Jörg UckermannDer stellvertretende Fraktionsvorsitzende von Pro-Köln im Kölner Stadtrat, der frühere CDU-Funktionär Jörg Uckermann (Foto), wurde heute Nachmittag verhaftet und befindet sich auf dem Weg in Untersuchungshaft. Ihm wird vorgeworfen, Sitzungsgelder der Stadtverwaltung falsch abgerechnet zu haben. Im Gegensatz zum Totschlagen von Asiaten auf dem Berliner Alexanderplatz ist das ein Haftgrund in Deutschland – so fern man in der falschen Partei engagiert ist. (Weiter auf Quotenqueen…)

» Pro NRW: Ukrainische Verhältnisse in Köln?
» Facebook-Gruppe: Freiheit für Jörg Uckermann

image_pdfimage_print

Anzeige: Wandere aus, solange es noch geht! Finca Bayano in Panama.

Anzeige: www.teebrasil.com - Amazonasheilkräuter und Strophanthin

152 KOMMENTARE

  1. Ich hatte mal in einem fernsehbeitrag gesehen, dass sich Europaabgeordnete zwar morgens zu den Sitzungen eingeschrieben, dann aber in das Wochenende gefahren waren. Da wurde keine Anklage erhoben, die sind ja auch in den richtigen Parteien.

  2. Es verschlägt einem die Sprache.

    Islamische Totschläger dürfen in Köln frei herumlaufen, aber wer in der „falschen“ Partei tätig ist, muss wegen des Verdachtes auf Banalitäten in den Knast.

  3. Wieder ein kleiner Schritt mehr weg von demokratischen Verhältnissen.

    Prof. Paul Kirchhoff deutete im Zusammenhamg mit der EURO/Schuldenkrise auf den eigentlichen Grund hin, nämlich der wirklichen Krise des Rechtes.

    Dem ist nichts hinzuzufügen.

    Europa und Deutschland rennen wieder einmal in ein Desaster, verübt von unfähigen Kadern, die sich Eliten nennen und in Wahrheit ungebildete Narzisten sind.

  4. hier besteht dringende Fluchtgefahr. Er könnte sofort in sein Heimatland nach Deutschland fliehen.Einen festen Wohnsitz wird J U aus K auch nicht haben. Es wird sehr schwer für uns alle werden, da wir nicht die PR (Pussy Riot) sondern PI sind und das ist perse schon ein Grund Präventivmaßnahmen zu ergreifen. (kostenlose Hubschrauberflüge ins nahe Ausland nach Karlsruhe inbegriffen)

  5. Da bleiben mir die Worte weg. Geständige Mörder laufen hier frei herum und gegen unliebsame politische Gegner geht man mit Stasimethoden vor . Fehlt nur noch Folter und Guillotine. Aber gemach! Was nicht ist kann noch werden, die Neuen Jakobiner besinnen sich schon noch ihrer einstigen Methoden.
    Diese Gesellschaft hat fertig!

  6. Auch wenn ich mich wiederholen sollte:

    “Ein marxistisches System erkennt man daran, daß es die Kriminellen verschont und den politischen Gegner kriminalisiert” (Alexander Solschenizyn)

    Die MörderInnen von Jonny K. laufen frei herum und PRO-Politiker bekommen U-Haft!

  7. Grundsätzlich sei aber gesagt, stimmen die Vorwürfe ist es nicht nur unglaublich dreist sondern auch extrem doof…

    Aber dafür in den Knast kommen, während Intensivtäter noch nicht mal für´s Töten in U-Haft kommen ist schon ganz übel faschistisch (mir fällt leider kein eleganterer Ausdruck dafür ein).

    Politisch konnte man denen wohl sonst nicht an den Kragen. Armes Deutschland.

  8. Wenn schon die politische Opposition unter fadenscheinigen Gründen verhaftet wird, müssen die Machthaber ganz schön die Hosen voll haben. Wir sollten nicht nachlassen und die beschleunigte Verdauung der Machthaber weiter erleichtern. PI wirkt! Am Ende der Ausscheidungskur wird sich Deutschland nur mit zugehaltener Nase an seine Machthaber erinnern wollen.

  9. Ihr wisst doch alle, wie es ist: Der Artikel steht jetzt erstmal so in der Zeitung.
    Und egal, ob berechtigt oder nicht: Pro Köln hat jetzt erstmal die A…Karte!
    Denn natürlich ist so eine Meldung eine Katastrophe für pro Köln!

    Es wird diese Meldung sein, die bei den Bürgern hängen bleibt!
    Und nicht eine eventuelle kleine Meldung in einigen Tagen, dass alles nur ein „Missverständnis“ war.

    So ist das. Leider.
    Und es bringt nichts, sich hier etwas vorzumachen.

  10. Der eigentliche Steuerverschwender ist Jäger: 17 Prozesse hat er gegen Pro verloren und ich möchte nicht wissen, was die ganzen Razzien gekostet haben. Nicht zu vergessen die Haftentschädigung, die Jörg Uckermann später erhalten wird.

  11. In England Tommy Robinson, in Deutschland Jörg Uckermann. Unsere Länder ziehen die Daumenschrauben an. Wer gegen das System ist, soll seine (des Systems) volle Härte spüren.

  12. Das ist der Anfang vom Ende.
    Jetzt wird jeder beiseitegeräumt, der den Mund aufmacht und nicht politisch korrekt redet.

    Hoffentlich hat Uckermann gute fähige Anwälte.

    Köln ist kein Klüngel. Köln und NRW sind ein Kalifat.
    Ehrlich gesagt habe darauf gewartet, daß einer der Islamkritiker eingesperrt wird unter fadenscheinigen Gründen.

    Das Wort „bandenmäßig“, wie oben geschrieben, hört sich doch fast wie Terroristische Vereinigung an. Oder?

  13. Dieser Staat verkommt immer mehr zu einer linken Meinungsdiktatur. Aber gegen die Ukraine wettern, als wären wir hier im Rechtsparadies. Türkische Totschläger werden freigelassen, ein unbequemes Pro-Mitglied stattdessen inhaftiert. Das sind Zustände, die schlimmes befürchten lassen.

  14. Im Gegensatz zum Totschlagen von Asiaten auf dem Berliner Alexanderplatz ist das ein Haftgrund in Deutschland – so fern man in der falschen Partei engagiert ist.

    Nein, aber Verdunklungsgefahr ist einer:

    Zu den Beschuldigten zählen außer Beisicht alle fünf Stadtratsmitglieder von Pro Köln, also auch Uckermann. In seinem Fall ist aus dem Tatverdacht nun ein dringender Tatverdacht geworden – eines von zwei notwendigen Kriterien für einen Haftbefehl.

    Das zweite lautet Verdunkelungsgefahr. Denn nach Informationen des „Kölner Stadt-Anzeiger“ soll Uckermann versucht haben, auf Zeugen oder Mitbeschuldigte einzuwirken. Grundsätzlich wird Verdunklungsgefahr angenommen, wenn ein Verdächtiger versucht, die Ermittlungen zu erschweren; etwa indem er Beweismittel vernichtet, Zeugen unter Druck setzt oder Aussagen mit ihnen abspricht.

  15. Vielleicht wollte man Uckermann auch vom GutmenschInnentreffen „Arsch huh“ ausschließen, wer weiß!

    Am Wochendende kann nun in der Moscheestadt das Fest der Besten der Guten ungestört stattfinden!

  16. Sorry, aber die Diktatur wird kommen, ob wir es wollen oder nicht…

    Ich frage mich immer, ob bei den Indianer oder Indios oder anderen, es auch solche Gutmenschen gegeben hat…

  17. Geht in der EUdSSR einher mit der Verhaftung von Tommy Robinson. Ein Schelm, wenn Gesinnungshaft bzw. generell eine politisierte Justiz dahinter vermutet!

