Am 24. September um 18 Uhr wird mitten im Zentrum der niedersächsischen Landeshauptstadt Hannover eine Kundgebung für die Meinungsfreiheit stattfinden. Die Initiatoren hoffen, dass viele von denen, die sich in den letzten Wochen in Umfragen, Leserbriefen oder im persönlichen Gespräch für mehr Meinungsfreiheit und für einen offeneren Umgang mit politisch inkorrekten Themen ausgesprochen haben, nun auch den Mut haben, öffentlich Gesicht für die Meinungsfreiheit zu zeigen. Mehr Infos hier…

(Spürnase: Michael P.)

image_pdfimage_print

Anzeige: Wandere aus, solange es noch geht! Finca Bayano in Panama.

Anzeige: www.teebrasil.com - Amazonasheilkräuter und Strophanthin

82 KOMMENTARE

  1. Und die linken Gutmenschen werden auch diese Veranstaltung zur Meinungsfreiheit attakieren,weil sie an meinungsfreiheit nicht interessiert sind.

  2. hier ist es schon so weit, dass jemand, der sich für die Meinungsfreiheit unter Rechtenverdacht gestellt wird.

  3. Auch ich wäre sofort bereit da mitzumachen, aber auch für mich ist es etwas weit !
    Vom Genfersee – Hannover sind es bestimmt ca 1000 km. Aber ich drücke die Daumen, dass es VIELE sind. Und wenn es in der Nähe so etwas gibt bin ich selbstverständlich dabei !!
    Auf keinen Fall aufgeben, weiterkämpfen.
    Wenn nicht jetzt etwas geschieht dann NIE !!!!

  4. Da haben die Organisationen eine sehr schöne Homepage gebastelt. Das prägende Foto mit dem blühenden Baum ist auf den ersten Blick überraschend, aber gut gewählt. Denn der Baum steht für Leben und Wachstum und strahlt was Positives aus.

    Besonders der Satz „Wir lehnen vielmehr jegliche Ideologien ab, da sie den Menschen die Freiheit, die Würde und das Denken nehmen“ gefällt mir und ist genau meine Lebensmaxime. Schade, dass Hannover zu weit weg ist.

  5. Und sowieso: Der Mensch steht über jeder Ideologie. Kein Leben ist es wert für eine Ideologie zu sterben. Das ist meine Meinung und dazu stehe ich, denn es ist mein Recht.

  6. Für mich leider zu weit, Stuttgart, Augsburg, München, Nürnberg, Ulm oder Kempten bin ich immer dabei aber das ist mir ehrlich gesagt ein wenig zu weit.
    Zudem ziehe ich BPA und PI Veranstaltungen vor, da ich mit ein wenig mehr Rückhalt rechnen kann.
    Naja ich bin nicht so einfach zu handhaben und brauche meine Leute die mich beruhigen, durch sachliche Konversation.
    Annsonsten wäre ich gern dabei auch ohne „meine Leute“ aber das ist genauso wie Berlin für mich immer zu Weit.

    Dem Rest wünsche ich viel Spass und hoffe auf rege Beteiligung.

  7. #3 Simbo (22. Sep 2010 19:53)

    Ich hätte auch ca 1600Km ……
    Tut mir leid Brüder und Schwestern, da müßt Ihr ohne mich durch.

    Viel Erfolg, viel Spaß und gutes Wetter.

  8. Die dauerbeleidigten Muslime müssen sich endlich dafür entschuldigen, dass sie unser Recht auf freie Meinungsäußerung nicht zu respektieren bereit sind.

    Wir müssen die Verhältnisse wieder geraderücken !

  9. bei http://www.Jungefreiheit.de gelesen:

    Merkel bekommt Auszeichnung für deutsch-jüdische Versöhnung !!!
    Kann mir mal jemand sagen was DIE dazu beigetragen hat ???
    Danke für eventuelle Informationen, ich lasse mich gerne belehren !!
    Einfach nur noch PEINLICH dieses ganze Theater !!
    Wobei ich natürlich absolut nichts gegen deutsch-jüdische Versöhnung einzuwenden habe !!
    Aber was hat Merkel damit zu tun ????

  10. Da bin ich dabei!
    Die 45 km bis zum Treffpunkt schaffe ich schon.

    Es wäre schön, wenn sich in Hannover eine PI-Gruppe etablieren würde.

