Falls Sie Ladeschwierigkeiten haben oder falls Sie auch die obige Meldung sehen, PI wird derzeit wieder vom linken Hackern angegriffen. Das ist die Art der Diskussion bei den Roten Socken und den Islamisten, wenn denen die Argumente ausgehen!

image_pdfimage_print

Anzeige: Wandere aus, solange es noch geht! Finca Bayano in Panama.

Anzeige: www.teebrasil.com - Amazonasheilkräuter und Strophanthin

115 KOMMENTARE

  1. Genau die oben genannten Worte gingen mir durch den Kopf, als ich vor ca einer Stunde

    502 Bad Gateway

    las.

  2. Warum ziehen nicht alle diese Linken nach Nordkorea bzw. in einen islamischen Staat, wo sie endlich die Vorzüge des Sozialismus bzw. Kommunismus oder der Schariya geniessen können?! 🙁

  3. Was für ein erbärmliches Volk. Außer stören und zerstören kommt da nichts. Aufbauen müssen immer die anderen.

  4. Wir lassen uns doch nicht von ein paar Rotfaschisten unterkriegen!

    Jetzt erst Recht.

    Für linke Demokratiefeinde ist Meinungsfreiheit etwas das Verboten gehört. Wie in der ehemaligen DDR oder jetzt in Nord-Korea wollen rote Spinner die Bevölkerung desinformieren.

    Und weil rote Anti-Demokraten frei Meinungsäußerungen nicht vertragen muss diese nach ihrer Ideologie unterbunden werden.

    Bald gibt es wieder rote Gulacks für abweichende Meinungen.

    Heil ihr roten Weltverbesserer.

  5. Linke sind rotbraune Nazis und Nazis sind Links.

    „Wir hassen das rechte Besitzbürgertum.“ Josef Goebbels

    Dem gehörten bezeichnender Weise die meisten Juden an.

  6. Dafür also verschwenden die das eingesackte Geld aus dem Titel Kampf gegen Rechts™
    Hörte gerade, dass die GRÜNINNEN diese Parole ins neue Parteiprogramm aufenommen haben.

  7. Zeugt auch von enormer Toleranz, anderen die Meinungsfreiheit einschränken zu wollen. Aber so sind diese verblendeten Rotfaschisten – Meinungsfreiheit ja, aber nur für die, die mit mir in einer Reihe marschieren.

  8. Wie der Vorposter schon angemerkt hat ist Cloudflare der richtige Weg. Ich arbeite bei einem Dienst mit Millionen Usern am Tag und wir werden jeden Tag mehrfach von riesigen Bot-Netzen attackiert. Wir verwenden Akamai Technologie, welche ich mal salopp als Cloudflare für Enterprise User bezeichnen würde und Akamai filtert sämtliche DDOS, DOS und HTTP Flooding Attacking für uns aus dem Traffic heraus. Akamai dürfte für euch aber nicht bezahlbar sein. CloudFlare kostet gerade mal 20$/Monat und bietet auch diese Features. Zwar hat CloudFlare nicht so viele Edge Locations wie Akamai aber die Angriffe auf euren Blog sollten sie problemlos schlucken können. Wenn ihr Ratschläge braucht, schickt mir ne E-Mail.

  9. Meinungsfreiheit gilt halt für diese LinksfaschistINNEN nur so lange niemand ihrer eigenen Meinung nicht widerspricht.

    Seltsames Demokratieverständnis!

  10. Rote Nazis halt. Wie man es von ihnen gewohnt ist. Selbstgerechte Löcher die keine Beziehung zur Meinungsfreiheit haben.

  11. Über kurz oder lang holt die Linken immer wieder die Realität ein, dann bleibt nur die Meinungsunterdrückung, welche dann zum Klassenkampf umfunktioniert wird. Was für ein primitives Gesindel.

  12. Beim Adolf war es unter Androhung der Todesstrafe verboten den Endsieg anzuzweifeln. Das nannten die Nazis „Wehrzersetzung“!

    Unsere Rotfaschisten wollen uns verbieten das Scheitern von Multi-Kulti zu thematisieren oder das Ansprechen von negative faschistoide Religions-Ideologien auf unsere Freiheit. Das nennen die Rot-Nazis „Volksverhetzung“.

    Da PI aber mit beiden Beinen auf dem Boden des freiheitlichen Grundgesetzes steht haben die rotgrünen Gutmenschen-Spinner keine Chance uns zu kriminalisieren.

    Deshalb kommen die jetzt mit Internetaktakten. Meinungsfreiheit für Rot-Nazis ist wie Religionsfreiheit für Nicht-Moslems. Das geht gar nicht!

  13. #17 Wolfgang (10. Jan 2012 22:24)

    Kein Mensch bekämpft die Freiheit; er bekämpft höchstens die Freiheit der anderen.

    Karl Marx – Debatten über Pressefreiheit und Publikation der Landständischen Verhandlungen.

