Handgreiflicher Ströbele zeigt 13-Jährigen anEs gibt Stories, die glaubt man erst beim zweiten Durchlesen: Hans-Christian Ströbele (Foto), vorbestrafter RAF-Strippenzieher und grüner Friedensapostel, der so gerne jeden Konflikt auf dieser Welt mit Reden lösen würde, hat – wie erst jetzt bekannt wurde – Anfang August einen 13-jährigen Jungen „wegen gefährlicher Körperverletzung mittels einer Waffe“ angezeigt. Sie werden sich jetzt vielleicht fragen – war es ein Messer, eine Pistole, ein Gewehr oder etwas noch viel schlimmeres? Aber lesen Sie selbst.

Der Heddesheimblog berichtet:

Weinheim/Heddesheim/Mannheim, 22. November 2011. (red) Anfang August war der Bundestagsabgeordnete Hans-Christian Ströbele mit seiner Frau Juliana Ströbele-Gregor im Weinheimer Waidsee schwimmen. Dort, wo schwimmen eigentlich nicht erlaubt ist. Jugendmitglieder eines Anglervereins schossen “Futterkugeln” ins Wasser – eine davon traf Frau Ströbele-Gregor am Kopf. Hans-Christian Ströbele zeigte den Jungen daraufhin wegen “gefährlicher Körperverletzung mittels einer Waffe” an.

Die Staatsanwaltschaft Mannheim bestätigte auf unsere Anfrage die Anzeige. Die Ermittlungen der Staatsanwaltschaft wurden eingestellt, da der Junge mit 13 Jahren erstens strafunmündig ist und die Ermittlungen der Polizei keinen Vorsatz ergaben.

Am 03. August waren Herr Ströbele und seine Frau im See schwimmen, allerdings nicht im erlaubten Bereich des kostenpflichtigen Strandbads, sondern als “Schwarzschwimmer”.

Treffer am Kopf

Vier minderjährige Jungs eines Angelvereins verbrachten hier einen Teil ihrer Sommerferien und schossen im südlichen Teil des Waidsees Talgkugel (gemeint sind wohl Teigkugeln, Anm. v. PI) mit einer Futterschleuder ins Wasser, um Fische anzulocken. Versehentlich wurde dabei Frau Ströbele am Kopf getroffen.

Der Jugendwart bestätigte uns gegenüber den Vorgang und sagte: “Der Vorwurf eines absichtlichen Treffers ist absurd. Man kann überhaupt nicht genau mit solch einer Schleuder ein Ziel treffen. Und die Jungs sind sehr verantwortungsbewusst. Sie haben die Frau im Wasser nicht gesehen. Die hatte an dieser Stelle auch nichts zu suchen, weil hier schwimmen nicht erlaubt ist.”

Im Anschluss entwendete Herr Ströbele nach den Schilderungen der beteiligten Personen sehr zornig dem Jungen die Futterschleuder, schrie die Kinder an und “konfiszierte” die Schleuder. Er soll mit einer Anzeige gedroht haben, obwohl sich die Jungs und zwei erwachsene Angler um Deeskalation bemüht haben und die Jungen sich entschuldigt haben sollen. Die Anzeige erfolgte nach unseren Informationen einen Tag später.

Außer Rand und Band

Der aufgebrachte Ströbele ließ sich aber nach Angaben der Beteiligten nicht beruhigen. Auf den Hinweis, dass die Frau sich außerhalb des Schwimmbereichs im Wasser aufgehalten habe, soll den Mann noch zorniger gemacht haben. Das täte nichts zur Sache. “Der Mann war außer Rand und Band und völlig uneinsichtig”, so ein Zeuge.

Man habe Herrn Ströbele ein “erzieherisches” Gespräch mit den Jungs angeboten, was dieser aber nicht annehmen wollte.

Die Polizei Weinheim hatte den Vorgang aufgenommen, die Anzeige wurde von der Staatsanwaltschaft Mannheim bearbeitet, da der “tatverdächtige” Junge in Heddesheim wohnt und damit im Zuständigkeitsbereich der Mannheimer Staatsanwaltschaft fällt. Weil kein Vorsatz erkennbar war und der Junge mit 13 Jahren strafunmündig ist, wurde das Verfahren eingestellt.

Mit Politiker-Typen wie Ströbele kann das Gespenst von der Ökodiktatur tatsächlich Realtität werden. Sie haben die Entschlossenheit und die Aggressivität dafür, ihnen fehlt nur noch die totale Macht…

(Spürnase: enidblytonfan)

image_pdfimage_print

 

171 KOMMENTARE

  1. ….mhh man könnte sich auch Fragen ob hier nicht vielleicht der § 20 StGB in Frage käme ….. ich meine damit aber nicht den 13 jährigen he he

    Man habe Herrn Ströbele ein “erzieherisches” Gespräch mit den Jungs angeboten, was dieser aber nicht annehmen wollte.

    umgekehrt wäre vielleicht sinnvoller….

    naja aber Jahrgang 1939 ist ja auch nicht mehr gerade ganz taufrisch ….

  2. Der Junge soll froh sein, dass Blutgreis Ströbele nicht gleich ein „Volksgericht“ gegen ihn einberufen hat, wie er es von früher kennt!

  3. Wahrscheinlich konnte sich der arme Ströbele die paar Euro fuffzig nicht leisten, die ihn von einem „Schwarzschwimmer“ zu einem „Grünschwimmer“ gemacht hätten.

  4. Ströbele weiss schon, warum er lieber in der badischen Heimat als in seinem Wahlkreis Berlin-Kreuzberg schwimmen geht – Die dortigen „Jugendlichen“ hätten ihn beim ersten Mucks gleich an Ort und Stelle versenkt…

  5. Ich glaube den Jungs nicht! Ströbele selbst wurde schwer am Kopf getroffen. Oder trägt er das schon länger mit sich herum?

  6. Herr Ströbele:

    -Gegen Videoüberwachung
    -Kritisch gegenüber Staat und Polizei

    Dann wird ihm das Fahrrad vor dem Bundestag gestohlen. Er ruft … die Polizei und verlangt sofort die Videoaufzeichnungen einzusehen!

    Neurose -> Psychose -> Ströbele, Roth & Co.

  7. Ich überlege grad ob 13jährige Mohammedaner sich auch brav bei Ströbele entschuldigt hätten und vor allem, ob Ströbele auch deren Schleudern so einfach konfiszieren hätte können?!

