Print Friendly, PDF & Email

Das hört sich immer so gut an, das Burkaverbot, aber wie ist es tatsächlich? In Frankreich wurde es vor fünf Monaten eingeführt. Nun bekamen die ersten zwei Damen dort eine Strafe von 80, respektive 120 Euro. Die hatten das aber auf Befehl der Moschee provoziert, denn man will nun bis zum Europäischen Gerichtshof für Menschenrechte prozessieren, und der genehmigt meistens alles. Siehe etwa das hier: ein nigerianischer Sexverbrecher darf nicht abgeschoben werden, weil er „soziale Bindungen“ in England hat. Jeder, der die supranationale EU- und Europa-Rechtsprechung verfolgt, muß langsam aber sicher einen Haß auf Europa schieben! Erwarten Sie also auch von einem Burka-Verbot, in welchem EU-Land auch immer, nicht allzuviel!

Anzeige: Wandere aus, solange es noch geht! Finca Bayano in Panama.

68 KOMMENTARE

  1. Nicht die Burka ist das Problem.

    Nicht jene die meinen mit so einem Ganzkörpergefängnis überzeugen zu müssen sind das Problem.

    Das Problem sind jene die sehenden Auges die Konfrontation betreiben.

    Multikulturalismus kennt keine Gewinner.

    Bloggy

  2. Die Burka ist eben ein Symbol. Sowohl für die Muslime, um die Herrschaft über die Frau und die Nicht-Integration zu unterstreichen. Als auch für den halbherzigen Aktionismus der politischen Kaste. Ein Kleidungsstück zu verbieten ist schön und billig, blendet aber gerne auch mal das eigentliche Problem aus. Man hat eben was getan. Der Urnenpöbel ist wieder zufrieden. Letztlich, wenn man ganz ehrlich ist, geht es doch gar nicht um das Stück Stoff.

    By the way, alle mal mitmachen und die ganzen Linken dort rausdrängen: http://www.extrem-o-mat.de

    BB

  3. Schön, wenn PI wieder läuft.

    Sind das DoS Attacken aus der linlskriminellen Szene oder hausgemachte Probleme?

    Burka hin oder her, entscheident wird die Auseinandersetzung mit den Linkskriminellen sein, die mit Berufung auf die Demokratie genau diese abschaffen wollen.

    Wir erleben gerade die schleichende Umwandlung, die dritte übriges, Deutschlands, nachdem es mit Hitler und Ulbricht nicht geklappt hat.

  4. PI endlich wieder online!

    Habe bereits gespendet für PI, das sollte hier möglichst jeder tun!!

    Für bessere Technik und als Dank für das große Engagement des PI-Teams!

    Schon sehr auffällig daß die Internet-Attacken einhergehen mit der durchsichtigen Dumont&Co.-Hetzpresse-Berichterstattung. Schon fast peinlich wie dünn und „krude“ die ausgebuddelten „Skandale“ sind angesichts der überdimensionalen Medienkampagne!

    Den Zensurmedien und ihren Schreiberlingen ohne Berufsehre geht die Muffe! 😉 Dabei wissen sie längst, daß sie den Krieg gegen die Fakten & Realität langsam verlieren. Die Leute wachen auf.

    PI ist die rote Matrixpille! Wer hier erst mal eine Weile gelesen hat dem gehen unwiderruflich die Augen auf.

    Liebe Medien: Wir haben kein Bock mehr auf Eure Lügenmatrix!

  5. @#4 crohde01 (24. Sep 2011 16:34)

    Wenigstens sind die Linken mit ihren kindischen “Protesten” gegen den Papst außen vor und Ströbele ist blamiert! Toll, die Tausende friedlich feiern zu sehen. Wenn man an linke Demos denkt…

    Denen ist ihre eigene Verwandschft schon peinlich.

    linksradikaler Block…
    Ava & Edam 23.09.2011 – 19:30
    Die Spitze des linksradikalen Blocks war dominiert von ZK, ARAB und DKM die eine wiederliche ANtiimp-Dominanz auf der Demo verursachten. Parolen wie „Was ist der Papst – ein Hurensohn!“, „SPD-Kriegstreiber! Jusos Raus!“ „Viva Palästina!“ und „wer egotronic hört muss scheiße sein…“ gaben mir den rest. mit dieser linksradikalen Szene will ich jedenfalls nichts mehr zu tun haben. unreflektiertes „Rotfront“-abgefeiere hat mit einer emanzipatorischen linken nichts aber auch gar nichts zu tun!!