  14. Das Kennzeichen faschistischer Ideologien ( ob links, rechts oder islamistisch) ist, dass sie mit der Zeit die Realität verkennen und nur noch in ihrem Wahngebäude von gottgleicher Verzückung leben. Sie sind so von ihrer Mission auf Erden überzeugt, dass jede abweichende Meinung unterdrückt werden muss und damit diese erst gar nicht entstehen kann, wird der Mensch von der Krippe bis zur Bahre mit ihrer Ideologie berieselt. Wenn man sich die Zeit und Muße nimmt, die politischen Sendungen der heutigen Staatsmedien zu verfolgen und zu analysieren in Bezug auf Sprachwahl und Aussage, wird man sehr an die Sendungen wie der Schwarze Kanal im DDR-Fernsehen erinnert. Aber damals wie heute, davon bin ich fest überzeugt, wird es kein Mittel geben, die freie Meinung zu unterdrücken. Man wird vielleicht ein Klima der Angst erzeugen, aber das wäre langfristig der Anfang vom Ende. Mit Angst kann sich kein System auf Dauer halten. Also wir können optimistisch sein ! In Hundert Jahren ist der Spuk vorbei.

  15. Uaahh, wie langweilig.
    Na ihr Spinner, holt ihr euch jetzt einer von der Palme?
    Typisch linke Verlierer, wenn man gar keine
    Argumente hat die fruchten dann mit Gewalt.

  16. Ich fordere von der Regierung finanzielle Mittel für den Kampf gegen Links.
    Hier wird das Grundgesetz attakiert, die freie Meinungsäusserung soll außer Kraft gesetzt werden. Ich kann hier keine Unterschied zu den Nazis erkennen.

  17. Ein Hackerangriff von Islamisten? Das lernen die doch gar nicht in der Moschee.

    Also ich glaube da eher an aufgehetzte Heise.de-Bubis…

  18. Also Islamisten würde ich dahinter nicht vermuten. Islamisten sind ja eher Konservative und Konservative haben auch eher nicht so die Ahnung von Technik. 🙂

  19. Sie ziehen den Fluch auf sich, den bösen Blick, dem können sie nicht entfliehen.

    Übergreifend auch auf Foren .
    Bald wird PI wieder funktionieren .

  20. Nichts liegt mir ferner, als Kewil zu kritisieren.

    Eine kleine Anmerkung erlaube ich mir gleichwohl:

    Den links-roten pro-islamischen Ideologen und ihren verwirrten und irregeleiteten Handlangern sind die Argumente nicht ausgegangen.

    Sie hatten nie welche.

  21. Ohne die Attacke hätten wir heute die 70.000 wieder genommen!

    Die WDR Reportage von gestern ist übrigens auch auf der Homepage der ARD verlinkt!

  22. PI schreibt Geschichte und Zukunft,
    es wird tausend Wege geben, die gegangen werden um damit nicht aufzuhören ;)!

  23. Nun freue ich moch noch mehr, dass heute trotzdem die 60000 Klicks übersprungen wurde.
    An alle roten Socken, ich mach trotzdem Werbung für unsere Seite auf Teufel komm raus. Alle Verwandten, Kollegen, Bekannten, Nachbarn, in der Kneipe, im Sportverein und bei jeder möglichen Diskussion werde ich nun zum Trotz Werbung machen. Zieht euch warm an, wir werden jeden Tag mehr.

  24. Ich finde, die haben schwer nachgelassen. Das war vor Monaten schon schlimmer gewesen. Nun, wenn sie sich hier an der Eiche aufreiben machen sie wo anders keinen Blödsinn. Ist doch in Ordnung.

  25. Schade dass die Linken Schmuddelkinder ihre Talente in so dummen Spielchen vergeuden. Benehmt euch doch einfach wie Deutsche in Deutschland. Warum seid ihr böse auf euer eignes wunderschönes Land?
    Wenn Moslems so ein Land hätten wo der Ärmste von der Regierung noch Geld bekommt und medizinisch versorgt wird, die würden ihr Land in Ehren halten wie einen kostbaren Diamanten
    Und was macht ihr hier ? Pfui !

  26. Einen schönen guten Abend/Morgen!
    914 z.Zt Online, das ist auch nicht schlecht.

  27. Habe vorhin PI auch nicht erreicht

    aber wieso „Argumente ausgehen?“

    Die Linken & Islam-Leute haben von Anfang an KEINE Argumente, sie können nur zensieren,
    wie auch die OIC, die gefährlichste Sharia-jihadi Gruppe, die Beleidungun einer Religion als demnächst Strafe festleigen will.

    Obama ist schon fleissig daran mit den OIC zu verhandelen

  28. Von mir aus könnten ja die intellektuellen Hacker ihre kritischen, gut durchdachten Argumente in den Kommentaren zum besten geben.

    Ich hätte nichts dagegen, mit denen eine kritische, sachliche Diskussion zu beginnen, welche auf Argumenten basiert.

    Allerdings gibt es in Deutschland eine stark ausgeprägte Feindlichkeit gegenüber Meinungsfreiheit, selbst im Ausland werden wir belächelt, wie unprofessionell man in Deutschland mit der Sarrazin-Debatte umging.

    Schade, dass dafür tschechische Atomkraftwerke angezapft werden müssen, um den notwendigen Strom für die Hackerangriffe und deren Koordination zu liefern^^

  29. Wir sollten alle hin und wieder ein paar Euro an PI spenden (Konto etc. oben in der Leiste). Das ist Stefan, Michael und die anderen können es sicher gebrauchen…

  30. diese … ändern mit diesen Aktionen an meiner Haltung in diesem Leben gar nichts mehr.

    Leute, ihr schreibt ja alle so moderat; habe die Kommentare gelesen und die üble Beleidigung, die Ausdruck meiner abgrundtiefen Verachtung linksgesinnter moralisierender Selbstherrlichkeit ist, durch drei Pünktchen ersetzt.

