalttäter zu degenerieren, braucht es bei Muslimen nicht viel, da Empathie vielen muslimischen Kindern schon im Kindergartenalter vom Vater aus dem Leib geprügelt wird.

  52. Eindeutig ein natürlicher Tod wegen Herzversagen. Der Täter nahm eine bedrohende Kampfhaltung auf dem Boden ein, wobei er mit seinen Kopf so oft gegen die Füsse der Opfer schlug, bis diese flüchteten. Hoffen wir, dass die Opfer schnellstmöglich gefunden werden, damit die Angehörigen des Täters eine entsprechende Entschädigung zahlen müssen.

    Im Namen des Volkes, Prost !!!

  53. Sieben testosteronstrotzende Jungknackfüße gegen einen. Inklusive auf dem Kopf herumspringen. Und genau dieses Pack labert ständig von Respekt und Ehre.. Etwas widerlicheres habe ich lange nicht mehr gesehen!

  54. So etwas wünsche ich normalerweise keinem Menschen… aber falls das mal in DE einem unserer Wählervertreter passieren sollte… Ob dann vllt. gehandelt wird?

  55. Nun macht aber mal einen Punkt.
    So etwas gibt es doch nur in Frankreich.
    Bei uns bestechen solche Menschen durch ihre vielfältige Kultur, durch ihre Herzlichkeit und Lebensfreude…nicht wahr Frau Böhmer ?

  56. #51 WahrerSozialDemokrat

    Bitte an Claudia Fatima Roth senden.
    Die schwafelt sodann sicher ad-hoc irgendwas von, „die Frau hat sicher die gerechte Strafe Allahs erlitten. Das muss man im kulturellen Kontext richtig einordnen …, denn die hohe Kultur des Islam und seiner Scharia stiften …“.

  57. Das Opfer ist bestimmt an einer Herzkrankheit gestorben. Genau wie Brunner.

    Ironie Off.

  58. Dieses Video sollte man auf Veranstaltungen (von Pro oder PI etc.) auf Grossleinwänden dem Puplikum zeigen. Damit sie sehen was unsere Politiker bewusst in unser Land holen.
    Denn im TV wird man sowas dem Bürger bestimmt nicht gezeigt.

  59. „Interessant und Schrecklich“ ist vor allem, wie schnell das Ganze geht. Auch wie die direkt den Kopf des Täters aufs widerlichste bearbeiten. „Interessant“,“erschreckend“ beschreibt es leider nicht ganz richtig.

    Da sollte jeder ernsthaft über seine persönliche Bewaffnung nachdenken. Man hat nur 20 sec. Zeit sich zu wehren.
    Die Streitaxt, das Schwert und der Morgenstern scheinen gerechtfertig!

    Auf zum 4. Kreuzzug! 🙁 🙁 🙁

    Bei solchen Bildern ist man klar für die Vollstreckung der Todesstrafe!!!

  60. In einer solchen Situation kannst Du wenn du es schaffst einen von denen zu kriegen einfach nur diesen Menschen töten. Es geht nicht das sie entkommen, wenn man weiss das ihnen nichts geschehen wird. Es hilft hier nur noch das gezielte töten der Straftäter alles andere ist ein Traum der immer einer bleiben wird.

  61. Das sind keine Menschen, sondern gefährliche Tiere, die erschossen werden sollten.

  62. #73 Apostat

    Die Steinigung führte laut „Los Angeles Times“ zu einem blutigen Rachefeldzug
    der Muslime. Sie überfielen einen Bus, kontrollierten alle Pässe. Alle Jesiden aus dem Ort des Mädchen mussten aussteigen, wurden erschossen – 23 Tote, 6 Verletzte.

  63. Berlin: Schußwaffeneinsatz, nachdem Araber Polizisten angreifen

    Nach einem Angriff auf zwei Polizeibeamte wurde einem 42-Jährigen in der Nacht zu gestern in den Unterschenkel geschossen. Gegen 21.15 Uhr waren die Beamten zu einem räuberischen Diebstahl in einem Berliner Lebensmitteldiscounter zur Prinzenallee Ecke Soldiner Straße gerufen worden. Als die Beamten eintrafen, griff sie der Tatverdächtige mit einer abgebrochenen Bierfalsche an. Trotz wiederholter Aufforderung seitens der Polizisten blieb er nicht stehen, sondern attackierte die Beamten weiterhin. Schließlich gab einer der Ermittler einen gezielten Schuss aus seiner Dienstwaffe ab. Mehrere Schaulustige begannen daraufhin, die Polizisten lautstark zu beschimpfen und vereinzelt auch anzugreifen. Erst durch herbeigerufene Verstärkung beruhigte sich die Lage wieder, mehrere der arabischstämmigen Angreifer wurden von der Polizei festgenommen. (Quelle: http://www.berlinonline.de/berliner-kurier/berlin/polizist_schiesst_ladendieb_ins_bein/303698.php ).

  64. Diese Brutalität und Unmenschlichkeit kann man nicht mit Worten beschreiben.

    Noch ist es Frankreich, welches solche Bilder liefert; aber Deutschland ist nahe dran (siehe das ‚FSK 6‘-Video aus einem Münchener U-Bahnhof, wo ein Deutscher von einem Türken und einem Griechen zusammen getreten worden ist).

    Ein schönes Leben noch…

  65. Oh Gott, ist das furchtbar… So etwas furchtbares habe ich noch nie gesehen. Überall wird man von Kameras beobachtet, angeblich zur eigenen Sicherheit und dann passiert so etwas direkt vor dem elektrischen Auge und die Täter werden nicht mal gefasst??? Ich fasse es nicht. Ich wünsche mir wirklich, dass sich die anständigen friedlichen Bürger wieder bewaffnen und genau in solchen Fällen ihre Waffen auch ohne Zögern einsetzen. Was will man sonst gegen so eine mordlüsterne Horde tun? Soll man sich tottreten lassen???

    Warum lässt die Politik zu, dass unsere Länder so destabilisiert werden, dass man Angst hat abends rauszugehen, dass man die Straßenseite wechseln und weglaufen muss, dass es kein Vertrauen mehr gibt, dass sich keiner mehr traut einzuschreiten, wenn ein Mitmensch in Not ist?

    Wenn der Staat versagt, ist es Zeit sich selbst um die eigene Sicherheit zu kümmern.

  66. Unsere alternde Einzekind-Gesellschaft mag das schockieren. Für die etwas härteren Jungs aus 1001 Nacht ist es klar, das der Schwächere schlicht verloren hat. Von den Grünen hört man: das müssen wir aushalten. Hat der Kopf dieses Jungen allerdings nicht.

    Fakt ist doch, dass sich das Opfer nicht mehr wehren kann. Und es gibt im wehrlosen Europa keinen Aufstand. Warum? Weil wir zu alt für die jungen aggressiven Schätze geworden sind.

    Wir können es drehen und wenden, wie wir wollen: es ist die Demographie, die darüber entscheidet, wie es mit Europa weiter geht.

    http://www.welt-in-zahlen.de/laendervergleich.phtml

  67. Jaja Leute ihr müsst da wesentlich härter werden, was in China mit denen passieren würde kann ich euch sagen, die würden öffentlich an den Galgen geführt und vor dem Aufhängen von Familienmitgliedern des Opfers schön durchgemessert werden.
    Wie ich immer sage ihr müsst hier die Bibel zitieren, um die richtige Bestrafung zu finden, das komische ist das dann den Tätern der Arsch auf Grundeis geht wenn es ihnen an den Kragen geht.

  68. @Schnuppi: In China gibt es nur Kopfschuss* und neuerdings Spritze. Gehängt und gemessert wird da nicht

    *) Manchmal auch Herzschuss, je nachdem wie die Organe vorbestellt sind

  69. Du irrst dich mein Bester es gibt Videos davon, das ist eine alte Tradition auf dem Land.

  70. @Schnuppi: Zeigen! Aber ich vermute das ist eine eher inoffizielle Aktion, oder?

  71. Dieses Video wird wohl bei jedem normalen Menschen das Erbrechen auslösen müssen.

    Um ihr Gewicht in Griff zu bekommen soll sich
    Fatima Claudia Warzen Roth sich dieses Video
    anstatt der regulär üppingen Abgeordnetenmahlzeiten 3 mal am Tagen anschauen. Sie soll noch viele aus dem Plenarsaal dazu ermuntern.
    Bei einem normalen Übergewichtigen hilft das bestimmt.

  72. Wie ich sagte eine alte Tradition auf dem Lande, mmh in bin nicht sicher ob man das so ohne weiteres zeigen darf.
    Mehr kann ich dir jetzt nicht sagen.

  73. Jedes Schulkind erzählt mir, dass Orientalen grundsätzlich immer 10:1 auf einen Gegner losgehen.
    Was ist das für eine Kultur?
    Hat denen nie einer erzählt, wie sich FEIGHEIT definiert?

  74. Dieses Video zeigt leider auf allergrausamste Weise, wie pervers und degeneriert bereits die Minderjährigen (die Kerle sind doch nie und nimmer über 18!) dieser Kameltreiberbande sind! Schockierend aber die Gleichgültigkeit und Handlungsunfähigkeit des Bahngestellten (?), Security-Mannes (?) am Schluss! Ich weiss schon, warum ich mich unlängst zum Kampfsporttraining angemeldet haben: de ersten Achmed, Metin, Essat, Murat etc. der mich auch nur schief von der Seite anschauft, geht es schlecht – sehr, sehr schlecht!!!

  75. Das Video ist geschnitten, es existiert eine längere Version mit übrigens deutlich besserer Bildqualität wo der eine Täter wie besinnungslos ca. 5-10 x auf den Kopf springt !!!! Habe leider die URL nicht mehr.

    Das „rechte“ Blinken von Sarko mal wieder ist auch nur Makulatur. Wir benötigen eine rechts-konservative Regierung, welche sich klar zu europäisch aufgeklären Werten bekennt und derartiges Pack hart bestraft und anschließend abschiebt.

    Ich meine: WELCHER Grund, bitte WELCHER! rechtfertigt es, daß derartige Täte nicht SOFORT außer Landes geschafft werden?!?!?!? WIe kann man mit auch nur einem Funken Restverstand dieses Irrsinn vertreten ?!!?!?

