Die English Defence League hat heute bekannt gegeben, dass ihr Leader Tommy Robinson (Foto) aus der Haft entlassen wurde. In einem Statement der EDL heißt es:

TOMMY IST ZURÜCK!

Mit großer Freude können wir verkünden, dass Tommy Robinson aus dem Gefängnis entlassen wurde.

Tommy hatte sich vor mehr als sieben Wochen um eine Haftentlassung bemüht und heute war der Tag seiner Entlassung.

Offensichtlich gab es Bedingungen in Bezug auf seine Freilassung, über die er Euch kurzfristig unterrichten wird…

Tommy hat uns gebeten, allen loyalen EDL-Mitgliedern zu danken, die ihn in seinen dunkelsten Tagen unterstützt haben. Er möchte allen Freunden im Ausland danken, die unermüdlich für ihn auf der Straße waren, für ihre Mahnwachen und ihre unbeirrbaren und andauernden Versuche, rund um den Globus Druck aufzubauen.

Tommy würde jetzt gerne Zeit mit seiner Familie verbringen, er hat uns nicht verlassen, das wird er niemals tun, aber er bittet die Menschen darum, die Zeit, die er mit seiner Familie verbringen will, zu respektieren. Bitte respektiert seinen Wunsch, sich jetzt erst einmal ins Privatleben zurückzuziehen und respektiert seinen Wunsch nach ein wenig Abstand von der EDL, so dass er sein Leben wieder ordnen kann.

Unser Mann ist wieder da und wenn er zurück ist und bereit zum Kampf, dann wird die Welt davon erfahren.

Vertraut uns, arbeitet weiter so wie bisher, indem Ihr die EDL zur einzigen Counterjihad-Bewegung in Großbritannien macht, die von Bedeutung ist. Es ist die Arbeit stolzer und loyaler Patrioten, die die EDL zu einer weltweiten Marke gemacht haben.

Tommy hat niemals aufgegeben, Kev hat niemals aufgegeben und Ihr solltet auch niemals aufgeben!

Gott schütze Euch!

NSE!

» PI-Berichte der Mahnwachen für Tommy Robinson in Berlin

image_pdfimage_print
Anzeige: Wandere aus, solange es noch geht - Finca Bayano, Panama.

42 KOMMENTARE

  1. Gute Nachricht, es wäre aber hilfreich, immer den Bezug dazuzuschreiben, da viele NEU-PI-Leser, nichts mit der GDL, geschweige denn, mit Tommy Robinson anfangen können.

    Für die „Alteingessesenen“ ein alter Bart mit Hut, für Interessierte dennoch wichtig, um die Zusammenhänge zu verstehen.

  2. Irgendwo habe ich gelesen „on tag“, bedeutet das elektronische Fußfessel? Schätze, wir werden es die Tage erfahren. Immerhin, erst mal wieder bei der Familie sein dürfen ist das wichtigste. Glückwunsch und alles Gute weiterhin!

  3. …Offensichtlich gab es Bedingungen in Bezug auf seine Freilassung…

    Das tun die Chinese auch, wenn sie einen Regime-Kritiker vorübergehend aus der Haft entlassen.

    Gott möge seine schützende Hand über Tommy und seine Familie halten!

  4. Günther Oettinger ist unterbeschäftigt bei der EU. Er macht sich so seine Gedanken über die Türkei und deren Beitritt zur EU. Herusgekommen ist zweierlei: Die Ankündigung, dass „ein deutscher Kanzler oder Kanzlerin mit dem Kollegen aus Paris nach Ankara robben, um die Türkei zu bitten, Freunde kommt zu uns“ und die freudige Zustimmung unserer Freunde in der Türkei, die schon längst wissen, dass sie nur auf Zeit zu spielen brauchen. Die Beitrittsverhandlungen werden schon irgendwann hingebogen, ohne dass die Türkei sich auch nur ein einem Punkt bewegen müsste:

    Er wisse zwar nicht, ob die Europäer eines Tages „gekrochen kommen werden, oder ob sie auf die Knie sinken“, um die Türkei um einen EU-Beitritt zu bitten, sagt der türkische EU-Minister Egemen Bagis. „Aber wenn es eine Sache gibt, die ich sicher weiß, ist es, dass sie ganz bestimmt nachgeben werden„, sagte Bagis über die Europäische Union.

    Oettingers Unsinn und den Rest gibt’s hier: http://www.spiegel.de/politik/ausland/merkel-besuch-tuerkei-erhoeht-druck-auf-deutschland-a-884716.html (Kommentarfunktion ist selbstverständlich abgeschaltet).

  5. #12 Al-Harbi (21. Feb 2013 22:40)

    …Offensichtlich gab es Bedingungen in Bezug auf seine Freilassung…

    Das tun die Chinese auch, wenn sie einen Regime-Kritiker vorübergehend aus der Haft entlassen.