  31. Gute Besucherzahlen heute auch dank des WDR-Berichts. Eine gewisse Bauernschläue kann man den roten Socken nicht absprechen 😉

  32. Gähn, Ich geh jetzt an der Matratze horchen – Ist eh nix mehr los. Bin dann mal wech bis Morgen.

  33. die haben lange Zeit Ruhe gegeben, haben lange Zeit nicht gesägt.
    Habt Ihr ein neues Programm zum spielen bekommen? Ist ja echt super.

  34. Wie 2 Vorredner schon feststellten: Linke und (National)Sozialisten hatten noch nie auch nur ein einziges, rationales, wahres und gültiges Argument auf ihrer Seite.

    Ganz egal ob Marx, Engels, Liebknecht, Luxemburg, Adolf Hitler, Mao. Nur menschenfeindlicher Dreck, wirre Scheinargumente, realitätsfremde Pamphlete wider jeden menschlichen Geist und jede Vernunft wurden abgesondert.

  35. Nicht nur von aussen. Wenn man so manche knallrote und provokante Kommentare liest.

    Da können sie gleich mehrere Fliegen mit einer Klappe schlagen.

    Und das Fernsehen hat wieder Futter. Wie in der Sarrazin-Sendung.

    Heute in ARD-Report München klang es schon wie Sprache der GPU.
    Aber bestimmt „demokratisch“.

  36. Und ich dachte immer,dass das einzige wovor diese Linken Computerterroristen Angst haben,wäre nüchtern zu werden und Arbeit zu finden.Liebes PI Team,wertet es als grosses Lob,dass sie auch vor euch Angst bekommen.
    Weitermachen,jetzt erst recht.

  37. SALAFISTEN IN MÜNSTER IMMER AKTIVER

    Verein wird vom Verfassungsschutz beobachtet

    Salafisten verteilen Gratis-Korane

    Münster – In einem früheren Leben war Pierre Vogel Profi-Boxer. 2001 konvertierte er zum Islam und nannte sich fortan Abu Hamza. Für den Verfassungsschutz Baden-Württemberg ist er „einer der prominentesten und einflussreichsten Missionare der Salafisten-Szene in Deutschland“. Mal lobte er Bücher, die Gewalt gegen Frauen rechtfertigen, mal kündigte er ein Totengebet für Osama bin Laden an – so der Verfassungsschutz.

    Spenden, bittet Vogel auf seiner Internetseite, sollten auf ein Konto überwiesen werden, das die Sparkasse Münsterland Ost führt. Diese ließ gestern mitteilen, dass sie sich „aus Gründen des Bankgeheimnisses“ nicht zu einzelnen Kunden äußert. Kontoinhaber ist der 2010 gegründete und in Mecklenbeck ansässige Verein „Muslime Aktiv e.V.“. ……

    http://www.westfaelische-nachrichten.de/aktuelles/top_thema_1/1853145_Salafisten_verteilen_Gratis_Korane.html

    Daran kann man sehen, dass selbst im eher beschaulichen und Migrahi-brennpunktarmen Münster die Islamisierungsversuche wachsen. Nicht ohne Grund haben sich daher seit einiger Zeit kritische Bürger zusammengefunden, um darauf aufmerksam zu machen.
    Interessenten aus dem Münsterland und anderswo sind jederzeit gerne gesehen!
    pi-muenster@gmx.de

  38. Das habe ich mir sofort gedacht, als ich keine Connection bekam.
    Ja im Zerstören, erobern, kaputtmachen – da sind sie gross. Erhalten, bewahren – das kennen sie nicht. Wenn in den Emiraten ein Palast „bröselt“, wird flugs ein Neuer gebaut. Geld spielt ja keine Rolle, Und auch ohne Geld wird nichts bewahrt!
    Die RAFgruppe von Meinhoff/Bader lernte ja das Schiessen, und Bombenbasteln in Palästina.
    Der Islam kennt keine Werte, ausser dem bedingunslosen Glauben. Nach koranischer Tautologie ist ja „das Leben ein Nichts, weniger als ein Nichts, ein Spiel, ein Scherz – das jenseitige Leben ist besser!“

  39. @ 46 Izmirübel
    Um auf Ihr off-topic einzugehen – ob man bei diesen besonders doofen Exemplaren der holden Weiblichkeit mit psychisch normalen Reaktionen rechnen kann, ist sehr fraglich.

    In der Regel haben IslamistInnenmütter kaum eine besonders tiefe Bindung zu ihren Kindern (zumindest nich das, was ein normaler Mensch als Bindung bezeichnen würde).

    Schon aus praktischen Gründen nicht, denn die Gutsten haben in ihren 3-Raum-Buchten mindestens 15 Stück von der Sorte und sind eher erleichtert, wenn sie ein paar dreckige Socken weniger waschen müssen.

    Islamväter schießen da den Vogel ab; ein echter Polygam und Süpermüslü hat nämlich soviel Kinder, daß er gar nicht weiß, wieviele es genau sind, wie sie alle heißen und vom Geburtsdatum der lieben Kinderschar ganz zu schweigen ( zB sind in dieser Hinsicht Libanesenväter im Dickicht böser deutscher Behörden ein spezielles Erlebnis).