    LG
    Joerdie

  11. In kaum einer Zeit wurden die Christen so stark verfolgt wie in der Gegenwart.

    Und ?

    Juckt das die KommunistenpreSSe in Deutschland vielleicht ?

  12. #14 joerdi

    GUT SO !! 45 km oder etwas mehr wären auch für mich kein Problem. Nehmen Sie anstatt mich einfach noch jemanden mit.
    Dankeschön !!

  13. #11 A Prisn (22. Sep 2010 20:17)
    Mir machen da die Linksfaschisten teilweise viel mehr Sorgen. Wenn wir Deutschland wieder in den Griff bekommen wollen, müssen wir den Linksfaschismus in diesem Land rigoros bekämpfen. Die Bitte hätte ich auch an PI. Es muss hier noch viel mehr über die „anti“FA und die Linke/PDS/SED berichtet werden.

  14. #12 Simbo

    Der Vorsitzende des Jüdischen Museums in Berlin, Michael Blumenthal, hob Merkels Bemühen und das Verhältnis der Deutschen zu Israel und den Juden in der übrigen Welt hervor und würdigte ihre entschiedene Haltung zu Thilo Sarrazins These vom „jüdischen Erbgut“.

    Vielleicht eint sie, dass beide das Buch nicht gelesen haben. Die Israelis selbst haben da eine andere Meinung 🙂

  15. Achtung, Hannover ist ein Zentrum der Menschenverachtenden Islamfaschisten.

    Bitte nehmt euch auch Erste Hilfe Material mit. Den bereits praktizierten Steinwürfen auf Menschen können auch Messerattacken und verdeckter Schusswaffengebrauch gegen Menschen folgen.
    Auf jeden Fall Handys mitnehmen um Rettung anzurufen.

  16. Na das passt doch mal gut zum Thema Meinungsfreiheit, gerade auf Bild Newsticker gelesen!
    …da hat der Volksabwickler Trittin, der sich nicht mal von den Morden der RAF distanzieren möchte, mal seine eigene bittere Medizin zu kosten bekommen!
    Ja Herr Trittin, so schnell geht das heute selbst der Nazi zu sein, hahahahaha!
    …also das sollte doch echt ne PI Story wert sein!

    Mittwoch, 22. September 2010, 20:11 Uhr
    Farb-Anschlag auf Jürgen Trittin Hannover – Grünen-Bundesfraktionsvorsitzende Jürgen Trittin ist in Hannover (Niedersachsen) von einem Maskierten mit weißer Farbe überkippt worden. Er stand auf der zentralen Bühne der Theaterinszenierung „Freie Republik Wendland“ auf dem Ballhofplatz. Dort hatte gerade eine Podiumsdiskussion zum Thema „Ideale versus Realpoliti“ begonnen hatte, als er angegriffen wurde. Der Maskierte flüchtete nach der Tat und blieb zunächst unerkannt. Als es Trittins Diskussionspartnerin, die selbst ernannte Vollzeitaktivistin Hanna Poddig, ablehnte, sich von dem Farbanschlag zu distanzieren, brach der Grünen-Politiker die Diskussion ab und verließ die Bühne. „Körperliche Gewalt kann keine Basis einer Diskussion sein und ich kann mit niemandem diskutieren, der körperliche Gewalt gegen mich gut findet“, sagte Trittin vor seinem Abgang

  17. OT, zum Thema Ex-Muslima Apfeldings bei Kreischberger:

    Nochmals für die beiden die mir Hass und irgendetwas braunes unterstellen wollen:

    1. Bitte bleiben Sie sachlich und unterlassen Sie Unterstellungen, das gibt es schon genug von den Linken.

    2. Nehmen Sie zur Kenntnis, daß falsche Angaben im Einbürgerungsverfahren zur Aberkennung der Staatsbürgerschaft führen.
    Das wendet die Parteien-Diktatur rechtswidrigerweise natürlich nicht auf die bevorzugten Südländer an. (Migrantenbonus)
    Das gilt für alle die dadurch die Staatsbürgerschaft erlangt haben, auch die Kinderchen.

    3. Durch Zeitablauf Ausländern die Staatsbürgerschaft zu schenken war schon bei den Jugoslawen ein Fehler, die sind mittlerweile auch alle Deutsche und gehen hier nicht mehr weg, obwohl der Krieg längst vorbei ist und unsere Soldaten ihre Heimat wieder aufgebaut haben. In Deutschland lebt es sich halt bequemer.
    Hier wird der gleiche Fehler wie bei den Türken in den 60er Jahren begangen.