    Die Indymedia Kundschaft und ihre Probleme.

    Ooooch.

    Bloggy

  6. @ #8 warchild (24. Sep 2011 16:37)

    Haha, mein Ergebnis !

    „Du hast das Potenzial zum Politisch Inkorrekten“

    Extremismus-Grad: 73 Prozent

    Du wähnst eine linksgrüne Meinungsdiktatur? Glaubst, dass unser Sprechen und Denken im Orwell’schen Sinne bereits beeinflusst wurde? Und das Gutmenschen voller Selbsthass der Islamisierung Europas Tür und Tor öffnen?

    Politisch Inkorrekte sind die neuen Rechten. Sie haben sich vordergründig vom Antisemitismus gelöst, sehen in Israel die Speerspitze im Kampf gegen den Islam und hassen alles, was links ist. Jede Kritik an ihnen feiern sie als vermeintlich erfolgreichen Tabubruch. Außerdem wollen sie Europa zugunsten einer sich gegenseitig ausbremsenden Kleinstaaterei abschaffen.

    Politisch Inkorrekte sind Extremisten, weil sie den ganzen Tag an ihrem PC sitzen, böse Kommentare auf Webseiten schreiben und im realen Leben echte Spießer vor dem Herrn sind. Also dem christlichen Herrn. Alle andere Götter stiften ihre Schäfchen bekanntlich zur Verschwörung an.

  7. aus BERLIN:

    Donnerstag wurde ein 17-jähriges geistig behindertes Mädchen verprügelt. Tatort ist Berlin Wedding (Hochburg ausländischer Fachkräfte) und Täter ortsansässig mit arabischen Sprachkenntnissen.

    http://www.berlinonline.de/berliner-zeitung/berlin/geistig-behindertes-maedchen-verpruegelt/359804.php

    Die jungen Männer bespuckten ihr Opfer und schubsten es, bis es zu Boden fiel. Selbst, als die 17-Jährige auf dem Gehweg lag, wurde ihr weiter gegen den Rücken und den Kopf getreten.

  8. @ #11 redback1 (24. Sep 2011 16:43)

    Meinungsfreiheit Adee, in Deutschland gibt es nur noch eine Meinung, die Meinungs-Dikatur der Linken.

  9. Achtung: die Große Verbindung und operation CDU-Exodus geht weiter, am 15. Oktober ist eine Protestveranstalltung in München.
    http://www.rep-bayern.de/upload/REP_Daten/__Bilder/Bayern/Personen/Protest.pdf

    Thema Islam ist in dieser Partei auch Aktuell. Ich bin gespannt wann unsere große Vereinigung wieder CDU-Leute anschreiben wird. Der Flügelkampf gegen die CDU hat begonnen. Jetzt bin ich mal gespannt, wann DF weiter kommt und ob sie die Politik gegen Christliche Bürger fallen lassen wird.

  10. Auf der Oberfläche, die es klingt gut, die aber ist es, leeren als mit dem Verbot der Straße Gebete, nur Symbolik? Einige Französisch-Moslems haben reagiert durch Krieg aufrufen: http://durotrigan.blogspot.com/2011/09/muslims-call-for-war-in-france.html

    Darüber hinaus können Sie lernen interessiert sein, dass in dieser Woche ein gewaltsamen Zwischenfall in Bradford stattfand, die fast vollständig von den mainstream-Medien ignoriert wurde. Nach Argument („Debatte“) über Religion zwischen Moslems und katholischen Schülern St Bede, eine Reihe von Muslimen, die von älteren Verwandten gesichert warf Steine im drei Busse mit ihren katholischen Klassenkameraden, Windows zu brechen und erschreckend diejenigen auf der Empfängerseite der Gewalt: http://durotrigan.blogspot.com/2011/09/muslim-catholic-conflict-hits-st-bedes.html

  11. liegt nicht nur an der EU

    Schweiz und Norwegen sind beide nicht in der EU und beide haben gravierende Probleme mit Muslime.