    Man weint aber dennoch, um Gefühle, die man aus Gründen der Konvention haben sollte (wegen seelischer Abstumpfung aber nicht hat) eindrucksvoll zu demonstieren; die ganze islamische „Kultur“ ist von lautstarker, pathetischer Effekthascherei und prahlerischem Dauerposen zutiefst durchtränkt.

    Man heuchelt alles mögliche an Seelenzuständen und ihren Ausmaßen und bildet sich viel auf diese „Herzlichkeit“ ein, die jedoch nur ein dünnes Schichtlein greller Tünche über einem Abgrund an Kälte und Angst sind.

    Ein arabischer Bekannter und glücklicher Exmohammedaner meinte über solche Märtyrermütterlein abfällig: „Sie heulen sich höchst eindrucksvoll beide Augen nach ihrem Liebling aus – den Kühlschrank/die Waschmaschine/den Fernseher samt Riesenschüssel usw, die die Hamas als Trostpflästerchen verteilen, nehmen sie aber doch.“

  40. Lächerliche Gestalten, die Attacke läuft wohl in Nichts…die paar sekunden Ladezeit hab ich auch noch…

  41. Welcher Gulag-Linke will denn Diskussionen? Die wollen subversiv und zerstörerisch wirken.

    Seltsam, mit meinem Laptop kam von Pi gar nichts mehr heute Abend. Der Deskop lieferte jetzt jedoch die PI-Website.

  42. Da habt ihr die immer mehr „islamistisch“ werdende Türkei unter „Erdowahn“, wie ihr ihn immer nennt.

    Istanbul Skyline:
    http://www.skyscrapercity.com/showthread.php?t=228812&highlight=istanbul

    Istanbul Architecture:
    http://www.skyscrapercity.com/showthread.php?t=190520

    Istanbul Shopping:
    http://www.skyscrapercity.com/showthread.php?t=165044&highlight=istanbul+shopping&page=2

    Istanbul Malls:
    http://www.skyscrapercity.com/showthread.php?t=403225&highlight=istanbul+malls

    Urban Life In Istanbul:
    http://www.skyscrapercity.com/showthread.php?t=442128&highlight=istanbul

    Istanbul Working Projects:
    http://www.skyscrapercity.com/showthread.php?t=1219451&highlight=istanbul

    Jaja, das alles wurde nur mit Erdogan gebaut. Sieht schon ziemlich schariaträchtig aus, gelle ihr Anti-Türken?
    Sieht ja SEHR SEHR NACH ISLAMISIERUNG AUS IN DER TÜRKEI WAS?
    Sieht mir eher nach Globalisierung, Modernisierung der Welt aus, mit der ihr nicht zurechtkommt, ihr Erzkonservativ-Dörfler ihr…

    Oder ist es wie immer doch nur der altbekannte Neid der Deutschen?

  43. das sind die gleichen Linken , die tagelang an Werktagen demonstrieren können , weil ihnen der dumme Steuerzahler Alkohol und Zigaretten und noch viel mehr bezahlt. —

  44. @61DerTuerke
    Das wäre doch ein guter Grund, dass eure türkischen Sozi- und hartz4-Empfänger endlich in die Türkei zurückkehren, um den tollen türkischen Fortschritt zu geniessen.
    Die Türkei braucht euch, also güle güle, one way versteht sich.

  45. # 61

    auf was sollte man denn in der Türkei stolz sein, wenn man kein Türke ist? Kultur, wo denn? DIE Kultur stammt von den Römern, Griechen und Christen. ***gelöscht***. Kaufen kann man nur gefälschte Artikel….ich fahre/fliege nie wieder in die Türkei!!

  46. #61 DerTuerke (11. Jan 2012 01:05)

    „Modernisierung der Welt“ unter Erdogan? Sollen wir lachen?
    Werden etwa nicht mehr alle paar Tage irgendwo in der Türkei Frauen und Mächen ehrengemordet und zwangsverheiratet?
    Zwar ist die Heirat unter Minderjährigen vor allem patriarchalen Traditionen in abgelegenen ländlichen Gebieten geschuldet, doch es scheint, dass die türkische Gesellschaft heute wieder eher bereit ist, eine solche Praxis stillschweigend zu dulden. Anders als noch vor zehn Jahren. (Spiegel-online heute)

    Und auf „Beleidigung des Türkentums“ (neue Fassung „Herabsetzung der türkischen Nation“) steht noch immer Zuchthaus:
    Artikel 301 (Türkisches Strafgesetzbuch)
    Die Beleidigung der türkischen Nation, des Staates der türkischen Republik und der Institutionen und Organe des Staates (türkisch Türk Milletini, Türkiye Cumhuriyeti Devletini, Devletin kurum ve organlar?n? a?a??lama[1]) ist ein Straftatbestand im türkischen Strafgesetzbuch (Türk Ceza Kanunu, TCK[2]), geregelt in Art. 301, der seit dem 1. Juni 2005 in Kraft ist. Mit der Veröffentlichung des Gesetzes Nr. 5759 im Amtsblatt der Türkei trat die Neufassung des Artikels am 8. Mai 2008 in Kraft.

    Auch moderne Architektur hilft da nicht. Übrigens wurde unter Hitler auch ganz viel gebaut….. sogar Autobahnen, auf denen heute noch gefahren wird.

  47. # 61

    Und wenn das so in der Türkei boomt, warum kommen dann die Fachkräfte hierher und bleiben nicht in der hochgelobten boomenden Türkei?

