nassimDer Ex-Moslem Nassim Ben Iman und jetzige Christ ist in ganz Deutschland ein gefragter Veranstaltungsredner und hielt auch schon in Parlamenten Vorträge, beispielsweise im Bayerischen Landtag. Seine Aussagen über das wahre Gesicht des Islams haben schon vielen Bürgern hierzulande die Augen geöffnet. Nassim ist auch mit maßgeblichen Politikern im Gespräch, von denen nicht wenige ihm gegenüber schon im vertraulichen Gespräch gesagt haben, er habe ja Recht, aber als Politiker sei man sofort weg vom Fenster, wenn man das öffentlich äußere. Nassim stellt klar, dass die islamischen Werte nichts mit dem Grundgesetz zu tun hätten, daher sei die Aufklärung hierüber dringend notwendig. So befürwortet er die Arbeit von FREIHEIT & PI und hält deren Verfassungsschutz-beobachtung für ungerechtfertigt.

(Von Michael Stürzenberger)

Nassim war vor kurzem zu Besuch in München, was wir zu einem ausführlichen Gespräch nutzten. Er greift unter anderem auch die Vertreter der evangelischen Kirche an, die Imame zu Kanzelpredigten in Gotteshäuser einladen. Dies sei „Hochverrat an Jesus Christus und am Evangelium“. „Islamismus“ stelle einen neuartigen Kunstbegriff dar, der untrennbar mit dem Islam verbunden sei. Hier der erste Teil seiner hochinteressanten Ausführungen:

(Kamera & Videoschnitt: Manfred Schwaller)

image_pdfimage_print

Anzeige: Wandere aus, solange es noch geht! Finca Bayano in Panama.

Anzeige: www.teebrasil.com - Amazonasheilkräuter und Strophanthin

73 KOMMENTARE

  1. Alle Toleranzträumer und Islamkriecher sollten sich mal was durch den Kopf gehen lassen.

    Ich habe noch keinen Christen gesehen der von Moslems beleidigt wurde und darauf hin mit einem Bombengürtel in einer Moschee oder Bus sich in die Luft jagte. Das kommt nur bei Moslems vor.
    Moslems waren es doch die in Wolkenkratzer flogen und tausende Menschen töteten.. Moslems sind es doch die gerne Christen, Juden u. Ungläubige hängen und köpfen.. Sowas sehe ich bei Christen nicht.

    Moslems sind es doch die in ihren Gastländern fordern, fordern und nochmals fordern.. ohne Gegenleistung.
    Christen passen sich an und verhalten sich zivilisiert, was man von Moslems nicht sagen kann.

    Also liebe ungläubigen Dummgutmenschen und Islamkriecher… warum verteidigt ihr diese Isslam-Hass“Religion“ so sehr. Ist das auch diese Todessehnsucht!?
    Warum gebt ihr eure Kultur und euren Glauben für diese Islam-Sekte auf?

    DER ISLAM GEHÖRT NICHT ZU DEUTSCHLAND!

    WIRD ER AUCH NIE!

  2. Das Hauptproblem ist, dass sich in den letzten Jahrzehnten, die hirnverbrannten, hirnlosen, sogenannten Grünen ganz mies und unbemerkt in die Machtzentren von Städten und Gemeinden eingenistet und breit gemacht haben.
    Diese Drecks-Maden bekommt man jetzt nicht mehr raus.
    Das Gleiche gilt für die Juristerei!
    Diese Hirnis sind die eigentliche Macht in Deutschland.
    Schrecklich, aber wahr!

  3. @antidote

    Ja seltsam, übrigens steht der Name „MUNDLOS“
    auch auf dem Fahndungsblatt bei der Küstenwache.
    Da ist etwas oberfaul!

  4. Es ist ein Treppenwitz dieser Zeit, dass diejenigen, die für die Werte unserer Gesellschaft eintreten, sich mittlerweile unter der Beobachtung des Verfassungsschutzes wiederfinden.
    Als Leistungsträger dieser Gesellschaft finanziere ich durch meine Steuern und Abgaben meine eigene Kriminalisierung Abschaffung.
    Das ist PERVERS!

  5. Verfassungsschutz beobachtet PI?
    Kann doch nicht wahr sein.
    Na, liebe Verfassungsschützer, dann werden eben noch ein paar mehr schlau gemacht, wie es WIRKLICH läuft in der Republik.

  6. Willi Klein

    Vorschlag. Die youtubes sichern und an die RAs schicken.

    PS. Nicht das ich hier Partei für „rechte“ Honks ergreife, aber um die „Schmierenkomödianten“ zu ärgern, ist es mir schon recht.

  7. die sollten sich lieber kümmern um:
    – unsere bundesschrifttumskammer
    – unsere zensurbehörden
    – die indoktrinierende ausbildung in
    den journalitenschulen
    – und um die leute, die sprachregelung bei
    uns ausüben
    – usf. usf.