  8. #7 vato0815 (24. Nov 2011 22:20)

    Hätten die Kinder/Angler ihn nicht anzeigen müssen, wegen Schwarzschwimmens ? 😀

    …naja, dann aber vielleicht die Fische im See wegen Umweltverschm-zensiert- 🙂

  9. Und jetzt stelle man sich mal vor, seine Frau wird nicht von so einem Matschkügelchen von Naturburschen am Köpfchen getroffen, sondern von einem Messerstecher beim Abziehen der Kartoffelfrau aufgeschlitzt.
    Na da würde der sich aber aufregen, kann man sich ja gar nicht vorstellen.
    Aber Lichterketten unterstützt er wohl doch nicht, für die Opfer der Migrantengewalt.

  10. Ich habe mir Mao eine chinesische Geschichte mal wieder angeschaut.
    Irgendwie kam mir das Camp in den Bergen hinter den sieben Bergen wie ein Camp der Scientologen vor. Wer von den verfolgten Bauern, die in das Mao Camp „flüchteten“ nicht spurte oder abhaute, wurde in eine kahle Zelle gesperrt oder einer PsychoFolter ausgesetzt. In etwa wie bei den Scientologen, wenn das „NeuMitglied“ nicht so spurte – wie sich Pofalla auszudrücken pflegt – und dann zu einem „Ausdauertraining“ verpflichtet wird.
    Ich finde, die sind alle gleich „konditioniert“, alles potentielle „Sklavenhalter“ nach besonderer „psychologischer Behandlung“.

  11. Das ist doch schön.

    Mangelte es Stöbi an Respekt der Jugendlichen? Tja, dann soll er mal in seiner linksextremen grünen Partei gucken, die haben die Verwahrlosung und Respektlosigkeit der Jugend zu verantworten.

    Schön das Sie getroffen wurden und ich hoffe, es werden in naher Zukunft noch mehr von euch getroffen. Ihr müßt es selbst spüren, damit ihr wieder zu Sinnen kommt.

    Dank an die Angler.

  12. Dieser mottenkugelaromatisierte alte RAF-Zausel hält sich und Gattin für kilometerweit was Besseres, als den Pöbel um sich herum.

    Genau wie Viett, die gerne Menschen für ihre Gehirnfürze tötet.

    Alle beide passen perfekt in das neue Deutschistan.

  13. Das ist typisch für Ströbele. Nach unten wird gnadenlos getreten, auch wenn es nur Kinder sind, die ihm bei seinem gesetzeswiedrigen Tun in die Quere kamen…

    Und dann auf einmal ist der verhasste und von ihm als Terroristenunterstützer mit Gewalt bekämpfte Rechtsstaat wieder gut genug, um ihm seine steuergeldfinanzierten Annehmlichkeiten zu sichern.

  14. Achja, wir hatten als Kinder auch diese Futterschleudern. Zu mehr als zum Futter schleudern sind die nicht zu gebrauchen.

    Ströbele wird mit seinem kranken Geist bestimmt einen Antrag einbringen, wo der Verkauf von Futterschleudern NUR an Personen mit einem gültigen Waffenschein verkauft werden dürfen.

  15. Korrekt, das ist aggressives Querulantentum.

    Und in die Mischung kommt noch Rechthaberei, Blockwartmentalität und Möchtegerngulagwächtersein rein.

    Aber eigentlich können die Angler froh sein, dass die nicht angebissen haben. Grüne stehen bestimmt unter Naturschutz!

    (Brüll und Lach: Vor meinem geistigen Auge kristalliert sich grade das Bild eines schwer betroffenen Warzenochsenfrosches im Fangkescher raus… der ist aber sicher ungeniessbar)

  16. Gesten bei M. Lanz war Peter Hahne: Er sagte mehrmals über Ströbele „Lasse Gehirn regenen“
    Er hat es auf den Punkt gebracht.

  17. Da muss ich wohl Abbitte leisten.

    Ich bin bisher davon ausgegangen, dass Herr Ströbele als Gründungsmitglied des links-rot-grünen Spießertums nichts könne (Ausnahme: krude Reden schwingen).

    Offenbar kann er aber – wie ich hier lese – schwimmen.

    Asche auf mein Haupt!

    PS: Die armen, angelnden Kinder. So viele Köder, um die Fische in das von Ströbele benutzte Wasser zurück zu locken, könnten die Jungs selbst mit der Sackkarre nicht herbei schaffen.

    Wir sollten die Fische dafür aber nicht verurteilen.
    🙂

  18. Wahrscheinlich waren die 13jährigen Jugendlichen Mitglieder eines rechtsradikalen Netzwerkes mit engen Verbindungen zur braunen Jenaer Terrorzelle.

  19. Beim nächsten mal die Teigkugeln bitte schockfrosten.
    Das verbessert die ballistischen Eigenschaften ungemein.:-)
    Damit meine ich natürlich daß auch weiter vom Ufer entfernt stehende Fischschwärme erreicht werden können.;-)
    Bin nämlich selber Angler.
    In dem Sinne ; Petri Heil!!!

  20. OT: Ich hab mal in ner schäbigen Kneipe oberhalb vom Pissoir folgenden Spruch gelesen:

    „Würdest du dem Wirt die Füße küssen?“

    Drunter gab es folgende Antwort:

    „Ja! Wenn er hoch genug hängt!“

    War ne linke Kneipe! 😉

  21. Bittee tut euch nicht Maybrit Illner an … selbst der Friedrich rutscht ins Linke ab …
    Fazit bisher: Wir sind ein ultra rechtsradikales Land, alle sind Nazis und ach ja:
    GEBT MIR MEHR GELD FÜR DEN KAMPF GEGEN RECHTS (,so dass ich mehr andersdenkende schlagen kann)

  22. Ströbele ist ein Unikat.
    Nach seinem Ableben soll er à la „Körperwelten“ präpariert werden, und als Clown verkleidet, für die Nachkommen erhalten bleiben.
    So ein Dössbaddel gibts wirklich kein 2es Mal!

  23. #37 WahrerSozialDemokrat (24. Nov 2011 22:42)

    War ne linke Kneipe! 😉

    Widerlich. Ich würde niemals in eine linke Kneipe gehen.

  24. Für RAF-Ströbele sind die Mohammedaner nur Mittel zum Zweck. Sie werden den Terror in einen Ausmaß bringen wie es die RAF niemals vermochte. Sie -die Mohammedaner- werden all das vernichten was Ströbele hasst.

  25. Ach was ich dafür geben würde, wenn Struppi meinen Jungen so anschreien würde und ich dabei bin, ich gehöre zu der leicht erregbaren Sorte, die dann auch ohne Anwalt Sachen regeln

  26. Das war Ströbeles letzter Hormonschub. Viagra?
    Bei uns früher, im gemeinen Volk hieß das „einen Hahn machen“, wenn sich einer für seine Henne so richtig aufplustern mußte.
    Normalerweise hat man sowas aber mit Mitte 30 überstanden. 😆

  27. Schade, das ihn in diesem für Schwimmer verbotenen Bereich nicht ein Hecht in die Badehose oder auch tiefer rein gebissen hat.