  76. Bei diesem Anblick verschlägt es einem die Sprache.

    Verantworten müssen solche unerträglichen Grausamkeiten all die geldgeilen und machtbesoffenen Landesfürsten, Politiker, Banker, Lobbyisten und nützlichen Idioten von der grünrotbunten Asyl-One-World-Brigade, die unsere europäischen Heimatländer für kurzfristigen Profit und globalisierte Macht zerstören.

    Ich hoffe ich werde den Tag erleben, an dem diese Verantwortlichen das selbe Schicksal erleiden. Er wird kommen, da bin ich mir sicher, allerdings müssen noch viel zu viele vor allem junge Menschen und ihre unschuldigen Familien den ultimativen Preis für die Interessen dieser dominanten Minderheit von Unmenschen entrichten.

  77. Hallo liebe Mitstreiter,
    ich kann verstehen, dass die gezeigten Bilder die Gemüter zurecht erzürnen. Ich kann auch verstehen, dass angesichts dieser kulturtypischen Gewaltszenen einige hier die Todesstrafe fordern. Aber!, wir sind als Europäer verpflichtet Verbrechen im Sinne der Rehabilitation zu ahnden! Hinrichtung wäre nur eine Art der Rache an den Tätern, aber mit unseren ethischen und abendländischen Werten, für die wir lange gekämpft haben nicht vereinbar. Rache kann ethisch nie gerechtfertigt werden, wenn es andere Alternativen gibt. Da die Täter aber, wie den meisten hier klar ist, ohnehin nicht rehabilitierbar sind, sollten sie lebenslang, ohne Bewährung eingesperrt werden. So sollte es meiner Ansicht nach laufen. Das unterscheidet nämlich den zivilisierten Westen von all den anderen Staaten, v.a. den islamischen Staaten, wo es nie um Gerechtigkeit, Ethik und Menschlichkeit geht, sondern nur um Rache und töten.

  78. #8 Andree Brynet (30. Jul 2010 09:11)
    „Wie will man eine so abscheuliche Tat, ohne ins Mittelalter zu verfallen, bestrafen?“

    Da gibt’s schon Methoden…
    Offiziell für tot erklären lassen und dann als Material für Versuchszwecke an die Pharma-Industrie verkaufen.
    Denen blüht dann in etwas das, was Millionen an Affen, Hunden, Katzen etc. Jahr für Jahr leise und klaglos über sich ergehen lassen müssen, um dann durch den Tod von der Qual des Daseins erlöst zu werden, auf dass sie besser nie geboren worden wären.
    Derartiges humangenetische Material wäre passend dafür: Schmerzforschung, Krebsforschung… Dann wäre sogar ein derartiger Dreck in Menschengestalt eine Bereicherung!

  79. Als der Haupttäter mit dem Rücken zur Kamera steht hält er doch mit seiner Linken Hand irgendwas in seinem Hosenbund fest, oder täusche ich mich da?
    Oder rutscht ihm nur die Hose runter ?

    Wir brauchen ein amerikanisches Waffengesetz zum Selbstschutz!!!

  80. Daß dem Opfer nicht geholfen wurde, nachdem die Täter abgehauen sind, dafür habe ich überhaupt kein Verständnis.
    Daß niemand eingeschritten während des Angriffs eingeschritten ist, kann ich aber voll und ganz nachvollziehen. Jemandem, der andere wegen Nichtigkeiten so pervers tötet, möchte ich nicht ohne Bewaffnung gegenüber treten. Solche Kreaturen haben das Recht auf Leben verwirkt!

  81. Ich kannte das schon. An brutalität kaum zu überbieten. Die reinste Mordabsicht!

    Mich würde es nicht wundern wenn sie die bewusst nicht fassen wollten.
    Dazu hätten sie dieses Unglaublich brutale Video veröffentlichen müssen und das hat wirklich Aufwachpotential. Wer davon nicht wachgerüttelt wird dem ist nicht mehr zu helfen.

  82. #101 rottweilerrotti

    Ne hast recht, es sieht tatsächlich so aus als ob er beim Raufspringen Angst hat, das da „WAS“ rausfallen könnte. 😉

  83. Was macht Menschen nur so roh? Ist es, weil sie als Kinder bereits so brutal vom Vater behandelt wurden?

  84. @#98 und #101:

    Sorry, aber ich hab keinen Bock drauf, dieses Pack in unseren Gefängnissen mit unseren Steuergeldern auch noch durchzufüttern, um nur dafür zu sorgen, dass die Kerle im Bau untereinander eine noch größere Brutstätte der Gewalt bilden.

    Die einzige Möglichkeit sehe in verschärften Zuwanderungskontrollen sowie rigoroser Abschiebung, damit sich die Justiz des jeweiligen Landes mit den Tätern auseinander setzen kann (falls es die überhaupt interessiert).

    Ein liberaleres Waffengesetz wie in Amerika würde für nur noch mehr Gewalt, Verbrechen und anarchische Zustände sorgen.

  85. So was wird aus Menschen, die als 4-jährige schon zusehen mußten, wie ihr Lieblingsschaf geschächtet wird.

  86. Die Todesstrafe wäre viel zu gering für diese Dreckschweine.
    Mir fehlen die Worte…

  87. #107 Doppelmoral

    „Ein liberaleres Waffengesetz wie in Amerika würde für nur noch mehr Gewalt, Verbrechen und anarchische Zustände sorgen.“

    Das ist so ein ganz plattes pauschales Vorurteil!

    In Amerika dürfen nur Leute Waffen kaufen die nicht Vorbestraft sind. Da wäre unsere Schätze schon mal ausgeschlossen. DIe meisten Straftaten in den USA werden mit illegalen/nicht registrierten waffen verübt.
    Gewalt geht von Menschen aus nicht von den Waffen. Ohne den Menschen ist so ein Schie?eisen eben nur ein stück Eisen.
    Es steiegert die wehrhaftigkeit des Durchschnittsbürgers enorm. Der nicht arbeitslos ist und von morgens bis abends Thaiboxen oder ähnliches trainiert.

    In den USA haben sich in den Staaten/Countys, wo das verdeckte Führen von Waffen wieder erlaubt wurde, die STraftaten bezogen auf Raub,Überfall Vergewaltigun erheblich reduziert.
    Auf einmal sind es eben nicht mehr einfacher „Opfer“.
    Der Lieblingsbegriff unsere Bereicherer für Deutsche!

  88. seht ihr jetzt warum man lieber auf Verständnis und Deeskalation setzt wenn es um solche Volksgruppen geht.Solche Scenen wären überall Normalität wenn man anfängt hart durch zugreifen.
    An das Gewalt Potenzial dieser Leute kommen wir eben nicht ran.
    Nur die Verhängung des Kriegsrechtes würde da helfen.
    ….und jetzt stellt euch mal vor wir hätten so liberale Waffengesetze wie in den USA.
    Der wilde Westen wäre nichts dagegen.

  89. Das Video hat mich richtig schockiert.
    Diese Primitivlinge verhalten sich wie im Tierreich.

  90. #110 Logiker

    Es wären aber viel mehr Waffen im Umlauf, die zum Teil auch auf dem Schwarzmarkt landen würden (-> niedrigere Preise, leichter zugänglich).

    Außerdem ist die Zahl der Unfälle mit Schußwaffen in den USA sehr hoch.

  91. Quatsch… Tiere sind nicht so feige wie diese Täter. Tiere kämpfen nicht nur, wenn sie in Überzahl sind. Tiere töten nicht grundsätzlich aus Spaß und Freude. Tiere sind diesen Monstern moralisch weit überlegen.

    Diese Leute sind wandelnde Dämonen, weder Mensch noch Tier.

  92. Dieses Zottelbart-Pack trägt so viel Hass in sich und ist grundsätzlich beleidigt.
    Daß dieser uns unbekannte wie unbeschreibliche Hass zu derartigen tödlichen Gewaltexzessen führen kann, kann sich kein westlich geprägter Mensch vorstellen. Dieses Video ist so grausam, daß man es niemandem zeigen möchte, leider ist es die Realität, die man niemandem verschweigen darf.
    Die Politik versucht ja, die Menschen zu verblöden, wenn uns weisgemacht werden soll, wie wichtig kulurelle Bereicherung ist. Die Kehrseite der Medaille wird totgeschwiegen und ausgesessen. Wenn dann Menschen wie Herr Sarrazin auch noch Wahrheiten aussprechen, die nicht ins politische Konzept passen, versucht man die Menschen zu demontieren.

  93. #114 Apostat

    Wieso sollten legale Waffen auf dem Schwarzmarkt landen. Das ist doch völliger blödsinn. Höchsten vereinzelt durch Diebstahl aber dazu würde es kaum kommen ;).
    EIn Geschäft lässt sich nicht daraus machen. Da die Waffen viel zu teuer wären auf dem Schwarzmarkt. Da du ja was auf den Ladenpreis obendrauf schlagen müsstest und das könntest du auch nur ein zwei mal machen aber wer würde dafür seine Möglichkeit eine legale eigene Waffe zu haben aufs spiel setzen.

    Woher hast du das es viel Unfälle mit Waffen gibt in den USA.

    Wie ich das hasse wenn Waffengegner unreflecktiert ihren ganzen Müll und Vorurteile in eine Disskussion schütten.
    Wenn dann bitte echte Gegenargumente. Ich kenne noch keine! 😉

  94. Was wir in Europa brauchen sind bewaffnete Bürgerwehren.
    Wenn der Staat nicht für Sicherheit sorgen will oder kann, dann müssen sich die Bürger selber schützen.

  95. …..und unsere Bilderberg-Politiker verlassen das sinkende Schiff (zuletzt Eckart von Klaeden 2 Tage nach Ole von Beust).

    Hat noch jemand die alten Filmaufnahmen in Erinnerung, was das „dankbare“ italienische Volk mit Benito Mussolini 1945 anstellte?

    Wieso glauben „unsere“ Qualitätspolitiker von den Blockparteien eigentlich, dass sie nicht ein ähnliches Schicksal erwartet?

    Für unsere neuen Leser…..