  48. @#68 WahrerSozialDemokrat

    Ich weiß! Sein latenter Judenhass und seine jüdisch/amerikanischen Verschwörungstheorien nerven mich auch manchmal. Aber der Text ist ein echter Treffer!

  49. #71 spoony69 (11. Jan 2012 01:49)

    Wie gesagt! Zurückhaltung!

    Ich habe ein einziges mal in meinem Leben 180 Punkte beim Dart geworfen, die die es gesehen haben, denken irgendwie ich wäre der geniale Dart-Player…

    Sie haben sich alle geirrt!

    Da nützt es auch nix, wenn ich sie hin und wieder mal besiege… 😉

    Weder mir, noch ihnen, noch andere…

  50. #61 DerTuerke
    Ach, ist es schön geworden in der Türkei!

    Wäre ich ein Türke im Ausland, würde ich sofort in die Heimat zurückkehren und dort für immer bleiben.

    Warum machen das die Türken nicht? Bei solchen schönen Bildern ist es mir ein Rätsel. Man soll ja mehr Werbung machen.

    PS Nicht vergessen, Claudia Roth und Cem Özdemir mitzunehmen.

  51. Da hackt der rotgrüne Halbmond!
    Da nützen keine schusssicheren Westen, Schutzhelme und Pfeffersprays, aber auch die Technik kann sich gegen solche Hackerangriffe
    wehren.
    Mir ist es im wiener Wahlkampf so ergangen, dass ich mit meinen Postings einen Rechtgläubigen erzürnt hatte und dieser über meine Knotennummer dann meine Tel.Nr. herausgehackt hat und versucht hat mich verbal zu attakieren, was ihm aber nicht gelungen ist,
    weil ich mir dieses Geschwätz ja garnicht anhöre und damit war basta. Aber es zeigt, dass sie sehrleicht erregbar sind und das ist gut so!
    Es ist von einem Server in der Kleinstadt Mödling / NÖ gekommen und dessen Tel. Nr. gehört einem türk. Scheingeschäft mit el.Artikeln mit Verlinkung nach Ankara, als ich das herausgefunden hatte, war mit diesem
    Kamelmist, dann Schluss und der hat sich nimmer gerührt!

  52. Welcome to the Club!

    Auch Winds of Jihad und Vlad Tepes sind seit Wochen unter Beschuss. Die letzten paar Wochen haben wir constante DOS Attacken widerstanden, und wir haben viele Schreiben erhalten, dass die Seiten nicht zugaenglich waren oder dass irgendwelche alte Artikel vom August 2011 ploetzlich geladen wurden.

  53. #61 DerTuerke

    In der Tat, ich kann ebenfalls nur sagen: Auf auf!
    Was wollen Sie noch in dem hässlichen rückständigen kalten Deutschland mit den ganzen Huren und „Türkenhassern“? (Eigentlich Islamkritikern, aber egal.)
    Und um noch mehr türkische Mitmenschen glücklich machen zu können, empfehlen Sie es ihrer Familie, zeigen Sie es Ihren Freunden. Los gehts in die voll schöne Zukunft in der Türkei!
    (502 no irony found – really!)

  54. Vor ein paar Wochen wurde die „Junge Freiheit“ von Linksextremen gehackt,die auf „Nazi Leaks“ und „Indymedia“ Listen mit Namen,Adressen,Telefonnummer,etc. von über 300 vermeintlichen Mitarbeitern,Interviewpartnern,etc. veröffentlicht hat.

    Jetzt gibt es auf „Youtube“ zB. Drohungen gegen Leute,wie diese hier bei einem Video,über die Reaktionen der Islamverbände zu Sarrazin, von einem gewissen „parkingt“.

    Auszug aus der Kommentarspalte:

    „Guk mal unter

    Nazi

    -leaks.

    net/

    Da bist auch Du veröffentlicht mit Name, Telefonnummer, Anschrift usw.

    Ich fürchte um Deine Sicherheit!

    Da hilft wohl nur Schutzhaft!!!!!!!!!!

    parkingt vor 1 Woche

    —————————————-

    Schaue mal unter

    Nazi

    -Leaks

    .net/

    Da wurdest auch Du veröffentlicht, mit Name, Telefonnummer, Emailadresse, Adresse…..

    Viel Spass bei der? Suche nach einer zukünftigen Arbeitsstelle

    oder Deine Jetzige zu behalten

    parkingt vor 1 Woche“
    http://www.youtube.com/watch?v=WjlW86bZpsA

  55. #77 Antivirus (11. Jan 2012 06:07)

    Sollte aber nun wieder funktionieren
    Pi hatte eine Nachtschicht

    ,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,

    Vielen Dank für die Mühe, man sieht sich ! 💡 😉

  56. Sind ja voll die „professionellen HacKerZzzZ“ wenn die so mit ihren IP’s rumschleudern. Was für Deppen.

  57. #77 Antivirus (11. Jan 2012 06:07)

    Meist Deutsche und Arabische Accounts. Selbst eine Handy Mobil Verbindung war dabei …

    Da lag ich mit den Islamern wohl doch nicht so falsch. Auf Handys stehen die auch…

  58. Linksversifte Islamversteher können machen was sie wollen. Letztendlich wird die Wahrheit siegen.

    Linksgrüne Ideologie und die faschistoide HaSS-Religion des Islams ist ein Weg in die Unfreiheit.

