Ratten, Roma, Razzien – das ist aus der einst boomenden Metropole zwischen Dortmund und Leverkusen geworden. Der Niedergang der einst blühenden Landschaft ist wohl unumkehrbar. Das Ruhrgebiet ist das größte deutsche Multikulti-Getto, wo Depressionen noch zu den positivsten Erscheinungen zählen. (Fortsetzung des Artikels, der mit vielen Links aufwartet, hier im Kopp-Verlag!)

image_pdfimage_print

Anzeige: Wandere aus, solange es noch geht! Finca Bayano in Panama.

Anzeige: www.teebrasil.com - Amazonasheilkräuter und Strophanthin

42 KOMMENTARE

  1. Die grünen Bionaden-Bourgeoisen merken noch nicht so viel vom Niedergang.

    Das kommt noch. Wie hat mal jemand (mit Blick auf den Rotweingürtel) gesagt: „10 Minuten im 3er BMW und unsere Probleme sind eure Probleme.

  2. Der Niedergang der einst blühenden Landschaft ist wohl unumkehrbar. Das Ruhrgebiet ist das größte deutsche Multikulti-Getto, wo Depressionen noch zu den positivsten Erscheinungen zählen.
    —————————I
    Ich finde,schlimmer kann man ein Land nicht bestrafen und demütigen.
    Die Politiker wissen genau was sie tun und sollte es einmal irgendwann möglich sein sie dafür zu bestrafen,ich dürfte dann kein Richter sein!!!

  3. #1 crohde01

    Noch merken die nichts, aber jeden Monat verelendet ein weiter Straßenzug in einer Ruhrgebiets-Stadt. Lange ist der schöne Schein von der Bereicherung Deutschlands nicht mehr aufrechtzuerhalten. Sieht ja in anderen west-deutschen Städten nicht viel besser aus.

  4. Da kommt heute abend ein Beitrag über Romas im Vox um 22:10 Uhr.
    Aber wahrscheinlich wird dieser Bericht versuchen, die Rotationseuropäer positiv darstellen zu lassen, was sicherlich äußerst schwierig sein wird.

  5. Auch in Stuttgart und Umgebung gibt es Stadtteile, die nichtmehr als “ Biodeutscher“
    gefahrlos aufzuschuchen sind!!!

    Wenn was pasiert, in der Tagespresse, wenn überhaupt ein Bericht drinsteht:

    “ Verwirrte Person!“, oderso; “ Einzelfälle! “

    Ist doch Klar!!!==> HEIMWEH!!!

  6. Dagegen kann man vorgehen, die Griechische Polizei verspricht es zumindest und macht Razzien:

    http://www.nzz.ch/aktuell/international/grossrazzien-gegen-einwanderer-1.17437906

    Ziel der Razzien sei es, «die Einwanderer in ihre Herkunftsländer zurückzubringen, die Grenzen zu schliessen und Athen wieder zu einer rechtsstaatlichen Metropole mit Lebensqualität zu machen», erklärte die Polizei. Es gehe um das «nationale Überleben».

    Na also, wenn keine Kohle mehr für den Migrantenstadel(Zitat Ulfkotte) da ist, wird rückgeführt. Nationales Überleben wollen wir Deutschen ja auch.

  7. Die Menschen im Ruhrgebiet haben bei der letzten Landtagswahl für einen Wahlsieg von Rot-Grün gesorgt. Mein Mitleid hält sich von daher in Grenzen. Als gebürtige Essenerin könnte ich heulen, wenn ich sehe was aus dem Ruhrgebiet geworden ist. Die Einschläge verlagern sich immer schneler in die südlichen Stadtteile der Ruhrgebietsstädte. Mittlerweile werden Städte außerhalb des Ruhrgebietes von Diebesbanden heimgesucht. Das ist mittlerweile ein Pulverfass an dem die Lunte bereits brennt.

  8. #3 Heinrich Seidelbast (04. Aug 2012 18:35)
    Ich finde,schlimmer kann man ein Land nicht bestrafen und demütigen.
    Die Politiker wissen genau was sie tun und sollte es einmal irgendwann möglich sein sie dafür zu bestrafen,ich dürfte dann kein Richter sein!!!

