In Deutschland ist erstmalig ein kompletter Spieltag der 1. und 2. Bundesliga verschoben worden. Es steht nicht genügend Polizei zur Verfügung, um am 1. Mai dem linken Terror zu begegnen, und gleichzeitig Sicherheit in den deutschen Fußballstadien zu gewährleisten.

(Von Michael Böthel, PI-Lübeck)

Der „Kicker“ schreibt:

„Die Arbeitsbelastung der Polizei ist am 1. Mai aus Gründen, die nichts mit Fußball zu tun haben, überdurchschnittlich hoch. Der Profifußball erkennt diese Arbeit an und verzichtet daher freiwillig auf Liga-Spiele am 1. Mai. Der Profifußball steht zu seinem Wort und übernimmt Verantwortung für seine Fans, aber auch für die Polizei“, begründete Ligapräsident Reinhard Rauball den Verzicht.

Die Innenminister der Länder wollten sogar durchsetzen, dass am kompletten Wochenende kein Fußball stattfinden sollte. Die Antwort gegen Linksextremismus heißt in Deutschland – Kapitulation! …

image_pdfimage_print

 

86 KOMMENTARE

  1. Das sind sicher Rechtsextreme die sich als Linksextreme getarnt haben. Der Kampf gegen Rechts muß verstärkt werden.

  2. Denk ich an Deutschland in der Nacht,
    Dann bin ich um den Schlaf gebracht,
    Ich kann nicht mehr die Augen schließen,
    Und meine heißen Tränen fließen.
    Heinrich Heine…
    Es stimmt, Deutschland schafft sich ab.
    Wann endlich wird gegen diese linke Brut vorgegangen?.

  3. Ja, das sind ohne jeden Zweifel Rechtsextreme, die sich nur als Linke tarnen. Das ist doch klar. Wir brauchen daher einen stärkeren Kampf gegen Rechts !

  4. Wenn ich das mal Weiterdenke:

    Am erste Mai steht nicht genug Personal für Bundesliga und Linksverblendete zur Verfügung…

    … angenommen es kommt zu bürgerkriegsartigen Auseinandersetzungen weil unsere dauerbeleidigten Kulturbereicherer in weiten Teilen Deutschlands den Ausnahmezustand verhängen…..

  5. Es ist erstaunlich, daß sich junge Menschen überhaupt noch dem Dienst an der Allgemeinheit zur Verfügung stellen. Einem Dienst, der körperlich und seelisch auspowert bis zum Letzten. Dem Dienst als Polizeibemter.

    Unsere Polizeibemte werden bei unangemessener Bezahlung verheizt.

    Die Gehälter müssen unverzüglich der Leistung, der extrem hohen Gefahrenlage für Gesundheit und körperliche und seelische Unversehrtheit angepasst werden.

    Wer sich dem in den Weg stellt, ist ein räudiger Hund !

  6. In Hamburg wurde das diesjährige Osterstraßenfest, welches für den 30. April/01.Mai geplant war, verschoben.
    Begründung: Es gibt durch linke Chaoten am 1.5.2011 schon soviel Polizeibedarf, dass für die Sicherung des Straßenfestes nicht mehr ausreichend Polizeikräfte vorhanden sind.
    Und in der Systempresse nur das ewige Gesülze von rechter Gewalt. Dabei beherrscht die rote SA die Straße.

  7. Mit Stumpf und Stiel verbieten diese „Demo“ – eigentlich schwerer Landfriedensbruch mit Ankündigung.

    Also wenn inzwischen die Gewalt des ersten Mai eine feste Planungsgrundlage für Polizeieinsätze geworden ist, dass besteht ja wohl kein Zweifel an dem Ziel und Zweck des ganzen.

    Oder was habe ich nicht verstanden?

  8. #4 Peter Blum (09. Mrz 2011 16:22)

    Dafür steht dann die Eurogenforce zur Verfügung. Die holen ihre Knüppel raus und prügeln Aufständische in der EU schön nieder.

