Print Friendly, PDF & Email

Sharia4HollandDie Gruppe „Sharia4Holland“ hat anlässlich der Ankündigung von Fitna 2 neue und sehr ernstzunehmende Drohungen gegen Geert Wilders geäußert, wie die niederländische POW! berichtet. In Fitna 2 soll das Leben und der Geisteszustand des islamischen Propheten erhellt und damit die Muslime zur Vernunft und zur Befreiung gebracht werden (PI berichtete). „Sharia4Holland“ mahnt Wilders, er werde dasselbe Schicksal erleiden wie Theo van Gogh.

Der Anführer der Gruppe, Abu Imran, nannte Wilders einen „verfluchten, ungläubigen Hund, der vernichtet werden muss“. In einer langen Internet-Ansprache, bat er Allah, alle Tiere der Erde sollten über den Politiker herfallen. Allah möge „seine Gesundheit in Krankheit und seinen Reichtum in Armut wenden“. Alle Probleme und Katastrophen, die einen Menschen im Leben treffen können, sollen über Wilders hereinbrechen. Wilders reagierte schockiert auf die Drohvideos. Er bezeichnete sie als widerlich und als klare Anstiftung zur Gewalt gegen seine Person.

Das zweiteilige Drohvideo sehen Sie hier:

Anzeige: Wandere aus, solange es noch geht! Finca Bayano in Panama.

128 KOMMENTARE

  1. Vorschlag – Tatsachen über das was in diesem Lande abläuft auf ein Flugblatt, und in alle Briefkästen der Umgebung – und viele viele PI-Veranstaltungen/Infostände.

    Ich bin dabei, und die Briefkastenaktion mache ich auch schon.

  2. Ein Vorbild an den Amis nehmen: Wer Menschen wegen Meinungsäusserungen glaubwürdig mit Umbringen bedroht: einsperren. Die USA haben den Blogger, der den South Park Sender mit denzentem Hinweis (Theo v. Gogh-Schächtfoto) bedroht und erfolgreich zum Dhimmi gemacht hat (die Folgen waren ja nicht mehr abrufbar) 24 Jahre! aufgebrummt.

    NUR SO WIRD DAS WAS.

  3. Gerade dieses zeigt wie wichtig Herr Wilders für die Freiheit der Europäer ist. Das hier einem demokratisch gewählten Volksvertreter öffentlich mit dem Tod gedroht wird macht einmal mehr deutlich wie Niedrig diese Islamisten unsere gesellschaftliche Ordnung achten.

    Auf das Rauschen im Blätterwald werden wir, wie immer, wohl vergebens warten.

  4. Lebt dieser Mensch in den Niederlanden? Will ich doch hoffen! Nur so kann Wilder, sobald er Ministerpräsident wird, ihm eine Lektion erteilen.

  5. hier zeigt sich wieder die wunderbare Friedfertigkeit der „Unterwerfungs-Ideologie“
    frei nach dem Motto, tust Du nicht das was ich will, geht´s Dir an den Kragen…

  6. Believe it – live by it

    Hoffentlich ist der Glaube nicht mächtiger als der Personenschutz von Geert Wilders!

  7. Ganz schön traurig, was in Europa abgeht. Der Islam ist nicht friedlich.
    Lieber Geert Wilders passen Sie auf sich auf und lassen Sie sich nicht unterkriegen WIR brauchen SIE.

  8. Wahre Muslime, dir nur nach dem Befehl vom sadisten Allah (Quran 8:12) handeln!

    08.012
    YUSUFALI: Remember thy Lord inspired the angels (with the message): „I am with you: give firmness to the Believers: I will instil terror into the hearts of the Unbelievers: smite ye above their necks (DIE KÖPFE VON UNGLÄUBIGEN ABSCHNEIDEN MIT EINEM MESSER, AXT oder SCHWERT) and smite all their finger-tips off them.“

  9. „Fitna 2 soll das Leben und der Geisteszustand des islamischen Propheten erhellt und damit die Muslime zur Vernunft und zur Befreiung gebracht werden…..“
    Wie süss, aber so naiv kann doch keiner hier denken, dass die daraus wahre Erkenntnisse ziehen werden…nee nee, das gereicht nur zur Provokation und zum anzünden verschiedener Flaggen und Botschaften…
    abartiges irregeleitetes Pack…

  10. Gibts schon eine Gruppe „Sharia4Deutschland“?
    Das ist dann sicher ein e. V., dem die Moschee von Steuergeldern bezahlt wird…

  11. widerlich

    ja genau, das trifft es. widerlich, wie der ganze islam, und jeder einzelne seiner vertreter.

  12. Drohungen von Mohamedanern ❓
    DAS muß ein Irrtum sein ❗

    Mohamedaner sind friedlich, tolerant und ……. 😉

  13. Ist wilder nun politiker oder schmäfilmchenmacher mit märtyrer allüren? Wo sind seine vorschläge zur marode niederländische rentensystem, krankenversicherung, strukturwandel..etc? Oder glauben die niederländer wirklich dass einzig der moslem der quelle all ihr unglück ist? Ohne den islam ist wilders bisher ein polit niete.

  14. Mord und Totschlag, Drohung mit Gewalt.
    So sind sie, die autoritären und indoktrinären Angehörigen der „Friedensreligion“ Islam.
    Aber das sind bestimmt wieder mal „Einzelfälle“.

  15. Na und ?

    Sind die Moslems verhaftet und abgeurteilt, die zum Mord aufrufen ?

    Oder genießen sie auch in Holland ihre Hartz IV-Rundumvollversorgung, ohne gestört zu werden wie in deutschen Landen ?

    Nur vögeln, fressen, saufen und „beten“ den lieben langen Tag ?

  16. #17 jackflash (12. Apr 2011 10:41)

    Ist wilder nun politiker oder schmäfilmchenmacher mit märtyrer allüren? Wo sind seine vorschläge zur marode niederländische rentensystem, krankenversicherung, strukturwandel..etc? Oder glauben die niederländer wirklich dass einzig der moslem der quelle all ihr unglück ist? Ohne den islam ist wilders bisher ein polit niete.
    —————————————
    Die Nieten sind die Islamisten, denn die brauchen wir nicht. Geert Wilders lehrt Euch das Fürchten

  17. OT

    In Berlin belassen es die Linksextremisten nicht bei Morddrohungen und beschränken ihre Mordversuche nicht mehr nur auf Polizeibeamte – gestern gab es einen Brandanschlag auf eine Polizeistation in Berlin, bei dem ein Gebäudereiniger fast den Flammen zum Opfer fiehl:

    Linksextremistischer Mordanschlag in Berlin?
    Gebäudereiniger entkam nur knapp den Flammen

    http://www.haolam.de/index.php?site=artikeldetail&id=5035

  18. #15 jackflash (12. Apr 2011 10:41)
    …Oder glauben die niederländer wirklich dass einzig der moslem der quelle all ihr unglück ist?

    Man wird in Holland kein gepflegtes Blumenbeet anlegen können, wenn man nicht vorher das Unkraut mit allen Wurzel entfernt hat !

    Will sagen, es gibt immer einen Punkt, auf den man sich als erstes konzentriert, denn die meisten Sachen stehen ja irgendwie in einem Zusammenhang. Auch wenn ich nicht alle innenpolitischen Probleme der Holländer und auch nicht alle Thesen Wilders kenne, so meine ich, dass man mit dem größten Übel anfangen sollte !