    Innerlich bin ich hin- und hergerissen, was mein Mitleid mit den Menschen in NRW angeht.
    Man hätte im Mai die einmalige Chance gehabt, dem jahrzehntelangen roten Filz ein Ende zu bereiten. Stattdessen gab es satte 51% für rotgrün.
    Dumm gelaufen.
    Ich gehe soweit zu behaupten, in 5 Jahren ist NRW nicht nur abgewirtschaftet wie Berlin oder Bremen – es wird dort zum Teil komplett degenerierte Gebiete geben, in denen man die Zustände von heute noch paradiesisch sind.

  9. Das Ruhrgebiet ist das größte deutsche Multikulti-Getto, wo Depressionen noch zu den positivsten Erscheinungen zählen.

    Ja wie, wurde nicht heute erst hier eine Studie vorgestellt, die besagt, dass “Zuwanderung Deutsche glücklicher macht”? Depressionen und Glück sind die genauen Gegensätze. Ich sage es mal ganz zynisch: Vor lauter Glück geht’s in den Selbstmord …

  10. Fellbach,Feuerbach,Bad-Cannstatt und UNtertürkheim würde ich nichtmehr alleine betretten, wenn die Sonne untergegangen ist!!!

  11. sorry, sehr OT
    heute am 4.8. habe ich mit alice /O2 massive probleme mit dem internet.
    einwahl oft nicht möglich, wenn im netz sehr oft seitenladefehler. meine konfiguration am rechner ist aber nicht v.erändert.
    hat jemand anders auch probs im raum berlin?
    bitte antworten

  12. @#8 Midgaardschlange
    Die rot-grüne Regierung in NRW hat damit nicht das Geringste zu tun. Das Elend begann schon unter den Vorgängern.

    Ich erlebe diese Verelendung bei uns in Duisburg-Marxloh täglich. Auch die hier lebenden Moslems sind entsetzt und wehren sich dagegen, als Sündenböcke erhalten zu müssen! Schon vor mehreren Wochen schickte ich PI ein Flugblatt zu, das hier an die Haushalte verteilt worden war. Es wäre nett, wenn der Blog die PDF-Datei endlich mal hier zum Download anbietet, denn ich kann das ja leider nicht!

    Man kann diesem Niedergang nur durch konsequente Arbeit der Stadt und einer starken Präsenz des Ordnungsamtes (eben auch Stadt) und der Polizei Herr werden.
    Dann hätte auch die schlimme Vermüllung der Straßen ein Ende, und normale Fahrkartenkontrollen müssten nicht mehr aussehen wie Großrazzien!

  13. #13 Kodiak
    Man kann diesem Niedergang nur durch konsequente Arbeit der Stadt und einer starken Präsenz des Ordnungsamtes (eben auch Stadt) und der Polizei Herr werden.“

    Kann keiner mehr bezahlen, Deutschland ist bankrott, den Rest erledigt die Euro-Krise. Gewöhnt euch einfach an den alternativlosen Niedergang Deutschands! Es ist alles so gewollt von den schwarz-rot-grünen Eliten, wer davor warnte wurde als Nazi gebrandmarkt und gesellschaftlich vernichtet.

  14. #9 Das_Sanfte_Lamm (04. Aug 2012 19:04)
    ———–
    Wenn Wahlen etwas verändern würden,dann wären sie längst verboten.

    Glauben Sie ,dass unter schwarz-gelb anders regiert werden würde???
    Die Unterschiede der Parteien sind marginal.
    Nennen Sie mir bitte nenneswerte Unterschiede in der bestehenden Parteienlandschaft.
    Waehlen heisst im Extremfall,
    entweder-oder,wo gibt es das???
    Wenn Sie,als politisch Interessierter, sogar glauben,mit der Wahl(in der BRD) hätte man eine Wahl.
    Ja , dann weiss ich auch nicht…!!!