  9. #5 unverified__5m69km02 (09. Mrz 2011 16:25)

    Und dann kommt noch der moralische Aspekt dazu.

    Stell dir vor, du bist Polizist, setzt täglich dein Leben auf`s Spiel um „gewaltbereite Jugendliche“ zu verknacken und die werden dann nichtmal dem Richter vorgeführt, von Migrantenboni bei der Verurteilung mal ganz abgesehen.

    Das demotiviert massiv.

  10. Und alles Landfriedensbrecher verhaften und für mindestens 3 Jahre ins Gefängnis stecken.

    Also der Paragraph „Landfriedensbruch“ gilt doch noch – oder habe ich was verpasst? Dann muss er auch angewendet werden. Schließlich sind wir ein Rechtstaat.

  11. geil, geil, geil

    FUSSBALL ist in Deutschland ein ähnlich beachtetes Thema wie AUTO!

    Könnte sein, dass dieser Umstand dazu führt, dass sich auch mal ein paar Fußballfans politisch informieren. Und wer konsequent ist wird an diesem Faden bis zum Islam hangeln und ggf. bei pi landen. Viele Wege führen nach Rom und Rom ist http://www.pi-news.net

  12. … sind doch alle von Thierse und Konsorten legitimiert. Schickt dem fetten Filzsack doch die Rechnung.

  13. Linksextreme sind doch einfach nur zurückgeblieben und primitiv.
    Haben Angst vor der Wahrheit und steuern Deutschland direkt in den Untergang.
    Wie kann man nur so tief sinken?

  14. Ebenfalls Sorry für den O T :

    Nicht vergessen HEUTE ABEND !!

    „Tod einer Richterin – Auf den Spuren von Kirsten Heisig“ wird heute abend um 22.45 in der ARD ausgestrahlt.“

    „Sie war schlimmer als der Teufel“
    Der Tod der Jugendrichterin Kirsten Heisig beschäftigt die Öffentlichkeit, seit ihr Leichnam in einem Berliner Wald aufgefunden worden ist. Nicola Graef und Güner Balci, die Produzentinnen des Films „Tod einer Richterin“, haben keinen Zweifel daran, daß es Suizid war.

    http://www.jungefreiheit.de/Single-News-Display-mit-Komm.154+M56d0839d5ac.0.html

  15. Was ist da los, was mache ich falsch?.
    Wollte mir gerade von Armin Geus „Die Krankheit des Propheten“ bestellen. Bekomme nur die Antwort: Titel unbekannt….
    Kann mir jemand helfen. Würde mir gerne dieses Buch bestellen.

  16. Am 1. Mai steht unsere Polizei einer Truppe gegenüber, die angetreten ist, Deutschland zu vernichten.

    Einer Allianz der grölenden brandschatzenden Antifa und ihren ausländischen Söldnerhorden mit „jungen Männern“, bewaffnet mit Messern, Äxten und Schußwaffen.

    Jahr für Jahr — Molotow-Cocktails werden geworfen, Polizeibeamte brennen.

    Und – immer mehr Straftäter und Asylyschmarotzer strömen nach Deutschland, um es auseinander zu nehmen.

    Deutschland schafft sich ab !

    http://deutschelobby.wordpress.com/

    http://www.kybeline.com/

  17. Nenenene das sind alles Nazis. Was denn sonst! Sofort € 5.000.000 mehr im Kampf gegen Rechts! Den Lebkuchenripper haben sie auch noch ncith gefasst – auch hier sofort mehr Geld reinpumpen.

  18. @ 10 Bonusmalus

    So ist es, Bonusmalus.

    Unsere Polizeibeamten ergreifen unter Einsatz von Leib und Leben die prügelnden, brandschatzenden und mordenden Banditen, um sie der Justiz zuzuführen.

    Und gerade diese verkommene Justiz setzt die Gangster unverzüglich wieder auf freien Fuß.