    4. Frau Apfeldings wird die Kosten, die Deutschland durch die Inhaftierung ihrer Familie hat und die Kosten ihres angeblichen Medizinstudiums, das der Deutsche Steuerzahler bezahlt hat, niemals wieder zurückzahlen können, selbst wenn sie denn jemals in diesem Beruf arbeiten sollte.

    Selbst diese, von vielen einfachen Gemütern für gutgeheißene Einwanderung erbringt die von ihr verursachten Kosten nicht.

    Das ist schlecht und gehört abgestellt.

  18. @ 21 x-raydevice

    Ja, x-raydevice. Selbstschutz ist angebracht. Ich bin mir aber auch sicher, daß die Polizei den Herausforderungen gewachsen ist.

    Dennoch — über Hannover schwebt der Ungeist des Bevölkerungspräsidenten….

  19. #20 nowa 45

    Ja da haben Sie bestimmt recht ! Das Buch nicht gelesen und urteilen, sowas von daneben.
    Übrigens muss ich zum jüdischen Gen noch etwas sagen. Das war meiner Meinung von Sarrazin bestimmt nicht negativ sondern eher positiv bei mir rübergekommen.
    Wer kann schon etwas gegen gute Gene haben ???
    Also diese Gen-Debatte war wieder einmal ein Schuss in die falsche Richtung.

  20. Viel Erfolg nach Hannover wünsche ich !

    Wenn die verirrte Anti-ohne-Fa auf der immer vergeblicheren Suche nach „Nazis und Faschisten“ aufläuft, gegenseitig einhaken und ausschließlich „Wir sind das Volk“ rufen.

    Diskutieren kann man mit den rotlackierten Nazis und ehemaligen Meinungsbesitzern nicht.

    Wenn möglich Blumen zum verteilen mitnehmen und mögliche Aggressionen sowie Gewalttaten von Linksextremisten konsequent filmen und die Aufnahmen nach Kopieren und Veröffenlichung im Netz der Polizei für die Strafverfolgung aushändigen. Das Volk und die Polizei wollen die Gesichter der militanten Feinde der Meinungsfreiheit sehen.

    Stichwort Meinungsfreiheit – die Mohammed-Karikaturen werden am 30. September erneut veröffentlicht:

    http://edition.cnn.com/2010/WORLD/europe/09/22/denmark.mohammed.cartoon/index.html

    Controversial Prophet Mohammed cartoons to return

    By the CNN Wire Staff

    (CNN) — The cartoons of the Prophet Mohammed that sparked protests worldwide four years ago will be republished in a new book soon.

    Staffers at Danish newspaper Jyllands-Posten said the cartoons will be in a book created by cultural editor Flemming Rose and will be titled „The Tyranny of Silence.“

    Rose could not be reached for comment.

    The book is scheduled to hit stores on September 30, staffers said.

  21. OT:
    In Schweden wollen „Demokraten“ und Linke auf die Straße gehen, um gegen den „Einzug rechtsextremer ins Parlament“ zu protestieren.
    Geht es eigentlich noch undemokratischer?

    Ich meine, diese Partei wurde gewählt. Demokratisch. Und sie hat sich nicht strafbar gemacht (wehrhafte Demokratie). So langsam müssen doch den Menschen ihre Denkfehler auffallen. Ich war ja selber mal links. Und ich ärgere mich auch darüber, das damals nicht durchblickt zu haben. Aber heute muss man ja mehr als Blind sein, um das undemokratische Verhalten der Eliten zu sehen. Irgendwie kann das doch nicht sein, dass in Europa mit seinem hohen IQ noch so viele noch nicht die Wiedersprüche sehen.

  22. #25 Simbo
    Genauso sieht man das mit den Genen in Israel, die sind dort verwundert über die Diskussion bei uns.

  23. #27 vivaeuropa (22. Sep 2010 21:04)

    Diese Leute, die keine demokratischen Meinungen akzeptieren, gibt es nicht nur in Schweden.

  24. #29 nowa 45

    Genauso habe ich das auch mitbekommen. Sogar der Botschafter von Israel stärkte Sarrazin den „Rücken“.

    unbedingt anschauen, den Vortrag von Dr. Radditz ! Hier auf pi-news zu sehen, es lohnt sich !!!