  19. Das kann überhaupt nicht sein. Islam bedeutet schließlich Frieden…

    Lebt dieser Auswurf etwa offiziell in Holland? Womöglich noch auf Steuerzahlerkosten? Was hat dieser Neandertaler auf unserem Kontinent verloren?

  20. „…bat er Allah, alle Tiere der Erde sollten über den Politiker herfallen. Allah möge “seine Gesundheit in Krankheit und seinen Reichtum in Armut wenden”. Alle Probleme und Katastrophen, die einen Menschen im Leben treffen können, sollen über Wilders hereinbrechen…“

    Mit Tieren und Problemen können eigentlich nur die Moslems selber gemeint sein.
    Denn nichts anderes sind sie!!!

    Und mit Armut kann eigentlich nur die Ausplünderung Europas durch eben diese gemeint sein.

  21. Einknasten sowieso …… und solchen Typen eine Bibel in die Zelle legen ……..

    Ohne Paulusbriefe und ohne Matthäusevangelium

  22. @rotnase

    Die Nieten sind die Islamisten, denn die brauchen wir nicht. Geert Wilders lehrt Euch das Fürchten

    Falsh. Die islamisten brauchen wilders genauso wie wilders die islamisten braucht. Das hauptanliegen beide seiten ist der verhinderung eine integration und einvernehmilches zusammleben der bevölkerungsgruppen. Dazu werden die menschen auf ihre religionszugehörigkeit reduziert.
    Wilders lehrt nicht die islamisten das fürchten, sondern die gut integrierte, gesetzestreue, auf ihre niederländische staatsbürgerschaft stolze niederländer mit moslemischen hintergrund welce der überwältigende mehrheit stellen.

  23. Wenn die Gutmenschen ihren Namen mal ernst nehmen würden, dann wären sie wirklich die Guten, aber so? Wo sind die Demos, Stuhlkreise, Sitzblockaden ? Wer von den GrünrotlinkInnen zündet für geschächtete Frauen eine Kerze an? Nö wär ja doof, sie bekämpfen lieber ihre eigene Kultur und setzten sich u.A. für Vollverschleierung in Deutschland als Zeichen der individuellen Selbstbestimmung ein.
    Sie begrüßen die Islamisierung Europas aus falsch verstandener Toleranz und die rosarote Brille wie sie Fatima Roth z.B. auf hat, lässt sogar die abscheulichsten Menschenrechtsverbrechen in einem wohligen Bild multikultureller Folklore erscheinen.

  24. #27 jackflash (12. Apr 2011 11:23)
    Falsh. Die islamisten brauchen wilders genauso wie wilders die islamisten braucht.

    Da gebe ich Dir recht, man kann nur gegen etwas kämpfen, wenn vorher ein „Gegner“ vorhanden ist !
    Die Frage ist, ob Wilders sich erst das Thema und dann den „Gegner“ gesucht hat, oder umgekehrt, was zweifelsohne der Fall sein dürfte .

    Wilders lehrt nicht die islamisten das fürchten, sondern die gut integrierte, gesetzestreue, auf ihre niederländische staatsbürgerschaft stolze niederländer mit moslemischen hintergrund welce der überwältigende mehrheit stellen.

    Als Deutscher kann ich den Stand der Muslime in Holland nur bedingt beurteilen,jedoch in unserem Land gibt es meines Wissens nach nur einen verschwindend kleinen Anteil von den Dir beschriebenen Bevölkerungsgruppen . Und, dass es woanders in Europa oder in Holland der „überwiegende Teil“ ist, entspricht wohl eher Deiner politischen Überzeugung bzw. Deinem Wunschdenken …

  25. #27 jackflash (12. Apr 2011 11:23)

    Falsh. Die islamisten brauchen wilders genauso wie wilders die islamisten braucht. Das hauptanliegen beide seiten ist der verhinderung eine integration und einvernehmilches zusammleben der bevölkerungsgruppen.

    Klar, ein „Zusammenleben“ mit „Menschen“ die uns als ungläubigen Dreck bezeichnen,
    ein „Zusammenleben“ mit Islamisten.

    Als nächtest möchtest Du wohl Kinderschändern IHK Kurse als Erzieher_In anbieten.

    Du bist wohl einer dieser völlig geisteskranken Gutmensch_In die sogar eine Antilophe in einen Löwen Gehäge „intregieren“ wollen. Und dann zum Löwen sagen:
    „Du aber wenn Du böse bist und der Antilophe auer machst, dann gibs ganz dolle Schimpfe!“

  26. Was der Abu Imran da sagt, hat sicher ueberhaupt-rein-gar-nix-nichts mit dem „Islam“ zu tun, denn der Typ ist ja ein „Islamist“. Wie verwerflich!

    Aber, mal eine interessierte Frage in die Runde:
    Wieviel solcher „Friedens-Auszeichnungen“ dieser Art hat der Geerd nun eigentlich schon auf sich gesammelt?

  27. Der Tatbestand ist erwiesen.

    Abu Imran muss sofort festgenommen, angeklagt und verurteilt werden.

  28. #13 Peer
    Es gibt hier schon sehr viele Gruppen “Sharia4Deutschland”. Viele Mitglieder dieser Gruppen sind in höchstrangigen politischen und gesellschaftlichen Positionen. Diese Gruppen geben sich aber nicht offen zu erkennen. Statt „Sharia“ steht fast immmer „interkultureller Dialog“, „Islamophobie“ oder „Toleranz“ auf dem Label. 😉

  29. “Der Islam ist keine Religion, sondern eine Ideologie, die sich vor allem durch Mord und Totschlag auszeichnet. Wir Europäer haben die Pflicht, uns dem zu widersetzen.”

    (Geert Wilders)

  30. Die evangelische Kirche fordert derweil, Deutschland solle auch Flüchtlinge aus Nordafrika aufnehmen. „Die Lage in Nordafrika bedeutet unendliches Leid für die betroffenen Menschen. Davor können wir nicht die Augen verschließen“, sagte Präses Nikolaus Schneider, Ratsvorsitzender der Evangelischen Kirche in Deutschland (EKD), der „Passauer Neuen Presse“ (Dienstag).

  31. Unsere westliche Welt ist kein Tummelplatz für jede Steinzeit-Gesellschaft des Planeten, die hier fröhlich auf ihre Gewalt- und Unterdrückungs-Folklore pocht.

  32. Wilders lehrt nicht die islamisten das fürchten, sondern die gut integrierte, gesetzestreue, auf ihre niederländische staatsbürgerschaft stolze niederländer mit moslemischen hintergrund welce der überwältigende mehrheit stellen.

    by jackflash on Apr 12, 2011 at 11:23

    Lies Dir mal ne Rede von wilders durch und schreib hier nicht so einen unbelegten scheiss du Affe.

  33. Jackflash!
    Die gut integrierten, gesetzestreuen, auf ihre Niederländische Staatsbürgerschaft stolze Moslems kann man mit der Lupe suchen. Entweder du bist ein Traumtänzer oder du willst den Deutschen etwas vorlügen. Vergiss es!!