  15. #13 Kodiak
    Man kann diesem Niedergang nur durch konsequente Arbeit der Stadt und einer starken Präsenz des Ordnungsamtes (eben auch Stadt) und der Polizei Herr werden.”
    Zitat

    #15 BePe (04. Aug 2012 19:23)

    Kann keiner mehr bezahlen, Deutschland ist bankrott, den Rest erledigt die Euro-Krise. Gewöhnt euch einfach an den alternativlosen Niedergang Deutschands! Es ist alles so gewollt von den schwarz-rot-grünen Eliten, wer davor warnte wurde als Nazi gebrandmarkt und gesellschaftlich vernichtet.

    Irrtum,
    Geld ist da.
    Eine der ersten Amtshandlungen der mit 51% gewählten rotgrünen Landesregierung unter Frau Kraft war eine Diätenerhöhung um 500,- € mtl. und ein Beschluss zur Schaffung von Integrationszentren mit einem Budget von 10 Mio,- € p.a. in denen Sozialarbeiter angestellt sind mit einem Gehalt weit über dem BAT.

  16. # 2 Eugen von Savoyen

    Dieser Satz stammt von Heinz Buschkowsky , Bürgermeister von Berlin – Neukölln . Roman Reusch , der geschasste Chef der Intensivtäterabteilung bei der Berliner Staatsanwaltschaft , drückte es noch besser aus : “ Viele werden erst erwachen wenn der alltägliche Terror auch ihre gutbürgerlichen Gegenden erreicht “ .

  17. Was Ortsfremden im Ruhrgebiet auffällt ist, dass man dort meist mit einer Bierflasche in der Hand auf der Straße herum läuft.

    Ruhrpott, nur noch im Suff zu ertragen!

    Ich war kürzlich in Dortmund-Nordstadt (dort, wo die drei Kinder am Freitag verbrannten): kann mir kaum einen trostloseren Ort auf der Welt vorstellen!

  18. #21 pellworm (04. Aug 2012 19:51)
    # 2 Eugen von Savoyen

    Dieser Satz stammt von Heinz Buschkowsky , Bürgermeister von Berlin – Neukölln . Roman Reusch , der geschasste Chef der Intensivtäterabteilung bei der Berliner Staatsanwaltschaft , drückte es noch besser aus : ” Viele werden erst erwachen wenn der alltägliche Terror auch ihre gutbürgerlichen Gegenden erreicht ”

    Heinz Buschkowsky, der richtige Mann in der falschen Partei. Vermutlich wurde er noch nicht kaltgestellt, weil niemand sonst Bezirksbürgermeister in einem Viertel wie Neukölln werden will.

    Ich bleibe auch dabei, zu behaupten, dass Röttgen die Wahl in NRW definitiv NICHT gewinnen wollte, weil man in Berlin nur zu gut um die dortigen Zustände und Zukunftsaussichten weiss.
    Wer freiwillig aus der Bundesregierung nach NRW wechselt, muss schon stark ausgeprägte masochistische Neigungen haben.
    Und die dürfte auch Herr Röttgen nicht haben.

  19. Die drei Kinder in dortmunds Nordstadt sind natürlich Türken, wie ich mir gesten gleich dachte. Bei Deutschen wären schon zumindest Vornamen und Namenkürzel veröffentlicht worden. Aber n-tv hat es gebracht, eines der Kinder heißt Mohammed, die Kinder sollten eigentlich in die Türkei zurück, um bei ihrer Grßmutter aufzuwachsen.

  20. #3 Heinrich Seidelbast (04. Aug 2012 18:35)
    Der Niedergang der einst blühenden Landschaft ist wohl unumkehrbar. Das Ruhrgebiet ist das größte deutsche Multikulti-Getto, wo Depressionen noch zu den positivsten Erscheinungen zählen.
    —————————I
    Ich finde,schlimmer kann man ein Land nicht bestrafen und demütigen.
    Die Politiker wissen genau was sie tun und sollte es einmal irgendwann möglich sein sie dafür zu bestrafen,ich dürfte dann kein Richter sein!!!