  18. #10 WahrerSozialDemokrat (08. Nov 2012 22:05)

    Grundsätzlich sei aber gesagt, stimmen die Vorwürfe ist es nicht nur unglaublich dreist sondern auch extrem doof…

    Es ist davon auszugehen, dass es alle Parteien so machen, und noch viel doller…
    Uckermann hat es wahrscheinlich aus seiner Zeit als CDU-Abgeordneter noch gewußt, wie es läuft, und er dachte, dass er es in seiner neuen Partei es weiter so machen darf. Er hat übersehen, dass als PRO-NRW-Mann er sich an jeder Buchstabe des Gesetzes streng halten muß.

    Das ist zunächst nur eine Vermutung, aber es ist die Art, wie Diktaturen funktionieren. Seinerzeit im Ostblock war es auch nicht anders: Diejenigen, die an der Macht sind, brauchen sich nicht an das Gesetz zu halten (siehe die vielen Schwarzgelder und sonstigen Partei-Skandale).

    So hätte man Uckermann auch verhaftet, wenn er nur ein Zehntel von den Honoraren kassiert hätte wie Wulff oder wie Steinbrück.

  19. Ich hoffe, dass Uckermann sich bald aus der politischen Haft befreien kann und wieder für uns streiten kann.
    P.S. In Nürnberg gibt es Demonstrationen für die Entlassung eines türkischen Schwerverbrechers Den**. Ich als restgläubiger Mensch fühle mich an die Bibelstelle errinert als die aufgehetzte Meute den Barabas statt Jesus wollte. So wird es auch bei Uckermann sein. eher lassen sie die Berliner Tottreter laufen als ihn.

  20. Jetzt haben wir hier schon Verhältnisse, wie zu Nazizeiten.

    Man könnte auch titeln: “Jörg Uckermann von der Gestapo (oder von der Stasi) verhaftet!”

    Die Verantwortlichen auf Schadensersatz verklagen!

  21. Herr Uckermann … genau wie Tommy Robinson (UK) und anti-Islam Produzent Mark Basseley Youssef, der ein Jahr in das Gefängnis muß, weil er angeblich „als Vorwand“ gegen seine Bewährung verstoßen hat:

    Political prisoner in Obama’s U.S.: Muhammad filmmaker gets one year in prison „…Die Verletzung von Bewährungsauflagen ist ein Vorwand. Youssef Gefängnis ist wegen Verstoßes gegen Sharia Blasphemie-Gesetze (Q.5:72/73).

    Obama versucht jetzt, die Muslime, die auf Grund des anti-Islam Video randaliert und getötet haben, zu beschwichtigen und zu tun, was er kann, gegen die Freiheit der Rede (1st Admendement), bis zu dem Zeitpunkt, wenn er „Hassreden“ Gesetze in Kraft setzt, die es ihm ermöglichen, den Job zu beenden.“

  22. Die Kartoffeln sturmreif schießen:

    http://www.hna.de/nachrichten/schwalm-eder-kreis/fritzlar/asyl-debatte-fordert-freundlichen-offenen-empfang-2603484.html

    Homberger Asyl-Debatte: DGB fordert freundlichen und offenen Empfang

    Schwalm-Eder. Bereits Mitte November könnten die ersten Asylbewerber in das frühere Kreiskrankenhaus in Homberg einziehen. „Es ist richtig, dass sich auch der Schwalm-Eder-Kreis für die Aufnahme weiterer Flüchtlinge bereit erklärt“, teilt der nordhessische DGB-Geschäftsführer Michael Rudolph mit.

    Für den DGB ist wichtig, dass die Flüchtlinge in Homberg und im Schwalm-Eder-Kreis in einer offenen und freundlichen Atmosphäre empfangen werden. Man dürfe nicht vergessen, dass diese die Strapazen der Flucht nicht leichtfertig auf sich genommen hätten und nun übergangsweise zufällig in Homberg leben würden. Deswegen sei es wichtig, ihnen mit einer gesunden Neugier statt mit Vorurteilen zu begegnen.

    Der DGB ist Partner im Netzwerk „Gewalt geht nicht“ des Landkreises, das sich gegen rechte Gewalt und rassistische Einstellungen richtet. Hierzu passe jedoch kein Klima der Angst vor Einwanderung. Vielmehr müsse die Kommunalpolitik nun schnell dafür sorgen, dass die Integration gelingen könne.

    Der DGB schließt sich der Position von Pro Asyl an, dass dezentrale Unterkünfte für Flüchtlinge besser seien statt der leider meist gängigen Sammelunterbringung. Solange diese aber nicht zur Verfügung stünden, sei das leer stehende Homberger Klinikgebäude gut als Ausweichquartier für die Erstaufnahmestelle in Gießen nutzbar.

  23. Spätestens jetzt sollten alle rechten Parteien ihre Mitglieder zusammen mobilisieren, um eine Protestkundgebung zu veranstalten. Es ist nicht mehr viel Zeit!

  24. Diese Nachricht macht mich einfach nur sprachlos.
    Die Nacht bricht herein, und es wird immer dunkler in unseren bunten Republik – selbst leuchtende Farben sind dann leider nicht mehr wahrnehmbar . . .

  25. Gesinnungsjustiz vom Feinsten !

    Die sozialistischen Erben der sozialistischen Freislers fällen wieder Urteile. 🙄

    Eine Schande das !

  26. #13 Hannoveraner

    Sehe ich positiver für Pro. Schliesslich sind die meisten Freiheitskämpfer einmal von ihrem Regime verhaftet worden. Nelson Mandela fällt mir gerade ein. Da wird Uckermann Sympathien bekommen.

  27. #22 Islam-Nein-Danke II (08. Nov 2012 22:15)

    „Sorry, aber die Diktatur wird kommen, ob wir es wollen oder nicht…“

    Wenn weiterhin CDUCSUFDPSPDGrüne, Linke, Piraten oder FreieWähler gewählt werden, kommt die Diktatur.
    Es bestimmt immer noch der Wähler die Richtung der Politik.
    Vielleicht wachen jetzt auch die letzten PI-Leser auf und wählen geschlossen rechts.
    Ansonsten kommt tatsächlich die Diktatur.
    Frau Merkel hat ja bereits verkündet, das die Deutschen keinen Rechstanspruch auf Demokratie und soziale Marktwirtschaft haben.
    Nix mit kleineres Übel und solchem Blödsinn.

  28. #27 Pedo Muhammad

    Obama versucht jetzt, die Muslime, die auf Grund des anti-Islam Video randaliert und getötet haben, zu beschwichtigen […]

    Wie der Präsident der Neger (ups! nur über 90 Prozent stimmten für Obama) zugeben musste, war die „Randale“, die mehrere Tote, unter anderem den amerikanischen Botschafter in Libyen, zur Folge hatte, ein geplantes Attentat.
    Aber nach der Wahl: nach Obambi die Sinntflut! Wen interessiert schon seine Aussagen im sch*** Wahlkampf?

  29. #34 7berjer: „Gesinnungsjustiz vom Feinsten!“

    Richtig, die Verhältnismäßigkeit muss ja schließlich gewahrt bleinem.

    Ein Schelm, der Arges dabei denkt!!!

  30. #28 DerBoeseWolf

    Die Stasi reicht vorerst – auf dem Weg zur GeStaPo befinden sich die linken Regimeorgane allerdings.

  31. Leute, kommt mal aus eurer Traumwelt. Es geht hier nicht um „poltitische Haft“, sondern um eine übliche Maßnahme zur Sicherung eines Strafprozesses. Uckermann ist bereits mehrfach vorbestraft. Eben so wie übrigens „Tommy Robinson“. Nur weil sie keine Linken sind, macht sie das noch lange nicht zu vorbildhaften Lichtgestalten.

