Jüngst fand ich mich, an einem unbestimmten Tag im Übermorgen, bei einer pädagogisch betreuten Maßnahme wieder. Ganz im Sinne der nachhaltigen „Meinungsformung“ wurden alle Abweichler von den Grün-Roten eingesammelt.

(Eine Novelle von Mephisto)

Die Grün-Roten hatten durch anhaltende Volksverblödung und die Heranzüchtung einer neuen/bunten Gesellschaft den Endsieg vollzogen. Der Bundestag war mit absoluter Macht in deren Hand und durch Notstandsgesetze wurde das ultimative Herrschen möglich.

Die Ansammlung des nachhaltig betreuten Lagers, in dem ich das Privileg hatte einzusitzen, war hingegen eher weniger bunt. Alle Insassen hatten sich mehr oder minder den gleichen Taten schuldig gemacht. Deutsch als Muttersprache, in einem Toleranzerlass waren mitteleuropäische Sprachen verboten worden, oder das Verwenden nationalistischer Symbole wie eine schwarz-rot-goldene Flagge, noch schlimmer war das Bekenntnis zum Christentum. Besonders schwere Fälle wie ich wurden zu lebenslanger Umerziehung eingewiesen, denn sie hatten sich pro-israelisch geäußert und den Juden bei den jüngsten Pogromen Unterschlupf gewährt. Am schlimmsten wog die freie Meinungsäußerung und die Ablehnung der Pädophilie, die im linksgrünen „Liberalenstadel“ keinen Platz hatten und in den meisten Fällen zur Endlösung führten.

Die Tolerierung der Pogrome war dem muselmanischen Wähleranteil geschuldet, welcher zur weiteren Unterstützung der grün-roten Herrschaft alle Kirchen zu Moschen umbauen durfte oder diese als Verrichtungsstätten der Notdurft umfunktionierte.

Das letzte Stündlein schien geschlagen zu haben, als die verbliebenen Insassen antreten mussten. Die meisten waren im Winter erfroren, weil die Solarkollektoren auf den Baracken zu wenig Energie zum Heizen produziert hatten, bzw. die Windräder von der, bei der Ausschreibung bevorzugten Montagefirma „Jihad4fee“, ihren Pflichten im gewohnten Maße (nicht) nachkam.

Die Lagerleitung war über die Erfrorenen empört und organisierte „spontan“ eine Mahnwache vor der vegetarischen Kantine, in der es leider seit geraumer Zeit nichts mehr zu essen gab, weil die Felder für das Produzieren biospritfreundlicher Masse umfunktioniert wurden.

Die Mahnwache hatte ihr Gutes, sie bot den verbliebenen Insassen die Möglichkeit zur Flucht. Die Lagerleitung war unpässlich. Cem Ö. brachte gerade Nils S. bei, wie man sich als Dhimmi richtig verhielt. Daniel C. B. hatte Cildporn.com entwickelt und war am Filme „uploaden“. Fatima R. erlitt während der Mahnwache ein Gehirnaneurysma, ihre wenigen Schaltkreise waren augenscheinlich durch Ton-Scherben-Rotz-Musik und übermäßiges Zwangsempören überlastet.


(Ende Teil 1. Alle Ähnlichkeiten mit real existierenden Personen sind rein zufällig und nicht beabsichtigt. Diese Kurznovelle ist rein fiktiv und hat keine reellen Bezugspunkte. Sollten sich Personen, oder Anhänger von faschoiden Gruppen/faschoiden Religionen beleidigt fühlen, entschuldige ich mich im Voraus. Dieser Schrieb ist PI, und das ist gut so! In Kürze folgt ein Teil 2.)

image_pdfimage_print

Anzeige: Wandere aus, solange es noch geht! Finca Bayano in Panama.

Anzeige: www.teebrasil.com - Amazonasheilkräuter und Strophanthin

39 KOMMENTARE

  1. Entweder das oder Nürnberg II. Ich weiß ich sehe mal wieder schwarz aber die Zeichen stehen eindeutig auf Konflikt.

  2. „Jihad4fee” war gut!

    Den Rest erdulde ich schmunzelnd! 😉

    Bin nicht wirklich ein Freund der Endzeitstimmung! Sei es auch schwarz humorvoll verpackt!

    Aber wenn nicht hier, wo dann…

  3. Besonders hart traf es die Klimawandelleugner:

    Sie mussten im Januar bei klirrender Kälte nackt auf dem Boris-Palmer-Platz des Integrationslagers Tübingen stehen und rufen: Wir schwitzen!