    Ich wünsche mir dann viele solche Richter – und ich bin sicher, daß mein Wunsch erfüllt wird. Denn das Volk wird dann der Richter sein. Das Volk, das jahrzehntelange belogen, betrogen, ausgebeutet und verhöhnt wurde. Das Volk, dem man den Euro, den Bevölkerungsaustausch, den Lohnbetrug, die Enteignung der Sparguthaben, den Diebstahl der Renten aufgezwungen hat. Das Volk, dessen Kindern man um die Zukunft gebracht hat. Dieses Volk wird ein gnadenloser und gerade deshalb gerechter Richter sein. Alle Verbrecher, die sich heute noch im Besitz ewiger Macht wähnen, alle Lumpen, die sich heute noch für unantastber halten werden eine fürchterliche Überraschung erleben.

  21. #15 BePe (04. Aug 2012 19:23)
    zitat
    #13 Kodiak
    Man kann diesem Niedergang nur durch konsequente Arbeit der Stadt und einer starken Präsenz des Ordnungsamtes (eben auch Stadt) und der Polizei Herr werden.”
    zitatende
    jauuuu, noch mehr „pädagogen!“ wenn die stadt konsequent der sozialindustrie arbeitsplätze zuschanzt, fühle ich mich als steuerzahler nur noch verarscht. hat die migrationsindustrie schon einen öffentlich rechtlichen status wie unsere qualitätssender? dann werden demnächst weitere zwangsabgaben für murats 3er fällig. wenn der gut drauf ist, fährt er dann seinen fallbetreuer durch die gegend und man reißt gemeinsam schlampen auf 🙂

  22. @#27 noreli
    Wo habe ich von Pädagogen gesprochen? Besonders, da ich gleichzeitig Ordnungsamt und Polizei erwähne.
    Sie sollten aufhören, mir laufend irgendetwas anzudichten. Das lässt Sie auch nicht schlauer erscheinen – eher hilfloser!

  23. Ich bin Duisburger, habe einige Jahre in Marxloh und Hamborn gelebt. Später den Stadtteil gewechselt. Mittlerweile kann man dem Multikultigemisch allerdings in keinem Stadtteil mehr entgehen. Jeden Tag liest man in der Zeitung von den kriminellen Betätigungen unserer so lebhaften Zuwanderer. Ulfkottes Erkenntnisse lassen grüßen. Man ist schlicht umzingelt von den Leuten, auf die ich liebend gerne verzichten würde.

  24. #23 Midsummer (04. Aug 2012 20:04)

    Was Ortsfremden im Ruhrgebiet auffällt ist, dass man dort meist mit einer Bierflasche in der Hand auf der Straße herum läuft.

    Ruhrpott, nur noch im Suff zu ertragen!
    ……………………………………………………………………………………………..

    Solche „Ansichten“ begegnen einem mittlerweile Land auf Land ab, in jeder Ortschaft, egal ob Klein-/ Großstadtoder oder Dorf, und das unabhängig davon, ob die „Durstigen“ im Schlabber- Tshirt oder im Nadelstreifenen durch die Gegend lustwandeln. Als ich vor über 30 Jahren nach Deutschland kam gab es hier so etwas noch nicht.
    Es ist schon traurig mit anzusehen, wie dieses schöne Land in so kurzer Zeit verlottert. 🙁

  25. Diese wandernden Bierkästen sind allerdings ausschließlich Deutsche und Osteuropäer. Aber das Gesamtbild macht es ja aus…

  26. Welch ein Traumtänzer, Ordnungsamt und Polizei als Hilfs- und Heilmittel? Wie naiv muß man sein, darin noch irgendeine Hoffnung zu setzen? Wer das fordert, hat noch nicht einmal begriffen, daß sich bestimmte Gruppen einen feuchten Kehrricht um die Ordnundsmacht scheren. Die holen ihr Messer raus und gehen auf die Polizisten los.
    Unsere Executive ist politisch instrumentalisert. Vom Rest ganz zu schweigen, die milden Urteile sind bekannt. Im Übrigen habe ich mit den Bürgern NRWs kein Mitleid, wer sich diese Truppe mit mit den beiden binnen I als Regierung wählt, hat es nicht anders verdient.