  32. Da ist wieder die Frage: Will die Menschheit gerettet werden oder nicht? Lohnt sich der Einsatz gegen die Scharia oder nicht? Ist der Preis nicht manchmal zu hoch und der Erfolg zu gering?

  33. OT:

    Altkanzler Helmut Schmidt:
    „Wir stehen vielleicht vor einer Revolution in Europa“

    (…)
    Der frühere Bundeskanzler hält in den nächsten Jahren tiefgreifende politische und wirtschaftliche Veränderungen für denkbar. „Wir stehen vielleicht vor einer Revolution in Europa“, sagte Helmut Schmidt am Donnerstag beim Wirtschaftsforum der Wochenzeitung „Die Zeit“ in Hamburg. Er spüre, dass in ganz Europa das Vertrauen in die europäischen Institutionen abgenommen habe.
    (…)
    (…)
    (…)

    http://www.focus.de/politik/deutschland/altkanzler-helmut-schmidt-wir-stehen-vielleicht-vor-einer-revolution-in-europa_aid_856487.html

  34. Das der Kölner Klüngel einen Oppositionspolitiker wegen der mutmaßlichen bandenmäßigen Unterschlagung von 20 Euro Sitzungsgeld ins Gefängnis stecken läßt ist der Witz des Tages! 🙂

    Der Untersuchungsrichter sollten den gesamten Kölner Stadtrat wegen bandenmäßigem Amtsmißbrauch und Verschwendung öffentlicher Gelder einbuchten!

  35. #26 Kybeline (08. Nov 2012 22:21)

    Mit dieser Einschätzung liegen Sie wohl richtig!
    Jedenfalls ganz nah an der Wahrheit . . .

  36. Neuköllner Bildungsstädträtin von der SPD überrascht, wenn Kartoffeln zum Geburtstag ins Krankenhaus geprügelt werden, vielleicht sollte sie einmal bei Erfolgsautor und Chef Buschkowski nachfragen!

    http://www.tagesspiegel.de/berlin/gewalt-an-schule-in-neukoelln-junge-nach-geburtstagsschlaegen-krank-geschrieben/7365642.html

    Ein Neuköllner Junge wurde von Mitschülern an seinem Geburtstag dermaßen traktiert, dass er ambulant behandelt werden musste. Ein Kriminologe nennt Neid als Beweggrund für das Ritual, das nun auch die Polizei beschäftigt.

    …..

    Neuköllns Bildungsstadträtin Franziska Giffey (SPD) reagierte überrascht und entsetzt, als sie von dem Vorfall und dem dahinter stehenden Ritual erfuhr.

    „Schulaufsicht und Bezirksschülerausschuss haben mir bestätigt, dass es das Phänomen gibt.

    Eine Rolle kann dabei laut Pfeiffers Untersuchungen spielen, dass es etwa in vielen türkischen Familien nicht Tradition sei, den Geburtstag so ausgiebig mit Geschenken und Gästen zu feiern, wie in Deutschland üblich. Dies löse Neid aus. Diesen Erklärungsversuch machte auch ein Berliner Schülervertreter, der damit aber nicht namentlich in Verbindung gebracht werden wollte. Am Donnerstag war nicht zu klären, ob es diese Täter-Opfer-Konstellation auch in dem konkreten Neuköllner Fall gab.

    In den bürgerlichen Gegenden Berlins ist das Ritual weitgehend unbekannt

  37. Jetzt wird hier die Verhaftung eines Politikers schon als Erfolg für dessen Partei und gegen das „Regime“ gedeutet. Ob ich hier noch richtig bin?

  38. In was für einem Land lebe ich hier eigentlich?

    Ich bin fassungslos.
    Was sich die etablierte Politik in Deutschland erlaubt, um eine kleine Opposition fertigzumachen hätte ich nur den skrupelosesten Unrechtregimen dieser Welt zugetraut.

    Dieser verlogene Verbrecherbande von CDU/SPD/FDP/Grüne muss sich nicht einbilden, dass sie mit derartigen Maßnahmen durchkommen. Das Volk mag dumm sein, aber so dumm wie die glauben nun auch wieder nicht.

    Nie wieder werde ich und meine Familie eine von diesen etablierten Parteien wählen.

  39. So hätte man Uckermann auch verhaftet, wenn er nur ein Zehntel von den Honoraren kassiert hätte wie Wulff oder wie Steinbrück.

    Nur haben die nicht bei der eidesstattlichen Erklärung ihre Gesamteinkünfte mit 0€ angegeben

  40. Ich hatte vor vor kurzem einen merkwürdigen Traum.

    Dazu muss man wissen das ich eine Rente auf dauer wegen voller Erwerbsminderung bekomme.
    In diesem Traum erhielt ich eine Sonderbare Mail mit unbekanntem Absender.

    In dieser Mail, wurde mir offeriert das ich mich auf eine erneute Rentenprüfung gefasst machen müsse, wenn ich weiterhin „Bestimmte Seiten“ durch meine Kommentare unterstützen würde.

    Ich war sehr verwirrt als ich erwachte und dachte das soetwas in unserem Rechtsstaat nicht möglich sein würde.

    …das beklemmende Gefühl aber blieb!

  41. #40 Rosinenbomber (08. Nov 2012 22:35)

    Die Disidenten im Ostblock galten auch als „Vorbestrafte“. Oder als psychisch Kranke.
    Warum hat man keinen einzigen Politiker der anderen Parteien wegen Schwarzgeldnahme ins Gefängnis gesteckt?

    Warum wurde kein einziger Politiker wegen illegalem Waffenhandel damals mit Schneider ins Knast gesteckt?

    Warum wurde der Oberartz, der die deutschen Organe (Lebertransplantationen in Regensburg und Göttingen) an die Muslime aus dem Orient verkauft hatte, in den Knast gesteckt?

    Nur gerade bei Uckermann zählen diese Sitzungsgelder so gravierend?

    Das kann keiner glauben, der die politischen Skandale der letzten Jahren immer wieder verfolgt hatte.

  42. @rosinenbomber

    Ja klar, hier gehts natürlich nicht um Politik. Genauso wenig wie es bei Tymoschenko in der Ukraine um Politik geht. Die sitzt auch wegen Betrug, Geldwäsche und der Veruntreuung von Staatsgeldern im Knast.(im Gegensatz zu Uckermann übrigens mit einem rechtskräftigem Urteil!!!)

    Aber hoppla, warum schreien da nur die vom Rosinenbomber bewenderten deutschen Medien von Politjustiz in der Ukraine?

    Sachen gibts …

  43. Ich frage mich manchmal ob Herr Uckermann den CDU-Austritt seinerzeit bereut.
    Denn dort hätte er sich bedienen dürfen, das GG mit Füßen treten können und würde dafür in Amt und Ehren sein.

    Er ist ausgetreten, hat einen steinigen Weg gewählt und war mutig.
    Mit soviel Widerstand und Bösartigkeit aber hätte er wohl nie gerechnet.

    In einigen Jahren wird Herr Stürzenberger mit ähnlichen Situationen konfrontiert werden.

    Ein Urteilsspruch haben sie ja schon gegen Byzanz. Jetzt können sie sich die Mäuler zerrreißen und vom „Vorbestraften Rechtspopulisten“ sprechen und dem Michel einsuggerieren, dass die Vorstrafe daher rührt, weil Byzanz am Wochenende Mohammedaner mit Baseballschlägern bearbeitet.
    Und so doof wie der Deutsche ist, wird er es glauben.

  44. #51 Kybeline (08. Nov 2012 22:44)

    Ups.
    Beim Oberarzt muß es natürlich heißen:

    Warum wurde er (Aiman O.) nicht inst Gefängnis gesteckt?