  34. „Der Islam ist auch ein Teil von Deutschland!“
    Christian Wulff am Tage der offenen Moschee 2011

    http://www.derwesten.de/staedte/moers/EK-Faust-fasst-jugendliche-Straftaeter-id4532597.html

    Polizei : „EK Faust“ fasst jugendliche Straftäter

    Moers, 11.04.2011, Harry Seelhoff

    Moers. Nach brutalen Überfällen im Januar wurde eine Ermittlungskommission der Moerser Kripo gebildet. 19 Taten sind aufgeklärt.

    ….

    Der Großteil der jugendlichen Straftäter stammt aus Meerbeck und Hochstraß und hat, wie es heute heißt, einen Migrationshintergrund.

  35. Der Anführer der Gruppe, Abu Imran, nannte Wilders einen “verfluchten, ungläubigen Hund, der vernichtet werden muss”.

    immerhin, von taqiyya ist hier nicht mehr
    viel zu spüren!

    schön dass die muslime durchaus auch so dämlich sind, die tarnkappe abzulegen.

    so wacht der europäische michel möglicherweise
    trotzdem noch mal auf…..

    und sagt:

    ein richtiger gutmensch und islamversteher
    lädt sich dieses jpeg runter, druckt es
    auf klebepapier und macht einen spaziergang
    zu öffentlichen einrichtungen…….

    http://img228.imageshack.us/i/82460813.jpg/

    und übrigens:
    FASCHISLAM IST DER GIPFEL DER INTOLERANZ

  36. Seit gestern ist in Frankreich das Burkaverbot in Vollstreckung !

    Und wir halten fest: Drohungen wegen des Burkaverbots. Drohungen gegen Geert.

    Und wir halten fest: Keine einzige Demo von Muslimen FÜR das Burkaverbot und somit GEGEN DIE PSEUDORELIGIÖS VORGESCHRIEBENE ZWANGSVERHÜLLUNG DER FRAU; SO WIE SOLCHES IM KORAN GESCHRIEBEN STEHT.
    KEINE EINZGE DEMO VON MUSLIMEN ZUR BEWAHRUNG DER PERSÖNLICHEN FREIHEITSRECHTE VON GEERT WILDERS !

  37. Tja, wenn die EKD die Muslime haben will, soll sie sie doch nehmen, die werden ja dann alle sofort zum Christentum konvertieren und keinesfalls die Vernichtung der christlichen Gutmenschen inklusive deren Werte propagieren und ggf. durchführen (sobald sie irgendwo in der Zahl sind, wo dies möglich ist).
    Was zum Geier rauchen die Kirchenoberen oder ist das nun mittlerweile die 5. Kolonne der LinksgrünInnen Islamversteher geworden?
    Die sind ja sogar zu blöd, zu merken, das sie lt. Koran eigentlich vernichtet werden sollen.
    Wenn der Herr Hirn vom Himmel fallen läßt, rollen sich diese Leute doch immer erfolgreich beiseite!

  38. jackflash:

    Ihre Versuche werden so langsam peinlich in ihrer intellektuellen Einfältigkeit. Wie verblendet muss man eigentlich sein ob der Realität immer noch ihrer Meinung zu sein?

  39. Der Anführer der Gruppe, Abu Imran, nannte Wilders einen “verfluchten, ungläubigen Hund, der vernichtet werden muss”. In einer langen Internet-Ansprache, bat er Allah, alle Tiere der Erde sollten über den Politiker herfallen. Allah möge “seine Gesundheit in Krankheit und seinen Reichtum in Armut wenden”. Alle Probleme und Katastrophen, die einen Menschen im Leben treffen können, sollen über Wilders hereinbrechen.
    ——————
    Und ich sage (schreibe) nun, dass all dies, was Abu Imran Geert Wilders wünscht, den Abu Imran selbst treffen soll!!!
    So einen wie ihn braucht die Welt wirklich nicht!!!
    Und den ganzen Islam, „diese absurde Gotteslehre eines unmoralischen Beduinen, (ist) ein verwesender Kadaver, der unser Leben vergiftet“, braucht die Welt auch nicht!!!

  40. #17 jackflash (12. Apr 2011 10:41)

    Du bist sicher auch ein Anhänger dieses blutdürstigen pädophilen Prophten. Deine Rechtschreibefehler lassen darauf schließen.

  41. So widerlich. Ach, mir fehlen einfach die Worte! Zum kotzen.
    Ja wird jetzt diese Bartnase belangt!

  42. @ 26 Cherub Ahaoel:

    Hi Cherub,

    was hast Du gegen die Paulusbriefe und das Matthäusevangelium?

    lg
    Peter B.

  43. #64 Peter Blum (12. Apr 2011 13:43)
    @ 26 Cherub Ahaoel:
    was hast Du gegen die Paulusbriefe und das Matthäusevangelium?
    ————
    Genau das wollte ich Cherub auch schon immer mal fragen.

    @ Cherub
    Bitte, wenn möglich, eine Antwort in wenigen unkomplizierten Sätzen.

  44. #64 Peter Blum

    Ist ja eine Super-Idee :-(, Cherub Ahaoel nach seiner Meinung zu dem Matthäus-Evangelium zu fragen.

  45. typisch. wenn menschen aus anderen religionen für gute dinge (frieden, gesundheit etc.) – auch für den feind – beten, betet man im islam für krankheit und unglück allgemein für menschen, die einem nicht in den kram passen.

    warum war denn wilders schockiert? er als islamkritiker hätte doch auf so etwas mehr als gefasst sein müssen. schockiert und überrascht werden höchstens die gutmenschen sein, die die religion des friedens ganz anders eingeschätzt haben.

  46. @ #65 menschenfreund 10 (12. Apr 2011 13:49)

    Bitte, wenn möglich, eine Antwort in wenigen unkomplizierten Sätzen.

    man spricht aus Erfahrung …

  47. „in einer langen Internet-Ansprache, bat er Allah, alle Tiere der Erde sollten über den Politiker herfallen.“

    …. ich wette, die wahren Tiere werden es mit Freuden tun und damit beleidige ich keineswegs auch nur ein einziges von Gottes Geschöpfen…

    😉

  48. Es ist eigentlich unerträglich dass ein solch primitives Konstrukt wie der Islam, der aus nichts als eine Compilation von A.T. Verdsatzstücken besteht, plus noch ein paar unappetitliche Mord- und Folterdrohungen – hier im Westen „Religionsfreiheit“ erhalten hat. Also Hass und Gewalt der 114 Koransuren darf öffentlich verkündet und gelehrt werden. Dazu gibt noch ein paar Milliardchen von den Steuerzahlern. So ist kein Wunder warum die rückständigen Muslis alle nach dem Westen drängen. Selber schaffen sie ja nichts!
    In der heutigen „Salzburger Nachrichten“, verlangt der „Glaubensexperte“ Josef B. dass – um die muslim. Schüler in den Klassen nicht zu kränken, zu beleidigen, entweder die Kreuze als „Symbol“ abgenommen werden müssen, oder der „Halbmond“ neben den Kreuzen stehen müsste!
    Und das, während die Kirchen und Klöster in islam. Ländern brennen , und Christen getötet, ja abgeschlachtet werden, wie die 3 Zirbe-Bibelverlagsangestellten in Anatolien, die Frau Merkel und Co. nicht einmal ein Protest wert waren. Von Türkenwulff -ganz zu schweigen!
    Die Politiker und Medien werden immer islamischer. Das Volk kocht schon. Keine guten Perspektiven für die Zukunft. Ich fürchte- die Muslime werden sich noch wundern!
    Zu Geert Wilders: Er ist der einzige Mann unter lauter feigen Memmen in Europa. Eine Schande- ihr Versager!