    Das wäre vielleicht ein Gaudi gewesen. :mrgreen:

  28. Maybrit Illner:
    Gabriel lässt heraushören, dass Leute die „mutig“ gegen Rechts kämpfen für ihren guten Kampf Straffreiheit bekommen. Sprich sie schlagen, rauben, zerstören (auch gegenüber Polizisten, aber jetzt sind dies „gute“ Straftaten. Verrückt!!!

  29. Das hätte der mal bei meinem Sohn versuchen sollen! :mrgreen:

    Warum haben andere immer „so ein Glück“!? 😉

  30. Ströbele, die RAF in den Siebzigern, heute die aggresive Linke, die das Land ungenießbar macht!Was wollen wir noch mehr?

  31. #13 Nassauer (24. Nov 2011 22:24)
    Ströbele weiss schon, warum er lieber in der badischen Heimat als in seinem Wahlkreis Berlin-Kreuzberg schwimmen geht

    Jemand wie Ströbele hat keine Heimat, denn das wäre ja faschistisch.
    Übrigens liegt Weinheim in Hessen.

  32. @ #56 mr.scotty (24. Nov 2011 23:08)
    Gabriel lässt heraushören, dass Leute die “mutig” gegen Rechts kämpfen für ihren guten Kampf Straffreiheit bekommen. Sprich sie schlagen, rauben, zerstören (auch gegenüber Polizisten, aber jetzt sind dies “gute” Straftaten. Verrückt!!!

    Ich hätte schon einen Uniform Vorschlag für unsere mutigen Sozialisten.

    http://www.n-tv.de/img/78/785779/Img_16_9_680_NL-SS.jpg

    Dann wären sie in allem ihren Vorbildern gleich.

  33. Da ist ja der richtige Fisch angelockt worden – Ströble – …die armen Kinder.

    Bedauerlich ist, dass es kein Trupp Bereicherer war mit denen er sich anlegte. Wenn Ströble dann auf dem Boden liegend den 4 Fußkick vor den Kopf bekommen hätte, wäre Ihm veileicht -einmalig letztmalig- ein Licht aufgegangen.

  34. Hätte Zauselchen selber Kinder, hätten diese seinen Kopf ein wenig geradegerückt und ihn in die Normalität des Lebens zurückgeholt.

    Allerdings wäre das zu Lasten der seelischen Gesundheit dieser Kinder passiert, insofern: besser so.

    Die Kinderlosigkeit vieler Politiker lässt diese – wie wirklich oft zu beobachten – verantwortungs-, seelen, -und würdelos handeln, Prinzip: „nach mir die Sintflut“.

    Claudia Roth ist auch so ein Prototyp des Monsterpolitikers. Merkel ist mittlerweile genau so schlimm, weil völlig prinzipienlos.

    Frau Maximalschaden. für Deutschland Nr. 1 und 2.

    Nr. 1 hat sogar Ton Steine Scherben in die Scheisse geritten, mit Rio Reiser, einem genialen Songwriter (ja, obwohl er links war).

    Er hat sich ja erholt, als Frau Maximalschaden weg war 🙂

  35. Ströbele ist auch nur so ein vermeintlich(!) „antiautoritärer 68er“, der in Wirklichkeit schon immer ein humorloser und kinderfeindlicher alter Knacker war.

  36. Auch wenn es vielleicht schon gesagt wurde, hier sieht man ganz klar, wie die Solidatität von denen die sie predigen ausgelebt wird. Wenn irgendwer (Ausländer oder sonst einer) die Hand erhebt gegen einen Grünen oder sonst einen linken Gutmenschen, dann hat der mit der vollen Härte des Gesetzes zu rechnen.
    Ist das Opfer irgendein normaler Mensch, so muss er das eben „aushalten“.

  37. schade schade schade, wären die jugendlichen aus einem anderen kulturkreis wären möglicherweise sätze gefallen wie „ey kommst du raus aldähh mach isch disch messa ääeyy“ ertrink disch dem dein alte!! das unsere hood see!!

  38. Weiß die Staatsanwaltschaft Mannheim denn nicht, dass Leistungserschleichung (Hier: Zutritt zu einer Einrichtung) strafbar ist und keines Strafantrages bedarf? Selbst der Versuch ist strafbar.

    Warum gehen die Ströbeles denn nicht in Berlin-Kreuzberg baden? Die Jugendlichen dort sind doch viel „netter“ als die in der nordbadischen Provinz, wo man mit den Kindern in der freien Natur noch etwas Sinnvolles (nicht Gleise Schottern) unternimmt.

  39. Sie schossen Talgkugeln( gemeint sind wohl Teigkugeln Anmerkung von PI)
    Liebes PI Team
    Es können sehr wohl Talgkugeln gewesen sein. Kugeln aus Rindertalg.

  40. Ich wünsche ihm mal eine „Bereicherung“ der anderen Art; vorzugsweise in/an einem Berliner Badesee zum Beispiel….

  41. Schlimm an der Sache finde ich persönlich jedoch das solche Menschen (immerhin ist der Herr Ströbele MdB)über ein Verbot der NPD stark machen, selber jedoch kein Quentchen besser sind. Extremismus, egal ob rechts, links oder religiös ist immer schlecht. Toleranz zu predigen und selber intolerant sein, naja.
    Dieser Typ gehört rausgeschmissen.

  42. Hans-Christian Ströbele hat – wie erst jetzt bekannt wurde – Anfang August einen 13-jährigen Jungen “wegen gefährlicher Körperverletzung mittels einer Waffe” angezeigt.

    Und von solchen Intelligenzbestien werden wir regiert!

  43. Lobrede auf die Herren…
    Gerade habe ich bei den linken Langweilern den Jörges über den Klee gelobt für seine durchschlagende + ausgeklügelte Werbung für PI neulich auf N24, mit der redekräftigen Unterstützung von Frau Ohm.

    Danke, Herr Jörges, auch hier noch mal, vor allem für die Anerkennung der Tatsache, dass PI in die Mitte der Gesellschaft gehört und schon längst dort eingerichtet ist. Stimmt!

    Dazu gehört viel journalistischer Mut, Herr Jörges, sich wahrheitsgemäß so zu äußern, dass jeder das verstehen kann. Ich werde Sie dafür zu gegebener Zeit achten und respektieren.

    Bei Frau Illner sitzen gerade auch wieder welche, die sich redlich bemühen, Werbung für die rechte Sache zu machen. (recht im Sinne von richtig gemeint) Da redet sogar gerade einer von Zivilqourage während ich mich hier bemühe, all diesen Neuen Ereignissen gerecht zu werden. Ob der wohl $ 20 GG meinte?