  25. NHA – Dee Ex – Freisein
    http://www.youtube.com/watch?v=9eU3hi5pwj8

    „Ich bin nicht rechts, nicht links!
    Ich bin einfach nur geradeaus!
    Deutschland ist mein Vaterland!
    Bin hier geboren, bin hier zu Haus!“
    (Mia/ NHA)

    Ich lade alle ein, Deutsche zu werden!
    Doch wer Meinungsfreiheit unter Vorbehalt stellt,
    wegen Scharia, Rechts oder Links,
    den lade ich auch gerne wieder aus!

    Das erlaube ich mir einfach…

  26. NHA – Dee Ex – Freisein
    http://tinyurl.com/29tswjj

    „Ich bin nicht rechts, nicht links!
    Ich bin einfach nur geradeaus!
    Deutschland ist mein Vaterland!
    Bin hier geboren, bin hier zu Haus!“

    Ich lade alle ein, Deutsche zu werden!
    Doch wer Meinungsfreiheit unter Vorbehalt stellt,
    wegen Scharia, Rechts oder Links,
    den lade ich auch gerne wieder aus!

    Das erlaube ich mir einfach…

  27. Einer von vielen Gründen warum ich PI-ler bin.

    Heute Abend an der Tankstelle.

    Ich stehe mit dem Motorrad an der Zapfsäule, an der Zapfsäule links und rechts von mir jeweils zwei Angehörige der Kamel-treibenden-Zunft.
    Über meinen Kopf hinweg wird sich mit Salamalei-dingsda begrüßt. Dabei Ernte ich verächtliche Blicke. Kulturelle Bereicherung stelle ich mir anders vor, ich habe sie aber nie gewünscht, auch wurde ich nie gefragt ob ich sie möchte.
    Man fühlt sich Fremd in der eigenen Stadt.

    Deutschland schafft sich ab, jeden Tag ein Stückchen mehr. 🙁

  28. Bin auch dabei. Wegen etwaiger Antifanten habe ich wenig Bedenken – soweit ich gehört habe, erfolgt die Demonstration in enger Absprache mit der Polizei. Freue mich, so manchen E-Mail-Kontakt am Freitag auch persönlich kennenzulernen!

  29. #33 WahrerSozialDemokrat (22. Sep 2010 21:17)

    „Deutschland ist mein Vaterland!
    Bin hier geboren, bin hier zu Haus!” 🙁

    Lies mal bitte #35 lorbas Gruß.

  30. Zu Sarrazin!

    Aktuelle >Schweizerzeit< vom 24. September 2010

    Lieber lesen statt unbesehen diffamieren

    Fast all jene Kritiker, welche die Überlegungen Thilo Sarrazins zur Integrationskatastrophe, vorgelegt in seinem Buch «Deutschland schafft sich ab», pauschal als «völlig daneben», als «wenig hilfreich», als «skandalös» oder gar als «rassistisch» abtun, hüten sich auffällig davor, sich auch bloss ansatzweise mit tatsächlichen Aussagen des aus allen Rohren Beschossenen je zu befassen.

    Dies veranlasst die «Schweizerzeit», Auszüge aus Sarrazins Buch im Wortlaut zu präsentieren. Der Leser mag entscheiden, ob die sachliche Auseinandersetzung mit Sarrazin wirklich überflüssig ist:

    http://www.schweizerzeit.ch (siehe: Sarrazin im Wortlaut)

  31. Beste Grüsse nach Hannover, meiner Geburtsstadt 😉 Viel Erfolg wünsch ich Euch.
    Eigentlich müssten sich Tausende an solchen Veranstaltungen beteiligen, ich bin immer erschüttert, wenn ich sehe, wie zögerlich solche Grundrechte eingefordert werden, traurig. Aber die Hoffnung bleibt : es werden immer mehr !!

  32. #26 Hausener Bub (22. Sep 2010 21:00)

    Eheeehhhh, nicht „wir sind das Volk“ rufen.
    Der Ruf muß lauten: „Nazis raus“.