  49. #67 Denker (12. Apr 2011 13:53)
    Wenn man einen Satz mehrmals lesen muss, um ihn zu verstehen, dann verliert man die Lust am Weiterlesen. Ist doch ganz logisch, oder?

  50. #59 Denker (12. Apr 2011 13:28)
    @ #58 Leseratte (12. Apr 2011 13:25)

    Name? Kontaktadresse?

    rüberkopiert von Reconquista „Israel heute Magazin“
    Gruß

  51. Wer hat Mosleme – der hat Probleme!
    Oder weiss wer – das besser?
    Mann kann natürlich auch sagen: Wo sind Mosleme – da sind nur Probleme.
    Bitte Gegenbeweise. Ich suche schon seit 30 Jahren danach!

  52. @ 65 La ola:

    Ach, komm schon!

    Cherub bekommt das bestimmt auch in angemessener Kürze hin. Das interessiert mich schon eine ganze Weile. Ist ja ausserdem ein nichtreligiöses Thema, da wird es wohl kaum zu einer Riesendiskussion kommen.

    Also Cherub, ich bitte um Erläuterung Deiner negativen Haltung in Sachen Matthäus-Evangelium und Paulusbriefe.

    LG
    Peter B.

  53. #64 La ola (12. Apr 2011 13:50)
    Hallo, La ola, habe selten so herzlich über ein Smily gelacht.
    Cherub wird nicht böse sein. Da bin ich mir irgendwie sicher.

  54. Wilders stern sinkt. Politisch erwies sich geert als rohrkrepiere. Ein wenig moslembashing, einige unsinnig gesetzesinitiativen und pöbelien gegen die eu. Ansonsten – heiße luft abgesondert vor jubelanhänger. Jetzt muß finta2 reloaded her um wieder in die schlagzeilen zu kommen. Danach erwartet uns finta3, finta4 und finta5. Gähn. Wer’s braucht.

  55. Geert kann niemand das Wasser reichen.
    Er kämpft für uns Alle.
    Gott schütze dich!
    Geert wir lieben dich!!!!!!

  56. #74 jackflash

    Was ist denn „finta“?

    Meinst du FANTA, weils Spaß macht und schmeckt?

    Oder doch eine spanische FINCA?

  57. @ 74 jackflash

    Rohrkrepierer? Dir ist schon bekannt das in einer Demokratie für Entscheidungen Mehrheiten gefunden werden müssen und Kompromisse ausgehandelt.

    Für seine bisher – zeitlich gesehen – noch immer überschaubare Regierungsteilhabe macht er sich doch ganz Gut?

    Oder was hätte er Deiner Meinung nach bisher besser machen können?

  58. #74 jackflash (12. Apr 2011 14:19)
    Aber wir hier bei PI brauchen diese Fitna 2,3,4,5… solange, bis es PI nicht mehr gibt, weil sich dann das Islamproblem erledigt hat.
    Und solange ist hier bei PI islambashing angesagt. Was denn sonst?

    Frage an Sie: Haben Sie sich vielleicht im falschen Blog geirrt?

    Zur Hölle mit allen, die auf der Seite des Abu Iman stehen!!! Sie sollen schmoren, und neue Haut soll ihnen wachsen, damit sie noch länger schmoren müssen. Das ist sinngemäß ein Sureninhalt. Ich selbst käme gar nicht auf solch abstruse Ideen, so etwas jemand zu wünschen. Aber im Islam gibt es noch viel abstrusere Sachen!
    Jackflash, Sie werden sich da noch viel besser auskennen. Stösst das bei Ihnen und Ihrem Gewissen eigentlich nicht auf Widerstand? Nehmen Sie das alles einfach so hin?

  59. Wenn Menschen wie Geert Wilders mit dem Tod bedroht werden, weil sie die Wahrheit auf drastische Weise bekannt machen bzw. auf drastische Weise auf die Wahrheit hinter dem Geschmeichel hinweisen, ist es nichts anderes wie mit dem erschütternden Film „Ich war 50 Schafe wert“:
    Wer nach dem Genuss eines solchen Filmes noch immer findet, dass Leute wie Wilders ne Klatsche haben (und deswegen sterben sollten), muss entweder vollkommen verblendet (Gehirnwäsche??) oder verblödet (herabgesetzter IQ) sein! Und auf gar keinen Fall ist der Mahner der Aggressor, sondern der Angreifer, der den Mahner zum Mahner macht!
    Das Schlimme ist doch, dass die integrierten Moslems in Europa in den Augen der extremen Islamisten keine ernst zu nehmenden Gläubigen sind. (D.h. was sie sagen, zählt nicht!)
    Das Schlimme ist, dass Menschen, die in solchen dominierten Ländern dahinvegetieren müssen, keine reelle Chance auf Verteidigung haben! (Siehe Stiefvater!)
    Das Schlimme ist, dass also die Leute, die gegen diese Unkultur aufstehen, an zwei Fronten kämpfen müssen: wir müssen uns für den Erhalt unserer eigenen Menschenrechte einsetzen und wir müssen uns für die Menschenrechte der in diesen unmenschlichen Totalitätssystemen unfreiwillig Gefangenen einsetzen!
    Und das Schlimme ist, dass der Krieg in Afghanistan eben nicht vordergründig aus humanitären, sondern tiefgründig aus wirtschaftliche Gründen geführt wird!
    Unser Kampf geht also
    a. gegen den Abbau unserer Kultur in unserem Land/ gegen die exorbitanten Islamiastenforderungen in unserem Land
    b. gegen die monströsen Menschenrechtsverletzungen in den Unterdrückerregimen
    c. gegen unsere korrupten oder blinden oder eingeschüchterten Politiker
    d. gegen die Lobbys der weltweiten Wirtschaftskartelle
    e. gegen die Möchtegernintegrierer und Schönredner unserer eigenen Politikerkaste
    f. gegen den Riesen Zeit, denn wieviel Zeit haben wir noch, um eine Chance in diesem Kampf zu haben, bevor alles europäische islamisiert ist???

  60. Je mehr politische verantwortung wilders bekommt, desto schneller ist er in der versenkung verschwunden.
    Ich bin dafür dass wilders agenda in holland möglichst schnell umgesetzt wird. Wenn der letzte aufsässige moslem dann deportiert und die dagebliebenen zur bürger zweite klasse degradiert sind, werden seine wähler feststellen dass in der versprochenen golden moslemfreie zukunft kein einziges ihre dringlichsten probleme wie arbeitslosigkeit, verwahrlosung weite teile der bevölkerung, drogenwelle, finanzkrise, int. frauenhandel u.s.w probleme gelöst ist.huld. 😉
    aber ich denke dann ist die EU dann sc
    Wilder als fata morgana…….wie paradox.

  61. jackflash:

    Sie quatschen nur unqualifiziert daher! Von den von Ihnen genannten Problemen wie Arbeitslosigkeit, Verwahrlosung weiter Teile der Bevölkerung und des Landes, Drogenwelle, Frauenhandel und Frauenunterdrückung usw. wäre nach Ausweisung der entsprechenden Moslems sicher keines der Probleme verschwunden,

    ABER

    in signifikantem Maß gemindert, teilweise bis hin zur Bedeutungslosigkeit.