    Aber nun doch auch noch das dicke Lob auf den Herrn Ströbele:
    Lieber Herr Ströbele!
    Dass Sie mit Recht und Gesetz nicht viel am Hut haben, Herr Etröbele, wissen alle, die es interessiert, seit Ihrer rechtskräftigen Verurteilung.

    (Weswegen war das doch gleich noch Ihnen passiert? Unterstützung einer extremistischen Vereinigung? Richtig, Herr Ströbele?)

    Okay, danach haben Sie sich aber, abgesehen von Ihrem unerträglichen Rumgeseibere, ganz ordentlich daran gehalten, nicht wieder straffällig zu werden. Das ist immerhin anerkennenswert!

    Dass Sie aber jetzt irgendwo baden gehen, wo es verboten ist, Herr Ströbele, Ihre Frau dabei dem Ertrinken aussetzen (mein Gott, die hätte doch bewußtlos werden können von dem Knödel), Herr Ströbele, und sich dann noch der widerrechtlichen Aneignung einer Angelknödel Schleuder schuldig machen… TsTsTs, Herr Ströbele!
    Meine Mutter, die eine pommersche Fürstin war, sprach in solchem Zusammenhang immer von Golgenen Löffeln, die da manchmal verschwanden.
    Das bringt mich doch ins grübeln, wegen der Vermutung des Nichterfolgs ihrer juristischen Rekonvaleszens (im Kiezdeutsch auch Besserung durch Straferlass genannt).
    Aber gehen wir mal davon aus, dass Sie auch diese Entgleisung wegstecken werden. Es gibt da ja gewisse Vereinbarungen mit der Richterschaft, wie man allenthalben hört.

    Keine Angst, ich vergesse nicht, Sie auch noch dick zu loben, Herr Stöbele.

    Vielen, vielen Dank, Herr Ströbele, für Ihre tatkräftige und dreinschlagende Mithilfe zur Aufdeckung und Bekanntmachung Ihres wahren Charakters, der sich gar nicht so sehr von dem krausen und unerträglichen Gesabbele vor jedem Ihnen hingestreckten Mikrofon unterscheidet.
    Gut gemacht, Herr Ströbele, danke für Ihre immerhin noch schimmernd vorhandene Aufrichtigkeit, wenn auch immer für die falsche Sache.

    Nur eine Frage noch, Herr Ströbele:
    Gibt es eigentlich in Ihrem näheren Umfeld
    noch mehr von Ihrer Sorte? Wäre doch nett von Ihnen, die Namen zu nennen, damit unbescholtene Bürger denen aus dem Weg gehen können. (Was dem 13jährigen Jungen wegen Ihres rücksichtslos aggressiven Vorgehens gegen ihn ja nicht glücken konnte.)

    Danke, und dickes Lob dafür, Herr Ströbele, dass Sie sich selbst geoutet haben.
    Das erspart ehrlichen, klugen, aufrichtigen, die Wahrheit suchenden Menschen so einiges an Recherche!

    Man schreibe ihm doch später eine Ansichts-Karte in den Orkus, damit er lernt, wie schön die Erde ohne solche Leute geworden ist.

  44. als die kinder allochton waren hätte er weniger ein problem davon gemacht, nungut jedenfalls es passt tatsáchlich nicht wirklich zu seinen idealen, aber wehe man ist selber betroffen, dann wird übertrieben.

    das gleiche sieht man bei salon-socialisten, die labern zwar links ein geschwafel von sozialer ungerechtigkeit, (hass auf reiche) und gleichzeitig bunkern sie selber unmengen von kohle auf ihr konto.

    besonders bei psychologen/therapeutentypen sieht man das oft.

  45. Tja wenn man von einer Frau mit Migrationshintergrund (!) schon kastriert wird:

    http://www.youtube.com/watch?v=ONjROvFadKU

    muß man halt Dampf bei minderjährigen Biokartoffeln ablassen.
    Aber wir sollten Verständis und Mitgefühl für Hans-Christian haben! Der kann ja nicht mal mehr in einem Straßencafé sitzen ohne:

    http://www.youtube.com/watch?v=u8k-_0yEyQU

    Lassen wir ihm doch noch die letzten Jahre in seiner kleinen bunten Welt:

    http://www.spiegel.de/img/0,1020,1625538,00.jpg
    http://www.rad-spannerei.de/blog/wp-content/upload/stroebeleerststimme.jpg
    http://www2.stroebele-online.de/upload/dokumente_20020909.jpg

    bevor es Richtung Kremlmauer geht!

  46. Ganz abgesehen von den braven Jungs aus dem Anglerverein.
    ABER
    Hätte eine Bande der 13-jährigen das Ehepaar Ströbele ausgeraubt und in die Komma geprügelt, wäre auch nicht passiert (strafunmündig).
    Wären die Täter 13 -20 Jahre alt, würden sie nach Jugendstrafrecht zu Bewährungsstrafen und Antiagressionstraining verurteilt – das war’s.

    Die Befürworter der Kuscheljustiz werden irgendwann es zu spüren bekommen.
    Dem Schwachkopf Ströbele dämmert es natürlich nicht.

  47. #82 Faxendicke76 (24. Nov 2011 23:58)

    Lassen wir ihm doch noch die letzten Jahre in seiner kleinen bunten Welt

    Du hast es verstanden!!! 😉 Manchmal ist Zuschauen einfach doch besser!

    Viele Parteien formieren sich gegen was und keine wirklich für was zukunftweisendes! Bis dahin ist Zuschauen die süßte der bitteren Pillen!

  48. Er soll mit einer Anzeige gedroht haben, obwohl sich die Jungs und zwei erwachsene Angler um Deeskalation bemüht haben und die Jungen sich entschuldigt haben sollen. Die Anzeige erfolgte nach unseren Informationen einen Tag später.

    Ströbele weiß eben, dass Deeskalation zwar Pflicht für der Polizei ist, aber eine Zumutung für linksgrüne Radikalpazifisten.

  49. Er soll mit einer Anzeige gedroht haben, obwohl sich die Jungs und zwei erwachsene Angler um Deeskalation bemüht haben und die Jungen sich entschuldigt haben sollen. Die Anzeige erfolgte nach unseren Informationen einen Tag später.

    Ströbele weiß eben, dass Deeskalation zwar Pflicht der Polizei ist, aber eine Zumutung für linksgrüne Radikalpazifisten.

  50. Die blauen Augen und blonden Haare seines Gegenüber , haben offenbar bei Herrn Ströbele das Mutgen erweckt . Es könnte allerdings auch das Nazigen sein. Wie schrieb der“ Focus “ mal so treffend : “ Heute reicht schon die Tatsache blonde Haare und blaue Augen zu haben , um als Nazi zu gelten „. Bei “ Schwarzköppen “ hätten der Ströbele und seine Ströbelin wahrscheinlich einen neuen Weltrekord in Wegschwimmen aufgestellt.