    Ja, wo leben wir denn eigentlich ?

    http://michael-mannheimer.info/

    http://korrektheiten.com/

  19. Warum behält man eigentlich diesen unsäglichen 1. Mai als „Feier“tag? Könnte man nicht eine entsprechende Initiative in den Petitionsausschuss einbringen? Begründung: Gewaltprävention in der Fußballnation?

  20. Der eigentliche Skandal ist ja nicht, dass man die Polizisten für linksextreme Terroristen braucht, sondern, dass man sie für Fussballspiele braucht, die anscheinend ohne massiven Polizeieinsatz nicht durchführbar sind.

  21. Das Recht auf Demo muss durchgesetzt werden!

    Die Frage ist nur, warum kann man identifizierte Gewalttätern nicht die Kosten für den Polizeieinsatz aufbürden! Gilt auch für Hooligans!!!

    Wer nicht zahlt, sitzt ab!!! Bei Wasser und Brot und schließt im Ersatzdienst die Schlaglöcher durch die Klimaerwärmung!

  22. @
    17 unverified__5m69km02 (09. Mrz 2011 16:44)
    Deutschland schafft sich ab !

    http://deutschelobby.wordpress.com/
    Zu:
    Karneval und der biodeutsche radikal-islamische Prediger und Obersalafist Pierre Vogel Video
    Pierre Vogel – KARNEVAL! Lauf nicht in die Falle des Satans!
    ——
    Hammerhart, der Pierre schießt mal wieder den Vogel ab!
    Früher hätte man solche Leute in ein Psychiatrisches Fachpflegeheim gesteckt.

  23. Die Antwort Deutschlands auf Linksfaschismus heisst -noch- nicht bedingungslos Kapitulation, sondern nur sukzessiver Stellenabbau bei der Polizei.
    Hier in München erinnert man sich fast wehmütig an Zeiten, wo im ganzen Stadtgebiet Polizeipräsenz gezeigt wurde, wo in türkisch-arabisch-moslemisch bereicherten Hotspots auf der Stammstrecke vom Ostbahnhof bis Laim/Pasing regelmässig Polizeikontrollen entsprechnd aussehender Personen stattfanden und wo schon das Tragen schulterlanger Haare zu unangenehmen Fragen (host wos graucht, Biaschal ?) führen konnte.
    Seit geraumer Zeit (ca.6-8 Jahre), die in verdächtiger Korrelation mit „Antidiskriminierungsgesetzen, Terrorwarnungen und Moslemverständniskundgebungen“ steht, sieht man hier aber immer weniger Polizisten in den Strassen patroullieren.
    Zum Fasching vielleicht, Alkoholsünder erwischen, oder Tempo 30 Zonen überwachen neulich hab ich sogar welche um 13:30 durch eine S-Bahn wandern sehen (wahrscheinlich beim Intensiv-Schüler überwachen), allerdings, obwohl ich abends regelmässig in einen Aussenbezirk fahre,in den letzten ca. 5-6 Jahren nie nach 22 Uhr….Dafür fährt hier im schönen Wohngebiet, 100% bereicherungsfrei, zumeist 1 Familienhäuser, zwei Mal am Tag (zumindest wenn ich, wie jetzt frei habe) eine Streife durch, wohl damit sichergestellt ist, dass sich die Homöopathin aus Hausnummer 67 nicht wieder mit ihrem Mann Hans-Joachim wegem der Tulpenzwiebeln in die Haare kriegt und klein Lea-Sophie aus Hausnummer 69 sich nicht noch einmal bei Studiendirektor Maier-Bodelschwingh im Geräteschuppen verirrt…

    Ironie beiseite: Die deutschen Polizisten sind, ähnlich wie die Soldaten, nur noch zu bedauern, von sesselfurzenden Regierungs(ge)räten und Politclowns dirigiert, der (moslemischen) Lächerlichkeit preisgegeben, wegrationalisiert, unterbesetzt, indoktriniert… Und wenns doch mal ernst wird, stehen sie zuallererst am Pranger…