  8. Wenn beim Verfassungsschutz drauf steht, was auch drin ist, wäre ich unbesorgt, denn dann müßte man unbeirrt feststellen, dass der Islam konträr allen westlichen, humanitären und aufgeklärten Werten und Zielsetzungen ist. Auch wenn dieser ein großer Machtfaktor auf der Welt geworden ist – aber nur durch das Entgegenkommen des Westens – muß gegen das Machtstreben und der Wüstenbrutalität angegangen werden, und sei es nur durch die ungeschminkte Aufklärung darüber! Es gibt keinen größeren Verfassungsfeind als den Islam!

  9. OT:
    Hollande wollte offenbar die die andern EU-Staaten für seinen Militäreinsatz mitzahlen lassen. Typisch Sozialist.

    „Der französische Staatspräsident François Hollande ist mit seinem Vorstoß gescheitert, auf dem EU-Gipfel in Brüssel Partner für seine teuren Kriegseinsätze in Afrika mitbezahlen zu lassen. Die 28 Staats- und Regierungschefs konnten sich nicht darauf einigen, einen EU-Geldtopf auch für einzelstaatliche Missionen einzurichten. Es wurde lediglich vereinbart, die Finanzierung von EU-Militäraktionen „rasch zu überprüfen“.“

    http://www.tagesschau.de/ausland/eu-gipfel156.html

    Und:
    „Machtkampf erschüttert die Türkei“
    http://www.tagesschau.de/ausland/tuerkei736.html

    Teile der türkischen Polizei wollten Vertreter der Gülen-Bewegung aus hohen Positionen loswerden.

  10. #7 caranx (20. Dez 2013 13:01)

    Verfassungsschutz beobachtet PI?
    Kann doch nicht wahr sein.
    ———————
    Das wissen wir „alten“ PI-ler schon lange. Wenn dem nicht so wäre, dann würden wir doch hier so richtig die Sau rauslassen! 🙂

  11. Wir brauchen mehr mutige Menschen, wie Nassim Ben Iman. Die Wahrheit lässt sich nicht lange unterdrücken, aber je mehr Aufklärer es gibt, um so schneller kommt die Wahrheit ans Licht.

  12. Guter Mann! Hoffentlich kommt er nicht schon zu spät.
    Ich wünsche Nassim Ben Iman ein langes und unfallfreies Leben. Und der PI-Mannschaft schöne Weihnachten.

  13. # 11 PSI

    So müssen wir eben unsere rechtsextremen Neigungen in düsteren Hinterzimmern unter schummriger Beleuchtung ausleben. Da werden dann schon mal die Springerstiefel angezogen und manch garstig Lied gesungen 🙂 .

  14. …aber als Politiker sei man sofort weg vom Fenster, wenn man das öffentlich äußere.

    Wer sorgt für das „weg-vom-Fenster“? Die Verantwortlichen sollten genannt werden.

  15. In unserer Zeit würde der Verfassungsschutz auch Walter Scheel beobachten, weil er „Hoch auf dem gelben Wagen“ gesungen hat.

  16. Hallo Michael,

    Du bzw. Ihr geht nach meiner Meinung von einer falschen Defintion des Begriffs „Islamismus“ aus.

    Die Differenzierung zwischen Islam und Islamismus meint genau nicht, dass Mohammed damals alles richtig und toll gemacht hat, sondern die Definition des Islamismus heißt, dass dessen Anhänger Wort für Wort die Regeln des Korans wie im 7. Jahrhundert befolgen. Weitere Merkmale sind die Weltherrschaft des Islams, Einführung der Scharia usw.

    http://www.bpb.de/nachschlagen/lexika/das-junge-politik-lexikon/161257/islamismus

    Mit Islam ist also nach der Definition im Westen ausdrücklich gemeint, heutzutage NICHT alle Regeln des Korans zu befolgen.

    Die Argumentation wider der Unterscheidung zwischen Islam und Islamismus rein über die Taten Mohammeds, wie sie hier im Interview dargestellt wurde, verfängt also so nicht und wäre von intelligenten Islamophilen leicht auszuhebeln.

    Mein Rat wäre, diese Argumentation anzupassen. Also nicht über Mohammed als oberster Islamist, sondern darüber, dass die Definition der Bundeszentrale für politische Bildung ein Eigengewächs/Wunschtraum der westlichen Staaten ist, denn wie Ben Iman ganz richtig darstellt werden ja genau die moderateren, säkuralisierten Moslems angegriffen und als „Ungläubige“ bezeichnet (wie z. B. die Aleviten oft). Auch ein paar aktuelle Fatwen der islamischen Rechtsschulen können dann noch flankierend zur Erdung beitragen.

    So ist nach meiner Meinung wesentlich effektiver die alberne Definition des Islamismus zu konterkarieren.

  17. Gesegnete Weihnachten, Nasim Ben Iman!

    Der Verfassungsschutz kann beobachten wen er will. Er kann auch gerne uns beobachten. Ich hoffe nur er verschwendet nicht all zu viel Personal auf diese Tätigkeit.

    Die Salafisten, Antifa, die Partei „Die Linke“, diverse NGOs linker Prägung, ja selbst der FC Bayern hat mehr Akteure mit zweifelhafter Einstellung zu Deutschland und dem Grundgesetz zu bieten!

    Das Ziel der hier Agierenden (zumindest Meines) ist die Aufrechterhaltung der freiheitlich/demokratischen Grundordnung in Deutschland.