  59. #86 Stefan Cel Mare (11. Jan 2012 07:02)
    #77 Antivirus (11. Jan 2012 06:07)

    Meist Deutsche und Arabische Accounts. Selbst eine Handy Mobil Verbindung war dabei …

    „Da lag ich mit den Islamern wohl doch nicht so falsch. Auf Handys stehen die auch…“

    ,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,

    Insbesondere auf solche mit „Ghazwa“- Hintergrund ( Ghazwa= Razzia, Kriegszug, Raubzug, Angriffsschlacht). :mrgreen:

  60. #61 DerTürke
    Allein schon Ihre harsche Ausdrucksweise und Ihr Auftreten hier spricht für sich. Diese Art und Weise lässt eine normale Diskussion schon im Keime ersticken.
    So ist es halt…

  61. #61 DerTürke

    Oder ist es wie immer doch nur der altbekannte Neid der Deutschen?

    Sicherlich! Wir sind alle ganz neidisch auf die Türkei.
    (Europäer sind nicht so primitiv, dass sie beim Blick auf ein paar bunte Bildchen oder Glasmurmeln Besitzansprüche geifern.)

  62. Ist doch schöne wenn den linken Krawallmachern der Arsch auf Grundeis geht. Ich denke die medienaktion von Dumont und die „Doku“ im WDR hat ihren Teil dazu beigetragen.

  63. „Ich mag verdammen, was du sagst, aber ich werde mein Leben dafür einsetzen, dass du es sagen darfst.“

    Voltaire

    Dieses Zitat scheint nicht für jeden zu gelten.

    Aber bei gestern aktuell 64.387 Zugriffen besteht doch kein Grund zur Sorge.

  64. #5 Alessandro-Sergio (10. Jan 2012 21:53)
    Sie ziehen nicht in die bestehenden islamischen und kommunistischen Diktaturen, weil diese ja sogar in ihren Augen entartete sind.
    Entartete Pannen, Pech und Pleiten.
    Deswegen sind sie hier in Deutschland und Europa ja so hinterher, etwas Neues, wahrhaft noch nie Dagewesenes zu kreieren:
    ausgerechnet mit uns und ausgerechnet sie sind die auserkorenen, denen das heißersehnte Werk gelingen soll:
    der reine Kommunismus in all seiner Blüte und das wahre Kalifat in all seiner Pracht.
    Wir werden wirklich ausgezeichnet, dass sie es MIT UNS auf Deubel komm heraus umzusetzen gedenken!
    Diesem Umsatz haftet allerdings ein gewisser Zwang an.
    Zwang ist weder in der Kunst, noch im wahren Leben angenehm; oft kommt dabei etwas entartet zwanghaftes bei raus, sowas wie eine entartete Diktatur.
    Also, liebe Träumer hehrer Ziele MIT UNS: lasst uns mit euren Wunschträumen in Ruhe, wir sind keine Objekte, die sich eurer Begierede opfern wollen!

  65. #61 DerTuerke (11. Jan 2012 01:05)

    Dann würde ich doch an ihrer Stelle dem Land der Neider den Rücken kehren und in die ach so hochgelobte Türkei zurückkehren.

    Rückkehr deutscher Exilanten

    Aus allen Teilen der freien Welt kamen deutsche Wissenschaftler, Professoren und Ingenieure wieder nach Deutschland zurück. Bereits seit Anfang des 20. Jahrhunderts hatten die Deutschen die in allen Bereichen rückständige Türkei unterstützt. Dazu gehörte nicht nur der Aufbau des Schienennetzes und Eisenbahnverkehrs in der Türkei, sondern auch Entwicklungshilfe auf dem Gebiet von Rechtswissenschaft und Universität. So besteht der Großteil der bedeutenden Professoren der Universität von Istanbul aus Deutschen, die vor den Nationalsozialisten in die Türkei geflohen waren.

    Die aus allen Teilen der Welt zurückkehrenden Exilanten wirkten wie ein zusätzlicher Katalysator für das schnell einsetzende Wirtschaftswachstum in Deutschland. Während die Wirtschaft in vom Krieg unbeeiträchtigten Teilen der Welt, wie z. B. in der Türkei, wo es sogar zu Hungersnöten und extremer Unterentwicklung kam, stagnierte, wies die deutsche Wirtschaft bereits Anfang der 50er Jahre hohe Wachstumsraten4 bei gleichzeitiger Rückführung der kriegsbedingten Verschuldung und Mehrung des Wohlstandes sowohl in Ost- als auch Westdeutschland auf.

    Beispiel: wirtschaftliche Entwicklung der Türkei

    Die Türkei6 war nach dem 1. Weltkrieg, in dem das osmanische Reich an der Seite von Deutschland und Österreich den Krieg verloren hatte, und auch nach dem 2. Weltkrieg, trotz der Kriegserklärung gegen Deutschland 1945, ein nicht industrialisiertes Entwicklungsland geblieben. Es gab nur wenige private Unternehmen, die sich zudem in der Hand von christlichen Minderheiten befanden (Griechen, Juden, Armeniern). Diese Unternehmen bildeten das einzige nennenswerte wirtschaftliche Potential der Türkei, die auch landwirtschaftlich extrem rückständig geblieben war. So war bis in die 60er Jahre in weiten Teilen der Türkei der von Ochsen gezogene Ritzpflug in Gebrauch.