    Das einzige land was keine Probleme mit Muslime hat und nicht in der Eu ist müsste glaube ich Island sein.

  12. Dann lehnen wir uns mal entspannt im Ohrensessel zurück und warten darauf, dass ein illegitimes Gericht, eingesetzt von einem illegitimen Zentrakomitee um den Bestan der illegitimen EUdSSR zu sichern, sich erneut einen Schei**dreck um nationale, durch das Staatsvolk in Wahlen legitimierte, Gesetzgebung scheren wird.

    Heil der EUdSSR und den Führerbefehlen aus dem Bonker den EUdSSR-eigenen Gesetzgebungsinstanzen.

  13. @ #8 warchild (24. Sep 2011 16:37)

    😆 😆

    Ohne Humor gehts nicht, danke.

    ——————-
    #11 Wilhelmine (24. Sep 2011 16:47)

    Scheint aber irgendwie nicht sonderlich differentierungsfähig zu sein, das Ganze…

    Du hast das Potenzial zum Politisch Inkorrekten
    Extremismus-Grad: 41 Prozent

    Du wähnst eine linksgrüne Meinungsdiktatur? Glaubst, dass unser Sprechen und Denken im Orwell’schen Sinne bereits beeinflusst wurde? Und das Gutmenschen voller Selbsthass der Islamisierung Europas Tür und Tor öffnen?

    Politisch Inkorrekte sind die neuen Rechten. Sie haben sich vordergründig vom Antisemitismus gelöst, sehen in Israel die Speerspitze im Kampf gegen den Islam und hassen alles, was links ist. Jede Kritik an ihnen feiern sie als vermeintlich erfolgreichen Tabubruch. Außerdem wollen sie Europa zugunsten einer sich gegenseitig ausbremsenden Kleinstaaterei abschaffen.

    Politisch Inkorrekte sind Extremisten, weil sie den ganzen Tag an ihrem PC sitzen, böse Kommentare auf Webseiten schreiben und im realen Leben echte Spießer vor dem Herrn sind. Also dem christlichen Herrn. Alle andere Götter stiften ihre Schäfchen bekanntlich zur Verschwörung an.

    xD
    Also, ich finde, das klingt gut.

  14. OT

    Moschee-Bau verhindert
    21.09.11
    Sevilla – Ganz ohne Proteste oder rechtliche Schritte haben Bürger der spanischen Stadt Sevilla den Bau einer weiteren Moschee verhindert. Nachdem bekannt geworden war, dass eine staatliche Behörde der islamischen Gemeinde ein Grundstück zum Bau eines Gotteshauses verkauft hatte, vergruben sie auf dem Bauplatz ein totes Schwein. Anschließend sorgten sie dafür, dass die lokalen Medien über die Aktion berichteten. Das Schwein gilt im Islam grundsätzlich als unrein und sein Verzehr ist den Gläubigen nach dem Koran verboten. Aus diesem Grund ist die Errichtung einer Moschee auf einem durch einen Schweine­kadaver „verseuchten“ Gelände ausgeschlossen. Die islamische Gemeinde gab ihre Baupläne daher auf. J.H.
    http://www.preussische-allgemeine.de/nachrichten/artikel/moschee-bau-verhindert.html

  15. Mann kann nur hoffen, dass die EU demnächst auseinanderbricht-finanziell steht ja die Eu bereits kurz vor dem aus- damit dieser Irrsinn endet.

    In der EU ist es zu einer unheiligen Allianz zwischen Sozialisten und Kapitalisten gekommen, die uns kulturell, demokratisch, freiheitlich und finanziell ausbluten lässt.

    Das demokratie- und freiheitsfeindliche Experiment EU muss beendet werden.

  16. @ #33 Runkels Pferd (24. Sep 2011 17:24)
    @Lady Bess

    ich glaube es nicht, das wollte ich gestern schon posten

    Ich auch, wollte es schon seit gestern los werden….