    Dies beinhaltet sowohl eine Ablehnung der totalitären Tendenzen innerhalb des politisch/medialen Komplexes der BRD als auch in der EU.

    Es bedeutet aber auch die Ablehnung einer theokratischen Ideologie, welche fälschlicherweise als Religion bezeichnet wird. Diese Ablehnung beinhaltet nicht die Menschen deren Ideologie es wegen ihres sozio/kulturellen Hintergrundes ist, Herr Ben Iman ist hier das beste Beispiel für die Richtigkeit dieser Unterscheidung.

    PI ist das Heim der freien Geister, jener die es ablehnen von anderen diktiert zu bekommen was sie wie sagen dürfen, und wann sie zu schweigen haben. Deshalb ist es auch mein Heim.

    semper PI!

  18. #8 Antidote

    Es geht ja auch nicht um „rechte“ Honks, die eigentlich links sind, wenn man es genau nimmt.

    Es geht um die Aufdeckung einer ganz besonders dummdreisten Lügengeschichte, die von Politik und Medien aufgetischt wird, um die Nazikeule nicht unwirksam werden zu lassen. Dabei haben sie sich wahrscheinlich gewaltig verhoben. Übermut kommt vor dem Fall.

  19. @#4: Willi Klein

    das ist allerdings mehr als interessant…
    Das zeigt erneut, dass das alles eine Schmierenkomödie ist. Hierzu auch:

    http://www.youtube.com/watch?v=0vsFrRm5cZs
    Das Interview zieht sich wie Kaugummi, offenbart aber skandalöse Umstände um den NSU Prozess

    Das kann niemand mehr ignorieren; Wir sollen mit verlogensten Methoden ein schlechtes Gewissen für das behalten, was wir nicht verbrochen haben.

  20. Nassim Ben Iman ist ein sehr kluger und beherrschter Mensch. Das merkt man binnen kürzester Zeit des Zuhören.

  21. Also denkt dran, nicht vergessen, dem mitlesenden VS „Fröhliche Weihnachten“ zu wünschen. Nicht, daß er sich „diskriminiert“ und „ausgegrenzt“ fühlt. Teilhabe ist für alle da! Erst recht für Beate, die sich hier bei uns „Rächten“ die Zeit sehr unterhaltsam vertreiben dürfen. Falls sie „Rächte“ finden.

    😀

    Dazu („gesteh‘, daß du ein Rächter“ bist) – ein alter Witz – zwar nicht direkt über den VS, aber passend über seinen großen Bruder BND:

    BND, Mossad und CIA treffen sich zum jährlichen Leistungsvergleich in Deutschland. Pro Dienst fünf Mann. Aufgabe diesmal: „Gehen Sie in dieses umzäunte Waldstück und erlegen Sie den kapitalsten Keiler, den Sie finden.“

    Mossad zieht los. Nach 15 Minuten ein Schuß, alle fünf tragen einen Rieseneber mit Blattschuß herbei.

    CIA zieht los. Nach einer Stunde wildes Geballer. Alle fünf schleppen einen zerfetzten Keiler an.

    BND zieht los. Eine Stunde. Zwei Stunden. Nix. Es wird Nachmittag. Es wird Abend. Suchtrupps machen sich auf. Finden in einer Ecke alle fünf BND-Agenten in wüstem Clinch mit einem Rothirsch, während der Truppführer ununterbrochen keucht: „Gesteh‘ endlich, daß du ein Wildschwein bist!“

  22. Nassim ben Iman müsste öfter zu sehen oder zu hören sein. Seine Beiträge zur Sache sind immer wertvoll und die Aussagen hier in dem Interview sind brandheiß ! Danke und Grüße aus Köln an Herrn Iman!

  23. Korr: „für Beate“ sollte natürlich „für Beamte“ heißen. Jetzt machen mich Uwe&Uwe&Braut schon ganz wuschig. 😉

  24. Allein nach den Erläuterungen Nassin Ben Iman´s über unsere Politiker und ihr Verhalten in der Öffentlichkeit bezüglich des Islams wird klar, dass ihre Interessen ausschließlich ihrer Partei und dem Erhalt ihres Postens gelten.

    Der geleistete Amtseid der Bundesminister ist somit bereits beim Aufsagen Makulatur und eine Lüge:

    „Ich schwöre, dass ich meine Kraft dem Wohle des deutschen Volkes widmen, seinen Nutzen mehren, Schaden von ihm wenden, das Grundgesetz und die Gesetze des Bundes wahren und verteidigen, meine Pflichten gewissenhaft erfüllen und Gerechtigkeit gegen jedermann üben werde. So wahr mir Gott helfe.“

    Jeder Satz des Eides, jeder Satzteil wird durch das politisch vorsätzliche Verschweigen der Politiker über die wahren Absichten des Islams ad absurdum geführt.

  25. „… er (Ben Iman) habe ja Recht, aber als Politiker sei man sofort weg vom Fenster, wenn man das öffentlich äußere.“

    Kurzform: Verräter

    Dachte immer, daß Demokratie von (nahe zu vollständiger) Transparenz gegenüber dem Bürger handelt!?

    Der Wille kommt vom Volke und nicht von Brüssel (EUdSSR)!