    Denn für diese Erscheinungen stehen nun mal in besonderem Maße die von ihnen so über alles geliebten Anhänger dieses Satanskultes namens Islam.

  62. Notfalls kann die Regierung in den Niederlanden ein wenig nachhelfen bei der Beseitigung von Geert Wilders.

    Bei den Österreichischen oder Deutschen Kollegen einfach mal nachfragen wie man so etwas macht.

    Siehe Jörg Haider oder Uwe Barschel

    Europa und der EU wird sicher ein Stein vom Herzen fallen, wenn dieser unbequeme Politiker Geert Wilders unter der Erde ist.
    Soviel Meinungsfreiheit muß in der EU sein.

  63. Trotz eheblichem Brechreiz, den ich immer bekomme wenn ich solche Leute sehe, habe ich mich dazu überwunden, das erste Video einmal anzusehen.
    Typisch für diese Art Individuum ist das tretmühlenartige wiederholen von Worten. Sicher im Umgang mit dummen, bis sehr dummen Menschen eine Notwendigkeit. Hier im Video ab
    4: 48 behauptet er, eine Mail an Wilders geschickt zu haben, die dieser „ verfluchte Feigling “ angeblich aber nicht beantwortet hat. Das Wort „ verflucht “ und „ Feigling “ ( verfloekte lafaard ) ist mehrfach zu hören.
    Mit Sicherheit ist Wilders kein Feigling !
    Wenn dieser fanatische Vertreter des großen Pädophilen das Niederländische genauso miserabel schreibt, wie er es spricht, was das die Erkärung, warum er bis jetzt keine Antwort bekommen hat.

  64. Der Anführer der Gruppe, Abu Imran, nannte Wilders einen “verfluchten, ungläubigen Hund, der vernichtet werden muss”.
    —————-

    Alle kuffar sind „verfluchte, ungläubige Hunde“ oder „Affen“ oder „Schweine“ oder aber „schlimmer als Vieh“, das sagt der „Rechtgläubige“ natürlich aus Taqquia-Gründen nicht.

    Der rastet insofern aus, weil Wilders mit seiner „Demaskiert Mohammed Kampagne“ genau den Nerv der „Friedensfreunde“ getroffen hat, denn der Kriegstreiber, Auftragsmörder, gewöhnliche Straßenräuber, Sklavenhalter und Tributerpresser gilt ja als der „perfekte Mann“ im Islam.

    „ Der Mensch schuf Gott nach seinem Bilde“, sagt Feuerbach bekanntlich und meint damit eine Art menschliches „Gattungsbewußtseins“.

    Allah, der vorarabische „Hochgott“ aus dem Pantheon der 360 Götzen und Idole der Kaaba, den der ProFet zum monotheistischen Allah umfunktioniert hat, ist eher Mohammeds auf seine Art idealisiertes Selbstbildnis!

    Und das Lebensmodell Mohammeds ist das Maß aller Dinge im Islam

    …“Es ist von erheblicher Bedeutung, sich hier die Proportionen vor Augen zu führen. Die Aussagen des Koran machen innerhalb der gesamten grundlegenden Schriften des Islam (der „Trilogie“, wie Bill Warner und andere sie nennen) etwa 17%, die wichtigsten Aufzeichnungen über Muhammad etwa 83% aus (Moorthy S. Muthuswamy, Defeating Political Islam. The New Cold War. Amherst 2009, 54.)

    Diese Zahlen hängen natürlich davon ab, welche Schriften mit welcher Methode in die Messung einbezogen werden, aber die Proportion ist völlig realistisch. Es ist eine Illusion, nur den Koran als Grundlage des Islam zu betrachten. Es ist im Gegenteil so, dass das Lebensmodell des Propheten (Sunna, Hadithe, Sira) im Detail viel relevanter sein kann, einfach weil der Koran, d.h. Allah sich zu einem Thema gar nicht oder zu allgemein äußert.

    Der KNACKPUNKT ist daher MOHAMMED, das hat Geert Wilders glasklar erkannt.

    Und es gibt ein Mittel gegen dieses semi-analphabetischen Allahisten und Anhänger Mohammeds: Wir müssen sie in Raserei versetzen.

    Das ist ganz einfach. Wir müssen n u r über Mohammed reden. Dann drehen die zuverlässig durch. Total. Um das zu erreichen, müssen nur über Fakten reden.

    Wie bereits erwähnt, gibt der Koran denen auf, Mohammed als das TOTALE Vorbild zu betrachten und am besten nachzuleben. Mohammed, der perfekte Mann!

    Nur, bedauerlicherweise sagen die historischen Fakten: Mohammed war ein Verbrecher. Ein Kinderschänder, ein Mörder, ein Räuber. Mohammed hat gerne gemordet und gerne gefoltert. Er war de facto ein Scheusal. Und wer sich ein Scheusal zum Vorbild nimmt, der kann selber nichts anderes werden als —- ein Scheusal.

    Muhammad, der bei Tischgesprächen gerne zu sagen pflegte:

    “Ich lache, wenn ich töte!” Nach (Maulana Dschelaladdin Rumi: Von Allem und vom Einen, Fihi ma fihi, S. 24, S. 218 und S. 293).

    Mohammed als Vorbild – das geht in der zivilisierten Welt gar nicht.

    Machen wir weiter mit der Demaskierung des Scheusals Mohammed, das ist der richtige Weg!

  65. 85 knechtrechtruppig (12. Apr 2011 15:38)

    Notfalls kann die Regierung in den Niederlanden ein wenig nachhelfen bei der Beseitigung von Geert Wilders.

    Bei den Österreichischen oder Deutschen Kollegen einfach mal nachfragen wie man so etwas macht.

    Siehe Jörg Haider oder Uwe Barschel

    Europa und der EU wird sicher ein Stein vom Herzen fallen, wenn dieser unbequeme Politiker Geert Wilders unter der Erde ist.
    Soviel Meinungsfreiheit muß in der EU sein.

    ich denke mit wilders wirds irgendwann ähnlich sein wie bei schill, haider u.a. zeitgenossenBesoffen und zugekokst auto fahren. Sexueller beläßtigung. Untreue. Sind doch alle gleich, die brüder – wasser predigen und wein trinken.

  66. #75 jackflash (12. Apr 2011 14:19)

    Wilders stern sinkt. Politisch erwies sich geert als rohrkrepiere.
    ————–

    Typisch islamisches U-Boot Dummbatzen Geschwafel.

    Kannst Du Zeitung lesen oder lies Du n u r aus dem Kaffee-Satz.

  67. # 88 Jackflash

    ich denke mit wilders wirds irgendwann ähnlich sein wie bei schill, haider u.a. zeitgenossenBesoffen und zugekokst auto fahren. Sexueller beläßtigung. Untreue. Sind doch alle gleich, die brüder – wasser predigen und wein trinken.
    —————-

    Bist Du Legastheniker oder nur ein islamischer Dummbatzen?

    Die einzigen, die Wasser predigen und Wein saufen sind die islamischen Mullah´s und Imame!

  68. jackflash:

    Geert Wilders macht das schon ein paar Jahre. Da können Sie lange warten bis Ihre Wunschträume eintreten. Und der Spruch „Wasser predigen und Wein saufen“ ist eher signifikant für Gründe und Linke.