  51. #84 yyy123 (25. Nov 2011 00:16)

    @ Du schneidest da ein Thema an was mir schon die ganze Zeit auf der Seele brennt. Im Land Brandenburg will man das Wahlrecht mit 16 einführen, gleichzeitig werden immer Kriminelle nach dem Jugendstrafrecht verurteilt. Ich finde diese Rosinenpickerei so abartig, denn wer über die Geschicke dieses Landes mitbestimmen darf, weil er die angebliche nötige Reife besitzt, den muß man auch für seine weiteren Handlungen im Leben nach den selben Maßstäben beurteilen bzw. verurteilen!

  52. Ein typischer Linker, dieser Ströbele: Verlogen, bis in die Haarspitzen!

    Wirklich ein widerlicher Menschenschlag!

  53. 1939 ist dieser brandgefährliche Mensch also geboren worden, man kann unter Umständen davon ausgehen, das seine Geburt der Auslöser zum 2. Weltkrieg war 💡

    Gruß

  54. @#91 Pellworm
    „Die blauen Augen und blonden Haare seines Gegenüber , haben offenbar bei Herrn Ströbele das Mutgen erweckt . Es könnte allerdings auch das Nazigen sein. Wie schrieb der” Focus ” mal so treffend : ” Heute reicht schon die Tatsache blonde Haare und blaue Augen zu haben , um als Nazi zu gelten “. Bei ” Schwarzköppen ” hätten der Ströbele und seine Ströbelin wahrscheinlich einen neuen Weltrekord in Wegschwimmen aufgestellt.“

    Ich habe auch ein Zitat, aber vom Spiegel: Breivik: Blond, blauäugig , skrupellos.

  55. Wird auch gegen Ströbele ermittelt?
    Wie könnte man dem das Abnehmen der Schleuder werten?
    Diebstahl?
    Nötigung?
    Gewalt und Wegnahme, also Raub?
    Gewalt und Herausgabe, also Erpressung?
    Das wäre doch mal was!

  56. Tja, Hanf-Christian Ströbele, den Buben darf man noch nicht gulagen.

    Aber wie schrieb Septimus?

    „Sind die Linken langweilig?“

    JA.

    Was zu beweisen war, Linke und „Grüne“ sind die verknöcherten Spiesser von heute. 😀

    Und ja, mit so einer Schleuder kann man schon ganz ordentlich zielen, aber trotzdem folge ich mal der Unschuldsvermutung – bis zum Beweis des Gegenteils. 😀

    Der arme Bub.

  57. Ha der Blutgreis schon eine Znetralkartei für alle Besitzer von Futtschleudern gefordert ?
    Im übrigen kann dieser Hanswurst froh sein, dass ich nicht der Vater dieses Jungen und vor Ort war. Diese links-grünen Spiesser, meist kinderlos, benötigen ab und zu einen Klaps auf den Hintern.

  58. Treppenwitz des Tages
    Westerwelle im FTD-interview

    Westerwelle Ich bin gegen Berührungsängste mit denen im Arabischen Frühling, die rote Linien achten. Sprich: auf Gewalt verzichten, sich zu Demokratie, Rechtsstaat, Pluralismus sowie zum inneren und äußeren Frieden bekennen. Denn bei all dem müssen wir auch immer die Sicherheitsinteressen Israels im Blick haben.
    Es gäbe es in Israel sicher einen Aufschrei, wenn Deutschland mit den Muslimbrüdern reden würde.
    Westerwelle Es ist gar kein Geheimnis, dass wir auf Arbeitsebene bereits mit einigen reden, von denen wir denken, dass sie die roten Linien beachten.
    Erschrecken Sie die Umfragen, nach denen die ägyptischen Islamisten 45 Prozent erreichen?
    Westerwelle Die Umbrüche in der arabischen Welt haben offensichtlich zu einer stärkeren Rolle des politischen Islam geführt. Die türkische AKP von Ministerpräsident Erdogan könnte dabei ein wichtiges Vorbild sein: eine islamisch orientierte Partei mit weltlicher Ausrichtung.
    Ist diese Brückenfunktion der Türkei für Sie auch ein zusätzliches Argument für die EU-Mitgliedschaft?
    Westerwelle Es kann die Stunde kommen, in der Europa mehr Interesse an der Türkei hat als die Türkei an Europa.

    http://www.ftd.de/politik/international/:ftd-interview-mit-guido-westerwelle-die-revolution-kann-noch-gelingen/60133876.html?page=2

  59. Ströbele hatt seine Ströbelin wohl nun zum *Jodeldiplom* angemeldet, damit sie demnächst beim Schwimmen in verbotenen Gewässer, lästige Zeugen dieses Tuns verscheuchen kann. 🙄

  60. Was können ; Sozialisten, Kommunisten, Islamisten, Albaner?….GENAU! NÄMLICH ABSOLUT GARNICHTS!….

  61. Kewil, ein Fall für Dich!

    Essen: Begrüßungskultur scheitert an Stichwaffen!!

    Essen. Der Versuch, mehr Service-Kultur für Neubürger in der Stadt einzuführen, hängt in den Mühlen der Verwaltung fest. Vor allem die Ausländerbehörde stellt sich bei vielen Vorschlägen quer – etwa bei der geforderten Abschaffung der Sicherheitsschleusen. „Wir finden jeden Tag Stichwaffen“, heißt es dazu.

    http://www.derwesten.de/staedte/essen/welcome-center-fuer-migranten-scheitert-an-buerokratie-id6100062.html

  62. Ach, Hagen Rether; Was würdest du sagen nach all den berichten inpi-news?(Fiel mir so ein, Damals war ich ein Fan von ihn!:-()….

  63. Ach, Hagen Rether; Was würdest du sagen nach all den berichten pi-news?(Fiel mir so ein, Damals war ich ein Fan von ihn!:-( )….

  64. http://www.bild.de/news/inland/koerperverletzung/fuenf-schueler-haben-mich-so-zugerichtet-21204694.bild.html

    Stuttgart –Sie prügelten die Kiosk-Omi ins Krankenhaus – und alles nur wegen ein paar Zigaretten!

    Der mutmaßliche Haupttäter (14), gegen den wegen gefährlicher Körperverletzung ermittelt wird, soll erst kürzlich aus Bosnien nach Deutschland gekommen sein. Ein anderer Tatverdächtiger (14) besucht eine Förderschule, die anderen gehen auf die Hauptschule.

    ####

    kaum den fuss auf deutschen boden gesetzt, schon ist man integriert und fachkraft.

  65. Ach ja, wenn es einen selbst betrifft, da werden die Jungs zu Furien wegen Nichtigkeiten. Statt das Maul zu halten, spielt man den Strammen Max.
    Andere können erschlagen werden, da findet man noch Entschuldigungen für die Mörder.
    So sind sie eben, manche Hans-Christians.
    Ein grüner Trauerfall.