  26. Vielleicht sollte der Verfassungsschutz eine Selbstanzeigeplattform einrichten für Menschen, die das Grundgesetz wörtlich nehmen und damit den GesellschaftsMedienkonsens entsprechend gefährden.

  27. Klasse Interview. Daraufhin habe ich mir auch mal die anderen Teile (ISLAMISMUS 1-6 Teil Interview mit Nassim Ben Iman) mit Herrn Stürzenberger angeschaut.

    http://www.youtube.com/watch?v=ao87-slRpjY

    Es wäre eine große Bereicherung, diesen aufgeklärten Menschen auch mal bei einer Kundgebung sprechen zu lassen.

  28. #18 Zwiedenk (20. Dez 2013 13:33)

    # 11 PSI

    So müssen wir eben unsere rechtsextremen Neigungen in düsteren Hinterzimmern unter schummriger Beleuchtung ausleben. Da werden dann schon mal die Springerstiefel angezogen und manch garstig Lied gesungen 🙂 .
    ————
    Und dann noch das Rentner-Toupet runter und fertig ist der Glatzkopf! 🙂

  29. wow Respekt!
    Das hier ist das Beste Aufklärungsvideo was bisher gesehen habe.

    Danke Michael Stürzenberger!

  30. OT

    „Denn hinter jedem Asylantrag steckt ein menschliches Schicksal, das oft von Krieg, Elend und Vertreibung geprägt ist“, sagt Bürgermeister Bernhard Huber. Dennoch regt sich in der Bevölkerung Widerstand gegen die Neuankömmlinge: Eine Unterschriftenliste gehe um, sogar fremdenfeindliche Tendenzen seien zu erkennen.

    Aufnahme von Asylbewerbern in Friesenried stößt auf Widerstand

    Leider kann man nur weiterlesen, wenn man das „Käseblatt“ abonniert hat oder den Artikel online kauft.

    Die Menschen wehren sich. Und das ist wichtig. Gut so.

  31. Die PI-Leser wünschen den Denunzianten vom Amt für Verfassungsbekämpfung und Terroismusschutz ein gesegnetes Weihnachtsfest!

  32. #41 the_thing
    Glaube kaum das Wiki auch auf den Fake reingefallen ist.

    Gemeinschaft bilden. Saudi-Arabien bemüht sich in letzter Zeit um eine Ausbreitung des Islam in Angola. So hat es in 2010 angekündigt, dass es in Luanda die Errichtung einer islamischen Universität finanzieren wird.[18] Im Oktober 2013 hat die angolanische Regierung den Islam und weitere Religionsgemeinschaften für illegal erklärt, alle Moscheen schliessen und Gebäude die ohne Baugenehmigung errichtet wurden, abreissen lassen.[19]

  33. Herr Stürzenberger nehmen sie Herrn Nassim Ben Imman nach München, Herr Imman könnte auch den Herr Ude und Konsorten aufklären,aber das wollen die sowieso nicht hören.Die hören lieber auf Katar,Links-rot-grüne Traumwelt,und natürlich auf das Geld was sie von diesem Wüstenstaat zugeschossen bekommen.

  34. @ #42 Mani (20. Dez 2013 15:48)

    Dann muß Deutschland alle islamischen Angola-Neger als politische Flüchtlinge aufnehmen, z.B.

    messerstechende Drogendealer-Asyl-Bewerber:

    „“Die Ermittler fanden heraus: Täter(Angolaner, 39) und Opfer(Tschadi, 23) sind Drogendealer am Görlitzer Park(“Görli”, wo Bezirksbürgermeister Monika Herrmann einen Coffeeshop einrichten möchte).
    „Es ging mal wieder um Revierkämpfe im Drogengeschäft“, so ein Beamter…““
    http://www.kybeline.com/2013/12/17/messerstecher-fluechtling-sorgt-in-berlin-fuer-grosseinsatz-der-polizei/

    ÜBRIGENS,
    IN DIE MESSERSTECHEREI WAREN FÜNF VERWICKELT:

    Gegen 22 Uhr geraten an der Straßenkreuzung Ohlauer, Ecke Reichenberger Straße FÜNF Männer, allesamt Bewohner der Flüchtlings-Schule, aus noch unbekannter Ursache in einen lautstarken Streit. Plötzlich zieht einer der Afrikaner( aus dem Tschad) (23) ein Messer, sticht damit auf einen 39-Jährigen aus Angola ein und verletzt ihn schwer…
    http://www.berliner-kurier.de/polizei-justiz/sek-rueckt-in-kreuzberg-an-hier-werden-vier-messerstecher-gesucht,7169126,25644522,item,1.html

  35. Der nazifizierte Islam-Faschismus ist der unvermeidlich Tod eines jeden Staatssystems und seiner Bürger.

    „Ich schwöre, dass ich meine Kraft dem Wohle des deutschen Volkes widmen, seinen Nutzen mehren, Schaden von ihm wenden, das Grundgesetz und die Gesetze des Bundes wahren und verteidigen, meine Pflichten gewissenhaft erfüllen und Gerechtigkeit gegen jedermann üben werde. So wahr mir Allah akbar helfe.“ –
    „Werde ich auch noch den letzten Christen in Europa entsorgen.“

  36. ** Das Wort Islamismus existiert nicht im Islam. Es gibt nur einen Islam. Und damit Basta!