    Durch die Repressionen gegen diese Minderheiten (z. B. das Pogrom gegen die Griechen in Istanbul 1955/56) wurde die Wirtschaftskraft der Türkei zusätzlich geschwächt.

    Nach offizieller Statistik arbeiteten 1953 gerade mal 26.000 Personen in privaten und 86.000 Arbeiter in staatlichen Industrie-Unternehmungen. Zum Vergleich: 1953 hatte der Chemiebetrieb Höchst alleine schon wieder mehr als 100.000 deutsche Mitarbeiter – mehr als alle Industrieangestellten in der Türkei zusammen.

    Gleichzeitig machte der türkische Staat horrende Schulden und musste Nahrungsmittelhilfen aus dem Ausland einführen, damit die Menschen nicht verhungerten. Die Inflation lag kontinuierlich in der Türkei im zweistelligen Bereich, erst 2004 konnte die Inflation in den einstelligen Bereich gebracht werden. Als Armutsland, das eher der Dritten Welt zugerechnet werden kann als den Industriestaaten, erhielt die Türkei schon sehr früh Entwicklungshilfe von Deutschland. Ebenfalls wurde die Türkei schon sehr früh in die Armutshilfen Deutschland aufgenommen, die viele Türken in der Türkei vor dem verhungern bewahrten, auch wenn sie von der türkischen Regierung gegenüber den Empfängern fast immer als „Staatshilfen der türkischen Staates“ deklariert wurden.

    Bis 2006 erhielt die Türkei – genau wie andere Drittweltländer, z. B. Ghana – noch Entwicklungshilfe von Deutschland.

    Die Türkei erhielt die folgenden Anteile der deutschen Entwicklungshilfe für die 3. Welt:

    1977/78 – 4,4% – damit auf Platz 2 der Empfängerländer

    1987/88 – 5,6% – Platz 1 der Empfängerländer

    1997/98 – 2,5% – Platz 5 der Empfängerländer

    http://www.formelheinz.de/index.php/20090908274/Kultur/Wiederaufbau-in-Deutschland-Beitrag-der-Gastarbeiter.html

  66. @ Linksfaschisten:

    „Freiheit ist immer die Freiheit der Andersdenkenden, sich zu äußern.“

    Rosa Luxemburg

    semper PI!

  67. #61 DerTuerke (11. Jan 2012 01:05)
    Jaja, das alles wurde nur mit Erdogan gebaut. Sieht schon ziemlich schariaträchtig aus, gelle ihr Anti-Türken?
    Sieht ja SEHR SEHR NACH ISLAMISIERUNG AUS IN DER TÜRKEI WAS?
    Sieht mir eher nach Globalisierung, Modernisierung der Welt aus, mit der ihr nicht zurechtkommt, ihr Erzkonservativ-Dörfler ihr…#

    …das hat schon etwas von MASOCHISMUS an sich, wenn man die Erdogähnsche Glitzerskyline Istanbuls mit den dummpfmerkelschen-erzkonservativen Dörflern umwechselt!

  68. In dem Bezug habe ich gleich eine Frage:

    Ich kann seit letzter Woche die Homepage von DieFreiheit nicht mehr erreichen.
    Weiß jemand näheres, geht es anderen ebenso?
    Danke im Voraus.

  69. #61 DerTuerke (11. Jan 2012 01:05)

    Jaja, das alles wurde nur mit Erdogan gebaut. Sieht schon ziemlich schariaträchtig aus, gelle ihr Anti-Türken?
    Sieht ja SEHR SEHR NACH ISLAMISIERUNG AUS IN DER TÜRKEI WAS?
    Sieht mir eher nach Globalisierung, Modernisierung der Welt aus, mit der ihr nicht zurechtkommt, ihr Erzkonservativ-Dörfler ihr…

    Oder ist es wie immer doch nur der altbekannte Neid der Deutschen?

    Hallo Türke, ich bin Deutscher. Ob ein „typischer“ kann ich nicht beantworten – das heißt eher wohl nicht, sonst würde ich es wohl kaum wagen hier zu schreiben.

    Auch wenn ich mich also nicht „Der Deutsche“ nennen kann, sondern nur „ein Deutscher“ bin, möchte ich Dir gerne mitteilen, dass mich die wirtschaftlichen Erfolge der Türkei sehr erfreuen, ich sogar sehr besorgt bin, dass der Wohlstand dort im wieder abnehmen könnte und die Geburtenquote spiegelverkehrt wieder nach oben schnellt. Dann fängt nämlich das ganze Spiel wieder von vorn an vonwegen Europa muss der Türkei die Menschen abnehmen, die das Land selber nicht mehr ernähren kann. So wie damals, um 1960. Deshalb bis Du nämlich hier und jetzt in der Lage, deine Meinung in deutscher Sprache bei PI zu posten. Glaubst du nicht?