  24. Find ich jetzt gar nicht mal so schlecht…
    Mal ehrlich, dem Durchschnittsmichel ist doch völlig wurscht, ob jetzt in Ägypten ein paar baufällige Kirchen abgefackelt werden, irgendwo einige Weiber gesteinigt, oder der eine oder andere Pfarrer gelyncht. Damit lockt man keinen Teutonen hinterm Ofen vor. Wenn er aber auf seine Bundesliga verzichten muß, ist es fast so, als schlösse man die letzte Brauerei…
    Bier und Spiele – Äh… Brot und Spiele, dann bleibt das Volk ruhig. Das wußten schon die alten Römer. Daran hat sich bis heute nichts geändert – Leider!

  25. Man sagt lieber den kompletten Spieltag ab anstatt die Linksfaschistischen Demos zu verbieten!

    Das ist sehr seltsam….

    >> Dumm Dümmer Antifa <<
    bei You Tube
    youtube. com/watch?v=aOFfVD248gI

  26. #28 attempto (09. Mrz 2011 17:06)

    Stimmt. Aber trotzdem fehlt dann dem handelsüblichen Wald-u.Wiesenfussbalfan immer noch der Link zum politischen Hintergrund.

    Er sieht halt ein paar „verrückte Autonome“ hinter der Geschichte. Einzelfälle halt, wie immer.

  27. @ 16 Obami

    Erschienen und erhältlich bei der
    BASILISKEN-PRESSE
    Prof. Dr. Armin Geus
    Postfach 561
    35017 Marburg an der Lahn
    Telefon 06421-15188

  28. #28 attempto

    Recht hast du, dann wachen vielleicht auch diejenigen auf, die bisher blind gewesen sind. Wenn man uns Deutschen den Fußball nimmt, hört der Spaß schließlich auf 🙂

    Und ich würde das Verzichten auf die Spiele nicht als Kapitulation bezeichnen. Was soll man sonst machen, wenn man Tausende von Polizisten braucht, nur um das linksfaschistische Pack in Schach zu halten? Das müssen die ja quasi mit bloßen Händen machen. Ich selbst würde Absperrungen ueber die Straße ziehen und Maschinengewehre montieren, dann reicht ein Bruchteil der Polizisten aus, damit Ruhe herrscht. Aber mich fragt ja keiner…

  29. Die (rote) SA muss mit aller Brutalität bekämpft werden. Ich fürchte dieses Jahr tote

  30. Das größte Geschenk was man der Menschheit machen könnte ist eine Welt ohne Linke und Grüne.

    Mohammedaner sind nur eine Begleiterscheinung vom Linksfaschismus.

  31. Ich will ja jetzt hier keinen Entteuschen aber der 32 Spieltag in der 1sten Bundesliga fällt auf keinen Fall aus, er findet nämlich komplett am „Samstag 30. April 2011 – 32. Spieltag“ statt.

  32. Also die Polizei ist ausgelastet wenn ein paar tausend Straßenpenner ausrasten…was machen die eigentlich wenn der 2. Brandherd kein gesteuertes Ereignis wie ein Bundesligaspieltag ist? Da kann einem Angst und Bange werden wenn man mal drüber nachdenkt. Wenn die Moslems sich von heute auf Morgen zusammentun und hier loslegen würden, könnte sie niemand aufhalten.

    Also Freunde zieht euch warm an, es gilt nur noch abzuwarten wann unsere Ziegenfreunde auf den gleichen Trichter kommen, dann gehts ab!

  33. Das klingt doch wie für PI gemacht:

    Streit über Flugverbotszone

    Araber bitten Westen um Hilfe gegen Gaddafi

    http://www.spiegel.de/politik/ausland/0,1518,749918,00.html

    Wir Ungläubigen sollen für die die Kohlen aus dem Feuer holen. Wäre es nur wegen deren Unfähigkeit, wäre das zum Lachen, aber die wollen sich vmtl. nicht die Hände schmutzig machen, damit sie ggf. hinterher auf uns Ungläubige zeigen können.