    In Freiburg wurde das Integrationslager für die Blogger eingerichtet, der Kaiserstuhl war gerade in Kretschmannthron umbenannt worden.

    Sozialdemokratismus wurde auch hart bestraft, hierzu wurden ehemalige SED-MitgliederInnen als Berater in den Gysi-Brigaden rekrutiert, die innerhalb der GrünInnen sozialdemokratische Nester gezielt ausräuchern sollten.

    Die Grenzen zu den Niederlanden und Belgien wurden 2014 geschlossen, obwohl BundeskanzlerIn TrittIn noch im Dezember 2013, kurz nach seinem Wahlsieg, verkündete, dass niemand die Absicht habe, eine Wärmedämmmauer zu errichten!

  4. Wenn man solch eine Geschichte mal nicht so weit überspitzt, könnte es im schlimmsten Fall ein Augenzeugenbericht aus dem Jahre 2051 sein. Denn Gewaltbereitschaft eint Linke, Grüne und den Islam.
    Da Gott uns aber nicht helfen wird, sollten wir langsam mal anfangen selbst tätig zu werden…

  5. Soche satire hat stets einen bitteren Beigeschmack; es ist zu viel Wahres dran.
    Die ‚Unpässlichkeit der Lagerleitung‘ läßt hoffnung aufkeimen. :rofl:
    In realitas wird sich die Malaise nicht von selbst auflösen.

  6. Das blöde an dieser Dystopie ist, das uns diesmal keiner aus diesem Albtraum wecken wird. Engländer, Skandinavier und Holländer lassen lieber ihre Töchter von Mohammeds Brigaden vergewaltigen, Schweden wird diemal nicht neutral sein, sondern höchstens noch freiwillige entsenden, Amerika hat mit seinen eigenen Problemen zu kämpfen, von Frankreich ganz zu schweigen Auf den Russen möchte ich eigentlich nicht hoffen bzw warten, aber mit der Zeit sinken halt die Ansprüche. Aber was soll ich sagen. Ich bin ledig und Kinderlos, meine Eltern über 60, meine Schwester ist mit einem temporären (5x am Tag) Fahrradständer verheiratet. Der Bürgerkrieg kommt? Bessser jetzt als nie.

  7. Zu „Die Tolerierung der Pogrome war dem muselmanischen Wähleranteil geschuldet,…“

    Nee, nee, das ist ein weit verbreiteter Irrglauben, dem auch unsere achsotollen Politiker verfallen sind, dass alle Moslems links wählen gehen würden.

    Moslems lehnen eine Demokratie ab. Genauso die dazu notwendigen Wahlen. Der Koran erlaubt nur ein Kalifat.

    Aber der Rest der Geschichte ist schon bitter…
    Wie ich immer sage: „Die Weiße Rose des Jahres 2011 das sind WIR!“.

  8. Entschuldigung fuer OT:

    Erinnern sie sich noch:
    Gestern in HR3/Stadtgespraech mit Udo Ulfkotte.

    Man kann bei HR-Online bis Freitag abstimmen, ob wir vor dem Islam Angst haben muessen.
    Aktuell von 31988 Stimmen sind nur 23,9% mit „JA“ beantwortet.
    Ein Schelm wer hier Manipulation vermutet.
    31988 !!

  9. Mal so nebenbei:

    wenn es mir als Gelsenkirchener so richtig dreckig geht (Gelsenkirchen ist extrem kulturbereichert), helfen mir folgende Videos immer ein wenig:

    Germany – Like a fairytale

    http://www.youtube.com/watch?v=lFxbgwoumKQ

    Germany – Like a fairytale 2

    http://www.youtube.com/watch?v=tvF-9KQjYKc

    Georg Kreisler – Das gibt es nur bei uns in Gelsenkirchen

    http://www.youtube.com/watch?v=xD07fVUXBrk

    Glück auf,

    Tanks_and_Guns

    (Parteimitglied „Die Freiheit“; Abonnent „Junge Freiheit“)

    PS: der FC Schalke 04 steht im CL-Halbfinale: ist das was, oder ist das was? 🙂

  10. OT
    Manipulation bei der Umfarge auf hr-online:

    „Müssen wir Angst haben vor dem Islam?“
    JA
    22,52 %

    NEIN
    77,48 %

    Stimmen: 34160

    Innert weniger Stunden sind fast 30’000 Nein-Stimmen dazugekommen!