    Aufgrund des außenpolitischen Drucks der USA, welche nach der geostrategisch motivierten Aufnahme der Türkei in die Nato dieses Land ökonomisch stabilisieren wollte, übernahm das bundesdeutsche Außenministerium, im Gegensatz zum ursprünglich zuständigen Arbeitsministerium die Verhandlungsführung mit der türkischen Republik. Bei Abschluss des Abkommens standen die außenpolitischen Ziele der Nato, sowie die innenpolitischen und wirtschaftlichen Ziele der Türkei im Vordergrund. Insbesondere erhoffte sich die Türkei einen Rückgang der hohen türkischen Arbeitslosenzahlen, welche durch ein dauerhaft über dem Wirtschaftswachstum liegendes Bevölkerungswachstum verursacht waren.

    http://de.wikipedia.org/wiki/Anwerbeabkommen_zwischen_der_Bundesrepublik_Deutschland_und_der_T%C3%BCrkei

    Ich wünsche der Türkei jedenfalls wirtschaftlich alles Gute – ohne Ironie.
    Und im übrigen noch viel Spaß mit den Kurden – damit ihr Türken mal wisst, wie sich das anfühlt, wenn eine homogene, nicht anpassungswillige fremde Gruppe über die Geburtenquote das Land zu übernehmen versucht.

  70. #103 spiegel66 (11. Jan 2012 10:04)

    Nur ein kleiner Auszug aus der Mail von DF :

    „…seit Samstag sind unsere Webseiten nicht mehr erreichbar. Auf
    verschiedenen Internetblogs gibt es wilde Spekulationen über die
    Ursachen. Wir haben seit Samstag versucht, unseren Anbieter zu
    erreichen, um die Ursachen zu klären. Alle Versuche blieben jedoch
    erfolglos. Die Webserver von Fa. XXX.de sind nicht mehr
    erreichbar, Geschäftsführer und unsere Ansprechpartner ebenso nicht
    und melden sich auch nicht zurück. Alle Webseiten dieses Anbieters
    und auch der Anbieter selbst sind derzeit offline.
    Uns trifft dies besonders hart, weil nicht nur all unsere
    Email-Adressen davon ebenso betroffen sind, sondern auch weil wir
    gerade dabei waren, einen Umzug unserer Domains und alle Subdomains
    zu einem anderen Anbieter zu organisieren und hierbei auf die
    Unterstützung unseres bisherigen Anbieters gesetzt haben.“(…)

  71. #61 DerTuerke (11. Jan 2012 01:05)

    Dieser Film:

    http://www.youtube.com/watch?v=PSJpn1OnDGg

    zeigt die Überlegenheit der türkischen Kultur gegenüber der westlichen und insbesondere der deutschen Kultur (gibt´s die überhaupt?) eindeutig auf.

    Reinschauen lohnt sich…

    Nur die Glitzerskyline fehlt etwas – oder gibt es gar zwei verschiedene Länder, die sich Türkei nennen?

  72. # 61 Der Türke 01:05
    Da hast du dir wirklich Mühe gemacht um uns zu zeigen wie fortschrittlich deine Türkei ist.
    Wir freuen uns, dass es auch den Türken seit der Annäherung an Europa besser geht. Erdogan hat es euch, Türken in Deutschland, zu verdanken!!
    Wieviele Millionen Mark und später Euro habt ihr in die Türkei geschickt um das alles zu finanzieren?
    Man hat euch 10% Zinsen versprochen!!!
    Aber ihr habt nichts bekommen!!!
    Das ist Erdogan – ein Betrüger des eigenen Volkes.

  73. #28 quarksilber (10. Jan 2012 22:51)
    #31 Der_Demokrat (10. Jan 2012 23:17)
    und andere

    Wenn ihr der Meinung seid, die Islamisten verstehen nichts von IT, dann irrt ihr gewaltig. Versucht mal http://www.google.de/trends
    und gebt einen (englischen) Begriff aus dem IT Bereich ein. Da kommen jede Menge islamische Länder. Bei allgemein wissenschaftlichen oder technischen Begriffen meist kein einziges.

    p.s. versuchts auch mal mit perversen Sex-Begriffen. Da sind islamische Länder auch gut dabei.

  74. http://www.bild.de/digital/internet/viren-programme/dns-virus-22016650.bild.html

    Täglich bis zu 33 000 deutsche PCs betroffen – Behörden raten zum Selbsttest – Am 8. März legt FBI infizierte Computer lahm VORSICHT, HACKER-VIRUS!

    BILD.de zeigt, wie Sie den Schädling los werden

    Virus-Alarm: Das Bundesamt für Sicherheit in der Informationstechnik (BSI) empfiehlt allen (!) Computernutzern, ihren Rechner auf manipulierte Netzwerkeinstellungen hin zu untersuchen.

    Denn: Ein fieser Schädling namens DNS-Changer könnte sich an Ihren Internet-Einstellungen zu schaffen gemacht haben!

    Hinter der Schadsoftware stecken Kriminelle: Mit Hilfe des DNS-Changers leiten die Gauner arglose Nutzer unbemerkt auf Web-Seiten, auf denen falsche Antivirensoftware und andere Klickbetrügereien lauern!
    Befolgen Sie die angezeigten Anweisungen auf dns-ok.de, um richtigen Systemeinstellungen wiederherzustellen.

    • Um den Rechner von der Schadsoftware zu befreien, können Nutzer beispielsweise das kostenfreie Programm DE-Cleaner nutzen.

  75. Mein Internetzugang war gerade für 24 Stunden außer Bertrieb, keine hnung warum und eie. Der Anbieter brauchte nach meiner Beschwerde
    noch 12 Stunden für die Reparatur.

  76. Tja, ihr Sozialisten, wir sind die Macht die sich eines Tages massiv eurer SA in den Weg stellen wird.

    Nazis raus!

Comments are closed.