    Die Gesichter der Linken und Mohamedaner müßt ihr mal sehen. 😉

  33. Ich ernte verächtliche Blicke, weil ich sichtbar ein Kreuz an einer Kette trage. Habe nie ein Kreuz gehabt aber jetzt trage ich es demonstratief. Bin keine grosse Christin aber eines Tages treffen wir uns alle in der Kirche: „Wir sind das Volk!“
    Helf dir selbst, dann hilft dir Gott.

  34. 41# nowa45

    Da kann ich nur zustimmen !!!!!
    Es werden immer mehr.
    Und das ist gut so .

    Vielleicht gelingt es uns, das Boot noch in die richtige Richtung zu steuern.

    Wir dürfen nicht vergessen, dass wir das Herrn Sarrazins Buch zu verdanken haben.
    Die Elite kommt in’s Rudern !!!
    Ich habe allerdings die Videos von Radditz angeschaut und bei mir sind Zweifel aufgekommen, ob wir, die für Demokratie einstehen, noch etwas erreichen können.
    Sieht leider nicht vielversprechend aus !!

  35. Farbanschlag auf Jürgen Trittin

    Trittin muss froh sein ,daß keine Steine fliegen

    Achs o ,das war ja der Fischer Jockel

  36. In Schweden wollen “Demokraten” und Linke auf die Straße gehen,

    Diese „Demokraten“ sind genauso links wie die Linken

    Is wie bei uns

  37. Schade,24. muss ich arbeiten.Hätte mir es sonst wirklich überlegt von Kölle da hoch zu jückeln 🙂 :).

  38. #39 lorbas (22. Sep 2010 21:20)

    #33 WahrerSozialDemokrat (22. Sep 2010 21:17)

    “Deutschland ist mein Vaterland!
    Bin hier geboren, bin hier zu Haus!” 🙁

    Deswegen habe ich ergänzt:

    Ich lade alle ein, Deutsche zu werden!
    Doch wer Meinungsfreiheit unter Vorbehalt stellt,
    wegen Scharia, Rechts oder Links,
    den lade ich auch gerne wieder aus!

    Und ich weiß, dass es auch im Sinne von Mia ist!

    Unser Problem/ Schwäche ist nicht mehr zu wissen was Deutsch ist oder wofür es steht und die Nationalhymne verblasst zunehmend oder wir haben sogar Angst davor! Sobald wir von Deutsch oder Deutschland reden, entstehen reflexartig Bilder von begrenzten, schlimmen acht Jahren der Vergangenheit, von vor vier Generationen! Dabei lass ich es mal bleiben…

    WSD-Film: Einigkeit und Recht und Freiheit für das heilige Köln!?
    http://tinyurl.com/36qvc4s

    Es gibt mehr Deutsche im Herzen, als in Deutschland je Leben werden! 😉 Es traut sich nur keiner 🙁 Und ich meine nicht das Deutschland der „acht Jahren“!!!

  39. #12 Simbo (22. Sep 2010 20:21)
    bei http://www.Jungefreiheit.de gelesen:

    Merkel bekommt Auszeichnung für deutsch-jüdische Versöhnung !!!
    Kann mir mal jemand sagen was DIE dazu beigetragen hat ???
    Danke für eventuelle Informationen, ich lasse mich gerne belehren !!
    Einfach nur noch PEINLICH dieses ganze Theater !!
    Wobei ich natürlich absolut nichts gegen deutsch-jüdische Versöhnung einzuwenden habe !!
    Aber was hat Merkel damit zu tun ????

    Einmal Kritik aus Israel (Yoram Ben-Zeev) und dann gleichzeitig Lob aus New York (Leo-Baeck-Institut in New York )

    Die Dialektik nimmt kein Ende.

  40. Diese “Demokraten” sind genauso links wie die Linken

    Is wie bei uns (nur nennen sie sich bei uns inzwischen frech „die Mitte“)

    Und vor allem wollen die nur eines:

    Euch alle LINKEN

  41. Hier ein Tipp an alle Demonstranten die Muslimen oder Islamfreunden begegnen sollten, die wieder einmal durch den typischen Christentum vs Islam Vergleich versuchen sollten die Verbrechen im Namen des Korans zu relativieren:

    Diese Menschen lassen einen erheblichen Mangel historischer Sachkenntnisse erkennen und vergleichen allzugerne Äpfel mit Birnen.