    Bilderberg-Politik bedeutet:
    -Eine Weltregierung,
    -eine Weltwährung,
    -eine Weltarmee,
    -eine Weltreligion (welche wohl?…siehe Video weiter oben im Artikel)

  96. Ich muss meinen Hass unterdrücken.
    Ich möchte mich dem nicht hingeben, denn dann bin ich nicht besser als Die.
    Gleichzeitig entdecke ich in meinem Innern Vernichtungsszenearien apokalyptischen Ausmaßes, regelrechte Ausrottungsgefühle. Ich empfinde tiefe Abscheu gegen diese Zombies. Halt Stopp ich darf mich dem nicht hingeben!
    Und doch gebt mir einen Schalter der auf der Stelle diesen Menschenmüll von der Erde verbannt, ich würde in betätigen.

  97. Ich kann und will mir so etwas nicht ansehen. Ich habe mir einmal ein Video angesehen, das zeigt, wie Muselbarbaren einem Mann den Kopf abschneiden. Diese Bilder verfolgen mich noch heute.
    Es macht mich wütend, dass dieser Abschum wohl immer noch frei herumläuft. Es muss doch möglich sein, anhand der Video-Bilder diese Mischpoke zu finden? Erbärmliche Zustände.

  98. #108 Kartoffelkraut
    So was wird aus Menschen, die als 4-jährige schon zusehen mußten, wie ihr Lieblingsschaf geschächtet wird.

    an das mußte ich auch gerade denken… da gibt es doch das berühmte Video, wo ein 12jähriger einem am Boden Liegenden den Kopf absäbelt.
    Untermenschen-Abschaum-Dreck!

  99. Ich glaube, solche Dinge sind in ganz Europa alltäglich. Wer in einer Großstadt lebt, der kennt sowas. Erstaunlich nur, dass das Opfer diesmal offensichtlich selbst „Migrationshintergrund“ hatte. Sonst sind die Opfer solcher Gewaltexzesse eigentlich immer Einheimische.

    Und da reden sie immer von „Ehre“, wenn sie ihr brutalen, kriminellen und großteils unmenschlichen Straftaten rechtfertigen wollen. EHRE…. in diesen Kreisen wohl eines der am meisten mißbrauchten Worte. Als mir beigebracht wurde, wie sich „ehrenhaftes Verhalten“ erklärt, habe ich Dinge gelernt wie:

    1. schlage niemals Frauen oder Kinder

    2. wenn es Streit gibt. haut man sich ordentlich eins auf die Glocke, danach gibt man sich die Hand und gut.

    3. Konflikte werden im 1 gegen 1 ausgetragen.

    4. keine Waffen.

    5. wenn einer am Boden liegt ist Schluss!

    Das sind Regeln, an die ich mich bis heute gehalten habe. Regel eins werde ich sicher nie brechen. Aber bei Regel 2-5 kann ich doch heute keine Garantien mehr geben, sollte ich mit jemandem aneinander geraten, der einen islamischen Migrationshintergrund hat. Da kann es doch nur heißen: er oder ich.

    Die Gesellschaft hat sich durch die ungebremste Zuwanderung von Türken und Arabern derart katastrophal verändert, daß Werte die in den 60ern und 70ern noch etwas galten, heute nicht mehr praktisch durchzuhalten sind. Ehre (oder das was es für uns bedeutet) kennen Muslime nicht. Kriegst du jetzt irgentwo in Deutschland mit einem Moslem Krach, kannst du drauf wetten, daß du sofort einem ganzen Mob gegenüber stehst. Und „ehrenhaft“ wie sie sind, werden sie sich nicht scheuen zu zehnt über dich oder sonstwen herzufallen…

  100. #107
    „Sorry, aber ich hab keinen Bock drauf, dieses Pack in unseren Gefängnissen mit unseren Steuergeldern auch noch durchzufüttern, um nur dafür zu sorgen, dass die Kerle im Bau untereinander eine noch größere Brutstätte der Gewalt bilden.“

    Ok, wenn ein Zeuge solcher Szenen eine Waffe hat, dann würde ich es verstehen, wenn er diese anwendet, zum Zwecke der stellvertretenden Selbstverteidigung. Ja, auch wenn dies den sofortigen Tod einiger der Täter zur Folge hätte. Herrgott, man muss sich ja nicht wie ein Hamburger Polizist verhalten, der sich eher selbst töten läßt, bevor er sich und andere verteidigt.

    Dennoch, die Todesstrafe wieder einzuführen, damit man dem Steuerzahler die Gefängniskosten zur Verwahrung Schwerstkrimineller erspart? Kommt schon! Das ist echt eine billige Ausrede! Dann doch lieber abschieben! Und ausserdem ist es mit wurscht was die im Knast machen. Ich habe doch geschrieben: Verwahrung auf Lebenszeit, ohne Bewährung. Sollen sie doch da drinnen vergammeln.

    Das eigentliche Problem ist doch, dass die Gesetze nicht adäquat angewendet werden und das selbst Zeugen nicht helfen, wenn sie helfen könnten. Es ist doch wirklich allen alles sch…egal geworden, selbst wenn einer in aller Öffentlichkeit verreckt.

  101. Liebe Leser,

    ich werde diesen Link an alle Bundes- und Landtagsabgeordnete schicken, ebenso an die geamte deutsche Presse. Über Reaktionen werde ich dann hier berichten.

    Es kann natürlich sein, dass das Opfer an allem selbst Schuld ist und warum hat er auch nicht den Kopf auf Seite gezogen, als man gerade auf ihn sprang.

    Den Tätern würde ich eine lebende Ratte in den Arsch laufen lassen.

    In diesem Sinne

  102. Ich kann immer wieder Eltern nur dringend raten, ihren Kindern Kampfsport beizubringen, bzw. beibringen zu lassen. Desweiteren sich izu bewaffnen und in Gruppen zu organisieren.

    Parzifsmus kann tödlich sein!!

  103. @#125:
    Du hast leider mein Zität völlig aus dem Zusammenhang gerissen! In meinem Beitrag habe ich mich nicht für die Todesstrafe ausgesprochen, sondern für rigorose Abschiebung. Lebenslänglich können die Heinis gerne vor sich hingammeln, keine Frage – nur nicht auf meine Kosten und auch nicht in deutschen Gefängnissen!

  104. @#120 Erdbeerhase
    Man muss ja nicht gleich Massen ausrotten.
    Aber ein vernünftiges Vigilantentum, dass in den U-Bahnen aufräumt, das klingt doch akzeptabel.

  105. Ach ja, bei Hitler nannte man diese Strategie 7 gegen einen „Blitzkrieg“. Ab Stalingrad hatten das dann auch die Russen gelernt und wendeten es selbst erfolgreich gegen die Nazis an.

  106. Interessant ist auch, man sieht in beiden Videos den gleichen Hass. Die Frau wird vom Pöbel gesteinigt – kein Mitgefühl, keine Menschlichkeit… und der Junge wird vom Pöbel totgetreten – kein Mitgefühl, keine Menschlichkeit.

    EUROPÄER MACHEN SOWAS NICHT !

    ES SIND MOSLEMS, ES WAREN MOSLEMS, …und es werden moslems sein, solange es sie gibt.

  107. Ich sage auch schon seit geraumer Zeit: „Wenn man nicht bewaffnet ist, wenn man nicht mehr weglaufen kann, dann kämpft mit den Tätern nicht nach „ehrenhaften, anständigen Regeln (siehe #124)“, rauft Euch nicht herum wie im Kindergarten, sondern versucht soviele wie möglich auszuschalten. Es geht bei Schlägereien mit solchem Volk nicht um ein blaues Auge, es geht ums Überleben.“

    Persönlich würde ich jedem zumindest das Mitführen eines Pfeffersprays anraten. Man kann wohl schlecht eine Knarre tragen. Ausserdem wäre das Pack (und ist es sicherlich schon)viel besser ausgerüstet.
    Die Regel Nr.1 überhaupt ist, Ärger im Voraus zu erahnen und sich diesen Gefahrensituationen zu entziehen, wenn möglich. Wenn’s andere erwischt, dann sollte man erst auf den Eigenschutz achten und wenn sich die Gelegenheit ergibt, Erste Hilfe leisten und nicht einfach blöd rumstehen, wie im Video gezeigt.

  108. Die staatliche Lösung dieses erschreckenden Zustands heisst „Wiedeherstellung des Gewaltmonopols“. In NY heisst das „Zero Tolerance“. Laut einem Bericht von Buchskowsky werden in der Berliner U-Bahn 8000 Straftaten per annum angezeigt, in NY ganze Fünf. Da fährt z.B. in jedem Wagen ein Marschall mit und auf den Bahnsteigen wird patroulliert. Für Täter lautet die
    Botschaft: Three strikes! Danach gehts in den Bau! Für immer!

  109. #129
    Sorry, wollte ich nicht. Der Kommentar hatte sich auch nicht ausschließlich auf Deinen Text beschränkt, sondern auf den Gesamttenor dieses Threads

  110. #114 Apostat

    Höhöhö

    Für legale Waren kann es keinen Schwarzmarkt geben. Da gäbs nämlich nix zu verdienen. Das gilt für alle illegale Waren, auch für Drogen.

  111. Ich hab mir das Video nicht angesehen. Kenne einige dieser „Heldenvideos“ und mir wird jedesmal schlecht ob dieser rohen Gewalt.

    Trägt, nach der Beschreibung zu urteilen, eindeutig die Handschrift von echten Männern (Susanne Osthoff) die gerne mal an Beinen und Händen gefesselte köpfen, eingebuddelte steinigen oder Vergewaltigte Frauen zusätzlich noch halb Tod peitschen lassen.

    Also echte Männer (Susanne Osthoff)

    P.S.: Ist DAS jetzt Bunt statt Braun?

  112. Ist DAS jetzt Bunt statt Braun?

    Ja, das ist bunt – genau wie unsere bunte Republik:

    – ROT wie Blut
    – BLAU wie Hämatome
    – GRÜN wie Leichenfäule
    – GELB wie der Urin, mit dem zusammengetretene Opfer noch „bestrahlt“ werden

  113. @ #125 Rettet_Europa (30. Jul 2010 13:36)

    Dennoch, die Todesstrafe wieder einzuführen, damit man dem Steuerzahler die Gefängniskosten zur Verwahrung Schwerstkrimineller erspart? Kommt schon! Das ist echt eine billige Ausrede! Dann doch lieber abschieben!