    Ansonsten: Mehr als ein Hinweis auf einen idiotischen Kinofilm ist Ihnen als Entgegnung auf Fakten nicht mehr eingefallen?

    Das ist selbst für einen „Linken“ schon ziemlich einfältig.

    P.S.:

    Sehen Sie sich die Kriminalstatistiken an, dann wissen Sie (vielleicht) was gemeint war.

  69. Ohne der braunen Ideologie anzuhängen, das weise ich weit von mir!!!

    Gegen den Koran liest sich „Mein Kampf“ wie einee Mädchen-Bettlektüre über den „berühmten Ponyhof“, nur ist das Buch dieses kleinen Mannes mit Bärtchen (zu Recht) verboten und gehört auf den Müll der Geschichte!
    Wieso dann nicht dieses ideologische, krude Machwerk namens Koran mit vehementem Unterdrückungs- und Vernichtungswillen gegen ganze Völker?
    Der Inhalt/Ziel unterscheidet sich nicht wesentlich. Es geht schlichtweg in beiden Machwerken um die Vernichtung Andersdenkender.
    Hätte Mörder-Addi ne Religion wie Moh ausgerufen und wäre Imam statt „Führer“ geworden, wäre sein Geschreibsel und Gehetze nicht verboten.
    Grünrot wäre dann nach Lesart heute das neue Braun, da ja Andersdenkende auch politisch heruntergemacht und verunglimpft werden.

  70. # 84 Jackflash

    „das wissen die holländer längs besser“
    ———

    Weißt Du denn, dass Hartz 4 plus Kollateralleistungen (Beiträge zu Renten- und Krankenversicherung, Möbel, Kühlschränke, Tapeten etc. etc.) für Personen mit Migrationshintergrund (um den politisch korrekten Terminus zu gebrauchen), also ohne Berücksichtigung von Transferleistungern (dito) an Empfänger mit “alt-deutschem” Hintergrund, den bundesdeutschen Steuerzahler derzeit (sic – ich nehme an, Ulfkotte meint damit 2010)

    jährlich rund 53,5 Milliarden

    (ich wiederhole: Milliarden) Euro kostet?

    In dieser Ziffer sind kriminalitäts-relevante Ausgaben für Deine Glaubensbrüder natürlich nicht enthalten.

  71. Hallo Peter Gedoens, oller Klappspaten, grüße nach Bonn Poppelsdorf. Das Buch mein Kampf ist nicht verboten in Deutschland. Im Gegenteil, das Land Bayern kassiert sogar noch Tantiemen dafür bis zum Jahre 2016.

    Die Verbeitung ist nicht verboten!

    Bundesgerichtshof, Urteil vom 25. Juli 1979 – 3 StR 182/79 (S); BGHSt 29, 73 ff.; Schönke/Schröder/Sternberg-Lieben, StGB-Kommentar, § 86 Rn. 3.

    Kavgam jedoch, die türkische Übersetzung von Mein Kampf, wurde Ende 2004 fast gleichzeitig von 15 türkischen Verlagen auf den Markt gebracht, die sich gegenseitig in den Verkaufspreisen unterboten. Man schätzt die Verkaufszahlen auf über 100.000 Exemplare. Anfang 2005 stand das Buch bereits auf Rang vier der Bestsellerliste der größten türkischen Buchhandelskette D&R, im März 2007 auf Rang drei. Im August 2007 ließ der Freistaat Bayern das Buch von türkischen Gerichten verbieten. Der zunehmende Verkaufserfolg des Buches, das in der Türkei bereits seit vielen Jahren „in praktisch jeder Buchhandlung“ erhältlich war, wurde mit dem Antisemitismus der türkischen Rechten, mit der Popularität von Verschwörungsliteratur in der Türkei und mit der aufgekommenen Behauptung, dass „es ‚irgendeine Blutsverbindung‘ zwischen Kurden und Juden gebe“, in Verbindung gebracht.

    In Russland ist es seit 2010 verboten, weil Rassistisch.

    Weniger mit Wirbitzky und Zeus telefonieren, mehr googeln 🙂

    Gruß Potato-Fritz

  72. #27 jackflash

    „die gut integrierte, gesetzestreue, auf ihre niederländische staatsbürgerschaft stolze niederländer mit moslemischen hintergrund welce der überwältigende mehrheit stellen“.

    Belehrende Hirngespinste eines dementen Pavians mit einer Aktentasche. Eine überwaltigende Mehrheit? 1,2, viel? Nicht einmal in Madurodam!
    Madurodam ist seit fast 60 Jahren die kleinste Stadt der Niederlande. Grachten, stimmungsvolle Fassaden und andere typisch niederländische Szenen sind bis ins kleinste Detail im Maßstab 1:25 nachgebaut. http://www.madurodam.nl/?lang=2

    Die Massenimmigration ist lt. Nachfrage bei der NL-Bevölkerung das schlimmste was seit WK II passiert ist. Weil die Holländer vor allem integrationsunwillige Moslems um jeden Preis wieder loswerden wollen, zahlen sie jetzt jenen, die freiwillig auf die niederländische Staatsbürgerschaft verzichten und ihre Koffer packen, sogar eine lebenslange Rente.

  73. habe kurz in das zweite video gesehen.
    verstehe kein wort von dem singsang.
    die bewegung, die mimik, muslelman
    typische zeigefingergeschwuchtel im bedeutungsschwangeren raum- der ganze habitus, bringt mich zum lachen.
    sorry….

  74. Alle Probleme und Katastrophen, die einen Menschen im Leben treffen können, sollen über Wilders hereinbrechen.
    ——————————————-
    Genau das wird über uns alle hereinbrechen, wenn wir uns diese Talente nicht dauerhaft vom Halse halten 🙂

  75. Der „gute“ Abu Imran (Würg) ist falsch zitiert worden. Ich habe mir mal erlaubt die korrekte Übersetzung anzufügen! 😆

    Der Anführer der Gruppe, Abu Imran, nannte sich selbst, einen “verfluchten, ungläubigen Hund, der vernichtet werden muss”. In einer langen Internet-Ansprache, bat er Allah, alle Tiere der Erde sollten über den ihn, Abu Imran herfallen. Allah möge “seine Gesundheit in Krankheit und seinen Reichtum in Armut wenden”. Alle Probleme und Katastrophen, die einen Menschen im Leben treffen können, sollen über Abu Imran hereinbrechen.

    Lang lebe Geert Wilders!

  76. Lt. niederländischen Unterrichtsoziologen sind die schlechteren islamitischen Unterrichtsleistungen nicht zu erklären aus sozialökonomischen Gründen oder Diskriminierung. Der islamitische Schüler ist ein schwacher Schüler, auch mit hochgebildeten Eltern. Übermäßig viele Allochthonen sind geistig behindert, nicht gerade dem Unterricht förderlich. Marokkaner leiden 7 x mehr an Schizophrenie wie Authochthonen.

    Bei den Türken und in den Niederlanden vor allem auch den Marokkanern (Berbern) wird traditionell massenhaft kaum bzw. gar nicht gemischt geheiratet, demzufolge ist die Genenquelle seit Jahrhunderten sehr beschränkt. Der Durchschnitt-IQ bei den Marokkanern (Berbern, aus dem abgelegenem Riff-Gebiet) ist 78. Bei einer Organisation, die die meisten Kinderanstalten für geistig behinderte Kinder in Amsterdam hat, ist 70% der Population nicht-niederländischer Herkunft. Auch Kinderanstalten in anderen Großstädten in West-NL (die „Randstadt“) bestätigen diese Ziffern. Laut einer christlichen Fürsorgeorganisation ist möglicherweise 20% der Allochthonen geistig behindert.