    Vergleicht man das Neue Testament mit dem Koran direkt, stellt sich ganz schnell heraus, dass der Koran in Sachen Gewaltaufforderungen und Intoleranz gegenüber allen Nichtmuslimen ganz klar die Nase vorn hat. Außerdem ist die Schreibweise eine völlig unterschiedliche: Während der Koran ziemlich direkte Anweisungen gibt, liest man die Bibel meist über Metaphern, Erzählungen und Anekdoten, also lässt die Bibel automatisch einen größeren Interpretationsspielraum.

    So und wenn das einen nicht überzeugt dann kann man , gesetzt der Annahme, dass man an der Existenz beider Religionsführer glaubt, mit einem kurzen Blick in die Biografie beider Figuren sofort erkennen, dass Jesus vergliche zu Mohammed Pazifist und Friedensstifter war.

    So kann man mit großer Sicherheit behaupten , dass der Ursprung des Christentums in weiten Teilen ein friedlicher war. Der Islam war schon in seinem Ursprung streitsüchtig und aggressiv , und breitete sich im Gegensatz zum Christentum nicht nur durch Missionierung aus, sondern durch Eroberungsfeldzüge und Unterwerfungen.

    Die blutigste Zeit im Christentum waren mit Sicherheit die Kreuzzüge, die allerdings als Rückeroberungs Kampagnen von ehemals meist christlichen Gebieten betrachtet werden können.

    Also hinken die Vergleiche mit dem Christentum sehr gewaltig.

  42. Aber heute muss man ja mehr als Blind sein, um das undemokratische Verhalten der Eliten zu sehen. Irgendwie kann das doch nicht sein, dass in Europa mit seinem hohen IQ noch so viele noch nicht die Wiedersprüche sehen.

    LINKS = konservativ

    Die Linken wollen,daß alles so bleibt wie es ist,nämlich LINKS.
    ….also sind sie konservativ,sie konservieren die beschissenen Verhältnisse.

    RECHTS = revolutionär

    Will endlich Veränderung und eine andere Richtung.

  43. Ich bin zwar Atheist aber ich bin mir sicher, dass diese Menschen, die uns diesen real gewordenen Alptraum eingebrockt haben in der Hölle schmoren werden, denn diese Menschen wie Fatima Roth, Ströbele und Merkel werden viel Blut in ihren Händen haben…. Das wird noch ein ziemlich heisser Tanz mit den Muslimen werden in Europa !!! Der Widerstand wird auf jeden fall immer grösser…Und das macht mir auch ein wenig Hoffnung!!!

  44. Wie wäre es eigentlich mal mit einer *Onlinedemonstration*, das muß doch zu bewerkstelichen sein…. oder etwa nicht.?

    Um das religiöse mal abzustreifen, wäre ein Protest gegen Grüne und Linke durchaus an der Tagesordnung. 🙂

    Gruß

  45. oder wie das wort geschrieben wird…..mit gewissen leuten, in einen gewissen forum zu schreiben, macht wirklich grenzig,…sarrazin hatt mehr Recht ,als man es dachte. 🙄

    Gruß

  46. #66 Indianer Jones (23. Sep 2010 02:58)
    @@
    Das war absichtlich kleingeschrieben, mit Ausnahme dess Wortes *..Recht*

    Gruß

  47. #27 Hausener Bub (22. Sep 2010 21:00)
    Auch ich schließe mich den Wünschen an.
    Wäre gern dabei, um mein Plakat „Verräter der Meinungsfreiheit BB Wulff“ hoch zu halten!
    Über 7 Stunden Bahnfahrt ist halt a bisserl viel.
    Dennoch viel Erfolg!
    Unbedingt den linken, pöbelnden Mob filmen!


  48. Unser Problem/ Schwäche ist nicht mehr zu wissen was Deutsch ist oder wofür es steht und die Nationalhymne verblasst zunehmend oder wir haben sogar Angst davor! Sobald wir von Deutsch oder Deutschland reden, entstehen reflexartig Bilder von begrenzten, schlimmen acht Jahren der Vergangenheit, von vor vier Generationen! Dabei lass ich es mal bleiben…

    @ Wahrer Sozialdemokrat:

    Du schreibst stolz (auf youtube) Deine Schule abgeschlossen zu haben und hörst Rap-Musik.
    Also, ich vermute, daß Du U30 bist.
    Ich finde es ok, sich generell mit Geschichte zu beschäftigen, ja es hat medial eine Verengung des Blickfeldes auf 12 (zwölf) schlimme Jahre Deutschlands gegeben. Aber die meisten gucken halt lieber RTL als Phoenix, dass heißt die Masse des TV-Publikums interessiert sich weder für Islamisierung noch für die Geschichte des 3. Reiches.