    Erlaube mir bitte, dich zu berichtigen:
    Die Todesstrafe wurde bereits auf der EU-Reformkonferenz in Lissabon 2007 wieder eingeführt. Wenn z.B. Angela Merkül meint, ihr System ist in Gefahr, kann sie per Ratsbeschuss in Brüssel-ohne den Bundestag vorher zu informieren- die Todesstrafe verhängen. Peng!

    Einfach mal Googeln unter:

    Todesstrafe – EU Reformkonferenz – Brüssel 2007

    oder direkt auf das Amtsblatt der Europäischen Union……
    http://eur-lex.europa.eu/LexUriServ/LexUriServ.do?uri=OJ:C:2007:303:0017:0035:DE:PDF

  114. #140
    Ich habe von diesem Gesetz gehört, hatte aber den Eindruck, dass es sich dabei um gezielte Tötungen im Rahmen von Aufständen handelt. Sprich, Hinrichtung von Redelsführern unter Bedingungen staatlicher Ausnahmezustände, wie z.B. dem Kriegsrecht.
    Ich werde mir diesen Text jetzt nochmal genauer durchlesen. Nichtsdestotrotz, die Todesstrafe hat in Europa nichts zu suchen, egal was sich Brüssel da mal wieder ausgedacht hat.
    Aber danke für den link!

  115. Tschuldigung… ich meine natürlich googeln unter:
    Todesstrafe – EU Reformkonferenz – Lissabon 2007

    Die Konferenz 2007 war natürlich in Lissabon und nicht in Brüssel!

  116. Und jetzt kennt Ihr alle den Grund, warum Europäer keine wirkungsvollen Waffen in der Öffentlichkeit führen dürfen.

  117. #140
    Also ich verstehe den Artikel folgendermaßen:
    1. TÖTUNG ist im üblichen Sinne gesetzlich erlaubt, im Rahmen der
    – Selbstverteidigung (auch stellvertretend),
    – um einen Flüchtling aufzuhalten und/oder
    – einen Aufstand niederzuschlagen

    2. Die TODESSTRAFE kann im Krieg (Kriegsrecht) oder bei unmittlebarer Kriegsgefahr (was immer das sein soll) angewandt werden.

    Insofern gibt es die Todesstrafe unter normalen Umstaänden in Europa nicht, oder?

  118. Um 7 Gewalttätern dieser Kategorie entgegen zu treten muss schon eine Copagnie Polizisten eingesetzt werden. Wie man sieht machen die Moslems auch vor ihren eignen Leuten kein Halt.Aber das ist nichts Neues. Die Verrohung beginnt beim Vater, wird in der Moschee ergänzt und auf der Strasse praktisch erprobt.
    Vätern bei Strafe verbieten die Kinder zu schlagen, Imams RAUSSCHMEISSEN und Jugendliche die ohne Arbeit oder Studium straffällig werden in geschlossenen Erziehungsheimen einer notwendigen Gehirnwäsche unterziehen.

  119. Der Link zum Film:

    http://www.livingscoop.com/v/760/

    Kleiner Tipp an alle. Einfach den Seitenquelltext anzeigen lassen, das letzte Wort vor dem Video suchen (hier „Nerven:“) und dann im nachfolgenden Code-Geraffel den Link zum Video ausfindig machen.

  120. Harter Tobak! Ich hoffe doch sehr, dass dieser assoziale widerwärtige Bastard, ja die Beleidigung muss an dieser Stelle sein, gefasst und hart bestraft wird. Das ist unmenschlich. Wie kann man nur mit voller Wucht Menschen auf den Kopf springen so als ob es eine Kokosnuss wär ? Widerlich!

  121. @81 Was du sagst ist so richtig, muss wiederholt werden:

    Unsere alternde Einzekind-Gesellschaft mag das schockieren. Für die etwas härteren Jungs aus 1001 Nacht ist es klar, das der Schwächere schlicht verloren hat. Von den Grünen hört man: das müssen wir aushalten. Hat der Kopf dieses Jungen allerdings nicht.

    Fakt ist doch, dass sich das Opfer nicht mehr wehren kann. Und es gibt im wehrlosen Europa keinen Aufstand. Warum? Weil wir zu alt für die jungen aggressiven Schätze geworden sind.

    Wir können es drehen und wenden, wie wir wollen: es ist die Demographie, die darüber entscheidet, wie es mit Europa weiter geht.

  122. @ 144 Rettet_Europa

    Deine Einschätzung teile ich auch, obwohl die Amtsblatt-Formulierung zu Spekulationen führt:

    Auszug aus dem EU-Amtsblatt, Seite 1 – 2…..

    „Eine Tötung wird nicht als Verletzung dieses Artikels betrachtet, wenn sie durch eine Gewaltanwendung
    verursacht wird, die unbedingt erforderlich ist, um
    a) jemanden gegen rechtswidrige Gewalt zu verteidigen;
    b) jemanden rechtmäßig festzunehmen oder jemanden, dem die Freiheit rechtmäßig entzogen ist, an der
    Flucht zu hindern;
    c) einen Aufruhr oder Aufstand rechtmäßig niederzuschlagen“.
    b) b) Artikel 2 des Protokolls Nr. 6 zur EMRK:
    „Ein Staat kann in seinem Recht die Todesstrafe für Taten vorsehen, die in Kriegszeiten oder bei unmittelbarer
    Kriegsgefahr begangen werden; diese Strafe darf nur in den Fällen, die im Recht vorgesehen sind, und in
    Übereinstimmung mit dessen Bestimmungen angewendet werden …“.

    Der eigentliche Skandal ist, dass die Bürger in Deutschlandistan nicht durch unsere „Qualitätsmedien“ darüber informiert wurden… und beinahe noch schlimmer…
    daas Bundesverfassungsgericht hat ohne viel TamTam zu diesem Gesetz einfach abgenickt, frei nach dem Motto „Europarecht bricht deutsches Recht.

  123. Das ist ein absoluter Ausnahmefall und PI sollte sich schämen, wegen einem einzigen oder zwei, oder drei .., hundert…tausend Fällen eine ganze Bevölkerungsgruppe zu diskretitieren,
    denn ich kannte mal einen, der einen kannte, der einen kannte, der einen südländischen Freund hatte und der war gut integriert.

    Logik der Linken, kein Witz 😀

  124. #149 Otto Wels (30. Jul 2010 15:00)

    @ 144 Rettet_Europa

    Deine Einschätzung teile ich auch, obwohl die Amtsblatt-Formulierung zu Spekulationen führt:

    Auszug aus dem EU-Amtsblatt, Seite 1 – 2…..

    „Eine Tötung wird nicht als Verletzung dieses Artikels betrachtet, wenn sie durch eine Gewaltanwendung
    verursacht wird, die unbedingt erforderlich ist, um
    a) jemanden gegen rechtswidrige Gewalt zu verteidigen;

    Das heisst, auch beim Zeigen von Zivilcourage darf massive Gewalt bis hin zum Tod des Angreifers angewendet werden.
    Das sollte man unseren Richtern mal gehörig um die Ohren schlagen.
    😈

  125. Es wird in Europa wieder ethnische Säuberungen geben, Bürgerkriege und viele Tote auf allen Seiten und die Stimme der Vernunft wird das erste Opfer sein. Dann werden Seiten wie PI, gemäßigte Stimmen die für Freiheit und Menschenrechte plädieren, und alle ehemals denkbaren Lösungsvorschläge (wie z.B. Abschiebung) schlicht ausgeblendet werden. Wenn der Mob auf den Mob trifft, gibt es kein Verhandeln mehr und nur noch die Extreme auf beiden Seiten obhaben. Und die Schuld wird unsere Politiker und Apologisten treffen, aber die sitzen dann irgendwo weit ab und sicher. Vielen Dank das es so weit kommen musste!
    Vorfälle wie sie hier gezeigt wurden häufen sich zunehmend, wenn man noch die Ghettoisierung in Städten wie Hamburg und Berlin hinzunimmt, mobbing in Schulen etc… wie soll da ein Bürgekreig noch vermieden werden?

  126. #153 vivaeuropa (30. Jul 2010 15:08)

    😆

    Also, Leute, keine Mücken erschlagen, bevor Ihr nicht ganz genau wisst, ob es ein stechendes Weibchen ist.
    Ihr wollt doch keine ganze Spezies stigmatisieren, oder?

    Danach müsst Ihr mit der Mücke diskutieren, ob sie nicht vieleicht doch bereit dazu ist, jemand anderen zu stechen.
    Das nennt man dann Deeskalation.

    Erst wenn die Mücke sich trotz Eurer Bemühungen nicht von ihrem Vorhaben abbringen lässt, durft Ihr, Verhältnismässigkeit vorausgesetzt, im Rahmen der universellen Mückenrechte handeln.
    Das heisst, Ihr dürft die Mücke stechen.

  127. Im Übrigen ist besonders interessant, was PI dazu schreibt:

    Von den Ereignissen in diesem Video wissen wir, dass sie am 1.6.2008 um halb sechs Uhr morgens vor einer Pariser Discothek stattfanden.

    Wieso?
    Dieses Video hat man doch benötigt und veröffentlicht, weil man die Täter schnappen wollte, oder nicht? Oder…

    Oder… dieses Video wurde gar nicht veröffentlicht, weil es der Polizei, die uns schützen soll, wichtiger war, das Image der Migranten zu schützen, als eine so brutale Straftat aufzuklären und Verbrecher hinter Gittern zu bringen.

    Lügen und Vertuschen für den „guten Zweck“, dagegen haben die Linken einst protestiert. Heute machen sie es so konsequent, da würde jeder Göbbels grün werden… vor Neid versteht sich 😉

  128. @154
    Wer sich auf den Paragraphen beruft, sollte besser einen guten Rechtsanwalt haben! Wenn einer bei der Selbstverteidigung draufgeht, steht man selbst mit einem Bein im Knast. Na, wie weit geht denn die Zivilcourage? Ethik auf dem Hochseil…

  129. Zitat…
    23 Nahshon (30. Jul 2010 09:23) #13 Eurabier (30. Jul 2010 09:18)

    Schon von dem Konzept gehört: Auge um Auge, Zahn um Zahn?! Kommmt aus die -TORA-
    ____________________________________

    Ein Auge um ein Auge etc. da ist ein Unter-
    schied.
    P,S,würde Dich bitten die Thora aus dem Spiel
    zu lassen, Danke.