  17. Wer glaubt noch an RECHT?

    Um sicher Recht zu tun, braucht man sehr wenig vom Recht zu wissen. Allein um sicher Unrecht zu tun, muss man die Rechte studiert haben.
    Georg Christoph Lichtenberg

  18. Lady Bess,

    da können sich die DEMOPHOBEN nun wirklich freuen. Sie sind zwar nicht populär und deshalb spielen sie den Spielverderber.

    Eines sollten sie aber wissen, über Wahrheit lässt sich keine Macht ausüben.

    Die Wahrheit bleibt und ist immer die stärkste Kraft, das musste selbst schon die kath. Kirche erkennen.

    Und genau deshalb haben wir die besseren Karten!

  19. Sorry nochmal was zu Ribery. Bei dem anderen Treath kann man nix mehr schreiben.

    Franck „Bilal“ Ribéry

    Bilal = Bilal al-Habaschi, Weggefährte des islamischen Propheten Mohammed

    Das sagt doch schon alles wessen Geistes Kind der Ribery ist

  20. @ #39 Islam-Nein-Danke (24. Sep 2011 17:40)

    Es war auch nicht schön wie Ribery seine Frau betrogen und damit vorgeführt hat und trotzdem bekommt sie noch ein Kind von ihm??!!

  21. #41 Lady Bess (24. Sep 2011 17:44)

    Tja, selbst Schuld. Aber wir wissen doch alle, dass Frauen im Islam Minderwertig sind und Männer alles dürfen. Ich frage mich nur was dem sein Arbeitgeber zu sowas sagt?

  22. #21 Durotrigan (24. Sep 2011 16:56)

    Darüber hinaus können Sie lernen interessiert sein, dass in dieser Woche ein gewaltsamen Zwischenfall in Bradford stattfand, die fast vollständig von den mainstream-Medien ignoriert wurde.

    Da geht es Ihnen in England wie uns in Deutschland.

    Unsere Medien berichten verfälscht, wenn der Täter die „falsche“ Herkunft hat.
    Unsere Medien berichten auch nicht über die Flüchtlingsrevolte auf Lampedusa.

  23. In Osmanen ist die traditionelle Form
    des Hidschab der Çar?af, im Iran und bei
    den irakischen Schiiten der Tschador.
    In arabischen Ländern wird der Dschilbab
    mit einem Niqab genannten Gesichtsschleier kombiniert. In Pakistan und Indien wird der Parda getragen. Hier, im noch heimischen Deutschland, ist alles gegeben und anerkannt.
    Das ist riskant im Hinblick, dass es als anstößig und rechtspopulistisch ausgelegt wird, sowohl in Bezug auf Verharmlosen traditionelle islamische Kleidung und kann von Westlern als glorifizieren, was als die Unterdrückung der Frauen in der islamischen Kultur zu sehen. Die Kehrseite davon ist, dass einige, die guten links-grün selbst,
    das als einen Versuch, Elemente der islamischen Kultur in die westliche Sicht
    zu integrieren sehen.
    “ Die Basis einer gesunden Ordnung
    ist ein großer Papierkorb „.

    (Kurt Tucholsky)

  24. Verbote, ob zur Burka, oder zum Blockadegebet auf unseren Straßen, machen dann Sinn, wenn sie durchsetzbar sind. Was will die Polizei denn machen, wenn der schwarze Totenvogel sich nicht ausweist und auch sonst keine Anstalten macht, irgendwelchen Anweisungen zu folgen?
    Schwitzkasten? Festnehmen? Handschellen? Das ganze Facharbeiterviertel würde die Polizeiwache stürmen und anzünden. Eine Milliarde Rechtgläubige in aller Welt wären tief beleidigt und würden wieder einmal den Jihad ausrufen.
    Was will die Polizei gegen 1000 Blockade-Beter ausrichten? Alle festnehmen? Mit Panzerwagen drüber fahren, wenn sie nicht weichen? Das wäre lustig.
    Mit Verboten, welche nicht mit Staatsgewalt durchgestzt werden können, macht sich der Staat lächerlich! Ich bin neugierig, was da rauskommt.

  25. @#19 redback1 (24. Sep 2011 16:54)

    „http://britainfirst.org/losing-our-country.html

    … Kurzes aber sehr gutes Schockvideo!