  11. OT: Welche großen linke foren gibts denn die innerhalb von Stunden 30000 Stimmen sammeln können :O

    OT: Ich habe beide pi Gruppen von Hamburg angeschrieben, aber keine Nachricht erhalten …

  12. #15 MeenzerBub
    in den letzten 10 Minuten sind nochmal 3’000 Stimmen eingegengen.. Muss wohl ein automatisiertes Skript oder so sein.

  13. Hallo Filmfreunde
    O.T.

    Fünf Minarette in New York (2010)
    von: Mahsun Kirmizigl Rating IMDb: 6.4 Rating Cineon: 8

    Aus den USA erreicht die Türkei eine Nachricht, nach der in New York der lang gesuchte radikale religiöse Führers Deccal aufgespürt wurde. Zwei türkische Antiterror-Spezialisten werden daraufhin in die USA geschickt, um den gefährlichen Islamisten festzunehmen und in die Türkei überführen.Tatsächlich aber nehmen die Beamten in Zusammenarbeit mit dem FBI und der NYPD nehmen die Beamten Hadji Gumus, einen angesehenen muslimischen Familienvater fest, der Jahre zuvor in die USA geflohen war – nachdem er eine Haftstrafe wegen Totschlags in einem türkischen Gefängnis abgesessen hatte. Aus Amerika trifft die Nachricht ein, dass der mit Dringlichkeitsstufe Rot gesuchte, radikal religiöse Führer mit Code-Namen Deccal gefangen wurde. Er ist bereits eine Legende. Zwei der erfolgreichsten Polizisten sollen den Verbrecher aus Amerika überführen. Der Rest scheint einfach, aber nichts ist wie es scheint …

    Also die Usermeinungen die ich bis jetzt las waren sehr positiv. Ein Cineon Rating von 8.0 lässt hoffen. Das IMDb rating von 6.4 ist eben so, die Amis haben nen anderen Filmgeschmack. Soll jedenfalls nen guter Actionkracher sein.
    Wer ihn schon gesehen hat, bitte ich um kurzes Statement.

  14. Die islamhörigen Elemente und Türken manipulieren gerade wieder eine Umfrage.
    „Muss man vor dem Islam Angst haben“?
    Nur noch 12 Prozent stimmen für Ja. Gestern waren es noch 89 Prozent. Widerlich. Ich traue in diesem Land weder der Presse, noch Umfragen, noch irgendwelchen Wahlen. Alles wird manipuliert. Die nächsten Bundestagswahlen müssen von einer neutralen Instanz überwacht werden, sonst bekommen die Grünen überraschenderweise 99,1 Prozent der Stimmen.

  15. Die Grün-Roten hatten durch anhaltende Volksverblödung und die Heranzüchtung einer neuen/bunten Gesellschaft den Endsieg vollzogen.

    Keine Angst, soweit wird es nicht kommen, weil viele der verblödeten Rot/grün-Wähler noch rechtzeitig am eigenen Portemonnaie merken werden, was sie mit ihren Wahlstimmen angerichtet haben.

    Schon bei den nächsten Wahlen wird es für das rot/grüne Kommunistenpack herbe Rückschläge geben.
    Fukushima ist dann vergessen und Realpolitik wird wieder gefragt sein.

    Es geht schon los, wie in BW zu beobachten ist:

    http://www.spiegel.de/politik/deutschland/0,1518,756766,00.html

  16. SKANDAL: HEUTE IN DER BILD!

    „Es ist die größte Bildungsumfrage aller Zeiten!

    Die Bertelsmann Stiftung und Roland Berger Strategy Consultants haben mit Unterstützung von BILD und der türkischen Zeitung „Hürriyet“ Deutschlands Bürger befragt, was sie sich von Schulen, Unis, Kindertagesstätten und Kindergärten wünschen.“

    http://www.bild.de/politik/inland/bildung/umfrage-deutschland-17413350.bild.html

    WAS BITTE HAT DIE HÜRRIYET MIT EINER BILDUNGSUMFRAGE IN DEUTSCHLAND ZU TUN???