  130. Früher wurde solches Pack aufgeknüpft! Ich bin eigentlich Gegner der Todesstrafe, aber wenn ich solchen Abschaum sehe, dann bin ich mir ob meiner Prinzipien nicht mehr sicher!

  131. Wird mein Beitrag gelöscht oder nicht ?
    Ich schreibe hier nur meine Meinung und keine Anleitung, die man befolgen sollte.

    Elf Buchstaben:
    ERSCHIESSEN !
    ICH gehe dann ALS OPFER in die Haftanstalt, ABER ICH LEBE !!!

  132. Selber Schuld ! Die Franzosen hätten die Anti-Islamparteien wählen können, und wären das barbarische Moslemgesindel losgeworden.
    Haben sie aber nicht ! Da fragt man sich doch, wie hoch der Leidensdruck noch werden muß, damit die mal aufwachen.

  133. Zitat…
    #160 -tewe- (30. Jul 2010 15:36) diese tiere haben absolut nichts in unserer zivilisation zu suchen!
    _____________________________________

    Vorsicht, Sie sind auch ein Produkt
    unserer Zivilation.

  134. Kann mir mal jemand erklären, warum alle Videos die hier von Usern verlinkt werden bei Youtube entfernt wurden? Angeblich liegen hier Verstoße gegen die Nutzungsbedingungen vor!?!?!?!?

    Naja, hauptsache die Videos von Pierre Vogel laufen noch……

  135. MG fertigladen!!!!!
    Und gut isses!

    Sorry, ist nur meine Gemütslage bei solchen Bildern.

  136. Europas Realität……………………

    Stoppt den ISLAMISCHE Imperialismus und Faschismus.
    Sind doch sonst immer alle gegen den Imperialismus und Faschismus. ?????

  137. @134 Rettet Europa:

    Nein, wenn es andere erwischt sollte man eben nicht nur erste Hilfe leisten, man sollte wirkliche Hilfe Organisieren. Erste Hilfte hilft dem Opfer (vieleicht) aber schreckt niemanden ab, selbst eins vor das Fressbrett zu bekommen, DAS schreckt eher ab.
    Mit raushalten und erster Hilfte kommt man nicht weiter.
    Und an alle die sich den Retter im Trechcoat herbeisehen:
    Selbst Aktiv werden wäre wohl der erste Schritt, vom Träumen passiert rein garnichts.

    Gruss JFS

  138. Stellen wir uns doch nur in einer kurzen Sekunde den Aufschrei der Gutmenschen und die darauffolgenden Konsequenzen vor wenn…. ja wenn das keine Migranten sondern Deutsche gewesen wären die da zugetreten haben. uiuiuiuiui.

  139. #164 udosefiroth

    Das ist Blödsinn! Diese Mentalität ist muslimischer Import und sonst NICHTS!

  140. Zitat…
    #170 Gottfried von Bouillon (30. Jul 2010 16:37) #164 udosefiroth

    Das ist Blödsinn! Diese Mentalität ist muslimischer Import und sonst NICHTS!

    ____________________________________

    Sonst NICHTS, Migranten leben in der gleichen
    Gesellschaft! Da gibt es schon eine Wechsel-
    wirkung!

  141. @168
    Einen Notruf absetzten ist wohl selbverständlich. Hilfe organisieren, Passanten ansprechen? Viel Glück! Selbst mitzumischen, da muss man schon ziemlich fit sein. Wenn’s möglich ist, gerne doch. Aber gegen sieben ultrabrutale Täter? Und seien es auch nur zwei oder drei? Die können kämpfen, die sind trainiert. Besser einer steht danach um zu helfen, als zwei liegen und keiner hilft. Abschreckung? Bei dem Level an Gewaltbereitschaft?

  142. Es interessiert mich einen Dreck, welche Eu-Vorschriften gelten.
    Wenn eine Horde mir ans Leben will, werde ich nicht ohne Waffe dastehen und dann liegen dort sieben Leichen Punkt aus Ende.

  143. Zum Glück wurde anfangs Artikel gewarnt vor der „Brutalität“ des Videos. Danke an PI-news.
    Ich habe dann die ersten 10 Kommentare gelesen
    und bin froh dass ich das Video nicht angeschaut habe, wäre wahrscheinlich nichts für meine schwachen Nerven gewesen. Ich kann auch Brutalo-Filme nicht ausstehen aber ich frage mich gerade ob es nicht solche Filme sind, dass ein Teil der Jugendlichen so verkommen ist.
    Es sind auch immer mindestens 2 beteiligt wenn auf jemand eingeprügelt wird. Alleine würde es sich diese feige Brut nicht wagen auf jemanden loszugehen.

  144. @Simbo

    Das sind wieder die typischen Gutmenschen-Argumente.

    Unser problem sind nicht Filme oder Killerspiele. Unser problem heißt: islam.

    oder hast du das selbe schon mal von nichtmuslimen gesehen ???? nein, also…

    Außerdem, Gewalt gab es schon immer, das hat rein gar nichts mit irgendwelchen Videofilmen zu tun.

  145. Und die meiste Gewalt gibt es immernoch in den islamischen Ländern, da liegt das natürlich auch an Brutalo-Filmen, gell. In Afrika spielen die auch alle Killerspiele, um so drauf zu sein, was?

    *kopfschüttel*

  146. Muss ehrlich gestehen, davon kriege ich „Puls“. Was für ein widerliches Dreckspack.

    Wenn die Polizei gegen sowas nicht mehr ankommt, wäre mein Vorschlag: Armee im Landesinneren einsetzen und aufräumen, aber gründlich. Dieses Lumpenpack sollte weithin sichtbar am nächsten Baum aufgehängt werden (tut mir leid, sowas darf man nicht sagen, aber wenn ich sowas sehe, dann fällt mir einfach nichts anderes mehr ein).

  147. Spiele und Filme sind immer dann beliebte Sündenböcke, wenn es darum geht, von den eigentlichen Problemen unserer Gesellschaft abzulenken.

  148. Dieses Dreckschwein am Ende hört ja fast gar nicht mehr auf. Könnte es für so jemand überhaupt etwas anderes geben als Höchststrafe? Aber sicherlich haben die üblichen Verdächtigen wieder großes Verständnis für diese Tat.

  149. Der Bürgerkrieg wird kommen in Europa, dann gehts diesen muslimischen Schweinen an den Kragen. Je früher, desto besser. Never Surrender, Never Give In, Whatever It Takes!

  150. das video muss ganz deutschland sehen!
    genauso wie das video aus brüssel wo ein student zuerst zusammengeschlagen wird und anschließend AUF DIE GLEISEN GEWORFEN WIRD!googelt das wenn ihr nervlich noch in der lage dazu seid soetwas anzusehen.

    traurig dass es solche „menschen“ gibt.

  151. @the truth

    Nein Danke, das reicht für heute. Hab mir schon vor eingen Monaten den Schrott mit dem Kopfabschneiden angeschaut und war wochenlang verstimmt.

    Dieses Video ist schon wieder so ein Magenverstimmer, ich muss mich ersteinmal erhohlen davon bevor ich mir die nächste Scheisse anschau….

  152. @#4 Atheismus_ist_heilbar
    „Ich benutze das Wort nicht gern, aber hier
    könnte es zutreffen.

    Abschaum!“

    Schäme Dich nicht, denn Abschaum ist noch freundlich umschrieben.

  153. #171 udosefiroth (30. Jul 2010 16:41)

    Sonst NICHTS, Migranten leben in der gleichen
    Gesellschaft! Da gibt es schon eine Wechsel-
    wirkung!

    Nicht so ganz.

    Integrationswillige Migranten leben in der gleichen Gesellschaft wie Einheimische und nur so gibt es Austausch.
    Diese Zuwanderer machen auch so gut wie keine Probleme, da sind es wirklich Einzelfälle.

    Mehrheitlich integrationsUNwillige Immigranten leben in ihren islamisch geprägten Prarallelgesellschaften und Kolonien wie Marxloh und Neukölln, schotten sich ab, leben nach ihren sogenannten rein islamischen „Wert“vorstellungen und erziehen und sozialisieren ihre Kinder nach ebendiesen rein islamischen „Wert“vorstellungen.
    Einen Austasch lehnen sie ab. Schlimmer noch, in diesen Vierteln beanspruchen sie die Hoheit, ein Deutscher hat in diesen Teilen seines Landes nichts mehr zu suchen.

    Anstatt Wechselwirkung zuzulassen, fordern sie die alleinige Anpassung der Einheimischen an ihre islamisch geprägten „Werte“.

  154. Das Video hat mich schon vor zwei Wochen, als es als Link im Kommentarbereich stand, zerrupft.
    Weiß nicht, ob ich Paris immernoch für die bessere Ausflugsstadt als London halten soll.

  155. Ich habe fast geweint. So kann es nicht weitergehen.
    Keine Nächstenliebe, nichts. Das hat mit Verprügeln nichts mehr zu tun.
    Mit sieben gegen einen, und dann auch noch den Schädel zerschlagen.

    Ganz ehrlich: Die, die das getan haben, verdienen das gleiche!!!
    Sie sind vom Teufel besessen, und sollen dafür bezahlen

  156. Hallo PI-ler

    Jeder von Euch mokiert sich über dieses wirklich abscheuliche Video.

    Die Frage ist: Was kann jeder EINZELNE tun,
    diesem Treiben ein Ende zu setzen. Kommt
    endlich hinter Eurem PC hervor und macht
    was. Es gibt so viele Organisationen, wo
    Ihr aktiv werden könnt. Nicht morgen – sondern
    heute…

    Packen wir es an…

  157. Ich denke Drogen wie Kokain und Crystal Meth / Metamphetamine sorgten für das Tüpfelchen auf dem i – für die absolute Enthemmung.

    Auch ohne hätten Sie das exakt gleiche getan – aber ich glaube nicht mit dieser letzten Konsequenz.

    Rettet Europa, verdammt nochmal.

  158. @ marooned84

    so und nun stell dir mal vor was passieren würde wenn solche Nachrichten in der Tagesschau oder RTL Aktuell etc etc täglich veröffentlicht würden.