    ** Wenn hier Nazis bei ´PI´ gewesen wären, sind sie bestimmt mittlerweile alle ins 4.Reich konvertiert.

  37. @#14 XrvarZnpugqrzVfynz (20. Dez 2013 13:21)

    BILDUNGSFERNER TAGESSCHAU

    Hirnwaschanlage ARD.
    Solange die rot-grüne Medien-Maffia der Meinung ist, Gülen trete für einen gemäßigten Islam bis zur „….Machtergreifung im Innenministerium Deutschlands“ ein, solange sollte kein Deutscher mehr die ARD einschalten.

    Die ´Gülen-Bildungseinrichtungen´ sind Idoktrinationskader für Nazi-Faschismus.

    Angriff von Gülen auf Erdogan?
    Seinen obersten Heerführer? – Die faschistische Revolution frisst ihre Kinder.

  38. Auf einer islamkritischen Veranstaltung habe ich selbst einmal solch einen mutigen orientstämmigen Menschen getroffen, der die Auswüchse der Islamischen Ideologie kritisierte. Wie Hn. Nassim Ben Iman, aber nicht konvertiert sondern immer noch (kritischer) Muslim. Das war ein Mensch der mich in seiner Haltung sehr beeindruckt hat. Solche Menschen tragen nicht nur ihr Wissen bei sondern belegen dass wir nicht blind-muslimfeindlich sind sondern nur gegen den Austausch der westlichen Werte durch archaische Weltanschauungen mittels Masseneinwanderung/ Geburtenjihad und Islamisierung unseres von der Aufklärung geprägten Europa.

  39. Es erschreckt mich die Aussage, dass man die Gefahr erkennt und auch heimlich benennt das die gefährlichen Aussagen und Perspektiven über den Isalm und Koran auch erkannt werden aber man das als
    Politiker öffentlich nicht sagen darf und will, weil dann die persönliche politische Karriere beendet wäre.

    Wenn man wirklich so denkt und das wäre unglaublich, obwohl ich mittlerweile davon ausgehe, dass dem so ist:

    ist Deutschland verloren und man braucht nur noch über die Übergabe dieses Landes an die Muslime zu verhandeln.

    Als Politiker hat man die Pflicht, Schaden vom Deutschen Volk abzuwenden und nicht durch lauter Feigheit und Egoismus unser Land aufs Spiel zu setzen.

    Der Islam in seiner jetzigen Verfassung hat in Deutschland nicht aber auch garnichts zu suchen, da er konträr zum Grundgesetz steht.

    Infolgedessen haben die Politiker die Pflicht dafür zu sorgen, dass diese Ideologie in Deutschland verschwindet, mit samt seinen Mord, Tötungs und Gewalt Vorschriften.

    Das was unsere Demokratie mit all seinen Vorteilen in unserem Land Muslimen bieten, wird als Schwäche unseres Systems verstanden und das wollen noch lange nicht die Muslime.

    Im Gegenteil, Muslime, verachten uns und wollen noch lange nicht das, was unsere Politker sich vor lauter missverstandener Toleranz erträumen.

    Man braucht nur den Spruch vom Tükenfüher Erdogan kurz anschneiden, was Muslime unter Toleranz und Demokratie verstehen:

    Demokratie ist der Zug auf den wir aufspringen um unsere Islamischen Ziele zu erreichen.
    Die Moscheen sind unsere Kasernen, die Minarette unsere Bajonette, die Kuppeln unsere Helme und die Gläubigen unsere Soldaten.

    Diesen einen Satz sollten sich unsere Politiker von einem aktuellen Politker genau Überdenken, der auch noch den Anspruch hat, mit seinem Größenwahn und Gewalthunger in die EU zu wollen.

    Wer Politiker wird und ist, macht dieses nicht aus Eigennutz sondern ist verpflichtet laut Grundgesetz, sehenden und bewußt erfassten Schaden vom Deutschen Volk abzuwenden.

    Die Muslime mit ihren gesteuerten Funktionäre aus der Türkei, liegen eh schon in der Lauerstellung um jede Schwäche unserer Politiker, zu ihren Gunsten auszunutzen.

    DEUTSCHLAND ERWACHE EH ES ZU SPÄT IST!

  40. Die potentiellen Gefährder sind die Konvertiten, die meinen sich besonders hervortun zu müssen, beim Kampf gegen die Ungläubigen durch Durchführung und Vorbereitung von Attentaten. Zum Glück ist der für das logische Denken zuständige Teil des Gehirns vollgestopft mit Suren, so daß die bisher Gottseidank mißlangen. Würde sich der VS um diesen Personenkreis vorwiegend kümmern, beobachteten sie die Richtigen.
    Der in seine Religion hineingeborene Moslem, der hier lebt, ist weniger bis kein Risikofaktor und für ihn sollte bis zum Erweis des Gegenteils, die Unschuldsvermutung gelten. Die kann ich, wie die Erfahrung zeigt, den Konvertiten nicht zusprechen-Trotzdem fordere ich keine Vorbeugehaft (Internierung) für diesen Personenkreis; obwohl, das könnte Menschenleben retten!