  27. #32 mvh
    Wenn die Polizei unmissverständlich Präsenz zeigt und auch zugreift, dann erwirbt sie schnell den nötigen Respekt. Sie muss dann nur auch die Rückendeckung der Politik und Justiz haben.
    Es bringt wenig, heute einen Schläger zu verhaften, der dann drei Tage später an der gleichen Stelle wieder rumlungert!

  28. # 32 Allelieb

    Ihr lacht!!!

    So wirds‘ kommen.==> Da die Gerichte überschwemmt werden mit “ Überfallsdelikten“!

    Dann, kommt das Umkehrprinzip==> „Man, sie wissen doch auch, dass man bei FUSSGÄNGER-ROT nicht über die AMPEL geht ?!“

  29. Da passt ja der folgende Text aus der NZZ bestens hierher:

    Die Griechen haben die Nase voll: Grossrazzien in Griechenland!

    „Ziel der Razzien sei es, «die Einwanderer in ihre Herkunftsländer zurückzubringen, die Grenzen zu schliessen und Athen wieder zu einer rechtsstaatlichen Metropole mit Lebensqualität zu machen», erklärte die Polizei. Es gehe um das «nationale Überleben». “

    http://www.nzz.ch/aktuell/international/grossrazzien-gegen-einwanderer-1.17437906

  30. Die Wähler der Roten u.Grünen im Ruhrgebiet bekommen das was sie wollten und mit Recht verdienen,siehe das rot grüne Dortmund.

  31. Wie toll sich die Neuköllner Harzer Straße entwickelt berichtet der RBB Rotfunk in seiner gestrigen Ausgabe. Vom Zigeunerdorf zum Vorzeigekiez….

    http://www.rbb-online.de/abendschau/archiv/archiv.media.!etc!medialib!rbb!rbb!abendschau!abendschau_20120804_harzer.html

    Noch vor etwas mehr als einem Jahr erlangten die acht Wohnhäuser in der Harzer Straße in Neukölln bundesweit traurige Berühmtheit: Von den Müllkindern aus Neukölln war die Rede. Von einem Roma-Dorf, das nach Berlin umsiedelte.

    Von Menschen, die unter schlimmsten hygienischen Umständen zu Dutzenden in heruntergekommenen Wohnungen hausten. Von kriminellen Vermietern, die die Wehrlosigkeit der Zugezogenen ausnutzten. Inzwischen hat sich dort einiges getan.

  32. Nachtrag: Der ganz kleine Download-Button so ziemlich in der Mitte – das ist der richtige!

  33. #39 AntonBln (05. Aug 2012 10:18)
    Wie toll sich die Neuköllner Harzer Straße entwickelt berichtet der RBB Rotfunk in seiner gestrigen Ausgabe. Vom Zigeunerdorf zum Vorzeigekiez….

    http://www.rbb-online.de/abendschau/archiv/archiv.media.!etc!medialib!rbb!rbb!abendschau!abendschau_20120804_harzer.html

    Noch vor etwas mehr als einem Jahr erlangten die acht Wohnhäuser in der Harzer Straße in Neukölln bundesweit traurige Berühmtheit: Von den Müllkindern aus Neukölln war die Rede. Von einem Roma-Dorf, das nach Berlin umsiedelte.

    Von Menschen, die unter schlimmsten hygienischen Umständen zu Dutzenden in heruntergekommenen Wohnungen hausten. Von kriminellen Vermietern, die die Wehrlosigkeit der Zugezogenen ausnutzten. Inzwischen hat sich dort einiges getan.

    Die gleichen super-duper Erfolgsmeldungen wurden einmal über die einst berüchtigte Ahornstrasse in Frankfurt/M. gebracht.
    So wirklich verschwunden waren die Probleme aus der Stadt nicht, sie traten dann an anderen Bezirken umso stärker wieder auf 😀

Comments are closed.