News gegen den Mainstream · Proamerikanisch · Proisraelisch · Gegen die Islamisierung Europas · Für Grundgesetz und Menschenrechte

Archiv für den September, 2010:

In unserer Serie täglicher Beiträge zur Vorbereitung des Besuches von Geert Wilders am Samstag in Berlin können wir heute ganz aktuell werden. Es ist schon recht außergewöhnlich, wenn eine niederländische Zeitung eine Schlagzeile auf deutsch bringt. Noch ungewöhnlicher, wenn damit die Kanzlerin des Nachbarlandes in die Schranken gewiesen wird.

Die Stadt hatte vorgesorgt: weit im Umfeld um die Münchner Reithalle waren gestaffelte Einheiten von zum Teil schwer bewaffneten Polizisten postiert, die jedem Besucher unmissverständlich klarmachten, dass man heute keinen Radau dulden würde. Die Halle selbst war mit Gittern abgesperrt und die Besucher wurden durch die üblichen Schweinetreibzäune einzeln eingelassen – nachdem sie zweimal eine […]

Am heutigen Tag wollte der Münchner Stadtrat das Projekt Sendlinger Moschee eigentlich offiziell beerdigen. Zu groß war der Widerstand in der Bevölkerung – und zu gering die finanziellen Möglichkeiten des Bauherrn, des Moscheevereins Ditim. Just heute hat nun der türkische “Europaminister” Egemen Bagis (Foto l. mit Angela Merkel bei ihrem Türkeibesuch im März) lukrative Hilfe […]

Einen deutlich als Behinderten zu erkennenden Rollstuhlfahrer – auch noch grundlos – zu überfallen, ist so deutlich unter jeder menschlichen Verhaltensnorm, dass auch der Dümmste in der Lage ist, dies zu erkennen. Wer nicht einmal dies kann, ist eine Gefahr für die Mitmenschen und gehört erst recht weggesperrt. So weit der gesunde Menschenverstand.

Das Regierungsprogramm der neuen niederländischen Regierung, gebildet aus Liberalen und Konservativen unter Duldung von Geert Wilders PVV, trägt deutliche Spuren von Wilders Handschrift. Wie aus der niederländischen Presse zu erfahren ist, sind besonders die Liberalen alles andere als unglücklich darüber, endlich eine Politik machen zu “müssen”, zu der es bisher der eigenen Partei an Mut […]

Solidarität und Zivilcourage der Bürger von Mönchengladbach (PI berichtete) zahlen sich offenbar aus. Neuesten Nachrichten zufolge verzichten die fanatischen Moslems auf ihre dort geplante Koranschule. Nachdem der Widerstand nicht gebrochen werden konnte, stellt sich auch die örtliche SPD hurtig an die Seite der siegreichen Islamkritiker, obwohl die protestierenden Bürger sich immer wieder beschwert hatten, dass […]

Bundeskanzlerin Angela Merkel hat ihr Bedauern über das Zustandekommen des niederländischen Kabinetts unter Einbeziehung von Geert Wilders bekundet. Allerdings soll sich dies auf die Zusammenarbeit zwischen Berlin und Den Haag nicht negativ auswirken. Sanktionen, wie gegen Österreich, als die FPÖ im Jahre 2000 Teil der Koalition wurde, seien nicht geplant. “Wie man damals mit Österreich […]

Da werden die linksgrünen Dhimmi-Politiker wohl noch wesentlich mehr Geld in die Migrations- und Integrationsindustrie pumpen müssen: Eine Umfrage hat jetzt ergeben, dass die Mehrheit der Deutschen die Überfremdung durch Moslems als Belastung ansieht.

Als später Beitrag zur Debatte, die Thilo Sarrazins Buch im deutschen Sprachraum ausgelöst hat, erschien im links-liberalen österreichischen Politmagazin “profil” (in seiner inhaltlichen Linie etwa dem “Spiegel” entsprechend) ein längerer Beitrag, in dem nicht nur gegen Sarrazins Thesen, sondern allgemein gegen die vermeintlich antiislamischen “Vorurteile” angekämpft wird. Da die Fakten beiderseits der Barrikaden unzählige Male […]