  17. apropos : Grüne Befreiung

    Grüne wollen Karfreitagsruhe aufheben

    (RP) Bislang ist es in Nordrhein-Westfalen verboten, am Karfreitag Komödien und Kabarett auf der Bühne aufzuführen. Der Parteichef der Grünen im Land, Sven Lehmann will das ändern. Jeder Bürger solle den wichtigen christlichen Feiertag „nach seiner Fasson begehen“ können.

    http://www.rp-online.de/landtagswahl/Gruene-wollen-Karfreitagsruhe-aufheben_aid_987454.html

    Die CDU in NRW wies den Vorstoß der Grünen zurück. Generalsekretär Oliver Wittke forderte die Kommunen auf, die Einhaltung der Karfreitagsruhe streng zu kontrollieren. „Die Achtung des Feiertags ist ein Bestandteil unserer christlich-jüdischen Identität“, sagte der Unions-Politiker unserer Zeitung. Es sei „kein Zeichen von Modernität, sondern von kultureller Unwissenheit“, wenn die Grünen die Karfreitagsruhe abschaffen wollten. „Wer der Zukunft gerecht werden will, muss die Vergangenheit kennen“, erklärte Wittke.

  18. #24 sauer (14. Apr 2011 05:30)

    Die beiden Susis führen in den Videos eindrucksvoll vor, was wohl in Industriebetrieben passiert, wenn per Gesetz Frauenquoten für die Vorstände eingeführt würde.

    Beide haben von Politik so viel Ahnung, wie mein Wellensittich vom Schachspielen.

  19. Deutschland tickt Links! Das ist Fakt.Auf eine neue echte demokratische Rechtsliberale Partei können die Menschen noch lange warten.Die Linken haben den „Kampf“ in diesem Land längst gewonnen.

  20. Vorher werden die Abweichler aber noch einen Aufnäher anbringen müssen.
    Wo bekomme ich meinen?

  21. Kein so guter Artikel. „Wenig hilfreich“, weil zu überspitzt, zu pubertär-eifernd, um ernst genommen zu werden.

    Ich wünsche mir von PI eher eine gut geführte Auseinandersetzung mit den Ergüssen „unserer“ Volksbestimmer, deren Entscheidungen und dem gezielten Verblöden der Massen durch die gelenkten Massenmedien.

    Z.B. Libyen: Wer gibt uns das Recht, einen Herrscher und dessen Apparat von heute auf morgen als vogelfrei zu erklären, einen Bruchteil der Bevölkerung militärisch zu unterstützen und diesen als den legitimen Vertreter des Gesamtvokes zu erklären? Ohne zu klären, was dieser Bruchteil später mit dem gesamten Land anfangen will.
    Wenn Ghaddafi weg soll, dann sollen sie es schnell, offen und direkt machen, so wie bei Noriega und Maurice Bishop (Grenada). Aber dieses Verstecken hinter „Durchsetzen der Flugverbotszone“, „Schutz der Zivilbevölkerung“ und nun „Humanitären Missionen“ ist einfach unehrlich.

    Wer benutzt denn die Zivilbevölkerung als Schutzschild? Die Armee Libyens, oder die „Rebellen“, die sich in den Städten verschanzen und sich keine Mühe geben, sich offen als kriegsführende Partei zu zeigen?

    Auch ohne Sympathie für Ghaddafi zu hegen, erregt diese offizielle Sprachregelung doch sehr meinen Unwillen. Immer wieder werden neue Spachhülsen entwickelt, die dann in der gesamten Systempresse ausgewalzt werden. Und NICHT EINE Zeitung oder auch nur ein TV- oder Fernsehmensch wagt es, über die offiziellen Vorgaben hinaus Fragen zustellen. Das ist nicht nur in Punkto Libyen so, sondern erst Recht in der Frage der islamischen Einwanderung, der Durchsetzung islamischer Ansprüche in unserer Gesellschaft.

    Und das ist der wirkliche Skandal: Die Gleichschaltung der Medien, die Unterdrückung kritischer Gedanken. Willkommen in der DDR.

    Zurück zum Artikel: Für alle potentiellen Grünwähler zur Info – Die Grünen beabsichtigen, den Islam dem Christentum in Deutschland gleichzustellen. Jede Stimme für dei Grünen – eine Stimme für den Islam.

  22. karl koch schrieb: Kein so guter Artikel. “Wenig hilfreich”, weil zu überspitzt, zu pubertär-eifernd, um ernst genommen zu werden.

    Ich wünsche mir von PI eher eine gut geführte Auseinandersetzung mit den Ergüssen “unserer” Volksbestimmer, deren Entscheidungen und dem gezielten Verblöden der Massen durch die gelenkten Massenmedien.