  41. Nazis sehe ich hier nicht. Konservative als Nazis zu stigmatisieren ist bösartig aber das gab es schon immer. Gegenüber den meisten Christen hier finde ich es eine absolute Frechheit und bei den paar eher Linksliberalen und Linken hier ist das sowieso völlig abwegig.
    Den Islam bekämpft man genau so wie die Nazis und Punkt! Und wo liegt das Problem? Andere bekämpfen den Papst wir die Brut des Sprenger- und Kopfeintreterkultes?

  42. #39 HALAGU (20. Dez 2013 15:24)

    @ NEULESER BEI PI :

    WARNUNG : @ LIEBE NEULESER, VORSICHT BEIM BETRACHTEN DES VIDEOS VON SCHWESTER HATUNE, FÜR ALLE DIE ETWAS ZART BESEITET SIND.

    Die schlimmen Szenen werden im Video nicht gezeigt, wurden bereits vorher entfernt. Video kann also unbedenklich angesehen werden.

    Wer dennoch Lust auf islamische Blutvideos hat,im Netz (oder auf PI) ist alles. Allerdings ist nicht alles empfehlenswert, wenn man einigermaßen unbelastet und ruhig schlafen will. Ach ja, solche Videos wurden nicht im Mittelalter gedreht, da gabs keine Camcorder, sondern in unserer Zeit.

  43. Wir haben in der Schule gelernt, jedem Ungeist, jeder Diktatur und Unmenschlichkeit entgegenzutreten. Nicht mehr und nicht weniger geschieht jetzt mit dem Islam. Natürlich übernimmt er nicht über Nacht, sozusagen in einem Staatsstreich – die Geschäfte dieses Landes, sondern Stück für Stück, und Moscheen sind die Machtmarkierungen und Eroberungsbojen auf fremden Gebiet. Dummheit der Medien und Politiker, naives MultiKulti-Getöns bei den Gutmenschen und ein Rückgang der Abwehrkräfte erleichtern den Muslimen das Vordringen. Die Zeit schreitet voran, und jeder Tag, der vergeht, ist ein verlorener Tag. Auch im übertragenen Sinne!°

  44. Ich möchte allgemein noch zu dem Vorwurf kommen, dass die Menschen die auf PI ihre Besorgnis dazu äußern, was in Deutschland und auch in Europa durch Muslime in Verbindung mit dem Islam negativ auffällt und gegen unsere Demokratie und westliche Werte und Moral gerichtet ist, hat nichts mit Phobie, Rechtsradikalismus oder sonstige unterstellten Krankheiten zu tuen.

    Die Menschen die hier ihren Frust und ihre Besorgnis äußern, sind verantwortungsvolle Menschen, die sich Sorge um Deutschland und Europa machen und das nicht unbegründet.

    Das nennt am Realismus!

  45. OT

    Ich hatte im November versprochen, vor Weihnachten einige Lesetipps zusammenzustellen. Versprochen – gehalten! Hier nun der dritte Tipp: Hermann Wacken.

    „Die Gotteskrieger – Islamistische Republik Deutschland 2066“

    Im Jahr 2066 ist die Scharia in Europa allgemeingültiges Gesetz. Die Demokratie, während ihrer Spätphase von zum Islam konvertierten Abgeordneten und Ministern ausgehöhlt, ist längst Geschichte und unter dem wütenden Feuersturm der Gläubigen blutig untergegangen.

    Die Moscheen sind unsere Kasernen,
    die Minarette unsere Bajonette,
    die Kuppeln unsere Helme
    und die Gläubigen unsere Soldaten.
    Ziya Gökalp
    Türkischer Dichter

    »Erhebt Euch, denn das Gebet ist süßer als der Schlaf!«
    Der von Lautsprechern verstärkte Ruf des Muezzins hallte über die eisverkrusteten Dächer der klassizistischen Bauwerke hinweg,
    die vom Minarett der Fadlah-Moschee weit überragt wurden. Die Schultern hochgezogen, um sich gegen den eisigen Februarwind
    zu schützen, beschleunigte Ludwig Rauber seinen Schritt. Der Kragen seines bis zum obersten Knopf geschlossenen Mantels
    ließ den blonden Vollbart vorwitzig abstehen. Ludwigs hektisch darüber hinweg streichender Atem hatte sich in dem drahtigen Haar verfangen und bildete Eiskristalle.
    Während er durch die Schatten der alten Alleebäume eilte, spähte er zu dem Muezzin unter dem vergoldeten Zwiebeldach des Minaretts empor. Der Mann hatte die Kapuze seines grünen Parka tief in die Stirn gezogen. Aus der Entfernung waren von seinem Gesicht nur der breite dunkle Vollbart und die Augen zu erkennen, in denen sich fahl das Licht der verhangenen Morgensonne spiegelte.
    Der Muezzin wandte sich ab, tauchte in den Schatten ein und verschwand. Nervös presste Ludwig die Lippen aufeinander. Zum Glück
    hatte er sein Ziel fast erreicht. Es wurde höchste Zeit, dass er sich irgendwo, wo man ihn sah, zum Gebet niederließ.