Derzeit finden in Neustadt an der Weinstraße die „Wochen der Integration“ vom 20. September bis 3. Oktober 2010 statt. Dabei gibt es zahlreiche Veranstaltungen, die im Wesentlichen die Multikulti-Utopien der 68er widerspiegeln. Bereits am Wochenende klärte eine Gruppe von Pax Europa mit einem Infostand beim Multi-Kulti-Fest, das unter dem Motto stand „Trotz alledem“ (inspiriert vom […]

Am kommenden Samstag kommt Geert Wilders nach Berlin. In Vorbereitung des Ereignisses zeigen wir täglich Reden und Interviews mit dem Hoffnungsträger eines freiheitlichen und liberalen Holland – und Europa. Heute sehen wir Wilders in einem für deutsche Verhältnisse unvorstellbar entspanntem Interview mit zwei niederländischen Journalisten.

Eine interessante Diskussion zum Thema “Man wird doch wohl noch sagen dürfen – Meinungsfreiheit zwischen Tabubruch und politischer Korrektheit” läuft heute Abend von 19:15 bis 20 Uhr im Deutschlandradio. Gäste sind: Henryk M. Broder (Publizist), Prof. Norbert Bolz (Medienwissenschaftler), Bernd Hilder (Leipziger Volkszeitung) und Brigitte Klump (Autorin). Durch die Sendung führt Alexandra Gerlach.

Frankreich bekommt Ärger mit der EU wegen seiner neuen Migrantengesetze, die den Passus enthalten, EU-Bürger, die durch mehrere Ein- und Ausreisen hintereinander gegen das dreimonatige Bleiberecht verstoßen würden, hätten das Land zu verlassen. Brüssel wittert dahinter eine inkorrekte Diskriminierung der Roma.

Cem Gülay ist ein Vorzeigetürke in Deutschland und so etwas wie die geistige Elite mohammedanischer Immigranten, denn er begeht nicht nur Verbrechen, sondern schreibt auch darüber. Aufgewachsen in Hamburg, Gymnasium mit Abitur – dann, naja, etwas im Türkenmilieu abgerutscht – aber letztendlich mit seinem autobiographischen Buch “Türken Sam” doch noch zum Liebling des Rotweingürtels geworden. […]

Mehrere jüdische und christliche Organisationen haben vor dem Quartier der Vereinten Nationen in Genf am Dienstag eine Kundgebung durchgeführt. Damit wollten sie an das Schicksal des von Palästinensern entführten Israelis Gilad Schalit erinnern.

Laut Berichten des britischen Fernsehsenders Sky News sind Großbritannien, Frankreich und Deutschland nur knapp einer Serie von Terroranschlägen entkommen. Die Pläne sollen von Pakistan aus gesteuert worden und bereits relativ konkret gewesen sein, US-Geheimdienste hätten diese Angriffe auf Europa jedoch verhindern können.

(Spürnase: Pipi L.)

Der Mannheimer Politikwissenschaftler Prof. Thorsten Faas (Foto) hält das Potenzial für eine Partei unter Führung von Thilo Sarrazin in Deutschland für größer als bislang angenommen. Gemeinsam mit dem Umfrageinstitut YouGovPsychonomics AG hat der Politikwissenschaftler der Universität Mannheim eine repräsentative Befragung durchgeführt. Demnach wäre eine sogenannte „Sarrazin-Partei“ für 26 Prozent aller Befragten grundsätzlich wählbar. Bislang kamen […]

Am vergangenen Freitag trafen sich in Hannovers Fußgängerzone knapp 40 Personen, um offensiv „Gesicht zu zeigen“ für die Meinungsfreiheit. Nach einem Schweigemarsch zur Bundesbank am Georgsplatz, wo symbolisch ein Gesteck mit der Trauerflor-Aufschrift „Wir trauern um die Meinungsfreiheit“ niedergelegt wurde, hielten der Veranstalter der Kundgebung, Rainer Zenker, und der hannoversche Kommunalpolitiker Jens Böning von der […]

Seit heute steht fest, Geert Wilders wird als Mehrheitsbeschaffer der neuen niederländischen Minderheitsregierung einen gewichtigen Einfluss auf die Politik unseres sympathischen Nachbarlandes nehmen (PI berichtete). In unserer Serie von Wilders-Reden in Vorbereitung seines Berlin-Besuches am kommenden Samstag erinnern wir heute an den Wahlabend am 9. Juni, als eineinhalb Millionen Niederländer Geert Wilders wählten und ihn […]

Wie PI am Donnerstag ankündigte fand am Samstag auf dem Mannheimer Paradeplatz eine BPE-Informationsveranstaltung gegen Burka und Frauenverhüllung im Islam statt. Zu der Veranstaltung kamen zahlreiche Interessenten und hörten sich insbesondere den Vortrag von Michael Mannheimer (r.) an, der über das Problem Islam referierte.