    Den gleichen Gedanken hatte ich auch.

    Es ist typisch für diese schizophrenen rotgrünen Spinner. Immer sind die anderen, wie z.B. die Chinesen, die bösen Feinde der Meinungsfreiheit und im gleichen Augenblick selber Menschen wegen einer abweichender Meinung in Haft nehmen!

    Tommy steht auf der richtigen Seite und die Geschichte wird ihn Recht geben!

    Da habe ich absolut keinen Zweifel!

  6. Das freut mich sehr für ihn.

    Best wishes to you, Tommy. Enjoy the time you want and need with your loved ones. And thank you for for all the efforts you´ve made and the efforts you´ll make in the future.

    Ein Punkt der Kritik. Im Text heißt es:

    Vertraut uns, arbeitet weiter so wie bisher, indem Ihr die EDL zur einzigen Counterjihad-Bewegung in Großbritannien macht, die von Bedeutung ist.

    Ich wünsche mir nicht nur eine Counter-Jihad-Bewegung mit einer Art Monopol. Ich wünsche mir viele Counter-Jihad-Bewegungen von Bedeutung.

    Da kann und soll es patriotische geben, christliche, liberale, atheistische, feministische und von mir aus auch gern linke Counter-Jihad-Bewegungen.

  7. Best wishes! I hope you are able to fully recuperate from this outrageous and fascist injustice. England needs you.

  8. Meine Freude ist unbeschreiblich! Ich wünsche Tommy und seiner Familie alles erdenklich Gute! Welcome back! NFSE! MxW

  9. OT:

    „Flüchtlingsanerkennung auch bei erzwungenem Verzicht auf öffentliche Religionsausübung möglich“
    Zum Sachverhalt

    Das BVerwG hatte in vier Verfahren über die Flüchtlingsanerkennung von pakistanischen Staatsangehörigen zu entscheiden, die der Ahmadiyya-Glaubensgemeinschaft angehören. Diese Religionsgemeinschaft versteht sich als islamische Erneuerungsbewegung, ihre Mitglieder werden in Pakistan aber nicht als Muslime anerkannt. Eine öffentliche Ausübung ihres Glaubens ist dort mit hohen Strafen bis hin zur Todesstrafe bedroht. …

    Quelle: http://rsw.beck.de/cms/main?docid=342944

    Klingt erstmal nicht so spektakulär, aber denkt mal über die Konsequenzen nach und die „Flüchtling“saufnahme-Praxis, die hieraus entstehen wird !!

  10. # 15

    da tue ich mich schon leichter, ich brauche nur aus der Türe zu kriechen, dann fühle ich mich wie in der Türkei….

  11. Tommy Robinson ist ein moderner Held unserer Zeit genauso wie Stürzenberger.

    Ich sag nur anti- islamische Kräfte vereinigt euch endlich um Aufmerksamkeit zu bekommen, um die nötigen Prozente bei den Wahlen zu bekommen und auch um uns gegenseitig zu entlasten.

    Sobald erstmal 100 Leute auf der Strasse sind werden es schnell 200 und mehr.
    Sobald wir die 5% Hürde geknackt haben werden es leicht 10% und mehr
    … und wenn dann einer ausfällt weil er zu Unrecht ins Gefängnis muss kann man das leichter wegstecken als mit der Klein- Klein- Erbsenzählerei.

    Es muss doch in Zeiten des Internets möglich sein sich zu organisieren.
    Auch muss es möglich sein die Freiheit, die GDL und sämtliche Pro Vereinigungen auf ein Nenner zu bringen genauso wie die Wählerschaft zu organisieren um die Kräfte zu bündeln.

    Ich bin erst seit Oktober 2012 auf pi gestossen und ich bin regelrecht süchtig nach dieser Seite die das offen zeigt und ausspricht was schon längst gesagt gehört.

    Aber gleichzeitig wurmt mich das so viel Potenzial liegen bleibt.

    Auch die Dummheit der deutschen Dummwähler ist zum Haareraufen.
    Wie kann man es fertig bringen seit über 60 Jahren 2Parteien zu wählen die die Wähler in abwechselnden Wahlzyklen verarscht.

    Merken denn die Leute nichts mehr.

    Ich hab bei meinem ersten Wahlgang die SPD gewählt und hab mir dann 4Jahre angeschaut unter Schröder was diese so getrieben hat. Und für mich war klar diese Partei wähle ich nie wieder selbst wenn es die einzige in diesem Land wäre. Dasselbe mit der CDU vier Jahre später.
    Und so begibt man sich eben auf die Suche nach Alternativen.

    Sarrazin war für mich ein einprägendes Erlebnis was mir gezeigt hat wo die echten Probleme dieses Landes sind.