    Das sehe ich genauso! Diese Fantasiegeschichten sind manchmal bei aller liebe geradezu dämlich zu lesen, besonders für pi-Gegner. Da kriegen sie Munition um die Seite als gefährliche Spinnerei abzutun…

  23. Zwei Fragen hinter der Tür:
    Erstens:Wie kam es dazu, dass das Ende des 3. Reiches so schaurig war?
    Antwort: Aus den gleichen Gründen, aus dem das Ende der darauf folgenden Scheindemokratie sich etablieren konnte.
    Zweitens: Wie kam es dazu, dass das deutsche Volk wegen des berühmten Endes des 3. Reiches noch immer blechen muss?
    Antwort: Aus den gleichen Gründen, weswegen es liebend gerne bereit ist, weiterhin zu blechen.
    Endergebnis: Ein Volk verblödet.
    Wer arrangierte dies??
    http://www.reformverhinderer.de

  24. Mal was zu Online-Abstimmungen.
    Ich habe in meinem Leben schon unzählige Online-Manipulationen gesehen. Meistens werden sie kurz vor Toresschluss durchgeführt.

    Wer von Ihnen aus Norddeutschland ist kann sich einmal folgende Online-Manipulation ansehen. Sie ist unpolitisch aber von einer bemerkenswerten Dreistigkeit.

    – Die schönsten Urlaubsziele Norddeutschlands

    http://www.ndr.de/fernsehen/sendungen/hitlisten_des_nordens/hitlisten303_liste-35.html

    – die schönsten Bauwerke Norddeutschlands

    http://www.ndr.de/fernsehen/sendungen/hitlisten_des_nordens/hitlisten303_liste-33.html

    Fällt Ihnen da was auf?

  25. #34 Goldolymp
    Zwei Fragen hinter der Tür:
    Erstens:Wie kam es dazu, dass das Ende des 3. Reiches so schaurig war?
    Antwort: Aus den gleichen Gründen, aus dem das Ende der darauf folgenden Scheindemokratie sich etablieren konnte.

    Haben Sie das aus durch den g00gle-Übersetzer gezogen? Das ergibt überhaupt keinen Sinn, oder?

  26. #34 Goldolymp

    Zwei Fragen hinter der Tür:
    Erstens:Wie kam es dazu, dass das Ende des 3. Reiches so schaurig war?
    Antwort: Aus den gleichen Gründen, aus dem das Ende der darauf folgenden Scheindemokratie sich etablieren konnte.

    Haben Sie das aus durch den g00gle-Übersetzer gezogen? Das ergibt überhaupt keinen Sinn, oder?

  27. Ich zitiere aus einem Artikel der aktullen „Junge Freiheit“:
    „Das Programm der Grünen zielt auf endgültige Ersetzung des Nationalstaates durch eine multikulturelle Einwanderungsgesellschaft, vollständige Abschaffung der Familie, ein totalitäres Reglement, das sich in bestem Orwell-Neusprech als „Antidiskriminierung“ verkleidet, will quasi ein Verdampfen der Geschlechterunterschiede, das Schleifen des auf Differenzierung ausgelegten gegliederten Schulsystems, kurz: eine unter stickigen Phrasen verkleidete Form von Unfreiheit.“
    Treffender lässt sich unser Marsch in die neue Diktatur nicht beschreiben.

  28. Zum Thema Volksverblödung passend:

    Zizat aus dem Spiegel:
    „Der neue Innenminister Hans-Peter Friedrich hat einen Schritt auf die Muslime zu gemacht – aber er ist immer noch weit davon entfernt, die deutsche Realität anzuerkennen: Wenn wir unseren Wohlstand halten wollen, ist Multikulti ohne Alternative.
    …. …
    Sie werden nicht einmal aus dem Osten kommen, weil es auch dort nicht genügend Menschen geben wird.
    Es werden Menschen aus dem Süden sein. Von jenseits des Mittelmeers. Muslime.“

    Multikulti ist für den Spiegel also Islamisierung Deutschlands. Und wieso brauch Deutschland so dringend Masseneinwanderung von Muslimen, um den Wohlstand zu erhalten!? Da kann man ja nur lachen, die letzten 20 Jahre Masseneinwanderung haben nur zu mehr Sozialhilfeempfängern, und einem gewaltigen Arbeitskräfteüberhang geführt, deshalb sinken seit 20 Jahren die Reallöhne (und die Renten)!

    sikende Löhne dank Multikulti
    http://www.querschuesse.de/wp-content/uploads/2011/04/1a82-450×368.jpg

Comments are closed.