Mit der Politik des Dummstellens gegenüber den Gefahren eines fanatischen Islam könnte Deutschland demnächst allein da stehen – und damit zu einem besonderen Anziehungspunkt für die extremsten Islamreaktionäre der Welt werden. Nicht nur in der Türkei, Frankreich, Spanien und Belgien hat man inzwischen den Gesichtsschleier als ein Kampfsymbol extremistischer politischer Gesinnung erkannt und verboten – […]

Ein Schrecken rauscht durch den linken Blätterwald: Die niederländischen Rechtsliberalen (VVD) und Christdemokraten (CDA) haben sich nach über 100 Tage langen und harten Verhandlungen auf eine Minderheitsregierung in Koalition mit dem Islamkritiker Geert Wilders (PVV) geeinigt. Besonders die CDA hatte sich erst heftig gegen Wilders gewehrt und mit Verhandlungsabbruch gedroht. Zusammen mit der Wilders-Partei kommen […]

Anlässlich des bevorstehenden Berlin-Besuchs von Geert Wilders am 2. Oktober hat am vergangenen Donnerstag ein Fernsehteam des niederländischen Senders TROS den Berliner Abgeordneten René Stadtkewitz einen Tag lang begleitet. Gestern Abend um 18 Uhr wurde das Porträt im niederländischen Fernsehen gezeigt, mittlerweile ist es auch online verfügbar.

Die Nivellierung der nordrheinwestfälischen Schulen auf moslemgerechtes Niveau war ein zentraler Punkt im Wahlkampf von Hannelore Kraft (SPD), der jetzt stückweise und ohne großes Aufsehen umgesetzt werden soll. Die grüne Schulministerin Löhrmann (GRÜNE) beteuert zwar die Freiwilligkeit bei der Einführung der Einheitsschule, allerdings gibt es gewisse finanzielle Entscheidungshilfen.

Nach dem niedersächsischen Kultusminister Bernd Althusmann (PI berichtete) fordert nun auch der hessische Ministerpräsident Volker Bouffier in einem Interview mit der BILD die Einführung von Islamunterricht an deutschen Schulen. Wörtlich sagte Bouffier, er sei “ganz klar für die Einführung von Islam-Unterricht – in deutscher Sprache und von dafür speziell ausgebildeten Lehrern, die die Scharia nicht […]

In der 3sat-Sendung “Vis-à-vis” kommt es heute um 22.25 Uhr zu einem bemerkenswerten Gespräch zwischen dem Schweizer Medienunternehmer und Publizisten Frank A. Meyer (l.) und dem zurückgetretenen Vorstandsmitglied der Deutschen Bundesbank, Thilo Sarrazin. Bemerkenswert deshalb, weil mit Meyer erstmals ein Journalist den erfolgreichen Buchautoren befragt, der dem Islam selbst äußerst kritisch gegenübersteht. “Der Islam macht […]

Das vom Verein “Neustadt gegen Fremdenhass” veranstaltete “Fest der Kulturen” in Neustadt an der Weinstraße verlief laut einer lokalen Tageszeitung doch nicht so ruhig und störungsfrei wie aus unserem gestrigen Bericht hervorging. Wie es in dem Artikel heißt, kam es während des Multikulti-Festes zu schweren Auseinandersetzungen zwischen dem Amnesty-International-Aktivisten Heiko Müller und Mitgliedern des Islamischen […]

weiter »
Suche...


Die Kyoto-Uhr
Seit Inkrafttreten am 16. Februar 2005, kostete das Kyoto-Protokoll etwa
womit eine potenzielle Verminderung des Temperaturanstiegs bis zum Jahr 2050 von oC
erreicht werden soll. Man beachte: die Temperatur ändert sich im Milliardstel-Bereich, was offensichtlich in einem weltweiten Massstab nicht messbar ist. Mehr Informationen gibt es bei Junk Science.

Kategorien