  66. Ströbele ist schon die tragischste Figur überhaupt der 68er-Bewegung, wahrscheinlich der Prototyp des Nachkriegs-Deutschen, in dessen Familie ja ein hoher SS-Offizier war, und der seine dadurch bedingte Traumatisierung NIE richtig verarbeiten konnte.

    So ungefähr würde auch Che Guevara heute als Rentner aussehen!

  67. OOch, jaa, kennen wir ja schon von Schily, 40 Jahre den heldenhaften Anwalt für ‚Menschenrechte‘ miemen, um dann in einer Legislaturperiode, als Justizminister, den Überwachungs-, und Terrorstaat ein Lichtjahr, zum Wohle seiner Herren und Schöpfer, weiterzutreiben und dann denn Rest seines irdischen, arbeitsfreien Dahinvegetierens mit einer Wummme im Sakko zu verbringen, Rest in Peace, ihr Fossilien der Umerziehung…und ‚Seine‘ Altvorderen ware Nazis der ersten Stunde, soviel zum Thema Gentech… und Spießertum…

  68. Verbohrte hysterische Idioten diese Öko Typen.Ich wußte es schon immer und sie beweisen es auch immer wieder.Gebt ihnen noch mehr Macht und wir werden unser blaues Wunder erleben.

  69. Einem rechtskräftigen verurteilten Mörder-Terroristen-Unterstützer wird viel zu viel Ehre erwiesen .. und schwimmt wie stinkige schmutzige Fettaugen wieder ganz oben auf der Dreckigen linken Kommunisten-Suppe

    ein „Plagiats-Verbrecher “ wie Guttenberg wird öffentlich hingerichtet

    diese ganze perverse linke Welt war schon immer heimtückisch , doppelzüngig und verlogen mit Double-Standards

  70. Baden-Württembergs Integrationsministerin Bilkay Öney will gegen eine wachsende Angst vor dem Islam in Deutschland vorgehen. „Die Islamophobie ist gestiegen“……

    Nach Angaben der Landeszentrale für politische Bildung seien die Mittel im Aufgabenbereich gegen Rechtsextremismus in der Vergangenheit gekürzt, jene gegen Islamismus hingegen aufgestockt worden. „Das wollen wir wieder umschichten“, sagte die Ministerin.

    Als erste Aufgaben für die Arbeitsgruppen sollen Pläne zur Einführung islamischen Religionsunterrichts erarbeitet werden. Den gibt es bislang nur an wenigen Modellschulen. Die mehr als 600 000 Muslime im Land machen laut Öney den Bedarf an entsprechenden Lehrkräften deutlich. Um den Mangel möglichst schnell zu beheben, schlug Ferid Kugiç von der islamischen Gemeinschaft Stuttgart vor, Imame in Seminaren kurzfristig dafür weiterzubilden.

    http://www.mainpost.de/regional/main-tauber/Runder-Tisch-Islam-kaempft-gegen-Angst;art21526,6466113

  71. Ströbele mit seinen Storchenbeinen in Badehose, und daß hat keiner aufgenommen?? Der Anblick wird alle beteiligten so entsetzt haben, daß keiner an sein Handy dachte.

  72. Ein wahrlich widerlicher Mensch und dazu hochgradig heuchlerisch.

    Ich erinnere mich an die SED Mauermörder und ihre heuchlerischen Schilder über gefallene Zivilisten in Afghanistan, als Herr Lamert sie zurecht allesamt aus dem Bundestag geworfen hat und die Intervention des Herrn Ströbele danach. Die betrofenheitsschwangere Heuchelei dieser möchte-gern Volksvertreter ist kaum noch zu ertragen.

  73. Hat von diesem dementen Opa irgendwas anderes erwartet? Ich habe den einmal in einer öffentlichen Veranstaltung der ausländischen Grünenvertretung erlebt (Immigrün- ob es die noch gibt, weiß ich nicht). Das ist jetzt so ca 15/ 16 Jahre her und schon damals kam ich aus dem Staunen über so viel Hass auf alles Deutsche, auf Heimat bei gleichzeitiger Arschkriecherei ggü. Ausländern nicht mehr raus. Der Typ ist auch kein bisschen intellektuell. Der gehört ganz eindeutig zu der Sorte dummer Bauer/ dickste Kartoffel. Den wählen in X- Berg die eingedeutschten Türken und anderen Ausländer. Wenn man den dort mal sieht, möchte man sich wirklich fremdschämen. Der steckt bei den Türken so tief drin, dass man kaum noch die Zehenspitzen sehen kann…naja, hat sich bislang ja gelohnt. Das ist wohl überthaupt das Ekligste bei den Grünen- die poltische Hurerei. Weil die nix können, huren sie rum.
    Aber wir können uns bequem zurück lehnen: Den entsorgen wir bald Dank der Endlichkeit des Lebens unter der Erde. Dort kann der dann weitergammeln…bei solchen Menschen lohnt es nicht mal, das Grab zu schänden- wird eh verwittern, weil sich kein Schwein drumm kümmern wird.

  74. Die betrofenheitsschwangere Heuchelei dieser möchte-gern Volksvertreter ist kaum noch zu ertragen.

    Die Kinder der Naziverbrecher wollen doch ganz besonders gute Menschen sein.
    Und ganz besonders gut ist aus ihrer Sicht sozialistisch und nichts als sozialistisch zu sein.
    Das ihre Eltern auch eine Sorte Sozialisten waren, haben die bis heute nicht kapiert.

  75. Frau Ströbele schwimmt im Fischteich, sagt zu Christian:
    „Ah, jetzt mir einer durch die Lappen gegangen!“

    :-))

  76. Geläufiger Spruch aus den frühen Tagen der DDR, als die Menschen enteignet wurden:
    Was dir ist, ist mir. Und was mir ist, geht dich nichts an.

    Ansonsten paßt das Verhalten. Nur die Grünen kommen die Idee, den Staat zu benutzen, um den Staat zu bekämpfen.

  77. Auf den Hinweis, dass die Frau sich außerhalb des Schwimmbereichs im Wasser aufgehalten habe, soll den Mann noch zorniger gemacht haben. Das täte nichts zur Sache.