  34. Jeder der Polizisten, der am 1. Mai Dienst schiebt, sollte mit einem Gewehr mit Gummigeschossen ausgerüstet werden! Sobald ein Chaot es auch nur wagt, einen Pflasterstein aufzuheben >> draufballern.
    Dann hätte sich das Problem schnell erledigt!

  35. Es handelt sich eben NICHT um linke Chaoten!
    Das würde ja bedeuten, dass es aus Linke gibt, die NICHT chaotisch sind. Und das ist Quatsch!
    Linke und Mo++ms sind IMMER gewalttätig, ignorant, faschistisch, intolerant……..
    Also gefährlich!

  36. Hallo,
    das Problem ist doch längst das das so genannte linke Spektrum in der politischen Landschaft in Wirklichkeit der Faschissmuss der Gegenwart ist. Er verkleidet seine widerliche Fratze hinter Gutmenschentum, Öko- Fanatismus und dem
    Kampf gegen Rechts. Das Tolle an der Sache ist das das auch noch mit Staaatsknete finanziert wird. Der Verblödung in diesem Land sind Tür und Tor geöffnet.

  37. @#46 Phimlon
    Da haben Sie Recht.

    @#22 Oana
    Thank You.

    @#1 Patriotismus
    Sie sind aber lustig. Aber das war wohl eher zynisch gemeint, oder? 😉

  38. @#8 Schlecht_Mensch
    Diesen Wahnsinn tue ich mir nicht mehr an, wenngleich Aimans Highlight schon was länger her ist: Seine Holocaustanspielung gegenüber Ralph Giordano.

    Traurig, so was. Aber er wickelt die Leute so geschickt um den Finger, dass ihn immer noch viele Deutsche sympathisch finden.

  39. Es steht nicht genügend Polizei zur Verfügung, um am 1. Mai dem linken Terror zu begegnen,

    Warum Polizei?

    wäre das nicht eher die aufgabe von Schützenpanzern mit tränengas+wasserwerfern zum säubern, ein paar gut trainierte Einheiten fallschirmjäger zum aufgreifen/festnehmen und einiger richter/staatsamwälte für die klagen wegen Landfriedensbruch?

    anschließend 4 Wochen arbeitslager und ich geh jede wette ein: am 1.mai 2012 werden die Krawalle SEHR viel ruhiger ausfallen…

  40. Dann muss man eben die 1.Mai Demonstrationen verbieten!! Früher hatten die Gewerkschaften allen Grund zu demonstrieren, aber heute sieht man doch nur bezahlte Linksidioten durch die Strassen rennen die garnicht wissen warum sie das tun. Die haben nur Spass am zerstören und herumbrüllen. Also was soll’s. Verbieten!!
    Kommen sie doch: Einkassieren und in einer Turnhalle einsperren, bis zum nächsten Tag und in der Zwischenzeit einen feinen Fussballwettstreit ansehen.

  41. Was für ein Armutszeugnis.

    Linksradikale Terroristen marschieren auf und der Staat hat zu wenig Polizei oder schlichtweg keine Lust, die Ordnung aufrecht zu erhalten.
    Wofür zahl ich Steuern?

    Dafür, dass der neosozialistischen Sturmabteilung das Zipfelchen schwillt, weil sich die Staatsmacht freiwillig in die Lächerlichkeit deeskaliert?

  42. Und alles Landfriedensbrecher verhaften und für mindestens 3 Jahre ins Gefängnis stecken.

    Also mich würde es mal grundsätzlich interessieren, alle „demokratisch“ rechtsstaatlichen Mittel die möglich sind, zu sammeln.

    Bei obiger Maßnahme müßten zusätzlich genug Plätze in Haftanstalten zur Verfügung stehen.