  77. Jugendkriminalität in NL: Autochthonen 2%.
    .
    Nationalität und Alterskategorie: 12 – 17 Jahr
    1:Marokkaner 11%
    2:Antillianen 10,1%
    3:Somalier 8,4%
    4:Kappverdier 7,7%
    5:Surinamer 6,7%
    6:Iraker 5,5%
    7:Iraner 5,3%
    8:Jugoslaven 5,4%
    9:Türken 5%
    10: Russen 4%.
    .
    Am wenigsten kriminell: Niederländer, Deutschen und Chinesen.

  78. #99 lorbas

    Das Schamhaarekinn aus Belgien spricht flämisch, nicht holländisch, gespickt mit arabischem Geplapper.

  79. # 83 jackflash, nach deinem blöden Video zu urteilen gehörst du zu den Antifas die nur stänkern und im Auftrag von Links gegen Bezahlung Moslemfaschismus verbreiten. Sauf und kiff so viel du willst aber verschwinde und mach dich hier nicht lächerlich.

  80. Wieso wird diese Terrorgruppe nicht unverzüglich zerschlagen?
    Wieso werden sämtliche Hassprediger(Imame) nicht ausgewiesen?
    Wieso dürfen Moslems Ungläubige mit dem Tod bedrohen ohne eine Strafe fürchten zu müssen?
    Wieso handelt der niederländische Staat nicht?
    Wie konnte es nur so weit kommen?

  81. @ #68 janeaustin

    Zu Geert Wilders: Er ist der einzige Mann unter lauter feigen Memmen in Europa. Eine Schande- ihr Versager!

    Mit Blick auf die Keilerei um einen bestimmten Autor hier, muß ich zu dessen Stütze mal feststellen:

    Das Zitierte ist ein Beispiel dafür, dass die Wahrheit nicht immer am effektivsten durch eine korrekte Sach-Argumentation dargestellt wird. Manchmal geht es ohne Umschweife besser.

    Aber die Aussage ist sicher ein wenig ungerecht, es gibt sicher noch einige andere Männer in Europa. Oscar Freisinger ist doch wohl auch einer.

  82. #108 Stekel

    Achso in Belgien sind solche Leute also willkommen.

    Ich finde es sollte so langsam zu einer wirklichen europäischen Einigung kommen und zwar in der Form, dass alle ihren gesunden Menschenverstand einsetzen und dieser Islam-Ideologie mal eindeutig die Grenzen aufzeigen.

  83. @ #81 jackflash

    werden seine wähler feststellen dass in der versprochenen golden moslemfreie zukunft kein einziges ihre dringlichsten probleme wie arbeitslosigkeit, verwahrlosung weite teile der bevölkerung, drogenwelle, finanzkrise

    Ja das könnte leider richtig sein. Deshalb muß ich die in #107 geäußerte Euphorie etwas zurücknehmen. So ist das halt bei mir.

    Grundsätzlich denke ich dran, aber in #107 dachte ich für einen Moment mal nicht dran.

    Aber ich bin froh, dass es in Wilders jemand gibt, der dem Islam offiziell die Stirn bietet. Alles kann man leider nicht haben. Und die Sache mit der Arbeitslosigkeit kann sowieso niemand wirklich lösen. Wenn, dann nur durch Abschaffung aller politischen Korrektheiten mildern.

    Man könnte bis auf weiteres allerdings versuchen dafür zu sorgen, dass Arbeitslose wie Menschen behandelt werden.

  84. #75 jackflash (12. Apr 2011 14:19)
    ziat
    Wilders stern sinkt. Politisch erwies sich geert als rohrkrepiere. Ein wenig moslembashing, einige unsinnig gesetzesinitiativen und pöbelien gegen die eu. Ansonsten – heiße luft abgesondert vor jubelanhänger. Jetzt muß finta2 reloaded her um wieder in die schlagzeilen zu kommen. Danach erwartet uns finta3, finta4 und finta5. Gähn. Wer’s braucht.
    zitatende
    hast du ein quoten-türken-abitur? deine rechtschreibung ist soooo geil 🙁

  85. Zu Jackflash aeussere ich mich nicht, ist mir zu dumm.

    Zu Geert Wilders: Sollte dem etwas zustossen, dann gibt’s ein politisches Erdbeben mit nachfolgendem Tsunami. Als Muxxel würde ich mich dann schnellstens in Sicherheit bringen.

  86. Gibt es das Video irgendwo mit Übersetzung?
    Solche Videos müssen nicht nur hier,sondern überall gezeigt werden,um den Leuten endlich klarzumachen,wie sich Anhänger der „Religion des Friedens“ verhalten,wenn jemand offen diese Art von „Frieden“ kritisiert.
    Nur leider können viele mit holländischer Sprache ohne Übersetzung nicht viel anfangen.

  87. #111 ingres

    Ohne Einwanderung hätte NL rund 11 mio. Menschen gehabt, gerade so viele wie im Jahre 1970.
    Am 12.4.2011: 16.679.078 (offizielle) Einwohner = etwa 500 Einwohner/km2.

    Die Probleme zwischen nicht-westlichen Einwandern und anderen Gruppen wären nicht eingetreten.
    Rotterdam, mit 34,6% Allochthonen kann jetzt die Sozialhilfe nicht mehr bezahlen.

    Daten: Die Masseneinwanderung von nicht-westlichen Immigranten kostet € 7,2 Milliarden jährlich. Nicht-westliche Einwanderer nutzen stärker die öffentlichen Güter, und zahlen weniger Steuer als der durchschnittliche Niederländer. Nicht-westliche Einwanderer leben auch oft von der Sozialhilfe, sind häufiger arbeitsbehindert und arbeitslos. Schließlich sind nicht-westliche Einwanderer überräpresentatiert in der Kriminaliteit, die zusätzliche Kosten verursacht.
    Totalkosten 1980 – 2010: € 216,4 Milliarden. Damit haben wir unser Erdgasvorkommen (Wert: € 225 Milliarden) verjubelt.

    http://www.elsevier.nl/web/Nieuws/Politiek/266116/Massaimmigratie-kost-Nederland-7-miljard-euro-per-jaar.htm

  88. Das es eine Gruppe von Friedensreligon-Anhängern gibt die die Scharia in den Niederlanden einführen wollen; dafür haben die Niederländer mein Mitgefühl.
    Gott sei Dank wird es so etwas in der BRD niemals geben.
    Eine Gruppierung die für die Einführung der Scharia in der BRD ist, gibts ja. Aber wegen dieser Forderung stehen diese Gruppe(n) weiterhin auf der Beobachtungsliste des BKA. Und diese Gruppe(n) werden (ganz richtig) als Verfassungsfeindliche Organisation eingestuft, was den Handlungsspielraum dieser Leute erheblich einschränkt.
    Und dann gibt’s ja noch Art.20 Abs.4 GG

    http://de.wikipedia.org/wiki/Widerstandsrecht

  89. @ #119 Stekel

    Vielen Dank für die Informationen.