    Wenn das Ganze in einer Hafeneinfahrt passiert, ist auch der Kapitän schuld, der hätte schließlich auf Schwimmer achten müssen, oder was??
    Mit solchen Aussagen wird der Rechtsstaat ad absurdum geführt, aber Grüne können sich Alles leisten, da wird das Recht gebeugt, wenn es in den Kram paßt, wenn es aber zur Strafverfolgung gegen diese Chaoten kommt, ist Deutschland auf einmal ein „Unrechtsstaat“. In Oldenburg wurden vor ein paar Jahren mal die Computer eines „Autonomen Zentrums“ von der Polizei konfiziert, da wegen fortgesetzter Straftaten in diesem Umfeld ermittelt wurde.
    Samstag war dann eine Demo in der Innenstadt, alle schwarz, alle mehr oder weniger vermummt, Fahnen von Grünen und Linkspartei, die das unterstützten, und dazu dann der fortgesetzte Ruf:
    „Deutschland, Bullenstaat,
    wir haben Dich zum Kotzen satt“

    Ich habe einigen von denen dann empfohlen, doch auszuwandern, wenn Sie Ihnen hier nicht mehr gefällt.

  78. Der Jungen hätte nur sagen müssen, er trainiert um Links-Terrorist Anarchist zu werden, dann hätte Ströbele sich mit ihm solidarisiert.

  79. Der Kerl ist verheiratet? ihhhhhhhhhhhhhhhhhhhhhhhhhhhhhhhhhhhhhhhhhhhhhhhhhhhhhhhhhhhhhhhhhhhhhhhhhhhhh!!!

  80. Das ist typischer Doppelstandart. Wenn die Kinder Moslems gewesen wären hätte er sich bestimmt noch bei Ihnen entschuldigt sie beim Angeln gestört zu haben.

  81. Ich habe selber 2 Jungs in dem Alter. Und ich garantiere wenn der Terrorgreis das mit meinen Kindern veranstaltet hätte, hätte ich ihm den „Arsch bis zum Hals aufgerissen“.

    ER hätte eine Anzeige bekommen und auch die Presse und zumindest das lokale Radio und TV hätten darüber berichtet.
    Ich weiß wie das geht, auch wenn es ein wenig anstrengend ist.

  82. “Der Mann war außer Rand und Band und völlig uneinsichtig”

    Das glaube ich aufs Wort. Dem verurteilten Terroristenunterstützer fehlt jede Einsicht in eigenes Fehlverhalten. Deshalb findet man ihn auch immer dort, wo linke Gewalt ausbricht. Dort fühlt er sich wohl. Gewalt, Blut, geschundene Menschen (am liebsten Bullen), das ist seine Welt.

  83. Hätte es sich bei dem Jungen um einen 13-jährigen mit Migrationshintergrund und 44 Magnum gehandelt wäre Ströbele wahrscheinlich mit ihm nen Döner essen gegangen.

  84. Ihr müsst da mal ein bisschen mehr Verständnis haben!
    Sicher war Ströbelchen im Stress. Fand derzeit nicht gerade eine Demo gegen den Polizeistaat Deutschland in der Nähe statt, an dem er die Nase vorne hatte?
    Und überhaupt der rechte Terror zeigt sich laut ZDF immer bürgerlicher: Da haben wir es doch schon mit den Teigkügelchen. War das nicht auch die Munition mit der Schleier von Ströbelchens Klientel erschossen wurde?

  85. @68

    Das Problem ist nur, daß Türken/Araber/Bosnier, pp. nicht angeln. Die gehen auch nicht im Wald spazieren, sind nie im Museum oder im Konzert anzutreffen, die machen überhaupt nichts, was in irgendeiner auch noch so entfernten Weise mit deutscher (Rest-) Kultur oder Brauchtum gleichzusetzen wäre.
    Deshalb hat sich Ströbele auch über nur über McDonalds aufgeregt und nicht über die eklig stinkenden Döner-Buden, denn dort hätte ihn das Nahbereicherungserlebnis seines Lebens erwartet.

  86. Tja, wenn es nach Ströbele und den Ökofaschos geht, würde es keine Angler mehr geben!
    Bin selbst schon massiv angegriffeb wurden und als „Fischmörder“ den man an die Wand stellen sollte…..beschimpft wurden!

  87. Im Jahre 4011 wird dort, wo frueher Berlin lag, bei Ausgrabungen ein Eisblock gefunden. In dem Eisblock eingefroren befindet sich ein etwa 30 Jahre alter Mann, der ein Schild beschriftet mit den Worten „Toetet alle Juden“ in der Hand haelt.

    Fuer die Forscher ist die Sache ein Raetsel. Wer ist dieser Mann? Was macht er in dem Eis?

    Zum Glueck ist Hans-Christian Stroebele noch am Leben und kann die Sache aufklaeren.

    Es handelt sich bei dem Mann um einen nicht-antisemitischen Friedensaktivisten, der an globaler Erwaermung gestorben ist.

  88. die gewaltsame Wegnahme der Schleuder ist ein Raubdelikt 249 StGB, Strafe nicht unter einem Jahr. Besonders verwerflich der Überfall auf einen 13 jährigen durch einen Vorbestraften.
    Für einen KBW/Grünen allerdings hat der sich völlig normal verhalten. Das sind alles ideologisch umnachtete Giftnickel.

  89. Dumm gelaufen. Hätten sie mit Molotov-Cocktails auf Polizisten geworfen, würde er sie jetzt verteidigen. Aber mit Steinchen auf Ströbele werfen das geht natürlich nicht.

  90. Ich muss mich bei Herrn Ströbele entschuldigen. Bisher dachte ich ja alle Linksgrünen ökofaschistischen Stalin Anhänger seien realtitäsfremde MultiKulti Fantasten. Aber stimmt ja gar nicht. Herr Ströbele lebt wohl selbst in einer der von uns immer wieder angeprangerten Problemzonen. Wo liegt denn dieser See? In Köln Marxloh oder Kreuzberg? Wollen wir eine Lichterkette für Ihn organisieren? Wobei..nein nein. Geht gar nicht. Das kann ja nicht sein. Das war eine braune Zelle! Ich hatte Angler schon immer mißtrauisch gesehen. Alles Nazis. Störbele is Opfer vom Naziterroristen geworden!!!! So sieht er es vermutlich.

  91. Jedes Wort über diesen alten, linksverbohrten RAF-Anwalt erübrigt ich. Das eigentliche Drama ist, das solche obskuren Gestalten im Parlament sitzen.