    Ich weiß nicht ob man überhaupt so viele so schnell bauen könnte. Das Problem ist im Übrigen der Rechtsstaat, wenn man anderweitige Unterbringungsmöglichkeiten in Erwägung ziehen würde. Ich will solche jetzt nicht aufführen.

    Hat man überhaupt noch Möglichkeiten?

    Wie ist das mit den Notstandsgesetzen. Wenn es Todesopfer unter der normalen Bevölkerung gibt würde doch eventuell eine Chance bestehen. Das Problem wäre freilich das die Antifa und die Kulturbereicherer möglicherweise vom Notstand ausgenommen würden.

  43. Also mich würde es mal grundsätzlich interessieren, alle “demokratisch” rechtsstaatlichen Mittel die möglich sind, zu sammeln.

    Wenn der Wille zum Umsetzen fehlt, nutzt das beste Gesetz nichts.

    Man erinnere sich nur an Thierse.
    „Kein öffentliches Interesse“ heisst es da lapidar.

    Also, ich sag mal, dass in der Öffentlichkeit mehr Interesse an der Strafverfolgung linker Straftäter besteht, als den Linken lieb sein kann….
    😉

  44. Der Kampf gegen Rechts muß ebenso vehement bekämpft werden, wie gegen LINKS. Da darf es kein Unterschied geben. Die LINKE BRUT ist nicht minder gefährlich als wie die RECHTE BRUT.

  45. Naja, nicht minder gefährlich vielleicht, aber auf jeden Fall lächerlicher:

    ExdNz9PDV4w&NR

  46. Hat eigentlich schon mal ein Politiker darüber nachgedacht am 30.4. und 1.5. in entsprechenden Städten den Ausnahmezustand zu verhängen? Wäre es dann nicht möglich, entsprechende Bundeswehreinheiten einzusetzen und das Standrecht auszuüben?

  47. #Elfenzauber, welch hübscher Name.
    Ich unterstütze deine These voll und ganz. Standrechtlich erschießen, fertig. Anders ist diesem Mob wahrscheinlich nicht mehr beizukommen.

  48. @Guenni

    Danke für die Blumem 🙂 Das erscheint mir die einfachste Lösung. So könnte man die Polizei entlasten und gleichzeitig die Straßen vom Mob säubern.

  49. #57 elfenzauber (09. Mrz 2011 19:54)

    Die jetzigen Politiker bringst du nur auf die Idee, dies – prophylaktisch vor Forderungen der Moslems – zur fünften Jahreszeit zu machen…

  50. Habe gerade mal im Grundgesetz nachgelesen. Der Ausnahmezustand ist dort gar nicht vorgesehen. Tja, dann bleibt wohl nur der Widerstand der Bevölkerung.

  51. Laßt mich einen Tag Polizeikommandant sein und es wird Ruhe auf den Straßen herrschen.

    Grabesruhe.

    Da wird sich selbst Gadaffi noch eine Scheibe abschneiden können.

    Der rote SA-Mob aus der Gosse hat zum letzten mal randaliert.

  52. Machen wir uns nichts vor. Das Grundgesetz gibt den Ausnahmezustand nicht her. Nun könnte man – wie ich – einwenden, daß das Grundgesetz keine gültige Verfassung ist, da niemals vom Volk legitimiert. Deutschland befindet sich verfassungsmässig im Zustand der zuletzt gültigen Verfassung des deutschen Reiches. Die ist für mich die von 1919. Und dort sieht Artikel 48 entsprechendes vor.

  53. Ich meine irgendjemand hat hier die Frage gestellt was erst passiert wenn die Türken bzw. Bereicherer sich erheben.

    Unabhängig davon, dass unsere Elite diesem Aufstand Verständnis entgegenbringen würde, wie ist nach Sarrazin der Anteil integriert zu nicht integriert z. B. bei den Türken. Wäre danach ein Türkenaufstand überhaupt wahrscheinlich?

  54. #68 Total meschugge

    Jeder Polizeikommandant ist nun mal an Gesetze gebunden. Und einen Tag diese zu brechen, reict wahrscheinlich nicht.