    Wir können noch so viel den Islam bekämpgen, es wird nicht gelingen wenn wir es nicht schaffen der sinkenden Geburtenrate entgegenzuwirken. Eine realistische Möglichkeit der islamlischen Katastrophe zu entgehen sehe ich nur noch darin den Islam aus Europa auszusperren und als Ersatz Millionen von Chinesen einzubürgern und hoffen das diese ihre Gelegenheit nutzen mehr als ein Kind zeugen zu dürfen.

    Naja ist bekanntlich das stetige Tropfen was den Stein aushölt.

    Ich setze auf den Counter Jihad

  12. Liebe Mitstreiter,

    ich habe eine Bitte:

    Dies ist der ‚Tommy ist zurück‘-Kommentar-Strang! Ja tatsächlich!

    Deshalb wäre es wünschenswert, wenn bitte nur ein Mal MEHR als die Hälfte der Kommentare NICHT aus OT’s, Nörgeleien und/oder sonstigen (negativen) Kommentaren und Anmerkungen bestehen würde, sondern etwas mit der Überschrift und dem Thema des Beitrages zu tun haben.

    Vielleicht sollte man sich einfach mal freuen oder wenn nicht, dann wenigstens einfach mal nichts schreiben…denkt mal darüber nach und denkt auch an Tommy und die Menschen, die sich für ihn eingesetzt haben!

    Ich wäre hocherfreut und ich denke viele meine Mitstreiter auch! Vielen Dank! NachdenklichBerlin

  13. Unser Dank wird diesem Richter dessen Name derzeit nicht bekannt scheint, von uns Islamkritikern auf Lebenszeit nachschleichen, dessen kann dieser versichert sein und er wird in einer Matrix seinen Namen und diese Tat verzeichnet finden, welche Nürnberg2 genannt wird.
    Ich hoffe, dass dieser judge noch oft genannt werden wird, um sich an seinen Namen zu erinnern!

  14. Na endlich!Zum Glück ist ihm nichts passiert im Gefängniss,den Islamisierern und Kulturverrätern traue ich da alles zu!

  15. @ Religion_ist_ein_Gendefekt (21. Feb 23:38)

    OT- Somalia: Kein Recht zur Vergewaltigung
    Ich unterzeichne ja bei weitem nicht alles auf AVAAZ….

    …meine Wenigkeit hat seit längerem einen Account dort. Danke für den Tip!

    @ NachdenklichBerlin (22. Feb 2013 01:16)

    Liebe Mitstreiter, ich habe eine Bitte:

    Könnten Sie mal bitte mit dem OT aufhören???

    Immer diese Oberlehrer hier, Mann Mann Mannn.. 😉

  16. Merkt Ihr eigentlich gar nichts hier? Die Sätze

    Offensichtlich gab es Bedingungen in Bezug auf seine Freilassung, …

    und

    Tommy würde jetzt gerne Zeit mit seiner Familie verbringen, …

    heißten nichts anderes, als dass er die AUFLAGE erhalten hat, nicht mehr politisch tätig zu sein! Er ist praktisch gebrochen!

  17. Mal sehen,wie lange es dauert,bis er wieder mittels eines Volksverhetzungs-Gummiparagraphen eingebuchtet wird.Es sei denn,er hat wirklich aufgegeben,was natürlich schade wäre.

  18. @40 Sir Wilfried: genau meine Meinung. Den hamse geknickt. Schau in sein Gesicht. Und es würde mich nicht wundern, so wie ich die Briten geschichtlich kenne, dass die an die Sache „keine Luft ranlassen“: hoffentlich irre ich mich, aber es würde denen absolut nicht ähnlich sehen, wenn die seine Familie ausgelassen hätten.

  19. Eine sehr gute Nachricht!
    Ich habe es zwar gestern schon auf FB gelesen und weiterverbreitet konnte aber auf PI nicht posten da ich immer nur sporadisch reinkomme, außer anonymisiert dann kann ich hier mitlesen aber mich nicht anmelden.
    Ich benutze einen Surfstik von T-mobile und habe ständig dieses Problem. Verdammte Zensur da soll noch mal jemand auf die Chinesen schimpfen, wir sind längst schön eine Bananenrepublik und Platz 17 im Zensurranking ist wahrscheinlich noch geschönt.

  20. Endlich mal eine gute Nachricht. Im Prinzip unvorstellbar, daß im 21. Jahrhundert in einem europäischen Land jemand wegen seiner Meinung bzw. Gesinnung im Gefängnis landet.

    Das Mittelalter ist zurück. Roth-Rot-Grün, den 68ern und anderen Gesinnungsterroristen sei Dank!

    Weiter so Tommy! Lassen Sie sich nicht unterkriegen.

Comments are closed.