    Erschreckend auch die tatsächlich offiziellen Statements der deutschen Regierung ab 4:25 min.

    Und die verdammte Lügenpresse und die korrupte Politik unterstellt uns Paranoia!“

    Ich habe mir das Video angesehen und einige Zahlen überprüft. In dem Video wird beispielsweise gesagt, dass aktuell 25% der belgischen Bevölkerung Moslems sind. In verschiedenen Quellen im Internet und einem ein paar Jahre alten Länderlexikon finde ich da ganz andere Zahlen, unter 5%. Bei anderen überprüften Zahlen ist es ebenso, das Video hantiert mit Phantasiezahlen. Ich denke, auf solche Videos, die der Stimmungsmache dienen sollen, sollte man nichts geben.

  26. #41 Lady Bess (24. Sep 2011 17:44)

    Wieso?

    Abu al Saif al Islam-Franck Ribery ist gläubiger Islamist, seine Frau auch.
    Ribery ging mit der Prostituieren eine islamisch legtimierte Ehe auf Zeit ein und verstiess damit nicht gegen die Scharia, auch das Vorbild Mohammed hatte mehrere Ehefrauen.

    Was soll seine Frau also dagegen sagen?

  27. Drei Festnahmen nach Angriff auf geistig behindertes Mädchen

    Die Polizei hat drei Jugendliche im Alter von 14, 15 und 16 Jahren festgenommen, die am Mittwoch ein geistig behindertes Mädchen angegriffen, bespuckt und geschlagen haben sollen.
    http://www.tagesspiegel.de/berlin/polizei-justiz/drei-festnahmen-nach-angriff-auf-geistig-behindertes-maedchen/4656768.html


    Während die beiden Älteren wieder auf freiem Fuß sind, soll bei Mohamed G. eine Unterbringung in einem geschlossenen Heim geprüft werden. Der 14-jährige G. ist bei der Polizei bereits als Intensivtäter bekannt.

  28. „..Die hatten das aber auf Befehl der Moschee provoziert, denn man will nun bis zum Europäischen Gerichtshof für Menschenrechte prozessieren, und der genehmigt meistens alles.“

    —————————————————–

    Die Agenda der €UdSSR wird gnadenlos durchgezogen. :mrgreen: :mrgreen:

  29. Europa muß sich Arabien anpassen und nicht etwa „Einwanderer“ Europa.

    Das haben wir den neurotischen Linken (60er, 70er Jahre) zu verdanken.

  30. Kewil:

    Die hatten das aber auf Befehl der Moschee provoziert, denn man will nun bis zum Europäischen Gerichtshof für Menschenrechte prozessieren, und der genehmigt meistens alles.

    Man braucht gar keine Moschee, wenn man Rachid Nekkaz, 39, an seiner Seite hat, der die Republik vorführt und alle Bußgelder der Burkafrauen übernehmen wird. Nekkaz, millionenschwerer Immobilienhändler algerischer Herkunft, hat zu diesem Zweck den Verein „Touche pas à ma Constitution“ (Rühr meine Verfassung nicht an) gegründet, und der dürfte auch die Sehschlitzfrau Kenza Drider losgeschickt haben, um ausgerechnet im Namen der Freiheit als Staatspräsidentin zu kandidieren („La Liberté pour toutes les femmes“). Nekkaz hatte auch selbst schonmal bei Präsidentschaftswahlen kandidiert, 2007, an Selbstbewusstsein scheint es dem Herrn nicht zu mangeln.

    Den Rest besorgt der Anwalt Gilles Devers, einschlägig als Vertreter muselmanischer Rechte bekannt, Devers ist auch Koordinator eines Kollektivs von 39 vorwiegend französischen Anwälten und Hunderten von NGOs, die beim Internationalen Gerichtshof in Den Haag Klage gegen Israel wegen „Kriegsverbrechen und Verbrechen gegen die Menschlichkeit“ eingereicht haben.
    http://touchepasamaconstitution.wordpress.com/