  45. #48 Rosinenbomber (08. Nov 2012 22:43)

    „Jetzt wird hier die Verhaftung eines Politikers schon als Erfolg für dessen Partei und gegen das “Regime” gedeutet. Ob ich hier noch richtig bin?“

    Klare Antwort: SIE sind hier nicht richtig!

    Dummes Gesülze, von wegen Strafprozessordnung und vorbestraft.

  46. #51 Kybeline (08. Nov 2012 22:44)

    Nur gerade bei Uckermann zählen diese Sitzungsgelder so gravierend?

    Uckermann sitzt ja auch nicht wegen erschlichener Sitzungsgelder, sondern wegen Zeugenbeeinflussung.

  47. @Rosinenbomber

    Das klingt nach V-Mann. Wer sonst soll der Zeuge gewesen sein, der gleich wußte, dass er beeinflußt wurde? Und mit diesem Wissen sofort zum Staatsanwalt rannte? Oder wie soll man sich die Geschichte vorstellen.

  48. ot2… da schaltet man von der Ökofascho-Propaganda auf 3sat, über den Türken-Tatort auf ARD, nach Pro7 zu „Voice of Germany“ und dann singt da doch tatsächlich einer auf arabisch! ohne Scheiß!

    Da hat wirklich jemand auf arabisch orientalische Viertelton-Skalen gejault und die Sendung heisst auch tatsächlich „The Voice of Germany“!

    wer´s nicht glaubt:

    http://www.the-voice-of-germany.de/video/clip/2009942-vinh-vs-momo-desert-rose-1.3423551/

    Momo Djender und Vinh Khuat beginnen zu singen und was es zu hören gibt, hätte niemand erwartet. Diese beiden erzählen einen Sting-Klassiker neu. Nie klang Desert Rose mehr nach Wüste, nie klang es traumhafter. 1001 Nacht im Hammerfinale der ersten Battles

  49. einfach nur widerlich, was da in deutschland abgeht!!!

    übrigens: PI war heute wieder stundenlang nicht via google direkt erreichbar…
    man sieht es an den besucherzahlen…..

  50. Fürchtet euch nicht:

    Noch sitzt ihr da oben, ihr feigen Gestalten,
    vom Feinde bezahlt, dem Volke zum Spott.
    Doch bald wird wieder Gerechtigkeit walten,
    dann richtet das Volk, dann Gnade euch Gott!
    Karl Theodor Körner

  51. #59 Kybeline (08. Nov 2012 22:52)

    Nein, das klingt nach Ex-Pro-NRW-Mitgliedern. Die Namen sind bekannt…

  52. #41 Rosinenbomber

    Und heißt das jetzt, dass sie problemlos durch die übernächste Wahl Aussenminister werden können?
    Und er „sitzt“ wegen Zeugenbeeinflussung? Welcher Zeugen denn genau? Und wie wurde beeinflusst?
    Wollen wir wetten, dass das „Urteil“ schwammiger ist, als die Anklage?

  53. Ja…Her Uckermann könnte flüchten und sich wie der Mörder von Jonny K. in die Türkei absetzen, wo es selbstverständlich unmöglich ist einen Auslieferungsantrag zu stellen.

  54. Wie weit sind wir eigentlich noch vom stalinistischen Gulag entfernt?

    Immer wieder lesenswert:
    „Alexander Solschenizyn: Der Archipel Gulag – Versuch einer künstlerischen Bewältigung. Scherz 1973.“

    Da kann man ja mal gespannt sein, wie der islamistisch-stalinistische Gulag aussehen wird.

  55. Gewöhnt Euch einfach daran, daß es in Deutschland mittlerweile politische Gefangene und eine politische Strafjustiz gibt. Traurig aber wahr ! Dabei ist es in solchen Unrechtssystemen allgemein üblich, daß die Opfer kriminalisiert werden. In gewisser Weise war die ehemalige DDR-Führung da noch „ehrlicher“, denn da wurden politische Gefangene wegen ihres tatsächlichen Deliktes verurteilt (z.B. Öffentliche Herabwürdigung) und ihnen nichts klassisch Kriminelles untergeschoben.

  56. #73 Dr. med. Wurst (08. Nov 2012 23:17)

    Die Knast-Urteile in der DDR dienten ja auch der Geldbeschaffung. Die BRD hat dann immer ein nettes Geldpräsent in harten Devisen rübergeschoben. Je mehr Urteile je mehr Devisen. Damit der Trabi nicht liegenbleibt…

  57. Also zu fünft sollen sie 90.000,-€ Sitzungsgelder erschlichen haben.

    Dafür U-Haft, Respekt an das Regime. Insbesondere an Jäger, der mit allen Elan den Nazis nacheifert.

  58. #20 Rosinenbomber (08. Nov 2012 22:15) …

    Und bei den Alexanderplatz-Mördern gab es keine Gefahr, dass die sich absprechen, verdunkeln wollen? Deshalb hat man nicht zugegriffen, obwohl man deren Identität kannte und deshalb lässt man die frei rumlaufen?

  59. Liebe Leute, es ist doch garnicht wichtig, ob Uckermann zu recht oder unrecht verhaftet wurde.
    Das Signal heißt:
    Wer dem System zu nahe kommt, der wird fertig gemacht.
    Wieviele werden sich bald nicht mehr trauen, für eine „rechte“ Partei zu reden, zu stimmen oder Mitglied zu werden, aus Angst vor Repressalien.
    Durch die allabendlichen Hitlerdokumentationen drängen sich einem Assoziationen auf, bei denen einem Angst werden kann.
    Mich wundert nicht, wenn bald noch mehr Inselschützen um sich ballern.Gratulieren können sich dann die Eliten selbst.

  60. Sitzt der Grünen-Politiker eigentlich auch ein, der hunderttausende Euro im Rotlicht verjubelt haben soll?

  61. Wenn das Erschleichen von Sitzungsgeldern ein Haftgrund ist, gehört der gesamte Bundestag in den Knast. Das hat schon Herbert Wehner gesagt, als er monierte, dass keiner im Plenum ist, er aber beim Einschreiben alle gesehen hat.

  62. #77 Achot (08. Nov 2012 23:22)

    Also zu fünft sollen sie 90.000,-€ Sitzungsgelder erschlichen haben.

    ###############################

    Unser rotnasiger Finanzminister, hat auch schon mal 100000 Oiro vergessen. So wie sein damaliger Chef die Leuna-Sache vergessen hat. Ehrensache versteht sich – Gesetze sind für die anderen….

    Er hält jetzt noch so lange aus, bis er den Friedensnobelpreis bekommt….

  63. #73 Dr. med. Wurst (08. Nov 2012 23:17)

    … In gewisser Weise war die ehemalige DDR-Führung da noch “ehrlicher”, denn da wurden politische Gefangene wegen ihres tatsächlichen Deliktes verurteilt (z.B. Öffentliche Herabwürdigung) und ihnen nichts klassisch Kriminelles untergeschoben.

    Das ist nicht richtig. Gerade politisch Aktive wurden kriminalisiert. Nur wenn sie verkauft werden sollten, war es anders… Da war es sogar umgekehrt!

    Ich kenne besonders die Strategie, Politischen keine Arbeitsstelle mehr zu ermöglichen um sie dann wegen „Asozialität“ einzuknacken. Oder Rowdytum und Ähnliches zu unterstellen, wenn man im öffentlichen Raum etwas unternahm… Sogar provozierte Notwehr wurde in Körperverletzung umgedeutet… Ich weiß, wovon ich spreche!! Also bitte keine Schönfärberei dieser schlimmen Diktatur!!