  92. Nun ist es soweit ! Ein aus radikalen Anglern bestehendes internationale Terrornetzwerk hat auf den Bundestag Abgeortneten Christian Sröbele einen Anschlag verübt! Die als 13 jährige verkleideten Terroristen lauerten dem friedlich schwimmenden Abgeortneten an einem Badesee auf, während dieser Naturvögel beobachtete. Mit als Brotkugeln getarnten Lebkuchen beschossen die seit Jahren vom Verfassungsschutz beobachteten Angler den Friedenaktivisten mit seiner Frau. Nur durch das schnelle Eingreifen der Diesnte konnte ein Blutbad verhindert werde. Bei Hausdurchsuchungen durch das BKA wurden die Brotschleuderwaffe sowie eine auf einem Dachboden in einem Sack mit Stofftieren vesteckte Paulchen Panter Figur beschlagnamt.(Das BKA prüft indes Zusammenhänge mit mehreren Banküberfällen bei denen die Brotschleuder Waffe beteiligt sein könnte) Claudia Roth indes zeigte sich bei RTL tief betroffen und endsetzt über diesen feigen Anschlag.,,Es ist beschämend,,das in unserem Land eine solche radikale Randgruppe in einer Paralellwelt existieren kann !Trotz dem deutlichen Sprachgebrau von Petri Heil /& Heil Butt will niemand etwas gemerkt haben! Frau Leutheuser Schnarrenberger forderte erneut eine Verschärfung des Waffenrechts und Aglervereine grundsätzlich zu verbieten. Der verteidigungs politische Sprecher der Linken forderte eine internationale Ächtung von Brotschleudern.Indes bestättigte das Veteigigungs Ministerium eine Anfrage nach der die Bundeswehr gegen einen ehemaligen 57 jährigen EX Oberst ermittelt dem Mitgliedschaft in einem Anglerverein nachgesagt wird. Bei den Ermittlungen handelt es sich konkret um einen Vorgang aus dem Jahr 1976 bei dem der damalige Gefreite bei einem Alkoholexzess am Bullersbacher Baggersee mit Bundeswehr Hose und Anglerhütchen die Worte Petri Heil gerufen hat. SPD Chef Gabriel verlangte eine lückenlose Aufklärung und den Rücktritt von Kanzlerin Merkel. Diese Bestätigte die sofortige nachträgliche Entlassung des Oberst der 2002 aus dem aktiven Dienst ausgeschieden ist. Wir werden alle Möglichkeiten prüfen und ein neues Ministerium zur Überwachung von Angelvereinen schaffen. Innenminister Friedrich legte indes nach in dem er erklärte, in Deutschland alle Teiche auszutrocknen…..

  93. Ach der Ströbele! Warum schwimmt er und seine Frau auch im verbotenen Bereich ? Selbst schuld. Vorallem kann man ja wohl bei einer Futterschleuder nicht von einer „Waffe“ sprechen ! Wenn dort Anglerbereich war, hätte auch ein Querulant Ströble dies beachten sollen. Am Ende hätte er wenigstens auf ein Gespräch eingehen können. Vielleicht hätte der Täter ja auch ein Migrahi haben sollen – dann hätte er es vielleicht getan. Allein wegen der Presse !

  94. Ströbele ist nur so rigoros vorgegangen, weil die Jungs keinen Migrationshintergrund hatten. Wären das Türkenkinder gewesen, hätte er nur milde gelächelt und diese kulturelle Besonderheit interessiert zur Kenntnis genommen.

  95. #157 tbus :Ja wahrscheinlich – ist ja schließlich „Kultur“ ! Dieser alte Tattergreis wird eh bald abtreten.

  96. Dass Ströbele ganz heftig einen Sprung in der Schüssel haben muss, das war mir schon vorher klar.

    Wenn ich einen Film drehen würde, der in der Zeit zwischen 33 und 45 spielt und die Rolle des stramm parteigläubigen Blockwarts zu besetzen wäre, dann wäre Ströbele für mich die erste Wahl.

    Was mich etwas irritiert ist die Tatsache, das so jemand tatsächlich genügend Wählerstimmen für ein Direktmandat erhält.

    Haben die in Berlin irgendein Drogen-Projekt laufen?

  97. Was glaubt Ihr denn, das ist doch absolut typisch für einen Bolschwiken.
    “ ICH DARF ALLES!“ aber alle anderen haben meiner Ideologie zu folgen.
    Das ist seit 5000 Jahren so. Scheisslinke Heuchler kann ich nur sagen!

  98. Hätte der Junge einen Migrationshintergrund, natürlich den richtigen Migrationshintergrund, also einen muslimischen, dann wäre er auch nicht angezeigt worden.

  99. Schade, dass es kein Video davon gibt, wie der Altnazi die Maske fallen lässt und sein wahres Gesicht zeigt!
    Schade, dass der Junge keine Harpune hatte!

    Herr Ströbele, Ihre Zeit läuft ab.
    Der Junge, die Freunde und der Verein haben jedenfalls schon mal einen sehr guten Eindruck davon bekommen, wie Sie wirklich drauf sind!
    Als Ökonazi im Naturschutzgebiet schwimmen und dann noch Kinder(!) um ihr Eigentum bringen, anzeigen und das Leben schwer machen!
    Deutlicher gehts nicht!
    Danke. 😉

  100. #162 Florlexa (25. Nov 2011 14:28)
    D’accord!
    Der einzige Grund, warum sie dieser Mords-Ideologie anhängen: Sie wollen Gott spielen!

  101. Warum spricht eigentlich niemand darüber, das Herr Ströbele den strafunmündigen Kindern die Schleuder mit Gewalt oder mit Drohung von Gewalt entwendet hat.
    In Deutschland nennt man sowas Raub, steht so im § 249 StGB. Oder gilt das für Herrn Ströbele nicht?

  102. Neu dazu:

    http://www.lawblog.de/index.php/archives/2011/11/25/strbele-mahnt-ab-was-ist-eine-anzeige/

    Abgemahnt wird das Heddesheim Blog, weil es im Bericht hieß, Ströbele habe die Kinder angezeigt. Der Politiker legt nun Wert auf die Tatsache, nicht er, sondern seine Frau habe Strafanzeige erstattet. Durch die Behauptung, er habe Strafanzeige erstattet, fühlt er sich laut Heddesheim Blog in seinen Persönlichkeitsrechten verletzt. Ströbele fordert eine Unterlassungserklärung und das Honorar seines Anwalts, immerhin 775 Euro.

  103. Ich trete auch in einen Angelverein ein…

    …mal sehen, welche Ökos schon bald illegal fischen gehen, wenn die Supermärkte zu haben, weil der Euro ebenfalls ins Wasser geplumpst ist!

    B-)

  104. Herrliche Geschichte!

    Da fährt Herr Ströbele mit seinem rostigen Fahrrad bei rot über die Kreuzung und zeigt danach einen korrekt entgegenkommenden Autofahrer an, der sein Fahrrad streifft…

  105. Bei den „Teigkugeln“ handelt es sich um Boilies welche man zum Karpfenangeln als Köder einsetzt. Diese Kugeln werden vom kochen steinhart.
    solch eine Kugel an dem Kopf bekommen regt zum nachdenken an…

  106. Auch auf die Gefahr hin, dass ich wiederhole, aber wer sagt dem Ökofaschisten eigentlich mal, dass ein 13-jähriger in unserem Land gar keine Straftat begehen kann ? ( § 19 StGB ) Und welcher Trottel hat die „Anzeige“ eigentlich aufgenommen ?

Comments are closed.