  31. Wenn Frauen und selbst Kinder als versteckte Sex-Objekte dargestellt werden, oftmals durch Zwang, vom Gruppenzwang der Parallelgesellschaft bis hin zur körperlichen Züchtigung, dann nennt man das irrwitzigerweise Kultur. Wenn man aber die Freiheit der Frau und des Kindes als würdevoller Mensch aus dem „Mantel“ der Sexualbegierde einer Pseudo-Religion fordert, dann ist man ein Ausländerhasser, ein Islamophober, ein Rechtsextremer, oder was? Es ist Himmelschreiendes Unrecht, was diese Pseudo-Religion mit Hilfe von Politik und Medien und sogenannten Gutmenschen den Frauen und den Kindern antun. Und keiner will damit etwas zu tun haben und alle schauen weg. Selbst die Lehrer!

  32. Als ich die Bilder von den Papstgegnern gesehen habe ging mir so durch den Kopf wie groß wäre eigentlich der mediale Aufschrei wenn sich ein paar Leute mit Schildern vor eine Moschee stellen würden mit der Aufschrift
    „Hätt Aminah abgetrieben, wär der Welt das erspart geblieben!“.
    Ich glaube die „Wahren Gläubigen“ würden Welt weit Deutschlandfahnen verbrennen! Denn „Islam ist Frieden“, Toleranz usw.usw…. :mrgreen:

  33. #47 Yanqing 18.02 Um auf die Strassenbeter zu reagieren, hat man doch nur Wasser nötig. Die Feuerwehr kann ganz vorsichtig beginnen, mit einem weichen Strahl. Wenn die Machos das aushalten, kann man ja den Kran aufdrehen und Druck machen. Mal sehen, wie die dann beginnen zu rennen.Gerade an diesem Freitag musste die Strasse gesäubert werden. So ist das.

  34. #64 booster (24. Sep 2011 22:23)

    Stoppt die Stoffkäfighaltung!!!

    Nein, völlig falsch.

    Man sollte per Gesetz die Kopfwindel für jeden Mohammedaner, Mann und Frau, vorschreiben und dann zusehen, wie sie sich gegen diesen Zwang zur Wehr setzen und ihren Irrsinn selbst offenlegen.
    😀

  35. #54 Lady Bess (24. Sep 2011 18:48)

    Die Vielweiberei geht auf Mohammed zurück bzw. hat Mohammed das so praktiziert und damit legimimiert, aber ob der auch die „Zeitehe“ legitimiert hat, weiss ich nicht.
    Ich weiss, dass die Zeitehe durch eine Fatwa „legalisiert“ wurde weil die „frommen Pilger“ in Mekka auch gern mal poppen und dafür Bordelle spezielle Häuser mit „dienenden Schwestern“ eingerichtet wurden.

    Allerdings liegt der Verdacht nahe, dass diese Fatwa trotzdem auf Vorbild Mohammed zurückzuführen ist, da Mohammed auch die Vergewaltigung von Sklavinnen und von „Kriegsbeute“, auch durch verheiratete Mohamedaner, praktizierte und erlaubte.

  36. Du hast das Potenzial zum Politisch Inkorrekten
    Extremismus-Grad: 61 Prozent

    Du wähnst eine linksgrüne Meinungsdiktatur? Glaubst, dass unser Sprechen und Denken im Orwell’schen Sinne bereits beeinflusst wurde? Und das Gutmenschen voller Selbsthass der Islamisierung Europas Tür und Tor öffnen?

    Politisch Inkorrekte sind die neuen Rechten. Sie haben sich vordergründig vom Antisemitismus gelöst, sehen in Israel die Speerspitze im Kampf gegen den Islam und hassen alles, was links ist. Jede Kritik an ihnen feiern sie als vermeintlich erfolgreichen Tabubruch. Außerdem wollen sie Europa zugunsten einer sich gegenseitig ausbremsenden Kleinstaaterei abschaffen.

    Politisch Inkorrekte sind Extremisten, weil sie den ganzen Tag an ihrem PC sitzen, böse Kommentare auf Webseiten schreiben und im realen Leben echte Spießer vor dem Herrn sind. Also dem christlichen Herrn. Alle andere Götter stiften ihre Schäfchen bekanntlich zur Verschwörung an.

    So was aber auch …

Comments are closed.