    Ohne sich umzublicken sprang er zwischen den Bäumen hervor, verließ den breiten Mittelstreifen und überquerte die Straße
    der Einzigen Wahrheit mit langen Schritten. Die Fahrbahn lag genau so verwaist da wie die Gehwege: Überall im islamistischen Berlin waren die Bürger in diesem Moment damit beschäftigt, den Gebetsteppich nach Mekka auszurichten und den Tag mit dem Morgengebet zu beginnen.

    http://www.hjb-shop.de/cgi-bin/track.pl?Pfad=/verbotene-zone/vz7.html&ID=31771387556173

  46. #37 Mindgre (20. Dez 2013 15:22)

    Die PI-Leser wünschen den Denunzianten vom Amt für Verfassungsbekämpfung und Terroismusschutz ein gesegnetes Weihnachtsfest!
    ————–
    Unsere Gegner sind nicht die (weisungsgebundenen) Leute vom Verfassungschutz, sondern deren Auftraggeber an den politischen Schaltstellen!

  47. Euer VS ist doch ein Witzverrein. Im Ausland hat sich dieser VS schön blamiert,
    der war ja noch brauner Angehaucht, wie die NSU
    selbst. Ob dieser VS einen Blog beobachtet oder nicht, hat den gleichen Unterhaltungswert,
    wie wenn ein Zoobesucher
    einen Schimpansen beim Pimpern beobachtet:-)

  48. [#61 ffmwest (20. Dez 2013 18:02)

    Es wird höchste Zeit daß die Skispringerinnen eine Muslima in der Burka mitspringen lassen, die
    segelt mit ihren Keidersack über das Stadion hinaus und es gibt endlich Medaillen!;-)

  49. Deutschland ist ja immer noch ein besetzes Land (USA)ohne einer richtigen Verfassung.
    Leider finde ich den Link nicht mehr von einer seriösen Medienquelle wo das mit Fakten untermauert wurde!!

  50. @20 Der boese Wolf
    Trifft genau den Punkt.
    Wer als Politiker nicht mehr seine Meinung offen sagen will, sollte sich einen anderen Job suchen. Es ist, falls es diesen Politikern noch nicht aufgefallen sein sollte, genau der 3.Reich-Mechanismus dem sie unterliegen, der unter Hitler die an die Macht gebracht hat, die den Nationalsozialismus wollten, so wie er jetzt die an die Macht bringt und hält, die die Islamisierung Deutschlands wollen.
    Im 21. Jahrhundert haben sie wieder Angst um ihre politische Karriere, wenn sie sich gegen die Islamisierung Deutschlands offen aussprechen? Sie nehmen also lieber die Einführung des politisch-religiösen Islams in Kauf, als hier ihre grundgesetzlich verpflichtenden Rechte und Pflichten in Anspruch zu nehmen – zum Schutze der Bürger Deutschlands!
    Unfassbar.

  51. Die Flüchlinge in Lampedusa kamen mit Smartphons -Laptop und Tablets an, welche deutsche HartzVI -Familien haben dies vorzuweisen?
    Das sind die „armen Flüchtlinge“ in den Medien, aber Fakt ist, daß nicht mal 98 & der Bevölkerung in Somalia-Eriträa usw. niemals zu ihren Lebzeiten das Schleusergeld zusammensparen können.

  52. Italien versinkt im Bürgerkrieg!!
    Die „Forconis“ sollten doch zu der Ursache allen Übels in der EU
    nach Berlin fahren, dort finden sie einen Breitarsch wo sie ihre Zinken der Gabel reinstechen können!
    http://dolomitengeistblog.wordpress.com/2013/12/13/eudssrmerkel-und-monti-ernten-jetzt-die-fruchte-ihrer-krimminellen-sparpolitik/#comments
    Nazis und Islam haben schon immer gut harmoniert, und wie man diktatorisch die EU leiten
    kann oder ein viertes Reich installieren möchte,
    da haben
    Merkel und Co sich jetzt unter dem Mäntelchen der angeblichen Demokratie versteckt.
    Ich habe weder Merkel noch Schulz gewählt, die eine Isalmisierung Europas vorantreiben, die Nazidiktatur
    in Brüssel unter enormen deutschen Einfluss wird das Ende des christlichen Abendlandes einleuten,
    wenn es beim Islam (Zuwanderung) Volksabstimmungen in den EU-Ländern geben würde, dann würden diese
    kriminellen Politiker in Brüssel und Berlin das fürchten bekommen. Machen wir uns nichts vor, der EU -Bürger
    wird nicht nach seiner Meinung befragt, der hat zu Arbeiten für die Migrus; und das Maul zu halten
    und wenn er das nicht befolgt
    ist er ein Nazi, obwohl genau aber diese Politiker NAZI-Methoden in den Medien und Parlamenten anwenden!
    Wer Nazis raus schreit, der soll mal zuerst den Reichstag und das EU-Parlament zu 90% entleeren

  53. Vom VS beobachtet zu werden, ist eine Ehre.

    Es muss Schluss sein mit diesen Hetzjagden.
    Und das passiert erst dann, wenn es niemand mehr ernst nimmt und sagt, das ist eine Auszeichnung.