  64. Uckermann wurde nicht verhaftet, sondern nur befragt, auf welches Konto sein Ehrensold überwiesen werden soll.

  65. Mahler sitzt wegen Holocaustleugnung 12 Jahre im Knast, während man türkische Mörder die ihre Schwester getötet haben, freispricht und nachdem der Bundesgerichtshof diesen Freispruch verworfen hat, läßt man die in die Türkei abhauen…

    Und der Imam in Berlin, der diesen feigen Schwestermord gegenüber dem Täter vorher abgenickt hat, wurde nicht mal angeklagt…

  66. Tymoschenko hat auch nur das gemacht was für die meisten Politiker in der Ukraine eine Selbstverständlichkeit ist, Unterschlagen und Stehlen. Die Anschuldigungen gegen sie waren berechtigt, sie wären es für den jetzigen Präsidenten genauso, aber dieser sitzt nicht in der Opposition. Einen Unterschied gibt´s aber doch, die Ukrainer sehen die politische Situation realistisch, sie machen sich keine Illusionen, was die Selbstbedienungsmentalität ihrer Führer angeht. Nur während der Orangen-Revolution, bei der ich als Zaungast auch dabei war, keimte Hoffnung auf. Viele glaubten wirklich an Verbesserung der politischen Lage. Ich sah die Orange-Revolution nüchterner, ein Machtkampf nichts weiter und nicht der Kampf Gut gegen Böse, traute mich das aber keinem in meinem damaligen Umfeld zu sagen, die Leute taten mir wegen ihrer vergeblichen Hoffnungsfreude leid.
    Ob Pro-köln,wenn selbst an die Macht gekommen, nicht genauso herrscht wie die Etablierten, selbstverliebt, selbstbereichernd? Und Uckermann ist vielleicht der Beweis dafür? Man soll nicht in Hoffnungen und Träumen leben. Selbst wenn jemand mit Gemeinschaftssinn an die Macht
    kommt und die Interessen des kleinen Mannes, die über den Einflussreichen stellt, wie groß ist dann seine Lebenserwartung? Ich denke da an Haider, dem polnischen Präsidenten etc…Populisten sterben in der Regel früh. Der ehemalige Minister Maw von Bülow sagte mal sinngemäß, die Methoden des westlichen Geheimdienstes seien genauso menschenverachtend wie die des östlichen und wurde für diese Äußerung von Kollegen als durchgedrehter Psychopath bezeichnet.

  67. PRO hat sich aber auch angreifbar gemacht, indem man die Möglichkeit, Sitzungsgeld abzurechnen, in exzessivem Umfang genutz hat, zumindest was man so liest. Anscheinend sollten auf diese Weise Mandatsträger und Unterstützer finanziell „beteiligt“ werden.

    Und ja, natürlich versuchen auch alle anderen Parteien sich zu bereichern und sich an den Fleischtrögen so großzügig zu bedienen, wie es nur irgendwie geht. Aber erstens erwartet man von PRO mehr moralische Integrität als von den Verbrecherparteien und zweitens rächt es sich eben jetzt mit dieser Maßnahme, weitere sind nicht auszuschließen. Schade, denn etwas wird auf jeden Fall hängenbleiben.

  68. Ich bin platt…wie kann man sich nur gegen solche Schei..e wehren? Die Parteien rechts der Mitte sind heillos zerstritten…und 2013 ist Wahl!

  69. Was macht eigentlich Pierre Vogels Kumpel Abou Nagie, der den deutschen Staat um über 200.000 Euro Sozialhilfe beschissen hat?

  70. Spätestens seit Dr. Helmut Kohls Ehrenwort ist meine moralische Erwartungshaltung an Politiker jeder Art doch recht stark zusammengeschrumpft.

    Allerdings bin ich nach wie vor der Überzeugung, daß Maßstäbe bzw. eben von mir aus halt das Nicht-Anlegen derselben für alle gleichermaßen zu gelten habe!

  71. Es geht hier um 17,50 Euro Sitzungsgeld pro Sitzung! Uckermann soll angeblich nicht an allen Sitzungen teilgenommen haben.

    Die schießen mit Kanonen auf Spatzen!

    http://www.rundschau-online.de/koeln/razzia-in-koeln-betrugsverdacht-gegen-pro-koeln-mitglieder,15185496,20691474,view,asFitMl.html

    Köln: Szenen aus dem Tollhaus

    So erhält der SPD-Fraktionsvorsitzende Martin Börschel allein als Vorsitzender des Sparkassenverwaltungsrates 1.000 Euro pro Verwaltungs- und Beiratssitzung. Im Jahr 2011 kassierte der Kölner Vorzeigesozialdemokrat und Multifunktionär in diversen Aufsichtsgremien so zusätzlich 47.067 Euro!t

    War der auch immer anwesend?

    http://www.pro-nrw.net/?p=9957

  72. Wofür es auch keine Strafe gibt!
    Oder ein Witz aus Bonn. Hier gingen ungefähr 350 Millionen verloren:

    „Mit Verweis auf die Einstellung der staatsanwaltlichen Ermittlungen gegen Dieckmann im März und nach Auswertung der Akten der Ermittler und der Stadt Bonn sieht die Bezirksregierung keine Notwendigkeit, gegen Dieckmann ein Disziplinarverfahren einzuleiten. „Anhaltspunkte für ein individuell vorwerfbares Dienstvergehen sind nach derzeitigem Sachstand nicht gegeben“, heißt es in dem Schreiben an Nimptsch“

    der vollständige Artikel:
    http://www.general-anzeiger-bonn.de/bonn/Kein-Disziplinarverfahren-gegen-Ex-OB-Baerbel-Dieckmann-article899660.html

    Laut einem anderen Artikel war ihr die prekäre Lage des Investors bekannt, deswegen schlug sie einen solventen aus, und gab für ersteren eine Bürgschaft, dies aus reiner Nächstenliebe, und was die Spatzen von den Dächern pfeiffen…..

  73. Ergänzung für die Leute, die den Fall nicht kennen. Für den Bau des WCCB in Bonn wurde für einen fast insolventen Investor, und dies obwohl mehrere Solvente zur Verfügung standen und die Sparkasse auf die prekäre Lage des ersteren aufmerksam machte, eine Bürgschaft übernommen. Das Ende vom Lied, der Investor ging Pleite, den Schaden trägt die Stadt Bonn.

  74. Apropos Knast

    Ich wittere schon seit Wochen zu Weihnachten eine Begnadigung. Mein Gefühl scheint sich langsam zu bestätigen:

    „“Nach Urteil Papst vergibt Ex-Kammerdiener Do. 8.11.2012, 19:28

    Vergrößern Rom – Papst Benedikt XVI. soll seinem wegen Diebstahls vertraulicher Vatikandokumente rechtskräftig verurteiltem Ex-Kammerdiener vergeben haben. Das berichtet die italienische Tageszeitung „La Stampa”. Das Kirchenoberhaupt ließ ihm ein mit einer persönlichen Widmung versehenes Buch mit Psalmen in die Haftzelle im Vatikan überbringen. Dieser hatte ihn zuvor in einem Schreiben um Vergebung gebeten. Das mit einem apostolischen Segen verbundene Geschenk sei eine Vorstufe zur Begnadigung gewesen.““
    Bild Newsticker

  75. #48 Rosinenbomber (08. Nov 2012 22:43)

    “Jetzt wird hier die Verhaftung eines Politikers schon als Erfolg für dessen Partei und gegen das “Regime” gedeutet. Ob ich hier noch richtig bin?”
    ……………………………………………………………………………………………..

    Eindeutig nein !! HIER sie nicht sind richtig !

    Wie wäre es denn hier:

    http://fsm-uckermark.blogspot.de/2011/09/das-fliegende-spaghettimonster-der.html

    Oder hier:

    http://www.wissenbloggt.de/?p=13430

    Oder… Warum nicht gleich bei INDYMEDIA ??? :mrgreen:

  76. #91 Nelson

    Was macht eigentlich Pierre Vogels Kumpel Abou Nagie, der den deutschen Staat um über 200.000 Euro Sozialhilfe beschissen hat?