    Solange das nur auf „underground“ Seiten wie dieser passiert, geht der Deutsche Michel brav weiter in sein Büro oder seine Fabrik und zahlt fleissig weiter für diese Tiere. Das wir alle schon seit Jahren fleissig Steuern zahlen damit dieser Parallel Scheisshaufen von „Osman Gesellschaft“ über uns Deutsche spottet, uns auslacht und verachtet istbei unseren Büro Damen und Herren noch nicht angekommen. Solange man sein kleines Auto hat und eine nette Wohnung ist ja alles ok…..

    Deutsche Medien sind zensiert, der Dreck der einem auf normalen Nachrichtenseiten präsentiert wird ist verlogen und realitätsfremd.

    Die Deutschen merken erst was los ist wenn es schon lange zu spät ist, dank ihrer modernen Medien.

  159. #186 IM Kant

    Das kannst du überall erleben. So sieht es nun mal aus wenn einer zu Tode getreten wird, gibt es auch hierzulande oder in Amsterdam, Kopenhagen, Warschau, Prag, Rom usw.

    Und es sind auch nicht immer Moslems die Täter, leider ist der Islam nicht der einzige Faktor der die Verrohung von dummen Menschen erklären kann.

  160. Die Takahes

    Ein Trugschluss zu glauben, die Evolution der Arten habe aufgehört zu wirken. Nach wie vor findet dieser Prozess statt. Ständig und überall. Das Klagelied, dieser Mechanismus bringe mitunter auch „tragische Fälle“ zum Vorschein, ist eher eine Frage, auf welcher Seite der Betrachter steht.

    Die Takahes, jene flugunfähigen Vögel aus Neuseeland, können sicherlich ein Lied davon singen, was es heisst, wenn der stärkere überlebt. Die von Einwanderern mitgebrachten Katzen fanden im wahrsten Sinne des Wortes ein gefundenes Fressen vor, als diese sich über das „Jungfräuliche Neuseeland“ ausbreiteten. Die Takahes fallen bei Gefahr in eine Starre, jedes Raubtier hat es leicht mit einer solchen Beute. Die Folge ? Die Takahes sind vom Aussterben bedroht, es hat sich eine deutliche Verschiebung im Artenspektrum ergeben.

    Haben die Takahes etwas falsch gemacht ? Ja. Wenn der Kampf ums Überleben nicht mehr nur eine Frage des Angepasstseins bleibt sondern ins blutige „abgleitet“, wird der verlieren, der keine Zähne zeigen kann. Da nützt es den Takahes wenig, den Katzen zu sagen, dies war schon immer unser friedliches Neuseeland. Die Katzen hätten sich sicherlich auch nicht mit den von den Takahes ausgegrabenen Kleingetier zufrieden gegeben, oder gar sich auf ein versöhnliches „Gespräch“ eingelassen.

  161. Die Bilder zeigen: unterschiedliche Kulturen haben völlig unterschiedliche Werte und Menschenbilder…

  162. Alle mehrmaligen Gewalttäter sollten kastriert werden. Die Kastration wurde im Islam noch vor kurzer Zeit sehr oft praktiziert. Und im Sinne der Kulturrelativisten; dürfte man behaupten, dass dies auch jetzt nicht verkehrt wäre.
    So kastrierte Islammachos würden die besten Chorknaben abgeben.

  163. #198 Gyaur

    Und im Sinne der Kulturrelativisten; dürfte man behaupten, dass dies auch jetzt nicht verkehrt wäre.

    🙂
    Wir wollen uns ja nicht gänzlich Widerspenstig zeigen. Wo es wirklich sinnvoll ist sollten wir uns nicht unnötig wehren.

  164. Inzest macht dumm liebe Araber …
    Wenigstens wurde von diesen schmierigen Importbarbaren ein anderer Moslems umgebracht und nicht ein Franzose !

  165. Ich denke, das man viele dieser Taten verhindern kann, wenn man Ausländer bereits bei der ersten Auffälligkeit die Aufenthaltsgenehmigung entzieht und in ihre Herkunftsländer abschiebt. Um dieses Instrument in den Händen zu behalten, werden bestimmte Bevölkerungsgruppen nicht mehr eingebürgert.

    Wie dieses Ziel zu erreichen ist? Nur noch Parteien wählen, die dies im Ausländergesetz verankern wollen.

    Natürlich müssen die im Bundestag vertretenen Parteien wissen, unter welchen Umständen sie gewählt werden.

    So geht es jedenfalls nicht mehr weiter.

  166. # 176 + 177 RamboJambo
    Ich glaube Sie haben mich total missverstanden kann sein das ich mich falsch ausgedrückte habe. Und NEIN ich gehöre nicht zu den Gutmenschen.
    Natürlich heisst das Problem Islam : Aber ich glaube kaum dass in islamisch geprägten Ländern solche Filme überhaupt zugelassen sind.
    Fakt für mich ist : Da kommen so viele Leute aus diesen ISLAMISCHEN Ländern, werden agressiv gegen „Ungläubige“ und sehen uns Abendländer als „NIEDRIGER ALS TIERE“ an. Wird sogar durch IMAME in den Moscheen gepredigt…. man stelle sich da mal vor !!!
    Ein katholischer oder reformiertet Pfarrer wäre bei denselben Aussagen schon lange wegen Rassismus und Volksverhetzung verhaftet worden.
    Die Filme habe ich nur erwähnt, weil es heutzutage viel zu viel von dieser verherrlichten Gewalt gibt….
    Und JA ich stehe dazu:
    ISLAM = Religion des UNFRIEDENS.

  167. #200 Simeon (30. Jul 2010 19:30) Inzest macht dumm liebe Araber …
    Wenigstens wurde von diesen schmierigen Importbarbaren ein anderer Moslems umgebracht und nicht ein Franzose !

    Als ob es ein Unterschied macht, wenn das Opfer ein ethnischer Franzose oder ein Immigrant ist, die abscheuliche Tat bleibt die selbe und all diese Monste gehören sofortig abgeschoben!!!

  168. Spruch zur aktuellen Situation (übrigens von meiner Oma!) Aushalten, durchhalten, Maul halten !

  169. Es wird Zeit für die Operation „Wild Fire“, wie im Roman von Nelson DeMille beschrieben …

  170. macht euch keine sorgen, mes amis. wir treten sie genauso, bloss, dass das subtiler passiert und nicht mit kameras aufgezeichnet wird :))))

  171. „Diese Menschen mit ihrer vielfältigen Kultur, ihrer Herzlichkeit und ihrer Lebensfreude sind eine Bereicherung für uns alle!“

  172. Für diese Jungs ein ganz einfaches Heilmittel.
    .454 Casull Magnum (Teilmantel Hohlspitz) mitten ins Gesicht geschossen.
    Das Passt.
    Das sind nur Kurzbespatzte!
    Das sind eh nur Kreaturen!

    Oder Einzefälle???

    Doch besser ins Gesicht Schießen!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!

  173. Armes Frankreich aber in Deutschland wird in wenigen Jahren ähnliches passieren..die Erziehung bei 80% der Türken ist bereits so.

  174. Multikulti ist Tod. Mit dem Islam nicht möglich. Ich weiß, ich wiederhole mich. In 10- 15 Jahren werde ich mich nicht mehr wiederholen müssen. Die Politiker die dafür verantwortlich sind werden dann nicht mehr leben. Sie sollten bereits Heute schon zur Hölle fahren! Sie tun es leider erst in ein paar Jahren…zuspät!

  175. Der lettze von diesem Scheissmusels, wie glorreich er auf einen hilflosen Mann eintritt. Bravo, ihr scheiss Pack habt meinen Reschpäkt, Alda!

  176. Das kommt dabei heraus wenn man Sex hat mit Kamel, Ziege, Lama, Kamzilama,Kamesel,Kamziege,
    Ziamel, usw. usw..
    Das ist so!
    Unsere Politik spielt mit!!!

  177. @215 Balko

    Ich bin absolut Deiner Meinung, dieses Video MUSS jederzeit abrufbar sein. Warum wird so etwas nie in den Nachrichten gebracht? Wären da sieben deutsche Austausschüler so auf einen Nordafrikaner losgegangen, hätten wieder in der ganzen Welt deutsche Botschaften gebrannt.
    So Verhalten sich noch nicht einmal Tiere, deshalb kann ich diese Kreaturen auch nicht als solche bezeichnen. Ich frage mich da immer, welche Erziehung haben diese Bestien genossen? Irgendwann ist da irgendetwas total aus dem Ruder gelaufen.

  178. #217 magpitdererste

    Unsee Politdeppen fiern das allerdings als hohe Kultur des entsprechenden Landes. Hauptsache die Arschkriecher in Berlin können international glänzen.

  179. #218 adalbert78
    Ich denke, da gibt es noch weit mehr was uns die Oberen uns verheimlichen. Allerdings hat das senile Politpack die Rechnung ohne das Internet gemacht.

  180. Jetzt mal etwas anderes, die Täter wurden nie gefasst? Unserer Polizei gelingt es doch aufgrund solcher Videos. Nungut, das die Justiz dem Abschaum auf Bewährung gibt ist ein andees Blatt.

  181. Das wäre mal was!
    Ihr kennt bestimmt diese Dauer/Endlosvideos in den Baumärkten.
    Aber dieses Video hier müsste man ablaufen lassen ohne Ende(Hinter Panzerglas)
    Jeder muss teilhaben an unsrer bunten Kultur,an der Bereicherung, an Sonne,Mond,Sterne und Totschlägerei.
    Tod allen Bastarden!

  182. Ich erinnere mich an die Worte meines Krav maga (israelische Selbstverteidigung)Lehrers:
    „Liegenbleiben ist keine Option! Da bist du der Willkür des Täters ausgesetzt!“ Damals hatten einige im Kurs bedenken ob dies stimmt. Unser Instruktor hätte uns nur dieses Video zeigen müßen. Das wirkt auch jetzt noch auf mich wie ein Motivationsschub. Außerdem verdeutlicht es mir aufs Neue, daß meine Meinung stimmt: Die Musels sind im Grunde feige Schweine und kämpfen nur in der Überzahl. Wenn wir Bürgerwehren bilden würden, hätten wir Europäer schon jetzt gewonnen. Das fehlt uns aber. Der Zusammenhalt!Europäer aller EU Länder vereinigt euch!( Am besten unter Führung von Geert Wilders!)