  54. So befürwortet er die Arbeit von FREIHEIT & PI und hält deren Verfassungsschutz-beobachtung für ungerechtfertigt.

    Der letzte hierzu mir bekannte Stand ist der, daß unter „PI“ hier nicht der entsprechend benannte Blog zu verstehen ist, sondern lediglich die PI-Ortsgruppe München.

  55. Beim so genannten Verfassungsschutz scheint es sich um eine verfassungsfeindliche Organisation zu handeln. Warum will man dort unbedingt eine politisch-religiöse satanistische Sekte schützen, die beabsichtigt, die freiheitlich demokratische Grundordnung in Deutschland zu beseitigen? Was sollte das für einen Sinn ergeben?

    Sitzen etwa bereits Muslime im Verfassungsschutz oder ist der Verfassungsschutz bloss ausführendes Organ einer politischen Ideologie, etwa so wie in der ehemaligen DDR? Immerhin ist es nicht von der Hand zu weisen, dass es sich beim Islam ganz faktisch betrachtet, auch für einen nicht an Religion Interessierten, ganz eindeutig um eine verfassungsfeindliche Organisation handelt.

    Wer das nicht glaubt, der soll einfach mal die Probe auf’s Exempel machen, und eine rechtsradikale Partei gründen, die islamischen Suren leicht verschleiert in’s Parteiprogramm aufnehmen, und über Juden das äussern, was dort über Christen geäussert wird. Man würde eine solche Partei blitzartig verbieten. Selbst die NPD kommt einem noch verhältnismässig zahm vor im Vergleich zur Islam-Partei.

    Das Grundproblem besteht doch einfach darin, dass es sich beim Islam eben nicht bloss um eine Religion handelt, sondern auch um eine als Religion getarnte politische Partei. Als Religion gilt das Prinzip der Religionsfreiheit, was jedoch die politische Komponente des Islam anbetrifft, so muss man dessen politische Ideologie mit der einer faschistischen Partei vergleichen, und ich sage dies hier ganz nüchtern und sachlich, ohne den geringsten Hass dabei zu verspüren.

    Dass Nassim Ben Imam immer noch am Leben ist, verwundert mich doch sehr, und auch wenn man ihn ermorden sollte, so habe ich keinen Zweifel daran, dass auch diese Tatsache keinerlei Anlass wäre für den Verfassungsschutz den Islam kritisch zu betrachten. Dann möchte ich hier mal ganz konkret die Frage an die Damen und Herren vom Verfassungsschutz stellen: Wie viele Christen müssen eigentlich noch vom Islam ermordet werden, damit der Verfassungsschutz den Islam als eine terroristische und verfassungsfeindliche politische Organisation einstuft? – zehn, hundert, tausend, eine Million, eine Milliarde?

    Fast könnte man glauben, der Verfassungsschutz würde die Ermordung von Christen gutheissen. Könnte es vielleicht sein, dass der deutsche Verfassungsschutz von Christen-Hassern unterwandert worden ist – seien es nun Muslime oder Satanisten, was im Prinzip keinen grossen Unterschied macht.

    Die Lösung ist im Grunde ganz einfach: Wer als Muslim nach Deutschland kommen will, der soll sich zuvor zum Christentum bekehren, ansonsten soll er in ein islamisches Land fliehen – die extrem reichen islamischen Ölstaaten haben ja das finanzielle Potential beliebig viele islamische Flüchtlinge zu ernähren. Dort pumpt man das Geld aus dem Boden, in Deutschland dagegen müssen die Steuerzahler hart dafür schuften.

    Ich fühle hier echt das Bedürfnis als Christ Nassim Ben Iman zu segnen, und hoffe, dass dies etwas hilft, denn bei der gegenwärtigen Islamisierungs-Geschwindigkeit Deutschlands – sei es durch islamischen Flüchtlinge oder Sozialschmarotzer, sei es durch die extrem hohe islamische Geburtenrate, wird es wohl nicht mehr lange dauern, bis wir Christen und auch Juden aus Deutschland werden fliehen müssen – wieder einmal. Das mag übertrieben klingen, aber ich glaube, dass es tatsächlich noch so kommen wird. Man braucht die Entwicklung der letzten zehn Jahre einfach nur einmal mathematisch zu extrapolieren. Die Zerstörung der kulturellen Identität Deutschlands kann leider mathematisch exakt prognostiziert werden. Wie hatte es Muammar Gaddafi doch so treffend formuliert: „Wir brauchen keinen Krieg gegen Europa zu führen, wir werden Europa mit der hohen islamischen Geburtenrate erobern.“

    Darauf hinzuweisen, es gebe ja auch gute Menschen unter den Muslimen, ist etwa so sinnvoll wie darauf hinzuweisen, es hätte unter den Nazi-Soldaten im Dritten Reich ja auch gute Menschen gegeben. Das mag an an sich schon richtig sein, aber jene Soldaten waren dennoch in ein teuflisches System eingebunden, und mussten Befehle von Offizieren ausführen, die eben absolut keine guten Menschen waren. Man könnte den Islam hier durchaus strukturell betrachtet mit der inneren Struktur des Militärs im Dritten Reich vergleichen. Na dann, gute Nacht.

Comments are closed.