    Allerdings finde ich, mit ein paar Stunden Geschichtsunterricht pro Schuljahr ist es nicht getan. Man darf auch ruhig NACH der Schule nochmal ein Buch zur Hand nehmen oder zumindest für absolute Mindestbildung und als Einstieg Wikipedia konsultieren. Das würde ich Dir auch empfehlen, bevor Du im Internet Kommentare veröffentlichst. Wenn schon einfachste Fakten nicht stimmen, nimmt man Dich nicht ernst. Also, es waren 12 Jahre von 1933 – 1945:

    http://de.wikipedia.org/wiki/Hitler#Errichtung_der_Diktatur

  49. Oh, Tritt_Ihn, das hätte mal viel früher passieren sollen, damit du mal wach wirst.

    Aber besser spät, als nie.

    Da hätte der nie mit gerechnet, denn der Ballhofplatz ist so ein gemütliches, schnuckeliges innerstädtisches Ensemble, daß einem schon beim Betreten ganz warm ums Herz wird; umso größer der Kontrast.

    Soll er froh sein, daß es messernder Muslim war.

  50. #69 Bernd_das_Brot (23. Sep 2010 08:24)

    Danke für den Hinweis! Aber ich denke, selbst mit den acht Jahren habe ich noch übertrieben!

    Aber wie ich auch schrieb „Dabei lass ich es mal bleiben…“ Denn dafür ist das hier nun wirklich das falsche Forum!

    Deswegen werde ich Ihre Anregung für die Zukunft beherzigen! Alles andere dient nur der Verwirrung und ob nun 4, 8 oder 12 Jahre ist dabei nun wirklich nebensächlich. Aber Sie haben Recht, bevor man Schreibt, sollte man sein Denken nachvollziehbar machen oder sich den faktisch gegeben Zahlen bzw. Daten anpassen, die für alle nachvollziehbar sind!

    Weiterhin bin ich Ü40! Und bevorzuge musikalisch Tschaikowsky und Dvorak und habe davon wahrscheinlich genau soviel Ahnung wie von Rap-Musik!

    Und mal so nebenbei, wenn Sie mich das nächste Mal belehren erwarte ich nicht vorschnelle Urteile! Richtig- bzw. Klarstellungen ist eine Sache, aber Verächtlichmachung eine Andere! Mich wundert es nur, das Sie nicht auch gleich meine Grammatik und Rechtschreibung bemängeln?

    Was war jetzt eigentlich noch mal das Thema? Ach ja, Meinungsfreiheit – Freiheit – Freisein….

    Also, es waren 12 Jahre von 1933 – 1945!

    Dem ist faktisch nicht zu widersprechen!

  51. #69 Bernd_das_Brot (23. Sep 2010 08:24)

    „Du schreibst stolz (auf youtube) Deine Schule abgeschlossen zu haben“

    P.S. Bei Schulbildung steht nur: Voll durchgezogen!

    Wie Sie dabei auf abgeschlossen oder stolz folgern können erschließt sich mir nun wiederum nicht! 😉

  52. Hallo joerdie,

    wo wollen wir uns treffen? Ich schlage vor, morgen um 17.00 Uhr auf der Shell-Tankstelle in Klein Eilsen. Habe ein grünes Auto mit HH-Kennzeichen.

    Wenn Du in der Nähe wohnst, kann ich Dich aber auch abholen.

    Gruß
    Salahadin

  53. Hallo Salahadin!

    Termin ist OK. Bin dann um 17 Uhr auf der Tanke in Eilsen. Meine Freundin bringt mich hin.
    Silberner Suzuki mit SHG.

    Gruß

    Joerdie

  54. # 77 Salahadin
    # 79 joerdi

    An Euch beide.

    Finde diese Initiative schon bemerkenswert.
    Viel Glück für morgen abend und weiter so.
    Es braucht Leute wie Sie, je mehr desto besser !

  55. für mich nur ein katzensprung, ich bin dabei!!!
    und die linken scheinen auch noch keinen wind davon bekommen zu haben. also wird das wohl eine angenehme demo.

Comments are closed.