    Wo die Vermögensverhältnisse ohnehin im Dunkeln liegen, besteht auch keine Verdunklungsgefahr 😉

  77. @Rosinenbomber

    Soll & Kann

    Selbst wenn Um mit 5 Leuten um 100.000 € betrogen hat. Mag sein. Aber 2 der Früc..VERBRECHER vom Alexanderplatz hat man (zwischendurch) laufenlassen.
    In dem Fall war es TATSACHE das es Tatbeteiligte waren. Ich hoffe Du hast noch soweit Mitgefühl das ein Toter schlimmer als VERMTL. 20.000 € Schaden ist.
    Und die sprechen sich nicht ab , Fluchtgefahr besteht natürlich auch nicht wie der (angebliche) Haupttäter bewiesen hat (nb. wollte der nicht schon zurück sein?).

    Sone Typen müssen in U-Haft. Egal ob Ausländer, Mihigru, Deutscher.

    Z1

  78. Zu meinem Freund Nagi (wer am Karneval ANWESEND ist -nicht mal mitfeiert- und der Todesengel holt ihn kommt in die islam. Hölle. So seine Aussage im youtube Film „Feiern Muslime Karneval?“) Zahlt die 200.000 € in satten 10,- Euro raten zurück.:-)
    Dann ist er in 138 Jahren Schuldenfrei. Ohne Zinsen, aber die sind eh haram für ihn -wieher.
    Ich wette wenn er von Ausweisung bedroht wäre käme die Kohle ganz schnell aus Katar oder S-A. Aber so?
    Wieso sollte er den saublöden Kufr (uns) etaws geben wenn es sich soooooo leicht vermeiden lässt.

    Deutschland (die westlichen)Staaten sind nun mal rechtsmässig nicht dafür ausgelegt das eine Gruppe von Leuten ständig gegen den Staat agiert (wie auch die Banker).
    In absoluten Monarchien hätte man den und weitere 500.000 Türken, Araber und sonstige Tunichtgute rausgeschmissen und würde nicht mal im Traum dran denken Vorbestrafte ohne Schulabschluß -DIE UNS WEITERE 60 JAHRE- auf der Tasche liegen werden den Arsch hinterherzutragen.
    Stattdessen lässt man sich von sogenannten linken gehirnlosen Amoeben vollsabbeln das wir die respektieren müssen die uns und schon gar nicht Deutschland respektieren und wenn Sie auffallen höchstens durch fordern von gruppenbezogenen Rechten.

  79. # 103 Zack1

    Du bist emotional aufgewühlt, ich auch.

    Erst Robinson, dann Uckermann und wer dann ?
    Etwa Stürzenberger ?? Mich würde das nicht mehr wundern, aber wirklich wütend machen.

    Dieses NRW unter der Fuchtel von Jäger mit stiller Duldung der scheinbar netten Landesmutter Hannelore Kraft ist zu einer Kloake verkommen. Die Kraft ist die Verwalterin eines Nichts und sie weiss das.

    Kraft und Jäger sind die Verwalter von substanzloser Ideologie, welche heute nichts mehr bedeutet. GRÜN und Sozialismus bedeutet
    „Grüner Sozialismus“, ich allerdings will die Sc…se aus der DDR hierher zu uns nicht importiert haben .
    Es stimmt was nicht, wir werden mit der Kacke aus der DDR infiltriert.

    Wenn ich mich irre, bitte gern Korrektur.

    Sie sind eigentlich nur billige Verräter an den Deutschen und sonst nichts.

  80. Bimbes-Birne, Gas-Gerd, Özdemir-Hunziker, VergissmeinGeldnicht-Wolli, Raten-Beweiseinreichungs-Zumwinkel, Freund_Innen-Beschäftiger Verheugen, Ich-geh-nicht-länger-in-die-Arbeit-Koch-Mehrin, Telefon-Terror-Wulff, KiPo-Tauss-Cohn-Bendit und wie die Ehrenwerten Betrugspolitiker_Innen noch alle heissen, alle sind sie wohlversorgte Ehrenmänner_Innen, frei von Schuld und Makel und Haft.

    Ach so, die waren ja alle in der richtigen Partei der landesverräterischen Europaeinheit, da gehört Beschei**en zum guten Ton und anti-justiziable Schlüpfrigkeit zur Grundausstattung.

  81. OT
    Gestern bei Quer (Bay. FS)
    Forderung: wirtschaftliche Diskriminierung als Asylgrund (wenn jemand im Herkunftsland keine Arbeit findet)

  82. Als Konservativer muss man in diesem Land doppelt integer sein .Der Gegner schläft nicht,Medien und Justiz sind in seiner Hand.Die können auf oder abwerten,je nachdem!!!

  83. OT
    Helmut Schmidt warnt vor Revolution in Europa.
    Er hält in den nächsten Jahren tiefgreifende politische und wirtschaftliche Veränderungen für denkbar.(Bild)
    —————-
    Donnerwetter, ist er etwa heimlicher PI-Leser???,um zu solchen Erkenntnissen zu gelangen.

  84. …und wenn er (J.Uckermann) wieder raus ist, dann müssen ihn dieselben, die ihn eingesperrt haben resozialisieren.

    Scherz beiseite. Das ist äußerst übel, was hier läuft, bestätigt aber, was wir schon immer vermuteten: der Machtmissbrauch durch die Eliten, die uns von gewaltloser Gesellschaft was vorsingen.
    Das sieht nicht aus wie DDR. Das ist DDR. Aber das endet nicht wie DDR. Sondern anders.

  85. #81 felixhenn (08. Nov 2012 23:26)

    Wenn das Erschleichen von Sitzungsgeldern ein Haftgrund ist, gehört der gesamte Bundestag in den Knast.
    ———————-
    z.b die“ Bonusmeilen-Affäre“.(war da nicht auch die Superkottelette Chem mit involviert,wurde er verhaftet?)

  86. super spannend finde ich, was gerade in Österreich passiert. Auch Stronach hat Gegenwind, aber mehr Geld im Rücken. Team Stronach hat schon Fraktionsstatus durch Überläufer, natürlich wird ihm unterstellt, er hätte die Leute gekauft.
    Ob Österreich das erste Land sein wird, das freiweillig aus dem Euro ausscheidet?
    Die Wahl ist nächstes Jahr im September.

    http://www.spiegel.de/politik/ausland/oesterreich-partei-von-milliardaer-stronach-erhaelt-fraktionsstatus-a-866129.html

  87. #rasmus#
    genau so ist es. Dieses Ohnmachtsgefühl steigt immer weiter auf. Wer hat wirklich gar keine Bedenken sich offen zu äußern.

  88. Der „Saubermann“ (Jäger), der hinter dem Ganzen steckt, kam einst mit den Stimmen der Kommunisten ins Amt. Wer sich von denen wählen lässt, der denkt auch wie die, das ist jetzt offenkundig.

    Ansonsten ist auch mir als erstes durch den Kopf gegangen, wer eigentlich die Koch-Merin – und wie die betrügerischen EU-Abgeordneten mit ihren nachweislich ergaunerten Sitzungsgeldern – eigentlich festgenommen hat.

    Uckermann ist bei PRO vielleicht der für das Establishment nach dem Zusammenbruch der Schuldenunion gefährlichste Politiker. Da kann man nicht früh genug damit anfangen, ihn durch den Schmutz zu ziehen… Aber eigentlich sollten SPD-Kommunisten und Grüne sich noch gut an ihre Anfangszeit erinnern. Auch bei ihnen hat es nichts genützt, sind sie doch auf Dauer trotzdem noch in höchste Staatsämter gelangt….