  183. Das ist pure Asozialität und Menschenverachtung, da stockt einem der Atem!
    Was ist das bloß für ein Dreckspack!?

  184. #219 Balko (30. Jul 2010 21:21)

    #217 magpitdererste

    Unsee Politdeppen fiern das allerdings als hohe Kultur des entsprechenden Landes. Hauptsache die Arschkriecher in Berlin können international glänzen.

    Diese Politdeppen od. Angehörige müssten als erste dran sein.Bereicherung als erstes für unsere Politspitzen!!!
    Jaaa,Sonne,Mooond,Steeeäärne.Messer im Bauch und so.Rücken natürlich auch,iss klar.

  185. Werde dieses Video weiter verbreiten wo ich nur kann. Jeder darf teilhaben.Jeder darf zuschauen.Jeder darf sich seine Meinung bilden.

    Immerhin sind wir alle über 18.
    Und ganz wichtig „Treudeutsch“ und für EUROPA!

  186. Wie verwahrlost muss ein Mensch sein? Wie verwahrlost muss ein Mensch sein? Wie verwahrlost muss ein Mensch sein? Wie verwahrlost muss ein Mensch sein, um diese Tat zu begehen?

  187. Hallo PI,

    bitte legt eine Sonderseite mit Videos wie diesem an und dem aus einem Pariser Bus.

    Die Videos geraten schnell wieder in Vergessenheit oder gehen in der Flut der Beiträge unter. Es gab auch sehr gute Videos über ein franz. Kamerateam das vor einer Moschee filmte und verprügelt wurde. Oder den Bericht eines Journalisten der Undercover recherchiert hat.

    Das alles finde ich spontan nicht wieder, erinnere mich aber noch daran. Um es anderen beib Bedarf schnell zeigen zu können wäre mein Vorschlag eine Seite des Blogs als Videoarchiv-Sektion herzurichten

  188. Diese Kinder verstehen Nietzsche nicht, aber sie leben ihn. Das ist die erste Gott-ist-tot-Generation.

    Der Starke steht auf dem Gesicht des Schwachen. Was für ein Sinnbild.

    Der Mensch der Bosheit ist am Kommen. Ach ja, es gibt ja gar keine Bosheit. Das ist ja alles nur subjektiv, richtig. Na dann mal weiter so.

    Wie ich so schreiben kann? Ich prangere an. Ich prangere Nietzsche an. Ich prangere diese Generation an, die nicht nach Gott fragt, die Wind sät und Sturm erntet. Ich prangere die Eltern an, deren Abbilder diese Kinder sind. Aber Schuld daran sind die Theologen, die Gottes Wort verworfen haben und ihren eigenen, je länger je öderen Gedankenmüll predigen.

  189. @ #230

    Es gibt schon ne Art Video-Archiv einfach auf der linken Seite nach der Kategorie „Video“ suchen.

    gruß

  190. #230 Jan Heitermeier (30. Jul 2010 22:09)

    Hallo PI,

    bitte legt eine Sonderseite mit Videos wie diesem an

    Ich bin auch dafür solch eine Seite einzurichten!

  191. #182 crophead (30. Jul 2010 17:59)

    „Der Bürgerkrieg wird kommen in Europa, dann gehts diesen muslimischen Schweinen an den Kragen. Je früher, desto besser. Never Surrender, Never Give In, Whatever It Takes!“

    Das ist sehr problematisch, weil es zig Moslems, Araber, Türken etc. gibt, die mit sowas ganz und gar nichts zu tun haben.

  192. #231 Julkorn (30. Jul 2010 22:18)

    Was hat Nietzsche damit zu tun, dass irgendwelche muslimischen Jugendliche sich wie Monster benehmen?

    Warum klagst du nicht gleich deinen „Gott“ selbst an, weil er als Schöpfer derartig verkommene Kreaturen überhaupt erst geschaffen hat?

    Er hät’s ja besser machen können – hat er aber nicht, und daran ist jetzt ausgerechnet Friedrich Nietzsche schuld?

    Frag dich mal, was so alles für Verbrechen ad majorem Dei gloriam begangen worden, frag dich mal, wie es bei den „peinlichen Verhören“ deiner Glaubensgenossen einstmals so zugegangen ist.
    Dagegen waren das hier aber kleine Jungs…

    Und meinst du, DIE haben Nietzsche gelesen?

  193. Das ist sehr problematisch, weil es zig Moslems, Araber, Türken etc. gibt, die mit sowas ganz und gar nichts zu tun haben.


    Ja….?
    wo sind die denn ?
    Hab noch nie eine Lichterkette oder
    sontwas von diesen „damit nichts zu tun habenden Musels“ erlebt.
    Dafür, dass sie nichts damit zu tun haben,
    hört man recht wenig (gar keine) Abgrenzung von denen.
    Nehme mal an, dass die die nichts damit zu tun haben wahrscheinlich diese ominösen Einzelfälle sind.

  194. #153 vivaeuropa (30. Jul 2010 15:08)

    „Das ist ein absoluter Ausnahmefall und PI sollte sich schämen, wegen einem einzigen oder zwei, oder drei .., hundert…tausend Fällen eine ganze Bevölkerungsgruppe zu diskretitieren,
    denn ich kannte mal einen, der einen kannte, der einen kannte, der einen südländischen Freund hatte und der war gut integriert.

    Logik der Linken, kein Witz

    Das ist leider bitter ernst. Der schluss auf die „Bevölkerungsgruppe“ ist unzulässig.

    Warum sage ich das?

    Weil ich Leute erlebt habe, die hinsichtlich der juden 1:1 genau analog dachten. „Der Jude XYZ hat uns immer beschissen und der Jude Soundso auch und der Jude Bla Bla ebenso.
    Der Führer hat uns die augen geöffnet, was für verbrecher das sind und er hat da hart durchgegriffen, Dann hatten wir Ruhe vor den Juden…“

    Dass juden nicht mehr oder weniger ehrlich oder unehrlich sind als andere, dass sie nicht mehr oder weniger Gald haben als andere etc. spielt dann plötzlich keine Rolle mehr.

    Ich kene einen ganzen Haufen Türken, Araber etc. die richtig hart arbeiten, die besten „integriert“ sind und ein braves bürgerliches Leben führen.

    Dass der Islam eine totalitäre steinzeitideologie ist, ist eine Sache, aber dass wir in europa nicht unterscheiden können oder wollen, WEN wir uns ins Land holen, ist nicht der Fehler derer, die mesnchlich in Ordnung sind – es sind hausgemachte Fehler.

    Man hat es von anfang an versäumt, klar zu sagen, was man erwartet, ja, dass man überhaupt was erwartet.
    Es wurde nicht der nötige Respekt geschaffen, weil nie durchgegriffen wurde.
    Konsequente anwendung bestehender Gesetze, konsequente Aufklärung und analyse in Sachen religion, konsequente zurückweisung jeglicher Aktivität, die nicht mit unserer GG konform geht, sofortige Ausweisungen bei Kriminalität etc. etc. etc.

    Und schon hätten wir solche Probleme nicht.

    Wemnn ich im Mai 50 Kobras im Stadtpark aussetze, brauche ich mich nicht wundern, dass der Park bis zum Winter unsicher ist…

  195. #239 wolaufensie (30. Jul 2010 22:46)

    „Dafür, dass sie nichts damit zu tun haben,
    hört man recht wenig (gar keine) Abgrenzung von denen.“

    Wen wundert’s. Wer damit nichts zu tun hat, den interessiert’s nicht, sofern er es überhaupt wahrnimmt.

    Wie viele Deutsche grenzen sich vom Antisemitismus ab? Wo bleiben die Massendemonstrationen gegen Aktionen wie diese Schwachsinns-Flotille?

    Wo bleiben die Massenproteste gegen die Ausländerkriminalität usw?

    Bei den Türken passiert nix – aber bei uns doch auch nicht.

  196. @172 Retter Eurpa

    Was wäre dann deine Idee solche Leute aufzuhalten? Ein Rettungswagen hilft hier auch nichtmehr viel.

    Die Erfahrung zeigt das auch 7 Täter leicht ins Wanken geraten wenn man ihnen etwas entgegensetzt. Und noch haben wir auch keine Franz. verhältnise.

    Tut mir Leid, aber „Zurückschlagen“ ist hier wohl das einzige was hilft. Nur nicht Wehrlos untergehen.

  197. Die Kommentare der Franzosen zu diesem Video würden mich sehr interessieren. Leider kann ich keine französische Seite finden, auf der es verlinkt ist. Bei meiner Suche bin ich allerdings auf ein Video von Pat Condell gestossen, in dem dazu anregt, unbedingt das Buch „Muslim Mafia“ zu lesen . Ich habe es mir bei Amazon angesehen, Condell gibt naürlich keine schlechten Tips. Das hier thematisierte Video schaue ich mir lieber nicht an, eure Kommentare genügen mir, um die schrankenlose Grausamkeit dieser Verbrecher zu erahnen.

  198. Ich wollte mir das Video bei Youtube runterladen. Alle Videos der oben aufgeführten Links sind schon gelöscht worden. Hat noch jemand das Video und kann es auf rapidshare hochladen? Mit dem Runterladen bei livingscoop komme ich nicht klar.

  199. Die importierte Grausamkeit, die unbeschreiblich ist, zwingt die Europäer eines Tages dazu, auch so grausam zu werden, um die Hoheit zu behalten. Das ist das wirklich tragische. Das tun sie den europäischen Völkern an, die „schön Wetter“ Politiker und grinsen dabei frech in die Kamera. Erst wenn ihnen die „Kohle“ ausgeht, weil sie alles aus dem Fenster werfen, erst dann sprechen sie von Krise! Alles andere ist Bereicherung, Friede, und Multikulti Kunterbunt.

  200. Dieser Abschaum gehört ganz langsam aufgehängt.
    Sollten dioese sieben Untermenschen nicht von anderen Nordafrikanern angezeigt werden,sollte Frankreich 7000 Nordafrikaner auf Lebenszeit ausweisen!