  55. Man könnte natürlich auch sagen, einen Tag die existierenden Gesetze konsequent anwenden könnte vielleicht reichen.

  56. @#8 Schlecht_Mensch:
    Danke für den Verweis!
    Wie hohl Herr Eimann da mit Versatzstücken von Pseudobildung – Marzipan, Algebra, Jacke usw. – herumjongliert, ist doch selbstentlarvend.
    Und die Kommentare zeigen, daß er kritischen Lesern damit eine Steilvorlage gegeben hat.
    Einer äußert sich sogar über das ständige (schmierige) Grinsen von Herr Eimann.
    Insofern: Immer nur her mit solchem verblödeten Geschreibsel. Offenbar bringen die Mohammedaner hierzulande ja nichts anderes zusammen.

  57. Wir haben doch die EURGENDFOR, kann die sich doch um Links und Rechts kümmern, den Rest übernimmt die Bundespolizei in den Stadien. Die EU – Truppe kann dann auch vom Ballermann Gebrauch machen.

    In was für einer Welt lebe ich eigentlich.

  58. Ich befürworte eine verursacherabhängige Bezahlung von Sicherheitskräften! Jedes Kaufhaus zahlt seine Security selbst, bei jedem Popkonzert ist es so, warum nicht auch bei den Fußballvereinen?

    Und 1.-Mai-Feiertagsstraftätern gehört ein Anteil an den Kosten für die Sicherung und Strafverfolgung aufgebrummt!!!
    Denn es ist jedes Jahr das Geliche: „Demonstrieren“ will in Kreuzberg niemand. Die sind da, um Randale zu machen (= Straftaten zu verüben)!

    Leider greift Berlins Rot-Noch Röter-Senat nicht durch: Denn gesinnungsmäßig sind die bei den Chaoten angesiedelt.

  59. Zeit für neue Untermieter in Deutschland.
    Die Polizei haben kein Personal mehr.
    Bei mir werden neue Untermieter einziehen:

    S&W, H&K, SIG 😆

  60. Na dann wird bundesweit am 1. Mai „Opferfest“ gefeiert – ohne mich ❗

    Meine Untermieter werden schon aufpassen ❗ 😯 😆 🙄

  61. #25 WahrerSozialDemokrat (09. Mrz 2011 17:04)
    Das Recht auf Demo muss durchgesetzt werden!

    Die Frage ist nur, warum kann man identifizierte Gewalttätern nicht die Kosten für den Polizeieinsatz aufbürden! Gilt auch für Hooligans!!!

    Wer nicht zahlt, sitzt ab!!! Bei Wasser und Brot und schließt im Ersatzdienst die Schlaglöcher durch die Klimaerwärmung!

    ############################################################################################

    Chapeau ❗ Der war richtig gut ❗

    🙄 😯 😆

  62. #46 predator66 (09. Mrz 2011 17:52)
    Also die Polizei ist ausgelastet wenn ein paar tausend Straßenpenner ausrasten…was machen die eigentlich wenn der 2. Brandherd kein gesteuertes Ereignis wie ein Bundesligaspieltag ist? Da kann einem Angst und Bange werden wenn man mal drüber nachdenkt. Wenn die Moslems sich von heute auf Morgen zusammentun und hier loslegen würden, könnte sie niemand aufhalten.

    Also Freunde zieht euch warm an, es gilt nur noch abzuwarten wann unsere Ziegenfreunde auf den gleichen Trichter kommen, dann gehts ab!

    “““““““““““““““““““““““““““““““““““““““““““““““““““““““““““““““““““““
    der 3. Oktober, der „Tag der offenen Moschee“
    könnte so ein Datum sein so nach eine kleinen Hetzrede geht´s ab auf die Piste „Opfa“ suchen… 👿

  63. Dann geh ich mit meinen Hooliganskumpeln eben an diesem Wochenende Linke verprügeln. Ist doch auch mal nette Abwechslung.

Comments are closed.