  89. Untersuchungshaft wegen dringendem Tatverdacht und Verdunkelungsgefahr – bei einer kleineren Geldangelegenheit. Und in Berlin sterben die Leute auf der Straße und die Täter laufen frei herum. Ahja…

  90. #107 rob567 (09. Nov 2012 04:08)

    OT
    Gestern bei Quer (Bay. FS)
    Forderung: wirtschaftliche Diskriminierung als Asylgrund (wenn jemand im Herkunftsland keine Arbeit findet)
    ———

    Wieso keine Arbeit findet?

    Nein,weil er(bei sich) arbeiten muss, um seinen Lebensunterhalt zu erwirtschaften,(ist dies ein Asylgrund). In Deutschland muss er nicht dafür arbeiten und deswegen sind die meissten auch hier!

  91. #1 Dichter (08. Nov 2012 21:49)

    Betrüger und Abzocker – Die Nebeneinkünfte von Europa-Abgeordneten

    Großzügige Regelungen führen ja bekanntlich weniger zur demütigen Dankbarkeit der Nutznießer, sondern vielfach zum Mißbrauch. Üppige Spesen- und Reisekostenregelungen, sehr gute Arbeitsbedingungen mit vielen Möglichkeiten, so ganz nebenbei noch Geld zu machen – all das reizt, immer mehr herauszuschlagen – erst recht, wenn es niemand kontrolliert. So schön haben es unsere EU-Abgeordneten in Brüssel. Da werden Phantomreisen zu Höchstpreisen 😯 abgerechnet und Verwandte für gutes Geld noch mit beschäftigt. Nun gibt es einen Bericht des Europäischen Rechnungshofes, der belegt, daß nicht wenige unserer europäischen Volksvertreter ganz schlicht Betrüger sind.

    http://daserste.ndr.de/panorama/archiv/1998/erste7026.html

  92. Im übrigen noch zur Kölner Staatsanwaltschaft: Seit einem 3/4 Jahr habe ich als immerhin 50€-Opfer eines Internetbetrugs nichts von denen gehört. Schon interessant, wo die ihre Prioritäten setzen… 🙁

  93. Ach wie ich mich schon darauf freue wenn Berlins OB-Tampon Pobereit für das Milliardengrab BER zur Verantwortung gezogen wird!

    …nicht?
    ups, falsches Paralleluniversum!

  94. Das setzt dem allem jetzt die Krone auf.

    wurde hier nicht vor kurzem geschrieben wann und unter welchen Umständen man und wie lange man in Untersuchungshaft kommen kann?

    Da hat Herr Uckermann wohl keinen festen Wohnsitz, oder es besteht Verdunklungsgefahr.

    Mir platzt der Kragen.

  95. #109 Heinrich Seidelbast

    „Helmut Schmidt warnt vor Revolution in Europa.
    Er hält in den nächsten Jahren tiefgreifende politische und wirtschaftliche Veränderungen für denkbar.(Bild)
    —————-
    Donnerwetter, ist er etwa heimlicher PI-Leser???,um zu solchen Erkenntnissen zu gelangen.“

    Nee, der war vermutlich bei Hartgeld oder Propagandafront!

  96. Wer erwartet von Sozialisten schon Moral und Ethos?

    Die SPD war schon immer wendig und war noch nie eine Partei der kleinen Leute. Sie war nur für ihre Kader – vgl. Steinbrück und seine Millionen – und ihre materialistische Ideologoe da.

    Zu blöd zum Arbeiten und unfähig aus eigener Kraft für den Lebensunterhalt zu sorgen kultivierte sie den Neid, denen Millionen an Menschen geopfert wurden.

    Mich wundert es nicht, dass die NRW SPD heute die gleichen Methoden wie die NSDAP bzw. SED verwendet, um politische Gegner auszuschhalten.

    Das gehört zum „Geschäft“ der Sozialisten und es wird noch ärger werden.

  97. #106 rasmus (09. Nov 2012 04:04)
    Ich fühle mich auch ohnmächtig. Ich habe ein Würgen im Hals. Mir platzt fast der Kragen.

    Der Jäger ist eine Gefahr für Deutschland.

  98. Das und den Kaminkehrerfall sollte man der Presse in den Ländern zuspielen, auf die unsere Gutmenschenlobby immer so gerne mit dem Verweis auf Demokratiedefizite weist…

  99. Etwas zu Freund Jäger:
    Spenden bringen NRW Innenminister in Bedrängnis
    Von Jörg Diehl, Düsseldorf
    Er ist einer der Aktivposten im nordrhein-westfälischen Kabinett: Innenminister Ralf Jäger inszeniert sich gerne als Garant für Sicherheit und Ordnung. Doch nun steckt der Duisburger Sozialdemokrat inmitten einer hässlichen Spendenaffäre.
    weiter siehe link:
    http://www.spiegel.de/politik/deutschland/0,1518,761775,00.html

  100. #111 Heinrich Seidelbast

    124 AlterQuerulant (09. Nov 2012 11:39)

    Das hat auch schon Frau Prof. Dr. Dr. mult. Rita Süßmuth (CDU)gemacht.

  101. Man will jemanden los werden und findet nichts?
    Da geht man geht man einfach die Spesenabrechnungen durch, etwas findet sich immer und wenn es nur ein verwechseltes Datum ist.

    Hier wird mit Kanonen auf eine „Spatzenpartei“ geschossen,
    ein Indiz dafür, daß den Etablierten die Muffe geht!

  102. Zustände wie in Weißrussland!

    Ich denke mal Präsident Aljaksandr Lukaschenka und Innenminister Jäger (SPD) würden sich beim Thema Menschenrechte und Scheindemokratie gut verstehen!

    Auch die Chinesen könnten vom Scharia-Jäger noch viel lernen wie man mit der Opposition umgeht!

    SPD = Scharia Partei Deutschland!

  103. 125 AlterQuerulant (09. Nov 2012 11:39)

    Das hat auch schon Frau Prof. Dr. Dr. mult. Rita Süßmuth (CDU)gemacht.
    —————-

    Sie sind ein“ AlterQuerulant“ ,indem Sie diese hochhonorige, integere,überaus verdienstvolle Person, in diesem Zusammenhang erwähnen,wo doch schon lange Gras über die Sache gewachsen ist. (schmunzel)

  104. Was sagt Herr Jäger von der SPD in NRW zu dem Versuch der Moslems die Meinungs-, die Kunst- und die Religionsfreiheit für uns Ungläubige abzuschaffen:

    “Demokratie, Meinungs- und Kunstfreiheit ja,
    aber nicht um jeden Preis!”

    Man könnte meinen dieser sozialdemokratische Innenminister ist auf die Scharia und nicht auf unser Grundgesetz vereidigt!

    Unglaublich!

  105. Moslems, die ungläubige Einheimische im Mordrausch zu Tode treten oder als neue Herrenmenschen Deutsche fachmännisch zu Tode bemesseren, dürfen nach einer Stunde Befragung wieder nach Hause gehen und politische Gegner werden wegen Kleinigkeiten eingesperrt!

    Was ist das für eine rotgrüne Affen-Justiz!

    Mit diesen politische Anklagen und Verhaftungen als Waffe im Kampf gegen Andersdenkende haben sich unsere rotgrünen Realitätsverweigerer und Gutmenschen-Spinner auf die Stufe von totalitären Diktaturen gestellt.

    Gutmenschen-Spinner sind für Moslems nur eine schöne Gelegenheit den Islam zur Macht zu verhelfen. Aber Gott sei Dank werden genau die Moslems unseren rotgrünen Gutmenschen-Spinnern zum Dank noch richtig in den Hintern treten!

    Darauf freue ich mich jetzt schon!