  201. MEIN VIDEO WURDE GELÖSCHT – Nach 6 Stunden:

    Folgende Videos aus deinem Konto wurden deaktiviert, da sie gegen die Community-Richtlinien von YouTube verstoßen:

    * Tödliche Kulturbereicherung in Paris – Schöne neue Welt 🙂

    Dies ist die zweite Warnmaßnahme, die innerhalb von sechs Monaten gemäß den Community-Richtlinien gegen dein Konto ergriffen wurde. Aus diesem Grund können über dieses Konto keine neuen Inhalte auf YouTube gepostet werden. Diese Option wird erst zwei Wochen nach Bestätigung des Erhalts dieser Nachricht wieder aktiviert. Lies die Community-Richtlinien von YouTube und vermeide weitere Verstöße, da dies zu einer Kündigung deines Kontos bzw. deiner Konten führen könnte.

  202. Folgende Videos aus deinem Konto wurden deaktiviert, da sie gegen die Community-Richtlinien von YouTube verstoßen:

    * Das hat nichts mit dem Islam zu tun !! Islam = Frieden

  203. #251 WirSindDasVolk (30. Jul 2010 23:53)

    MEIN VIDEO WURDE GELÖSCHT – Nach 6 Stunden:

    Das habe ich auch schon festgestellt. Habe das Video aber nun über den rapidshare downloadlink von #250 Antivirus (s.o.).

    Haben die von Youtube denn auch geschrieben, in welcher Art das Video gegen die Richtlinien verstößt? Zeigt es zuviel vom wahren Gesicht unserer Kulturbereicherer?

  204. Ich habe mir das Video bewußt aus Selbstschutz nicht angesehen. Nick Berg damals aus demselben Grund nicht.
    Ich mache mir aber auch so nichts vor.
    Dennoch gebe ich allen Aufgewühlten zu bedenken:

    Man kann aus jedem Menschen alles machen.
    Einen Messias oder ein Monster.

    Aber: Warum werden aus dem Islam bloß soooo viele Monster??!

    Der Islam ist Nazi 2.0

  205. Haben die von Youtube denn auch geschrieben, in welcher Art das Video gegen die Richtlinien verstößt? Zeigt es zuviel vom wahren Gesicht unserer Kulturbereicherer?

    08/15 Mail von wegen zur Schaustellung sinnloser Gewalt blablabla. Einfach zum kotzen. Hatte bereits über 300 Zugiffe !

  206. #259 WirSindDasVolk (31. Jul 2010 00:08)

    Zur Schaustellung? Sind die total geistesgestört? Das Video ist doch gerade ein Beispiel für abstoßende und abschreckende Gewalt. Es hat das Potential die Leute wach zu rütteln.

  207. @#261 Antivirus (31. Jul 2010 00:17)

    Nicht ohne grund habe ich bei Youtube 8 !!! verschiedene Konten , zur Sicherheit ..

    Na verstößt das nicht auch wieder gegen irgendeine Community-Richtlinie? 🙂 🙂 🙂

  208. Das ist nicht irgendein lustiges Prügelvideo – das ist gefilmter Mord.
    (Blöde Sprüche oder Smileys angesichts dieser Bilder hier zu sehen, ist einfach nur zum kotzen, liebe Leute!)
    Der feige Hingerichtete hatte am Ende seines öffentlichen Martyriums Streckkrämpfe, ein sicheres Symptom für schwerste Schädel-Hirn-Verletzungen. Dieser Mensch wird entweder sterben oder den Rest seines Lebens seiner alten Persönlichkeit beraubt sein.
    Die letzten Angriffe (die Tritte gegen und Sprünge auf den Kopf des schon Bewusstlosen) geschahen mit eindeutiger Tötungsabsicht.

    Solche Dinge erregen aber nur öffentliche Empörung, wenn bestimmte Leute zulassen, dass solche Bilder (von mir aus in entschärfter Version) eine grosse Menge von Menschen erreichen.

    Bestimmte Medien entscheiden aber, worüber sich momentan empört werden soll und worüber sich momentan nicht empört werden soll.

    Das Opfer ist wohl Schwarzer. Der Vorfall wäre heute durch alle Medien gegangen, wenn die Täter nicht augenscheinlich zu der – üblichen – Gruppe von Migranten zählen würden oder gar einheimische Franzosen den Schwarzen so öffentlich hingerichtet hätten.
    Die gezeigte Menschenverachtung darf eine zivilisierte Gesellschaft aber in keinem Fall zulassen!

    Warum hat da kein Mensch eingegriffen? Wenn einige der Zeugen aus sicherer Entfernung wenigstens laut um Hilfe gerufen hätten, kann sowas zumindest den Tötungstrieb dieser Unmenschen etwas dämpfen. Wie können sich die Täter so sicher sein, dass die Leute „tolerant“ wegschauen und sie sogar ungestraft untertauchen können?
    Da schländern doch tatsächlich zahlreiche Arschlöcher einfach vorbei!
    Was war mit den bescheuerten Türstehern?

    @wolaufensie (30. Jul 2010 21:53)
    Starker Tobak! Manchmal muss man aber Realität und Ideologie derart drastisch gegenüberstellen, wenn sich sonst nichts ändert.
    Es kann nicht makaber sein, die Realität zu zeigen – es ist makaber, diese Realität irgendwie entschuldigen oder durch faule Erklärungen abmildern zu wollen!
    Schönen Gruß an Roth und Co. – nein, man kann nicht alles mit „schwerer Kindheit“ und „sozialer Benachteiligung“ erklären!

  209. #263 Selberdenker (31. Jul 2010 00:34)

    Das ist nicht irgendein lustiges Prügelvideo – das ist gefilmter Mord.

    DAS sehe ich genau so. Wenn du meine Smileys meinst, dann sollte es dir nicht entgangen sein, dass es nicht um die Tat ging sondern um die Zensurmethoden bzw. das Umgehen der Zensur bei Youtube. Das ist wohl ein gewaltiger Unterschied. Ich bin ebenso betroffen von dem Video wie du. Aber ich finde, es darf nicht unterdrückt werden und muss so vielen Menschen wie möglich gezeigt werden.

  210. #263 Selberdenker (31. Jul 2010 00:34)

    Warum hat da kein Mensch eingegriffen? Wenn einige der Zeugen aus sicherer Entfernung wenigstens laut um Hilfe gerufen hätten, kann sowas zumindest den Tötungstrieb dieser Unmenschen etwas dämpfen.

    Da gab es nichts mehr zu dämpfen. Das ist nicht auf dem Marktplatz passiert, sondern vor einer Diskothek die tief blicken lässt.

  211. Also mir wird immer so warm ums Herz, wenn ich sehe, wie man Konflikte auch noch lösen kann. Gottseidank gibt es die kulturelle Bereicherung aus den zivilisierten Ländern aus Afrika. Leider ist die Schweiz sehr zurückgeblieben. Trotz grosser Anstrengungen der Linken dürfen wir diese Demonstration von gelebter Toleranz und Menschenliebe bei uns (mit wenigen Ausnahmen) noch nicht erfahren. Woran liegt das nur? Warum sperren wir Schweizer uns immer noch gegen den Fortschritt?

  212. Ach, sind sie nicht putzig diese kleinen Schaetze. Ich kann nur jedem empfehlen sich mit Krav Maga, Kickboxen o.aehnlichem zu beschaeftigen…

  213. Eingreifen geht in einer solchen Situation nicht, da die Taeter im Blutrausch sind. Da hilft nur ne automatische Knarre, ansonsten ist man selber dran – besonders doof wenns gegen 7 geht…

  214. Was will man da machen als Passant? Wenn ein Tiger grad seine Beute zerfetzt gehst du doch auch nicht einfach dazwischen, und schon gar nicht wenn es 7 Tiger sind. Polizei/Krankenwagen rufen und sich in sicherer Entfernung halten, mehr kann man in so einer Situation nicht machen.

  215. Was will man da machen als Passant? Wenn ein Tiger grad seine Beute zerfetzt gehst du doch auch nicht einfach dazwischen, und schon gar nicht wenn es 7 Tiger sind. Polizei/Krankenwagen rufen und sich in sicherer Entfernung halten, mehr kann man in so einer Situation nicht machen.

  216. Am besten wärs natürlich es würde gar nicht erst zu so einer Situation kommen, dafür bräuchte man aber fähige Politiker, die solchen Genmüll abschieben / gar nicht erst ins Land lassen. Auf solche Politiker können wir aber leider ewig warten.

  217. Interessant und erstaunlich finde ich immer wieder das Verhalten der muslimischen Bevölkerung, daß wenn man sie mit solchen brutalen Realitäten konfrontiert, daß die Muslime sagen, daß hat alles nichts mit dem Islam zu tun..
    Diese dreiste Verlogenheit dieser Allahanhänger verwundert mich immer wieder.
    Jeder weiß, daß der Islam eine brutale Seite hat, aber.. von den verantwortlichen Befürwortern dieser gehirngewaschenen Ideologie wird diese Aufforderung zur Gewalt immer geleugnet und dumme deutsche Politker fallen ständig darauf rein.

  218. @#258 Antivirus (31. Jul 2010 00:07)
    Und wieder ein Sieg der Gewalt, der Schreihälse. Wenn ich die Untertitel schon sehe; „Das ist unser Land!“ und „Wenn Ihre Ruhe wollt, solll ER die Stadt verlassen!“

  219. Es ist nur eine Frage der Zeit, wenn die Politik nichts ändert werden sich immer mehr Bürger illegal eine Pistole beschaffen und im Fall eines Angriffs derartigen Menschenmüll dort liegen lassen, wo er in den Staub fiel.
    In den 80er Jahren war es in vielen Städten der USA noch schlimmer und als eines Tages ein gewisser Bernhard Goetz mit seinem Revolver in der U-Bahn vier Schwarze richtete, wurde er in der Bevölkerung als Held gefeiert.

    Wie gesagt, es ist nur eine Frage der Zeit.

  220. Ich habe das Video heruntergeladen und gehe heute noch ein paar schöne Blümchen filmen, die ich dann vor das Video setze und lade es dann nochmal auf meinen Account bei You Tube hoch.

    Vielleicht kann man You Tube doch noch überlisten.

Comments are closed.