    Mit Sicherheit ist die „nicht-westliche“ Einwanderung auch in Deutschland für viele Probleme (vielleicht für die meisten) verantwortlich. Wie genau wird man sehen, wenn man hier irgendwann mal etwas verbessern kann. Aber es gibt in Deutschland auch nicht akzeptabel Hausgemachtes.

    Darunter fallen zusätzlich zur Migranten“politik“ auch alle anderen politischen Korrektheiten. Die menschenunwürdige Behandlung von HartzIV-Empfängern rechne ich auch zu diesen politischen Korrektheiten! Vielleicht gibt es Letzteres in den Niederlanden so nicht. Das weiß ich nicht.

    Ich kenne die Niederlande intern nicht, so dass meine Anmerkungen sich eigentlich auf Deutschland bezogen.

    Ich bin jedes Jahr einmal mit Bekannten auf einer niederländischen Insel und fühle mich dort sehr wohl (am wohlsten überhaupt, denn dann ist man mal aus Deutschland weg und auf einer Insel glaubt man sowieso in einer anderen Welt zu sein!).

    Ein Bekannter von mir, der über seinen Vater niederländische Wurzeln hat schwärmt sowieso nur von den Niederlanden. Auch das die viel weniger bürokratisch sein sollen. Mir fiel mal die zwanglosere Art auf, als wir mal 1969 mit dem Schiff die Niederlande befuhren. Im Unterhemd sonntags in Amsterdam in der Kneipe das gabs bei uns nie.

    Aber ich bin nunmal auch Skeptiker (eher Realist) und versuche immer mich möglichst auf mich selbst zu stützen, denn ich kenne das Phänomen, dass man im Ausland vieles rosiger sieht als im Inland, welches man ja viel direkter beurteilen kann.

    Ich weiß freilich, dass die Niederlande vor vielen Jahren ein sehr großzügiges System der Unterstützung von Arbeitslosen hatten. U. a. hörte ich damals auf WDRII, dass selbst Jugendliche die noch nie gearbeitet hatten eine sehr komfortable Unterstützung erhielten. Wäre das damals in Deutschland so gewesen, hätte ich mir als Student der ich damals war, jedenfalls keine Sorgen über meine Zukunft gemacht.

    Nun kann und konnte man über so etwas schon immer streiten, insbesondere über die Höhe der Unterstützung und der Höhe dieser Unterstützung im Besonderen.

    Bezogen auf Deutschland habe ich ja auch deshalb nur die menschenwürdige Behandlung insbesondere von HartzIV-Beziehern angemahnt. Und das halte ich aufrecht!

    Mut macht mir in diesem Zusammenhang diese Äußerung von Wolfgang Hübner, Freie Wähler Frankfurt: (man beachte das Fettgedruckte)

    Die FREIEN WÄHLER …… haben Positionen zu allen wichtigen und auch vielen weniger wichtigen Themen unserer Stadt. Finanzielle Solidität, Kulturbildung statt Kulturkonsum, eine alternative Sozialpolitik nach holländischem Vorbild,

  90. #121 ingres

    „Ich weiß freilich, dass die Niederlande vor vielen Jahren ein sehr großzügiges System der Unterstützung von Arbeitslosen hatten. U. a. hörte ich damals auf WDRII, dass selbst Jugendliche die noch nie gearbeitet hatten eine sehr komfortable Unterstützung erhielten“.

    Stimmt. Inzwischen hat sich aber vieles wegen Geldmangels und Sozialhilfebetrug geändert, die Sozialgesetze haben sind geändert und sind auch viel strenger geworden, die Beträge niedriger. Ich kenne die Behandlung von HartzIV-Beziehern nicht, nur dass HarzIV sehr niedrig sei. Kenne nur Texel, aber die Watteninsel sind sehr beliebt, auch für NL-er etwa ein bischen Ausland. Ich mache seit einigen Jahren jedes Jahr 2x eine Woche Urlaub in Deutschland, Thüringen/ Sachsen, manchmal Paar Tage in Sauerland/NRW/Berlin usw., und hatte viele gute geschäftliche Beziehungen mit Deutschen. Immer prima und zuverlässig. Bischen zwangsloser und weniger bürokratisch als die Deutschen sind die NL-er meiner Meinung nach noch immer (NL-er:“Ich muss nix!“), dagegen sind die Deutschen aber generell höflicher. Sie haben aber völlig Recht, dass das Gras anderswo immer grüner erscheint.

    1969 waren noch die schönen guten Zeiten in NL, damals das freieste Land der Welt. Deshalb schmerzt die heutige Situation hier desto mehr.

    Niederländische Volksversicherungen: http://www.svb.nl/int/de/index.jsp

  91. @ #122 Stekel

    (NL-er:”Ich muss nix!”),

    Ja da muß ich noch den Spruch von Oswalt Kolle loswerden. Weiß nicht ob er original von Kolle ist.

    „In Holland ist alles erlaubt was nicht ausdrücklich verboten ist. In Deutschland ist alles verboten was nicht ausdrücklich erlaubt ist“

    Irgendwas wird ihn schon zu diesem Spruch veranlaßt haben.

    Also die Niederlande sind mir schon sehr sympathisch, hoffentlich kriegen sie mit Wilders die Kurve und hoffentlich färbt das auf uns ab.
    Übrigens die Insel ist die kleinste Bewohnte.

  92. @ #123 Stekel

    Mein Bekannter kann genug holländisch!

    Wir lachen immer ein wenig wenn wir die holländischen Ausdrücke sehen.

    Am meisten mußte ich bisher lachen über:

    Kartoffelmiete = Aardappelsverwaartsplaats.
    (Erdäpfelverwahrungsplatz)

    Aber auch sonst ist dann schon lustig, wenn man das deutsche Platt kennt.

    Und dann noch das friesisch. Das ist schon alles lustig.

    Und die Holländer sind schon ziemlich direkt nicht nur bei der Kartoffelmiete!

    Farradverleih = fietsverhur.

    Und dann die Namen: Kea z. B. ich dachte das wäre ein Papagei.

    Die Holländer sind schon ein spezielles Völkchen.

    Auch der Service in den Bibliotheken ist Spitze. Viel besser als in Deutschland.

    Ich kann nur viel Glück wünschen!

  93. #125 ingres

    Das ist nett, viele Deutschen betrachten die holländische Sprache als eine Kehlkrankheit.
    Heute regt man sich hier schon sehr auf wenn etwas überhaupt verboten ist. Ja, die Holländer sind sehr direkt, nicht immer angemessen. Friesisch ist für Holländer manchmal schwer zu verstehen. Auf der kleinen unbewohnten Insel wohnte als Experiment 6 Wochen mal ein bekannter NL-Schriftsteller, nach einer Woche wurde er verrückt und man hat ihn wegholen müssen, da hielf auch der Alkohol nicht mehr.

    Fietsverhur muss sein „fietsverhuur“ (sprich verhür). Die von Ihnen angedeutenen Gewerbspersonen hat man aber bis jetzt noch nicht auf Fahrrädern arbeiten sehen.

    Wünsche Ihnen viel Glück, hoffentlich gibt es bei Ihnen auch baldigst einen Geert Wilders und/oder eine richtig gute Partei. Bedenken Sie, bei uns hat das ganze schon vor 15 Jahren angefangen, und dazu die politischen Morde. Es ist noch immer nicht einfach hier.

Comments are closed.