  106. Bananenrepublik Buntland

    Was ist mit Kohl und Schäuble?
    Sichwort: CDU-Spendenaffäre

    Was ist mit Özdemir?
    Sichwort: Hunzinger-Kredit, Bonus Flugmeilen

    Kölner Messeskandal – ich sag nur CDU-Schramma
    http://www.pi-news.net/2009/01/koelner-cdu-skandal-mit-bundeswirkung/

    Von den EU-Parlamentariern die ständig mit dem wissen der Parteien die Steuerzahler um Sitzungsgelder betrügen und auch dabei erwischt werden ganz zu schweigen. Keiner der genannten Blockparteien-Politiker wurde jemals in U-Haft genommen. Was sagt uns das, Deutschland ist längst eine Bananenrepublik und hat eine politische Justiz. Jede Kritik seitens BRD-Blockparteienpolitiker in Richtung Rußland, Ukraine oder China sind pure Heuchelei. Hier soll politische Konkurrenz beseitigt werden die den etablierten Parteien die Macht streitig machen könnte mehr nicht.

  107. was pro-köln politisch leistet ist mit geld nicht aufzuwegen.
    auch für sie gilt churchill- Niemals zuvor hatten so viele so wenigen so viel zu verdanken.

  108. #30 Eurabier

    Die BRD-Politiker wollen jetzt den letzten politischen Widerstand beseitigen. Deswegen wird auch die EUdSSR jetzt so schnell vorangetrieben und mir Brachialgewalt umgesetzt. Unsere Politiker können es ja gar nicht mehr erwarten, die gesamte Macht an die demokratisch nichtlegitimierte EU-Kommission abzugeben. Die wollen Deutschland endgültig beseitigen, die wollen das deutsche Volk einsargen und endgültig beerdigen. Und glaub mir, die Deutschen in NRW werden noch Beifall dafür Spenden, dass der Uckermann eingebuchtet wurde. Ehrlich gesagt gebe ich die Deutschen langsam auf, diesen Idioten ist nicht mehr zu helfen. 🙁 Das deutsche Volk wird noch einen hohen Blutzoll zahlen müssen für seine grenzenlose Dämlichkeit, „Geburtstagsklatschen“ für Deutsche wird dann für die Deutschen noch das geringste Übel sein.

    Übrigens, die Briten sind nicht ganz so doof wie die Deutschen, die haben die Nase voll vom kommenden EU-Völkergefängnis buntländischer Prägung. Nur ca. 36% wollen in der EU bleiben, 64% wollen raus. 🙂

    Britische Bürger wollen raus aus der EU – http://www.focus.de/politik/ausland/eu/europaeisches-trotzkind-grossbritannien-britische-buerger-wollen-raus-aus-der-eu_aid_856824.html

  109. #133 Powerboy (09. Nov 2012 13:12)

    Gutmenschen-Spinner sind für Moslems nur eine schöne Gelegenheit den Islam zur Macht zu verhelfen. Aber Gott sei Dank werden genau die Moslems unseren rotgrünen Gutmenschen-Spinnern zum Dank noch richtig in den Hintern treten!

    Darauf freue ich mich jetzt schon!
    ———–
    Schön wär’s, aber bis dahin haben die Leitfiguren längst einen Staranwalt zu ihrer Verteidigung. – Er heisst Alzheimer!

  110. #68 Toytone (08. Nov 2012 23:04)

    #41 Rosinenbomber

    Und heißt das jetzt, dass sie problemlos durch die übernächste Wahl Aussenminister werden können?

    Dass Linke sich so etwas rausnehmen können, ist schlimm genug. Das heißt aber nicht, dass wir es ihnen deshalb nachtun sollten. Wir müssen nämlich besser sein als die Linken! Ganz abgesehen davon sind die Konsequenz für uns nun einmal andere – und da wir dies nicht ändern können, müssen wir das Beste daraus machen.

    Und er “sitzt” wegen Zeugenbeeinflussung? Welcher Zeugen denn genau? Und wie wurde beeinflusst?

    Ich hatte – wie du vermutlich auch – keine Akteneinsicht. Deshalb halte ich mich auch mit vorlauten Äußerungen zurück.

    #78 felixhenn (08. Nov 2012 23:23)

    Und bei den Alexanderplatz-Mördern gab es keine Gefahr, dass die sich absprechen, verdunkeln wollen?

    Es ist nicht verboten, sich abzusprechen. Sehr wohl verboten ist jedoch, Zeugen zu beeinflussen. Weil dies einen Strafprozess zum Kippen bringen kann, ist für diesen Fall der Erlass eines Haftbefehls vorgesehen.

    Deshalb hat man nicht zugegriffen, obwohl man deren Identität kannte und deshalb lässt man die frei rumlaufen?

    Bleiben wir bei den Fakten: Zwei mutmaßliche Täter sitzen bereits in U-Haft, drei weitere sind flüchtig. Lediglich ein Tatverdächtiger ist freigelassen worden, weil er an der Tötung von Johnny K. nicht mitgewirkt hat.

  111. #143 BePe (09. Nov 2012 16:22)

    Bezeichnend, dass diese, als Volksvertreter bezeichneten, Polit-Schranzen alle Panzerlimos fahren müssen, während unsere Vorfahren ihren ach so pöhsen Monarchen zujubelten… 😈

  112. #142 Rosinenbomber (09. Nov 2012 15:32)

    „Bleiben wir bei den Fakten: Zwei mutmaßliche Täter sitzen bereits in U-Haft, drei weitere sind flüchtig. Lediglich ein Tatverdächtiger ist freigelassen worden, weil er an der Tötung von Johnny K. nicht mitgewirkt hat.“

    Und ich dachte, bis zum Urteil würde nichts feststehen???!
    So ein Kack: Der hat nicht mitgewirkt, hahaha, der hat nur zugeschaut und Beifall geklatscht, oder wie?!
    „Unterlassene Hilfeleistung in schwerem Fall“ ist schon Straftatbestand mehr oder wie?!
    Ich weiß ja, was Sie meinen, aber das ist zu schwach!

    Es bleibt uns nur noch Guerilla und Untergrund in Buntland.

    Danke Jörg Uckermann für Ihren Mut!

  113. In Berlin gibt es auch eine NRW-Landesvertretung…das wäre doch was für die GDL! Auch da kann man Mahnwachen abhalten! NSE!

  114. Was regt man sich darüber auf? Ganz normale Zustände in einem roten Faschistenstaat. Noch immer wollen 40% die krryptobolschewistische Pastorentochter als ihr Idol wählen, also ist die Dosis an Tugendterror noch nicht hoch genug!

  115. Das rotgrünbraune System schlägt zu. Die Einschläge kommen näher. Wer ist der nächste ?
    Ein System, was zur Kriminalisierung von Gegnern schreitet, pfeift eigentlich schon auf dem letzten Loch. Das Pfeifen kann zwar noch einige Zeit anhalten, aber irgendwann kommt der Tag der Abrechnung.
    Interessant, welchen Lernprozess solche Syteme durchmachen : die DDR hat die Fehler des Faschismus gut vermieden, das jetzige System versucht die Fehler der DDR zu vermeiden. Da andererseits aber alle 3 Systeme der gleichen Ideologie unterstehen,machen sie auch die gleichen Fehler. So ist abzusehen, dass entweder die Daumenschrauben weiter angezogen werden oder das System zerfällt.

  116. Sollte die Anschuldigung bewiesen werden können, wäre das eine heftige Schlappe für Pro.
    Betrügen und mauscheln dürfen nur Sozialisten und Grüne. Und ***Gelöscht!***….

    ***Moderiert! Bitte die Wortwahl beachten! Mod.***

  117. Und heute nun Lars Seidensticker in München verhaftet. Wer wird der nächste sein?

    Altbundeskanzler Helmut Schmidt:
    „Wir stehen vielleicht vor einer Revolution in Deutschland“ sagte er vorgestern der Wochenzeitung „Die Zeit“ in Hamburg.

Comments are closed.